2084 Aufrufe vor 1 Monat
297 Abonnenten
Wiederspricht, ergänzt oder ist Spiritualität möglicherweise eine zwingende Voraussetzung für moderne Wissenschaft? Der Vortrag geht auf die Frage ein, ob der technologische Fortschritt heute vielleicht NUR noch ein spirituelles Problem ist? Dabei schauen wir uns aktuelle Entwicklungen im Bereich "Freier Energie" und "Elektrogravitation" an, welche auf altbekannten, aber kaum beachteten Phänomenen beruht. Dabei wird auch der Versuch unternommen, zwei weitere Satsang Fragen zu beantworten. Ich möchte gerne mehr über die Gunas, als geistige Energien wissen und wie Lord Shiva die drei Qualitäten beherrscht. Kannst du das bitte erklären? Wenn mir aufgrund meines Karmas jemand anderes etwas Gutes oder Schlechtes zufügt, kreiert Derjenige auch Karma in dem Moment oder führt er nur den Auftrag Gottes aus?

 

Der Herbst 2020 - Game Changer?

 

 

10.600 Abonnenten
Viele Vorhersagen und Quellen erwarten im Herbst 2020 große Ereignisse, die das Game-Changer-Potenzial von 9/11 besitzen. Der hellsichtige Egon Fischer, der Anfang Januar bereits wusste, dass an Ostern wenig gehen wird, hat hier noch etwas weitergehende Informationen erhalten. Der Tiefe Staat wird erneut eine Aktion starten, was genau es sein wird, ist aktuell nicht klar. Die gute Nachricht ist aber, dass es erneut nicht die von diesem gewünschten Auswirkungen haben wird. Es soll im Laufe des Oktobers, besonders aber im November ziemlich chaotisch werden und nur noch wenig funktionieren. Ist das jetzt negativ und sollte hoffenlich nicht passieren? Es gibt sowieso keine Garantie, sondern nur Wahrscheinlichkeiten, aber tatsächlich scheint ein derartiges Ereignis notwendig zu sein, denn zu wenige Menschen sind bisher aufgewacht und auch bereit, sich selbst zu verändern. Der Herbst könnte diesbezüglich heilsam werden und deswegen sollte man es durchaus auch positiv sehen, Es ist aber immens wichtig, sich auf eine vorübergehende chaotische Phase materiell und geistig vorzubereiten. Der Corona-Lockdown war hier nur ein deutlicher Fingerzeig, dass die Normalität schnell am Ende sein kann. Es war aber bei Weitem noch nicht "der" Krisenfall. Es wird sehr von der individuellen Einstellung (und Vorbereitung) abhängen, wie man diesen Herbst am Ende empfinden und einordnen wird. VIele alternativ Informierte werden es eher positiv sehen, denn sie wissen, was kommen würde, wenn "nichts" passiert. Wie es aussieht, könnte dieser Herbst in Deutschland und anderen Ländern die öffentliche Meinung gegen den Tiefen Staat und dessen Marionetten in Politik und Medien zum Kippen bringen. Aktuelle Informationen finden Sie regelmäßig in meinem kostenlosen Denkbrief, der 14-tägig erscheint. Alles dazu finden Sie auf meiner Webseite https://www.krisenrat.info Informationen zu Paramahamsa Vishwananda: https://bhaktimarga.de/paramahamsa-vi...  Die Grafiken im Video kommen von Adobe Stock. https://stock.adobe.com Die genialen Cartoons kommen von Ben Garrison. https://grrrgraphics.com/cartoons Die Anfangs-Endmusik ist Blue Bossa von Peter Denk








Denkbrief UPDATE für markus rüegg 8.7.2020

Lieber Denkbrief-Leser, liebe Denkbrief-Leserin,

Die 2. Corona-Welle rollt



So erzählt mir das zumindest mein Fernseher. In Deutschland zwar noch nicht, aber in den USA, Brasilien, Spanien Italien, China und in vielen anderen Ländern soll es wieder ganz schlimm aussehen. Besonders in Texas sollen sich die Kranken angeblich schon wieder stapeln. Ein paar Kliniken dort haben sich aber zusammengetan und klargestellt, dass sie von diesem in den Massenmedien verbreiteten Anstieg nichts bemerken würden.

Noch mehr als die erste Welle – die es in vielen Staaten wie auch in Deutschland eigentlich gar nicht gab – wird die zweite zur reinen Medienwelle. Diese wird nun extrem hochgefahren, allerdings mit lächerlichen Zahlen. Beispielsweise der Focus:

„TOP-NEWS: Corona-Fälle in NRW-Stadt schießen in die Höhe
In Duisburg ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle zuletzt stark angestiegen, wie die "Rheinische Post" berichtet. Demnach seien derzeit 195 Menschen mit dem Virus infiziert, am Freitag vergangener Woche waren es noch 159. Damit gehört die Stadt in Nordrhein-Westfalen nun zu den am stärksten betroffenen Gebieten in Deutschland.“

Wow, 36 mehr bei knapp 500.000 Einwohnern. 195 positiv Getestete bei ca. 500.000 Einwohnern sind 0,00039%. Das reicht also für die „TOP-NEWS“ und ist aktuell also bei den „am stärksten betroffenen Gebieten in Deutschland“. Die machen sich eigentlich komplett lächerlich mit der aktuellen Kampagne. Noch heftiger ist es aber in Australien, da werden nun die fünf Millionen Einwohner von Melbourne wieder sechs Wochen in einen Lockdown gebracht wegen 127 neuen positiven Getesteten.

Erstaunlich ist, dass sie jetzt schon damit anfangen, normalerweise wäre es erst im Herbst sinnvoll gewesen, wenn Grippe- und Erkältungskrankheiten witterungsbedingt sowieso wieder zunehmen. Dazu werden nun in verschiedenen Ländern „Hotspots“ herausgepickt, an denen die Anzahl der „Infizierten“ angeblich wieder bedrohlich ansteigen soll. Es ist bestenfalls die Anzahl der positiv Getesteten, die bei mehr Tests in Verbindung mit einem extrem fehlerbehafteten Test natürlich hochgeht. In Bayern darf sich jetzt ja jeder, der will, testen lassen. Na sowas... Mal sehen, wann wir von dort die nächsten „bedrohlichen Anstiege“ gemeldet bekommen?

Im Kreis Güterloh lässt man jetzt die Bundeswehr in Häusern unangemeldet Menschen testen. In anderen Bundesländern nutzen auch Trickbetrüger diese Masche, hier ist die Meldung aber aus lokalen Zeitungen wie der Neuen Westfälischen und scheint echt zu sein. Wenn das stimmt, wären es ein ganz übles Signal und ein eklatanter Rechtsbruch, auch wenn die Bundeswehr hier scheinbar nicht bewaffnet und in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz aber völlig überraschend erscheint. Die Artikel sind hinter der Bezahlschranke, deswegen ist unklar, wie groß der Druck ist, der dabei auf die Menschen ausgeübt wird. Allein die Anwesenheit der Bundeswehr übt hier aber schon einen gehörigen Druck aus. Wer traut sich da, „nein“ zu sagen. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um einen Testballon handelt, um zu sehen, wie die Menschen reagieren. Ich hatte ja aber schon vor einigen Wochen auf den Beschluss der Bundesregierung hingewiesen, die Bundeswehr zur Verfolgung von Kontakten einzusetzen. Nun beginnt man, die Praxis auszuprobieren.

Zusätzlich kommen nun Meldungen von einer neuen Schweinegrippe bis hin zur Beulenpest aus China. Offenbar brennt diesen Herrschaften der Kittel. Es ist auch erstaunlich, wie sehr bestimmte Kreise in Deutschland immer noch diese nachweislich wirkungslosen Masken verteidigen, obwohl sie in den meisten Ländern nicht mehr Pflicht sind – sofern sie es denn je waren. Hier halten sie aber wie kleine Kinder an diesem Symbol ihrer Macht – worauf es immer mehr hinausläuft – mit Zähnen und Klauen fest. Sogar Merkel hatte jetzt nach Monaten mal kurz für die Kamera eine Maske angezogen, nachdem sie vorher sagte, sie würde Abstand halten und benötige somit keine Maske. Wenn sie einkaufen gehen würde, hätte sie aber auch eine auf. Weder beim Treffen mit Macron, als sie diese Aussage machte, noch im Bundestag hielt sie aber irgendeinen Abstand. Markus Söder will impfkritische Ärzte bestrafen, in Berlin wurde kürzlich das Singen in Gruppen wegen Corona verboten uvm... Man fragt sich wirklich, wie weit sie den Bogen noch spannen können? Leider gibt es aber immer noch einen nicht geringen Teil in der Bevölkerung, der sich hier keine Fragen stellt.

Laut Umfragen sollen Merkel und ihre Politik ja weiterhin unglaublich beliebt sein, die Kommentare in den Massenmedien zeigen jedenfalls ein völlig anderes Bild. Ein junger Mann hat übrigens in einem sehr guten und sachlichen Video die Unsinningkeiten mit Corona aufgearbeitet. Auch gibt es jetzt einen außerparlamentarischen Untersuchungsausschuss mit hochrangigen Experten, der von den Massenmedien naturgemäß aber vollständig ignoriert wird.

Die Mainstreamgläubigen dürften aber auch damit nicht zu überzeugen sein. Deren Problem liegt darin zu glauben, dass in ihrem Weltbild Politik und Medien zwar nicht perfekt, sicher ein wenig korrupt und häufiger unfähig sind, am Ende aber auch nur mit der richtigen Intention ihren Job machen und am Ende das Beste für uns alle wollen. Zu verstehen, dass diese Menschen tatsächlich vorsätzlich lügen, betrügen und hoch kriminell sein könnten, möchten sie einfach nicht wahrhaben. Man kann mittlerweile nicht mehr als nur mit Dummheit und Unfähigkeit erklären, was gerade passiert.

Tatsächlich bricht der Corona-Spin gerade zusammen. Immer weniger Menschen haben noch Angst, die WHO wurde seit ihrem Hydroxychloroquin-Skandal mit der gefälschten Studie nun auch recht kleinlaut. Allerdings zeigen Aussagen von Markus Söder, US-Außenminister Pompeo oder auch Bill Gates, dass sie ganz offenbar davon ausgehen, dass eine weitere Seuche kommen wird, die diesmal deutlich gefährlicher und tödlicher werden soll. Bill und Melinda Gates begraben damit in einem kurzen Statement praktisch Corona, drohen uns aber schon die nächste Seuche an und beenden das mit einem hämischen Grinsen, das alles aussagt. Sie wissen hier mehr und freuen sich darauf...



„Wir werden uns für den nächsten (Virus) vorbereiten müssen. Und DER wird WIRKLICH Aufmerksamkeit erregen.“

Aufgenommen am 23.6.2020 – Aussage bei Minute 6:50

Corona hat offenbar nicht ausgereicht, um genügend Menschen dazu zu bringen, umzudenken. Es hat Wirkung gezeigt, aber zu wenige Menschen sind bereits dadurch aufgewacht oder haben zumindest begonnen, ernsthaft nachzudenken. Ich erwarte mit hoher Wahrscheinlichkeit im Herbst deshalb den nächsten Versuch, wie ich bereits geschrieben und auch noch einmal in einem Denkanstoss Solo aufbereitet habe.

Der Herbst 2020 - Game Changer?

Man muss allerdings hier mehrere Ebenen unterscheiden, wer derartige Aktionen startet bzw. zulässt und was das jeweilige Ziel ist:

1. Der Tiefe Staat und seinen Schergen

Hier ist es relativ klar, man arbeitet schon lange mit dem Verfahren: Problem, Reaktion, Lösung. Man erzeugt ein Problem, lässt dann die „Mächtigen“ dagegen reagieren und führt so am Ende das ein, was man eigentlich beabsichtigte. Mit 9/11 kam der „Krieg gegen den Terrorismus“ mit u.a. Totalüberwachung und Zwangsmaßnahmen gegen alle Menschen wegen der „Terrorismusgefahr“. Mit den gemachten Seuchen will man die Menschen in ihrer Freiheit final beschneiden und zudem Zugriff auf den Körper erhalten. Man weiß aber, dass es nicht einfach mit Zwang geht, man muss die öffentliche Meinung dafür gewinnen – deswegen diese ganzen Mühen. Die Menschen müssen in der Mehrzahl am Ende selbst danach rufen. Corona war zu harmlos und scheiterte. Der Versuch, mit BLM und Antifa Bürgerkriege auszulösen und Trump zu überharten Maßnahmen zu drängen, läuft ebenfalls aktuell zum Teil ins Leere. Wie oben beschrieben, dürfte also bald der nächste Versuch kommen, die Menschen doch noch in die gewünschte Richtung zu bewegen.

2. Die Gegenseite des Tiefen Staats (Trump-Allianz, Putin, usw.)

Auch diese sind an die öffentliche Meinung gebunden. Eine Übernahme des Militärs oder die schonungslose Offenlegung in den übernommenen Massenmedien würden zu viele Menschen noch nicht akzeptieren. Deswegen muss man den längeren Weg wählen, die Marionetten des Tiefen Staats sich selbst diskreditieren zu lassen. In den USA kann man das besonders gut bei den Demokraten verfolgen. Von Russlandgate über die versuchte Amtsenthebung bis zu Corona und nun BLM verpuffen diese Aktionen und heben Trump nicht aus dem Sattel. Im Gegenteil, sie lassen die Demokraten immer wieder schlecht aussehen. Man ist sich diesen Aktionen des Tiefen Staates wohl durchaus vorher bewusst, lässt diese aber geschehen – wenn auch in entschärfter Form, damit nicht zu viele unschuldige Menschen sterben. Würde man diese Aktionen aber vollständig verhindern, gäbe es keine Ankerpunkte, damit die Menschen aufwachen und die öffentliche Meinung sich in die richtige Richtung verändert. Leider benötigen viele Menschen weiterhin noch einen weiteren Tritt, um sie aus ihrer Komfortzone zu bringen. So wie es aussieht, wird deswegen auch die Aktion im Herbst zugelassen werden. Diesmal könnte es aber sein, dass der Tiefe Staat den Bogen überspannen wird. Dann kann die Gegenseite endlich auch offen mit ihren Aktionen beginnen.

3. Die außerdimensionale/außerirdische Ebene

Dort gibt es natürlich mächtige Kräfte, die in der Vergangenheit besonders den Tiefen Staat führten und und unterstützten. Das wurde aber im Rahmen des Ultimatums unterbunden. Man kann es auch recht gut erkennen, denn seitdem der Tiefe Staat seine Hilfe und Führung von dort verloren hat, agiert er kaum noch souverän, sondern mehr und mehr panisch und dilettantisch. Auch die Gegenseite des Tiefen Staates hat aber Unterstützung von dort und hilft, die Menschen nun in die richtige Richtung zu bewegen.

4. Die göttliche Ebene

Die Menschen fragen immer wieder: Warum lässt Gott das überhaupt zu?
Wir müssten natürlich erst einmal dazu einsteigen, warum wir eigentlich alle momentan auf der Erde sind? Ich habe hierzu schon einiges geschrieben und gesagt. Eigentlich wissen wir aber schon, dass nun eine große Zykluswende ansteht – viele Quellen kündigten das teilweise seit Jahrtausenden an. Es geht dabei aber eben nicht nur darum, dass ein neues politisches System und ein neues Finanzsystem entstehen, die Menschen selbst müssen sich verändern. Es ist der Weg von materiellem Streben hin zu geistigem und spirituellen Streben. Es ist der Weg weg vom Verstand zum Herzen hin. Diese Veränderung der Menschheit und jedes einzelnen Menschen ist genau für diese heutige Zeit vorgesehen und wir werden sanft, aber immer bestimmter jetzt darauf hingewiesen werden. Am Ende ist das für uns alle genau der richtige Weg, aber viele Menschen wollen das noch nicht verstehen. Deswegen wird nun der Veränderungsdruck immer stärker werden.

Diejenigen, die bereit sind, in die neue Richtung zu gehen und sich zu verändern, die werden in den nächsten Jahren vermutlich gar nicht so sehr leiden. Die Aufmüpfigen allerdings haben keine gute Zeit mehr. Liebevolle Eltern müssen manchmal ihren Kindern auch mit Verboten oder Konsequenzen aufzeigen, in welche Richtung sie gehen sollen. Man kann das Kind auch auf die heiße Herdplatte fassen lassen, danach brauchen die Eltern nicht mehr erklären, warum man das nicht macht. Genau, wie die meisten Eltern das Kind aber anders dazu bringen möchten, diese Lektion zu lernen, so werden auch wir wohl nicht die härtesten Konsequenzen unseres Handelns und unserer noch aktuellen Einstellung zu spüren bekommen. Wie diese maximalen Konsequenzen aussehen könnten, kann man in älteren Prophezeiungen nachlesen. Ich bin recht sicher, dass es nicht mehr so schlimm werden wird. Ich kann es aber auch nicht ausschließen.
In den meisten ernst zu nehmenden Prophezeiungen ist aber auch beschrieben, dass die Erde und die Menschheit nicht untergehen, sondern die Menschen sich massiv innerlich verändern werden. Es deutet sich an, dass wir jetzt mehrere große Ereignisse nacheinander in Wellen erleben werden, die uns zwingen, das Weltbild und vor allem uns selbst zu verändern.
Der Kampf der Trump-Allianz gegen den Tiefen Staat wird uns die Tür öffnen, denn der Tiefe Staat und deren Hintergrundmächte hatten es zu weit getrieben. Wenn aber die Menschen selbst nicht lernen und beginnen sich zu verändern, ist das alles sinnlos. Deswegen wird es jetzt „unruhig“ werden. Das alles hat seinen tieferen Sinn und dient uns allen zu unserem Besten.



Der Kampf gegen den Tiefen Staat geht aber durchaus voran. Man wollte mit den Krawallen beispielsweise Trump dazu veranlassen, das Militär gegen Demonstranten einzusetzen. Er hat es geschickt den Bundesstaaten überlassen, begann aber mit den Bundesbehörden wie dem FBI gegen die Rädelsführer von Antifa &. co rechtsstaatlich vorzugehen. Aktuell haben vor allem die demokratischen Gouverneure und Bürgermeister das Problem, das selbst angerichtete Chaos wieder in den Griff zu bekommen. So wurde das „Friedensfest des Sommers“ (Aussage der Bürgermeisterin), die polizeilose Anarchoregion „CHAZ“ in Seattle nun doch geräumt. Immerhin fünf Menschen kamen dort in den letzten Wochen ums Leben, darunter auch Schwarze.
In anderen Städten regiert das Verbrechen, primär in den demokratisch regierten, wo man die „böse Polizei“ fesselte. Thomas Röper hat einen Korrespondentenbericht des russischen Fernsehens aus den USA übersetzt, der die Sachlage gut beschreibt. Das ist übrigens alles nachprüfbar.

„Es war das blutigste Wochenende des Jahres in New York. Kugeln töteten 11 Menschen, 63 wurden verletzt, auf das Wochenende folgten genauso blutige Wochentage.

Die Geduld der New Yorker Polizei geht zu Ende. Der Leiter des Departments, Dermot Shea, wirft Bürgermeister Di Blasio vor, die Budgets der Polizei zu kürzen und gleichzeitig die Freilassung von fast zweieinhalbtausend Gefängnisinsassen aus dem Gefängnis Rikers angeordnet zu haben, 96 Prozent von ihnen wollte die Polizei hinter Gittern lassen.“

In Chicago, Atlanta und einigen anderen Städten ist es nicht besser.

Trump sprach deutliche Worte dazu am 4. Juli:

"Unsere Nation wird Zeuge einer erbarmungslosen Kampagne, die darauf abzielt, unsere Geschichte auszulöschen, unsere Helden zu diffamieren, unsere Werte auszulöschen und unsere Kinder zu indoktrinieren." - "Täuschen Sie sich nicht. Diese linke Kulturrevolution ist darauf ausgerichtet, die amerikanische Revolution zu stürzen."

Die Massenmedien dort halten aber nach wie vor die Mär von den „friedlichen Protesten“ aufrecht und hoffen, dass Trump doch noch militärisch eingreift.

Trumps Sprecherin Kayleigh McInani war sichtlich irritiert: „Ich habe keine einzige Frage zu den Schießereien erhalten, deren Zahl sich verdreifacht hat! Keine einzige Frage! Ich habe keine Fragen zu den fünf Kindern bekommen, die bei den Schießereien getötet wurden. Wir müssen uns darauf konzentrieren, unsere Straßen zu schützen und für die Sicherheit der Menschen zu sorgen.“

Natürlich ist die Kampagne mit BLM und Antifa noch nicht vorbei, scheinbar sollen diese auch bewaffnet werden. Es wurden große Mengen an Waffen aus China abgefangen. Dort konnte der Tiefe Staat diese wohl noch organisieren.

Es kommen immer wieder Vorwürfe, „es würde doch nichts sichtbar passieren“. Besonders bezüglich der unglaublichen Verbrechen an Kindern hört man immer wieder, dass man da doch „nichts“ sehen würde. Nun, natürlich wäre es schön, wenn wir über befreite Massenmedien die ganze schlimme Wahrheit schon kennen würden. Allerdings ist es auch nicht so, dass gar nichts zu sehen wäre. Bleiben wir einmal in Deutschland. Wir hatten Lüdge (das aktuell auch noch deutlich größere Kreise bei Behörden etc. zieht), wir hatten den Ring von Bergisch-Gladbach, der momentan auf 30.000 Täter explodiert ist, wir hatten die schlimmen Fälle von Münster und auch noch die Aufdeckung der Praxis in Berlin, über Jahrzehnte Pflegekinder vorsätzlich an Pädophile gegeben zu haben. Das alles kam innerhalb eines Jahres heraus und nur allein in Deutschland. In den USA sind die Aufdeckungen und Verhaftungen explodiert, seit Trump Präsident ist und in vielen anderen Ländern gibt es ähnliche Erfolge wie in Deutschland, Kürzlich in Spanien oder hochaktuell in Italien.

Die Massenmedien berichten naturgemäß weiterhin nur sehr zurückhaltend darüber, im Vergleich zu „rechten“ Vergehen usw... Aber es kann auch nicht mehr völlig ignoriert werden. Vermutlich kommt von manchen der Einwand: ja, aber von Tunneln und dort befreiten Kindern hört man doch nichts. Nun, Kinder wurden aber aktuell befreit und auch in Deutschland!

Im Rahmen der Ermittlungen zu Bergisch-Glattbach gab es 44 Befreiungen. Von den dortigen Ermittlern hört man, dass es unglaublich belastend sein muss. So wie die Ermittler und auch der zuständige Minister hier reden, geht das schon in die Richtung, die wir aufgrund der Aussagen von Insidern befürchten. Man scheint die Menschen jetzt auch so heranzuführen, was da alles geschieht. Lange konnten viele Menschen ja „gar nicht glauben“, dass so etwas überhaupt real sein könnte.

Selbst beim ZDF lesen wir aber:

„Drei Ermittler seien dauerhaft krank geworden. Andere hätten nach psychologischer Betreuung den Dienst wieder aufnehmen können. Insbesondere die Sichtung des Videomaterials bringe jeden Ermittler an die Grenze seiner Belastbarkeit. Die "Besondere Aufbauorganisation Berg" hat bisher 44 Kinder identifiziert und aus den Fängen der Täter befreit. Darunter war auch ein drei Monate altes Baby.

Das ist offiziell, noch unoffiziell ist die Aussage eines Insiders in diesem Fall, dass ein Teil dieser Kinder aus unterirdischen Anlagen und dort aus Käfigen geborgen wurden. Im Rahmen dieser Größenordnungen ist die Berichterstattung in den Massenmedien noch immer auffällig leise. Es fehlen nach wie vor noch die großen Namen und deren offiziellen Verhaftungen, aber allein bei den 30.000 deutschen Tätern dürften sich ziemlich sicher auch eine Reihe von Prominenten befinden.

Ist das wirklich Zufall?

Eher nicht. Es wird auch hier aufgeräumt und seit 2020 offenbar deutlich verschärft. Es passt absolut zu den ungewöhnlichen Aktivitäten zur Untersuchung des Untergrunds mit einer Vielzahl von Scanning-Flügen seit März. Offenbar erhält nun die Polizei Hinweise von Geheimdiensten und den Auftraggebern der Flüge. Zudem scheint es ein Druckmittel zu geben, dass diese jetzt auch ermittelt und aktiv wird.

Die rechte Hand von Epstein, Ghislaine Maxwell wurde nun auch endlich verhaftet. Es könnte also auch offiziell in dem Bereich Epstein nun weitergehen, sofern diese Dame nicht auch wieder schnell „verstirbt“ (an Corona?). Man braucht sie aber eigentlich nicht, die Beweise sind von NSA & co. schon lange gesichert worden. Die Deutsche Bank muss jetzt auch 150 Millionen US-$ Strafe zahlen, da sie mit Epstein noch eifrig Geschäfte machte, als er bereits überführt war.



Eine sehr unangenehme Sache für diese Herrschaften ist die Tatsache, dass Robbie Williams offen in einem Interview über Pizzagate, Verbrechen an Kindern usw. gesprochen hat. Auch wenn nun die Massenmedien über ihn herziehen, er ist ein großer Multiplikator mit Millionen von Fans. Viele werden diese Aussagen sehr ernst nehmen und einmal genauer nachforschen. Es tut sich etwas, wir brauchen nur noch weiter Geduld, was nicht immer ganz einfach ist, wenn man unsere Medien, die Politiker und leider auch noch einige unserer Mitmenschen ansieht. Es ist aber eben auch nicht so, dass gar nichts vorangeht.

Wir hatten übrigens auch zuletzt einige UFO-Aktivitäten über Deutschland. Neben neuen Fotos von Michael Müller gibt es auch Filme und glaubhafte Berichte von Augenzeugen, die ich zuletzt erhalten habe.

Viele stellen sich natürlich die Frage, was wird nun im Herbst passieren? Ich erhalte hier viele Ideen von Lesern, aber am Ende ist es eigentlich nicht so wichtig. Über eine gute Vorbereitung darauf habe ich ja vielfach geschrieben und gesprochen. Das ist entscheidend, nicht, was es am Ende wirklich für ein Ereignis werden wird. Ich gehe davon aus, dass auch dieser Versuch des Tiefen Staates entschärft werden wird. Das totale Chaos über viele Monate oder gar Jahre durch einen großen Bürgerkrieg oder anderes dürfte eher nicht kommen. Wenn Egon Fischer wieder richtig liegen sollte, wird vor allem der November schwierig werden.

Vieles, was demnächst geschehen wird, wurde aber auch hinlänglich von vielen Seiten beschrieben – beispielsweise was im Finanz- und Wirtschaftsbereich passieren dürfte. Es kommt immer deutlicher zum Vorschein, was uns im Währungsbereich blüht, zudem kommen die Negativmeldungen zu Banken wie der Commerzbank jetzt immer häufiger herein. Auch die Zahlen der Arbeitsplatzreduktionen nehmen jetzt zunehmend an Fahrt auf, obwohl hier nur große Unternehmen eine Meldung wert sind. Die wichtigen und entscheidenden Entwicklungen spielen sich aber bei kleinen und mittleren Unternehmen ab. Das Schaustellergewerbe hat nun endlich einmal in Berlin großflächig protestiert. Haben Sie davon etwas in den Massenmedien gehört? Nein, alles, was nicht in das Narrativ passt, wird verschwiegen. In Deutschland müssen im September dann die Insolvenzen wieder gemeldet werden, was wegen Corona ausgesetzt wurde. Dann wird der Moment der Wahrheit bzgl. der Folgen des Lockdowns und der bis heute bestehenden Maßnahmen in Deutschland kommen.

Die aktuell Verantwortlichen in Politik und den Massenmedien benötigen unbedingt ein Ereignis im Herbst, sonst wird es ihnen an den Kragen gehen und sie wissen das auch. Es ist zu vermuten, dass das Zentrum bei dem, was kommen könnte, in den USA liegen wird. Dort wird der Tiefe Staat „all in“ gehen, um doch noch eine zweite Amtszeit von Trump zu verhindern. Eventuell ist man dann auch bereit, das Land zu zerstören. Es zeigt sich mittlerweile recht deutlich, dass man mit den bekannten Methoden in den USA eine Art „Maidan“ erzeugen will, typisch für die „Farbenrevolutionen“ der Vergangenheit, die auch immer von denselben Leuten finanziert wurden.

Wenn ein US-Pastor mit seinem Traum richtig liegt, wird es in den USA im November dann richtig chaotisch, es dürften die Wahlen dann aber verschoben werden. Es soll nach mehreren übereinstimmenden Aussagen keine Wendung mehr zu einer erneuten Regentschaft des Tiefen Staates geben. Zudem dürfte eine erneute Wende in den USA nicht zugelassen werden, Trump als Person ist hier am Ende nicht wirklich entscheidend. Auf einer anderen Ebene ist die ganze Sache schon lange entschieden. Ich werde in meinem kommenden Infobrief Zeitprognosen diesen Traum genauer analysieren. Es wäre zu hoffen, dass es hier in Deutschland und Umgebung nicht ganz so schlimm kommt, aber die Aussagen von Egon Fischer passen eigentlich auch durchaus gut dazu. Eventuell werden hier am Ende dann doch primär die Russen für Ordnung sorgen, wie das auch von mehreren Menschen in Träumen und Visionen gesehen wurde. Die Amerikaner haben dann andere Sorgen.

Die Politiker haben aber in einem Recht: „Es wird eine neue Normalität geben“.
Diese wird am Ende zwar völlig anders aussehen, als diese das jetzt meinen, aber die alte Welt ist bereits jetzt Geschichte. Es hat begonnen und Corona war ein allererster sanfter Fingerzeig, mehr aber auch nicht. Eigentlich sollten die Menschen dadurch gelernt haben, dass eine gewisse Krisenvorsorge sinnvoll ist und vor allem, dass jederzeit unsere wohlgeplante persönliche Welt über den Haufen geworfen werden kann. Die Prioritäten wurden zeitweise einmal neu gesetzt, aber viele Menschen meinen nun, dass die alte Welt jetzt bald wieder zurückkommen wird. Das wird sie nicht mehr – und das ist auch gut so!

Der neue Termin für meinen verschobenen Kongress ist jetzt auch fixiert. Es wird der 19. September werden, wie gehabt mit einem Bachheimer Taunusclubtreffen dann am 20. September.


Inhalt Infobrief Zeitprognosen Juni 2020 01

Aktuelle Entwicklungen und Hintergründe – Absurd
Was Massenmedien und die Politik veranstalten, kann man zunehmend nur noch als absurd bezeichnet. Das ZDF übersetzt vorsätzlich falsch, um ein bestimmtes Narrativ zu stützen, Landkreise werden gesperrt, weil ein Fleischverarbeiter viele positive Tests hat. Es gibt deutliche Hinweise darauf, dass diese Menschen gar nicht infiziert sind. In den USA geschehen noch absurdere Dinge. Trump lässt sich aber dadurch nur wenig beirren und es zeigt sich immer wieder, dass er in einigen Bereichen deutlich mehr weiß, als er momentan sagen darf.

Putin und der 2. Weltkrieg
Wladimir Putin hat im „National Interest“ einen Artikel zu dem 2. Weltkrieg und dessen Entstehung veröffentlicht. Es ist ein Anfang, leider aber auch nicht mehr. Trotzdem zeigt er gut auf, dass Deutschland nicht der alleinige Schuldige war. Zudem weist er auf merkwürdiges Verhalten der Westmächte hin, das nahelegt, dass mehr im Verborgenen liegen muss. Nicht zuletzt fordert er wieder eine neue Jalta-Konferenz, um bestimmte Themen zu besprechen. Dabei bleibt er unklar, zwischen den Zeilen kann man aber so einiges durchaus herauslesen.

2020-2025 Jahre der Veränderungen
2020 dürfte das Jahr der Wende werden, aber was kommt dann? Es ist fahrlässig zu glauben, es würde dann sehr schnell alles wieder in Ruhe verfallen. Vieles spricht dagegen, auch wenn die Entwicklungen in eine sehr gute Richtung gehen werden, braucht es aber Zeit, damit die Menschen sich selbst verändern und die Veränderungen akzeptieren. Egon Fischer bekam hierzu besonders auch bzgl. des Kampfes Trump-Allianz vs. Tiefer Staat interessante Informationen. Er verändert die Spielregeln, sodass die Trümpfe des Tiefen Staates nicht mehr stechen.

Anmeldung Infobrief Zeitprognosen


Ich wünsche Ihnen eine gute restliche Woche und bitte bleiben Sie positiv,

Peter Denk





Ein wenig Humor muss sein... :-)


© 2020 Peter Denk - Krisenrat.info
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Impressum
www.krisenrat.info
Anmeldung Infobrief Zeitprognosen

  


gefährlicher als konventionelle waffen...

3817 Aufrufe vor 13 Stunden

Coronavirus

Illegale Biowaffenforschung in den USA

Die Genfer Biowaffenkonvention ist ein völkerrechtlicher Vertrag über das Verbot der Entwicklung, Verbreitung und Lagerung biologischer Waffen. Wird dieser Vertrag unter dem enormen Voranschreiten der biotechnologischen Möglichkeiten noch eingehalten?Biologin / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
More posts
by Dörte Donker. Dörte Donker

Während die USA dem Iran vorwerfen, unter Vortäuschung friedlicher Nutzung der Kernenergie an Atomwaffen zu arbeiten, und diese unberechtigte Unterstellung zu den stärksten Sanktionen gegen eine Nation geführt hat, erlaubt sich die USA, unter dem Deckmantel friedlicher Nutzung eine Reihe von Forschungen zu betreiben und Technologien bereitzustellen, die der Genfer Biowaffenkonvention zuwiderlaufen. Während der Iran alle gestellten Anforderungen des Atomabkommens gewissenhaft erfüllt hat, sich aber den Vertragsbruch durch die USA gefallen lassen musste, wird er trotzdem weiter sanktioniert, was zu einem enormen Leidensdruck des iranischen Volkes führt. Die Atomanlagen im Iran werden 24 Stunden am Tag durch die internationale Atomenergiebehörde überwacht. Die USA hingegen haben alles verhindert, was die internationale Überwachung bestimmter besorgniserregender Forschungen hätte ermöglichen können.

den ganzen text findest du hier...
Analysen: 2.-9.7.20: Gefährlicher als konventionelle Waffen: Illegale Biowaffenforschung/ Geopolitik von Andrej Bezrukow/ USA und ihre Risikoforscher als Schlupfloch in den Genfer Konventionen




Die Vorschau auf das 3. Quartal 2020

 
Nun sind wir fast durch mit den Finsternissen - es kommt noch die bereits veröffentlichte Mondeklipse am 5.07. - und der erhoffte Schwung ist noch nicht sichtbar. Was sich jedoch zeigt, ist das immer unerhörter werdende Auftreten einiger Scheinpolitiker des Verwaltungskonstrukts BRD und ihrer Medien.


Da wird die Polizei zum Müll deklariert, und die solches schreibende taz-Journalistin wurde nicht etwa gefeuert, sondern wird nun von Morddrohungen überhäuft, und wandte sich deshalb hilfesuchend an - die Polizei. Ob jene wohl begeistert ist? Ironie des Schicksals, wenn man es derartig herausfordert. Die Firmenchefin ruft immer noch zum Kampf auf - halt, hatten wir das nicht schonmal? - gegen den unsichtbaren Feind in Amöbengröße. Es wurden sogar EU-weit Milliarden Spenden für diesen Kampf zusammengetragen. Und der Pieks in den Oberarm soll die einzig wirksame Waffe sein.

Da rollen vielleicht Zwangsmaßnahmen auf uns zu, auch wenn dies bisher vehement bestritten wird. Wir werden alle eine wichtige Entscheidung zu treffen haben, nämlich FÜR das Leben. Werden bei einer Geburt etwa diverse Impfmittel nebst Beipackzettel mitgeliefert? Die Schöpfung hat dies gewiß nicht vorgesehen.
 
~ * ~
Der vollständige Artikel kann nun für 10€ (5€) bestellt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Paypal-Bestellungen: bitte unbedingt Mailadresse angeben!
An die Abonnenten wurde bereits versendet
 
 
 
 

besucherInnen-statistik:

kultur kreative aktuell

inserate - angebote - workshops


mit termin - clicke auf link im titel


 

mein projekt für unsere zukunft
den deutschen geist zum blühen bringen
die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von D/A/CH mit russland

erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. iniziieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps: 1. kreative köpfe und herzen 2. gute lösungvorschläge 3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung.  7.10.2020


Kugel Stephan Logo GEneu 9.10.2020

Die Lebens-Werkstatt
Hilfe zur Selbsthilfe! Ein neues Zeitalter hat begonnen, eine neue Welt soll geschaffen werden. Das Leben verändert sich, die Menschen werden sensibler. Das Haus, die Wohnung, der Lebensraum sollte ein sicherer Ort der Zuflucht vor der Außenwelt sein. Hier unsere wichtigsten Themen: Astrologische + teleologische Bestimmung: Werde, was Du bist! Ganzheitliche Radiästhesie©, Heil-Raum-Gestaltung©, Ki-Pulsing-Metamophosis©, Indigo-Kinder, mentorische Erziehung©, Ganzheitliche Hilfe für Kinder + sensible Erwachsene, Eleuthonomie© Öffnungsarbeit - Entankerung©, Lebens-Energie-Beratung, Leib-Monochord©   9.10.20


neue spirituelle gemeinschaft homepagebanner 1920x1280

neue lebens-gemeinschaft bei treuchtlingen 

wieshof - grosses permakultur-projekt, selbst-versorgung, seminarbetrieb,  6 ha land, (vorkaufsrecht für 27 ha als option) mehrere liegenschaften, kein verkehr, idyllische wohnlage, kleiner see in der nähe, kinder-freundlich, es gibt noch freie plätze. clicke auf den titel für weitere infos...

workshops
2020
13.-15.11.
2021 15.-17.1./16.-18.4./9.-11.7./15.-17.10.
wie kreiere ich meine realität? wie komme ich in meine kraft? gemeinschafts- beziehung- und teamfähiger werden.  neun von zehn projekte scheitern, weil die menschen sich zerstreiten! wenn es uns gelingt, auf der zwischenmenschliche ebene eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur zu etablieren, werden unsere  projekte, bürger-initiativen und gemeinschaften viel erfolgreicher werden. wenn wir die welt verändern wollen, müssen wir mit dem guten beispiel voran gehen. ich habe einkommensabhängige tarife bei rechtzeitiger anmeldung. clicke auf den titel für weitere infos... 
im herbst/winter: lerne permakultur-planung: vom traditionellen bauernhof zum permakultur-hof. workshop für anfänger, fortgeschrittene und pk-designer in ausbildung.    30.5.19

Otterpohl Vortragstitel mit buchcover
"netzwerk neues dorf"
  

wir haben eine neue gruppe gestartet. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber vorzubereiten und zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. wenn du dabei sein möchtest, sende ein mail. clicke auf den titel...   21.7.18


ohne termin - clicke auf link im titel


 EU Schiff

wir starten online-workshops

an alle pioniere
die erfolgreiche projekte machen möchten

wir starten wöchentliche zoom-workshops. wenn wir gute projekte kreieren wollen, müssen wir wissen wie das geht und wie wir gut zusammenarbeiten können. die beste werbung für eine bessere welt sind gute projekte, die vorbildfunktion haben. das erreichen wir aber nur, wenn wir das selber leben - wenn wir selber zum vorbild werden. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber vorzubereiten und zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. du bist herzlich eingeladen, teilzunehmen. wenn du bei einem zoom-WS-gruppe dabei sein möchtest, musst du dich jetzt anmelden.
 

kaderschmiede, ausbildungplattform
online-uni für zukunfts-pioniere

  • wage den sprung aus dem hamsterrad. wir helfen dir, dass es ein sprung ins warme wasser wird.
  • bringe dein projekt in die welt, das dein herz bewegt.
  • gestalte dein projekt so, dass du davon gut leben kannst.

die soziale zukunftsmission mitteleuropas
nur wenn wir uns auch innerlich befreien und in unsere kraft kommen, können wir uns auch äusserlich befreien!!!
die beste werbung ist das vorbild
das beste was wir machen können, um die bewusstseins-entwicklung voranzutreiben sind gute projekte in allen lebensbereichen. projekte, in denen wir die neue welt auch selber vorleben - sei du die veränderung, die du dir wünscht.

workshops:  wie komme ich in meine kraft? wie kreiere ich meine realität? gemeinschafts-, beziehung-, teamfähiger werden. herzens-business aufbauen. crowdfunding lernen. videos machen.    29.1.2020


SWS Kopffer montiert

Gesundes Wasser zum Erhalt unserer Gesundheit   Umweltvergiftungen fordern uns, zur Vermeidung möglichst vieler Risiken. So ist Wasser am wichtigsten, wenn entsprechend zellgängig für eine optimale Ver- und Entsorgung unseres Körpers. Anstelle von einem Tafelwasser (angeblich unbelastetes) zu einem Literpreis von 67 Rappen, ist für eine 4 köpfige Familie die Anschaffung eines Wasserveredelungsgerätes von SWS innerhalb eines viertel bis halben Jahres angespart bzw. amortisiert.  12.8.20



meinen youtube-kanal findest du hier..
EUROWEG - Das Gelt der Zukunft nach dem Crash 2020 - Lösungsvorlchläge für den Paradigmawechsel. Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker? Kriterien für ein neues Geldsystem. Gewinnen Sie in der Krise durch Zusammenschluss in einer schweizer Genossenschaft. Liebe Kunden und Interessenten von lebensfroher Gesundheit, Kristall-Quellwasser - das Heilmittel der Zukunft? Wie Verhindern Sie: Alzheimer, Demenz, Parkinson, MS bis Grippe? Russische Weltraum-Technik: „Zell-Kommunikation“, schnelles Regenerieren von Zellen und Organen. Der MyStone Prospekt ist unsere neuestes Produkt aus der Russischen Weltraum-Medizin. Dazu gibt es auch Videos bei systemwechsel.tv Mit Kristallwasser und EUROWEG zum Systemwechsel.   12.6.18

 
crash 2020
europa - herausforderungen + chancen
meine Prognosen + Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4+5
ich gehe davon aus, dass in europa dasselbe passieren wird wie in den USA - die eliten werden die fronten wechseln - von den transatlantikern zu den BRICS. denn das grosse geschäft des 21. jahrhunderts liegt im osten und nicht mehr im westen. die amerikaner werden vor allem mit sich selber beschäftigt sein. sie müssen ihre industrie wieder aufbauen, die die globalisierer ausgelagert haben. durch das seidenstrasse-projekt der chinesen, gibt es einen neuen boom. westeuropa - vor allen D/A/CH - wird das technologie-zentrum bilden.  deshalb schlägt jetzt die stunde der deutschen völker...

wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.       7.3.19


das interview von birte vehrs mit mir bei ihrem online-kongress -  raus aus dem hamsterrad. es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.  6.9.18



pioniere verändern die welt 9:25

mein projekt: pioniere verändern die welt
sich selbständig machen + sein herzens-projekt realisieren. pioniere fördern - wer macht mit?  6.9.18

soziokratie-bild-klein
Soziokratie - Demokratie weiter entwickeln
Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden. Basisdemokratische Strukturen sind oft sehr undemokratisch, weil sie selbsternannten Möchtegern-Königen zu viel Spielraum geben und die Basismitglieder sich zu wenig einbringen und Verantwortung übernehmen. Soziokratie - die Herrschaft aller Beteiligten - hilft hier weiter.   5.6.15


permakultur
 solidarische landwirtschaft - foodcoop


 

Urban Agriculture Basel
Was kannst du jetzt tun? Hier 12 Vorschläge: Sei mit dabei, wenn unsere Stadt zu deiner Traumstadt wird! Damit Basel zukunftsfähig weltverträglich (resilient, subsisten und suffizient) umgestaltet werden kann, braucht es aktive Menschen in Nachbarschaften, Städten, im ganzen Land und letztlich überall. Bestehende Parteien und Verbände sind oft in einem Geflecht von Sonderinteressen gefangen. Sie brauchen einen Impuls von aussen. Urban Agriculture Basel: Reichhaltiger Kalender mit Workshops, Festen, Treffen und Diskussionen zur urbanen Landwirtschaft in Basel.                  8.5.16


switzerland logo

WorldWide Opportunities on Organic Farms, Schweiz
(WWOOF™ Schweiz) ist Teil einer weltweiten Bewegung, die eine Verbindung zwischen freiwilligen Helfer*innen und ökologischen Höfen herstellt, um in kulturellem Austausch und durch Wissensvermittlung Erfahrungen zu ermöglichen, die auf Vertrauen und geldlosen Austausch basieren, wodurch langfristig dazu beigetragen wird eine nachhaltige, globale Gemeinschaft aufzubauen. 20.10.20


Gemüseabo in deiner Region



DEMETER Gemüse-Abo Winterthur ZH Wöchentlich frisches Bio-Gemüse aus der Region. Genossenschafter: Fr. 17.80 pro Woche (Fr. 890.- / Jahr für 2-Personen). Genossenschafts-Anteilschein Fr. 300.-. Weitere Gemüse-Abos findest du in meiner Rubrik food coop etwas runterscrollen. Wenn es keines in deiner Region gibt, gründe selber eines - ich helfe dir dabei. Sende ein Mail..     15.7.15


 gut rheinau foto

Urbane Quartierversorgung neu denken
der POT - Quartierküche mit Depot
Frischprodukte ab Hof - rund um die Uhr im POT. Rohes und gekochtes, mittags und abends - vom und im POT. Deshalb hat BachserMärt zusammen mit dem Gut Rheinau das Konzept des POT entwickelt. Ein POT ist ein nachhaltiges Lebensmitteldepot mit integrierter Quartierküche. Im POT stehen die 250 wichtigsten Grundnahrungsmittel während 7 Tage 24 Stunden den Mitgliedern in Fussdistanz zur Verfügung. Die Grundnahrungsmittel kommen direkt ab Hof – lokal vom Demeterhof Gut Rheinau und global von befreundeten Projekten. Die beiden Projekte kosten CHF 580‘000. Wir konnten über die Stadt Zürich und die Nutzer bereits CHF 250‘000 finanzieren. Wir suchen noch Mitglieder und CHF 230‘000 in Form von Darlehen.  25.5.19


gemeinschaftsprojekte


meine gemeinschaftsprojekte findest du hier...  gemeinschaftsprojekte

Gaia Connect
Autarke Gemeinschaften, kostenlose Hilfe

Hallo lieber Markus, ich habe auf deiner Homepage die Rubrik Gemeinschaftsprojekte entdeckt und ich denke das hier ist sehr interessant für dich. Gaia Connect verbindet Menschen im echten Leben. Hier könnt ihr autarke Gemeinschaften finden und auch selber gefunden werden, Gemeinschafsprojekte realisieren, gleichgesinnte Menschen aus eurer Region finden und kostenlose Hilfe anbieten und bekommen.   8.10.18


Gartnerhof 600

Die Mehrgenerationensiedlung
Eine Gemeinschaft von Menschen mit Pioniergeist trifft sich regelmäßig, um das Projekt voranzubringen. Spaziergang durch die Siedlung: „Innerhalb weniger Jahre haben die Pioniere des Pilotprojekts MGS es geschafft, eine autarke Gemeinschaft aufzubauen. Unsere Gärtnerhöfe gleichen kleinen Oasen mit einem bunten Gemisch aus Bäumen, Sträuchern, Blumen und Gemüsepflanzen. Biodiversität wird großgeschrieben: Hören Sie das muntere Summen der vielen Insekten und sehen Sie die zahlreichen Schmetterlingsarten? Die aus nachhaltigen Materialien gebauten Häuser sind so vielfältig wie ihre Bewohner – jedes ist ein Unikat. Auf der landwirtschaftlichen Fläche sind unsere Tiere gut versorgt.  Meine Kinder freuen sich immer, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder in die Schule dürfen. Auch hier haben wir neue Denkansätze umgesetzt. Die rund 600 Schüler lernen sehr frei, voller Neugierde und Begeisterung und hauptsächlich für das Leben an sich. Den regulären Schulstoff beherrschen sie ebenso wie handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten. Ein Austausch mit Schulen in anderen Siedlungen bringt neue Ideen und Impulse – auch für uns Eltern. Es ist überhaupt ein großes Glück für uns, dass inzwischen nach dem Vorbild der Pilotgemeinschaft mehrere Siedlungen in Deutschland und Europa entstanden sind. Wir helfen ihnen, abgestimmt auf das landestypisch Notwendige für den Bau von Häusern, den Anbau von Nahrungsmitteln, die Versorgung mit Wasser und Energie und den Aufbau von Schulen, Gesundheitssystemen und Verwaltung die besten Lösungen auszuwählen und umzusetzen.“     27.1.19   letztes jahr habe ich reinhold + inge kennengelernt - sie sind die kreatoren des konzepts vom neuen dorf..


wichtige bücher
zu meinen buchempfehlungen - hier clicken
am besten kaufst du deine bücher in der kleinen buchhandlung um die ecke, nicht bei amazon. das sichert arbeitsplätze. wenn du aber deine bücher im internet bestellst, dann besser hier - dann bekomme ich eine kleine provision. für weitere infos/bestellungen auf bild clicken und runterscrollen. 
Welt im Umbruch
Welt im Umbruch
Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und Rudolf Steiners Haltung im Ersten Weltkrieg
Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des 1. Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des 1. Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.     28.2.19
Seltenes Hintergrundwissen

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt
Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! ... Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. ... Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger... Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. ... Wir müssen unsere Geschichte kennen – und zwar die wahre Geschichte. ... Deutschlands Zukunft ist bedroht, wenn wir nicht handeln. ... Mut zur Wahrheit für unsere Kinder und Enkel!  für bestellungen bitte auf dem titel clicken...  11.11.19



CH: Eidg. Volksinitiativen + Referenden


Alle Initiativen im Unterschriftenstadium

Alle Referenden im Unterschriftenstadium


Das nächste Ziel ist in Reichweite


balkan:  pulverfass vor unserer haustüre
seit dem völkerrechtswiedrigen krieg der NATO gegen jugoslawien ist der balkan heiss + blutig umkämpft. die regierungen sind marionetten des tiefen staates, die mit allen mitteln versuchen, alle balkanstaaten in die EU und die NATO rein zu holen. in serbien + srpska gegen den willen der bevölkerung - sie fühlen sich eher russland verbunden. aber gegen die mafia des tiefen staates wächst widerstand..


Transformales Netz - Deutschland/Österreich/Schweiz
Neutrales, kostenfreies experimentelles Begegnungs-forum, zugunsten dynamischer sozialer Neugestaltung im D-A-CH. Anspruchsvolle Kommunikationskultur, spirituelles Miteinander mit Menschen unterschiedlicher Traditionen - also aus der Mystik, Religion, Esoterik und Gesellschaftspolitik - Willkommen!       6.2.16


  Ferienhaus am See kaufen SUNDOME Domrundhäuser

VenusZauber - ...mehr als nur Ferien!
Haus am See – und ein völlig neues Lebensgefühl! Die Architektur der Domrundhäuser mit ihren weiblichen runden Formen erschafft ein ganz neues Wohn- und Lebensgefühl. Es lässt uns mütterliche Wärme und Geborgenheit nachempfinden, innere Ruhe und Harmonie breiten sich aus - Hektik, Stress und Burnout-Symptome lösen sich auf. Wir planen und realisieren unsere Domrundhäuser im gesamten deutschsprachigen Raum - auch für Dich? www.venuszauber-am-see.de    www.anasta.me   17.1.18
loucasandjan100VERT wolfharry100VERT

SIGA SIGA - segelndes Olivenöl  SIGA SIGA segelt DEIN Olivenöl vom Olivenhain in deine Küche direkt von unserem Feld ins Boot und per Elektromobil in die Schweiz. γεια σας Dein SigaSiga-Team. Für Infos auf Titel clicken. 27.3.18



ROTAUF - Detox
ROTAUF WIRKLICH SWISS MADE - EXKLUSIVE STÜCKE ZUM FAIREN PREIS Die ROTAUF-Bekleidung wird aus umweltfreundlichen Materialien in der Schweiz genäht und zum fairen Preis angeboten. Möglich ist dies dank direktem Vertrieb, dem Verzicht auf aufwendiges Marketing und vor allem DIR. Durch deine unverbindliche Vorbestellung können wir Kosten einsparen und deshalb die in der Schweiz produzierte Bekleidung zu fairen Preisen anbieten. Dank eurem riesen Support, haben die warmen Jacken und Westen mit der Bündner Wolle den Schweizer Crowd-Funding Rekord geknackt. GRATULATION! => reinschauen lohnt sich       7.1.18

rotauf 2020 05 23 um 10.11.47 Kopie

ROTAUF - radikal swiss made - crowdfunding
In der Schweiz produziert. Nachhaltig. Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit - no Bullshit! Radikal SWISS MADE, radikal ECO, radikal FAIR. Doch gerade unsere kleinen Schweizer Partner sind durch die Coronakrise bedroht. Wir wollen ihnen jetzt neue Aufträge verschaffen, um auch in Zukunft den Systemwechsel voranzutreiben. Hilf mit und werde Teil der neuen Welt!  ich habe die grüne regenjacke und die blaue winterjacke mit schweizer schafwolle gekauft und bin sehr zufrieden. 23.5.20


Wassertankstellen

80% des deutschen Insektenbestands bereits ausgestorben  laut dem obigen text ist u.a. chemie und pharma (chem-trails, deo's, ackergifte) die ursache für viele krankheiten. seit ich nur noch hoch gereinigtes wasser vom trinkwasser-tankstellen-netz der quantisana trinke sind verschiedene symptome (z.b.: müdigkeit) zurückgegangen..

Reparieren statt wegwerfen


 

Termine Repair Cafés: Sie haben ein defektes Elektrogerät, eine Kamera, die nicht mehr funktioniert oder ein Smartphone mit zersplittertem Display? Finden Sie hier das Repair Café in Ihrer Gegend und reparieren Sie Ihre Geräte mit Hilfe von Reparatur-Profis – kostenlos!


SHARELY  - Lokal mieten und vermieten     1.5.16



Von Sachsen nach Lugansk: Wie einfache Deutsche im Donbass helfen
22.12.2018   „DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. In diesem Zusammenhang erscheint bei uns seitdem in regelmäßigen Zeitabständen eine mehrteilige Kurzvideo-Dokumentationsreihe, die unsere aktuelle Mission und den leidvollen Kriegsalltag der Zivilisten mitten in der Beschusszone hautnah widerspiegelt. 10.3.16

Entwicklungshilfe - vor allem
für Araber + Afrikaner



Frick: “Soziokulturelles Schaffen mit & für MigrantInnen”  Alle MigrantInnen sind der deutschen Sprache mächtig.  SoKuGARTEN FRICK Juraweg 16 Kontakt: Su Freytag 079 889 71 56 sokugarten@bluewin.ch  25.5.16


IMG 2506

„Waldorf Turmalina Brasil“
Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung… als gemeinsamer Lern- und Lebensraum. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies über den Verein ACACIA, der die Spenden zu 100% weiterleitet.  11.10.19


Permakulturprojekt Madagaskar - Hier das beste Entwicklungs-Projekt im Süden das ich kenne!!! Wir wollen die Permakultur nach Madagaskar bringen und den Kleinbauern helfen, ihren Lebenstil sanft aber nachhaltig zu verändern. ... Eine Farm benötigt 60Franken/50€ im Monat. Materialspenden oder Ihre Talente können ebenfalls grosses bewirken. Projektbericht Aktuelle Infos auf der Website 12.8.14  



image

WASSER IST LEBEN
Seit rund 15 Jahren beschäftige und engagiere ich mich ehrenamtlich mit Kopf, Händen und Herz für die Entwicklungszusammenarbeit in Westafrika. Als Mischling ist mir das besonders wichtig. ... Dankbar bin ich für die Zusammenarbeit mit dem Permakultur Institut Ghana, das in Westafrika eine wichtige Pionierrolle übernimmt und mit dessen Direktor, Paul Yeboah, ein Mitglieder der Leitung des GEN Africa (GEN = Global Ecovillage Network), ich befreundet bin....    12.11.18


die schulen findest du neu in der linken spalte...
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9