Sebastian Kurz zur verfehlten Willkommenskultur:
Wien schließt keine Verträge zulasten Österreichs ab

Epoch Times3. July 2018 Aktualisiert: 4. Juli 2018 9:28
Die österreichische Regierung will nach dem Asylkompromiss von CDU und CSU keine Verträge zu Lasten des eigenen Landes akzeptieren. Weitere Reaktionen von Italien und Tschechien im Text. Die österreichische Regierung sei „sicherlich nicht bereit, Verträge zulasten Österreichs abzuschließen“, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Dienstag nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA bei einer Pressekonferenz mit Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und Innenminister Herbert Kickl (FPÖ). Ähnlich äußerte sich Strache. Innenminister Kickl sagte laut APA in Anspielung auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Österreich dürfe nicht noch mehr als es bisher der Fall gewesen ist, die Erbschaft einer verfehlten Willkommenskultur, die in Europa mit bestimmten Namen verbunden ist, tragen“. In einer ersten Reaktion hatten die drei Politiker bereits erklärt, sollte die SPD den Beschluss der Union mittragen, sehen wir uns dazu veranlasst, Handlungen zu setzen, um Nachteile für Österreich und seine Bevölkerung abzuwenden“.

Österreich erwarte „eine rasche Klärung der deutschen Regierungsposition“.

Die Regierung in Wien sei bei allen Szenarien „darauf vorbereitet, insbesondere Maßnahmen zum Schutz unserer Südgrenzen zu ergreifen“, hieß es weiter. Vor allem die Grenzen nach Italien und Slowenien müssten dann geschützt werden. „Die deutschen Überlegungen beweisen einmal mehr, wie wichtig ein gemeinsamer europäischer Außengrenzenschutz ist“, betonte die Koalition aus ÖVP und FPÖ.

Italien: Wenn Österreich an der Grenze zu Italien kontrolliert, dann machen wir das auch

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte sagte vor Journalisten, die Haltung seiner Regierung bleibe unverändert. Wer sich auf die sogenannte Sekundärmigration – die Weiterwanderung von bereits registrierten Asylbewerbern innerhalb der EU – konzentriere, verdrehe „die logische und chronologische Reihenfolge“. Das ist eine falsche Haltung, die nicht zu einer Lösung führt.“ Italiens Innenminister Matteo Salvini sagte, wenn Österreich an der Grenze kontrolliere, werde Italien umgekehrt dasselbe tun.

 

Tschechien: Deutschland habe „sehr deutlich gemacht, dass Menschen, die in Italien oder Griechenland ankommen, nicht das Recht haben, ein Leben in Deutschland zu wählen“

Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis erklärte im Kurzbotschaftendienst Twitter, Deutschland habe  „sehr deutlich gemacht, dass Menschen, die in Italien oder Griechenland ankommen, nicht das Recht haben, ein Leben in Deutschland zu wählen“. Er hoffe darauf, dass „Italien und Griechenland das verstehen und ihre Grenzen schließen“. (afp)

 


Daniel Lange: Fahrraddieben in Berlin auf der Spur (Video)

Daniel Lange: Fahrraddieben in Berlin auf der Spur (Video)
Alle zwei Minuten wird in Deutschland ein Fahrrad gestohlen. Über 300.000 im Jahr. Der jährliche Schaden, den Versicherungen melden, liegt allein in Berlin bei rund 20 Millionen Euro. Daniel Lang macht einen Selbstest zu dem Thema. In Berlin verschwinden durchschnittlich 88 Räder pro Tag, wobei die Dunkelziffer bei Weitem höher liegen dürfte. Viele Bestohlene erstatten keine Strafanzeige, wenn das Fahrrad geklaut wurde. Bei einer seit Jahren fast konstanten Aufklärungsquote um die 5 Prozent stehen die Chancen eher schlecht, dass man in der Hauptstadt seinen gestohlenen Drahtesel "zurückermittelt" bekommt. Die Polizei unterscheidet grob in drei Tätergruppen: Organisierte Banden, die auf Klau-Tour gehen; professionelle Diebe, die es gezielt auf teure, hochwertige Räder abgesehen haben; und Gelegenheitsdiebe, die gestohlene Räder einfach nur benutzen und etwas Geld mit dem Verkauf von Einzelteilen erzielen. Wenn ein Schloss den Dieb nicht abhalten konnte, dann soll heute moderne GPS- Technik, versteckt verbaut im Fahrradrücklicht, Bestohlenen eine letzte Chance bieten, ihr Rad vielleicht doch noch wiederzubekommen. Wie schnell verschwindet ein schlecht gesichertes Fahrrad und ist es möglich, es mit einem versteckten Sender wiederzufinden? Wir haben den Test gemacht.

 
RT Deutsch
Am 18.06.2018 In einem Interview mit RT erzählte Nikol Paschinjan, Premierminister Armeniens, wie sein Land das Verhältnis zur Europäischen Union und zu Russland ausbauen wird und welche Schritte notwendig waren, um die korrupte Regierung zu stürzen. Außerdem erklärte er, dass die Revolution in Armenien nicht durch bestimmte Politiker, sondern vielmehr durch das Umdenken der gesamten Bevölkerung möglich wurde. Paschinjan bestätigte dem RT-Korrespondenten Ilja Petrenko, dass er kein Politiker ist, der ohne das Vertrauen seines Volkes an der Macht festhalten werde. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

 

WELTPOLITIK★ Die spirituelle Rolle Deutschlands + wie sie seit Langem bekämpft wird!!

Am 18.06.2018 veröffentlicht
Video übernommen von: Axel Burkart WICHTIG: Folgendes als Mail + als Flyer verbreiten: VEREINTE NATIONEN FORDERN BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH VON DEUTSCHLAND1 http://www.chemtrail.de/?p=10191 + Die Maske fällt- Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren«. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more... + EU- Migrationskanäle: europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm ECHTE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT nach Landeszugehörigkeit/ § 116.1: Lest auf www.chemtrail.de unter dem Titel: Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine echte Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat! STILLE ENTEIGNUNG DROHT! HOLT EUCH UNBEDINGT DEN FLURSTÜCKS-UND EIGENTUMSNACHWEIS VOM KATASTERAMT MIT STEMPEL UND UNTERSCHRIFT FÜR 30 EURO! (in Niedersachsen jetzt Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung benannt) Wenn gefragt wird, wofür Ihr das braucht, dann fangt bitte NICHT an, mit dem Deutschen Reich zu argumentieren, sondern sagt, daß Ihr Eure Liegenschaft verkaufen wollt + einen Makler eingeschaltet habt, welcher ausländische Interessenten gefunden hat, welche den EIGENTUMSNACHWEIS verlangen! Dann läuft alles glatt ab! Ich habe den EIGENTUMS-NACHWEIS schon länger. BITTE erledigt das noch möglichst bald. Es EILT! Weitere interessante Informationen (+FLYER, AUFKLEBER, BÜCHER, SONDERDRUCKE ÜBER WETTERKONTROLLE, DIE WAHRE (ELEKTRO-MAGNETISCHE /SKALARE) URSACHE DES TSCHERNOBYL-GAU;+ URANMUNITION- EINSATZ) finden Sie im Shop auf: http://www.chemtrail.de/
 
 
 
vom diabolischen zum spirituellen geld-system
hast du meine seite über island schon gelesen? dann komme am 29./30.6. nach reiden zum seminar mit hans jürgen klaussner zum geld-system der zukunft. s. inserat in der rechten spalte..

aus einem channeling..
Himmelswanderer 14. April 2012
Island wurde als Testgelände für die Ausbreitung der Finanzstrategien zum Guten eures Planeten benutzt. Es wäre weise in dieser Hinsicht ihrem Fortschritt zu folgen, da es in Kürze das Schicksal aller Nationen sein wird. Wir haben euch immer mitgeteilt, das solche Aktionen nie von Großmachtnationen der Welt kommen würden, aber sie werden im Gleichschritt folgen, einst diese Aktionen ihren Dominoeffekt in Gang gesetzt haben. Die Zeit der Zweifel ist zu Ende. Die Zeit der Hoffnung hat begonnen. Jetzt werdet ihr die wirklichen Veränderungen in Erscheinung treten sehen, greifbar und für alle erkennbar. Das wird in einem atemberaubenden Tempo geschehen.


island - das totgeschwiegene vorbild
eine meiner beliebtesten seiten

 
island - das totgeschwiegene vorbild Zugriffe: 27854

liebe leserInnen

island müsste in unseren medien eigentlich der absolute knüller sein. dass das gute beispiel zur bewältigung der finanzkrise totgeschwiegen wird, sagt viel über unsere pressefreiheit und demokratie.
 
 

lichtblicke august 2017
 
1:57 min www.kla.tv/10891

Die anderen Nachrichten | Mittwoch, 02. August 2017 Bürger- oder Bankenrettung? Island zeigt wie‘s geht! Den Mutigen gehört die Welt: Noch im Jahr 2008 stand Island vor einem Schuldenberg, der dem Zehnfachen des Bruttoinlandproduktes entsprach. Die EU und der IWF forderten drohend die Rettung der betroffenen Banken und die Abwälzung der Schulden auf die Bevölkerung. Laute Proteste des Volkes veranlassten die isländische Regierung nicht darauf einzugehen und die Banken pleitegehen zu lassen. Ergebnis: Heute ist Island stärker als zuvor! –

Sehen Sie selbst. mehr →


lichtblicke januar 2016

 island - das totgeschwiegene vorbild

eine neue analyse von engdahl. was ich noch nicht wusste:
Im Gegensatz dazu wurden die Steuerzahler gezwungen, für die Rettungsaktion zugunsten der gescheiterten britischen HBOS-Bankengruppe (Halifax Bank of Scotland), der größten britischen Hypothekenbank, mit 29 Milliarden Dollar aufzukommen.
weiss da jemand mehr? gibt es ein buch über island und die finanzkrise? warum island für alle länder in europa - vorallem die schweiz - so wichtig ist, s. channeling unten..

Islands Justiz und kriminelle Bankiers

F. William Engdahl  Am 15. September 2008 löste ein ehemaliger Vorsitzender bei Goldman Sachs, der US-Finanzminister Henry Paulson, absichtlich eine vorhersehbare globale Finanzkrise aus, als er beschloss, einen Präzedenzfall zu schaffen und Lehman Brothers, die viertgrößte Investmentbank an der Wall Street, in den Konkurs gehen zu lassen. Zu den Gründen für diese Entscheidung ein anderes Mal mehr! Die Nachwirkungen dieser traumatischen Finanzkrise im Weltfinanzsystem sind bis heute, nach über sieben Jahren, nach wie vor sehr stark. ...

Der Unterschied des Island-Modells

Heute liefert Island das Erfolgsmodell für das genaue Gegenteil zum IWF-Modell Griechenland, bei dem mit brutalen Sparmaßnahmen »Blut aus einem Stein« gepresst wird. Island ist das erste und bisher einzige europäische Land, in dem die wirtschaftliche Entwicklung das Vorkrisenniveau von 2007 übertroffen hat. Das BIP (Bruttoinlandsprodukt) wuchs in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 mit beeindruckenden 5,6 Prozent. Die Inflation ging von 18 Prozent zu Beginn der Krise im Jahr 2008 auf zwei Prozent im Jahr 2015 zurück. Die Staatsverschuldung sank von 88 Prozent des BIP im Jahr 2010 auf 81 Prozent und ist geringer als in den meisten EU-Ländern. Im März 2015 zog die Regierung von Island offiziell ihre frühere Kandidatur für die EU-Mitgliedschaft zurück und ist das einzige Land überhaupt, das dies tat. mehr …

aus einem channeling..

Himmelswanderer 14. April 2012

Island wurde als Testgelände für die Ausbreitung der Finanzstrategien zum Guten eures Planeten benutzt. Es wäre weise in dieser Hinsicht ihrem Fortschritt zu folgen, da es in Kürze das Schicksal aller Nationen sein wird. Wir haben euch immer mitgeteilt, das solche Aktionen nie von Großmachtnationen der Welt kommen würden, aber sie werden im Gleichschritt folgen, einst diese Aktionen ihren Dominoeffekt in Gang gesetzt haben. Die Zeit der Zweifel ist zu Ende. Die Zeit der Hoffnung hat begonnen. Jetzt werdet ihr die wirklichen Veränderungen in Erscheinung treten sehen, greifbar und für alle erkennbar. Das wird in einem atemberaubenden Tempo geschehen.


lichtblicke november 2015


 

http://bvg.is/sites/default/files/islandsbanki.jpg
Island: Erst die Bankster hinter Gittern, jetzt Bankengeld für's Volk

01. November 2015 (aus Island) Island ging 2008 ganz anders mit der Bankenkrise um, als die anderen "westlichen" Ländern. Statt Bankenrettung auf Kosten der Steuerzahler ließ man nicht nur die Bank pleite gehen, sondern steckte die betrügerischen Bank-Manager nach einem aufsehenerregenden Prozeß ins Gefängnis. Die Isländer selber sind sehr direkt und wirklich demokratisch an der Politik ihres Landes beteiligt, nahmen die Verluste durch die Bankencrashs ungerührt in Kauf, krempelten die Ärmel hoch und kamen erstaunlich schnell wieder aus der roten Zone heraus.


Island macht ernst:
Banker-Elite zu 74 Jahren Haft verurteilt

http://www.pravda-tv.com/2015/10/island-macht-ernst-banker-elite-zu-74-jahren-haft-verurteilt/

bild1

Island schickt 26 Top-Banker ins Gefängnis,
wegen ihren Rollen während der Finanzkrise.

Im krassen Gegensatz zu der mehr als niedrigen Zahl der Strafverfolgungen von CEOs und hochrangigen Finanzeliten in Europa und den USA, hat Island gerade 26 Banker zu insgesamt 74 Jahren Gefängnis verurteilt. Die Mehrheit der Verurteilten wurden zu Haftstrafen von zwei bis fünf Jahren verdonnert. Die Höchststrafe in Island für Wirtschaftskriminalität beträgt sechs Jahre. Island diskutiert aber derzeit über eine Verlängerung der maximalen Haftstrafe um mehrere Jahre....

 

sie spricht mir aus dem herzen - immer wieder kamen mir die tränen..

Der Wind hat angefangen sich zu drehen

Die Zwischenzeit ist angebrochen. Der Wind hat angefangen, sich zu drehen, zaghaft noch, aber die Zeichen mehren sich, dass der Zeitgeist seine Richtung verliert und eine neue möglich ist. Es fühlt sich ein wenig nach Ausnahmezustand an, es schmeckt nach Ungewissheit, aber plötzlich auch nach Zuversicht. Ein Gastbeitrag von Sus Scrofina.

Ich begann, Hoffnung zu schöpfen bei den Worten des neuen US-Botschafters Mr. Grenell, der die Konservativen Kräfte in Europa lobte und damit vermutlich auch uns meinte. Dazu passten die Blicke seines Präsidenten auf die deutsche Kanzlerin. Ich dankte den Italienern für Ihre neue Regierung. Ich war regelrecht euphorisch am Samstag beim Frauenmarsch auf Berlins Straßen mit einer schützenden Polizei – ganz anders als beim letzten Mal – und einer kläglich reduzierten Anzahl von Antifaschreihälschen. Ich dachte erstmals: „Und plötzlich ist der Spuk vorbei.“ Auch wenn jede neue Verbrechensmeldung unerträglich ist, so habe ich das Gefühl, endlich informiert statt großräumig belogen zu werden. Es liest sich fast so, als ob die BILD-Zeitung Merkel gerade fallen lässt wie eine heiße Kartoffel. Es fühlt sich ein bisschen wie 1989 an. Ich weiß, ich werde noch oft denken müssen: „Und immer noch ist der Spuk nicht vorbei.“ Aber ich bin mir sicher: der Anfang vom Ende hat begonnen.

„Glaubst du, dass wir es ohne Bürgerkrieg schaffen werden?“

Menschen bleiben auf der Straße stehen und fangen an, sich gegenseitig zu fragen: „Wie lange gibst du der Merkel noch? Worum wollen wir wetten?“ Oder: „Glaubst du, dass wir es ohne Bürgerkrieg schaffen werden?“ Zwar liegt das Land an der Oberfläche noch in weiten Teilen ruhig, doch ist das nicht schon eher die Ruhe vor dem Sturm? Wie viel Blut wird noch fließen, nachdem es mit unseren Mädchen angefangen hat? Die Schwächsten werden am meisten verachtet, angegriffen, geschändet und vor unseren Augen abgeschlachtet. Wird es uns alle, die wir heute noch hier sitzen und reden und schreiben, erfassen? Jedoch werden täglich die weniger, die sich an ihrer Ideologie festkrallen, auch wenn ihre Rhetorik dabei immer schriller und verbissener und ihre Forderungen immer absurder werden. Eindrucksvoll zu sehen auf dem letzten Parteitag der LINKEN mit dem Verlangen nach offenen Grenzen für alle, in einer Zeit, wo das Scheitern dieser Politik immer offensichtlicher wird. Ich kann sie schon lange nicht mehr ernst nehmen, aber jetzt spüre ich: ihre Zeit ist abgelaufen. Auch wenn ich nicht sagen kann, wann genau dieser Tag sein wird und ich mir durchaus bewusst bin, dass in Kürze eine Repressionswelle einsetzen kann, denn verwundete Köter sind die gefährlichsten, so schafft es doch keiner mehr, mir die Hoffnung zu nehmen.

Frauenmarsch zum Kanzleramt.
Berlin, 9.6.2018. Keine Blockade. Wenige Gegendemonstranten

Freundliche, entspannte Stimmung bei uns, die uns in Trauer und Schmerz aber auch in Hoffnung und Zuversicht vereint. Traditionsbewusste Frauen mit Deutschlandfahnen neben selbstbewussten Punkerinnen, herzliche Mütter von nebenan mit Transparenten, Kreuzen und Kerzen neben eleganten Damen, manche in schwarz-rot-gold gekleidet. Was für eine Vielfalt, diese bunte Berliner Mischung und dazu noch so schön anzusehen. Und dann noch unsere Männer, die zu uns freien Frauen halten. Denen wir nicht genug danken können. Für mich gelebte Deutsche Einheit. Ein Volk, das zusammensteht. Endlich. Im Widerstand liegt die Einheit. Ich fühle die Verbundenheit. Und die Angst weicht dem Lachen über die, die uns Nazis nennen. Ich winke ihnen freundlich zu und denke: „Ihr Armen. Warum hasst Ihr nur so?“ Beim ersten Frauenmarsch haben sich viele Frauen erdrückt gefühlt von ihnen, wobei unsere Angst und Ohnmacht ihr unverhohlenes Ziel waren. Meine Worte von damals, was noch kein halbes Jahr her ist, lesen sich so:

Die Wahrheit ist ein begehrtes und trotzdem scheues Wesen

Dass die Wahrheit zwar ein begehrtes, aber trotzdem ein scheues Wesen ist, um das zwar gerne gebuhlt, das aber ebenso gerne und oft verraten und bis zur Unkenntlichkeit entstellt wird, durfte ich am 17. Februar 2018 am eigenen Leib erfahren. Meiner Beobachtung nach hätte es kein Problem sein dürfe, den Frauenmarsch zügig über den Checkpoint Charlie hinwegzuleiten, wenn es den politischen Willen dazu gegeben hätte, das Recht auf freie Meinungsäußerung den friedlich gegen Gewalt demonstrierenden Frauen zu gewähren. Stattdessen sollte jegliche Kritik an der eigenen ideologischen Agenda in einem Käfig versteckt, verspottet, verlacht und gedemütigt in Berlin-Kreuzberg zu Grabe getragen werden. Ich habe erlebt, dass die Wahrheit sich nicht dort aufhält, wo man meint, in ihrem Namen zu kreischen und zu brüllen. Im Gegenteil: Ich fand sie zusammengekauert genau auf der anderen Seite. Oder korrekter formuliert: Ich fand sie innerhalb des Käfigs, der um sie herum errichtet worden war und an dessen Absperrgittern sie von außen von genau denjenigen, die in ihrem Namen kreischten und brüllten, bespuckt, beleidigt, geschubst, getreten und versucht worden ist, sie mit Steinen zu bewerfen. Von denjenigen, die sich hinterher im Parlament und auf der Straße dafür feierten, dass sie gewonnen hätten, indem sie wehrlosen Frauen, die gegen Gewalt an Frauen und Kindern demonstrierten, ihr Recht auf freie Meinungsäußerung mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln unterbunden hatten. Indem sie diese Frauen als Rassistinnen, Sexistinnen und Nazissen verleumdeten. Die Namen der Ideologien, im Namen derer Andersdenkende mundtot gemacht werden, sind austauschbar, wobei in der heutigen Zeit ihr kennzeichnendes Merkmal meist das vorgesetzte „Anti-“ ist. Das Verhalten ist das Gleiche und ich nenne es Faschismus, auch wenn sie sich selbst als Antifaschisten bezeichnen.

Niemand kann irgendeinen Bezirk für sich reklamieren

Den zweiten Frauenmarsch vom 9. Juni 2018 kann man in knappen Worten nun so zusammenfassen: bei großer Hitze waren es im Vergleich zum Februar etwas weniger Teilnehmer, was sicher mit der Angst vieler Frauen vor neuerlichen Attacken durch das antifaschistische Schlägerpersonal oder vor dem Entdecktwerden und damit der realen Befürchtung vor späterer Rache, vor Jobverlust und vor sozialer Ächtung zu tun hatte. Aber es waren DEUTLICH weniger Gegendemonstranten, die von Absperrung zu Absperrung japsten und sich die Seele aus dem Leib brüllten. Das Verhältnis war diesmal umgekehrt: wir waren mehr und sie haben uns nicht aufgehalten. Etwas, was ich nicht für möglich gehalten hätte, aber was eine enorm wichtige Botschaft in Berlin-Kreuzberg ist: niemand kann irgendeinen Bezirk für sich reklamieren. So wie uns niemand unsere Betroffenheit und unser Trauern verbieten kann. Auch wenn sie uns Instrumentalisierung vorwerfen und uns damit in Wirklichkeit nur zum Schweigen bringen wollen, indem sie bestimmen, für welche Toten wann und wie getrauert werden darf, damit ihre Fassade, also ihre Ideologie nicht einstürzt. Wir erkennen jedoch genau ihre Kälte, die dahinter steckt. Die gleiche Empathielosigkeit, die es in der NS-Zeit möglich machte, schwerste kollektive Verbrechen zu begehen. Wir werden nicht mehr aufhören, unsere Betroffenheit, unser Mitgefühl, unsere Trauer und unsere Wut mit lauter Stimme dagegen zu setzen. Und wir fühlen uns bestärkt von unseren tollen Rednerinnen, vor allem denen mit nichtdeutschen Wurzeln wie der israelischen Schriftstellerin Orit Arfa (Foto: siehe oben links), der syrisch-orthodoxen Schwester Hatune Dogan und nicht zuletzt der unermüdlichen Kämpferin Leyla Bilge. Ich freue mich auf ihren nächsten Aufruf zum Frauenmarsch.

Zuerst erschienen bei Philosophia-Perennis.

 






 

11.643 Aufrufevor 4 Tagen

Fand eine Umerziehung hier in Deutschland statt, oder war es schlicht ungezielte Subversion



das austrocknen des sumpfs kommt nach europa
den kampf gegen den tiefen staat mit seiner asymetrischen kriegsführung (sog. flüchtlingskrise) kommt immer mehr auch nach europa. unterstützen wir die lichtkräfte auch in unseren gebeten und meditationen, damit europa und die ganze menschheit aus den klauen der satanisten - globale eliten, EU, NATO, UNO, IWF - befreit wird..

 

Der österreichische Bundesminister des Innern hat die Schließung von 7 Moscheen und die Ausweisung von 40 Imamen (von 260 im Land) durchgeführt, gemäß dem erlassenen Gesetz über den Islam im Februar 2015. Einigen Imamen wurde vorgeworfen, eine Feier mit Kindern in Militäruniform organisiert zu haben, im Widerspruch zu den kulturellen Grenzen ihrer gesetzlich auferlegten Tätigkeit. Diese Imame sind Mitglieder der "Grauen Wölfe", die den paramilitärischen Zweig der nationalistischen Action Party, MHP (Milliyetci Hareket Partisi) bilden. Die "Grauen Wölfe" sind eine türkische mit der NATO verbundene säkulare Vorherrschafts-Organisation. Im Jahr 1981 hatte die Nummer 2 dieser Organisation, Mehmet Ali Ağca, versucht, den Papst Johannes-Paul II. zu ermorden, um die Ostpolitik des Kardinal Casaroli zu beenden. Die "Grauen Wölfe" wurden verurteilt und nach einem Staatsstreich Versuch verboten. Sie wurden für 694 Morde schuldig gefunden, einschließlich des Taksim-Platz Massakers (1977) und des von Marasch (1978). Sie wurden anschließend neu formiert. Während des Krieges gegen Syrien haben die "Grauen Wölfe" die Brigade Sultan Abdoulhamid geleitet -, die die wichtigsten Turkmenen-Milizen zusammenfasste. Mit der Unterstützung des türkischen Geheimdienstes wurden sie auf dem Militärstützpunkt in Bayır Bucak ausgebildet. Im November 2015 hat einer ihrer Führer, der bi-nationale Alparslan Çelik einen russischen Militärpilot ermordet. Ihren Hauptsitz in Europa befindet sich in Frankfurt (Deutschland). Für die türkische Regierung, laut der es 60 Imame wären, die vertrieben werden würden, zeugt die österreichische Entscheidung von einem klaren anti-muslimischen Hass dieses Landes. Die Türkei bezahlt alle diese Imame.

die satanisten werden endlich auch in europa bekämpft. siehe auch..
Prognosen 8.-14.6.18: Der Kim-Trump-Gipfel, die Rothschilds und der Finanzkrieg sind alle miteinander verbunden Juni 2018 Benjamin Fulford

Schweden
Allerdings war es Schweden, wo die echten Aktionen zu sehen waren. Hier hat die Regierung „ihren Heimatschutz mobilisiert, und behält sich vor, muslimische Vergewaltiger abzuführen“, sagen Pentagon-Quellen. US-Spitzengeneral Joseph Dunford flog letzte Woche nach Finnland, um seine russischen und finnischen Kollegen zu treffen, „um den Schweden in ihrem Trump-Moment zu helfen“, sagen die Quellen.

Österreich
Auch Österreich hat letzte Woche eine Gruppe salafistischer pseudomuslimischer radikaler Prediger rausgeschmissen, was den türkischen Präsidenten Recep Erdogan dazu veranlasste, davor zu warnen, dass das die Welt in einen „Krieg zwischen dem Kreuz und dem Halbmond“ führen könnte.
https://www.timesofisrael.com/erdogan-warns-austria-imam-crackdown-will-lead-to-holy-war/

trump spricht klartext..

Trump machte seine wahren Gefühle für die G6 und die EU bei einem Treffen mit Rothschild-Sklavenpräsident Emmanuel Macron bekannt. Macron sagte ihm: „Lasst uns zusammenarbeiten, wir haben beide ein China-Problem“, und Trump antwortete:
„Die EU ist schlimmer als China“.
https://www.axios.com/donald-trump-emmanuel-macron-eu-worse-than-china-trade-tariffs-57f53e00-8b5c-4931-9d05-97ee0b510fd5.html?utm_source=twitter&utm_medium=twsocialshare&utm_campaign=organic




 

Das wohl günstigste Messgerät für Elektrosmog
- Soeks Impulse + Ecovisor F2

319 Aufrufevor 21 Stunden
 
Am 09.06.2018 veröffentlicht
In diesem kurzem Video möchte ich euch unsere neuen beiden Gerät vorstellen. Den Ecovisor F2 und den Soeks Impulse. Den Ecovisor F4 haben wir ja schon eine ganze Weile im Programm und Ihr habt immer nach einzelnen Lösungen gefragt. Hier sind Sie. Ecovisor F2: Nitrate in Obst und Gemüse messen, sowie Wasserqualität (PPM). Preis: 159,00 Euro Soeks Impulse: Messgerät für Elektrosmog Preis: 129,00 Euro Testbericht zum Ecovisor F4: https://www.youtube.com/watch?v=Ut2sN... Bestellung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Unsere Kontaktdaten: Akademie für ganzheitliche Lebensberatung e.V. Patrick Schönerstedt www.blaupause.tv www.ganzheitliche-akademie.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Youtube: blaupause.tv Facebook: Patrick Schönerstedt Fanpage: blaupause.tv Telefon: 08052/9574751 Spenden und Förderbeiträge gehen bitte an: Betreff: blaupause.tv oder Akademie fglB e.V Vereinskonto: Iban: DE837116 0000 0006 605036 Wir bedanken uns fürs Zuschauen und eure Unterstützung. Ein besonderen Dank geht an alle Unterstützer. Blaupause.tv und die Akademie für ganzheitliche Lebensberatung e.V. übernimmt keine Haftung für Aussagen von dritten. Wir agieren lediglich als Dienstleister und stellen Informationen zur Verfügung. Jeder haftet für sein Handeln eigenverantwortlich.





 

Naturbauten in hr Hessentipp (2. Teil)

11.032 Aufrufevor 8 Jahren
 

 

Unbekanntes Russland - Neuer Blick auf ein altes Land
- Wjatscheslaw Seewald bei SteinZeit

Am 05.08.2016 veröffentlicht
Seid der Rede von George Friedman ist vielen Menschen bewusst, daß die Aufgabe der amerikanischen Außenpolitik der letzten 100 Jahre war, kein deutsch-russisches Bündnis zuzulassen. u.a. darum wurden die beiden Weltkriege gemacht. Doch trotz der Ereignisse im 20en Jahrhundert wollen sehr viele Rußen ein deutsch-russisches Bündnis haben. Schon seit vielen Jahrzehnten wird eine antirussische Propaganda im Fernsehen gemacht mit dem Ziel, ein schlechtes Bild über Russland und die Menschen die dort leben zu machen. Mit an der Spitze der westlichen Propaganda liegt Wladimir Putin. Über den in den meisten Fällen nur Lügen und Halbwahrheiten verbreitet werden, obwohl er seit seinem Amtsantritt schon sehr viele Versuche für eine deutsch-russisches Zusammenarbeit unternommen hatte. Vielen Fragen sich, warum all diese negative Propaganda gegen Russland läuft? Denn wenn die Europäer insbesondere die Deutschen sich mehr mit Russland und ihrer Vergangenheit beschäftigen würden, dann würden die sehr schnell erkennen, daß sie mit den Menschen die heute in Russland leben die gleiche Abstammung haben. Daß sind ihre Brüder und Schwestern. Weil die Vorfahren aller weisen Menschen auf der Erde haben vor langer Zeit im Norden gelebt und wegen Naturkatastrophen ihre alte Heimat verlassen mußten. Was dazu geführt hatte, daß sie sich auf dem gesamten eurasischen Kontinent angesiedelt hatten und so die ganzen Nationen entstanden sind. In Russland gibt es sehr viele Natur Denkmäler wie z.B. die Megalithen die über die alte wedische Zivilisation aufzeigen. Es gibt in Russland auch sehr viele Dolmen, Pyramiden, Hügelgräber und vieles mehr. Wenn nur ein Bruchteil dieser Fundstücke an die Oberfläche kommt, dann müßte die ganze „offizielle“ Geschichte umgeschrieben werden. Lange Zeit wurde Deutschland und Russland erfolgreich voneinander getrennt. Doch die Zukunft der beiden Länder liegt in einem deutsch-russischen Bündnis der „Gerussia“. Auf der geistigen Ebene gibt das Bündnis schon und wie Wjatscheslaw Seewald sagt: „Gott hat keine Hände außer unseren“ und wann die Gerussia in dieser materiellen Welt voll sichtbar sein wird, hängt nur von den Menschen ab. Je mehr Menschen mitmachen umso schneller kommt es. Webseite: http://www.seewald.ru/
 

 

es geht zügig weiter mit der annäherung von europa an russland
diese prophezeiung rückt näher: es gibt eine neue achse - frankreich/deutschland/russland...

Bugariens Premierminister fällt auf die Knie vor Putin

Bulgariens Premierminister Bojko Borissow hatte eine Audienz bei Putin. Auf der abschließenden Pressekonferenz hat er vor der Weltöffentlichkeit seine Schuld für die Verschlechterung der russisch-bulgarischen Beziehungen eingestanden.

aus meinen früheren NL..

Eurasien zu Gast bei Putin

Veröffentlicht am von Analitik

Auf dem Wirtschaftsforum in St. Petersburg hat sich – so will es der reine, unverfälschte Zufall – das neue Eurasien versammelt. Frankreich wurde vertreten von Präsident Macron, Japan von Premierminister Abe, China von Wang Qishan, dem Stellvertreter Xi Jinpings. Dazu war Lagarde da, um im Namen des IWF zu sprechen.


analitik liefert hier die beste analyse der US-aussenpolitik der letzten 1.5 jahre, die ich bisher gelesen habe. sehr lesenswert..

Trump zerstört die Grundlagen der US-Hegemonie
Mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit und doch perfekt koordiniert mit den großen Spielern dieser Welt. Psychopatisch ist dabei nur das Matrix-Theater, das in den Matrix-Medien aufgeführt wird.
... Wir sind mittendrin in einem sehr spannenden Prozess. 2014 bäumte sich der Hegemon zum Kampf gegen seine Herausforderer auf. 2016 wurde der Hegemon des Throns enthoben. Trump wurde als Insolvenzverwalter eingestellt. Keine zwei Jahre später ist die liberale Weltordnung offiziell für tot erklärt worden. An der neuen Weltordnung wird sehr aktiv gebastelt. Wir sind noch nicht am Ende der Umwandlung. Vor uns liegen noch einige Höhepunkte...

Ruhe in Frieden, liberale Weltordnung