Bolivien rüstet sich gegen befürchteten US-Staatsstreich

https://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=8847&id=10090&autoplay=true
Medienkommentar Montag, 06.03.2017 Schon 2006 hat Boliviens Präsident Evo Morales den Zugriff ausländischer Konzerne auf Boliviens Bodenschätze verweigert, zum Missfallen der US-amerikanischen Regierung. Eine seit Monaten bestehende militärische Zusammenarbeit zwischen Bolivien und der Russischen Föderation verstärken weltweit die Besorgnis, dass Bolivien ein weiteres lateinamerikanisches Land sein könnte, das nach Venezuela und Brasilien mit einem USA-gesteuerten Putschversuch rechnen muss.
><))))°>
 
krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL 
solidarische landwirtschaft CSA
foodcoop/transition town


 

liebe leserinnen, liebe leser

 

veranstaltung


Initiativen JA zu einer guten Bildung ... ohne Lehrplan 21

Wie unsere Schulen zerstört werden sollen. Was Schüler über selbstorganisiertes Lernen denken. 10.1.15 Die heimliche Privatisierung des öffentlichen Bildungswesens       1.6.15 Lernfreude ... ohne Lehrplan 21! Initiativen JA zu einer guten Bildung – NEIN zum Lehrplan 21

Info Veranstaltung:

 mit Alain Pichard, Sekundarlehrer, Biel, Publizist und Mitglied der GLP,
der Lehrplan 21 ist ausschliesslich aus auf:

Steuerung und Kontrolle statt Harmonisierung!

Dürfen unsere Kinder noch Mensch sein?

Sollen unsere Kinder wie die Wirtschaft funktionieren oder dürfen sie noch Mensch sein? Das ist die Frage, die sich Ihnen beim Lehrplan 21 stellt. Der Mensch, nichts weiter als ein nützliches Rädchen im Getriebe der Wirtschaft.

Samstagvormittag, 18. März 2017, von 10.00 bis 12.30 Uhr
Im Hotel Restaurant Rössli, Illnau/Effretikon

Einladung lesen als pdf

Prof. Rainer Mausfeld - Über die Atomisierung des Selbst
03.03.2017 nur 7.28 min. er erklärt sehr gut, was mit lehrplan21 (schweiz. schulreform), gender und multikulti erreicht werden soll - kulturelle entwurzelung, die zerstörung von selbständigen persönlichkeiten..
ganzer film: KenFM im Gespräch mit: Prof. Rainer Mausfeld     351.195 Aufrufe
 
 
herzliche grüsse
 


markus rüegg


ps: ..Stehen zwei Schweine im Stall und futtern. Sagt das eine zum anderen: "Du, ich habe gehört, dass der Bauer eigentlich gar nicht so nett ist wie er tut!"... "Warum denn? Wir haben doch immer gut zu fressen, was willst du mehr?" ..."Naja, man munkelt er macht das alles nur, weil er uns eines Tages schlachten will!"..."So ein Blödsinn! Bist jetzt wohl auch schon ein VERSCHWÖRUNGS-THEORETIKER?!!"

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights



der krieg hinter den kulissen
das ist die entscheidende schlacht gegen den sumpf in washington - den tiefen staat..

Massenproteste und Gewalt sollen Trump stürzen:
Ex-CIA warnt vor Soros-Plan

http://www.epochtimes.de/politik/welt/massenproteste-und-gewalt-sollen-trump-stuerzen-ex-cia-warnt-vor-soros-plan-a2063289.html

Von 5. March 2017 Aktualisiert: 6. März 2017 5:45
US-Präsident Trump soll durch gewalttätige Massenproteste in Bedrängnis gebracht werden. George Soros und andere Milliardäre planen dies, warnt ein Ex-CIA.
US-Präsident Donald Trump Foto: Evan Vucci/dpa

US-Präsident Donald Trump.Foto: Evan Vucci/dpa

Der Ex-CIA-Offizier Robert Steele warnt vor einem Szenario, vor dem auch schon Russlands Präsident Putin warnte: Massenproteste mit bezahlten Agitatoren gegen Donald Trump. Drei Millionen Demonstranten sollen per Bus nach Washington gebracht werden am 1. Mai 2017, sagte Steele unter Berufung auf Geheimdienstkreise in einem Interview mit Alex Jones. Das Video wurde schon am 17. Februar auf „Infowars“ veröffentlicht. Die in den USA sehr bekannte alternative Website, verlor wenig später drei Millionen Dollar an Werbeeinnahmen, da ein Vermarkter aus politischen Gründen absprang.

Trump hat drei große Feinde“ Der streitbare Ex-Agent Steele sagte in dem Video, Trump habe drei große Gruppen von Feinden: Gruppe Nr. 1 seien George Soros, Tom Steyer und andere Milliardäre, die nun einen gewalttätigen „amerikanischen Frühling“ gegen Trump planen würden. Diese Aktionen würden losgehen, sobald das Wetter schön wird „mit zehntausenden bezahlten Agitatoren“ im ganzen Land. Am Ende der Aktion sollen am 1. Mai insgesamt drei Millionen Anti-Trump-Demonstranten mit Bussen nach Washington gekarrt werden. (Die „spontanen“ Frauen-Demos waren hierzu nur die Übung, warf Interviewer Alex Jones ein.) Steele machte klar: Nicht nur die Linken, auch die Rechten würden versuchen, Trump loszuwerden. Zweiter Feind sei Dick Cheney, der unter George W. Bush Vizepräsident und unter dessen Vater Verteidigungsminister der USA war. „Dick Cheney ist immer noch Darth Vader“, meint Steele in Anspielung auf den Star-Wars-Bösewicht. Cheney habe Erfahrung damit, wie man US-Regierungen kapert. Das habe er mit der Regierung von George W. Bush gemacht und das versuche er nun wieder durch Personal im Umfeld Trumps, das dieser dringend entfernen müsse. Drittens sei der „Deep State“ der Feind Donald Trumps. Es gebe circa 500 professionelle Verräter in Regierungsinstitutionen im ganzen Land, die aus finanziellen, ideologischen oder religiösen Gründen handeln würden. Diese gelte es auszuschalten.

Trump sollte Medien aus Weißem Haus verbannen“ Steele schlägt nun vor, dass Trump einen eigenen Nachrichtenkanal im Weißen Haus etablieren sollte, mit dem er die Mainstream-Medien umgehen kann. Das Regierungsteam könnte sich per Liveschalten und Socialmedia-Umfragetools mit der Bevölkerung unterhalten und so einen direkten Informationsfluss herstellen. Trump habe die einzigartige Chance den „Deep State“ zu entmachten – die Schattenregierung der USA, die massiv von Geheimdiensten und Finanzeliten gesteuert wird. Dass Trump entgegen aller Wahrscheinlichkeit US-Präsident geworden sei, gleiche für sie einem „Betriebsunfall“. Trump müsse die Integrität des Wahlprozesses und der Regierungsprozesse wieder herstellen. Dies sei das wichtigste. Deshalb sei es richtig, dass Justizminister Jeff Sessions und FBI-Chef Comey nun gegen hohe pädophile Politiker vorgehen würden.

Flynn stürzte wegen Pädogate Pädophilie werde als „Privileg der Elite“ angesehen, so Steele. Die US-Republikaner und die Banker-Elite seien diejenigen, die Pädophilie „zur großen Sache“ gemacht hätten. Clintons Berater John Podesta, der durch Wikileaks-Enthüllungen unter Pädophilie-Verdacht geriet, sei lediglich ein „Leichtgewicht“. Steele weiter: In Washington existierten Restaurants, in denen man Kinder per Speisekarte bestellen könne und diese dann im Keller vorgesetzt bekomme. Dies sei in Geheimdienstkreisen bekannt. Trump habe richtig erkannt, dass Washington D.C. die „Achillesferse“ der Pädo-Netzwerke sei. Aktuell leake die CIA hochgeheime Informationen nach außen, nur um damit gegen Trump kämpfen zu können. Laut Steele musste Sicherheitsberater Michael Flynn gehen, weil er eine Liste hochrangiger Pädophiler besessen habe, auf der leider auch der beste Freund von Vizepräsident Mike Pence gestanden habe. Davon habe Pence durch NSA-Kontakte erfahren. Ein anderer Insider meinte vor zwei Wochen, rund 30 Prozent aller US-Politiker seien durch Pädophilie erpressbar. Das Problem betreffe Demokraten und Republikaner gleichermaßen.

Siehe auch:

US-Justizminister Sessions unter Beschuss, weil er hochrangige Pädophile verhaften lassen will

Trump will „mit voller Kraft der US-Regierung“ die „Epidemie“ des Menschenhandels bekämpfen

Trumps Machtkampf um „PädoGate“ betrifft die Welt: US-Regierungsinsider packt aus

In den vergangenen Wochen gab es in den USA große Verhaftungswellen gegen Kinderhändler auf niedrigen Ebenen:

Razzia in Adoptionsagentur wegen „Verkauf, Entführung, Missbrauch von Kindern“

470 Verhaftungen wegen Pädophilie und Menschenhandel in Kalifornien


ParallelWELTEN – Abgründe Ritueller Gewalt

das gibt es auch in der heilen schweiz..
Der Verein CARA hat einen aufrüttelnden Dokumentarfilm produziert.
http://www.verein-cara.ch/dokumentarfilm
Drei Frauen, Opfer Ritueller Gewalt, haben als Kinder diese Hölle am eigenen Leib erfahren und wagen es heute als Zeuginnen des Ungeheuerlichen darüber zu sprechen. Zwei von Ihnen besuchen den Tatort von damals, ein drittes Opfer spricht über die Folgeschäden von immer neu erfahrener Gewalt: Dissoziative Identitätsstörung. Ein Traumatherapeut und Supervisor, der sich seit Jahren um Opfer Ritueller Gewalt bemüht, berichtet über schockierende Enthüllungen seiner Patienten und über seine Erfahrungen mit dieser geheimen Realität. Pfarrerin Ruth Mauz erzählt, wie sie selbst anfänglich mit Erschrecken und Unglauben reagierte, als sie mit dieser finsteren Parallelwelt in unserer heutigen Gesellschaft konfrontiert wurde. Ein Vertreter der Polizei erläutert das Verfahren bei Delikten Ritueller Gewalt. Dieser Film kann nicht gekauft oder ausgeliehen werden. Er wird aus-schliesslich an öffentlichen Informationsveranstaltungen gezeigt. Er ist Teil eines Programms, in dem Fachpersonen und Überlebende zu Wort kommen und sich den Fragen des Publikums stellen. Die Filmveranstaltungen dienen der Sensibilisierung für eine geheime und kriminelle Realität mitten in unserer Gesellschaft und bieten die Möglichkeit sich zu informieren, Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Auf Einladung führt der Verein CARA auch spezielle Veranstaltung für interessierte Kreise durch.


US-Präsident Trump sei zum Symbol der Veränderung geworden, obwohl er selbst nicht der Veränderer sei – er habe jedoch das große Talent, auf der Welle des Zeitgeists „zu surfen“. Deshalb rechnet High damit, dass Trump trotz aller Prognosen Erfolg haben wird.

„Eliten haben jetzt Todesangst“:
Analyse zu Trumps Vorgehen und Pädogate 2017

http://www.epochtimes.de/politik/welt/eliten-haben-jetzt-todesangst-analyse-zu-trumps-vorgehen-und-paedogate-2017-a2064015.html

Alte Machtsysteme zerbröckeln, Präsident Trump wird seine Feinde erfolgreich beseitigen und Medienleute werden aus den USA fliehen … Eine Zukunftsprognose des Informationsanalytikers Clif High.

In einem Youtube-Interview hat der US-Informationsanalytiker Clif High eine interessante Zukunftsprognose erläutert. Er wertet Sprache und Kommunikation von Menschen im Internet aus und nennt dies „Predictive Linguistic“. So kann er abschätzen, wie Menschen auf mögliche Ereignisse der Zukunft reagieren.

 

Die Schattenregierung der USA, der „Deep State“ sei gerade am Sterben, meint High auf „USA Watchdog“. Das elitäre Machtsystem hinter den Kulissen habe jahrhundertelang Kontrolle über die Menschheit ausgeübt und die zunehmende Komplexität des Menschen nicht einkalkuliert....


US-Justizminister Sessions unter Beschuss,

weil er hochrangige Pädophile verhaften lassen will

Weil er hochrangige Pädophile verhaften lassen will, ist US-Justizminister Jeff Sessions in der Schusslinie. Neue Insider-Enthüllungen zum Machtkampf in Washington.
US Attorney General Jeff Sessions holds a press conference at the US Justice Department on March 2, 2017, in Washington DC. / AFP PHOTO / Nicholas Kamm        (Photo credit should read NICHOLAS KAMM/AFP/Getty Images)

Justizminister Jeff Sessions klärt bei einer Pressekonferenz am 2. März 2017 Fragen zu seinen angeblichen Russland-Kontakten.Foto: NICHOLAS KAMM/AFP/Getty Images

Gegen Trumps Justizminister Jeff Sessions gab es in den vergangenen Tagen den Vorwurf, er habe Russland-Kontakte gehabt und „unter Eid dazu gelogen“. Die Fraktionschefin der Demokraten im Repräsentantenhaus, Nancy Pelosi, forderte den Rücktritt Sessions – und ebenso die „New York Times“.

Die alternative US-Website „Victuruslibertas“ zitierte nun einen Insider des US-Innenministeriums: „Es gibt eine konzertierte Attacke gegen Sessions wegen seiner Arbeit am Pädophilie-Skandal namens Pädogate.“ Vor zwei Wochen hatte der Insider ausführlich beschrieben, wie Geheimdienste Politiker mit pädophilen Neigungen ausnutzen und mit Beweismaterial erpressen. Rund 30 Prozent der Washingtoner Elite sei in dieses Spiel verwickelt – sowohl Demokraten wie Republikaner.

Nun sagte der Insider: „Die republikanischen Senatoren John McCain und Lindsay Graham arbeiten heimlich an der Absetzung Sessions.“ Daran beteiligt seien auch der Demokrat Chuck Schumer und Geheimdienstmitglieder von USA und Israel. Ihr Ziel sei, Trumps Justizminister loszuwerden, „oder zumindest die Pädophilie-Ermittlungen zu stoppen.“ Laut dem Insider seien neben der Obama-Regierung und den Clintons auch der republikanische Stabschef im Weißen Haus, Reince Priebus, an der Vertuschung der Pädo-Netzwerke interessiert. Nachdem Israels Premier Netanyahu versucht habe, den Pädo-Skandal gegenüber Trump als „eine falsche Vermutung“ zu zerstreuen, sei dieser misstrauisch geworden und begreife zunehmend die Dimension des Problems, so der Insider.

„Der Sumpf ist noch viel schmutziger, als ich erwartet hatte“
„Der Sumpf ist noch viel schmutziger, als ich erwartet hatte“, soll Trump demnach zu Vertrauten gesagt haben. Ein Gespräch mit Senator Chris Christie ergab, dass die Pädophilen-Ringe bis nach Asien reichen und das Netzwerk „in den tiefsten Ecken der USA und des britischen politischen Systems“ wurzelt. Über Washington sagte Trump zu seiner Tochter: „Diese Stadt ist die Pädophilen-Zentrale.“ „Das macht mich krank.“ Trump benutze nun absichtlich den Begriff „Menschenhandel“ statt Pädophilie, so der Insider. Auch sei der wahre Grund, warum Trumps 10-jähriger Sohn nicht in Washington lebe, dessen Sicherheit.

Anthony Weiners Laptop
Der Insider hatte vor Wochen bereits Anthony Weiners Laptop erwähnt, auf dem sich enorm viel belastendes Beweismaterial über verschiedene hochrangige Politiker befinde. Insgesamt seien über 375 hochkarätige Namen mit Kindesmissbrauch verbunden. Weiner werde derzeit verhört und sei auskunftsfreudig, weil er auf einen Deal zu seinen Gunsten hofft. Schumer habe wiederholt versucht Weiner anzurufen, so der Insider. Sowohl die Telefone von Schumer als auch von McCain würden derzeit überwacht. Möglicherweise werden diese Telefonate in Zukunft geleakt, denn die Geheimdienst-Community sei zunehmend wütend über die gigantische Vertuschung, die um Pädogate stattfindet, so der Insider. Auch Präsident Trump werde nonstop abgehört, so der Insider. Es gebe einen Verräter in Trumps innerem Kreis. Dieser werde in den nächsten Wochen voraussichtlich ausgeschaltet. Dieser Mensch habe durchsickern lassen, wann und wo Justizminister Sessions gegen die mutmaßlichen Pädophilen zuschlagen wollte mit Verhaftungen und Anklagen.

Der Insider meinte außerdem:
Eine komplette Besucher-Liste von Jeffery Epsteins Sex-Insel sei noch im Besitz von dessen Verteidiger Alan Dershowitz. Dieser habe seinen Mossad-Mittelsmännern lediglich weisgemacht, sämtliche Infos übergeben zu haben. Innerhalb der CIA würden Leute bereits eine Desinformationskampagne zu Pädogate und Anthony Weiners Rolle vorbereiten. Was der „Deep State“ am meisten fürchte, sei die öffentliche Empörung über die Kinderschänder-Netzwerke. Der Insider riet Bürgern, über die Machenschaften Lindsey Grahams der letzten 15 Jahre zu recherchieren, außerdem über die Verbindung von DynCorp und der Clinton Foundation. DynCorp ist „ein privates Sicherheits- und Militärunternehmen“ das weltweit in Krisengebieten operiert, in denen die USA aktiv sind. Im Jahr 2009 geriet DynCorp in einen Kindersex-Skandal in Afghanistan und die afghanische Regierung bat die USA, Berichte darüber zu zensieren. Schlagworte , , , , , , ,


marine le pen soll ausgebootet werden
wie die eliten die demokratie verstehen: in diktaturen werden plitiker, die den herrschenden gefährlich werden könnten einfach nicht zu den wahlen zugelassen
Voltaire-Netz prangert an:
Anklage einer Parlamentarierin nach Artikel 227-24 möglich!

Die Staatsanwaltschaft von Nanterre hat ein Ermittlungsverfahren gegen Marine le Pen wegen Verstoßes gegen Artikel 227-24 des Code penal [1] (auch nach seinem Autor "Artikel Jolibois" genannt) eingeleitet. Das europäische Parlament beabsichtigt ihre parlamentarische Immunität aufzuheben. Die davon bereits Benachrichtigte hatte einem Journalisten, der die Front National in die Nähe von Daesh gerückt hatte, mit einem Tweet von drei Bildern von Daesh-Verbrechen, die bereits in der Presse verbreitet worden waren, geantwortet. Der Code penal stellt die Verbreitung von "...pornographischen, gewaltätigen oder die Würde des Menschen beeinträchtigenden und geeignet von Minderjährigen gesehen oder wahrgenommen zu werdenden.." Nachrichten unter Strafe; Tatsachen, die abgesehen davon, dass sie subjektiv bewertet werden können, - wenn auch schockierend - für die demokratische Diskussion nötig sein können und somit von der Verfassung geschützt wären. Es ist das erste Mal, dass man versucht diesen Straftatbestand gegen eine Persönlichkeit der Politik einzusetzen. Das Voltaire-Netz wurde 1994, im Zusammenhang mit der Annahme des Jolibois-Gesetzes, im europäischen Parlament, gegründet. Es hatten sich damals hunderte von Persönlichkeiten versammelt um einen Gesetzestext anzuprangern, der sich gegen die freie Meinungsäußerung, als einer der Grundbedingungen der Demokratie, wendet. Thierry Meyssan hatte als Zeuge in den diversen Prozessen, die seinerzeit angestrengt wurden, interveniert, um klarzustellen, dass ein derartiges Gesetz die Déclaration der Rechte des Menschen und Bürgers verletzt. Die Richter hatten darin überein gestimmt, dass in den unterschiedlichen Fällen, die ihnen damals vorgelegt wurden, dieses Gesetz nicht angewendet werden durfte. Das Voltaire-Netz prangert Artikel 227-24 noch immer an und in diesem Zusammenhang die Ermittlungen gegen Marine Le Pen. Es lädt Alle diejenigen, die 1994 dagegen eingetreten waren ein, diesem sich erneut entgegen zu stellen, welcher Meinung sie auch im Hinblick auf die Parlamentarierin sein sollten. Geht es doch hier um die Demokratie


Ein Beispiel, wie regieren in den usppa funktioniert bzw. mit welchen Fallen Trump rechnen muss, haben wir in den letzten Tagen nah erleben können. Ein Tag nachdem Trump am 9. Februar eine Executive Order erlassen hat, welche das Justizministerium anwies, gegen eine südamerikanische Organisation vorzugehen, die in den Drogenhandel verwickelt ist, wurden die Gespräche Flynns geleakt und er musste seinen Posten räumen. Es war wahrscheinlich der eigentliche Grund, weshalb Flynn gehen musste, denn er soll die treibende Kraft hinter diesem Beschluss gewesen sein.
Die cia konnte das nicht zulassen, da sie die Mittel zu ihren illegalen weltweiten Aktionen zu einem erheblichen Teil aus eben diesem Drogenhandel generiert und diese EO eine versteckte Kriegserklärung Trumps war. Und was hören wir heute? Dass eben derselbe Justizminister, der in den usppa erhebliche Macht hat weil er weitgehend unabhängig operieren kann, und der diese Untersuchung eröffnen wollte, ebenfalls Kontakte zu Russland hatte und dies unter Eid dem Kongress verschwieg. Ich glaube, zwei Dinge müssen mit allem Nachdruck jedem klar werden und ins Bewusstsein sintern:

1. Die cia bzw. die Geheimdienste haben so ziemlich alle Politiker und weitere Personen aus Wirtschaft und wichtigen Positionen in der Hand. Sie sind erpressbar, steuerbar, Marionetten letztlich. Und dies, das sollte jedem klar sein, nicht nur in den usppa, sondern weltweit. Auch in Europa. Denn:

2. die cia und wohl auch einige andere der Geheimdienste operieren längst weltweit, sind untereinander vernetzt, losgelöst von ihren Ursprungsländern. Sie sind gewissermassen ein multinationaler Verbrecherkonzern, eine Supermafia, mit Auswüchsen in alle wichtigen Bereiche unseres Lebens. Nur als Beispiel sind hier die ‚five eyes‘ der Anglostaaten erwähnt. Sie sind mit grösster Wahrscheinlichkeit das den 0,01%-Pseudoeliten am direktesten unterstellte Machtinstrument.

Merkt Osteuropa endlich etwas?

Es geht vor allem um Soros´ NGOs:

„Die Vertreter der NGOs, so NYT ferner, vermuten, dass ein solcher Kurs der Führungen in den Ländern Mittel- und Osteuropas eine Kampagne von Politikern sei, die „sich nicht mit den demokratischen Instituten abfinden können“. Sie würden dies als direkte Angriffe auf die Demokratie verstehen, die es zu schützen gelte. Viele kleine Stiftungen hätten die Länder Mittel-und Osteuropas bereits verlassen müssen. NGO-Vertreter würden außerdem befürchten, dass sich die Spitzenpolitiker dieser Staaten erkühnen könnten, auch größere NGOs aus ihren Ländern zu verbannen, resümiert das amerikanische Blatt.
https://de.sputniknews.com/politik/20170302314746019-us-ngo-trump/


Wikileaks: CIA-Hacker operieren vom US-Konsulat in Frankfurt aus – Angriffe auf Smartphones, Android und Samsung Fernseher
Eine Hackertruppe des US-Auslandsgeheimdiensts CIA operiert nach Angaben der Enthüllungsplattform Wikileaks vom US-Konsulat in Frankfurt am Main aus. Das Konsulat diene als heimliche Basis der Hacker... Mehr»
 
nur 7.28 min.
er erklärt sehr gut, was mit lehrplan21 (schweiz. schulreform), gender und multikulti erreicht werden soll - die zerstörung von selbständigen persönlichkeiten..
Prof. Rainer Mausfeld über die Atomisierung des Selbst
https://www.youtube.com/watch?v=pY7BwL2cvfo
Veröffentlicht am 03.03.2017 KenFM-Spotlight: Ausschnitt aus dem Gespräch mit Prof. Rainer Mausfeld – in voller Länge hier zu sehen: https://kenfm.de/rainer-mausfeld/ Wenn es einer sehr kleinen und übersichtlichen Gruppe von Menschen gelingt, die Massen global und über Jahrzehnte für die eigenen Ziele arbeiten zu lassen, kann das nur dann erfolgreich bewerkstelligt werden, wenn diese Eliten die Techniken der Gehirnwäsche auf allen Ebenen konsequent zur Anwendung bringen. Schon der Umstand, dass Völker sich für Krieg begeistern lassen, zeigt die Macht dieser Technik. Seit dem römischen Prinzip „Teile und Herrsche“ haben sich die Werkzeuge der Gehirnwäsche extrem verfeinert. Ein großer Teil der sogenannten Sozialforschung wurde im Auftrag der Eliten finanziert, um den Menschen als Wesen, das nur im Kollektiv überleben kann, im Anschluss in seine Bestandteile zerlegen zu können, ihn gefügig zu machen. Der Grad der Manipulation ist viel größer, als die meisten von uns auch nur ahnen. Aber gerade darin liegt die Macht dieser Elitentechnik. Massenmedien sind dabei eines der wichtigsten Werkzeuge, um die Realität zu verschleiern und unsichtbar zu machen. Wer darauf aufmerksam macht, wird vom System gnadenlos attackiert, lächerlich gemacht und ausgegrenzt. Das finale Ziel ist immer die Vernichtung derer, die die Tarnung der Eliten auffliegen lassen. Der Soziologe Prof. Rainer Mausfeld hat sich intensiv mit den Techniken der Verschleierung und des Gefügigmachens auseinandergesetzt. Seine auch im Netz veröffentlichen Vorträge, u. a. mit dem Titel „Warum schweigen die Lämmer“, wurden zu Blockbustern in Netz. KenFM sprach mit Rainer Mausfeld über den Status Quo einer auf den neoliberalen Kurs eingeschworenen Gesellschaft, die sich in gegenseitigen Lagerkämpfen an die Gurgel geht, während die Geldeliten weiter die Strippen ziehen. Die Manipulation ist extrem perfide, denn sie beleidigt den Menschen an sich, der nicht wahrhaben will, dass er wie Vieh zur Schlachtbank geführt werden kann und wird, indem man ihn mit den pervertierten Techniken der Demokratie davon abhält zu sehen, in welcher Situation er sich tatsächlich befindet. Die Zeit des Erwachens steht unmittelbar bevor. Sie wird nicht ohne Schmerzen zu haben sein. Die Medienrevolution ist wie eine Geburt. Wir müssen da durch, um ein autarkes Leben wirklich beginnen zu können.
 


Papst Franziskus und Spekulant Soros gegen Trump

Vor ein paar Wochen sorgte der offene Brief amerikanischer Katholiken an Präsident Trump bezüglich des Machtwechsels im Vatikan 2013 für Diskussionen. Sie wollen wissen, ob es einen „katholischen Frühling“ gab, weil der jetzige Kurs der Kirche so anders ist und sich an den von Clinton, Obama und Soros anlehnt. Besucht man kirchliche Veranstaltungen zum Thema Flüchtlinge, wird dieser Eindruck verstärkt; ebenso wenn man Zusammenhänge analysiert wie es der Historiker und Buchautor Wolfgang Effenberger tut:

Am 22.August 2016 erschien in der JERUSALEM POST ein für ein westliches Medium ausgesprochen ungewöhnlicher Artikel. Unter dem Titel „OUR WORLD: SOROS´S CAMPAIGN OF GLOBAL CHAOS“ schrieb dort Caroline B. Glick über die zerstörerische Macht des Megaspekulanten George Soros, der unter dem Deckmantel von Demokratie und Menschenrechten weltweit die Bevölkerung manipuliert. „Das erste, was wir sehen, ist die größenwahnsinnige Natur von Soros‘ philanthropischem Projekt. Kaum ein Winkel der Welt ist unberührt von seinen Bemühungen. Kein Politikbereich bleibt ausgespart“,  so Caroline B. Glick.

jpsoros

Artikel der Jerusalem Post

Papst Franziskus und Spekulant Soros gegen Trump weiterlesen


„Wir brauchen die EU nicht!“
5. März 2017
Belgrad. Auf wenig Gegenliebe stieß die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Donnerstag in Serbien. Bei ihrem Auftritt im Belgrader Parlament wurde sie mit wütenden Sprechchören konfrontiert....
 

Verfassungsschutz&Waffenhandel? Böse Gerüchte um COMPACT

https://www.youtube.com/watch?v=5tl_X4Emu4E&spfreload=10
Veröffentlicht am 02.03.2017 Donnerwetter: Jürgen Elsässer, der Chefredakteur des COMPACT-Magazins, ein V-Mann des Verfassungsschutzes? Das COMPACT-Magazin in den Waffenhandel verstrickt? Derartige Behauptungen werden seit einiger Zeit im Internet und in Massenmails verbreitet, und natürlich ist es extrem wichtig für uns zu wissen, woran wir bei diesem oppositionellen Nachrichtenmagazin wirklich sind. Ich habe deshalb den Chefredakteur Jürgen Elsässer ins Studio eingeladen und ihn zu den Vorwürfen befragt...

Liebe COMPACT-Leser, als Empfänger dieser Rundschreiben, haben Sie die irre Verleumdungskampagne der letzten Monate gegen COMPACT direkt mitbekommen. Denn wahrscheinlich wurde auch ihr Postfach leider schon mit getürkten E-Mails zugemüllt, die aussahen, als kämen sie von COMPACT. Bereits mehrmals hatten wir zu der Störaktion und ihrem Verursacher Stellung bezogen. Vor einigen Wochen lud nun der Investigativjournalist Gerhard Wisnewski COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer in seine Sendung ein, um ihn ebenfalls zur Causa zu befragen. Siehe da: Was in Textform viel schwieriger ist, gelingt vor der Kamera spielend: Die Vorwürfe gegen COMPACT sind das, was sie sind – erstunken und erlogen. Das fertige Video des Interviews stellen wir ihnen hier zur Verfügung. Das Team von COMPACT wünscht ihnen wie immer ein angenehmes Wochenende.

So unterstützen Sie unsere Arbeit am besten: Abonnieren Sie COMPACT!

Neues von der Heimatfront: Elsässer bei Wisnewski zu den Angriffen gegen COMPACT durch Rönsch und Migrantenschreck

_von Kai HomiliusIn ersten Kommentaren heißt es: „Danke, darauf haben wir lange gewartet!“. Ja, in der Tat sind seit den ersten Vorkommnissen um Mario Rönsch schon viele Monate ins Land gegangen. Zwar haben der Chefredakteur Jürgen Elsässer und auch der Autor mehrfach Stellung zu den Vorwürfen bezogen. Öffentlich und schriftlich. Eben nur schriftlich, möchte man heute sagen. (weiterlesen)

frauen und politik


frauen und politik
da van der bellen - kriegsbefürworter und EU-fanatiker - in österreich auf grund der stimmen der frauen gewählt wurde (s. wahlanalysen), mache ich hier eine neue rubrik und werde in zukunft mehr zu diesem thema bringen...


Ceiberweiber  Österreich Klartext und Hintergrundinformationen
ich suche noch weitere websites von schweizer oder deutschen frauen, die so gute texte schreiben wie alexandra bader von den ceiberweibern. gibt es das? bitte melden.. Zum Inhalt springen


Lisa Fitz entlarvt Münchener Sicherheitskonferenz
sie entlarft gut die instrumentalisierung der frauen durch die globalisierer und kriegstreiber a la soros..
Zum Frauentag: Wer braucht ein Frauenministerium?

... Aufrufe zum Internationalen Frauentag am 8. März blenden Gewalt aus, wenden sich aber gegen „Rassismus“. Dass in Wien dank illegaler Masseneinwanderung sexuelle Übergriffe um 55 % zugenommen haben, ist ebenso wenig der Rede wert wie gestiegene Kriminalität generell. Die Zeiten, als Feministinnen sich gegen das Verschleiern und Verharmlosen von Gewalt wandten, scheinen lange vorbei, da nun viele Fake-Feministinnen beim Verschleiern und Verharmlosen ganz vorne mit dabei sind.  ...

Neues Emma-Cover

... Sie sollen – ohne dies wirklich in voller Tragweite zu begreifen – für endlose Einwanderung muslimischer Männer kämpfen, was das Ende nicht nur ihrer eigenen Möglichkeiten und ihrer Freiheit sein wird. Sieht man sich Aufnahmen vom Women’s March am 21. Jänner an, wird deutlich, dass das eigentliche Ziel bereits gezeigt wurde, da Plakate mit der Zeichnung einer mit der US-Flagge verschleierten Frau ausgeteilt wurden. Noch hat derlei koexistiert mit Legionen von Pussyhats, mit denen vermeintlich gegen Trump demonstriert wurde, doch was kommt als Nächstes? Das werden wir am 8. März beim International  Women’s Strike (auch in unseren Breiten) sehen, den u.a. Eve Ensler (Vagina-Monologe, One Billion Rising) mitorganisiert. Es ist kein Zufall, dass die Grünen für open borders sind und ein eigenständiges Frauenministerium fordern.  Denn zugleich stellen sie illegale Einwanderer über Einheimische, darunter viele Frauen und Kinder, die froh wären über Wege aus der Armut. In vielen Ländern kann man umgedrehte linke Parteien sehen, die auf das Ende von souveränen Staaten zusteuern. ...

Zum Frauentag: Wer braucht ein Frauenministerium? weiterlesen


wiederholung:
Mit Van der Bellen für den Frieden?   zwei ausschnitte:

..Wie man an eingebundenen Facebook-Screenshots erkennen kann, wandern sie für Bellen und „für den Frieden“, ohne zu ahnen, dass sie für die USA, die NATO und die Kriegsvorbereitungen gegen Russland marschieren...

...Keine und keiner der angeblich so friedensbewegten Bellen-Fans konnte mir bislang sagen, warum Aktionen „für den Frieden“ gegen das Bundesheer, gegen die Neutralität, gegen die Souveränität Österreichs gerichtet sein müssen, statt bei der US-Botschaft zu demonstrieren...


frauenpower aus frankreich..
ist marie le pen's front national rechtsextrem?
ich finde da nichts von rechtsextrem, wie das die fake-news-mainstream-medien immer behaupten. im gegenteil: das tönt eher revolutionär: sie wollen die direkte demokratie einführen - so ähnlich wie in der schweiz...

Marine Le Pen wird Präsident: „Alle Macht dem Volke!“
Le Pen zum Wahlkampfauftakt:
„Bei dieser Wahl geht es darum, ob Frankreich eine freie Nation bleiben kann“

wie frauen von soros und co. instrumentalisiert werden
- ohne dass sie es merken..
Was ist nur mit den Frauen los?
One Billion Rising oder falsche Heldinnen

patriotischer frauenpower in der politik

compact schreibt als einzige zeitschrift im deutschen sprachraum über die patriotischen jungen frauen der identitären bewegung in deutschland..
Diskussion zum COMPACT 2/2017: Jung. Wild. Patriotisch. Europas Töchter stehen auf gegen die Islamisierung. Zu diesem und anderen Themen in den neuen Ausgabe des COMPACT-Magazin diskutieren Jürgen Elsässer, Michael Stürzenberger und Katrin Ziske. Diese Themen finden Sie in COMPACT 2/2017: Titelthemen
  • Europas Töchter gegen Allahs Söhne
    Oriana Fallaci und der Aufstand der Frauen
  • Jeanne d‘Arc und Marianne
    Marion Maréchal-Le Pen ist Frankreichs neuer Politstar
  • Jung, wild, patriotisch
    Interview mit Frauen der Identitären Bewegung
  • Der Zorn der alten Dame
    Alice Schwarzer und die Nafris 
Zum vollständigen Inhalt geht's hier.
 

die farbenrevolution in den USA - inszeniert von soros
sehr gute analyse des machtkampfs zwischen der elite des nationalen kapitals (trump) und den eliten des globalen kapitals (soros)..

President Trump und der „Muslim Ban“

auch der schweizer tagesanzeiger beteiligt sich mit gender propoganda an der anti-trump-kampagne..

Donald Trump und der Deep State

Georg Soros und eine zufällige, spontane,
weltweite Frauendemonstration gegen Trump

Sabatina James: DER ISLAM ist LEBENSGEFÄHRLICH & TÖDLICH für NICHTMUSLIME

Hamed Abdel Samad - Der islamische Faschismus
37'670 clicks 20.10.2014
https://www.youtube.com/watch?v=5yw-bK7-Gw0

Wenn sich Frauen als Opfer inszenieren

Wie man uns lenkt

Martin Sellner: Frauen - Was ist Los mit euch?


lichtblicke


Freundschaftsfahrt Berlin-Moskau 2017:
Kaliningrad erwartet rund eintausend deutsche Teilnehmer
Die Freundschaftsfahrt Berlin-Moskau findet auch 2017 stattfinden. Die erste Station wird das russische Kaliningrad sein. Die Koordinatorin der Fahrt erwartet etwa eintausend Teilnehmer. Mehr»
 
 
 ein sehr schöner film der hoffnung macht..
Dokumentation - Pepe Mujica
- Ein Präsident aus Uruguay ARTE - Ganzer Film
Veröffentlicht am 07.07.2016

Pepe Mujica gilt als eine der charismatischsten politischen Persönlichkeiten Lateinamerikas. Sein bescheidener Lebensstil und sein unkonventionelles Auftreten im politischen Protokoll machen ihn glaubhaft für Jung und Alt, in Uruguay und international - nicht nur, weil er mit zehn Prozent seines Präsidentengehalts auskommt und den Rest an Projekte und NGOs spendet. Seine politischen Visionen erregen weltweites Aufsehen, sein charismatischer Pragmatismus ohne Verzicht auf die Utopie, das Beharren auf soziale Gerechtigkeit, zuletzt die spektakuläre Regulierung des Marihuana-Marktes als Maßnahme gegen die Drogenkriminalität.

Die Biografie Pepe Mujicas ist abenteuerlich: Gründungsmitglied der Stadtguerilla Movimiento de Liberación Nacional - Tupamaros in den 70er Jahren, Widerstand gegen die Militärdiktatur, Verhaftung, anschließend 14 Jahre in den berüchtigten Foltergefängnissen der Diktatur - zweimal konnte er fliehen, wurde aber wieder gefasst. 1985 Freilassung im Zuge der Amnestie nach dem Ende der Militärdiktatur, Bewirtschaftung eines kleinen Bauernhofs mit Blumenzucht gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Lucía Topolansky, Fortsetzung des politischen Engagements in der aus den Tupamaros hervorgegangenen Partei Movimiento de Participación Popular als Abgeordneter. Von 2005 bis 2008 ist Pepe Mujica Landwirtschaftsminister, 2009 wird er als Kandidat des Linksbündnisses Frente Amplio zum Präsidenten Uruguays gewählt. Eine erneute Kandidatur schließt er aus.

Über viele Jahre haben die Filmemacher den heute 81-jährigen Pepe Mujica immer wieder besucht und sein bewegtes Leben mit der Kamera begleitet. In persönlichen Begegnungen und Gesprächen auf seinem Bauernhof, den er immer noch mit seiner Gefährtin Lucía Topolansky bewirtschaftet, gewährt er einen lebendigen Einblick in seine außergewöhnlichen Überzeugungen und Visionen.


MYSTICA.TV:

Armin Risi - Wiedergeburt, Hölderlin und mein mystisches Erlebnis

https://www.youtube.com/watch?v=CjfODpc_Zq8&t=1835s


 

 
 Ansprache zum Weltfrauentag:
Putin spricht Frauen Bewunderung und Hochschätzung aus
 
Putin hält Ansprache zum Weltfrauentag 2017.
Wladimir Putin hat heute in Moskau eine Ansprache zum Weltfrauentag gehalten, in der er die Frauen ehrt und für ihre unermüdliche Fürsorge bewundert. „Sie füllen diese Welt mit Ihrer Schönheit und Vitalität, wärmen sie mit Ihrer Zärtlichkeit und Großzügigkeit. Sie schaffen eine Atmosphäre von Komfort, Herzlichkeit und Harmonie. Ihre Fürsorge für die Familie, die Kinder und Enkelkinder endet nicht, sagte Putin und fügte hinzu: „Oft fragen wir uns, wie es möglich ist, das alles zu bewältigen?“

Der traditionelle Frauentag wird in Russland am 8. März zelebriert und ist ein nationaler Feiertag. An diesem Tag werden Frauen von ihren Männern und Kindern verwöhnt und beschenkt. Den Frauentag gibt es seit über Hundert Jahren in Russland und gilt als einer der wichtigsten Feiertage.

Die kreative Protestaktion der „Bürger für Erfurt“ schlägt hohe Wellen, es wird überregional berichtet.  „Ein Prozent“ hat alle wichtigen Meldungen im Überblick: mehr …

 

permakultur 


Logo Permakultur-Landwirtschaft

 
Im Rahmen der diesjährigen Nachhaltigkeitswoche findet am Samstag, 11. März 2017, eine gemütliche Velo-Tour von der Stadt Zürich zum Birchhof in Oberwil-Lieli statt.

Treffpunk: ETH Polyterasse, Samstag, 11.03.17, 09.00 Uhr

Dies ist keine vom Verein Permakultur-Landwirtschaft organisierte Veranstaltung, wir werden jedoch vor Ort sein. Im Rahmen der Führung durch den Birchhof (auch zur Lernfläche) wird man etwas über die Permakultur und andere alternative Anbausysteme lernen.
 
Newsletter, März 2017
 

Bitte hier für die Velo-Tour anmelden.


Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz

An der Mitgliederversammlung des GWÖ-Vereins Schweiz vom 25.Februar haben die teilnehmenden Teile des Films TOMORROW angeschaut und über die Themen diskutiert. In der Beilage eine Zusammenfassung von Gaby Belz. Zum Abschnitt "Ernährung" finden sich untenstehend einige Links zu bereits bestehenden "Essbare-Städte"-Projekten. Dies zur Inspiration in der eigenen Stadt etwas ins Rollen zu bringen, allenfalls auch als Anregung für einen Besuch vor Ort.

http://permasoul.org/essbare-staedte/
http://www.essbare-stadt-minden.de/wissenswertes/links-essbare-stadte/
https://at-verlag.ch/buch/978-3-03800-777-7/Maurice_Maggi_Essbare_Stadt.html
http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/Projekt-Essbare-Stadt-fasst-in-der-Lorraine-Wurzeln/story/15274654
http://urbanagriculturebasel.ch/

Ein weiterer Aspekt aus dem Film beschäftigt sich mit der Demokratie, dazu ein Link der uns selber betrifft - Stichwort "Los statt Wahlen"..


 

  Die Welt reparieren

Die Welt reparieren

Selbermachen und die Welt verbessern! Das Buch „Die Welt reparieren – Open Source und Selbermachen als postkapitalistische Praxis“ gibt vielfältige Anregungen und Anleitungen. Klappentext: Weltweit entstehen immer mehr Initiativen des Selbermachens, in denen eine Vielfalt von Anliegen und Problemen kollektiv


Ein Baumhaus mitten in Berlin

Ein Baumhaus mitten in Berlin

Dieses Baumhaus  befindet sich auf der Erde, doch es ladät dazu ein, zusammen zu kommen, zu träumen und Nähe zur Natur zu sein. Das spannende sozio-kulturelles Projekt ist in Berlin-Wedding sich am entwickeln. Die selbstorganisierte Graswurzelinitiative, die aus der Nachbarschaft


 
 
 

Barfußschuhe für den Frühling: 6 nachhaltige Labels

Im Frühling und Sommer würde man am liebsten barfuß gehen. Das geht leider nicht immer – mit Barfußschuhen fühlt es sich immerhin so an.
Hier weiterlesen
 

Own-home: ein Bausatz für das autarke Heim


Autarkie für jedermann – Klemens Jakob könnte das mit seinem selbst entwickelten Bausatz möglich machen.
Hier weiterlesen
 

Lebensmittel einfrieren ohne Plastik: 5 Tipps


Wer Lebensmittel einfriert tut das üblicherweise in Gefrierbeuteln oder Dosen aus Kunststoff – es geht aber genauso gut plastikfrei.
Hier weiterlesen
 
 

Die Grüne Box: Bio-Samen für dein eigenes Balkongemüse


Mit der Grünen Box bekommst du jeweils eine Auswahl beliebter Bio-Samen zugeschickt, wenn es Zeit zum Säen ist.
Hier weiterlesen
 

Für ständig neue Smartphones werden systematisch Kinder ausgebeutet


In den Kobalt-Minen im Kongo ist Kinderarbeit Alltag – die jüngsten Kinder sind gerade einmal vier Jahre alt.
Zum Video
 

Die erste ökofaire Versicherung kommt


Versicherungen haben nicht unbedingt den Ruf, sich viel um Nachhaltigkeit zu kümmern – ein Start-up will das jetzt ändern.
Hier weiterlesen
 
Saisonkalender

5 Reiseziele für Urlaub ohne Auto


Wer innerhalb Deutschlands mit der Bahn reist statt dem Auto, spart zwei Drittel des CO2-Ausstoßes ein. Wir zeigen Reiseziele, an denen du ohne Auto auskommst.
Hier weiterlesen
 

Jetzt Bahncard gewinnen mit Treeday & Utopia


Du kennst grüne Unternehmen und Locations in deiner Nähe? Dann verrate sie unserem Partner Treeday und gewinne mit etwas Glück eine Bahncard 25!
Jetzt mitmachen
 
 

Digital Detox: bewusst offline gehen

Durch Smartphone, Laptop und Tablet sind wir ständig erreichbar, ständig informiert – und meistens gestresst. Digital Detox soll helfen. Wir zeigen, was dahinter steckt und wie du im Alltag digital entgiften kannst.
Hier weiterlesen
 

"The Story of Microfibers“ könnte deinen Kleiderkonsum verändern


Dieser Film erklärt, was das Problem an synthetischer Kleidung ist – und warum auch ein Fleece aus recycelten Plastikflaschen keine gute Idee ist.
Zum Video
 

8 Lebensmittel für schöne Haut, Haare und Nägel


Neben der richtigen Pflege hat auch die Ernährung einen großen Einfluss auf unseren Körper. Diese acht regionalen Lebensmittel sorgen für einen schönen Teint, gesunde Haare und Nägel.
Hier weiterlesen
 
 

Die besten Trinkflaschen für unterwegs


Das Angebot an Trinkflaschen ist groß, doch wer das falsche Material kauft, kann seiner Gesundheit schaden. Wir zeigen fünf Flaschen aus unterschiedlichen Materialien – BPA-frei sind alle.
 
Hier weiterlesen
 

Nachhaltig ohne erhobenen Zeigefinger: "Ich will euch nicht missionieren"


„Schaut her, was ich Neues gekauft habe!“ – Konsum ist in, besonders auf YouTube. Lisa Sophie macht es anders und informiert in ihren Videos über Nachhaltigkeit und Minimalismus.
Zum Interview
 

Gemüse ohne Plastikverpackung: Rewe testet Laser-Etikettierung


Die Supermarktkette Rewe testet eine neue Methode, Gemüse zu etikettieren – ganz ohne Verpackung.
Hier weiterlesen
 

Koffer packen: Mit einer Packliste geht es besser und nachhaltiger


Leichtes Gepäck und umweltfreundliche Koffer und Taschen – auch Kofferpacken kann man nachhaltig gestalten. Wir zeigen eine Packliste mit 5 Tipps.
Hier weiterlesen
 

Osterdeko selbst gemacht: Hasengirlande aus Recycling-Papier


Der Frühling steht vor der Tür und so langsam kann man schon mal an Ostern denken. Schöner und nachhaltiger als Plastik-Ostereier ist selbst gebastelte Osterdeko.
Zur Anleitung

 

 

 

 

 

Saisonkalender: Spinat und Radieschen im März

Think global, eat local: Unser monatlicher Saisonkalender zeigt, was man gerade aus heimischem Anbau kaufen kann.
Hier weiterlesen
 

The Growroom: Ikea ermutigt dazu, einen Selbstversorger-Garten zu bauen


Für eine grüne Rückzugsmöglichkeit oder eigenes Gemüse gibt es in der Stadt oft zu wenig Platz – der „Growroom“ könnte das ändern.
Hier weiterlesen
 

Schwangerschaft und vegane Ernährung – geht das?


Laut Vegetarierbund gibt es rund 900.000 Veganer in Deutschland, darunter ein großer Anteil junger Frauen. Frauen, die schwanger werden können – doch was dann?
Hier weiterlesen
 
 

GoodJobs der Woche: 3 Jobs für Führungskräfte und Berufserfahrene


Du bist Experte in dem, was du machst – arbeitest aber für ein Unternehmen, mit dem du dich gar nicht identifizierst? Deine Fähigkeiten werden auch in einem Job mit Sinn gebraucht!
Hier weiterlesen
 

 


veranstaltungen


 

Info Veranstaltung:

 mit Alain Pichard, Sekundarlehrer, Biel, Publizist und Mitglied der GLP,
der Lehrplan 21 ist ausschliesslich aus auf:

Steuerung und Kontrolle statt Harmonisierung!

Dürfen unsere Kinder noch Mensch sein?

Sollen unsere Kinder wie die Wirtschaft funktionieren oder dürfen sie noch Mensch sein? Das ist die Frage, die sich Ihnen beim Lehrplan 21 stellt. Der Mensch, nichts weiter als ein nützliches Rädchen im Getriebe der Wirtschaft.

Samstagvormittag, 18. März 2017, von 10.00 bis 12.30 Uhr
Im Hotel Restaurant Rössli, Illnau/Effretikon

Einladung lesen als pdf

Weiterlesen...

Bulletin Nr. 43

  • Soll unsere Verfassung nur gelten, wenn es passt? Dr. Markus Erb, Präsident
  • «Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf» Willi Vollenweider, Kantonsrat (parteilos), Zug
  • JA zu Verfassungstreue! – Nein zu Verfassungsbruch! Martin Alder, Brunnen
  • Eltern müssen sich staatliche Indoktrination ihrer Kinder nicht gefallen lassen. Peter Aebersold, Zürich
  • Das Vermitteln zweier Fremdsprachen gehört nicht zum primären Bildungsauftrag der Primarschule. Hanspeter Amstutz, Fehraltorf
  • Lehrerinnen und Lehrer brauchen mehr Freiheit, nicht mehr Vorschriften. Dr. phil. Carl Bossard, Sekundar- und Gymnasiallehrer

Bulletin Nr. 43 als pdf ...     zum Bulletin Archiv

 

11. März 2017
9. Kritischer Impftag in Interlaken
mit Rolf Kron und Daniel Trappitsch  
http://www.artis-seminare.ch/homoeopathie_seminare/9_kritischer_impftag_2017.html

Seminarinhalt
Impfen und nicht impfen sind ein viel diskutiertes Thema in den Medien.
Oft sind die Informationen sehr einseitig und die Menschen verunsichert.
Ich freue mich sehr, dass ich die beiden Impfspezialisten Rolf Kron
(Deutschland) und Daniel Trappitsch (Schweiz) wiederum als Referenten
gewinnen konnte. Sie sprechen über folgende

Themen
- Rückgang der Seuchen durch Impfungen? – Daniel Trappitsch
- Impfen wir uns gesund? – Rolf Kron
- Wissenswertes zur FSME – Rolf Kron
- Wissenswertes zur HPV – Daniel Trappitsch
- Wissenswertes zur 6-fach-Impfung – Rolf Kron
- Podiumsdiskussion mit Fragen – Rolf Kron und Daniel Trappitsch


 prognosen


an alle schwarzmaler

warum die amis in eurasien keinen krieg mehr anzetteln können...

Der Zustand der usppa ist nicht durch Ihre oder meine Sicht definiert sondern durch Fakten – und diese zeigen die usppa in ihrer letzten großen Blase und mit einer völlig maroden Infrastruktur.

Was Trump, den Unternehmer angeht, so ist festzuhalten, dass er eben *nicht* mit eigenem Geld groß wurde und wuchs. Er hat ziemlich von Anfang an mit Krediten agiert; nicht wenige von diesen kamen übrigens von der Familie kushner.

Damit will ich trump keineswegs unternehmerische Kompetenz absprechen, aber das Bild des Unternehmers, der „aus sich selbst heraus“ und „mit genug Puste“ wächst und Wohlstand vermehrt, ist einfach sachlich daneben.

Wie sieht die Siuation wirklich aus? Zwei der bestimmenden Faktoren sind a) der usppa $ und b) dass die „globalisten“, also die in den usppa ansässigen zio-oligarchen sogar das eigene Land zum Fraß vergeworfen bekamen. Hierdurch sind die usppa, abgesehen von einigen Glitzermeilen und Wolkerkratzer-Vierteln, ausgeblutet und marode.

Russland hat – noch? – nicht das Militär, um mit den usppa non-atomar Krieg zu führen. Und genau das beschreibt die *tatsächliche* Position der usppa in Sachen Militär: So lange sie zuhause bleiben oder sich auf Südamerika beschränken, sind sie sicher. Allerdings *hat* Russland die militärische Stärke, etwa 1.000 km um das eigene Land herum jedweden Gegner vernichtend zu schlagen. Und es hat, wie wir nun – ich meine in einer noch zurückhaltenden Form – in Syrien gesehen haben, ca. 2.500 km rund um das eigene Land wirksam und kraftvoll einzugreifen und die politische Situation maßgeblich zu bestimmen.

Damit aber wird der eurasische Kontinent zunehmend zu einem Gebiet, in dem die amis nicht zu bestimmen, sondern – und zwar anständig – mitzuspielen haben und dies ist auch militärisch erzwingbar.

Wer aufgepasst und Krieg verstanden hat, der weiss, dass Kriege sehr, sehr maßgeblich durch den Preis mitbestimmt werden – und Russland hat mittlerweile zweifellos die Stärke, den Preis für einen Krieg in eu-ropa aber auch im Nahen Osten nahezu beliebig festzusetzen und damit für die amis unerschwinglich zu machen.

trump wird weiterhin Lärm machen; das ist nunmal so bei den amis. Die brauchen aggressiven Lärm, Brustgetrommel und das Märchen der eigenen Überlegenheit. Aber trump wird auch weiterhin genau da zu wirken versuchen, wo es am nötigsten und wo es ihm möglich ist: Im inneren, im eigenen Land.


US-Präsident Trump sei zum Symbol der Veränderung geworden, obwohl er selbst nicht der Veränderer sei – er habe jedoch das große Talent, auf der Welle des Zeitgeists „zu surfen“. Deshalb rechnet High damit, dass Trump trotz aller Prognosen Erfolg haben wird.
 
„Eliten haben jetzt Todesangst“:
Analyse zu Trumps Vorgehen und Pädogate 2017
http://www.epochtimes.de/politik/welt/eliten-haben-jetzt-todesangst-analyse-zu-trumps-vorgehen-und-paedogate-2017-a2064015.html
Alte Machtsysteme zerbröckeln, Präsident Trump wird seine Feinde erfolgreich beseitigen und Medienleute werden aus den USA fliehen … Eine Zukunftsprognose des Informationsanalytikers Clif High.

In einem Youtube-Interview hat der US-Informationsanalytiker Clif High eine interessante Zukunftsprognose erläutert. Er wertet Sprache und Kommunikation von Menschen im Internet aus und nennt dies „Predictive Linguistic“. So kann er abschätzen, wie Menschen auf mögliche Ereignisse der Zukunft reagieren.

 

Die Schattenregierung der USA, der „Deep State“ sei gerade am Sterben, meint High auf „USA Watchdog“. Das elitäre Machtsystem hinter den Kulissen habe jahrhundertelang Kontrolle über die Menschheit ausgeübt und die zunehmende Komplexität des Menschen nicht einkalkuliert. Der Deep State halte an alten Denkweisen und Regeln fest. Das öffentliche Wissen über seine Machenschaften „wächst exponentiell“ und wird ihn deshalb zu Fall bringen, ist sich High sicher. Die Gesellschaft sei so gespalten, weil sie sich in einer Zeit ohne Narrativ befindet. Alte Mächte verlieren ihre Deutungshoheit, was echte Veränderung möglich macht. US-Präsident Trump sei zum Symbol der Veränderung geworden, obwohl er selbst nicht der Veränderer sei – er habe jedoch das große Talent, auf der Welle des Zeitgeists „zu surfen“. Deshalb rechnet High damit, dass Trump trotz aller Prognosen Erfolg haben wird.

Öffentliche und veröffentlichte Meinung

High findet es symptomatisch, dass sogar der Sender CNN zugeben musste, dass 78 Prozent der US-Amerikaner die Rede von Präsident Trump vor dem US-Kongress gut fanden. Er selbst habe 74 Prozent emotionale Zustimmung gemessen – so viel positive Resonanz, wie noch nie seit Beginn seiner Arbeit. Die „Beliebtheits-Rally“ von Trump werde weitergehen. Er sieht keine Chance, dass Trump aus dem Amt gejagt werden kann.

Man dürfe jedoch nicht davon ausgehen, dass „jene, welche die Macht hatten, kampflos untergehen werden“, so High. Dies könne man am Sturz Michael Flynns und den Attacken gegen Justizminister Sessions sehen. Es müsse auch mit „schmutzigen wirtschaftlichen Tricks“ gerechnet werden, doch High geht davon aus, dass diese „nach hinten losgehen“ werden, weil die Bevölkerung das Spiel bereits durchschaue.

 

High glaubt übrigens nicht, dass alle Angehörigen des Deep States „per se gegen Trump“ sind. Die Mehrheit sei für Veränderung. Und Trump bringe diese.

Pädogate

Zu den größten Probleme der Macht-Elite gehört das Bekanntwerden von „Pizzagate“/Pädogate. Die Enthüllungen über Kindersex und Kinderhandel werden nicht mehr aufzuhalten sein, glaubt High. Diese Verbrechen seien „Privilegien der Macht“ gewesen. Nun seien die Eliten „sehr verzweifelt und besorgt, dass irgendwas davon herauskommt und deshalb sehen wir sehr ungewöhnliche Aktivitäten“, meint High.

Dazu gehöre, dass Ex-Präsident Obama die Führung in einer Kampagne gegen Trump übernommen hat. (Dies berichtete auch die „Daily Mail“ unter Berufung auf Insider: Obama wolle sein Vermächtnis retten und Gallionsfigur geplanter Massenproteste gegen Trump werden. Trump soll entweder zum Rücktritt gezwungen werden oder per Amtsenthebungsverfahren gestürzt werden.)

Darauf werde Trump reagieren müssen, meint High.

Diese Leute fürchten um ihr Leben“

High schätzt, dass die Enthüllungen über Pädogate 30 Prozent der US-Medien-Persönlichkeiten zu Fall bringen werden. „Berühmte Gesichter“ werden entweder verhaftet werden oder flüchten – weil sie selbst Täter sind, oder Taten anderer wissend vertuscht haben. Deshalb würden die Medien jetzt so hart kämpfen. „Diese Leute fürchten um ihr Leben“, so High.

In diesem Kontext nennt er das kaum promotete Buch Chelsea Clintons eine „interessante Lektüre“. Darin sei zwischen den Zeilen beschrieben, was Hillary Clinton angestrebt hätte, falls sie gewählt worden wäre. „Der Plan war, den Gesellschaftsvertrag dergestalt zu verschieben, dass Pädophilie und Kannibalismus auf Elitenebene akzeptiert worden wären“, so High. Das habe nun nicht geklappt.

„Wir haben einen sehr rigiden Gesellschaftsvertrag, in dem Religion abwesend ist“, so High. „Aber dieser soziale Vertrag erlaubt kein Raubtier-Beute-Verhältnis zu Kindern.“

High schätzt, dass in ca. einem Jahr auch unmenschliche Geschäftspraktiken großer Konzerne herauskommen und Gegenwind erfahren.


krieg und frieden


 

„Good-bye, Ukraine“
(Der Donbass trennt sich von einer leidenden Ukraine)

 http://thesaker.is/the-donbass-is-breaking-away-from-an-agonizing-ukraine/

vom Saker, 04.03.2017

In der politischen Landschaft der Ukraine zeichnen sich weitere tektonische Verschiebungen ab. Nach der Durchsetzung einer totalen Blockade der Ukronazis gegen Novorossia letzte Woche hat Russland erklärt, dass es von jetzt an die die offiziellen Dokumente der DNR und LNR Behörden anerkennen wird. Diese Woche haben novorussische Behörden alle wichtigen Fabriken im Donbass verstaatlicht. Darüber hinaus haben die Novorussen erklärt, dass sie von jetzt an ihre Kohle und das Anthrazit nach Russland exportieren werden, da die ukrainischen Behörden nicht bereit sind sie zu kaufen. Und um sich gründlich abzusichern haben die Novorussen auch erklärt, dass in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk ab jetzt der russische Rubel Zahlungsmittel ist.

Damit nicht genug. Auch die Ukronazis haben sehr bedeutsame Schritte unternommen: Der ukrainische Premierminister hat erklärt, dass er der Ansicht ist, dass die irregulären Streitkräfte, die gegenwärtig die Blockade durchsetzen, als offizielle Grenztruppen anerkannt werden sollten (und diese baldigen „Grenztruppen“ haben angekündigt, dass ihr Grenzhauptquartier „Nachtigall“ genannt werden soll, zur Ehre des Bataillons Nachtigall in der Nazi-Wehrmacht.)


 

 

Versehentlich vorbeigeschossen…

Der sprechende Kater hat am 21. Februar bezüglich der Verbreitung von Ängsten, dass die Türken in Syrien russische Kräfte angreifen wird, folgendes geschrieben:

Sobald ein [unerwünschter] Schritt nach links oder rechts erfolgt, werden wir sofort wieder versehentlich daneben schießen, so dass niemand nirgendwo hingeht.

Am 1. März war es so weit. US-General Stephen Townsend berichtete, dass die russischen Luft- und Weltraumkräfte in der Nähe der syrischen Stadt Manbij versehentlich US-gestützte Rebellen getroffen haben.

Verstehen Sie? Ein US-General, der die in Syrien und Irak eingesetzten US-Kräfte befehligt, sagt, dass seine verbündeten syrischen Rebellen von Russland angegriffen wurden. Versehentlich. Verstehen Sie? Der US-General hat Russland dafür entschuldigt, dass Russland US-Marionetten bombardiert hat. Und die Medien der Clinton-Front berichten das einfach so, ganz unaufgeregt (oben New York Times, hier noch CNN als Beispiel).

Und nur einen Tag später, am 2. März, haben die versehentlich getroffenen Rebellen angekündigt, ein großes Gebiet bei Manjib an die syrische Armee abzugeben. Verstehen Sie? Die getroffenen US-Rebellen empören sich nicht, nein, sie geben einfach ihre Gebiete her. Das tut man so, wenn man „versehentlich“ getroffen wurde und der eigene Herr zu verstehen gegeben hat, dass er Verständnis für für das „Versehen“ hat. ...

 


analysen


 

Saudi Arabiens Terror-Tournee durch Südostasien

 http://journal-neo.org/2017/03/05/saudi-arabias-southeast-asia-terror-tour/

von Tony Cartalucci, 05.03.2017

Der saudi-arabische König Salman bin Abdulaziz Al Saud hat vor kurzem eine umfangreiche Tournee durch Südostasien unternommen. Die Medien und die Analysten behaupten, dass sei zur Festigung der wirtschaftlichen und politischen Verbindungen mit den Staaten mit moslemischer Mehrheit in der Region.

Sowohl die Medien als auch die Analysten schieben die Rolle Saudi Arabiens bei der Befeuerung des globalen Terrorismus beiseite oder unterschlagen das komplett. Und auch die außerstaatliche geopolitische Einmischung und die spalterischen und terroristischen Aktivitäten, die der berüchtigte Staatssponsor des Terrorismus auf dem ganzen Planeten verbreitet hat, einschließlich in Südostasien.


Prof. Klaus Mausfeld:
"Die Angst der Machteliten vor dem Volk", PDF

Demokratie-Management durch Soft Power-Techniken

Prof. Klaus Mausfeld, Professor für Allgemeine Psychologie, Universität Kiel, hielt diesen Vortrag im Rudolf Steiner-Haus Hamburg. Titel seiner 2 Vorträge, die in der Friedensbewegung auf großes Interesse stießen:

"Das Schweigen der Lämmer" und "Die neoliberale Indoktrination"

In seinem 3.Vortrag "Die Angst der Machteliten vor dem Volk" stellt Prof. Klaus Mausfeld die Frage, in welcher Demokratie wir leben. Dabei geht es um das Verhältnis von (selbst ernannten) Eliten und Volk. Schließlich erklärt er, warum Demokratie und Kapitalismus unvereinbar sind.

Prof. Mausfeld hat noch eine Ausarbeitung des Vortrags mit einigen zusätzlichen Ergänzungen und ausführlichen Quellenhinweisen erstellt. Die Ausarbeitung (als PDF Datei) ist unter diesem Link verfügbar.


medien
der konsum von mainstream-fake-news ist inweltverschmutzung

Verfassungsschutz&Waffenhandel? Böse Gerüchte um COMPACT

https://www.youtube.com/watch?v=5tl_X4Emu4E&spfreload=10
Veröffentlicht am 02.03.2017 Donnerwetter: Jürgen Elsässer, der Chefredakteur des COMPACT-Magazins, ein V-Mann des Verfassungsschutzes? Das COMPACT-Magazin in den Waffenhandel verstrickt? Derartige Behauptungen werden seit einiger Zeit im Internet und in Massenmails verbreitet, und natürlich ist es extrem wichtig für uns zu wissen, woran wir bei diesem oppositionellen Nachrichtenmagazin wirklich sind. Ich habe deshalb den Chefredakteur Jürgen Elsässer ins Studio eingeladen und ihn zu den Vorwürfen befragt...


 

Insider:
Steckt ein Geheimplan hinter den Lanz, Will und Co. Talkshows?
http://www.macht-steuert-wissen.de/2100/insider-steckt-ein-geheimplan-hinter-den-lanz-will-und-co-talkshows/

Vor über drei Jahren berichteten wir in dem Artikel: „Der Geheimplan hinter Markus Lanz Skandalsendung“ darüber, dass ein ganz klares Schulungsprogramm für Top-Moderatoren existiert, wie man gezielt unbequeme Gäste diffamiert. (Siehe Auflistung unten.) Da der der Artikel damals mehrere Hunderttausend Leser erreichte, wurde er als Gehirngespinst und Verschwörungstheorie abgetan.

Erstaunlich ist nur, dass speziell in den letzten Jahren, genau nach dem von uns beschriebenen Punkteplan, in den Talkshows vorgegangen wird...


 

Die Neue Weltordnung der Medien
von Thierry Meyssan   Damaskus (Syrien)
In wenigen Monaten hat sich der Inhalt der nationalen und internationalen Medien im Westen tiefgreifend verändert. Wir wohnen der Geburt einer Entente bei, von der wir weder die ursprünglichen Initiatoren, noch die wirklichen Ziele kennen, deren unmittelbare Auswirkungen gegen die Demokratie wir aber unmittelbar beobachten.

 

KenFM zeigt:
Zensur – die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien

https://www.youtube.com/watch?v=llj87Z666gs&spfreload=10

Veröffentlicht am 07.03.2017

Gibt es Versuche einer organisierten und gezielten Meinungsmanipulation in unserer Gesellschaft? Im Jahr des Wortes „Fake News“ ist die Frage aktueller denn je.

Bereits in ihrem ersten Film „Die dunkle Seite der Wikipedia“ stellen die Autoren Markus Fiedler und Frank Michael Speer das kostenlose Online-Lexikon unter Verdacht, politisch brisante Artikel mit unlauteren Mitteln zu beeinflussen und sachliche Darstellungen zu verhindern. Am Beispiel des Artikels über den Friedensforscher Dr. Daniele Ganser wurde dieser Verdacht im Laufe des Films eindrücklich bestätigt und gezeigt, mit welch aggressiven Methoden eine Gruppe von Wikipedia-Autoren, sogenannten „Benutzern“, die Wissensplattform als eine Art Gesinnungspranger missbrauchen. Der Film wurde im Internet veröffentlicht und stieß mit fast einer halbe Millionen Klicks auf hohes Interesse.

Die Frage „Wer steht hinter dieser aggressiven Gruppierung?“ blieb offen. Insbesondere erschwert durch das Prinzip der Anonymität und ein labyrinthisches Regelwerk bei Wikipedia. In ihrer neuen Recherche verfolgen die Autoren nun Spuren, welche die institutionelle Unterstützung jener „Mind Control“ bei Wikipedia aufdecken. Mit zahlreichen Quellen, Belegen und Fakten, die sorgsam aufbereitet werden, können sie in 125 Minuten nachweisen, dass und wie die Wikipedia als Werkzeug und Teil eines größeren Netzwerkes zur politisch-ideologischen Manipulation missbraucht wird.

Der Film führt in ein Netzwerk von Autoren, Journalisten und politischen Akteuren, die sich auf mehreren Internetplattformen organisieren und von finanzkräftigen Stiftungen und sogar öffentlichen Geldern finanziert werden. Ein Netzwerk, das seit Jahren versucht, eine regelrechte Gesinnungsdiktatur voranzutreiben, um damit gesellschaftlichen Dialog und freie Meinungsentfaltung zu verhindern, und das mit der Wikipedia die bedeutendste kostenlose Informationsressource unter seine Kontrolle gebracht hat.

Damit entlarvt der neue Film von Markus Fiedler und Frank-Michael Speer ein Vorgehen, das jeglichen Verhaltensregeln in einer demokratischen Grundordnung widerspricht und das geistige und politische Klima dieses Landes bedroht.

Fiedler und Speer sind auch die Autoren des Films: „Die dunkle Seite der Wikipedia“. Hier der Link zum Film: https://kenfm.de/kenfm-zeigt-die-dunk...


 

 

globalcrisis/globalchange NEWS
Stephan Best
08.03.2017
 
Hallo an die Listen.
Die Hetze jüngst gegen Daniele Ganser im Schweizer Fernsehen reiht sich ein in ein Konzept, welches sorgsam nach sog. 'Querfront-Verdächtigen‘ oder ‚Verschwörungstheoretikern‘ im Netz fahndet. Wie Norbert HÄRING zeigt geht es in erster Linie um Kontaktschuld-Nachweise. Immer wieder werden Nachrichten oder Meinungen gebrandmarkt, die entweder eine Nähe zu Russland und seinem Präsidenten oder zu angeblichen Verschwörungstheorien aufweisen. Was auffällt, dass derartige Vorwürfe meist Personen treffen sollen, die oft für besonders eingehende Recherchen oder Forschungen stehen, bzw. deren Ergebnisse publizieren.
 
Ciao Stephan Best
 
+++++

Putins Querflöten:
Die Liste der Top 15 deutschsprachigen Verbreiter von Kreml-Propaganda
norberthaering.de
Norbert Häring

Es gibt offenbar ein großes Informationsbedürfnis über verlässliche Quellen regierungsunabhängiger Informationen und Meinungen. In den USA haben die Washington Post und andere Medien dieses Bedürfnis auf ihre Weise gestillt. Sie haben die von einer anonymen Analystengruppe erstellte schwarze Liste von unabhängigen Medien einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und beworben, was deren Leserzahlen deutlich erhöht hat. In Deutschland wurde dieses Bedürfnis bisher nicht umfassend gestillt. Das soll die hier vorgestellt Rangliste der 15 schlimmsten neurechten, putinfreundlichen Propagandaschleudern in Deutschland ändern.

Auf der schwarzen Liste der anonymen Gruppe PropOrNot ist der Blog des ehemaligen Vize-Finanzministers der USA, Paul Craig RobertsEr berichtet, dass die Zugriffszahlen auf seinen Blog und auf andere Medien auf der „Liste“ geradezu explodiert seien, seit die Washington Post werblich über diese Liste geschrieben hat. In Deutschland gibt es bisher nur in Ansätzen eine solche Transparenz über insubordinante Informationsquellen. Jüngst hat zwar der Atlantic Council eine kommentierte Liste der Trojanischen Pferde des Kreml in Europa veröffentlicht. Sie enthält aber nur zum Teil Personen, die Informationen oder Meinungen veröffentlichen. Im Wesentlichen sind das Sigmar Gabriel und Gerhard Schröder von der SPD, Sahra Wagenknecht und zwei weitere Politiker der Partei DIE LINKE und zwei der AfD, Pegida-Gründer Lutz Bachmann, sowie das Pegida-nahe Magazin Compact. ...


Aktuelle Kla.TV-Sendungen:

 
1:23

Bringt autarke Holzbefeuerung zu wenig Steuereinnahmen?

⇢ www.kla.tv/10099
Dienstag, 07.03.2017

Doch durch neue gesetzliche Feinstaub-Regelungen soll der Einsatz von Feststoff-Öfen mit Brennholz und Holzpellets, speziell in privaten Haushalten, eingedämmt bzw. gänzlich verunmöglicht werden.

zur Sendung →
5:58

Zum „Tag der gesunden Ernährung“ – warum nicht „Gentech-Nahrung“ strikt verbieten?

⇢ www.kla.tv/10100
Medienkommentar Dienstag, 07.03.2017

Die Gefahren, die mit der Gentechnologie verknüpft sind, bereiten vielen Ratsmitgliedern ernsthafte Sorgen. Denn gentechnische Verunreinigungen der Umwelt könnten – wenn überhaupt – nur mit sehr großem Aufwand verhindert werden. Mit dieser vorausschauenden Begründung wäre es folgerichtig, wenn die Politik der Gentechnik einen endgültigen Riegel vorschieben würde – was sie nicht tut. Das aber lässt die Vermutung aufkommen, dass gewisse Interessen-/Lobbyverbände ein striktes Anbauverbot für Gentechnik-Pflanzen bislang verhindert haben …

zur Sendung →

2:34

Schaden genmanipulierte Organismen Mensch und Umwelt? & Grenzwerterhöhung für Insektizide bedroht die Bienen

⇢ www.kla.tv/4775

Archiv-Sendung

Das nationale Forschungsprogramm 59 des schweizerischen Nationalfonds (NFP 59) stellt in seinem Schlussbericht über die Risiken der Gentechnologie fest: „Die Bedenken breiter Bevölkerungskreise gegenüber der grünen Gentechnik stehen im Kontrast zu der Tatsache, dass bis jetzt keine der befürchteten nachteiligen Wirkungen auf Umwelt und Gesundheit wissenschaftlich nachgewiesen werden konnten.“ Hierzu nur eine Gegenstimme von vielen:..

zur Sendung →

3:45

Bolivien rüstet sich gegen befürchteten US-Staatsstreich

⇢ www.kla.tv/10090
Medienkommentar Montag, 06.03.2017

Schon 2006 hat Boliviens Präsident Evo Morales den Zugriff ausländischer Konzerne auf Boliviens Bodenschätze verweigert, zum Missfallen der US-amerikanischen Regierung. Eine seit Monaten bestehende militärische Zusammenarbeit zwischen Bolivien und der Russischen Föderation verstärken weltweit die Besorgnis, dass Bolivien ein weiteres lateinamerikanisches Land sein könnte, das nach Venezuela und Brasilien mit einem USA-gesteuerten Putschversuch rechnen muss.

zur Sendung →

Wie funktionieren moderne Kriege? (Version 2015)

⇢ www.kla.tv/3359
Archiv-Sendung

1. Destabilisieren • Der Angreifer schürt Unruheherde im Lande seines Zielobjekts. • Er destabilisiert das Land seines Zielobjekts bis hin zu...

zur Sendung →
9:09

Die Suezkrise 1956 – Wie westliche Verschwörungen gegen Souveränität anstrebende Länder funktionieren

⇢ www.kla.tv/10085
Medienkommentar Sonntag, 05.03.2017

Ein westlicher Auslandsgeheimdienst, der Anschläge auf einen Staatspräsidenten eines aufstrebenden Landes durchführt, der Journalisten mit Lügen und den eigenen Premierminister mit negativen Informationen versorgt, ein Premierminister, der unverfroren lügt, um einen Krieg anzuzetteln, usw. – hört sich alles nach „Verschwörung“ oder nach einer „Verschwörungstheorie“ an, wie es die heutige Presse nennen würde.

zur Sendung →
56:28

BBC-Film „Die andere Seite der Suezkrise“

⇢ www.kla.tv/10084
Sonntag, 05.03.2017

Die Suez-Krise 1956 - Oder: Wie die Regierung des Vereinigten Königsreichs beschloß, einen arabischen Staat anzugreifen.

zur Sendung →
Weitere Sendungen anzeigen


 

Aktuelle Kla.TV-Trends:

Sendungen mit den meisten Klicks, in den letzten 14 Tagen

1

Medien 01. März 2017
Kategorie Schwergewicht: SRF Rundschau gegen Klagemauer.TV
43:50
www.kla.tv/10054

Kategorie Schwergewicht: SRF Rundschau gegen Klagemauer.TV

Diese Tage wurde Klagemauer.TV aufs Neue von mehreren großen Landes-TV-Sendern »umzüngelt«. Es bahnt sich gerade zunehmend ein Kopf-an-Kopf-Rennen an, und zwar hinsichtlich der Frage: »Wer verbreitet hier wirklich Fake-News?« Jetzt können Sie sich eine eigene Meinung bilden! Ivo Sasek beantwortet in dieser Sendung alle 13 Fragen der Schweizer Rundschau (Gianluca Galgani). Folgen Sie einem spannenden Zweikampf der Kategorie »Schwergewicht«: SRF Rundschau gegen Kla.TV. Wir wünschen gute Unterhaltung.

zur Sendung →

2
11:00
www.kla.tv/10040
„Lückenpresse geht gar nicht“ (Stellungnahme von Dr. Ganser auf diffamierende SRF-Sendung „Arena“)
3
8:25
www.kla.tv/10056
Erlogener Zorn auf die Zivilgesellschaft
4
27:29
www.kla.tv/10037
Vergebliches Schreien [Über 30 Millionen Menschen demonstrierten an jenem Tag vergeblich...]
5
7:18
www.kla.tv/9822
7 SRF-Lügen zu Syrien in 7 Minuten

Weitere Trends anzeigen

 

Top Kla.TV-Dokufilme:

12:34
12:41
6:27
8:48
Weitere Dokufilme

 

Kla.TV-Empfehlungen:

  

26:14 Kanadische Journalistin spricht Klartext: Wie die Medien über Syrien lügen (Eva Bartletts ganze Rede vom 9.12.2016)

Mittwoch 21.12.2016

Eva Bartlett ist eine unabhängige kanadische Journalistin. Sie lebte insgesamt drei Jahre in Gaza, der größten Stadt im Gazastreifen, und sie lebte auch im Libanon. Seit 2014 war sie sechsmal in Syrien, zweimal davon mit internationalen Delegationen und viermal „auf eigene Faust“.

Mehr erfahren
 
1:28:12
Illegale Kriege – Vortrag von Daniele Ganser (Dresden, 01.11.2016)
 
17:09
Die modernen „Demokratisierungs“-Kriege durchschaut – „Nie wieder Krieg!“ (kurze Version)
 
34:39
Syrien ein zweites Libyen? – Zeit sich Assad anzuhören (Interview mit Präsident Assad vom 6.10.2016)
 
6:46
Und die Wölfe beißen doch! Wolfsbisse zum Nulltarif
 
57:12
Jahresrückblick 2016 – die gewichtigsten Lügen, Unterlassungen und Ungereimtheiten der Medien
 
13:08
Stratfor-Rede: „100 Jahre US-Angriff auf deutsch-russische Freundschaft"
 
9:00
Britische Journalistin nach Rückkehr aus Aleppo: Jeder erzählte von Gräueltaten der Rebellen
 
55:05
Christoph R. Hörstel zur aktuellen Weltlage - Vortrag zur 13. AZK
 
6:25
Christliche Nonne nach Rückkehr aus Aleppo: Westmedien lügen über Realitäten in Syrien
 
31:10
Interview mit Udo Ulfkotte: Medienverbrechen und Medienmanipulation in der aktuellen Weltlage
 
8:13
Britischer Priester besuchte Aleppo: „Zusammenbruch von glaubwürdigem Journalismus ist schockierend“
 
30:50
Putin höchst besorgt über aktuelle Weltlage (Valdai-Forum 2016)
 
4:43
Lage in Syrien weitaus positiver als vom Westen dargestellt
 
4:56
Bargeldabschaffung droht – die eigentlichen Hintergründe

 


Veranstaltungen, andere Newsletter


 

 

 

 

Viel Aufmerksamkeit fürs Vollgeld
Lieber Herr Rüegg ,

Auch im neuen Jahr ist das mediale Interesse an der Vollgeld-Initiative ungebrochen. Jede Form der Berichterstattung ist wichtig, damit die Menschen zum Nachdenken angeregt werden. Das Kampagnenteam, die UnterstützerInnen und der Wissenschaftliche Beirat der Vollgeld-Initiative arbeiten mit Hochdruck daran, objektiv zu informieren. Das Ziel ist es, möglichst viele SchweizerInnen vor der Abstimmung zu erreichen. Die Frage, wer in der Schweiz das elektronische Geld herstellen soll (die Banken oder die SNB?), ist zu wichtig, um sie allein der Bankenlobby zu überlassen.

Lesen Sie in diesem Newsletter

  • Wie Vollgeld einen wichtigen Beitrag zur Lösung der heutigen Probleme des Geldsystems leisten kann. Gezeigt in einer ARD Dokumentarsendung
  • Fehlinformationen und Unwahrheiten: Sehen Sie sich die Videos und unsere Reaktionen dazu an
  • Jetzt unterstützende Freundin oder Freund der Vollgeld-Initiative werden

Vollgeld als wichtiger Schritt zu einem gesunden Finanzsystem

Die ARD Doku  «Die grosse Geldflut - wie Reiche immer reicher werden» zeigt einfach und verständlich auf, wie instabil und ungerecht unser Geldsystem heute ist. Den Filmemachern Tilman Achtnich und Hanspeter Michel ist es hervorragend gelungen, die negativen Folgen der privaten Geldschöpfung zu verdeutlichen. Am meisten freut uns, dass die Vollgeld-Initiative als wichtiger Schritt hin zu einem gerechten und transparenten Geldsystem vorgestellt wird.


Bild: Infostand der Vollgeld-Initiative am Paradeplatz, 3.10.2016

Bitte Bilder anzeigen
 
  • Unter diesem Link können Sie den 45 Minuten Dokumentarfilm ansehen
  • Den sehr sehenswerten 10 Minuten Beitrag zum Vollgeld finden Sie hier
  • Die Reaktion der Zeitung «Die Welt» auf die Doku finden Sie hier
Umgang mit Fehlinformationen und Halbwahrheiten

Leider berichten nicht alle so objektiv wie die ARD. Schweizer Interessengruppen versuchen die Medien zu nutzen, um die Vollgeld-Initiative in ein falsches Licht zu rücken. Die angemessene Reaktion auf Halbwahrheiten und Fehlinformationen kostet das Kampagnen-Team Zeit und Geld. Mit vereinten Kräften versuchen wir voraus zu denken, schneller zu sein und wenn nötig gegenzusteuern, Falschaussagen richtig zu stellen und so den Gegnern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Die Bemühungen unserer Kontrahenten sind für uns ein Zeichen, dass unsere Arbeit immer mehr Aufmerksamkeit erregt. Und das ist gut so. Im Falle von UBS-CEO Sergio Ermotti, der im Tessiner Fernsehen die Geldschöpfung der privaten Banken leugnete, konnten wir die Verwirrungstaktik unserer Gegner sogar in einen grossartigen Erfolg ummünzen: Auf Facebook erreichte unser Video zu Ermotti über 30'000 Personen und wurde über 200 Mal geteilt. 

Bitte Bilder anzeigen
  • Hier finden Sie die gesamte Debatte mit Prof. Sergio Rossi, Wissenschaftlicher Beirat der VGI, und eben UBS CEO Sergio Ermotti (in Italienisch)
Bitte Bilder anzeigen
  • Ehemaliger Banken-Professor macht Falschaussagen – Sehen Sie hier das gesamte Interview von Lukas Hässig mit Professor Hans Geiger
Werden Sie Freundin/Freund der Vollgeld-Initiative

Das Abstimmungsdatum rückt in grossen Schritten näher. Damit erhöht sich auch der Druck unserer Gegner. Bereits heute sind unsere Ressourcen sehr knapp. Damit wir während dem Abstimmungskampf schneller und besser werden, ist Ihre Hilfe gefragt. Werden Sie mit einer Spende Freundin oder Freund der Vollgeld-Initiative. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag, dass die SchweizerInnen bei der Abstimmung nicht nur die Argumente der Gegner lesen und hören, sondern auch unsere. Nur so kann es eine faire Abstimmung geben. Hier können Sie sich als Freundin oder Freund anmelden.


Danke für Ihre unabdingbare Unterstützung!

 

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

 

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier!



Viele weitere Artikel zu den Themen finden Sie hier!

Liebe COMPACT-Leser, am 16. April entscheiden die Türken über die Einführung eines Präsidialsystems. Umfragen zeigen, dass die Wahl für Präsident Erdogan eine ganz enge Sache werden könnte. Werden die Exiltürken in Deutschland zum Zünglein an der Waage? Jedenfalls poltert Erdogan seit Tagen in Richtung BRD am lautesten. Einen Aufstand werde er entfesseln, wenn Berlin ihm einen Hetzauftritt auf deutschen Boden verwehren sollte, wetterte der Muslimbruder am Sonntag. Drohte Erdogan mit der Entfesselung von hinter der türkischen Grenze festsitzenden Flüchtlingen in Richtung EU? Oder galt die Kampfansage seiner in Deutschland lauernden 5. Kolonne? So oder so, das Merkel-Regime steht mal wieder mit dem Rücken zur Wand. Kein Wunder, dass aus dem Kanzleramt statt klarer Kante nur künstliche Aufgeregtheit kommt. Im Übrigen wäre die gesamte causa nichtig, wenn Migranten in Deutschland gar nicht erst das Wahlrecht in ihrer Heimat behalten dürften. Als die Junge Union im Dezember ein Ende der Doppelten Staatsbürgerschaft forderte, stellte CDU-Chefin Merkel sich unverzüglich quer.

Viel Spaß mit unseren Nachrichten wünscht ihnen dennoch wie immer das Team von COMPACT.

So unterstützen Sie unsere Arbeit am besten: Abonnieren Sie COMPACT!

Erdogan droht BRD mit Türkenaufstand – Merkel-Regime schnarcht…

(Anti-)deutsche Politiker vorzuführen und Hetzreden auf deutschem Boden zu halten –  das mag der türkische Großmufti. Das Merkel-Regime steht auf die Unterdrückung. Erdogans 5. Kolonne sieht’s gern… (weiterlesen)

COMPACT-Magazin März 2017 + Video

Um Martin Schulz herum ist ein medialer Hype entstanden, der mit Fakten nichts zu tun hat. Das neue COMPACT-Magazin dreht der Schulz-Party endlich den Saft ab!COMPACT 3/2017 erhalten Sie ab heute am Kiosk! Sie können es auch hier bestellen oder es sich via Abo ins Haus senden lassen.VIDEO: COMPACT-TV Magazinvorstellung der März 2017 Ausgabe mit Andreas Kalbitz (AfD Brandenburg), Jürgen Elsässer und Marc Dassen.

Inhalt COMPACT 03/2017 - Titelthemen

  • Der Kopf der roten Bonzokratie
    Schulz – Genosse vom Stamme Nimm
  • Schulz, die Abrissbirne
    Das Elend der Sozialdemokratie
  • Kabinett des Grauens
    Feministisch, kriegsgeil, arbeitsscheu
  • #SchulzKannÜberWasserLaufen
    Der postfaktische Kandidat

Zum vollständigen Inhalt geht's hier.



Viele weitere Artikel zu den Themen finden Sie hier!

EuGH urteilt gegen „humanitäre Visa“ für Flüchtlinge – Soros-NGO plant dauerhafte Umsiedlung

_von Katja WoltersHaben Menschen in Staaten außerhalb der EU künftig Anspruch auf ein Kurzzeitvisum? Darüber entschied heute der Europäische Gerichtshof (EuGH). Derweil hat George Soros‘ European Stability Initiative längst andere Pläne für die systematische Neubesiedelung Europas. (weiterlesen)

AfD: Petry-Vertraute Alice Weidel in Baden-Württemberg abgestraft

_von Jürgen ElsässerNoch eine Schlappe für die Spalter in der AfD: Die Petry-Vertraute Alice Weidel, eine der schärfsten Höcke-Ausschluss-Befürworter im Bundesvorstand, unterlag am Sonntag bei den Landesvorstandswahlen in Baden-Württemberg. Autsch! (weiterlesen)

08. März, München-Trudering: COMPACT-Live: Gegen Schulz und Merkel! Das Volk an die Macht!

Jürgen Elsässer spricht bei der AfD in München. Zeit: Mittwoch, 8. März, 19 Uhr
Ort: München-Trudering
Gasthaus Goldener Stern
Gartenstadtstr. 6Redner:
Jürgen Elsässer, Chefredakteur COMPACT
Wilfried Biedermann (AfD-Kreisvorsitz)

Richard Gutjahr will COMPACT den Mund verbieten

_Federico Bischoff Mainstreamreporter Richard Gutjahr hatte sich in den vergangen Monaten gleich zweimal bei einem Terroranschlag am Tatort befunden. Als Gerhard Wisnewski diese Glückstreffer in seinem Jahrbuch "Verheimlicht, vertuscht, vergessen" dokumentierte, rief Gutjahr seine Facebook-Fans auf, dem Werk schlechte Rezensionen zu bescheren. COMPACT hat diesen Rezensionskrieg und Wisnewskis Fragen dokumentiert – und bekam sogleich Post von Gutjahrs Anwalt. (weiterlesen)


So unterstützen Sie unsere Arbeit am besten: Abonnieren Sie COMPACT!

Niederländische Anti-EU-Revolte? – Geert Wilders führt die Umfragen

_von Eric van de BeekGeert Wilders und seine Partei für die Freiheit führen in den Wahlprognosen. Was wird geschehen, wenn er die Wahlen gewinnt? Werden die Niederlande die EU verlassen und ihre Grenzen schließen für muslimische Einwanderer? (weiterlesen)

Watergate 2.0: Obama-Clintons Lauschangriff auf Trump

_von Tino PerlickHat die Obama-Administration Donald Trump während des Wahlkampfs belauschen lassen? (weiterlesen)


So unterstützen Sie unsere Arbeit am besten: Abonnieren Sie COMPACT!

Der Griff nach der Bombe

_von Jürgen ElsässerAn unseren Grenzen grollt der russische Bär, und Donald Trump will uns nicht beistehen – deshalb braucht Deutschland eigene Atomwaffen. So lässt sich eine brandgefährliche Debatte bilanzieren, die seit einigen Wochen im Establishment geführt wird. (weiterlesen)

COMPACT-TV dokumentiert: Jörg Meuthen und Martin Renner im Kreis Düren

Während vor der Tür die örtliche Antifa kreischte, erlebten über 100 Gäste im nordrhein-westfälischen Kreis Düren am 21. Februar 2017 einen hochkarätig besetzten Abend des örtlichen AfD-Verbandes. Mit Jörg Meuthen war einer der beiden Bundesvorsitzenden in die Region nahe Köln gekommen. (weiterlesen & zum Video)

COMPACT auf der Leipziger Buchmesse 2017

In diesem Jahr ist COMPACT bereits zum fünften Mal in Folge auf der Leipziger Buchmesse. Obwohl Antifanten, Lügenpresse und manche Politiker alles versucht haben, um uns auszuschließen. (weiterlesen)Leipziger Buchmesse vom 23.–26. März 2017
(Adresse: Messe-Allee 1, 04007 Leipzig)
Öffnungszeiten für Besucher: 10–18 Uhr
COMPACT-Magazin Stand: C201 in Halle 5


Zum COMPACT-Shop

 

 


Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce 1877-1945


die amis könnnen nur pokern, aber putin spielt schach. da können die amis nicht mithalten..

22 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt:
    die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört,
    so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig. aber die BRICS-staaten, ganz asien ist der wachstumsmarkt der gegenwart und zukunft
  8. in den USA gibt es einen machtwechsel. die zionisten sind praktisch abgesetzt. ohne die USA werden sie keine kriege mehr anzetteln können..
  9. ein machtwechsel in den USA wird auch einen machtwechsel bei den marionetten-regierungen in europa nach sich ziehen
  10. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen und pokern
  11. 60-80% wollen raus aus € und EU
  12. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  13. england: der austritt aus der EU, erzeugt es ein domino-effekt
  14. frankreich: marie le pen von der FN könnte 2017 die wahlen gewinnen
  15. italien: die fünf sterne bewegung könnten die wahlen gewinnen
  16. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  17. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  18. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  19. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  20. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  21. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  22. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  23. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland

die positive botschaft der europäischen prophetie
prophezeiungen sind oft warnungen, dazu da, dass sie nicht eintreffen.
positive prophezeiungen sind aber auch wichtig, damit wir nicht den mut verlieren. genau darauf ist aber die massenpsychologie der dunkelmächte ausgerichtet. seit über hundert jahren versuchen sie europa - vor allem deutschland und russland - zu spalten. denn sie wissen, dass eine kooperation russland-deutschland ihr untergang ist.

ein unzufälliger zufall
ich sah dieses video 2014.
Geschichte der europäischen Prophetie bei 1.54.00-2.07.00

aus irgendeinem unerklärlichen grund tauchte dieses video aber immer mal wieder auf meinem fairphone auf. ich wollte telefonieren, steckte meinen ohrhörer ein und da lief der ton dieses vidos. ich konnte es nur ausschalten, wenn ich das handy neu startete, alles andere funktionierte nicht.
ich war gerade auf einer wunderschönen tour im lötschental, wallis - von der lauchernalp zur fafleralp - da passierte es wieder. ich wollte telefonieren und als ich den hörer einsteckte kam stattdessen wieder dieses video. gleichzeitig hatte ich die intiuition, dass das nicht eine störung ist, sondern dass in dem video vielleicht noch eine botschaft versteckt ist, die ich beim ersten hören nicht beachtet hatte. ich entschied mich, wärend meiner tour das video nochmals daraufhin zu untersuchen. und siehe da von 1.54.00-2.07.00 ist eine wichtige botschart drin, die ich das erste mal nicht bemerkte:

das geopolitische szenario der europäischen prophetie

  1. die mauer fällt (gabriele hofmann)
  2. deutschland wird wieder vereinigt (gabriele hofmann)
  3. europa bekommt eine einheitswärung (gabriele hofmann)
  4. in europa wird sich ein grosser mann erheben
  5. die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich) (gabriele hofmann)
  6. die russen fallen in europa ein (befreien europa?) und verlieren den krieg
  7. england hat keinen einfluss mehr (naturkatastrophe)
  8. die USA verlieren ihre globale infrastruktur (militärstützpunkte?)
    sie fallen geostrategisch zurück ins 19. jahrhundert
  9. neuer nah-ost-krieg: israel hat ohne USA keine chance
  10. die grosse spaltende kraft (angelsaxen, zionisten) fällt weg
  11. es kommt zu einer kooperation deutschland-russland (BRICS-europa?)
  12. es gibt einen eurasischen frieden für 40-60 jahre
  13. diese zukunftsvision versuchen die dunkelmächte mit allen mitteln zu verhindern um uns in einer depressiven lethargie zu halten - no future
  14. russland wird in 20 jahen ein einwanderungsland wie früher amerika (gabriele hofmann)

 
Der Völkermord an den Deutschen - Alles andere, aber keinerlei Hirngespinst 19.8.15 von   die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO. man kann es bereits jetzt beobachten: die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns - in deutschland, österreich, schweiz..


Neue Prophezeiung: Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus
im newsletter vom 18.8.16 schrieb ich: putin's politik - ich beobachte das vorgehen von putin schon seit jahren sehr genau. seine strategie und taktik ist so genial, dass ich davon ausgehe, dass er eine sehr gute spirituelle führung hat, nach der er seine politik ausrichtet. in punkt 2 der prognosen von verica obrenovic wird meine vermutung bestätigt.
Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus    
diesen auszug findest du im newsletter vom 9.9.16

interessant finde ich auch das buch und die videos über das philadelphia-experiment. 

Das Philadelphia Experiment - Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Oliver Gerschitz: Verschlußsache Philadelphia-Experiment


sehr gutes  video über die hintergründe der dunkelmächte, menschheits-geschichte, spirituelle herausforderungen unserer zeit..

Harald Kautz Vella 

Selbstermächtigung - Der Weg zurück ins Paradies
https://www.youtube.com/watch?v=M2Y3oQC2Wd0

Veröffentlicht am 01.10.2016 Harald Kautz-Vella, wissenschaftlicher Geologe und Physiker ist schon lange auf der Suche nach Wahrheit. Ihm wurden in den letzten Monaten viele neue Erkenntnisse zugetragen und diese ordnet er für uns zu einem Vortrag. http://www.aquarius-technologies.de/


interessante zukunftsprognosen aus der sicht des maya-kalenders..

Timeline 2013 - 2025: Quo vadis Menschheit?
- Martin Strübin bei SteinZeit

https://www.youtube.com/watch?v=DaLNWey017I

Veröffentlicht am 01.01.2017 Seit 1995 studiert der Bewusstseinsforscher Martin Strübin die Gesetze der Zeit, wie sie durch die Mayakultur in Form der Tzolkin-Matrix überliefert wurde. Aufgrund seiner vielen Reisen nach Mexiko, Begegnungen mit Schamanen, Maya-Priestern und –Experten, sowie seinen Erinnerungen aus eigenen früheren Leben ist er in den 22 Jahren zu einem Experten für die Zeit geworden. Seit vielen Jahren klärt er über die aktuelle Entwicklungsphase der Menschheit sowohl im individuellen als auch kollektiven Sinne auf. Zahlreiche seiner Vorträge wurden auf Youtube veröffentlicht, und gemeinsam mit Nuoviso produzierte er die erfolgreiche DVD „Tzolkin – Die Gesetze der Zeit“. In dieser Sendung beleuchtet er, gemeinsam mit Robert Stein, die Zeitlinien von 2000 – 2012 und insbesondere von 2013 – 2025. Darin zeigt er auf, warum diese Zeitphase überaus wichtig für jeden einzelnen aber vor allem für die Menschheit als Kollektivkörper ist, weshalb sich gewisse Ereignisse ausgerechnet zu bestimmten Zeitpunkten ereignen, worauf wir in dieser Transformationsphase achten müssen, aber auch was wir tun können, damit wir unserem eigenen und dem Kurs der Menschheit eine spirituelle Richtung geben. Weitere Informationen über seine Tätigkeit im Blaubeerwald-Institut findest Du auf: http://blaubeerwald.de, http://monoatomischesgold.de,
 
 
geschichtsfälschung
sowohl hitler als auch lenin wurden von den selben us-bankstern finanziert!
die unterwanderung der linken und der rechten 
das kali-yuga - das dunkle zeitalter der spaltung

Der kommende Krieg ist kein Zufall
http://www.geolitico.de/2016/10/07/der-kommende-krieg-ist-kein-zufall/
Veröffentlicht am 7. Oktober 2016 von in Aktuell // 23 Kommentare

Wie kommt es zu den Kriegen im Nahen Osten, wie zur Flüchtlingskrise? Sie sind das Ergebnis Interessen geleiteter Machtpolitik mit dem Ziel einer neuen Weltordnung. Eine Macht-Elite, die in Geheimgesellschaften wie „Skull & Bones“ organisiert ist, bestimmt und lenkt Gesellschaft und Politik der USA. Dies kann spätestens mit den Forschungen des amerikanischen Historikers Anthony Sutton als nachgewiesen gelten.1  Es wird auch bestätigt durch den ehemaligen Sprecher des US-Repräsentantenhauses, den einflussreichen Republikaner Newt Gingrich, der am 3. März 2016 auf die Frage, warum das Establishment Trump fürchte, live auf Fox News antwortete: „Nun, weil er ein Outsider ist. Er ist nicht sie. Er ist nicht Teil des Clubs. Er hat die Initiationsriten nicht durchgemacht, er gehörte keiner Geheimgesellschaft an.“ 1a..

Der Zusammenprall der politischen Linken mit der politischen Rechten (bringt) ein neues politisches System hervor, eine Synthese, die weder rechts noch links ist.“ 4
Sutton weist darauf hin, dass bereits Carroll Quigley in seinem Buch Tragödie und Hoffnung, das auf Dokumenten des Council on Foreign Relations (CFR) beruht, beschreibt, wie z. B. der Bankier J.P. Morgan sowohl die politische Rechte, als auch die Linke als Wettbewerbs-Mittel zur politischen Manipulation der Gesellschaft finanzierte und nutzte. Das Bankhaus war darauf bedacht, in allen politischen Lagern den Fuß zu haben. Morgan selbst und andere Partner waren mit den Republikanern verbunden. Sein Partner Russel C. Leffingwell, von 1946-1953 Vorsitzender des CFR, hatte Verbindungen zu den Demokraten; Grayson Murphy zur extremen Rechten und Thomas W. Lamont mit den Linken.5
... Diese Praxis des Ordens, sowohl „Rechte“, als auch „Linke“ zu unterstützen, zieht sich durch die neuere Geschichte der USA. 1984 z. B. war Averell Harriman (im Orden s. 1913) ein angesehener Staatsmann der Demokratischen Partei, während George H.W. Bush (im Orden s. 1948) Republikanischer Vizepräsident war. George W. Bush Jr. (im Orden seit 1968) wurde 2004 als Republikanischer Präsident gegen den Kandidaten der Demokraten John Kerry (im Orden s. 1966) knapp wiedergewählt. Alle Parteien werden vom Orden für seine Ziele instrumentalisiert. ... Anthony Sutton hatte bereits 1974 in seinem Buch „Wall Street And The Bolshevik Revolution“ die bedeutende Hilfe der Wall Street für die bolschewistische Revolution beschrieben. Er wies darin nach, dass die Unterstützung hauptsächlich in Bargeld, Gewehren und Munition, sowie diplomatischer Unterstützung in London und Washington D.C. bestand. In seinem Buch über „Skull & Bones“ führt er diese Untersuchung fort und bringt die früher gefundenen Beweise für diese Wall Street-Verstrickungen mit dem Orden als dem Hintergrundlenker in Verbindung. ... Vom Ordensmitglied Thomas Thacher ist die Kopie eines Memorandums erhalten, in dem er die Absichten für die Oktoberrevolution von 1917 zusammenfasste. „Dieses Thacher-Memorandum“ so Sutton, „setzt sich nicht nur für die Anerkennung der sich kaum am Leben halten könnenden sowjetischen Regierung ein, die 1918 nur einen sehr kleinen Teil Russlands kontrollierte, sondern auch für Militärhilfe für die Sowjet-Armee und ein Eingreifen, um die Japaner aus Sibirien herauszuhalten, bis die Bolschewiken es übernehmen konnten.“ Dann heißt es im Memorandum: „Viertens wird es für deutsche Firmen – bis zum Ausbruch offener Konflikte zwischen der deutschen Regierung und der Sowjet-Regierung – Chancen für Handelsniederlassungen in Russland geben. Solange es nicht zum offenen Bruch kommt, wird es wahrscheinlich nicht möglich sein, solchen Handel ganz zu unterbinden. Dennoch sollten Schritte unternommen werden, soweit wie möglich, die Ausfuhr von Getreide und Rohstoffen von Russland nach Deutschland zu verhindern“ 9a Sutton hat die militärische Unterstützung der Sowjetarmee bereits 1973 in seinem Buch „National Suicide: Military Aid to the Soviet Union“, das es leider auch noch nicht in Deutsch gibt, genauer beschrieben. „Diese verdeckte Politik wurde bis in die höchsten Kreise unter absoluter Geheimhaltung von den Vereinigten Staaten übernommen und in einem gewissen Umfang auch durch ´The Group` (besonders von Milner) in Großbritannien.“ 11 Tatsächlich waren auch viele amerikanische Firmen damals – mit der stillschweigenden Duldung der Regierung – aktiv am Entstehen des ersten Fünf-Jahres-Plan in Russland beteiligt, was Sutton in  „Western Technology And Soviet Economic Development 1917-1930 and 1930-1945“ beschrieben hat. „Der Aufbau der Sowjetunion als eines Teiles des dialektischen Prozesses setzte sich durch die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts fort bis hin zum Zweiten Weltkrieg. W.A. Harriman wurde 1941 zum Lend Lease Administrator ernannt, um den Transfer von US-Technologie und US-Produkten in die Sowjetunion zu gewährleisten. … Das Gesetz schrieb vor, dass nur Militärgüter verschifft werden durften. Tatsächlich wurde aber sowohl industrielle Ausrüstung in außergewöhnlicher Höhe verschifft wie auch sogar Druckerplatten aus dem Schatzamt, so dass die Sowjets US-Dollars drucken konnten. (…) Kurz gesagt, der Orden schuf die Sowjetunion. Das anfängliche Überleben der Sowjetunion wurde durch den Orden gewährleistet. Die Entwicklung der Sowjetunion wurde durch den Orden bewerkstelligt.“ 13

Finanzierung des Nationalsozialismus
Dass auch das nationalsozialistische Regime in Deutschland von Geldströmen aus der Wall Street wesentlich finanziert wurde, hat Anthony Sutton bereits 1976 in seinem Buch „Wallstreet und der Aufstieg Hitlers“ (Basel 2008) nachgewiesen.14 Dies wurde nach Sutton später ergänzt durch Fritz Thyssens „I Paid Hitler“. Das, was in diesen Büchern aufgedeckt wurde, bringt Sutton nun in seinem Buch „Americas Secret Establishment“ mit weiterem Material und mit Mitgliedern des Ordens in einen Zusammenhang. Aufzeichnungen des US-Kontrollrats für Deutschland, die geheimdienstliche Verhöre von wichtigen Nazis enthalten, liefern den Nachweis, dass der Hauptstrom der Gelder für Hitler vom Stahlmagnaten Fritz Thyssen und seinem Bankennetz kam. Dass auch das nationalsozialistische Regime in Deutschland von Geldströmen aus der Wall Street wesentlich finanziert wurde, hat Anthony Sutton bereits 1976 in seinem Buch „Wallstreet und der Aufstieg Hitlers“ (Basel 2008) nachgewiesen.14 Dies wurde nach Sutton später ergänzt durch Fritz Thyssens „I Paid Hitler“. Das, was in diesen Büchern aufgedeckt wurde, bringt Sutton nun in seinem Buch „Americas Secret Establishment“ mit weiterem Material und mit Mitgliedern des Ordens in einen Zusammenhang. Aufzeichnungen des US-Kontrollrats für Deutschland, die geheimdienstliche Verhöre von wichtigen Nazis enthalten, liefern den Nachweis, dass der Hauptstrom der Gelder für Hitler vom Stahlmagnaten Fritz Thyssen und seinem Bankennetz kam. ... Anthony Sutton kommt zu dem Schluss, dass die beiden Arme des dialektischen Prozesses zum Zweiten Weltkrieg führten, dieser also von ihnen herbeigeführt worden ist. Und der Zusammenprall der Sowjetunion und Nazideutschlands „führte zur Schaffung einer Synthese – insbesondere den Vereinten Nationen und dem Beginn in Richtung regionaler Gruppierungen für einen gemeinsamen Binnenmarkt, COMECON, NATO, UNESCO, Warschauer Pakt, SEATO, CENTO und der Trilateralen Kommission. Der Start in Richtung einer Neuen Weltordnung.“ 17  Man kann ergänzen: Er führte durch die Mithilfe der Alliierten zur Ausschaltung Mitteleuropa als einer eigenständigen politischen und kulturellen Kraft, sodass sich in neuer These und Antithese auf höherem Niveau der kapitalistische Westen und die kommunistische Sowjetunion am „Eisernen Vorhang“ in Deutschland unmittelbar gegenüberstanden, wobei, wie Sutton nachweist, die USA die Sowjetunion weiter technologisch aufbauten und gleichzeitig die eigene Aufrüstung vorantrieben. Mit dem herbeigeführten Zusammenbruch der Sowjetunion wurde demonstriert, dass das aus den Geheimgesellschaften initiierte „sozialistische Experiment“ gescheitert und der Kapitalismus überlegen sei.1 ...

Geschichtsschreibung
In den Schulbüchern werden Revolutionen und Kriege als mehr oder weniger zufällig zustande gekommene Ereignisse beschrieben, die sich durch die Umstände so ergeben haben. Physische Konflikte entstünden in der Regel erst, nachdem man erhebliche Anstrengungen unternommen habe, sie zu vermeiden. „Leider ist das Unsinn“, zieht Sutton als Resümee aus seinen Forschungen. „Krieg ist immer eine absichtlich erzeugte Tat von Individuen.“ „Westliche Geschichtsbücher weisen riesige Lücken auf; z. B. zensierten die Gerichte, die die Nazi-Verbrechen aufklären sollten, sorgfältig jede Information über die westliche Hilfe für Hitler. Westliche Geschichtsbücher über die Sowjetunion lassen ebenfalls alle Beschreibungen über die ökonomische und finanzielle Unterstützung westlicher Firmen und Banken für die Oktoberrevolution von 1917 und die folgende wirtschaftliche Entwicklung der Sowjetunion unter den Tisch fallen. Revolutionen werden stets als spontane Erhebungen der politisch und wirtschaftlich Unterdrückten gegen einen autokratischen Staat dargestellt. Niemals findet man in westlichen Geschichtsbüchern die Tatsache beschrieben, dass Revolutionen finanziert werden müssen und dass die Quelle des Geldflusses in vielen Fällen auf die Wall Street zurückzuführen ist. (…) Keine westliche Stiftung wird die Erforschung solcher Themen unterstützen, nur wenige westliche Forscher können „überleben“, wenn sie solche Themen erforschen, und sicherlich wird kein großer Verlag so ohne weiteres Manuskripte annehmen, die solche Argumente beleuchten. In Wirklichkeit gibt es hier eine weitere, weitgehend ungeschriebene Geschichte, und sie berichtet von etwas ganz anderem als unsere bereinigten Geschichtsbücher. Sie erzählt von der absichtlichen Erzeugung von Krieg, der bewussten Finanzierung von Revolutionen, um Regierungen zu stürzen, und der Nutzung von Konflikten, um eine Neue Weltordnung herzustellen. 18


Revolution made in USA - heute läuft das selbe schema noch raffinierter: mit den farben-revolutionen in osteuropa, mit dem arabischen frühling im nahen osten, mit der nuit debout - bewegung in frankreich/spanien/portugal. die herrschenden inzenieren die revolutionären bewegungen mit viel geld gleich selber - um sie dann ins messer laufen zu lassen und sie für ihre zwecke zu instrumentalisieren. solange wir das nicht erkennen und uns weiter spalten lassen, haben wir keine chance. dieses video zeigt sehr gut, wie die amis das machen..
Die Revolutionsprofis - Doku ORF - 17.08.2011 NGO's im Dienst der CIA dieser ZDF-film wird immer wieder entfernt - warum wohl?  "Wenn ein Diktator stürzt haben sie das geplant wie eine gut geführte Werbekampagne. Eine Handvoll Strategen exportiert das Know-how dafür dorthin, wo es gebraucht wird."



ein wahrer krimi

wie eine kleine gruppe mit einer raffinierten, mörderischen strategie das grosse kriegsschiff USA kapern und für seine zwecke instrumentalisiern konnte..
Videos und Worte zur zionistischen Mafia
– insbesondere auch für neue Leser

Was ist die Hauptkraft in der globalen Achse des Terrors? Es ist zweifellos die zionistische Mafia, manchmal auch mit Establishment, Globalisten, Israel-Lobby oder Neocons umschrieben, die den wichtigsten Knotenpunkt der weltweiten Kriegstreiber bildet, die nunmehr Krieg gegen fast die halbe Welt führen, und dabei nicht davor zurückschrecken, Nazis für ihre Feldzüge einzuspannen, wie in der Ukraine, und wahhabitische Extremisten wie Terroristen von Al Kaida in Afghanistan, Libyen, Syrien, Irak und Jemen.

Der mächtigste Staat der Erde:
Die City of London - Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger

https://www.youtube.com/watch?v=nAMnOAekSC0

Veröffentlicht am 12.09.2012 Kaum jemand weiß, dass die City of London -- der größte Finanzhandelsplatz der Welt -- exterritoriales Gebiet ist und nicht zu Großbritannien gehört. Wenn die Queen die City of London -- im Volksmund „Square Mile" (Quadratmeile) genannt -- betreten möchte, muss sie sich wie bei einem Staatsbesuch anmelden. An der Grenze der Quadratmeile, wird sie vom Lord Mayor, dem Oberhaupt der City, empfangen. Britische Gesetze greifen in der City nicht, die City of London Corporation hat eine eigene Staatlichkeit, eigene Gesetze und überwacht sich selbst. Ihre Manager handeln mit Wertpapieren und Devisen über alle Grenzen hinweg, aber kein Gericht kann sie belangen und keine Regierung ihre Geschäfte kontrollieren. Noch mehr Videos: https://www.youtube.com/user/Demoband