impulswelle logo gross


Impulswelle
www.impulswelle.ch
flyer

 Vortrag 25. Januar 2019 mit Harley Schlanger in Zürich

 Trump, die USA und der Rest der Welt:
Eine gemeinsame Zukunft für freie Nationen!

 

Ort: Grüner Saal Volkshaus, Stauffacherstr.60, 8004 Zürich, Schweiz
Zeit: Freitag, 25. Jan. 2019 19.00 Uhr – ca. 21.30 Uhr
Anmeldung: Bitte per email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder telefonisch 071 565 42 10

Eintritt: Fr. 30.- Unkostenbeitrag/ Fr. 20.- AHV

 

Liebe Freunde der Impulswelle
Ist Donald Trump wirklich am Ende?
Wie oft wurde er schon herbeigeredet, der Fall des amerikanischen Präsidenten. Doch auch die Kongresswahlen brachten keine Erleichterung für seine Feinde; Trump sitzt weiterhin fest im Sattel und hat gute Aussichten, 2020 erneut für vier Jahre gewählt zu werden.


Gelingt ihm «America First», der wirtschaftliche Wiederaufbau der USA? Kann sein Wahlkampfversprechen von Frieden und Kooperation in einer multipolaren Welt mit führenden Nationen wie China, Russland und Indien noch gelingen?


Harley Schlanger erzählt uns mehr über den drohenden Wirtschaftskollaps und den einzigen realistischen Ausweg: dass sich die USA der Dynamik der Neuen Seidenstrasse anschliessen – im Dienst des Gemeinwohls aller Nationen und eines Dialogs der Kulturen.
Harley Schlanger war bei uns zuletzt 2016 vor einem begeisterten Publikum zu Gast. Er liefert uns die neusten Insider-News aus Washington. Herr Schlanger ist seit rund 20 Jahren Pressesprecher von Lyndon LaRouche. Er ist amerikanischer Bürger und ein Insider, der viele massgebliche Leute in der amerikanischen Politik persönlich kennt und über seine Kontakte einen direkten Draht bis ins Weisse Haus hat. Er lebt heute mit seiner Familie in Berlin und leitet dort den Nachrichtendienst EIR der deutschen LaRouche-Bewegung.