letztes update 21.1.2019


 

 

 

Brief 17.-24.1.18: Frankreich: Wer steuert die Gelbwesten?/ Deutschland: 1.500 Gelbwesten demonstrieren in Stuttgart/Dr. Hans-Joachim Maaz: Von der Demokratie zur Diktatur der Irrationalität/

wer steuert die gelbwesten?

 
es gibt verschiedene eliten
es ist sicher so, dass alle grösseren oder wichtigen aktionen in der politik von hintergrundmächten inszeniert und gesteuert werden. aber es gibt mehrere eliten-fraktionen, mit unterschiedlichen interessen, die sich zum teil bekämpfen, s. trump vs. clinton.

kriegstreiber/globalisierer sind am verlieren
was von den schwarzmalern ohne spirituellem hintergrund meist übersehen wird: es gibt auch lichtkräfte. das kaliyuga, das dunkle zeitalter ist vorbei  und die kriegstreiber verlieren überall, in: syrien, afganistan, jemen, nordkorea, italien, österreich, visegrád-staaten und jetzt in frankreich und hoffentlich bald auch deutschland, s. oben...
 
der göttliche plan ist perfekt, alles kommt zu seiner zeit
es gibt auch einen göttlichen plan, den wir aber nur in groben zügen kennen. der weltenplan fasst die wichtigsten entwicklungsstufen der menschheit zusammen. mehr dazu findest du in den videos von axel burkhart. für den einstieg empfehle deutschsprachigen diese playlist...
den hegemon sanft zu fall zu bringen
seit dem erscheinen von putin im osten und der trump-allianz im westen, entwickelt sich das weltgeschehen in eine neue richtung. am besten beschreibt das analitik mit dem satzt: es geht darum, die USA sanft zu fall zu bringen.  die art und weise, wie diese strategie gefahren wird ist so genial, dass es übermenschlich ist. ich kann mir das nur so vorstellen, dass da überall an den schlüssestellen lichtkräfte positioniert sind, die dafür sorgen, dass alles rund läuft. in diesen prognosen habe ich das etwas zusammengefasst..

Prognosen 20-27.12.18: Prognosen + Prophezeiungen: Was erwartet uns 2019 - ein sanfter Übergang ins goldene Zeitalter?/ Ein_Weihnachtsgeschenk voller Hoffungen: Diogenes Lampe - Der Untergang von NATO + EU schreitet unerbittlich voran

 





die neue achse frankreich/deutschland/russland
dass es sich bei den gelbwesten um eine farben-revolution handelt ist offensichtlich. aber die frage ist von wem? aus meiner perspektive würde es mehr sinn machen, dass die trump-allinaz hinter der inszenierung der gelbwesten steckt. die beseitigung von macron - der globalisten - könnte den weg frei machen für die schon lange prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland. mal sehen welche veränderunguen die EU-wahlen und ein möglicherweise harter BREXIT diesen frühling bringen werden.
 

 

 es gibt verschiedene theorien.

  1. Russland ungefiltert: Wer mobilisiert die "Gelbwesten" und wozu?  valeriy pyakin oder sein übersetzer meint, dass die us-landeselite, dh. clinton/bush/rockefeller dahinter stecken, was ich unwahrscheinlich finde. auch die these von valeriy pyakin, dass trump ein vertreter der globalisten gegen die US-landeselinten ist, finde ich falsch. trump verfolgt wie putin eine protektionistische wirtschaftspolitik: amerka first.

  2. Wolfgang Eggert:  Wer führt Regie bei Macrons Untergang? seine analyse finde ich besser. seine einschätzung der trump-allianz ist aber genauso negativ wie die seiner vorgänger obama, bush und clinton, was eine fehleinschätzung ist. bis jetzt hat trump keine neuen kriege begonnen..

Wolfgang Eggert - Wer führt Regie bei Macrons Untergang

30.961 Aufrufevor 1 Monat   Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=hxb-Xlf7nns.
 

 

24.908 Aufrufevor 1 Monat
 
3337 Aufrufevor 3 Monaten


deutschland
einen krieg/bürgerkrieg wird immer über schreibtischtäter angestachelt - diesmal von Ralf Sotscheck von der TAZ. mit terror, sprengstoff und attentaten versuchen die links-faschisten einen bürgerkieg anzufachen - inszeniert und gesteuert vom britischen geheimdienst MI6.

brillante analyse der parteien
...Schon gar nicht dienen sie dem Volk, sondern in der Regel ausschließlich jenen, die es sich leisten können, sie zu kaufen... solange wir diese links/rechts-spaltung zulassen, haben wir keine chance gegen die mächtigen. aber italien und frankreich zeigen dass diese zusammenarbeit möglich ist. linke und rechte arbeiten zusammen. 

italien
in italien bilden die linken 5-sterne und die rechte lega zusammen eine regierung. mit grosser mehrheit hat das parlament ein neues migrations-gesetzt von salvini verabschiedet..

Italiens Parlament billigt Verschärfung des Migrationsrechts

Italien hat seine Einwanderungsgesetze verschärft. Die Abgeordnetenkammer hat das Einwanderungsdekret von Innenminister Matteo Salvini mit großer Mehrheit durchgewunken.

Gute Nachrichten: Italien verschärft Migrationsrecht

volksaufstand in frankreich
die gelbwesten sind ein gutes beispiel, wie linke und rechte zusmmenrbeiten können. ...Es wird interessant sein, zu beobachten, wie sich die französischen Anhänger Melenchons und Le Pens im Gelbwestenkampf gegen das Jesuiten- und Banksterregime Macrons zueinander verhalten. Werden sie im Kampf um die Souveränität ihrer Nation ihre Unterschiede in der Weltanschauung solange zurückstellen können, bis der satanische Neoliberalismus auch in Frankreich überwunden ist?

 
41 forderungen der gelbwesten..

Sieg der Gelbwesten: Eine historische Bewegung

https://de.rt.com/1q1g
 

 
Prognosen: 27.12.-3.1.19: Die vielleicht besten Prognosen für 2019: Die USA sanft zu Fall bringen/Patrick: Die meisten Migranten (80%) werden in 2-3 Jahren gegangen sein/Sonnenfinsternis am 6.1.19/ Fulford: Neustart + 2019 Sieg über die khazarische Mafia

hier eine prophezeiung aus dem e-book von peter denk im frühling 2018. seinen NL publiziere ich jeweils in der rubrik prognosen. interessant finde ich die neue prophezeiungs-quelle patrick..

Zusammenfassung
 
Es gibt eine neue Prophezeiungsquelle, die von einem Forenschreiber befragt wurde. Es ist ein Amerikaner mit dem Namen „Patrick“, der in einem Youtube-Channel und auch auf Twitter seine Vorhersagen verbreitet. Es geht dabei primär um die Vorgänge in den USA. Deshalb fragte man ihn gezielt zu Deutschland und dessen Aussichten. Nun ist völlig klar, dass diese Quelle zunächst nur im Beobachtungsstatus ist, auch wenn er nachweislich wohl bereits im August 2015 Trump als zukünftigen Präsidenten erwartet hatte.Kommen wir nun zu seinen Aussagen zu Deutschland und der EU, die der Forenschreiber KimS zusammengefasst hat.

„1. Die meisten Migranten (80%) werden in 2-3 Jahren gegangen sein. Das wird jetzt erst nochmals anders aussehen (Anstieg) aber Ende diesen Jahres wird man diesbezüglich bereits signifikante Zahlen sehen. Dies passiert nicht, weil die selber gehen, sondern weil sie gehen müssen (Regierungsregelungen). Dies passiert aber nur, nachdem AM weg ist. AM ist im Prozess zu gehen/gegangen zu werden, wann das passiert, weiß er aber auch nicht. Aber nicht zu lange.“
Nun, das erwarte ich ja auch und das aktuelle Jahr des Hundes ist prädestiniert dafür. Es dürfte dann eine 180-Grad-Wendung in der Politik kommen, zumindest was die Migrationsfrage betrifft. Natürlich wird das mit Merkel nicht zu machen sein, wir können also auch nach Patrick davon ausgehen, dass ein neuer Kanzler kommen wird. Voraussichtlich wird das der strenge Herrscher sein. Wenn wir momentan die Veränderung in der Stimmungslage der Bevölkerung besonders im Osten, aber auch im Westen z.B. bei vielen Frauen sehen, kann diese aktuelle Regierung nicht mehr lange bestehen. Die öffentliche Meinung hat sich augenscheinlich gedreht und teilweise reagieren sogar die Massenmedien schon darauf. Die Wahrscheinlichkeit einer Ablösung der Regierung steigt somit kontinuierlich an. Wenn die Zahl von Patrick stimmt, dass ca. 80% der Migranten in 2-3 Jahren weg sein sollen, muss es aber schon außerordentliche Maßnahmen geben. So etwas kann aber durchaus funktionieren, Israel macht es gerade vor. Es stellt sich nur die Frage, ob man es mit hiesigen Polizei- und Militärkräften auch durchsetzen kann? Letztendlich deutet diese Vorhersage an, dass externe Truppen zu Hilfe genommen werden. Dieses kennen wir ja bereits auch aus Vorhersagen von anderen Quellen wie der o.g. IT Oma oder Guerrero und es könnte tatsächlich so sein, dass wir nur noch wenige Monate vor deren Einsatz stehen.

„3. Im Moment hat AM Probleme, ihre Pläne bezüglich Deutschland durchzusetzen. Es gibt Leute innerhalb der Regierung, die ihre politischen Absichten/Pläne restriktieren. D.h. es gibt tatsächlich Leute innerhalb der Regierung, die daran arbeiten, sie loszuwerden. Die Änderung wird nicht von der Straße aus geschehen. Sobald sie entfernt ist, wird 80% des Bösen, was gegen das Deutsche Volk gemacht wurde, entfernt sein. Es ist deutlich, dass, sobald sie weg ist, die Situation sich anfangen wird, zu bessern. (Für die, die an die bösen grauen Aliens im Hintergrund glauben: nein, sie ist kein Alien in Menschengestalt, aber sie arbeitet für diese).“
Das dürfte so stimmen. Wenn es tatsächlich in diesem Jahr geschieht, kann es nur auf politischem Weg kommen. Auch wenn sich die öffentliche Meinung gerade in Deutschland dreht, bis ein paar Hunderttausend Menschen vor dem Kanzleramt stehen und „Merkel weg“ rufen, würde es im revolutionsfaulen Deutschland noch länger dauern. Allerdings hat Merkel mit Sicherheit interne Feinde, die auf ihre Chance warten. Selbst Schäuble scheint sie sich zum Feind gemacht zu haben – und er ist parteiintern immer noch mächtig. Die Gegner dürften durch den Stimmungsumschwung (und natürlich das Wissen über das wirkliche Wahlergebnis der CDU bei der letzten Bundestagswahl) nun sicher bald zum Angriff übergehen. Auch ist zu erwarten, dass die Kräfte hinter Trump die Ablösung Merkels bereits unterstützen. Der neue Kanzler dürfte sich dann mit Trump und auch Osteuropa wieder deutlich besser verstehen. Ein interessantes Indiz dafür war die Einladung des ungarischen Präsidenten Orban auf die CSU-Klausurtagung. Dieser ist ja momentan für einen großen Teil der deutschen Politik und Massenmedien eine absolute Persona non grata. Interessanterweise echauffierten sich die Massenmedien bei der CSU-Klausurtagung aber nur sehr gebremst darüber. Hier wird scheinbar schon etwas vorbereitet. Es wäre toll, wenn mit Merkel 80% des Bösen weg wäre. Wir werden sehen. Aber es ist zu erwarten, dass dann auch Deutschland aus der Rothschild-Linie ausbrechen wird. Das ist sicher nichts Schlechtes. Mit der Alien-Aussage dürfte er recht haben. Sie dürfte aber zeitweise von einem Repto besetzt sein, das zeigte ihre Augenveränderung bei der Einweihung des Gotthard-Basistunnels deutlich.

„4. Er sieht im Grunde keine Gefahr des Bürgerkrieges Deutsche gegen Deutsche (wenn dann nur äußerst geringe Wahrscheinlichkeit). ABER: MOSLEMANGRIFFE. Es werden vermehrt feindliche Übergriffe von Moslems passieren. Unglücklicherweise kann dies nicht verhindert werden. Die Opferzahlen werden hoch sein. Viel höher als in den späten 60er Jahren. Die Moslems werden die Deutschen vermehrt attackieren. Es hat bis jetzt noch nicht angefangen, aber es wird bald anfangen. Wahrscheinlich im Sommer, den Zeitpunkt kann er nicht genau sagen. Es wird nicht jahrelang andauern, es wird eher über mehrere Monate gehen.“
Das ist mittlerweile auch ohne Prophezeiungskünste vorherzusagen. Schön ist aber, dass er nur eine sehr begrenzte Zeit diese Angriffe erwartet. Das würde auch dafür sprechen, dass dann wohl externe Truppen als Sicherheitskräfte geholt werden. Danach würde relativ schnell Schluss sein.

„5. Der Euro wird vielleicht dieses Jahr schon verschwinden, vielleicht geht es auch noch ein bisschen länger. Es wird etwas anderes als die EU geben, vielleicht nur noch die Hälfte von der Größe/Stärke der EU heutzutage. Sie werden den Namen ändern. Es wird eine Allianz geben, vielleicht etwas einer Art Konföderation, kein starkes Verbundsystem/Bündnis. Großbritannien wird die EU verlassen, aber wird dann vermutlich bei der schwächeren Allianz mitmachen.“
Hier sagte er etwas voraus, was ich ja ganz ähnlich erwarte. Es bleibt abzuwarten, wie sich dann die neue Regierung zu der EU stellen wird? Sollte die EU tatsächlich wieder frei werden und in Richtung reiner Wirtschaftsgemeinschaft abspecken, wäre das zunächst erfreulich. Dass in 2018 aber wichtige Dinge mit der EU passieren werden, ist durchaus wahrscheinlich. Natürlich könnte im März in Italien der Stein des Anstoßes geliefert werden, aktuelle Umfragen erwarten einen politischen Wechsel in Richtung rechts, und wie ich geschrieben hatte, erwarten sehr reiche Menschen in Deutschland ja im März einen eventuellen Bankencrash dort mit immensen Folgen für Euro und Europa.

„6. Der muslimische Bevölkerungsanteil in Köln wird in 2-3 Jahren zu 80% gesunken sein. Er glaubt, dass dies durch die Regierungsregelungen passiert. Solange aber AM noch an der Macht bzw. da ist, wird es nicht passieren.“
Das passt zu der obigen Aussage, scheinbar kommt der Forenschreiber aus Köln. Wenn aber selbst dort 80% der Muslime dort fort sein sollten, dann wäre es klar, dass die Islamisierung von Deutschland vorbei ist.

„7. Insgesamt sieht er für die nächsten Jahre bezüglich der deutschen Wirtschaft eine milde Korrektur, eine Rezession - aber keine Depression.“
Nun, es wäre schön, wenn es so kommen würde.

„8. Deutschland wird sich nicht in viele Teile aufteilen, und es werden auch keine Abspaltungen durch Kalifate passieren.“
Wenn zeitnah ein großer Wechsel der Politik kommen sollte, dann sehe ich das auch so. Mehrere Jahre Merkel-Politik würde aber besonders der Osten Deutschlands kaum noch mitmachen. Dann würden von anderen vorhergesehene Szenarien, dass sich Ostdeutschland wieder zumindest vorübergehend abspaltet, eher wahrscheinlich. Alles in allem würde ich mir wünschen, Patrick wäre eine hochqualitative Quelle. 80% der Muslime weg (sicher diejenigen, die Ärger machen), die EU wieder als lockere Wirtschaftsgemeinschaft, die Wirtschaft läuft einigermaßen weiter, eine völlig andere Regierung, die viele ungünstige „böse“ Dinge korrigiert, wäre einer der bestmöglichen Verläufe. Eventuell passiert es auch so in den nächsten Jahren, es ist leider unklar, wie weit seine Vorhersagen reichen? Auch nach der chinesischen Astrologie wird es 2020 dann erst bezüglich eines Währungscrashs wieder wirklich spannend. Wie auch Manfred Zimmel schreibt, gab es bei der Auswertung der Aussagen von individuellen Palmblattprophezeiungen einen Hinweis darauf, dass der Bürgerkrieg in Mitteleuropa erst um 2023/2024 seinen Höhepunkt erreichen soll. Ich bin aber der festen Überzeugung, dass wir seit 2017 in eine neue Ära eingetreten sind. 2017 war das Jahr der Entscheidung und jetzt werden die Folgen der Entscheidung sichtbar. Es ist allerdings auch klar zu erkennen, dass eine Reihe von älteren Prophezeiungen kongurent mit den Plänen der alten Hintergrundeliten wie Rothschild & co. waren. Letzere werden aber mittlerweile gejagt, eine mächtige Gegenkraft hat sich ihnen nun augenscheinlich in den Weg gestellt. Die Hintergründe dieser Entwicklung gehen deutlich weiter, als das viele Menschen momentan glauben würden. Wenn Sie das interessiert und auch, wie ich ganz persönlich hier besondere Informationen erhalten habe, dann möchte ich Sie auf mein neues Buch „Das Mars-Geheimnis“ verweisen. Das würde nun im Rahmen dieses Buches hier zu weit führen, die ganzen Hintergründe auszuführen. Letztendlich haben aber diejenigen Kräfte, die wirklich das Schicksal der Welt beeinflussen wohl im letzten Jahr ein klares Stoppschild gezeigt bekommen. Deswegen bin ich auch zuversichtlich, dass unsere Zukunft nicht so düster werden wird, wie es sich zuvor noch angedeutet hatte. Allerdings wird es keinesfalls so sein, dass alles beim Alten bleibt, die Veränderungen werden immens ausfallen und zeitweise ist mit sehr großem Chaos zu rechnen. Das alte System wird zerbrechen und dadurch gibt es natürlich große Verwerfungen. Je weniger Sie dem Alten anhaften, desto einfacher wird für Sie aber der Übergang werden. Fokussieren Sie auf die neuen Möglichkeiten und wirken Sie an der einen oder anderen Stelle aktiv mit. Auch müssen Sie sich von dem Schicksal derjenigen abkoppeln, die am Alten zwanghaft festhalten werden. Diese werden sehr leiden, aber das ist am Ende deren eigene Entscheidung. Auch ist Geduld gefragt, viele sind momentan frustriert, dass die ganz großen Veränderungen und Enthüllungen immer noch auf sich warten lassen. Der unglaubliche Umfang von dem, was uns alles verborgen wurde, macht aber eine gute Planung notwendig, denn ansonsten würden viele Menschen einfach durchdrehen. Auch wird es dauern, bis der Punkt Null erreicht sein wird und es dann wieder aufwärts geht. Gute Quellen erwarten das in ca. zehn Jahren. Letztendlich ist das rasend schnell bei der Größenordnung der Veränderungen, die auf uns zukommen, aber natürlich dauert das vielen Menschen trotzdem deutlich zu lang. Es wird aber auch das Weltbild der Menschheit deutlich verändert werden und das braucht seine Zeit. Nur dann ist es aber auch möglich, dass wir in eine wirklich nachhaltig bessere Welt eintreten.
 
 
europa soll 2020 im chaos versinken
in der strategiepanung des tiefen staates soll deutschland bis 2020 unregierbar sein - durch destabilisierung von innen. das ist genau das, was ich in meinem NL den krieg der regierung/verwaltung gegen das eigene volk nenne. das wird aber nicht gelingen, denn die dunkelmächte sind überall am verlieren..
 
 
14.899 Aufrufe
Was man tun kann, wenn offizell die Zersetzung der Gesellschaft vorgesehen wird, ist, Ordnung zu schaffen. Bis zum 9 November 1918 hatten wir hier in Deutschland die freieste Gesellschaft und diese Zustände können dann wiederhergestellt werden, wenn der Souverän es so will- das seid ihr!

wenn wir schon bei den prognosen für das neue jahr sind: in diesem NL von anfang april 2018 habe ich meine prognose für unsere zukunft auch ausführlich beschrieben.

die geniale strategie der lichtkräfte
die strategie der lichtkräfte zur befreiung der menschheit ist so genial, dass sie schwer zu erkennen ist. analitik erkennt sie. er schreibt sie zwar putin und trump zu, was unmöglich ist. da sind eindeutig übermenschliche kräfte am werk. treue leserInnen erinnern sich vielleicht an die aussage des "nostradamus vom balkan". das ist eine seherin aus ex-jugoslawien, die diesen übernamen bekam, weil sie eine dermassen hohe trefferquote hatte. sie konnte den leute voraussagen, wo die bomben der NATO fallen werden und wo es sicher ist. ich zitiere sie im NL vom 9.9.16.:
Putin hat einen Ratgeber mit hellseherischen Fähigkeiten, dessen Fähigkeiten ihre bei weitem übertreffen. So kann dieser z.B. ein wahllos aufgeschlagenes Buch auf weite Entfernung – natürlich ohne es zu sehen – lesen (das kann sie nicht).

Neue Prophezeiung: Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus
im newsletter vom 18.8.16 schrieb ich: putin's politik - ich beobachte das vorgehen von putin schon seit jahren sehr genau. seine strategie und taktik ist so genial, dass ich davon ausgehe, dass er eine sehr gute spirituelle führung hat, nach der er seine politik ausrichtet. in punkt 2 der prognosen von verica obrenovic wird meine vermutung bestätigt.
Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus    
diesen auszug findest du im newsletter vom 9.9.16

wie befreit man einen planeten aus einem über 5000 jährigen sklavenhalter-system?
es liegt also auf der hand, dass putin und sein team alles zu wissen bekommen was die amis, die zionisten oder die schwarzmagier in london, brüssel und berlin so alles im schilde führen und es daher geschickt abwenden können, um die menschheit aus den klauen der dunkelmächte zu befreien.

wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. aber um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.
Pioniere verändern die Welt  4:02

...der Plan für die gesamte Welt - auch für Russland - lautet:
Die USA sanft zu Fall bringen.
Ich versenke ihn, ich versenke ihn nicht…
Veröffentlicht am Analitik
In der konkreten Umsetzung bedeutet dies: knallhart so viel nehmen wie man kann, die USA von überall her vertreiben, aber gleichzeitig so zu tun, als seien die USA weiterhin sehr mächtig und wichtig. Trumps Raketen-Show hatte in der realen Realität keinerlei Nutzen für die USA. Alle Militärs der Welt konnten sich davon überzeugen, dass die besten Raketen der USA entweder leicht abzufangen sind, oder aber so miserabel sind, dass es hundert dieser Raketen braucht, um sechs normale Gebäude zu beschädigen. Egal welche Version der Ereignisse man auswählt, es ist eine Blamage für die USA. Russland wird sich Markanteile der USA auf den Waffenmärkten schnappen – das wird die knallharte Folge in der Realität sein. In der Matrix ist Trump aber der große Hecht, der ungestraft Syrien bomben kann. 

Alles läuft perfekt nach Plan.
Die Matrix ist infiziert, sie funktioniert nicht mehr so, wie sie sollte
. Hier haben Sie ein wunderbares Beispiel dafür. Eigentlich soll die virtuelle Realität in der Matrix die Realität so beeinflussen, dass die Macht der USA vermehrt wird. So hat es Jahrzehnte lang funktioniert. Aber jetzt nutzt Putin die Matrix, um in der Realität das genaue Gegenteil dessen zu erreichen, wofür die Matrix eigentlich da ist. Die Märchen von der allumfassenden Macht der USA sollten die reale Macht der USA stärken, aber jetzt verdecken diese Märchen den rapiden Schwund der realen Macht der USA. Und diese Tarnung ist wichtig, sie verhindert, dass die Matrix eine Eskalation in der Realität entfacht. In der Realität erniedrigt Putin die USA, aber in der Matrix lässt er ihnen die Größe. Genau so ist es gewollt. Beachten Sie, wie gut Putin und Trump dabei zusammenarbeiten. Dass Russland keine US-Kriegsschiffe versenkt hat, ist kein Bug, es ist ein Feature*. Es geht nicht darum, dass Russland und die USA sich offen frontal angreifen. Es geht darum, den Einfluss des ehemaligen Hegemons neu aufzuteilen, eine neue Weltordnung zu bilden, und dabei einen großen Krieg, wie er für solche Verteilungsphasen typisch ist, zu vermeiden. Daran arbeiten Putin und Trump.
* (engl. feature „Merkmal“, „Eigenschaft“, „Charakteristik“) 


https://3.bp.blogspot.com/-6O1jpUlnqM4/V4wKEuSuRcI/AAAAAAAAOD0/sXwBe0v9oGERG6e4T--NLxHOwnxyk5OeQCK4B/s0/i%2B%25282%2529.jpg

nach der übersetzung der analyse des sprechenden katers aus russland zum skripal-märchen der englischen eliten ist es diese woche schon wieder analitik, der die beste analyse zur raketen-show der amis liefert. leider sind viele auf dem linken oder sogar auf beiden augen blind und sehen nur den bösen putin oder den narzisstischen trump.

GB: wer andern eine grube gräbt...

...in diesem Kriegszug der Briten gegen Russland ist das Haupt- und Endziel China mit seinen Handelswegen. Die Briten können nicht offen gegen China in den Krieg ziehen, denn mit China sind sie finanziell zu stark verbandelt. Aber China und seine Handelsrouten abzudrängen bedeutet für die Briten, diese Möglichkeiten an sich zu reißen. Wird das gelingen? Nein. Deswegen ist es für die USA gerade auch von Vorteil, den Idioten einen Schubs nach vorne zu geben und ihnen viel Glück zu wünschen, denn in wenigen Tagen beginnen die USA einen Handelskrieg gegen China, und später dann gegen Deutschland, Frankreich und den Anhang, die ihrerseits Gegenmaßnahmen angedroht haben. Sie [Deutschland & co] bekommen auf diese Weise auch Unterstützung – China muss als erstes in den Kampf ziehen und sie werden ihren Kriegseintritt so lange wie möglich hinauszögern. Warum? Um den USA Zeit zu geben, im Krieg gegen China schwächer zu werden, denn dann werden ihre [die deutschen] Position und ihre Gegenschritte, die sie schon jetzt machen könnten, deutlich schmerzhafter für die USA sein, wenn China als erster in den Ring tritt. Weiterhin, wenn sie abwarten, bis sich Großbritanien gegen Russland vollends in die Scheiße reitet, wird Großbritanien wie von selbst von der Bühne verschwinden, sie werden nicht viel Kraft darin investieren müssen, ganz im Gegenteil – formell haben sie ja Großbritanien wohlwollend unterstützt, aber diese werden in der Scheiße sitzen und Deutschland und Frankreich werden völlig unschuldig daran sein. ... Aber Fakt ist Fakt, Trump weiss darüber bescheid und die Leute in Europa mit Gehirn wissen auch bescheid. Einen derart überflüssigen Spieler wie Großbritanien über die Klinge springen zu lassen ist wirklich für jedermann nützlich, wirklich für jedermann. Polen und andere Warzen zählen natürlich nicht, Sie verstehen, was ich meine. Ja, ja, ja… ich denke, wir werden den Briten schön langsam auf die Nerven gehen, ihnen Angst einjagen, es auf jeden Fall in die Länge ziehen, damit sich dort möglichst viele selbst in die Irrenhäuser einweisen...
(aus dem geo-politischen ausblick vom kater, aus dem russischen von analytik).


die vielleicht beste prognose des jahres
das ist die beste analyse zum machtwechsel auf der erde diese woche, wahrscheinlich jedoch die beste des jahres. der text ist sehr lang - 12 seiten - aber es lohnt sich 1-2 stunden zu investieren. seine prognose macht hoffung und verbreitet zuversicht - was ganz meinem anliegen mit diesem NL entspricht.

der spirituelle hintergrund
was fehlt ist die spirituelle dimension. die beste quelle dazu ist armin risi. in der rubrik lichtblicke findest du seine neusten videos:
april 2018: Armin Risi: Ihr seid Lichtwesen

gottes plan ist perfekt - alles kommt zur richtigen zeit
es ist ja nicht einfach zufall, dass jetzt die dunkelmächte - z.zt. die jesuiten - nach 6000 jahren plötzlich auf die idee kommen, den sumpf in den USA, GB und der EU auszutrocknen, denn sie sind ja selber ein teil des sumpfs. was wir z.zt. erleben ist der wechsel vom dunklen zeitalter - dem kali-yuga, dem zeitalter der spaltung - zum goldenen zeitalter. vom transatlantischen imperium zu einer multipolaren welt: russland, china, USA. der kapitalismus ist dann immer noch da, aber die kriegstreiber - neocons, zionisten, satanisten - sind dann von der macht verdrängt. dadurch eröffnen sich ganz neue möglichkeiten der bewusstseinsentwicklung.

ein sanfter übergang
was mich besonders freut: diogenes bestätigt meine prognose eines sanften übergangs. sowohl beim übergang des dollar-systems zum neuen goldgedeckten finanz-system der BRICS-staaten...

Prognosen: 27.12.-3.1.19: Die vielleicht besten Prognosen für 2019: Die USA sanft zu Fall bringen/Patrick: Die meisten Migranten (80%) werden in 2-3 Jahren gegangen sein/Sonnenfinsternis am 6.1.19/ Fulford: Neustart + 2019 Sieg über die khazarische Mafia


 

Prognosen 20-27.12.18: Prognosen + Prophezeiungen: Was erwartet uns 2019 - ein sanfter Übergang ins goldene Zeitalter?/ Ein_Weihnachtsgeschenk voller Hoffungen: Diogenes Lampe - Der Untergang von NATO + EU schreitet unerbittlich voran

liebe leserin, lieber leser

bezüglich wetter war das jahr 2018 das schönste meines lebens. mir kam alois irlmayer in den sinn, der prophezeite, dass sich die klimazonen verschieben und bei uns orangen wachsen werden...

Prophezeiungen: 17.4.18 Trump + der Untergang des Britischen Weltreichs/Europäischen Prophetie/Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus/Martin Zoller: Zukunft Deutschlands/ Antje Sophia: Vorhersagen bis 2035/Terror und Krieg in Europa? 17 Tips von Luckyhans 

die chancen für einen sanften übergang zum goldenen zeitalter sind nach wie vor in takt. wenn die kriegstreiber von der macht verdrängt sind, beginnt eine neue phase. wenn unsere eliten die seite wechseln und mit den BRICS kooperieren, könnte durch das seidenstrassen-projekt der chinesen ein neuer boom entstehen, mit westeuropa als technologie-zentrum. dann schlägt die stunde der deutschen völker D/A/CH:

 
 
die krise wird sich 2019 verschärfen
  • GB: Brexit Streit mit EU, die wichtigsten Globalisten - Rothschild-Dynastie - verlassen die Londoner City, die Bankiers des Vatikan suchen ihr Heil in Peking und Shanghai, Untergang des Imperiums der satanischen Globalisten - sämtliche rechts- wie linksradikale Strömungen in Deutschland seit 1945 sind ein Kind dieses MI6, Kommunisten und Sozialisten wurden in Deutschland und der übrigen EU vom Tavistock-Institut für psychologische Kriegsführung sowie dem „Kongress für Kulturelle Freiheit“ der CIA betreut.
  • Zukunft der NATO: Den Briten aber wird mit dem Untergang der NATO das letzte wirksame imperiale Mittel genommen, das es ihnen bis jetzt noch ermöglicht hat, Einfluß auf die EU-Staaten und deren Russlanspolitik zu nehmen und sich gegen die drei neuen Großmächte zu behaupten.
  • F: Gelbwesten, 2. franz. Revolution, Macron wird zurückgetreten,. Das ganze verhaßte globalistische UN-EU-System - für das Macron steht - soll verschwinden; Die Briten hatten die Gefahr natürlich sofort erkannt, dass die Russen ihnen Frankreich abspenstig machen und so quasi vom Westen her das noch immer von den Briten weitgehend beherrschte Deutschland aufzurollen. Macrons Macht über den ganzen Klimaschwindel wurde innerhalb der UNO- und EU-Gremien enorm geschwächt, indem Trump die Gelbwestenplan der britischen „Farben-revolutionäre“ quasi usurpierte und gegen sie wendete. Dagegen sehen die Russen nun mit dem Aufstand der Franzosen die Gelegenheit kommen, durch Macrons Sturz entweder Melenchon oder Le Pen als neue Präsidentschaftskandidaten zu positionieren, die beide Befürworter der Achse Paris-Berlin-Moskau sind. Kommt sie zustande, sind die Briten erst wirklich raus aus der EU und Brüssels verhaßte Jesuitendiktatur kann in jenen 47-köpfigen Rat souveräner Nationalstaaten umgestaltet werden, dem dann natürlich Russland vorsitzen wird.
  • USA: Notstand, Massenverhaftungen, Sumpf austrocknen. Wenn Trump verkündet, der IS sei besiegt, dann heißt das natürlich, die Obama-Clinton-Transatlantiker und ihre Briten und Franzosen sind raus. Aber auch die UN, die als verbrecherische Kulturmarxisten- und Satanisten-Veranstaltung völlig pervertiert ist und nun ihrer grundlegenden Reform entgegen sieht. Migrations- und Flüchtlingspakt waren die letzten Zuckungen der alten UN. Die neue wird gerade von den drei Großmächten verabredet. Frankreich und Großbritannien werden ihre Machtpositionen im Sicherheitsrat nicht mehr halten können. Zumal immer deutlicher zutage tritt, dass der IS hauptsächlich ihr Terror-Bastard ist.
  • EU: Budgetstreit mit I+F, die Patrioten erreichen bei den Europawahlen 30% und blockieren alles, britische Geheimdienststrukturen in der EU zerbröseln,
  • Europa: neue Achse Paris-Berlin-Moskau, 47-köpfigen Rat souveräner National-staaten, dem dann natürlich Russland vorsitzen wird.
  • D: Innerhalb der Geheimdienstbehörden Deutschlands ist ein Prozess im Gange, die Briten und ihren MI6 aus ihren Sicherheitsstrukturen hinauszudrängen. Die deutsche Kanzlerin wie ihre linken Trotzkisten und Kulturmarxisten sowie die Nahles- und Juso-Satanisten-SPD, sämtlich von der Fabian-Society gelenkt, noch immer von den britischen Einflussagenten des Verfassungsschutzes dominiert, wird daher mit ihnen stehen und fallen. Die Entmachtung Merkels ist somit vor allem auch eine Entmachtung der Briten als Siegermacht über Deutschland. Zusammenbruch der MI6-Nachkriegs-Parteien CDU, SPD und FDP und der trotzkistischen Linken. CIA-Grüne im Aufwind: Machtkampf zwischen Realos und Fundies, wobei die britisch-kulturmarxistischen Fundies den CIA-Realos werden Platz machen müssen.
 

Prognosen: 6.-13.12.18 Martin Zoller: Die Zukunft von Frankreich und Marion Maréchal (-Le Pen)/Erste Analyse der Gelb-Westen-Bewegung/ Schwerpunkt des geheimen Krieges auf SWIFT, nachdem George Bush Sen. hingerichtet..

 

prophezeiungen sind dazu da, dass sie nicht eintreffen
ich habe die prohezeiungen von martin zoller nicht so gerne, da sie oft sehr schwarzmalerisch sind. aber er hat eine hohe trefferquote..

interessant ist in diesem zusammenhang, dass rudolf steiner laut axel burkart sagt, die aufgabe..

 IMG_0369 Kopie 2.jpg

Am 29. November 2017 veröffentlichte ich folgende Prophezeiung für Frankreich:

Die Zukunft von Frankreich und Marion Maréchal (-Le Pen)
https://www.martinzoller.com/single-post/2018/12/04/Royal-future-for-France

In den letzten Tagen ist Frankreich auf der ganzen Welt mehr in den Nachrichten. Nicht wie im Sommer wegen der Weltmeisterschaft, aber in letzter Zeit wegen politischer Unruhen und gewaltsamer sozialer Konflikte. Am Ende meiner Prophezeiungen für Frankreich heißt es:  "Mit der Französischen Revolution im 18. Jahrhundert leitete Frankreich eine neue Ära politischer Systeme ein. Frankreich wartet auf eine "neue Französische Revolution", in der sich das Land völlig neu erfindet, seine Verfassung neu schreibt und erneut zu einem Pionier der politischen Entwicklung wird! " Was habe ich in meinem Land gesehen und was ist das? Dies könnte ein Einparteiensystem sein oder direkt zu dem zurückkehren, was es zuvor hatte, eine Monarchie! Mein Gefühl ist, dass wir modern sein werden und Ihnen helfen können. Dies wird nicht nur in Frankreich passieren, sondern es wird gesagt, es sei das Ende meiner Visionen, wie in der Vergangenheit mit der "ersten französischen Revolution". Es ist schwierig, ein Zeitfenster anzugeben, aber nach meinen Prophezeiungen wird dies höchstwahrscheinlich in den nächsten 20 bis 30 Jahren geschehen.


der hintergrund des volksaufstandes in frankreich
den ganzen text mit meinen hervorhebungen finsest du hier..
 

 

 


letztes update 7.10.18


22.4.18 Die Strategie der Lichtkräfte ist so genial, dass sie schwer zu erkennen ist. Analytik erkennt sie: Der Plan für die gesamte Welt, auch für Russland, lautet: Die USA sanft zu Fall bringen.

24.5.18: Nach 6000 Jahren Kali-Yuga wird die Menschheit endlich befreit - in einem rasenden Tempo. Trump zerstört die Grundlagen der US-Hegemonie.


 

den ganzen text - 12 seiten - mit meinen hervorhebungen findest du ganz unten. hier erstmal nur ein auszug mit dem wichtigsten ...
Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs

die vielleicht beste prognose des jahres
das ist die beste analyse zum machtwechsel auf der erde diese woche, wahrscheinlich jedoch die beste des jahres. der text ist sehr lang - 12 seiten - aber es lohnt sich 1-2 stunden zu investieren. seine prognose macht hoffung und verbreitet zuversicht - was ganz meinem anliegen mit diesem NL entspricht.

der spirituelle hintergrund
was fehlt ist die spirituelle dimension. die beste quelle dazu ist armin risi. in der rubrik lichtblicke findest du seine neusten videos:
april 2018: Armin Risi: ihr seid Lichtwesen

gottes plan ist perfekt - alles kommt zur richtigen zeit
es ist ja nicht einfach zufall, dass jetzt die dunkelmächte - z.zt. die jesuiten - nach 6000 jahren plötzlich auf die idee kommen, den sumpf in den USA, GB und der EU auszutrocknen, denn sie sind ja selber ein teil des sumpfs. was wir z.zt. erleben ist der wechsel vom dunklen zeitalter - dem kali-yuga, dem zeitalter der spaltung - zum goldenen zeitalter. vom transatlantischen imperium zu einer multipolaren welt: russland, china, USA. der kapitalismus ist dann immer noch da, aber die kriegstreiber - neocons, zionisten, satanisten - sind dann von der macht verdrängt. dadurch eröffnen sich ganz neue möglichkeiten der bewusstseinsentwicklung.

ein sanfter übergang
was mich besonders freut: diogenes bestätigt meine prognose eines sanften übergangs. sowohl beim übergang des dollar-systems zum neuen goldgedeckten finanz-system der BRICS-staaten...

Diogenes Lampe: Die besten geopolitischen Analysen: 26.9.18: Merkel im Endkrampf läßt Macron + seine Bankster zittern/11.9.18 Kanzlerinnendämmerung!/6.9.18 Macron kapituliert vor Moskau. Merkel allein zu Haus./Maaßen/Seehofer vs. "Deep State"?/ Chemnitz/

diese zerfleischung/fraktionierung/zersetzung der eliten hat russophilus im letzten NL sehr gut beschrieben.
6.-12.4.18: USA, GB, Israel, EU: Eliten in Panik - Handeslskrieg, Bürgerkrieg hinter den Kulissen, Fraktionierung, Diplomatie gibt es z.zt. nicht mehr -> s. Skripal/Der Bär ist erstarkt, der Westen zerstritten/Warum es keinen grossen Krieg geben wird

hier nun der ganze text - ca. 12 seiten..
Dienstag, 17. April 2018

kommentar christa..
Dieser brilliante Artikel ist zwar im Eulenblick N°67 verlinkt, aber dort geht er vielleicht unter. Er ist so unerhört gut, wie ich noch keine Analyse gesehen habe, und besitzt eine unglaubliche Tief- wie Weitsicht. Hat man ihn gelesen, werden alle Zeitungen bedeutungslos, die sowieso nur geistiges Glyphosat verstreuen.


Was ich gestern über die Queen schrieb, bekommt nun eine neue Bedeutung, denn der Untergang des Britischen Reiches hat unmittelbar mit dem Plutotransit auf dem AC der Queen zu tun, wie jedes Land abhängig davon ist, wie es seinem Herrscher geht. Es bedeutet nun also Macht- verlust und Loslassen, und zwar im ganz großen Stil.

Es wäre zu wünschen, daß dieser Artikel sich global verbreitet, weil er ist wichtig für uns alle! So finden sich hoffentlich Übersetzer, oder der DeepL-Translator tut's auch. Nun viel Freude beim Lesen, denn es gibt Aussicht auf Hoffnung und Freude für uns alle!

Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs
verfasst von Diogenes Lampe, 14.04.2018, 16:03

 

letztes update 7.3.18

 
die krise könnte ganz einfach behoben werden!

die gegenwärtige weltwirtschaft ist die weiterführung von krieg auf der ökonomischen ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. die finanzkrise wurde geplant und inszeniert (subprimekrise). sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. das wollen sie aber gar nicht. sie brauchen die krise, um die demokratischen nationalstaaten auszuhebeln (stiller putsch) und die diktatur der konzerne (des finazkapitals) auszubauen. deshalb werden die banken gerettet und nicht die staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce 1877-1945


die amis könnnen nur pokern, aber putin spielt schach. da können die amis nicht mithalten..

25 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. intuition: ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt:
    die codes der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört,
    so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig. BRICS-staaten/asien sind der wachstumsmarkt von gegenwart + zukunft
  8. in den USA läuft einen machtwechsel. die zionisten sind praktisch abgesetzt. ohne die USA werden sie keine kriege mehr anzetteln können..
  9. naher osten: trump inszeniert eine spaltung von sau arabien und katar
  10. ein machtwechsel in den USA wird auch einen machtwechsel bei den marionetten-regierungen in europa nach sich ziehen.
  11. 2017 inszeniert trump - bez. die strategen seines netzwerkes - eine spaltung der elitenfraktionen in europa: gegen deutschland, für frankreich
  12. frankreich: marine le pen von der FN hat 2017 die wahlen verloren
    wenn macron scheitert, könnte marine le pen an die macht kommen
  13. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis (ego-menschen, machtmenschen) können nur monopoli spielen und pokern
  14. 60-80% der europäer wollen raus aus € und EU
  15. wenn griechenland bankrott geht könnte die derivatblase platzen
  16. england: der austritt aus der EU, erzeugt einen domino-effekt
  17. italien: die fünf sterne bewegung könnten die wahlen gewinnen
  18. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  19. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  20. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen, s. prophezeiungen
  21. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank AIIB beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  22. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei von USA/EU/NATO.
  23. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  24. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  25. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland

 


prognosen und prophezeiungen



die positive botschaft der europäischen prophetie
prophezeiungen sind oft warnungen, dazu da, dass sie nicht eintreffen.
positive prophezeiungen sind aber auch wichtig, damit wir nicht den mut verlieren. genau darauf ist aber die massenpsychologie der dunkelmächte ausgerichtet. seit über hundert jahren versuchen sie europa - vor allem deutschland und russland - zu spalten. denn sie wissen, dass eine kooperation russland-deutschland ihr untergang ist.

ein unzufälliger zufall
ich sah dieses video 2014.
Geschichte der europäischen Prophetie bei 1.54.00-2.07.00
aus irgendeinem unerklärlichen grund tauchte dieses video aber immer mal wieder auf meinem fairphone auf. ich wollte telefonieren, steckte meinen ohrhörer ein und da lief der ton dieses vidos. ich konnte es nur ausschalten, wenn ich das handy neu startete, alles andere funktionierte nicht. ich war gerade auf einer wunderschönen tour im lötschental, wallis - von der lauchernalp zur fafleralp - da passierte es wieder. ich wollte telefonieren und als ich den hörer einsteckte kam stattdessen wieder dieses video. gleichzeitig hatte ich die intiuition, dass das nicht eine störung ist, sondern dass in dem video vielleicht noch eine botschaft versteckt ist, die ich beim ersten hören nicht beachtet hatte. ich entschied mich, wärend meiner tour das video nochmals daraufhin zu untersuchen. und siehe da: von 1.54.00-2.07.00 ist eine wichtige botschaft drin, die ich das erste mal nicht bemerkte:

das geopolitische szenario der europäischen prophetie

  1. die mauer fällt (gabriele hofmann)
  2. deutschland wird wieder vereinigt (gabriele hofmann)
  3. europa bekommt eine einheitswärung (gabriele hofmann)
  4. in europa wird sich ein grosser mann erheben
  5. die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet - in den verschiedenen ländern unterschiedlich (gabriele hofmann)
  6. die russen fallen in europa ein (befreien europa?) und verlieren den krieg
  7. england hat keinen einfluss mehr (naturkatastrophe)
  8. die USA verlieren ihre globale infrastruktur (militärstützpunkte?)
    sie fallen geostrategisch zurück ins 19. jahrhundert
  9. neuer nah-ost-krieg: israel hat ohne USA keine chance
  10. die grosse spaltende kraft (angelsaxen, zionisten) fällt weg
  11. es kommt zu einer kooperation deutschland-russland (BRICS-europa?)
  12. es gibt einen eurasischen frieden für 40-60 jahre
  13. diese zukunftsvision versuchen die dunkelmächte mit allen mitteln zu verhindern um uns in einer depressiven lethargie zu halten - no future
  14. russland wird in 20 jahen ein einwanderungsland wie früher amerika (gabriele hofmann)
  15. frankreich kehrt nach heftigen unruhen zur grande nation zurück. die USA reduzieren ihre kontrolle über europa. england und deutschland verlieren ihre derzeitige rolle als verbündete. deutschland verliert macht in europa und europa verliert macht und bedeutung im Allgemeinen. (martin zoller 16.7.17, vergleiche auch martin zollers video vom 5.3.18)
  16. die beziehung zwischen den USA und dem iran wird wieder stark. der ölpreis wird in den himmel schiessen, auf ein level, das sich niemand je auch nur im traum vorstellen konnte. (The oil price of will sky rocket to a level nobody ever dreamed about - martin zoller 26.5.17)
Der Völkermord an den Deutschen
- Alles andere, aber keinerlei Hirngespinst 19.8.15 von   die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO. man kann es bereits jetzt beobachten: die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns - in deutschland, österreich, schweiz..

Neue Prophezeiung: Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus
im newsletter vom 18.8.16 schrieb ich: putin's politik - ich beobachte das vorgehen von putin schon seit jahren sehr genau. seine strategie und taktik ist so genial, dass ich davon ausgehe, dass er eine sehr gute spirituelle führung hat, nach der er seine politik ausrichtet. in punkt 2 der prognosen von verica obrenovic wird meine vermutung bestätigt.
Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus    
diesen auszug findest du im newsletter vom 9.9.16

prophezeiungen sind dazu da, dass sie nicht eintreffen
uns alle interessiert natürlich, was in den nächsten jahren auf uns zu kommen wird. hier ein update der prognosen und prophezeiungen. zuerst kommt das neue und anschliessend eine zusammenfassung aus früheren NL.

 
eine prophezeiung die hoffnung macht. mal sehen.
bis jetzt hat martin zoller weit mehr treffer als antje sophia. eine zusammenfassung der europäischen prophezeiungen findest du am anfang der rubrik: wichtige texte + videos
 

Bundestagswahlen 2017 / Zukunft Deutschlands

March 5, 2018   Mit diesem Video starte ich eine neue Video Serie: Prophezeiungen im Rückspiegel! In diesen Videos werde ich meine Prophezeiungen analysieren, die aktuellen Umstände der Situation lesen und Vorhersagen zur Zukunft machen. Dieses erste Video der neuen Serie ist über meine damaligen Prophezeiungen für die Bundestagswahlen 2017 in Deutschland, mediale Analysen für Deutschland aktuell und die Zukunft des Landes!


 

Souverän Heinz Christian Tobler Kanal2 hat hochgeladen • Geposted

Das aufwendigste und wohl wichtigste Video von mir

10 Tsd. Aufrufe 11.10.2017 Apokalypse (griechisch: ἀποκάλυψις „Enthüllung“), wörtlich „Entschleierung“, bedeutet die Offenbarung der Wahrheit. Der Zuschauer möge alle Informationen prüfen und erkennen und annehmen, was für ihn stimmig ist. Es wird behauptet, dass durch einen offiziellen Kontakt mit Ausserirdischen das Ende aller Religionen auf unserer Erde einhergeht. Doch genau das Gegenteil ist wahr! Dieser Film belegt diese Behauptung durch die 3. Fatimaprophezeiung und basiert auf den Informationen von Giorgio Bongiovanni, der seit fast 28 Jahren die Wundmale Christi trägt. Er gab mir und meiner Frau freie Hand bei der Gestaltung dieses Filmes. Der Film hat eine Einleitung und drei Teile: 1. Teil: Ein kurzer Akte X Zusammenschnitt am Anfang, der eigentlich das besagt, was auch Giorgio Bongiovanni bezüglich der Dunkelmächte behauptet, dass die traumatischen Entführungen durch Ausserirdische im Grunde von irdischen Mächten und nicht durch die interstellar Reisenden durchgeführt werden. Ferner gibt es erdgebundene Ausserirdische die auf die Erde verbannt wurden und dämonische Mächte, die man auch als Legionen Luzifers, welche die Menschen verführen, kennt. Aggressive, materialistische und atheistische oder religiös fanatisierte Zivilisationen, wie die der unsrigen Völker, vernichten sich selbst, bevor sie eine Technologie entwickeln können, die eine interstellare, mit über Lichtgeschwindigkeit mögliche Reise erlaubt. Dies ist ein komisches Gesetz. Nur eine spirituelle Wissenschaft vermag Weltraumreisen über Lichtgeschwindigkeit durchzuführen. Die hoch entwickelten Zivilisationen im Kosmos sind nicht nur mit der göttlichen Schöpferquelle in Harmonie, sondern handeln in deren Auftrag. Eine technische Entwicklung ohne eine einhergehende spirituelle Entwicklung ist unmöglich! Und diese spirituelle Entwicklung ist eine durch Erkenntnis gewonnene freiwillige Verbindung mit dem Göttlichen bedingt. "Herr, Dein Wille geschehe!" ist deshalb nicht ein Dogma, sondern Ausdruck der Übereinstimmung des innersten Herzenswunsches mit dem Herzenswunsch der Gottheit. Das ist die Tiefe Bedeutung der ersten Worte des "Vaterunser". Es gibt also keinen abgetrennten freien Willen, wie wir ihn hier unten kennen, bei den spirituellen Zivilisationen. Dafür aber gibt es eine tiefe harmonische, in jedem spirituell entwickelten Wesen wirkende, Verbundenheit mit dem göttlichen Selbst zur Gottheit, welche in der Erfahrung des göttlichen Willens als eigener Wille und in kosmischer Liebe wurzelt. Die Erde ist eine Zone des freien Willens, wo man sich einen "eigenen freien Willen" erlauben kann, bis man sich mit allen Konsequenzen ausgetobt hat und einsichtig geworden ist (die Sicht des Einen). Dieser Wille kann sich auch gegen das Göttliche richten, was wir nur zu gut erfahren. Aber es muss dann auch geerntet werden, was man gesät hat. Der vermeintliche Zorn Gottes ist eigentlich die Erfüllung und die Folge eigener Taten und nicht eine Bestrafung. Dies passiert nicht nur in jedem einzelnen Menschenleben, sondern auch im Kollektiv. Dies tritt besonders beim Anbrechen eines neuen Zeitalters zu Tage, wo sich die Schöpfung in einer Endzeit und Transformationszeit befindet. Die satanisch dominierten und gesteuerten Regierungen und Religionen hypnotisieren mit ihren weltanschaulichen und pseudowissenschaftlichen materialistischen Lügengebäuden und Massenmedien die Menschheit um des blossen Machterhalts willen. Doch das Göttliche hat sich an vielen Orten zu allen Zeiten den Menschen offenbart. In unserer Kultur sind es die Marienerscheinungen und Stigmata der Heiligen, sowie deren körperliche Unverwesbarkeit nach dem Tode, nebst vielen unzählbaren anderen Wundern. 2. Teil: Im Hauptfilm "Die Geheimbotschaften der Madonna" erfahren wir die wichtigsten Botschaften der Maria über die letzten 200 Jahre. Giorgio Bongiovanni wurde von der Madonna gebeten, dass er diesen Film mache und welchen wir wortgetreu vertont und um einige Bilder ergänzt haben. 3. Teil: Im dritten Teil ist das filmisch von uns umgesetzte Inteview von 2010, welches Giorgio Bongiovanni einer brasilianischen UFO Zeitschrift gab und ein Epilog der Ausserirdischen Wesen, die mit ihren Zeichen und Botschaften Giorgios Botschaft untermauern zu den Klängen Beethovens Pastorale. Es ist eine frohe Botschaft! Für eine Unterstützung der Videoarbeit bitte ich nunmehr das erste Mal um Unterstützung, da ich eine Solche momentan dringend benötige um drei noch umfassendere Filmprojekte, darunter ein Interview mit Giorgio Bongiovanni umsetzen zu können. Er hat mich dazu eingeladen. Es sind über 200 Stunden in diesen Film investiert worden.....man kontaktiere mich bitte deswegen auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder man überweise auf mein Paypal Konto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Dank, Segen und Heil! Heinz Christian Tobler

 

antje sophia
ich habe meine vorbehalte gegenüber der palmblattbibliothek. aber immer wenn zwei quellen unabhängig von einander dasselbe oder etwas ähnliches sagen, werde ich hellhörig. antje sophia sagt von sich selber, dass sie eine hohe trefferquote hat. da einige iher prophezeiungen schon im frühling/frühsommer 2017 liegen, wird sich schnell herausstellen, ob das stimmt. eine immobilienkrise in london gab es bisher nicht. in der min. 16.53
bringt sie etwas, was auch gabrielle hoffmann, eine der bekanntesten wahrsagerinnen der gegenwart schon lange prophezeite: die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich). s. NL vom 4.8.16 weiter unten..

abwertung, neue handelswärung, neues finanzsystem
in der minute 17.17 kündet sie an, dass die chinesische wärung 2020 die neue handelswärung wird. auch benjamin fulford schreibt schon seit jahren, dass die BRICS-staaten eine neues finanzsystem vorbereiten. dadurch könnte es einen sanften übergang geben.

eine grosse flüchtlingswelle kommt aus afrika
ob es 2018/2019 so heftig werden wird hängt von uns europäern selber ab. auch der schweizer seher martin zoller sieht es ähnlich. er prophezeit, dass die grosse flüchtlingswelle aus afrika noch bevorsteht.

antje sophia
Präzise Vorhersagen der Palmblätter bis 2035 /

Folter oder Abwehr? /
Persönliches-Vertrauliches
https://www.youtube.com/watch?v=XSURgVNKc8c

12.985 Aufrufe    Veröffentlicht am 21.05.2017

die zahl am anfang ist die minute in der diese aussage im video kommt..
10.50 tsunami bis nach hamburg nicht eingetroffen
16.45 2017/2018/2019 bürgerkiegsähnliche zustände, verarmung grosser teile der bevölkerung. bevölkerung steht erst auf wenn sie nichts mehr haben, auch kein essen. das gesamte rechtssystem wird in frage gestellt.
16.53 die wärungen in europa kommen im sommer 2017 in bedrängnis, abwertung nicht eingetroffen
17.17 vollkommen anderes finanzsystem. nach 2020 wird die chinesische wärung die handelswärung sein und das finanzzentrum im osten.
17.38 frankreich kommt wirtschaftlich und finanziell in bedrängnis. die lasten für die bevölkerung führen zu protesten und unruhen.
17.45 unruhen im arabischen raum weiten sich aus auf reichere länder (sau arabien?)
17.50 china bleibt wirtschaftlich stark. exporteinbrüche nach EU/USA werden durch russland und länder in asien kompensiert. umweltprobleme.
18.37 stromausfälle weltweit.
19.00 frühsommer 2017 immobilencrash in london. nicht eingetroffen
19.10 inflation in japan, verliert kontrolle über geldsystem.
19.15 china wertet seine währung ebenfalls ab.
19.19 vulkanausbruch, polsprung 2019, steigende getreidepreise
20.12 westukraine versucht anschluss an EU, misslingt. bürgerkrieg bis 2019, dann wendet sich die ukraine wieder russland zu. genau so die staaten des baltikums.
20.31 putin bleibt bis 2019. ihm folgt ein starker, charismatischer führer, von dessen politik auch zentraleuropa - v.a. deutschland - sehr profitieren wird.
21.00 monarchien/diktaturen der patrionten?
21.10 EU zerfällt, neue allianzen
21.20 dramatische klimaveränderungen bringen menschen und regierungen in not.
21.30 brennstoffe werden knapp, kriege um rohstoffe und nahrung.
22.10 füchtlinge werden in europa das hauptproblem, autoritäre herrscher setzten b-kampfstoffe ein, um die bevölkerung zu reduzieren, v.a. in GB
22.37 ab 2033 beruhigung der weltlage und stabilisierung des klimas
23.15 seuchen, krankheiten raffen 2018-2033 milionen dahin
23.45 flüchtlinge aus afrika schleppen 2020/23 eine tötliche seuche nach europa, kuni
24.40 seuche, übertragen durch tierische nahrung
24.45 ab 2018 rafft RISC hunderttausende hin. erst 2048 wird klar, dass es eine biologische waffe der USA ist, um die bevölkerung zu reduzieren.

 


58:40

Staatenlos 2018/ BRD / RFID u.a. / Ukraine-Russland / Gott / Flucht und Vorbereitung / Aufarbeitung
13 Tsd. Aufrufevor 1 Tag
14.12.2017
Ich danke allen neuen Abonnenten und Interessierten meines Kanals! Ich kann nur nichts mehr lesen und überprüfen, verzeiht, die Kraft reicht nicht mehr... In diesem Video möchte ich die Aussagen aus dem vorletzten Video etwas vertiefen, mit weiteren Vorhersagen und möglichen Anleitungen, Mithilfe des Katastrophenschutzes für einen Zusammenbruch, den ich nach wie vor sehe. Was wir bei der Auflösung des Bundestages erleben, gleicht einer "Krabbelgruppe", und das Projekt S 21 zeigt, wie es enden kann und enden wird. Es sind alles noch Ablenkungsmanöver, um vom Eigentlichen abzulenken, nämlich vom totalen Kontrollstaat, einschließlich RFID Chip, schon für Säuglinge, der in Medikamenten, oder in der Nahrung sich unmerklich auch in unseren Körper einschleichen soll, bis hin zu Zwangseinweisungen und Zwangsbehandlungen. Auch dahingehend habe ich wieder etwas vorgelebt, nicht nur in meiner Vergangenheit der letzten 9 Jahre, sondern im Oktober durch einen Verräter, dem ich entkommen konnte, dank sei Gott. Die dunklen Mächte benötigen immer irgendwelche menschlichen Marionetten, um derlei zu veranschaulichen. Ich spreche über den russischen Boden, über die Ukraine, seine spirituellen Kräfte, von denen ich auch erst in diesen Tagen erfuhr. Damit im Zusammenhang über mögliche Orte, die noch Sicherheit im Rahmen des Möglichen bieten werden. Über die sog. "Rechtfertigungslehre", welche unsere beiden Hauptkirchen trennt und über "Mittler"aus Goethes Wahlverwandtschaften und damit im Zusammenhang über die "Fahrlässigkeit" der Formulierungen der 10 Gebote, vor allem über das fünfte und sechste Gebot, also auch die Ehe. Ich spreche über meine eigene Flucht, darüber, die sogenannten "Geister" unterscheiden zu lernen und über die "Dankbarkeit" und weitere Vorbereitungen, ferner über die Zahl "108" und den "Erdkern" im Zusammenhang mit Erdbeben, Vulkanausbrüchen, die auch mit unseren Handlungen im Zusammenhang stehen. Wie geht es bei mir weiter? Es zeigte sich in den letzten Tagen ein sog. "Venenverschluss" am Bein mit allen dazugehörenden Symptomen, desweiteren die einer "globalen Herzinsuffizienz", die nun wirklich schwere Formen angenommen hat, auch Magen. "Gott weiß", - er weiß, was er mit mir vorhat und warum es jetzt keine Lösung mehr gibt, denn diese "letzte verstrichene Chance" hätte auch eine solche bereit gehalten. Habe unvorstell. Schmerzen, aber auch jetzt, wie in der Hostelzeit, "keinen Mucks" von mir gegeben... Es muss jetzt eine Entscheidung kommen. Vorbereitung: Nahrung vorsorgen nach Anweisung des BBK Bund: https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Do... Zu meiner Vorhersage vor 10 Monaten: http://www.wetter.com/videos/nachrich... RFID Schutzhüllen: Reisepass http://amzn.to/2x5QDUz Bankkarten http://amzn.to/2wbKyto Portmonee http://amzn.to/2x5Zc1E Webcam Abdeckung: Schwarz - http://amzn.to/2uKDl37 Silber http://amzn.to/2x65YEq Anti Spy Displayschutzfolie: Smartphone Iphone 7 http://amzn.to/2fMH6hQ Iphone 6 -http://amzn.to/2uR1hhd Galaxy S8 - http://amzn.to/2vJN0E1 Tablett http://amzn.to/2uKeTyK "Die Lüge spricht 20 Sprachen": https://heiarsc041.firebaseapp.com/eu... Stellt euch eine Kristallkugel, einen Kristall vor mit den betreffenden Zahlen in seinem Inneren und visualisiert sie auf die entsprechenden kranken Organe: http://www.borbas.ch/frameless/PDF/Ko... Für Herz und Seele: https://www.youtube.com/watch?v=Ny9Q5...https://www.youtube.com/watch?v=BBeXF... Meine Biographie, kostenlos: „Fehldiagnose Menschenrechte - oder in den Fängen einer unsichtbaren Mafia.“ https://goo.gl/Av8tZH Biographische Betrachtungen meines Lebens mit medizinischen und gesellschaftlichen Grenzerfahrungen, zwanghaften Beschneidungen der Menschenwürde und Menschenrechte, auf Unversehrtheit von Körper Geist und Seele, mit der offenen Frage, ob wir in einem Rechtsstaat leben. Kurze Inhaltsangabe der Biographie "Fehldiagnose Menschenrechte": https://goo.gl/eNlH3k Link zu meinem kostenlosen 3-teiligen außergewöhnlichen Werk: Kaspar Hauser - Im Zeichen von Wahrheit und Gerechtigkeit https://goo.gl/rJTafp Link zum unvollendeten Werk "Getäuschte Täuscher". Aus Gründen eines polizeilichen Übergriffs war es Antje Sophia nicht möglich, dieses Werk zu vollenden, es wurden nicht nur ihre Computer, sondern auch Festplatten und Speichersticks beschlagnahmt. Sollte sich ihre Gesundheit wieder bessern, wird dieses Werk noch vervollständigt. https://mega.nz/#!JZgjzDiJ!zlJkOQbOPG... Kurze Inhaltsangabe zum "außergewöhnlichen Werk": Kaspar Hauser - Im Zeichen von Wahrheit und Gerechtigkeit: https://goo.gl/A2Rg6M Komponist: Mischa Friedrich Sillum - http://www.mischa-friedrich-sillum.com/ Kategorie Menschen

04.12.2017

wenn du das video von antje sophia gesehen hast ist es wichtig, auch diesen NL zu lesen. in diesem NL bringen ich einige lösungsvorschläge für eine neue welt...
Zukunftsvisionen: Luckyhans, Franz Hörmann, Ekstroem, Frithjof Bergmann

terror und krieg in europa?
sehr gute tips für die herausforderungen der kommenden 2-3 jahre. wenn du keine zeit hast, lese im minimum die 17 punkte am schluss des textes. vor allem wir vom D/A/CH sollten das lesen..

21.6.17: Zukunftsvisionen: Luckyhans, Franz Hörmann, Ekstroem, Frithjof Bergmann/ Schwere Dürre in D/Zum Tod von Friederike Beck/Jasinna: Deutsche Leitkultur/
Die Hippiebewegung - eine Inszenierung des tiefen Staates?

mehr zum thema findest du:

4.8.16: Die positive Botschaft der europäischen Prophetie/Putin verwirft neoliberale Konzepte/Dänemark: Erstes 100%-Bio-Land der Welt/Bruno Würtenberger/ Terroranschläge von Gladio?/Schweinebucht am Bosporos/ Gewagte Hypothese von Analitik für Deutschland           

1.6.17: Prognosen + Prophezeiungen 2017-35/ Globalisierung auf Chinesisch/ Druschba-Friedensfahrt/Widersprüche beim "Terror" in Manchester!/Es gibt keine von Geheimdiensten unabhängigen Terrorakte/ Ex-Banker über Kindermorde & Satanismus

21.6.17: Zukunftsvisionen: Luckyhans, Franz Hörmann, Ekstroem, Frithjof Bergmann/Schwere Dürre in D/Zum Tod von Friederike Beck/Jasinna: Deutsche Leitkultur/ Die Hippiebewegung - eine Inszenierung des tiefen Staates?

20.7.17: Martin Zoller: Eine sehr positive Prognose/A. Dugin über die Dekadenz der Globalisten/Willy Wimmer: High Noon in Washington/Die Hamas verbietet den Frauen Rad zu fahren/ Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums 1-4/Irland verbietet Fracking


den ganzen text - 12 seiten - mit meinen hervorhebungen findest du weiter unten. hier erst ein auszug mit dem wichtigsten ...
Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs

die vielleicht beste prognose des jahres
das ist die beste analyse zum machtwechsel auf der erde diese woche, wahrscheinlich jedoch die beste des jahres. der text ist sehr lang - 12 seiten - aber es lohnt sich 1-2 stunden zu investieren. seine prognose macht hoffung und verbreitet zuversicht - was ganz meinem anliegen mit diesem NL entspricht.

der spirituelle hintergrund
was fehlt ist die spirituelle dimension. die beste quelle dazu ist armin risi. in der rubrik lichtblicke findest du seine neusten videos:
april 2018: Armin Risi: ihr seid Lichtwesen

gottes plan ist perfekt - alles kommt zur richtigen zeit
es ist ja nicht einfach zufall, dass jetzt die dunkelmächte - z.zt. die jesuiten - nach 6000 jahren plötzlich auf die idee kommen, den sumpf in den USA, GB und der EU auszutrocknen, denn sie sind ja selber ein teil des sumpfs. was wir z.zt. erleben ist der wechsel vom dunklen zeitalter - dem kali-yuga, dem zeitalter der spaltung - zum goldenen zeitalter. vom transatlantischen imperium zu einer multipolaren welt: russland, china, USA. der kapitalismus ist dann immer noch da, aber die kriegstreiber - neocons, zionisten, satanisten - sind dann von der macht verdrängt. dadurch eröffnen sich ganz neue möglichkeiten der bewusstseinsentwicklung.

ein sanfter übergang
was mich besonders freut: diogenes bestätigt meine prognose eines sanften übergangs. sowohl beim übergang des dollar-systems zum neuen goldgedeckten finanz-system der BRICS-staaten

 das neue goldgedeckte finanz-system der BRICS
..jede weitere Akkumulation des auf dem Petrodollar basierenden Fiat-Kapitals würde das Imperium implodieren lassen. Das Ende der Fahnenstange ist mal wieder erreicht. Die inzwischen gedruckte Geldmenge steht in keinerlei Verhältnis mehr zu realen Werten und somit tendieren die Investitionsmöglichkeiten angesichts des Verlustes des asiatischen Wirtschaftsraumes und dessen Abkopplung vom westlichen Finanzsystem gegen Null.
Eine neue goldgedeckte Währung muss her. Doch das meiste Gold liegt in Asiens Minen und Tresoren. Und die weltweiten Investitonsmöglichkeiten des Petrodollar hat der größte Gläubiger der Transatlantiker, China, bereits genutzt, um seine überflüssigen Dollarberge abzubauen. Dasselbe tat es mit seinen Überschüssen von britischen Pfunden. Beim Investieren seiner Berge von westlicher Fiatmoney in die westlichen Realwerte konnte es dann auch noch viel eigenes Gold sparen, seine neu konvertierbare Währung damit decken und den Dollar als immer risikoreicheres Kapitalaufbewahrungsmittel wie als internationales Zahlungsmittel mehr und mehr aus Eurasien in die krisengeschüttelten und von den Chinesen schon weitgehend aufgekauften Märkte des Westens zurückdrücken. Ganz zu schweigen davon, dass es mit der Übernahme westlicher Banken und Schlüsselindustrien nun auch die Politik der einzelnen Nationalstaaten mitbestimmen kann und wird.

als auch beim machtwechsel in europa, von EU/NATO zur kooperation mit russland und den anderen BRICS-staaten.

die zukunft von deutschland/europa
Das bedeutet, dass Rom nun nur noch zwei Optionen hat: Krieg/Bürgerkrieg oder Frieden. Die Beharrungskräfte (Malteser) schreien natürlich verzweifelt nach Krieg und zetteln mit der „Flüchtlingskrise“ schon mal Bürgerkriegszustände im Sinne ihres Konzepts vom Kampf der Kulturen an. Die Reformkräfte (Jesuiten) erkennen die Aussichtslosigkeit einer direkten militärischen Konfrontation angesichts der Aufrüstung Russlands und Chinas. Durch die schwere Glaubwürdigkeitskrise ihrer westlichen Medien können sie keine Kriegsbegeisterung mehr bei den von ihnen beherrschten westlichen Völker entfachen.

Sie setzen daher taktisch erneut auf Nationalstaatselemente. Sie wollen/müssen die innere Ordnung der USA und EU daher mit polizeistaatlichen Mitteln wieder herstellen, um letztlich die eigene Wirtschaftsdiktatur, die sie mit ihrem gescheiterten Globalismus längst eingeleitet haben, wenigstens über ihre EU und ihren Vereinigten Staaten von Amerika aufrecht zu erhalten. Hierzu dient ihnen dieselbe „Flüchtlingskrise“ als Legitimation. Nur mit dem Unterschied, dass die „Flüchtlinge“ in ihrem Konzept eher zum Problem geworden sind. Sie haben erkannt, dass die Zerstörung der Volkswirtschaften durch gesellschaftlich nicht integrierbare Migrantenmassen, die ursprünglich dem Zweck dienten, die globalen Billigarbeitsmärkte auszuweiten, die Nationalstaaten Europas aufzulösen und in der EU aufgehen zu lassen, angesichts der neuen Bedingungen auf den Erhalt ihrer Macht nun kontraproduktiv wirken könnte. Denn die „Vereinigten Staaten von Europa“ sind ihnen nicht mal ansatzweise gelungen. Selbst der Versuch, den Einigungsprozess zu entschleunigen und zunächst erst die wirtschaftlich potentesten Staaten zusammen zu zwingen, wird nicht funktionieren. ROM scheitert am Widerstand der europäischen Nationalstaaten, die sich nicht umvolken lassen; geschweige, gen Russland in den Krieg ziehen wollen.

Wiederauferstehung des westlichen Nationalstaatenkonzepts
Das neue Ziel der Jesuiten ist nun der Spatz in der Hand. Die westliche Zentralmacht sucht einen in ihrem Sinne kompatiblen Anschluss an das von China und Russland dominierte multilaterale Gegensystem der zwar globalen jedoch bilateralen Seidenstraßenprojekte, in denen sich letztlich nur souveräne Nationalstaaten mit durch Gold oder Wirtschaftsleistung gedeckten Währungen einbringen können. Im Zuge der Wiederauferstehung des westlichen Nationalstaatenkonzepts zwangen sie die EU-Staaten, mit der neuen USA unter Trump nur noch bilateral zu verhandeln und somit die Nationalstaaten zu stärken. Der neue amerikanische Präsident verhandelt also nicht mit der überstaatlichen EU. Ein deutliches Zeichen, dass die Machtübernahme durch ihn der Anfang vom Ende der EU in der bisherigen neoliberalen Form eingeläutet hat. ...

Die patriotische Welle
..Die nächste Regierung aus AfD und CDU/CSU wird ebenso wie in Österreich die konservativen Kräfte stärken, die jedoch diesmal eben nicht die Beharrungskräfte sind (diese Rolle müssen jetzt die Grünlinkversifften und die Pseudoliberalen von der FDP als überzeugte Multikulti-Globalisten auf Gedeih und Verderb übernehmen) sondern Reformkräfte, die den Nationalstaat wieder herstellen und in das östliche System einbinden sollen. Auf eher kürzere Sicht wird sich der Zerfall der EU und die Neubildung der Achse Paris-Berlin-Moskau daher nicht verhindern lassen...
dazu gibt es sogar eine prophezeiung, dass genau das kommen wird..

Austausch der Werkzeuge und Marionetten
Die 3 Machtzentren des untergehenden Imperiums, Washington, London und der Vatikan, die sich gerade alle drei im Innern zerfleischen und zersetzen, werden jetzt vor allem verzweifelt versuchen, ihren Einfluss auf den europäischen Kontinent zu behaupten. Denn der Vatikan bricht, wie oben gezeigt, an seinen inneren Widersprüchen auseinander, dito Washington, und die Londoner City gehört defacto schon den Chinesen.
diese zerfleischung/fraktionierung/zersetzung der eliten hat russophilus im letzten NL sehr gut beschrieben.
6.-12.4.18: USA, GB, Israel, EU: Eliten in Panik - Handeslskrieg, Bürgerkrieg hinter den Kulissen, Fraktionierung, Diplomatie gibt es z.zt. nicht mehr -> s. Skripal/Der Bär ist erstarkt, der Westen zerstritten/Warum es keinen grossen Krieg geben wird

hier nun der ganze text - ca. 12 seiten..
Dienstag, 17. April 2018

kommentar christa..
Dieser brilliante Artikel ist zwar im Eulenblick N°67 verlinkt, aber dort geht er vielleicht unter. Er ist so unerhört gut, wie ich noch keine Analyse gesehen habe, und besitzt eine unglaubliche Tief- wie Weitsicht. Hat man ihn gelesen, werden alle Zeitungen bedeutungslos, die sowieso nur geistiges Glyphosat verstreuen.


Was ich gestern über die Queen schrieb, bekommt nun eine neue Bedeutung, denn der Untergang des Britischen Reiches hat unmittelbar mit dem Plutotransit auf dem AC der Queen zu tun, wie jedes Land abhängig davon ist, wie es seinem Herrscher geht. Es bedeutet nun also Macht- verlust und Loslassen, und zwar im ganz großen Stil.

Es wäre zu wünschen, daß dieser Artikel sich global verbreitet, weil er ist wichtig für uns alle! So finden sich hoffentlich Übersetzer, oder der DeepL-Translator tut's auch. Nun viel Freude beim Lesen, denn es gibt Aussicht auf Hoffnung und Freude für uns alle!

Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs
verfasst von Diogenes Lampe, 14.04.2018, 16:03

Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs



Giftgaswerkstatt und Bombenterror in Syrien. Giftanschlag in Salisbury. Diplomatische Krise der EU mit Russland. Sezessionsversuche mit Katalonien, um Spanien zu zerteilen und so Gibraltar zu behalten. Aufhetzen Griechenlands gegen die Türkei, die nach Russland umgeschwenkt ist. Anschläge in Deutschland. Ausrauben der russischen Ex-Oligarchen, die ihr Heil in der Flucht nach London suchten, als Putin Jelzin ablöste. Die Britische Regierung läuft offensichtlich Amok und führt sich in der ganzen Welt auf, wie es eben nur das Perfide Albion kann. 



Die folgende ausführliche Analyse basiert auf meinen eigenen Spekulationen in Bezug auf die kommenden Ereignisse, die ich von meiner eigenen Wahrnehmung des aktuellen Geschehens ableite. Sie ist daher weder verbindlich noch erschöpfend und natürlich nicht von Irrtümern frei. Sie kann aber von jedem aufgrund eigenem Hintergrundwissens geprüft und weitergedacht werden. Der Sinn des Ganzen ist, anzuregen, die beängstigende Politshow, die uns gerade gegeben wird, mit nüchternem und ruhigem Blick aus der geopolitischen Perspektive zu betrachten.



In den Tagen des alten Empire log und betrog man noch feiner, raffinierter und war so wesentlich erfolgreicher beim Versuch, Weltmacht zu bleiben. Doch heute läßt man sich, wie im Fall Skripal, ertappen wie ein dummer Schuljunge beim Koksen auf der Cambridge-Toilette. Was ist los mit der britischen Oberschicht? Alles nur noch Politprolls, diese „Eliten“? Verlieren die Lords und Ladys von Ober- und Unterhaus ihren Verstand? Ihre Nerven? Oder Beides? Wenn ja, warum? Steht Großbritannien vor dem größten Skandal in seiner Geschichte? Einem, der die gesamte britische Elite erfassen kann? Dem Pädophilenskandal, dessen Metastasen womöglich bis in die königliche Familie streuen? Muß deshalb das Ablenkungsmanöver gegen Russland noch brutalere Wirklichkeiten in Aussicht stellen, um mittels künstlich erzeugter Kriegspanik Zeit für weitere Vertuschungen zu gewinnen?

Wir werden gerade Zeuge eines globalen Umbruchsereignisses bisher nicht gekannten Ausmaßes. Ein weiteres Mal wird die Welt unter Großmächten neu aufgeteilt. Alte Mächte steigen ab. Neue Mächte übernehmen. So weit so gut oder schlecht. Diesmal jedoch sitzen die Briten am Katzentisch (Macrons Frankreich nicht mal das). Erstmals seit Elisabeth I., der Seeräuberkönigin, mit der der Aufstieg des Britischen Weltreichs begann, drohen die Britischen Inseln in Europa geopolitisch marginalisiert zu werden. Die letzte Option, die ihnen noch bleibt, ist ein Bündnis mit dem verhaßten Trump. Doch das wird es nur zu seinen Bedingungen geben können. Die werden hart sein. Und noch fehlt die Einsicht in diese Notwendigkeit in der Downing Street und im Buckinghampalast, dem künftigen Juniorpartner - sprich Untertanen - des Weißen Hauses, des Pentagon und damit des Vatikan.

Trump als Faktotum ROMS

Das Transatlantische Imperium bricht, wie gesagt, aufgrund des Aufstiegs Chinas und Russlands und somit des mangelnden Zugriffs auf die weltweiten Ressourcen in sich zusammen. Der Umkehrpunkt seiner globalen Ausdehung ist längst überschritten. Jetzt geht es also um den strategischen und taktischen Rückzug. Seine bisherigen Allianzen lockern und lösen sich. Die Finanzkrise zerbröselt in ihrer Endphase die global agierenden Konzerne des Westens. Wirtschaft und Kapital flüchten vom zusammenbrechenden westlichen in den östlich aufblühenden Geldkreislauf. Mit der Ressourcenkrise geht die Legitimationskrise einher. Und so wurde angesichts der nahenden Katastrophe keine Malteser-Killery, sondern ein Jesuiten-Profi als US-Präsident engagiert. Kein Politikdarsteller sondern ein erfolgreicher Konzernlenker. Donald Trump.

Der Vatikan, seine Jesuiten und Malteser stehen somit als die obersten geistlichen Legitimationsinhaber (Bewahrer des „jüdisch-christlichen Abendlandes“) und Lenker des Transatlantischen Imperiums vor dem typischen Problem des systemisch bedingten und finanziell erzwungenen Reformdrucks. Nämlich diesem: Die bisherige kriegerische Option, das Finanzsystem einfach crashen zu lassen und durch einen Weltkrieg wieder auf Anfang zu setzen, besteht nicht mehr. Russland und China lassen sich auf keinen 3. Weltkrieg mehr ein. Allen Teilnehmern am Seidenstraßenprojekt haben sie Sicherheit garantiert und ihre Möglichkeiten hierzu in Syrien der ganzen Welt demonstriert.

Wenn wir nun die jüngsten Angriffe der USA, GB und Frankreichs aufgrund falscher Anschuldigungen aus London und Paris betrachten, dann erkennen wir leicht die Falle, die Trump seinen Amtskollegen May und Macron gestellt hat. Sicher nicht unbedingt in Absprache mit den Russen aber sicher zu ihrer Freude. Denn längst haben diese Beweise für Giftküchen der Franzosen und Briten in Syrien; und die, die ihnen noch fehlen, liefern ihnen die NATO-Türken, die May und Macron seit dem NATO-Putsch gegen Erdogan die Pest an den Hals wünschen.

Dass die Russen den Angriff zugelassen haben, sogar, ohne selbst direkt einzugreifen; dass sie die Abwehr vollständig der syrischen Luftabwehr überließen, damit die ihren Raketenschrott aus Sowjetzeiten loswerden kann; dass dieser „Schrott“ dennoch kein Drittel der neuen und smarten Trumpraketen durchgelassen hat; - mit all dem konnte das Jesuitenfaktotum im Weißen Haus der Malteserfraktion erneut demonstrieren, dass auch ihre modernsten Waffen keine Chance haben, die Lufthoheit über Syrien zu gewinnen. Dafür werden nun aber GB und Frankreich ihre internationale Reputation verlieren und der Militärisch Industrielle Komplex (MIK) dumm da stehen. Denn die haben sich nicht nur mit Damaskus angelegt sondern mit Moskau und Peking. Wenn die jetzt ihre wohl ziemlich beeindruckenden Geheimdiensterkenntnisse gegen Paris und London über deren Giftküchen in Syrien in die UNO-Waagschale werfen, dann dürfte dies eine Krise des UN-Sicherheitsrates auslösen, an dessem Ende genau die Reform der UN als solcher stehen könnte, die Trump, Putin und Xi längst anvisiert haben und aus der Frankreich und GB sehr geschwächt hervorgehen werden. Ganz abgesehen davon, dass diese „Entdeckungen“ die innenpolitischen Krisen dieser beiden Ex-Großmächte noch verschärfen, sobald das Licht der Weltöffentlichkeit auf sie geworfen wird.

Die beiden wichtigsten Orden des Vatikan müssen nun ihre altbewährte Doppelstrategie anwenden, damit ROM beim Zusammenbruch seines Transatlantischen Imperiums nicht auch noch ganz Westeuropa verliert. Sie setzen sich daher nun auch an die Spitze der Kritiker des Imperiums, um so einen kontrollierten Zusammenbruch hinzubekommen und dabei sicher auf der Gewinnerseite zu stehen. So geht Machtpolitik nicht erst seit den Tagen Machiavellis. Ihre bisherigen Faktoten, vor allem die, welche eng mit den Neocons und deren Ideologie verbunden sind, müssen wohl oder übel aus ihren Ämtern entfernt und durch neue und frische Kräfte ersetzt werden. So, wie einst ihre Nazis am Ende des 3. Reiches oder ihre Kommunisten nach dem Ende der Sowjetunion.

Der Neoliberalismus, letzte Variante des Römisch angepeilten Globalfaschismus, muss als Endstadium des krisengeschüttelten römisch-venezianischen (britischen) Kapitalismus abgewickelt werden und gleichzeitig muss man sich auf die multilaterale Weltordnung vorbereiten, die Russland und China nun der Welt aufdiktiert haben. Denn jede weitere Akkumulation des auf dem Petrodollar basierenden Fiat-Kapitals würde das Imperium implodieren lassen. Das Ende der Fahnenstange ist mal wieder erreicht. Die inzwischen gedruckte Geldmenge steht in keinerlei Verhältnis mehr zu realen Werten und somit tendieren die Investitionsmöglichkeiten angesichts des Verlustes des asiatischen Wirtschaftsraumes und dessen Abkopplung vom westlichen Finanzsystem gegen Null.

Eine neue goldgedeckte Währung muss her. Doch das meiste Gold liegt in Asiens Minen und Tresoren. Und die weltweiten Investitonsmöglichkeiten des Petrodollar hat der größte Gläubiger der Transatlantiker, China, bereits genutzt, um seine überflüssigen Dollarberge abzubauen. Dasselbe tat es mit seinen Überschüssen von britischen Pfunden. Beim Investieren seiner Berge von westlicher Fiatmoney in die westlichen Realwerte konnte es dann auch noch viel eigenes Gold sparen, seine neu konvertierbare Währung damit decken und den Dollar als immer risikoreicheres Kapitalaufbewahrungsmittel wie als internationales Zahlungsmittel mehr und mehr aus Eurasien in die krisengeschüttelten und von den Chinesen schon weitgehend aufgekauften Märkte des Westens zurückdrücken. Ganz zu schweigen davon, dass es mit der Übernahme westlicher Banken und Schlüsselindustrien nun auch die Politik der einzelnen Nationalstaaten mitbestimmen kann und wird.

Das bedeutet, dass Rom nun nur noch zwei Optionen hat: Krieg/Bürgerkrieg oder Frieden. Die Beharrungskräfte (Malteser) schreien natürlich verzweifelt nach Krieg und zetteln mit der „Flüchtlingskrise“ schon mal Bürgerkriegszustände im Sinne ihres Konzepts vom Kampf der Kulturen an. Die Reformkräfte (Jesuiten) erkennen die Aussichtslosigkeit einer direkten militärischen Konfrontation angesichts der Aufrüstung Russlands und Chinas. Durch die schwere Glaubwürdigkeitskrise ihrer westlichen Medien können sie keine Kriegsbegeisterung mehr bei den von ihnen beherrschten westlichen Völker entfachen.

Sie setzen daher taktisch erneut auf Nationalstaatselemente. Sie wollen/müssen die innere Ordnung der USA und EU daher mit polizeistaatlichen Mitteln wieder herstellen, um letztlich die eigene Wirtschaftsdiktatur, die sie mit ihrem gescheiterten Globalismus längst eingeleitet haben, wenigstens über ihre EU und ihren Vereinigten Staaten von Amerika aufrecht zu erhalten. Hierzu dient ihnen dieselbe „Flüchtlingskrise“ als Legitimation. Nur mit dem Unterschied, dass die „Flüchtlinge“ in ihrem Konzept eher zum Problem geworden sind. Sie haben erkannt, dass die Zerstörung der Volkswirtschaften durch gesellschaftlich nicht integrierbare Migrantenmassen, die ursprünglich dem Zweck dienten, die globalen Billigarbeitsmärkte auszuweiten, die Nationalstaaten Europas aufzulösen und in der EU aufgehen zu lassen, angesichts der neuen Bedingungen auf den Erhalt ihrer Macht nun kontraproduktiv wirken könnte. Denn die „Vereinigten Staaten von Europa“ sind ihnen nicht mal ansatzweise gelungen. Selbst der Versuch, den Einigungsprozess zu entschleunigen und zunächst erst die wirtschaftlich potentesten Staaten zusammen zu zwingen, wird nicht funktionieren. ROM scheitert am Widerstand der europäischen Nationalstaaten, die sich nicht umvolken lassen; geschweige, gen Russland in den Krieg ziehen wollen.

Das neue Ziel der Jesuiten ist nun der Spatz in der Hand. Die westliche Zentralmacht sucht einen in ihrem Sinne kompatiblen Anschluss an das von China und Russland dominierte multilaterale Gegensystem der zwar globalen jedoch bilateralen Seidenstraßenprojekte, in denen sich letztlich nur souveräne Nationalstaaten mit durch Gold oder Wirtschaftsleistung gedeckten Währungen einbringen können. Im Zuge der Wiederauferstehung des westlichen Nationalstaatenkonzepts zwangen sie die EU-Staaten, mit der neuen USA unter Trump nur noch bilateral zu verhandeln und somit die Nationalstaaten zu stärken. Der neue amerikanische Präsident verhandelt also nicht mit der überstaatlichen EU. Ein deutliches Zeichen, dass die Machtübernahme durch ihn der Anfang vom Ende der EU in der bisherigen neoliberalen Form eingeläutet hat. Nun wird es durch die unterschiedlichen Potenzen und Interessenlagen der Nationalstaaten erneut zum Aushandeln der Bedingungen zwischen schwachen und starken Staaten kommen; somit zu neuen Allianzen und taktischen Bündnissen. Die starken Staaten werden wieder um die Bündnisse mit den schwachen konkurrieren und die Jesuiten werden sich in ihrer klassischen Rolle als „politische Makler“ über ihre nationalistischen Einflussagenten in den Parteien ihre Einflussphären sichern.

Das heißt aber nicht unbedingt, dass so nur mal wieder die alten Verhältnisse zurückkehren, die die Welt immer wieder in Kriege verstrickt hat; auch wenn sich der Vatikan das wünschen würde. Denn diesmal sind die 3 Weltmächte nicht blockartig getrennt, sondern die souveränen Nationalstaaten, die der Vatikan wieder aus seinen EU -und NATO-Krallen loslassen muss, kooperieren dann natürlich in der Ressourcenfrage so frei wie zwangsläufig mit denen des Ostens. Das eurasische Seidenstraßenprojekt ist daher kein statisches sondern dynamisches System des Ausgleichs. Es basiert im Unterschied zum Römischen Reich des Transatlantischen Imperiums auf permanenten Interessenausgleich und nicht auf seinem Finanzsystem. Das dient ihm. Es herrscht nicht. Und somit besteht auch kein Bedarf Russlands oder Chinas, trotz ihrer nunmal natürlichen Dominanz Einfluss auf die Kulturen der schwächeren Nationalstaaten zu nehmen. Denn es besteht im Unterschied zum Transaltlantischen Weltimperium keine Notwendigkeit einer Nivellierung aller Kulturen, um eine amorphe Weltbevölkerungsmasse zu kreiren, die geeignet ist, von den Weltkonzernen - einschließlich des obersten Glaubenskonzerns - für immer glücklich versklavt zu werden.

Abschaffung der bisherigen Katholischen Kirche

Der radikale Umbruch aufgrund dieser Wirtschafts- und Legitimationskrise des westlichen Imperiums erfordert jedoch eine grundsätzliche Reform der imperialen Zentren, also des Vatikan, der Londoner City und des Columbia-Districts. Das widerum bewirkt, dass viele der treuesten neoliberalen Marionetten Roms in Politik, Hochfinanz, Militär, Wirtschaft, Wissenschaft, Showgeschäft usw. zu beseitigen sind. Denn die stehen für das alte Machtsystem, das seine Legitimation eingebüßt hat, und sind nun nicht mehr zu gebrauchen. Das geht nicht nur bis hoch in die Königshäuser. Das erste Opfer war Papst Benedikt XVI. selbst. Die Folgen sind Machtkämpfe zwischen diesen Beharrungskräften (Malteser) und den Reformkräften (Jesuiten).

Letztere müssen nun alles versuchen, um ROM so umzugestalten, dass es als eine der neuen drei Weltmächte erhalten bleiben kann und nicht vom eurasischen Projekt der Russen und Chinesen einfach einverleibt wird. Dazu muss es aber auch weiter in der Lage sein, in den Einflusszonen der beiden östlichen Konkurrenten mit religiösen Mitteln zu wirken, um seinen bisherigen globalen Wirkungsradius auf allen Kontinenten über die Religion zu erhalten. Hierbei ist allerdings die eigene römisch katholische Religion mit ihrem strengen Katechismus im Weg. Der bereits vom Polenpapst Johannes Paul II. mit den Assisi-Treffen eingeleitete „interreligiöse Dialog“ mit den „Heiden“ soll daher weiterhin den Versuch der Errichtung einer Weltreligion, wie ihn die nun obsolete Globalisierung anstrebte, unter den neuen Bedingungen fördern.

Das bedeutet nichts weniger als die schrittweise Abschaffung der Katholischen Kirche in ihrer bisherigen Form. D.h., ihre bisher in Stein gemeißelte Theologie wird durch den neuen Jesuitenpapst gerade radikal „reformiert“. Man könnte auch sagen, abgeschafft. Zwar läuft die Malteserpartei zusammen mit dem Opus Dei im Vatikan dagegen Sturm, konnte aber nicht verhindern, dass dieser Prozess weiter rasant fortschreitet. Der Jesuitenpapst Franziskus hat mit seiner Kairoer Rede nicht nur Jesus Christus als Sohn Gottes in die Wüste geschickt und statt seiner den Propheten Christus installiert, wie er im Koran behandelt wird. Er schaffte damit auch gleich das Konzept der Dreieinigkeit ab. Er schaffte auch kurzerhand das Fegefeuer ab und schon bald wird auch die Hölle fallenlassen. Er ist inzwischen sogar soweit, das Heilige Sakrament der Taufe, das Kernelement des katholischen Katechismus, dahingehend zu relativieren, dass er nun scheibchenweise auch Protestanten zum gemeinsamen Abendmahl bittet. Und dass, obwohl der Abendmahlstreit zwischen beiden Konfessionen, der einst das große Schisma der abendländischen Kirche auslöste, nicht mal im Ansatz beigelegt ist. Nun sollen auch Geschiedene und homosexuelle Paare zum Abendmahl zugelassen werden, was nichts weniger bedeutet, als das Heilige Sakrament der Ehe auf den Kopf zu stellen.

Der Gott des Alten Testamentes, des Neuen Testamentes und des Koran sind inzwischen auch ein- und derselbe Gott, Juden, Christen und Moslems „Glaubensgeschwister“. Was nichts anderes bedeutet, als dass Katholiken nun auch Allah zu verehren haben. Interreligiöse Feiern von Juden, Christen und Moslems werden von der jesuitischen Partei organisert (in Deutschland über die Deutsche Bischofskonferenz), während das reichste und größte deutsche Erzbistum von Köln, dominiert von Maltesern und Opus Dei, dagegen Sturm läuft. Mit dem nachsynodalen päpstlichen Schreiben „amoris laetitia“ ist der Konflikt zwischen Beharrern und Reformern des Vatikan nun aber endgültig voll ausgebrochen. Es ist der Kampf der Anhänger von Franziskus mit den Anhängern Benedikts XVI..

Mit anderen Worten: Die Jesuiten haben über ihren falschen Papst Franziskus die Katholische Kirche im Sinne der Globalisierung bereits im Kern ausgehölt. Was bleiben soll, ist eine leere Form, welche die neue kosmopolitische Weltreligion der Jesuiten aufnehmen soll, die nicht nur die drei abrahamistischen Religionen zusammen führen -sondern auch das Christentum mit dem Heidentum kompatibel machen will.

Die Bewahrer und Streiter des Glaubens, die Kreuzfahrer, die Malteser, aber eben auch viele alte Gegner des 2. Vatikanischen Konzils sehen den Vatikan als Glaubensbewahrer in seiner Substanz erschüttert. Die Deutungen der Prophezeiungen des Malachias scheinen sich für jene zu bewahrheiten, die Papst Benedikt XVI. als letzten Papst überhaupt ansehen und Franziskus als den Antichristen.

Austausch der Werkzeuge und Marionetten

Die 3 Machtzentren des untergehenden Imperiums, Washington, London und der Vatikan, die sich gerade alle drei im Innern zerfleischen und zersetzen, werden jetzt vor allem verzweifelt versuchen, ihren Einfluss auf den europäischen Kontinent zu behaupten. Denn der Vatikan bricht, wie oben gezeigt, an seinen inneren Widersprüchen auseinander, dito Washington, und die Londoner City gehört defacto schon den Chinesen. Brüssel, seine politische Jesuiten (EU)- und militärische Malteserzentrale (NATO), wird sich als politische und militärische Zentralregierung zur Unterdrückung der europäischen Nationalstaaten nicht halten können. Dass sie zerfallen muss, ist ja inzwischen evident. Ob Belgien selbst als vatikanischer Kunststaat weiter erhalten werden kann, ist auch fraglich.

Ebenso deutlich ist jedoch, dass schon jetzt ein großer Teil der EU-Staaten nach Russland tendiert. Vor allem aber Deutschland und Frankreich, auch wenn das gerade angesichts der dort noch regierenden M&M nicht so aussieht. Aber Macrons Tage sind so gezählt wie die von Merkel. Die Protestbewegungen gegen diese Marionetten werden nicht mehr aufhören, bis sie von der Macht entfernt sind. Das geht sogar noch effektiver, wenn man sie in Kriege verwickelt, die sie nicht gewinnen können. Und so steuert gerade das Jesuitenfaktotum Macron auf einen Generalstreik und Bürgerkrieg zu und wird zudem von den NATO-Maltesern immer tiefer in den Syrien- Mali- und Libyien-Schlamassel gedrückt. Zwar kann Monsieur le President noch auf die Vasallentreue des Merkel zählen, aber eben nicht mehr lange.

In Deutschland gibt es zwar auch bereits bürgerkriegsähnliche Zustände, aber sein Übergang in die multilaterale Weltordnung wird weitaus weniger kriegerisch und somit gewalttätig ausfallen. Merkels Zeit geht zuende. Die nächste Regierung aus AfD und CDU/CSU wird ebenso wie in Österreich die konservativen Kräfte stärken, die jedoch diesmal eben nicht die Beharrungskräfte sind (diese Rolle müssen jetzt die Grünlinkversifften und die Pseudoliberalen von der FDP als überzeugte Multikulti-Globalisten auf Gedeih und Verderb übernehmen) sondern Reformkräfte, die den Nationalstaat wieder herstellen und in das östliche System einbinden sollen. Auf eher kürzere Sicht wird sich der Zerfall der EU und die Neubildung der Achse Paris-Berlin-Moskau daher nicht verhindern lassen.
dazu gibt es sogar eine prophezeiung, dass genau das kommen wird..

Das neue System der drei globalen Großmächte

Defacto gibt es also zukünftig nur noch die drei Großmächte: USA (Vatikan), Russland und China. Die Machtzentren des Römischen Imperiums sind weiterhin Washington DC (militärisches Hauptquartier - siehe Pentagon), Londoner City (Finanzzentrum) und Vatikan (geistliches Zentrum und somit auch Hauptquartier der imperialen Propaganda). Alles Exterritoriale Gebilde! Denn der Vatikan gehört genauso wenig zu Italien wie Washington DC zur USA oder die Londoner City zu Großbritannien. Die Frage ist, ob Deutschland und Frankreich weiter zu diesem Imperium gehören werden oder zur eurasischen Einflusszone Moskau wechseln; zusammen mit den Balkan- und Visegrád-Staaten. Zumal es nicht mal ausgeschlossen ist, dass sogar Spanien und Italien als Nationalstaaten in die östliche Einflusszone wechseln, um der Sezession zu entgehen.

Es ist aber sicher keine Frage, dass Großbritannien an die USA gebunden bleibt. Nur sind jetzt die Rollen vertauscht. Es wird eben diesmal die Kolonie Washingtons werden. Und ob Washington dann noch eine teure britische Monarchie finanzieren will, ist sehr fraglich. Großbritannien wird sich da wohl oder übel den amerikanisch republikanischen Gepflogenheiten anpassen müssen. So, wie Deutschland 1918. Damit könnte auch der jahrhundertelang gehegte Traum ROMS Wirklichkeit werden, sich endlich vollständig des britischen Königtums zu bemächtigen, um es abzuschaffen. Und über den von ihnen beherrschten USA könnten sie sich für den möglichen Verlust von Frankreich und Deutschland an China und Russland mit den Britischen Inseln entschädigen, um welche die Päpste und Jesuiten bekanntlich seit den Tagen Heinrichs VIII. ringen.

China hat es geschafft, die Hochfinanz des Westlichen Imperiums über einen neuen Goldstandart in die Hände zu bekommen. Russland, ebenfalls schuldenfrei, ist es gelungen, den Militärisch-Industriellen Komplex (MIK) zu überflügeln, der (u.a. auch mit seinen Drogengeschäften) das zusammenkrachende kapitalistische Kreditsystem noch gerade so am Laufen gehalten hat. Der schieren Masse westlicher Rüstungsgüter haben die Russen jedoch erfolgreich ihre Effizienz entgegen gesetzt. Zusammen mit der chinesischen Masse und Effiziens können sie das Imperium zum Einsturz bringen. Das werden sie auch, aber sie achten dabei ebenfalls auf einen kontrollierten Einsturz. Das globalisierende Imperium ROM wird nicht überleben. Es wird, wenn überhaupt, dann nur noch die dritte Großmacht der Welt sein; eingebunden in eine von Chinesen und Russen dominierte Weltordnung.

Das haben die Jesuiten natürlich auch längst verstanden. Denn sie sind im Vatikan seit der Lutherischen Reformation stets die Reformkräfte der Katholischen Kirche gewesen, während die Malteser, der älteste noch existierende Kreuzfahrerorden aus dem Mittelalter, die Beharrungskräfte anführen, die auch gleichzeitig für die alte katholische Krieger-Theologie stehen, durch die sie sich seit dem 13. Jh. legitimiert haben. Das bringt natürlich entsprechend harte Machtkämpfe im Vatikan selbst mit sich, die wohl auch dazu geführt haben, dass der Jesuitenorden seine eigenen Statuten über Bord geworfen hat und einen der Seinen zum Papst erhob, um den Papst der Malteserpartei, den erzkatholischen Theologen Benedikt XVI., abzulösen.

Der Vatikan braucht also im Zuge dessen nun auch neue Gesichter an der Spitze der westlichen Politik. Er braucht sie vor allem in den USA. Hatten dort bisher die Malteser über den MIK geherrscht (so wie über die NATO), so mussten sich nun die Jesuiten wieder einschalten, die in ihrem vatikanischen Rang über den Maltesern stehen.

Im Vatikan geht es längst ans Eingemachte: An den christlichen Glauben selbst! Man macht in der Einschätzung seiner Lage jedoch immer wieder den Fehler, die Jesuiten ausschließlich als katholischen Priesterorden zu betrachten. Ein Zitat, dass aus dem Jahr 1786 stammt und noch heute voll gültig ist, mag hier die Rolle der Jesuiten seit ihrer Gründung am besten illustrieren. Es stammt von Ernst August Anton Göchhausen, Freimaurer aus dem weiteren Goetheumkreis:

Lassen sie die Jesuiten, als geistlichen - oder Priesterorden, ganz hinter sich liegen. Sie haben diese Livree abgelegt; (tragen sie allenfalls nur noch in Norden, weil gerade da sie ihnen Protection erwirbt!) Der Weltbürger-Rock ist das Gewand, das sie itzt tragen, und nie würken sie sicherer als eben da, wo man sie noch für excucullirte Trabanten und Sclaven eines fanatischen Ober-Priesters hält, dem es nur darum zu thun wär, die gantze Christliche und nicht Christliche Welt unter dem Staab der heiligen catholischen Kirche allein zu führen. Machen Sie nicht eine Albernheit! legen Sie den theologischen Confessionsbegrif von Kirche ab. Dencken Sie sich bey der Kirche allzeit Rom; bey Rom den Sitz der Cäsarn, und der Universalmonarchie, bey Catholicism, Cosmopolitism; bey Jesuiten Cosmopoliten, und bey Freymaurerey Jesuiterey. DAS ist der rechte Schlüssel.

Wie Trump die Briten kassiert

Trump wurde von den Jesuiten ausgebildet. In der Fordham-University. Dort ging auch der Großprior der Malteser und Erzbischof von New York, Kardinal Spellman zur Schule, eine Zentralfigur des amerikanischen Faschismus, der womöglich sogar in den Mord an Kennedy verwickelt war. Aber das nur nebenbei. Trump ist also gewiss nicht der politische Hanswurst, als den er sich oft selbst vorführt. Er ist nicht nur mit allen Wassern gewaschen sondern grundsolide ausgebildet und weiß ganz genau, was er tut. Vor allem, für wen! Seine Aufgabe ist es u.a., die Briten zu unterwerfen. Und so nimmt es auch nicht Wunder, wenn er Figuren wie den radikalsten Bush-Krieger John Bolton, Freund Israels, Gegner der UNO und des Iran als Sicherheitsberater in sein Kabinett aufnimmt, Pompeo zu seinem Außenminister oder die Folterhexe zur Chefin des CIA macht. Die beiden Letzteren haben enge Beziehungen zur explizit britenfeindlichen Tea-Party-Bewegung.

Wie kam es eigentlich zum jetzt so dramatischen Abstieg der Briten? Das ist eine lange Geschichte. Machen wir's kurz: Die Briten (und hier rede ich nicht vom Volk, das wie bei uns nichts zu sagen hat, sondern von der oberen, bis ins Mark verdorbene Kaste) haben mit den Bushkriegern auf ganzer Linie ihren Ressourcenkrieg in der Welt verloren. Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien, Ägypten usw.. Da, wo sie noch operieren, entstehen nur noch Kosten, kein Nutzen mehr. Eurasien wirft sie raus. Aus Nordafrika werden sie verdrängt. Aus der EU sind sie selber ausgestiegen. Russen und Chinesen haben sie erfolgreich ausmanövriert. Donald Trump gibt ihnen den Rest und erfüllt damit den uralten Traum amerikanischer Siedler und der Teapartybewegung. Er befreit die USA nicht nur vom britischen Einfluss sondern diesmal übernehmen die einst abtrünnigen Kolonialisten Großbritannien als ihre Kolonie. Die NATO ist obsolet. Die EU bzw. das, was demnächst noch von ihr übrig ist, macht den Briten den Austritt so teuer wie irgend möglich. In der albernen Schäuble-Hoffnung, dass es sich London nochmal überlegt. Doch der Einzige, der das auf den Britischen Inseln überhaupt bezahlen könnte ist - nein, nicht Rothschild, sondern Xi. Der hat jetzt das Sagen in der Londoner City. Und defacto auch längst in Frankfurt.

Alles, was Brüssel daher mit seiner Erpressung der armen Theresa erreicht, ist, dass die Wut der Briten auf ihre Premierministerin ob all dieser Demütigungen, die sie sich gefallen lassen muss, ins Unermessliche steigt. Von wegen nur 52 Milliarden Ausstiegsgebühren! Inzwischen ist von über 100 Millarden die Rede, gestreckt bis ins Jahr 2064. Hier schlagen sich zwei geopolitische Räuber und Diebe um die Beute. Doch London ist längst pleite. Der Teil des Commonwealth, der nicht in chinesischem Einflussgebiet liegt, ist ihre letzte geopolitische Bank. Kanada, Australien, Neuseeland werden dennoch ihr Heil in der künftigen amerikanischen Einflusssphäre suchen müssen. Und Indien wohl genau wie Pakistan in China. Das ist die rächende Ironie der Geschichte!

Gut möglich, dass im Zuge dessen auch die Britische Monarchie verschwindet. Denn wenn die uralte Königin Elisabeth II. stirbt, dann zerfällt auch die Britische Inselgruppe in ihre Einzelteile England, Schottland, Wales, Nordirland. Die Sezessionisten und Antimonarchisten stehen dort längst in den Startlöchern und scharren mit den Hufen. Der Brexit war erst der Anfang. Keiner der Thronfolger hat mehr die integrativen Kräfte der alten Monarchin, der es allein durch ihre Präsenz noch einmal gelungen war, die Schotten von der Abspaltung abzuhalten. Der Prinz of Wales Charles und seine Tampon-Camilla sind einfach nur groteske Gestalten und selbst den eingefleischtesten Monarchisten suspekt. William und seine Medien-Barby können so ein Land nicht allein mit Charmeoffensiven beherrschen. Und jeder, der es wissen will, weiß, dass Prinz Harry der Sohn von Dianas Reitliebhaber ist und somit kein Tropfen windsor'schen Blutes in seinen Adern fließt. Selbst Monarchisten zweifeln in dieser Sache an der Integrität des Buckinghampalastes. Wenn jetzt aber noch der gigantische Pädophilenskandal so richtig Fahrt aufnimmt, in dem womöglich sogar die Königinfamilie selbst verstrickt sein könnte, sind die Windsors genauso am Ende wie ihr Reich.

Nun wird bereits im von der May und ihrem Boris verleumdeten Russland über die Medien angedeutet, dass die Strafe für den Versuch, Russland mit gezielt falschen Anschuldigungen vor das Welttribunal zu zerren und den Wertewesten in einen Krieg zu hetzen, die sein könnte, dass der Kreml nun das Seine tun wird, um zur Aufklärung der zwei gigantischen Phädophilenskandale beizutragen, die gerade Großbritannien bis ins Mark erschüttern. Die stellen sogar das, was bisher aus dem Vatikan an solchen Sauereien bekannt geworden ist, weit in den Schatten. Denn hier geht es diesmal auch um extremste Folter und Massenmord an britischen Kindern, jahrzehntelang gedeckt von der Polizei und den Ämtern. Und wer weiß, ob nicht das, was man bisher in der Öffentlichkeit hierzu zu lesen bekam, nur die Spitze des Eisbergs ist? Auf jeden Fall aber steht Großbritannien deshalb eine ungeheure Staatskrise bevor, die es zerreißen kann.

Was aber für der britische Oberschicht hierbei besonders gefährlich werden könnte, ist, was sie sich nun selbst eingebrockt hat mit ihrem Skripalmärchen für Grenzdebile. Dass sich in Sachen Kinderschändungen wohl Trump und Putin zusammen tun werden. Denn diese Verbrechen, die bis zu Massenkindermorden reichen, sind ja keine explizit britische Erscheinung, sondern gehören seit Jahrzehnten zum verbrecherischen Netzwerk des Transatlantischen Imperiums. Die Clintonbande steckt bis zum Hals drin. Selbst in Deutschland wurde bisher der sogenannte Sachsensumpf nicht aufgeklärt, in den neben dem Ex-Innenminister, Richter, Staatsanwälte und Polizisten knietief verstrickt sind. Über unsere korrupten Justizanteile müssen wir uns also nicht wundern. Denn dieser Kindesmißbrauch wurde ja nicht vordergründig wegen der perversen Lüstlinge vom Imperium initiiert, sondern weil gerade die abartigsten Verbrechen nunmal auch das sicherste Erpresserpotential in sich bergen. Bisher hat Trump nur die Basis der Verbrecherpyramide angegriffen. Das aber bringt nach dem Gesetz der Statik natürlich schon bald die gesamte Spitze ins Wanken. Tausende Haftbefehle sollen schon bereit liegen und nur darauf warten, ausgeführt zu werden.

Das erklärt die Panik, mit der die Lords und Ladys der Oberschicht nun alles daran setzen, einen Krieg mit Russland vom Zaun zu brechen. Die Skripal-Affäre sollte dabei ausgerechnet die EU einbinden, deren Granden natürlich selbst sehr daran interessiert sind, vom Pädophilenskandal abzulenken, in dem sie bis zum Hals mit drin stecken. Denn wie es bereits der belgische Kindermordskandal beweist, der dort bis zu Ex-König Albert reichen soll und der bis heute seiner Aufklärung harrt, dürfte auch Brüssel von London mit reingezogen - und von Trump wie Putin vorgeführt werden. Der Dilettantismus, mit dem das Kabinett von Downing Street diesmal zu Werke ging, um den großen Widersacher Putin als Mörder anzuschwärzen, kann eigentlich nur die Dringlichkeit illustrieren, die die Regierung der Theresa May in Sachen Pädophilieskandal antreibt.

Gegen keine der drei Großmächte und deren Interessen kann mehr erfolgreich Politik betrieben werden. Auch nicht von den EU-Jesuiten und NATO-Maltesern und deren Exgroßmächte. Auf dem europäischen Kontinent sind Großbritannien, Frankreich und der Vatikan nur noch der Torso des Westlichen Empire, nachdem Washington aus der Globalisten-Dreieinigkeit Vatikan-Londoner City-Washington DC dank jesuitischer Neuorientierung ausgestiegen ist. Deutschland wird nach dem Abgang der Agentin Merkel Richtung Russland schwenken. Israel, dessen Zionisten und satanische Messianisten ebenfalls im Kinderschändersumpf waten, war bisher der Panzerkreuzer Roms in der arabischen Wüste. Also mehr oder weniger eine Malteser-Veranstaltung. Es wird jedoch schon bald seine Sonderstellung einbüßen und muss sich wohl oder übel von Rom emanzipieren und den beiden eurasischen Großmächten anpassen, wenn es als Judenstaat überleben will. Auch dort werden Köpfe rollen. Der von Natanjahu wankt schon.

Nur Russland oder China können Juden und Araber nach den Massenmorden des Transatlantischen Imperiums wieder versöhnen. Das hat die Semiten dagegen bisher immer nur gegeneinander ausgespielt um die Levante in permanentem Kriegszustand zu halten und den kasarischen Zionisten dabei eingeredet, sie könnten ein Großisrael auf Kosten der Palestinenser, Libanesen, Syrier und Jordanier errichten. Der Judenstaat muss sich jetzt in der neuen multilateralen Weltordnung eine tragfähige ökonomische Basis schaffen, was nur gelingen kann, wenn er seinen räuberischen Zionismus und seine Apartheits-Ideologie abstreift und Frieden ohne Falsch mit seinen Nachbarn sucht. Der Papst wird Israel nicht mehr lange schützen und missbrauchen können. Denn nach dem Fall Londons wird ROM (also der Vatikan) fallen, sobald die Ausmaße der satanischen Verbrechen an abertausenden Kindern in der Welt zutage tritt. Mit Grausen werden sich die Katholiken der Welt von diesem Satanstempel abwenden.

Dass die stolzen Briten sich schwer damit tun, von ihrer „glorreichen“ Vergangenheit Abschied zu nehmen, liegt auf der Hand. Sie glauben deshalb immer noch, dass sie mit ihrem Commonwealth weiterhin ein Ass im Ärmel haben. Aber auch hier walten inzwischen die Fliehkräfte wie in der Brüssler Jesuiten-EU. Und was noch folgenschwerer ist: Die Briten sind seit Trumps Machtergreifung den USA in der ganzen Welt geopolitisch im Wege. Was tut Trump also? Er kassiert sie ein, indem er sie seinen eigenen Plänen unterwirft. Er nimmt ihnen ihre Restressourcen ab. Wie macht er das? Schauen wir ihm bei seiner Arbeit über die Schulter:

Zuerst lockte er die Briten mit der Aussicht, durch einen Brexit ein Zweierbündnis USA-GB zu schaffen, das als das klassische Bündnis der beiden transatlantischen Seemächte fungiert. Gelänge es, durch Provokationen Richtung Russland die Kernstaaten der EU, also Deutschland, Frankreich, Benelux, von einem Bündnis mit Russland abzuhalten, dann könnten die Briten von außen die EU dominieren (deshalb sind sie ja überhaupt erst in die EU eingetreten) und die USA würden die notwendigen Ressourcen für die Energieversorgung bereitstellen. Mit ihrem Commonwealth hofften die Briten, dabei mit den Amis auf der weltpolitischen Bühne auf Augenhöhe zu sein. Doch Trump würde den Commonwealth lieber unter seine Herrschaft stellen, denn gerade die einstigen britischen Kolonien im Pazifik, allen voran Australien und Neuseeland, sind für ihn unbedingt notwendig, um dem wachsenden chinesischen Einfluss dort zurück zu drängen. Dagegen ist es britische Politik, sich angesichts der Beherrschung der Londoner City durch Peking mit den Chinesen gegen die Russen zu verbünden, um sie davon abzuhalten, ihren ökonomischen Einfluss in der EU über die Versorgung mit Energie auszubauen.

Trumps ärgster Konkurrent ist China, Großbritanniens Erzrivale ist Russland. Trump sucht ein gutes Verhältnis zu Russland um die chinesischen Träume nicht in den Himmel wachsen zu lassen. Die Briten suchen ein gutes Verhältnis zu China, um die Russen einzugrenzen. Mit anderen Worten: Die Briten konterkarrieren mit ihrer Außenpolitik die Pläne Trumps. Will er seine durchsetzen muss er die Briten entmachten. Die Skripal-Affäre diente Trump nun dazu, sie in einen aussichtslosen Konflikt mit den Russen zu treiben und sie so ordentlich in den Schlamassel zu reiten. Auch Frankreich und Deutschland machen ganz im Sinne Trumps bei diesem Spiel mit. Sie unterstützen die Forderungen Londons, die Sanktionen gegen Russland auszuweiten und weisen ein paar russische Diplomaten aus. Dies ermutigt die Pfarrerstochter von Downingstreet, nun auch weiter in Syrien mit chemischen Waffen zu zündeln und dies den Russen bzw. deren Verbündeten Syrien in die Schuhe zu schieben. Beides geht für Theresa May richtig ins Höschen. Sie und ihr Außenminister glauben, von ihrem eigenen Labor sichere Beweise für ihre Behauptungen zu bekommen, für die sie sich extrem weit aus dem Fenster gelehnt haben. Das Labor aber fällt ihnen voll in den Rücken.

In Syrien beinahe das Gleiche. Russen und Amis wußten, dass die Briten und Franzosen wieder einen False Flag Angriff mit chemischen Waffen über die Terrorgruppe der sogenannten „Weißhelme“ planten. Sie nahmen einige britische wie französische Agenten auf syrischem Territorium gefangen, die in diesen Plan involviert waren. Dennoch drohte Trump einen Angriff auf Syrien an, die Russen warnten ihn, dass sie nicht nur seine Raketen abfangen sondern auch deren Abschussbasis angreifen werden. Das aber würde nichts weniger bedeuten, als einen Atomkrieg zwischen Russland und den USA zu riskieren, zumindest aber ein irreparables Zerwürfniss zwischen Moskau und Washington. Wem würde das nützen? Den Briten! Was macht Trump? Er spielt den Narren, droht den Russen tatsächlich Luftschläge in Syrien an. Was passiert? Die Aktienmärkte geben gefährlich nach. Dann schiebt er den angekündigten Angriff auf eine längere Bank. Die Aktienmärkte erhole sich wieder. Die antibritische Front in den USA steht nun noch enger zusammen. Dann kommt heraus, dass die Briten in beiden Fällen keinerlei Beweise haben. Ihre Unterstützerstaaten tun pikiert. Allen voran natürlich die USA. Aber auch die EU-Staaten, die bei den Sanktionen mitgemacht haben. Werden die nun die von GB gewünschte Führungsrolle in Europa im Kampf gegen die Russen akzeptieren? Wohl kaum noch.

Die Briten haben sich selbst schachmatt gesetzt. Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien - sie alle werden wohl kaum gegen Russland Krieg führen. Schon gar nicht unter britischem Oberkommando. Die Russen haben aber tatsächlich Beweise, dass Briten und Franzosen chemische Labore in Syrien unterhalten haben. Warum sie sie bisher zurück hielten? Weil sie für GB den Supergau bedeuten, und den will man in Moskau wohl noch etwas hinauszögern und zu einem Zeitpunkt auslösen, der den Russen geeignet scheint, die britische Herrscherkaste maximal zu treffen. Einsatz chemischer Waffen, Unterstützung des Terrors, Pädophilenskandal - das sind die Bomben, die Moskau zum rechten Zeitpunkt hochgehen lassen wird. Zusammen mit der britenfeindlichsten Administration in Washington seit der Tea Party von 1773.

In der kommenden Neuen Weltordnung wird es also keine Weltmacht Großbritannien mehr geben. Auch keine NATO mehr. Es wird, wenn es denn überhaupt noch Großbritannien geben wird, entweder einen vom europäischen Kontinent isolierten Inselstaat geben, der sich voll und ganz den Amerikanern ergeben hat und ihnen als europäischer Vorposten dient. Oder Russen und Chinesen teilen sich die Beute, nachdem sie auch die Amerikaner aus Eurasien verdrängt haben. Die kriegerischen Malteser sind erneut ausmanövriert und auch der Jesuiten-Vatikan wird in seiner jetzigen Gestalt keinen Bestand mehr haben können. Damit sind die bisherigen Zentren des Transatlantischen Imperiums global entmachtet. Die europäischen Nationalstaaten können wieder in ihre Souveränität entlassen werden. Der Weg für Putins vereinigten eurasischen Wirtschaftsraum ist dann frei. So wie der der Integration in das globale chinesische Seidenstraßenprojekt.

Fazit

Auch wenn es in der nächsten Zeit in Europa sehr ungemütlich werden kann: Keine Angst vor Weltrieg Nr.3! Was wir jetzt von den Medien serviert bekommen ist Panikmache. Was wir tun können ist einerseits ruhig die Machtkämpfe zu beobachten und abzuwarten; andererseits jedoch alles dafür zu tun, dass in Deutschland der von den Maltesern gewollte und mittels „Flüchtlingskrise“ heraufbeschworene Bürgerkrieg nicht gelingt. Das Merkel-Regime der westlichen Siegermächte hat keine Zukunft mehr. Die ersten syrischen Migranten flüchten schon frustriert aus Deutschland. Machen sich nun auf den beschwerlichen Weg über die Türkei zurück nach Syrien. Das spricht sich schnell rum unter den Migrantenmassen, die unter Gefahr für Leib und Leben noch die Überfahrt über das Mittelmeer riskieren wollen. Ebenso, wie die unmenschlichen Verhältnisse in den Auffanglagern Griechenlands und Italiens.

Die „Ankerzentren“, die Seehofer angekündigt hat, werden zu typisch deutschen, d.h. effektiv durchorganisierten Ausreiselagern. Deren Effizienz wird sich noch steigern, sobald das Merkel-Regime durch eine AfD/CDU/CSU-Koalition abgelöst - EU samt NATO abgewickelt ist. Will sagen, dass durch die kommende Wiederherstellung des Rechtsstaates Deutschland auch wieder geeignete juristische Handreichungen für Bundeswehr und Polizeiapparat zur Verfügung stehen werden, um im nationalstaatlichen Interesse die konsequente, jedoch friedliche Abschiebung auch der islamistischen Gewalttäter ohne Pass zu gewährleisten und durchzusetzen. Der Terror der Geheimdienste transatlantischer Provenienz wird schon jetzt trotz Pleiten, Pech und Pannen erfolgreich abgewehrt. Von den Abertausenden Migranten hat sich bisher nur ein Bruchteil als hoch aggressiv und mörderisch erwiesen. Meist der Teil, der eng mit den imperialen Geheimagenten verbandelt ist und als Anzünder des Bürgerkriegs fungieren sollte. Doch der Bürgerkrieg ist ausgeblieben.

Schwedische Verhältnisse werden hier nicht mehr einziehen. Zumal auch der Genderwahnsinn hierzulande immer deutlicher in die Deffensive gedrängt wird. Der Feminismus ist genauso am Ende mit seiner Legitimation wie der Globalfaschismus, dessen Ausdruck er stets ebenso gewesen ist wie die Antifa und die CIA-Partei der Grünen. Inzwischen wird die Herrschaft der linksreligiösen Merkelbündnisse nur noch als Ochlokratie wahrgenommen, also als Pöbelherrschaft.

Wenn wir im Kopf behalten, dass die große Menge der Migranten letztlich so wie wir Opfer der transatlantischen Machenschaften der globalfaschistischen Kirchenfürsten und ihrer politischer Helfershelfer sind, wird es uns umso wichtiger sein, auch den vielen jungen Männern, die von ihren Familien vorgeschickt wurden, trotz allen immensen Schwierigkeiten mit ihnen nicht mit Angst und Hass zu begegnen. Dabei geht es mir nicht um naive Beschwichtigung sondern um weitsichtige Klugheit. Wir - vor allem die Frauen unter uns - haben unsere Erfahrungen inzwischen gemacht und können für uns selbst Vorsorge durch Aufklärung und entsprechende Eigenmaßnahmen treffen. Die Political correctness verliert selbst in den linkesten Kreisen inzwischen an Wirksamkeit. Es wird dennoch in dieser Umbruchsphase der Welt immer wieder zu fürchterlichen Verbrechen bis hin zu Morden kommen. Auch in Deutschland! Nie galt das Wort Tucholskys mehr als heute: „Das Leben ist lebensgefährlich.“ Dagegen kann kein „Friede-Freude-Eierkuchen“ an.

Aber es ist unser Leben! Wir müssen angesichts des Staatsversagens selbst am meisten darauf aufpassen. Jeder wird hier aufgrund seiner eigenen Erfahrungen Strategien und Taktiken des Überlebens entwickeln. Je mehr innere Friedfertigkeit uns dabei untereinander gelingt, umso sicherer entgehen wir einem religiös aufgeladenen Bürgerkrieg und seinen schrecklichen Folgen. Nicht Ruhe ist jetzt die erste Bürgerpflicht sondern besonnener Widerstand; also einer, der das geltende Recht nicht nur achtet, sondern wie z.B. die AfD und immer größer werdende Teile von CDU/CSU darauf besteht, dass es gemäß GG erwirklicht wird. Wenn uns das gelingt, ist mir um die Zukunft Deutschlands als Deutschland nicht bange. Und auch nicht um unseren weltweiten Ruf, ein Volk von Dichtern und Denkern zu sein.

© Diogenes Lampe
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=459640