prognosen
prognosen september 2013




Der Vollmond am 19. September 2013

Es wäre ja zu schön um wahr zu sein. Da wird eine angebliche Friedenslösung vorgegaukelt, daß Syrien seine Chemiewaffen unter internationale Beobachtung und Entsorgung stellt, und alles sei gut. Oder nicht? Russland und die USA machen es möglich.

Aber gar nichts ist gut. Der dro- hende Krieg wurde zwar erst- mal abgewendet, dank Russ- lands Initiative, und das war auch ein kluger feiner Zug, aber deshalb ist noch lange kein Frieden in Syrien. Dort werden seit über 2 Jahren Menschen abgeschlachtet, von bezahlten Söldnern, die keine Skrupel kennen. Die ganzen Schuldzu- weisungen an Assad sind halt- los, weil Russland über Bewei- se verfügt, daß das Giftgas von den Rebellen angewendet wur- de. Kaum jemand schenkt der US-Kriegspropaganda noch Glauben, und es kommen immer mehr Details heraus, daß hier derselbe alte und schmäh- liche Trick angewendet wurde wie damals im Irak.



fulford


Neues aus aktuellem Anlass zum Weltgeschehen

von Christoph Fasching

Die Ursachen für all die Erscheinungen in unserer Welt, was die Mächtigen so treiben und das Nichthandeln der Milliarden von Zusehern begründet sich in unserer auf eine Art "Tiefschlaf" ausgelegten Bewusstseinsprogrammierung. Ich habe die dafür verantwortliche kollektive Programmierung in meinem neuen Buch aufgelistet und auch die Transformationsanleitung dazu gegeben, damit die Menschheit aus ihrer Ohnmacht erwachen und endlich proaktiv im Sinne einer geeinten Welt gehandelt werden kann. In meinem neuen 90 min. Video zeige ich den Weg zum Aufbau einer neuen Gesellschaft auf und weise auch auf die Stolpersteine und die in eine Sackgasse führenden Denkansätze hin (hier).

Ich stimme Dir zu, dass im Herbst das Potential für einen Umbruch groß ist, doch muss man wissen, dass selbst der Zusammenbruch des Finanzsystems ein von der Elite gewollter Prozess ist, denn sie möchten ein anderes System etablieren, das sie besser zu ihrem Vorteil kontrollieren/steuern können. Doch rechnen sie nicht damit, dass ihnen dazu die Energie fehlt, die sie brauchen werden, um das neue System in Gang zu bringen. Mir wurde gesagt, dass die "Wesenheit Geld/Finanzsystem" (alles lebt!) dabei ist, sich zu transformieren - es wandelt sich von einem gegen die Menschen gerichteten System hin zu einem den Menschen dienendem. Wer sich die in diesem System vorhandene Energie ansieht und diese mit dem Zustand von vor einem Jahr und vor fünf Jahren vergleicht, der kann erkennen, dass hier die "Luft/Lebensenergie" mittlerweile so gut wie vollständig draußen ist. Der Transformationsprozess dürfte jedoch für viele noch einige Überraschungen in sich bergen ...

Der magnetische Polsprung der Sonne wird zwar Auswirkungen auf den Einzelnen haben und dafür sorgen, dass man sich mehr mit sich selbst zu beschäftigen beginnt, doch sehr viel mehr ist davon unmittelbar nicht zu erwarten.

Syrien dürfte nicht sofort, aber in näherer Zukunft zum Kriegsschauplatz werden. Es ist aber dafür gesorgt, dass es nicht zum Flächenbrand kommt bzw. die Auswirkungen auf den Rest der Welt sich in Grenzen halten. Wir sind beschützt und das ewige Kriegspielen wird seitens der geistigen Welt nicht mehr lange geduldet! Man erkennt, dass auch die Militärs bereits kritisch reagieren und ihren Führern nicht mehr blind folgen. Dabei ist zu bedenken, dass ein Soldat ja auch ein Mensch mit Gefühlen und einem in Entwicklung befindlichen Bewusstsein ist.

Ich rate allen eindringlichst, möglichst rasch alle offenen Lebensthemen abzuschließen, den Transformations-Prozess vollständig zu durchlaufen, um von all den Dingen, die auf uns zukommen, nicht direkt beeinflusst werden zu können. Das Ziel ist, die Begleiterscheinung/Auswirkungen als Zuseher aus der Ferne betrachten zu können und keine direkten Resonanzmöglichkeiten mehr zu bieten. Was dazu nötig ist, steht in meinem Buch "Programmcode: Lebenslust & Liebe", das ab Ende der Woche auch in allen Buchläden bestellbar oder schon jetzt über alle Amazon-Plattformen zu beziehen ist. Ich möchte bei dieser Gelegenheit daran erinnern, dass die für 2012 vorgesehene Entwicklung nicht aufgehoben, sondern lediglich zeitlich verzögert wurde und wir nachwievor zum Handeln aufgefordert sind.

Bezüglich meines angestrebten Aufstiegs ist zu sagen, dass meine Aufgaben hier im Wesentlichen abgeschlossen sind und mein Seelenplan erfüllt ist. Ich stehe mit meinen geistigen Begleitern diesbezüglich laufend in Kontakt und ich kenne auch bereits das Portal und weiß, wie es zu benutzen ist, doch es gibt noch Transformationsarbeit für mich zu leisten. Ich trage einen zweiten Seelenaspekt mit mir und für diesen darf ich noch ganz viel Altes abarbeiten. Transformationsarbeit vom Feinsten, sehr interessant und lehrreich. Das Ziel ist klar definiert, doch niemand kann genau sagen, wann es tatsächlich erreicht wird und der 1. Mensch von hier auf die 5D-Erde wechseln kann. Viele arbeiten daran in allen Ecken der Erde, doch müssen wir und auch unsere geistigen Begleiter zur Kenntnis nehmen, dass die Erde ein Schulungsplanet ist und ein riesiges, voller Überraschungen steckendes Experimentierfeld darstellt. Niemand weiss genau, was noch alles zu tun ist, um das seit Jahrtausenden angepeilte Ziel des Aufstiegs der Menschheit zu erreichen. Unzählige arbeiten auf Hochtouren - ich habe erst gestern nachgefragt, was ich noch beitragen kann, denn mir geht das alles natürlich zu langsam - Geduld war noch nie meine Stärke ... Doch mir wurde gesagt, dass ich mich auf das konzentrieren soll, was aktuell bei mir noch ansteht, um jederzeit bereit zu sein. Weitere Aufgaben könnten folgen oder auch nicht, je nachdem was sich in der nächsten Zeit noch herausstellt. Mehrere Aufstiegsversuche hat es bereits gegeben, doch diese konnten aus verschiedenen Gründen nicht vollzogen werden und dabei ist stets etwas zu Tage getreten, was noch zu erfüllen bzw. zu bereinigen ist.

Sowie das Portal physisch zu durchschreiten ist, werde ich unter den ersten Menschen sein, die drüben ankommen und ab dann läuft vieles einfacher und ganz viele können unmittelbar darauf folgen, sofern sie sich von den Abhängigkeiten unserer materiell und vom Ego geprägten Welt vollständig gelöst haben. Dazu hat jeder Einzelne eine Menge beizutragen, auch wenn dies vielen im Moment so vielleicht nicht bewusst ist. Der Weg zur Loslösung aus der Dichte der Materie kann in verhältnismäßig kurzer Zeit gegangen werden, es bedarf dazu jedoch eines starken Willens und vorallem dem Wissen, was genau zu tun ist ...

Herzliche Grüße

Christoph Fasching
Botschafter des Lichts

www.botschafterdeslichts.com


P.S.: Fühlt Euch frei, diese Information beliebig weiterzuleiten ...



18 Anzeichen dafür, dass die Finanzmärkte weltweit in eine entsetzliche Todesspirale geraten

Sie sehen es kommen, nicht wahr? Die Rendite für zehnjährige US-Treasuries schießt in die Höhe, der S&P 500 ist an neun von elf der letzten Handelstage gefallen, und aus aller Welt erreichen uns besorgniserregende Nachrichten über die wirtschaftliche Lage. Die erwartete »finanzielle Korrektur« rückt näher, Investoren rennen zu den Notausgängen.


 

besucherInnen-statistik: