Mutter Erde Kultur
Gemeinsam  sind wir stark für den Aufbau von
Neuzeit STAMM & einer Liebevollen Mutter Erde
Kultur & Bewusstes Sein. Wir suchen gleich-
gesinnte zum Leben, Aufbau &Vernetzung. Einige von uns
Leben auf freiem Land & Entwickeln eigene Wald-
schule, Permakultur, Garten , Landbau, Kunst &
Handwerk, Alternative Technologie, Jurten, Bauwagen, Lehmhäuser!
sind wir Indianer, Erdianer oder WWW.GLOBAL-NATIVE.ORG
 mehr INFO:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  //  077 401 65 30
more:
Golbal Natives Video ? Golden Bay, NZ January 2014
https://www.youtube.com/watch?v=hgvK2wvRib0
www.global-native.org
tel.mobil & text 004177 401 65 30
SKYP: ursusschwarz (by prior time arangement )
 
ursus schwarz <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>


 12.6.15
 
Neue Infos .
 
GLOBAL – NATIVE  / NUOVE -  WALSER  Frühling Sommer 2015
Ein Bericht vom Pacha Mama Frühling  in Hagebuch ZH  . . . und den neuen Sommer Projekt in den Tessiner Bergen in Sobrio TI. und Parco per Nature e Cultura Valle Vedesca.   
Jeder Frühling bringt neue Blätter , Gräser und Blumen doch die Lieder der Vögel und die Stämme des Lebens sind schon alt.
Die Stämme des Lebens auch sie Schlafen auch sie haben ihre Winter,
doch es gibt  Stammes Mitglieder die wachen und tragen den unsterblichen Geist und die Seele der Stämme des Lebens hindurch die  Zeit der Zerstörung. . . Die lange Zeit der Zerstörung der Paradiese,  die lange Zeit der  Dualität und der Dominanz von Egoismus  und Kapitalismus und  die lange Zeit der des Getrennt-seins von dem grossen Eins-sein mit allem was in Lichte, Liebe und  Stämmen  des Lebens sich des wahren Glückes einst erfreute. Das erwacht jetzt ! Hoffentlich mit dir zusammen !
Einige haben sich nun zu diesem PachaMama Frühling  in Hagebuch Getroffen. Einige werden zum Pacha Mama Festival im Züri Oberland zur Sommer Sonnenwende, zu Johanni  vom  19.-21. 6 sich  treffen.
 Es waren neue „spontane Members“ der wieder entstehend Rainbow Family der Schweiz die von da aus das CH Sommer Geadering  planten , weiter Stammes und Gemeinschaft interessierte und Menschen die an neuen unscooling projekten  arbeiten sind gekommen, Kunst und Therapie interessierte aber auch Filmer  . . . .  und  weitere  „Suchende“.  Und weil der neue  Global-Native Stamm in Europa noch nicht fertig gewachsen ist, sind einige  suchenden, die das schon vollendete Ergebnis erwarteten,  die dann auch noch genau ihren Vorstellungen entsprechen sollten,  etwas enttäuscht wieder gegangen. . . andere suchend und erwachte wissen das wir den neuen Stamm SELBER zu erst einmal überhaupt aufbauen müssen und sie verstehen auch,  dass das eben seine Zeit braucht; damit  wir uns auch existenziell  und Ideell als neue Glückliche Gemeinschaft und neuen Stamm aufbauen können .
Es hat sich wieder  gezeigt, dass das wichtigste Anliegen und die wichtigste Aufgabe unserer entstehenden Gemeinschaft und neuen Stammeskultur,  unser Bioversitäts  - Lebens-Schul Projekt ist.  Eine Lebensschule für gross und klein nach Prinzipien, die am beste im Buch : Glücks-schule von Daniel Hess, beschrieben wurde. Denn wir alle haben nochmal vieles neu zu lernen,  wenn wir wirklich eine neue Liebevolle Mutter Erde Kultur entwickeln wollen.  Darum haben wir uns  vernetzt und das Wachstum des Stammes  und die Vernetzung  geht weiter ! Wenn du neu und oder weiter mit dabei sein willst  vernetze dich mit uns, schick uns ein e-mail mit dem  „Vermerk Vernetzen“ . . . und was auch zum Thema Hagebuch auch noch erwähnt werden  möchte ist einen grossen herzlichen DANK an die  Gastgeber Gemeinschaft . . . dieser Dank verbindet auch die Hoffnung, dass die ursprüngliche Vision der Gastgeber Gemeinschaft, uns Global Native mitzuhelfen, einen Bauernhof zu bekommen, wo wir Idealerweise für Zürich – Ostschweiz die „Bioversity – Glücks Schule * aufbauen können, doch noch in Erfüllung gehen wird . ( das war der Frühling )
Den Sommer haben  wir zusammen anfangs Juni im Shanti Monti Haus in Sobrio hoch über der Leventina gestartet! Hier können wir weiter wachsen, weiter wirken und sind näher dran um auch das Projekt  Parco per Nature e Cultura Valle Vedesca der Nuovo Walser , unser Stammland in den Südalpen, aber auch die Bioversität – Glücks Schule*  weiter wachsen zu lassen. . . hier im Shanti Monti Haus in Sobrio ergeben sich weiter erstaunlich Entwicklungs  - und neue Zukunftsaussichten mit der Shanti  Chai und Shanti Unety conection in Zürich wo man nun gelegentlich auch jeweils am Dienstag-abend Gleichgesinnte treffen kann.   Ein grossartiges Potential. . . komm siehe selbst . . . und feiere mit uns spontane Music und jam secions und in Zürich im Shanti  Chai jeden Dienstag  Abend ab 18.30 an der Meinhard Lienert Str. 3, und den Bergsommer auf dem Shanti Monti bis in August hinein !
 Schöpfe neue Kräfte und Inspirationen und
verbreite  diese good news  ! ALOHA ursus
*GLÜCKS-SCHULE* wir wurden zu diesem Wort inspiriert durch das Buch : Glücks-schule von Daniel Hess, das uns Dominice hier auf den Berg – schanti monti in Sobrio  brachte  es ist eine überaus fundierte Grundlage für unser Bioversitäts  - Lebens-Schul Projekt. Am  Sontag den 14.6. 16.00 h werden sich Leute, InitiantINNEN zu diesem Thema in Zürich  Shanty  Chai . . . . . . . .  treffen
Note jeden Dienstag  Abend ab 18.30 im Shanti  Chai  Zürich, an der Meinhard Lienert Str. 3, http://www.shantiunity.ch/7-shanti/shanti-home.html   Note Pacha Mama Festival im Züri Oberland zur Sommer Sonnenwende, zu Johanni  vom  19.-21. 6 sich  treffen. http://www.pachamamafestival.ch/ Note den ganzen Sommer treffen im Shanti Monti  Sobrio TI
 
more:
Golbal Natives Video ? Golden Bay, NZ January 2014
https://www.youtube.com/watch?v=hgvK2wvRib0
www.global-native.org
tel.mobil & text 004177 401 65 30
SKYP: ursusschwarz (by prior time arangement )
 
ursus schwarz <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>

5.7.14

EINLADUNG

Auf einen ganz speziellen Berg und zu einem ganz speziellen Anlass:

Der Ort, dieser Berg Monte Lema und die damit Verbunde Vision der Global-Native/Nuovo-Walser für eine neuen Muttererde und Naturvölkerkultur zu begründen ist zusammen ein glücklicher Idealfall. Wir arbeiten nach bestem wissen und können an der Verwirklichung dieser Vision. Die darin besteht hier eine Art Natur oder Wald – und Lebens-schule eine Biovesrität zu begründen wo wir zusammen mit gross und klein lerne wie wir diese Hoffnungsvolle neue und doch so alte Kultur wieder aufbauen und leben können. Verbunden mit einer art Heilungs – Biotop für alt und jung.

Diesen Sommer 2014 feiern wir die Geburt diese wunderschönen Projektes.

Komm dann wenn es dir passt aber komm diesen Sommer und sehe selber wie unser Global-Native/Nuovo-Walser Projekt einen entscheidenden schritt weiter gewachsen ist. Nach dem wir 2012 in Monte Venere zum ersten mal auf „freiem Land“ gestartet sind (das Monte Venere projekt wird inzwischen von den Befreundeten Gruppe Rebelli di Montagna betrieben), sind wir treu der Walser Tradition weiter den Berg hoch gezogen zusammen mit den zu uns gestossenen Pferden und auf die Voralp Prato Bernardo da sind wir nun schon den Mai und Juni über und nun geht es bald weiter auf die Alpe Runo und bis hoch zum Monte Lema auf der Italienischen Seite des Berges. (wo die Natur noch viel wilder ist, keiner Personen Seilbahn, keine Funk und Handy-Masten) sondern viele sagenhafte Wildheit und verborgene Zeichen einer längst vergangenen reichen Bergkultur; einen Rund- und Fernblick von der Po-ebene über die Italienischen Voralpen, Tessiner–Alpen, Bündner-Südalpen (Reihnwaldhorn etc.) über die Zentral-Alpen, den Gotthard im Norden mit den anschliessenden Berner und Walliser Alpen und der Majestätischen Monte Rosa Gruppe und weiter viel Italienisch Alpen im Westen und Süd-westen. Berge deren Nahmen ich notabene erst noch kennen lernen muss. Du siehst ich komme völlig ins schwärmen..

Dabei habe ich noch gar nicht erwähnt, das uns zu Füssen der von hier oben sehr zauberhafte Lago Maggiore liegt, wie aus einer sagenumwoben Märchen-Welt scheint er oft silbrig und blau leuchtend den Himmel, Berge, das licht und die Wolken zu spiegelnd und schimmert durch die lichten Birken Wälder in dem unser Camp steht. Kein Wunder das nicht nur ich sondern auch andere Freunde sich hoffnungslos in diese schöne Wunderwelt tief verliebt haben.

Du kannst sicher verstehen, man und Frau fühlt sich hier auf natürliche Weise einfach ganz anders.

Wie erlöst und befreit von der Dichte des zivilisierten Alltags-stresses, dies obwohl wir ja hier doch ganz nahe dran sind und quasi aus einer andern Dimension darauf herunter schauen. Der Ort, dieser Berg Monte Lema und die damit verbunde Vision der Global-Native/Nuovo-Walser für eine neuen Muttererde und Naturvölkerkultur zu begründen ist zusammen ein glücklicher Idealfall. Wir arbeiten nach bestem Wissen und Können an der Verwirklichung dieser Vision. Die darin besteht hier eine Art Natur oder Wald – und Lebens-schule eine Biovesrität zu begründen wo wir zusammen mit gross und klein lerne wie wir diese Hoffnungsvolle neue und doch so alte Kultur wieder aufbauen und leben können. Verbunden mit einer art Heilungs – Biotop für alt und jung.

Der Sommer ist die zeit wo Menschen raus gehen, neues und anderes erleben wollen, wenn dich unser Projekt interessiert nimm dir Zeit besuche uns erwandere diese wunderbare Natur und spende ein par Abende mit uns am Lagerfeuer. Dies so hoffe ich, gibt dir und uns Kraft Mut und Hoffnung für dem noch langen weg der vor uns liegt.

Damit Verbunden Lade ich auch alle 600 ehemaligen Bärglütli ein aber auch freunde vom ehemaligen Neu Walser Bund oder den Hofgemeinschaften Reinisberg JU und Waldenstein SO. Nun ich weis nicht wo ihr alle inzwischen seit und wehr von euch Babilon bis jetzt überlebt hat, ohne davon auch innerlich umprogrammiert zu werden. ( kann ja jedem passieren doch hier bei uns kann man und Frau wieder dieses gute ndeu un befreienden Bewusstsein in Aktion erleben ). Bitte melde dich und ich kann wenn das gewünscht wird bei der anreise ab Bahn oder Schiffs Station Luino It. Helfen mit meinem shutelservic zu uns einfach hochzukommen.

Mit dem eigenen Auto kommt man bis auf 30 minuten Fussweg an uns heran ( Wegbeschreibung auf anfrage.

Danke fürs weiter sagen

ALOHA

ursus

more:
Golbal Natives Video ? Golden Bay, NZ January 2014
https://www.youtube.com/watch?v=hgvK2wvRib0
www.global-native.org
tel.mobil & text 004177 401 65 30
SKYP: ursusschwarz (by prior time arangement )
 
 
 
 
 

EINLADUNG
Für echte Aktivisten der alten Hopi Vision “ the Rainbow worrier for Peace” zum Schutz und Rettung von Mutter Erde.

Zum ersten Europäischen Rainbow GLOBAL-NATIVE/ Nuovo-Walser GEATHERINGFür Liebevolles Leben, lerne und zum Aufbau einer Mutter Erde Kultur und Neuzeit Stammes–Gemeinschaft und Netzwerk auf freiem Land.
 Doch was sind GLOBAL-NATIVE/Nuovo-Walser ? Das sind Rainbow Brothers and Sisters, die die Rainbow Vision auf die nächste ebene bringen und den Aufbau für einen neue Stammes Gemeinschaft und Mutter Erde Kulturauf freiem Land unterstützen. Dieser Anlass ist für geleichgesinnte die die alte Hopi Vision “ the Rainbow worier for Peace” in ihrem Herzen tragen und bereit sind ernsthafte Aktivisten und freiwillige Entwicklungs-helfer zu sein damit die Hopi Vision “ the Rainbow worier for Peace” als Langzeit Lebensprojekt sich entwickelt, über das freizeitvergnügen eines gewöhnlichen Rainbow geathering hinaus ! Dein Einsatz als motivierter Aktiviste und Rainbowworrier for Peace” zum Schutz und Rettung von Mutter Erde kann auch schon für wenig Wochen hilfreich und eine wertvolle Erfahrung sein
Was braucht es ? Wir fragen Menschen die bereit sind mit Mutter Erde und
Vater Himmel und dem Rhythmus der Sonne am Morgen ihreEnergie und Kreativität zur Verfügung zu stellen um ihre eigene Spirituelle Verbindung auf zu bauen und aktiv mithelfen unseren Neuzeit Stammes-Kultur mit aufzubauen.Der Nachmittag steht individuellen Projekten zur Verfügung! Das Projekt und das Treffen hat bereits gestartet und ist einkontinuierlicher Vorgang mit offenem Ende ! WILLKOMMEN ZU HAUSE, im Stamme der Global-Natives/Nuovo-Walser Welcome home !
Wo sind wir? Zur Zeit suchen wir Menschen die für unser Projekt in der Italienischen – Schweizerischen Grenzregion interessiert sind... ( Später gibt es auch Möglichkeiten zuuns nach Spanien und Neuseeland zu kommen) Die Wasser von unseren Bergen fliesen in Lago-Maggiore. Da wir eine ähnliche Kultur aufbauen wie die Walser, sind wir je nach Jahreszeit auf der Alp (1700-2200m), der Voralpen (um die 1100m), oder auf dem tiefer gelegenen Winterplatz. Deshalb bitten wir dich dass du dich per E-mail oder text-SMS anmeldest , dass wir dir den aktuellen Standort angeben können und dir sagen ob es zum gegebenen Zeitraum genügend Platz gibt, denn dieser ist wie so oft in den Bergen durch natürliche Begebenheiten etwas begrenzt. Danke für dein Verständnis Mit herzlichen grüssen ALOHA Für die Global-Native/Novo-Walser Ursus the black bear
  Infos: www.global-native.org    mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                                              mobil: 0041 (0)77 401 65 30