Neue Finanzkrise wahrscheinlich,
da westlicher Bürgerkrieg in Washington D.C.,
Europa, Brasilien und anderswo sich intensiviert

  1.  Mai 2018    Benjamin Fulford

Der unerklärte Bürgerkrieg innerhalb der Ränge der westlichen Elite nimmt zu, wobei beide Seiten große Angriffe durchführen. Letztendlich findet dieser Kampf statt zwischen den alten aristokratischen Blutlinien, am stärksten in Europa, und den anti-Blutlinien gnostischen Illuminaten, jetzt verbreitet innerhalb der US. Das größte Schlachtfeld ist weiterhin Washington D.C., wo das alte Establishment um sein Leben kämpft und gegen das militärgestützte Regime von Präsident Donald Trump verliert.

Allerdings heizt sich auch die Situation in Europa stark auf, da die russisch-chinesische Eurasien-Allianz darauf zusteuert, die Kontrolle dort zu festigen, zusammen mit einigen Gruppen der alten Blutlinien, laut Quellen der White Dragon Society in Europa. Deutschland und die Türkei, die eine Allianz aus dem ersten Weltkrieg wiederbeleben, führen die Anti-US-Schritte dort. Ebenso hat Italiens neue Regierung in einem Schritt den offenen Krieg gegen die khazarische Mafia-Kabale erklärt, der neuen Aufruhr in die Eurozone bringen wird.

Wir beginnen mit einem Blick auf die Situation innerhalb der US. Hier unterstützt das US-Militär Präsident Donald Trump auf gewisse Weise, während es ihn auf andere Art bekämpft. Diese zweideutige Haltung kann man in Form einer fortdauernden großen Offensive gegen Pädophile und andere korrupte Elemente im alten Establishment erkennen.

Eine Pentagon-Quelle fasste die Situation wie folgt zusammen: „Nach 8 Monaten des Trotzes taumeln die Liberalen nach ihrer Niederlage im Kulturkampf, da die NFL gezwungen war, das Knien während des Singens der Nationalhymne zu verbieten, und fast 8 Monate nach einem Exposé in der New York Times waren Ankläger von Manhattan gezwungen, Harvey Weinstein zu verhaften.“

Weiterhin wird von dem anstehenden Rücktritt des Richters am Obersten Gerichtshof Anthony Kennedy erwartet, dass er dem Trump-Regime die Kontrolle über den Obersten Gerichtshof gibt, sagen die Quellen. Das macht es möglich, die lang erwarteten Massenverhaftungen durchzuführen, ohne Störungen von Kabale-Agenten im Justizsystem, bemerken die Quellen. Es macht auch einen großen Unterschied in den Kulturkriegen, da ein Anstoß zu familiären Werten und weg von der Förderung von nicht-reproduktivem Sex sich mit christlicher Unterstützung verstärkt.

Als Teil dieser Kulturkriege übt Harvey Weinsteins Strafprozess viel Druck auf Hollywoods Elite aus. Pentagon-Quellen sagen, dass Weinstein „mit dem Buch über den kommunistischen Regisseur Elia Kazan, das er trägt, signalisiert, dass er andere Straftäter und Pädophile in Hollywood verpfeifen wird.“ Kazans „Aussage als Zeuge vor dem Komitee für unamerikanische Umtriebe 1952 zur Zeit der schwarzen Liste in Hollywood brachte ihm starke negative Reaktionen von vielen liberalen Freunden und Kollegen ein“

https://de.wikipedia.org/wiki/Elia_Kazan

Viele andere Ratten haben jetzt seit einer Weile gesungen wie Kanarienvögel in dem Versuch, das sinkende Kabaleschiff zu verlassen. Insbesondere wissen wir jetzt, dass Jeffrey Epstein, der eine Pädophilen-Insel betrieben hat, die benutzt wurde, um Elitepolitiker etc. zu kompromittieren und zu erpressen, jetzt ein FBI-Informant ist, der an US-Sonderermittler Mueller gepetzt hat. Das ist wichtig, da Mueller, trotz seiner Vergangenheit, die vom 11. September etc. befleckt ist, jetzt für das US-Militär arbeitet. Da Trump selbst ein Besucher auf dieser Pädophileninsel war, hat das Militär Belege, dass er erpresst wurde, Israels Geheiß zu folgen in Orten wie Syrien und Iran, sagen Pentagon-Quellen.

Den Widerstand gegen Trumps durch zionistisch Erpressung angeregte Aktivität im mittleren Osten konnte man sehen, als „das Repräsentantenhaus am 23. Mai es Trump untersagte, dem Iran ohne Zustimmung des Kongresses den Krieg zu erklären, und der Kongress am 24. Mai eine Maßnahme für die US stoppte, den Golan als Teil Israels anzuerkennen“, sagen die Quellen. Mit anderen Worten: zionistische Erpressung gegen Trump ist nicht genug, um diesen Fanatikern die Gelegenheit zu geben, ihren langerwarteten dritten Weltkrieg zu beginnen.

Andere Pentagon-Quellen sagen inzwischen, ein wichtiger Sieg gegen die Zionisten-kontrollierten Banken wurde letzte Woche erzielt und als Ergebnis dessen würden Billionen Dollar, die nach der Lehmann-Krise betrügerisch erhalten wurden, jetzt für ein neues Finanzsystem genutzt. Die Quellen sagen, „… dass ein goldgedeckter US-Dollar am Horizont erscheint; dass die US-Regierung aufhören wird, sich Geld von den Banken zu leihen; dass Donald Trump Erfolg dabei gehabt haben könnte, vielleicht $ 15 Billionen an „Krediten“ von den $ 23-43 Billionen zurückzubekommen, die jetzt als von den Banken gestohlen bekannt wurden; und – am Wichtigsten für die amerikanische Öffentlichkeit – dass irgendwann im Juni über eine Billion Dollar in die US-Wirtschaft gesteckt wird durch vertrauenswürdige Verwalter – normale Menschen, viele von ihnen Veteranen – um Arbeitsplätze und neuen Konstruktionsboom zu schaffen, wie wir es seit der Folgezeit des zweiten Weltkriegs noch nicht gesehen haben. Die massiven Investitionen in überwiegend schwarze Innenstädte und überwiegend weiße verarmte ländliche Gebiete ist Teil dieses Handels.“

Dieser finanzielle Schritt, wenn er durchgeführt wird, ist definitiv verbunden mit der andauernden Intrige in Saudi-Arabien, der derzeitige Hauptunterstützer des alten Petrodollar. Hier wurde der de-facto-Monarch Mohammed ibn Salman nicht in der Öffentlichkeit gesehen, seit von einer Schießerei in seinem Palast am 21. April 2018 berichtet wurde. Dieser Schritt gegen Salman, der von israelischen Spezialkräften an die Macht gebracht wurde, ist definitiv verbunden mit Angriffen auf den saudischen Agenten und früheren CIA-Direktor John Brennan, sagen die Quellen. Brennan wird jetzt beschuldigt, die Quelle für die ganze „Russiagate“-Hexenjagd gegen Trump zu sein, sagen sie.

„‚John Brennan sollte die Glaskapsel schlucken und das Zyanid jetzt nehmen,‘ sagte [der Trump-Vertraute] Roger Stone der stellvertretenden politische Direktorin von Breitbart News und Moderatorin von Breitbart News Daily Amanda House. ‚Er ist der Täter, der die ganze Angelegenheit mit dem russischen Dossier begonnen hat. Er hat unter Eid gelogen. Er wird in einem Bundesgefängnis sterben.‘“

http://treason.news/2018-05-25-roger-stone-former-cia-director-john-brennan-will-die-in-a-federal-penitentiary-treason.html

Zweifellos ist der Stress mit dem drohenden Untergang seines Schützlings Brennan ein Grund, warum der 93-jährige George Bush sr. wieder im Krankenhaus ist.

https://www.upi.com/Top_News/U.S./2018/05/27/George-HW-Bush-hospitalized-with-low-blood-pressure-fatigue/6491527449383/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

Ein anderer Schlag gegen die Bush-Nazi-Gruppe der Kabale könnte bald in Form eines Militärputsches in Brasilien kommen, sagen Pentagon-Quellen. Hier hat ein Lastwagenfahrerstreik die Wirtschaft lahmgelegt. Es wird erwartet, dass das der Auslöser für einen Militärputsch ist, der die früheren Präsidenten Dilma Rousseff und Lula da Silva „von den zionistischen Ursupatoren, die 2016 die Kontrolle über die Zentralbank übernommen haben“, zurückholt, sagen die Quellen.

Die Zionisten haben auch mit ihrem jüngsten Schlag versagt, ein Friedensabkommen mit Nordkorea zu verhindern, indem sie ihren Vertreter John Bolton benutzten, der provokative Aussagen machte. Dieser Schritt sollte mit einem Angriff in Korea koordiniert sein, bei dem ein israelisches U-Boot vorgeben sollte, ein nordkoreanisches U-Boot zu sein, sagen Pentagon-Quellen. Stattdessen allerdings haben die Zionisten nur ein weiteres U-Boot bei Korea verloren, sagen die Quellen.

Die Schlacht um den Planeten Erde tobt auch in Europa. Hier sehen viele Marktbeobachter viele offensichtliche Zeichen, dass eine neue Krise kommt. Während Deutschland und Frankreich zunehmend nach Russland und China sehen, ist die Situation in Italien und Spanien die, die jetzt im Blick behalten werden sollte.

Spanien und Italien insbesondere werden in den kommenden Wochen groß im Nachrichtenüberblick bleiben. Um die Situation richtig einzuschätzen, sind das italienische und spanische BIP zusammen mehr als $3 Billionen, oder 16 mal soviel wie die $ 194 Milliarden von Griechenland. Das bedeutet, die Krise wird 16 mal so groß wie die Griechenlandkrise, die nur für sich fast den Euro vernichtet hätte.

Die Italiener haben jetzt eine Regierung, die plant, etwas gegen den langsamen Abbau der italienischen Wirtschaft zu tun, der durch die Teilnahme am Euro verursacht wurde, indem sie eine neue Währung herausgibt, mit der verschiedene Pläne bezahlt werden, um Italiens Wirtschaft zu beleben. Das alte Establishment ist so aufgebracht über die neue italienische Regierung, dass der italienische Präsident Sergio Mattarella sein Veto gegen deren Kandidat für den Finanzminister eingelegt hat, weil der gegen den Euro ist. Der italienische Präsident ist wohl ein Strohmann, und sein antidemokratischer Schritt wird zu einem offenen Angriff auf den italienischen tiefen Staat führen, P2-Freimaurer-Quellen zufolge. Italiens 5-Sterne-Anführer Luigi Di Maio sagte am Sonntag, dass Präsident Sergio Mattarella abgelöst werden sollte wegen Betrug des Staates, wegen seiner Zurückweisung eines Euroskeptikers als Wirtschaftsminister.

https://www.reuters.com/article/us-italy-politics-impeachment/italys-5-star-leader-says-president-should-be-impeached-idUSKCN1IS0S1

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-28/italy-s-establishment-vetoes-the-populists

Eine vergleichbare Sache wird wahrscheinlich in Spanien passieren wegen eines ähnlichen strukturellen Problems verbunden mit dem Euro. Diese Probleme können von diesen Ländern nur gelöst werden, indem sie entweder ihre wirtschaftliche Souveränität abgeben oder ihre eigene Währung herausgeben. Die Regierungen in beiden Ländern bevorzugen die Herausgabe neuer Währungen. Allerdings würde jede neue Währung in Südeuropa nicht nur den Euro gefährden, sie würde auch den Weg bereiten für den große Häuptling – eine neue Währung in den Vereinigten Staaten, um den nicht-länger-amerikanischen US-Dollar zu ersetzen oder neben ihm zu existieren.

Mit anderen Worten: das existierende finanzielle Paradigma ist wahrscheinlich dabei, seiner größten Krise seit dem Lehmann-Schock entgegen zu sehen, und dieses Mal wird es wohl nicht ohne kompletten Neustart überleben. Bis das passiert, können wir finanzielle Tumulte erwarten.

Typischerweise werden in solchen Krisen die ersten Opfer die mit den riskantesten Zocker-Portfolios sein – in diesem Fall Leute, die Junk-Bonds und Aktien zu historisch unhaltbaren Preisen gekauft haben.

https://www.zerohedge.com/news/2018-05-26/12-indications-next-major-global-economic-crisis-could-be-just-around-corner

Als letzte Bemerkung müssen wir unsere Leser informieren, dass es vieles gibt, das wir gebeten wurden, nicht zu berichten, damit die bösen Jungs nicht einschreiten können. Wir können allerdings sagen, dass die guten Jungs, mit wirklich schönen Plänen für den Planeten, auf den Sieg zusteuern. Die planetare Befreiung kommt bald.




Am 25.05.2018
Der bekannte Hellseher Martin Zoller lag erstaunlich oft mit seinen Vorhersagen über politische und gesellschaftliche Ereignisse richtig. So ahnte er etwa voraus, dass Trump US-Präsident werden würde, und dass die SPD nach der Bundestagswahl interne Streitigkeiten bekommen würde. Auf dem Welt-im-Wandel-Kongress 2018 gab er nun weitere Prognosen ab. Sie betreffen unter anderem den Zusammenhalt der Europäischen Union, das Verhältnis zu Russland, die Entwicklung der Börse. Im Gespräch mit Robert Fleischer wagen wir den Blick in die Zukunft. Soviel sei gesagt: Es stehen große Herausforderungen bevor… ➤ Welt im Wandel.TV abonnieren: http://bit.ly/WiW-Abonnieren ➤ Teile dieses Video mit deinen Freunden: http://goo.gl/F4BGmc Video: Neue Prophezeiungen zur Zukunft Europas - Die Visionen des Martin Zoller: http://goo.gl/pyFrCG ➤ Welt im Wandel.TV Shop: http://bit.ly/WiW-Shop ➤ Die Welt anders sehen: http://welt-im-wandel.tv ➤ Welt im Wandel.TV auf Facebook: http://fb.com/weltimwandeltv ➤ Welt im Wandel.TV auf Instagram: http://instagr.am/weltimwandel.tv ➤ Welt im Wandel.TV auf Twitter: http://twitter.com/weltimwandeltv

Denkbrief für markus rüegg 18.5.2018

Aktuelle Entwicklungen und Kommentare

Liebe Denkbrief-Leserin, lieber Denkbrief-Leser,

dieses ist der 10. Denkbrief in 2018 von Krisenrat.info.

Beginnen möchte ich mit einem Moloch, der ab 25. Mai auf alle Europäer zukommt: die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Zunächst ist der grundsätzliche Gedanke dahinter, den Datenschutz zu stärken, erst einmal gar nicht so verkehrt, die Ausführung ist aber einmal mehr eine einzige Katastrophe. Die großen Anbieter wie Facebook, Google & co. werden nicht aufhören mit ihrer Datensammelpraxis, für jeden kleinen und mittleren Unternehmer ist diese Verordnung aber eine Bedrohung ungeahnten Ausmaßes. Viele Dinge wurden bewusst unscharf formuliert und sollen später dann durch Gerichte final geregelt werden. Das trifft besonders in Deutschland auf eine einmalige Abmahnindustrie, bei der ab 25. Mai die Sektkorken knallen werden. Tatsache ist, dass praktisch jedes Gerät, das Daten speichert, schnell davon betroffen ist. Selbst digitale Fotos, auf denen Menschen zu erkennen sind, fallen darunter. Es gibt jetzt bei drei Experten fünf Meinungen, wie sehr das nun ernst zu nehmen ist oder auch nicht.
Wahrscheinlich bekommen Sie nach mehreren Instanzen vor Gericht und einem guten Anwalt am Ende sogar Recht, wenn Sie abgemahnt wurden. Nur, wer kann und will das durchstehen - nervlich und finanziell?

Ich werde mich in meinem kommenden Infobrief Zeitprognosen ausführlich mit diesem Thema auseinandersetzen, es zeigt sich aber sehr klar, dass man mit dieser Verordnung ein neues Monstrum geschaffen hat, mit dem man im Zweifelsfall jeden unliebsamen Selbstständigen oder Betrieb extrem das Leben schwer machen kann. Ein Schelm, wer denkt, genau dieses könnte vielleicht dahinterstecken...

Für den Denkbrief gilt:
Ihre als Leser bei mir gespeicherten Daten beschränken sich auf Ihre E-Mail-Adresse und den optionalen Namen, sofern Sie ihn bei der Anmeldung angegeben haben. Wenn Sie sich bei dem Denkbrief abmelden, werden diese Daten unmittelbar wieder gelöscht. Neben mir hat niemand Zugriff auf diese Daten, außer theoretisch der Hoster meines dedizierten Servers, die Strato AG, mit der ich einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen habe. Hoster interessieren sich aber üblicherweise nicht für die einzelnen Daten ihrer Kunden, die auf Tausenden ihrer Server vorhanden sind. Das ist auch vertraglich nicht zulässig. Bei dem Denkbrief sind Tracking-Verfahren, z.B. Zählpixel, die Rückschlüssel auf die Öffnungsrate zulassen, etc. nicht aktiviert.

Sie sehen, wie kompliziert bereits dieser ganz einfache Vorgang beschrieben werden muss. Jeder Handwerker, freie Fotograf und alle anderen Selbstständigen bzw. Betriebe haben teilweise aber deutlich umfangreichere Angaben zu machen und das ist zunächst nicht deren Kerngeschäft. Die Strafen für Verstöße sind immens und können fast jeden unmittelbar in den Ruin treiben.

Es wird interessant werden, wie schnell man ab dem 25. Mai dann konkrete Aktionen gegen erste Unternehmen starten wird?

Zu dem Skripal-Fall kam nun doch wieder einmal eine interessante Meldung und diese sogar in den Massenmedien. Demnach hat der Bundesnachrichtendienst in den Neunzigerjahren das Gift Nowitschok beschafft und analysiert. Vielleicht wollte man so das Narrativ wieder beleben, dass Russland Skripal und seine Tochter so vergiftet haben soll (es war ziemlich sicher nicht Nowitschok gewesen, wie sich mittlerweile herausgestellt hat) , allerdings bricht durch diese Meldung die schöne Argumentation von Premierministerin May endgültig zusammen, dass ja nur Russland dieses Gift haben könne. Im Übrigen fehlt von Skripal und seiner Tochter nun jede Spur, es steht zu befürchten, dass man sie als Zeugen nicht überleben lassen konnte. Immerhin hat man Nachrichtenmeldungen im Internet nachträglich korrigiert und es wurden Anweisungen belegt, dass bestimmte Details nicht berichtet werden durften. Es wird immer klarer, dass es eine Verbindung zu der Sicherheitsfirma Orbis und dessen Chef Christopher Steele gab. Letzterer ist die erste Adresse, wenn es um erfundene Russland-Trump-Propaganda geht. Skripal könnte hier wohl einiges erzählen...



Das ganz große Thema ist aktuell natürlich der Nahe Osten und dort spitzt sich die Lage immer mehr zu. Es sollen bereits größere israelische Panzerverbände an der Grenze zu Syrien aufgefahren sein. Ich hatte im letzten Brief bereits zu dem Iran geschrieben und die Hintergründe in meinem aktuellen Infobrief Zeitprognosen ausführlich analysiert. So gibt es beispielsweise starke Indizien zu einer Verbindung zwischen Hisbollah und CIA. Es steckt mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit noch ganz etwas anderes hinter diesem Iran-Deal, als allgemein bekannt ist.
Es fällt auf, dass selbst sehr träge westliche Politiker wie Angela Merkel bezüglich dieses Vertrages erstaunlich aktiv sind, sie und Macron warnen sogar vor einem Krieg. Eine Möglichkeit ist, dass der Iran ein zentrales Element in einem großen False-Flag Anschlag werden soll, den der tiefe Staat zur Durchsetzung seiner Ziele geplant hatte. Wie es aussieht, haben aber auch eine Reihe von hochrangigen westlichen Politikern im Rahmen dieses Deals Schmiergelder kassiert. Dieses hat der Senior-Berater des iranischen Außenministers gesagt und es ist davon auszugehen, dass er hier nichts erfunden hat.

Das würde dann auch gut erklären, warum man in Europa aktuell so agiert. Auch viele ehemalige Politiker der alten US-Regierung sind in der Welt extrem aktiv. So weilte der ehemalige Außenminister Kerry gerade in Teheran. Man kann deutlich erkennen, dass diese Alt-Politiker parallel zu der aktuellen Administration weiter ihre eigene Politik machen. Das gab es so bisher noch nie, zeigt aber gut auf, dass ein massiver Konflikt im Hintergrund existiert.
Die sehr interessante Frage ist natürlich, wofür die westlichen Politiker bei diesem Deal eigentlich das Geld bekommen haben? Scheinbar hat Trump recht, dass dieser Deal eher kein guter für den Westen war – Irgendetwas musste der Iran sich wohl von den westlichen Politikern mit Geld erkaufen.

Interessant ist auch die Tatsache, dass Tero Varjoranta, der Chefinspektor der IAEA (Internationale Atomenergiebehörde, die stark in dem Iran-Vertrag involviert ist und dessen Einhaltung überwacht) plötzlich und ohne Angabe von Gründen seinen Posten geräumt hat. Er hatte diesen Posten seit 2013 inne. Kann das genau jetzt ein Zufall sein oder hatte er auch ein wenig Geld erhalten?

Innenminister Seehofer hat doch tatsächlich ohne mit der Wimper zu zucken gesagt, dass es in Deutschland in Bezug auf die Kriminalität seit 1992 nie mehr so sicher gewesen wäre. Das würde die neue Kriminalstatistik ausweisen. Nun, wenn ich einen großen Anteil der Verbrechen gar nicht mehr erfasse, so wird die Statistik natürlich besser. Erschrocken bin ich bei Untersuchungen, dass nur noch jeder siebzigste Ladendiebstahl überhaupt noch aufgenommen wird.

Da verwundert die Statistik dann natürlich nur wenig. Mit diesen Aktionen schießt sich die Politik aber nun endgültig ins Aus und das auch bei Menschen, die sich noch nicht groß alternativ informieren. Dass diese Statistik eine Farce ist, bemerkt jeder, wenn er nur das kleine Lokalblättchen aufschlägt. Ganz nebenbei hat der Focus in einem Artikel jetzt bestätigt, dass es Verschwiegenheitserklärungen für in Heimen beschäftigte Menschen gibt und woher diese kommen. Der Fall eines Arztes, der nun entlassen wurde, weil er geredet hatte, zeigt das eindeutig auf.

Interessanterweise kommen nun auch immer mehr Artikel über die katastrophalen Folgen dieser Migrationspolitik in den Massenmedien. Es erscheint so, als begänne auch dort gerade eine Veränderung. Man findet natürlich nach wie vor viele Beiträge, die den alten Weg weiterfahren und auch diese Statistik bejubeln. Auf der anderen Seite werden aber auch die negativen Begleiterscheinungen nun immer häufiger erstaunlich klar benannt.

Lesenswerte News und Artikel

Thomas Bachheimer hat ein Interview zu seinen Clubs gegeben. Diese entwickeln sich ganz prächtig und sind wirklich ein Vernetzungsinstrument erster Güte. Aber tatsächlich kann man es auch als alternative Think-Tanks bezeichnen. Der Taunusclub, bei dem ich ständig bin, trifft sich wieder am 30.5.. Wenn Sie Interesse haben, kommen Sie doch vorbei, Anmeldung auf der Seite bachheimer.com.
Aber auch die anderen Clubs sind es sicher wert, besucht zu werden, probieren Sie doch einen in Ihrer Nähe einmal aus.
Die Bachheimer-Clubs – Die ersten bürgerlich freien Thinktanks


Wie es aussieht, plant man, Immobilienbesitzer nun sehr bald zur Kasse zu bitten oder sogar zu enteignen. Das gilt besonders für verschuldete Immobilien, aber bei einer Zwangshypothek kann hier schnell jeder darunter fallen. Ich kenne Erich Hambach persönlich und er ist niemand, der hier nur Aufmerksamkeit erhaschen möchte, außerdem ist er in diesem Bereich vom Fach. Es wäre das typische Vorgehen, wie die Politik heimlich bestimmte Maßnahmen durchführt, die niemand besonders beachtet. Das dicke Ende kommt dann irgendwann hinterher. Bei diesem Interview gibt es aber auch eine gezeigte Möglichkeit, wie man sich schützen kann, denn für Insider scheint hier gezielt eine Lücke gelassen worden zu sein. Meine Empfehlung: anschauen und selbst noch einmal nachforschen.
Zwangshypothek für Hausbesitzer ab 2019 - Die Fakten - Wir haben eine Lösung!


Bei den Politikern fallen jegliche Schamgrenzen, wie man an dem ehemaligen Wirtschafts- und dann Außenminister Sigmar Gabriel jetzt sehen kann. Kaum weg aus dem Amt, schon geht er zu Siemens, der Konzern, dem er zuvor einige „Dienste“ erwiesen hatte. Das ist nichts Neues, aber die Chuzpe dieser Aktion und vor allem deren Tempo ist schon beeindruckend.
Siemens macht den besten Minister, den „wir“ je hatten, zum Aufsichtsrat – wo bleibt der Aufschrei?


Empfehlenswerte Angebote und Tipps

Vortrag in Köln

Wenn Sie in Köln und Umgebung wohnen, dann können Sie meinen Vortrag „Die Mars-Verschwörung“ am 25. Juni in Ihrer Nähe ansehen. Er beginnt um 19:00 Uhr und findet im Lichthaus REMAGEN (Neumarkt 35-37, 50667 Köln) statt. Der Eintritt beträgt 20 Euro, darin enthalten sind ein Imbiss und Getränke. Anmeldung erbeten bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

...

Vorhersagen- und Prognosen-Update


Die Ereignisdichte nimmt aktuell gerade stark zu. Ich kann in diesem Brief, der schon wieder relativ lang wird, immer nur eine Auswahl der aktuellen Themen behandeln. Es ist davon auszugehen, dass dieser Trend, dass immer mehr wichtige Ereignisse in immer kürzeren Abständen geschehen, sich noch verstärken wird.

Neben dem Konfliktherd Nahost passiert auch auf dem Balkan so einiges. Das lässt natürlich diejenigen aufmerken, die den deutschen Seher Alois Irlmaier kennen. Seine Aussage

„Alles ruft Frieden, Schalom! Da wird es passieren. – Ein neuer Nahostkrieg flammt auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber – die Lage ist gespannt. Aber der eigentliche zündende Funke wird im Balkan ins Pulverfaß geworfen.“

scheint täglich näher zu rücken. Allerdings gab es diese Alarmzustände in der Prophezeiungsszene schon des Öfteren, da diese Konfliktherde ständig in den Medien sind. Trotzdem müssen wir konstatieren, dass sich die allgemeine Lage dieser Prophezeiung gerade annähert.

Dann nähert sich auch die Fußball-Weltmeisterschaft und es steht zu befürchten, dass man die Ablenkung der Massen wieder dazu nutzen wird, unangenehme Gesetze zu verabschieden. Das soll beispielsweise bezüglich der Migrationsthematik passieren. Allerdings gibt es hier auch eine gegenläufige Entwicklung.

Wir stehen durch die aktuelle Situation aber auf jeden Fall an einem Scheideweg. Durch den aktuellen Konflikt um den Atomvertrag mit dem Iran haben sich die USA und Europa stark voneinander entfernt. Die Türkei ist faktisch aus der NATO bereits heraus, und zwischen den anderen Partnern kriselt es ungemein. Der Saker hat es gut formuliert, wie die EU und besonders die deutsche Regierung jetzt zu einer Entscheidungsfindung gezwungen wird.

„Deutschland betreffend sehe ich zunehmend bestätigt, was ich schon vor langem gesagt habe: Das hiesige System muss sich zwischen eu und „flüchtlingen“ entscheiden; beides zugleich kann merkel nicht haben. Und wie nun zunehmend erkennbar wird, ist die Entscheidung gefallen und zwar zugunsten der eu. Entsprechend „sickert“ sogar im mainstream immer mehr durch und es werden z.B. Berichte von Aussteigern veröffentlicht, die urspünglich rapefugee welcomer waren, sich aber mittlerweile angewidert und entsetzt abgewendet haben. Quasi-offizieller Startschuss war übrigens merkels Ansage, no-go Zonen wolle man hierzulande nicht haben.“

Das würde auch den langsamen Schwenk der Medien erklären.

Dazu passt auch die aktuelle Entwicklung in Italien. Es sieht so aus, als würde die neue Regierung zustande kommen und deren Ansagen sind mehr als deutlich. Änderung der Migrationspolitik, kritische Überprüfung des Euros und andere Fragen zur EU werden ihre Wirkung nicht verfehlen. Italien wird die Aufhebung der Sanktionen gegen Russland fordern – sehr vernünftig.

Osteuropa und Italien zusammen werden bzgl. Migration ein zu starkes Gewicht in die Waagschale werfen, als dass man es weiterhin ignorieren könnte. Das Manager-Magazin sieht schon das Ende des Euros gekommen und sie könnten damit nicht so Unrecht haben.

„Jetzt ist es also soweit. Die sich anbahnende neue italienische Regierung ist fest entschlossen, das Illusionsschauspiel der Euroretter nicht mehr mitzuspielen. Der Kaiser ist nackt.“

Die Brüche werden auch hier nun immer sichtbarer und breiter. Auf Italien schauen natürlich auch Portugal, Griechenland u.a. sehr genau. Das muss nicht alles gleich in den nächsten drei Monaten geschehen, aber die Uhr tickt... Es besteht natürlich die immense Gefahr, dass man zunächst noch versuchen wird, die Probleme erneut mit beliebig viel Geld zuzuschütten – das dann vermutlich zum größten Teil aus Deutschland kommen wird.

NATO und EU werden beide ständig brüchiger und meine Vermutung ist, dass diese nicht mehr lange existieren werden. Das ist auch eine Folge des Ultimatums und des Jahres der Entscheidung 2017. Ich denke nicht, dass diese beiden Organisationen sich noch retten werden können, zumal sie Geschöpfe des tiefen Staates und der alten Hintergrundeliten sind. Man kann so aber auch gut erkennen, wie diese Kräfte und deren Marionetten nun an die Wand gedrückt werden.

Diese Organisationen dienten primär dazu, Leid und Ungerechtigkeit über viele Menschen und Völker zu bringen, somit reden hier wir von einer guten Entwicklung. Sie versuchen zwar weiterhin, den alten geplanten Kurs noch weiter fortzuführen, merken dabei aber gar nicht, wie ihnen immer stärker der Boden unter den Füßen wegbricht.

Erstaunlich ist der Riss, der sich nun zwischen der EU und den USA gebildet hat. Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk sagte: "Wenn man sich die jüngsten Entscheidungen von Präsident Trump ansieht, könnte jemand sogar denken, dass man mit solchen Freunden keine Feinde braucht!"

Es wird ein Gesetz in der EU vorbereitet, das ein Verbot für europäische Unternehmen vorsieht, Sanktionen gegen den Iran einzuhalten. Das ist einmalig und zeigt die außergewöhnlichen Prozesse, die gerade in Gang kommen. Es gibt Prophezeiungen, dass sich die USA aus Europa und insbesondere aus Deutschland zurückziehen werden. Hier könnten wir gerade den Beginn dieser Entwicklung sehen. Allerdings muss man immer im Auge behalten, dass die wichtigen Ereignisse nicht zwischen Nationalstaaten oder der EU und der USA stattfinden, sondern im Hintergrund. Was nach außen zu sehen ist, sind nur die Auswirkungen davon.

Leider verfallen viele Menschen nach wie vor in einfache Beurteilungen, z.B. „die USA sind böse“. Es existieren aktuell keine einheitlichen USA mehr, es gibt den z.B. tiefen Staat mit seinen Marionetten und es gibt die Allianz hinter Trump. Beide haben völlig unterschiedliche Vorstellungen, welcher Weg eingeschlagen werden soll. Das gilt genauso in der EU und in vielen westlichen Staaten, es gibt keine einfache Schwarz-Weiß-Einteilung mehr.
 
...

Inhalt Infobrief Zeitprognosen Mai 2018 01

Aktuelle Entwicklungen und Hintergründe – Symbolik
Es wird uns immer wieder relativ deutlich gezeigt, was im Hintergrund abläuft, viele möchten es aber nicht sehen. Sei es bei der englischen Königsfamilie oder auch im Vatikan, der wahre Herr im Haus zeigt sich ab und an durchaus klar und deutlich. Auf der anderen Seite erzeugt man „gute“ Aktionen oder Verordnungen, die aber das Zwangssystem und das Ende der Meinungsfreiheit deutlich einläuten. Jeder, der unabhängig denkt und agiert, kommt nun unter massiven Druck.

Warum der Iran?
Der Iran gerät momentan in den Fokus der Welt und es gibt Anzeichen, dass hier auch noch größere Ereignisse unmittelbar bevorstehen könnten. Geht es aber wirklich nur um den Atomstreit und die Hisbollah? Wenn man die Puzzleteile zusammenfügt, kommt heraus, dass es hier noch einen ganz anderen Hintergrund geben muss, der in ganz anderen Größenordnungen spielt. Der tiefe Staat scheint ein existenzielles Interesse an dem Iran zu besitzen, scheinbar ist er ein ganz wichtiger Baustein für ihre Pläne. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass man in der einen oder anderen Weise wohl schon länger einen Fuß in der Tür hatte.

Die Zerstörung von Manhattan
Ist der Iran Dreh- und Angelpunkt einer viel größeren Aktion? Hinweise auf einen Hollywood-Film, der scheinbar erneut vieles vorwegnimmt und eine alte Prophezeiung passen hier auf einmal ganz hervorragend zusammen. Wenn derartige Hintergründe die aktuellen Ereignisse rund um den Iran bestimmten, dann haben die letzten Aussagen von Trump einen sehr realen und ernsten Hintergrund.

Weitere Informationen und die Anmeldung für den Infobrief Zeitprognosen finden Sie hier;
sparen Sie als Newsletter-Leser nun dauerhaft 34% gegenüber dem Normalpreis !
Anmeldung Infobrief Zeitprognosen


Na und ?


Beleidigung!


Ich sah heute ein Foto, auf dem in einer Stadt ein Schriftzug gesprayt wurde „Jesus stinkt“. Die Verfolgung von Christen hat mittlerweile ein beängstigendes Ausmaß weltweit angenommen und dieser Fall ist aus Deutschland (Marburg). Ich möchte an dieser Stelle aber auf etwas anderes hinaus. Es ist dafür unerheblich, wer das am Ende war, ich habe mich natürlich erst einmal darüber geärgert und fand es unmöglich. Dann fragte ich mich aber, wie denn Jesus darauf reagieren würde? Ich bin mir sehr sicher, dass er sich nicht darüber ärgert, es dürfte ihn sogar völlig kalt lassen. Warum?

Jesus hatte kein Ego, also konnte er auch nicht beleidigt werden, obwohl man es ja besonders intensiv am letzten Tag seines Lebens aus unserer Sicht machte. Was heißt das aber für uns?

Worte können verletzten und natürlich mag niemand von uns Beleidigungen, die uns von anderen Menschen zugefügt werden. Beleidigt werden kann aber immer nur das Ego eines Menschen, je stärker dieses ausgeprägt ist, desto heftiger wirken sich auch Beleidigungen aus. Der eigentliche Wesenskern eines Menschen kann nicht beleidigt werden, denn er ist völlig unabhängig von anderen Menschen und kennt seinen inneren Wert.

Je weniger dieser innere Wert einem Menschen bewusst ist, desto schneller kann er beleidigt werden, was man aktuell an bestimmten Menschengruppierungen gut erkennen kann, die sehr schnell von allem Möglichen beleidigt sind. Dort sehen wir auch häufig ein übergroßes Ego, das sich zumeist aus externen „Werten“ definiert.

Je weniger mein Ego ausgeprägt ist (ob nun intern oder extern definiert), desto cooler werde ich gegenüber beleidigenden Worten anderer Menschen. Es kommt dann nicht mehr an mich heran, es prallt einfach ab, als das, was es ist: eine Sache des anderen Menschen, der meint, dieses tun zu müssen. Ein vollständiges Ignorieren einer Beleidigung wird aber bei dem Beleidigenden auch nicht seine Wirkung verfehlen, denn dann wird dieser sich ärgern und nicht Sie. Wenn die Beleidigungen nicht die gewünschten Wirkungen erzielen, werden sie dann auch aufhören.

Die Krise - na und?


Sonstiges

In Deutschland sind sogar die Enten gesetzestreu und gehen nur bei grün über die Ampel... (Video)




Der Zusammenhang war wahrscheinlich anders gemeint, aber...



Übersetzung: Predigt: "Weißt Du, was die Hölle ist?"
Komm' und höre unseren neuen Organisten!

Vielleicht war es der da...

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,

Peter Denk

© 2018 Peter Denk - Krisenrat.info
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Impressum
www.krisenrat.info
Anmeldung Infobrief Zeitprognosen

...die Welt verhandelt einen Ersatz für das Petrodollar-System...

Trumps universelle Erklärung des Handelskrieges
bringt Ereignisse zum Ausbruch

 21. Mai 2018.  Benjamin Fulford

Die Erklärung des Handelskrieges durch US-Präsident Donald Trump gegen nahezu jeden ist tatsächlich nur ein Fall, wie Trump mit dem Kapitel-11-artigen Bankrott der Vereinigten Staaten umgeht. Eine freundlichere Art, das auszudrücken, wäre zu sagen, dass die US gegen ein internationales System rebelliert, dass seine Menschen im Interesse der Globalisten-Oligarchen ausgeplündert hat. Eine andere Art, es auszudrücken, ist zu sagen, die Welt verhandelt einen Ersatz für das Petrodollar-System. In jedem Fall können wir jetzt einiges mehr an Geschrei und Getobe erwarten, und möglicherweise sogar die seltsame Atomwaffe oder zwei, wenn die Verhandlungen fortschreiten.

In der Öffentlichkeit kann der Streit an der größten offenen Spaltung zwischen den europäischen Mächten und den Vereinigten Staaten seit dem Ende des zweiten Weltkrieges erkannt werden. Wir haben die Führer von Frankreich, Deutschland und der EU, die offen nach einem Ende der europäisch-amerikanischen Nachkriegsallianz rufen. Die US-Seite für ihren Teil hat öffentlich Sanktionen gegen europäische Länder angedroht. Unter der Oberfläche wäre eine US-Attentatskampagne gegen unfolgsame EU-Führer auch eine gute Vermutung.

Der unmittelbare Auslöser war Trumps Entscheidung, das Atomabkommen mit dem Iran zu verlassen. Natürlich weiß jeder, der die wahren Ereignisse verfolgt, dass Trumps Entscheidung, das iranische Atomabkommen aufzukündigen, nichts mit Atomwaffen zu tun hat und es in Wahrheit um Irans Ankündigung geht, Öl an Europa gegen Euro zu verkaufen, nicht gegen Petrodollar.

Lassen Sie uns beginnen, indem wir einen Blick darauf werfen, wie die Dinge sich vordergründig entwickeln. Hier sagt Trump: „Wenn ihr nicht mehr von uns kauft, hören wir auf, von euch zu kaufen!“ Er sagt auch: „Wenn ihr aufhört, Petrodollar zu benutzen, um iranisches Öl zu kaufen, werden wir jedes europäische Land, das Geschäfte mit dem Iran macht, daran hindern, Geschäfte mit uns zu machen.“ Die Europäer sagen: „Ihr seid Faulpelze, die nicht dafür bezahlen, was sie kaufen, also was macht es, wenn ihr nichts mehr kauft!“ Sie sagen auch: „Wir werden alle europäischen Unternehmen bestrafen, die eure Sanktionen gegen den Iran befolgen.“
https://www.reuters.com/article/us-iran-nuclear-europe/eu-commission-says-launches-measures-to-protect-eu-business-in-iran-idUSKCN1IJ100?utm_campaign=trueAnthem%3A+Trending+Content&utm_content=5afecf8804d301091704743b&utm_medium=trueAnthem&utm_source=facebook

Die wichtigste Drohung, die öffentlich zu sehen ist, ist die der US, Sanktionen gegen Deutschland zu verhängen, wenn die mit der Nordstream2-Pipeline weitermachen. Diese Pipeline würde Deutschland erlauben, mehr Gas direkt aus Russland zu importieren anstatt durch den khazarischen Marionettenstaat Ukraine. Letztlich sagt Trump: „Wenn ihr kein Gas von uns kauft (mit 20% Aufschlag), werden wir aufhören, eure Autos zu kaufen.“
https://www.zerohedge.com/news/2018-05-17/trump-gives-merkel-ultimatum-drop-russian-gas-pipeline-or-trade-war-begins
https://www.zerohedge.com/news/2018-05-17/eu-launches-rebellion-against-trumps-iran-sanctions-bans-european-companies

Der Elefant im Wohnzimmer bei diesem Knatsch innerhalb der EU und Amerika ist China und sein Schritt, die atlantische Allianz durch eine eurasische Allianz zu ersetzen, die die angelsächsischen Mächte an den Rand der Weltmacht drängt. Wie die Dinge jetzt laufen, gewinnen die Chinesen, weil der EU-US-Zank den chinesischen Yuan-notierten Öl-Futures einen großen Schub verliehen hat und so den Petroyuan als angehenden Ersatz für den Petrodollar gestärkt hat.
https://www.zerohedge.com/news/2018-05-17/china-oil-futures-thundering-action-after-trump-exits-iran-deal

Darum wahrscheinlich hat Trump ein NATO-Treffen gewählt, um implizit mit einem echten Krieg zu drohen, falls sein Handelskrieg mit der EU, China und dem Rest der Welt keinen Erfolg hat. Hier sind seine Kommentare:

„‚Wird das erfolgreich sein? Ich neige dazu, es zu bezweifeln‘, sagte der Präsident Reportern während eines Auftritts mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg. ‚Der Grund, warum ich daran zweifle, ist, dass China sehr verwöhnt worden ist. Die Europäische Union ist sehr verwöhnt worden. Andere Länder sind sehr verwöhnt worden, weil sie immer zu 100 Prozent das bekommen haben, was sie von den Vereinigten Staaten haben wollten.‘

‚Aber wir können nicht erlauben, dass das weiter geschieht‘, fügte Trump hinzu.“
https://www.cnbc.com/2018/05/17/trump-says-he-doubts-china-trade-negotiations-will-succeed.html

Allerdings sagen Quellen in den chinesischen Geheimgesellschaften, dass sie ein weit größeres Spiel planen und nach einer Weltregierung streben. Diese chinesische Weltsicht wird durch ihre Geschichte geformt. Als China in sich bekriegende Staaten aufgeteilt war, war das unausweichliche Ergebnis Bevölkerungsrückgang, Armut und Not. Sie glauben, die Welt muss sich jetzt vereinigen, wie es China einst tat, um Unfrieden und Not zu beenden. Das Problem mit dieser Vision ist aus westlicher Perspektive natürlich, wenn der Preis für Weltfrieden wäre, dass jeder ein chinesischer Sklave würde, dann nein danke.

Solange allerdings der Westen die Zionisten mit ihren apokalyptischen Visionen von der Kontrolle der Planung der Zukunft des Westens nicht entfernen kann, wird die chinesische Alternative im Laufe der Zeit zunehmend zwangsläufig.

Darum muss der Westen etwas gegen Monotheismus und die Familien, die ihn kontrollieren, unternehmen. Lassen sie uns klarmachen: es gibt konkurrierende Familiengruppen, die das kontrollieren, was wir als konkurrierende monotheistische Religionen ansehen. Wir haben:

  1. Die Christen, die hauptsächlich von den P2-Freimaurern und dem Vatikan oder Nachfahren der Cäsaren kontrolliert werden;
  2. Die Juden und die christlich-jüdischen Sklaven (evangelikale zionistische Christen), die von der Familiendynastie der Rothschilds etc. kontrolliert werden (selbsternannte Nachfahren von König David);
  3. Die orthodoxen Christen, die letztlich Erben der Tradition der Griechen und Alexander des Großen sind;
  4. Die sunnitischen Moslems, die von einer Gruppe von Nachfahren Mohammeds kontrolliert werden, wie auch von Nachfahren heidnischer Familien, die Mekka kontrollieren; und
  5. Die Schiiten, die von einem anderen Zweig von Nachfahren Mohammeds kontrolliert werden wie auch von Erben des persischen Reiches.

Außerhalb dieser Gruppen haben wir die gnostischen Illuminaten, die glauben, dass welche Kreatur auch immer diesen Planeten geschaffen hat, sie ist böse und muss überwältigt werden. Die andere Gruppe sind die Satanisten, die eine amoralische Sicht haben, die ihren Mitgliedern (von denen viele die obersten Ebenen der Macht in der Welt infiltriert haben) erlaubt, was immer sie tun möchten, einschließlich Massenmord, Kindesmissbrauch, Kannibalismus, usw.

Während diese Gruppen seit langer Zeit um die Macht in der Welt kämpfen, haben sie eine Vision einer Endzeit gemeinsam, wenn die Welt „endet“ und dann durch etwas anderes ersetzt wird.

Der Trick ist jetzt, diese verschiedenen Gruppen dazu zu bringen, einer Art Vision der Zukunft zuzustimmen, die kein Armageddon und die Vernichtung von 90% der Menschheit beinhaltet. Darum geht es in dem wahren Kampf. Der Finanzkrieg über solche Dinge wie den Petrodollar ist somit in Wahrheit ein Krieg über die Kontrolle des psychologischen Prozesses der Entscheidung darüber, was die menschliche Spezies in Zukunft tun wird.

Die White Dragon Society und ihre Verbündeten streben nach einer Alternative zu all diesen Visionen, die sich eine massive Kampagne vorstellt, die Armut beendet, Umweltzerstörung beendet und das Leben auf der Erde auf einen Weg für exponentielles Wachstum ins Universum bringt.

Derzeit jedoch sehen wir im Westen eine Graswurzelbewegung, einschließlich der mittleren Ränge des militärisch-industriellen-gesetzvollzugs-Geflechts, um alle Kriminellen von der Macht zu entfernen.

An dieser Front war die größte Entwicklung letzte Woche der Rücktritt von 34 chilenischen Bischöfen, augenscheinlich wegen der massiven Verdeckung von Kindesmissbrauch. Allerdings, wie es oft der Fall ist, ist die Geschichte, die der Öffentlichkeit präsentiert wird, nicht die ganze Geschichte. Was wir in Chile sehen, ist die Entfernung einer Gruppe, die letztlich verantwortlich für den „schmutzigen Krieg“ war. Diese Gruppe, eng verbunden mit den Nazis und der Bush-Familie, ist großteils verantwortlich für den Nazi-Coup in den US, der mit dem 11. September begann.

Pentagon- und andere Quellen sagen, dass dieser Massenrücktritt zur Entfernung von Papst Franziskus führen könnte. Allerdings sagen P2-Freimauerer-Quellen, was tatsächlich vor sich geht, ist der Aufstand der christlichen Kirche gegen die römischen Familien, die die Christenheit seit ihrer Gründung kontrolliert haben. Darum hat der Papst letzte Woche 14 neue Kardinäle ernannt, die keine Europäer waren. Der Papst, sagen sie, plant eine massive Kampagne in Afrika und Südamerika, um die Armut zu beenden und ein Gegenstück zu Chinas massivem One-Belt-One-Road-Infrastrukturprojekt zu sein.

Der Papst hat auch öffentlich dem unregulierten, kasinoartigen Spiel, zu dem das westliche Finanzsystem verkommen ist, den Krieg erklärt.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-17/pope-goes-off-on-cds-market-calls-derivatives-ticking-time-bomb

In jedem Fall gibt es eine damit verbundene Säuberung von korrupten Akteuren, die auch in den US weitergeht. An dieser Front, Pentagon-Quellen zufolge, gibt es jetzt mehr als 30.000 versiegelte Anklagen, bereit, in Kürze behandelt zu werden. Der Auslöser für diese Verhaftungen könnte die Veröffentlichung von Emails etc. sein, die „Hillary (Clinton) wegen Sex mit Minderjährigen und andere Verbrechen auffliegen lassen“ werden.

Außerdem: die „Kabale“ „schwankt unter Angriffen auf niedrigem Niveau, nachdem Gina Haspel als CIA-Direktorin bestätigt wurde und Trump eine Durchführungsverordnung unterzeichnet hat, um unredigierte Dokumente an den Kongress zu übergeben“, sagen die Quellen. Der Generalinspekteur des Justizministeriums ist auch „dabei, den Aufschwung zu dämpfen [to lower the boom] mit seinem explosiven Bericht über Verbrechen der Kabale“, sagen die Quellen.

Jetzt passiert auch viel in Asien, da ein neuer Kopf der CIA ernannt wurde. Die dramatischste Erscheinung ist die andauernde Untersuchung von Korruption in Malaysia. Hier führt die neue Regierung von Mahathir Mohamad Razzien gegen frühere Regierungsmitarbeiter durch, die buchstäblich zu Lastwagenladungen von Bargeld, Schmuck und anderen sichtbaren Zeichen von Korruption führen. Pentagon-Quellen sagen, dass der abgelöste Premierminister Najib Razak „umgedreht ist“, und dass Trump „Malaysia besuchen [könnte] nach seinem Gipfel am 12. Juni in Singapur mit dem fetten Jungen (der nordkoreanische Führer Kim Jong-Un)“.

Die Korruptions-Untersuchungen in Malaysia werden wahrscheinlich die wahren Gründe für das Verschwinden des Malaysia-Airline-Fluges 370/17 aufzeigen. Allerdings wissen wir, dass ein Teil dieser Operation darauf abzielte, zu verhindern, dass China Zugriff auf US-Technologie zur Halbleiterherstellung erhält. Das bedeutet, dass, während ein Teil des Verschwindens dieses Flugzeugs ein Verbrechen war, war ein anderer Teil mit dem chinesisch-westlichen Technologiekrieg verbunden. Hoffentlich wird die Welt bald die Wahrheit erfahren.

Die neue CIA-Chefin wird wahrscheinlich auch eine Korruptions-Untersuchung in Japan ermöglichen, sagen Pentagon-Quellen. Hier haben wir ein politisches System, das bis zu einem Punkt verkommen ist, an dem fast alle Politiker im Amt bestochene und erpresste Handlanger sind.

Die White Dragon Society hat die Abe-Regierung aufgefordert, die Bank of Japan zu verstaatlichen und ihre finanzielle Macht zum Wohl des Planeten einzusetzen. Wenn dieses Angebot nicht angenommen wird, werden Massenverhaftungen in Japan beginnen. Die Verstaatlichung der BOJ könnte der Auslöser sein, der letztlich das „Event“ herbeiführt oder die weitreichenden positiven Veränderungen, nach denen wir uns alle sehnen.