die befreiung von europa
damit wir uns befreien können, sind geschichte, gesellschaftlichen überlieferungen, unsere wurzeln sehr wichtig, denn sie prägen uns. den dunkelkräften geht es nach wie vor darum, den deutschen geist auszurotten. seit 150 jahren hat sich daran nichts geändert. nur strategie und taktik haben sich verändert: heute ist es ein asymetrischer krieg - zur destabilisierung vor allem von deutschland und damit von ganz europa...

  1. infokrieg: MSM, westen: demokratie + menschenrechte, die russen sind die bösen
  2. wirtschafts- und finanz-krieg: US$, €, EU, sanktionen, freihandel, nord-stream2
  3. psychologische kriegsführung: klimaideologie, genderwahn, political correctness
  4. cyberkrieg: die russen sind an allem schuld, überwachung, internet-zensur
  5. religionskrieg: gegen spiritualität, für materialismus, salafismus, wahabismus, IS
  6. geschlechterkrieg: genderwahn + porno-aufklärung im kindergarten
  7. kulturkrieg: schuldkult, entwurzelung, multi-kulti, islamisierung

meine prognose: 2020 bankenkrise, dann als rettung -> japanische sklerose
bankerrettung heisst heute mit den neuen gesetzen der EU: enteignung der sparer, das ausrauben von allen, denen man etwas wegnehmen kann. salamitaktik: immer soviel, dass es keinen aufstand gibt.

japanische sklerose
meint niedrigzinspolitik und schulden - japan macht das schon seit 30 jahren. früher oder später wird sich europa - oder ein teil davon - den BRICS ahschliessen. denn das grosse geschäft liegt heute im osten, in eurasien. das seidenstrasse-projekt der chinesen.

die aufgabe der deutschen völker:
die geisteswissenschaft in die welt bringen - wahrheit freiheit liebe
aus spiritueller sicht brauchen wir - vor allem in D/A/CH - zeit zur bewusstseins-entwicklung. deshalb wird es keinen crash, bürgerkrieg, weltkrieg oder andere grosskatastophen geben.

meine prognose: es wird so weiter gehen - auf messers schneide
auf beide seiten könnten wir abstürzen - nach links oder nach rechts. überall machen sich schreckliche abgründe auf, überall lauern existenzbedrohende katastrophen. das ist das ideale klima für bewusstseins-entwicklung, denn man kann nicht mehr so einfach und bequem den kopf in den sand stecken - karriere machen und konsumieren. durch all diese massiven herausforderungen werden wir animiert, etwas zu tun. wenn du auch etwas tun möchtest, lese meine vorschläge und melde dich bei mir. sende ein mail oder rufe an...

 
 

die neue politische analyse von diogenes lampe mit meinen hervorhebungen findest du hier...

Diogenes Lampe: Die besten geopolitischen Analysen: Selbstmord der AFD... ? 18.03./DE-EU | EU-DE 13.02./Trump, Putin + das transatlantische Menetekel 31.01./Der Krieg der Fabianer-SPD..9.1.19/Untergang von NATO + EU..24.12./ Gelbwesten..4.12./ Transatlan 

hier nur der schluss....

Selbstmord der AFD aus Angst vor Höcke?
Wagenknecht beim „Aufstehen“ gestürzt!

...Die „Ossis“, die eigentlich ja „Mittis“ heißen müssten, werden also mit großer Mehrheit den Politikern folgen, die mit Putins Russland zusammengehen wollen. Egal, ob sie von den Maistreammedien als links oder rechts bezeichnet werden. Geht Wagenknecht, kommt Höcke! So einfach ist das! Denn auch er hat klar gemacht, welche Allianzen er für unser Vaterland und unsere Muttererde bevorzugt.

Fazit
Der Abgang Wagenknechts beschert Herrn Höcke auch die Schwächung der Thüringer Linkspartei, die dort mit nur wenig Glück regiert. Die sich links verortenden Thüringer Wähler sind keine Fans vom glanzlosen Bodo Ramelow geworden. Die gesellschaftlichen Realitäten haben ihnen spätestens 2015 gezeigt, dass weder die Linke noch die SPD oder die Grünen irgendwas gebacken kriegen. Mit Wagenknechts Ausstieg und Höckes Aufstieg ist der sogenannte Blowback (siehe wiki) für Soros und seine Stiftungen wie NGOs in Sachsen, Thüringen und Brandenburg perfekt. Deshalb sollte jetzt niemand Hohn über Sahra Wagenknecht ausgießen. Denn sie macht ihn möglich. Ihr muss jedoch klar sein, dass sie jetzt nicht nur ein bischen bei den Linken aussteigen kann. Ein bischen schwanger geht nicht. Je eher sie und ihr Gatte die Partei verlassen, die sie nicht übernehmen können, je unabhängiger sie sich von den Trotzkisten machen, umso mehr aktive Anhänger werden sie um sich versammeln können, die ihre innerparteilichen Feinde schwächen. Denn Linke, die keine Trotzkisten sind, sondern Etatisten, die Finanzen und Wirtschaft wieder dem Staat und seinen Bürgern unterstellen wollen, gibt es noch immer zahlreich. Ich wage sogar zu behaupten, sie stellen im linken Lager die Mehrheit. Die Trotzkisten sind eben wie immer nur lauter. Doch einen starken demokratischen Rechtsstaat wollen Höckes Wähler auch. Ich stelle mir gerade vor, von wievielen politischen Dummheiten Wagenknecht wie Höcke bewahrt werden könnten, würden sie, statt sich blind zu bekämpfen, aufrichtig kritisieren und hier und da auch mal aufeinander hören. Wie gesagt: Es geht nicht um Linke oder Rechte in diesem Überlebenskampf der deutschen Nation, sondern um Die-da-oben und Die-da-unten und darum, ob Deutschland im Bürgerkrieg versinken soll oder nicht. Mit den linken Trotzkisten und den Neoliberalen in allen Parteien werden wir zuverlässig dort hin kommen. Politiker stehen auf der Beliebtheitsskala neben der Journaille ganz unten. Wenigen Politikern wird noch Vertrauen entgegengebracht. Sahra Wagenknecht und Björn Höcke sind da die auffälligsten Ausnahmen, weil sie sich tatsächlich, wenn auch auf verschiedenem Wege, für Die-da-unten einsetzen, ohne Die-da-oben zu sein. Es ist für uns Deutsche eigentlich ein Glücksfall, dass wir diese beiden Ausnahmepolitiker haben. Denn beide haben das Potential, sich gegenseitig tatsächlich fundiert in der alles entscheidenden sozialen Frage zu kritisieren. Somit könnten sie für die kommenden Generationen eine deutsche Demokratie schaffen, der es im Wettkampf um die besten Lösungen stets um Frieden und Wohlstand für unsere Nation, unsere Nachbarn wie für die ganze Welt geht, ohne sie oder sich gleich missionieren zu wollen. Ich plädiere also durchaus nicht dafür, dass sie zusammen eine Partei sein sollen. Oft, wenn ich Höckes Dummheiten ertragen musste und dann Frau Wagenknecht von der anderen Seite reden hörte, dachte ich bei mir: „Was wäre das für eine konstruktive Kritikerin für ihn, wenn er nur auf sie hören wollte!“ Dann widerum redete sie blanken Unsinn und ich erinnerte mich daran, dass Höcke da wesentlich Klügeres beitragen könnte. Ich weiß, Beide leiden an der scheinbar unheilbaren Krankheit Hegelei. Schon deshalb hielte ich es für fatal, wenn sie sich zur Hegel'schen Synthese verschrauben täten. Zumal beide auch noch sehr romantisch veranlagt sind. Aber sie sind eben auch kritikfähig und lernbegierig und können, wenns drauf ankommt, nüchtern bis zur Halskrause urteilen. Deshalb hoffe ich, dass sie nicht nur endlich mal ins persönliche Streitgespräch kommen, sondern auch zu Ergebnissen, bei denen allen mehr geholfen ist. Sie beide vertreten die Achse Paris-Berlin-Moskau. Damit haben sie den weit überwiegenden Teil des deutschen Volkes wie der Völker Europas (nicht nur der EU) hinter sich. Sie sind jung, dynamisch und zielstrebig, dazu aber auch kultiviert und gebildet und scheuen sich nicht, Gefühlsmenschen zu sein. Daher wäre sicher auch Putin gut beraten, wenn er sie beide gleichermaßen als legitime Interessenvertreter der Deutschen beachtet. Sehr wahrscheinlich tut er das auch längst. Denn um sein Beraterteam kann ihn der ganze Globus nur beneiden. Also liebe Sahra und lieber Björn: Laßt Euch Beide nicht unterkriegen! Eure Zeit kommt noch! Schon bald! Die Eurer Widersacher läuft ab. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

 
 
stelter entlarft die politik - reiches land, schwarze null, exportweltmeister
er zeig schön auf, wie raffiniert der finanz-krieg gegen deutschland in schöne floskeln gekleidet und in sein gegenteil verkehr wird: reiches land, schwarze null, exportweltmeister...  in wirklichkeit geht es seit über 100 jahren um die vernichtung von deuschland durch die angelsachsen.
siehe weiter unten, unter dem titel: geschichtsfälschung..
deutschland/europa soll ruiniert werden
gute analyse, aber er suggeriert, dass das alles fehler der politik sind. er kann sich wahrscheinlich nicht vorstellen, dass das alles kalkül ist - von langer hand geplant, die strategie des tiefen staates. sinnvollere lösungsvorschläge als mehr bildung und auswandern hat der vordenker nicht..
 
Am 17.03.2019 veröffentlicht
Das Märchen vom reichen Land oder wie die Politik uns ruiniert Wir leben in Deutschland in der scheinbar besten aller Welten, doch schon bald werden wir feststellen, dass wir nicht das reiche Land sind. Ungedeckte Versprechen, unnötige Lasten, verfallende Infrastruktur – wenn wir weitermachen wie bisher, wird nicht nur unsere Wirtschaftskraft in den kommenden Jahren rapide sinken, sondern nachfolgende Generationen werden die finanziellen Lasten nicht stemmen können. In seinem neuen Buch zeigt Daniel Stelter, einer der klarsten und profiliertesten Denker in Sachen Ökonomie: Wenn wir weitermachen wie bisher, wird nicht nur unsere Wirtschaftskraft in den kommenden Jahren rapide sinken, sondern nachfolgende Generationen werden die finanziellen Lasten, die uns heutige Politiker aufbürden, nicht stemmen können. Es droht der volkswirtschaftliche Kollaps. Doch der Bestsellerautor entlarvt nicht nur das Märchen vom »reichen Land« als eben solches, er zeigt auch konkrete Wege auf, wie wir dem Albtraumszenario entgehen können. Dr. Daniel Stelter (* 29. Mai 1964 in Berlin) ist ein deutscher Makroökonom und Strategieberater. Als Autor zahlreicher Expertenbeiträge und Sachbücher liefert er einen unverstellten Blick auf die wirtschafts- und finanzpolitischen Fragen unserer Zeit. Laut FAZ zählt er zu den 100 einflussreichsten Ökonomen Deutschlands. Herzlichen Dank für die Einladung an die Stiftung für Freiheit & Vernunft im Rahmen der Münchner Wirtschaftsgespräche. http://stiftungfreiheitvernunft.de/

gute analyse, schwache prognose von analitik
analytik ist zwar auf 2. stelle in meiner ranglist meiner quellen weil seine analysen alle andern übertreffen. auch die trefferquote seiner prognosen übertreffen mit 87% alle andern. aber diesmal ist seine prognose eher nichtssagend: Die EU durchebt keine Blütezeit, um es vorsichtig auszudrücken. Und wenn man sich den Trümmerhaufen der Kernstaaten anschaut, ist nicht ganz klar, woher genau die Hoffnung und die Kraft für eine Kehrtwende kommen soll.

Zur Lage der EU

Woraus setzt sich die EU zusammen? Im Kern aus Deutschland und Frankreich. In der zweiten Reihe stehen Großbritannien, Italien und Spanien. Und dann kommen all die Zwerge. Im Osten der EU hat sich ein Haufen eingebürgerter Zwerge zur Visegrad-Gruppe versammelt und agiert offen gegen die westeuropäischen Kernstaaten.

Wie steht es um die großen Säulen der EU?

  • In Deutschland dankt die Kaiserin ab. Die Parteien der Mitte schmelzen dahin. Wer wird Merkel beerben? Wer kann Merkel beerben?
  • Frankreich ist in Chaos versunken. Gelbe Westen randallieren seit Monaten im Land. Macron kann sie nicht unter Kontrolle bringen und ist politisch gelähmt.
  • Großbritannien verabschiedet sich gerade komplett aus der EU. Diesen jahrelangen Prozess haben die Briten so geschickt organisiert, dass sie wie geschlagene Pudel im Regen dastehen. Selbst wenn sie jetzt einen Rückzieher machen und doch in der EU verbleiben, bleiben sie geschlagene Pudel. Ihre Verhandlungspositionen wären keinesfalls gut innerhalb der EU. Und all die Probleme, deretwegen Großbritannien aus der EU abhauen wollte, wären auch alle da.
  • Italien steckt in einer wirtschaftlichen und politischen Dauerkrise. An der Macht sind inzwischen Euroskeptiker. Wenn die hochverschuldeten Banken des ebenso hochverschuldeten italienischen Staates taumeln – und das ist kein weit hergeholtes Szenario – sind größte Kopfschmerzen nicht nur für Italien, sondern auch für die EU garantiert. Ganz nebenbei agiert die italienische Regierung offen gegen Frankreich und unterstützt die Gelbwesten.
  • Spanien steckt ebenfalls in einer wirtschaftlichen und politischen Dauerkrise. Katalanische Gelbwesten Separatisten rütteln am spanischen Staat als solchen. Von einer stabilen Regierung vermag niemand mehr zu träumen. Die letzte zusammengeschusterte Regierung hat sich gerade erst aufgelöst.

Die EU durchebt keine Blütezeit, um es vorsichtig auszudrücken. Und wenn man sich den Trümmerhaufen der Kernstaaten anschaut, ist nicht ganz klar, woher genau die Hoffnung und die Kraft für eine Kehrtwende kommen soll. Nur Deutschland ist noch nicht kaputt genug, um sich diese Rolle anzueignen – oder es zumindest zu versuchen.

mehr dazu..
Brief 14.-21.3.19: Europas Bankenkrise 2020: Herausforderungen + Chancen/Meine Pognosen + Lösungsvorschläge, etwas zu tun/ Axel Burkart: Die spirituellen Hintergründe der Weltpolitik /Wolfgang Effenberger: Machterhalt durch Geschichtsmanipulation

 

 

1060 Aufrufevor 3 Stunden
Am 14.03.2019 veröffentlicht
Die spirituellen Hintergründe der Weltpolitik – Axel Burkart Götz Wittneben im Gespräch mit dem Geisteswissenschaftler und Autor Axel Burkart Weltpolitik wird heute aus rein oberflächlichen Aspekten betrachtet. Selbst die Darlegung von Prozessen und Machenschaften, die im Hintergrund durch Geheimdienste, Geheimorganisationen, Verschwörungsgruppen, usw. beachten nicht die eigentlichen Ursachen. Diese werden in diesem Interview beleuchtet. Axel Burkart legt aus den Erkenntnissen der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners dar, welche eigentlichen Ursachenkräfte aus der geistige Welt hier hineinspielen, welche spirituellen Gesetze eine entscheidende Rolle spielen und wie gewisse Gruppierungen aus dem angloamerikanischen Bereich diese Kräfte nutzten und nutzen, um den 1. Weltkrieg anzuzetteln und was die geostrategische Position ist, die noch immer Europa und die Welt in Fesseln hält, in eine wirtschaftliche Versklavung führt in die Weltherrschaft durch angloamerikanische Kreise treibt. Diese angestrebte Weltherrschaft hat aber spirituelle Hintergründe und keine rein politischen, militärischen oder wirtschaftlichen. Und um diese spirituellen Hintergründe hinter den Hintergründen in Verbindung mit dem göttlichen Evolutionsplan geht es in diesem Interview. Weitere Informationen zur Arbeit von Axel Burkart: https://akademie-zukunft-mensch.com/ Sein Youtube-Kanal: Axel Burkart
 
 
 
Denkbrief für markus rüegg 15.3.2019

Aktuelle Entwicklungen und Kommentare

Liebe Denkbrief-Leserin, lieber Denkbrief-Leser,

dieses ist der 5. Denkbrief in 2019 von Krisenratinfo.

© bluedesign - Adobe Stock
Ja der BREXIT...

Es kommen Erinnerungen an den Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ auf, wieder Abstimmungen, nächste Woche dann vielleicht eine neue Runde. Wenn man tatsächlich die Frist verlängert, könnte es auch noch mehr Runden geben. Sollte jemand gezielt Politikverdrossenheit bei den Menschen erzeugen wollen, genau so müsste man es machen. Es gibt bei der ganzen BREXIT-Farce aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch eine zweite Geschichte im Hintergrund, die uns nicht erzählt wird. Der Konflikt im Hintergrund zwischen dem Tiefen Staat und der Gegenseite spielt hier eine wichtige Rolle – am Ende geht es weniger um die Zukunft Großbritanniens, sondern um die der EU. Letztere ist ganz klar stramm auf der Seite der alten Eliten, wobei auf der anderen Seite ihre eigenen Mitgliedsländer Stück für Stück gerade wegbrechen. In gewisser Hinsicht erleben wir gerade auch wieder ein Schauspiel, bei dem viele der Akteure aber gar nicht wissen, dass sie Teil eines solchen sind. "Q+", der wahrscheinlich Trump selbst ist, schrieb dazu:
"Sehr TRAURIG, zu sehen, wie Deutschland die Fäden bei Großbritannien zieht! Die Demokratie muss und sollte sich immer durchsetzen. Q+" Da könnte durchaus einiges dran sein, Merkel & co. machen das aber auch nur im Auftrag.

Es geht doch voran, langsam, aber beständig. Der ehemalige Finanzchef und Nr. 3 des Vatikans Kardinal George Pell muss wegen Kindesmissbrauchs sechs Jahre in Australien ins Gefängnis. Der ehemalige Vertraute von Papst Franziskus geht allerdings gegen das Urteil in Berufung. Dann kam heraus, dass der oberste Kinderschützer der Welt Peter Newell wegen Vergewaltigung und Missbrauchs von Kindern in fünf Fällen zu sechs Jahren und acht Monaten Haft verurteilt wurde. Die Nachricht ist schon ein Jahr alt und der Missbrauch liegt lange zurück, trotzdem ist es bezeichnend – natürlich auch, dass man von den Massenmedien hier nichts hört, außer in Großbritannien. Aber auch den „guten“ NGOs geht es weiter an den Kragen, diesmal traf es den World Wildlife Fund, der einräumen musste, wie die von ihm bezahlten Schutztruppen teilweise mit Menschen verfahren.

„Die Vorwürfe gegen den WWF lasten schwer: In Afrika und Asien soll die Umweltorganisation im Namen des Tierschutzes militante Wildhüter und Anti-Wilderer-Milizen finanziert und mit Waffen ausgerüstet haben. Diese Handlanger des WWF verübten schwerste Menschenrechtsverletzungen: darunter Massenvergewaltigung, Folter und Mord – letztlich alles finanziert mit Spendengeldern.“

www.wikipedia.org - by Oleg V. Belyakov (CC BY-SA 3.0)
In Äthiopien ist am 10.3. nun wieder eine Boeing 737 MAX 8 abgestürzt. Nachdem das vor ein paar Monaten in Indonesien sehr ähnlich geschehen war, wurde nun dieses Flugzeug in vielen Ländern bis auf Weiteres „gegroundet“. Das ist für Boeing eine mittlere Katastrophe und natürlich spekuliert man nun eifrig, welcher Defekt dazu geführt haben könnte? Es lässt aber aufmerken, dass die US-Botschaft in Äthiopien am 8. März eine Reisewarnung für den 10. März herausgegeben hatte, die explizit den Flughafen Bole International Airport benannte. Somit war sichergestellt, dass keine US-Amerikaner von oder zu diesem Flughafen fliegen würden, somit auch nicht mit dem Unglücksflugzeug. Offizieller Grund waren mögliche Demonstrationen.
Die Trümmerteile des abgestürzten Flugzeugs sind zudem auffällig klein. Das deutet eher auf eine große Explosion, als auf einen normalen Absturz hin. Auch bei dem Absturz in Indonesien gab es Merkwürdigkeiten. In beiden Fällen waren außerdem interessante Fluggäste an Bord. Es wäre nicht das erste Mal, dass man diese Methode nutzen würde, um sich bestimmter unliebsamer Menschen zu entledigen.
Wie 2014 bei MH370 und MH17 immer die Malaysier „zufällig“ betroffen waren, die sich schon damals gegen den Tiefen Staat und deren Marionetten in der damaligen US-Regierung gewandt hatten, ist es nun Boeing. Wir haben seit Kurzem einen langjährigen Boeing-Manager als US-Verteidigungsminister im Trump-Team – sicher gegen den Tiefen Staat arbeitend und wohl mit einer ganz bestimmten Mission beauftragt. Wollte das aktuelle Boeing-Management auch nicht mehr so richtig mit dem Tiefen Staat zusammenarbeiten und hat deswegen einen Denkzettel erhalten? Für Boeing wird die Sache gerade richtig böse. Man schlägt in solchen Fällen gerne immer mehrere Fliegen mit einer Klappe... Ich will nicht behaupten, dass diese Abstürze zwangsläufig herbeigeführt wurden, aber es regt doch dazu an, sich ein paar Gedanken zu machen...
Der ausgewiesene Experte Peter Haisenko geht hingegen davon aus, dass wohl tatsächlich Konstruktionsfehler die Abstürze verursacht haben. Er lässt kaum ein gutes Haar an dem Typ 737, und wenn er mit seiner Analyse richtig liegen sollte, wird es für Boeing wirklich eng.

Ich wurde gebeten, doch etwas zu dem Thema 5G-Mobilfunknetzwerk zu schreiben, das immer mehr in aller Munde ist. Die ersten Frequenzen dazu sollen ja auch am 19. März in Deutschland versteigert werden. Während auf Regierungs- und Medienseite die neue Technologie nur gefeiert wird, kommen in alternativen Medien Horrormeldungen, was uns diese Technologie bringen wird. Ich fasse mich an dieser Stelle erst einmal kurz und werde im Laufe der Zeit immer wieder einmal etwas dazu schreiben. Eine ausführliche Analyse werden die Leser meines kommenden Infobriefs Zeitprognosen erhalten, denn wie immer ist dieses Thema natürlich nicht völlig schwarz oder weiß und muss detailliert betrachtet werden. Ich sehe aktuell aber keinen Grund, jetzt unmittelbar in eine tiefe Angst und Panik zu verfallen, nach der Devise „wir werden alle sterben!“
Grundsätzlich ist zu sagen, dass elektromagnetische Strahlung biologische Wesen und somit auch den Menschen beeinflusst und diese negative gesundheitliche Auswirkungen hat – auf unterschiedlichen Ebenen. Das gilt für alle Funkvarianten, im digitalen Funk aber in besonderem Maße. Man muss hier zunächst unbedingt zwischen der Frequenz und der Technologie differenzieren, die kritischen Studien zu der Gesundheitsgefährdung von 5G beziehen sich fast ausschließlich auf Frequenzen von 27 und 60 GHz. Diese Frequenzen werden aber zunächst gar nicht versteigert, 5G wird mit 3.4 bis 3,8 GHz eingeführt, was nur wenig über den bisherigen Frequenzen liegt und z.B. unter dem, was viele WLAN-Router und Smartphones im WLAN benutzen, nämlich 5 GHz. Zumindest kurzfristig stellt sich die Sachlage hier erst einmal etwas entspannter dar – bezogen auf Deutschland.

Das ist beispielsweise ein Aspekt, der differenziert betrachtet werden muss. Die guten Nachrichten sind auf jeden Fall, dass es gerade bei den später kommenden hohen Frequenzen faktisch ausgeschlossen sein dürfte, 5G auf dem Land flächendeckend ausbauen zu können. 5G wird aber deshalb einen weiteren guten Grund darstellen, sich aus den größeren Städten zu verabschieden. Also bitte keine totale Panik, wenn nun in Ihrer Nähe 5G-Ausbau beginnt. Trotzdem gibt es natürlich eine Bandbreite von unterschiedlichen Nebenwirkungen und Gefahren, die man nicht unbeobachtet lassen kann.
Die wichtigsten Maßnahmen gegen die Gefahren durch gepulste Funkstrahlung liegen aber zuallererst in Ihrem direkten Umfeld. Ein altes DECT-Schnurlostelefon zuhause ist der größte Strahler (mehr als WLAN). Wenn es denn schurlos sein soll, dann bitte zumindest mit Eco-DECT. Die persönliche Nutzung des Smartphones ist ein anderer Aspekt, wie Untersuchungen klar zeigen, ist es am gefährlichsten, mit diesem am Ohr zu telefonieren. Eine Freisprecheinrichtung kann hier viel erreichen. Oder liegt das Smartphone gar nachts angeschaltet (ohne Flugmodus) auf dem Nachttisch? Dann ist 5G eigentlich erst einmal Ihr geringeres Problem. Ich will das Thema nicht kleinreden, natürlich sollen wir als Frosch mit 5G in verschiedener Hinsicht im wahrsten Sinn des Wortes ein weiteres Stück „gekocht“ werden. Aber uneingeschränkte Angst- und Panikmache helfen auch niemandem weiter. In Deutschland hängen wir im Bereich des digitalen Ausbaus ja in mehrfacher Hinsicht zurück, das könnte uns in diesem Fall aber einmal zum Vorteil gereichen. 5G benötigt nämlich auch andere Infrastruktur...

Hoch erstaunlich ist natürlich auch der aktuelle Konflikt zu dem chinesischen Ausrüster Huawei, der wichtige Komponenten zum Aufbau des 5G-Netzes liefern soll. Die USA und dort speziell Trump machen gerade richtig Druck dagegen, da China dann ja eventuell Daten abgreifen könnte. Tut uns Trump somit also eventuell einen Gefallen? Solange diese Frage nicht geklärt wurde, kann sich es wohl kaum ein Mobilfunkprovider leisten, schon großartig Equipment einzukaufen, wenn es dumm läuft, darf er dieses dann gar nicht einsetzen. Das wird alles ebenfalls verzögern.

Macron gesellt sich jetzt zu der Gruppe, die scheinbar Panik hat, dass sich die EU demnächst deutlich verändern könnte. Seinen Brandbrief ließ er in allen EU-Ländern in großen Zeitungen verbreiten Dort kam allerdings nur wenig Neues und aufhalten wird er damit nur wenig können. Aber auch in Talkshows erlebt man immer wieder diese Herrschaften, die jetzt immer stärker aufheulen, dass es mit der EU bergab geht, nie aber danach fragen, warum das eigentlich passiert? Diese Frage ist nämlich unangenehm, wenn sie ehrlich beantwortet werden sollte. Die Menschen wollen diese Elitenpläne nicht mittragen, da sie sehen oder spüren, wie negativ sie am Ende für sie selbst sind. Da hilft auch die ganze Propaganda nicht mehr. Selbst AKK erteilte Macron mehr oder weniger eine Abfuhr. Er gebiert sich aber auch zunehmend wie ein Westentaschen-Diktator, er schränkt das Demonstrationsrecht ein und was bisher schon alles bei den Gelbwesten geschah, lesen Sie gleich.

Wirklich amüsant und gleichzeitig auch bezeichnend ist aber auch der Vorschlag von AKK zu einem Flugzeugträger, während die Truppe das letzte Hemd gerade aufbraucht. Da kommt dort bestimmt noch einmal besondere Freude auf. Es zeigt aber, welche Ideen man hat. Ein Flugzeugträger ist heute in einem Konflikt gegen gut ausgerüstete Gegner kaum noch wirksam zu verteidigen. Er kann höchstens dazu dienen, bei kleinen und schwachen Staaten einen auf „dicke Hose“ zu machen. Es lässt erahnen, dass man dieses gerne möchte – vorzugsweise in Afrika, wie wir seit dem deutsch-französischen Vertrag ja wissen. Meiner Meinung nach ist aber auch dieser Vorschlag nur noch eine Folge einer Führerbunkermentalität, während die Welt außen bereits ganz anders aussieht.

Sie machen immer so weiter, als wären sie noch die alleinigen Herren im Haus. Das können wir auch gut bei den erweiterten Zensurbemühungen erkennen. Die Upload-Filter für Youtube & co. dürften kommen, wenn sich nicht doch noch das EU-Parlament erbarmt, einmal für die Wähler etwas zu tun. Herr Voss hat nun auch zugegeben, dass es wohl auf diese Upload-Filter hinauslaufen wird, anders kann natürlich Youtube nicht kontrollieren, was hochgeladen wird. Voss hat aber auch seine Maske fallen lassen, denn er hätte auch gar kein Problem damit, wenn Youtube ganz verschwinden würde. Diese Herrschaften und natürlich auch viele große Medienhäuser würden gerne wieder in die „gute alte Zeit“ zurück, als sie das Informationsmonopol hatten und zudem auch noch konkurrenzlos jeden Preis für ihre ach so tollen Inhalte aufrufen konnten. Bei der EU-Urheberrechtsreform saßen die Nutzer und Bürger nicht am Tisch und dann wundert man sich, dass die EU bei den Menschen nicht mehr so gut ankommt...

Es ist aber schon rotzfrech, nachdem diese Sache noch nicht einmal durch ist, und natürlich jeder, der behauptet, man würde es dann auch für Zensurzwecke einsetzen, als offiziell Idiot abgestempelt wird, schon an anderer Stelle des Parlamentes genau darüber nachzudenken. Hier geht es dann darum, dass „terroristische Inhalte“ aus dem Internet zu verbannen seien – wenn die Uploadfilter dann doch schon einmal da sind...

„Uploadfilter können ein geeignetes Mittel sein, um unliebsame Inhalte aus dem Netz zu fegen. Das hat der Kulturausschuss des EU-Parlaments am Montag beschlossen. Demgegenüber hat der Binnenmarkt-Ausschuss in seinem Bericht über die geplante Verordnung über terroristische Online-Inhalte erst letzte Woche solche „proaktiven Maßnahmen“ abgelehnt.“

„Terroristische Inhalte“ sind schon heute häufiger einmal einfach nur Aussagen, die Menschen von der Mainstream-Meinung wegbringen könnten.



Lesenswerte News und Artikel

Auf Nuoviso.tv wurde ein deutscher medizinischer Helfer interviewt, der seit vielen Wochen jeden Samstag nach Paris zu den Gelbwesten-Protesten fährt und dort medizinische Erste Hilfe leistet. Was er aus erster Hand berichtet, ist niederschmetternd, zunächst einmal wird über die Zahlen der Protestanten in den Medien massiv gelogen, wenn 200 berichtet werden, sind es mehrere Tausend, es sind tatsächlich insgesamt Millionen, die in Frankreich auf die Straße gehen. Natürlich soll diese Botschaft hier nicht verbreitet werden, zumeist wird ja sogar vollständig über diese Proteste geschwiegen. Aber wehe, ein Protestant gegen Maduro in Venezuela wird von der Polizei nur schief angeschaut, dann herrscht in unseren Massenmedien Schnappatmung. Wenn dann doch einmal über Frankreich berichtet wurde, dann über die Gewalt der Protestanten. Diese gewalttätigen vermummten Protestanten bilden aber nur eine extrem kleine Gruppe und der Verdacht auf eingeschleuste Agent Provokateurs liegt natürlich nahe. Erschreckend sind die tatsächlichen Opferzahlen unter den Protestanten, die er nennt: 12 Tote, 5.000 Verletzte, davon 2.000 schwer, über 200 lebensgefährlich Verletzte (Gliedmaßen verloren, Augen verloren). Das sind keine Proteste mehr, das ist von Staatsseite her bereits Bürgerkrieg. Es werden auch Polizisten ausgetauscht, die zu milde vorgehen. Zusätzlich gibt es die nicht regulären Polizeieinheiten, die an der Kleidung zu erkennen sind und zumeist durch besondere heftige Gewalt auffallen. Es zeigt sich ganz klar, dass hier ein Unrechtssystem Krieg gegen die eigenen Bürger zu führen beginnt.
"Wir sprechen von Kriegsverletzungen" - Andy Eggert im NuoViso Talk


Ein schönes Beispiel für die typische Einstellung der Massenmedien sehen wir bei einem Artikel zu dem überarbeiteten Buch von Mathias Broeckers „Wir sind immer die Guten“. Dort werden den Autoren in dem Buch Aussagen unterstellt, die sie so nie gemacht haben. Trotzdem wehrt sich der Chefredakteur mit Händen und Füßen gegen eine Gegendarstellung, zuletzt lässt er die Maske vollends fallen. Seine Meinung ist nicht kompatibel zu derjenigen der Gegenseite. Punkt. Immer häufiger wird ganz offen in den Massenmedien gezeigt, dass das Narrativ wichtiger ist, als die Fakten.
Für Putinversteher gibt’s kein Recht auf Gegendarstellung


Im ZDF-Morgenmagazin gab es einen „Skandal“. Dunja Hajali bekam es mit einer Dame zu tun, die scheinbar völlig unerwartet Frau Hajali mit dem Vorwurf „Lügenpresse“ betitelte. Letztere reagierte genau wie der Moderator aber erstaunlich souverän, man schaltete dann kurz ins Nachrichtenstudio. Natürlich kamen von der Dame keine konkreten Aussagen, wo denn gelogen worden sein soll. Das hätte ja die Zuschauer auf eine Fährte bringen können... Es riecht schon sehr nach einer vorsätzlichen Showeinlage, zumal die „unbekannte Dame“ frappierende Ähnlichkeit mit der SWR-Reporterin Monika Anthes besitzt (die natürlich dementiert). Wenn es wirklich gestellt war, dann hat es das Niveau von den drei Demonstrationshanseln, die man beim Gauland-Sommerinterview letztes Jahr auflaufen ließ. Mal sehen, ob sich diese ominöse Dame bei PP meldet?
„Lügenpresse“-Vorwurf: Moma-Störerin, bitte melden Sie sich bei uns!



Empfehlenswerte Angebote und Tipps

Termine:

23.3.2019 Heidenrod - Mein Kongress "Wege aus der Matrix" mit Thomas Bachheimer, Robert Stein, Reiner Feistle, Peter Denk, Sw. Madhavananda und der Band Gadadhar. 

Bis Donnerstag 21. März können noch online Karten gekauft werden. Sollte jemand aber ganz kurzentschlossen zum Kongress kommen, sollte es vor Ort auch noch eine Karte geben. Wir planen nicht, jemanden wieder wegzuschicken.



Ich habe für die Besucher des Kongresses noch ein besonderes Bonbon. Jeder Besucher (zumindest solange der Vorrat reicht) erhält noch kostenlos eine Ausgabe meines Buches „Lügenpresse“ dazu - durch Relotius & co. nun wieder ein hochaktuelles Thema. Wenn Sie bereits ein Exemplar haben sollten, eventuell wissen Sie ja jemandem, dem Sie es schenken können. Diejenigen, die unbedingt ein Exemplar möchten, sollten es gleich beim Empfang entgegennehmen.

Noch einmal zur Klarstellung: Wenn Sie die Kartenbestellung erfolgreich abgeschlossen und bezahlt haben, dient die Bestellnummer/Share-it Referenznummer als Eintritt. Wir haben dann eine Liste, auf der zugehörige Daten, wie Name, Email und die Anzahl der Karten hinterlegt sind.

Der Kongress hat schon eine hervorragende Resonanz gefunden, es gibt aber noch Restkarten und ich würde mich sehr freuen, Sie dann dort zu treffen. Neben den Referenten und den Ehrengästen Michael Müller und Erich Hambach werden auch viele hochinteressante andere Gäste vor Ort sein. Ich hoffe auf einen regen Austausch. Mit ein wenig Glück und der Hilfe von Michael Müller können wir dann vielleicht auch noch die Präsenz von „ganz anderen Gästen“ am Himmel fotografisch festhalten.

Alle Details und auch die Bestellmöglichkeit finden Sie auf der Seite zum Kongress.




24.3.2019 - Bachheimerclubtreffen Wir haben uns entschlossen, am darauf folgenden Sonntagnachmittag am gleichen Ort auch einen Bachheimer-Club zu veranstalten. Es wird der eine oder andere prominente Kongressteilnehmer dann auch bei diesem Treffen noch anwesend sein, Thomas Bachheimer hat bereits zugesagt.

Die Anmeldung zu den Bachheimerclubs erfolgt wie gehabt über die Seite bachheimer.com.

8. bis 10. Juni 2019 - Sommerseminar im Barockreitzentrum in Heimsheim
Ich werde dort als Vortragender und zur Beantwortung von Fragen dabei sein. Dieses Seminar ist mit einer begrenzten Anzahl von Teilnehmern geplant, dafür wird mehr Platz für Fragen und der Interaktion mit den Gästen eingeräumt. Neben mir sind folgende hochinteressante Vortragende vorgesehen: Peter vom Honigmann, Reiner Feistle, Sandra Hirsch, Walter Eisentraut, Erich Hambach, Traugott Ickeroth, Werner Badenheuer sowie einige weitere Wissensträger. Das Themenspektrum ist relativ breit gefächert, dieses finden Sie wie auch die Anmeldung auf der Webseite zur Veranstaltung.

Und hier schon einmal der Trailer zum Allstern-Kongress am 28. September 2019.

  ....


Vorhersagen- und Prognosen-Update


Die Iden des März



Wie es aussieht, kommt Obama jetzt langsam in den Fokus, er hatte damals die Ermittlungen laut Zeugenaussagen gegen Clinton wegen ihrer Emails stoppen lassen. Das wurde nun sogar in Fox News berichtet. Auch in Fox News – immerhin einem großen US-Nachrichtensender – sagte der Moderator Hannity, dass er Informationen von einer verlässlichen Quelle habe und bereits große Veränderungen am Horizont sähe.

Zudem redete der stellvertretende Außenminister der Bush-Administration Dr. Steve Pieczenik nun Klartext. Er diente unter Gerald Ford, Jimmy Carter, Ronald Reagan und George H. W. Bush als stellvertretender Aussenminister und Henry Kissinger gehörte zu seinen engsten Mitarbeitern. Er ist also alles andere als ein Nobody! Er sagte u.a.:

„Es war in unserer Regierung weit verbreitet, wenn Sie sich erinnern, dass Bush Sr. eine ganze Gruppe junger hispanischer Männer hatte, mit denen er sich vergnügte. Zur gleichen Zeit gingen Hillary und Bill Clinton zusammen mit ihrem Freund, Herrn Epstein, auf die Bahamas und sie belästigten und benutzten junge Mädchen und Jungen, um sexuelle Freuden zu haben.“

Nun, der Countdown von „Q“ läuft am 19. März ab und dann sollte sich etwas im Bereich der versiegelten Anklagen und/oder des FISA-Berichts tun. Warten wir ab, es dauert ja nicht mehr lange. Aber auch die Entwicklungen in Großbritannien, in Frankreich und der EU zeugen von einer großen Aufgeregtheit bis hin zur Panik der etablierten Kräfte.

Die Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank wird wohl durch die deutsche Bundesregierung massiv nach vorn getrieben. Hier scheint also gehörig Feuer unter dem Dach zu sein. Thomas Bachheimer hat hier wirklich gute Kontakte (kann ich bestätigen) und schrieb am 9.3. Folgendes: „Wie wir aus wirklich sehr gut informierten Kreisen (haben nichts mit diversen Informanten von anderen Foren zu tun) vernehmen konnten, haben sich die Deutsche-Manager sehr gegen den Deal gesträubt. Nach ein paar Besuchen aus Berlin hat sich der Wind gedreht!“

Halten Sie Ihr Portemonnaie gut fest, es riecht schon stark danach, dass der Staat dort demnächst noch kräftiger hineingreifen möchte. Sei es zur Bankenrettung, oder um das aktuell schon 100 Milliarden große Loch zu stopfen, das trotz der angeblichen Rekordeinnahmen des Staats nun klafft. Dieses wurde uns jetzt vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW), über die „Bild-Zeitung“ (Mittwochsausgabe) nahegebracht. Wir erinnern und, zuletzt kam Finanzminister Scholz mit 25 Milliarden um die Ecke, jetzt werden es 100 Milliarden und es ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist. Ich habe diese Salamitaktik erwartet, irgendwoher müssen die min. 50 Milliarden Euro pro Jahr für die Migration ja herkommen. Bisher wurde so getan, als würden diese Gelder aus der Luft geliefert.

Was man deutlich in vielen Statements von Politikern klar heraushören kann, ist eine Art Katastrophenstimmung beim Thema EU-Wahl im Mai. Nach Salvini und George Soros, die eine „andere EU“ oder sogar deren Schicksal wie das der Sowjetunion erwarten, haben wir jetzt Marcon mit seinem großen Brandbrief, aber auch bei vielen anderen bemerkt man immer klarer deren Panik. Nach dieser Wahl scheinen viele auch bei der EU einschneidende Veränderungen zu erwarten – wäre ja nicht das Schlechteste.

2019 ist wohl einiges in Bewegung gekommen und erste Einschläge in die Normalität dürften nicht mehr sehr lange auf sich warten lassen. Ich gehe aber weiter davon aus, dass die wirklich großen Auswirkungen dann erst mit Beginn der Zwanzigerjahre kommen dürften. Das passt auch zu der Aussage von Christa Heidecke, die nun ihre aufschlussreiche Analyse zum Äquinoktium 2019 herausgebracht hat. Demnach haben wir besonders in Deutschland noch bis ca. Januar 2020 Zeit, unsere Freiheit zu realisieren und aktiv zu werden. Danach kommen die Ereignisse, die dann unweigerlich einwirken werden, entweder in Form von einer noch weiterer Einengung und Unterdrückung, oder um schon den begonnenen neuen Weg auszubauen.

„Es wäre jedoch unsere Verantwortung, dass wir Anspruch erheben auf die Selbstbestimmung über die Finanzen, über unser Revier und seine Grenzen (Saturn H3 in 2). Nun nähern sich beide Planeten ihrer Konjunktion, so dass sie in ihren Wirkungsbereich kommt. Es geht dabei um unsere Fremdbestimmung, und dass wir nun in die Verantwortung zu gehen haben, sie mit aller Konsequenz zu lösen, und zwar bevor die Falle endgültig zuschnappt (Konjunktion Jan. 2020).“

Warten wir ab, was die „Iden des März“ noch bringen? BREXIT? Endlich Anklagen? Einen neuen Goldstandard? Beim nächsten Brief sind wir vielleicht schon etwas schlauer...

Inhalt Infobrief Zeitprognosen März 2019 01

Aktuelle Entwicklungen und Hintergründe – Ideen des März
Es gibt für den März 2019 mehrere Ankündigungen großer Ereignisse, von denen aber nur der BREXIT breit bekannt ist. Eventuell wird sich parallel aber auch im Weltfinanzsystem eine große Wende anbahnen, die Indizien dafür sind jeweils beeindruckend. Auch in den USA haben sich „Q“ und die Trump-Allianz jetzt ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt, sodass zumindest die verbleibenden Seiten des FISA-Dokuments nun eigentlich veröffentlicht werden sollten. Dieses soll dann die Wirkung einer Atombombe besitzen.

Bewusstheit und Spiritualität
Viele Menschen streben danach, „erleuchtet“ zu werden. Was genau bedeutet das aber? Gibt es hier nur eine Stufe oder vielleicht ganz viele? Ist jeder Meister hier immer hilfreich, oder gibt es Unterschiede? Was bedeutet Spiritualität und in welcher Hinsicht sind gerade wir Menschen hier etwas Besonderes? Ist der Himmel wirklich das letzte Ziel für uns? Das sind alles Fragen, bei deren Beantwortung offenbar vieles vermischt werden kann und bei denen man schnell auch auf eine ungünstigere Fährte gelangt, wenn man sich dessen nicht bewusst ist.

Prophezeiungen in den Psalmen?
In der Bibel gibt es 150 Psalmen, die teilweise bis zum 6. Jahrhundert vor Christus zurückverfolgbar sind. Es gibt nun einen australischen Pfarrer, der in diesen Psalmen teilweise erstaunliche Parallelen zu Ereignissen im zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhundert entdeckt hat. Sind das nur Zufälle in Kombination mit reichlich eigener Interpretation, oder könnte mehr dahinterstecken?

Anmeldung Infobrief Zeitprognosen


Na und ?


Abkürzungen und Fallen


Wir lesen im alternativen Bereich augenblicklich immer häufiger von „Gefängnissen“ oder „Fallen“, in denen wir uns befinden würden. Diese würden uns im Rad der Wiedergeburt festhalten und wären von mächtigen negativen Wesen vor langer Zeit errichtet worden. Nun steckt hier schon auch ein Teil von Information in diesen Aussagen (anderes ist Desinformation), denn tatsächlich wurde die Menschheit, wie wir sie heute kennen, vor langer Zeit durchaus manipuliert. Das kann man auch in alten Schriften nachlesen, wie beispielsweise den sumerischen. Selbst in der Bibel kann man es in der Genesis u.a. erkennen. Sind aber deshalb tatsächlich unsere Seelen gefangen?

Häufig wird bei diesen Aussagen dann auch gerne ein Patentrezept mitgeliefert, wie man sich angeblich daraus relativ einfach befreien könnte. Man braucht einfach nur „nicht ins Licht“ zu gehen, oder man muss dieses oder jenes machen. Ich wäre hier sehr vorsichtig, denn wenn es dumm läuft, kommt man genau so erst überhaupt in eine derartige Falle hinein. Die Astralebene kann zu einer solchen werden und nicht wenige hängen dort nun auch fest. Dazu gehören wohl auch durchaus sehr bekannte Namen (nicht in der 3D-Welt) im esoterischen Bereich, die hier dann versuchen, Menschen zu benutzen, um dort wieder loszukommen.

Tatsache ist, dass wir Menschen besonders als Seele alles haben, um uns nicht fangen zu lassen. Man kann uns zu nichts zwingen, wohl aber manipulieren. Was wir dann freiwillig machen, ist in unserer Verantwortung – auch wenn wir betrogen wurden. Natürlich muss jeder für sich erspüren, was richtig oder falsch für einen ist. Wenn aber mit Angst gearbeitet wird (die sehr niederschwingend und negativ ist) oder auch mit dem Versprechen, ohne große Mühe die große Befreiung oder gar den Aufstieg zu erreichen, ist unmittelbar Vorsicht angebracht.

Tatsächlich ist es in spirituellen Bereichen ganz ähnlich wie im Leben: Ohne Fleiß kein Preis!

Wenn ich hier im Leben etwas werden möchte, z.B. ein Arzt oder Ingenieur, dann muss ich arbeiten und büffeln, nur dann erhalte ich irgendwann den Abschluss. Alle Abkürzungen sind Betrug und fallen dem Betreffenden am Ende vor die Füße, insbesondere wenn er danach in dem Bereich auch wirklich arbeiten soll.

Genauso ist es auch im spirituellen Bereich, Sie müssen an sich arbeiten, wenn Sie weiterkommen wollen. Sie erhalten schon Hilfe, aber Sie müssen auch selbst etwas machen. Es gibt nur genau einen Einzigen, der Ihnen unmittelbar den ganz kurzen Weg geben kann: Gott. Das passiert aber nur selten und auch nur dann, wenn Sie ganz bestimmte Bedingungen erfüllen. Der andere Weg ist langwieriger und mühsam, die gute Nachricht ist aber, dass Zeit nicht wirklich eine Rolle spielt.

Diejenigen, die sich bereits auf dem spirituellen Weg befinden, die werden wissen, was ich meine, die anderen sollten zumindest einmal darüber nachdenken.

Haben Sie das Vertrauen, dass Sie alle Möglichkeiten selbst in der Hand haben, ob und wie Sie weiterkommen. Suchen Sie ihre innere Führung und seien Sie vorsichtig damit, was Ihnen irgendwelche "aufgestiegenen Meister", die Sie persönlich noch nie gesehen haben, ihnen angeblich so alles raten. Diese wollen Sie nicht alle zwangläufig verführen und sind „böse“, aber nicht selten haben sie neben einem ungeheuer großen Wissen und Bewusstheit in bestimmten Bereichen, in anderen Dingen eine Lücke.

Die Matrix ist deutlich größer, als viele es annehmen würden, wir Menschen haben aber tatsächlich das Potenzial und auch die Bestimmung, diese Matrix zu überwinden. Dazu braucht es aber jemanden, der das bereits geschafft hat – nur der kann wirklich helfen. Ein Grundschullehrer wird Ihnen auch kaum bei der Diplomarbeit an der Universität viel helfen können. Deshalb wählen Sie weise, auf wen Sie hören und zuallererst sollte die innere Stimme, Ihre Intuition Ihr Wegweiser sein. Wer wann hilfreich ist, hängt natürlich auch von dem aktuellen Stand des Einzelnen ab, was den einen noch weiterbringt, ist für den anderen nur noch wenig hilfreich, oder sogar kontraproduktiv.

Die wichtigsten Regeln sind eigentlich immer einfach und gut verständlich, nur haben die meisten Religionen sehr große und komplexe Regelwerke darum gebaut. Die Aussagen von Jesus Christus im Neuen Testament sind durchweg sehr klar und einfach, was das Verständnis betrifft. Es vollständig umzusetzen, ist allerdings alles andere als einfach. Hier müssen wir eben an uns intensiv arbeiten. Außer uns selbst kann uns daran aber eigentlich niemand hindern und auch nicht daran, am Ende erfolgreich zu sein.

Die Krise - na und?


Sonstiges






Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,

Peter Denk


© 2019 Peter Denk - Krisenrat.info
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Impressum
www.krisenrat.info
 

 
 
 

Schlacht zur Befreiung der Menschheit aus Kontrolle der Kabale erreicht entscheidenden Wendepunkt

  1. März 2019

Benjamin Fulford

Die Schlacht zur Befreiung der Menschheit aus einem Kult von menschenopfernden Satansanbetern (Baal, Moloch etc.) erreicht einen Wendepunkt, da intensive Kämpfe an vielen Fronten stattfinden. Im Kern kämpft die Masse, verbündet mit dem Militär der meisten Länder, gegen eine tief verschanzte Spitzenelite.

Menschen, die sich wundern, warum keine Massenverhaftungen stattgefunden haben, müssen verstehen, dass wir es mit einem jahrtausendealten Kontrollsystem zu tun haben, das nicht beabsichtigt, leise in der Nacht zu verschwinden. Um zu verstehen, wie tief der Kaninchenbau ist, werfen Sie bitte einen Blick auf das Schaubild unten.

high tech freemasons.docx

Diese Graphik behandelt nicht nur unsere alte Geschichte, sondern zeigt vielmehr ein System, das immer noch bis zum heutigen Tag die meisten Spitzenherrscher der Welt kontrolliert.

Beispielsweise hat uns letzte Woche der russische Geheimdienst mit Beweisen versorgt, dass nicht nur die deutsche Premierministerin [Kanzlerin] Angela Merkel, sondern auch die britische Premierministerin Theresa May und die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaite „alle drei biologische Töchter von Hitler Rothschild und den Kasners“ sind. „Salomon Rothschild vögelte Frau Anna Maria Schicklgruber. Alois Rothschild Hitler machte dann Liebe mit Clara Polzl Hitler und heraus kamen die Babies in Braunau am Inn, wo Papst Benedikt aus derselben Blutlinie geboren wurde“, sagen die Quellen. Als Beweis legten sie diese Fotografie vor, die vorgeblich die drei in ihren Tagen des Führungstrainings im Tavistock Mind-Control-Institut zeigen:

Sie stellen auch fest, dass May, die alles gibt, um den Brexit zu blockieren, das gleiche satanische „Auge der Pyramide“-Handzeichen macht wie Merkel.

Dann haben wir in Kanada Premierminister Justin Castro-Sinclair, der möglicherweise seinen Halbbruder Michel Trudeau ermordet hat (dessen Leiche nie gefunden wurde). Castro-Sinclairs Mutter, Margaret Sinclair, ist eine Tochter von James Sinclair aus der Blutlinie, die die Freimaurer vom schottischen Ritus gegründet haben. Castro-Sinclair hat seine wahre Gesinnung gezeigt, indem er Jahrzehnte kanadischer Außenpolitik verraten hat durch seine blinde Unterstützung der Naziregimes in der Ukraine und in Israel und durch die Weigerung, die Bank von Kanada aus der Kontrolle der Kabale zu holen.

https://kioo17journal.blogspot.com/2018/02/cuba-claims-canadian-prime-minister-is.html?fbclid=IwAR0axEnbvOkw8EEUETowQAQ333jUisoJbIROEuhtViCPbgRNzgmhwEitmLI

https://en.wikipedia.org/wiki/Michel_Trudeau

In unexpected move, Trudeau commits Canada to defending Zionism

Es ist auch gut dokumentiert, dass der französische Präsident Emmanuel Macron ein Rothschild-Sklave ist. Tatsächlich sind die meisten sogenannten Führer der Welt Sklaven, wie wir bereits früher geschrieben haben.

Wem berichten all diese Menschen also letztendlich? Die Antwort ist nicht falschen Juden wie dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu. Netanjahu ist nur ein Unterchef, der den Anbetern der schwarzen Sonne in Italien und in der Schweiz Bericht erstattet. Das wurde bewiesen durch seine gut dokumentierte Verwicklung in den Fukushima-Massenmordangriff gegen Japan. Dieser Angriff wurde geleitet vom früheren Spitzenjesuiten Peter Hans Kolvenbach, der direkt nachdem es passierte, in einem Telefonat, das von der NSA aufgezeichnet wurde, behauptete, Satan zu sein, wie japanische Geheimdienstquellen bestätigen.

Wenn wir also die Menschheit befreien wollen, müssen wir genau verstehen, mit wem wir es zu tun haben, und das bedeutet, wir müssen in einen weiteren tiefen Kaninchenbau vordringen und auf eine der im Geheimen herrschenden Familien blicken: die Farnese. Die Bilder unten zeigen ihre Familienburg, das ursprüngliche Pentagon in Washington – dessen Erbauung sie anleiteten – und eine Karte aus dem 16. Jahrhundert, die zeigt, dass sie bereits da Pläne für Washington, D.C. als Zentrum einer römisch-faschistischen, babylonischen Weltregierung gemacht hatten.

Vatican/Jesuit War Rooms

http://continuingcounterreformation.blogspot.com/2009/08/romes-pentagon-forerunner-to-washington.html

Okay, an diesem Punkt müssen wir den Lesern zeigen, wie wichtig das alles für die gegenwärtigen Ereignisse ist. Lassen Sie uns mit dem Amoklauf in der Moschee in Neuseeland letzte Woche beginnen. Der Schütze hat ein Schwarze-Sonnen-Symbol auf seinem Rucksack.

Wir steigen nicht zu tief in die wahre Natur dieses Angriffs ein (weil das bereits anderswo gut dokumentiert wurde), bemerken lediglich, dass es ein Opfer an Satan war, mit der Absicht, Macht für die Kabale anzurufen.

BREAKING: New Zealand False Flag by Zionist Israel with New Zealand Police & Freemason Complicity UPDATE 6: FAKE Intended to Ramp Up Red Flag Gun Confiscation without Due Process

Intel Drop: Shooting Real, Shooter Fake, Jewish Born Freemason like Brevik All done, according to the “manifesto” in the name of “Donald Trump” and, if one were to read between the lines, the now pseudo-legally designated “Jewish Only” State of Israel odd modifications, no flash suppressor, strange stock, none of which is required by New … Continue reading BREAKING: New Zealand False Flag by Zionist Israel with New Zealand Police & Freemason Complicity UPDATE 6: FAKE Intended to Ramp Up Red Flag Gun Confiscation without Due Process

Public Intelligence Blog

Sehen wir jetzt auf die Beteiligung der italienischen Mafia, die Befehle der Anbeter der Schwarzen Sonne entgegennimmt, bei den jüngsten Ereignissen betreffend Nordkorea und Präsident Donald Trump.

Beachten Sie, dass, nachdem das Gipfeltreffen zwischen Trump und dem starken Mann Nordkoreas Kim Jong Un fehlgeschlagen ist, der chinesische Präsident Xi Jinping seinen geplanten US-Besuch im März verschoben hat. Stattdessen fliegt er diese Woche nach Italien, um seine wahren Herren zu treffen.

https://www.straitstimes.com/asia/east-asia/chinas-xi-jinping-to-visit-italy-france-as-rome-joins-belt-and-road

Damit verbunden ist auch der Mord letzte Woche am Chef der Gambino-Mafiafamilie Frank Cali. Eine P2-Freimauerer-Quelle sagt zum Grund für den Mord an Cali: „Die italoamerikanische Mafia hat den Erfolg des Treffens zwischen Trump und Kim Jong Un versprochen, da sie eine Geldwäscheoperation zugunsten Nordkoreas durchgeführt hat.“ Allerdings, fuhr die Quelle fort: „Das Treffen schlug fehl, weil die ideologische Geopolitik der Machtblöcke stärker war als das Geld.“ Als Ergebnis war die Gambino-Familie gezwungen, für die großen erlittenen Verluste zu bezahlen, da sie sich eingezwängt zwischen Haufen aus wertloser nordkoreanischer Währung fanden, sagte er.

Ebenso damit verbunden war der Überfall auf die nordkoreanische Botschaft in Spanien, der gerade vor dem Kim-Trump-Gipfel stattfand. Der Überfall wurde von „nordkoreanischen Dissidenten“ durchgeführt, laut der US-Presse und „von der CIA“, laut spanischen Zeitungen. Was nicht umstritten ist, ist, dass Computer und Handys bei dem Überfall geplündert wurden, und der japanische Militärgeheimdienst sagt, diese enthielten Informationen über Mafia-Nordkorea-Geldwäsche-Operationen.

In jedem Fall sagen die P2-Freimauerer- und die Schwarze Sonne anbetenden Quellen, dass sie jetzt versuchen, über die Erschaffung einer „Welt-Bundesregierung“ [„world federation government“] mit asiatischen Geheimgesellschaften zu verhandeln.

Inzwischen tobt der Krieg der Menschen gegen die Kabale weiter. Die Angriffe mit den größten Schäden waren gegen Kabale-kontrollierte High-Tech-Unternehmen gerichtet. Kriminelle und kartellrechtliche Anschuldigungen werden jetzt vorbereitet gegen Google, Facebook und viele andere High-Tech-Unternehmen, wie weithin berichtet wurde. Diese Unternehmen werden alle zerschlagen und viele ihrer Führungskräfte werden ins Gefängnis kommen, sagen Pentagon-Quellen. Werfen Sie einen Blick auf das Bild unten, um einen Eindruck davon zu bekommen, wer diese Unternehmen wirklich kontrolliert:

http://alcuinbramerton.blogspot.com/

Diese High-Tech-Unternehmen werden, wie der Rest der Kabale, nicht ohne Kampf aufgeben. Letzte Woche sind zwei Whistleblower hervorgetreten, um uns zu warnen, sie würden die 5G-Technologie planen, um ihre Kontrolle über den Großteil der Menschheit zu behalten, oder sie vielleicht sogar zu ermorden.

Ein Whistleblower, Führungskraft in einem großen Technologieunternehmen, das 5G-Ausrüstung herstellt, sagt, es ist eine extrem gefährliche Technologie. Anders als zu der Zeit, als 3G und 4G eingeführt wurden, sagt die Quelle, dass das Spitzenmanagement stark auf die Einführung von 5G drängt, ohne vorherige Sicherheitsprüfungen. Die „5G-Wellenlänge ist sehr ähnlich der des menschlichen Gehirns, so dass sie für Gedankenkontrolle benutzt werden kann“, sagte er. Er sagte auch, dass, während 3G-Signale die Menschen wie ein Basketball treffen und 4G wie ein Golfball, 5G mehr wie eine Nadel ist und Gehirnschäden hervorrufen kann. Er warnte auch, dass 5G Übertragungstürme alle 100 Meter benötigen würde und extrem stark eindringen und die Umwelt mit gefährlichen elektromagnetischen Wellen durchtränken würde. Er sagte, kein lebendes Wesen, selbst Mikroben, konnten im 5G-Testlabor seines Unternehmens überleben.

Diese Führungskraft riet mir auch, mein 4G-Smartphone nicht am Körper zu tragen und es in den Flugmodus zu versetzen, wenn ich schlafe. Ich habe seinen Rat angenommen und kann berichten, dass ich als Ergebnis davon länger und tiefer geschlafen habe.

Wir wurden auch von einem südafrikanischen Geheimdienstoffizier kontaktiert, der sagte, dass das südafrikanische Apartheidregime elektromagnetische Trägerfrequenzen benutzt hätte, um das Verhalten der schwarzen Afrikaner zu beeinflussen. Zu einem Zeitpunkt wurden sie benutzt, um sie sich gegenseitig angreifen zu lassen, sagte er. Eine Diskussion von einem Teil davon kann man sehen, wenn man dieses verlinkte Video ab Zeitpunkt 45:31 ansieht:

https://www.youtube.com/watch?v=Aw5yuOgqayI

Britische Geheimdienstquellen sagen, die angelsächsische Five-Eyes-Gruppe ist sich dieser Gefahren bewusst, und darum bremsen sie bei 5G und bitten die Chinesen, das ebenfalls zu tun.

In anderen Nachrichten gab es eine Reihe von Bränden, die letzte Woche US-Ölraffinerien getroffen haben. Das war ziemlich sicher Venezuelas Rache für die Kabale-geleiteten Angriffe gegen ihr Land. Es ist eine ziemlich gute Wette, darauf zu setzen, dass es eine Menge weiterer Racheakte auf verwundbare US-Infrastruktur geben wird. Vielleicht sollte jemand die herrschende US-Klasse an den alten Spruch erinnern „Leute, die im Glashaus sitzen, sollten nicht mit Steinen werfen“.

https://www.zerohedge.com/news/2019-03-17/shelter-place-order-given-large-petrochemical-fire-rages-houston-area

https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-03-16/phillips-66-shuts-crude-unit-at-los-angeles-refinery-after-fire

Der US-Verteidigungsnachrichtendienst bemerkte auch den enormen Rückschlag gegen das Kabale-kontrollierte Boeing-Unternehmen letzte Woche. „Die 346 [Opfer der Lion-Air- und Ethiopian-Airlines-Abstürze] sind nicht umsonst gestorben“, sagen die Pentagon-Quellen. Ihr Tod „hat den aufgeblähten, verschwenderischen militärisch-industriellen Komplex unter Beschuss genommen, als Trump gezwungen war, die 737-Flugzeuge am Boden zu lassen, trotz Boeings Einflussnahmen durch ihre Führung und eine korrupte Federal-Aviation-Autorität“.

„Die FAA war so im Besitz von Boeing, dass Trump das Startverbot für die 737 selbst über eine Durchführungsverordnung anordnen musste, und Äthiopien ließ Frankreich die Flugdaten und Cockpitstimmen analysieren, weil niemand den US traut“, fährt die Quelle fort. „Die FAA ist ernsthaft in Verruf gebracht und der Goldstandard der Flugsicherheit sind jetzt die EU und China“, stellte er fest. Die Pentagon-Quellen sagen, es gibt jetzt „Schritte, die 737-Sicherheitszertifikate zu widerrufen und Boeings BHUAP Fernsteuerentführungs-Einrichtung zu entfernen, die dem Mossad und der CIA erlauben, Ereignisse wie den 11. September, Lion-Air oder Malaysian-Airlines-Flug 370/17 durchzuführen.“

Der andere treue Anhänger des militärisch-industriellen Komplexes, Lockheed, verliert Verkäufe der beschissenen F-35 an Verbündete wie die Türkei, Taiwan und Deutschland“, stellt die Quelle fest. Die Pentagon-Quelle fügt hinzu: „Russland baut bessere und billigere Waffen“, was ein weiterer Grund ist, warum Trump fortfahren muss, den Sumpf trockenzulegen.

Die Pentagon-Quelle bemerkte auch, dass das Ende der Untersuchung durch Robert Mueller, ebenso wie die „FISA-Freigabe, um den tiefen Staat niederzuringen, die Registrierung zionistischer Organisationen als ausländische Agenturen, die Enthüllung des 11. September“ und andere Schritte weitergehen, um „Amerika wieder groß [zu] machen“.