sie spricht mir aus dem herzen..

Eine astrologisch-patriotisch-spirituelle Brandrede für Deutschland

Samstag, 28. April 2018

Der Vollmond am 30. April 2018

 
Viel ist in den letzten Wochen geschehen, das so manchen wachgerüttelt haben dürfte. Die Gift & Gas-Aktionen in Salisbury wie in Ghuta haben sich als False Flag Anschläge herausgestellt, was alle westlichen Sanktionierer jetzt schön dumm dastehen lässt.

Somit hat der Westen sich selbst in ei- ne unmögliche Lage gebracht – beson- ders die britische Regierung – was je- doch nicht mal zugegeben wird. Inzwi- schen wurden syrische Augenzeugen nach Den Haag eingeflogen, wo sie ihre erlebte Version zu Protokoll ga- ben, die mit der russischen Version übereinstimmt. All die MSM, die da- gegen gegiftet haben, machen sich spätestens jetzt völlig unglaubwürdig.

So bekommt die alte Welt immer mehr Risse, noch in gefühlter Zeitlupe, aber ein Jahrtausende währendes System verschwindet nicht von heute auf morgen. Auch wenn es manchmal nicht leicht ist; wir dürfen dabei sein und zusehen wie es fällt: Zeit für Popcorn!

Das war jetzt metaphorisch gemeint mit dem Popcorn – sicher gibt es noch viele Hürden zu nehmen, aber die größte persönliche Hürde ist die, mit dem eigenen Schattenthema aufzu- räumen. Es bedeutet, all unsere Ängste loszulassen, gefühlte und gedachte, weil sie uns sehr hinderlich sind. Denn das einströmende Licht wird alles an die Oberfläche bringen, weil das Licht sehr hoch schwingt, dabei durch unsere festen und feinstofflichen Körper fließt, und alles Unerlöste antriggert, das sich dann zeigen muß. Und so wie die Welt sich vom alten System löst, müssen auch wir alle alten Gefühle und Einstellungen loslassen, damit wir mit der Neuen Welt synchron mitschwingen können.

Der Prozeß in dem wir uns befinden, habe ich auf der Unterseite 'Hierher und zurück' erzählt – es ist dieses riesige Schöpfungsprojekt, daß unsere Seelen Gelegenheit bekamen, die ganze 3D- Materie in jedem nur möglichen Aspekt auszuloten, auch die negativen. Diese Erfahrung soll uns hinführen zu unserer bewußten Entscheidung für Liebe, Frieden und Cooperation.

Es ist weiter hinderlich, die Menschengruppen in Gut und Böse einzuteilen, weil das der Spal- tung dient, ein Werkzeug der Nochmächtigen. Andere verurteilen macht uns nicht edler, auch wenn es beliebt ist, um sich erhöht zu fühlen. Wir brauchen nur zu unterscheiden – im Sinne von: aha, der hat diesen Weg gewählt, und der ging jenen Weg – weil dann lassen wir die Verantwortung für seine Wahl ganz bei ihm. Andererseits, wenn wir verurteilen, sind wir dadurch gleich mit verstrickt. Dies ist jetzt ganz wichtig, sich darüber bewußt zu sein, um nicht in die nächste Falle zu laufen. Wollen wir wirklich frei sein, bedeutet dies auch, frei von Anhaftung jeglicher Verurteilung zu sein.

Diese Zeit bietet sich freilich an, die 'Bösen zu verurteilen', und sicher werden wir gemeinsam dafür sorgen müssen, ihnen geziemende Grenzen zu setzen, so daß sie kein Unheil mehr an- richten können. Und trotzdem – es war ihre bewußte Wahl, und auch diese gilt es zu respek- tieren. Die Folgen haben sie selbst zu tragen, und das allein wiegt schwer genug. Hinzu kommt, daß sie – in ihrer gewählten 'bösen Rolle' – uns ja unsere eigene Wahl geradezu erleichtern, wir lernen so zu unterscheiden, was uns gut tut und was nicht. Letztendlich bedeutet es, daß wir das Licht erst wirklich erkennen durch die Existenz des Dunklen – und da kann man schon mal dankbar sein, daß sie uns im Grunde zeigten, wie es NICHT sein sollte. Diese Erkenntnis wird uns auf dem Weg in die Vergebung helfen – irgendwann.

Denn natürlich ist es jetzt auch wichtig, unsere Empörung über die Mißhandlung der Kinder zu zeigen! Diese Empörung, zu recht gefühlt über solch abweichendes Verhalten, wie entmensch- licht, ist ja der Antrieb, solche Zustände endlich zu beenden! Deshalb gilt es, diesen Impulsen zu folgen, weil genau das bringt uns in die Heilung unserer Durchsetzungsfähigkeit.

*
Der Vollmond am 30. fällt genau auf die Walpurgisnacht, das frühere keltische Beltane-Fest der Fruchtbarkeit, zu Ehren der Göttin. Vielerorts wird es heute noch gefeiert, mit großen Feuern um die man sich versammelt, jedoch kaum im Bewußtsein seiner ursprünglichen Bedeutung. Doch können wir diesem Fest erneut Bedeutung verleihen, im kleinen Kreis mit Gleichgesinnten.

SP = Spiegelpunkt, GZ = Galaktisches Zentrum, p = progressiv
Vollmond 30.04.2018
Dieser Vollmond hat ein ganz ähnliches Thema wie der vorangegangene Neumond. Wieder geht es um Befreiung (AC im Wasser- mann), und es ist auch ein karmisches Thema für Deutschland (AC am Südknoten), weil die Befreiung ja schon lange aussteht, siehe gleiches Thema im Artikel über die Kapitulation. Es macht sich eine Getrieben- heit von Unruhe bemerkbar, ein Gefühl, im eigenen Territorium nicht sicher zu sein, als wenn die Sicherheit aufgehoben ist (Uranus H1 in 2). Für den Einzelnen würde es bedeu- ten, aus jedem Zusammenhang rauszuge- hen, der uns nicht behagt – aber als Kollektiv geht das schlecht. Da müssen wir halt dafür sorgen, daß in unserem Lebensraum die Sicherheit wieder einkehrt. Weiter können die Finanzen betroffen sein: ein Zusammenbruch des Finanzsystems hängt jederzeit in der Luft, da können die Werte plötzlich aufgeho- ben sein, oder man versucht, uns das Bargeld zu entziehen (Uranus in 2, Mars H2 in 12). Sollte das Volk – oder Teile davon – jetzt aber selbst seine Stimme erheben, was ja durch viele Demos angekündigt wurde, müssen wir damit rechnen, daß man versuchen wird, diese Stimmen daran zu hindern (Saturn Qu. Merkur H4).

Es dürften die Geheimdienste sein (Saturn H12), die darauf hinwirken, unsere Stimmen nicht hörbar werden zu lassen, und da können auch Attacken mit massivem Druck geplant sein (Pluto Konj. Mars in 12), uns am Aufbegehren zu hindern (Pluto Qu. Uranus). Ebenso ist dies ein Hin- weis auf massive Machtkämpfe der Geheimdienste des Auslands (Pluto H9), die auch finanzi- ellen Druck hier ausüben (Pluto Konj. Mars H2). Das wird aber nicht mehr lange so bleiben, denn schon Ende Mai ist das 1. von 3 Mars-Uranus-Quadraten, die alle einen Befreiungsschlag initiieren werden – in welcher Form, müssen wir dann sehen.

Den MSM wird so gut wie gar nicht mehr vertraut, da ist eine große Enttäuschung im Volk (Venus H3 am IC Qu. Neptun). Wir kommen jetzt ins Fühlen, daß uns die Wahrheit vorenthalten wird (Neptun in Fische in 1 eingeschlossen), und diese Enttäuschung erstreckt sich damit auch auf die Regierung – es ist ein großes Mißverhältnis entstanden (Neptun Qu. MC + IC).

Wenn wir etwas verändern wollen, müssen wir den Spieß quasi umdrehen, denn wir haben viel zu viel Verantwortung abgegeben – nicht nur von Berlin nach Brüssel, von den Alliierten ganz zu schweigen – sondern auch wir an die Regierung. Es bedeutet, daß wir uns selbst wieder für unser Land und sein Wohlergehen verantwortlich fühlen und zeigen, und zwar vor allem für unsere Freiheit sollen wir verantwortlich sein (Saturn in 11). Denn genau um unsere Freiheit kann jetzt ein Wirbel entstehen (GZ in 11), wenn wir den Verrat erkennen (Ixion auf GZ), und die Herausforderung für göttliche, d.h. ethische Gesetze einzutreten (Pholus + Quaoar im SP zu GZ), und dieser Antrieb sollte von innerem Feuer genährt werden (Vesta SP zu GZ).

Das Volk ist zu angepasst (Krebs in 6) und befindet sich wie eine gefangene Seele in der Hand von anderen (Mond in 8 im Skorpion). Das kann Ohnmachtsgefühle auslösen, aber es braucht ja 'nur' die Hinwendung zu unseren eigenen Wurzeln, unserer Identität (Venus H8 nimmt den Mond mit ans IC)! Und in einem späteren Verlauf kann es auch Einigung mit den 'Besatzern' geben (Mond p Konj. Jupiter in 10 Monaten), das heißt, dann kann ein wesentlicher Schritt in Richtung Gespräche zu echtem Frieden getan werden (Jupiter H11). WIR müssen es jedoch TUN!

Was uns jetzt heilt, ist die Gemeinschaft (Juno Konj. Chiron). Wir können uns zusammen tun, anstatt uns spalten zu lassen, denn das wird uns stärken (beide im Widder). Momentan befin- den wir uns in einem Spannungsverhältnis zu unserer eigenen Entwicklung (Vollmond Qu. AC-DC). Da ist einmal das 'gefangene Volk' (Mond im Skorpion), und dann die Aufforderung, sich aktiv um unseren Lebensraum zu kümmern, 'Wurzeln zu schlagen' und mit Herz an unserer Sicherheit zu arbeiten (Sonne im Stier), auch direkten Kontakt zur Erde, mit den Händen – und liebt diese Erde! Dies und unsere Wertschätzung für unser Land ist die Voraussetzung, auch das Bedürfnis nach Freiheit zu aktivieren (AC Wassermann), weil erst dann kommen wir wieder in lebendige Beziehungen hinein (DC Löwe). Und werden überhaupt lebendig – was eine innere Logik hat.


Auf der persönlichen wie spirituellen Ebene können wir es ebenso handhaben: zu schauen, wo sind wir noch nicht frei; wie wertschätzend gehen wir mit unserem Körper, der Nahrung und dem Geld um; mit welcher alten Einstellung oder Verurteilung blockieren wir uns – und lieben wir uns? Unser Volk? Unser Land? Warum wird es als verwerflich dargestellt, ein Patriot zu sein? Doch nur, um uns davon abzuhalten – und schaut euch an, wie patriotisch gerade die alliierten Völker sind. Während hier ja kaum noch jemand die deutsche Fahne schwingen mag, außer zu Fußballspielen... wacht auf!

Die Wahrheit steht zwischen uns und unserer Regierung, und sie muß eingefordert werden – oder wir finden sie selbst heraus, und setzen entsprechende Konsequenzen. Von allem hängt unsere Freude und unsere Freiheit ab, die es zu erreichen gilt (Jupiter H10 + H11), und dazu braucht es ein neues Einvernehmen mit dem Ausland, aber aus einem patriotischen Herzen heraus, von Menschen, die stolz auf ihr Land sind – weil das wird auch verstanden werden.

©
 
 
 

 
 
 

Großer Showdown wird im mittleren Osten erwartet,
während das Endspiel für Saudi-Israelien näher kommt

  1. 30. April 2018    Benjamin Fulford

Der Frieden auf der koreanischen Halbinsel bedeutet, dass die khazarische Mafia jetzt alle Hindernisse aus dem Weg räumt in ihrem Versuch, den dritten Weltkrieg im mittleren Osten zu starten, stimmen viele Quellen überein. Das Ergebnis ist, dass jetzt dort eine riesige Schlacht stattfindet, die wahrscheinlich das Schicksal von Israel und seinem Verbündeten Saudi-Arabien besiegeln wird, einem Kollektiv, auf das wir uns als Saudi-Israelien beziehen werden. Die Schlacht wird auch bestimmen, wer den Westen regiert – satanische Blutlinien oder die Menschen.

Darum hat Israel letzte Woche Syrien mit Atomwaffen angegriffen und sich dadurch für russische Vergeltung geöffnet, sagen Pentagon-Quellen. Videos dieses Atomangriffs werden systematisch aus dem Internet gelöscht, aber zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Newsletters kann es hier gesehen werden:

https://www.youtube.com/watch?v=0myBgHQdnBc

Es gibt Anzeichen, dass der Atomangriff eine saudi-israelische Vergeltung für die Ermordung des Kronprinzen Mohammed bin Salman war, des de-facto-Regenten von Saudi-Arabien. Kronprinz Salman ist nicht in der Öffentlichkeit erschienen, seit letzte Woche von schweren Geschützfeuern innerhalb des königlichen Palastes berichtet wurde. Die einzige Person, die vor die Presse getreten ist, als der US-Außenminister Mike Pompeo über das Wochenende zu Besuch war, war der falsche König.

https://www.zerohedge.com/news/2018-04-21/gunfire-explosions-heard-near-saudi-royal-palace-king-salman-reportedly-evacuated

http://www.arabnews.com/node/1293416/saudi-arabia

Allerdings ist der Nebel des Krieges in dieser Region jetzt besonders dicht, daher werden wir vieles von dem, was vor sich geht, nicht erfahren bevor der Staub sich etwas legt.

In jedem Fall ist es klar, dass Saudi-Israelien in der Region zunehmend isoliert ist, da die Türkei, der Iran, Ägypten, Katar, der Irak, Syrien und andere regionale Mächte sich jetzt gegen sie stellen. Nun, die US-Entscheidung, ihre Truppen aus Syrien in den Irak zurückzuziehen, ist ein Zeichen an die Russen und ihre Verbündeten, dass das US-Militär Saudi-Israelien nicht länger gegen jegliche russische Angriffe verteidigen wird, solange die US-Kontrolle über die Ölvorkommen in der Region nicht bedroht wird, sagen Pentagon-Quellen.

Dieser Kampf ist nicht auf den mittleren Osten begrenzt, sondern tobt auch unter und über der Oberfläche in Europa, den US und Russland, da die alten satanischen Blutlinienfamilien darum kämpfen, die Kontrolle auf dem Planeten Erde zu behalten.

Ein sichtbares Zeichen dieses epischen Kampfes konnte man sehen, als der französische Rothschildsklaven-Präsident Emmanuel Macron letzte Woche US-Präsident Donald Trump besuchte. Es wurde in untenstehendem Foto festgehalten, geschickt von Pentagon-Quellen.

Der Pentagon-Bildtext dazu lautet: „Während Macron das satanische Handzeichen vorzeigt, sendet Melania Trump am 24. April eine Botschaft, dass die White Hats die Kontrolle haben.“

In seinem Treffen mit Trump gibt Macron vor, er würde das iranische Atomabkommen unterstützen, das angeblich Iran vom Besitz von Atomwaffen abhält, während tatsächlich die Rothschilds den Iran sowohl mit Geld als auch mit Atomwaffen versorgt haben, als Teil ihres fanatischen Versuchs, den dritten Weltkrieg zu starten, laut Mitgliedern der iranischen königlichen Familie. Die Iraner haben immer noch Raketen mit Neutronenbomben-Sprengköpfen, die ihnen vom Bush-Regime geschickt wurden, weil das Obama-Regime die Rücknahme verweigert hat, sagen die Quellen.

Der wahre Kampf ist also nicht, den „Iran davon abzuhalten, Atomwaffen zu bekommen“, wie ständig in den Khazaren-kontrollierten Unternehmensmedien getrommelt wird. Der wahre Kampf ist zwischen den Menschen, die echten Frieden im mittleren Osten wollen und den religiösen Fanatikern, die versuchen, Armageddon zu starten.

Dem Atomangriff auf Syrien wird fast sicher ein Vergeltungsangriff auf entweder Israel oder Saudi-Arabien folgen, da die Fanatiker, die um ihr Leben fürchten, sich zu retten versuchen, indem sie einen Weltkrieg beginnen. Die White Dragon Society und ihre Verbündeten werden versuchen, eine Eskalation in ein nukleares Inferno zu verhindern, indem sie fortgesetzt versuchen, Regenten in Israel, Iran, Saudi-Arabien, Europa, Russland, den US und anderswo zu entfernen, die daran mitarbeiten, dieses geschehen zu lassen.

Der Kampf in den US gegen die Satanisten ist fast vorüber, auch wenn die 25.000 versiegelten Anklagen bisher nicht geöffnet wurden. Letzte Woche war der Sprecher des Repräsentantenhauses Paul Ryan der neueste einer umfangreichen Liste von mächtigen Leuten, die gesäubert wurden. Erinnern Sie sich: George Soros, David Rockefeller, Zbigniew Brzezinski, Hillary Clinton, Barack Obama, Barbara Bush, John McCain usw. sind jetzt von der Bildfläche verschwunden.

Die Satanisten haben versucht, die Illusion zu erzeugen, dass diese Säuberung nicht stattfindet, indem sie Schlüsselpersonen wie Clinton, Soros und Bill Gates digital wiederbelebt haben. Letzte Woche zum Beispiel haben sie eine verschleierte Drohung von Gates wiederaufbereitet, Millionen Menschen durch Biowaffen umzubringen.

https://gizmodo.com/bill-gates-warns-30-million-people-could-die-from-flu-p-1825615528

Diese Art digitaler Trickserei ändert nichts an der Realität, dass diese Leute weg sind.

Allerdings sind satanische Anführer wie Theresa May im Vereinten Königreich, Macron in Frankreich, Benjamin Netanjahu in Israel und Angela Merkel in Deutschland immer noch an ihrem Platz.

Das Entfernen von Macron könnte der nächste Schritt sein. Hier heißt es: „Das oberste Gericht des Nationalen Übergangsrates, welches die einzige legitime Rechtsautorität in Frankreich ist, hat einen Haftbefehl gegen Macron und seine illegitime Regierung ausgestellt“, und sie hoffen, ihn am oder um den 5. Mai in Kraft zu setzen, dem Rat zufolge.

Der Rat merkt an, dass, neben dem Zeigen des satanischen Handzeichens letzte Woche in Washington, Macron ein satanisches Zeichen im Präsidentenbüro angebracht hat und bei seiner Antrittsrede seinen Kopf direkt unter einem Auge auf der Spitze einer Pyramide platziert hat.

https://www.francetvinfo.fr/politique/emmanuel-macron/les-cinq-elements-de-decor-qu-il-fallait-voir-pendant-l-interview-d-emmanuel-macron_2422097.html

https://www.youtube.com/watch?v=yqzclCq4qg0

Es ist interessant, festzustellen, dass das Pflanzen einer Eiche in Washington letzte Woche durch Macron und Trump schiefging, sagen Quellen des Rates.

https://twitter.com/Breaking911/status/990714893677494272

Im Vereinten Königreich hat die bedrängte Premierministerin May letzte Woche eine Hauptverbündete verloren, als Innenministerin Amber Rudd gezwungen wurde, zurückzutreten, vordergründig wegen der Misshandlung von Einwanderern. Das Innenministerium im Vereinten Königreich ist verantwortlich für die MI5-Spionagebehörde und in Wahrheit wurde sie entfernt wegen ihrer Verwicklung in die gefälschten Gasangriffsgeschichten im Vereinten Königreich und in Syrien, die darauf abzielten, einen Krieg zu provozieren, sagen MI6-Quellen. May wird bald entfernt und durch den 11.-September- und 3.-März-Truther Jeremy Corbyn ersetzt werden, sagen die MI6-Quellen.

Es gibt auch eine Menge hochrangiger Intrigen in Russland, das von den Khazaren hysterisch beschuldigt wird für das Stehlen von Wahlen, Vergasen von Menschen etc. Die folgende Information wurde uns von einer White-Dragon-Society-(WDS)-Quelle im russischen Geheimdienstapparat geschickt:

„Der FSB und die Regierungs-Internetkontroll-Behörde haben begonnen, viele Webseiten und Domains unter der Geschichte des ‚Kampf gegen Terroristen‘ zu blockieren, aber tatsächlich haben sie einige Experimente zum Schließen des Internets gegen auswärtige Quellen vorgenommen. Ich habe auf die kommerzielle Seite dieser Geschichte geblickt und gesehen, dass die internetbekannten Portale, Quellen, Medien usw. ausschließlich im Besitz von jüdischen Menschen sind. Mehr noch, sie haben auch Anteile an Facebook (10%) und sind dabei, mehr Anteile davon zu kaufen. Sie sind Teil einer kriminellen Gruppe, die Anteile kaufen durch verschiedene Personen oder Organisationen, die nicht miteinander in Verbindung zu sein scheinen, es aber sind. Diese Gruppe ist verbunden mit den Rockefellers und einigen Regierungsbehörden.“

Denken Sie daran, Facebook wird kontrolliert von Mark Zuckerberg, Enkel von David Rockefeller.

Die Quelle sagt auch, dieser Schritt, das russische Internet zu kontrollieren, ist irgendwie verbunden mit einem Schub in Russland, den Besitz von Kryptowährung zu einem Verbrechen zu machen, das mit vier Jahren Gefängnis bestraft werden kann.

Es ist eine sinnvolle Vermutung, dass die anhaltenden Schritte, die Kontrolle über das russische Internet zu übernehmen, darauf abzielen, die russische öffentliche Meinung dahingehend zu beeinflussen, einen Endzeit-Krieg zu unterstützen. Es könnte auch eine Strategie sein, die darauf zielt, das Wiederaufleben des Christentums in Russland zu unterminieren.

In jedem Fall liegt im Moment der Fokus der Beendigung ständigen Krieges darauf, den Friedensprozess in Korea zum Abschluss zu bringen, sagen Pentagon-Quellen. Für diesen Abschluss wird Admiral Harry Harris als Botschafter nach Seoul entsendet, um Militärgouverneur einer vereinten Halbinsel zu sein, sagen die Quellen.

Wenn dann die koreanische Angelegenheit erledigt ist, wird sich der friedensschaffende Fokus nach Saudi-Israelien verlagern, laut WDS-Quellen in Asien.