von eschen nino FlyerBild1 1
Herzensprojekt Erlensee
Das Grundstück von knapp 6 Hektaren bei Lure (nahe Belfort, FR) ist schon jetzt ein Paradies. Das Projekt besteht vor allem aus Kinder- und Jugendcamps, Kontakt zu den Pferden, der Natur und zu sich selbst. Jetzt brauchen wir Deine Unterstützung! Nur mit viiiiielen kleinen Beiträgen von viiiiiielen Menschen können wir dem 6 Hekt​ar​ grossen Grundstück helfen ein Paradies zu werden. Video..    Laura und Nino  15.8.16

><))))°>
 
krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL/
solidarische landwirtschaft CSA/
foodcoop/transition town


newsletter  18.8.2016

gebrauchsanleitung
ich veröffentliche nur etwa 10% aller infos die ich lese. mein massstab ist u.a.: 1. ist die meldung positiv, aufbauend, motivierend, selber etwas zu machen? ganz nach dem motto: sei die veränderung, die du auf dieser welt gerne möchtest. 2. wie wichtig ist die info? für das erkennen der verdeckten machtstrukturen und wahren absichten hinter der fassade, für den aufbau einer neuen welt. 4. meine hierarchie im newsletter: das wichtigste kommt zu oberst. 5. was ist die quelle der info, ist sie gaubwürdig, "seriös".. 6. wie fühlt sich der text an - der ton macht die musik. hast du lust, 1-2 website's regelmässig zu lesen und mir die besten texte zu senden? an- und abmelden kannst du dich auf der startseite oben rechts, hier clicken..     gebrauchsanleitung für meinen newsletter:  

  1. du findest sie in der rubrik: aktuelle newsletter
  2. sie sind chronologisch nach datum geortnet
  3. die struktur ist immer dieselbe: titelbild, titel, inhaltsverzeichnis
  4. dann kommt mein brief an die leser und leserinnen
  5. dann kommen die texte, videos und bilder, mit meinen kommentaren in blau
  6. alles in derselben reihenfolge wie im inhaltsverzeichnis oben



Inhaltsverzeichnis

Über den Sinn des Lebens..

Highlights

Breaking News Ukraine
Die Drahtzieher der Hetzte der Anti-Deutschen..
Die Deutschen - HASSER JasinnaRELOADED 194.713 Aufrufe
Das neue Vido von Jasinna.. Das Polit- IRRENHAUS
Der Hegemon im Wahlkampf: Der Allmächtige
Zu den Machtkämpfen hinter den Kulissen..

Thierry Meyssan: Die neue türkische strategische Doktrin

Andreas von Rétyi: Hacker im Soros-Netzwerk: Tausende von Dokumenten enthüllt

Lichtblicke - die positiven Meldungen

Friedensfahrt Berlin - Moskau Tag 3
EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN
Atomausstieg - 27. November an der Urne

Permakultur
Herzensprojekt Erlensee
Das Earthship ist gelandet
Gesegneter Kaffee
Permapartner gesucht!
Utopia

Prognosen
Der Vollmond am 18. August 2016
"Verschlußsache Philadelphia-Experiment", Oliver Gerschitz 9.8.2016

Krieg und Frieden
Eine geopolitische Einschätzung aus militärischer Sicht:
..ich denke, Putin macht es schon richtig….!
Aleppiner Bezirk 1070 wieder unter Kontrolle der syrischen Armee

Analysen
Krieg um Königsberg (Kaliningrad) / Ostpreußen 2016
USAID setzt sich ein - USA wollen Hilfs-Programme in Armenien umsetzen

Medien

Klagemauer TV

Veranstaltungen, andere Newsletter

xxx


 

 

liebe leserinnen, liebe leser


im kommentarbereich der saker-website (die  nr. 1 meiner quellen), läuft gerade eine interessante diskussion über den sinn des lebens, zu der ich mich gerne äussern möchte.

 
 
wenn man die welt nur mit dem verstand betrachtet, könnte man verzweifeln. aus einer spirituellen perspektive sieht es aber anders aus: wir sind als menschheit in der entwicklung in einer ganz speziellen phase - es eskaliert alles, es spitzt sich alles zu, spreu und weizen werden getrennt. wir müssen uns entscheiden und farbe bekennen.
 
putin's politik
ich beobachte das vorgehen von putin schon seit jahren sehr genau. seine strategie und taktik ist so genial, dass ich davon ausgehe, dass er eine sehr gute spirituelle führung hat, nach der er seine politik ausrichtet. ich kann russophilus gut verstehen, dass er bei putin blinde flecken sieht, dass er den amis nicht härtere grenzen setzt.

paradigmawechsel
aber es geht um mehr - es geht um den wechsel vom kali-yuga, dem dunklen zeitalter zum goldenen zeitalter und dazu braucht es vorallem bewusstseinsentwicklung und herzöffnung. durch die vermeintlich geduldige verhandlungspolitik putins wird es für die ganze welt - speziell für die ideologisch stark gebledete bevölkerung des westens - klar, wer der agressor ist.

die schule des lebens
es gibt keine zufälle. diese welt ist eine schule, eine spielwiese, auf der wir lernen können/dürfen, aber nicht müssen. wir haben den freien willen, wir können alles machen, aber es hat konsequenzen.


religionen
kriege werden oft mit religiösen ideologien begründet. religionen sind die perfektesten herrschafts-ideologien und sie sind alle samt von menschen gemacht, meist von priestern und anderen lakaien der machthaber.
ich lese gerade das buch von hamed abdel-sanad: der islamische faschismus. (ab 00.22.00). im islam habe ich mich bisher am meisten getäuscht. ich dachte bisher, dass der heilige krieg nur die ideologie der terroristen sei. dem ist aber nicht so. der dschihad ist ein fester bestandteil des islams und alle vier rechtsschulen des islams vertreten die todesstrafe für moslems, die zu anderen religionen konvertieren. das was z.zt. im islam läuft ist vergleichbar mit der inquisition in europa im mittelalter und die USA, der grösste schurken-staat - benutzt das, um terrorgruppen aufzubauen und stellvertreter-kriege zu führen. auch bush begründete seine kriegstreiberei mit religiösen motiven.


Hamed Abdel Samad - Der islamische Faschismusm 29.774 clicks 20.10.2014 der ideologische hintergrund des IS: der faschismus der moslembruderschaft - zur geschichte des islam. der ursprung des faschismus in deutschland und italien ist jedoch der satanismus der logen in USA/deutschland/england. das fehlt in seier analyse. Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut reicht allerdings weit zurück – es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Hamed Abdel-Samad schlägt in seiner Analyse einen Bogen von den Ursprüngen des Islam bis hin zur Gegenwart. Ein provokantes Buch, dessen Thesen Hamed Abdel-Samad eine Mord-Fatwa einbrachten.

die mystikerInnen
im unterschied zu den ideologen/pristern/wissenschaftler der herrschenden sind die mystikerInnen wirklich spirituell, denn sie leben das was sie predigen. mystikerInnen gibt es in allen kulturen. sie werden oft umgebracht, da sie den fanatikern, fundamentalisten und dogmatikern einen spiegel vor die nase halten und sie entlarfen.
wichtig ist, dass wir uns nicht nur äusserlich befreien (USA, EU, geldsystem..) sondern auch innerlich (konditionierungen, muster, ideologien/religionen..) und unsere schöpferkraft bewusst nutzen, um eine neue welt zu kreieren.


wir müssen nicht die welt retten
viele verzweifeln auch deshalb, weil sie sehen, dass die welt vor die hunde geht. diese weltuntergangs-prognosen sind aber desinformation. es wird in der nächsten zeit noch verschiedene turbulenzen geben, aber es gibt einen eher sanften übergang. meine 22 argumente dafür findest du am ende jedes newsletters. auch die meisten europäischen prophetien haben eine sehr positive botschaft s. newsletter vom 4.8.16. dass das den dunkelmächten nicht passt liegt auf der hand. das sagte rudolf steiner schon 1916: s. Der Völkermord an den Deutschen. aber wir sind "nur" für unser eigenes leben verantwortlich.  wir müssen nicht die welt retten, das macht gott selber und ich bin sehr gespannt wie er das macht.

 
herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights


 

+++ Breaking News Ukraine
+++ Die Situation wird brenzlig
+++ Panzer im Stadtzentrum von Kiew! +++

http://quer-denken.tv/breaking-news-ukraine-die-situation-wird-brenzlig-panzer-im-stadtzentrum-von-kiew/
12. August 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

12. August 2016, 22:30 (von unseren Quellen aus der Ukraine) Soeben bekommen wir die Nachricht, daß im Stadtzentrum von Kiew etwa 30 schwere Panzerhaubitzen aufgefahren wurden. Niemand weiß, was das zu bedeuten hat. Die Kiewer ahnen Schlimmes und wissen noch nicht, ob sie sich in ihren Häusern verschanzen sollen oder auf die Straße gehen. Es liegt große Anspannung über der Stadt, die Nachricht hat sich blitzartig verbreitet. Noch gibt es keine Nachrichten in den Medien darüber. Im restlichen Land weiß man auch noch nichts davon.

 


die drahtzieher der hetzte der anti-deutschen..

die psychologische kriegsführung der amis in deutschland..

»Ich finde Deutschland zum Kotzen«:

Woher kommt der Selbsthass der »Antideutschen«?

Gerhard Wisnewski     »Die Deutschen sind noch immer derselbe unveränderte Misthaufen, ganz gleich, welche Regierungsform«, faselte einmal der Schriftsteller Arno Schmidt. »Stalingrad war wunderbar – Naziopa blieb gleich da«, hetzte eine Mitarbeiterin der Amadeu Antonio Stiftung, die angeblich unermüdlich gegen »rechts« kämpft. Beides ist Ausdruck desselben Prinzips: des merkwürdigen Selbsthasses der Antideutschen ...   mehr …

Die Deutschen - HASSER

JasinnaRELOADED 194.713 Aufrufe
In diesem Vid geht es nur sekundär um die Antifa ... (auch wenn der Anfang anderes vermuten lassen würde). Es ist vielmehr ein ...

das neue vido von jasinna..

Das Polit- IRRENHAUS

 

wie die linke unterwandert wird
warum die linken immer unbeliebter werden. hier eine sehr ausführliche analyse, wie die linke von neocons und zionisten unterwandert wird - am beispiel von DIE LINKE...

Die LINKE – Von innen umzingelt

  Drucken E-Mail

Von JENS MERTENS, 17. März 2010 -

Innerhalb der Partei Die LINKE gibt es ein Netzwerk von Mitgliedern, das gezielt an der Demontage linker Positionen arbeitet und zu dem Spektrum der sogenannten „Antideutschen“ gehört. Die „Antideutschen“ sind eine nach der Wiedervereinigung aus der radikalen Linken hervorgegangene Strömung, die angesichts einer Welle fremdenfeindlicher Gewalt und eines erstarkten Nationalismus eine Art „Viertes Reich“ befürchtete. Antisemitismus sei „den Deutschen“ wesentlich und daher als Hauptwiderspruch zu begreifen. Als Gegenentwurf bezieht man sich auf die „antideutsche“ Koalition der Alliierten im Zweiten Weltkrieg und auf den Staat Israel als Konsequenz aus dem Holocaust. Dies führte zu ungewohnten Bildern: „Linksradikale“ liefen nun auf einmal mit USA-Fahnen auf Demonstrationen herum und forderten „unbedingte Solidarität“ mit Israel ein.

„Antideutsche“ haben sich dann im Laufe der Jahre immer stärker den Positionen der Neokonservativen angenähert und können mittlerweile als eine mit einem linken Habitus agierende Variante des Neokonservatismus betrachtet werden.


der hegemon im wahlkampf..

Der Allmächtige
Veröffentlicht am von Analitik — Wenn Kiews Bürgermeister keinen zusammenhängenden Satz herausbringt, ist Putin schuld. An der ukrainischen Korrpution ist Putin schuld. Wenn schlechtes Wetter die Ernteerträge in der Ukraine mindert, ist Putin schuld. Wenn ukrainische Politiker und Medien Putin die Schuld dafür geben, dass in den ukrainischen Hochhäusern die Flure nicht gereinigt werden, ist das Futter für die Zombies und ein Grund zum lachen für alle anderen. Von dieser psychischen Krankheit haben sich die USA anstecken lassen. Putin entscheide den Wahlkampf in den USA. Er hat Clintons privaten Account gehackt und die Mails veröffentlich. Die Demokraten heulen rum, dass Putin Trump an die Macht bringt. Was für eine Schande. Die selbsterklärte Nation der Auserwählten gesteht ein, dass Putin, der Allmächtige, die Wahl in ihrem unübertroffen mächtigen Land entscheidet. Clintons Botschaft an die US-Bürger: Putin ist Gott und wir können nichts gegen ihn machen. Die Absurdität, vor allem aber die Gefahr dieses Blödsinns, wird nun in den USA selbst offen angesprochen. „Durchinvestiertes Thema“ nennt man das. Die USA haben so viel in die Dämonisierung von Putin investiert, dass es sich bei jeder Gelegenheit aufdrängt, davon Gebrauch zu machen. Alles ist schnell und passend erklärt. Aber der Bogen ist überspannt und der Schuss geht inzwischen nach hinten los. Das erste Problem ist, dass diese Scheinerklärung davon ablenkt, echte Probleme ernsthaft zu diskutieren und echte Lösungen zu suchen. Kurzfristig finden es manche toll, sich nicht mit Problemen befassen zu müssen. Langfristig schadet man sich damit, denn die Last der ungelösten Probleme summiert sich mit der Zeit und wird immer erdrückender. Das zweite Problem ist, dass die USA sich selbst klein reden, indem sie Putin für alles verantwortlich machen. Aber… genau genommen ist das zweite Problem gar kein Problem, sondern die Lösung eines viel größeren Problems. Wenn die „auserwählte“ Nation sich ihrer irdischer Verwundbarkeit bewusst wird, wird die gesamte Welt davon profitieren. In diesem Sinne: Go, Hillary, go! Und je häufiger Hillary Putin beschuldigen wird, desto größer sind die Chancen, dass sie nicht Präsidentin wird. Hillary ist eine Putin-Agentin. Ihr Doppelauftrag: Die USA bodenständiger machen und den Putin-Agenten Trump zur Präsidentschaft führen.


zu den machtkämpfen hinter den kulissen..


lichtblicke


Freitag, 12. August 2016

Friedensfahrt Berlin - Moskau Tag 3

 

Die Fahrt von Kaliningrad nach Litauen

Quelle:  https://www.youtube.com/watch?v=FNF22kx5984
veröffentlicht am 11.08.16
Tag #3 der Friedensfahrt. Besuch der Gedenkstätte "Ewige Flamme" in Kaliningrad. Dann ein Besuch am Grab Immanuel Kants direkt am Dom in Kaliningrad. Danach fuhren die Friedens- fahrer weiter nach Gwardeisk, wo sie herzlichst empfangen wurden.
PS. Osira: nun habe ich alle Videos durchgesehen °° und dieses erschien mir am besten, um all die Eindrücke wiederzugeben. Ich hab die russische Variante gewählt (wird alles übersetzt), weil sie seltsamerweise 10min länger ist, und auch die Demo direkt vor einem Nato-Stützpunkt zeigt. Die haben vielleicht Nerven! Sehr bewegend das alles...


propoganda
je nach ihren geostrategischen interessen machen die amis in australien ganz andere propoganda als in deutschland. weiss jemand, ob das ein fake ist oder nicht?

Das sagte die australischen Premierministerin: Madame Julia Gillard

Madame Julia Gillard 1-er ministre

Muslime, die unter dem Islamischen Gesetz der Sharia leben wollen, wurden angewiesen Australien zu verlassen, da die Regierung in ihnen Radikale sieht, die mögliche Terroranschläge vorbereiten. Außerdem zog sich Gillard den Zorn von einigen australischen Muslimen zu, da Sie unterstrich, geheimdienstliche Aktivitäten zum Ausspionieren der Moscheen in seinem Land zu unterstützen. Wörtlich sagte Sie:

EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN
Akzeptieren sie es, oder verlassen sie das Land.

Ich habe es satt , dass diese Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie einige Individuen oder deren Land beleidigt. Seit den terroristischen Anschlägen auf Bali spüren wir einen zunehmenden Patriotismus bei der Mehrheit der Australier. Diese Kultur ist in über zwei Jahrhunderten gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und Siegen von Millionen von Frauen und Männern, die alle nur Frieden gesucht und gewollt haben. Wir sprechen überwiegend ENGLISCH, nicht Spanisch, Libanesisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Italienisch, Deutsch oder andere Sprachen. Deswegen, wenn ihr Teil unserer Gesellschaft werden wollt …. lernt unsere Sprache! Die meisten Australier glauben an Gott. Es sind nicht einige wenige Christen, es ist kein politisch rechter Flügel, es ist kein politisch motivierter Zwang, nein,es ist eine Tatsache, denn christliche Frauen und Männer, mit christlichen Prinzipien, haben diese Nation gegründet, und dies ist ganz klar dokumentiert. Und es ist sicherlich angemessen, dies an den Wänden unserer Schulen zum Ausdruck zu bringen. Wenn Gott euch beleidigt, dann schlage ich euch vor einen anderen Teil dieser Welt als eure neue Heimat zu betrachten, denn Gott ist Teil UNSERER Kultur. Wir werden eure Glaubensrichtungen akzeptieren, und werden sie nicht in Frage stellen. Alles was wir verlangen ist, dass ihr unseren Glauben akzeptiert, und in Harmonie, Friede und Freude mit uns lebt. Dies ist UNSERE NATION, UNSER LAND und UNSER LEBENSSTIL, und wir räumen euch jede Möglichkeit ein, all diese Errungenschaften mit uns zu genießen und zu teilen. Aber wenn ihr euch ständig beschwert, Mitleid sucht,unsere Fahnen verbrennt, unseren Glauben verurteilt, unsere christlichen Werte missachtet, unseren Lebensstil verurteilt, dann ermutige ich euch einen weiteren Vorteil unserer großartigen australischen Demokratie und Gesellschaft zu nutzen: DEM RECHT DAS LAND ZU VERLASSEN! Wenn ihr hier nicht glücklich seit, dann GEHT! Wir haben euch nicht gezwungen hierher zu kommen. Ihr habt gebeten hier sein zu dürfen. Also akzeptiert das Land, das euch akzeptiert hat. Wenn wir diese Rede unter uns weiterreichen, dann finden unsere Bürger vielleicht wieder das Rückgrat, dieselben Wahrheiten auszusprechen und zu unterstützen.

Wenn Du einverstanden bist, dann SENDE DIES BITTE WEITER
Quelle: Leserpost von Renate


Atomausstieg - 27. November an der Urne
Liebe Interessierte
Gerne informiere ich Dich über die neue Website zur Mahnwache in Brugg und den Hintergründen zum Atomausstieg, den wir am 27. November an der Urne schaffen müssen.
http://www.mahnwacheensi.ch/

Mit herzlichen Grüssen
Thomas


permakultur news


 

von eschen nino FlyerBild1 1

Herzensprojekt Erlensee
Das Grundstück von knapp 6 Hektaren bei Lure (nahe Belfort, FR) ist schon jetzt ein Paradies. Das Projekt besteht vor allem aus Kinder- und Jugendcamps, Kontakt zu den Pferden, der Natur und zu sich selbst. Jetzt brauchen wir Deine Unterstützung! Nur mit viiiiielen kleinen Beiträgen von viiiiiielen Menschen können wir dem 6 Hekt​ar​ grossen Grundstück helfen ein Paradies zu werden. Video..    Laura und Nino  15.8.16

 

Das Earthship ist gelandet

Das Earthship ist gelandet

Die Macher des ersten Eartships in Deutschland berichten nach der offiziellen Einweihung: Ende September 2015 starteten wir den Bau des ersten Earthships in Deutschland. Vor wenigen Tagen konnten wir es einweihen. Gut zehn Monate – eine wahrhaft kurze Zeit, um…



Gesegneter Kaffee

Gesegneter Kaffee
Beim Urwaldkaffee verbindet sich die Qualität eines kolumbianischen Waldkaffees mit einem höheren Zweck. Die Hüter der Erde, wie sich die Kogis nennen, segnen ihren heiligen Kaffee vor der Verarbeitung. Diese Bilder entstanden in der Mühle von Santa Marta, wo der

uhl lukas permapartner1 600x166

Permapartner gesucht!

Liebe Freunde und Unterstützer unseres Engagements in Madagaskar.

  Jahre lange Entwicklungsarbeit tragen Früchte. Im Laufe des letzten Einsatzes ist ein neues Programm entstanden. Manche von euch haben evtl. schon davon gehört.

,Permapartner – Eine Unterstützerkette

Dazu brauchen wir Eure Hilfe. Jeder kann etwas beitragen.

  Wir benötigen ein verlässliches Budget. Und auch wenn es nur 10Franken/10€ im Monat sind, helft bitte mit dieses Programm zu Erfolg werden zu lassen. Wir helfen direkt Bauernfamilien dabei, ihren Raubbau an den Regenwäldern zu stoppen. Eine Bauernfamilie benötigt 60 Franken bzw. 50 Euro im Monat über 3 Jahre. Dann ist sie unabhängig. Entscheide selbst, wieviel drin liegt.

  Wir wollen keine Agenturen fürs Geldsammeln bezahlen. Und so freuen wir uns auch, wenn Ihr diesen Aufruf weitertragt. Wir sind eine Organisation unter vielen, und doch an mancher Ecke ein bisschen besonders.

  Wir gehen selbst raus in den Busch, fahren mit dem Velo und nehmen die Schaufel in die Hand. Wir haben kein Büro und so für Verwaltung quasi keine Kosten. Damit dies so bleibt, bitten wir alle Unterstützer, einfach einen Dauerauftrag bei der Bank einzurichten (Stichwort “Permapartner Madagaskar”). Damit haben wir keinen Aufwand und ihr keine Verpflichtung. 

Einmal im Jahr kommt dann eine abzugsfähige Spendenbescheinigung und ein netter Brief.

So einfach.

-----------------------

Projekträger ist der schweizer Verein tany:

Unterdorfstrasse 20

5116 Schinznach-Bad

Spendenkonto bei der Gemeinschaftsbank Basel :: Gerbergasse 30 :: 4001 Basel

IBAN: CH60 0839 2000 1515 8430 3

BIC: BLKBCH22

In Deutschland vertritt uns der Permapartner e.V.

GLS Bank
IBAN: DE39 430609677040868500 
BIC:
GENODEM1GLS  

Es ist ein bisschen wie Patenschaften – und doch entscheident anders. Die Empfänger unserer Unterstützung werden angehalten, selbst aktiv zu werden.

  Zuerst stellen wir Kleinbauernfamilien Wissen und Investitionskapital zur Verfügung. Wir Schulen sie, helfen ihnen bei der Planung und dann konkret bei der Umsetzung. Den Bauern wird dadurch die Arbeit erleichtert, die Erosion wird gestoppt und damit der Raubbau. Gleichzeitig aber erhöhen sich die Ernten und damit der Wohlstand.

  Nun kommt es. Wenn die Bauern genügend Erfahrung sammeln konnten mit den neuen Techniken, dann geben sie diese an ihre Nachbarn weiter. Diese sind dann die neue Generation von Bauern, welche wir unterstützen.



Video: Vom Rande der Zivilisation 24.07.2016   Interessanter Vortrag mit tollem Bildmaterial von Lukas Uhl, der seit 2 Jahren die Permakultur den Einheimischen von Madagaskar beibringt. Natur und Ökosystem, Abholzung und ihre Folgen, Lösungen und nachhaltige Entwicklung. Wer im Umbruch ist sollte auf jeden Fall rein schauen, wer weiss vielleicht findest du deinen Platz als Farmer auf Madagaskar? Wer Material hat oder Interesse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   http://tany.ch/   


 
 

superinteressante veranstaltung bei grünstadtzürich
am 30. august

-  Veranstaltungshinweis  -
Virtuelle Führung durch - AUTarca -
Am Dienstag, 30. August 2016, 18:30 bis ca. 21:00 h, Eintritt frei
in der Stadtgärtnerei Zürich, Sackzelg 27, Saal «Allium»

“Erich Graf erzählt und zeigt mit vielen Fotos wie auf AUTarca Permakultur hautnah und konsequent umgesetzt wird und welche Freiheiten und hohe Lebensqualitäten damit gewonnen werden.”
http://www.matricultura.org/pdf/VortragAUTarcaStadtgaertnereiZuerich.pdf

Monsanto-Tribunal 14.10 bis 16.10. in Den Haag                   
Es soll die umwelt- und gesundheitsschädigenden Tätigkeiten, die Monsanto zu Lasten gelegt werden exemplarisch beurteilen. Mehr Informationen findet ihr im Flyer oder unter www.monsanto-tribunal.org - aus dem Newsletter von SeedCity -           
und ein permablitznachmittag am 25. september, je nach fahrplan ca. 14.00 uhr, bei keya und michel in kappel am albis

Hallo liebe/r Naturliebhaber/in Unser schöner Garten wünscht gestaltet zu werden....am liebsten im Sinne der Permakultur :) Da wir nur zu zweit sind und ich, Keya, schwanger bin, sind wir froh um jede Unterstützung bei der Gestaltung.
Auch sind wir offen für gestalterische/gärtnerische Inputs. Es würde uns riesig freuen, wenn Du Lust und Zeit hast, uns am 24./25. September unter die Arme zu greifen. Falls Du auch ausserhalb des Regiogruppen-Treffens gerne bei der Gartengestaltung mithelfen möchtest, kannst Du uns direkt kontaktieren unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 079 509 42 82. Wir sind in der Rossweid, 8926 Kappel am Albis zuhause. Falls Du mit ÖV kommst, holen wir Dich gerne beim nächsten Bahnhof ab (Metmenstetten, Affoltern a. A., Baar...) ansonsten hat's bei uns mehr als genügend Platz zum Parkieren. Wir freuen uns auf Dich.
Herzliche Grüsse und hoffentlich bis bald
Michel und Keya

 
 

Die 11 größten Milch-Mythen – und was wirklich dran ist

Kaum ein Lebensmittel ist in jüngster Vergangenheit so sehr ins Kreuzfeuer von Kritikern und Befürwortern geraten wie die Milch. Macht Milch nun gesund oder krank?
Hier weiterlesen

Diese Firma baut Häuser aus Plastikmüll


Plastik ist allgegenwärtig – warum also nicht den ganzen Müll nehmen und daraus etwas Neues machen? Die Firma ByFusion macht es mit ihrem Upcycling-Projekt vor.
Zum Video

Italien verabschiedet Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung


Jetzt ist es amtlich: Italien ist nach Frankreich das zweite Land weltweit, das gesetzlich gegen Lebensmittelverschwendung vorgeht.
Hier weiterlesen

Orthorexie: von der Angst, „falsch“ zu essen


Bevor es die Orthorexie gab, waren Essenseinladungen ganz einfach. Heute ist das komplizierter, weil viele auf irgendetwas verzichten möchten. Aus Angst, „falsch“ zu essen? 
Hier weiterlesen

Penny: Kunden stören sich nicht an krummem Gemüse


Nach 100 Tagen zieht die Supermarktkette Penny Bilanz beim „krummen Gemüse“ – und diese Bilanz fällt ziemlich überraschend aus.
Hier weiterlesen

Vitamin B12: nicht nur für Veganer wichtig


Eine rein vegetarische oder vegane Ernährungsweise kann zu einem Mangel an Vitamin B12 führen – mit durchaus drastischen Konsequenzen.
Hier weiterlesen
Beste Ökobanken

Nachhaltiger Schulanfang: Gute Stifte, Hefte & mehr


Die folgenden Tipps zeigen, wie du auch Schulzeug „grüner“ einkaufen und den Schulanfang nachhaltiger machen kannst.
Hier weiterlesen

Diese Naturkosmetik-Marken bieten bessere Schminke


Naturkosmetik ist gesünder und umweltverträglicher als konventionelle. Wer gerne Make Up, Mascara und Lippenstift verwendet, sollte sich mal bei diesen Marken umsehen.
Hier weiterlesen
Beste Ökobanken

Was ist die beste Google-Alternative?


Alternative Suchmaschinen bedienen vor allem spezielle Interessen wie „grüne Suche“ oder „mehr Privatsphäre“. Utopia zeigt, welche du kennen solltest.
Hier weiterlesen
 
 
Tschernobyl könnte Solarkraftwerk werden

Tschernobyl könnte zu einem der größten Solarkraftwerke der Welt werden


Rund um die Ruine des Atomreaktos in Tschernobyl existiert heute eine 2600 Quadratkilometer große Sperrzone. Diese könnte nun zum riesigen Solarkraftwerk werden.
Hier weiterlesen
 
kompostierbare Alltagsprodukte

Diese 5 Produkte kompostieren "sich selbst"


Die allermeisten Alltagsgegenstände landen nach einer gewissen Benutzungszeit im Müll. Diese hier dagegen zersetzen sich auf dem Kompost und gehen zurück in den biologischen Kreislauf.
Hier weiterlesen
 
 


veranstaltungen


 

15.09.2016, 18:00 Winterthur, Kino Cameo Präsentiert von: Wohnbaugenossenschaften Winterthur, 75-Jahre-Jubiläum Mit: Doris Sutter Gresia, Präsidentin wbg Winterthur, und Verena Rothenbühler, Historikerin pdf..

 
kaesemann VisionsFest2016

19./20./21.8.16 Sternenberg/ZH: Visionsfest im Höchstock - Willkommen im Haus zum Lichtmirakel! Willkommen sind Visionäre, positiv Denkende, TräumerInnen (vor allem solche die daran glauben, dass Träume wahr werden können), AnpackerInnen, Planer, Schnupperer, Gärtner... Hast du zufälligerweise noch andere Fähigkeiten? Vielleicht als Kunstschaffende(r), (Hobby-)Philosoph, als Handwerker, Kommunikator, im Journalismus, als Internet- und Webseitenspezialist, oder möchtest du etwas davon entwickeln. Wer hält einen Prozess im Jetzt in Bild und Ton (Fotos, Texte, Film) fest ?  mehr hier..


27.8.16 "AKTIV UNSERE ZUKUNFT GESTALTEN – DURCH EINE VIELFÄLTIGE AGRIKULTUR" ab 10Uhr zu Sämi Spahn auf den Biohof im Fondli in Dietikon.  Zuerst hält Christian Hiss einen Vortrag über Regionalwert AG, dann gibt’s eine Podiumsdiskussion mit Reto Cadotsch, Martin Brugger (SBV) und  Patrick Honauer (Bachsermärt uvm). Wer will diskutiert über Mittag weiter und rundet den Anlass mit der Hofführung am Nachmittag ab. Link..

30.8.16 Zürich: Virtuelle Führung durch - AUTarca - Autonome Akademie für Permakultur La Palma 18:30 bis ca. 21:00 h, Eintritt frei in der Stadtgärtnerei Zürich, Sackzelg 27, Saal «Allium» http://www.matricultura.org/

pdf/VortragAUTarcaStadtgaertnereiZuerich.pdf

17.9.16 Hannover: Internationaler Protesttag gegen TTIP: Dies ist auch für die Schweiz von Bedeutung, weil die Stimmen aus der Wirtschaft immer lauter fordern, dass sich auch die Schweiz bei TTIP anschliessen soll. Übrigens - Wer hat noch nicht? Es ist sehr informativ und macht grossen Spass, sich die letzte Folge der "Anstalt" zum Thema TTIP anzusehen

 

KINO-HINWEISE / VERANSTALTUNGSHINWEISE
Die INWO Schweiz Themen sind zur Zeit hochaktuell – zum einen erfreulich, zum anderen traurig, dass sich die Finanz- und Wirtschaftswelt noch nicht positiv verändert hat. In ausgewählten Kinos können Sie folgende sehr interessanten Filme sehen:

Film: Offshore Elmer und das Bankgeheimnis

Film: Landraub  Der Boden wird immer kostbarer

http://www.inwo.ch/termine

http://www.vollgeld-initiative.ch/termine

Interessante Veranstaltungskalender:


 prognosen


 
 
 
 
Samstag, 13. August 2016
Der Vollmond am 18. August 2016
 
Den Elitären geht langsam aber sicher der Allerwerteste auf Grundeis: die EZB hat den Über- blick verloren – sicher nicht als einzige Zentralbank, die Nato zündelt wo sie nur kann, und das Medien-Lügensäckel ist nach wie vor ein dunkles Faß ohne Boden.

Als ob wir es nicht längst gemerkt ha- ben. Besonders die West-Fraktion scheint auf der absurden Idee zu be- harren, unbedingt einen Krieg anzet- teln zu müssen. Sie glauben immer noch, sie könnten das Ruder nochmal herumreißen, mit einem Krieg wieder dicke Gewinne einfahren, um dann das alte System wie gehabt neu zu starten. Im Grunde sollten sie wissen, daß sie verlieren werden – aber genau das er- tragen sie nicht, und deshalb befinden sie sich jetzt im Nero-Syndrom-Modus.

Also erwartet noch ein paar fiese Streiche in den nächsten Wochen. Das sind dann die Momente, wo man sich wünscht, die Chinesen würden – wie schon mal angekündigt – ihre Ninjas loslassen, um all die verrückten Zerstörer einzufangen.
 

 

"Verschlußsache Philadelphia-Experiment",

Oliver Gerschitz - | Bewusst.TV - 9.8.2016

https://www.youtube.com/watch?v=Ju8LzTbSLdY

5.108 Aufrufe    9.8.2016 - Philadelphia Experiment - Verleger von Osiris-Verlag Oliver Gerschitz ist Autor des Buches „Verschlußsache Philadelphia-Experiment“ und unterhält sich mit Jo Conrad über Zeitreisen, Montauk, Prophezeiungen und viele Dinge, die wie Science-Fiction klingen, aber durchaus real sind.

Online Video: [40:25 ]
Quelle Bewusst.TV: http://bewusst.tv/philadelphia-experi...

Weiterführendes:
Verschlusssache Philadelphia-Experiment: Die geheimen Versuche des US-Militärs und ein Riss in der Zeit Gebundene Ausgabe – 7. Oktober 2015 Aktualisierte und erweiterte Neuauflage!
http://www.osirisbuch.de/epages/61075...

REGENTREFF : http://www.regentreff.de/
KONGRESS FÜR GRENZWISSEN 2016 08.10.2016 - 09.10.2016
Veranstaltungsort, 94209 Regen
http://www.regentreff.de/kongress-f%C...
-----------------------------------------------------------------------------------------
YouTube Jo Conrad: https://www.youtube.com/user/Blank337...
--------------------------------------------------------------------------------------------

Zusammenfassung / Tags /Stichworte /Zeitmarken:
Philadelphia-Experiment, Montauk-Projekt und ein kosmisches "trojanisches Pferd"!

Das vorliegende Buch deckt erstmals die unglaublichen Vorgänge während des sogenannten "Philadelphia-Experiments" umfassend und schonungslos auf.
Im Jahre 1943 verursachte die US-Marine tatsächlich einen Riss in unserer "Raum-Zeit", hin zu einem ultrageheimen Nachfolgeprojekt im Jahre 1983.
All dies geschah aber nicht zufällig. Eine geheime Macht steuerte die Vorgänge aus dem Verborgenen. Der Autor dokumentiert den Aufbau einer "ultimativen Falle" an deren Anfang ein Unternehmen stand, welches 1923 in Deutschland realisiert wurde. Direkt und ohne Skrupel wird der Nachweis für eine Verschwörung erbracht, welche nur ein Ziel hat:
Die Übernahme des Planeten Erde!

Aktualisierte und erweiterte Neuauflage!
Dieser sensationelle Bericht enthüllt ein Geheimnis, das für immer totgeschwiegen werden sollte: die ebenso faszinierende wie schockierende Dematerialisation eines Schiffes und seiner Mannschaft mitten im Zweiten Weltkrieg. Waren Einsteins Genius und Teslas Erfindergeist im Spiel, als sich ein US-Kriegsschiff mit Mann und Maus in Nichts auflöste und gleichzeitig an einem 1000 Kilometer entfernten Ort sichtbar wurde? Welche Geheimnisse bergen das so genannte »Philadelphia-Experiment« und sein unglaubliches Nachfolgeprojekt »Phönix«, das später als das »Montauk-Projekt« bekannt wurde? Oliver Gerschitz belegt hier eindrucksvoll, dass diese Projekte von einer geheimen Macht aus dem Verborgenen gesteuert wurden. Ihre Ursprünge gehen zurück, bis ins Deutschland der 1920er Jahre, wo bestimmt Gruppierungen durch Manipulation der vierten Dimension Verbindung mit außerirdischen Kräften suchten. Hier wurde modernste Wissenschaft mit höchstem esoterischem und okkultem Geheimwissen verbunden. In einer gezielt geplanten Aktion geschah das Unglaubliche. Man Verursachte einen Riss in der Raum-Zeit. Dieser Riss bedroht nun den Fortbestand der menschlichen Spezies, da er die Übernahme unseres Planeten durch eine fremde außerirdische Intelligenz ermöglicht!

--------------------------------------------------------------------------------------------
namaste
satsang -full
Tipp: online - satsang mit samarpan: https://www.webstream.eu/samarpanonli...


krieg und frieden


eine geopolitische einschätzung aus militärischer sicht..


analysen


Krieg um Königsberg (Kaliningrad) / Ostpreußen 2016

Yevgeny Alexeyevich Fedorov or Fyodorov (Russian: Евгений Алексеевич Фёдоров) (born May 11, 1963 in Leningrad) is a Russian politician, deputy of the State Duma of the Federal Assembly of Russia four convocations (1993–96, 2003), chairman of the Committee on Economic Policy and Entrepreneurship of the State Duma, member of the Central Political Council of United Russia party, PhD. State Councilor of the Russian Federation.

Interview von 28.07.2016 https://www.youtube.com/watch?v=WYu6wgE5JtI

Der von langer Hand geplante feindliche Hauptangriff wird auf Kaliningrad erfolgen. Man bereitet sich darauf vor. Deswegen laufen im Moment viele Umstellungen im Personalbereich von Politik bis hin zur Armee. Der Bau des dortigen Atomkraftwerks konnte von eingeschleusten Agenten und bestechlichen Politikern erfolgreich sabotiert werden. Dies wird Russland nunmehr zusätzliche Schwierigkeiten bereiten, denn damit ist eine komplette Blockade Kaliningrads samt einer Stromabschaltung möglich geworden.

Diese "Säuberungen" im Verwatungsapparat werden weiterhin im ganzen Land zunehmen. Den Leiter der russischen Zollverwaltung, Andrej Beljaninow, hat es aktuell erwischt. Solche Namen werden von Tag zu Tag mehr, die Zahlen werden zunehmen. Das Ziel ist, die reale politische Macht im Lande zurückzuerobern.

Wohlgemerkt, nicht auf eine blutige Weise wie derzeit in der Türkei, aber immerhin. Ein Großteil der heutigen Fremdverwaltung auf Beamtenposten soll neubesetzt werden. Diese Rotation soll, soweit notwendig, solange durchgeführt werden, bis ein Ergebnis im Sinne patriotischer Bewegung erreicht werden wird. Die Form dieser "Säuberungen" ist im Moment von einem vergleichsweise milden Charakter - ähnlich dem Charakter unseres Präsidenten - was aber für die Zukunft für die, die sich dagegenstemmen, nicht garantiert werden kann, denn wir befinden uns aktuell im Krieg.

Die Hauptereignisse werden von unseren Gegnern aktuell für --//September //-- vorbereitet. Wir bereiten uns jetzt bereits und auf allen Ebenen darauf vor. Das Hinterland wird sozusagen für die entscheidenden Ereignisse entsprechend aufgestellt.

Sie befindet sich in den Händen von den Oligarchen, die direkt dem Okkupanten durch seine Institutionen in Russland unterstehen. Deswegen werden die, und zwar der und der, zu den strategischen, die wir im eigentlichen Sinne bis jetzt noch überhaupt nicht indelegiert werden, dem sie im Moment seinem Status eines "Präsidenten" nach verfassungsrechtlich nicht gehört. Das Endziel dabei: die Transformation des politischen. Diese Macht soll an den Staatschef Systems im Lande in Richtung hin zur vollen Souveränität. Die eigentliche Macht im Lande befindet sich nicht bei den Gouverneuren und Ministern des Landes.

von Putin definierten Ziele:
Dekolonisierung der Politik und der Wirtschaft
DeOFFSHOREisierung
Befreiungsbewegung
Hauptzielen patriotischer

Angriff genommen haben. Die Oligarchen sollen verstehen, wir wollen die wirklichen Profis nicht unbedingt austauschen, was wir vorhaben ist, die heutigen Anhängigkeits- und Unterordnungsstrukturen zu ändern. Dieses System ist ja absichtlich auf eben diese Weise eingerichtet worden. Im Rahmen derzeitiger "Säuberungen" werden in diesen Tagen beispielsweise Durchsuchungen bei der Firma "PricewaterhouseCoopers" durchgeführt. Man wird verblüfft sein zu erfahren, für welche Bereiche der Staatsverwaltung in Russland diese Firma zuständig ist: das Ministerium für Bau- und Versorgungswirtschaft, das Ministerium für Verkehr, Ministerium für Handel und Industrie, die Föderalagentur für Verwaltung vom Staatsvermögen, Ministerium für Bildung und Forschung, das Sport-Ministerium. Die Aufgabe dieser sogenannten Consulting-Unternehmen ist die Ausarbeitung von Entwicklungsstrategien für die Bereiche, für die sie im Auftrag der US-Administration zuständig sind. Insgesamt sind es vier größten Verwaltungsunternehmen der US-Besatzer, die wir im Moment angepeilt haben: PricewaterhouseCoopers, KPMG, Deloitte & Touche, Ernst & Young*. Zusätzlich laufen im Moment staatsanwaltliche Ermittlungen gegen einige Mitarbeiter der Zentralbank.

Ein besonderes Problem haben wir im Moment mit "unseren" Massenmedien, besonders den zentralen Fernsehanstalten. In dem Bereich wird demnächst einiges an Arbeit auf uns zukommen. Um die Situation damit zu begreifen, reicht es, die Situation mit dem Spiel "Pokemon Go" sich anzuschauen. Als es das Spiel in Russland noch gar nicht gab, lief bereits verdeckte Werbung dafür auf allen Fernsehkanälen. Da reicht einfach ein Befehl aus Washington und alle Fernsehanstalten stehen gleich zu Befehl und führen diesen sofort aus. Vor Putin haben sie im Moment noch Angst, werden aber in kritischen Zeiten sehr schnell umschlagen und sehr schnell zu Antriebsriemen Washingtons mutieren. Man braucht sich darüber aber nicht wundern, denn im Moment ist Russland immer noch ein okkupiertes Territorium. Was das Spiel "Pokenom" selber angeht, so gehört es zum Szenario des US-Botschafters in Moskau John F. Tefft*, und zwar als ein Instrument zur Destabilisierung Russlands zu einem geeigneten Zeitpunkt, sprich zur Vorbereitung von Maidan-Ereignissen in Russland. Es reicht dafür beispielsweise einige zehn- bis hunderttausende Jugendliche in Richtung hin zum Roten Platz zu schicken und eine Bombe in der Menge hochgehen zu lassen. Ein solches Ereignis könnte zu Startschuss für Maidan-Ereignisse in Russland werden.

Wenn man also weiterhin am Ruder bleiben will, ist demjenigen schwerstens anempfohlen, damit endlich aufzuhören, weiterhin die Befehle Washingtons und Londons zu befolgen, sondern schnellstens unter die russische Jurisdiktion zurückzukehren. Die, die darauf nicht eingehen, werden dem Mechanismus der politischen "Säuberungen" leider nicht entkommen können. Noch einmal, die wirkliche politische Macht im Lande gehört nicht den Landespolitikern, Gouverneuren, Ministern oder Abgeordneten. Es ist einfach lächerlich zu behaupten, wenn man nur die Abgeordneten austauschen würde, würde sich auch nur etwas ändern. Damit würde man nur eine Theatertruppe durch eine andere austauschen, wobei die, die die Szenarien schreiben ihre Stellen weiterhin behalten würden. Die wirklichen Szenarienschreiber sind die der ausländischen Jurisdiktion unterstehenden Oligarchen und die ausländischen sogenannten Berater- und Wirtschaftsberater-Unternehmen, denen die russischen Ministerien unterstehen. Also allein von dieser Firma, die der US-Besatzer-Administration für Russland angehört, werden folgende Bereiche verwaltet: die Politik der "russischen" Zentralbank. Mit diesen Durchsuchungen erfolgen zum ersten mal direkte Angriffe unmittelbar auf die US-Besatzer-Verwaltung. Was uns anschließend an Schritten und Ereignissen im Sinne patriotischer Befreiungsbewegung erwartet: Sondervollmacht und Sonderrechte für den Präsidenten, Reform der Verfassung und Verfassungsänderung, im Sinne des derzeitigen Völkerrechts rechtskräftige Wiederherstellung Russlands in Grenzen von 1945-1991. Bei den Präsidentschaftswahlen in den USA hat Russland ein klare Position gegen Clinton, denn eine Menge an russischem Blut klebt an ihren Händen. Über den Ausgang dieser Wahlen werden letztendlich die US-Oligarchen entscheiden. Trump ist dabei nur ein Oligarch des untersten Rangs, mehr nicht. Im Moment stehen sie in Bezug auf ihre NATO-Basis in Incirlik unter Druck. Diese Basis nämlich war die Kommandozentrale der Putschisten gegen Erdogan. Im Moment versucht die USA ihre Generäle dorthin zu überstellen, um von dort aus ihre Militäroperationen mittels US- Flugzeugträger gegen die Türkei einzuleiten und zu befehlen. Erdogan versucht dies mit Kappung der Stromverbindung zur Basis zu verhindern.

*Tefft war außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der USA in folgenden Staaten:
Vom 30. August 2000 bis zum 10. Mai 2003 in Litauen (Vilnius)
Vom 23 August 2005 bis zum 9. September 2009 in Georgien (Tiflis)
Vom 20. November 2009 bis zum 3. August 2013 in der Ukraine (Kiew)
Seit dem 31. Juli 2014 in Russland.
https://de.wikipedia.org/wiki/John_F._Tefft
Ein Unruhestifter ist US-Botschafter in Moskau https://alles- schallundrauch.blogspot.de/2014/12/ein-unruhestifter-ist-us-botschafter-in.html
*KPMG, PricewaterhouseCoopers, Ernst & Young, Deloitte & Touche https://de.wikipedia.org/wiki/Big_Four_(Wirtschaftspr%C3%BCfungsgesellschaften )
Damit man auch versteht, was sie auch hierzulande anstellen: KPMG, PWC, EY, Deloitte: Wirtschaftsprüfer sollen Asylanträge prüfen http://www.manager- magazin.de/unternehmen/artikel/kpmg-pwc-ey-deloitte-wirtschaftspruefer-sollen- asylantraege-pruefen-a-1086651.html



medien


v

 

 
main header image
subtle gradient image

 

Dienstag, 16. August 2016

Liebe Zuschauer von Kla.TV!

Betrug, Irrtum, Vortäuschen falscher Tatsachen auf unterschiedlichsten Ebenen – auch in der vergangenen Woche waren Volksbetrügereien im ganz großen Stil der Schwerpunkt in den Sendungen von Kla.TV. Einmal mehr wird es deutlich: Wir werden auf tausenderlei Arten getäuscht und betrogen. Es ist Zeit, aufzuwachen, aufzustehen und abzurechnen!

Rechnen auch Sie mit Medienlügen und Betrügereien ab, indem Sie heute noch öffentliches Unrecht auf unserer Internetseite als Klage einreichen: www.kla.tv/einreichen


Kla.TV ist Ihre ultimative Antwort auf Medienlügen und Lügenmedien. Danke für Ihre Unterstützung.

Ihr Team von Klagemauer.TV

 

Volksbetrug: Vortäuschung falscher Tatsachen

Kla.TV: www.kla.tv/8822
YouTube: youtu.be/zYWGnr_gzNQ
Vimeo: vimeo.com/178800164

„Wer noch immer nicht begreift, dass unsere gesamte Politik statt vom Nutzen des Volkes von der Macht- und Gewinnmaximierung unserer Wirtschaftsbosse dominiert wird, ist blind und dumm.“ – so fasst es diese neueste Kurzdokumentation von Klagemauer.TV zusammen. Erfahren Sie mehr über „Grundlagen-Irrtum“, Volksbetrug und Betrügereien im ganz großen Stil.

Kla.TV: www.kla.tv/8828
YouTube: youtu.be/UykPhaownK8
Vimeo: vimeo.com/178943411

„Wenn es um die UKIP-Partei plötzlich ruhig wird, dann sollte man sich schnellstens auf die Herkunft und Geschichte Englands besinnen.“ Diese Empfehlung gab Kla.TV bereits in der Sendung »Brexit: Hoffnung oder Plan?«, vor dem Rücktritt von Nigel Farage. Jetzt geht es weiter: Im nachfolgenden Gespräch zwischen Michael Friedrich Vogt und Andreas Popp wird nicht nur die historische Entwicklung Englands näher beleuchtet, sondern auch die aktuelle wirtschaftliche und politische Situation analysiert. Nicht verpassen!

 

 

4:28 min www.kla.tv/8821

Politik | Sonntag, 14. August 2016 Einige wenige Familien bilden geheime Weltregierung Gierig und gefräßig umkreisen selbsternannte Weltherrscher die Menschheit wie gefährliche Raubtiere. Beständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, wie sie noch mehr zu ihrem persönlichen Profit aus den Völkern herauspressen und diese in immer größere Abhängigkeit bringen können. Doch wer genau verbirgt sich hinter dieser selbsterdachten geheimen Weltregierung, die den Rest der Welt in die Knie zwingen will? mehr →

4:10 min www.kla.tv/8818 Medienkommentar

Medien | Samstag, 13. August 2016 Ukraine-Krim-Konflikt: Wie das Opfer zum Täter abgestempelt wird Nach Recherchen des deutschen Journalisten und Buchautors Peter Orzechowski habe der russische Inlandsgeheimdienst FSB diese Woche mitgeteilt, letzten Samstag auf der Krim eine ukrainische Einsatztruppe aufgespürt und zerschlagen zu haben. Die Ukrainer hätten Terroranschläge auf Infrastruktureinrichtungen der Halbinsel geplant. In der Nacht zum Montag soll das ukrainische Militär zudem die Krim unter Beschuss genommen und versucht haben, unter diesem Deckmantel weitere Terrorgruppen einzuschleusen. mehr →

2:10 min www.kla.tv/8816 Medienkommentar

Medien | Freitag, 12. August 2016 Der permanente Medienterror im Ukraine-Konflikt Weiterführende Sendungen: kla.tv/6896 | kla.tv/7528 | kla.tv/6320 | Heute lautet es in den deutschsprachigen Nachrichten, dass sich der UNO-Sicherheitsrat mit dem Ukraine-Konflikt beschäftigt. Der Grund hierfür? Weil Russland die Ukraine beschuldige, Anschläge auf der von Russland annektierten Krim geplant zu haben. mehr →

4:01 min www.kla.tv/7528 Archivsendung

Medien | Freitag, 12. August 2016 Die Taktik der 180-Grad-Verdrehung der Medien am Beispiel des Ukrainekonfliktes In der heute vor einem Monat vom Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) ausgestrahlten Sendung „Der Machtmensch Putin“ wird Russland Militärpräsenz in der Ukraine vorgeworfen. Wie in unserer vorherigen Sendung dargelegt, erweist sich diese Darstellung als bloße, unhaltbare Behauptung, ja als unverantwortliche Hetze. Denn die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) konnte nachweislich keinerlei russische Militärpräsenz bestätigen. mehr →

22:19 min www.kla.tv/6320 Archivsendung

Terror | Freitag, 12. August 2016 Der verschwiegene Vernichtungskrieg gegen die ostukrainische Bevölkerung Der deutsche freie Journalist Mark Bartalmai lebt mit kurzen Unterbrechungen seit ca. einem Jahr im Kriegsgebiet der Ostukraine. Mit seinem Film "Ukrainian Agony" zeigt Mark Bartalmai ein gänzlich anderes Bild des Ukraine-Konfliktes, als es von den westlichen Massenmedien dargestellt wird. Denn als Gegenstimme zum westlichen Mainstream... mehr →

2:27:00 min www.kla.tv/7980 Archivsendung

Bildung UNZENSIERT | Samstag, 13. August 2016 Krim – der Weg in die Heimat Kla.TV präsentiert: "Krim - der Weg in die Heimat", ein russische Filmwerk nun erstmals in deutscher Sprache. Lassen Sie sich die Möglichkeit nicht entgehen einen Blick in das Herz der Krim-Bevölkerung zu werfen und erfahren Sie durch eindrückliche Originalaufnahmen und Augenzeugenberichte, warum die Krim sich Russland anschloss. mehr →

4:52 min www.kla.tv/8811 Medienkommentar

Terror | Donnerstag, 11. August 2016 Syrien – (k)ein Kompromiss mit Straftätern Die Stadt Aleppo in Syrien ist gezeichnet von Gewalt und Zerstörung. So hat es vorletzte Nacht der Beauftragte für Syrien vor dem UNO-Sicherheitsrat in New York geschildert. Millionen Menschen seien in Not. Der Sicherheitsrat hörte zu, zeigte sich betroffen. Und beschloss am Ende: Nichts. mehr →

1:31 min www.kla.tv/8005 Archivsendung

Terror | Donnerstag, 11. August 2016 Wahre Ursachen des Syrienkonfliktes Seit Jahren tobt in Syrien ein brutaler Krieg. Es ist mittlerweile klar, dass dieser Krieg durch äußere Mächte angeheizt wurde, indem gezielt Terroristen ins Land geschleust und aufgerüstet wurden. Doch was macht Syrien so bedeutend? Gemäß dem russischen Professor und Mitglied der Internationalen Akademie der Wissenschaften in München, Andrej Fursow, ist Syrien neben dem Iran das Aufmarschgebiet für Zentralasien. mehr →

6:53 min www.kla.tv/8132 Archivsendung

Terror | Donnerstag, 11. August 2016 Warum die aktuellen Syriengespräche eine Farce sind Am 20. April 2016 titelte das Schweizer Radio und Fernsehen SRF auf seiner Webseite: „Die Syriengespräche in Genf haben den Nullpunkt erreicht.“ Der Chef der Oppositionsdelegation, Riad Hijab, sagte: Seine Delegation könne nicht in Genf bleiben, während das Regime Assad in Syrien Zivilisten bombardiere und Wohnquartiere abschnüre, in denen Menschen hungerten. Zur Erinnerung: Die Oppositionsdelegation mit dem Namen „Hohes Verhandlungskomitee“ HNC – wie die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“ DWN am 31. Januar 2016 berichteten – wurde im Dezember 2015 als Interessenvertreter Saudi-Arabiens ins Leben gerufen. mehr →

6:04 min www.kla.tv/8801 Medienkommentar

Terror | Dienstag, 09. August 2016 Reporterglück oder inszenierte Anschläge? KlaTV zeigte bereits auf, dass sich Terroranschläge und Amokläufe auch im europäischen Raum häufen. Doch ähnlich wie bei den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001, häufen sich nach den Anschlägen und Amokläufen auch Dokumentationen über Ungereimtheiten gegenüber den Darstellungen durch die Leitmedien. mehr →

4:57 min www.kla.tv/8808 Medienkommentar

Medien | Mittwoch, 10. August 2016 Zunahme des Polareises trotz Erderwärmung?! Millionen Menschen weltweit haben vor wenigen Tagen die Eröffnungsfeier zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro verfolgt. Die Zeremonie begann mit einem imposanten Feuerwerk und einer spektakulären Laserlicht-Show nebst zahlreichen brasilianischen Musikstars und tausenden Sambatänzern. Der olympische Auftakt wurde aber auch als Plattform für den Klimaschutz genutzt und betont, dass sich die Erde erwärme. mehr →

1:31 min www.kla.tv/8807

Wissenschaft | Mittwoch, 10. August 2016 Urknalltheorie - ein Wissenschaftsbetrug Ist die Urknalltheorie ein Wissenschaftsbetrug? Im Frühjahr 2014 verkündeten die Medien eine „sensationelle Entdeckung“. Erstmals sei es gelungen, sogenannte „Gravitationswellen vom Urknall“ indirekt zu registrieren. Doch bereits ein Jahr später gaben die Astrophysiker kleinlaut zu: „Wir haben übertrieben.“ mehr →

 

v


Veranstaltungen, andere Newsletter



POWER TO CHANGE in der Schweiz!
Umstieg 21 in Stuttgart!
Ausstieg aus CETA und TTIP in Europa!

 
Liebe Freundinnen und Freunde einer lebenswerten Zukunft für unsere Kinder,
 
ich freue mich riesig, dass sich die Mühe und Hartnäckigkeit so vieler besorgter Menschen lohnt:
 
- Der Film POWER TO CHANGE kommt in die Schweiz mit einer Super-Vorpremiere am kommenden Sonntag, 14. August um 10.30 Uhr im  Kino fricks monti in Frick
mit den Stargästen Carl A. Fechner, dem Regisseur des Films, und Regula Rytz, Nationalrätin und Präsidentin der GRÜNEN Schweiz. Nähere Angaben im angehängten Flyer. Kommt so zahlreich wie möglich und reserviert, dass das Kino aus den Nähten platzt und weitere Vorstellungen folgen. Reservation unter www.fricks-monti.ch. Es ist gleichzeitig einer der vielen Einstiege in die Atom-Ausstiegs-Initiative der Schweiz"Ja - Für einen geordneten Atomausstieg!" Ich hoffe sehr, dass es gelingt, die Abstimmung zu gewinnen. Es ist der innigste Wunsch von uns allen, dass die Atomkraft endlich der Vergangenheit angehört und nur noch - und das ist genug - die Hinterlassenschaft auf Jahrtausende gut verwahrt werden muss. Die Schweiz - Helvetia, eine Frau, könnte somit ein leuchtendes Beispiel für die Energiewende in Europa werden.
 
Verbreitet die Kunde in der ganzen Schweiz ab jetzt im Kino. Sprecht mit Eurem Kino, und bringt den Film auf den Spielplan, auch mit Sonderveranstaltungen für die Schulen. Die Ferien sind zu Ende!!!
 
Die Schweizer Energiewende

„Die Schweiz ist privilegiert für eine rasche Energiewende, sind doch die Herausforderungen wesentlich einfacher zu bewältigen. Unser Strom wird bereits zu 60% aus Wasserkraft erzeugt. Der Stromanteil aus Atomkraftwerken lag letztes Jahr bei 33,5%, d.h. bei 22'095 GWh. Dieser Atomstromanteil könnte problemlos bis 2029 durch erneuerbare Energien ersetzt werden. Seit dem Beginn der KEV sind so viele erneuerbare Energie-Projekte eingereicht worden, dass schon nach weniger als 4 Jahren die drei Atomkraftwerke Beznau 1+2 und Mühleberg mit diesem erneuerbaren Strom hätten ersetzt werden können.“ (Iris Frei, August 2016)

 
Verleiher von POWER TO CHANGE in der Schweiz
Nelio da Silvo:
0041788704331
 
 
Ansprechpartner für die Eventkampagne und die internationale Vermarktung
Viviane Meyer  
 
mehr Infos unter www.powertochange-film.de  
 
- Das nächste Sterntreffen Benken ist am Sonntag, 28. August, wieder um 14.00 Uhr unter dem jungen Ahorn am zentralen Dorfbrunnen in Benken. Ein gemütlicher Austausch zwischendurch zwischen schweizerischen und deutschern FreundInnen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem ÖV. Dort ganz in der Nähe immer wieder jeden Donnerstag von 17.00 - 18.00 Uhr die Mahnwache an der Kreuzung Marthalen - Rheinau - Benken an der Stelle, wo die Oberflächenanlage des Atommüllendlagers mit der "Heißen Zelle" geplant ist, ein wichtiger Beitrag, das Bewußtsein offen zu halten für die Gefahren, die unsrer Region drohen. Mehr unter www.kernfrauen.ch , sie freuen sich über jeden Besuch und jede Unterstützung!
 
- Beznau 1 nicht mehr ans Netz! Beznau 2 abschalten! Dazu gibt es eine website von greenpeace, www.byebyebeznau.ch. In dieser fordern 40 Organisationen ein Öffentliches Hearing zum Sicherheitsstand der beiden AKWs. Reaktor 1 ist das älteste AKW der Welt in Betrieb, doch seit fast 1 1/2 Jahren abgeschaltet, weil bei einer Revision 925 "Unregelmäßigkeiten" im Stahlmantel des Reaktordruckbehälters gefunden wurden, die noch einer Sicherheitsprüfung unterzogen werden müssen. Im Herbst will der Betreiber AXPO den Reaktor wieder anfahren. Bitte fordert dieses Hearing mit Eurer Eingabe auf der website und unterschreibt unseren Offenen Brief, siehe Anhang, eine Initiative von uns als Privatmenschen. Wir haben viele, viele Unterschriften gesammelt. Wenn Ihr noch nicht unterschrieben habt oder noch Listen habt, schickt sie Iris in der Schweiz oder mir (auf der Liste ist die Adresse). Wir wollen sie Ende August, Anfang September übergeben. Außerdem ghibt es auch eine regelmäßige Mahnwache vor dem Sitz Des ENSI in Brugg, direkt hinter dem Bahnhof, montags bis donnerstags von 17.00 bis 18.00 Uhr.
 
- Endlich! Hinkley Point C vorerst gestoppt!
Es ist fast wie ein Wunder! Ein paar Stunden vor der endgültigen Unterzeichnung der Verträge zu Hinkley Point C, einem neuen Atomkraftwerk in England, hat der neue Finanzminister im Auftrag der neuen Ministerpräsidentin May die Unterzeichnung vertagt und um Bedenkzeit bis in den Herbst gebeten. Großes Entsetzen bei China und der EdF - France. Wenn dieses Prestigeobjekt jetzt aufgegeben wird, dann können wir hoffen, dass auch all die anderen geplanten neuen Atomkraftwerke in Europa keine Subventionen mehr bekommen und die Erneuerbaren den Vorzug bekommen. Das heißt: Wieder ist unser Engagement gefragt. Im Film POWER TO CHANGE und in der homepage von greenpeace-energy ist das sehr gut dargestellt: www.no-point.de . Keine Subventionen mehr  für AKW und die Betreiber nicht mehr aus der Verantwortung entlassen! Atomstrom ist die teuerste Form der Stromgewinnung. Deshalb ganz klar:
 
- Keine Befreiung von der Brennelementesteuer für AKW! Deshalb Unterschreiben unter www.ausgestrahlt.de ! und an die Abgeordneten der SPD schreiben!
 
- Umstieg 21 - Der Umstieg vom Milliardengrab Stuttgart 21, dem geplanten und im Bau befindlichen Tiefbahnhof zur Alternative, Erhaltung und Modernisierung des viel leistungsfähigeren Kopfbahnhofs plus Bau eines Busbahnhofs ist immer noch möglich, schöner, effizienter, billiger und schneller umsetzbar. Das haben die Ingenieure  und Architekten des Widerstands gegen die Unvernunft in einer 32-Seiten-Broschüre dargelegt und veröffentlcht mit beeindruckendem Erfolg: Es folgte eine Großdemonstration am 16. Juli mit 6 000 Teilnehmern, und jeden Montag stehen sie zusammen um 18.00 Uhr am Schlossplatz, ca. 1 000 Leute, und decken eine Schwachstelle nach der andern auf. Zur 333. Montagsdemo kam Frau Herta Däubler-Gmelin (SPD), die ehemalige Justizministerin unter der rot-grünen Regierung Schröder/Fischer und bat um das Durchhalten. Ihre Rede könnt Ihr unter folgenden Links hören und lesen. Mehr von dieser Demo: http://www.schaeferweltweit.de/333-montagsdemo-fuer-den-umstieg21/

 http://www.gniluek.de/archiv/stuttgart21/2016/08/08/index.html
Und wer für den Umstieg unterschreiben möchte, der kann das hier: https://weact.campact.de/petitions/umstieg21
 
Und weil es noch andere Baustellen gibt, z. B. den Garten, meine Wohnung, die Vorbereitungen für das Fest am Wochenende, mach ich jetzt einfach Schluss. Nur eins noch:
Vergesst den Samstag den 17. September nicht! Auch hier:
 
Wir haben die POWER zum CHANGE!!!
sieben Großdemonstrationen in sieben Großstädten Deutschlands
gegen CETA und TTIP am 17. September  
 
Es wird Busse geben, auch aus dem Landkreis Konstanz, denn die Bahnstrecke nach Stuttgart ist mit Schienenersatzverkehr blockiert. Nicht die beste Lösung, aber Fliegen geht ja wohl garnicht. Wir könnten zusammen 1 000 000 Menschen werden! Packen wir's an!!!
 
Jetzt wünsch ich Euch noch ganz schöne Ferien, gutes Wetter, gute Stimmung und schick Euch
herzliche Sonnengrüße aus dem Hegau
Euer Thomas
 
 
 
logo
 
 
 

JETZT: WAHLHELFER WERDEN!

In Mecklenburg-Vorpommern und Berlin Wahlhelfer werden! Die Hauptstadt bietet besondere Möglichkeiten.

Liebe Unterstützer,

am plötzlichen Interesse der Regierungsparteien an den Sorgen der Menschen merken wir, daß irgendwo im Land der Wahlkampf tobt. Die kommenden Landtagswahlen und die Bundestagswahl werden viele Abgeordnete der Altparteien arbeitslos machen. Doch bevor sich das Parteiensystem auf Bundesebene langfristig verändert, könnte am 4. September 2016 in Mecklenburg-Vorpommern und 18. September in Berlin wieder eine alternative Partei in die Parlamente einziehen. 

Um zu verhindern, daß es zu Manipulationsversuchen kommt, ruft die Bürgerinitiative „Ein Prozent“ nach den großen Erfolgen bei den letzten Wahlen erneut zur Wahlbeobachtung auf. Neben Beobachtern sind vor allem ehrenamtliche Wahlhelfer (!) wichtig, die als Helfer im Wahllokal den Wahltag und die Auszählung nicht nur beobachten, sondern aktiv daran teilnehmen.

Die Anmeldung ist noch möglich!
ALLE INFORMATIONEN HIER: Wahlhelfer werden (Link).

Auch bei diesen Wahlen bittet Sie die Vernetzungsplatzform „Ein Prozent“ um Ihre Unterstützung: Schützen Sie Wählerstimmen, nutzen Sie Ihre demokratischen Rechte und werden Sie Wahlbeobachter oder Wahlhelfer.

Mit besten Grüßen,
Ihr Philip Stein

 
Sondernewsletter
Bitte Bilder anzeigen
 
  //Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:143/fetch%3EUID%3E.INBOX.a%20a%20gem%3E1486#" style="color: rgb(174, 183, 31); text-decoration: none;">Bitte Bilder anzeigen  
 
Sehr geehrter Herr Rüegg,

lassen Sie sich nicht in falscher Sicherheit wiegen! CETA ist und bleibt ein Demokratieskandal. Selbst wenn CETA nur "vorläufig" angewendet wird, selbst wenn das nur für Teile des Abkommens gilt... Es bleibt dabei: CETA schafft nicht gewählte Gremien, die die nationalen Parlamente entmachten können. Wir müssen CETA jetzt stoppen, damit aus "vorläufig" nicht "endgültig" wird.

Unterstützen Sie uns jetzt hier mit einer Spende!

Am 17. September werden wir in sieben Großstädten demonstrieren. Gegen CETA, gegen TTIP – und für eine faire Handelspolitik. Diesmal in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, Stuttgart und München gleichzeitig. Sieben auf einen Streich. Das sollen Großdemonstrationen werden. Damit sie das werden, sind wir auf Ihre Spende angewiesen.

Unsere Forderung „TTIP? CETA? - Volksentscheid!“ soll als Demowagen, begleitet von hunderten unserer Aktiven, in fünf Demonstrationszügen mitfahren. Es wird uns 6.000 Euro kosten, Großflächentransparente auf die Ladeflächen der LKW’s zu montieren. Dazu kommen Ausgaben in Höhe von 22.500 Euro für Demoschilder, Banner, Aktionsmaterial und die Bewerbung der Demonstrationen. Für die Demo-Organisation in den sieben Städten benötigen wir 9.200 Euro, als Bündnisbeitrag müssen wir 10.000 Euro aufbringen. Alles in allem fehlen uns 47.700 Euro. Bitte spenden Sie, damit dies ein kräftiges Signal für die Politiker in Berlin und Brüssel wird: Stoppt CETA!

 
  Bitte Bilder anzeigen  
 

Wenige Tage nach den Demos treffen sich am 22. und 23. September die EU-Handelsminister in Bratislava. Dort wollen sie die Unterzeichnung von CETA und die vorläufige Anwendung einstielen. Das werden wir ihnen so schwer machen, wie es geht. Wieder wollen wir von den Straßen und Plätzen aus in die Abendnachrichten! Dabei können Sie kräftig helfen, indem Sie an den Demos teilnehmen oder spenden.
 
  Bitte Bilder anzeigen  
 
Vielen Dank für alle Unterstützung. Der Widerstand gegen CETA zeigt, dass wir uns nicht alles gefallen lassen. Wir verlangen Transparenz und Verlässlichkeit. Nur so können wir der Politik vertrauen. Wir verlangen eine Politik, die dem Gemeinwohl dient, nicht dem Konzernprofit. Bitte helfen Sie mit, CETA und TTIP zu stoppen!

Herzlich grüßt Sie

Bitte Bilder anzeigen
Roman Huber
Geschäftsführender Bundesvorstand

P.S.: Sie können Ihre Spende auch direkt auf unser Spendenkonto überweisen. Bitte geben Sie Ihre Adresse im Verwendungszweck an, damit wir Ihnen Anfang nächsten Jahres die Spendenbescheinigung zuschicken können.

Bank: Bank für Sozialwirtschaft
Kontoinhaber: Mehr Demokratie e.V.
BIC: BFSWDE33MUE
IBAN:DE52 7002 0500 0008 8581 00

 
 
 

Liebe Freundinnen und Freunde des Earthships,

Ende September 2015 starteten wir den Bau des ersten Earthships in Deutschland. Vor wenigen Tagen konnten wir es einweihen. Gut zehn Monate - eine wahrhaft kurze Zeit, um ein Haus in dieser Art zu errichten. 
 
  
Drei kurze Highlights:
  1. Wir haben das Earthship gemeinschaftlich mit vielen externen Helfern gebaut. Daraus ist eine weitere dauerhafte Lebens- und Arbeitsgemeinschaft entstanden. Sie hat vor wenigen Wochen ein eigenes Grundstück im Norden Deutschlands erworben. Das ist wunderbar.
  2. Die wissenschaftliche Begleitung des Earthships startet durch, die Alanus Hochschule schließt bereits in diesem Herbst das erste Forschungsprojekt ab. Mehrere Bachelor- und Masterarbeiten sind in Arbeit. Wir publizieren die Ergebnisse.
  3. HIER finden Sie die deutschen Pläne des Earthship-Bauantrags. Die amerikanischen Pläne können im Earthship Store (earthshipstore.com) bezogen werden.
Genau betrachtet, haben wir es - fast - geschafft. Uns fehlten zum Einweihungsfest am vergangenen Samstag noch 5.741 €, um die Photovoltaikanlage fertigzustellen und die letzten Rechnungen zu bezahlen. Bereits heute sind es nur noch 3.987 €. Bringen wir gemeinsam den Spendenbedarfszähler auf 0 € herunter. 
 
 
Wir wollen zu weiteren experimentellen Bauten ermutigen. Deswegen geben wir unsere Erfahrungen weiter, alle sollen aus unseren Erkenntnissen und Fehlern lernen können. Schauen Sie immer mal wieder auf unserer Webseite vorbei, wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Forschungsprojekte, die gerade in Arbeit sind. 
 
Ihr und Euer 
 
Earthship-Team
Stefanie, Max, Jonas, Simone, Ralf und Roman
 
 
P.S. Für viele von uns war diese Earthship Baustelle die spannendste Zeit in unserem Leben. Dank Ihrer Hilfe. 

Die Gemeinschaft Schloss Tempelhof wurde 2010 im Hohenlohischen gegründet und ist auf mehr als 140 Menschen angewachsen. Das Dorf sieht sich als Zukunftswerkstatt, die neben der Gründung einer Freien Schule und Solidarischen Landwirtschaft mit Selbstversorgung auch neue Formen des Zusammenlebens erforscht und erprobt.

Auf dem Grundstück der Gemeinschaft ist zu diesem Zweck ein Baufeld für experimentelles Wohnen entstanden. Auf dem Weg in eine sozial gerechte und sinnerfüllte Gesellschaft, möchte die Gemeinschaft beispielhaft auch ökologisch nachhaltiges, naturverbundenes Wohnen und Leben zeigen und ermöglichen. Mit dem Earthship stellt sie diese Themen in den Mittelpunkt ihres Lebens!

grund-stiftung am Schloss Tempelhof
Tempelhof 3
74594 Kreßberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 
 
 

Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce


die amis könnnen nur monopoli-spielen, aber putin ist ein schachspieler..

22 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt: die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört, so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig. aber die BRICS-staaten, ganz asien ist der wachstumsmarkt der gegenwart und zukunft
  8. in den USA gibt es einen machtwechsel. die zionisten sind praktisch abgesetzt. ohne die USA werden sie keine kriege mehr anzetteln können..
  9. ein machtwechsel in den USA wird auch einen machtwechsel bei den marionetten-regierungen in europa nach sich ziehen
  10. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen
  11. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  12. wenn die briten aus der EU raus gehen, gibt es ein domino-effekt
  13. frankreich: marie le pen von der FN könnte die wahlen gewinnen
  14. italien: die fünf sterne bewegung könnten in italien die wahlen gewinnen
  15. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  16. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  17. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  18. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  19. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  20. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  21. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  22. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland

die positive botschaft der europäischen prophetie
prophezeiungen sind oft warnungen, dazu da, dass sie nicht eintreffen.
positive prophezeiungen sind aber auch wichtig, damit wir nicht den mut verlieren. genau darauf ist aber die massenpsychologie der dunkelmächte ausgerichtet. seit über hundert jahren versuchen sie europa - vor allem deutschland und russland - zu spalten. denn sie wissen, dass eine kooperation russland-deutschland ihr untergang ist.

ein unzufälliger zufall
ich sah dieses video 2014.
Geschichte der europäischen Prophetie bei 1.54.00-2.07.00

aus irgendeinem unerklärlichen grund tauchte dieses video aber immer mal wieder auf meinem fairphone auf. ich wollte telefonieren, steckte meinen ohrhörer ein und da lief der ton dieses vidos. ich konnte es nur ausschalten, wenn ich das handy neu startete, alles andere funktionierte nicht.
ich war gerade auf einer wunderschönen tour im lötschental, wallis - von der lauchernalp zur fafleralp - da passierte es wieder. ich wollte telefonieren und als ich den hörer einsteckte kam stattdessen wieder dieses video. gleichzeitig hatte ich die intiuition, dass das nicht eine störung ist, sondern dass in dem video vielleicht noch eine botschaft versteckt ist, die ich beim ersten hören nicht beachtet hatte. ich entschied mich, wärend meiner tour das video nochmals daraufhin zu untersuchen. und siehe da von 1.54.00-2.07.00 ist eine wichtige botschart drin, die ich das erste mal nicht bemerkte:

das geopolitische szenario der europäischen prophetie

  1. die mauer fällt (gabriele hofmann)
  2. deutschland wird wieder vereinigt (gabriele hofmann)
  3. europa bekommt eine einheitswärung (gabriele hofmann)
  4. in europa wird sich ein grosser mann erheben
  5. die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich) (gabriele hofmann)
  6. die russen fallen in europa ein (befreien europa?) und verlieren den krieg
  7. england hat keinen einfluss mehr (naturkatastrophe)
  8. die USA verlieren ihre globale infrastruktur (militärstützpunkte?)
    sie fallen geostrategisch zurück ins 19. jahrhundert
  9. neuer nah-ost-krieg: israel hat ohne USA keine chance
  10. die grosse spaltende kraft (angelsaxen, zionisten) fällt weg
  11. es kommt zu einer kooperation deutschland-russland (BRICS-europa?)
  12. es gibt einen eurasischen frieden für 40-60 jahre
  13. diese zukunftsvision versuchen die dunkelmächte mit allen mitteln zu verhindern um uns in einer depressiven lethargie zu halten - no future
  14. russland wird in 20 jahen ein einwanderungsland wie früher amerika (gabriele hofmann)

 
Der Völkermord an den Deutschen - Alles andere, aber keinerlei Hirngespinst 19.8.15 von   die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO. man kann es bereits jetzt beobachten: die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns - in deutschland, österreich, schweiz..

interessant finde ich auch das buch und die videos über das philadelphia-experiment. 

 

Das Philadelphia Experiment - Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Oliver Gerschitz: Verschlußsache Philadelphia-Experiment


meditation
kreieren wir in unseren meditationen folgende realität:

  1. in spanien gewinnt podemos die wahlen
  2. auch in portugal wird eine neue kraft gewählt
  3. sie folgen dem beispiel von island, s. island - das totgeschwiegene vorbild..
  4. sie lassen sich von der troika nicht erpressen oder kaufen 
  5. da EU, EBZ und IWF weiterhin von kriminellen an der wall street und der city of london kontrolliert werden, schliessen sie sich den BRICS-staaten an
  6. sie werden so zu vorreitern, für frieden und kooperation zwischen europa und russland.
  7. deutschland und frankreich werden folgen
 

für frieden, liebe, licht und bewusstsein