Paris brennt
Was Islamisten mit den schweren Unruhen in Frankreich zu tun haben, wird in Medien und Politik verschwiegen. Wer den Bezug öffentlich nennt, muss damit rechnen, sofort verklagt zu werden – vom „Zentrum gegen Islamophobie“, hinter dem die Muslimbruderschaft steckt.
 
><))))°>
 
krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL/
solidarische landwirtschaft CSA/
foodcoop/transition town


 

liebe leserinnen, liebe leser

wie funktioniert propoganda?
da van der bellen - kriegsbefürworter und EU-fanatiker - in österreich auf grund der stimmen der frauen gewählt wurde (s. wahlanalysen), mache ich  eine neue rubrik frauen und politik.

eine sehr gute analyse mit lösungsvorschlägen von
byron katie kommt wieder einmal von alexandra bader von cyberweiber aus österreich. auch prof. rainer mausfeld zeigt die subtilen methoden der modernen propoganda sehr gut auf - s. rubrik highlights - allerdings ohne lösungsvorschläge..

So funktioniert Gehirnwäsche
Warum meint ein beachtlicher Teil der Bevölkerung, man müsse anderen vorschreiben, was sie zu denken haben?`Und wie bringt man diesen Teil der Bevölkerung dazu, sich selbst hintan zu stellen, indem er pausenlos die vermeintlich verletzten Rechte anderer verteidigt? Warum erscheint es, egal ob in Österreich, Deutschland oder den USA sinnlos, mit diesen Menschen zu diskutieren? Dass sie „wie gehirngewaschen“ wirken, ist inzwischen eine gängige Vorstellung, und doch muss man verstehen, wie dies vor sich geht.

es braucht lösungsvorschläge - analysen und kritik gibt es genug
hier der z.zt. beste lösungsvorschlag für die äussere, materielle welt den ich kenne. was hier fehlt ist die kombination von veränderung der äusseren und der inneren welt. denn veränderung beginnt immer beim bewusstsein in kopf und herz.

ich kenne keinen geldtheoretiker, der so innovativ ist wie franz hörmann
ich befasse mich jetzt schon 24 jahre mit geldtheorie und alternativen geldsystemen. die meisten sind nicht so innovativ wie franz hörmann. wir leben in einer zeit, in der wir die möglichkeit haben, diese welt neu zu kreieren - und bekanntlich ist nichts so mächtig wie eine idee, deren zeit gekommen ist.

aber um eine idee umzusetzen braucht es auch menschen die sich aus ihrem konventionellen denken befreit haben - freidenker - die mit andern zusammenarbeiten können. dazu braucht es vor allem auch zwischenmenschliche fähigkeiten:

- eine neue kommunikationskultur
- vom recht haben wollen zur kreativen interaktion.
- eine neue beziehungskultur
- vom ich zum wir, von egoistischen partikularinteressen zum gemeinwohl.

in diesem bereich hat eindeutig das TN - das transformale netz - die nase vorn. der neue rundbrief findest du in der rubrik lichtblicke..


DM - die deutsche mitte hat potential
franz hörmann ist jetzt finanzpolitischer sprecher bei der deutschen mitte und macht einen vorschlag in eine
ähnliche richtung, wie in meinem newsltter vom: 10.2.17: Europa: Wahljahr 2017/Sahra Wagenknecht als Spitzenkandidatin?/Zerstörung der Linken durch die Eliten/Trump - Einschätzung aus spiritueller Sicht/ Schachbrett und Kompass/Rainer Mausfeld/ Trumps Einreisesperre/Web-Revolution: Human Connection

es ist notwendig, die spaltung zwischen links und rechts zu überwinden und zu kooperieren. wie wir dazu kommen könnten, da hat er leider keinen griffigen vorschlag. michael vogt antwortet darauf, dass er in der  gegenwärtigen politischen landschaft nur
eine deutsche parlamentarierin kennt, die dazu fähig wöre. er meint damit wahrscheinlich auch sarah wagenknecht, ohne dass er sie beim namen nennt, merkt aber zugleich an, dass eine opposition nur eine ausserparamentarische sein kann. das sehe ich auch so, da die meisten politiker andere interessen vertreten und medial sofort abgeschossen werden, sobald sie nicht mehr konform gehen.

 

ein kommentar von der website the vineyard saker.de:
er spricht mir aus dem herzen..

Wie kommen wir zu aufrichtigem gegenseitigen Respekt
und offener Kooperation in der Gesellschaft?

Ich verfolge bereits eine gute Weile die erfrischend interessanten, vielfältig und anregenden Diskussionen zu den Themen unserer Zeit, wie ich sie so bisher nirgends sonst finden konnte. Danke, dass es diesen Blog gibt. Nach meiner Meinung  könnte zu der kritischen Analyse und Auseinandersetzung mit dem, was sich gegenwärtig auf  der Oberfläche des Geschehens zeigt auch der andere Aspekt noch etwas mehr ins Blickfeld gelangen. Ich meine damit die Frage nach den gesellschaftlichen Visionen, nach einer positiven Rahmenhandlung, die Suche nach Antworten darauf, was wir wirklich haben wollen, anstatt zu sehr gefangen zu bleiben in der Kritik des Bestehenden. Das in die Gedankenwelt breiter Bevölkerungsschichten eingeimpfte Gift neoliberaler Weltsichten, das damit im Zusammenhang stehenden Menschenbild kann kein positives Leitbild sein, sondern dient der Zerstörung und weiteren Versklavung der Menschheit. Das von bestimmten Kräften über Jahrzehnte systematisch, massiv allumfassend subversiv auf allen möglichen Wegen verbreitete Gedankengut wirkt in der gesellschaftlichen Realität, im Verhalten und Entscheidungen der Eliten und der Alltagsmenschen im „Hamsterrad“ ihres Lebens praktisch wie ein zerstörerischer und hochinfektiöser Virus. Natürlich wird das hier im Forum nicht unterstützt und gefördert, aber was kann dem an echten Alternativen entgegengesetzt werden?  Was eignet sich als geistig-moralisches Fundament und soziales Bindungsmittel, und wie lässt sich das dann effektiv befördern? Wie kommen wir individuell und gesamtgesellschaftlich, geistig wie materiell heraus aus Zwang, Mangel, künstlicher Verknappung und hinein in die Freiheit individueller Potentialentfaltung und in die Fülle, wie sie überall in der belebten Natur anzutreffen ist?  Was könnten die Grundlagen sein für echte Alternativen zum gegenwärtigen System?  Wie könnte eine Wandlung friedlich, freundlich und fröhlich vollzogen werden unter Einbeziehung wirklich aller? Auf welche Weise können wir konstruktiv mit dem ganzen in der Vergangenheit erzeugten Leid und der in der Gesellschaft konstruktiv umgehen, ohne dass dieses sich in endlosen Schleifen immer aus sich heraus neu erzeugen und verstärken. Braucht es dafür eine bestimmte Art von Reset oder Vergeben im eigenen emotionalen Apparat? Wie kommen wir zu aufrichtigem gegenseitigen Respekt und offener Kooperation in der Gesellschaft? Wie gelingt es, uns über die vielen einprogrammierten Selbstidentifizierungen und Rollenbilder hinauszukommen auf eine bewusstseinsmäßige Metaebene der gesellschftlich Selbstreflexion. Das dürfte unumgänlich sein, da Problem nicht gelöst werden können auf derselben Ebene, wo sie entstanden sind (frei nach dem bekannten Zitat von Einstein). Mit Gewalt, Zerstörung und Chaos in der Gesellschaft lässt sich das ganz sicher nicht umsetzen. Daher ist alles kontraproduktiv, was der gesellschaftlichen Spaltung, der Verhinderung des  gesamtgesellschaftlichen Dialogs und einer echten demokratischen Konsensbildung entgegenwirkt.
Wo sind die humanistischen Ideen von der Gleichwertigkeit aller Menschen trotz oder gerade wegen ihrer individualitätsbedingten Unterschiedlichkeit und Vielfalt. In welchem Kontext lässt sich der Grundsatz realisieren, der Mensch soll keinem anderen etwas wegnehmen dürfen. Zur  Lösung der grundsätzlichen Problematiken auf dieser Welt auf  den unterschiedlichen Ebenen und Handlungsfeldern, angefangen von den ganz persönlichen bis zu den übergreifend sozialen, erscheint ein geistiger Paradigmenwechsel notwendig. In Meiner Wahrnehmung gibt es dafür mittlerweile fundierte und nachvollziehbare Informationen über die Problemursachen und  grundlegende Möglichkeiten zu evolutionärer Entwicklung. Und ich sehe auch ermutigende Anzeichen, welche meine Hoffnungen nähren auf einen tiefgreifenden und nachhaltigen und weitestgehend friedlichen Wandel in den sozialen Verhältnissen hin zu einer  gefühlsmäßig und praktisch sich vollziehenden liebevollen, schöpferischen Potentialentfaltung auf breiter Basis. Als einen wichtigen Kern und geistige Quelle in diesem Prozess sehe ich die in den letzten Jahren von dem systemwissenschaftlichen Vordenker und Visionär Prof. Franz Hörmann für ein „normales“ Publikum verstehbar zusammengefassten und aufbereitet kommunizierten Erkenntniszusammenhänge.
Es gibt mittlerweile verhältnismäßig viel Material dazu auf YouTube. Zur Anregung und als relativ kompakten ersten gedanklichen Einstieg in eine Welt ohne Nullsummenspiele, durch Angst- und Gier gesteuerte Verknappungsideologien, allgegenwärtiger Konkurrenz anstatt Kooperation kann ich das neueste Interview auf Querdenker-TV mit Herr Hörmann empfehlen. (Franz Hörmann: Geldreform im Zeitalter der Globalisierung https://www.youtube.com/watch?v=iZPbHh5wbkY) Weiterführendes Material ist auf Utube sowie auf der in idesem Beitrag auch verlinkten Internetseite von Prof. Hörmann zu finden. U.a. auch lesenswert das kostenlos von der Website herunterladbare grundlegende Buch: Das Ende des Geldes.

 

Franz Hörmann: Geldreform im Zeitalter der Globalisierung
https://www.youtube.com/watch?v=iZPbHh5wbkY
Veröffentlicht am 14.02.2017 Prof. Dr. Franz Hörmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. In immer größeren Wellen tauchen Warnungen in Politik und Medien auf, daß das Weltfinanzsystem, der Euro, die Staatsfinanzen, die Rentenkassen und die Banken immer instabiler werden, die Schulden sich überall auftürmen, die Währungen sich gegenseitig untergraben, ganze Staaten eigentlich schon pleite sind und die großen Banken wanken. Kurz: Weltwirtschaft und Weltfinanzsystem stehen an der Klippa und die Zehen schon über dem Abgrund. Ist der große Crash unausweichlich? Oder etwa gewollt? Ist unser Geldsystem einfach am Ende? Sind die Zinsen das Problem? Oder gibt es sehr wohl Wege aus dieser globalen Falle ... und wenn ja, wie sehen die aus? Prof. Hörmann ist bekannt für seine unorthodoxen und ungewöhnlichen Denkansätze und immer für überraschende Lösungen gut. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt widmet sich der Finanzexperte und Ökonomie-Professor Franz Hörmann den folgenden Fragen zu und beantwortet diese auf eine verständliche und erhellende und auch durchaus humorvolle Art und Weise. An welchen Fehlern leidet unser aktuelles Geldsystem und was könnte man daran verbessern? Warum werden diese Zusammenhänge nicht in Schulen und an Universitäten gelehrt? Sind wissenschaftliche Erkenntnisse, die nicht zum Mainstream passen, praktisch umsetzbar? Das verzinste Schuldgeldsystem ist historisch gewachsen, wird heute von Bankern und Politikern kaum verstanden und zwingt uns alle in ein Nullsummenspiel, in dem der Gewinn des einen zwingend den Verlust eines anderen bedeutet. Erst wenn wir in dieser Buchungstechnik den wahren Grund für die übermäßige Verschuldung und den zerstörerischen Konkurrenzkampf erkannt haben, kann durch eine andere neue Regeln auch ein neues Wirtschaftssystem erblühen.

Website:
http://deutsche-mitte.de
http://www.franzhoermann.com
http://www.osbeee.com

Link zu den Artikeln von Prof. Dr. Franz Hörmann:
http://www.franzhoermann.com/publikat...

Publikationen:
Franz Hörmann, „Zur Untauglichkeit der Barwertmethode im Rahmen bilanzieller Bewertung“, in „ecoloex“ Nr. 07/2010, S 701-703, gemeinsam mit ao.Univ.-Prof. Dr. Herbert Haeseler
Franz Hörmann, „Zur Bankrotterklärung der orthodoxen Unternehmensbewertungslehre“, in „ecoloex“ Nr. 08/2010, S 799-800, gemeinsam mit ao.Univ.-Prof. Dr. Herbert Haeseler
Franz Hörmann, „Von antiquierten Bilanzkennzahlen zu zukunftsträchtigen Kooperationsnetzen“, in „Controlling & Tax Management“, Haeseler/Hörmann
Franz Hörmann „Alternativen zum abgabenfinanzierten Staat“, in „Controlling & Tax Management“, Haeseler/Hörmann
Franz Hörmann, „Fundamente und Bausteine einer neuen Krisenökonomik“, in „Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2011“, Univ.-Prof. Dr. Gerhard Seicht (Hrsg.)

Bezugsquelle sämtlicher o. g. Publikationen zum Download als pdf: http://www.franzhoermann.com/publikat...

Weitere Sendung mit Prof. Dr. Franz Hörmann:

Geld oder Leben – wer stellt diese Frage, und wer soll sie beantworten?
http://quer-denken.tv/2023-geld-oder-...

Geld oder Leben – wer stellt diese Frage, und wer soll sie beantworten?
http://quer-denken.tv/2023-geld-oder-...

Das Finanzsystem von morgen – Wege in die Freiheit (zusammen mit Andreas Popp)
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-t...

 

 

die verlogenheit der multikulti-ideologie
die multikulti-ideologie kommt aus der küche der finanz-mafia des westens. um ihr mörderisches finanzsystem aufrecht zu erhalten. ewiges wachstum auf einem endlichen planeten ist jedoch nicht möglich. deshalb finde ich schrumpfen viel besser - für mensch und natur. japan macht es vor! so wie island der ganzen welt zeigte, wie man eine finanzkrise meistert (banken konkurs gehen lassen und bankster ins gefängnis) zeig uns japan, dass gesundschrumpfen besser ist als der wachstumswahn des westens..

Japan: Multikulti ist keine Lösung (sub)

 

 
herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights



der schlimmste terror ist der staatsterror - helmut schmidt
guter kommentar zu dem beginnenden bürgerkrieg in frankreich. was niki vogt aber völlig falsch einschätzt ist, dass die "schwache regierung" es sehr schnell schaffen müsste, der situation herr zu werden. nein, die eskalation von gewalt und chaos wird geziehlt inszeniert. warum sind die migranten militätisch perfekt organisiert? weil sie vom tiefen staat gesteuert werden. siehe dazu die unten folgenden beiden texte..

Die nächste Stufe von Irlmaiers Sehungen erreicht:
Paris brennt

http://quer-denken.tv/die-naechste-stufe-von-irlmaiers-sehungen-erreicht-paris-brennt/
21. Februar 2017 (von Niki Vogt) Frankreich ist im Ausnahmezustand. Zwar schon seit der Terrorattacke in Nizza, aber seitdem wird er laufend verlängert. Doch wozu? Die Unruhen in unserem Nachbarland eskalieren, anstatt befriedet zu werden. Was schon seit langem in den Banlieus, den Vorstädten von Paris heranwuchs, hat nun die Stadt bis ins Zentrum ergriffen. Es sind nicht mehr einzelne Viertel im Armengürtel von Paris, in die man sich als Weißer besser nicht hineintraut, es ist das Zentrum, was von Tag zu Tag mehr in die Hand der gewalttätigen Horden gerät. Seit zwei Wochen wogt die Schlacht um die Lufthoheit in Paris. Am Mittwochabend tobte ein regelrechter Krieg direkt neben dem malerischen Künstlerviertel und der Touristenattraktion Montmartre. Zuwanderer und vermummte Demonstranten lieferten sich hoch gewalttätige Kämpfe mit der Polizei. Es blieb, wie schon seit Wochen, nicht bei Schlägereien. Brandsätze flogen aus den Reihen der Demonstranten, es sollen einigen Berichten zufolge sogar vereinzelt Handgranaten gegen die Polizei geworfen worden sein. Mülleimer, Autos, Häuser, Geschäfte gingen in Flammen auf. Die Hälfte der französischen Armee ist bereits im Einsatz in den Brennpunkten des Aufruhrs, die Regeln für den Einsatz der Schußwaffen der Sicherheitskräfte wurden gelockert. Warnschüsse sind schon mehrfach gefallen. Es ist möglicherweise nur eine Frage der Zeit, wann wirklich scharf geschossen wird. Es zeigt sich, daß hinter dem Aufruhr auch eine Art Planung steht. Werden Soldaten der Armee von einem Stützpunkt abgezogen und zum Einsatz an Brennpunkten kommandiert, entsteht dort, wo sie abgezogen wurden ein neuer Aufruhr, der dann ungehindert um sich greift, weil auch die Polizei ausgedünnt und an den großen Kampfplätzen eingesetzt ist. Dieses Hase-und-Igel-Spiel ist für das System auf Dauer nicht zu gewinnen. ... Könnte es überdies sein, daß das historische Gedächtnis doch nicht so ganz verblaßt ist, und man vermeiden möchte, daß der Funke der Revolution in Europa entfacht wird? Der ging schon einmal von Frankreich aus. Sollten die gewalttätigen Aufstände von Migranten, Antifas und Anarchisten gegen den schwachen Staat sich weiter ausweiten und zum Sturz des Systems führen, würde das nicht mehr zu verschweigen sein. Ein Zusammenbruch eines europäischen Kernlandes wie Frankreichs würde unweigerlich zum Flächenbrand in ganz Europa. Und es wäre ein Fanal für alle Länder, dem Problem der gewalttätigen Linksfaschisten und Migranten mit brutaler Härte begegnen zu müssen – oder ebenfalls im Chaos unterzugehen. Schafft Frankreich resp. die herrschende Regierung es nicht sehr bald, der Situation Herr zu werden – und das wird wahrscheinlich leider nur mit äußerster Gewalt machbar sein – wird die nächste Wahl eindeutig zugunsten von Marine Le Pen ausgehen. Auch das möchte das hiesige Kartell von Medien und Politik keinesfalls erleben. Unter Le Pen bräche für die Linke und die Medien eine harte Zeit an. Aber auch in Deutschland stehen Wahlen an, und Erfolge Le Pens würden hier dem nationalkonservativen Spektrum immensen Auftrieb geben. Ein Paradigmenwechsel zum Konservativ-Nationalen, wie er sich bereits abzeichnet, wäre das Ende der linken Vorherrschaft, wenn nicht das Ende der diskreditierten Linken in Gänze. ... Der Stunk geht um die Welt. Das, was hier hier in den Videos aus Paris sehen, wird also leider schon bald auch in unseren Städten geschehen. Die Gewalt gebiert Gewalt. Möglicherweise ist der Punkt schon überschritten, die Büchse der Pandora wieder zu schließen. Der Moment, in dem das deutsche Medien- und Politikkartell das Ruder noch hätte herumreißen können, und vernünftig mit den Themen Flüchtlinge, Migration, Linksdiktatur, gewaltbereiten Linksextremisten und Islamisten, Meinungsfreiheit, Meinungsdikratur, Parteien-Propaganda und erodierender öffentlicher Sicherheit umzugehen, ist tragischerweise verpaßt worden, weil man blindwütig an der Macht klebt. Einsicht ist nirgends zu sehen, es geht sturheil weiter in den Abgrund. Die Mahner werden niedergemacht, man bereitet immer brutalere Zensurmethoden vor, um dem Volk das Maul zu stopfen und Kritiker zum Schweigen zu bringen. Was in Frankreich geschieht, wird verschwiegen und ignoriert. Das wird sich bitter rächen. Alle werden die schrecklichen Folgen tragen. Es wird nur Verlierer geben...

trumps kampf mit dem tiefen staat..

Schwieriges Konglomerat aber ich reisse es zumindest mal an, zumal es ja zunehmend and auch öffentlicher Brisanz gewinnt. Zunächst mal: Es sind nicht einfach „die Geheimdienste“; diese sind lediglich der „organisatorische Hauptsitz“, ungefähr so wie beim türkei Putsch die Luftwaffe der „offizielle Arm“ war, das organisatorische Zentrum. Der wohl hilfreichste Vergleich ist der mit einem völlig korrupten Staat. Auch da gibt es dann – wie in den usa – den offiziellen Weg und den offiziellen Staatskörper sowie den inoffiziellen und faktischen. Ein weiteres Problem, das Putin (sozusagen andersherum) hatte, wenn auch weniger ausgeprägt und das nun trump hat, ist die Frage, wie er vorgehen kann. Die Option, einfach mit loyalen Einheiten hart durchzugreifen, besteht kaum; zum einen wäre es illegal und zum anderen wird trump noch eine ganze Weile Geduld haben müssen, bis er ein weitgehend zuverlässiges Lagebild dazu hat, welche Teile des Militär, der Polizeien und der diversen Behörden loyal sind und wie weit die mit ihm gehen würden. Man könnte das die Frage der faktischen Macht nennen. Im Grund und offiziell steht trump vor einem geradezu klassischen Dilemma: Wie kann ein Staat, der völlig korrupt ist, sich selbst mit legitimen Mitteln säubern? Oder konkreter: Nehmen wir an, dass trump, was nahezu sicher der Fall ist, einige Gerichte und Polizeieinheiten auf seiner Seite hat; nicht im Sinne der partei-Frage, sondern ganz einfach im Sinne von „wir wollen einen legalen und legitime ordentlichen Staat“. Dann würde das trotzdem wenig nützen, denn zum einen kann man sich das Gericht nicht (oder nur selten) aussuchen und zum anderen dürfte die Beweislage häufig äusserst dürftig sein. Der normale legale Weg ist also nicht sonderlich vielversprechend. Er wird aber später gangbarer. Bliebe der Weg der de fakto Macht. Die allerings hat trump noch nicht und schon gar nicht zuverlässig. Wie gesagt, das klassische Dilemma im völlig korrupten Staat. Ich gehe alles in allem davon aus, dass trump sich in den beiden ersten Jahren darauf konzentrieren wird,
a) möglichst viele Arbeitsplätze zu schaffen und die Wirtschaft, vor allem auch die kleineren Betriebe, in eine bessere Lage zu bringen und
b) die vielen zu erwartenden Anschläge so gut es geht abzuwehren und abzufedern und nur langsam zunehmend eine schlagkräftige Truppe und vor allem erst einmal Kenntnisse zu den vielen dunklen Ecken und Leuten im System aufzubauen. Warum? Weil laut Verfassung die Bürger zählen – gerade trump hat das ja erlebt und mit Erfolg darauf gesetzt. Auch, weil nur reale Fortschritte in der realen Wirtschaft eine reale Verbesserung des realen Fundamentes bewirken. Zum anderen wird in zweil Jahren die Hälfte der Abgeordneten neu gewählt. Wenn trump bis dahin deutliche Verbesserungen für den Alltag der amis erreicht hat, dann wird das den republikanern die nötige große Mehrheit verschaffen, die z.B. für eine durch Leute wie Chaffez oder Gowdy geleitete Untersuchungskommission nötig ist und auch, um harte Gesetze durchzubringen; dabei gehe ich davon aus, dass dann seitens des justizministeriums bereits von langer Hand vorbereitete Verfahren nach diesen Gesetzen eingeleitet werden und die clinton-ziocons anfangen werden, richtig zu bluten. Kurz noch zu Flynn. Ob der Mann nun einen offiziellen Posten hat oder nicht, ist nicht mal sonderlich relevant. Wirklich wichtig ist, was der in seinem Kopf hat: Jede Menge Erfahrung mit den Geheimdiensten; dieser Mann weiss, wo dunkle Ecken sind und auch, wie man die ratten erwischt.


eine gute analyse des cia-sumpfs, den trump trockenlegen will. ein sehr langer text. einen kurzen auszug findest du hier, einen langen mit dem wichtigsten findest du in der rubrik analyse..

CIA – Die Sumpfmonster
http://abundanthope.net/pages/German_49/Drei-Interessengruppen-innerhalb-der-CIA-die-die-Welt-kontrollieren.shtml

Von State of the Nation 14. Januar 2017 Von den Anonymous Patriots

The Millenium Report Exclusive

Jeder Amerikaner ist ein Ziel im inländischen Spionagekrieg der CIA, ob er es nun weiß oder nicht. Die Gewehrkugeln sind digital und nur einen Tastenschlag davon entfernt, auf Sie abgeschossen zu werden. Dies wird klar augenscheinlich gemacht in den derzeitigen internen Konflikten zwischen den 17 bundesstaatlichen Geheimdiensten, die wegen dem neuen russischen „Trump-Erpressungsskandal“ und dem DNC-Hacking-Skandal entstanden sind, die ein Versuch waren, die Präsidentenwahl zu behindern. Skandale dieser Art geschehen immer wieder, und es sind sich bekriegende Bundesgeheimdienste daran beteiligt, die theoretisch dazu sind, die Amerikaner zu beschützen. Stattdessen findet ein offener Krieg zwischen den drei verschiedenen Interessengruppen der CIA und ihren Feinden statt, die als die „unbedeutenderen Dienste“ betrachtet werden: die NSA, das FBI, die Homeland Security, die National Intelligence Agency und die anderen überflüssigen US-Geheimdienste. Sogar die Mainstreammedien mit all ihrer vom Staat gesponserten legalen Propaganda geben zu, dass da ein Konflikt stattfindet

Was ist die Central Intelligence Agency?
Die CIA kann sich über alle anderen Geheimdienste hinwegsetzen, denn sie kann immer die „internationale Sicherheit“-Karte aus ihrem Ärmel ziehen und die unbedeutenderen Dienste übertrumpfen, die nur die niedrigere Priorität „nationale Sicherheit“ haben. Verfügungen des Präsidenten können der höchsten Geheimhaltungsstufe unterliegen und so von den Diensten ferngehalten werden, die nicht für ihre Durchsetzung verantwortlich sind. Wenn also der Präsident „internationales“, streng geheimes Business betreibt, so kann er amerikanische Geheimdienste von diesen ultrageheimen Informationen ausschließen, weil sie nur die niedrigere Freigabe nationale Sicherheit haben. Im Grunde genommen führt der Präsident der Vereinigten Staaten laufend „internationale“ Kriege ohne dass der US-Kongress, der Oberste Gerichtshof oder die amerikanischen Bürger überhaupt wissen, dass diese Kriege existieren. Der Präsident kann auch alle Arten von Kriegen insgeheim innerhalb der amerikanischen Grenzen führen, denn Obama veränderte das Nationale Gesetz über die Vollmacht bei der Landesverteidigung (NDAA) – mit Zustimmung des Kongresses –, um sich diese Befugnis anzueignen. In den letzten acht Jahren sind noch weitere außergewöhnliche Machtbefugnisse für den Präsidenten durch zahlreiche Präsidentenverfügungen gefestigt worden. Der Präsident verfügt nun über mehr Macht als je zuvor, und diese Machtbefugnisse sind verfassungswidrig, illegal und unethisch. Wenn Sie die Präsidentenverfügungen lesen, die durch die Staatskanzlei zugänglich gemacht wurden, so werden Sie sehen, dass Obama gegen fremde Länder und gegen Einzelmenschen im In- und Ausland geheime Kriege geführt hat. Es ist erschreckend genug zu wissen, dass der Präsident mithilfe dieser neuen Befugnisse und unter dem Vorwand der „nationalen Sicherheit“ alle Vermögenswerte beschlagnahmen kann. Aber noch erschreckender ist es, dass die CIA den Präsidenten unter dem Vorwand der „internationalen Sicherheit“ noch überspielen kann.

DER SPRINGENDE PUNKT: Die CIA hat sich selbst in eine Position manövriert, so dass sie eine höhere Amtsbefugnis hat als der Kongress, als der Präsident und Wir-das-Volk und demzufolge alle ihre Geschäfte unter voller Geheimhaltung durchführen kann....

Interessengruppe 1: Die ursprüngliche CIA alias goldgestützte CIA Interessengruppe 2: Die Bush-CIA
Interessengruppe 3: Ex-CIA
Spannungen steigen, als die GB-CIA die Sache mit der Bush-CIA entdeckt
Drei CIA-Interessengruppen bekämpfen sich gegenseitig in Syrien Trump – der Anti-CIA-Krieger
Wie kann der Umsturz in Amerika durch die CIA gestoppt werden?


Trumps Machtkampf um „PädoGate“ betrifft die Welt: US-Regierungsinsider packt aus
Weltweit sind Staaten und Geheimdienste in das Pädophilen-Netzwerk verstrickt, das unter dem Namen „Pizzagate“ bekannt wurde. Der Sumpf hat geopolitische Ausmaße und die Welt würde sich schlagartig ändern, wenn US-Präsident Trump ihn trockenlegen würde. Das sagt ein Beamter des US-Innenministeriums. Im Interview mit einer kleinen US-Website enthüllte er Details. Ein Paukenschlag.

Es geht um Pädophilie, Erpressung UND Geopolitik: Ein anonymer Insider des US-Innenministeriums hat der Website „Victuruslibertas“ detaillierte Hintergründe zum derzeitigen Machtkampf im Weißen Haus gegeben.

 

Das Verhalten der Mainstream-Medien Amerikas und Europas, die Donald Trump am laufenden Band attackieren, erklärt er schockierend einleuchtend. Der neue US-Präsident habe die einzigartige Chance, die Welt gerade zu rücken, falls er Washingtons Pädo-Sumpf trockenlegt, meint der Beamte. Auch den Sturz Michael Flynns und das Verhältnis zu Russland ordnet er ins Bild. EPOCH TIMES übersetzt seine streitbaren Thesen wortgetreu und unkommentiert. [Anmerkungen der Redaktion in eckigen Klammern.]

 USA: Razzia in Adoptionsagentur wegen
„Verkauf, Entführung, Missbrauch von Kindern“
– FBI-Insider packt über „Pizzagate“ aus

Seit Amtsantritt von US-Präsident Trump werden laufend Razzien und Verhaftungen gegen Menschenhändler vorgenommen. Ein mutmaßlicher FBI-Insider sprach über ein elitäres Pädophilen-Netzwerk, das am Kinderhandel beteiligt sein soll. Warum er damit an die Öffentlichkeit geht, erklärt er wie folgt: "Weil uns das amerikanische Volk in diesem Kampf beistehen muss. Wollen Sie, dass unsere Kinder anvisiert, vergewaltigt und geschädigt werden? Wollen wir, dass unsere Politiker irgendwelchen saudischen oder israelischen Erpressern gehören? Wollen wir, dass unsere Politiker von Goldman Sachs besessen werden? Wollen Sie, dass Ihre Tochter sich ganz alleine bei einem Jeffrey Epstein, Alan Dershowitz oder Anthony Wiener wiederfindet?"

Die Pizza kommt wieder hoch: Trump auf dem Weg zum “Führer“
http://n8waechter.info/2017/02/die-pizza-kommt-wieder-hoch-trump-auf-dem-weg-zum-fuehrer/
Veröffentlicht von: N8Waechteram:


sehr gute analyse wie unser sklavenhalter system funktioniert. leider keine lösungsvorschläge. was in seiner analyse fehlt: man könnte ja meinen, sie wissen es einfach nicht besser. aber das ist falsch. das ist alles bewusst so geplant, denn die eliten sind satanisten (s. pizza-gate). deshalb all diese kriege und die zerstörung des planeten. es ist letzlich ein spiritueller kampf. alles leben soll eliminiert werden...
Prof. Rainer Mausfeld: Die Angst der Machteliten vor dem Volk
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack
Veröffentlicht am 19.02.2017 Wenn eine überschaubare Gruppe von Menschen dauerhaft über die große Masse Macht ausüben will, ist die Stabilität des Systems nur dann zu erreichen, wenn man die wichtigste Ressource kontrolliert. Wissen. Was das Volk nicht weiß, noch nicht einmal erahnt, kann es auch nicht auf die Barrikaden bringen. Nach diesem simplen Prinzip herrschen die sogenannten Eliten nun schon seit Tausenden von Jahren über ihre jeweiligen Untertanen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein System sich "Demokratie" nennt oder nicht. Immer sind es nur sehr wenige, die bestimmen, was offiziell überhaupt gewusst wird. Umso allergischer reagiert jeder Machtapparat auf sogenannte Whistleblower, die man früher abwertend als Verräter bezeichnete. Verräter wie Snowden destabilisieren die Machtpyramide, indem sie dem Volk, den Massen, die Möglichkeit geben zu erkennen, wie man sie beherrscht. Herrschaft kann aber nur effektiv agieren, wenn sie unsichtbar bleibt. Vor allem auf dem Feld der Sozialforschung hat die Elite gegenüber dem Bürger einen enormen Wissensvorsprung. Die Machthaber kennen das Wesen "Mensch" heute derart genau, dass sie ihn bis in die kleinsten Teile zerlegen und manipulieren können und das auch tun. Dass wir alle kaum etwas davon mitbekommen, stützt diese Aussage. Wie kann es sein, dass wir z. B. in der BRD den größten Niedriglohnsektor der Welt haben und sich diese Massen nicht zusammenschließen, um den Verteilerschlüssel des Kapitals zu korrigieren? Wie kann es sein, dass 2016 nur acht Personen so vermögend sind wie 3,7 Milliarden, sprich die ärmste Hälfte des Planeten, und dennoch alles so läuft, als gäbe es diese Information nicht. Das Machtsystem "Neoliberalismus" hat es geschafft, nahezu unsichtbar zu werden und zu herrschen. Es ist auf allen Feldern aktiv, während es gleichzeitig so fassbar ist, wie eine grüne Schlange im schlammigen Wasser. War da was? Mit der Informationsrevolution werden die Karten neu gemischt. Der Staat bzw. die, die ihn zusammenstellen, haben das Monopol auf veröffentlichtes Wissen verloren. Prof. Rainer Mausfeld ist eine Koryphäe, wenn es um das Enttarnen von Eliten-Macht geht. Sein aktueller Vortrag „Die Angst der Machteliten vor dem Volk“ hilft dem einzelnen, die Ohnmacht zu überwinden, die jeden beschleicht, wenn er versucht, im Alleingang das System zu durchschauen. Die Chance auf Veränderung beginnt im Kopf. Wissen ist der Schlüssel. Mehr Wissen bei den Massen. Herr Prof. Mausfeld hat noch eine Ausarbeitung des Vortrags mit einigen zusätzlichen Ergänzungen und ausführlichen Quellenhinweisen erstellt.

Inhaltsübersicht:

00:01:20 Die Metapher von den Schafen und dem Hirten: Die Beziehung zur Demokratie von unten und von oben betrachtet

00:14:25 Eliten und ihre Herrschaftstechniken: Psychische und physische Machtausübung - Basisideologie von Soft-power als Rechtfertigungsideologie

00:29:33 Volk und Elite: Warum das Volk zum eigenen Wohle belogen werden soll

00:36:54 Affektive und kognitive Mentalvergiftung, um Kritik am Zentrum der Macht zu verunmöglichen - Falschwörter und Denuziationsbegriffe

00:45:50 Die amerikanische Ideologie des Exzeptionalismus

00:55:12 Meinungsmanipulation: Aktualindoktrination - Propaganda in den Medien. Tiefenindoktrination - Schulsysteme im Sinne der Herrschaftsideologie

01:00:44 Tiefenindoktrination: Benevolenz - die Idee vom selbstlosen Imperium zur Durchsetzung des hegemonialen Anspruchs

01:18:13 Tiefenindoktrination: Repräsentative Demokratie zur Abwehr von Demokratie und Unsichtbarmachung alternativer Demokratiekonzeptionen

01:28:01 Aufklärung vs Gegenaufklärung: Humanitärer Universalismus und die Gemeinsamkeiten zwischen Neoliberalismus und Faschismus

Prof. Mausfeld hat noch eine Ausarbeitung des Vortrags mit einigen zusätzlichen Ergänzungen und ausführlichen Quellenhinweisen erstellt.

Die Ausarbeitung ist unter diesem Link verfügbar:
http://www.uni-kiel.de/psychologie/ma...




„Weicher Putsch“ gegen Trump?
Obama gab Geheimdiensten enorme Macht
– 17 Tage vor seinem Abgang

„Weicher Putsch“ gegen Trump: Während die NSA bis vor kurzem noch die von ihr überwachten Kommunikationen filterte, bevor sie diese an andere Geheimdienste weiterleitete, dürfen ab sofort alle Dienste im Rohmaterial der NSA wühlen. Barack Obama gab 17 Tage vor seiner Amtsübergabe den Geheimdiensten große zusätzliche Macht.

Durch den Sturz von Trumps Sicherheitsberater Michael Flynn wurde die Aufmerksamkeit auf eine Änderung gelenkt, die US-Präsident Obama auf den letzten Drücker in der Geheimdienst-Community vornahm: Nur 17 Tage vor seinem Amtsausscheiden hatte Obama das bis dato exklusive Archiv der NSA für tausende Mitarbeiter anderer US-Geheimdienste zugänglich gemacht, die zuvor keinen Zugriff hatten. Die Wahrscheinlichkeit, dass Donald Trumps Gegner das Archiv für ihre Zwecke nutzen würden, stieg damit exponentiell.

Geheimdienste und Medien gegen Trump verbündet: Analyse des Falls Michael Flynn

Trumps Machtkampf um „Pädogate“ betrifft die Welt: US-Regierungsinsider pack


 

Die Bus-Installation sollte laut Stadt Dresden auf die Leiden im Syrienkrieg aufmerksam machen. Wie sich herausstellte waren das Vorbild für die Installation Busse, die von radikalen Islamisten in Aleppo aufgestellt wurden, um Schutz vor Scharfschützen zu bieten. (Siehe: Umstrittene Buswracks in Dresden – Errichtet nach dem Vorbild von Islamisten-Barrikade in Syrien) Pegida-Gründer Lutz Bachmann postete ein Video der Aktion auf Facebook gepostet. Zwischen Befürwortern und Gegnern der Installation tobt ein Krieg, der mit juristischen und sonstigen Mitteln geführt wird. Die Identitäre Bewegung, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird,  hatte schon vor Tagen angekündigt, mit den Bussen etwas zu unternehmen.

Umstrittene Buswracks in Dresden – Errichtet nach dem Vorbild von Islamisten-Barrikade in Syrien

Dresden: Wütender Protest gegen OB Hilbert – Bus-Installation vor Frauenkirche eröffnet

Installation „unangemessen und respektlos“: Gericht weist Eilantrag gegen umstrittene Buswracks in Dresden ab

Nach Kritik an Buswrack-Installation: Dresdens OB Hilbert will „noch engagierter“ für die Stadt wirken

 

die verlogenheit der multikulti-ideologie
die multikulti-ideologie kommt aus der küche der finanz-mafia des westens. um ihr mörderisches finanzsystem aufrecht zu erhalten. ewiges wachstum auf einem endlichen planeten ist jedoch nicht möglich. deshalb finde ich schrumpfen viel besser - für mensch und natur. japan macht es vor! so wie island der ganzen welt zeigte, wie man eine finanzkrise meistert (banken konkurs gehen lassen und bankster ins gefängnis) zeig uns japan, dass gesundschrumpfen besser ist als der wachstumswahn des westens..

Japan: Multikulti ist keine Lösung (sub)
https://www.youtube.com/watch?v=zIkr44-j_kQ&t=332s
Veröffentlicht am 16.02.2017 Japan verzeichnet seit Jahrzehnten einen massiven Geburtenrückgang. Die Bevölkerung schrumpft. Doch die Idee der Austausch-Migration (siehe UN) wie in Europa ist dort kein Thema. Multikulti ist keine Lösung. Original-Video:
 
Fotolia/ Matze

paris brennt
eine prophezeiung von alois irlmaier geht in erfüllung..

Sie rotten sich zusammen
Seit nunmehr zwei langen Wochen  wird von muslimischen Migranten in Paris ein Flächenbrand entfacht, den man getrost als „Kräftemessen“ bezeichnen kann. Es geht darum, dass die, die noch nicht so lange dort leben, den öffentlichen Raum mit Gewalt erobern wollen. Sie wissen eben, dass sie in vielen Teilen Frankreichs bereits in der Mehrheit sind und aufgrund ihrer Brutalität und der ständigen Unterwerfungsgesten seitens der unverantwortlichen Politiker, das Recht des Stärkeren auf ihrer Seite haben.
Frankreich: Hälfte des Militärs auf den Straßen – Bürgerkriegsartige Unruhen in 20 Städten – Schusswaffengebrauch erleichtet
Nach Angaben von Twitter-Usern setzt Frankreich zur Zeit die Hälfte seines Militärs auf den eigenen Straßen ein. Die Regeln für den Schusswaffengebrauch der Sicherheitskräfte seien gelockert worden. In den letzten Nächten breiteten sich die Ausschreitungen in die Pariser Innenstadt und in andere Städte des Landes aus.
People run as anti riot police spread tear gas in Bobigny, northern Paris, on February 16, 2017 during a demonstration to demand justice for Theo, a 22-year-old youth worker who required surgery after his arrest last week in the gritty suburb of Aulnay-sous-Bois.French President Francois Hollande called for "justice" over the alleged rape of a black youth with a police baton, an incident that has sparked 10 nights of rioting and more than 200 arrests. / AFP / GEOFFROY VAN DER HASSELT        (Photo credit should read GEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP/Getty Images) Am 16. Februar 2017 im Pariser Vorort Bobigny.
 Schwere Unruhen in Stockholm
– Realität holt Medienwirbel um Trump-Zitat ein
In Stockholm ist es am Montagabend zu Ausschreitungen gekommen. Autos wurden in Brand gesetzt und es gab Plünderungen. Am Wochenende zuvor hatte Trump Probleme der Migrationskrise in Schweden angesprochen, was in Skandinavien einen Sturm der Entrüstung hervorgerufen hatte
 

Politik » Europa
Frankreichs Unruhen: Der Aufstand des radikalen Islam hat begonnen – Wer es sagt, wird verklagt

Was Islamisten mit den schweren Unruhen in Frankreich zu tun haben, wird in Medien und Politik verschwiegen. Wer den Bezug öffentlich nennt, muss damit rechnen, sofort verklagt zu werden – vom „Zentrum gegen Islamophobie“, hinter dem die Muslimbruderschaft steckt.

„Wer Missstände konkret aufzeigt, muss in Frankreich mittlerweile mit einer umgehenden Klage durch das Zentrum gegen Islamophobie (CCIF) rechnen – in dessen Hintergrund die Muslimbrüderschaft steht – und sich vor Gericht für die ‚rassistischen Äußerungen‘ rechtfertigen“, schreibt „Tichys-Einblick”. Gut „organisierte Angreifer“ würden die Straßen unter ihre Kontrolle bringen und Polizeiwagen anzünden. Sie agieren im Stil von Bürgerkrieg. Das „ist mehr als ein einfaches Aufbegehren des unzufriedenen muslimischen Nachwuchses“, so das Medium. Nur wenige Berichte würden sich trauen, die Urheber zu benennen und mit dem Wirken von Islamisten in Verbindung zu bringen. In den Vorstädten hätten radikale Islamisten Anhänger gefunden und es sei „ein handfester Kampf einer Ideologie um die Vorherrschaft entbrannt. Und der ist auch nicht auf Paris beschränkt“, so das Medium. In Frankreich gibt es in diesem Zusammenhang den Begriff des „Kulturterrorismus“ – „terrorisme culturel“. Auch in historischen Stätten, diejenigen, die Statuen zerstören, Bücher verbrennen und Kulturschätze rauben und Terrorismus damit finanzieren, sind damit gemeint....


Besuch bei Großmufti im Libanon abgebrochen:
Marine Le Pen verweigert Verschleierung

Dies und Das – Schoko-Attacken und Kremlschach

Dass amis nicht kapieren, was nicht direkt neonfarben vor der Visage blinkt und möglichst auch noch Tatü macht, erstaunt niemanden. Aber dass man auch in nazigrad (vormals kiew) kein russisches Denken  mehr zu verstehen scheint, erstaunt dann doch. Was ist geschehen, was gäbe es zu verstehen? Zweierlei. Während die ukros anscheinend einen erhofft vernichtenden großen Schlag vorbereiten, hat auch Putin nicht geschlafen, sondern insbesondere zwei äusserst bedeutsame Fakten geschaffen. Dies und Das – Schoko-Attacken und Kremlschach weiterlesen


 
in der ukraine könnte es nächstens losgehen..
 
R.I. – Kiew dreht durch: Vor was Putin seine „Partner“ warnte

Hier noch eine Übersetzung des Artikels von Rostislav Ischtschenko durch unseren Teilnehmer Artur zum Thema dieser Tage (Quelle). Eine Anmerkung noch vorab: Der russische FSB ist nicht wie oft dargestellt eine Art KGB, also ein Geheimdienst, sondern entspricht in etwa dem fbi der amis; bei uns entspräche er der Zusammenlegung von bka und verfassungsschutz.

Rostislav Ischtschenko, Kolumnist von „Rossija Sewodnja“ (AdÜ.: „Russland Heute“) Bei seinem Auftritt am Donnerstag im alljährlichen Kollegium des FSB (AdÜ.: Der russische Inlandsgeheimdienst.) sprach der Präsident Russlands Waldimir Putin über die Situation im Südosten der Ukraine. Laut Meinung des Präsidenten verschärfen die ukrainischen Behörden absichtlich die Situation in der Konfliktzone des Donbass, um die Minsker Abkommen platzen zu lassen, dabei auf eine militärische Lösung des Problems setzend. Das Staatsoberhaupt betonte dabei, dass die ukrainischen Mächte „offen über die Organisation von diversiv-terroristischer, subversiver Akte sprechen, unter anderem auch in Russland“.

Ein Signal an den Westen
Verständlich, dass die antiterroristische und gegenaufklärerische Arbeit die Handlungsbasis des FSB bildet. Aber ebenso verständlich ist, dass Aussagen des Präsidenten dieser Art, nämlich offen für alle vernehmbar, vor allem für ein Außenpublikum bestimmt sind. R.I. – Kiew dreht durch: Vor was Putin seine „Partner“ warnte weiterlesen

 

Alles, was der Präsident Putin und der Außenminister Lawrow geopolitisch nach außen kommuniziert haben, war transparent und überprüfbar; und hält dem Anspruch der Wahrheit stand. Noch niemals in der Geschichte hat es solche exzellenten Politiker in Russland gegeben. Das ist eine Sternstunde in der Geschichte der Menschheit! Denn wir wissen nicht, wann solch eine glückliche Konstellation fähiger Leute sich wieder einfindet in diesem Reich der Riesen.

die welt verändert sich... 
kid  Und noch was, laut einer Umfrage würden 4 nato Mitglieder im Falle eines Angriffs lieber miitärische Hilfe von Russland erhalten als von anderen natos. Namentlich Bulgarien, Griechenland, Slowenien und die Türkei! Und selbst in der Ukraine wären 50% der Menschen dazu bereit eher Moskau zu Hilfe zu rufen, als Washington! Bericht ebenfals ´´Russia Insider´´, Text englisch: http://russia-insider.com/en/how-useless-nato-so-useless-four-nato-members-would-pick-russia-defend-them-if-attacked/ri18985 

 


Feltman bei den Vereinten Nationen verlängert
Der neue Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, hat die Ernennungen von seinem Team gemacht. Der Direktor der politischen Angelegenheiten, Jeffrey Feltman, wurde in seinen Aufgaben um ein Jahr verlängert. Während der Amtszeit von Ban Ki-Moon war es die höchste diplomatische Position in der Welt. Herr Feltman vertritt die Interessen des amerikanischen tiefen Staates. Als Karrierediplomat, hat er zuerst in Israel gedient, dann im Namen der provisorischen Behörde der Koalition im Irak (eine privates Organ, das von der Koalition unabhängig war, aber das die US-Mitglieder der „Regierung der Kontinuität" versammelte). Als Botschafter im Libanon organisierte er die Ermordung des ehemaligen Ministerpräsidenten Rafik Hariri, die UN-Untersuchungskommission und den Sondergerichtshof gegen die Präsidenten Émile Lahoud und Baschar Al-Assad. Anschließend wurde er Assistent von Hillary Clinton im Außenministerium, und trat dann als Nummer 2 in die Vereinten Nationen ein. Er ist der Autor des Plans der totalen und bedingungslosen Kapitulation von Syrien (technisch vorbereitet durch dem Deutschen Volker Perthes).


Soros-Datenbank gehackt: Die Unterstützerliste der „Open Society Foundation“ im EU-Parlament
20. Februar 2017
Soros-Datenbank gehackt: Die Unterstützerliste der „Open Society Foundation“ im EU-Parlament

Brüssel. Der Multimilliardär, Großspekulant und „Philanthrop“ George Soros verlegte sich in den letzten zwanzig Jahren schwerpunktmäßig darauf, mithilfe zahlreicher Nichtregierungsorganisationen und vor allem seiner „Open Society“-Stiftungen sogenannte „farbige Revolutionen“ in Ländern des früheren Ostblocks zu unterstützen. In jüngster Zeit agierte er als Mitorganisator von „Flüchtlings“strömen nach Europa und Massenprotesten gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump. Unlängst wurden die Datenbanken seiner „Open Society Foundation“ von Unbekannten gehackt. Die erbeuteten Dokumente wurden nun auf DC-Leaks veröffentlicht. Unter ihnen befindet sich auch ein Dokument über die Einschätzung von EU-Abgeordneten unter dem Titel „Verläßliche Alliierte im Europäischen Parlament“. Es listet jene Abgeordneten des EU-Parlaments auf, die den Werten der Soros-Organisation in der Legislaturperiode 2014 bis 2019 nahestehen und/oder sie aktiv unterstützen. Insgesamt werden von 751 Abgeordneten des Europaparlaments 226 im Dokument aufgelistet, mehr als ein Drittel. Aus Deutschland werden vor allem Mandatsträger der Grünen, LINKEN, aber auch der Liberalen und Sozialdemokraten aufgeführt, darunter etwa die LINKEN-Abgeordneten Cornelia Ernst und Gabriele Zimmer, aber auch Alexander Graf von Lambsdorff (FDP), Rebecca Harms von den Grünen, eine manische Rußland-Kritikerin, Jan Philipp Albrecht (Grüne) und der CDU-Außenpolitiker Elmar Brok. Auch daß sowohl der unlängst in die deutsche Politik übergewechselte bisherige Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) sowie seine sämtlichen Stellvertreter, außerdem alle Mitglieder des Präsidenten-Rates sowie alle Quästoren den Soros-Organisationen nahestehen, überrascht nicht. (mü)

19. Februar 2017 Washington. Die bundesdeutschen „Qualitätsmedien“ berichten zwar ausführlich über das angebliche Chaos in der Regierung des neuen US-Präsidenten Donald Trump. Über eine inzwischen von etlichen tausend Amerikanern unterzeichnete Petition an Trump, in der die Ausweisung bzw. Festnahme des Börsenspekulanten und Revolutionsfinanziers George Soros gefordert wird, verlieren sie dagegen kein Wort. Die Petition, die auf der Webseite „change.org“ veröffentlicht wurde, hat den Wortlaut: „Wir bitten Sie, sowohl George Soros als auch all seinen Familienangehörigen zu verbieten, in unserem Land Geschäfte jeglicher Art zu machen, indem sie Politiker oder deren Stiftungen unterstützen, unsere korrupten Politiker zu beeinflussen und zu manipulieren.“ Soros wird dafür verantwortlich gemacht, in den letzten Wochen zahlreiche Krawalle gegen den neuen Präsidenten angezettelt, organisiert und mitfinanziert zu haben. Vanessa Feltner, Autorin der Petition, bittet Trump außerdem ausdrücklich, einen Haftbefehl für die Festnahme von Soros zu erlassen, weil er Leute für landesweite Proteste und Krawalle angeworben haben soll. Die Unterzeichner sind überzeugt davon, der milliardenschwere „Philanthrop“ arbeite daran, ihr Land zu zerstören. Man solle ihn und seine Familie unverzüglich an weiterem Verrat gegen die USA hindern. Die Anti-Soros-Petition wurde mittlerweile von mehr als 10.000 Menschen unterzeichnet. (mü)
--

frauen und politik


frauen und politik
da van der bellen - kriegsbefürworter und EU-fanatiker - in österreich auf grund der stimmen der frauen gewählt wurde (s. wahlanalysen), mache ich hier eine neue rubrik und werde in zukunft mehr zu diesem thema bringen...


Ceiberweiber  Österreich Klartext und Hintergrundinformationen
ich suche noch weitere websites von schweizer oder deutschen frauen, die so gute texte schreiben wie alexandra bader von den ceiberweibern. gibt es das? bitte melden.. Zum Inhalt springen


 

eine sehr gute analyse mit lösungsvorschlägen von byron katie. auch prof. rainer mausfeld zeigt die subtilen methoden der modernen propoganda sehr gut auf - s. rubrik highlights - allerdings ohne lösungsvorschläge..

So funktioniert Gehirnwäsche
https://alexandrabader.wordpress.com/2017/02/16/so-funktioniert-gehirnwaesche/#more-17055

Warum meint ein beachtlicher Teil der Bevölkerung, man müsse anderen vorschreiben, was sie zu denken haben?`Und wie bringt man diesen Teil der Bevölkerung dazu, sich selbst hintan zu stellen, indem er pausenlos die vermeintlich verletzten Rechte anderer verteidigt? Warum erscheint es, egal ob in Österreich, Deutschland oder den USA sinnlos, mit diesen Menschen zu diskutieren? Dass sie „wie gehirngewaschen“ wirken, ist inzwischen eine gängige Vorstellung, und doch muss man verstehen, wie dies vor sich geht. Manche wollen spektakuläre Erklärungen hören, die sich im Bereich von Mind Control und Missbrauch von Psychopharmaka bewegen, doch die Wahrheit ist viel einfacher und zugleich mindestens genauso schockierend. Wenn man sich ansieht, dass nahezu jeder Protest mit George Soros, seinen Stiftungen und unzähligen Zuwendungen in unterschiedlicher Höhe an Vereine, Initiativen, Projekte, Pattformen, Netzwerke, Dachverbände, Tagungen, Experten, Medien usw. verbunden ist, lässt sich nachvollziehen wie eine „politisch korrekte Einheitsmeinung“ geformt wurde. Doch Soros macht dies nicht auf eigene Kappe, auch wenn er Nationalstaaten auflösen will, sondern gilt als einer der wichtigsten Verbündeten der CIA. Dank seiner Investitionen sind verdeckte Aktionen besser denn je zu beschreiben, weil es immer Spuren zu seinen Stiftungen gibt.

 

„The Amazing Atheist“ zeigt im Video oben recht anschaulich, was Gehirnwäsche bewirkt, denn normalerweise müsste es ausgeschlossen sein, mit einer Scharia-Propagandistin und einer verurteilten Mörderin gemeinsam „für Frauenrechte“ zu demonstrieren. Beim Women’s March gab es jedoch mehrere No-Gos, etwa dass Plakate verteilt wurden, auf denen eine gezeichnete Frau die US-Flagge als Schleier trägt. Mir sind kaum Stimmen von Frauen aufgefallen, die den Marsch unterstützten, dann aber doch Unbehagen empfanden und dies auch artikulierten. Und als bei der Women’s March-Veranstaltung in Berlin eine der Frauen auf der Bühne zweimal laut Allahu akbar rief, reagierten alle anderen passiv. Was „normalerweise“ nicht gehen würde, findet als kalkulierter Tabubruch statt, der die gesamte Gesellschaft auf neue Verhältnisse vorbereiten soll. ... Hier ist klar, dass es auf alle ankommt und man nicht erst auf Trump warten muss, um aktiv zu werden. Wenn man sagt, „ich will nicht, dass Trump Präsident ist“, kann man auch „ich möchte keine Demokratie“ sagen, so Katie.

Die Frau macht sich auch Sorgen über Hate Crimes, weil sie auf der Webseite Breitbart News gelesen hat, dass all dies „Fake News“ seien; Katie arbeitet mit ihr heraus, dass andere ja auch wissen werden, was sie selbst weiss; es ist arrogant anzunehmen, dass man für andere denken und sie vor Informationen schützen muss. Andere wollten „The Work“ gar nicht auf Trump anwenden, weil sie ihn weiter hassen wollen. Es sind die Menschen selbst, die das Land spalten und Trump die Schuld dafür zuschieben, obwohl beide Seiten nur von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben. ... Ich beschreibe das Video deswegen so genau, weil es uns zeigt, wie wir mit „gehirngewaschenen“ Welcomern umgehen können, die sich von Projektionen leiten lassen. Sie sagen im Grunde „die Menschenrechte von Flüchtlingen werden verletzt“ und müssen zu „meine Menschenrechte werden verletzt“ gelangen. Dann hören sie auf, illegale Einwanderer zu Opfern zu stilisieren und ihre Augen von einheimischer Not abzuwenden. Sie sollen ständig die Rechte anderer in Gefahr sehen und deswegen gegen die Menschen auf die Straße gehen, die realistisch sind. Zu „The Work“ gehört aber auch – siehe Arbeit an Donald Trump – zu sagen ICH bin rassistisch, homophob, sexistisch, faschistisch usw., um auf diese Weise auf den Boden der Tatsachen zu gelangen. Wie das zweite Byron Katie-Trump-Video zeigt, werden Fakten nicht wegerklärt, sondern Projektionen als solche entlarvt. Die per Skype mit Katie verbundene Frau ist in ihrer Küche, es geht ihr gut, sie kann für ihre Kinder sorgen und doch ist sie voller Angst. Sie hat schon harte Zeiten erlebt, sodass ihre Befürchtungen nicht vollkommen aus der Luft gegriffen sind, aber dennoch aus der Vergangenheit stammen und nichts mit Trump zu tun haben. Wie weit die Gehirnwäsche bei uns durch den aufgestülpten Welcome-Hype geht, sieht man an Obdachlosen oder Menschen, die prekäre Jobs haben, sich aber alles verbieten, was „Neid“ auf den Umgang mit „refugees“ wäre. Diese Gruppen können mit vollem Recht Aussagen, die nur in Bezug auf illegale Einwanderer gelten dürfen, auf sich selbst anwenden. Es wird auch verschleiert, dass eine gewaltige Portion an Bösartigkeit dabei im Spiel ist, auf einheimische Not mit Gleichgültigkeit oder gar Aggression zu reagieren. Das „Ich bin großartig weil ich so menschlich zu Flüchtlingen bin“, welches Verhalten von Kirchen- und Caritasoberen signalisert, wird mit „The Work“ nämlich zu „ich bin jämmerlich weil ich so unmenschlich zu Einheimischen bin“.


 

 

epoch times bringt das interview mit sabatina james
wer hilft dieser frau? christliche flüchtlinge werden in deutschen flüchtlingsheimen von islamisten ausgeraubt, zusammengeschlagen, mit dem tod bedoht... die christlichen flüchtlinge erhalten kein asyl und werden zurück geschickt. die nordafrikanischen intensivtäter werden nicht belangt und erhalten asyl! das zeig sehr gut die absicht hinter der flüchtlingspolitik der merkel-diktatur - bürgerkrieg inszenieren. der feind sitzt in der regierung, im bundestag und in den behörden - gesteuert von satanistischen netzwerken.
siehe todesursache von ulfkotte..

Sabatina James bei Phönix-TV: Darum wird der antidemokratische Islamismus nicht konsequent bekämpft

Die islamistisch-terroristische Szene in Deutschland ist nach Angaben von Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen zuletzt deutlich gewachsen. Doch warum eine kritische Auseinandersetzung mit... Mehr»

Verfassungsschutz: Organisationen aus Saudi-Arabien und Katar finanzieren deutsche Salafisten

IGFM: Terror gegen Nichtmuslime nimmt zu – Deutschlands Partner Saudi-Arabien verbreitet Hetze gegen Andersgläubige

Die USA, der IS und Saudi-Arabien – Was gerne verschwiegen wird

Golfstaaten finanzieren Salafismus in Deutschland: Thüringens Verfassungsschutz-Chef fordert Konsequenzen

Muslimbrüder in Sachsen zunehmend aktiv – Ziel der Islamisten ist „die Scharia in Deutschland“

Islamistische Terrorgefahr in Deutschland hoch wie nie: Ermittlungsliste des Generalbundesanwalts

 

Islamisierung:

BAMF-Mitarbeiterin mit Kopftuch

lehnt Asylantrag irakischer Christen ab

Islamisierung schreitet voran: Eine verfolgte christliche Familie aus dem Irak stellte einen Asylantrag für NRW. Grund: Angst vor islamistischem Terror. Der Antrag wurde jetzt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gelehnt. Brisant: Den Ablehnungsbescheid hat eine Muslima mit Kopftuch zu verantworten.Weiterlesen


wiederholung:
Mit Van der Bellen für den Frieden?   zwei ausschnitte:

..Wie man an eingebundenen Facebook-Screenshots erkennen kann, wandern sie für Bellen und „für den Frieden“, ohne zu ahnen, dass sie für die USA, die NATO und die Kriegsvorbereitungen gegen Russland marschieren...

...Keine und keiner der angeblich so friedensbewegten Bellen-Fans konnte mir bislang sagen, warum Aktionen „für den Frieden“ gegen das Bundesheer, gegen die Neutralität, gegen die Souveränität Österreichs gerichtet sein müssen, statt bei der US-Botschaft zu demonstrieren...


frauenpower aus frankreich..
ist marie le pen's front national rechtsextrem?
ich finde da nichts von rechtsextrem, wie das die fake-news-mainstream-medien immer behaupten. im gegenteil: das tönt eher revolutionär: sie wollen die direkte demokratie einführen - so ähnlich wie in der schweiz...

Marine Le Pen wird Präsident: „Alle Macht dem Volke!“
Le Pen zum Wahlkampfauftakt:
„Bei dieser Wahl geht es darum, ob Frankreich eine freie Nation bleiben kann“

wie frauen von soros und co. instrumentalisiert werden
- ohne dass sie es merken..
Was ist nur mit den Frauen los?
One Billion Rising oder falsche Heldinnen

patriotischer frauenpower in der politik

compact schreibt als einzige zeitschrift im deutschen sprachraum über die patriotischen jungen frauen der identitären bewegung in deutschland..
Diskussion zum COMPACT 2/2017: Jung. Wild. Patriotisch. Europas Töchter stehen auf gegen die Islamisierung. Zu diesem und anderen Themen in den neuen Ausgabe des COMPACT-Magazin diskutieren Jürgen Elsässer, Michael Stürzenberger und Katrin Ziske. Diese Themen finden Sie in COMPACT 2/2017: Titelthemen
  • Europas Töchter gegen Allahs Söhne
    Oriana Fallaci und der Aufstand der Frauen
  • Jeanne d‘Arc und Marianne
    Marion Maréchal-Le Pen ist Frankreichs neuer Politstar
  • Jung, wild, patriotisch
    Interview mit Frauen der Identitären Bewegung
  • Der Zorn der alten Dame
    Alice Schwarzer und die Nafris 
Zum vollständigen Inhalt geht's hier.
 

die farbenrevolution in den USA - inszeniert von soros
sehr gute analyse des machtkampfs zwischen der elite des nationalen kapitals (trump) und den eliten des globalen kapitals (soros)..

President Trump und der „Muslim Ban“

lichtblicke



Rundbrief vom Transformalen Netz

Liebe TN-Freunde und TN-Interessenten
Wir freuen uns ganz besonders, Erich Hambach als TN-Freund gewonnen zu haben, der uns so viel Inspiration und Ermutigung schenkt mit seinem gigantischen ehrenamtlichen Dienst für einen großen positiven Schubs 2017! Er wurde bekannt mit seinem Buch „Bargeld adé, scheiden tut weh“ (Link zum Buch). Nun initiiert er den Friedensweg im Mai (www.friedensweg.org), den wir mit diesem Newsletter unterstützen möchten. Erich gibt als Netzwerkler auch dem TN seine Stimme auf unserer Web (vgl. www.Transformales-Netz.de/Stimmen): TN ist gelebte, angewandte und praktische Kohärenz der Herzen - ein Netz von wunderbaren Menschen, die auf faszinierende Weise alle verbunden sind. Wie Erich es anklingen lässt: TN ist ein Experiment für einen neuartigen, synergetischen Zusammenhalt unter den Menschen. Solch eine neue weitgeistige und zugleich innige Gemeinschaftsform ist unverzichtbar neben allen weiteren Erfindungen und Erneuerungen, die in sämtlichen Lebensbereichen anstehen und teils schon vorhanden sind. Um diesen Baustein der neuen Gesellschaft in Ruhe aufzubauen, brauchen wir FRIEDEN in Europa (und natürlich möglichst bald global). Politisch betrachtet lässt Trump uns gerade noch ein bisschen Netzwerkzeit, bis die antinationalen Globalisten ihre letzten Pläne umzusetzen versuchen. Es wird ihnen nicht gelingen! Wir lassen uns weder in den Bürgerkrieg treiben noch als dauerhaft Ungechippte/Ungeimpfte/Unbequeme ausgrenzen, sondern wir steigen aus allen Spaltungs-Spielen der Elite aus. Erich hat sich etwas Geniales einfallen lassen, um Europa (und die Welt) auf Frieden einzustimmen und zugleich einen WEG in ein neues Miteinander zu gehen. Daher heißt seine Initiative auch Friedens-Weg!! Zum einen ist dieser Weg für und nicht gegen etwas, nämlich für eine gemeinsame friedliche Bewegung zum Frieden, und führt uns damit aus der Angstmache und Bürgerkriegshetze heraus. Zum anderen ist dieser Weg mehr oder etwas ganz anderes als eine Demo oder eine Widerstandsbewegung, sondern ein Pilgerweg, um uns miteinander zu verbinden und auf diesem Weg etwas zu lernen über unser aller Pilgerziel: Die Manifestation einer sich aus purer Liebe umarmenden und sich dabei in ihrem Potenzial entdeckenden Menschheit. Auf den lokalen Friedenswegen werden insgesamt 400 Städte durchpilgert, während sich dabei Männer und Weiber, Gläubige und verzweifelte Aktivisten, Meditationsfreaks und Bauern, links- und rechtspolitische, Flüchtlinge und länger Ansässige, jung und alt verbinden. Damit setzen wir ein Zeichen gegenüber der Kriegshetze in den Medien und zugleich an uns selbst: Wir können alle Spaltungen und Gräben zwischen uns Menschen überwinden, wie wir es auch im TN als Referenzerfahrung bei Gruppenentscheidungen immer wieder erleben können. Wollen wir die Überwindung von Trennungen auf dem Friedensweg in großer Masse und im TN in großer Felddichte üben!

Herzliche Grüße, Marlen und Annegret


Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hierWelt-Umarmung

Der Friedensweg in Europa vom 9. Mai bis 28. Mai 2017 ist eine Bewegung von pilgernden Menschen für den Frieden in den Frieden. Millionen von Menschen für Frieden unterwegs in ganz (!) EUROPA im Mai 2017. Vom 9. Mai (Europatag) bis zum 28. Mai 2017, in jedem europäischen Land in die Haupt- und Landeshauptstädte, bestimmt auch außerhalb Europas. Erich Hambach hat sich etwas Geniales einfallen lassen, um Europa (und die Welt) auf Frieden einzustimmen und zugleich einen WEG in ein neues Miteinander zu gehen. Daher heißt seine Initiative auch Friedens-Weg!! Zum einen ist dieser Weg für und nicht gegen etwas, nämlich für eine gemeinsame friedliche Bewegung zum Frieden, und führt uns damit aus der Angstmache und Bürgerkriegshetze heraus. Zum anderen ist dieser Weg mehr oder etwas ganz anderes als eine Demo oder eine Widerstandsbewegung, sondern ein Pilgerweg, um uns miteinander zu verbinden und auf diesem Weg etwas zu lernen über unser aller Pilgerziel: Die Manifestation einer sich aus purer Liebe umarmenden und sich dabei in ihrem Potenzial entdeckenden Menschheit. Hier kannst Du mitmachen und diese Bewegung unterstützen. Werde Teil der größten Friedensbewegung aller Zeiten! Im Moment ist es am wichtigsten, über den Friedensweg vom 9. bis 28. Mai 2017 möglichst viele Menschen zu informieren. Dazu gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Du kannst die Info in Netzwerken, wie z.B. facebook teilen. Halte Dich informiert und trage Dich im Newsletter hier auf friedensweg.org ein. Sprich mit allen Menschen, welche Dir am Herzen liegen, darüber. Video mit Erich Hambach zur Erklärung: https://www.youtube.com/watch?v=fZ0FvI88K4g

Weitere Details unter: http://www.friedensweg.org/


er spricht mir aus dem herzen..

von der website the vineyard saker.de:

Wie kommen wir zu aufrichtigem gegenseitigen Respekt und
offener Kooperation in der Gesellschaft?

Ich verfolge bereits eine gute Weile die erfrischend interessanten, vielfältig und anregenden Diskussionen zu den Themen unserer Zeit, wie ich sie so bisher nirgends sonst finden konnte. Danke, dass es diesen Blog gibt. Nach meiner Meinung  könnte zu der kritischen Analyse und Auseinandersetzung mit dem, was sich gegenwärtig auf  der Oberfläche des Geschehens zeigt auch der andere Aspekt noch etwas mehr ins Blickfeld gelangen. Ich meine damit die Frage nach den gesellschaftlichen Visionen, nach einer positiven Rahmenhandlung, die Suche nach Antworten darauf, was wir wirklich haben wollen, anstatt zu sehr gefangen zu bleiben in der Kritik des Bestehenden. Das in die Gedankenwelt breiter Bevölkerungsschichten eingeimpfte Gift neoliberaler Weltsichten, das damit im Zusammenhang stehenden Menschenbild kann kein positives Leitbild sein, sondern dient der Zerstörung und weiteren Versklavung der Menschheit. Das von bestimmten Kräften über Jahrzehnte systematisch, massiv allumfassend subversiv auf allen möglichen Wegen verbreitete Gedankengut wirkt in der gesellschaftlichen Realität, im Verhalten und Entscheidungen der Eliten und der Alltagsmenschen im „Hamsterrad“ ihres Lebens praktisch wie ein zerstörerischer und hochinfektiöser Virus. Natürlich wird das hier im Forum nicht unterstützt und gefördert, aber was kann dem an echten Alternativen entgegengesetzt werden?  Was eignet sich als geistig-moralisches Fundament und soziales Bindungsmittel, und wie lässt sich das dann effektiv befördern? Wie kommen wir individuell und gesamtgesellschaftlich, geistig wie materiell heraus aus Zwang, Mangel, künstlicher Verknappung und hinein in die Freiheit individueller Potentialentfaltung und in die Fülle, wie sie überall in der belebten Natur anzutreffen ist?  Was könnten die Grundlagen sein für echte Alternativen zum gegenwärtigen System?  Wie könnte eine Wandlung friedlich, freundlich und fröhlich vollzogen werden unter Einbeziehung wirklich aller? Auf welche Weise können wir konstruktiv mit dem ganzen in der Vergangenheit erzeugten Leid und der in der Gesellschaft konstruktiv umgehen, ohne dass dieses sich in endlosen Schleifen immer aus sich heraus neu erzeugen und verstärken. Braucht es dafür eine bestimmte Art von Reset oder Vergeben im eigenen emotionalen Apparat? Wie kommen wir zu aufrichtigem gegenseitigen Respekt und offener Kooperation in der Gesellschaft? Wie gelingt es, uns über die vielen einprogrammierten Selbstidentifizierungen und Rollenbilder hinauszukommen auf eine bewusstseinsmäßige Metaebene der gesellschftlich Selbstreflexion. Das dürfte unumgänlich sein, da Problem nicht gelöst werden können auf derselben Ebene, wo sie entstanden sind (frei nach dem bekannten Zitat von Einstein). Mit Gewalt, Zerstörung und Chaos in der Gesellschaft lässt sich das ganz sicher nicht umsetzen. Daher ist alles kontraproduktiv, was der gesellschaftlichen Spaltung, der Verhinderung des  gesamtgesellschaftlichen Dialogs und einer echten demokratischen Konsensbildung entgegenwirkt.
Wo sind die humanistischen Ideen von der Gleichwertigkeit aller Menschen trotz oder gerade wegen ihrer individualitätsbedingten Unterschiedlichkeit und Vielfalt. In welchem Kontext lässt sich der Grundsatz realisieren, der Mensch soll keinem anderen etwas wegnehmen dürfen. Zur  Lösung der grundsätzlichen Problematiken auf dieser Welt auf  den unterschiedlichen Ebenen und Handlungsfeldern, angefangen von den ganz persönlichen bis zu den übergreifend sozialen, erscheint ein geistiger Paradigmenwechsel notwendig. In Meiner Wahrnehmung gibt es dafür mittlerweile fundierte und nachvollziehbare Informationen über die Problemursachen und  grundlegende Möglichkeiten zu evolutionärer Entwicklung. Und ich sehe auch ermutigende Anzeichen, welche meine Hoffnungen nähren auf einen tiefgreifenden und nachhaltigen und weitestgehend friedlichen Wandel in den sozialen Verhältnissen hin zu einer  gefühlsmäßig und praktisch sich vollziehenden liebevollen, schöpferischen Potentialentfaltung auf breiter Basis. Als einen wichtigen Kern und geistige Quelle in diesem Prozess sehe ich die in den letzten Jahren von dem systemwissenschaftlichen Vordenker und Visionär Prof. Franz Hörmann für ein „normales“ Publikum verstehbar zusammengefassten und aufbereitet kommunizierten Erkenntniszusammenhänge.
Es gibt mittlerweile verhältnismäßig viel Material dazu auf YouTube. Zur Anregung und als relativ kompakten ersten gedanklichen Einstieg in eine Welt ohne Nullsummenspiele, durch Angst- und Gier gesteuerte Verknappungsideologien, allgegenwärtiger Konkurrenz anstatt Kooperation kann ich das neueste Interview auf Querdenker-TV mit Herr Hörmann empfehlen. (Franz Hörmann: Geldreform im Zeitalter der Globalisierung https://www.youtube.com/watch?v=iZPbHh5wbkY) Weiterführendes Material ist auf Utube sowie auf der in idesem Beitrag auch verlinkten Internetseite von Prof. Hörmann zu finden. U.a. auch lesenswert das kostenlos von der Website herunterladbare grundlegende Buch: Das Ende des Geldes. 

 

 

DM - die deutsche mitte hat potential
franz hörmann ist jetzt finanzpolitischer sprecher bei der deutschen mitte und macht einen ähnlichen vorschlag wie ich ihn im newsltter vom 10.2.17 formuliert habe:
10.2.17: Europa: Wahljahr 2017/Sahra Wagenknecht als Spitzenkandidatin?/Zerstörung der Linken durch die Eliten/Trump - Einschätzung aus spiritueller Sicht/ Schachbrett und Kompass/Rainer Mausfeld/ Trumps Einreisesperre/Web-Revolution: Human Connection

es ist notwendig, die spaltung in links und rechts zu überwinden und zu kooperieren. wie wir dazu kommen könnten, da hat er leider keinen griffigen vorschlag. michael vogt antwortet darauf, dass er in der  gegenwärtigen politischen landschaft nur eine deutsche parlamentarierin kennt, die dazu fähig wöre. er meint damit wahrscheinlich auch sarah wagenknecht, ohne dass er sie beim namen nennt,  merkt aber zugleich an, dass eine opposition nur eine ausserparamentarische sein kann. das sehe ich auch so, da die meisten politiker andere interessen vertreten und medial sofort abgeschossen werden, sobald sie nicht mehr konform gehen.

Franz Hörmann: Geldreform im Zeitalter der Globalisierung
https://www.youtube.com/watch?v=iZPbHh5wbkY
Veröffentlicht am 14.02.2017 Prof. Dr. Franz Hörmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. In immer größeren Wellen tauchen Warnungen in Politik und Medien auf, daß das Weltfinanzsystem, der Euro, die Staatsfinanzen, die Rentenkassen und die Banken immer instabiler werden, die Schulden sich überall auftürmen, die Währungen sich gegenseitig untergraben, ganze Staaten eigentlich schon pleite sind und die großen Banken wanken. Kurz: Weltwirtschaft und Weltfinanzsystem stehen an der Klippa und die Zehen schon über dem Abgrund. Ist der große Crash unausweichlich? Oder etwa gewollt? Ist unser Geldsystem einfach am Ende? Sind die Zinsen das Problem? Oder gibt es sehr wohl Wege aus dieser globalen Falle ... und wenn ja, wie sehen die aus? Prof. Hörmann ist bekannt für seine unorthodoxen und ungewöhnlichen Denkansätze und immer für überraschende Lösungen gut. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt widmet sich der Finanzexperte und Ökonomie-Professor Franz Hörmann den folgenden Fragen zu und beantwortet diese auf eine verständliche und erhellende und auch durchaus humorvolle Art und Weise. An welchen Fehlern leidet unser aktuelles Geldsystem und was könnte man daran verbessern? Warum werden diese Zusammenhänge nicht in Schulen und an Universitäten gelehrt? Sind wissenschaftliche Erkenntnisse, die nicht zum Mainstream passen, praktisch umsetzbar? Das verzinste Schuldgeldsystem ist historisch gewachsen, wird heute von Bankern und Politikern kaum verstanden und zwingt uns alle in ein Nullsummenspiel, in dem der Gewinn des einen zwingend den Verlust eines anderen bedeutet. Erst wenn wir in dieser Buchungstechnik den wahren Grund für die übermäßige Verschuldung und den zerstörerischen Konkurrenzkampf erkannt haben, kann durch eine andere neue Regeln auch ein neues Wirtschaftssystem erblühen.

Website:
http://deutsche-mitte.de
http://www.franzhoermann.com
http://www.osbeee.com

Link zu den Artikeln von Prof. Dr. Franz Hörmann:
http://www.franzhoermann.com/publikat...

Publikationen:
Franz Hörmann, „Zur Untauglichkeit der Barwertmethode im Rahmen bilanzieller Bewertung“, in „ecoloex“ Nr. 07/2010, S 701-703, gemeinsam mit ao.Univ.-Prof. Dr. Herbert Haeseler
Franz Hörmann, „Zur Bankrotterklärung der orthodoxen Unternehmensbewertungslehre“, in „ecoloex“ Nr. 08/2010, S 799-800, gemeinsam mit ao.Univ.-Prof. Dr. Herbert Haeseler
Franz Hörmann, „Von antiquierten Bilanzkennzahlen zu zukunftsträchtigen Kooperationsnetzen“, in „Controlling & Tax Management“, Haeseler/Hörmann
Franz Hörmann „Alternativen zum abgabenfinanzierten Staat“, in „Controlling & Tax Management“, Haeseler/Hörmann
Franz Hörmann, „Fundamente und Bausteine einer neuen Krisenökonomik“, in „Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2011“, Univ.-Prof. Dr. Gerhard Seicht (Hrsg.)

Bezugsquelle sämtlicher o. g. Publikationen zum Download als pdf: http://www.franzhoermann.com/publikat...

Weitere Sendung mit Prof. Dr. Franz Hörmann:

Geld oder Leben – wer stellt diese Frage, und wer soll sie beantworten?
http://quer-denken.tv/2023-geld-oder-...

Geld oder Leben – wer stellt diese Frage, und wer soll sie beantworten?
http://quer-denken.tv/2023-geld-oder-...

Das Finanzsystem von morgen – Wege in die Freiheit (zusammen mit Andreas Popp)
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-t...


Human Connection meets SeeGespraeche
- die Show nach der Talkshow - Dennis Hack live!

https://www.youtube.com/watch?v=JDQwMf89XHc
Veröffentlicht am 18.02.2017   Dennis Hack präsentierte nach seinem Auftritt bei den Seegesprächen am 13.2.17 vor über 200 interessierten Menschen erstmalig sein neues Aktions- und Wissensnetzwerk live. Am Ende konnten Fragen gestellt werden, die alle von dem genialen Erfinder des neuen, [r]evolutionären sozialen Netzwerks beantwortet wurden. Trotz des Wochentags war die Spannung so hoch, dass bis nach 23 Uhr gelauscht und diskutiert wurde.  Danach ging es bei den Bargesprächen bis 1 Uhr weiter. Wer auch einmal live dabei sein möchte, findet unter http://seegespraeche.de weitere spannende Veranstaltungen zum mitreden und mitmachen :-)   Mehr über Human Connection ist hier zu finden: http://de.humanconnection.org/


wir bekommen verstärkung von bürgerlicher seite
dieses video hat schon über 1 mio. clicks. es bringt nichts neues, aber es redet hier ein cdu-investmentbanker. er erzählt das, was die leserInnen dieses newsletters schon oft gelesen haben. aber es ist natürlch toll, wenn nun auch immer mehr bürgerliche leute auf die barrikaden steigen.. 

Merkels Rechtsbruch?
Unglaubliches zur Grenzöffnung & zur Migrationswelle
- Flüchtlinge 2017
1.206.042 Aufrufe
Veröffentlicht am 11.01.2017

▶Alle Quellen zum Video: http://www.silberjunge.de/merkel
▶Besuchen Sie unsere Webseite: http://www.silberjunge.de
▶Unsere Wissensbox: http://www.silberjunge.de/wissensbox.... ▼▼▼Mehr Infos hier unten▼▼▼
▶Kostenloser Newsletter: http://www.silberjunge.de/kostenloser...

Merkels Rechtsbruch? Unglaubliches zur Grenzöffnung & zur Migrationswelle - Flüchtlinge 2017

Wir wollen mit diesem Video das Berliner Schweigekartell durchbrechen und möglichst vielen Menschen in unserem Land die Quellen zu den im Video angesprochenen Punkten zur Verfügung stellen.

▶Alle Quellen zum Video: http://www.silberjunge.de/merkel

▶Pro Bargeld - Pro Freiheit: http://www.pro-bargeld.com

Unseren YouTube-Kanal abonnieren: https://www.youtube.com/user/silbervi...

Besuchen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/Silberjunged...

Wie hat Ihnen Merkels Rechtsbruch? Unglaubliches zur Grenzöffnung & zur Migrationswelle - Flüchtlinge 2017 gefallen? Wir würden uns über einen Daumen nach oben, einen Kommentar oder ein Abo unseres Youtube-Kanals freuen.

Vielen Dank und bis zum nächsten Video!

▶Besuchen Sie unsere Webseite: http://www.silberjunge.de

Merkels Rechtsbruch? Unglaubliches zur Grenzöffnung & zur Migrationswelle - Flüchtlinge 2017


Von Ein Scherbenhaufen! Volk und Stände haben am Sonntag bei einer Wahlbeteiligung von 46 Prozent mit satten 59.1 Prozent Nein-Stimmen das größte Unternehmens-Steuerreformpaket in der jüngeren Schweizer Geschichte – kurz U III – zu Bruch gehen lassen. Fünf Jahre lang haben Verwaltung sowie Legislative über dem Revisionspaket gebrütet, allein was dies gekostet hat, dürfte Millionen, wenn nicht Milliarden an Sitzungsgeldern sowie Beamtenlöhnen verschlungen haben. Diese Kosten müssten groß in den Plenarsälen aufleuchten, damit die Parlamentarier vielleicht endlich zur Besinnung kämen, Vorlagen so zu schnüren, dass diese eine reelle Chance vor dem Souverän haben. Der Schweizer ist sehr wohl bereit, dem Staate etwas von seinem sauer verdienten Geld abzugeben, wenn er diese Abgaben als sinn- und zielführend sowie als gerecht erachtet. Hingegen sagt das Volk Nein, wenn diese Gesetzesfuder die Globalisten und ihre Unternehmen priorisieren. Am Schluss ist es das Volk, das durch diese unausgegorene, einseitige Politik, für die dadurch verursachten Steuerausfälle geradestehen muss via höhere Gebühren, Verteuerung von Dienstleistungen aller Art sowie eines generell höheren Steuersatzes. Bei den zu erwartenden Steuerausfällen bei der U III für Bund und Kantone differieren die Zahlen mächtig, man geht von 1,3 bis drei Milliarden CHF aus, manche beziffern sie noch höher. Der Kanton Bern hat deshalb die Revision der U III mit 68,4 Prozent die Aare hinuntergeschickt....


warum es keinen krieg zwischen USA und russland geben wird.

Und plötzlich gingen die Bildschirme aus
– Putin demoralisiert US-Truppen im Schwarzen Meer

„Es handelte sich um eine recht originelle Demonstration. Ein Frontbomber ohne jegliche Bewaffnung, jedoch mit Apparaturen für die funkelektronische Niederhaltung der Funkmessmittel des Gegners an Bord, trat gegen einen Zerstörer an. Jener war mit dem modernsten Luft- und Raketenabwehrsystem ausgerüstet. Doch hat dieses mobile, in diesem Fall ein bordgestütztes System, einen wesentlichen Mangel aufzuweisen. Das sind die Möglichkeiten für die Zielbegleitung. Solche Systeme bewähren sich gut, wenn es sich um mehrere Schiffe handelt, wenn man ihr Vorgehen irgendwie koordinieren kann. In diesem Fall ist es aber nur ein einziger Zerstörer gewesen. Und allem Anschein nach hat der Algorithmus für das Funktionieren der Funkmessmittel auf dem Zerstörer im System ‚Aegis’ beim Einsatz des russischen Systems zur funkelektronischen Niederhaltung an Bord der Su-24 nicht angesprochen. Daher gab es nicht nur eine nervöse Reaktion auf die Tatsache des Umfliegens als solche, was nur während des Kalten Krieges zur allgemein üblichen Praxis gehörte. Es folgte auch eine Reaktion darauf, dass das modernste System, vor allen Dingen sein Informations-, sein Funkmessteil, nicht im gebotenen Maße funktioniert hatte. Daher war denn auch eine solche nervöse Reaktion der amerikanischen Seite zu beobachten.“

Nach diesem Zwischenfall habe die „Donald Cook“, wie ausländische Massenmedien berichten, schnellstens einen Hafen in Rumänien angelaufen. Dort hätten 27 Besatzungsmitglieder ihr Entlassungsgesuch eingereicht. Man sagt, dass alle 27 Personen geschrieben hätten, dass sie nicht die Absicht hätten, ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Das wird auch durch eine Erklärung des Pentagons indirekt bestätigt. Darin wird behauptet, dass diese Aktion die Besatzung des amerikanischen Schiffes demoralisiert hätte. Welche eventuellen Auswirkungen hat der Zwischenfall im Schwarzen Meer, der von den USA provoziert worden war? Die Prognose von Pawel Solotarjow lautet:

„Ich glaube, dass sich die Amerikaner irgendwie Gedanken über eine Vervollkommnung des Systems ‚Aegis’ machen werden. Das wäre der rein militärische Aspekt. In politischer Hinsicht würden da wohl kaum irgendwelche Demonstrationsschritte von dieser oder der anderen Seite folgen. Das genügt. Indessen ist das für die Amerikaner ein äußerst peinliches Moment. Insgesamt verschlingt das Raketenabwehrsystem, das sie entfalten, kolossale Mittel. Jedes Mal muss man nachweisen, dass man sie aus dem Haushalt bewilligen sollte. Zugleich ist die bodengestützte Komponente der Raketenabwehr, die in Schächten untergebrachten Antiraketen, unter idealen Bedingungen erprobt worden, wobei sie eine niedrige Effektivität gezeigt hatte. Das Pentagon verheimlicht das sorgfältig. Die modernste Komponente, das schiffgestützte System ‚Aegis’, hat in diesem Fall ebenfalls seine Mängel gezeigt.“

Das System, mit dem die russische Su-24 den amerikanischen Zerstörer „Donald Cook“ in einen Schockzustand versetzt hatte, trägt die bedingte Bezeichnung „Chibiny“. Das ist der Name eines Gebirgsmassivs auf der Kola-Halbinsel hinter dem Polarkreis. Bei „Chibiny“ handelt es sich um den neuesten Komplex für funkelektronische Niederhaltung des Gegners. Mit ihm sollen alle perspektivischen russischen Flugzeuge ausgestattet werden. Unlängst hatte der Komplex die fällige Prüfung bei einer Kriegsübung auf einem Versuchsfeld in Burjatien absolviert. Nach allem zu urteilen, müssen die Tests erfolgreich gewesen sein, da nun beschlossen wurde, den Komplex unter äußerst realitätsnahen Bedingungen zu erproben.


NATO setzt ihre Aktivitäten in Syrien aus
NATO setzt ihre Aktivitäten in Syrien aus

 

Terroristen in Nordwestsyrien beklagen sich über ausbleibenden CIA-Sold

Gegen die syrische Regierung kämpfende „moderate Terroristen“ in Nordwestsyrien beklagen sich gerade bei Reuters darüber, dass sie schon seit einem Monat keinen Sold mehr von der CIA bekommen, und auch an Waffen und Munition sei aus dem MOM-Operationsraum in der Türkei nichts mehr gekommen.


permakultur 


 

Information über den Verkauf des "Schlössli in Unterohringen".

Der Link der angegebenen Homepage der Klinik ist nicht mehr aktiv.
Habe mich im Internet schlau gemacht, und eine Info über den Dach-Umbau 2013/14 gefunden:
Adresse: Ohringerstrasse 130, Unterohringen (bei Seuzach)
Falls es unter Euch interessierte für eine Wohngruppe gibt, organisiert Euch: Ihr könnt Euch bei mir oder Katharina melden - Da uns die Info von Erich Wegmann zugespielt wurde, wäre wohl auch die GESEWO für eine Übernahme offen. Natürlich müsste eine Gruppe Projekt-Interessierten für eine Wohngruppe bereitstehen. - Hunger auf eine Wohngemeinschaft in einem ehemaligen Schloss mit genügend Land für Selbstversorgung? Dann nichts wie los und aktiv werden. Euch allen eine Gute Woche, und hoffentlich sehe ich Euch bald wieder einmal - Roland
Roland Steinmann
W O H N V I S I O N E N Winterthur
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mail an mich besser unter: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
mail
   
  Newsletter 18. Februar 2017  
 
  Guten Tag Markus Rüegg,

Es passiert bald wieder Spannendes in der Permakulturszene

9. März Bern Vernissage: Neues Permakultur Buch geschrieben von Vereinsmitgliedern

Danke für eure grosse Arbeit: C. Bachmann, E. Bührer, K. Forster und Beiträge von S. Daum und B. Rölli
Falkenplatz 14 3001 Bern //Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:143/fetch%3EUID%3E.INBOX.a%20permakultur%20%3E368#" style="cursor:pointer; color:#a2b500; text-decoration:none; border:none;">with some link

Mehr lesen

Stellenausschreibung Koordinator/in des Vereins Permakultur Schweiz

Wir danken Elena Tarozzo für Ihren grossen Einsatz als Koordinatorin des PK Vereins Permakultur.ch in den letzten Jahren. Wie wir bereits an der GV 2016 mitgeteilt haben, beendet Elena ihre Tätigkeit als Koordinatorin 2017. Aus persönlichen Gründen hat Elena einige Monate früher als geplant ihre Arbeit als Koordinatorin beendet.
Daher suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n neue/n Koordinator/in.
Details hier

22. - 27. Juni La Forclaz (VD)Permakultur Lehrer Training mit Robin Clyfield

Für alle die Permakultur unterrichten oder unterrichten wollen,ist dieses Training sehr zu empfehlen.
Robin Clayfield ist eine bekannte und erfahrene Seminarleiterin spezialisiert auf
'Dynamic Groups, Dynamic Learning',
a 6 day Creative Facilitation and Teacher's Training intensive with Robin Clayfield from Australia, Training findet auf Englisch statt.
22. bis 27. Juni 2017 in
Organisiert von Barbara Garofoli
Detailinfos:  Detailinfos hier 
 
 
--
  //Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:143/fetch%3EUID%3E.INBOX.a%20permakultur%20%3E368#" style="cursor:pointer;color:#575757;text-decoration:none;border:none;">www.permakultur.ch | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Zürich «BUNT!» 2017 / Sharing Sharing Sharing

 
 
 
 
Liebe Zürcher Mit-Wandler
Ihr habt am letztjährigen Zürich BUNT! teilgenommen.
In grosser Vorfreude können wir euch nun zum diesjährigen Zürich BUNT! am 23. April einladen :-) Infos und Einladung findet ihr im Anhang oder online. Auch ein ganz tolles Video vom letzten Jahr ist dabei :-) Wir freuen uns darauf, euch wieder dabei zu haben! Wenn du letztes Jahr als Vertreter einer Organisation dabei warst, dann streue bitte die Infos in deiner Organisation weiter ;-) Sowieso dürfen die Infos an jegliche Züricher WandelPioniere* weitergegeben werden. Zudem möchten wir auf eine erste real aufgegleiste Dienstleistung von Transition Zürich hinweisen: Die Transition-Community auf Sharely :-)
"Teilen ist Besitzen für Fortgeschrittene"
Um dies einfacher leben zu können und unsere Kühlschränke, Festzelte und Bohrmaschinen etc. besser zugänglich zu machen, haben wir für die WandelPioniere* auf der Miet- und Leihplattform Sharely eine Untergruppe (Transition Zürich-Community) installieren lassen und können sie ab sofort mit folgenden Vorteilen nutzen:
  1. Du kannst gezielt nach den Objekten anderer Nutzer deiner Community suchen
  2. Alle Objekte der Nutzer deiner Community sind mit einer farbigen Ecke gekennzeichnet.
  3. Mietest du Objekte aus deiner Community, zahlst du keine Sharely-Kommission, das heisst 20% weniger als der angezeigte Preis.
  4. Du hast die Möglichkeit, deine Objekte den Nutzern deiner Community gratis anzubieten. Alle anderen Sharely-Nutzer zahlen den von dir definierten Preis.
Möchtest du oder deine Organisation dieses Angebot nutzen, melde dich bei Transition Zürich als WandelPionier* an, sofern du dies nicht eh schon lange getan hast ;-).
 
Also: Let's do it, let's share!
Meldet euch fleissig zum BUNT! an, streut die Infos, tauscht was das Zeug hält und vergisst nicht, nebenbei und gleichzeitig noch das Leben zu geniessen :-)
In diesem Sinne grüsse ich euch herzlich,
Jasmin
 

 


1 Mio gegen Glyphosat
2017 entscheidet die EU: Darf Glyphosat weiter auf europäische Felder gespritzt werden? Das weltweit am häufigsten eingesetzte Pestizid ist wahrscheinlich krebserregend und fördert das Artensterben. Monsanto, Bayer und Co. setzen alles in Bewegung, damit ihr Bestseller Glyphosat für 15 weitere Jahre zugelassen wird. Wir halten dagegen – mit einer europäischen Bürgerinitiative. Bis Ende Juni brauchen wir dafür eine Million Unterschriften aus ganz Europa. Ich habe gerade die Europäische Bürgerinitiative (EBI) für ein Glyphosat-Verbot unterzeichnet. Unterzeichne auch Du!

https://www.campact.de/Ebiglyphosat


Landwirtschaft umgestellt: Förderpreis für 18 neue Bio-Bauern

Mit dem Projekt „Gemeinsam Boden gut machen“ unterstützt der Naturschutzbund NABU in Kooperation mit Alnatura und anderen Partnern 18 landwirtschaftliche Betriebe bei der Umstellung von konventioneller auf biologische Landwirtschaft. Neue Bewerbungen sind ab März wieder möglich.

 

 

Der minimalistische Kleiderschrank

Ein überquellender Kleiderschrank stellt dich täglich vor die Qual der Kleiderwahl? Schluss damit! Wir zeigen, wie du deine Kleidung reduzierst und welche Basics sich für eine gut kombinierbare Garderobe eignen.
Hier weiterlesen
 

Test: kritische Substanzen in Labello & Co.


Benutzt du regelmäßig Lippenpflegemittel? „Verzichten“, empfiehlt jetzt ein Test der Stiftung Warentest. Sie fand kritische Erdöl-basierte Substanzen, u.a. bei Labello, Blistex und Bebe.
Hier weiterlesen
 

Die wichtigsten Elektroautos 2017/2018


Neben Neuheiten wie dem VW Bulli I.D. Buzz zeigen wir Klassiker von BMW und Mercedes, sowie witzige Exoten, erstaunliche Prototypen und wie es mit der Chance auf die E-Prämie steht.
Hier weiterlesen
 

5 Fragen an: Original Unverpackt Berlin


Milena Glimbovski ist Gründerin von Original Unverpackt Berlin. Wir haben mit ihr über ihre Bestseller gesprochen – und warum sie Nutella nie unverpackt anbieten wird.
Zum Video
 

Nachhaltig unterwegs in Berlin: 8 Tipps


Wo gibt es faire Mode? Welche Restaurants haben das beste Bio-Essen? Wo kann ich verpackungsfrei einkaufen? Wir haben grüne Tipps für Berlin-Besucher und Einwohner.
Hier weiterlesen
 

Öko-Test: Arsen und Mineralöl im Getreidebrei


Getreidebrei zum Anrühren ist schnell gemacht und besser fürs Baby als Brei mit Stracciatella- oder Keks-Geschmack. Doch auch in Getreidebreien können Schadstoffe stecken.
Hier weiterlesen
 

Kinderschminke im Test: häufig mit Schadstoffen belastet


Öko-Test hat zur Faschingszeit Kinderschminke getestet. 7 von 12 Produkten schneiden schlecht ab: Sie enthalten krebserregende Stoffe und andere bedenkliche Substanzen.
Hier weiterlesen
 
Resteverwertung

Kinderschminke lieber selber machen – so geht's


Wer Kinder zu Fasching schadstofffrei in eine Hexe oder einen Tiger verwandeln will, sollte auf konventionelle Kinderschminke verzichten und sie ganz einfach selber machen.
Zur Anleitung
 

Low-Carb-Rezepte: 5 einfache Ideen mit regionalen Zutaten


Diese fünf Low-Carb-Rezepte für Frühstück, Mittag- oder Abendessen, als Snack oder Smoothie sind schnell gemacht, super lecker – und aus regionalen Zutaten. 
Zu den Rezepten
 

Urlaub mit Kindern: 10 grüne und bezahlbare Unterkünfte


Urlaub mit Kindern stellt viele Anforderungen an das Reiseziel, schließlich soll es familienfreundlich und nicht zu teuer sein und nicht zuletzt das Angebot für Aktivitäten passen. 
Hier weiterlesen
 

Gute Noten für Peer-to-Peer-Sharing im Utopia Produkttest


Wie nutzerfreundlich sind Peer-Sharing Portale wie Kleiderkreisel, flinc und Co? Das haben 40 Produkttester ausprobiert, wir stellen ihre Erkenntnisse vor.
Hier weiterlesen
 

Faschingskostüme selber machen


Faschingskostüme selber machen ist nicht schwer und macht deine Verkleidung einzigartig und originell. Wir zeigen kreative Ideen und Anleitungen aus dem Netz.
Zu den Anleitungen

 

Weg damit: 9 Tipps für weniger Plastik

Ein Leben ohne Plastik scheint unmöglich? Nicht mit unseren praktischen Alltagstipps, die jeder umsetzen kann.
Zum Video
 

Umweltministerium serviert auf Veranstaltungen kein Fleisch mehr


Das Bundesumweltministerium setzt ein klares Zeichen in Richtung Klimaschutz: Für Gäste von Fachtagungen und Pressekonferenzen gibt es nur noch vegetarische Kost. 
Hier weiterlesen
 

In vielen Städten gibt es jetzt „Bibliotheken der Dinge“


Ausleihen statt kaufen – dieses Prinzip klappt nicht nur für Bücher: In den weltweiten „Bibliotheken der Dinge“ leihst du Werkzeug, Küchengeräte, Nähmaschinen und vieles mehr.
Zum Video

Weg damit: 9 Tipps für weniger Plastik

Ein Leben ohne Plastik scheint unmöglich? Nicht mit unseren praktischen Alltagstipps, die jeder umsetzen kann.
Zum Video
 

Umweltministerium serviert auf Veranstaltungen kein Fleisch mehr


Das Bundesumweltministerium setzt ein klares Zeichen in Richtung Klimaschutz: Für Gäste von Fachtagungen und Pressekonferenzen gibt es nur noch vegetarische Kost. 
Hier weiterlesen
 

In vielen Städten gibt es jetzt „Bibliotheken der Dinge“


Ausleihen statt kaufen – dieses Prinzip klappt nicht nur für Bücher: In den weltweiten „Bibliotheken der Dinge“ leihst du Werkzeug, Küchengeräte, Nähmaschinen und vieles mehr.
Zum Video
 

6 pflanzliche Hausmittel gegen Erkältung

Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen sind trügerisch, da lässt eine Erkältung nicht lange auf sich warten. Wir zeigen, mit welchen pflanzlichen Hausmitteln du Husten und Schnupfen bekämpfen kannst.
Hier weiterlesen
 

Nahrungsergänzung: sinnvoll oder überflüssig?


Eisen, Vitamin C, Magnesium: Die Palette an Nahrungsergänzungsmitteln ist groß, doch wann und für wen sind sie sinnvoll – oder gar gefährlich?
Hier weiterlesen
 

Fair Fashion: Die Frühjahrsmode 2017 ist da!


Passend zu den ersten Sonnenstrahlen stehen die Frühjahrs-Kollektionen der Fair-Fashion-Labels in den Startlöchern. Wir präsentieren die schönsten Teile von Armedangels, People Tree und Co.
Zur Bilderstrecke
 

Diese Karte zeigt, wo du in Hamburg kostenlos Leitungswasser abfüllen kannst


Die Idee ist simpel und gleichzeitig genial: Das Projekt „Refill Hamburg“ erstellt eine Karte mit allen Orten, an denen man in Hamburg kostenlos Leitungswasser bekommt. 
Hier weiterlesen
 

Zwei Schüler gegen Amazon


Zwei Wiener Schüler wollen Bücher aus kleinen Buchhandlungen bis an die Haustür liefern. Ein ehrgeiziges Projekt, das Amazon Konkurrenz machen und den lokalen Buchhandel retten soll.
Hier weiterlesen
 

Heilfasten: vom religiösen Brauch zum Gesundheits-Hype


Heilfasten hat sich zum Gesundheits-Trend entwickelt – aber wird es seinem Ruf gerecht? Wir erklären, was dahinter steckt und worauf man beim Heilfasten achten sollte.
Hier weiterlesen
 

Hamburg plant „Fahrrad-Autobahnen“


Eine Autobahn für Fahrräder – das klingt natürlich paradox und gemeint sind sogenannte Fahrradschnellwege. Hamburg plant mehrere solcher Radwege, um Stadt und Umland zu verbinden.
Hier weiterlesen
 

Heldenmarkt 2017: jetzt Tickets gewinnen!
 

Der Heldenmarkt ist Deutschlands wichtigste Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum. Wir verlosen je 5x2 Tickets für den Heldenmarkt in Hamburg und München im März!
Jetzt mitmachen
 

Kommt bald Pfandpflicht für Milchtüten und Weinflaschen?


Auf Dosen, Bier- und viele Plastikflaschen gibt es Pfand, auf Saftverpackungen, Milchtüten und Weinflaschen hingegen nicht. Der Bundesrat fordert nun eine Änderung der Pfandpflicht.
Hier weiterlesen
 

 

 

 

 


veranstaltungen


 cc


 prognosen


 

die verlogenheit der multikulti-ideologie
die multikulti-ideologie kommt aus der küche der finanz-mafia des westens. um ihr mörderisches finanzsystem aufrecht zu erhalten. ewiges wachstum auf einem endlichen planeten ist jedoch nicht möglich. deshalb finde ich schrumpfen viel besser - für mensch und natur. japan macht es vor! so wie island der ganzen welt zeigte, wie man eine finanzkrise meistert (banken konkurs gehen lassen und bankster ins gefängnis) zeig uns japan, dass gesundschrumpfen besser ist als der wachstumswahn des westens..

Japan: Multikulti ist keine Lösung (sub)

https://www.youtube.com/watch?v=zIkr44-j_kQ&t=332s
Veröffentlicht am 16.02.2017 Japan verzeichnet seit Jahrzehnten einen massiven Geburtenrückgang. Die Bevölkerung schrumpft. Doch die Idee der Austausch-Migration (siehe UN) wie in Europa ist dort kein Thema. Multikulti ist keine Lösung. Original-Video: https://youtu.be/Z3BYCK-3jPc


krieg und frieden


Fotolia/ Matze
 

paris brennt
eine prophezeiung von alois irlmaier geht in erfüllung..

Sie rotten sich zusammen
Seit nunmehr zwei langen Wochen  wird von muslimischen Migranten in Paris ein Flächenbrand entfacht, den man getrost als „Kräftemessen“ bezeichnen kann. Es geht darum, dass die, die noch nicht so lange dort leben, den öffentlichen Raum mit Gewalt erobern wollen. Sie wissen eben, dass sie in vielen Teilen Frankreichs bereits in der Mehrheit sind und aufgrund ihrer Brutalität und der ständigen Unterwerfungsgesten seitens der unverantwortlichen Politiker, das Recht des Stärkeren auf ihrer Seite haben.

In einem Interview mit dem St. Galler Tagblatt meint Nicoletta della Valle, Direktorin der Fedpol, dass der Schweizer Nachrichtendienst mit mehr zurückkehrenden Militanten rechnet, sobald sich die Situation im Kriegsgebiet verändert. Die Dschihadisten würden teilweise ihre Familien in die Schweiz mitnehmen, darunter auch Kinder, die der IS von klein auf einer Gehirnwäsche unterzogen habe. «Sie müssen bei Tötungen zuschauen und lernen, Menschen umzubringen», so della Valle. Hier ist nicht die Rede von strafmündigen Jugendlichen, sondern von sechs- bis achtjährigen Kindern. Wenn es so weit kommen sollte, werde das für die Schweiz «eine wirkliche Herausforderung» sein.

Bild zum Artikel

Fedpol-Direktorin Nicoletta della Valle bereiten Dschihad-Rückkehrer im Kinder-gartenalter Sorgen.


Woher kamen die Todesschüsse?
  –  Stefan Korinth
 
 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Maidankämpfer kauert am 20. Februar 2014 hinter einem Baum an der Institutska-Straße im Kugelhagel. Mit einem dünnen Metallschild versucht er sich zu schützen. Bild: Screenshot aus dem YouTube-Video von Jerome Sessini

Keine tödliche Kugel passt zu Berkut-Kalaschnikows. Die Staatsanwaltschaft nutzt ein entscheidendes Überwachungsvideo nicht. Und über hundert Menschen erklärten bislang, Schützen in Maidangebäuden gesehen zu haben.

Man kann die Angst spüren. Die Angst, dass jeder Atemzug der letzte sein kann. Grässlich peitschend hallen die Schüsse über die Institutska-Straße. Verzweifelt kauern Maidankämpfer sich hinter Bäumen, Büschen und Mauern. Andere rufen nach Sanitätern. Rundherum liegen Erschossene. Die Videoaufnahmen[1] des französischen Fotografen Jerome Sessini vermitteln das Grauen hautnah.

Sessini war mitten unter Maidankämpfern an vorderster Front auf der Institutska-Straße in Kiew zwischen Hotel Ukraina und der Metrostation Kreschatik, als jemand am 20. Februar 2014 das Feuer auf sie eröffnete. Warum sie trotz Toter und Verletzter immer wieder in neuen Wellen vorrückten, so wie Aufnahmen es zeigen[2], ist kaum zu erklären. Genau drei Jahre ist das mittlerweile her und noch immer ist unbekannt, wer die Schützen waren und wer sie beauftragt hatte.

Die Maidanführer machten sofort Präsident Viktor Janukowitsch dafür verantwortlich. Der westliche Medien-Mainstream schloss sich diesem Vorwurf größtenteils an. Janukowitsch hingegen verneinte, einen Schießbefehl gegeben zu haben. Auch die angeklagten Berkut-Polizisten Pawlo Abroskin und Serhiy Zinchenko bestritten, Menschen erschossen zu haben. Die Generalstaatsanwaltschaft (GPU) klagte eine Berkut-Truppe des Mordes an insgesamt 48 Maidananhängern an diesem Tage an.

Dass es an der Version der Maidansieger und der GPU jedoch erhebliche Zweifel gibt, berichtete Telepolis in den vergangenen Jahren mehrfach (Friendly Fire in Kiew?[3], Scharfschützenmorde: Die Spur führt zum Rechten Sektor[4]).

In diesen Artikeln wurden die Nachforschungen des kanadisch-ukrainischen Politikwissenschaftlers Ivan Katchanovski zum "Maidan-Massaker" zitiert, der ausschließlich öffentlich zugängliches Material zu dem Massenmord ausgewertet hatte. Inzwischen arbeite auch die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft mit seiner Studie, bestätigte Katchanovski nun auf Telepolis-Anfrage.

Der mittlerweile im russischen Exil lebende Ex-Präsident Janukowitsch bat das Gericht kürzlich, Katchanovskis Material als Beweis zu nutzen, als er per Videoschalte in dem Prozess befragt wurde[5]. Janukowitsch verneinte dabei erneut, Schießbefehle erteilt zu haben. Zudem sagte er aus, am 20. Februar 2014 Berichte über Scharfschützen erhalten zu haben. Diese hätten aus oberen Stockwerken von Gebäuden gefeuert, deren Eingänge von Maidan-Streitkräften bewacht wurden.


 trump hat kluge strategen
die macht der zionistischen lobby zerbröselt..
Trump hat Dogma der Zweistaatenlösung für Nahost beerdigt
https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2017/02/16/trump-hat-dogma-der-zweistaatenloesung-fuer-nahost-beerdigt/

Rechtzeitig vor dem ersten Besuch des israelischen Regierungschefs Netanjahu beim neuen US-Präsidenten Trump hat der liberalzionistische Trump-Gegner Thomas L. Friedman einen offenen Brief, der sich als regelrecht verzweifelter Appell beschreiben lässt, an Trump in der New York Times veröffentlicht. ... Als nun Netanjahu gestern bei Trump war, haben Trump und Netanjahu vorab eine Pressekonferenz gegeben, und da hat Trump gesagt, er betrachtete sowohl die Zweistaatenlösung als auch die Einstaatenlösung und er sei zufrieden mit was auch immer beide Parteien mögen. ... Doch es ist Alles andere als ausgeschlossen, dass Trump bei fortgesetztem Siedlungsbau für Israel insgeheim die gleiche Zukunft wie Friedman voraussieht, und er damit rechnet, dass das israelische Interesse an einem von Trump vermittelten Deal mit den Palästinensern deutlich steigen wird, wenn den Israelis klar wird, dass die offizielle Errichtung eines permanenten Apartheidstaates sich sehr negativ auf die internationale Unterstützung für Israel auswirkt, die Macht der zionistischen Lobby dadurch zerbröselt und ein offizieller Apartheidstaat keine Chance auf eine Legitimierung in der UNO hat....


analysen


Political Correctness
wie die multikulti-linken sich von den meinungsmachern der eliten vereinnahmen lassen - hier ein schönes beispiel aus berlin..
COMPACT on Tour:
Unter Linken – was es heißt, überall Rassisten zu sehen

https://www.compact-online.de/compact-on-tour-unter-linken-was-es-heisst-ueberall-rassisten-zu-sehen/

Das COMPACT-Magazin war mal wieder im linken Milieu der Hauptstadt unterwegs, um mit der Szene und ihrer Gedankenwelt auf Tuchfühlung zu gehen. Unser Redakteur Marc Dassen gesellte sich vorgestern Abend (14.2.2017) zu geschätzt 400 Besuchern der Lesung von Mohamed Amjahid, der sein Werk „Unter Weißen – was es heißt, privilegiert zu sein“, vorstellte. Lesen Sie hier seinen ausführlichen Erfahrungsbericht.

...

Wie nennt man das? Rassenneid?

Ich soll Menschen kritisieren oder reglementieren, weil sie (im allerbesten Fall) gesund, intelligent und talentiert in ein wohlhabendes, gebildetes und herzliches Elternhaus geboren wurden? Ich soll diese offensichtlichen und erfreulichen Vorteile als Ungerechtigkeit hinstellen, die korrigiert werden muss? Genau das versucht der Diskurs über die „weißen Privilegien“, oder nicht? Ich bin überzeugt: Diese Haltung ist nicht nur weinerlich, sondern (und das ist viel schlimmer) führt auch zu Neid, Hass, Klassenkampf, Spaltung, Umverteilung – sprich: organisierter Ungerechtigkeit gegen Alle. Die Ideologie der Unterprivilegierten wurde in den USA unter der Bezeichnung „Glass Ceiling“ (Gläserne Decke) besonders von Hillary Clinton instrumentalisiert. Es gäbe eine „unsichtbare Barriere“, die besonders Frauen und Farbige (also alle, die nicht weiß und männlich sind) niederdrückt und am Aufstieg hindert, salbaderte sie bei jeder Gelegenheit – während ihr ein amtierender, afro-amerikanischer Präsident die Stange hielt. Sie ging damit auf Wählerfang, und fast hätte es funktioniert. Fast. (YEAH!)

Darf ich ehrlich zu Ihnen sein? Wir haben es hier mit einer Ideologie der Niedertracht zu tun (frei nach Nietzsche) – einerseits gegen weiße Männer, viel mehr noch aber gegen die eigenen Subjekte, die Schutzbefohlenen, die Minderheiten, die „People of Color“ (wie Amjahid sagen würde), denen sich beispielsweise die politische Schwarzmagierin Clinton als Erlöserin vorstellt. In Wahrheit haben Menschen wie sie (und dazu zähle ich jetzt auch Rassismus-Ideologen wie Herrn Amjahid) in Kooperation mit den Globalisten-Medien (wie in diesem Fall mit der Zeit) den linken Neid, die Missgunst und den Hass auf das entsprechende Feindbild (derzeit idealtypisch verkörpert in Trump) selbst gezüchtet und genährt, um all das nun zum eigenen Vorteil politisch oder monetär auszuspielen und die Gesellschaft damit in sich zu spalten, sie gegen sich selbst zu richten – divide et impera. Es verwundert daher auch kein Stück, dass Herr Amjahid den Erfolg von „Trump, Petry, Le Pen, Wilders“ kurz und knapp kommentiert: „Die spielen die Rassismus-Karte“. Das ist Rassismus. Punkt. ...

Ein noch viel besseres Beispiel für diese Begriffs- und Empörungsspielerein ist der Begriff „Nafri“, der von Amjahid als ganz klar rassistischer Jargon hingestellt wird. Hier haben wir es wieder: Die ursprünglich aus dem polizeilichen Sprachgebrauch stammende Abkürzung für „Nordafrikaner“ transportiert nicht den Hauch von Rassismus – es sei denn, man will genau das in sie hineinprojizieren, und genau das tut Amjahid sowie es seinerzeit Grünen-Politiker getan haben. Schon wieder entscheidet die linke Diskurspolizei darüber, wie ein Begriff gemeint war. Der Absender, in diesem Fall der auf der Kölner Domplatte Dienst schiebende Polizist, kann sich nun erklären und rechtfertigen wie er will – er ist und bleibt ein Rassist, weil Menschen wie Amjahid es so wollen. Schon wieder ist damit die eigene Rassismus-Paranoia zur selbsterfüllenden Prophezeiung geworden.

Kurz: Ob ein Begriff rassistisch ist oder nicht, hat wenig (bis gar nichts) mit dem Begriff selbst zu tun, sondern vielmehr mit der Laune linker Sittenwächter – die ihre eigenen Verbündeten vor diesem Vorwurf jederzeit in Schutz nehmen. Jedoch bei Polizisten, CSU oder AfD-Anhängern selbst den kleinsten Hauch eines rassistischen Untertons (auch wenn er nur imaginiert ist) geißeln bis aufs Blut. Muss ich an die Höcke-Rede erinnern? „Denkmal der Schande“? Alles Auslegungssache. Dass Herr Amjahid diesen offensichtlichen Doppelstandard anscheinend nicht erkennen kann, überrascht mich nun, wo ich die Lesung einigermaßen verdaut habe, nicht weiter.

Wie man‘s macht, macht man‘s falsch…

Es folgt, was folgen musste. Diese doppelzüngige Denkweise, die der Journalist hier so mustergültig vorführt und die gemeinhin als Political Correctness bezeichnet wird, findet im hier versammelten Publikum seine größten Verfechter. „Political Correctness wird ja immer so als das Monster beschrieben“, doziert Amjahid. Die PC bedeute aber seiner Meinung nach nur ein „respektvoll miteinander Umgehen“. Auch an dieser Stelle folgt ein Crescendo aus lautem Klatschen und anerkennendem Jubel. Das linke Milieu verteidigt erneut schamlos die eigene Meinungstyrannei. Dass die PC längst zur Waffe gegen unliebsame (also nicht-linke) Meinungen in unserem Land geworden ist, dazu dient, diese zu ächten und zu unterdrücken – immer mit dem Verweis auf „Netiquette“ und „Respekt“ –, ist nicht nur nervtötend, sondern vor allem schaurig, wird vom Publikum aber offenbar nicht als problematisch empfunden. Ein Hauch von Stalinismus weht durch den Raum, er breitet sich aus wie Schwefelgas, brennt in den Augen, erschwert das Atmen.

„Es nervt unglaublich, ein Integrationsvorbild zu sein“. Vergiftete Lobeshymnen findet er „anstrengend“. Er ist ein liberaler, arabischer Atheist – aber will dafür nicht „abgefeiert“ werden. Nur, um nochmal deutlich zu machen: Herrn Amjahid kann man es niemals Recht machen. Zu wenig Anerkennung ist Rassismus, zu viel aber auch. Merken Sie was? „Es ist Zeit, dass wir über den unreflektierten weißen Paternalismus reden!“, so sein Credo. Hat Amjahid hier eine Art von Mikro-Rassismus erfunden, der in jeder nur denkbaren Äußerung, in jedem falschen Blick entdeckt werden kann?

Geduldig wartete ich, bis die Veranstaltung und die ausgedehnte Fragerunde nach eineinhalb Stunden ihr Ende nahmen. Ein junger Mann fragte ihn noch, ob er schon mal was vom sogenannten „Ausländerbonus“ gehört habe und was er dazu denke. Dass Migranten irgendwelche Vorteile genießen würden, so wie er als Stipendiat, sei nur in Ausnahmefällen zutreffend und dann aber auch gerecht und nötig. Klarer Fall. Gerne würde Amjahid sein Buch an Personalchefs bundesweit geben, um Sensibilität für die kritisierten Privilegien zu schaffen. Ein Mann – der sich wohl beinah als Rechter enttarnt, aber seine Frage sehr klug formulierte – wollte wissen, ob die Personaler dadurch die „rassistische Selektion verlernen“ sollen oder die „Selektion selbst“. Amjahid war Schachmatt. Zweite Frage: Mit Verweis auf Akif Pirincci fragt der Herr sinngemäß, ob es sich tatsächlich immer um Rassismus handelt, wenn doch oft nicht etwa die Rasse/Ethnie, sondern die Kultur von „Nicht-Weißen“ kritisiert wird. Natürlich meinte er etwa Islamkritik, die heute mühelos unter Rassismus subsumiert wird. Wieder Schachmatt....


 

Weißrussland – drei Textauszüge

Im Folgenden drei Textauszüge zum Thema plus ein ergänzender, die von T. Roth übersetzt wurden.

1.) Die Unterstützung der „brüderlichen Ukraine“ durch Lukaschenko – das ist „Beihilfe für den Feind“ (Quelle)

Die Erklärung Alexander Lukaschenkos, dass die „brüderliche Ukraine“ heute um die Unabhängigkeit kämpft, haben Unverständnis und Empörung in Russland und auf dem Donbass herbeigerufen. Nach Meinung der von den EADaily-Experten Befragten, ist das Ziel des nicht freundlichen Ausfalls zur Seite Russlands, die Erpressung und die Manipulation Moskaus.
„Die Worte Lukaschenkos befremden und rufen Empörung hervor. Vor allem sollte man erkennen, mit wem brüderlich verbunden die Ukraine kämpft? Besonders für ihre Unabhängigkeit? Offenbar sollen alle Toten auf dem Territorium der LVR und DVR, die Kinder, die Alten und die Frauen die Hauptfeinde der ukrainischen Unabhängigkeit sein. Indem er eine solche Erklärung abgiebt, solidarisiert sich Lukaschenko damit offenbar mit denen, die gegen den Donbass kämpfen, die die Frauen, die Alten und die Kinder töten. Weißrussland – drei Textauszüge weiterlesen

 

Das Hauptproblem für Belarus ist die größtenteils ineffektive Wirtschaft, der es an umfangreichen Investitionen fehlt, um die größtenteils überalterten Produktionsanlagen zu erneuern. Das Land war in der Sowjetzeit mit verschiedensten Betrieben ausgestattet worden, deren Produkte in anderen Teilen der SU dringend benötigt wurden, wie z.B. Traktoren und Lkw oder Kühlschränke, Düngemittel usw. Ohne die Kooperation mit der übrigen SU funktionierte vieles nicht mehr oder die Erzeugnisse waren profitabel nicht absetzbar bzw. wurden vom Markt gedrängt.
Die kapitalistische Krise hatte und hat im Land schlimme Auswirkungen, deren Ursachen man aber nicht in der Politik der eigenen Führung oder Sanktionen des Westens erkennen wollte, sondern auf Rußlands Politik schob. Das gelang besonders einfach, da wie in vielen ehemaligen Sowjetrepubliken ein Rochus auf die Großrussen bestand und besteht (siehe auch die Baltenstaaten!). An diesem Negativum sind die Großrussen allerdings auch nicht unschuldig. Heute erleichtert das natürlich das Zuweisen von Schuld, obwohl gemeinsame Mangelbeseitigung sinnvoller wäre. Aber das geht manchen eben nicht schnell genug, und wenn es sogar abwärts geht, werden z.B. EU-Angebote in perfider Weise als „Rettung“ benutzt. So läßt sich auch leichter verschleiern, wo große Teile der staatlichen Betriebe verblieben sind – jedenfalls nicht mehr in der Hand des Staates. Es war bisher für die Großrussen, also Rußland, billiger, dem Staat Weißrußland mit vielem unter die Arme zu greifen. Wenn das schlagartig wegfiele, ginge es ihnen dreckiger als der Ukraine. Die Kosten – Nutzen – Rechnung wird in Moskau bestimmt schon erstellt worden sein. Das Problem ist nur, wie soll man einen erneuten „failed State“ an seiner Westgrenze behandeln? Ist das nicht ein viel größeres Problem? Läßt sich das noch verhindern? Auf die Seite, die ihm mehr „Gewinn“ verspricht, wird sich Lukaschenkos Führungsclique schlagen. Was „das Volk“ dazu meint, interessiert sie wenig. Das hat sich bisher andererseits, im Vergleich mit der Bevölkerung anderer Ehemaliger, relativ komfortabel durchgeschlagen.

Zum Nachlesen einiger Daten der industriellen Entwicklung:
https://ideas.repec.org/a/diw/diwwob/62-320-2.html
Einige Kenndaten:
http://www.europa-auf-einen-blick.de/weissrussland/wirtschaft.php
Übersicht und Probleme:
http://www.laender-lexikon.de/Wei%C3%9Frussland

 

 


eine gute analyse des cia-sumpfs, den trump trockenlegen will..

CIA – Die Sumpfmonster
http://abundanthope.net/pages/German_49/Drei-Interessengruppen-innerhalb-der-CIA-die-die-Welt-kontrollieren.shtml

Von State of the Nation 14. Januar 2017 Von den Anonymous Patriots

The Millenium Report Exclusive

Jeder Amerikaner ist ein Ziel im inländischen Spionagekrieg der CIA, ob er es nun weiß oder nicht. Die Gewehrkugeln sind digital und nur einen Tastenschlag davon entfernt, auf Sie abgeschossen zu werden. Dies wird klar augenscheinlich gemacht in den derzeitigen internen Konflikten zwischen den 17 bundesstaatlichen Geheimdiensten, die wegen dem neuen russischen „Trump-Erpressungsskandal“ und dem DNC-Hacking-Skandal entstanden sind, die ein Versuch waren, die Präsidentenwahl zu behindern. Skandale dieser Art geschehen immer wieder, und es sind sich bekriegende Bundesgeheimdienste daran beteiligt, die theoretisch dazu sind, die Amerikaner zu beschützen. Stattdessen findet ein offener Krieg zwischen den drei verschiedenen Interessengruppen der CIA und ihren Feinden statt, die als die „unbedeutenderen Dienste“ betrachtet werden: die NSA, das FBI, die Homeland Security, die National Intelligence Agency und die anderen überflüssigen US-Geheimdienste. Sogar die Mainstreammedien mit all ihrer vom Staat gesponserten legalen Propaganda geben zu, dass da ein Konflikt stattfindet

Was ist die Central Intelligence Agency?
Die CIA kann sich über alle anderen Geheimdienste hinwegsetzen, denn sie kann immer die „internationale Sicherheit“-Karte aus ihrem Ärmel ziehen und die unbedeutenderen Dienste übertrumpfen, die nur die niedrigere Priorität „nationale Sicherheit“ haben. Verfügungen des Präsidenten können der höchsten Geheimhaltungsstufe unterliegen und so von den Diensten ferngehalten werden, die nicht für ihre Durchsetzung verantwortlich sind. Wenn also der Präsident „internationales“, streng geheimes Business betreibt, so kann er amerikanische Geheimdienste von diesen ultrageheimen Informationen ausschließen, weil sie nur die niedrigere Freigabe nationale Sicherheit haben. Im Grunde genommen führt der Präsident der Vereinigten Staaten laufend „internationale“ Kriege ohne dass der US-Kongress, der Oberste Gerichtshof oder die amerikanischen Bürger überhaupt wissen, dass diese Kriege existieren. Der Präsident kann auch alle Arten von Kriegen insgeheim innerhalb der amerikanischen Grenzen führen, denn Obama veränderte das Nationale Gesetz über die Vollmacht bei der Landesverteidigung (NDAA) – mit Zustimmung des Kongresses –, um sich diese Befugnis anzueignen. In den letzten acht Jahren sind noch weitere außergewöhnliche Machtbefugnisse für den Präsidenten durch zahlreiche Präsidentenverfügungen gefestigt worden. Der Präsident verfügt nun über mehr Macht als je zuvor, und diese Machtbefugnisse sind verfassungswidrig, illegal und unethisch. Wenn Sie die Präsidentenverfügungen lesen, die durch die Staatskanzlei zugänglich gemacht wurden, so werden Sie sehen, dass Obama gegen fremde Länder und gegen Einzelmenschen im In- und Ausland geheime Kriege geführt hat. Es ist erschreckend genug zu wissen, dass der Präsident mithilfe dieser neuen Befugnisse und unter dem Vorwand der „nationalen Sicherheit“ alle Vermögenswerte beschlagnahmen kann. Aber noch erschreckender ist es, dass die CIA den Präsidenten unter dem Vorwand der „internationalen Sicherheit“ noch überspielen kann.

DER SPRINGENDE PUNKT: Die CIA hat sich selbst in eine Position manövriert, so dass sie eine höhere Amtsbefugnis hat als der Kongress, als der Präsident und Wir-das-Volk und demzufolge alle ihre Geschäfte unter voller Geheimhaltung durchführen kann....

Interessengruppe 1: Die ursprüngliche CIA alias goldgestützte CIA
Die ursprüngliche CIA nahm ihren Anfang vor vielen Jahren, als der OSS, der Vorläufer der CIA, das Gold und die Vermögenswerte der in den 2. Weltkrieg verwickelten Länder zusammenstahl. Das Gold von Deutschland und Japan und vielen anderen Ländern, das geraubt und angehäuft worden war, landete in den Händen der CIA, und dies konnte nicht offen zugegeben werden. Die CIA hatte nicht die Absicht, den größten je zusammengerafften Haufen von Gold zurückzugeben. Dieses Gold befand sich außerhalb der USA und wurde auf den Philippinen und in der Schweiz aufbewahrt.
... Die GB-CIA ist habgierig und somit nie zufrieden, mit dem was sie hat, und so schürt sie Kriege überall auf der Welt, um zu helfen, das Zentralbanksystem in allen Ländern einzuführen und um immer auf dem Sprung zu sein, Vermögenswerte abzuservieren und zu klauen was sie kann. Stellen Sie sich Tausende von Operationen vor, abgewickelt durch Leute, die nicht zögern, jeden zu töten, der ihnen im Weg steht. Denken Sie an alle die Top-Banker, -Broker und -Insider um die Bush- und Clinton-Familien herum, die erschossen oder geselbstmordet wurden, oder mysteriöse Herzanfälle erlitten oder sonstige unerklärliche Tode. ... Die GB-CIA arrangiert die schlimmsten Formen von sexueller Verderbtheit, Pädophilie und Opferritualen, um sich die Gelegenheit zu kompromittierenden Videoaufnahmen von Politikern und Agenten zu verschaffen, die sie in diese makabren und perversen Aktivitäten hineinzog.

Interessengruppe 2: Die Bush-CIA
Während der „Herrschaft“ von George Bush Sen. wurde Russlands Währung von Leo Wanta und George Soros attackiert und destabilisiert, indem sie falsche US-Schatzanweisungen und Falschgeld des US-Schatzamtes verwendeten.
Der Bruder von Bush Sen. betrieb die Riggs Bank, welche eine Tochtergesellschaft gründete, die Velment Bank, um das Russland geraubte Geld und Gold zu waschen. Ein Teil des Geldes wurde durch Mitt Romneys Firma, Bain Capital, gewaschen. Als dann die UdSSR zusammenbrach, plünderten Bush Sen. und die „Vulcans“ (Bush’s Neocon-Kampftruppe) jeden Vermögenswert den sie konnten in Russland, insbesondere das Öl, das sich in Ländern befand, die sich von der UdSSR abgespalten hatten. Bush Sen. und Kissinger machten persönlich ein Vermögen durch die Arbeit von etwas, das zu einer Schurkengruppe der CIA werden würde. Bush Sen. machte damit weiter seine Schurken-CIA auszuweiten, bis sie das Weiße Haus, das Justizdepartement und das Außenministerium umfasste. Jede illegale Aktivität der Schurken-CIA wurde in der Folge von den Bundesrichtern und den Beamten des Außenministeriums vergeben. Diese Interessengruppe der CIA, die wir die Bush-CIA nennen werden, wird auch Kriminelle Bush-Familie genannt. Bush gewann die Clintons schon für sich, bevor sich Bill für das Amt des Gouverneurs von Arkansas bewarb. Obamas Mutter war eine CIA-Agentin, und Obama ist seit seiner Geburt mit der CIA verwickelt gewesen. Obama ist in jeder Hinsicht eine Schöpfung der CIA. Das Problem mit Obama ist, dass er mit allen drei Parteien der CIA verwickelt ist und nicht weiß, welchen Weg er geht. Daher sollten seine chaotischen politischen Initiativen die ursprüngliche CIA und die Kriminelle Bush/Clinton-Familie zufriedenstellen. Pizzagate rückte die Tatsache in den Vordergrund, dass John Podesta und sein Bruder nicht nur die mächtigsten Lobbyisten in Washington sind, sondern dass sie auch an der Spitze des Pädophilenrings in der US-Regierung sind, und dies seit der Reagan-Regierung gewesen sind. Bush Sen. betrieb eigentlich die Reagan-Regierung, und Pädophilie war im Weißen Haus und unter der Washingtoner Elite alltäglich. ...

Spannungen steigen, als die GB-CIA die Sache mit der Bush-CIA entdeckt
George Bush Sen. war zurzeit der Ermordung John Kennedys ein geheimer CIA-Agent. Er erfuhr damals, dass es der GB-CIA gelungen war, die geopolitische Sphäre international zu dominieren, und dass eine passende Ermordung oder ein „Regimewechsel“ jeden von der GB-CIA gewünschten Effekt erbringen konnte. Bush Sen. war für die Außenpolitik verantwortlich und bekam seine Marschbefehle vom Council on Foreign Relations (CFR), das voller Ex-CIA-Leuten und Ex-Geheimagenten von Regierung und Industrie war. Bush Sen. handelte, als folge er den politischen Richtlinien der CFR, mag aber vielleicht so eifersüchtig gewesen sein auf den Reichtum und die Macht der GB-CIA, dass er schnell zu einem der betrügerischsten Politiker in der amerikanischen Geschichte wurde. Bush Sen. legte Erpressungsakten über jedermann an und stellte sicher, dass die politischen Beauftragten sorgfältig indoktriniert wurden und warnte sie, dass Abweichen vom Pfad gefährlich war und sogar fatal sein konnte. ... Bush Sen. beschloss, dass Russland Gold, Öl und sonstige Vermögenswerte habe, die zu stehlen einfach sei, wenn er seine eigene private CIA aufbaue, die für Profit souveräne Länder angreifen würde. Bush Sen. hatte voll begriffen, wie die Macht der GB-CIA funktionierte, um die wirtschaftlichen Interessen der USA zu kontrollieren, und seine Habgier inspirierte ihn dazu, die Bush-CIA aufzustellen, die insbesondere mit dem saudiarabischen, deutschen und israelischen Geheimdienst Verbindungen hatte. Bush Sen. wollte den Reichtum der GB-CIA, war sich aber im Klaren, dass er ihn nicht persönlich holen konnte, dass er auf die Nase fiele, wenn er allein auszöge, um Russland und irgendein andere Land oder Unternehmen zu erobern, die ihm im Weg stünden. ... Irgendwann wurde sich die GB-CIA des Aufbaus der Bush-CIA bewusst, und die Spannung begann zu steigen. Bush erkannte, dass er von der BG-CIA nicht für eine zweite Amtszeit unterstützt werden würde, und so zog er seinen alten Kumpel Bill Clinton aus der CIA-Iran-Contra-Affäre heran, um die Rolle als oberster politischer Chef der Bush-CIA zu übernehmen. Nach seinem Auszug aus dem Weißen Haus wurde Bush zu einer wichtigen Führungsperson der Carlyle Group, die Cheneys Halliburton besaß und weitere 400 Unternehmen der Kriegs-, Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie. Durch diese eine Position wurde Bush Sen. zum Milliardär. Er gründete auch die Barrick Gold Corporation, die zur Nummer Eins Goldwasch-Firma für das GB-CIA-Gold wurde. Bush Sen., Kissinger und die „Vulcans“ schlugen Kapital aus dem Verkauf von Öl, das sie aus Ländern stahlen, die die UdSSR verlassen hatten. ... Bush Jun. folgte den Fußstapfen seines Vaters und tat alles, was sein Papa im befahl zu tun – auch wenn er nicht schlau genug war die Befehle zu verstehen. Bush Jun. behielt dieselben Neokonservativen und Vulcans in seinem Kabinett, die Clinton und Bush Sen. berufen hatten. Im Prinzip machte die Bush-CIA aus den zwei politischen Parteien eine, die durch dieselben Leute kontrolliert wurde. Wählen war eine Formalität, weil alle Kandidaten durch die zwei politischen Fraktionen der CIA überprüft und genehmigt werden mussten.

DER SPRINGENDE PUNKT: Bush Jun. und Sen., Bill und Hillary Clinton und Obama gehören alle derselben Partei an – auf die Neue Weltordnung drängende CIA-Globalisten, was Bush Sen. größter Traum war. Wäre Bush Sen. damit durchgekommen, so würde die UNO unter einer Neuen Weltordnung nun Amerika besitzen, und die CIA würde die UNO regieren.

Interessengruppe 3: Ex-CIA
An diesem Punkt gibt es zwischen der GB-CIA und der Bush-CIA offene Feindseligkeiten, und wenn Sie die dritte Partei der CIA, die Ex-CIA hinzufügen, da geht alles den Bach runter. Als die Agenten der GB-CIA und der Bush-CIA sahen, was zwischen der GB-CIA (der es gefällt „Regierungen auszuwechseln“ und Politiker und Agenten mit den am meisten grotesken persönlichen Perversionen zu erpressen) und den habgierigen, aus der Kontrolle geratenen Machthungrigen der Bush-CIA abging, dachte sich die dritte CIA-Partei, dass sie einen Teil der „Aktion“ selber stehlen sollten. So viele der Ex-CIA-Agenten verließen die Regierung und gingen zu den lukrativen privaten Geheimdiensten, die 65% der Geheimdienstarbeit für Amerika tun. ... Was einmalig und aufschlussreich ist hinsichtlich dieser dritten Gruppe der CIA, das ist wie ihre Mitglieder durch die einflussreichsten Jobs von Regierung und Unternehmen rotieren. Nehmen wir nur einmal James Comey, den Direktor des FBI als Beispiel. Comey ist ein Anwalt, der früher US-Staatsanwalt für den südlichen Distrikt von New York war, dann Vizegeneralstaatsanwalt, Senior Vice President von Lockheed Martin (eines der größten Unternehmen für militärische Produktion, das Billionen von Dollars „verliert“), Leiter der Rechtsabteilung von Bridgewater Associates (CIA-Firma), Aufsichtsratsmitglied von HSBC (CIA-Bank), HSBC Holdings (Depot für GB-CIA-Gold), und dann Direktor des FBI. Dies ist die übliche Art von Karriere eines hochrangigen CIA-Agenten. ...


medien

Donald Trump vs. Fake News Mainstream

Wenn man als kritische Journalistin Donald Trumps gestrige Pressekonferenz ansieht, war es eine richtige Wohltat. Denn anders als fast alle anderen Politiker tat er nicht so, als sei alles in Ordnung, wenn Medien ihn orchestriert niedermachen. Er brachte zwar auch seine Vorhaben an, ging jedoch ebenso auf den Umgang der Presse mit ihm ein.  Ich erinnere mich an viele Pressetermine, bei denen ich meist die Einzige nicht auf LInie jenes US-Schattenstaates war, der Trump im Visier hatte. Auf der Seite der Politik gab es den einen oder anderen, der aber von Medien-Handlangern des Deep State deswegen in die Zange genommen wurde. Daher bleibt der Politik in unseren Breiten bislang nichts anderes übrig, als dabei mitzuspielen, also nicht anzusprechen, wie einen die behandeln, die eigentlich berichten sollten. Zwar versuchen es besonders jene, die gerne als „Rechtspopulisten“ gebrandmarkt werden, doch dies wird mit umso mehr medialer „Kritik“ beantwortet. Trump macht es geschickt und nicht uncharmant, indem er freundlich erklärt, dass sich Journalisten nur selbst beschädigen und egal was er zu ihnen sagt, es wird als schimpfen und zetern in den Medien sein. Man muss kein Prophet sein um zu wissen, wie dies z.B. auf der anderen Seite des Atlantik in Erfüllung geht: „Donald Trump hat eine denkwürdige Pressekonferenz gegeben. Sie war auch sehr hilfreich. Man weiß jetzt: Es ist an der Zeit, am Verstand des US-Präsidenten zu zweifeln.“ Veröffentlicht vom „Spiegel“ (die mit der Trump-Zeichnung beim Köpfen der Freiheitsstatue am Titel) unter der Headline „Einen Arzt, bitte!“

Donald Trump vs. Fake News Mainstream weiterlesen


 
main header image
subtle gradient image

Dienstag, 21. Februar 2017

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

Der Konflikt in der Ukraine im Donbass nimmt seit einigen Wochen äußerst besorgniserregende und brutalste Züge an. So werden mittlerweile Massenvernichtungswaffen gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt, was massiv gegen das Kriegsvölkerrecht verstößt.

4:40 min www.kla.tv/9965 Medienkommentar
Um die Verteidigung in Rumänien zu stärken, trafen am 14. Februar 2017 500 Mann an US-Bodentruppen mit Panzern und anderen Fahrzeugen in Rumänien ein. Die US-Regierung forciert aktuell ihre massiven Truppenerweiterungen in der gesamten osteuropäischen Region und arbeitet daran, eine steigende Präsenz an der Schwarzmeerküste zu erlangen. Da jedoch Rumänien nicht besonders nahe an Russland liegt und die beiden Länder sehr gute Beziehungen pflegen, stellt sich die Frage, welchen Zweck die USA damit verfolgen?

3:06 min www.kla.tv/9988 Medienkommentar

Fortschreitende US-Militärpräsenz und US-Dominanz, nun auch in Rumänien

5:57 min www.kla.tv/3359

Terror | Freitag, 27. Januar 2016 Wie funktionieren moderne Kriege?

 
Russland habe bestehende europäische Grenzen in Europa gewaltsam verändert, was ein Tabubruch sei. So vermeldete es das SRF. Doch womit hat der sogenannte Tabubruch begonnen und wer hat den Konflikt überhaupt angefangen? Der Schweizer Friedensforscher und Historiker, Dr. Daniele Ganser, meint, dass dies die entscheidende Frage sei. Sehen Sie im anschließenden Interview die Antwort von Dr. Daniele Ganser und wer seiner Meinung nach den Ukraine- und Krimkonflikt angefangen hat.

14:46 min www.kla.tv/10006 Medienkommentar

NATO-Russland-Konflikt: Wer die eigentlichen Tabubrüche begangen hat (Interview mit Dr. Daniele Ganser)

Von Wölfen gerissene Schafe leiden unsagbare Qualen und schreien wie Kinder. Wie kann es sein, dass das Töten von Wölfen mittlerweile einen Straftatbestand darstellt und mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro geahndet wird, während die Bauern zuschauen müssen, wie ihre eigenen Tiere elendig verbluten. Obendrein müssen sie auch noch für alles die Kosten tragen und werden allein gelassenmit diesem Problem. Kla.TV bringt in nachfolgender Sendung klare Fakten, wie in Europa eine enorme Zunahme der Wölfe festzustellen ist.

6:46 min www.kla.tv/9971
Abwehrzentrum gegen Desinformation, Intensivierung der politischen Bildungsarbeit, Kampf gegen „Fake-News“.
Diese Begriffe klingen auf den ersten Blick durchaus positiv. Bei näherer Betrachtung stellt sich allerdings die Frage ob es hier wirklich um Weiterbildung geht oder vielmehr darum, ganze Bevölkerungsgruppen zu einer der Regierung genehmen Meinung umzuerziehen.

1:45 min www.kla.tv/9999

Bundesregierung plant „Intensivierung der politischen Bildung“

Liebe Kla.TV-Zuschauer, es wird immer deutlicher, dass diese Weltgemeinschaft wieder echte Qualitätsmedien braucht! Medien, die Gesundheit und Wohlergehen des Volkes über Markt- und Machtinteressen stellen, sich nicht an Mehrheiten orientieren sondern an Wahrheiten und darüber hinaus das selbständige Denken schulen und die Mündigkeit des Volkes fördern sollen. Helfen Sie mit, indem Sie diese Sendungen weiterverbreiten! Besten Dank!

Ihr Team von Klagemauer.TV


Weitere Sendungen der vergangenen Woche

14. Februar 2017 - 21. Februar 2017


9:27 min www.kla.tv/9981 Medienkommentar

Medien | Donnerstag, 16. Februar 2017 Flämischer Priester: „Medienberichterstattung über Syrien ist die größte Lüge unserer Zeit“ Was die Berichterstattung der westlichen Leitmedien über Syrien betrifft, ist das Urteil vieler westlicher Augenzeugen, die selbst vor Ort in Syrien waren, einstimmig vernichtend: Die Berichterstattung der westlichen Leitmedien über den Konflikt in Syrien berichten, sei schlicht und einfach falsch. mehr →

34:23 min www.kla.tv/9995 Medienkommentar

Wirtschaft | Samstag, 18. Februar 2017 Bargeldabschaffung zur Bekämpfung von Terrorismus und Kriminalität erweist sich als Täuschung (Interview mit Erich Hambach) Am 23. Januar 2017 legte die EU-Kommission einen Plan vor, wie sie Bargeld-Zahlungen Schritt für Schritt einschränken will. Begründet wird dies mit dem Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus und der Notwendigkeit einer einheitlichen Regelung in der ganzen EU. mehr →

10:09 min www.kla.tv/9998

Umwelt | Sonntag, 19. Februar 2017 SRF zum Klimawandel In seinen Berichten prognostiziert das SRF eine Klimakatastrophe. SRF behauptet in seinen Sendungen, ein Anstieg von CO2 führe zur Temperaturerhöhung und verändere das Klima. Der Weltklimarat IPCC selbst schreibt in einem seiner Berichte, dass es sich beim Klima um ein chaotisches System handelt und daher längerfristige Klimavorhersagen nicht möglich sind. mehr →

1:44 min www.kla.tv/9997

Umwelt | Sonntag, 19. Februar 2017 Klimawandel und CO2 nur Vorwand für Sonderabgaben? Sind der Klimawandel und die CO2-Hypothese nur Vorwand für mehr Sonderabgaben? mehr →

17:42 min www.kla.tv/10000 Medienkommentar

Gesundheit & Medizin | Montag, 20. Februar 2017 Österreich: Kein Job ohne Impfung – als Vorbote staatlicher Impfpflicht? (Interview mit Dr. Johann Loibner) Die Weltgesundheitsorganisation WHO verfolgt das Ziel, die Masernerkrankung mittels Impfung bis 2020 auszurotten. Um das zu erreichen, sollen 95% der Europäer gegen Masern geimpft werden. In Graz, der zweitgrößten Stadt Österreichs, wird nun die Erfüllung der Impfquote der WHO bereits aktiv unterstützt. mehr →

subtle gradient image
 
bottom footer image

Veranstaltungen, andere Newsletter


 

 

 

 

 


Das Filmprojekt „Der Marktgerechte Mensch“
- Verlogen und brutal

Bei den gegenwärtigen Verhandlungen über neue Kredite für Griechenland kommt in den veröffentlichten Nachrichten nirgendwo zur Sprache, worum es dort wirklich geht.

Überall im Land gibt es keine Tarifverträge mehr, außer beim staatlichen Energieversorger. Ansonsten muss jeder Arbeitssuchende sein Gehalt individuell mit dem Unternehmer verhandeln - bei einer offiziellen Arbeitslosigkeit von 26% (bei der Jugend mit 44%) ist das in der Regel ein reines Diktat. Jetzt fordern Schäuble und der IWF als Bedingung weiterer Kredite die Fortsetzung der Rentenkürzungen und die ultimative Privatisierung des Energieversorgers. So verschwinden auch dort die Tarifverträge. Und höhere Strom- und Gaspreise vertiefen die Armut in dem ausgepressten Land.

Verlogen und brutal

Warum erwähnt hierzulande niemand, wie das einst hoch verschuldete Griechenland in die Falle der unbezahlbaren Staatsschulden geriet: Der Film „Wer Rettet Wen?“ zeigt, dass dem Land allein mit dem Rettungspaket vom März 2012 Kredite über 250 Mrd. € aufgezwungen wurden, die fast ausschließlich zur Rettung der größten Banken Europas und der Welt dienten. Hätte man Griechenland nicht zu dieser Bankenrettung gezwungen, lägen die griechischen Staatsschulden heute rein rechnerisch bei ca. 72% des BIP – etwa wie in Deutschland! Aber durch das aufgezwungene Bankenrettungspaket kann das kleine EU-Land als Kolonie behandelt werden. Alle neoliberalen Experimente, die sich ein Schäuble und der IWF ansonsten nur erträumen, werden hier praktiziert.

Der Wahn tobt durch die Welt

Der „optimal“ deregulierte Arbeitsmarkt Griechenlands scheint jetzt zum Vorbild der Welt zu werden. Trumps designierter Arbeitsminister Andrew Puzder polemisiert als millionenschwerer Chef von Fast-Food-Ketten stets gegen Mindestlohn und jegliche Regulierung des Arbeitsmarkts. Jetzt musste er zwar wegen der illegalen Beschäftigung einer Migrantin zurücktreten. Aber nicht wegen seiner politischen Haltung. Sein Nachfolger wird kaum anderes verfolgen. Schon hat Trump ein anderes Deregulierungsvorhaben angekündigt. Er will das Frank-Dodd-Gesetz aufheben, den Versuch der USA, die nochmalige Rettung von Großbanken mit Steuergeldern zu verhindern. Die keinesfalls wirtschaftsfeindliche FAZ meint dazu: „Nun besteht die Möglichkeit, dass Banken, die größer sind als je zuvor, so frei schalten und walten können wie lange nicht mehr. Und für Notfälle haben sie noch Freunde im Weißen Haus. Es kann einem Angst und Bange werden.“

Regulierungen sind Einschränkungen und Verpflichtungen für Großkonzerne gegenüber der Gesellschaft. Wer sie davon befreit, wird Elend und Verzweiflung verbreiten.

„Aber uns in Deutschland geht es gut“

Als erste im Euroraum hat die rot-grüne Regierung Gerhard Schröders mit der Deregulierung begonnen. Die Liberalisierung des Arbeitsmarkts hat die heutige Welt von wiederholt befristeter Arbeit, Aufstocker, Werkverträge, Leiharbeit, und Minijobs möglich gemacht. Die dadurch gesenkten Lohnkosten haben der deutschen Exportindustrie große Vorteile gebracht. Spanien, Frankreich, Portugal und Griechenland konnten mit dem Festhalten an erkämpften Arbeitsrechten, z.B. mit einer 36- bzw. 35-Stunden-Woche, schon bald mit Deutschland nicht mehr mithalten. Aber geht es uns Deutschen deshalb besser als zuvor? Den meisten keineswegs. Das Leben ist vor allem für die Jüngeren stressiger und unsicherer geworden.

Und den anderen in Europa soll es nicht besser ergehen. 2010 richtete die EU das „Europäische Semester“ ein. Damit werden die EU-Staaten verpflichtet, Sozialleistungen zu kürzen und noch günstigere Arbeitskosten für Unternehmen zu schaffen. Verstöße werden bestraft. Das wird in allen 28 EU-Mitgliedsstaaten jährlich kontrolliert. So wurden auch Frankreich und Italien zu Arbeits"reform"gesetzen getrieben, die alle erkämpften Arbeitsrechte aushebeln sollen.

 

Gegen diese allgemeine Deregulierung müssen wir aufstehen

Die meisten Menschen in Europa haben an sozialer Sicherheit verloren und wurden in einen Konkurrenzkampf geschickt, der zunehmend alle Lebensbereiche umfasst. Diese Entwicklung ist nicht „alternativlos“. Demokratie hat nur eine Chance, wenn Bürger ihre Interessen erkennen. „Der Marktgerechte Mensch“ kann ein Werkzeug dazu sein.

Inzwischen haben knapp 900 BürgerInnen den Film „DER MARKTGERECHTE MENSCH“ mit 63.162 € unterstützt! Es fehlen jetzt bis zum 1.7.2017 nur noch

46.838 €

Deshalb rufen wir auf: Helfen Sie mit, dass dieser Film zustande kommt, , der hilft, unsere Solidarität zu stärken, damit wir nicht in Konkurrenz zueinander versinken, während Reiche immer reicher werden.

 

  • Verbreiten Sie diesen Rundbrief und den Aufruf über alle Ihre Kanäle (E-Mail-Weiterleitung, Facebook, Twitter, Webseite..)
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und legen Sie ihn in Ihrem Viertel aus
  • Mit jeder Spende sind Sie Förderer/in des Filmes. Ab 20 €  erhalten Sie von „Gemeingut in BürgerInnenhand“ eine DVD-Kopie mit der Lizenz zur nichtkommerziellen Vorführung
  • Ab 100 € erhalten die FörderInnen die Auszeichnung Goldförderer/in. Auf Wunsch werden Sie im Abspann namentlich genannt.
  • Ab erhalten die FörderInnen die Auszeichnung Nachhaltigkeitsförderer/in. Sie werden als Ehrengast zur Premiere eingeladen.

Zahlungen bitte auf das Konto: Empfänger: Der marktgerechte Mensch, GLS Bank, IBAN: DE49430609672020346200, BIC: GENODEM1GLS oder auch per PayPal

 

110.000,00 EURO bis zum 01.07.2017

180.000,00 EURO bis zum 31.12.2018

ist die Filmförderung von unten, die das Fundament des Films errichten soll

Ihr „Der marktgerechte Mensch“ - Filmteam
Leslie Franke und Herdolor Lorenz

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! |www.der-marktgerechte-mensch.org | FACEBOOK

 

Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
­ ­ ­
 
Sondernewsletter
Bitte Bilder anzeigen
 
 
Bitte Bilder anzeigen
Wir müssen unsere Demokratie gemeinsam weiterentwickeln: die Parlamente gegenüber den Regierungen stärken, die Steuerung der Demokratie durch Wirtschaftsinteressen beenden und vor allem die Bürgerinnen und Bürger bei wichtigen Entscheidungen verbindlich beteiligen. Deshalb setzen wir uns für die Einführung der bundesweiten Volksabstimmung ein.
Hier klicken und als Mitglied dabei sein!
 
 
Sehr geehrter Herr Rüegg, in der letzten Woche hat der Bayerische Verfassungsgerichtshof unser CETA-Volksbegehren gestoppt. Das war ein herber Rückschlag. Mit einem Volksentscheid wollten wir Ministerpräsident Seehofer beauftragen, CETA im Bundesrat eine Absage zu erteilen. Denn der Artikel 70 (4) war ein Hoffnungsschimmer im Kampf gegen CETA: Nach diesem Verfassungsartikel kann die Staatsregierung - durch Landtag oder Volksentscheid - an ein bestimmtes Votum im Bundesrat gebunden werden. Dieser Weg ist vorerst versperrt. Doch wir geben nicht auf!
 
 
Der Bayerische Verfassungsgerichtshof stoppte das Volksbegehren mit einer Begründung, die uns frustriert:
  • Erstens sei noch nicht klar, nach welchem Verfahren der Bundesrat an der Ratifizierung von CETA beteiligt werden wird.
  • Zweitens sei noch kein Gesetzgebungsverfahren auf Bundesebene gestartet, welches die Abstimmung über CETA einleitet. Und solch ein Gesetz stünde auch nicht absehbar bevor.
  • Gleichzeitig wurde die Frage aufgeworfen, ob es überhaupt mit dem Grundgesetz vereinbar sei, dass eine Landesregierung durch das Volk an ein bestimmtes Abstimmungsverhalten im Bundesrat gebunden werden könne.
Bundesweit gibt es bisher für die Bürger/innen keine Möglichkeit, verbindlich über einzelne Fragen abzustimmen. Zugleich ist es schwierig, bundesweite Themen über Begehren und Abstimmungen in den Ländern zu beeinflussen. Es bleiben für die „großen Themen“ also unverbindliche Unterschriftensammlungen, Demonstrationen und die Hoffnung, dass die Gewählten den Protest zur Kenntnis nehmen.Viele Menschen haben das Gefühl, dass wichtige Entscheidungen über ihre Köpfe hinweg getroffen werden, dass sie selbst nicht mehr gestalten können. Dieses Gefühl treibt viele in die Arme von Populisten, die einfache Lösungen durch Abschottung und Ausgrenzung versprechen. Demokratie ist die Chance, dass Menschen zusammenkommen und gemeinsam gestalten – auch und gerade bei den wesentlichen Fragen.Deshalb brauchen wir die direkte Demokratie auf Bundesebene als Ergänzung zum Wählen. Wir wollen Politik korrigieren und Themen auf die Agenda setzen können. Eine Abstimmung könnte zum Beispiel auch klären, ob die Menschen CETA und TTIP wollen oder nicht.
 
 
­ ­ ­
   
­ ­ ­
 
 
Im Herbst findet die Bundestagswahl statt. Dann öffnet sich ein Fenster, um Volksbegehren und Volksentscheide auf Bundesebene einzuführen. Unser Ziel ist die Verankerung der direkten Demokratie im Koalitionsvertrag. Wir stecken mitten in den Vorbereitungen für unsere Kampagne, doch wir brauchen auch Sie! Denn jedes Mitglied stärkt unsere politische Kraft und sichert unsere Unabhängigkeit. Werden auch Sie jetzt Mitglied bei Mehr Demokratie und stärken Sie unsere finanzielle Basis. Schon 6,50 Euro im Monat helfen uns weiter.
 
 
­ ­ ­
   
­ ­ ­
 
 
Wir werden in den nächsten Monaten an dieser Stelle regelmäßig über unsere Kampagne zur Bundestagswahl berichten und Sie gerne auf dem Laufenden halten. Mit herzlichen Grüßen
Bitte Bilder anzeigen
Claudine Nierth
BundesvorstandssprecherinP.S.: Wir von Mehr Demokratie sind überzeugt, dass wir Menschen fähig sind, frei, selbstbestimmt und in Achtung vor den anderen zu leben. Dass wir Spannungen, Meinungsverschiedenheiten und Ungereimtheiten aushalten, dass es uns trotzdem gelingen kann, die Zukunft gemeinsam zu gestalten. Diese Überzeugung setzen wir der Politikverdrossenheit, der Resignation, der Angst, den Abwehrhaltungen entgegen, die uns in den Medien und im Alltag begegnen.Hier klicken und Mitglied bei Mehr Demokratie werden

    Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt,klicken Sie bitte hier
 

Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…, und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht. Die wichtigsten Meldungen von Anonymous im Überblick:

Merkel immer dreister: Bundesregierung plant Wahlrecht für Migranten ohne deutschen Pass

Die Regierung von Schlepperkönigin Angela Merkel agiert immer dreister. Eine Kommission unter Leitung der Integrationsbeauftragten Aydan Özuğuz plant die doppelte Staatsbürgerschaft und ein Wahlrecht für dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer aus Nicht-EU-Staaten. Heißt konkret: Illegale Migranten...Weiterlesen

Deutsche Medien schweigen: Bürgerkrieg in 20 französischen Städten – Militär ausgerückt

Frankreich versinkt im Bürgerkrieg. Der Aufstand Tausender gewalttätiger Migranten hat sich auf über 20 Städte ausgeweitet. Die Regierung in Paris hat mit 125.000 Soldaten mittlerweile die Hälfte der Armee auf die eigenen Straßen abkommandiert. Zudem sind die Regeln für den Schusswaffengebrauch der Sicherheitskräfte gelockert worden. Die Migranten-Banden haben sich bewaffnet und...Weiterlesen

Trump, Russland, BND und Orwell – Das große Video-Interview mit Edward Snowden (Deutsch)

Edward Snowden hat „AcTVism Munich“ ein fast einstündiges Interview gegeben. Dabei wurde eine Reihe von Themen angesprochen: Warum wir Bürger schuld an dem Zustandekommen von Überwachungsstaaten „Orwellschen Ausmaßes“ sind, ob Donald Trump etwas daran ändern wird, wie Snowdens Alltag in Russland aussieht und warum Menschen das Gesetz brechen müssen, um Widerstand...Weiterlesen

Und plötzlich gingen die Bildschirme aus – Putin demoralisiert US-Truppen im Schwarzen Meer

Nachdem Russland im Schwarzen Meer einen US-Zerstörer samt Waffensystem völlig lahm gelegt hat, reichten Besatzungsmitglieder des amerikanischen Kriegsschiffs „Donald Cook“ ihre Entlassungsgesuche ein.Weiterlesen

Studie belegt: Getränkeflaschen aus Plastik enthalten krebserregendes Gift

Forscher haben hunderte giftiger Chemikalien in industriell verpackten Nahrungsmittel gefunden: Diese werden über das Essen in den Körper aufgenommen. Einige der Stoffe stehen im Verdacht ADHS, Autismus und Krebs auszulösen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Schweizer Umweltforscherin Jane Muncke, die im „Journal of Epidemiology and Community Health“ veröffentlicht wurde.Weiterlesen

GEZ-Gebühren veruntreut: WDR kauft 600 Kunstwerke – Wert: Mehrere Millionen Euro

Der WDR hat die Einnahmen aus den üppigen Zwangsgebühren der Gebührenzahler dazu genutzt mehr als um 600 Kunstwerke zusammenzuraffen. Den Wert der Sammlung bezifferte der Pate des WDR, Tom Buhrow, mit etwa drei Millionen Euro. Darunter sollen Bilder von berühmten Malern wie Emil Nolde, Max Beckmann, Ernst Ludwig Kirchner und Oskar Kokoschka sein.Weiterlesen

Islamisierung: BAMF-Mitarbeiterin mit Kopftuch lehnt Asylantrag irakischer Christen ab

Islamisierung schreitet voran: Eine verfolgte christliche Familie aus dem Irak stellte einen Asylantrag für NRW. Grund: Angst vor islamistischem Terror. Der Antrag wurde jetzt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gelehnt. Brisant: Den Ablehnungsbescheid hat eine Muslima mit Kopftuch zu verantworten.Weiterlesen

 

Unsere Buchempfehlung

Von Anonymous gelesen und für sehr gut befunden:

 
 
 
Kaufen bei Amazon
 
 
 
 
Kaufen bei Amazon
 
 


Was für ein Frühling! Die Wahrheit wird uns frei machen!
 
Liebe Freundinnen und Freunde dieser wunderbaren schönen Erde, unserer aller Heimat,
 
trotz der erfolgreichen Großdemonstration gegen Agrarindustrie am 21. 1. in Berlin .....
 
dankbar, dass der Bus, den ich organisiert habe, zwar nicht voll war, 33 von 50 Plätzen waren belegt, aber durch das Zusammenwirken aller kein Defizit hatte. Dank einer nachträglichen Spende von einer lieben Mitstreiterin, die nicht mitfahren konnte, konnte ich sogar 100 € Spende an www.aktion-agrar.de überweisen. Vielen Dank Euch allen, es hat Spaß gemacht mit Euch und lässt mich hoffen auf die nächste Großdemo im Januar '18 für eine gesunde und heilende Landwirtschaft und Ernährung weltweit: so viele Junge waren dabei, das gibt Kraft und Hoffnung!
 
...... bin ich ratlos, fühle mich ohnmächtig:
die Rückschläge: CETA im EU-Parlament durchgezogen, North Dakota-Pipeline reaktiviert, Nato-Soldaten mit Panzern und Raketen in den ehem. Warschauer-Pakt-Staaten an der russischen Grenze, Einspruch gegen die horrenden Subventionen für Hinkley Point C vor dem Europäischen Gerichtshof vorerst gescheitert, siehe www.no-point.de, Hochzeit von Bayer und Monsanto geplant, das Wiederhochfahren vom AKW Leibstadt trotz der wiederholten Kühlungsprobleme usw.
 
Trotzdem wir lassen nicht locker!!! Die gequälte, geschändete und missachtete Erde, unsere Ernährerin,  und die geknechteten Bevölkerungen weltweit, im Smog und Arbeitsstress dahin vegetierend, durch Terror, Landraub, Entwurzelung, Hunger und Krieg auf der Flucht, heimatlos, die Erde und die Menschen brauchen unsere Anteilnahme und Solidarität, unsere Liebe.
 
Entscheiden wir uns für den Weg des Friedens, für den Frieden mit der Erde und mit den Menschen! Das bedeutet aber auch hinschauen und nicht verdrängen. Auf großen Plakatwänden sieht man immer wieder den Appell: "Die größte Katastrophe ist das Vergessen!". Ich füge hinzu "und das Verdrängen".
 
Entscheiden wir uns in unserem Leben für die Ehrfurcht vor dem Leben, zu allererst für den Frieden mit der Artenvielfalt mit einer Unterschrift für die Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat:
 
... für eine Friedenspolitik, die den Namen verdient:
Ich muss Euch dazu einen Beitrag schicken, der mich schockiert hat: Eugen Drewermann mit einem todernsten, traurigen und verzweifelten Gesicht auf der Friedensdemo in München zur SIKO:
http://sicherheitskonferenz.de/Drewermann-Rede-18.2.2017-SIKO-Video
Er fordert zu Recht konsequent den Austritt aus der NATO, die Abschaffung der Atomwaffen, zuallererst auf deutschem Boden, die Schließung der Drohnenabschussrampe Ramstein, das Verbot der Werbung für die Bundeswehr in Schulen, das Verbot von deutschen Kriegseinsätzen in der Welt, das Verbot von Rüstungsexporten....
Dazu zum Glück Lisa Fitz, eine Frau,
die mehr Zuversicht ausstrahlt und Hoffnung macht, dass die Zivilgesellschaft stärker sein wird als das Machtgehabe der Männer und Frauen auf der SiKo in München.
 
Gestern bin ich mit meinen Schülern auf dem Weg zum Wintersporttag durch Friedrichshafen gefahren, vorbei an gigantischen Rüstungsbetrieben, MTU und Airbus Defence & Space usw. (2016 war ein Rekord-Jahr für Rüstungsexporte). Mehr Infos unter www.waffenvombodensee.com. Wir dürfen nicht mehr wegschauen. Deshalb kommt zum
Internationalen Bodensee-Friedensweg am Ostermontag, 17. April in Friedrichshafen. Mehr Infos unter www.bodensee-friedensweg.org. Es gibt mehrere Veranstaltungen als Vorbereitung und Einstimmung dahin, unter anderem auch eine anspruchsvolle mehrtägige Wanderung rund um den Bodensee (335 km) an Rüstungsbetrieben vorbei bis nach Friedrichshafen.
 
Ich bin gespannt auf den Friedensweg vom 9. - 28. Mai in ganz Europa. Die Veranstalter sind keine politischen Organisationen, sondern ein Zusammenschluss von vielen eher spirituellen Gruppen und Einzelpersonen, die sich zu vielen Tausenden auf den Weg machen, um Frieden und Versöhnung mit der Erde und den Menschen auf pilgernde Weise zu manifestieren, vielleicht genau zum richtigen Zeitpunkt, am Schluss zeitgleich mit dem deutschen evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg. Mehr Infos unter www.friedensweg.org.
 
... für das rechtzeitige Beenden der Atomkraft hier und weltweit: Sehr nah bei uns, 50 km von hier, dem Hegau am westlichen Rand des Bodensees liegen die AKW Leibstadt und Beznau in der Schweiz. Wir haben in vielen Aktionen und Gesprächen versucht, das Wiederhochfahren des AKW Leibstadt zu verhindern. Unter www.akw-nein.ch könnt Ihr weiter unterschreiben und die Aktionen nachlesen. Auch die Grünen Waldshut und andere auf deutscher Seite haben sich mit einer Unterschriften-Aktion und Protest ganz stark engagiert: http://www.badische-zeitung.de/kreis-waldshut/kernkraftwerk-angefahren-und-wieder-abgeschaltet
Ich habe größte Sorge, dass das modernste AKW der Schweiz, Leibstadt, trotz der immer wieder aufgetauchten Überhitzungsprobleme an den Brennelementen, siehe Infoblatt von Jürg Joss, rein aus Prestige-Gründen und finanzieller Bedrängnis wieder hochgefahren und weiter betrieben wird. Siehe auch unser Brief an die Kraftwerksleitung im Anhang.
Und das älteste AKW der Welt, Beznau 1? Auch da plant die AXPO in den kommenden Wochen das Wiederhochfahren. Werden wir genug Widerstand leisten können, das zu verhindern und die endgültige Stilllegung zu erwirken? Im Moment gibt es nur die Möglichkeit, an AXPO und/oder ENSI zu schreiben und bei der Mahnwache vor dem ENSI am Bahnhof Brugg/AG montags bis donnerstags von 17.00 - 18.00 Uhr dabei zu sein.
 
Wir bleiben vernetzt und werden agieren und reagieren, dass dieses Problem endgültig aus der Welt geschafft wird.
 
Die hohe Brisanz und Aufmerksamkeit, die die Atomkraft im Moment wiedererlangt hat, lässt uns hoffen. Dazu beitragen sollen folgende Aktionen und Veranstaltungen:
 
Am Sa. 4. März, 13.00 Uhr in Heilbronn, Demonstration gegen Atomtransporte auf dem Neckar. Nähere Infos unter www.neckar-castorfrei.de. Mitfahrgelegenheit mit dem Baden-Württemberg-Ticket ab Singen um 8.00 - Rückkehr um 19.45 Uhr.
 
Am Sa. 11. März, 11.00 bis 13.00 Uhr Mahnwache zum Fukushima-Gedenktag in Singen, Fußgängerzone August-Ruf-Straße, organisiert von www.klargegenatom.de. Mehr Aktionen zum Fukushima-Tag unter www.ausgestrahlt.de.
 
Am Sa. 11. März, 20.00 Uhr "Als die Sonne vom Himmel fiel" Film von Aya Domenig im Kulturcafé im Impulshaus Engen, Goethestraße 1, freier Eintritt, Spende zugunsten Impulshaus und Freie Klinik Fukushima. Mehr Information zum Film www.alsdiesonnevomhimmelfiel.com
 
Am So. 12. März, 11.00 Uhr "Als die Sonne vom Himmel fiel" Film von Aya Domenig in Radolfzell in der Theaterwerkstatt der Zeller Kultur, Fürstenbergstraße 7a. www.zellerkultur.de.
Der Film thematisiert auf sehr persönliche Art und Weise den Umgang mit den Gefahren der atomaren Strahlung nach Hiroshima und Fukushima. Freier Eintritt, Spende zugunsten Zeller Kultur und Freie Klinik Fukushima.
 
Am So. 19. März, 11.00 Uhr Matinée Marcos Buser, Geologe und Abfall-Spezialist zum Thema Atommüll in der Sonne in Benken mehr Infos unter www.nuclearwaste.info.
 
Am Sa. 25. März Stoppt Temelin! in München , ganztägiger Kongress siehe auch die website
www.stoppt-temelin.de und die dort verlinkte Petition.
 
Vom 31. 3. bis 2. 4. die Anti-Atom-Frühlingskonferenz in Göppingen
 
Am Mi. 26. April Tschernobyl-Tag
 
Vom 9. bis 28. Mai Friedenspilgerweg in Europa, siehe www.friedensweg.org
 
Am Sa. 20. Mai, Marsch für das Leben gegen Syngenta und Monsanto in Basel
 
Am So. 21. Mai Abstimmung für die "Energiestrategie 2050" in der Schweiz 
 
Am So. 25. Juni Menschenkette für die Stillegung der AKW Tihange und Doel zwischen Tihange-Lüttich-Maastricht-Aachen. Mehr unter www.stop-tihange.org/de.
 
Es gibt noch viel zu tun. Bleiben wir dran! Packen wir's an!
 
 
Herzliche Sonnengrüße aus dem windigen Hegau von
Thomas
 
 
 
Thomas Jochim
Hauptstraße 41
D-78234 Engen

0049-7733-977697
mobil: 0157-38961141

 

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

 

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier!



Viele weitere Artikel zu den Themen finden Sie hier!

Liebe COMPACT-Leser, das aus drei hochgestellten Bussen bestehende vermeintliche Kunstwerk vor der Dresdner Frauenkirche hat am Montagmorgen unverhofft eine Erweiterung erfahren. Junge Patrioten der Identitären Bewegung (IB) schmückten das Machwerk mit einem Banner – Aufschrift: „Eure Politik ist Schrott“. Als Sahnehäubchen hissten sie eine der islamistischen Terrormiliz Ahrar- al- Scham nachempfundene Flagge auf dem Salafistenschrott. Immerhin belegt ein Foto der Nachrichtenagentur Reuters, dass in den Straßen Aleppos die Fahne der Allahu-Akbar-Irren zumindest kurzweilig auf dem realen Vorbild der Installation geweht hatte. Wie Sie die Hoffnungsträger der IB unterstützen können, erfahren Sie in diesem Rundschreiben. Neben vielen Neuigkeiten haben wir zudem einen Gastbeitrag von Rolf Hochhuth für Sie. Eine angenehme Woche wünscht Ihnen die COMPACT-Redaktion.

So unterstützen Sie unsere Arbeit am besten: Abonnieren Sie COMPACT!

Identitäre knöpfen sich Dresdner Schrottdenkmal vor

_von Katja WoltersSuper gemacht, Jungs und Mädels der Identitären Bewegung Dresden. Am frühen Montagmorgen hissten patriotische Aktivisten Banner und Fahne an den Salafistenschrott vor der Frauenkirche. „Eure Politik ist Schrott“ heißt es auf dem Banner. Die Flagge ist an die Fahne der islamistischen Terrormiliz „Ahrar- al- Scham“ angelehnt, „wodurch nun der wahre symbolische Charakter dieses Monuments unterstrichen wird“, wie die IB auf Facebook kommentiert. (weiterlesen)

Asylantrag christlicher Iraker von muslimischer Sachbearbeiterin abgelehnt

_von Valentina SchachtEine christliche Familie aus dem Irak stellte einen Asylantrag für NRW. Grund: Angst vor islamistischem Terror. Der Antrag wurde vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) abgelehnt. Aber die Familie wehrte sich gegen diese Zurückweisung. Denn die zuständige Sachbearbeiterin ist Muslimin und Kopftuchträgerin. (weiterlesen)


Viele weitere Artikel zu den Themen finden Sie hier!

Präsident Trump und die Krim

_von Rolf HochhuthJedermann, dem Frieden am Herzen liegt, las erleichtert, schon vor seiner Wahl, Trumps erstes Reiseziel sei ein Treffen mit dem Kreml-Herrn Putin! Er wolle die zweifellos in Russland sehr hoch gestiegene Irritation, ein zu harmloses Wort, ausräumen, die Frau Clinton durch ihre zweimalige Andeutung eines „Russland-Kriegs“ in Wahlreden verursacht hatte. Umso mehr scheucht jetzt auf, lesen zu müssen, dass auch Präsident Trump so ungebildet ist, in der Tat nicht zu wissen, dass am 8. April 1783 Katharina die Große, eine geborene deutsche Fürstin aus Anhalt-Zerbst, erklärt hat, der Türkei die Krim abfetzen zu wollen: Selbstverständlich für Petersburg – keineswegs für Kiew. So dann auch geschehen. (weiterlesen)

COMPACT-Live: 23.02.17, Ebersbach-Neugersdorf (Sachsen): Deutschland im Spannungsfeld zwischen Trump und Merkel

COMPACT-Live, die nächste: Am 23.02.2017 in Ebersbach-Neugersdorf (Sachsen)Jetzt anmelden!


So unterstützen Sie unsere Arbeit am besten: Abonnieren Sie COMPACT!

COMPACT-Umfrage: Soll Björn Höcke aus der AfD ausgeschlossen werden?

Sagen Sie uns Ihre Meinung. (Abstimmen)

COMPACT-Live am 01. & 03. März

01. März in Altenburg/Thüringen – mit Jürgen Elsässer:
Große Aschermittwochsveranstaltung von COMPACT

03. März in Northeim/Niedersachsen – mit Jürgen Elsässer:
Gegen Schulz und Merkel! Für die Einheit der AfD!

JETZT ERST RECHT! Große Aschermittwochsveranstaltung mit André Poggenburg, Jürgen Elsässer, Jens Maier

Gegen Schulz und Merkel – das Volk muss an die Macht!Bei der Bundestagswahl droht die Wahl zwischen Pest und Cholera: Wenn Thilo Sarrazin schreibt, Martin Schulz stimme inhaltlich zu 95 Prozent mit Angela Merkel überein, so ist das eine Untertreibung. In Wirklichkeit sind es 150 Prozent. (weiterlesen)


Viele weitere Artikel zu den Themen finden Sie hier!

„In Wahlkampfzeiten wird nicht gestritten“

AfD-Krise: Katrin Ebner-Steiner lehnt den Parteiausschluss von Björn Höcke ab. Sie ist Mitglied im Landesvorstand Bayern, ihr Kreisverband lädt am 1. März zur zentralen Aschermittwochsveranstaltung mit Frauke Petry. Jürgen Elsässer hat sie interviewt. (weiterlesen)

Krawalle in Frankreich. Hollande an die Täter: Bitte, bleibt ruhig!

_von V. BergerIn Frankreichs Banlieues, den hässlichen Beton-Vororten, eskaliert derzeit die Gewalt. Seit Mittwochabend nähern sich die Krawallzüge aber auch dem Pariser Zentrum. Und die deutsche Kriecherpresse tut, was sie immer tut, wenn ihr Weltbild wackelt: Sie schweigt mehrheitlich oder verharmlost. (weiterlesen)

COMPACT auf der Leipziger Buchmesse 2017

In diesem Jahr ist COMPACT bereits zum fünften Mal in Folge auf der Leipziger Buchmesse. Obwohl Antifanten, Lügenpresse und manche Politiker alles versucht haben, um uns auszuschließen. (weiterlesen)Leipziger Buchmesse vom 23.–26. März 2017
(Adresse: Messe-Allee 1, 04007 Leipzig)
Öffnungszeiten für Besucher 10–18 Uhr
COMPACT-Magazin Stand C201 in Halle 5


Zum COMPACT-Shop

 

Logo no-patents-on-seeds.org

EU einig gegen Patente auf Pflanzen und Tiere

Mitgliedsstaaten unterstützen schärfere Verbote

20. Februar 2017 / Die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten haben heute beschlossen, gemeinsam gegen Patente auf Pflanzen und Tiere aus konventioneller Zucht vorzugehen. Die EU-Staaten wollen jetzt gemeinsam dafür sorgen, dass das Europäische Patentamt (EPA) die bestehenden Verbote schärfer auslegt und die Praxis der Patenterteilung ändert. Mit diesem Beschluss, der im Europäischen Rat für Wettbewerbsfähigkeit gefasst wurde, unterstützen die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten entsprechende Positionen des Europäischen Parlamentes und der EU-Kommission.

Das EPA hatte in den letzten Jahren immer wieder Patente auf Pflanzen und Tiere aus konventioneller Züchtung erteilt, darunter auch Patente auf Brokkoli und Tomaten. Zuletzt hatte das EPA für die Brauereikonzerne Carlsberg & Heineken sogar Patente auf Braugerste und das aus dieser Gerste hergestellte Bier erteilt.

Die Beschlüsse des Rates folgen auf jahrelange Proteste der Zivilgesellschaft gegen Patente auf Pflanzen und Tiere. Hunderte von Organisationen hatten dabei Millionen von Unterschriften gesammelt.

„Das ist ein wichtiger Erfolg für alle Menschen, die sich in den letzten Jahren gegen die Monopolisierung von Saatgut, Landwirtschaft und Lebensmittelherstellung eingesetzt haben. Endlich erfolgen politische Korrekturen“, sagt Lara Dovifat von Campact. „Allerdings müssen wir jetzt darauf achten, dass es nicht bei Symbolpolitik bleibt, sondern Patente auf konventionelle Züchtungen vollständig verboten werden.“

Die rechtlichen Schlupflöcher zeigen sich insbesondere bei den Patenten der Firmen Carlsberg und Heineken. Die Patente beruhen auf zufälligen Mutationen im Genom der Braugerste, die deren Braueigenschaften verbessern sollen. Technisch gesehen sind die eingesetzten Verfahren längst bekannt und damit weder erfinderisch noch neu. Doch nach aktuellen Prüfbescheiden plant das EPA derartige Patente auch in Zukunft zu erteilen – trotz der aktuellen politischen Entwicklung. Nach Auffassung der EU-Kommission dürfen dagegen nur Gentechnik-Verfahren patentiert werden, bei denen zusätzliche Gene ins Erbgut eingebaut werden.

Patente wie die von Carlsberg & Heineken können erhebliche Folgen haben: Schon jetzt gehören diese Konzerne zu den fünf größten Brauereien der Welt. Zu ihnen gehören bekannte Marken wie Holsten, Astra, Hacker-Pschorr, Kulmbacher, Paulaner (Deutschland) und Gösser und Zipfer (Österreich). Die Brauereien könnten ihren Lieferanten vorschreiben, dass sie nur die patentierte Gerste einsetzen dürfen. So können die Konzerne gleichzeitig an Bier und Gerste verdienen und ihre Marktmacht weiter ausweiten – zum Schaden von Landwirten, anderen Brauereien, Züchtern und Verbrauchern.

„Diese Patente sind nicht erfinderisch, sie beruhen vielmehr auf einem Missbrauch des Patentrechts und müssen deswegen verboten werden“, sagt Annemarie Volling von der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL). „Nachdem weder die Konzerne noch das Patentamt einsichtig sind, muss jetzt die Politik das Europäische Patentamt in die Schranken weisen.“

Kontakte:
Lara Dovifat, Campact, Tel. 0160 94741031, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Annemarie Volling, AbL, Tel 0160 96760146 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Philipp Mimkes, FIAN, Tel, 0221-70 200 72, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ruth Tippe, Kein Patent auf Leben!, Tel. 0173 1543409, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Christoph Then, „Keine Patente auf Saatgut!“, Tel 0151 54638040, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Tagung des EU_Ministerrates

Weitere Informationen:
www.no-patents-on-seeds.org

 

 


Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce 1877-1945


die amis könnnen nur pokern, aber putin spielt schach. da können die amis nicht mithalten..

22 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt:
    die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört,
    so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig. aber die BRICS-staaten, ganz asien ist der wachstumsmarkt der gegenwart und zukunft
  8. in den USA gibt es einen machtwechsel. die zionisten sind praktisch abgesetzt. ohne die USA werden sie keine kriege mehr anzetteln können..
  9. ein machtwechsel in den USA wird auch einen machtwechsel bei den marionetten-regierungen in europa nach sich ziehen
  10. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen und pokern
  11. 60-80% wollen raus aus € und EU
  12. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  13. england: der austritt aus der EU, erzeugt es ein domino-effekt
  14. frankreich: marie le pen von der FN könnte 2017 die wahlen gewinnen
  15. italien: die fünf sterne bewegung könnten die wahlen gewinnen
  16. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  17. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  18. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  19. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  20. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  21. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  22. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  23. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland

die positive botschaft der europäischen prophetie
prophezeiungen sind oft warnungen, dazu da, dass sie nicht eintreffen.
positive prophezeiungen sind aber auch wichtig, damit wir nicht den mut verlieren. genau darauf ist aber die massenpsychologie der dunkelmächte ausgerichtet. seit über hundert jahren versuchen sie europa - vor allem deutschland und russland - zu spalten. denn sie wissen, dass eine kooperation russland-deutschland ihr untergang ist.

ein unzufälliger zufall
ich sah dieses video 2014.
Geschichte der europäischen Prophetie bei 1.54.00-2.07.00

aus irgendeinem unerklärlichen grund tauchte dieses video aber immer mal wieder auf meinem fairphone auf. ich wollte telefonieren, steckte meinen ohrhörer ein und da lief der ton dieses vidos. ich konnte es nur ausschalten, wenn ich das handy neu startete, alles andere funktionierte nicht.
ich war gerade auf einer wunderschönen tour im lötschental, wallis - von der lauchernalp zur fafleralp - da passierte es wieder. ich wollte telefonieren und als ich den hörer einsteckte kam stattdessen wieder dieses video. gleichzeitig hatte ich die intiuition, dass das nicht eine störung ist, sondern dass in dem video vielleicht noch eine botschaft versteckt ist, die ich beim ersten hören nicht beachtet hatte. ich entschied mich, wärend meiner tour das video nochmals daraufhin zu untersuchen. und siehe da von 1.54.00-2.07.00 ist eine wichtige botschart drin, die ich das erste mal nicht bemerkte:

das geopolitische szenario der europäischen prophetie

  1. die mauer fällt (gabriele hofmann)
  2. deutschland wird wieder vereinigt (gabriele hofmann)
  3. europa bekommt eine einheitswärung (gabriele hofmann)
  4. in europa wird sich ein grosser mann erheben
  5. die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich) (gabriele hofmann)
  6. die russen fallen in europa ein (befreien europa?) und verlieren den krieg
  7. england hat keinen einfluss mehr (naturkatastrophe)
  8. die USA verlieren ihre globale infrastruktur (militärstützpunkte?)
    sie fallen geostrategisch zurück ins 19. jahrhundert
  9. neuer nah-ost-krieg: israel hat ohne USA keine chance
  10. die grosse spaltende kraft (angelsaxen, zionisten) fällt weg
  11. es kommt zu einer kooperation deutschland-russland (BRICS-europa?)
  12. es gibt einen eurasischen frieden für 40-60 jahre
  13. diese zukunftsvision versuchen die dunkelmächte mit allen mitteln zu verhindern um uns in einer depressiven lethargie zu halten - no future
  14. russland wird in 20 jahen ein einwanderungsland wie früher amerika (gabriele hofmann)

 
Der Völkermord an den Deutschen - Alles andere, aber keinerlei Hirngespinst 19.8.15 von   die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO. man kann es bereits jetzt beobachten: die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns - in deutschland, österreich, schweiz..


Neue Prophezeiung: Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus
im newsletter vom 18.8.16 schrieb ich: putin's politik - ich beobachte das vorgehen von putin schon seit jahren sehr genau. seine strategie und taktik ist so genial, dass ich davon ausgehe, dass er eine sehr gute spirituelle führung hat, nach der er seine politik ausrichtet. in punkt 2 der prognosen von verica obrenovic wird meine vermutung bestätigt.
Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus    
diesen auszug findest du im newsletter vom 9.9.16

interessant finde ich auch das buch und die videos über das philadelphia-experiment. 

Das Philadelphia Experiment - Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Oliver Gerschitz: Verschlußsache Philadelphia-Experiment


sehr gutes  video über die hintergründe der dunkelmächte, menschheits-geschichte, spirituelle herausforderungen unserer zeit..

Harald Kautz Vella 

Selbstermächtigung - Der Weg zurück ins Paradies
https://www.youtube.com/watch?v=M2Y3oQC2Wd0

Veröffentlicht am 01.10.2016 Harald Kautz-Vella, wissenschaftlicher Geologe und Physiker ist schon lange auf der Suche nach Wahrheit. Ihm wurden in den letzten Monaten viele neue Erkenntnisse zugetragen und diese ordnet er für uns zu einem Vortrag. http://www.aquarius-technologies.de/


interessante zukunftsprognosen aus der sicht des maya-kalenders..

Timeline 2013 - 2025: Quo vadis Menschheit?
- Martin Strübin bei SteinZeit

https://www.youtube.com/watch?v=DaLNWey017I

Veröffentlicht am 01.01.2017 Seit 1995 studiert der Bewusstseinsforscher Martin Strübin die Gesetze der Zeit, wie sie durch die Mayakultur in Form der Tzolkin-Matrix überliefert wurde. Aufgrund seiner vielen Reisen nach Mexiko, Begegnungen mit Schamanen, Maya-Priestern und –Experten, sowie seinen Erinnerungen aus eigenen früheren Leben ist er in den 22 Jahren zu einem Experten für die Zeit geworden. Seit vielen Jahren klärt er über die aktuelle Entwicklungsphase der Menschheit sowohl im individuellen als auch kollektiven Sinne auf. Zahlreiche seiner Vorträge wurden auf Youtube veröffentlicht, und gemeinsam mit Nuoviso produzierte er die erfolgreiche DVD „Tzolkin – Die Gesetze der Zeit“. In dieser Sendung beleuchtet er, gemeinsam mit Robert Stein, die Zeitlinien von 2000 – 2012 und insbesondere von 2013 – 2025. Darin zeigt er auf, warum diese Zeitphase überaus wichtig für jeden einzelnen aber vor allem für die Menschheit als Kollektivkörper ist, weshalb sich gewisse Ereignisse ausgerechnet zu bestimmten Zeitpunkten ereignen, worauf wir in dieser Transformationsphase achten müssen, aber auch was wir tun können, damit wir unserem eigenen und dem Kurs der Menschheit eine spirituelle Richtung geben. Weitere Informationen über seine Tätigkeit im Blaubeerwald-Institut findest Du auf: http://blaubeerwald.de, http://monoatomischesgold.de, http://globales-manifest.de

besucherInnen-statistik:

kultur kreative aktuell 1

inserate - angebote - workshops


mit termin - clicke auf link im titel


mein projekt für unsere zukunft
den geist deutschen völker - der dichter + denker - wieder zum blühen bringen
die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von D/A/CH mit russland

erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. iniziieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps: 1. kreative köpfe und herzen 2. gute lösungvorschläge 3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung. 7.10.2020


risi armin gott und die goetter die prophezeite wiederkehr des vedischen wissens 2020

Armin Risi
Gott und die Götter – Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens
Die Menschen der früheren Zeitalter waren nicht primitiv, sondern schöpften aus geistigen Urquellen und verfügten über ein zeitlos-ganzheitliches Wissen, im Sanskrit „Veda“ genannt. Die Veda-Eingeweihten sahen vor Jahrtausenden das gegenwärtige dunkle Zeitalter voraus, ebenso wie dessen Ende in der heutigen Zeit.   4.2.21


 hirschenhof 24.1.21

Walchwilerberg ZG, Schweiz
Schule für Permakultur auf dem Bio Hirschenhof
Wer interessiert sich, hier in Miete zu wohnen (mong. Jurte, Bauwagen) und sich dieses Arbeitsfeld auf unserem Hof in Selbstständigkeit aufzubauen, um z.B. Schulen einzuladen, ihren Lehrplan in der Natur durchzuführen und/oder Kurse zu   einfacher, praktischer Permakultur zu geben. Infrastruktur + Geräte sind grösstenteils vorhanden.  24.1.21


Kugel Stephan Logo GEneu 9.10.2020

Die Lebens-Werkstatt

Hilfe zur Selbsthilfe! Ein neues Zeitalter hat begonnen, eine neue Welt soll geschaffen werden. Das Leben verändert sich, die Menschen werden sensibler. Das Haus, die Wohnung, der Lebensraum sollte ein sicherer Ort der Zuflucht vor der Außenwelt sein. Hier unsere wichtigsten Themen: Astrologische + teleologische Bestimmung: Werde, was Du bist! Ganzheitliche Radiästhesie©, Heil-Raum-Gestaltung©, Ki-Pulsing-Metamophosis©, Indigo-Kinder, mentorische Erziehung©, Ganzheitliche Hilfe für Kinder + sensible Erwachsene, Eleuthonomie© Öffnungsarbeit - Entankerung©, Lebens-Energie-Beratung, Leib-Monochord©   9.10.20


neue spirituelle gemeinschaft homepagebanner 1920x1280

neue lebens-gemeinschaft bei treuchtlingen

wieshof - grosses permakultur-projekt, selbst-versorgung, seminarbetrieb,  6 ha land, (vorkaufsrecht für 27 ha als option) mehrere liegenschaften, kein verkehr, idyllische wohnlage, kleiner see in der nähe, kinder-freundlich, es gibt noch freie plätze. clicke auf den titel für weitere infos...

workshops
2021 16.-18.4./9.-11.7./15.-17.10.
wie kreiere ich meine realität? wie komme ich in meine kraft? gemeinschafts- beziehung- und teamfähiger werden.  neun von zehn projekte scheitern, weil die menschen sich zerstreiten! wenn es uns gelingt, auf der zwischenmenschliche ebene eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur zu etablieren, werden unsere  projekte, bürger-initiativen und gemeinschaften viel erfolgreicher werden. wenn wir die welt verändern wollen, müssen wir mit dem guten beispiel voran gehen. ich habe einkommensabhängige tarife bei rechtzeitiger anmeldung. clicke auf den titel für weitere infos... 
im herbst/winter: lerne permakultur-planung: vom traditionellen bauernhof zum permakultur-hof. workshop für anfänger, fortgeschrittene und pk-designer in ausbildung.    30.5.19

Otterpohl Vortragstitel mit buchcover
"netzwerk neues dorf"
  

wir haben eine neue gruppe gestartet. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber vorzubereiten und zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. wenn du dabei sein möchtest, sende ein mail. clicke auf den titel...   21.7.18


ohne termin - clicke auf link im titel


 EU Schiff

gesprächen mit pionieren

gespräche für pioniere - die erfolgreiche projekte in die welt bringen möchten
wir machen wöchentliche zoom-workshops. wenn wir gute projekte kreieren wollen, müssen wir wissen wie das geht und wie wir gut zusammenarbeiten können. die beste werbung für eine bessere welt sind gute projekte, die vorbildfunktion haben. das erreichen wir aber nur, wenn wir das selber leben - wenn wir selber zum vorbild werden. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. du bist herzlich eingeladen, teilzunehmen. wenn du beim zoom-WS dabei sein möchtest, musst du dich jetzt anmelden.    27.4.20

 

kaderschmiede, ausbildungplattform
online-uni für zukunfts-pioniere

  • wage den sprung aus dem hamsterrad. wir helfen dir, dass es ein sprung ins warme wasser wird.
  • bringe dein projekt in die welt, das dein herz bewegt.
  • gestalte dein projekt so, dass du davon gut leben kannst.

die soziale zukunftsmission mitteleuropas
nur wenn wir uns auch innerlich befreien und in unsere kraft kommen, können wir uns auch äusserlich befreien!!!
die beste werbung ist das vorbild
das beste was wir machen können, um die bewusstseins-entwicklung voranzutreiben sind gute projekte in allen lebensbereichen. projekte, in denen wir die neue welt auch selber vorleben - sei du die veränderung, die du dir wünscht.

workshops:  wie komme ich in meine kraft? wie kreiere ich meine realität? gemeinschafts-, beziehung-, teamfähiger werden. herzens-business aufbauen. crowdfunding lernen. videos machen.    29.1.2020


 
Das Kräuterparadies haben wir ab Mai gestartet. Gewachsen sind Caixhan, Basilikum, Koriander, auch einige Gemüse und Sonnenblumen. Jetzt kommt: Erweiterung der Fläche! HelferInnen bezahlen, Pflügen + eggen lassen, weitere Maschinenarbeiten, Obstbaumschnitt, neues Saatgut, Anschaffungen: Werkzeuge, Gewächshaus, Schulung für Soldarische Landwirtschaft. beteilige dich am kräuter-paradies von ursula - landwirtschaft ist die beste krisen-vorsorge!!!    2.12.20

SWS Kopffer montiert

Gesundes Wasser zum Erhalt unserer Gesundheit   Umweltvergiftungen fordern uns, zur Vermeidung möglichst vieler Risiken. So ist Wasser am wichtigsten, wenn entsprechend zellgängig für eine optimale Ver- und Entsorgung unseres Körpers. Anstelle von einem Tafelwasser (angeblich unbelastetes) zu einem Literpreis von 67 Rappen, ist für eine 4 köpfige Familie die Anschaffung eines Wasserveredelungsgerätes von SWS innerhalb eines viertel bis halben Jahres angespart bzw. amortisiert.  12.8.20



meinen youtube-kanal findest du hier..
EUROWEG - Das Gelt der Zukunft nach dem Crash 2020 - Lösungsvorlchläge für den Paradigmawechsel. Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker? Kriterien für ein neues Geldsystem. Gewinnen Sie in der Krise durch Zusammenschluss in einer schweizer Genossenschaft. Liebe Kunden und Interessenten von lebensfroher Gesundheit, Kristall-Quellwasser - das Heilmittel der Zukunft? Wie Verhindern Sie: Alzheimer, Demenz, Parkinson, MS bis Grippe? Russische Weltraum-Technik: „Zell-Kommunikation“, schnelles Regenerieren von Zellen und Organen. Der MyStone Prospekt ist unsere neuestes Produkt aus der Russischen Weltraum-Medizin. Dazu gibt es auch Videos bei systemwechsel.tv Mit Kristallwasser und EUROWEG zum Systemwechsel.   12.6.18

 
crash 2020
europa - herausforderungen + chancen
meine Prognosen + Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4+5
ich gehe davon aus, dass in europa dasselbe passieren wird wie in den USA - die eliten werden die fronten wechseln - von den transatlantikern zu den BRICS. denn das grosse geschäft des 21. jahrhunderts liegt im osten und nicht mehr im westen. die amerikaner werden vor allem mit sich selber beschäftigt sein. sie müssen ihre industrie wieder aufbauen, die die globalisierer ausgelagert haben. durch das seidenstrasse-projekt der chinesen, gibt es einen neuen boom. westeuropa - vor allen D/A/CH - wird das technologie-zentrum bilden.  deshalb schlägt jetzt die stunde der deutschen völker...

wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.       7.3.19


das interview von birte vehrs mit mir bei ihrem online-kongress -  raus aus dem hamsterrad. es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.  6.9.18



pioniere verändern die welt 9:25

mein projekt: pioniere verändern die welt
sich selbständig machen + sein herzens-projekt realisieren. pioniere fördern - wer macht mit?  6.9.18

soziokratie-bild-klein
Soziokratie - Demokratie weiter entwickeln
Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden. Basisdemokratische Strukturen sind oft sehr undemokratisch, weil sie selbsternannten Möchtegern-Königen zu viel Spielraum geben und die Basismitglieder sich zu wenig einbringen und Verantwortung übernehmen. Soziokratie - die Herrschaft aller Beteiligten - hilft hier weiter.   5.6.15


permakultur
 solidarische landwirtschaft - foodcoop


 

Urban Agriculture Basel
Was kannst du jetzt tun? Hier 12 Vorschläge: Sei mit dabei, wenn unsere Stadt zu deiner Traumstadt wird! Damit Basel zukunftsfähig weltverträglich (resilient, subsisten und suffizient) umgestaltet werden kann, braucht es aktive Menschen in Nachbarschaften, Städten, im ganzen Land und letztlich überall. Bestehende Parteien und Verbände sind oft in einem Geflecht von Sonderinteressen gefangen. Sie brauchen einen Impuls von aussen. Urban Agriculture Basel: Reichhaltiger Kalender mit Workshops, Festen, Treffen und Diskussionen zur urbanen Landwirtschaft in Basel.                  8.5.16


switzerland logo

WorldWide Opportunities on Organic Farms, Schweiz
(WWOOF™ Schweiz) ist Teil einer weltweiten Bewegung, die eine Verbindung zwischen freiwilligen Helfer*innen und ökologischen Höfen herstellt, um in kulturellem Austausch und durch Wissensvermittlung Erfahrungen zu ermöglichen, die auf Vertrauen und geldlosen Austausch basieren, wodurch langfristig dazu beigetragen wird eine nachhaltige, globale Gemeinschaft aufzubauen. 20.10.20


Gemüseabo in deiner Region



DEMETER Gemüse-Abo Winterthur ZH Wöchentlich frisches Bio-Gemüse aus der Region. Genossenschafter: Fr. 17.80 pro Woche (Fr. 890.- / Jahr für 2-Personen). Genossenschafts-Anteilschein Fr. 300.-. Weitere Gemüse-Abos findest du in meiner Rubrik food coop etwas runterscrollen. Wenn es keines in deiner Region gibt, gründe selber eines - ich helfe dir dabei. Sende ein Mail..     15.7.15


 gut rheinau foto

Urbane Quartierversorgung neu denken
der POT - Quartierküche mit Depot
Frischprodukte ab Hof - rund um die Uhr im POT. Rohes und gekochtes, mittags und abends - vom und im POT. Deshalb hat BachserMärt zusammen mit dem Gut Rheinau das Konzept des POT entwickelt. Ein POT ist ein nachhaltiges Lebensmitteldepot mit integrierter Quartierküche. Im POT stehen die 250 wichtigsten Grundnahrungsmittel während 7 Tage 24 Stunden den Mitgliedern in Fussdistanz zur Verfügung. Die Grundnahrungsmittel kommen direkt ab Hof – lokal vom Demeterhof Gut Rheinau und global von befreundeten Projekten. Die beiden Projekte kosten CHF 580‘000. Wir konnten über die Stadt Zürich und die Nutzer bereits CHF 250‘000 finanzieren. Wir suchen noch Mitglieder und CHF 230‘000 in Form von Darlehen.  25.5.19


gemeinschaftsprojekte


meine gemeinschaftsprojekte findest du hier...  gemeinschaftsprojekte

Gaia Connect
Autarke Gemeinschaften, kostenlose Hilfe

Hallo lieber Markus, ich habe auf deiner Homepage die Rubrik Gemeinschaftsprojekte entdeckt und ich denke das hier ist sehr interessant für dich. Gaia Connect verbindet Menschen im echten Leben. Hier könnt ihr autarke Gemeinschaften finden und auch selber gefunden werden, Gemeinschafsprojekte realisieren, gleichgesinnte Menschen aus eurer Region finden und kostenlose Hilfe anbieten und bekommen.   8.10.18


Gartnerhof 600

Die Mehrgenerationensiedlung
Eine Gemeinschaft von Menschen mit Pioniergeist trifft sich regelmäßig, um das Projekt voranzubringen. Spaziergang durch die Siedlung: „Innerhalb weniger Jahre haben die Pioniere des Pilotprojekts MGS es geschafft, eine autarke Gemeinschaft aufzubauen. Unsere Gärtnerhöfe gleichen kleinen Oasen mit einem bunten Gemisch aus Bäumen, Sträuchern, Blumen und Gemüsepflanzen. Biodiversität wird großgeschrieben: Hören Sie das muntere Summen der vielen Insekten und sehen Sie die zahlreichen Schmetterlingsarten? Die aus nachhaltigen Materialien gebauten Häuser sind so vielfältig wie ihre Bewohner – jedes ist ein Unikat. Auf der landwirtschaftlichen Fläche sind unsere Tiere gut versorgt.  Meine Kinder freuen sich immer, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder in die Schule dürfen. Auch hier haben wir neue Denkansätze umgesetzt. Die rund 600 Schüler lernen sehr frei, voller Neugierde und Begeisterung und hauptsächlich für das Leben an sich. Den regulären Schulstoff beherrschen sie ebenso wie handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten. Ein Austausch mit Schulen in anderen Siedlungen bringt neue Ideen und Impulse – auch für uns Eltern. Es ist überhaupt ein großes Glück für uns, dass inzwischen nach dem Vorbild der Pilotgemeinschaft mehrere Siedlungen in Deutschland und Europa entstanden sind. Wir helfen ihnen, abgestimmt auf das landestypisch Notwendige für den Bau von Häusern, den Anbau von Nahrungsmitteln, die Versorgung mit Wasser und Energie und den Aufbau von Schulen, Gesundheitssystemen und Verwaltung die besten Lösungen auszuwählen und umzusetzen.“     27.1.19   letztes jahr habe ich reinhold + inge kennengelernt - sie sind die kreatoren des konzepts vom neuen dorf..


wichtige bücher
zu meinen buchempfehlungen - hier clicken
am besten kaufst du deine bücher in der kleinen buchhandlung um die ecke, nicht bei amazon. das sichert arbeitsplätze. wenn du aber deine bücher im internet bestellst, dann besser hier - dann bekomme ich eine kleine provision. für weitere infos/bestellungen auf bild clicken und runterscrollen. 
Welt im Umbruch
Welt im Umbruch
Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und Rudolf Steiners Haltung im Ersten Weltkrieg
Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des 1. Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des 1. Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.     28.2.19
Seltenes Hintergrundwissen

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt
Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! ... Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. ... Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger... Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. ... Wir müssen unsere Geschichte kennen – und zwar die wahre Geschichte. ... Deutschlands Zukunft ist bedroht, wenn wir nicht handeln. ... Mut zur Wahrheit für unsere Kinder und Enkel!  für bestellungen bitte auf dem titel clicken...  11.11.19



CH: Eidg. Volksinitiativen + Referenden


Alle Initiativen im Unterschriftenstadium

Alle Referenden im Unterschriftenstadium


Das nächste Ziel ist in Reichweite


balkan:  pulverfass vor unserer haustüre
seit dem völkerrechtswiedrigen krieg der NATO gegen jugoslawien ist der balkan heiss + blutig umkämpft. die regierungen sind marionetten des tiefen staates, die mit allen mitteln versuchen, alle balkanstaaten in die EU und die NATO rein zu holen. in serbien + srpska gegen den willen der bevölkerung - sie fühlen sich eher russland verbunden. aber gegen die mafia des tiefen staates wächst widerstand..


Transformales Netz - Deutschland/Österreich/Schweiz
Neutrales, kostenfreies experimentelles Begegnungs-forum, zugunsten dynamischer sozialer Neugestaltung im D-A-CH. Anspruchsvolle Kommunikationskultur, spirituelles Miteinander mit Menschen unterschiedlicher Traditionen - also aus der Mystik, Religion, Esoterik und Gesellschaftspolitik - Willkommen!       6.2.16


  Ferienhaus am See kaufen SUNDOME Domrundhäuser

VenusZauber - ...mehr als nur Ferien!
Haus am See – und ein völlig neues Lebensgefühl! Die Architektur der Domrundhäuser mit ihren weiblichen runden Formen erschafft ein ganz neues Wohn- und Lebensgefühl. Es lässt uns mütterliche Wärme und Geborgenheit nachempfinden, innere Ruhe und Harmonie breiten sich aus - Hektik, Stress und Burnout-Symptome lösen sich auf. Wir planen und realisieren unsere Domrundhäuser im gesamten deutschsprachigen Raum - auch für Dich? www.venuszauber-am-see.de    www.anasta.me   17.1.18
loucasandjan100VERT wolfharry100VERT

SIGA SIGA - segelndes Olivenöl  SIGA SIGA segelt DEIN Olivenöl vom Olivenhain in deine Küche direkt von unserem Feld ins Boot und per Elektromobil in die Schweiz. γεια σας Dein SigaSiga-Team. Für Infos auf Titel clicken. 27.3.18



ROTAUF - Detox
ROTAUF WIRKLICH SWISS MADE - EXKLUSIVE STÜCKE ZUM FAIREN PREIS Die ROTAUF-Bekleidung wird aus umweltfreundlichen Materialien in der Schweiz genäht und zum fairen Preis angeboten. Möglich ist dies dank direktem Vertrieb, dem Verzicht auf aufwendiges Marketing und vor allem DIR. Durch deine unverbindliche Vorbestellung können wir Kosten einsparen und deshalb die in der Schweiz produzierte Bekleidung zu fairen Preisen anbieten. Dank eurem riesen Support, haben die warmen Jacken und Westen mit der Bündner Wolle den Schweizer Crowd-Funding Rekord geknackt. GRATULATION! => reinschauen lohnt sich       7.1.18

rotauf 2020 05 23 um 10.11.47 Kopie

ROTAUF - radikal swiss made - crowdfunding
In der Schweiz produziert. Nachhaltig. Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit - no Bullshit! Radikal SWISS MADE, radikal ECO, radikal FAIR. Doch gerade unsere kleinen Schweizer Partner sind durch die Coronakrise bedroht. Wir wollen ihnen jetzt neue Aufträge verschaffen, um auch in Zukunft den Systemwechsel voranzutreiben. Hilf mit und werde Teil der neuen Welt!  ich habe die grüne regenjacke und die blaue winterjacke mit schweizer schafwolle gekauft und bin sehr zufrieden. 23.5.20


Wassertankstellen

80% des deutschen Insektenbestands bereits ausgestorben  laut dem obigen text ist u.a. chemie und pharma (chem-trails, deo's, ackergifte) die ursache für viele krankheiten. seit ich nur noch hoch gereinigtes wasser vom trinkwasser-tankstellen-netz der quantisana trinke sind verschiedene symptome (z.b.: müdigkeit) zurückgegangen..

Reparieren statt wegwerfen


 

Termine Repair Cafés: Sie haben ein defektes Elektrogerät, eine Kamera, die nicht mehr funktioniert oder ein Smartphone mit zersplittertem Display? Finden Sie hier das Repair Café in Ihrer Gegend und reparieren Sie Ihre Geräte mit Hilfe von Reparatur-Profis – kostenlos!


SHARELY  - Lokal mieten und vermieten     1.5.16



Von Sachsen nach Lugansk: Wie einfache Deutsche im Donbass helfen
22.12.2018   „DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. In diesem Zusammenhang erscheint bei uns seitdem in regelmäßigen Zeitabständen eine mehrteilige Kurzvideo-Dokumentationsreihe, die unsere aktuelle Mission und den leidvollen Kriegsalltag der Zivilisten mitten in der Beschusszone hautnah widerspiegelt. 10.3.16

Entwicklungshilfe - vor allem
für Araber + Afrikaner



Frick: “Soziokulturelles Schaffen mit & für MigrantInnen”  Alle MigrantInnen sind der deutschen Sprache mächtig.  SoKuGARTEN FRICK Juraweg 16 Kontakt: Su Freytag 079 889 71 56 sokugarten@bluewin.ch  25.5.16


IMG 2506

„Waldorf Turmalina Brasil“
Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung… als gemeinsamer Lern- und Lebensraum. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies über den Verein ACACIA, der die Spenden zu 100% weiterleitet.  11.10.19


Permakulturprojekt Madagaskar - Hier das beste Entwicklungs-Projekt im Süden das ich kenne!!! Wir wollen die Permakultur nach Madagaskar bringen und den Kleinbauern helfen, ihren Lebenstil sanft aber nachhaltig zu verändern. ... Eine Farm benötigt 60Franken/50€ im Monat. Materialspenden oder Ihre Talente können ebenfalls grosses bewirken. Projektbericht Aktuelle Infos auf der Website 12.8.14  



image

WASSER IST LEBEN
Seit rund 15 Jahren beschäftige und engagiere ich mich ehrenamtlich mit Kopf, Händen und Herz für die Entwicklungszusammenarbeit in Westafrika. Als Mischling ist mir das besonders wichtig. ... Dankbar bin ich für die Zusammenarbeit mit dem Permakultur Institut Ghana, das in Westafrika eine wichtige Pionierrolle übernimmt und mit dessen Direktor, Paul Yeboah, ein Mitglieder der Leitung des GEN Africa (GEN = Global Ecovillage Network), ich befreundet bin....    12.11.18


die schulen findest du neu in der linken spalte...
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
 
 

kultur kreative aktuell 2

 


die besten quellen


 

  1. analitik.de leider schreibt er seit 2-3 jahren immer seltener. sehr gute analysen, keine lösungsvorschläge, interessante kommentare, texte aus russland. z.b. vom sprechenden kater, dem besten geo-politischen analysten den ich kenne. hier ein beispiel: 30.3-5.4.18: Skripal
    aufruf: sprichst du russisch und hast lust, ab und zu texte ins deutsche zu übersetzen? 
    https://catmotya.blogspot.ch/p/blog-page_20.html 

  2. Diogenes Lampe: sehr gute analysen, keine lösungsvorschläge

  3. 2012sternenlichter: christa heidecke ist die beste politisch-spirituelle astrologin die ich kenne

  4. peter denk: newsletter krisenrat.info sehr gute analysen + prognosen. mit spirituellem hintergrund

  5. voltairnet - in 18 sprachen, sehr gute analysen, keine lösungsvorschläge

  6. martin sellner die besten videos der patriotischen szene

  7. niki vogt ist immer sehr gut zu lesen

  8. freespirit-tv.ch

  9. rtdeutsch
  10. swiss propoganda umfassende analysen, keine lösungsvorschläge

  11. compact-online das grösste medium der patriotischen bewegung in D, zeitschrift, videos, kongresse

  12. UNCATNEWS.CH die interessantesten videoausschnitte

  13. klagemauer.tv - in 38 sprachen

  14. epochtimes da hat es ab und zu interessantes dabei, über 1 mio. clicks im monat

  15. bachheimer  gute vorselektion - viel zeitersparnis. unbedingt alle kommentare von TQM lesen!!! ansonsten: neoliberale-kapitalismus fanatiker. anhänger der österreichischen schule von hayek. keine lösungsvorschläge, keinen spirituellen hintergrund 
  16. fit4russland viele übersetzte texte aus russland
  17. the vineyard saker   leider sehr schnoddriger, z.t. abgefuckter schreibstil, wenige interessante kommentare, wenig lösungsvorschläge, auch texte aus russland
  18. Ceiberweiber
  19. wissensmanufaktur
  20. kenFM
  21. luftpost
  22. netzfrauen
  23. zeitpunkt
  24. NuoViso.TV
  25. sein 
  26. german foreign policy  
  27. zeit-fragen  
  28. hintergrund
  29. kopp verlag
  30. Stimme & Gegenstimme
  31. express zeitung
  32. nocheinparteibuch sehr gute analysen, keine lösungsvorschläge, interessante kommentare

die quellen von analitik, meiner nr. 2:
Russischsprachige Quellen: catmotya Der sprechende Kater ist der beste. Aber vorsicht – mitdenken nicht vergessen. crimsonalter Einer der besten Analysten für Politik und Finanzen. yurasumy Die beste Quelle für die Ukraine. Deckt von lokal bis geopolitisch alle Ebenen ab. Exzellente, einfach herausragende Militäranalysen. jim-garrison Schwerpunkt Strategie. Ungewöhnlich. Entschleunigt. Zwingt dazu, selbst nachzudenken. geoenergetics Wenn Sie fundierte Analysen über die Verquickung von Energierohstoffen und Politik suchen, gibt es nichts besseres. Der leitende Redakteur ist einfach grandios. ivan-mosk Dieser Mann beschwert sich nicht einfach über die Zustände, sondern bietet Lösungen an. Und zwar den Entwurf für ein ganzes Zivilisationsprojekt, mit allem, was dazu gehört. Wahnsinnig anregend. In Details und vielen Argumentationen äußerst streitbar, aber das ist nebensächlich. Wir brauchen Lösungen in großem Maßstab und er zeigt, wie man das angeht. kremlin (englisch) Hier erfährt man vom mächtigsten Mann der Welt aus erster Hand, wohin die Reise in Russland und in der Welt gehen wird. Russisches Außenministerium (deutsch) Hier spielt die Musik. Hier erfahren Sie, wer auf Hochzeiten eingeladen wird und wer nicht.

Englischsprachige Quellen: Trump bei Twitter Donald Trump macht Politik mit Twitter. Das ist neu. Hier können Sie seinem Spiel zuschauen. Pressekonferenzen des US-Außen-ministeriums Primärquelle für die US-Außenpolitik. Kann völlig losgelöst sein von dem, was die Massenmedien ihren Zombies erzählen.

linkempfehlungen von quelle nr. 8
fit 4 russland: Empfehlenswerte Links


 
die besten netzwerke


 
Transformales Netz
                D/A/CH
bruno-groening.org/de            international
Karte von morgen                   Europa
human-connection                  international
Organisationen des Wandels  D/A/CH
baselwandel.ch                       Basel
wandel jetzt                             Schweiz
Wissensmanufaktur
                 D/A/CH
Projekt "Einprozent"                Deutschland
Identitäre Bewegung               Österreich
Identitäre Bewegung               Deutschland
Gemeinwohl-Ökonomie           Schweiz
Vermoegenspool                      Österreich
Stimme & Gegenstimme          International

ökoligenta
– das ist die Idee, für die Akteure des Großen Wandels Öffentlichkeitsarbeit zu machen und sie miteinander zu vernetzen: Themen, Menschen, Organisationen, die sich engagieren für den Umbau hin zu einer friedlichen, ökologischen, solidarischen und damit zukunftsfähigen Gesellschaft. Die Fülle und Vielfalt von Lösungsansätzen ist nur wenigen Menschen bekannt, nicht einmal den Akteuren des Wandels selbst. Die Quervernetzung untereinander sowie die Öffentlichkeitsarbeit für den Großen Wandel werden mit hoher Wahrscheinlichkeit zu mehr gemeinsamem Handeln führen, Synergien schaffen und zu einem sich selbst verstärkenden Prozess beitragen. Damit wächst die Hoffnung, dass wir den Weg in eine lebenswerte Zukunft tatsächlich rechtzeitig schaffen.


permakultur
Permakultur Schweiz
Permakultur Schweiz Trailer

Permakulturfreunde Allgäu

http://www.permakulturberatung.de/index.html

https://mutterhof.org/
Zur Geschichte der Permakultur >> Nachruf von Prof. Declan Kennedy
permakultur-ausbildung auf dem internet (englisch): geofflawtononline.com/


transition towns bewegung
transition
                             Zürich
transition-initiativen.de       D/A/CH
ARTE Global Mag  03.2.10    9 min
transitionme's channel
film: in transition 2.0     67 min
a story of resilience and hope in extraordinary times


gemeinschaft
Plattform zum Netzwerken für Gemeinschaften
Karte von morgen                Europa
Ein Online-Forum für Gemeinschaften und -interessierte in Berlin & Umgebung - Newsletter
Eine wissenschaftliche Website
http://www.community-research.eu
Projekt Wir   https://projektwir.jimdo.com/
Gemeinschaften Berlin http://www.battes.de/
Weltkarte alternativer Lebensgemeinschaften


soli-landwirtschaft
Kooperationsstelle für solidarische Landwirtschaft - Schweiz Albisriederstr. 203b, 8047 Zürich. solawi.ch
SoLawi - Deutschland interaktive Karte der solidarischen Landwirtschaft, monatliche Freihofbriefe s. Website solidarische-landwirtschaft.org


 freie schulen


Schools of Trust (1/3) 21.522 Aufrufe vor 4 Monaten. Die Bildungsrevolution hat begonnen. Mach mit! http://film.schoolsoftrust.. Teil 2: https://youtu.be/vlQub3UHPIo Teil 3: https://youtu.be/gjGyNev8re8 Unterstütze die Verbreitung von "Schools of Trust" mit einer Spende: https://www.patreon.com/Sch...


8:55
24 Tsd.   

Sarah Lesch - Testament - Live 2016
Lerche48 al. Werner S.2,3 Mio. Aufrufe 


arco schule

Die Arco Schule wurde 2005 in Anlehnung an die Pädagogik von Rebeca Wild gegründet und hat heute ein Grösse von rund 20 Kindern. Die Arco bietet Kindern zwischen 3-16 jährig einen Raum, in dem sie selbstbestimmt tagtäglich neu entscheiden, was sie spielen, lernen und tun wollen.  arco-schule.ch   23.1.15
 
Gesamtschule Steckborn
Läbesschuel - eine Schule die bewegt; Seit Sommer 2016 auf Schloss Glarisegg, 8266 Steckborn. Ein kreativer Lernort zwischen Wald und See. Läbesschuel richtet sich an Kinder und Jugendliche vom 1. bis 9. Schuljahr (im Alter von 6 bis 17 Jahren). Läbesschuel Schüler/innen werden ganzheitlich begleitet bis hin zu einer Berufslehre, Gymnasium oder weiteren kreativen Lebenswegen. 077 454 8 454
laebesschuel@gmail.com.   15.12.14

Galgenen SZ: “Villa Monte — Schule der Kinder”  “Die Schule müsste der schönste Ort in jeder Stadt und in jedem Dorf sein, so schön, dass die Strafe für undisziplinierte Kinder darin bestünde, am nächsten Tag nicht in die Schule gehen zu dürfen.” Oscar Wildes Ausspruch wird in der… Text newslichter ›   Website hier..    11.4.15 largo erwähnt diese schule im interview mit dem TA..


«­Wir haben jetzt schon ­Kinder mit Burn-out» Remo Largo über die perfekte Schule, die Fehler der 68er-Bewegung und Alternativen zur Leistungsgesellschaft. 2.7.17


Thal TG: Ausschnitt eines Evaluationsberichtes von lic. phil. D. T. Psychologin und Psychotherapeutin: ...ich habe noch nie so viele Kinder und Jugendlichen auf einem Haufen gesehen, die sich so gewaltfrei und ohne eine direkte Anleitung von Erwachsenen bewegt und gelernt haben! steinlibach.ch    19.4.15


Casa Babetta - natürlich lernen
Wünschen Sie sich eine Schule, wo die natürliche Lernfreude, Gestaltungslust und Begeisterungsfähigkeit ihres Kindes bewahrt und gestärkt wird? Wo Ihr Kind an vielfältigen Beziehungen reifen und wachsen kann? Casa Babetta, Altgass 9, Hitzkirch casababetta.ch/    2.5.15


Was ist LAIS? - „natürliches lernen wieder erlernen“ Kurze Hintergrund-Infos: Laising ist eine Art und Weise des Lernens, das dem natürlichen Lernen entspringt. Die Erfolge sind so bahnbrechend, dass sich jetzt in Österreich und der Schweiz die ersten Ausbildungsmodule entwickelt haben, die diese Methode weiterverbreiten helfen. Lais-Institut Grosswangen: www.lais-institut.ch hier zu innerwise - was interessanterweise auch geplante Schulen beinhaltet.


Laising - Fließendes Lernen mit Turbogang
Kinder haben wahrlich erstaunliche Talente. Bei Lieblingsfilmen und Büchern können sie problemlos auswendig mitsprechen, 196 Pokémons fließend aufzählen und fremde Sprachen in wenigen Monaten (er)lernen. Wäre es nicht fantastisch, unsere Kinder könnten sich ebenso spielend Mathematik, Physik, Geschichte, Biologie und andere Natur- und Geisteswissenschaften aneignen? Laising lässt uns das natürliche Lernen in uns wiederentdecken und verbindet dieses natürliche Lernen mit dem Bildungslernen. Natürliches Lernen entspring einer tiefen, begeisternden Erfahrung. 13.4.17


 SOL Schule Logo 2012

Gemeinsam machen wir Schule. Eine echte Alternative in der Bildungslandschaft der Nordwestschweiz von der 1. - 10. Klasse mit Tagesbetreuung. SOL Schule für Offenes Lernen, Benzburweg 18, 4410 Liestal Tel. 061 923 25 50



Glücksschule  Die Glücksschule ist eine Bewegung, die sich für einen Wandel im Schulsystem an der öffentlichen Schule engagiert. Sie vernetzt Lehrpersonen aus öffentlichen und privaten Schulen sowie Eltern und Interessierte aus der ganzen Schweiz, die sich gemeinsam stark machen für ein Umdenken im Bildungswesen. Unsere Vision sind glückliche Schulen und Familien für Kinder, die gesund und innerlich frei sind – und die freudvoll lernen. Glücksschule    22.3.17


Freien Schule Bergmeilen  Selbstbestimmtes (freies) Lernen nach dem Konzept von Daniel Hess (www.glücksschule.ch) sowie freies Spiel ermöglichen es den Kindern, ihr Potential zu entfalten. Altersdurchmischtes Lernen in kleinen Gruppen ermöglicht gegenseitiges Profitieren sowie das Entwickeln einer hohen Sozialkompetenz. Wir lernen ohne Belohnungs- oder Bestrafungssysteme, ohne Prüfungen und ohne Noten. Im Vordergrund steht die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Kindes. 22.3.17


 DANDELION  ist eine freie Schule, in der Kinder lernen, selbstbestimmt und entspannt durchs Leben zu gehen. Kinder sollen sich bewegen, wann immer sie Lust dazu haben. Sie können spielen, toben und tanzen, wenn ihnen danach ist. Sie dürfen träumen und ruhig sein, wenn sie es brauchen. Sie sollen sich in Themen vertiefen, die sie interessieren. Kinder dürfen sein und machen, wonach ihnen ist. Sie dürfen ins Chaos eintauchen und ihre eigene Ordnung finden. Sie dürfen lernen, was miteinander heisst. Sie werden respektiert – in jeder Gefühlslage. Sie selber respektieren die Welt und ihre Mitmenschen. Sie werden geschätzt – für alles, was sie tun. Sie dürfen Fehler als Teil des Weges sehen. Sie sollen die Freiheit der Entscheidung kennen lernen – mit allem, was folgt. Keinen Schritt bereuen und mit Freude Neues wagen. Kinder dürfen ihrer Begeisterung folgen und loslassen, wenn ihnen danach ist. Kinder dürfen ganz einfach sein. 22.3.17


Bildungskongress 2013 - Schulen der Zukunft
Prof. Dr. Gerald Hüther
Prof. Dr. Remo Largo


Homeschoolingin Russland: Bereits 100.000 Kinder werden zu Hause unterrichtet


 

 

Waldorfpädagogik I - Die ersten sieben Jahre des Kindes - WALDORFSCHULE - ANTHROPOSOPHIE

 

Waldorfpädagogik II - Die zweiten sieben Jahre des Kindes - WALDORFSCHULE - ANTHROPOSOPHIE


Psychexodus
"PSYCHEX - raus aus der Psychiatrie. Rufen sie heute noch an !


Hast du probleme mit der KESB?
JB-Vision
ihrBuero
Häsiweg 29
5018 Erlinsbach
062 822 55 62
mail@ihrbuero.ch
www.ihrbuero.ch
https://www.kesv.ch/
https://www.kesv.ch/TeleBielingue/telebielingue_kesv.html

 


Unterschriftenbogen / KESB abschaffen!
«Kindes-/Erwachsenenschutz-Initiative»
PDF mit Unterschriftenbogen hier..
Guten Abend / Tag miteinander. In der PDF-Anlage senden wir Euch einen Unterschriftenbogen zu, der auch in eurem Umfeld, wie auch persönlich "zuTreffen" kann! Unterzeichnet daher „in eurem Interesse“ die «Kindes- und Erwachsenenschutz-Initiative»


elektrosmog

Selbsthilfegruppe für Elektrosmog sensible Menschen in Winterthur (http://www.elektrosmog-selbsthilfegruppe-winterthur.ch/ ). Wir machen immer wieder hilfreiche Erfahrungen im Austausch von Erfahrungen, Wissen und Tipps.