krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL/
solidarische landwirtschaft CSA/
foodcoop/transition town


newsletter  14.1.2015

der ton macht die musik
den ganzen newsletter mit allen bildern und links findst du auf meiner website unter der rubrik aktuelle newsletter. die rubrikenliste findest du auf meiner website oben. an- und abmelden kannst du dich auf der startseite oben rechts, hier clicken..

ich veröffentliche nur etwa 10% aller infos die ich lese. mein massstab ist u.a.: 1. ist die meldung positiv, aufbauend, motivierend, selber etwas zu machen? ganz nach dem motto: sei die veränderung, die du auf dieser welt gerne möchtest. 2. wie wichtig ist die info? für das erkennen der verdeckten machtstrukturen und wahren absichten hinter der fassade, für den aufbau einer neuen welt. 3. meine hierarchie im newsletter: das wichtigste kommt zu oberst. 4. was ist die quelle der info, ist sie gaubwürdig, "seriös".. 5. wie fühlt sich der text an - der ton macht die musik.

meine quellen:
saker  zeitpunkt  voltairnet  newslichter luftpost  sein  oya kenFM  express zeitung  wissensmanufaktur  german foreign policy  zeit-fragen  hintergrund  GEAB  neue rheinische zeitung  junge welt        hast du lust, 1-2 website's regelmässig zu lesen und mir die besten texte zu senden? ich kann das unmöglich alleine!



inhaltsverzeichnis

hier die highlights

Wer regiert die Welt? Fünf Netzwerke der Macht.

Italiens Polizei solidarisiert sich mit Demonstranten
Droht eine Islamisierung oder eine US-Amerikanisierung Europas? Andreas Popp
Terror in Paris – lässt sich selbst daraus etwas lernen?  Dr. Ruediger Dahlke
Terroranschlag in Paris: Anzeichen eines Anschlags unter falscher Flagge
Die offizielle Charlie Hebdo Story stinkt
-Einer der Attentäter hatte blaue Augen
-Wer profitiert vom Mord an Charlie?
-Alle sind Charlie, doch wo bleibt: „Ich bin Palästina“, „Ich bin Ukraine“, „Ich bin Syrien“?
Pegida und Anti-Pegida – eine Inszenierung? - made in USA
Deutschland: Die erste Massenbewegung - eine Inszenierung der USA?
PEGIDA und die einseitige Meinungsfreiheit der BRD
Hier kannst du dir selber ein Bild machen.. - Pegida Montagsdemo 05.Jan.2015 komplett und ungekürzt
Masseneinwanderung zur Destabilisierung?
Wohlstand durch Migration? Wem nützt der EU-interne Bevölkerungsaustausch?
Udo Ulfkotte: Die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung
Machtkampf in Russland: Michail Khasin zur Schizophrenie russischer Regierungspolitik
Hüte dich EUROPA! – Der 3. Weltkrieg kann Europa ein drittes Mal in einem Jahrhundert zerstören
Neue Seidenstrasse zwischen Deutschland und China über Russland
Chinas globale politische Wende

 

lichtblicke - die positiven meldungen

Andreas Popp und Franz Hörmann: Das Finanzsystem von morgen – Wege in die Freiheit
Christa Müller - Wohlstand ohne Wachstum (Interview)
Hans Rosling - Ein neuer Blick auf die Armut
Gemeinsam die Zukunft der „Collaborative Economy“ gestalten: OuiShare
Bester Auftritt von Volker Pispers
- Kurze Geschichte der US-Außenpolitik und des Terrorismus
PUTIN SPENDET 50'000 Tonnen Kohle täglich zum Heizen über den Winter
Bildungskongress 2013 Schulen der Zukunft: Prof. Dr. Gerald Hüther / Prof. Dr. Remo Largo
Plastikfreie Läden, grünes Crowdfunding: So nachhaltig war 2014
"Woher kommt die Gewalt?"

Die gute Nachricht: Mehr Schutz für Meer und Fische
Adé Zwangsgebühr: Das Ende der Rundfunkabgabe naht
hier etwas herzerwärmendes..
Leben in Putins Reich – Zwei Schweizer in fremder Heimat

permakultur

Information und Ordnung im Essen – verbunden mit dem gespeicherten Licht – Schlüssel zu langem gesundem Leben.
Das Kartoffelkombinat nach zwei Jahren

veranstaltungen aktuell - alle veranstaltungen im dreispaltigen teil links..

prognosen

Russischer Schriftsteller: Das Empire zerfällt, darum braucht es Krieg
Offener Brief an Präsident Putin aus Amerika - Interessante Prophezeiung von Edgar Cayce ganz am Schluss..
KenFM-Jahresrückblick mit Willy Wimmer
Neue Regeln der G20: Eine “Einlegerhaftung” im Zypern-Stil droht Bankkunden und Pensionären
Astrologische Tendenzen für 2015
Jetzt beginnt die wohl unruhigste Phase des ganzen Jahres 2015!

krieg und frieden: ukraine, russland, USA, israel

Vortrag von Martin Lejeune zum internationalen Jahr der Solidarität mit dem palästinensischen Volk
Ewald Stadler spricht über Erfahrungen als Wahlbeobachter auf der Krim

medien

Eva Herman und Andreas Popp über Charlie Hebdo und tiefere Ursachen, Interview auf RT Deutsch
KenFM über: Terror lebt vom Timing
Free21 Magazine
Stimme und Gegenstimme 2014

analysen

Rußland und China bremsen die Taktik von „Teilen und Herrschen“ aus
Dreist: Angeklagter Banker erpresst Österreich mit Investorenklage
Die Story im Ersten: Geld regiert die Welt
Dienstleistungsabkommen TISA - großer Bruder von TTIP. Wir wollen TISA stoppen – und brauchen Ihre Unterstützung

hintergrund-informationen


liebe leserinnen, liebe leser

damit man sich befreien kann, muss man erst einmal wissen von wem man/frau unterdrückt, beherrscht wird. das gilt für äussere wie innere fremdbestimmung. ich habe deshalb in den newslettern vom 12.12.14 und 25.12.14 mehrere links zum thema geschichtsfälschung gebracht, eine etwas andere weihnachtsgeschichte. (bei der weihnachtsgeschichte geht es um befreiung.) hier fünf dieser netzwerke der macht:

  1. Die Jesuiten, den Vatikan..
  2. Die Illuminaten..
  3. Die Zionisten..
  4. Chabad Lubawitsch..
  5. Die radikalen moslemischen Sekten..             Dazu läuft z.zt. im Kino der Film: Timbuku

hier eine einführung ins thema von michael vogt, quer-denken TV:

Der Weg in die NWO-Diktatur: Macher - Hintergründe - Ziele
https://www.youtube.com/watch?v=-iB4vPGRj9E&feature=em-uploademail   
Wissensmanufaktur 11.335 Veröffentlicht am 04.01.2015 Vortrag von Michael Friedrich Vogt (http://quer-denken.tv) im Rahmen eines Seminars der Wissensmanufaktur (http://www.wissensmanufaktur.net) auf Cape Breton Island, Kanada.

spirituelle arbeit
was bei solchen themen meistens fehlt ist die spirituelle seite. dadurch, dass wir uns und andere über solch dunkle machenschaften informieren, das ganze in unsere meditationen und gebete einbeziehen, bringen wir licht ins dunkle und bauen dadurch ein energiefeld auf, das viel stärker ist als die macht der massenmedien der machthaber.

die besten hintergrundinformationen zu diesem thema finde ich die bücher von armin risi, die ich fast alle gelesen habe. als spirituell-philosophische hintergrund-information empfehle ich sein buch: Einheit im Licht der Ganzheit. in diesem buch beschreibt er die geistig-religiösen weltbilder unserer machteliten und zitiert einen der ersten hochgrad-freimaurer der auspackt. im video mit martin kramp geht es um eines dieser herrschaftsnetzwerke, die jesuiten. zu punkt vier hat wolfgang eggert ein buch geschrieben “Zuerst Manhattan, dann Berlin”, wo er Chabad Lubawitsch analysiert. im vorwort warnt ein jüdischer professor vor chabad lubawitsch. hast du, lieber leser, liebe leserin einen guten tip, für ein buch, einen link zu einem text oder video zum thema?

 

liebe leserinnen, liebe leser
kürzlich habe ich mein flugticket gekauft, für nur fr. 586.- bangkok retour. am 25.1.15 fliege ich. ich werde mein MTB mitnehmen und nach nordthailand fahren und dann den mekong runter, bis chantaburi, trat, ko chang-archipel, an der kambotschanischen grenze." der regenwald zählt zu den besterhaltenen südostasiens.. " steht im reiseführer. war lange militärisches sperrgebiet. werde dort biken und voraussichtlich bei fischern leben und einmal die unterwasserwelt erkunden.


dank dem es schon in den abgelegensten pampa WLAN gibt, werde ich den newsletter auch dort machen können. je nach dem, wie gut die verbindung ist, werde ich mit WLAN natürlich auch skypen können. über die webcam kann ich dir dann zeigen, wo ich bin..

ich kläre ab, ob ich den winter im süden verbringen soll. in trat gibt es zimmer ab € 2.- auf den inseln ab € 5.- ein essen kostet auch etwa € 2.- ich freue mich, endlich wieder mal eine grosse reise zu machen - zwei monate. ende märz bin ich wieder zurück. wenn jemand tips hat, bitte mailen. ich habe schon sehr gute tips bekommen, z.b. einen link zu einem reisebericht von zwei deutschen, die genau diese tour machten, die ich mir vorgenommen habe..


hier meine highlights:


Italiens Polizei solidarisiert sich mit Demonstranten
https://www.youtube.com/watch?v=LyJR42hOTlw&feature=share
Veröffentlicht am 30.12.2014 Italien: Polizisten solidarisieren sich mit Systemkritikern! Es sind bewegende Bilder die uns da aus Italien erreichen! Vor den vorangegangenen EU-Wahlen kam es un vielen italienischen Städten zu Demonstrationen und schweren Ausschreitungen. Doch dann passierte etwas völlig unerwartetes. Polizisten die vielerorts die Anweisung hatten auf Demonstranten einzuknüppeln, solidarisierten sich mit der italienischen Bevölkerung, indem sie ihre Helme abnahmen, die Schlagstöcke beiseite legten und sich geschlossen einreihten um gemeinsam zu protestieren.

Der Protest richtete sich gegen den wirtschaftlichen Zustand Italiens, die Einheitswährung Euro.und die hohen Benzinpreise. Bei den italienischen Demonstranten handelt es sich um eine bunte Mischung, von LKW-Fahrern bis hin zu Studenten. Ihre Ursprünge liegen in der “Mistgabel-Bewegung”, die von Bauern auf Sizilien begonnen wurde, die Reformen von der Regierung forderten. Dies wuchs zu einer landesweiten Bewegung gegen die Banken, die italienische Steuereintreibungsbehörde Equitalia, die Europäische Union und die sozialistische Minderheitsregierung, die dabei ist die höheren Bildungswege zu privatisieren.


Droht eine Islamisierung oder eine US-Amerikanisierung Europas? Andreas Popp
https://www.youtube.com/watch?v=ziN7dn5IbLA&feature=em-uploademail
Wissensmanufaktur
Veröffentlicht am 11.01.2015
http://www.wissensmanufaktur.net/isla...
Wie groß ist eigentlich die Gefahr einer Islamisierung Europas im Vergleich zu anderen Einflüssen? Wir sollten realisieren, wie viele Filialen z.B. von McDonald’s und Burger King in den letzten Jahrzehnten in Europa errichtet wurden, wie Hollywood-Filme, Fernsehserien und Popmusik unsere Entwicklung von Kindesbeinen an prägen und unser Denken und Fühlen rund um die Uhr beeinflussen. Sind es islamische oder US-amerikanische Nachrichten- und Rating-Agenturen, die unsere Meinungen und Märkte manipulieren? Wessen Geheimdienste dürfen uns ungestraft überwachen und sogar die Menschenrechte auf europäischem Boden missachten? Wer versucht, mit dem Freihandelsabkommen TTIP die letzten Reste demokratischer Prinzipien in Europa zu vernichten? Wer veranlasst unsere Regierungen dazu, Sanktionen gegen unsere Nachbarn zu verhängen und den Frieden in Europa zu gefährden? Und wessen Militärstützpunkte erobern expansiv den Planeten? Sind all das nicht eher Merkmale für eine US-Amerikanisierung? Erkennt man neben der gezeichneten Gefahr eines zunehmenden Islamismus nicht die gewaltige Zunahme der Geldmacht, des Egoismus und des Materialismus? Warum wird die Dollar-Leitwährung nicht großflächig diskutiert, um über dieses Thema hinter die wirklichen Hauptursachen der vielen Kriege auf der Welt zu kommen?


Terror in Paris – lässt sich selbst daraus etwas lernen?   Dr. Ruediger Dahlke  9. Januar
https://www.facebook.com/ruedigerdahlke/posts/879836712060646



terroranschlag in paris: anzeichen eines anschlags unter falscher flagge

aus einem kommentar:
Es stellt sich doch die Frage zu welchem Zeitpunkt und Zweck dieser Terrorakt. Augenfällig ist, das das gerade zu einem Zeitpunkt passiert, da Hollande und ein Teilder Französischen Bourgeoisie die US BRD dominierte EU Politik gegenüber Russland und China in Frage stellte. Ich möchte in diesem Zusammenhang an die verschiedenen False Flag Operationen der EU USA NATO in den letzten 60 Jahren erinnern. Bologna, Münchener Oktoberfest, Gladio und und und ….

terrorspezialisten gehen davon aus, dass über 90% aller terroranschläge von den geheimdiensten selber ausgeübt werden. gute quellen zu diesem thema sind die bücher und videos von/mit dr. daniele ganser und die schrift des deutschen rechtsanwalts torsten van de geest, von 2011 (400 seiten)..

aus einem blog:
Tatsächlich haben die AngloZionisten die irren Terroristen sorgfältig und liebevoll genährt, organisiert, bewaffnet, finanziert, ausgebildet, ausgestattet und gar gelenkt, über Jahrzehnte. Vom Krieg in Afghanistan bis Syrien heute waren diese mörderischen Psychopathen Dutzende Jahre die Fußtruppen des AngloZionistischen Empire. Aber offensichtlich schert sich niemand um ihre Opfer in Afghanistan, Bosnien, Tschetschenien, im Kosovo, in Libyen, in Kurdistan, im Irak oder anderswo. Dort sind diese blutdürstigen Mörder “Freiheitskämpfer”, die volle Unterstützung erhalten. Auch durch die selben Medien, die heute wegen Charlie Hebdo Trauerflor anlegen. Offensichtlich sind nach dem westlichen Ethos einige Opfer gleicher als andere.

Die offizielle Charlie Hebdo Story stinkt

Donnerstag, 8. Januar 2015 , von Freeman um 18:00

Es gibt viele Ungereimtheiten was den Anschlag gegen "Charlie Hebdo" und die angeblichen Attentäter betrifft. Es fängt damit an, das Video mit der "Hinrichtung" des Polizisten der am Boden liegt zeigt ganz klar, der Schuss ging daneben. Es ist keine Verletzung und kein Blut zu sehen. Der Polizist wurde nicht "hingerichtet" und das heisst, die Medien und die französischen Behörden lügen. Das ist auch der Grund warum das Video auf Youtube ständig gelöscht wird, siehe Link. Als Ausrede meldet Youtube: "Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinie zu schockierenden und abstoßenden Inhalten verstößt." Gelogen, denn genau das zeigt das Video nicht, keinen Einschlag der Kugel im Körper, keine Verletzung und kein Blut. Die Kugel schlägt neben dem Kopf des Polizisten auf und verursacht eine Staubwolke.

Der Pfeil zeigt den Einschlagspunkt und der Kreis die Staubwolke


Hier findet offensichtlich eine Vertuschung statt, denn damit fällt die offizielle Story auseinander. Eine funktionierende Version in Zeitlupe..

Einer der Attentäter hatte blaue Augen

Wer profitiert vom Mord an Charlie?
http://www.vineyardsaker.de/frankreich/wer-profitiert-vom-mord-an-charlie/#more-2017

Pepe Escobar Dies war die Arbeit von Profis, nur wenige Tage nach der Anerkennung der palästinensischen Eigenstaatlichkeit durch Frankreich. Und nur wenige Tage, nachdem Präsident Hollande die Aufhebung der Sanktionen gegen die russische „Bedrohung“ forderte.

Alle sind Charlie, doch wo bleibt:
„Ich bin Palästina“, „Ich bin Ukraine“, „Ich bin Syrien“?

http://www.macht-steuert-wissen.de/artikel/220/alle-sind-charlie-doch-wo-bleibt-ich-bin-palaestina-ich-bin-.php

nicht nur die regierungen, auch bürgerbewegungen versucht die USA zu steuern, siehe arabischer frühling und farben revolutionen. soll so von der wachsenden friedensbewegung abgelenkt werden? s. kommentar unten..

Pegida und Anti-Pegida – eine Inszenierung?

9. Januar 2015 / / 1 Comment
von Katrin McClean
Über nichts wird hier in diesen Tagen so heiß gestritten wie über Pegida. Nun scheint die Lösung da zu sein. Mit Anti-Pegida kommt der zivile Widerstand gegen die zur Schau getragene Fremdenfeindlichkeit. Die „Zeit“ frohlockt bereits, der Widerstandsmuskel der Deutschen sei wieder erstarkt. Moment mal! „Die Zeit“? Das waren doch die, die neulich noch die Teilnehmer des „Friedenswinters“ als rechte Spinner und Verschwörungstheoretiker bezeichnet haben. Das hat mich stutzig gemacht. Ein näherer Blick auf die Anti-Pegida-Bewegung ergibt die nächste Überraschung. Anti-Pegida ist gar nicht deutsch. Zumindest werden gleich zwei entsprechende Online-Kampagnen in den USA organisiert. Von Avaaz und Change.org. mit Sitz in New York. (lt. Impressum) Man mag denken: Die machen wenigstens gute Arbeit. Gestern Abend in Deutschland waren immerhin an die 80.000 Leute gegen Rassismus auf der Straße. Das ist doch mal was anderes als die lächerlichen 8.000 zum Friedenswinter. Jetzt geht es richtig los. Jetzt erreichen wir was. Ich glaube, das ist ein schwerwiegender Irrtum...

Hochgeladen am 17.08.2011 Reportage, gesendet im "Weltjournal" am 11.5.2011, ORF2 (gekürzt) Die Revolutionsprofis "Wenn ein Diktator stürzt haben sie das geplant wie eine gut geführte Werbekampagne. Eine Handvoll Strategen exportiert das Know-how dafür dorthin, wo es gebraucht wird."

PEGIDA und die einseitige Meinungsfreiheit der BRD
Hexenverbrennung und Lynchjustiz auf dem Vormarsch
https://buergerstimme.com/Design2/2014/12/pegida-und-die-einseitige-meinungsfreiheit-der-brd/
Veröffentlicht am 23. Dezember 2014 von in Proteste und Aufstände // 9 Kommentare

Na, das ging aber schnell, innerhalb von 4 Monaten wurde aus dem ruhigen Deutschland eine Protestnation, zumindest wenn man die inszenierte Hexenjagd systemkonformer Medien ein wenig genauer betrachtet, denn PEGIDA ist in aller Munde. Was bisweilen funktionierte, scheitert inzwischen kläglich: der Versuch mittels Diffamierungskampagne den BRD-Bürgern Angst einzujagen. Rund 17.500 Menschen schlossen sich nämlich am 22. Dezember 2014 dem PEGIDA-Spaziergang an, ein neuer Rekord. Folglich wächst die Angst etlicher Politiker, daß Deutschland aufbegehren könnte gegen herrschende politische Mißstände. Aus neonazistischen Braunhemden werden nunmehr ahnungslose Bürger, weil bei so einer wachsenden Anzahl Nazikeulen ihre einschüchternde Wirkung verfehlt, manch „Hetzer“ gar erkennen musste, daß bisherige Einschüchterungstaktiken mittlerweile ausgedient haben. Obgleich PEGIDA als Bürgerbewegung gegen Islamisierung des Abendlandes gestartet, geht es jetzt um ganzheitliche politische Themen, welche Udo Ulfkotte samt seinem Artikel „16 Argumente, um für PEGIDA auf die Straße zu gehen“ explizit erläutert. ... In diesem Sinne sollten Bürger sich besinnen, rechts-links Gedanken unbedingt ablegen, wahre Systemhetzer erkennen, die den Terror wirklich säen und der Instrumentalisierung verschiedener Volksmentalitäten durch politische Fädenzieher entgegenwirken, dann können Völker friedlich, kooperativ miteinander leben. PEGIDA – was Menschen daraus machen zum ganzheitlichen, friedlichen Wohlergehen, nur das zählt.

hier kannst du dir selber ein bild machen..
Pegida Montagsdemo 05.Jan.2015 komplett und ungekürzt

https://www.youtube.com/watch?v=S_3icg4CfeM#t=1874
LIVE camera following PEGIDA's demo in Dresden - grosse internationale Beachtung, 191.744 clicks in 3 Tagen  Nationalisten & Rassisten? Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung! In ihrem Positionspapier (Dez. 2014) stellen die Organisatoren von PEGIDA 19 Punkte vor, die ihrer Meinung nicht oder zu wenig in der aktuellen Politik dargestellt werden. So mag es einige überraschen, dass PEGIDA eben NICHT gegen Migranten oder Einwanderung ist, sondern klar sagt, dass die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen ein Menschenrecht und eine Pflicht sei. Ganz klar wendet sich PEGIDA gegen Radikalismus und und gegen Hassprediger egal welcher Religion oder Ideologie. Im Wortlaut: 19 Punkte Positionspapier von PEGIDA
Zum Download als pdf gehts hier: http://www.i-finger.de/pegida-positionspapier.pdf


masseneinwanderung zur destabilisierung?
masseneinwanderung ist offensichtlich eine von mehreren strategien der globalisierer, um europa zu destabilisieren.
deutschland ist seit VERSAILLES 1918 eine kolonie des angelsächsisen imperiums. die drahtzieher hinter den kulissen sind faschisten/satanisten (s. ukraine), die ganz europa und vor allem deutschland destabilisieren (EU, euro, ESM, masseneinwanderung), um ihre NWO zu installieren. wer das immer noch als verschwörungstheorie bezeichnet, kann das bei michael bernett, einem der chefideologen der globalisierer nachlesen.
Die Kriegserklärung der Globalisierer an alle freien souveränen Kulturvölker der Welt Diese Analyse ist auch deshalb sehr wichtig, weil sie von den Globalisierern selber stammt und deshalb nicht einfach als "Verschwörungstheorie" diffarmiert werden kann.
Als Voraussetzung für ihr reibungsloses Funktionieren (der Globalisierung), müssen vier dauerhafte und ungehinderte ‘Flows’ (Ströme, Flüsse) gewährlei­stet sein:
1.) Der ungehinderte Strom von Einwanderern:
2.) Der ungehinderte Strom von Erdöl, Erdgas und allen anderen Rohstoffen:
3.) Das Hereinströmen von Krediten und Investitionen, das Herausströmen von Profiten:
4.) Der ungehinderte Strom amerikanischer Sicherheitskräfte (export of US-security services to regional markets): ...
Einen längeren Auszug am Ende meines Newsletters..

die nazis in den chefetagen wurden in deutschland nie entmachtet, deshalb die enge kooperation mit den neocons, eine verharmlosende bezeichnung der faschisten in den USA. dieser zusammenhang fehlt mir im artikel von udo ulfkotte. es sind nicht die flüchtlinge/asylanten die den sozialstaat aussaugen, es ist eine perfide strategie der globalisierer und ihrer helfenshelfer in politik und verwaltung. das erklärt auch die destabilisierende einwanderungs- und asyl-politik dieser leute, in deutschland und weltweit. das wollen aber viele nicht wahrhaben. dadurch haben dann die globalisierer ein leichtes spiel, organisieren PEDIGA und gegendemonstrationen und hetzen so links und rechts gegeneinander auf.
siehe: Pegida und Anti-Pegida – eine Inszenierung?
 

der grösste teil der einwanderung kommt aus anderen EU-ländern..

Wohlstand durch Migration?

Wem nützt der EU-interne Bevölkerungsaustausch?

von Rico Albrecht
Mobile Arbeitskräfte aus anderen EU-Ländern bringen Wohlstand, lautet die durch Massenmedien veröffentlichte Meinung der Regierungen und Konzerne. Die Vorgaben der „political correctness“ sind damit klar definiert. Wer ein davon abweichendes Ergebnis einer Analyse der EU-internen Migration veröffentlichen möchte, sollte sich also zuerst deutlich von der rechten Szene, der linken Szene und von der mittleren Szene distanzieren, um nicht in irgendeine Schublade eingeordnet zu werden. Aus diesem Grund ist es auch ratsam, hierbei ausschließlich nüchterne Fakten rein logisch zusammenzufügen.

Auch verfügbar auf unserem Podcast und auf Youtube
Als pdf-Datei herunterladen: Wohlstand-durch-Migration.pdf

 
udo ulfkotte
auf udo ulfkotte wurde ich erst durch sein neustes buch "gekaufte journalisten" aufmerksam, u.a. durch das interview von kenFM mit ihm. er hat aber noch viele andere bücher geschrieben, u.a. zur einwanderungspolitik in deutschland und europa. er spricht da über tabu-themen, an die sich sonst praktisch kein anderer journalist ran traut. da er damit einen teil der strategie der globalisierer sichtbar macht, wird er bekämpft..

Die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung GERMAN DOKU
https://www.youtube.com/watch?v=TBsUbpvlvVw

75.659 Veröffentlicht am 20.10.2013

Politiker behaupten, Zuwanderung sei eine Bereicherung. Merkwürdigerweise sind überall dort, wo die meisten Zuwanderer geballt wohnen, die Probleme am größten. Kann es sein, dass wir dreist belogen werden? Die Fakten sind erdrückend: Laut einer Studie, die kürzlich in der FAZ veröffentlicht wurde, haben Zuwanderer aus den deutschen Sozialsystemen schon über eine Billion (!) Euro mehr herausgenommen, als sie in diese einbezahlt haben. Das Geld fließt in die Taschen der Migrations- und Integrationsindustrie. Wir haben ein Betreuersystem für Migranten geschaffen, das den Sozialstaat nun in den Ruin führen wird. Diese unvorstellbaren Kosten werden uns aus Gründen der politischen Korrektheit verschwiegen. Doch jetzt legt Udo Ulfkotte in einem aufwühlenden Vortrag die Fakten auf den Tisch und belegt diese mit seriösen Quellen.


ein leidenschaftlicher aufruf eines amerikaners an uns europäer - er spricht mir aus dem herzen..
Europa! Es ist nicht zu spät!  Deine wirtschaftliche Zukunft liegt in Deiner Autonomie, in einer Allianz, einer Koalition souveräner Nationalstaaten, mit dem Osten, einer Allianz mit der vielversprechenden Neuen Seidenstraße.  Präsident Xi Jinpings Angebot gegenüber Madame Merkel von letztem Frühjahr ist noch offen.  Neoliberales Denken ist kurzfristiges Denken.  Sofortiger Profit für sofortige Schulden.

zum autor: Peter Koenig ist Ökonom und geopolitischer Analyst.  Er ist ehemaliger Mitarbeiter der Weltbank und arbeitete ausgiebig rund um den Globus in den Bereichen Umwelt und Wasserressourcen.  Er schreibt regelmäßig für Global Research, ICH, RT, die Stimme Rußlands, Ria Novosti, The Vineyard of the Saker Blog und andere Internet-Seiten.  Er ist Autor von »Implosion: An Economic Thriller about War, Environmental Destruction and Corporate Greed — Fiction based on Facts and on 30 years of World Bank experience around the Globe«.

Hüte dich EUROPA!
– Der 3. Weltkrieg kann Europa ein drittes Mal in einem Jahrhundert zerstören
Peter Koenig
30. Dezember 2014
Aus dem Englischen: Einar Schlereth

Washington ist entschlossen, in den Krieg mit Russland zu ziehen. Sein militär-industrieller Komplex verlangt es. Sein Finanzsytem – FED, Wall Street verlangt es. Krieg ist eine Schulden-Maschine. Krieg bringt irrsinnige Summen an Profit. Die europäischen Vasallen machen mit. Es ist Teil des PNAC (Plan für ein Neues Amerikanisches Zeitalter), um die Welt zu übernehmen. Auf Russland soll China folgen. Das ist der Plan. China wird pausenlos umzingelt. 50% der US-Kriegsflotte ist bereits im Pazifik stationiert, von Japan bis zu den Philippinen und Australien. Bis 2016, hat Obama versprochen, soll die Kriegsmarine im Pazifik zwei Drittel umfassen. Weiterlesen →


machtkampf in russland

der 3. weltkrieg läuft als finanzkrieg zwischden dem US-imperium und den BRICS-staaten
die russische zentralbank ist nach wie vor unter kontrolle des westens..

wichtige infos unten in den kommentaren..   7 Kommentare


Neue Seidenstrasse zwischen Deutschland und China über Russland

20 Mai 2014 Autor: Alfredo Jalife-Rahme | Quelle: www.voltairenet.org | Kommentar(e): 0

Das im März 2013 verabschiedete neue, riesige Seidenstraßen-Projekt siegelt das Bündnis zwischen Peking und Moskau. Präsident Xi kam nach Berlin, um seine Verlängerung bis nach Westeuropa, bis Deutschland vorzuschlagen. Wenn es dazu kommen sollte, würde es das Ende der US-Überlegenheit und den Zerfall der Europäischen Union bedeuten.

Im Gegensatz zu dem, was in Deutschland und Russland passiert ist, hat die chinesische Presse viel Aufmerksamkeit der "neuen Seidenstraße" gewidmet: ein großes Projekt, entworfen von Beijing, um diese Stadt Berlin und Moskau sowohl geographisch als auch wirtschaftlich anzunähern, das aber meiner Meinung nach, eine noch viel größere geopolitische Bedeutung hat. Das ist, warum, als der chinesische Führer Xi Jinping nach Duisburg reiste, eine Stadt des kommerziellen und stahlwerklichen Gebietes der Ruhr, die nicht nur der größte Binnenhafen der Welt ist, sondern auch der Dreh-und Angelpunkt für das Transport- und Logistik-Geschäft in Europa ist, zum Bau des wirtschaftlichen Gürtels der Seidenstraße aufgerufen hat.


 
31.12.2014
Chinas globale politische Wende
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/chinas-globale-politische-wende.html
F. William Engdahl

Im Laufe der Jahre war ich mindestens ein Dutzend Mal in China. Dort habe ich mit Politikern aller Ebenen gesprochen und dabei eines gelernt: Wenn Peking seine Politik ändert, dann stets vorsichtig und wohlüberlegt. Und wenn ein neuer Konsens erreicht ist, wird er überall mit bemerkenswerter Effizienz umgesetzt. Das ist das Geheimnis des nun schon 30 Jahre währenden Wirtschaftswunders. Jetzt hat die chinesische Führung wieder eine politische Entscheidung getroffen, die unsere Welt in den nächsten zehn Jahren verändern wird. ... Die bedeutsamste Entwicklung ist aber wohl, dass China jetzt offen den Plan verfolgt, alternative Institutionen zum US-kontrollierten IWF und der Weltbank aufzubauen. Wenn dieser Plan gelingt, bedeutet er einen potenziell vernichtenden Schlag für die wirtschaftliche Macht der USA. Als Gegenmaßnahme gegen den amerikanischen Versuch, China durch die Gründung einer Transpazifischen Partnerschaft (TPP) zu isolieren, hat Peking eine eigene chinesische Vision einer Freihandelszone im asiatisch-pazifischen Raum (FTAAP) angekündigt, eine »umfassende« Handelsvereinbarung, bei der »es nur Gewinner gibt« und die wirklich eine asiatisch-pazifische Kooperation fördert.


 
herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


lichtblicke


 

Andreas Popp & Prof. Dr. Franz Hörmann, zwei Vordenker für eine neue Welt..

Das Finanzsystem von morgen – Wege in die Freiheit
https://www.youtube.com/watch?v=Et-vkzxddwQ&feature=em-uploademail

Wissensmanufaktur 10.082 Veröffentlicht am 28.12.2014 Andreas Popp & Prof. Dr. Franz Hörmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim Quer-Denken.TV-Kongreß       Quelle: http://quer-denken.tv/index.php/mfv-t...

Christa Müller - Wohlstand ohne Wachstum (Interview)
https://www.youtube.com/watch?v=JTuSnDXDckg&list=PLpohQHSLctljlxPEOm7wJsRAiVJ3JxpXi
 

das beste projekt gegen armut das ich kenne findest du in der rechten spalte: 
Permakulturprojekt Madagaskar

Hans Rosling - Ein neuer Blick auf die Armut
https://www.ted.com/talks/hans_rosling_reveals_new_insights_on_poverty?language=de#t-1802
German translation by Simon Scheithauer, reviewed by Martin Post. More talks in German
2,721,630 Total views
Share this talk and
track your influence!
Mit seiner faszinierenden Datenanalyse-Software zeigt der Wissenschaftler Hans Rosling, wie Länder der Armut entkommen. Er zeigt die „Dollar Street“, auf der er weltweit Haushalte mit verschiedenen Einkommen vergleicht. Und dann tut er etwas wirklich Beeindruckendes.
 

Gemeinsam die Zukunft der „Collaborative Economy“ gestalten: OuiShare
http://kokonsum.org/2013/01/gemeinsam-die-zukunft-der-collaborative-economy-gestalten-ouishare
OuiShare summit

Beim zweiten “OuiShare Summit” in Rom kamen letzten November 40 Begeisterte für Collaborative Consumption, Finance, Produktion und vieles mehr aus ganz Europa zusammen um sich auszutauschen und gemeinsam die Zukunft von OuiShare zu gestalten.

OuiShare – Was ist das?


a propo geschichtsfälschung:
hier die besten geschichtsstunden, die ich jemals gesehen und gehöhrt habe..
die erste von 2004, aber brandaktuell
Bester Auftritt von Volker Pispers
- Kurze Geschichte der US-Außenpolitik und des Terrorismus
https://www.youtube.com/watch?v=G9dSfJMTobY
Deutschland+Russland 4.413     114.656 Veröffentlicht am 25.11.2014
Volker Pispers, Bis neulich, 2004. Kurze Geschichte der US-Außenpolitik und des Terrorismus.
Volker Pispers über Ukraine und USA (14.09.2014)
https://www.youtube.com/watch?v=JEB0xN6sXUk
bedauerlicherweise216.493 Veröffentlicht am 27.09.2014 Aufzeichnung der Veranstaltung "Au Banan", 14. September 2014 im Theater Franz in Aachen. Erstausstrahlung: WDR5, 27.09.2014
Volker Pispers: "... bis neulich 2014" 3sat - die Bananenrepublik
https://www.youtube.com/watch?v=OpFNlNK8j20
890.079 Veröffentlicht am 15.09.2014

PUTIN SPENDET 50'000 Tonnen Kohle täglich zum Heizen über den Winter

Die einen ‘spenden’ Waffen, die anderen Kohle. Auf die Idee, die Oligarchen umgedreht so lange zu schütteln, bis die geklauten Mrd. aus ihren Taschen rausfallen, kommt wohl niemand. Und was werden die Nazis in der Ukraine tun? Sie wollen doch absolut nichts mit den Russen zu tun haben, weshalb sie die Kohle nicht annehmen können und erfrieren müssen. Nun, die Variante halte ich für nicht so wahrscheinlich. Eher werden sie die Verteilung in die Hand nehmen – nach Parteibuch natürlich – und weiter auf die Russen hetzen.

Aber hier noch ein Link zu einer wirklich frohen Botschaft: Ab morgen wird China mit Swaps und Forwards zwischen dem Yuan und den nationalen Währungen von Russland, Malaysia und Neuseeland beginnen. Das vornehmste Ziel ist es, den Dollar zu schwächen und “die Haupt-Vorteile der wechselseitigen Bezahlung in nationalen Währungen sind der Wegfall von Gebühren für das Einwechseln der Währung, für direkte Bezahlungen sowie größere Transparenz in den Beziehungen zwischen den Banken.

Bildungskongress 2013
Schulen der Zukunft
Prof. Dr. Gerald Hüther
Prof. Dr. Remo Largo


"Woher kommt die Gewalt?"
Der Künstler und Therapeut Coen Reith geht in diesem Dokumentarfilm tiefer auf die Hintergründe von Gewalt ein. Mit 270 spielerische Kollagen versucht er, von verschiedenen Richtungen aus, Antworten zu finden auf die zentrale Frage: "Woher kommt die Gewalt?". Zusammen mit seiner Frau Jayanti Schwarz - Matheis arbeitete er 15 Jahre lang in ihrem TAO Zentrum in Bussang, Frankreich www.totalartoasis.net mit Problemjugendlichen aus Deutschland und jetzt bringt er mit dieser orginellen Präsentation seine Erfahrungen auf kreative Weise zum Ausdruck. Es werden nicht nur die größeren Zusammenhänge mit dem Thema "Gewalt" gezeigt, sondern auch, wie wir als Gesellschaft präventiv mit den tieferen Ursachen von Gewalt umgehen können.
Die Links zum Video in 5 Teilen:
https://vimeo.com/114880015
https://vimeo.com/114956402
https://vimeo.com/115061578
https://vimeo.com/115105181
https://vimeo.com/115272346


fair-fish-info

Ausgaben unserer Zeitschrift können hier eingesehen werden..

Die gute Nachricht: Mehr Schutz für Meer und Fische
Es kommt einem fast vor, als wollten Regierungen vor Jahresende noch rasch ein paar Sünden bereinigen und durch gute Vorsätze beheben: Australien wandelt ein befristetes Moratorium für Super-Trawlers um in ein allgemeines Verbot von Schleppnetzkähnen, die länger als 130 Meter sind. www.facebook.com/fair.fish/posts/10153407005939428 Der Präsident der USA verwandelt ein Moratorium in ein ständiges Verbot von Bohrungen nach Erdöl und Erfdgas in der fischreichen Bristol Bay in Alaska. www.facebook.com/fair.fish/posts/10153413643969428 Und Spanien untersagt vorerst die Bohrung nach Erdöl und Erdgas vor den Balearen, ein schöner Zwischenerfolg für die Kampagne Silent Oceans. www.facebook.com/fair.fish/posts/10153407785999428 Gute Vorsätze, immerhin.


27.12.2014

Adé Zwangsgebühr: Das Ende der Rundfunkabgabe naht
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/ade-zwangsgebuehr-das-ende-der-rundfunkabgabe-naht.html

Gerhard Wisnewski

Haben Sie schon die Zwangsabgabe für ARD und ZDF gezahlt? Tun Sie es nicht. Denn der Damm ist gebrochen: In einem Gutachten unterzog der Wissenschaftliche Beirat des Bundesfinanzministers die Gebühr einer eingehenden Analyse. Ergebnis: Nicht mehr zeitgemäß. Die Abgabe wird es nicht mehr lange geben ...


hier etwas herzerwärmendes..
Leben in Putins Reich – Zwei Schweizer in fremder Heimat
https://www.youtube.com/watch?v=-xvSjzosJ5I

Veröffentlicht am 12.12.2014

Die beiden Schweizer Hans Michel und Jörg Duss leben seit vielen Jahren in Russland. Bauer Michel führt erfolgreich einen Milchwirtschaftsbetrieb in der Provinz. Der Allrounder Duss arbeitet für superreiche Russen in Moskau und kümmert sich um die notleidende Bevölkerung auf dem Land. Was denkt ihre Umgebung über Putin und die Krise? Und weshalb wollen beide Auslandschweizer in Russland bleiben? Ein Stimmungsbild voller Gegensätze im Zeichen des Ukrainekonflikts.

Im Mittelpunkt des Films steht der Berner Oberländer Bauer Hans Michel, der vor zehn Jahren in die russische Provinz auswanderte und dort allen Schwierigkeiten zum Trotz einen grossen Milchwirtschaftsbetrieb aufbaute. Heute beschäftigt er 45 Angestellte, und der Betrieb «Schweizer Milch» gilt als Vorzeigebetrieb. Die turbulenten Anfänge von Hans Michel in Russland dokumentierte 2005 der«DOK»-Film «Jakob, Sepp und Hans im Glück».

Wäre da nicht die Ukrainekrise, die ihre Schatten auch auf den Hof «Schweizer Milch» wirft, wäre Bauer Michel heute fast ganz im Glück. Er hat die Chance gepackt, die ihm Russland bot. Auch privat läuft bei ihm alles rund, er hat seine russische Liebe Julia geheiratet und mit ihr einen Sohn, den siebenjährigen Johann. Ein Kollege von Hans Michel, der schon seit 1996 in Russland lebt, ist der Luzerner Jörg Duss. Auch er hat in Russland mit Natalja seine Liebe gefunden. Der diplomierte Schreinermeister, Holzfachmann und Allrounder kennt das Leben der Ärmsten, aber auch das der Superreichen. In Moskau ist seine Firma mit bis zu hundert Angestellten zuständig für den Innenausbau von luxuriösen Wohnungen und Wohnpalästen von Oligarchen. Mit der Schweizer Stiftung «Raduga» unterstützt Duss die Not leidende Bevölkerung im Gebiet Kaluga, 200 Kilometer südlich von Moskau. Seine reichen Kunden haben mit der Landbevölkerung nur eines gemeinsam: Sie alle stehen geschlossen hinter Präsident Putin. Ein Film von Helen Stehli Pfister


permakultur news



Information und Ordnung im Essen – beide eng verbunden mit dem gespeicherten Licht – sind Schlüssel zu langem gesundem Leben.

http://bio-nichtbio.info/das-buch/#oliv

Es freut mich, ein Ernährungsbuch einzuleiten, das mit Lebensphilosophie beginnt. Auch mir wurden „Die Schicksalsgesetze“ zur bewährten Grundlage ärztlicher Arbeit. Die Krankheitsbilder-Deutung von “Krankheit als Symbol” baut darauf auf und stellt im Sinne echter Psycho-somatik die Seele vor den Körper, nimmt diesen aber und seine Ernährung mit pflanzlich-vollwertiger „Peace-Food“-Kost sehr wichtig.
Das Medizinstudium brachte wenig zur Ernährung – zum Glück – denn das Meiste war falsch oder kurzsichtig. Die Schulmedizin anerkennt nur materielle Aspekte, was nur zum Kalorienzählen reicht. Qualität kann sie nicht erfassen und so Bio- nicht von konventioneller Kost unterscheiden. Selbst die vegane Szene hat da oft Probleme. Weißmehl und –zucker sind vegan, aber nicht gesund.
Wer schon Qualität nicht erfasst, versteht Frische erst recht nicht. Beide sind aber entscheidend für gesunde Ernährung. Das wird mir sehr deutlich beim Erarbeiten vom „Geheimnis der Lebensenergie“. Information und Ordnung im Essen – beide eng verbunden mit dem gespeicherten Licht – sind Schlüssel zu langem gesundem Leben. Beide lassen sich schmecken, aber wissenschaftlich nicht erfassen.
Das vorliegende Buch hilft hier entscheidend weiter, indem es Qualität sichtbar macht und in Nahrung gespeicherte Ordnung wundervoll zeigt. Bio-Kost unterscheidet sich hier deutlich vom Chaos in konventionellem Industrie-Futter.
Schon der Physik-Nobelpreisträger Erwin Schrödinger hielt das im Essen gespeicherte Licht für den entscheidenden Ordnungsfaktor.
Die vorgestellte Kristallisations-Methode enthüllt die innere Ordnung von Bio-Kost in wunderschönen für sich selbst sprechenden Bildern. Nach dem Nobelpreisträger Ilya Prigogine sind wir darauf angewiesen, ständig Ordnung aufzunehmen, um leben und uns entwickeln zu können.
Bereits anthroposophische Forscher versuchten, mit Steigbildern und Kupfer-Kristallisationstests Qualität zu verdeutlichen. Die Methode des Schweizer Labors von Soyana bedient sich alter spagyrischer Verfahren und offenbart die Qualität von pflanzlichen Lebensmitteln für jedermann sichtbar. Schon der erste Blick enthüllt die himmelweiten Unterschiede zwischen konventionellem und Bio-Gemüse. Selbst Kleinkinder können die schönen Bilder der Bio-Pflanzen sofort erkennen. Im Gegensatz zu den Eiskristallbildern von Emoto ist die hier vorgelegte Methode standardisiert und frei von Beliebigkeit. Sie überzeugt durch ihre Einfachheit und die ansprechende Schönheit der Bilder. Bio-Qualität wird hier erstmalig deutlich sichtbar.

Dr. Ruediger Dahlke

Arzt, Psychotherapeut und Autor



vorbildliches projekt:
sie übernehmen schritt für schritt eine gärtnerei und machen ein CSA projekt draus..

Das Kartoffelkombinat nach zwei Jahren
https://www.youtube.com/watch?v=aoJpMiV8yQE

Veröffentlicht am 28.03.2014 Kartoffelkombinat, München. Ziel ist der Aufbau einer gemeinwohlorientierten Struktur für die regionale, saisonale Lebensmittelversorgung. Das Kartoffelkombinat basiert auf dem Ansatz der sogenannte Solidarische Landwirtschaft oder englisch „Community Supported Agriculture", kurz CSA: Weitere Infos unter


 


Jahresrückblick 2014

Plastikfreie Läden, grünes Crowdfunding: so nachhaltig war 2014


Im vergangenen Jahr hat sich viel im Bereich Nachhaltigkeit getan. Nicht nur die großen Durchbrüche sind entscheidend, sondern auch die kleinen Schritte, die man leicht übersieht.
Hier weiterlesen
5 Argumente gegen Energiesparlampen

5 Argumente gegen Energiesparlampen


Schafsbrav haben wir unsere energieverschwendenden Glühbirnen ersetzt. Doch Energiesparlampen enthalten hochgiftiges Quecksilber. Zum Glück gibt es bessere Alternativen.
Hier weiterlesen
 

 


veranstaltungen


Dieses E-mail enthält Bilder, sollten sie nicht richtig angezeigt sein, klicken Sie hier.

Gesamtschweizerische Sammelaktion

Aktionstag zu TTIP, CETA  und zur Initiative für Ernährungssouveränität

Samstag, 17. Januar 2015

 
Basel: Freiestrasse (Ecke Münsterberg), 10:00 bis 16:00
Bern-Bümpliz: Brünnenstrasse (zwischen Coop und Migros) 09:00 bis 16:00
Biel: Mühlebrücke, 9:00 bis 14:00
Genève: Marché de rive, 9:00 bis 12:30
Lausanne: place St-Laurent, 9:30 bis 16:30 
  place de la Palud, 9:00 - 13:00
  rue de l'Ale, 8:30 - 13:00
Liestal: nähere Infos folgen
Zürich: Hans-Waldmann-Denkmal, 11:00 bis 14:00
Yverdon: Place Pestalozzi, 9:00 bis 12:00

Zwei umfangreiche Handelsabkommen will die EU in nächster Zeit unterzeichnen: eines mit Kanada (CETA = Comprehensive Economic and Trade Agreement) und eines mit den USA (TTIP = Transatlantic Trade and Investment Partnership). Verkauft wird uns das geplante Handelspartnerschaft als gigantisches Wachstumsprogramm – bezahlen müssen es die BürgerInnen in EU und USA mit einem beispiellosen Abbau von Produktionsstandards, Verbraucherschutz- und ArbeitnehmerInnenrechten, Lohnniveaus, Umwelt- und Sozialauflagen, ja sogar unserer demokratischen Rechtsstaatlichkeit. All diese «Handelshemmnisse» würden in den geheimen Verhandlungen beseitigt.

Eine Million Menschen aus ganz Europa haben Europäische Bügerinitiative (EBI) gegen TTIP und CETA unterzeichnet. Innerhalb von nur zwei Monaten sind die Unterschriften zusammen gekommen. Jetzt geht es weiter: im Netz und auf der Straße. Die Bürgerinitiative soll zur größten jemals gestarteten werden. Dafür braucht sie mindestens 1,9 Millionen Unterschriften. Am Samstag, den 17. Januar 2015 findet zudem die Großdemonstration «Wir haben es satt» in Berlin statt– gegen TTIP und CETA, gegen Gentechnik und Megaställe und für eine ökologischere und bäuerliche Landwirtschaft.

Hier in der Schweiz möchten wir an die Mobilisierung in Deutschland und Europa anknüpfen. Einerseits möchten wir mit Standaktionen auf die Handelsabkommen aufmerksam machen und in möglichst vielen Städten Unterschriften für die Initiative für Ernährungssouveränität sammeln.

Wenn Sie interessiert sind einen Sammelstand in ihrer Gemeinde oder in ihrer Stadt zu organisieren, möchte ich Sie bitten Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit wir den Anlass auf unserer Homepage ankündigen können. Sie können jederzeit auch Informationsmaterial und Unterschriftenlisten bestellen. Vielen Dank für Ihr Engagement! Vielen Dank für euer Engagement!

Weitere Informationen: stop-ttip.org www.wir-haben-es-satt.de

www.ernaehrungssouveraenitaet.ch

Kalendar

03/02 18:30 Die Landwirtschaft betrifft uns alle

Ganzer Kalendar
 

Nimm an den Sammelaktionen teil!

 
Zur Kündigung des Abonnements: hier klicken

Campact | Spenden | Über uns | Kontakt
Agrarwende
07.01.2015 - Abonnent/innen: 1.585.635
Wenn hier kein Bild angezeigt wird, müssen Sie die Anzeige von Bildern freischalten!
Großdemo gegen TTIP und CETA

Wer TTIP und CETA sät, wird Gentechnik ernten. Doch die Handelsabkommen wanken. Jetzt wollen wir sie mit einer breiten Bürgerbewegung zu Fall bringen: mit einer Großdemo am Samstag, den 17. Januar in Berlin. Seien Sie dabei:

Ja, ich komme...       Nein, leider nicht...

 

Lieber markus rüeggs,

kommen Nürnberger Bratwürste bald aus Kentucky? Agrarminister Christian Schmidt hat dem Spiegel erklärt, dass mit TTIP und CETA regionale Spezialitäten ihren gesetzlichen Schutz verlieren könnten. Er gibt damit zu: Die EU-Handelsabkommen mit Kanada und den USA gefährden unsere Lebensmittel-Standards. Auch Gentechnik-Lebensmittel könnten ihre Kennzeichnung verlieren – und unerkannt auf unserem Teller landen. 

Doch TTIP und CETA wanken und verlieren auch innerhalb von Union und SPD Unterstützung. 2015 können wir die Abkommen zu Fall bringen. Doch dafür brauchen wir Sie: in Berlin, am Samstag in einer Woche. Mit weit mehr als zehntausend Menschen lassen wir unter dem Motto „Wir haben es satt!“ eine bunte Großdemonstration durch das Regierungsviertel entstehen – gegen TTIP und CETA und für eine andere Agrarpolitik. Aus allen Ecken des Landes fahren Busse nach Berlin. Seien Sie dabei:

Zeit: Samstag, 17. Januar 2015, 12 Uhr
Ort: Berlin, Potsdamer Platz

Ja, ich komme...       Nein, leider nicht...

Die Demo organisiert Campact zusammen mit einem breiten Bündnis von Umwelt- und Bauernverbänden, entwicklungspolitischen Organisationen und Bürgerinitiativen. Im Demozug möchten wir mit möglichst vielen Aktiven einen bunten Campact-Block bilden. Unser Motto: Wer TTIP sät, wird Gentechnik ernten. Als Hasen, Bienen und Schmetterlinge kostümierte Menschen werden von einem vier Meter hohen „Giftspritzen-Monster“ verfolgt, das Pestizide versprüht, die nur Gentech-Pflanzen überleben. 

Machen Sie mit bei unserer Demo-Aktion! Bringen Sie gerne eigene Schilder, Plakate oder Banner mit Ihrer Forderung mit. Wir haben aber auch Demo-Fahnen mit Slogans vor Ort. Kommen Sie zum Campact-Wagen, sobald sich der Demozug nach der Auftaktkundgebung formiert.  

Ja, ich komme...       Nein, leider nicht...

Alle Infos zur Demo... 

Wir würden uns sehr freuen, zusammen mit Ihnen am nächsten Samstag in einer Woche TTIP und CETA von der Straße zu fegen.

Mit herzlichen Grüßen
Chris Methmann, Campaigner und Christoph Bautz, Geschäftsführer

PS: Am 17. Januar wollen wir richtig viele werden. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie Freund/innen und Bekannte einladen, zur Demo mitzukommen und gemeinsam ein starkes Signal gegen TTIP und CETA zu setzen. Klicken Sie dafür einfach hier:

Jetzt Bekannte zur Demo einladen...

Campact | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Campact e. V. | Artilleriestraße 6 | 27283 Verden | www.campact.de

 prognosen


ein neujahrsrückblick und prognose eines russischen schriftstellers..

Andre Vltchek ist ein Romanschriftsteller, Filmemacher und investigativer Journalist. Er berichtete ueber Kriege und Konflikte aus Dutzenden von Laendern. Das Ergebnis ist sein neuestes Buch: Fighting Against Western Imperialism” (“Der Kampf gegen den Westlichen Imperialismus”)‘Pluto’ publizierte seine Discussion mit Noam Chomsky:  On Western Terrorism (ueber Westlichen Terrorismus). Sein umstrittener und vom Imperium heftig kritisierter politischer Roman “Point of No Return”  (“Punkt des nicht_mehr_umkehren_Koennens”) wurde neu editiert und ist verfuegbar. “Oceania” ist sein Buch ueber Westlichen Imperialismus im Sued-Pazifik. Sein provokantes Buch ueber nach-Suharto Indonesien und das Markt-fundamentalistische Modell heisst “Indonesia – The Archipelago of Fear” (“Indonesien – Das Archipel der Angst”). Sein Dokumentarfilm, “Rwanda Gambit” (“Ruanda-Gambit”) thematisiert die Geschichte Ruandas sowie die Pluenderung der VR Kongo. Nachdem er viele Jahre in Lateinamerika und Ozeanien gelebt hatte wohnt,  arbeitet und wirkt Vltchek momentan in Ost-Asien und Afrika. Er ist erreichbar via seine Webseite und Twitter.

Das Empire zerfällt, darum braucht es Krieg

Andre Vltchek

Übersetzung von The Empire is Crumbling, That is Why it Needs War auf counterpunch

Gestern abend sass ich in einem historischen Sezhuan-Restaurant in Peking, mit einer Freundin, die zufällig chinesische Diplomatin ist. Wir haben uns einige Geschichten erzählt, das Essen bestellt, und dann wurden mir plötzlich die Kehle trocken und die Augen feucht. Ich verbeugte mich und dankte ihr für das von Herzen kommende Angebot Chinas, Russland zu retten. Kurz vor dem Verlassen des Hotels hatte ich die Nachricht auf RT gelesen: “Der Außenminister Chinas hat Russland Unterstützung zugesichert, das in Folge der Sanktionen und des Ölpreisverfalls vor einem wirtschaftlichen Abschwung steht. Die Lösung, die von Pekings Handelsminister vorgeschlagen wurde, besthet in einer Ausweitung des Handels in Yuan. ‘Russland hat die Fähigkeiten und die Weisheit, die gegenwärtigen Schwierigkeiten in der wirtschaftlichen Lage zu überstehen’, sagte Außenminister Wang Yi zu Journalisten. Am Montag berichtete China Daily: ‘Wenn die russische Seite es braucht, werden wir die nötige Hilfe gewähren, soweit es uns möglich ist.'” Mitnichten hatte ich die russische Föderation vertreten, hier, in Peking, und auch meine Freundin stand in dieser Nacht nicht für China, an diesem Tisch im Lokal. Es war ein formloses Treffen einiger weniger Freunde, mehr nicht. Weiterlesen →


interessante prophezeiung von edgar cayce ganz am schluss..

Offener Brief an Präsident Putin aus Amerika
http://quer-denken.tv/index.php/1109-offener-brief-an-praesident-putin-aus-amerika

11. Januar 2015  Die Regierungen sind das Eine, das Volk ist das Andere.

PS: Viele von uns nehmen sehr ernst, was der „schlafende Prophet“ in Bezug auf Russlands Rolle während des derzeitigen Stadiums der Evolution der Menschheit vorhergesagt hat. „In Russland erscheint die Hoffnung für die Welt, nicht als die manchmal kommunistisch oder bolschewistisch bezeichnete, nein: Freiheit, Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird! Das Prinzip ist geboren. Es wird Jahre brauchen, sich zu kristallisieren, aber von Russland kommt wieder die Hoffnung der Welt.“
Edgar Cayce, 1944

 


KenFM-Jahresrückblick mit Willy Wimmer
https://www.youtube.com/watch?v=NB6lbCETP0A&feature=em-uploademail

Veröffentlicht am 27.12.2014 Willy Wimmer gehört zu den erfahrensten Politikern der Bundesrepublik Deutschland. Mehr als 30 Jahre gestaltete er u.a. im Verteidigungsministerium die Geschichte Deutschlands mit. Er ist einer der Architekten der Wiedervereinigung, wenn auch im Hintergrund. Wimmer war während der Wende unter Helmut Kohl eine der Personen, die sowohl mit Russland als auch den USA Verhandlungen über die Zeit danach führte.

Willy Wimmer ist, wenn auch offiziell in Pension, kein Mensch, der mit Politik aufhören kann, und dafür gibt es einen Grund. Als ehemaliger Vize-Präsident der OSZE muss er im Ruhestand erkennen, dass alles, wofür er sein Leben lang gekämpft hat, binnen weniger Monate zunichte gemacht wird. Diplomatie scheint der Bundesregierung vollkommen abhanden gekommen zu sein. Sie lässt sich über den Hebel Ukraine in einen Krieg gegen Russland hineinmanövrieren. Die Strippenzieher, so hat Wimmer mehrfach betont, sitzen in London und Washington.

KenFM hat in den letzen Monaten viele Gespräche mit dem politischen Urgestein aus dem Rheinland geführt. Mehrfach vor der Kamera, aber auch am Telefon. Zum Jahreswechsel haben wir Willy Wimmer gebeten, ein ganz persönliches Résumé des Jahres 2014 zu ziehen. Das Gespräch wurde vor den Weihnachtstagen aufgezeichnet und fällt auch für unsere Verhältnisse unangenehm düster aus.

Wimmer schätzt die Wahrscheinlichkeit für einen echten Krieg in Europa als sehr hoch ein. Für den Autor des Buches „Wiederkehr der Hassadeure“ ist den meisten Deutschen der Ernst der Lage nicht mal im Ansatz bewusst.
http://www.zeitgeist-online.de/bueche...


wie die banken unser pensionkassenvermögen plündern wollen..
Analyse, Deutschland, Globaler Widerstand, USA, Wirtschaftskrieg
Neue Regeln der G20:
Eine “Einlegerhaftung” im Zypern-Stil droht Bankkunden und Pensionären
http://www.vineyardsaker.de/analyse/neue-regeln-der-g20-eine-einlegerhaftung-im-zypern-stil-droht-bankkunden-und-pensionaeren/#more-1607
5. Dezember 2014 13 Kommentare

von Ellen Brown

Übersetzung des Artikels New G20 Rules: Cyprus-style Bail-ins to Hit Depositors AND Pensioners

Ellen Brown ist Anwältin, Gründerin des Public Banking Institute, und Autorin von zwölf Büchern, darunter den Bestseller Web of Debt. Ihr letztes Buch, The Public Bank Solution (die öffentliche Bank als Lösung) untersucht geschichtlich und weltweit erfolgreiche Modelle öffentlicher Banken. Ihre über 200 Blogartikel finden sich unter EllenBrown.com

...Dieses ganze erbauliche Fingerspiel dient dazu, einen Bank Run auf die TBTF-Banken zu verhindern, damit ihr Derivatekasino mit unserem Geld weiter betrieben werden kann. Warren Buffet nannte Derivate “finanzielle Massenvernichtungswaffen”, und viele Kommentatoren warnen, sie seien eine Zeitbombe, die darauf warte, zu zünden. Wenn das geschieht, werden all unsere Einlagen, unsere Pensionen und unsere öffentlichen Investment-Fonds Gegenstand der Enteignung durch einen “Bail-In”. Vielleicht ist es Zeit, unser Geld aus der Wall Street abzuziehen und unsere eigenen Banken zu gründen – Banken, die der Bevölkerung dienen, weil sie ihr gehören.


Astrologische Tendenzen für 2015
http://www.newslichter.de/2014/12/astrologische-tendenzen-fuer-2015/
Wirtschaftliche Unsicherheiten, neue Gemeinschaften, spirituelle Entwicklung

... Unter Saturn-Neptun schwächeln häufig Wirtschaft und Währungen, und Strukturen, auf die wir uns bislang verlassen haben, geraten verstärkt ins Wanken. Keine Panik! Viele von uns haben bereits etliche Saturn-Neptun-Verbindungen am Himmel erlebt, und es gibt uns immer noch! Saturn-Neptun ist auch eine Lektion, uns selbst um die Realisierung unserer Träume zu kümmern und das Paradies, nach dem wir uns sehnen, nicht von anderen zu erwarten. Es ist eine Lektion, dass der wahre Reichtum nicht im Materiellen, sondern in anderen Werten liegt. So werden in 2015 viele neue Gemeinschaften entstehen, deren Ziel es ist, eine ideale Gesellschaft in Kleinen zu realisieren. Weiterhin dürften spirituelle Richtungen zunehmendes Interesse wecken und Sinnfragen wieder eine größere Rolle spielen.


Jetzt beginnt die wohl unruhigste Phase des ganzen Jahres 2015!

Vom 04. Januar bis 14. Februar 2015 tritt Uranus (Veränderungen, Eruption) in Widder (Impulse) dem aufsteigenden Mondknoten (Bestimmung) in Waage (Balance) gegenüber. Nichts ist jetzt planbar oder sicher. Alles kann plötzlich wieder umgestossen werden. Überraschungen häufen sich und können uns den geplanten Tag schön durcheinander wirbeln. Viel alte, bisher nicht gelebte Wut kann hochkommen. Kollektiv ballen sich nun Gruppenenergien zusammen, die entweder als Wutbürger auf die Barrikaden gehen oder die sich friedlich für eine bessere, ganz neue Welt einsetzen.

Wir können uns in dieser so anspruchsvollen Zeit in der Kunst üben, präsent zu sein, in jedem Moment. Jede Handlung erfordert nun höchste Konzentration und ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Achtsamkeit in der Dynamik ist jetzt eine Grundvoraussetzung für ein liebevolles und hoch kreatives Miteinander.

- Flexibilität ist gefragt
- Unüberlegte Impulsivität ist nicht gefragt
- Achtung: höchste Unfallgefahr
- Viele Freiräume einplanen für Unvorhergesehenes
- Kreativität statt Jammern
- Erst denken, dann handeln
- Gehen Sie auf die anderen zu und finden Sie Lösungen zum Wohle aller anstatt sie auszugrenzen

Es ist eine gute Zeit, um die Liebe zu vertiefen und alte Spaltungen zu überwinden.

Herzliche Grüsse
Silke Schäfer, Kosmische Dolmetscherin   http://silkeschaefer.com/


krieg und frieden: ukraine,  russland, USA, israel


Vortrag von Martin Lejeune
zum internationalen Jahr der Solidarität mit dem palästinensischen Volk

https://www.youtube.com/watch?v=yhU4xD6t4es&feature=em-uploademail

<a href="/channel/UCr6VVXep3Fs5EOtjMK3i2AQ" class=" yt-uix-sessionlink     spf-link  g-hovercard" data-ytid="UCr6VVXep3Fs5EOtjMK3i2AQ" data-sessionlink="ei=6LGjVLTtGtaFcPC8gegJ" data-name="">wwwKenFMde</a>
wwwKenFMde Veröffentlicht am 30.12.2014 Martin Lejeune arbeitet seit über 10 Jahren als Reporter im In- und Ausland, vor allem für etablierte Print- und elektronische Staatsmedien. Besonders der Nahe Osten, Syrien, Israel und Palästina waren die letzen Jahre Orte, an denen er sich verstärkt aufhielt. Während des jüngsten Gaza-Krieges 2014 war Lejeune Vorort und wurde Zeuge, wie Hunderttausende Zivilisten zwischen die Fronten gerieten. Auf die Kassam-Raketen der Hamas antwortete die israelische Besatzungsmacht mit einem 53-tägigen Militärschlag, ausgeführt von einer Armee, die zu den besten der Welt gehört. Den Preis des Krieges musste allen voran der Zivilist in Gaza bezahlen. Da es keine Schutzbunker gibt und die rund 2 Millionen Menschen Gaza nicht verlassen können, wurden über 2000 Menschen durch die israelische Vergeltung getötet. Ganze Stadtteile machte die israelische Armee buchstäblich dem Erdboden gleich. 18.000 Häuser wurden zerstört, 100.000 Menschen obdachlos, 25.000 zum Teil schwer verletzt. Lejeune war mit Kamera während der Kämpfe vor Ort. Was er an Kriegsverbrechen sah, sagte er später in Brüssel vor dem Russel-Tribunal aus. Als der Palästinensische Ärzte- und Apothekerverband sich Ende 2014 in Berlin traf, hielt Lejeune einen Vortrag über das, was er in Gaza gesehen hatte. KenFM filmte diesen Vortrag, um einer breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, sich selber ein Bild zu machen. Ist die Reaktion der israelischen Regierung auf den hundertfachen Beschuss mit Kassam-Raketen der Hamas noch unter dem Begriff Verteidigung abzubuchen, konkret - ist die Verhältnismäßigkeit der Mittel noch gewahrt? Oder aber haben wir es hier mit einem klassischen Kriegsverbrechen zu tun, das international geächtet gehört und juristische, aber auch diplomatische Konsequenzen haben sollte? Der Wiederaufbau Gazas wäre dringend nötig, um die humanitäre Katastrophe nicht noch weiter auszudehnen. Ohne das Go der Besatzungsmacht darf aber nicht einmal Zement geliefert werden. Gaza ist und bleibt ein Ort, an dem Menschenrechte nur bedingt Gültigkeit haben. Wie lange will die Welt diesem Ausnahmezustand noch tatenlos zusehen? Der Vortrag von Martin Lejeune sollte jeden Menschen sehr nachdenklich stimmen. Vor allem aber die Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Die Regierung Merkel befand selbst den Gaza Krieg nicht als Grund, um aktuelle Waffenlieferungen an Israel zumindest auf Eis zu legen, sondern lieferte während der Kämpfe Kriegsmaterial im Wert von 600 Millionen an das gelobte Land, wobei Deutschland der Regierung von Netanjahu zusätzlich 30% des eigentlichen Kaufpreises erlies. Dieses Rüstungsgeschenk wurde damit vom deutschen Steuerzahler erbracht. Ob dieser dann Probleme in Bezug auf die deutschen Rüstungskontrollgesetze erkennen muss, ist der Kanzlerin offensichtlich egal. Frau Merkel findet einen Weg, der deutschen Rüstungsindustrie zu mehr Umsatz zu verhelfen. Tausend Tote in Gaza scheint Merkel einfach auszublenden. Staatsräson à la Merkel beinhaltet offenkundig Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Der Bericht von Lejeune zeigt ungeschönt, was auch deutsche Waffen wieder anderen Völkern antun. Wer dazu schweigt, macht sich mitschuldig.

österreich
interessannt ist, dass sich eher rechtskonservative politiker für de-eskalationen und unabhängigkeit vom US-imperium einsetzten als rot/grüne. was ist mit den linken passiert? unterwandet? sogar DIE LINKE in deutschland ist gespalten. siehe hier:
KenFM im Gespräch mit: Martin Lejeune (Gysis "Klo-Affäre")

Ewald Stadler spricht über Erfahrungen als Wahlbeobachter auf der Krim
https://www.youtube.com/watch?v=AoouMLNZfxA
 
nogocologne 67.358 Veröffentlicht am 19.03.2014
Ewald Stadler spricht über Erfahrungen als Wahlbeobachter auf der Krim http://www.ewald-stadler.at/cms/index... Da momentan die Kriegstreiber die Massenmedien dominieren (wie vor dem Irakkrieg, der auch auf Lügen aufgebaut wurde), scheint es mir wichtig mal eine andere Stimme zu verbreiten: EU-Parlamentarier und Wahlbeobachter aus Österreich, Ewald Stadler, berichtet von seinen Erlebnissen:
 

medien


Eva Herman und Andreas Popp
über Charlie Hebdo und tiefere Ursachen, Interview auf RT Deutsch

https://www.youtube.com/watch?v=O3GvZRtZVPk&feature=em-uploademail

Wissensmanufaktur

Veröffentlicht am 08.01.2015 http://www.wissensmanufaktur.net

Interview mit Eva Herman und Andreas Popp auf RT Deutsch über Charlie Hebdo und Systemursachen


KenFM über: Terror lebt vom Timing
https://www.youtube.com/watch?v=H0CtyNPfbW8&feature=em-uploademail

 28.441 Veröffentlicht am 08.01.2015 error lebt vom Timing. Inszenierter Terror erst recht. Wer in Paris zwölf Menschen in der Redaktion der Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ kaltblütig erschossen hat, wissen wir nicht wirklich. Alles, was wir von Massenmedien spontan vermittelt bekommen, ist, dass wohl klar ist, wer es gewesen sein müsste: Radikale Muslime. In den ersten Minuten will die Polizei bereits die Identität von zwei der Männer geklärt haben. Zwei Brüder aus Algerien mit Französischen Pässen. Einer der beiden soll 2008 schon mal vor Gericht gestanden haben. Das schreibt zumindest der „Focus“, und verweist dabei auf die „Welt“. http://www.focus.de/politik/ausland/a... Folgt man dem Link, stellt sich heraus, dass es sich lediglich um einen Twitter-Eintrag auf dem privaten Profil eines "Welt"-Journalisten handelt, der wiederum keinerlei Quellen angibt. https://twitter.com/FlorianFlade/stat... So wird aus einem simplen Tweet ein als Quelle dienender Beitrag der „Welt“, auf den sich der Focus bezieht. Aber diese Form journalistischer Fahrlässigkeit ist nicht so wichtig. Wichtig ist, dass es sich in Paris um muslimische Attentäter handeln soll. Das passt. Schließlich sollen die bewaffneten und vermummten Männer während ihrer Tat den Satz ausgerufen haben: „Wir haben den Propheten gerächt“. In perfektem Französisch. http://www.spiegel.de/politik/ausland... Zudem wurde die Redaktion eines Satiremagazins überfallen, das schon in der Vergangenheit mehrfach mit seinen Beiträgen über den Islam und dessen Propheten Mohammed Muslime provoziert hatte. Aus diesem Grund stand die Redaktion in Paris auch während des Anschlages unter Polizeischutz. Der war wohl nicht ausreichend. Zwei Polizisten starben im Kugelhagel, zehn Redakteure des Magazins wurden quasi hingerichtet. Was auffällt ist, dass auch dieses Verbrechen schon geklärt zu sein scheint, bevor die Ermittler eine SoKo zusammenstellen konnten. Es müssen Moslems gewesen sein. Genau wie am 11. September 2001. New York wie Paris wurden nach eigenen Angaben völlig überrascht, und dennoch ist in beiden Fällen immer schon Minuten nach den Anschlägen glasklar, in welchem Milieu die Täter zu finden sein müssen. Ähnlich wie bei 9/11 hatte die Polizei wieder echtes Glück. Einer der Attentäter verlor seinen Ausweis! Diesmal im Fluchtwagen! http://www.n-tv.de/politik/22-36-Poli...

Wer nimmt seinen Personalausweis mit wenn er plant Menschen im grossen Stil zu erschießen? Nur Radikale Moslems.


hier ein neues medium von tommy hansen und kenFM zum ausdrucken..

Free21 Magazine

Test edition of Free21 - DAS MAGAZIN

Das Magazin entsteht jeden Monat aus den schon publizierten PDF's.

Latest articles

(PDF) Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun

Bitte Unterstützen Sie Uns

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit. Crowdfinanzierungskonto bei der GLS Bank

IBAN: DE54430609671168579701 Kontoinhaber: Tommy Hansen - BIC: GENODEM1GLS

Ausserdem können Sie uns mit Western Union, Bitcoins oder PayPal unterstützen.

WESTERN UNION - Betrag an Tommy (Vorname) Hansen (Nachname), Deutschland (Land) überweisen.
Info nachher an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zuschicken.

Damit wir Free21 immer grösser und besser machen können.



Stimme und Gegenstimme 2014
http://www.gesundes-deutschland.de/S&G/

Nr.67 – Alle Jahre wieder…

  • US-Parlament verabschiedet „Kriegserklärung“ gegen Russland
  • Russland – Ukraine – NATO: Wer marschiert hier tatsächlich auf wen zu?
  • NATO-Eingreiftruppe gegen Russland in Kürze einsatzbereit
  • Deutschland maßgeblich an„NATO-Speerspitze“ gegen Russland beteiligt
  • Lawrow über Sanktionen: Westen will Putin stürzen
  • Die BRICS: Nationale Souveränität und Entwicklung statt Bankenbetrug und Kriegshetze
  • Warum  Putin  seine Rede auf Deutsch hielt
  • Schlusspunkt: Jürgen Elsässer, Chefredakteur des Nachrichtenmagazins „COMPACT“

Nr.68 – Sonderausgabe zu AIDS/HIV ~

  • Wie verbreitete sich die Virusthese bei AIDS?
  • Gibt es einen Nachweis für HIV?
  • AIDS-Forschung – Wissenschaftler fordern Neubewertung!
  • Wie zuverlässig sind die HIV-Tests?
  • Virenanzahl-Messung für HIV
  • Afrika – Krankheiten werden zu AIDS umdefiniert

Nr.1 – Exklusivinterviews  auf  klagemauer.tv

  • Massengräber von Zivilisten in der Ukraine werfen Fragen auf
  • Fund eines Massengrabes mit 286 ermordeten Frauen
  • Die Ukraine wird vom Westen als Instrument benutzt
  • Zwei humanitäre Katastrophen und die NATO …
  • Kritik an verbaler Aufrüstung gegen Russland
  • US-Bankerin ist Finanzministerin der Ukraine
  • CIA-Folterbericht-Sternstunde der US-Demokratie?

analysen


Rußland und China bremsen die Taktik von „Teilen und Herrschen“ aus

Pepe Escobar erschienen in der Asia Times, 26. 12.2014; übersetzt von Hergen Matussik auf Tlaxcala

ROM und BEIJING   Das römische Imperium praktizierte es. Das britische Imperium hat es nachgeahmt. Das Imperium des Chaos hat es schon immer gemacht. Sie praktizieren es alle. Divide et impera. Teile und herrsche – oder auch: teile und erobere. Die Taktik ist unanständig, brutal und effektiv. Die Wirkung hält nicht ewig wie Diamanten, weil Imperien alle irgendwann zugrunde gehen.

Ein Raum mit Ausblicken auf das Pantheon mag eine Ehrung an die Venus sein, aber er bietet auch einen Einblick in die Arbeitsweise von Mars. Eigentlich war ich in Rom, um an einem Symposium teilzunehmen – GlobalWARning, das von einer sehr engagierten und talentierten Gruppe unter Leitung von Giuletto Chiesa, einem früheren Mitglieds des Europäischen Parlaments, organisiert wurde. Drei Tage später, als der Sturm auf den Rubel entfesselt war, wurde Chiesa festgenommen und aus Estland als persona non grata ausgewiesen, eine weitere deutliche Veranschaulichung der anti-russischen Hysterie, die die baltischen Länder ergriffen hat, und der Orwellschen Kontrolle, die die NATO über die schwachen Glieder Europas ausübt [1]. Abweichende Meinungen sind schlichtweg nicht erlaubt. ...  Man kann argumentieren, dass die geopolitische Entwicklung der Zusammenarbeit Chinas und Rußlands das großartigste strategische Manöver der letzten 100 Jahre darstellt. Der Plan von Xi ist unzweideutig: eine russisch-deutsch-chinesische Handelsallianz. Die deutsche Industrie- und Geschäftswelt sehnt sich danach, obwohl die deutschen Politiker das noch nicht richtig verstanden haben. Xi und Putin sind dabei eine neue wirtschaftliche Realität auf eurasischem Boden zu erschaffen, voller grundlegender politischer wirtschaftlicher und strategischer Konsequenzen. Weiterlesen →


Dreist: Angeklagter Banker erpresst Österreich mit Investorenklage

Manchmal gibt es Dinge, die verschlagen selbst dem Hartgesottensten die Sprache. Die Wiener Staatsanwaltschaft ermittelt gegen eine österreichische Bank wegen Verdacht des Betrugs, der Untreue und der Abgabenhinterziehung. Jetzt dreht die Bank den Spieß um und klagt vor einem internationalen Schiedsgericht – auf 200 Millionen Euro Schadensersatz. Was dahinter steckt und warum dieser Wahnsinn Methode ist. Weiterlesen →


Die Story im Ersten: Geld regiert die Welt

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Story-im-Ersten-Geld-regiert-die-We/Das-Erste/Video?documentId=19067010&bcastId=799280

13.01.2014 | 43:30 Min. | UT | Verfügbar bis 13.01.2015 | Quelle: Das Erste

Wenn Arbeiter in Deutschland auf die Straße gehen, weil ihre Firma die Löhne drücken will oder Mieter in einer deutschen Großstadt gegen den Verfall ihrer Wohnungen kämpfen, dann stecken nicht selten dieselben Verursacher dahinter: Finanzkonzerne, deren Namen nur Insidern etwas sagen.


Campact | Spenden | Über uns | Kontakt

27.12.2014 - Abonnent/innen: 1.586.043
Wenn hier kein Bild angezeigt wird, müssen Sie die Anzeige von Bildern freischalten!
Der nächste Anschlag der Konzerne

Regeln gegen die nächste Finanzkrise. Datenschutzvorgaben für Konzerne. Rückkauf von Stromnetzen. – All das wird unmöglich mit dem geplanten Dienstleistungsabkommen TISA, dem großen Bruder von TTIP. Wir wollen TISA stoppen – und brauchen Ihre Unterstützung:

Werden Sie jetzt Campact-Förderer/in...

 

Lieber markus rüeggs,

mit aller Kraft stemmen wir uns seit einem Jahr gegen TTIP und CETA. Dank Ihnen und unzähligen weiteren Bürger/innen bisher mit Erfolg. Die Handelsabkommen sind in aller Munde – und wanken. Doch jetzt kommt es ganz dicke. Im Schatten von CETA und TTIP erwächst nahezu unbemerkt eine neue gigantische Bedrohung: TISA.

Auf höchster Geheimhaltungsstufe verhandelt die EU mit den USA und 21 weiteren Staaten das Trade in Services Agreement. Das Ziel: Den Dienstleistungssektor deregulieren und Privatisierungen in großem Stil ermöglichen.

Besonders heikel: In Zukunft sollen Konzerne auch mit der öffentlichen Daseinsvorsorge – also mit Bildung, Gesundheit und Wasser Kasse machen dürfen. Was einmal privatisiert ist, darf dann nie mehr öffentlich organisiert werden – egal ob Wasserversorgung, öffentlicher Nahverkehr oder Stadtwerke. Neue Maßnahmen zur Marktregulierung, etwa zur Vermeidung neuer Finanzkrisen, werden verboten. Auch Regeln für die Weitergabe oder Speicherung unserer Daten wären passé. Damit droht die Demokratie außer Dienst gestellt zu werden.

Heute stehen wir da, wo wir vor einem Jahr mit TTIP standen: Kaum jemand kennt TISA, aber bereits 2015 könnten die Verhandlungen abgeschlossen werden. Daher wollen wir nun wiederholen, was uns bei TTIP gemeinsam gelungen ist: TISA zum Top-Thema machen. Dazu braucht es eine gewaltige Kraftanstrengung – denn auch bei TTIP und CETA dürfen wir nicht nachlassen.

Um diese Herausforderung zu meistern, müssen wir stärker werden. 33.000 Menschen unterstützen Campact bereits regelmäßig mit ihrem Förderbeitrag. Ins neue Jahr würden wir gerne mit 40.000 Förderer/innen im Rücken starten. Bitte werden auch Sie Campact-Förderer/in! Schon mit 6 Euro im Monat helfen Sie eine Menge.

Klicken Sie hier, um jetzt Campact-Förderer/in zu werden...

Die EU-Kommission beteuert seit Neuestem, sie hätte ihre Lektion gelernt: Internationale Abkommen müssen transparent verhandelt werden. Doch TISA entlarvt dies als taktisches Lippenbekenntnis. Die Verhandlungen finden unter strenger Geheimhaltung statt. Sogar fünf Jahre nach Abschluss der Verhandlungen – egal, ob erfolgreich oder nicht – sollen alle Dokumente geheim bleiben. Das Kalkül: Wenn die Folgen von TISA spürbar werden, sollen die Verantwortlichen politisch nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden können.

Die Dimensionen von TISA übersteigen sogar die von TTIP. Denn TISA umspannt den ganzen Globus: Von Chile über die Schweiz bis Hongkong und Australien sind 50 Länder direkt betroffen – und auch alle anderen kommen unter Druck. Denn die „Wirklich guten Freunde von Dienstleistungen“, wie sich die TISA-Verhandler nennen, wollen gezielt die Regeln der Welthandelsorganisation WTO umgehen. Dort scheiterten TISA-ähnliche Vorhaben bisher am Widerstand der ärmeren Länder, die schon bittere Erfahrungen mit konzerndiktierten Abkommen gemacht haben.

Um TISA zu stoppen, wollen wir deshalb auch mit unseren Schwesterorganisationen in Australien, Kanada, Schweden, Irland, Neuseeland, Großbritannien und den USA zusammenarbeiten. Erste gemeinsame Pläne schmieden wir bereits auf einem globalen Treffen im Januar. Starten wollen wir mit Info-Materialien, einem internationalen Appell und Aktionen vor der australischen Botschaft in Genf, wenn dort die Verhandlungen fortgesetzt werden.

Diese Pläne können wir nur mit Hilfe weiterer Förderer/innen umsetzen. Bitte unterstützen Sie deshalb Campact regelmäßig mit einem Förderbeitrag: Schon mit 6 Euro im Monat helfen Sie eine Menge.

Klicken Sie hier, um jetzt Campact-Förderer/in zu werden...

Als Campact-Förderer/in werden Sie zum jährlichen Förderertreffen eingeladen und erhalten mehrmals im Jahr spezielle Förderer-Informationen per E-Mail. Am Jahresanfang erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenquittung über Ihre Beiträge. Ihre regelmäßige Förderung können Sie jederzeit formlos beenden.

Vielen Dank für Ihr bisheriges Engagement und alles Gute für das neue Jahr!

Mit herzlichen Grüßen

Felix Kolb, Vorstand
Annette Sawatzki, Campaignerin


PS: Wenn Sie bis zum 2. Januar 2015 Campact-Förderer/in werden, erhalten Sie von uns als Bestärkung für Ihr politisches Handeln die Broschüre „TTIP, CETA, TISA: Die Kapitulation vor den Konzernen“.

Jetzt Campact-Förderer/in werden...

Falls Sie Brief oder Fax oder auch einen Dauerauftrag bevorzugen, einfach unser Förderer-PDF ausdrucken.

Laden Sie hier das PDF-Formular herunter!

Campact | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Campact e. V. | Artilleriestraße 6 | 27283 Verden | www.campact.de

hintergrund-informationen


rubrik: die wichtigsten links

die kapitel:

  1. lichtblicke - positive beispiele für eine neue erde
  2. prognosen
  3. geld-, finanzsystem
  4. gesundheit, ernährung, medizin
  5. landwirtschaft, permakultur, gemeinschaftsgärten/urban agricultur, CSA, RVL..
  6. imperialismus, krieg in ukraine, syrien und naher osten
  7. logen, geheimbünde, terror
  8. andere interessante seiten

Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien

Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!


Medien



Christoph Hörstel ist einer der besten Analytiker im deutschen Sprachraum. Er startet eine Initiative gegen Verleumdung von Systemkritikern..
Medienpolitik 2014 - Christoph Hörstel im Gespräch mit Frank Höfer
https://www.youtube.com/watch?v=us1Qqpk6ijU

Die Desinformation der Massenmedien
Was die Mainstream-Medien unterschlagen, verdrehen und verheimlichen..

Sehr guter Beitrag zum Tag der Wahrheit: Er fasst die wichtigsten Infos zusammen

Verschwiegenes, Verharmlostes und Vertuschtes
- Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger am 3.10.2014 in Mainz

https://www.youtube.com/watch?v=dw4bOl4dH4U&feature=em-uploademail

Wissensmanufaktur

5.492   Veröffentlicht am 07.10.2014

Die Medien als Instrument der Gehirnwäsche
Die veröffentlichte Meinung ist ein Produkt wie jedes andere und wird auch ähnlich produziert. Die wichtigen Ereignisse, die den Lauf der Geschichte verändern, werden uns oft vorenthalten und verharmlost oder verfälscht und entstellt vermittelt. Der Frieden ist zu wichtig, um ihn der Politik zu überlassen. Wir alle müssen ihn gemeinsam bewahren.   Tag der Wahrheit - Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger am 3.10.2014 in Mainz


Finanzkrieg


 BILDERBERGER INSIDER-BANKER INTERVIEW
https://www.youtube.com/watch?v=9mYF2EENlm0


franz hörmann hat z.zt. die besten vorschläge für eine neues geld- und wirtschafts-system..
KenFM im Gespräch mit: Franz Hörmann
https://www.youtube.com/watch?v=Oouoee9UvEc&list=UUr6VVXep3Fs5EOtjMK3i2AQ

110.466 Veröffentlicht am 18.06.2014  Das wirklich wertvolle Gut, mit dem Banken handeln, ist das Vertrauen ihrer Kunden.  Das sagt Franz Hörmann. Er ist Professor für Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien und beschäftigt sich seit Jahren vor allem mit der "Geldschöpfung", dem sogenannten Giralgeld, und den daraus resultierenden Staatsschulden. Hörmann kritisiert, dass unsere Gesellschaft Bedarf und Arbeit miteinander verknüpft hat - nur wer arbeitet, kann seinen täglichen Bedarf decken, da er nur für Arbeit Geld erhält. Aber auch ohne Geld bleibt sein Bedarf bestehen. Geld und Arbeit müssen voneinander entkoppelt werden, wenn es nicht möglich ist, für jeden eine Arbeit zu finden. Wie sieht eine zukünftige, moderne Gesellschaft aus, in der es Geld, wie wir es kennen, gar nicht mehr gibt? Franz Hörmann, unter anderem Autor von "Das Ende des Geldes. Wegweiser in eine ökosoziale Gesellschaft", erläuterte im Gespräch mit KenFM nicht nur die Details unseres Finanzsystems, sondern stellte auch eine Vision für die Zukunft auf, in der Geld nur eine untergeordnete Rolle spielt, und Empathie wichtiger ist als Statussymbole. Wir trafen den Wirtschaftsexperten, der sich einen soziologischen Blick auf das Thema erarbeitet hat, auf dem Campus der WU Wien.


Finanzkrieg statt realer Kieg -
Hier eine spannende Prognose: Das könnte eine Möglichkeit eines Machtwechsels ohne Krieg sein - Finanzkrieg statt realer Kieg..

08.08.2014 07:00  | Jim Willie CB

Deutschland dreht nach Osten ab
http://www.goldseiten.de/artikel/215739--Deutschland-dreht-nach-Osten-ab-Teil-1~2.html?seite=2

... Wie es hieß, sollen russische Geheimdienststellen die Berliner Beamten über die NSA-Aktivität der US-Regierung informiert haben - also kurz bevor es zu den Verhaftungen von letzter Woche kam. Die Snowden-Informationen werden jetzt auf wichtigen Gebieten eingesetzt. Die zentraleuropäische Quelle merkt dazu kurz an: “Das Komische an all dem ist, dass die russischen Geheimdienste FSB und GRU die deutschen Behörden informierten und ihnen heiße Spuren übergaben.“ Die Reaktion der Deutschen kam dann derart schnell, dass man nur zu dem Schluss kommen kann, dass hier ein Trennstrich gezogen wird. Während das anglo-deutsche Vertrauensverhältnis am Verwelken ist, entwickelt sich unterdessen eine deutsch-russische Beziehung mit Vertrauen. Der Bruch der Deutschen mit den faschistischen Kräften aus US-UK-EU könnte so nah wie nie zuvor sein; seit dem 2.Weltkrieg gab es hier also eine historische 180-Grad-Wende.

An der globalen Finanzkriegsfront stammen die faschistischen Kräfte aus den Reihen der Amerikaner und Briten - die großen korrupten Banken sind dabei die Bunker an den Kampflinien. Sie werden geräumt und verlassen, oder eingenommen. Auch die NATO-Allianz steht auf dem Spiel. Wenn Deutschland voll nach Osten schwenkt, dann würde die NATO-Mitgliedschaft nur noch ein leerer Sitz sein, auf dem ein Telefon mit Freisprechanlage steht.


geschichtsfälschung der gegenwart: wall street+city of london beherrschen USA+EU
Putin & Rußland im Visier des NATO-Faschismus - Jürgen Elsässer
https://www.youtube.com/watch?v=3uhN6z3eT2E

22.078 Veröffentlicht am 21.10.2014 Jürgen Elsässer im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt


geschichtsfälschung - die letzten 20 jahre: Jugoslawien, Afghanistan, Irak und Libyen, Syrien, Iran

Kriegsversprechen II - Terrormanagement im 21. Jahrhundert  danke an werner für den tipp

https://www.youtube.com/watch?v=vO7KwIaroeI&feature=player_embedded

161.939  Veröffentlicht am 04.05.2012  Teil 1 und 2 als Doppel DVD: http://www.nuovisoshop.de/dvd/kriegsv...

Anfang der 90er Jahre, nach dem Zerfall der Sowjetunion, machte man sich in Washington Gedanken darüber, wie man die gewonnene Vormachtstellung der USA über das nächste Jahrhundert sichern könnte. In Denkfabriken entwarf man verschiedene geostrategische Szenarien, um die weltweite Kontrolle über die Rohstoffversorgung zu erlangen. Der neue NuoViso Film "Kriegsversprechen II" wirft einen Blick auf die Planspiele amerikanischer Denkfabriken Anfang der 90er Jahre und stellt erschreckende Paralellen zur Gegenwart fest. Was in den Dokumenten des "Projects for the New American Century" schriftlich niedergedacht wurde, ließt sich wie ein Drehbuch für die darauffolgende Geschichtsschreibung. Völkerrechtswidrige Angriffskriege auf Jugoslawien, Afghanistan, Irak und Libyen waren die Folge. Und für Syrien und den Iran plant man derzeit auch großangelegte Militärinterventionen. Bitte unterstützen Sie die Arbeit von NuoViso Filmproduktion mit dem Kauf der DVD im http://www.nuovisoshop.de

Film kann eingebaut werden auf Deiner Webseite unter Verlinkung auf http://www.nuoviso.tv

Schon abonniert? Unsere Empfehlungen:
https://www.youtube.com/user/NuoVisoTv
https://www.youtube.com/user/SteinZei...
https://www.youtube.com/user/SchrangTV
https://www.youtube.com/user/wwwStudi...
https://www.youtube.com/user/COMPACTTV


geschichtsfälschung - die letzten 150 jahre: die 1.+2. weltkrieg
hier ein gutes interview zur geschichtsfälschung der letzten 150 jahre.
leider etwas lang und harzig, aber sehr interessant. was fehlt: was treibt die kriegstreiber an, die diese kriege die ganze zeit inszenieren? mehr dazu im nächsten video..

Kulturstudio Klartext No 93
- 100 Jahre 1. Weltkrieg - Prof. Dr. Michael Vogt

https://www.youtube.com/watch?v=xRTOI-gnpV0&list=PLKf1hUwm7vm9X4HZSSeTF9CPTP2qrJ2BT&index=10
7.640 Veröffentlicht am 09.05.2014  KLARTEXT -- eine Sendung von und mit Michael Grawe & Boris Lauxtermann                 Prof. Dr. Michael Vogt - http://www.quer-denken.tv


geschichtsfäschung - 1.+2. weltkrieg und das geldsystem
die verheimlichte geschichte unseres finanzsystems, eine der hauptursachen der meisten kriege..

Kriege als Mittel zur Rettung des Finanzsystems:
Andreas Popp im Gespräch mit Michael Vogt

https://www.youtube.com/watch?v=9XOhSHGu4Q0&index=6&list=PL4D67F23E7051106F

40.186 Veröffentlicht am 16.09.2014 Kriege als Mittel zur Rettung des Finanzsystems. Von Exportnarren und Gold- & Währungsmanipulateuren Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. „Hurra, wir sind Export-Weltmeister…“ bzw. kämpfen mit dem 20-mal größeren China um diesen „Titel“. Aber werden wir dadurch wirklich reicher oder eher ärmer? Es ist an der Zeit, auch das Thema Exportüberschüsse einmal näher zu untersuchen. Immer wieder erklärt man dem Volk, daß die Deutschen am meisten vom Euro profitieren.

http://quer-denken.tv/index.php/kanad...


geschichtsfälschung - die letzten 250 jahre: finanzsystem

er beleuchtet die letzten 250 jahre..

Harvey Friedman - Das System der Rothschilds - 2014
https://www.youtube.com/watch?v=Z-lQ9gWAcnY#t=567

13.255  Veröffentlicht am 19.11.2014  Harvey Friedman - Das System der Rothschilds

Eine sehr detaillierte Ausführung von Harvey Friedman zum derzeit herrschenden ( ungedeckten Papiergeld / Fiat Money ) Finanz- und Wirtschaftssystem. Primär hält sich Herr Friedman hier an die Rolle des Banken Kartells Rothschilds, den er eine ganz wesentliche Rolle in den Verwerfungen der letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte zuordnet. Sprich es geht um den Betrug der Finanzoligarchie, die mit „Geld aus dem Nichts / dünner Luft“ den gesamten Globus versklavt. Ein Zitat das Mayer A. Rothschild zugeordnet wird und einem Sorgenfalten auf die Stirn zaubern kann, bringt die Problematik ziemlich gut auf den Punkt. „Gib mir die Macht über die Währung eines Landes und es ist egal wer dessen Gesetze macht.“ Horst Seehofer ( CSU ) bringt die Problematik wie folgt auf dem Punkt: "Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden!" Herr Friedman spricht hier dem zur Folge auch keineswegs von einer Demokratie, sondern von einer „Pathokratie“, also einer „Herrschaft der Kranken" [Psychopathen]. Westlichen Parlamenten, die sich den „Mammon“ gänzlich zu Füßen werfen und dass „Papiergeld / Falschgeld“ anbeten. Die sogenannten „Volksvertreter“ agieren hier eher als „Agenten oder Marionetten des Geldsystem“ und kurbeln die Schuldenspirale immer weiter nach oben. Pelzig benannte den Ort an denen sich die „unterbeleuchteten Volksvertreter“ dem Geldadel andienen können mal „großen Straßenstrich der Macht“. „Demokratie“, „Rechtsstaat“ oder „Pressefreiheit“ ist in einem solchem Falschgeldsystem natürlich völlig erstickt, während die „Justiz“ hier als kleines Rädchen innerhalb des Betrugssystem agiert, sorgt die Presse für die nötige Verblendung. Der Ausverkauf an die Hochfinanz ist mittlerweile soweit vorangeschritten, dass sämtlich Behörden (Finanzämter, Polizei, Justiz, Arbeitsamt usw.) als Firmen eingetragen sind und hier quasi in einer „Staatssimulation“ der Bevölkerung großes Kino vorgespielt wird.


geschichtsfälschungdie letzten 5-7000 jahre: religion, kirche, jesuiten
um die kriege zu stoppen muss man wissen, was die kriegstreiber antreibt. deshalb bringe ich dieses video noch einmal. wer wissen möchte, wer im kali-yuga (die letzten 5-7000 jahre) die welt beherrschte - hier eine gute dokumentation. aber dieses zeitalter ist jetzt endlich zu ende und das goldene zeitalter steht vor der tür s. buch unten...

Kulturstudio Klartext No 96
- Martin Kramp - Protagonisten der NWO

https://www.youtube.com/watch?v=2RQIN3Td0fA&index=7&list=PLKf1hUwm7vm9X4HZSSeTF9CPTP2qrJ2BT
in der ukraine werden seit 1991 nazis hochgezüchtet, so wie in deutschland unter hitler..

dieselben, die diese kinder zu faschisten hochzüchten (s. video) steuern auch die USA/EU..
Unglaubliches in der Ukraine! Incredible in Ukraine! Sponsored by US/EU?! Video 4min.   https://www.youtube.com/watch?v=vv4tF6AsYYc


in den vorherigen links fehlt die positive option. dieses buch macht hoffnung, dass sich das blatt schon sehr bald wenden könnte!!! deshalb bringe ich diesen eintrag nocheinmal..
buchempfehlung

 schon lange habe ich nicht mehr ein so spannendes buch gelesen: hast du gewusst, dass..

  • unser sonnensystem höchstwarscheinlich um einen brauen zwerg kreist?
  • die kreiselbewegung der erdachse daher rührt?
  • in china und tibet bereits 150'000 den lichtkörper erreicht haben?
  • wir unmittelbar vor einem quntensprung stehen, der den lichtkörperprozess erleichtert?
  • es ein sehr interessantes channelung "das gesetz des einen" gibt, wie der aufstieg funktioniert?

 

Den verborgenen Plan des Universums verstehen
http://www.kopp-verlag.de/Der-Synchronizitaets-Schluessel.htm?websale8=kopp-verlag&pi=937000&ci=000419
Ein Krieg, der sich nach genau 2.160 Jahren in ähnlicher Form wiederholt ... ein Waffenstillstand, der 2.160 Jahre später sein Gegenstück findet ... eine Amtsniederlegung, die frappierend an einen Rücktritt 2.160 Jahre danach erinnert ... anhand zahlreicher Beispiele zeigt der US-Bestsellerautor David Wilcock, dass sich die Weltgeschichte laufend wiederholt. Nach Zyklen von 2.160 und 539 Jahren kommt es zu Ereignissen, die vorangegangenen auf verblüffende Weise gleichen.


Europa - Russland


was unsere medien verschweigen
eine 2h-geschichts-doku, wie die amerikaner in den 90er-jahren die russische wirtschaft systematisch zerstörten.. doch putin machte ihnem einen strich durch die rechnung
Der unbekannte Putin (Doku) - Vollversion
https://www.youtube.com/watch?v=aLiJQBR6PEI&feature=youtu.be

Reconquista Germania 8.514
95.055  Veröffentlicht am 29.04.2013
Der unbekannte Putin - Ein Film von Andrej Karaulow
Übersetzung: Ivan Sh. Vertonung: Nikolai Alexander

hier eine sehr gute geopolitische analyse, die auch hoffen lässt..

Die mächtige Welle der neoliberalen Globalisierung verliert zusehends an Einfluss ...
 
Der Ukraine-Konflikt und die veränderten internationalen Beziehungen
von Gabriela Simon
Mit seinem harten Vorgehen gegen Russland schweißt der Westen antihegemoniale Bündnisse fester zusammen. Seine internationalen Machtstrategien stoßen zunehmend auf Widerstand. Kleiner Versuch einer Gesamtschau. ...
 
Neben BRICS und SCO haben die lateinamerikanischen Wirtschaftbündnisse Mercosur und ALBA eine ähnliche antihegemoniale Zielsetzung. Der Mercosur, dem Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay und Venezuela angehören, ist mittlerweile ein erfolgreiches Projekt regionaler Wirtschaftsintegration und verfügt mit der "Bank des Südens" über eine eigene Entwicklungsbank. Das von Venezuela und Kuba 2004 aus der Taufe gehobene Wirtschaftsbündnis ALBA, zu dem auch Bolivien, Ecuador, Nicaragua und einige karibische Länder gehören, hat bereits eine eigene Verrechnungswährung, den Sucre, mit dem sich die Mitgliedsländer vom US-Dollar unabhängiger machen.
 
Seidenstraßenstrategien  ...
Die mächtige Welle der neoliberalen Globalisierung verliert zusehends an Einfluss ...
Revolte auf leisen Sohlen ...
Wovor sich der Westen drückt  ...

hier etwas zu thema aus russland..
Die „Russische Zentralbank“ als 5. Kolonne der Finanz-Oligarchie

(CityOfLondon/BankOfEngland AG/FED AG/BIZ AG)

(Achtet darauf, die Untertitel rechts unten einzuschalten, um die deutschen UT zu sehen!) 
> http://www.youtube.co/watch?v=CH4Pcgoi3eE

WICHTIGES VIDEO: Top-Berater Putins und Experten Sergej Glasjew und Michail Chasin diskutieren Wirtschaft, Sanktionen & die destruktive Rolle der russischen Zentralbank und die erfolgreiche Lösung der Kreditkrise der russischen Realwirtschaft.


ein super video von jasinna vom 24.10.14 und schon 50'000 clicks...
Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN


die massenmedien und die unterstützung der nazis in der ukraine. anschliessend eine geostrategische rede eines beraters von putin. sehr interessant..

Klagemauer tv, Ukraine!

https://www.youtube.com/watch?v=AbMK8TykW0A
Rundfunkbeitrag / Beitragsservice einfach kündigen. GEZielter Boykott 2014

massenverblendungswaffe.TV  2.683  Veröffentlicht am 23.07.2014 Quelle: klagemauerTV
Link:https://www.youtube.com/watch?v=HkOk7...
 

Ohne Rebellion keine Souveränität
http://sputnikipogrom.com/europe/germany/18208/russischer-appell/
Sehr gute geschichtliche Analyse eines russischen Politologen auf 5 Seiten. 01.2014


Krieg oder Kooperation mit russland?

https://www.youtube.com/watch?v=cikvqdMRTTA

Interview with Sergei Glaziev - Advisor to President Putin 31.552 Die beste geopolitische Analyse die ich in der letzten Zeit las - aus Russland.. Ein neuer Krieg in Europa oder ein neues Europa, zusammen mit den BRICS-Staaten? Dieser Berater von Putin bringt es in diesem Video in 14 min. sehr gut auf den Punkt. Mit deutschen und englischen Untertiteln..    vielen Dank an Lukas für den Link.


Der heimliche Staatsstreich - "Freihandel" eine Wortverdrehung - ein Neusprech wie in Aldous Huxley's brave new world - die sogenannten "Freihandelsabkommen" TTIP/TiSA sind in Wirklichkeit heimliche Staatsstreiche gegen die wenige Demokratie, die noch übriggeblieben ist. Die Nationalstaaten sind den Globalisierern ein Dorn im Auge, sie sollen zerstört werden!!!

Guter Kurzvideo 5.53 min.
Was ist TISA?
http://www.youtube.com/watch?v=PZgP8mGSt8s

Gute Webste zu TiSA - Der Ausverkauf der Demokratie  -  http://stop-tisa.ch/wordpress/


Ausführlichere Doku 1.30 min.
TTIP - Gefährliche Geheimnisse des Freihandelsabkommens
https://www.youtube.com/watch?v=rgl6qhnBObQ


Von der Website des ORF
Gespräche unter „guten Freunden“
http://orf.at/stories/2228120/2228147/
Noch ist der Widerstand gegen das geplante europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen (TTIP) nicht verklungen, schon sind nun Verhandlungen über ein weiteres umstrittenes Abkommen bekanntgeworden. Seit 2012 wird über einen internationalen Vertrag zum Handel mit Dienstleistungen (Trade in Services Agreement, TISA) hinter verschlossenen Türen verhandelt. Unter Federführung der USA und der EU begannen insgesamt 50 Länder den neuerlichen Verhandlungsprozess. Unter diesen „wirklich guten Freunden von Dienstleistungen“, wie sie sich selbst nennen, sind 23 WTO-Mitglieder darunter Australien, Chile, Kanada, die Schweiz, Japan und die EU. Diese repräsentieren mehr als zwei Drittel des globalen Handels mit Dienstleistungen.
mehr..  http://orf.at/stories/2228120/2228147/
https://www.campact.de/ttip/appell/teilnehmen/


Der nächste Schritt in die Diktatur der Konzerne - vier Links -> TISA


KenFM im Gespräch mit René Zeyer über:
FATCA und das Dollar-Monopol
Veröffentlicht am 07.06.2014
FATCA ist die Abkürzung für "Foreign Account Tax Compliance Act" - Simpel gesagt verstärkt FATCA also das Dollar-Monopol der USA. Alle Hintergründe zu FATCA, dem Dollar-Monopol und der Entwicklung des Euro und der Weltwirtschaft in Zeiten der Krise erläutern wir im Telefongespräch mit René Zeyer, Journalist und Buchautor unter anderem von "Armut ist Diebstahl: Warum die Armen uns ruinieren". 


Sehr wichtige Hintergrundinformationen,
um die neue Kriegsstrategie der USA
seit dem Fall der Mauer zu verstehen



Kosovo

NATO - Von der Kooperation zur Konfrontation

„Es begann mit einer Lüge – Deutschlands Weg in den Kosovo-Krieg“
Wenn der Link gesperrt wird, gebe den Titel des Films auf youtube ein..
WDR-Dokumentation: In diesem TV-film über den Juguslawien-Krieg wird die Kriegspropoganda der NATO entlarft. Mehr über die Strategieänderung der USA von Kooperation zu Konfrontation nach dem Ende des kalten Krieges findest du im Interview mit Willi Wimmer.. 

Wimmer: USA wollen Europa in den Krieg ziehen - Iranisches Radio 28.2.14

KenFM Jebsen im Gespräch mit: Willy Wimmer (CDU)

Es kommen jetzt auch vermehrt kritische Stimmen aus dem bürgerlichen Lager. Hier ein ehemaligen Offizier der Bundeswehr. Brief von Jochen Scholz, Berlin: Der 24. März 1999: "Bis heute ist er für mich ein Tag der Schande geblieben" «Was der Reichstagsbrand von 1933 für die nachfolgende Entwicklung Deutschlands und der Weltgeschichte bis 1945 war, ist der 24. März 1999 für die Entrechtlichung der Internatio­nalen Beziehungen.»

KenFM im Gespräch mit Evelyn Hecht-Galinski über: Krim-Krise

Gelebte Demokratie - Krim kontra Kiew



NATO:
Vom Verteidigungsbündnis zum Angriffsbündnis
Kosovo, Irak, Lybien, Syrien, Ukraine

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Rose (Teil 1)

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Rose (Teil 2)

KenFM im Gespräch mit: Jürgen Rose (Teil 3)


Seit Bush und noch mehr unter Obama
Immer mehr verdeckte Kriegsführung

Demokratie made by USA: Die schmutzigen Kriege der JSOC

Schachmatt - Strategie einer Revolution- Wie ein Putsch inszeniert wird - Beispiel Rumänien

Die Revolutionsprofis - Doku ORF - NGO's im Dienst der CIA


Russland


ein super video von jasinna vom 24.10.14 und schon 100'000 clicks...
Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN

 

hier etwas zu thema aus russland..
Die „Russische Zentralbank“ als 5. Kolonne der Finanz-Oligarchie
(CityOfLondon/BankOfEngland AG/FED AG/BIZ AG)

(Achtet darauf, die Untertitel rechts unten einzuschalten, um die deutschen UT zu sehen!) 
> http://www.youtube.co/watch?v=CH4Pcgoi3eE

WICHTIGES VIDEO: Top-Berater Putins und Experten Sergej Glasjew und Michail Chasin diskutieren Wirtschaft, Sanktionen & die destruktive Rolle der russischen Zentralbank und die erfolgreiche Lösung der Kreditkrise der russischen Realwirtschaft.

 
 

die massenmedien und die unterstützung der nazis in der ukraine. anschliessend eine geostrategische rede eines beraters von putin. sehr interessant..

Klagemauer tv, Ukraine!

https://www.youtube.com/watch?v=AbMK8TykW0A
Rundfunkbeitrag / Beitragsservice einfach kündigen. GEZielter Boykott 2014

massenverblendungswaffe.TV  2.683  Veröffentlicht am 23.07.2014 Quelle: klagemauerTV
Link:https://www.youtube.com/watch?v=HkOk7...


Krieg oder Kooperation mit Russland?

Neuer Krieg in Europa oder ein neues Europa, zusammen mit den BRICS-staaten? Dieser Berater von Putin bringt es in 14 min. sehr gut auf den Punkt. Mit deutschen und englischen Untertiteln..    Vielen Dank an Lukas für den Link.

Interview with Sergei Glaziev - Advisor to President Putin

31.552
Die liebe Ruth hat sich die Mühe gemacht, das ganze Interview abzuschreiben. Wer es lieber liest hier..

Sergej Glazjew – Putins Berater und Wirtschaftsminister
– erläutert die Perspektiven der russischen Eurasienpolitk

August 24, 2014  Bearbeitetes Transkript der deutschen Untertitel des Videos


Hier ein interessantes Interview zur verdeckten Kriegsführung der USA in Russland.

Der nächste Maidan findet in St. Petersburg statt

https://www.youtube.com/watch?v=WNAPbuwLMHg#t=58

Eugen Alexejewitsch (Berater und Abgeordneter der Duma) Die orangene Intervention gegen Russland hat bereits begonnen! Aus der Sicht der Vereinigten Staaten hat in Russland eine orangene Revolution oder Intervention begonnen. Sie hat vor etwa einem Monat begonnen.

Hier eine ORF-Doku, wie das gemacht wird.

Die Revolutionsprofis - Doku ORF - NGO's im Dienst der CIA



Wiedereinführung der Folter

In diesem Video gibt es eine eindrückliche Liste der amerikanischen Foltergefängnisse weltweit..

Putin außer sich..   Ausschnitt aus der Pressekonferenz

Wie können die USA es wagen, Russland Menschenrechtverletzungen vorzuwerfen?! Veröffentlicht am 05.02.2014  164 000 clicks. Wladimir Putin in einer emotionalen Rede über die Heuchelei der USA. Ausschnitt aus der Pressekonferenz mit Russlands Präsident Wladimir Putin am 20 Dezember 2012, Kreml, Moskau, Russland. Ca. 1000 Journalisten aus aller Welt waren in dem Saal anwesend.



wer mehr wissen möchte, wer im kali-yuga (die letzten 5-7000 jahre) die welt beherrschte - hier eine gute dokumentation. aber dieses zeitalter ist jetzt endlich zu ende und das goldene zeitalter steht vor der tür s. buch oben...
Kulturstudio Klartext No 96 - Martin Kramp - Protagonisten der NWO
https://www.youtube.com/watch?v=2RQIN3Td0fA&index=7&list=PLKf1hUwm7vm9X4HZSSeTF9CPTP2qrJ2BT

 


US-Hegemonie

Informationen über die Ursachen und Zusammenhänge im Hintergrund - wie läuft das Spiel?

USA drängen EU in den Krieg!!

67.040  Veröffentlicht am 21.03.2014
Alles geschickt eingefädelt! Die Terroristen sitzen in Washington!
Willy Wimmer (CDU): USA wollen Europa in den Krieg ziehen.
Die Faschisten in der Ukraine sind nun an der Macht. Die Geschichte wiederholt sich!
Du wurdest gewarnt! Bitte weiter verbreiten!
21.03.14 | kTV
http://www.kla.tv/index.php?a=showpor...

 
 
Wie gefährlich ist die USA - Webster Tarpley und Andreas Popp im Gespräch mit Michael Vogt Video 1.24
9.288  Veröffentlicht am 07.08.2014  Webster Tarpley und Andreas Popp im Gespräch mit Michael Vogt

Dank einer immer effizienter werdenden Wirtschaft müssen die Menschen immer weniger arbeiten - ein „Problem" für das Weltfinanzsystem. Soll ein Krieg gegen Rußland als Konjunkturprogramm dienen und Vollbeschäftigung herstellen?


Die Großmächte auf dem Weg zur Konfrontation Sehr gute Zusammenfassung, nur zwei seiten 11.4.14

Geostrategische Hintergrundinformationen "...Durch diese ökonomische Neuorientierung könnte das US-Imperium ohne jedes Blutvergießen in die Knie gezwungen werden. Eine Ära neuer Hoffnung auf Gerechtigkeit, auf mehr Gleichheit und auf die Wiedergeburt souveräner Staaten könnte anbrechen und aus dem Dunkel ins Licht führen." Russland kündigt die Entkopplung seines Handels vom US-Dollar an und China will die alte Seidenstraße als neue Handelsroute wieder-eröffnen und damit Deutschland, Russland und China verbinden. Ein Artikel von Peter Koenig bei Information Clearing House übersetzt von Luftpost. Peter Koenig ist Wirtschaftswissenschaftler und hat früher für die Weltbank gearbeitet.


Der Dollarimperialismus 8 seiten brillante Analyse, wie wir alle die Kriege der USA mitfinanzieren..  2.5.14 Wir alle finanzieren mehr als 800 Militärstützpunkte mit einer „Steuer“. Der US-Ökonom Michael Hudson sagte bereits in den 70er Jahren: „Da diese Anleihen des Finanzministeriums in die monetäre Basis der Weltwirtschaft eingebaut sind, müssen sie nicht zurückgezahlt werden, sondern werden unbegrenzt erneuert. Auf dieser unendlichen Umschuldung beruht die finanzielle Freifahrt der Vereinigten Staaten, eine Steuer, die der ganzen Welt auferlegt wird.“
KenFM im Gespräch mit: Mohssen Massarrat




China läutet das Ende der Dollar-Dominanz einDer wahre Grund der Kriegstreiberei der USA - 3 seitenVon Peter Haisenko  ... Die Sprengkraft, die diese Nachrichten in sich bergen, ist gewaltig. Vielleicht wurden sie deshalb von den Mainstream-Medien bislang geflissentlich verschwiegenen. Das ändert jedoch nichts an der Sensation: China und Deutschland, – Russland nicht zu vergessen – haben mit ihren Währungs-Vereinbarungen das Ende der US-Hegemonie eingeläutet. Die USA müssen aufpassen, dass ihr Land nicht im Bürgerkrieg versinkt. Waffen genug sind allenthalben vorhanden. Aber wahrscheinlich ist das der wahre Grund, warum die USA mit der NSA sogar intern die Überwachung ihrer Bürger verfassungswidrig ausgebaut haben. Auch die martialische Aufrüstung ihrer Polizei und der „Patriot Act“ deuten darauf hin, dass die führenden Köpfe der US-Politik dieses Problem schon lange erkannt haben. Bleibt zu hoffen, dass sie nicht den Rest der Welt mit ins Verderben reißen, wie es das British Empire in einer vergleichbaren Situation vor einhundert Jahren mit Europa gemacht hat.


Der Dunkle Staat 40 seiten sehr gute Analyse, die auch Namen nennt. 29.7.14 Das Ende der Demokratie – wie wir sie kennen - von Bernd Hamm: ...wie die Neokonservativen in den USA an die Macht gekommen sind und wie sie Regierungswechsel in anderen Weltregionen erzwingen wollen, um dort Chaos zu stiften. Eine Strategie der Spannung dient dazu, die eigene Bevölkerung unter Konformitätsdruck zu stellen. Aber die eigentliche Revolution besteht darin, dass bereits heute weite Politikbereiche einer wirksamen demokratischen Kontrolle entzogen sind. An drei Fallstudien wird nachgewiesen, wie weit der Dunkle Staat heute bereits geht. Demokratie steht am Rande des Überlebens.  >>> zum PDF-Download [261 KB] Ausschnitt aus der Website des "Informationsbriefs Weltwirtschaft & Entwicklung"


Der Krieg der Banken gegen das Volk Die Herrschaft der Finanzoligarchie von Michael Hundson 3.12.11  Hier ein sehr guter Text von Michael Hundson, eines Vordenkers der occupy-Bewegung. Immer wieder behaupten die Globalisierer, es gebe keine Alternative. Hier ist sie: einfach und für jeden verständlich auf sieben Seiten beschrieben.  ...Was wir heute sehen, ist eine Art Krieg. Es handelt sich im Grunde um einen Finanzkrieg, aber die Ziele sind die gleichen wie bei militärischen Eroberungen – zuerst Land und Bodenschätze, dann die öffentliche Infrastruktur, deren Nutzung kostenpflichtig gemacht wird, und schließlich andere staatliche Unternehmen oder Vermögenswerte..


Die Kriegserklärung der Globalisierer an alle freien souveränen Kulturvölker der Welt Diese Analyse ist auch deshalb sehr wichtig, weil sie von den Globalisierern selber stammt und deshalb nicht einfach als "Verschwörungstheorie" diffarmiert werden kann.   Die Strategie hinter der Globalisierung: ein Auszug.. Die Weltherrschaftsträumer und Globalisierungsfetischisten zu New York und Washington sind offensichtlich schon so siegessicher, daß sie ihrem bedeutendsten Strategieplaner gestat­teten, die von ihm ausgearbeitete Kriegs- und Friedensstrategie zur Erringung der Weltherr­schaft zu veröffentlichen. Das Buch von Thomas Bernett trägt den Titel: “The Pentagon’s New Map: War and Peace In The Twentyfirst Century (Des Pentagon Neue Landkarte: Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert) und erschien 2004 im Verlag Berkley Books, New Yor. Es ist die Blaupause von Theorie und Praxis der „Schattenregierung“ zur Weltherrschaft der feudalen Finanz-Oligarchie...  ... Als erstes geht der Autor daran, eine Weltkarte mit den Zonen zu zeichnen, in denen die Globalisierung bereits festen Fuß gefaßt hat, und andere, wo sie erst eingeführt werden muß. Seinen großen Auftritt (S.154) hat er im März 2002, als er vor den engsten Mitarbeitern des Verteidigungsministers Donald Rumsfeld und dessen Stellvertreter Paul Wolfowitz seine Weltkarte ausbreitet und auf die noch nicht globalisierten Staaten hinweist.. ... Somit sei das strategische Ziel klar vorgegeben: Vernichtung aller Gegner, die sich der Globalisierung widersetzen und damit den Freiheiten, die diese er­öffnet. “Wenn nötig, werden wir einen neuen 11. September inszenieren !” (…trigger a new 9/11).  ... “Jawohl” bekennt Barnett, “ich nehme die vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis. Doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, fordere ich: Tötet sie!” (…I say: Kill them !”, Seite 282). ... "Die Neuen Spielregeln” heißt es S.270 “werden nicht mehr von Staaten festgelegt, sondern von der Globalisierung vorgegeben” und weiter auf S.198: “Nur die Globalisierung kann Frie­den und Ausgewogenheit in der Welt herbeiführen. Als Voraussetzung für ihr reibungsloses Funktionieren, müssen vier dauerhafte und ungehinderte ‘Flows’ (Ströme, Flüsse) gewährlei­stet sein:
1.) Der ungehinderte Strom von Einwanderern:
2.) Der ungehinderte Strom von Erdöl, Erdgas und allen anderen Rohstoffen:
3.) Das Hereinströmen von Krediten und Investitionen, das Herausströmen von Profiten:
4.) Der ungehinderte Strom amerikanischer Sicherheitskräfte (export of US-security services to regional markets): ... “Die globale Vernetzung, die sich von EUropa aus in die Staaten der früheren Sowjetunion und nach Nordafrika hin ausbreitet, ist für das Schrumpfen des GAP entscheidend. Auf Grund seiner schnell alternden Bevölkerung, kann es sich Europa nicht mehr leisten, auf ‘Gastarbei­ter’ zurückzugreifen, sondern muß dem Beispiel der USA folgen und seine Schleusen für den ungehinderten Einwanderungsstrom öffnen. Rechtsgerichtete und einwanderungsfeindliche Politiker müssen zum Schweigen gebracht werden und haben von der Bühne zu verschwin­den, und zwar schnell! Wir Globalisierer dürfen nicht zulassen, daß neue CORE- Staaten auf Grund wirtschaftlicher Schwierigkeiten wieder in den GAP abgleiten. Wir müssen sie deshalb besser einbinden und dafür sorgen, daß sie sich in unserer Gemeinschaft wohl fühlen… Nie­mand wäre besser geeignet als der IWF (Internationaler Währungs-Fonds), um ein globales System zur Abwehr von Staatsbankrotten einzurichten…“


Russlands und Chinas Pläne für BRICS, um das Dollarsystem zu demontieren 16.5.13deutschlan