><))))°>
 
krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL/
solidarische landwirtschaft CSA/
foodcoop/transition town


newsletter 29.3.2016

gebrauchsanleitung
ich veröffentliche nur etwa 10% aller infos die ich lese. mein massstab ist u.a.: 1. ist die meldung positiv, aufbauend, motivierend, selber etwas zu machen? ganz nach dem motto: sei die veränderung, die du auf dieser welt gerne möchtest. 2. wie wichtig ist die info? für das erkennen der verdeckten machtstrukturen und wahren absichten hinter der fassade, für den aufbau einer neuen welt. 4. meine hierarchie im newsletter: das wichtigste kommt zu oberst. 5. was ist die quelle der info, ist sie gaubwürdig, "seriös".. 6. wie fühlt sich der text an - der ton macht die musik. hast du lust, 1-2 website's regelmässig zu lesen und mir die besten texte zu senden? an- und abmelden kannst du dich auf der startseite oben rechts, hier clicken..     gebrauchsanleitung für meinen newsletter:  

  1. du findest sie in der rubrik: aktuelle newsletter
  2. sie sind chronologisch nach datum geortnet
  3. die struktur ist immer dieselbe: titelbild, titel, inhaltsverzeichnis
  4. dann kommt mein brief an die leser und leserinnen
  5. dann kommen die texte, videos und bilder, mit meinen kommentaren in blau
  6. alles in derselben reihenfolge wie im inhaltsverzeichnis oben


Inhaltsverzeichnis
Gute Lösungsvorschläge
V
iel revolutionäres Potential:  Michael Tellinger - Ubuntu
Eine gute Strategie: Deutsche Mitte
Deutschland - Wie kann man sich schützen?
Eine neue Kommunikations- und Beziehungs-Kultur: Transformales Netz

Highlights

Europas Selbstmord gegenüber der Türkei
Rubios Niederlage bedeutet den Niedergang der Neokonservativen
Christoph Hörstel: Kriege, Krisen: Ausweg wird deutlich

Der deutsch-russische Brückenbauer - Sergey von "Голос Германии"
Politische Einfluss-Operationen in Europa sind «made in USA»
Soros und Peter Peterson regieren die Bundesrepublik Deutschland
Ernst WOLFF: Hedgefonds setzt auf "finanzielle Massenvernichtungswaffen"
Schweiz: BÜPF-Referendum kommt!
 

Lichtblicke - die positiven Meldungen

Michael Tellinger (Ubuntu)
1. UBUNTU Treffen in Diex - Vortrag mit Franz Hörmann (1+2)
Prof. Dr. Wolfgang Berger: Nicht-Wissen reduzieren und Wissen erweitern?
5 Jahre Syrienkrieg: Medien ignorieren Umfrageergebnisse
Ernährungssouveränität
US-Landwirte kehren Monsanto den Rücken

Permakultur
agroinfo
Ein ganzes Café auf einem Fahrrad
Gartengemeinschaft 6285 Hitzkirch
Utopia
Unabhängig leben: Anzucht von Gemüsepflanzen (3)
CH: Getreide enthält kein Glyphosat
Dramatische Wende in Brüssels Schlacht um Glyphosat

Veranstaltungen aktuell - linke spalte
Inserate rechte spalte

xxx

Prognosen

WOLFGANG WIEDERGUT Vortrag - die 7 Siegel
Die Mondfinsternis am 23. März 2016


Krieg und Frieden

Der Westen ist sauer über den Erfolg von Putin: Russland und der Sieg
Analyse des Abzugs des russischen Militärs aus Syrien
EU verpfuscht die Gas-Politik auf dem Balkan
Russlands Militär hat seine Ziele erfüllt. Putin wechselt zurück auf die diplomatische Ebene

Medien

Kagemauer TV

Analysen

Peter Feist:
Die Götterdämmerung der westlichen Ideologien und die Wiederkehr des Nationalen
Geheimes Lagebild: Türkische Mafia teilt Deutschland aufDonald Trump: Mafia-Boss mit Schmalzlocke
Kesseltreiben gegen Trump
Der Buhmann will Frieden
Werner Altnickel: Militärische+Wirtschaftsnachrichten März 2016

Hintergrund-informationen
hier findest du eine sammlung der besten texte und videos aus früheren newslettern..


liebe leserinnen, liebe leser

ein neues weltbild
wir stehen an einem ähnlichen punkt wie vor 500 jahren, als die erde noch eine scheibe war. für eine neue welt brucht es erst einmal ein neues weltbild. wenn wir die welt verändern wollen, müssen wir die ursache des problems angehen, den betrug unserer schein-demokratie, schein -ökonomie und schein-rechtsystems erkennen. franz hörmann entlarft diesen betrug unserer "wissenschaften" zu gunsten der herrschenden sehr gut. am besten erkennt man die betrüger an ihren lösungsvorschlägen - wem nützten sie? wird das betrügerische finanz- und rechtssystem überwunden oder ist es nur symtombekämpfung? 

und es gibt viele gute lösungsansätze, die sich ergänzen. es geht nicht um konkurrenz sondern um sowohl-als-auch. wir müssen lernen zusammen zu arbeiten - es gibt viele lösungswege. nur wenn wir kooperieren und uns nicht mehr spalten lsassen, haben wir eine chance..

analyse und kritik gibt es genug, was es vor allem braucht sind gute lösungsvorschläge. in diesem newsletter bringe ich einige, die ich besonders gut finde. meine eigenen vorschläge findest du hier:
meine briefe an leserinnen und leser, lösungsvorschläge, kommentare..

 

viel revolutionäres potential
das geldlose ubuntu-konzept hat viel revolutionäres potential. franz hörmann entlarft den betrug unserer "wissenschaften" zu gunsten der herrschenden sehr gut.

 

Michael Tellinger (Ubuntu)
1. UBUNTU Treffen in Diex - Vortrag mit Franz Hörmann (1/2)
https://www.youtube.com/watch?v=tw307p6kGqQ 
1. UBUNTU Treffen in Diex - Vortrag mit Franz Hörmann (2/2)
https://www.youtube.com/watch?v=CunyN8517iI

 

eine gute strategie
von christoph hörstel bring ich die meisten videos die es gibt. er versteht seine partei eher als bewegung. er hat eine gute strategie und will daführ zwei, drei milliardäre begeistern. mehr dazu auch im zweiten video mit der fragerunde..

Christoph Hörstel Burg Spreewald 18.03.2016
Kriege, Krisen: Ausweg wird deutlich
Christoph Hörstel Burg/Spreewald 18.03.2016
Fragen aus dem Publikum
https://www.youtube.com/watch?v=9tBpLlGL8lg
Christoph Hörstel | Bewusst.TV - 26.3.2016
Ausweg aus Krieg, Crash und Krisen?
https://www.youtube.com/watch?v=kiR9sHo-4uo
 


deutschland - wie kann man sich schützen?
ein kommentar aus dem saker für die von der kriminellen politik der merkel-diktatura betroffenen, speziell in den städten. ganz nach dem motto: nicht in panik verfallen - organisieren..

Es geht hier nicht um eine “neurechte” Bürgerwehr, sondern um selbstorganisierte Bürger, darum *zueinander* zu finden und den untragbaren Zustand anonymen Nebeneinanderherlebens zu überwinden, denn das wird überlebenswichtig sein. ... Von alten MfS und NVA Spezis wimmelt es hier nur so, das gibt mir viel Hoffnung, ganz nebenbei, deren Frauen backen nicht nur prima Kuchen sondern haben oft den DDR-Hausgemeinschaften, die ich inhaltlich anvisiere, vorgestanden. Ich bin sicher, die kriegen wir hier zahlreich in’s Boot. Die Idee (mit der Hausgemeinschaft) kam übrigens nicht von ungefähr. Ich verbringe mittlerweile grosse Teile meiner Freizeit damit, für Ommis Eingaben an Vonovia zu schreiben, kleinere Hausmeisterdienste zu erledigen und, vor allem, Gespräche mit Einzelnen zu führen, die sich oft wiederholen und in grösserer Gruppe sinnvoller wären. Der Mann neben mir auf dem Foto, das ich Ihnen zusandte, wird mir mit seiner Erfahrung eine sehr grosse Hilfe sein ;)


eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur

viele projekte scheitern jedoch schon am zwischenmenschlichen. hier ist die kombination von innerer und äusserer arbeit gefragt, um eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur zu entwickeln.
 

Transformales Netz -  Deutschland/Österreich/Schweiz    
Neutrales, kostenfreies experimentelles Begegnungs-forum, zugunsten dynamischer sozialer Neugestaltung im D-A-CH. Anspruchsvolle Kommunikationskultur, spirituelles Miteinander mit Menschen unterschiedlicher Traditionen - also aus der Mystik, Religion, Esoterik und Gesellschaftspolitik - Willkommen!   Website   

 
herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..



feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights


obwohl die kriegstreiber in den USA z.zt. zurückgedrängt werden, s. unten, wird es wohl noch einige zeit dauern, bis sich das auch international auswirkt..

Die Geschichte ist dabei, sich zu wiederholen
Europas Selbstmord gegenüber der Türkei

von Thierry Meyssan    Damaskus (Syrien)    Mit der Unterzeichnung des Abkommens mit der Türkei zur Drosselung des Flüchtlingsstroms – das nach dem Völkerrecht im Übrigen gesetzeswidrig ist – hat die Führung der Europäischen Union sich noch ein bisschen mehr auf einen Pakt mit dem Teufel eingelassen. Ein großer Teil der drei Milliarden Euro jährlich, die Ankara bewilligt wurden, wird der Unterstützung der Dschihadisten dienen und folglich die Zahl der Migranten, die vor dem Krieg flüchten, vermehren. Vor allem führen die Europäer durch die Abschaffung der Visa mit der Türkei in den nächsten Monaten den freien Verkehr zwischen den al-Qaida-Lagern in der Türkei und in Brüssel ein. Durch die Zerschlagung der irakischen und syrischen Völker unter dem Druck der Dschihadisten, die sie indirekt finanzieren, und durch die Preisgabe des türkischen Volkes an die Diktatur des Präsidenten Erdoğan bereiten sie das Fundament für eine sehr weitreichende Konfrontation vor, deren Opfer sie selbst sein (...)


kriegstreiber in der defensive
- hoffnung für den weltfrieden und für deutschland!!!

Rubios Niederlage bedeutet den Niedergang der Neokonservativen
Veröffentlicht am Nachfolgender Artikel ist eine Parteibuch-Übersetzung des vom liberalen jüdischen Journalisten Philip Weiss gestern in seinem Blog Mondoweiss veröffentlichten Artikels “Rubio’s defeat means the downfall of neoconservatives” (Rubios Niederlage bedeutet den Niedergang der Neokonservativen), in dem er die historische Signifikanz des Aussscheidens des letzten neokonservativen Kandidatens aus dem Rennen um die US-Präsidentschaftswahl 2016 erklärt. ... Es wird deshalb spannend sein, zu sehen, ob die Niederlage der Neocons in den USA demnächst auch in Deutschland dazu führen wird, dass die nahezu vollständige Dominanz neokonservativer Zionisten über die deutsche Politik und die deutschen Massenmedien aufgebrochen wird. Mit der Niederlage der Neocons in den USA hängen CDU/CSU, SPD, Grüne und FDP politisch in der Luft, und den radikal neokonservativen deutschen Massenmedien von Bild über Spiegel, Zeit, Süddeutsche, DuMont und so weiter bis hin zu den Staatssendern ARD und ZDF fehlt für ihre extrem-zionistische Propaganda die geopolitische Grundlage aus den USA.  Weiterlesen

Christoph Hörstel Burg Spreewald 18.03.2016
Kriege, Krisen: Ausweg wird deutlich
https://www.youtube.com/watch?v=Z4I3tOqP-3k
 
10.887 Veröffentlicht am 20.03.2016 An diesem Termin war ich nicht ganz fit, Infekt - aber ich wollte nicht absagen, es wäre die erste Terminabsage meines Lebens gewesen. So ging es nur im Sitzen. 65 Menschen im Spreewald in einer großen und wunderschön gemütlich ausgebauten Scheunen-Mansarde: zumeist Selbständige, auch Politiker, man kennt sich. Das Thema war ernst: sieben Krisenszenarien, vier laufende Kriege in Europas Nachbarschaft, FÜNF mögliche neue weltweit. Ganz schön heftig: Aber die rettenden Kräfte wachsen auch - und vermutlich bringt diese furchterregende Zusammenballung auch eine Chance für einen echten Neubeginn, keinen System-Fake. So langsam wird deutlich, wie wir da herauskommen können: mit opferbereiten Unterstützern, auch aus dem "Powerbreaker"-Verbund - und letztendlich: wohlhabenden Großindustriellen, die ihre Unternehmungen nicht den wahnsinnigen Abenteuern des Finanzkartells opfern wollen. Spenden an die Deutsche Mitte: IBAN: DE 80 4306 0967 1180 443400 BIC: GENODEM1GLS (Bochum)
Und Spenden für das CROWDFUNDING gegen die Bestrebungen des Staates, mich zum Kriminellen zu stempeln: BEP e.V. www.bepev.de BAN: DE28 4306 0967 1173 810700 BIC: GENODEM1GLS (Bochum)

Der deutsch-russische Brückenbauer
- Sergey von "Голос Германии" im NuoViso Talk
https://www.youtube.com/watch?v=pt2j7TjACxM
8.580 Veröffentlicht am 17.03.2016    Die deutsche Bundesregierung gefährdet seit Jahren massiv die deutsch-russische Freundschaft. Wirtschaftssanktionen gegen Russland, Vorwürfe und Hetze gegen Präsident Wladimir Putin - die deutsche Regierung scheint die Deutschen als Gegner der Russen fahrlässig oder absichtlich zu positionieren. Doch unbemerkt vom öffentlichen Auge nehmen die Bürger den Völkerdialog in die eigene Hand. Mutige Pioniere stellen den deutsch-russischen Dialog auf eigene Faust wieder her. Einer von ihnen ist Sergey. Er ist der Betreiber des Youtube-Kanals Голос Германии (Stimme Deutschlands), der deutsche Videos, die einen Gegenpol zum deutschen Mainstream darstellen, ins Russiche übersetzt und so ein russischsprachiges Millionenpublikum erreicht.
https://www.youtube.com/user/Sergeyf617

Politische Einfluss-Operationen in Europa sind «made in USA»
Politische Einfluss-Operationen in Europa sind «made in USA»
von Wayne Madsen    | Washington, D. C. (USA)    Die Westeuropäer sind davon überzeugt, in einer Demokratie zu leben. Jedoch konnte seit dem Ende des zweiten Weltkrieges kein Volk frei wählen, sich der Sowjetunion oder der Russischen Föderation zu nähern. Immer wenn das eine oder andere Volk es dennoch versucht hatte, haben es terroristische Aktionen, politische Morde oder sogar Staatsstreiche vereitelt. In der Tat gilt die west-europäische Demokratie nicht für internationale Fragen. In diesem Bereich gilt nur der Wille der Vereinigten Staaten.
Politische Einfluss-Operationen in Europa sind «made in USA»
wir leben in einer diktatur - demokratie ist nur tarnung
es ist gut möglich, dass die von alois irlmaier prophezeite russische einmarsch in deutschland nicht eine invasion, sondern eine befreiung aus den fängen dieser mafia ist..

File:George Soros - Festival Economia 2012 02.JPGSoros und Peter Peterson
regieren die Bundesrepublik Deutschland


18. März 2016 (von Jean Taulier, Bild: Wikipedia, Creative Commons, Niccolò Caranti) Die Katze ist seit der Nacht vom 17. März 2016 aus dem Sack. Die Staatssekretärin der Bundesrepublik Deutschland, Frau Merkel, geborene Kasner, ehemals Kazmierczak hat weisungsgemäß den Bau der Pipeline aus Aserbaidschan über Syrien und der Türkei nach Europa umgesetzt.


 

 

Hedgefonds setzt auf "finanzielle Massenvernichtungswaffen"

Von Ernst WOLFF, 21.03.2016   Der wichtigste und gefährlichste Bereich des Finanzsektors wird ganz bewusst vor den Augen der Öffentlichkeit versteckt. Wie die Website "Business Insider" vergangene Woche meldete, hat der Hedgefonds Perry Capital im Februar Kreditausfallversicherungen auf Unternehmensanleihen im Wert von insgesamt $ 1 Mrd. erworben. Der Fonds geht also davon aus, dass die betroffenen Unternehmen trotz ihrer derzeit soliden Bewertung durch Rating-Agenturen in absehbarer Zeit in Zahlungsschwierigkeiten geraten werden. Wenn Perry Capital auf eine derartige Entwicklung setzt, sollte man aufhorchen: Ex-Goldman-Sachs-Manager Richard Perry, der den Fonds führt, gehört zu den wenigen Wallstreet-Bankern, die bereits Ende 2006 auf den Absturz des US-Häusermarktes gewettet haben. Er lag damit genau richtig und strich auf diese Weise allein im Jahr 2007 einen Gewinn von mehr als einer Milliarde US-Dollar ein (siehe auch der Film "The Big Short", in dem diese Wetten thematisiert werden).
 (...)
 
Wie funktionieren Kreditausfallversicherungen? ...
"Too big to fail" hat die Risiken exponentiell erhöht ...
Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit

 Schweiz:
BÜPF-Referendum kommt!
Medienmitteilung vom 23. März 2016

Stop Büpf

Am 22. März 2016 hat ein Aktionsbündnis bestehend aus über einem Dutzend Organisationen und politische Parteien einstimmig beschlossen, gegen das Bundesgesetz zur Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (BÜPF) das Referendum zu ergreifen. Das BÜPF hat am 18. März die Schlussabstimmung in den Räten passiert und enthält eine ganze Reihe von Bestimmungen, welche Grundrechte und Freiheitsrechte einschränken. Das BÜPF wird voraussichtlich am 29. März 2016 im Bundesblatt publiziert, womit die Frist für die Unterschriftensammlung beginnt. Sie endet 100 Tage später, am 7. Juli 2016.

 

 

lichtblicke


 

Projekt „Bärensuppe“: Eine Begegnung zwischen Michael Tellinger (Ubuntu) und Bilbo Calvez
Michael Tellinger (Ubuntu)

10.482   Veröffentlicht am 24.03.2016   Geld ist mehr als nur ein Zahlungsmittel, Geld hat allem einen Preis verpasst. Geld hat aber auch vieles ersetzt, was man für Geld nicht kaufen kann, zum Beispiel Vertrauen. Stattdessen vertrauen wir dem Geld. Und wenn uns das Geld ausgeht, werden wir panisch. Angst macht sich breit. Wir haben nie gelernt, ohne Geld zu überleben. Wo früher vertrauen war, ist heute nur noch Geld. Alles dreht sich darum, immer mehr Geld zu machen. Geld ist das Motiv, um Kriege zu beginnen. Wer Kriege führt, erntet Terror. Terror wie unlängst in Brüssel. Um diese Spirale zu durchbrechen, muss Vertrauen wieder DIE Währung werden. Eine Währung, die eint, nicht spaltet. Es gibt viele Wege, dahin zu gelangen, das Projekt Ubuntu von Michael Tellinger ist einer davon. Michael Tellinger ist Musiker, Schriftsteller und Gründer der Ubuntu-Partei in Südafrika und Autor des Buches „Das Ubuntu Prinzip“. http://hesper-verlag.de/bucher/60-das...  Vom 25. März bis 9. April 2016 hält Michael Tellinger Vorträge in Europa und bietet Workshops an: U.a. in Wien, München, Prag, Magdeburg und London. http://michaeltellinger.com/2016/03/u...  Im August 2016 will Michael Tellinger mit seiner Ubuntu-Partei versuchen, die Bürgermeisterwahl in einer kleinen Stadt in Südafrika zu gewinnen und es wäre durchaus spannend, wenn dieses Projekt in die Realität umgesetzt wird, und nicht mehr nur anhand der Theorie diskutiert werden muss, sondern man sieht, wie es in der Praxis funktioniert. Das Gespräch wurde am 3. Mai 2015 in Saarbrücken aufgezeichnet.

aus meinem newsletter vom 19.1.16 - ab 7.00 kommt franz hörmann..

1. UBUNTU Treffen in Diex - Vortrag mit Franz Hörmann (1/2)
https://www.youtube.com/watch?v=tw307p6kGqQ 
1. UBUNTU Treffen in Diex - Vortrag mit Franz Hörmann (2/2)
https://www.youtube.com/watch?v=CunyN8517iI
11.190 Veröffentlicht am 15.01.2016 Herzlich willkommen zu unserem 1. UBUNTU-TREFFEN IN KÄRNTEN am 12.01.2016 auf dem Petschnighof in Diex.   http://www.ubuntu-at.jimdo.com Die Veranstaltung leiten gemeinsam unser Prof. Franz Hörmann aus Wien (Wirtschaftswissenschaftler) und Gernot Gauper aus Graz / Gleisdorf (Kreditopferhilfe, Banken-in-die-Schranken, Human Way). Wir starten im Januar gleich voll durch und zeigen hier die Neuen Spielregeln für eine wirksame & erfüllendere Zusammenarbeit auf allen Ebenen in einem intelligenten Gesamtorganismus. Es geht auch um ganz konkrete finanzielle Lösungswege. Alles Menschenmögliche wird jetzt verwirklicht werden. Wir gehen gemeinsam in eine Zeit der Fülle. Es wird eine aktive Kombination von Vortrag und Workshop angeboten! Wir organisieren uns damit Alle jetzt völlig neu gemäß der Neuen Zeit! Ubuntu - was bedeutet es ? - "Ich bin, weil wir sind!" Das Wort „Ubuntu“ gibt es in Südafrika in vielen Stammessprachen, beispielsweise Xhosa oder Zulu. Eine wörtliche Übersetzung ist nicht möglich. Es drückt eine afrikanische Lebensphilosophie aus, die man vielleicht am treffendsten mit Geschwisterlichkeit, Solidarität und Zusammengehörigkeit umreißen kann.

Eine afrikanische Lebensphilosophie – Ubuntu
Damit wird eine Grundhaltung bezeichnet, die sich vor allem auf wechselseitigen Respekt und Anerkennung, Achtung der Menschenwürde und das Bestreben nach einer harmonischen und friedlichen Gesellschaft stützt, aber auch für den Glauben an ein „universelles Band des Teilens, das alles Menschliche verbindet“. Die eigene Persönlichkeit und die Gemeinschaft stehen in der Ubuntu-Philosophie in enger Beziehung zueinander. Die südafrikanische Leistungsgesellschaft hat, zumindest in den Städten, die traditionelle afrikanische Lebensform der Großfamilie, in der jeder, ob Kind, Greis oder Kranker, seinen Anteil vom Ganzen erhält, zerstört. Ubuntu, die Kultur des Zusammenlebens. Die Veranstaltung fand im http://www.petschnighof.at statt.

hier der link zu ubuntu östereich: http://ubuntu-at.jimdo.com/

hier ein altes video vom 5.4.16 mit guten hintergrund-informationen..
Michael Tellinger, eine Welt ohne Geld und die UBUNTU-Bewegung

http://quer-denken.tv/index.php/bibliothek/386-michael-tellinger-eine-welt-ohne-geld-und-dieubuntu


 

Nicht-Wissen reduzieren und Wissen erweitern?

Nein: Erkennen, wo wir von unserem Nicht-Wissen nichts ahnen

uni2 Heute habe ich eine spannende Neuigkeit für Sie: Gemeinsam mit meinen sieben Partnern im Business Reframing Institut habe ich eine UNIfairSITÄT gegründet – die WeiterDenker-UNIfairSITÄT. Eine Lebenswerkstatt für Menschen, die der Welt als Inspiration dienen wollen und die den Mut suchen, ihre Vorstellung von einer fairen Arbeitswelt und Finanzordnung zu verbreiten. Weiterdenker sind Menschen, die hinterfragen, was in der Ausbildung als gegeben vermittelt wird und was die Presse berichtet. Sie unterstützen und vernetzen sich, um den Weg in eine bessere Welt gemeinsam vor uns auszubreiten. In der WeiterDenker UNIfairSITÄT, bilden wir Menschen auf dieser Grundlage aus und eröffnen ihnen so die Möglichkeit, sich selbst eine Zukunft zu erschaffen, die außergewöhnlich ist. Weiterlesen »

Ausführliche Informationen rund um die UNIfairSITÄT. Formale Zugangshürden gibt es nicht.

Mit besten Grüßen
Ihr Prof. Dr. Wolfgang Berger

Ältere Artikel, die Sie möglicherweise verpasst haben

 
 

3:18 min www.kla.tv/7909 Medienkommentar

Medien | Donnerstag, 17. März 2016 5 Jahre Syrienkrieg: Medien ignorieren Umfrageergebnisse Seit 2011 wird durch die etablierten Leitmedien und den Westmächten versucht, das Regime in Syrien mit seinem legitim gewählten Präsidenten Bashar al-Assad im schlechten Licht darzustellen. Die Menschen in Syrien allerdings sind da anderer Auffassung. mehr →


Ernährungssouveränität

cartons4

Wir haben es geschafft! Gemeinsam mit Euch reichen wir am 30. März die Initiative für Ernährungssouveränität in Bern ein. Wir treffen uns ab 11 Uhr auf dem Bahnhofplatz in Bern. Mit Redebeiträgen aus dem Initiativkomitee sowie VertreterInnen von Via Campesina Europa. Florian Buchwalder vom Hof Spitzenbühl und seiner Band Koala&Ilex wird uns musikalisch versorgen. Für die Magengegend hingegen sorgt Bio für Jede Bern: Suppe ergänzt mit Brot, Käse und Wurst natürlich von Bäuerinnen und Bauern aus der Region. Um 13:30 folgt dann die Pressekonferenz und die feierliche Übergabe der über 109’000 beglaubigten Unterschriften an die Bundeskanzlei. Kommt mit der Familie und «gestiefelt» nach Bern! Merci an Euch alle und wir freuen uns Dich am 30. März in Bern begrüssen zu dürfen!

glasses

Richtig feiern wir am Sonntag, 17. April dem internationalen Bäuerinnen- und Bauernkampftag und zwar auf dem Bauernhof von Dominique Fragnière in Fuyens (Fribourg), Rte de Massonnens 14D, 1690 Villaz-St-Pierre (nah von Romont). Das Fest beginnt um 11.00 und endet um 15.00 Uhr. Wir bitten um Anmeldung bis zum 8. April: >hier

Presseschau: Wer soll uns ernähren? Artikel von Andreas Krebs in der Tierwelt: Ende März wird die Volksinitiative «Für Ernährungssouveränität» eingereicht. Es ist ein Gegenentwurf zum globalen Agrar-Freihandel der Landwirtschaft. Im Kern geht es darum, wer unsere Lebensmittel erzeugen soll: Bauern oder Konzerne? >> Weiter zum Artikel und zur Leserumfrage. Abstimmen nicht vergessen!

bauernkampf kleinNach dem erfolgreichen ersten Treffen von Uniterre-Deutschschweiz vom 9. März, möchten wir Euch herzlich einladen mit uns am Mittwoch, 27. April von 11.00 bis 15.00 die Abstimmungskampf voranzutreiben. Knapp 20 Mitglieder und SympathisantInnen von Uniterre haben am letzten Treffen teilgenommen und engagiert diskutiert. Die Sitzung findet neu an der Florastrasse 21 in Olten statt. > hier geht's zum Lageplan. Anmeldung erwünscht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

 oc  fortress europe byvexilologia-d9a8z0m-3-1fa9fDie Generalversammlung der europäischen Koordination von La Via Campesina drückt ihre Solidarität mit den Flüchtlingen und MigrantInnen in einem Protestschreiben aus. Sie verurteilen darin vehement die Politik der europäischen Union und den europäischen Regierungen sowie den ratifizierten Massnahmen der Ministerkonferenz vom 18. März in Brüssel. «Anstelle ihre Verantwortung bezüglich den Menschenrechten und der globalen Gerechtigkeit wahrzunehmen, antworten sie mit mehr Zäunen, Repression, medialer Manipulation und verurteilen die MigrantInnen zu weiterem Leid, Missbrauch und Tod, mit dem einzigen Ziel ihre Macht und ihre Vorteile zu verteidigen», heisst es in ihrem Communiqué. Darum setzt sich die europäische Koordination von Via Campesina vehement für ein demokratisches Europa, dem Respekt der Menschenrechte und für die Bewegungsfreiheit ein. >>zur ganzen Erklärung (Französisch)

Kalender

30/03 11:00 - 30/03 14:30Einreichung der Initiative für Ernährungssouveränität
17/04 11:00 - 17/04 15:00 17. April, Bauernkampftag: wir feiern die Ernährungssouveränität
17/05 18:15 - 17/05 22:00 Das Recht auf Nahrung und die Initiative für Ernährungssouveränität
20/05 18:30 - 20/05 20:00 Das Podium mit Blick über Tellerrand und Gartenzaun
21/05 14:00 - 21/05 17:00 Marsch gegen Monsanto & Syngenta
03/06 06:00 - 13/06 00:00 Saatgut-Karawane

Ganzer Kalendar


1:37 min www.kla.tv/7936 Die anderen Nachrichten

DaN | Montag, 21. März 2016 US-Landwirte kehren Monsanto den Rücken In den USA, dem Land, in dem vor Jahren die Verbreitung der Gentechnik ihren Anfang nahm, ist ein Umdenken der ersten Farmer zu beobachten. Sie beginnen wieder konventionelles Saatgut anzubauen, da dies schlichtweg profitabler ist... mehr →


 

permakultur news

 


GANZHEITLICH. LANDWIRTSCHAFT. LEBEN.

24. März 2016 

  agrarinfo.ch – zur www-Ansicht wechseln

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern frohe Ostern!

Ihre agrarinfo.ch

Haben Sie gewusst, wo Ostern seine Ursprünge hat? Auch wenn wir nicht wissen, was zuerst war, das Huhn oder das Ei, so haben wir doch für Sie einige andere wenig bekannte Fakten über Ostern gesammelt >>>

pictureLesen Sie auch, passend zum Osterfest der Weiblichkeit und Fruchtbarkeit, unseren Artikel zum Tag der Frau vom 8. März: Erde in und an den Händen von Frauen >>>

pictureSehr fruchtbar sind auch Wildpflanzen, und genau deshalb sind sie oft im Garten unerwünscht. Dabei haben sie auch ganz viele gute Seiten … und deshalb eine Würdigung verdient: Der 28. März ist der Ehrentag des Unkrauts >>>

pictureWeiter wie bisher ist keine Option! Wenn Sie sich statt dem Osterbraten etwas anderes schmecken lassen möchten, haben wir für Sie, bevor wir zur Politik kommen, noch einige leckere Wildkräuter-Rezepte >>>

pictureDie Schweiz ist bei Rohstoffen, Energie, Nahrungsmitteln und Medikamenten zu einem Grossteil von Importen abhängig. Im Sommer 13 erklärte Hermann Dür weshalb das Landesversorgungsgesetz zu den Grundpfeilern einer sicheren und stabilen Schweiz gehört.  Jetzt ist die Totalrevision einstimmig durch beide Räte, obwohl sie nur noch kurzfristige Störungen oder Lieferengpässe sichert>>>

pictureAnfang März hat der Nationalrat nach einer langen Debatte die Initiative für Ernährungssicherheit gutgeheissen.  Die Medien zeigten nicht mehr Verständnis dafür als der Bundesrat. Zur Vervollständigung der Information die Stellungnahme der SVIL zur Diskussion und zum Medienecho >>>

pictureDer Bundeskanzlei übergeben werden diesen Monat am 23.3. die Hornkuh-Initiative und eine Woche später, mit Reden und Musik, die Initiative für Ernährungssouveränität. Treffpunkt am 30.3. ab 11 Uhr auf dem Bahnhofplatz in Bern >>>

Veranstaltungen wie Vorträge, Lesungen, Filmtipps, Messen und Diskussionen finden Sie in unserer Agenda >>>



Ein ganzes Café auf einem Fahrrad

 

Das brandneue Wheely 4 ist in den Verkaufsstart gegangen! Wir sprachen mit einer der inzwischen über 300 Wheelerinen in 50 Ländern weltweit, Susanne aus Köln, über ihre Erfahrungen mit ihrem Radcafe. Seit wann betreibst du Dein Radcafe und wie bist

Weiterlesen ›


6285 Hitzkirch, Richensee 21, (neben dem Megalithturm)
Gartengemeinschaft

 
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Startschuss ist gefallen

Das Gärtnern und die Auseinandersetzung mit den eigenen Lebensmitteln ist unserem Verein ein grosses Anliegen. Deshalb haben wir uns zu einer Gartengemeinschaft zusammen geschlossen. Das dezentrale Pendant eines Gemeinschaftsgartens bei der Erfahrungen, Arbeit, Setzlinge, Saatgut und Ernte von den verschiedenen Gärten ausgetauscht werden. Dabei soll auch der Spass nicht zu kurz kommen, mit Workshops, Aperos, Feierabendstimmung und Grillfesten wird das Ganze abgerundet. Wir wollen dadurch unser Netzwerk ausbauen und Interessierten eine Möglichkeit bieten sich gärtnerisch zu betätigen.

Am Samstag dem 2. April werden wir in Richensee die Gartensaison eröffnen und feiern. Eingeladen sind alle, die sich an unserem Verein und unseren Projekten interessieren.

Ab 14.00 Gartenbesichtigung/gemeinschaftliches Gärtnern in Richensee

Ab 18.00 Nachtessen mit offenem Grill und Kanadischem Salatbuffet (Wer essen will bringt selbst was mit zum Teilen)

Wo: Richensee 21, 6285 Hitzkirch (neben dem Megalithturm)

Mehr...

cropped-setzlinge_reihe.jpg

Neugarten-Setzlinsgmarkt

Gerne stellen wir euch den Setzlingsmarkt vom Partnerverein Neugarten Luzern vor, wo wir engagiert mitwirken und einige unsere Setzlinge beziehen. Bereits zum dritten Mal findet der Neugarten-Setzlingsmarkt statt. Ab dem 16.04.16 bis  21.05.16 haben wir jeden Samstag 13:00 bis 16:00 Uhr unseren Setzlingsmarkt auf dem  Vorplatz vom Hallenbad Neubad. Wir haben viele verschiedene Leckereien und Schönheiten im  Angebot. Es gibt Kräuer …

Mehr...


 

Vielfalt bewahren: Diese 7 alten Gemüsesorten solltest du kennen

Hast du schonmal von Bamberger Hörnchen, Mairübe oder Purple Dragon gehört? Alte Gemüsesorten sind es wert, bewahrt zu werden. Wir zeigen einige besonders schöne.
Hier weiterlesen
Lastenrad statt Auto

Das Lastenrad könnte fast jeden zweiten Autotransport ersetzen


Lastenräder werden vor allem auf den Straßen der Großstädte immer beliebter – bei Lieferdiensten und Transportunternehmen ebenso wie bei Familien.
Hier weiterlesen
 
Billig-Obst im Discounter

Discounter-Obst: Orangen-Bauern kämpfen ums Überleben


Aldi, Lidl und Co. verkaufen Zitrusfrüchte billig wie nie. Spaniens Orangenbauern stecken darum in einer schweren Existenzkrise. Können neue Geschäftsmodelle wie Crowd-Farming helfen?
Zum Video
 
 
Back Market: zweites Leben für Elektrogeräte

Mit Back Market schenkst du Elektrogeräten ein zweites Leben


Smartphones, Tablets & Co. gibt es ständig neue – aber muss es immer neu sein? Non! sagt dieses französische Startup und will auch deutsche Kunden für eine neue Idee begeistern.
Hier weiterlesen
 
Dies 7 alten Gemüsesorten solltest du kennen

Vielfalt bewahren: Diese 7 alten Gemüsesorten solltest du kennen


Hast du schonmal von Bamberger Hörnchen, Mairübe oder Purple Dragon gehört? Alte Gemüsesorten sind es wert, bewahrt zu werden. Wir zeigen einige besonders schöne.
Hier weiterlesen


Unabhängig leben: Anzucht von Gemüsepflanzen (3)

24. März 2016 (von Niki Vogt und Stefan Doliwa) Oft genug gibt es im April ein paar frühlingshafte Tage, nach denen noch einmal kurz der Winter Einzug hält. Wie gut, wenn man seine zukünftigen Gemüsebeetbewohner im Haus geschützt und umhegt heranziehen kann, und sich nicht vor einem Totalausfall sieht. Heftige Wetterumschwünge wie "die kalte Sophie", die "Eisheiligen" oder die "Schafskälte" würden sonst alle Mühen umsonst gewesen sein lassen.

 


 
 
Video: Stadt wehrt sich gegen Nestlé

Diese Stadt wehrt sich gegen Nestlés Pläne, ihr Wasser in Flaschen abzufüllen


In einer amerikanischen Kleinstadt trifft Nestlé auf unerwartete Gegner: Gegen die Pläne des Konzerns, dort Wasser in Flaschen abzufüllen, protestiert eine gut organisierte Bürgerinitiative.
Zum Video
Fairphone 2: Tipps & Tricks

Fairphone 2: Tipps & Tricks


Mit diesen Tipps und Tricks zur Hardware und zum angepassten Android-Betriebssystem habt ihr noch mehr vom modularen, faireren Smartphone.
Hier weiterlesen

Glyphosat

CH: Getreide enthält kein Glyphosat

Quelle: schweizerbauer.ch - blu/lid
 
Bei einer Untersuchung von Schweizer Raps- und Getreidekörnern durch ein zertifiziertes Labor wurden keine Glyphosat-Rückstände gefunden. Dieser Befund sei eine Chance, dem Konsumenten für inländisches Getreide zu sensibilisieren.
 

Der Schweizerische Getreideproduzentenverband (SGPV) liess Raps- und Getreideproben aus zehn verschiedenen Sammelstellen aus der ganzen Schweiz von einem zertifizierten Labor analysieren. „In keiner der Proben konnten Glyphosatrückstände festgestellt werden“, heisst es in einer Mitteilung. Der SGPV wertet dies als positives Zeichen für den Schweizer Getreide- und Rapsanbau und weist Konsumenten darauf hin, dass es sich lohne, beim Kauf von Brot oder Rapsöl auf die Herkunft der Rohstoffe zu achten.

 

Dramatische Wende in Brüssels Schlacht um Glyphosat

F. William Engdahl        Seit es unerwarteterweise drei EU-Mitgliedsstaaten im vergangenen Monat abgelehnt haben, sich der Entscheidung des EU-Kommissars für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und der Europäischen Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) anzuschließen, um Glyphosat, das weltweit am weitesten verbreitete chemische Unkrautvernichtungsmittel, wieder zuzulassen, haben dramatische und ermutigende Entwicklungen stattgefunden. Sie deuten darauf hin, dass die Macht der agrochemischen GMO-Giganten, wie Monsanto und Syngenta, Dow und DuPont, BASF und Bayer, zum ersten Mal eine vernichtende Niederlage erleiden könnte. Sollte es dazu kommen, könnte dies auch der Todesstoß für das missratene Genetische Manipulations-Projekt der Rockefeller-Stiftung sein. Das Projekt hat einen großen Teil des Ackerlands im Westen zerstört und Hunderte von Millionen von Nutztieren und Menschen, die mit genveränderten Organismen (GMO) ernährt wurden, vergiftet.      mehr …

 

veranstaltungen


 

28.3.16 Permkaultur Regiogruppe Zentralschweiz: Benefizverantstaltung auf Chuderboden Malters Ostermontag  - Treffpunkt 13:30 Uhr Bahnhof Schachen Wanderung zum Chuderboden, Wildkräuter sammeln, Hofführung, Ostersuppe Freiwillige Kollegte für den Permakulturhof Chuderboden. Prokarma www.prokarma.ch wird auch vor Ort sein. Also, nehmt euer überschüssiges Saatgut mit und lasst uns gemeinsam zum Chuderboden wandern, um die diesjährigen Ideen oder Projekte zu besprechen. Liebe Grüsse Marcel   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Di Mär 29 @19:00 - PK-Regiogruppe Aargau


2. April "Stadelfest" (Umgebung Dinkelsbühl D) Jo Kreissl (freeman), Walter Thurner (hyperschall, Energie), 8Vom geistigen Geheimnis der deutschen Sprache) Helmut K. Launhardt nur mit Anmeldung bei

13.4.16 Wetzikon: Stammtisch in Wetzikon immer am 2 Mittwoch im Monat ab 18:30h

16.4.16 Gebenstorf: Wildkräuter sammeln - von erfahrenen Kräuterfrauen Wildkräuter kennen lernen. Ein Nachmittag mit leichte Wanderung auf dem Geisshof. Mit Madelaine Ballmer (www.herbsforyou.ch) Die Kosten werden jeweils geteilt - die Pauschale beträgt 200.- Weitere Infos zu den genauen Zeiten und ÖV Verbindungen, sowie Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


22. April 19 Uhr "Keshe Infotreffen" Bottig Kräutergärtnerei Stetten weitere info auf wal-meeting.blogspot.com Events

28.5.16 Pfäffikon SZ: 3. Gradido-Treffen in der Schweiz, in Pfäffikon am schönen Zürichsee. »Warum ein Grundeinkommen wichtig ist - aber nicht genügt!« Schuldenkrisen, die nicht zu lösen sind, unermesslicher Reichtum bei wenigen – und Milliarden notleidende Menschen, zwanghaftes Wachstum, das zum Ausverkauf der Ressourcen und Bedrohung unserer Lebensgrundlagen führt... Die wirtschaftlichen Probleme und Katastrophen  der heutigen Zeit sind bedingt durch unser Geldsystem. Klicke hier um mehr zu erfahren

3.6.16 Basel: Vom "Suffizienz-Netzwerk" zur "Transition Initivative" - Hilfe durch Wandel? Referenten werden das Thema Transition Initiative beleuchten und in Workshops können Sie die Kernthemen diskutieren und die Erkenntnisse im Plenum präsentieren. 13:00 bis 17:00h mit anschliessendem Apéro

Programm

Anmeldeformular


manser bruno theater
Feb/März/Juni *Theaterstück über Bruno Manser*  Première im Roxy Birsfelden.    Flyer, Begleitbrief, Billetts.
Winterthur: 03.06. / 04.06.; Dornach: 23.06. / 24.06. 20.00 Uhr / 26.06. 18.00 Uhr

Interessante Veranstaltungskalender:

  • agrarinfo.ch >>>
  • agridea  >>>
  • bioaktuell >>>
  • Bioterra >>>
  • Pro Spezie Rara  >>>
  • schweizerbauer >>>
  • Landesplanung VLP-ASPAN >>>
  • Slow Food (Schweiz)  >>>
  • Strickhof  >>>
  • uniterre  >>>

3. Gradido-Treffen Schweiz

Grüezi wohl!

Gerne möchten wir dich einladen zum 3. Gradido-Treffen in der Schweiz,
am 28. Mai in Pfäffikon am schönen Zürichsee.


Es steht unter dem Motto: 
»Warum ein Grundeinkommen wichtig ist - aber nicht genügt!«

  • Schuldenkrisen, die nicht zu lösen sind,
  • unermesslicher Reichtum bei wenigen – und Milliarden notleidende Menschen,
  • zwanghaftes Wachstum, das zum Ausverkauf der Ressourcen und Bedrohung
    unserer Lebensgrundlagen führt...

Die wirtschaftlichen Probleme und Katastrophen  der heutigen Zeit sind bedingt durch
unser Geldsystem. Sie rufen nach grundsätzlicher Neuorientierung und Wandel.
Gradido - die natürliche Ökonomie des Lebens - bietet neben einem "aktiven
Grundeinkommen" eine schuldenfreie Geldschöpfung, die dem Wohl des Einzelnen,
des Staates und der Umwelt gleichermassen dient.

Gradido - ein Wirtschaftsmodell das allen nützt und niemand schadet - ist sofort
umsetzbar, wenn wir es nur wollen! Das Treffen dient dem Kennenlernen und Austausch.
Für neue Interessenten wird eine Einführung in die Grundprinzipien von 
Gradido gegeben.
Wir beide sind dabei. Kommst du auch?
Klicke hier um die mehr zu erfahren

Herzliche Grüße

Margret und Bernd

In der Gradido-University helfen wir Menschen, die etwas Positives bewegen wollen,
sich mit der Verbreitung der Natürlichen Ökonomie des Lebens finanziell unabhängig zu
machen,
um gemeinsam Wohlstand und Frieden im Einklang mit der Natur zu erschaffen.
Jetzt Mitglied werden!


 

Inhaltsverzeichnis
1. Filmabend "Food, Inc.", 27.03.2016
2. Occupy-Treffen und GV VOBS, 26.03.2016
3. Social Meal meets UniBas
 
"Social Meal - Meal-Sharing für die Region Basel", das Langzeit-Projekt von Occupy Basel. Aktuell:
- Osterbrunch & Spiele, am Ostersonntag, 27. März ab 11 Uhr.
- Schnippel-Disco - Gemeinsam kochen und geniessen, am 9. April ab 19 Uhr

 


 

prognosen

 



einführung in die esoterik

hier die beste einführung in die esoterik, die ich bis jetzt gesehen habe. leider ist er bereits gestorben. weiss jemand ob er eines natürlichen todes gestorben ist oder ob er gestorben wurde?

WOLFGANG WIEDERGUT Vortrag - die 7 Siegel

https://www.youtube.com/watch?v=Qc2T25H1C7A

Veröffentlicht am 16.03.2016

http://www.facebook.com/wkontrovers.at



Sonntag, 20. März 2016

Die Mondfinsternis am 23. März 2016

 
Man könnte meinen, in Magdeburg, Stuttgart und Mainz seien Außerirdische gelandet, die mit Hilfe der Wähler den Landtag besetzen wollen. So jedenfalls gebaren sich nun die alten Parteien, welche den Newcomer AFD am liebsten in Quarantäne stecken würden.


Man könnte sich ja anstecken mit dem Freiheits- virus, den die AFD eindeutig mitbrachte. Denn sie werden wie Aussätzige behandelt, vor allem von den Medien, die egal was es kostet, kanzleramts-konform berichten, aber nicht wahrheitsgemäß. Inzwischen ist klar, 188.000 AFD-Wähler kamen ursprünglich von der CDU, 88.000 von der SPD, 22.000 von den LINKEN, und 18.000 von der FDP (sind das überhaupt so viele?). Es sind alles enttäuschte Wähler genau dieser Parteien.

Zudem dürften viele Unentschlossene im letzten Moment die AFD gewählt haben, nachdem die Nachricht von der offiziellen Sex-Werbeseite durchsickerte. Daß die Firmenverwaltung in Berlin selbst der Krankheitserreger ist, darauf kommt sie nicht.

Das sind natürlich hohe Erwartungen an die AFD von den Wählern, und es bleibt die Frage offen, ob sie überhaupt etwas innerhalb des Systems verändern kann – ich vermute mal nicht. Denn das System wird alles daran setzen, die Parteiführung auf seine Seite zu ziehen, wie auch immer, wir werden sicher noch Gelegenheit haben, das zu beobachten. Generell sind Parteien Teil des alten Systems, das auf Trennung und Spaltung aus ist, und wir werden hoffentlich bald feststellen, daß wir sie nicht mehr brauchen. ...

Die Mondfinsternis am 23.03. ist eine Halbschatten-Finsternis, weil sie ca. 12° vom Mondknoten entfernt ist. Trotzdem ist sie sehr machtvoll, wie wir noch sehen werden. Sie findet auf 3° Widder-Waage statt, eine Feuer-Luft-Kombination, die reichlich Energie und Bewegung mit sich bringt. Dabei geht es um die Themen Krieg und Frieden (Widder-Waage), und um Kommunikation und Verständnis (Häuser 3-9). Da der Mond verdunkelt wird, sind emotionale Überreaktionen denkbar, die Unfähigkeit auf sein Gefühl zu hören, oder ausgelebte Dramen. Bei Mondeklipsen hilft zur Erdung, sich von Gemüsen zu er- nähren, die unter der Erde wachsen.

Der erste Vollmond nach Frühlingsbeginn war immer schon kraftvollster energetischer Höhepunkt, der von vielen Natur-Religionen gefeiert wurde. Die Kirche hat sich diese Kraft zunutze gemacht, indem sie das Osterfest auf den Sonntag nach dem 1. Vollmond setzte, das auch gleich noch mit der Kreuzigung beginnt! Wohlgemerkt verschoben, denn der eigentliche Feiertag ist dieser Vollmond, der ja eine Ausbalancierung der weiblichen und männlichen Kräfte darstellt (Widder-Waage). Als Finsternis bekommt er damit eine ungeheure Schubkraft. ... In dieses Szenario fallen nun zwei wichtige Komponenten, die noch schwer einschätzbar sind. Zum einen kommt eine unberechenbare Veränderung von außen herein (Wasser- mann in 7), die entweder einen Regierungsumsturz verursacht (Uranus am MC), die schon revolutionären Charakter hat (Uranus Qu. Pluto), und entsprechend rücksichtslos vorgeht.


 

krieg und frieden

 


 

der westen ist sauer über den erfolg von putin..
Brennpunkt
Russland und der Sieg

von Thierry Meyssan Damaskus (Syrien)
Die Ankündigung des teilweisen Rückzuges der russischen Armee von Syrien hat sehr viele Kommentare ausgelöst, die mehr Vorurteile der einen und der anderen darstellen, als die Wirklichkeit. Die Tatsachen bezeugen nicht nur, dass die Meinungsverschiedenheiten zwischen Moskau und Damaskus behoben wurden, beobachtet Thierry Meyssan, sondern Russland - dem es gelang den Westen in das Anti-Terror-Lager einzuschließen -, beabsichtigt auch, dass die Syrer selbst ihr Hoheitsgebiet befreien...

Analyse des Abzugs des russischen Militärs aus Syrien

vom Saker  Wladimir Putin hat gerade den Rückzug der russischen Truppen in Syrien angeordnet:  ... haben die Russen ihre Ziele erreicht oder nicht? Um auf diese Frage zu antworten, müssen wir betrachten, was die ursprünglichen russischen Ziele waren. Ich habe das in meinem Artikel „Die dreizehnte Woche des russischen Eingreifens in Syrien: die Lügen aufdecken“ getan, in dem ich schrieb: Analyse des Abzugs des russischen Militärs aus Syrien weiterlesen




EU verpfuscht die Gas-Politik auf dem Balkan

F. William Engdahl   Brüssels Bürokraten sind fest entschlossen, Europas Abhängigkeit von russischem Erdgas zu brechen. Aus diesem Grund haben sie den Bau einer Gas-Pipeline von Aserbaidschan quer durch die Adria nach Griechenland genehmigt. Auf dem Papier sieht das Vorhaben durchaus realistisch aus. Aber es gibt ein Problem: Es ist nicht realistisch. Vielmehr sehen wir hier den jüngsten Zug im Pipeline-Krieg, den die EU gegen Russland führt. Es ist eine Auseinandersetzung, in der sich die EU selbst schlägt. Aber die Hauptverlierer sind EU-Verbraucher und die Wirtschaft. mehr …


Russlands Militär hat seine Ziele erfüllt.
Putin wechselt zurück auf die diplomatische Ebene

Dr. Paul Craig Roberts       Als sich Russland für eine Feuerpause in Syrien aussprach, zeigte sich Amerikas Lügenpresse wie die New York Times und das Wall Street Journal überrascht. Überrascht reagierte sie auch, als Putin die Angriffe auf den »Islamischen Staat« einstellte und einen Teil seiner Truppen abzog. Amerikas Lügenmedien sind Gefangene ihrer eigenen Propaganda; deshalb sind sie jetzt so verblüfft, dass ihre eigenen Propagandaprognosen nicht eintreten. mehr …


medien


 

Todesfalle »Satire« | 23. März 2016 | www.kla.tv
Veröffentlicht am 24.03.2016

Immer häufiger führt eine sogenannte Kunstrichtung zu verhängnisvollen Ausschreitungen, wird zur regelrechten Bedrohung: die »Satire«. Obgleich sie über Jahrhunderte hinweg erfolgreich zur positiven, vor allem zur politischen Meinungsbildung beitrug, läuft sie seit einigen Jahren zunehmend aus dem Ruder.

http://www.kla.tv/7947


WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung

Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news

von is.
Quellen/Links:
- http://www.srf.ch/news/regional/zueri...
- http://www.srf.ch/news/regional/zueri...
- http://www.srf.ch/kultur/gesellschaft...
- https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp...
- http://www.theaterneumarkt.ch/plattfo...
- http://schweiz-entköppeln.ch/entkoeppeln
- https://de.wikipedia.org/wiki/Roger_K...
- http://www.srf.ch/news/wahlen/roger-k...
-

 
main header image
subtle gradient image

Dienstag, 22. März 2016

Liebe Zuschauer von Kla.TV,

Wir stellen heute einmal die Frage: Worin unterscheidet sich eigentlich Kla.TV von den Leitmedien? Während beispielsweise nach der ARD-Sendung „Operation Zucker – Jagdgesellschaft“ den Zuschauern ein Gefühl der Hilflosigkeit und Resignation zurückbleibt, regt Kla.TV mit jeder Sendung zum Nachdenken an und motiviert Sie, selber aktiv zu werden gegen die Ungerechtigkeiten in dieser Welt!

Verpassen Sie deshalb keine Gelegenheit, uns wichtige Hinweise und Details über bestimmte Themen zuzusenden. Nur so kann dann aus vielen kleinen Puzzleteilchen ein Gesamtbild entstehen.

Wir zählen auf Sie!


Ihr Team von Klagemauer.TV

ARD: Film über Kindesmissbrauch ohne Konsequenzen

Der ARD-Spielfilm „Operation Zucker – Jagdgesellschaft“ bringt ans Licht, dass die Täter des extrem brutalen Kindermissbrauchs hierzulande meist hoch angesehene Mitglieder unserer Gesellschaft sind, wie z.B. Staatsanwälte, Minister oder Verfassungsschützer sind.

Dennoch vergeben wir dem Film die Note „ungenügend“. Denn sowohl im Film, als auch in der anschließenden Talkrunde „Maischberger“, wird dem Zuschauer vermittelt, dass niemand etwas gegen diese Schwerstverbrechen und Missstände tun kann. Das Ergebnis: Abstumpfung und Tatenlosigkeit unserer Gesellschaft.

 

Jugendämter, Pflegeheime und das Verschwinden von Kindern: Wo ist David Möbius?

Geschätzte 70.000 Kinder werden jedes Jahr in der BRD vom Jugendamt den eigenen Eltern weggenommen – und das meist gegen den Willen der Eltern. Eines davon ist David Möbius. Sehen Sie in unserer Sendung anhand dieser Einzelfallschilderung, was unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit zuhauf geschieht.

 

Interview: auf Traumas basierende Bewusstseinskontrolle

Erschütterndes Interview von Kla.TV mit mag. phil. Andrea Sadegh, das über Traumas basierende Bewusstseinskontrolle und rituellen Missbrauch an Kleinkindern informiert.

 

Förderung von Pornokonsum durch staatliches Gesundheitszentrum

Täglicher Pornokonsum sowie schräge und perverse Sexualpraktiken seien durchaus okay. So propagiert es harmlos das Schweizer Kompetenzzentrum für Gesundheit RADIX. Gleichzeitig sei aber heutzutage die Grenze von gewollter Sexualität zu Übergriffen fließend und unfreiwillige sexuelle Erfahrungen keine Seltenheit mehr. Zufall?

 

Dokumentarfilm Sexzwang

Diese Dokumentation zeigt mit erschütternden Fakten, welches dramatische Ausmass die Entwicklung der Pornographie und der Sexzwang angenommen hat.

 

Viktor Orbáns Antwort zur Dauerkritik an seiner Person (Rede zur Lage der Nation vom 28.2.2016)

Wenn von der Presse einem Ministerpräsidenten über Jahre hinweg aber auch wirklich kein einziges gutes Haar gelassen wird, dann sollte man sich die Zeit für eine genauere Betrachtung nehmen. Sehen Sie in unserer Sendung, warum es sich hier um ein Kräftemessen zwischen Ungarn und der EU handelt.

 

Weitere Sendungen der vergangenen Woche:


1:32 min www.kla.tv/7899

Ideologie | Dienstag, 15. März 2016 Bertelsmann-Stiftung nutzt Stasi-Methoden In einer Schrift von Bertelsmann, "Die Kunst des Reformierens", gibt die Stiftung Politikern eine genaue Anleitung, wie man Reformprozesse gegen den Willen der Bürger durchsetzt. Wie "veto-players" das meint "Gegenspieler" auszuschalten sind, wie man ihren Zusammenhalt schwächt und destabilisiert. mehr →

1:07 min www.kla.tv/7906

Politik | Mittwoch, 16. März 2016 Juristische Kritik = Brandstiftung? Der ehemalige Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio stellte in seinem Gutachten fest, dass die Bundesregierung in der Flüchtlingsfrage „ständigen Rechtsbruch“ begehe. Justizminister Maas kritisierte dies scharf. „Auch ein juristischer Diskurs kann ... zur geistigen Brandstiftung beitragen.“, ist nur ein Beispiel seiner diffamierenden Argumentation... mehr →

1:16 min www.kla.tv/7905

Terror | Mittwoch, 16. März 2016 Die Deutsche Regierung stimmt gegen Atomwaffenverbot Die deutsche Regierung stimmt gegen ein Atomwaffenverbot. In der Generalversammlung der Vereinten Nationen wurden am 7.12.2015 mit großer Mehrheit vier Resolutionen verabschiedet, die einem Verbot von Atomwaffen den Weg ebnen sollen... mehr →

2:03 min www.kla.tv/7910

Medien | Donnerstag, 17. März 2016 Fälschungsbeweise gesucht Wie Kla-TV bereits in der Sendung „Durch Info-Krieg zum Info-Monopol“ vom 24.2.2016 berichtete, suchen uns feindlich gesinnte Kräfte immer wieder mal Falsch-Berichterstattungen, bis hin zu gefälschten Dokumenten unterzuschieben. Da es sich hierbei um einen gezielten Informationskrieg durch Informationsbetrüger, sprich kriminelle Täter handelt, bittet Kla-TV um Verständnis und Nachsicht, falls wir die eine oder andere Sendung wieder vom Netz nehmen. mehr →

3:18 min www.kla.tv/7909 Medienkommentar

Medien | Donnerstag, 17. März 2016 5 Jahre Syrienkrieg: Medien ignorieren Umfrageergebnisse Seit 2011 wird durch die etablierten Leitmedien und den Westmächten versucht, das Regime in Syrien mit seinem legitim gewählten Präsidenten Bashar al-Assad im schlechten Licht darzustellen. Die Menschen in Syrien allerdings sind da anderer Auffassung. mehr →

1:37 min www.kla.tv/7936 Die anderen Nachrichten

DaN | Montag, 21. März 2016 US-Landwirte kehren Monsanto den Rücken In den USA, dem Land, in dem vor Jahren die Verbreitung der Gentechnik ihren Anfang nahm, ist ein Umdenken der ersten Farmer zu beobachten. Sie beginnen wieder konventionelles Saatgut anzubauen, da dies schlichtweg profitabler ist... mehr →

1:07 min www.kla.tv/7934

Umwelt | Montag, 21. März 2016 Waffen, die es angeblich nicht gibt: Strahlen- und Wetterwaffen Waffen, die es angeblich nicht gibt: Strahlen- und Wetterwaffen. Im Sommer 2010 wurde der Großraum Moskau in Russland von 840 schwersten Wald- und Flächenbränden heimgesucht. Die russischen Wissenschaftler und Meteorologen, die historische Unterlagen durchsucht haben, bezeugten, dass es so etwas in Russland noch nie gegeben hat... mehr →

« Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um sich zu verteidigen, noch Gewalttätigkeit, um die Menschen zu zwingen, an sie zu glauben. Sie hat nur zu erscheinen, und sobald ihr Licht die Wolken, die sie verbergen, verscheucht hat, ist ihr Sieg gesichert. … »
Friedrich II. der Große

Danke, dass Sie unseren Newsletter weiterempfehlen www.kla.tv/news


 

analysen

 


 


Peter Feist:

Die Götterdämmerung der westlichen Ideologien und die Wiederkehr des Nationalen

 

https://www.youtube.com/watch?v=Z4I3tOqP-3k

3.853 Veröffentlicht am 22.03.2016 Diplom-Philosoph Peter Feist im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Daß der Nationalstaat eine reaktionäre Idee des vorvergangenen Jahrhunderts sei und wir statt dessen lieber europäisch oder global denken sollten, bekommen wir wie gleichgeschaltet seit vielen Jahren eingetrichtert. Auf der anderen Seite erleben wir gerade im Zuge der Globalisierung und einer Politik der Unterdrückung durch Brüssel, daß die einzelnen Nationalstaaten beginnen aufzuwachen und Kehrtwende einzuleiten. ... Wir erleben, daß die Rechtsstaatlichkeit gerade selber an der realen Wirklichkeit geschreddert wird, wenn Bundeskanzlerdarstellerin Merkel als Parlaments- und Regierungschefin, ohne einen Partei- und ohne einen Parlamentsbeschluß und ohne ihr Kabinett zu fragen, tun und machen kann, was sie will. Und wir erleben in vielen Ländern die Wiederkehr des Nationalen....


Geheimes Lagebild: Türkische Mafia teilt Deutschland auf

Stefan Schubert

Es ist bei der Schwere der Taten, die zugewanderte Berufskriminelle regelmäßig begehen, viel zu verharmlosend, sie weiterhin als Familienclan zu bezeichnen. Wer Mord, Totschlag, Schutzgelderpressungen und 50-Millionen-Euro-Heroin-Deals zu verantworten hat, bei dem handelt es sich zweifellos eher um eine Mafia.

mehr …



Donald Trump: Mafia-Boss mit Schmalzlocke
F. William Engdahl



Kesseltreiben gegen Trump

Peter Orzechowski


 
Der Buhmann will Frieden
Peter Orzechowski
 
Militärische+Wirtschaftsnachrichten März 2016
Veröffentlicht am 22.03.2016

Weitere interessante Informationen (+FLYER, AUFKLEBER, BÜCHER, SONDERDRUCKE ÜBER WETTERKONTROLLE, DIE WAHRE (ELEKTROMAGNETISCHE/SKALARE) URSACHE DES TSCHERNOBYL-GAU;+ URANMUNITION-EINSATZ; DOPPEL-DVD) finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/

 

hintergrund-informationen
rubrik: die wichtigsten links

hier findest du eine sammlung der besten texte und videos aus früheren newslettern..


Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce


die amis könnnen nur monopoli-spielen, aber putin ist ein schachspieler..

20 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt: die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört, so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die BRICS-staaten, asien ist der wachstumsmarkt
  8. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig
  9. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen
  10. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  11. spanien:  podemos könnte die wahlen gewinnen
  12. frankreich: marie le pen von der FN könnte die wahlen gewinnen
  13. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  14. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  15. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  16. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  17. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  18. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  19. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  20. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland


meditation
kreieren wir in unseren meditationen folgende realität:

  1. in spanien gewinnt podemos die wahlen
  2. auch in portugal wird eine neue kraft gewählt
  3. sie folgen dem beispiel von island, s. island - das totgeschwiegene vorbild..
  4. sie lassen sich von der troika nicht erpressen oder kaufen 
  5. da EU, EBZ und IWF weiterhin von kriminellen an der wall street und der city of london kontrolliert werden, schliessen sie sich den BRICS-staaten an
  6. sie werden so zu vorreitern, für frieden und kooperation zwischen europa und russland.
  7. deutschland und frankreich werden folgen
 

für frieden, liebe, licht und bewusstsein