07.06.2019

16:57 | tagesspiegel: Umschwung in den Umfragen Mehrheit der US-Amerikaner erwartet Trumps Wiederwahl

Die politischen Erwartungen der US-Bürger folgen nicht unbedingt ihren politischen Sympathien. Sie laufen derzeit sogar konträr dazu. 54 Prozent der Amerikaner rechnen nach einer neuen Umfrage des Senders CNN damit, dass Donald Trump die Präsidentschaftswahl 2020 gewinnt und eine zweite Amtszeit bekommt. 41 Prozent sind anderer Meinung. Dies ist ein deutlicher Meinungsumschwung im Vergleich zum Dezember. Vor einem halben Jahr erwarteten 51 Prozent, dass Trump die Wahl 2020 verliert.


 
die befreiung europas von der EU-diktatur des tiefen staates
die befreiung europas schreitet voran. die rückeroberung der macht über die währung ist ein zentraler punkt. wenn italien das schafft, werden andere länder folgen. salvini wird immer populärer: vor drei jahren noch 3%, im frühling 17% und jetzt schon 34.3%. sollte corte zurück treten und es dadurch zu neuwahlen kommen, könnte salvini regierungschef werden...
 
 
3680 Aufrufevor 4 Stunden   Am 07.06.2019 veröffentlicht   Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier:https://kenfm.de/tagesdosis-7-6-2019-... User-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Channels das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen! Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Channel. Danke. Eure KenFM-Crew. Ein Kommentar von Rainer Rupp. Nur wer ganz fest die Augen verschlossen hat, hat nicht gemerkt, dass sich seit Jahren eine neue Euro-Krise zusammenbraut. Es war nie eine Frage des „ob“, sondern nur des „wenn“ und was oder welches Land der Auslöser sein würde. Nun scheint der Augenblick gekommen zu sein. Diejenigen, die ihre Wette auf Italien platziert haben, scheinen den besseren Riecher gehabt zu haben. Begünstigt wird die neue Krise durch das Wahlergebnis des so genannten „Europa Parlaments“, das die EU-skeptischen Kräfte gestärkt hat, vor allem in Italien. . Obwohl der sündhaft teure Debattierklub in Brüssel und Straßburg so gut wie keine Rechte und Befugnisse hat, die bei einem nationalen Parlament selbstverständlich sind, haben die Wahlen den bisher in Brüssel dominierenden Parteienklüngel durcheinander gewirbelt. Dadurch dürfte der bisherige, neoliberale Konsens der abgehobenen Eurokraten und deren politische Handlungsfähigkeit in der entscheidenden Auseinandersetzung mit der aufmüpfigen, italienischen Regierungskoalition geschwächt werden. Dazu meinte George Lagarias, Chef-Ökonom der international operierenden Finanzberatungsfirma „Mazars“: "Insgesamt ist der populistische Fußabdruck im Europäischen Parlament größer geworden. Dadurch werden die Zentrifugalkräfte verstärkt, die weitere europäische Integration wird behindert und möglicherweise die Belastung des Euro erhöht" (1) Während der letzten Euro-Krise hatte die EU-Kommission in Brüssel und die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt leichtes Spiel mit den schwachen, kleineren Mitgliedsländern wie z.B. Griechenland und Portugal gehabt. In der neuen Krise hat jedoch Italien, das nach Deutschland und Frankreich die drittstärkste Wirtschaftsmacht der Eurozone ist, die Oberhand, falls die EU einen Finanzkrieg gegen Rom führen will. Aber genau danach sieht es derzeit aus. Weil sich Italien nicht der von Brüssel verordneten Austeritätsformel von einem maximalen Haushaltsdefizit von 3% des Bruttoinlandsproduktes fügen will, will die Europäische Kommission – unterstützt von dem im Hintergrund agierenden Berlin – ein Disziplinarverfahren Verfahren gegen Rom einleiten, das die Italiener bis zu 3 Milliarden Euro Strafe kosten könnte. Dagegen stemmt sich der neue starke Mann Italiens, Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident Matteo Salvini. Er fordert eine Änderung der Austerität-Haushaltsregeln der EU. Diese haben sich nicht nur ökonomisch als absolut untauglich erwiesen, sondern auch in den von der Krise besonders betroffenen Ländern wirtschaftliche und gesellschaftliche Verheerungen angerichtet haben, die man sonst nur aus Kriegszeiten kennt, siehe z.B. Griechenland. Selbst die deutsche Tageszeitung „Die Welt“ schrieb diese Woche (am 4. 6. 19.), dass „anders als andere Ökonomien Italien nicht erkennbar von der Mitgliedschaft in der Währungsunion profitiert“ habe (2). Vor allem seit der Finanzkrise sei die die Schwäche der Südeuropäer immer offensichtlicher geworden. So träten die Aktien an der Mailänder Börse seit zehn Jahren auf der Stelle. Und während sich andere große Volkswirtschaften Europas Dank der Geldvervielfältigungspolitik der EZB für einen Zins von null oder sogar zu negativen Zinsen verschulden können, zahlt Italien 2,6 Prozent für Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit. Salvini, dessen rechtskonservative Liga-Partei am Sonntag bei den so genannten „Europawahlen“ einen überwältigenden Sieg davon getragen hat, fühlt sich daher in seinem EU-kritischen Kurs bestärkt...weiterlesen hier:https://kenfm.de/tagesdosis-7-6-2019-...
 
 
 

 
 
Am 06.06.2019 veröffentlicht   17.748 Aufrufevor 19 Stunden    Schöne neue Welt...schönes neues Geld! Im digitalen Zeitalter soll künftig nur noch bargeldlos bezahlt werden! Warum? Bargeld ist teuer, umständlich, schmutzig und geldwäscheanfällig. Es ist schlicht und ergreifend „so yesterday“. Höchste Zeit also, uns von diesem Elend zu lösen. Glücklicherweise haben wir unseren Erlöser schon gefunden. Die „Better than cash alliance“ hat sich, in bis dahin unbekannter Selbstlosigkeit, dazu bereiterklärt, der Welt endlich den langersehnten Weg zur „finanziellen Inklusion“ zu weisen. Inklusion ist toll. Und „better than cash“ ist digitales Bezahlen ja schon irgendwie. Voll praktisch. Bei aller Euphorie bleiben dennoch einige Fragen offen: Ist es wirklich Zufall, dass Großkonzerne wie Amazon, Microsoft, MasterCard und Co alle beim Thema Bargeld ihren Altruismus ausleben? Ist das Ende des Bargeldes wirklich gleichbedeutend mit dem Ende der Geldwäsche? Und gibt es bei der ganzen Sache nicht vielleicht doch einen verdeckten Preis? KenFM hat sich mit dem renommierten Ökonomen und Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring über diese Fragen unterhalten. Die Partylaune ist uns dabei, ehrlich gesagt, ziemlich schnell vergangen. Die grenzüberschreitende Zurückdrängung des Bargelds bringt Folgen mit sich, denen sich die wenigsten von uns heute bewusst sind. Sie bergen das Potenzial, die orwellsche Dystopie noch bei weitem zu übersteigen. „Bargeld ist Freiheit“, sagt Häring. In diesem Interview erklärt er uns, warum wir uns diese Freiheit auf keinen Fall nehmen lassen sollten. Inhaltsübersicht: 0:06:04 Bargeldabschaffung in Indien 0:17:06 Die „Besser-als-Bargeld-Allianz“ 0:23:35 Argumente gegen Bargeld 0:33:27 Totalüberwachung – wer merkt das eigentlich? 0:42:00 Personalausweise von Kreditkartenanbietern 0:54:45 Biometrische Erfassung und Verhaltenskontrolle 1:09:30 Parteien gegen Bargeldabschaffung 1:11:30 Rundfunkbeitrag in bar bezahlen 1:17:01 Das Finanzsystem – eine Waffe, die auf jeden gerichtet ist 1:27:40 Bargeld – der einzige Weg, dem System zu entkommen

Durch Trump-Besuch zementierte Anglo-Allianz wird zur Umkehrung der faschistischen Bewegung seit dem 11.September führen

  1. Juni 2019

Benjamin Fulford

Der Besuch von US-Präsident Donald Trump im Vereinten Königreich letzte Woche hat Risse in der Anglo-Allianz geheilt und wird sicherstellen, dass der faschistische Putsch nach dem 11. September im Westen rückgängig gemacht wird, laut Quellen im Pentagon und in der britischen Königsfamilie. „Beim Besuch in Großbritannien ging es sehr stark um die Entente cordiale in der anglo-amerikanischen Achse und alle laufenden Themen, die Ihnen bereits bewusst sind. Brexit ist eine sehr große Sache. Ich würde sagen, dass der Besuch ein Erfolg war und die Bande zwischen den beiden Ländern jetzt stärker sind“, fasste es ein britischer königlicher Vertreter zusammen.

Das heißt, dass es einen Bruch zwischen den Anglo-Amerikanern und den europäischen faschistischen Nazi-Aristokraten hinter der Bilderberger-Gruppe gibt. Ein halboffizieller Bericht eines Bilderberger-Teilnehmers bestätigt, dass es einen großen Bruch zwischen der von Deutschen geführten EU-Fraktion und den Anglos wie auch den Italienern gibt.

http://www.hurriyetdailynews.com/what-was-discussed-at-the-bilderberg-meetings-analysis-144045

Quellen im französischen Geheimdienst sagen zwischenzeitlich, dass sie Beweise gefunden haben, dass die kürzlichen EU-Parlamentswahlen von der deutschen Gruppe manipuliert waren. Sie verweisen auf Artikel, die die Ergebnisse der Wahlen genau bekannt gaben, bevor die Wahlen stattgefunden hatten. Der Kampf zur Befreiung Frankreichs geht weiter, sagen die Quellen.

https://www.youtube.com/watch?v=BptCA6JtKRI&feature=youtu.be

Holländische Whistleblower haben inzwischen vernichtende Informationen über die Gründung der Bilderberger durch die Nazi-holländische Königsfamilie und deren Verbindung zur faschistischen amerikanischen Rockefeller-(Clinton-), Bush- usw. Gruppe herausgegeben. Neben anderen Dingen berichten sie, dass Boeing Bomber gebaut und nach Deutschland geschickt hat, um Amerikaner während des zweiten Weltkrieges zu bombardieren.

http://paulaliebe.com/blog/2019/04/17/who-paid-for-the-wwii/?fbclid=IwAR2HNPAy_wX0FgdfC204a3VxAnLgjZsx6xa2zocOQJFFucUGF94x_BdVO9k

Dies ist wichtig, da wir jetzt einen Boeing-Veteranen mit 30 Dienstjahren, Patrick Shanahan, als „amtierenden Verteidigungsminister“ in den Vereinigten Staaten haben, obwohl alle echten Militärveteranen die Trump-Regierung zu Beginn des Jahres verlassen haben.

Pentagon-Quellen sagen uns, „der dominoartige plötzliche Zusammenbruch von 26 Telefonmasten entlang der Hauptverkehrsader, die die vielen Einrichtungen von Boeing entlang East Marginal Way in Seattle bedient“, war letzte Woche „kein Zufall“.

„Das war eine Botschaft der White Hats an Boeing, die Benutzung von ferngesteuerter Überbrückungstechnologie [remote control override technology] in ihren Flugzeugen zu beenden und zu unterlassen, die bei ihren ‚Flugzeugunglücken‘ benutzt wurden, ebenso wie ihre anderen kriegstreibenden/kriegsverbrecherischen/kriegerischen Technologien (die 5G nutzen könnten), sowohl öffentlich als auch geheim.“ sagen die Quellen.

Es gibt jetzt auch mehr Anzeichen, dass jetzt ein großes finanzielles Ereignis, wahrscheinlich größer als der Lehman-Schock, vorbereitet wird, um den Federal Reserve Board und die die EU-Zentralbank besitzende Nazifraktion der khazarischen Mafia zu beenden.

Das bedeutet, dass die Fiat-“Handelsplattformen“, die vom Bilderberger Henry Kissinger für die Rockefeller-Familie geschaffen wurden, nachdem die US den Goldstandart 1971 aufgegeben haben, geschlossen wurden und durch einen Währungskorb mit einer Bandbreite in Relation zum Goldpreis ersetzt wurden. Das kann bestätigt werden, wenn man auf einen Chart der Währungsbewegungen seit 2012 sieht, als das hundertjährige Mandat der Federal Reserve ausgelaufen ist. Das hat, kombiniert mit dem massiven Pumpen von Geld in die Aktienmärkte, zu einer relativen finanziellen Stabilität geführt.

Allerdings bemerkte der russische Präsident Wladimir Putin letzte Woche nach einem Treffen mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping: „Die Politik der quantitativen Lockerung und andere Maßnahmen, die [nach Lehman] unternommen wurden, haben die Probleme nicht grundsätzlich gelöst, sondern hat sie nur weiter in die Zukunft verschoben.“

http://tass.com/economy/1062609

Diese Zukunft ist jetzt da. Marktteilnehmer wetten auf einen riesigen seismischen Schock des Finanzsystems. Die Grafik unten zeigt, wie der globale Handel jetzt auf eine Art zusammengebrochen ist, die identisch mit dem ist, was zur Zeit des Lehman-Schocks geschehen ist. Apropos: wir haben einen systematischen Versuch erlebt, diese Grafik im englischsprachigen Internet zu zensieren und mussten auf eine chinesische Seite gehen, um sie wiederzufinden.

https://www.tiezong.com/weiyan/14402.html

Die andere Grafik, die darauf hinweist, dass sich etwas Großes anbahnt, ist eine, die zeigt, wie langfristige Zinsraten im Eurodollar-Markt sogar unter den kurzfristigen Raten liegen, die unmittelbar vor Lehman galten. Das geschieht, weil Händler spüren, dass etwas Großes bevorsteht und versuchen, sich in langfristiges, stabiles Geld einzuklinken, bevor es zu spät ist.

https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/ABOOK-June-2019-Rate-Cuts-EuroD-June-2019-2020-1_0.png?itok=XMIo5Jvx

Das G20-Finanzministertreffen am vergangenen Wochenende in Japan hat nicht dazu beigetragen, die Marktängste abzubauen, als sie eine Erklärung herausgaben, in denen in Teilen steht: „Risiken weisen weiterhin nach unten“ und „Handels- und geopolitische Spannungen haben sich intensiviert“. Im Vergleich zu den üblichen nichtssagenden und vagen offiziellen G20-Verlautbarungen ist das ziemlich radikaler Stoff.

Wir fragten unsere Quellen in der britischen Königsfamilie, im Pentagon, bei der CIA und andere, was dieser Schock sein könnte, aber wir sind auf ein sehr umfassendes Nachrichtenembargo gestoßen. Die britische Königsfamilie hat immerhin angedeutet, dass vor September nichts passieren wird.

Die Tatsache, dass die meisten der US-Zölle gegen China und Sanktionen gegen Huawei und andere chinesische Firmen nicht vor September zur Wirkung kommen, weist ebenfalls darauf hin, dass eine Art von weltveränderndem Handel zwischen jetzt und dann ausgehandelt wird.

Es gibt einige Anzeichen, was der Handel umfassen könnte. Quellen im chinesischen Finanzministerium sagen, China hätte angeboten, zu helfen, die Infrastruktur im US-Inland wieder aufzubauen und die US-Fertigung wieder in die globalen Ketten einzugliedern. Pentagon-Quellen sagen inzwischen, sie seien bereit, den Müll aus dem militärisch-industriellen Komplex herauszuschneiden und für den Wiederaufbau der US-Wirtschaft mit einiger High-Tech zu bezahlen, die sie geheimgehalten haben.

Die andere große Sache, die in den nächsten Monaten ausgearbeitet wird, betrifft High-Tech-Giganten wie Facebook, Google, Amazon und Apple. Hier haben die G20 bereits zugestimmt, dass sie sie zwingen werden, Steuern zu bezahlen.

https://qz.com/india/1637109/india-is-leading-a-global-charge-to-make-corporate-giants-pay-fair-tax/?utm_source=reddit.com

Allerdings ist das eigentliche Thema, das angesprochen werden muss, die Zensur und gefälschte Informationen, die sich dank dieser High-Tech-Oligopolen verbreiten. Wir haben zum Beispiel festgestellt, dass alle Fotos von König Salman, die wir im Internet finden konnten, durch Fotos von seinem neuen und jungen Doppelgänger ersetzt wurden. Ich erinnere mich deutlich, wie auch meine Kollegen, dass untenstehender Artikel, der berichtet, dass König Salman so senil ist, dass er sich nicht erinnern kann, was eine Minute zuvor geschehen ist, mit einem Bild eines sehr alten und altersschwach aussehenden Präsidenten versehen war. Das Bild wurde ersetzt.

https://www.straight.com/blogra/812751/does-saudi-arabias-new-king-salman-have-alzheimers-disease

https://mainichi.jp/articles/20190531/k00/00m/030/087000c

Zeitungen und traditionelle Medien, die tatsächlich Reporter in der realen Welt haben, die über reale Ereignisse berichten, sagen auch, dass diese High-Tech-Oligopole sie aus dem Geschäft drängen. Selbst wenn die Abonnement-Einnahmen steigen, hat der High-Tech-Diebstahl ihre Werbeeinnahmen auf 16 Milliarden Dollar 2016 im Vergleich zu 50 Milliarden Dollar 2006 schrumpfen lassen. Das hat sie dazu gezwungen, im gleichen Zeitraum Redaktionsmitarbeiter von 74.000 auf 39.000 zu kürzen. Seit Jahren leidet auch dieser Newsletter an Google-Piraterie, Facebook-Zensur usw.

https://thehill.com/homenews/media/447532-news-industry-joins-calls-for-more-scrutiny-of-big-tech

Jetzt haben diese Oligopole angefangen, tausende unabhängiger Nachrichtenkanäle im Namen des „Kampfes gegen Hass-Sprache“ zu schließen, wobei oft gezeigt werden kann, dass es reine Zensur ist.

Als wir zum Beispiel heute morgen auf einen Link von Jimstonefreelance.com in einem Artikel der The New York Post über den Mord an Hillary Clintons Bruder klickten, bekamen wir eine Nachricht, dass der Link zensiert wurde. Jetzt heißt es „Kann nicht gefunden werden“.

Die zunehmende Zensur durch die Internetriesen deckt sich mit einer neuen Mordkampagne. Pentagon-Quellen sagen, Hillary Clinton hätte ihren Bruder Tony Rodham umgebracht, um ihn zum Schweigen zu bringen. Ebenso wurden letzte Woche der Chef der New York Deputy Police, Steven Silks, und der langjährige Detektiv Joe Calabrese umgebracht, weil sie Kopien eines Videos von Hillary Clinton und Huma Abedin hatten, wie sie ein junges Mädchen folterten und töteten, sagen die Quellen. Ebenso umgebracht wurde die frühere Senatorin des Staates Arkansas, Linda Collins-Smith. Smith arbeitete mit einem Insider des Heimatschutzministeriums, um die Entnahme von 27 Millionen Dollar vom Kinderschutzdienst durch die Clinton-Stiftung aufzudecken, sagen P2-Freimaurer-Quellen im Vatikan.

Dieser Autor hat ebenfalls kürzlich Todesdrohungen gegen ihn selbst und seine Familie durch khazarische Nazis erhalten, die wütend über die Aufdeckung ihrer Verbrechen sind. Sie werden es allerdings dieses Mal nicht schaffen, sich ihren Weg zur Gerechtigkeit freizumorden. Es sind zu viele von uns, die umgebracht werden müssten, und wir haben Wahrheit und Gerechtigkeit wie auch das Militär und Spezialkräfte auf unserer Seite. Die Tatsache, dass Clinton den Tod ihres eigenen Bruders in Auftrag geben musste, zeigt, wie nahe die Untersuchungen bereits dran sind. Die Mühlen der Gerechtigkeit mahlen langsam, aber sie zermahlen zu Staub.

Wir schließen unseren Bericht für diese Woche mit einem Update aus Indonesien. Die Banken und Pfandleihhäuser sind jetzt nach 9 Tagen wieder geöffnet, sehr zur allgemeinen Erleichterung, sagen die Quellen. Allerdings sagt eine Quelle der White Dragon Society dort jetzt: „Etwas braut sich hier definitiv zusammen, mit den umstrittenen Ergebnissen der Präsidentschaftswahlen.“

„Meine Kontakte im Inneren haben mir erzählt, dass das Verfassungsgericht (MK) plant, seine Meinung um den 22. Juni zu sagen. Das ist noch nicht vorbei. Es gibt noch ein paar Überraschungen, die ausgespielt werden. Es scheint, dass 17 Millionen ‚Geister‘-Stimmen von unabhängigen Analysten in Zentral- und Ostjava bestätigt wurden. Alle für Jokowi.“

„Der MK hat diese Informationen zusammen mit dem Beweis, und die Richter wissen, dass sie echt sind. Das kann die Ergebnisse umkehren, und Prabowo wäre der Gewinner. Ich wurde vom indonesischen Geheimdienst informiert, dass das Verfassungsgericht (MK) erklären wird, dass neue Wahlen in Zentral- und Ostjava abgehalten werden. Sie können die harten Tatsachen nicht ignorieren. Veränderung liegt in der Luft.“

Das ist Teil des Stellvertreterkrieges zwischen den US und China, der hoffentlich im September beigelegt sein wird.