russland formt die welt neu
wer spricht russisch?
ich suche immer noch jemanden, der russisch spricht, den kater lesen könnte und das wichtigste auf deutsch übersetzen könnte. er scheint einer der besten analytiker zu sein...

Jalta 2 an einem Beispiel

Ein deutsches Medienhaus berichtet über eine neue “Reformregierung” in einem kleinen Ostblockland, dessen genaue Lage den meisten Deutschen nicht bekannt ist. Solche Meldungen kommen und gehen. In der täglichen Informationsflut stehen sie auf der Sensations- und Aufmerksamkeitsskala weit unten. Im Bericht heißt es: Anfang Juni stürzte sein Regime – schnell und geräuschlos. Die Initiative ging wohl vom Kreml aus, die US-Regierung und die Europäische Union sollen mitgewirkt haben. Moment mal. In Moldau, das an EU und Ukraine grenzt und mit der EU einen Assoziierungsvertrag hat, gibt es lat SPON tektonische politische Veränderungen auf Initiative vom Kreml. Warum diesmal eigentlich vom Kreml und nicht von Putin? Und viel wichtiger – wo bleibt das gigantische Geheul der Qualitätspresse? Und nicht weniger wichtig – warum zum Geier haben EU und USA dem Kreml in Moldau geholfen? Irgendwann haben wir hier im Blog (vielleicht nur in den Kommentaren) über “Jalta 2” als Metapher für große geopolitische Deals in Hinterzimmern geschrieben und diskutiert. Der Kater hatte das vor Jahren niedergekritzelt und neulich erst wieder Bezug darauf genommen – der Begriff sickert inzwischen in die Presse durch. Genau so sieht es aus, wenn die großen Hinterzimmer-Deals umgesetzt werden. Schnell und geräuschlos. Die Hunde sitzen brav an der Leine, kein Gebell stört die Arbeit. Die gesamte Führungsriege des Tauschobjekts wird vertrieben. Der Versuch sich zu wehren, wird vom zuständigen US-Botschafter unterbunden. Fertig. Von der öffentlich sichtbaren Einwirkung des US-Botschafters bleibt bei SPON ein “US-Regierung soll mitgewirkt haben”. Derlei Details sind nicht wichtig. Wichtig ist, dass in Moldau ein böser Oligarch gestürzt wurde, darauf legt SPON viel Wert im Bericht. Wenn es um solch ein ehrenhaftes Unterfangen geht, müssen die Federführung Russlands und die Mitwirkung des Westens als akzeptabel gelten. So ist alles in Butter – schlafen Sie ruhig, Bürger. Die Frage, warum der Oligarch dem Westen mehrere Jahrzehnte gut genug war und nun plötzlich nicht mehr, wird nicht gestellt. Der Kater hatte angekündigt, dass es genau so passieren wird: still, unauffällig, ganz natürlich wirkend. Ganze Staaten werden derzeit hin- und hergeschoben. Moldau ist nur ein kleines Beispiel unter vielen. Aber selbst wenn die Menschen sehen, wie es passiert, erkennen die meisten doch nicht, was da gerade passiert.

Salvini über "Mittelmeer-Vorschlag" für Migrationsfrage und russische Wahlbeeinflussung

Salvini über "Mittelmeer-Vorschlag" für Migrationsfrage und russische Wahlbeeinflussung
Der italienische Innenminister Matteo Salvini kündigte gestern während einer Pressekonferenz in Helsinki nach einem informellen Treffen der EU-Innen- und Justizminister einen "mediterranen Vorschlag" für die Steuerung der Einwanderung an der Südgrenze der Europäischen Union an. "Zum ersten Mal gibt es ein gemeinsames Dokument zwischen Italien und Malta, für das im Laufe der Arbeiten andere Zustimmungen eingeholt wurden. Ich sage nicht, dass es dagegen ist, aber es ergänzt das deutsch-französische Dokument", sagte Salvini. Zu den Punkten des Vorschlags, sagte Salvini, gehöre, "dass es keinen nächstgelegenen Ankunftsort gibt, der offiziell angegeben ist, weil es sonst bedeutet, dass jeder in Italien oder Malta ankommt. Ich werde nie ein Dokument unterschreiben, das erwartet, dass jeder bei mir zu Hause ankommt." "Die Prioritäten sind Vertreibung und Schutz der Außengrenzen", fügte Salvini hinzu. Auf die Frage eines Journalisten, was er von "den Versuchen Russlands, die Wahlen der Länder der Europäischen Union zu beeinflussen" halte, antwortete Salvini: "Ich denke, dass die Bürger glücklicherweise mit ihrem eigenen Kopf wählen. Bis auf einen Beweis des Unrechts habe ich viele Dinge über Hacker, E-Mails, Berichte und Finanzen gelesen. Wir haben alles Mögliche gelesen. Ich habe noch keinen konkreten Beweis gesehen." "Überschätzen wir auch diese russischen Hacker nicht", fügte der italienische Innenminister hinzu. Auf die Frage nach angeblichen "Einflussnahmen" in Italien im Namen Russlands sagte Salvini: "Es ist klar, dass jeder versucht, seine eigenen Interessen zu vertreten. Aber von hier aus, bis zur Beeinflussung von Wahlen und des Lebens einer Nation, gibt es eine große Distanz." "Ich bin als Innenminister nicht beunruhigt über mögliche Verunreinigungen im Namen von so und so."

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf YouTube aktivieren.

 
 

Asylunionsnachrichten Italien:
Staatsanwälte erheben Anklage gegen Migrantetransport-NGO

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Italienische Staatsanwälte haben eine Anklage gegen Mitglieder der Migrantentransport-NGO Proactiva Open Arms beantragt und argumentiert, dass zwei hochrangige Mitglieder der Gruppe an der Unterstützung der illegalen Migration beteiligt sind.

 

Open Arms (Bild: shutterstock.com/Von MarcoPachiega)

endlich geht es diesen kriminellen soros-schleper-NGO's an den kragen...

Mittelmeer-„Rettungen“:
Sozialisten in Spanien noch „schlimmer“ als Salvini in Italien

Spanien – Den deutschen Neigungsmedien keine Zeile wert: Die sozialistische Regierung in Spanien geht noch wesentlich schärfer gegen die selbsternannten „Menschenretter“ wie die Sea-Watch-3-Kapitänin Carola Rackete vor. Als Italiens Innenminister Matteo Salvini den NGO’s im Mittelmeer Strafzahlungen von bis zu 50.000 Euro androhte, sollten sie italienische Häfen anlaufen, war der mediale Aufschrei im deutschen Mainstreamblätterwalt enorm. Nirgends indes ist zu lesen, dass die regierenden Sozialisten in Spanien NGO-„Flüchtlingsrettern“ wie Carola Rackete eine Strafe von bis zu 901.000 Euro androht. Dabei sei ein entsprechender Drohbrief an die angebliche Hilfsorganisation „Open Arms“ sogar genau an dem Tag verschickt, als die „Sea-Watch-3-Rackete“ in Italien festgenommen wurde“, berichtet hierzu das Portal Telepolis und verweißt auf Eldiario.es, das die Ankündigung der Spanier schon vor 10 Tagen veröffentlichte. Angeordnet werden könne laut dem Schreiben Rückfahrt nach Spanien und die Stilllegung des Schiffs, wenn an solchen Aktivitäten festgehalten werde. Die Spanier reden in diesem Zusammenhang von „gravierenden oder sehr gravierenden Verstößen“ gegen die „maritime Sicherheit“. Auch wenn die linke Frankfurter Rundschau wahrheitswidrig behauptet, Salvini verbiete das Retten der Menschen – das italienische Dekret will das Eindringen in italienische Hoheitsgewässer verhindern – verbietet Spanien tatsächlich Such- und Rettungsaktivitäten. In dem Brief an die NGO „Open Arms“ sei erklärt worden, die selbsternannten Seenotretter würde schwere Rechtsverstöße begehen, wenn sie ihre Aktivitäten wieder aufnehmen würde. Im sozialistisch regierten Spanien haben Linksaktivisten wie Rackete offenbar noch schlechtere Karten als beim“ bösen italienischen Rechtspopulisten“ Matteo Salvini. (SB)


Nach Anfeindungen:

8-jährige Imitatorin von Alexandria Ocasio-Cortez nicht mehr online (Video)

Nach Anfeindungen: 8-jährige Imitatorin von Alexandria Ocasio-Cortez nicht mehr online (Video)
Mit Imitationen der US-Politikerin Alexandria Ocasio-Cortez (AOC) wurde ein 8 Jahre altes Mädchen berühmt. In kurzen Videos machte sich Ava über die Politikerin lustig. Doch jetzt hat die Familie die "Mini-AOC" aus dem Netz genommen, aufgrund von Anfeindungen, wie sie mitteilte. Die Follower des Mädchens sind empört.

Mehr zum Thema - Harter Vergleich: US-Politikerin Ocasio-Cortez vergleicht Internierungslager für Flüchtlinge mit KZs


33.376 Aufrufevor 2 Tagen
 

 

  Rückgang der islamischen Religion in der arabischen Welt
Rückgang der islamischen Religion in der arabischen Welt


 

ein interessanter lösungsvorschlag für einen systemwechsel...
5634 Aufrufevor 1 Tag  01.07.2019 veröffentlicht Jörg Gastmann, Mitbegründer der Hanfpartei, will die eingeebneten Wege der Wirtschaft verlassen und ermutig dazu, über ökonomische Alternativen nachzudenken. Unsere Moderatorin Margarita Bityutski erfuhr von ihm, wie ein Paradigmenwechsel in der Wirtschaftspolitik aussehen könnte. Hier noch der Link zu economy4mankind: https://www.economy4mankind.org/
 
 
Das modernste alternative Wirtschaftssystem
 
modernstes bestes alternatives wirtschaftssystem
Was muss das modernste und beste (alternative) Wirtschaftssystem können? Es muss allen Menschen nutzen. Andernfalls läuft die systembedingte Umverteilung von Arm nach Reich (genauer: von Konsumenten zu Kapitalbesitzern) so lange weiter, bis es kracht. Die Welt braucht dringend ein alternatives ökonomisches und politisches System. Die Frage ist nur: Welches? economy4mankind bietet ein alternatives Wirtschaftssystem an, das die 3 Killkriterien für Ideen und Parteiprogramme erfüllt: Problemlösend, umsetzbar, mehrheitsfähig. Es ist das modernste ökonomische System, weil es nicht an alten Stellschrauben herumdreht, die schon in der Vergangenheit nicht funktioniert haben. Wir bieten Ihnen ganz neue Wege. Jeder Versuch von Kommunismus scheitert zwangsläufig. Der Kapitalismus scheitert langsamer, aber durch seine Mechanismen (u.a. permanente Umverteilung von Konsumenten an Kapitalbesitzer, Rationalisierung) ebenso zwangsläufig. Es sei denn, man bändigt ihn – und genau das können wir. Eine clever regulierte Marktwirtschaft ist die beste Methode, um den Egoismus der Individuen in Wohlstand für alle zu transformieren. Unser „Economic Balance System“ (EBS) verwandelt den Eigennutz der Individuen in einen Gemeinnutz für die Gesellschaft. Der Schlüssel lautet: „Motivation“.


 

economic balance system

Mit dem EBS können wir eine Balance zwischen Natur, Menschheit, Demokratie und Wirtschaft erreichen, die bisher unmöglich war. Märkte funktionieren fast immer und überall – nur meist auf falsche Weise und mit schlechten Ergebnissen. Wir dressieren die Märkte, so dass sie den Interessen der Menschen, Natur und Demokratie dienen. Ein Beispiel: Ausreichend viele gut bezahlte Angestellte im Land des Umsatzes zu haben, wird zur Voraussetzung für glänzende Geschäfte. In einer Win-Win-Win-Situation gewinnen Unternehmer, Arbeitnehmer (bzw. Rentner, BGE-Bezieher) und Staat, statt wie bisher gegeneinander zu kämpfen. Dies ist die Alternative für alle, die einen Wechsel zu einer bestmöglichen Zukunft wollen. Der Haken: Es ist nicht allzu simpel und klingt zu gut, um wahr zu sein.

Mitmachen, ständiger Verbesserungsprozess
Haben Sie noch bessere Lösungen? Möchten Sie unsere Lösungen verbessern oder mit Details abrunden? Unser Economic Balance System ist zwar weit entwickelt, aber auch immer in Bewegung und nicht in Stein gemeißelt. Nichts ist jemals fertig oder gar perfekt. Also immer her mit Ihren Ideen!

 

putin redet klartext
 
 
ein auszug...
Knallhartes Interview
- Putin befürwortet Trump und teilt gegen Globalisten aus!

https://www.legitim.ch/
In einem 90-minütigen Interview am Vorabend des G20-Gipfeltreffens mit der britischen Financial Times äusserte sich Wladimir Putin unter anderem über Donald Trump und dessen politische Agenda. In diesem Zusammenhang sprach er äusserst harte Worte gegen das westliche Establishment und Trumps Widersacher aus dem linken Lager. Die beiden scheinen sich zu verstehen und ein Krieg in weiter Ferne zu sein, was vor nicht allzu langer Zeit noch ganz anders aussah; insbesondere während des Syrienkriegs.

2
 

„Der Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump sollte nicht auf ausländischen Einfluss zurückgeführt werden, sondern auf die Tatsache, dass viele Amerikaner von der Globalisierung zurückgelassen wurden und Trump dies sah“, sagte Russlands Präsident Wladimir Putin. Entsprechend dieser Aussage hinterliess auch der gemeinsame Auftritt der beiden charismatischen Staatsmänner am G20-Gipfel einen freundschaftlichen Eindruck. Trotz der allgemein angespannten Lage am Treffen erlaubten sich die beiden einen Scherz, um die Fake-News-Medien bezüglich der widerlegten Russland-Affäre auf die Schippe zu nehmen.

...

„Die Mittelschicht in den USA hat von der Globalisierung nicht profitiert. Sie wurde ausgelassen, als dieser Kuchen geteilt wurde“, erklärte Putin der Financial Times vor dem G20-Gipfel, als er gebeten wurde, sich zur Politik des US-Präsidenten zu äussern. „Trump untersuchte die Haltung seiner Gegner zu ihm und sah Veränderungen in der amerikanischen Gesellschaft, die er zu nutzen wusste“, erklärte er und nannte den angeblichen russischen Einfluss auf die Wahlen in den USA 2016 „mythisch“. Putin analysierte auch, dass die Globalisierung die US-Gesellschaft hätte spalten können - zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht: „In den USA haben die führenden US-Unternehmen - die Unternehmen, ihre Manager, Aktionäre und Partner - diese Vorteile genutzt. Die Mittelschicht profitierte kaum von der Globalisierung.“ „Das Trump-Team hat dies sehr genau und deutlich gespürt und im Wahlkampf genutzt. Hier sollten Sie nach Gründen für Trumps Sieg suchen und nicht nach angeblichen Einmischungen aus dem Ausland“, ergänzte Putin. Trumps „extravagante“ Politik könnte ein Zeichen dafür sein, dass der US-Präsident versucht, einige Fehler in Übereinstimmung mit seiner „eigenen Weltanschauung“ zu korrigieren. „Trump scheint zu glauben, dass die Ergebnisse der Globalisierung für die USA viel besser hätten sein können, als sie waren. Die Ergebnisse der Globalisierung bewirken nicht den gewünschten Effekt für die USA und er führt eine Kampagne gegen bestimmte Elemente der Globalisierung.“ Anmerkung: Putin ist bekanntlich ein sehr raffinierter Staatsmann und trifft mit seiner Analyse entsprechend voll ins Schwarze. Gemäss dem Council of Economic Advisers wird der Ansatz von Präsident Trump in Bezug auf den Abbau der Regulierungen das Realeinkommen der US-amerikanischen Haushalte nach fünf bis zehn Jahren um 3100.- USD pro Jahr erhöhen. Obwohl das zunächst nach einem kleinen Schritt aussieht, bedeutet diese Prognose für die Amerikaner schlichtweg die langersehnte Trendwende, von der Westeuropa zum aktuellen Zeitpunkt leider nur Träumen kann.

3

Putin argumentierte weiter, eines der Hauptprobleme in den USA, aber auch in Europa, sei, dass sich die „herrschende Elite vom Volk abgekoppelt habe“. Der russische Präsident ist der Ansicht, dass die „Elite“ ihre sogenannten liberalen Ideen weiterhin unterhalten und damit ziemlich zufrieden zu sein scheinen, während das Volk zunehmend an den Konsequenzen der Masseneinwanderung leide. „Die liberale Idee ist überholt. Sie ist in Konflikt mit den Interessen der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung geraten.“ Fazit: Mit „liberalen Ideen“ meint Putin selbstverständlich die sogenannte progressive Politik von Globalisten wie George Soros. Die Spaltung zwischen den NWO-Globalisten und der Nationalisten widerspiegelt sich nicht nur am G20-Treffen, sondern auch in der Gesellschaft. Die geheime Agenda des Establishments ist weitgehend enthüllt und stösst durch das massive Aufwachen der Menschen endlich auf Widerstand. Während die EU und China immer noch hart auf NWO-Kurs sind, steuern Trump und Putin dezidiert entgegen. Viele EU-Länder, vor allem Italien und die Mehrheit Osteuropas, haben die Kurve schon gekriegt und das wirtschaftlich aufstrebende China, das mit einer freiheitlichen, demokratischen Gesellschaft nach wie vor nichts gemein hat und mir nichts dir nichts die halbe Welt aufkaufte, gerät dank Trumps strammen Wirtschaftspolitik tatsächlich unter Druck. ...

 


Michael Jackson
berühmtestes Opfer der Fake-News-Medien


 

 

"Heilung der Welt" unerwünscht?
- Armin Risi und Sophia Pade bei Neue Horizonte

44.225 Aufrufevor 2 Tagen   Am 26.06.2019 veröffentlicht   Hinweis: Dieses Interview wurde VOR der Veröffentlichung der Dokumentation "Leaving Neverland" geführt. Doch auch dieser Film reiht sich ein in die Liste der vielen Lügenkampagnen gegen Michael Jackson. In einem aktuellen Artikel geht Buchautor Armin Risi auf die haltlosen Vorwürfe in "Leaving Neverland" ein: https://armin-risi.ch/Artikel/Michael... Wenn heute der Begriff „Fake News“ in aller Munde ist als eine subtile staatliche Zensur, so wurde Michael Jackson zum wohl berühmtesten Opfer der Fake-News-Medien. Sophia Pade konnte durch ihre Recherchen feststellen, dass in den 90er Jahren, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, eine Verleumdungscampagne gegen Michael begonnen hatte, die ihresgleichen sucht. Sophia recherchierte weiter und kam immer mehr Dingen auf die Spur, die erkennen ließen, dass „mächtige“ Gruppen ein Interesse hatten, ihn rufzumorden, den King of Pop zu stürzen. Michael war nicht nur der erfolgreichste Musiker aller Zeiten, sondern auch eine Größe im Musikgeschäft. So hatte er den ATV-Katalog erworben, der die Lizenzrechte an tausenden von Songs anderer Musiker beinhaltete, u.a. die der Beatles. Diese passiven Einnahmen wollte er für große Projekte nutzen, die diesen Planeten zu einem liebevolleren Ort machen sollten. Dieser Katalog galt als „Kronjuwel“ der Musikbranche und es war offensichtlich ein Unding, dass ein Schwarzer, und noch dazu ein spiritueller Revolutionär, diesen Juwel besitzt. Als Michael kurz vor seinem angekündigten Comeback plötzlich starb – sein Leibarzt wurde wegen fahrlässiger Tötung als Bauernopfer verurteilt – kam von Armin Risi der Impuls an Sophia Pade: „Und wann schreibst du das Buch?“ Das Buch „Make that Change“ liest sich immer wieder wie ein Kriminalroman, denn es scheint unglaublich, wie viele Menschen aus unterschiedlichen Motiven – Geldgier war mit Sicherheit das am weitest verbreitete – dem Megastar schaden wollten. Der Philosoph Armin Risi bringt aber auch ein weiteres Motiv ins Spiel: Michael Jackson hat auf kreative Weise den Satanismus, der in der Musikbranche und in Hollywood den Ton angibt, demaskiert und angeprangert. Und er wusste, dass man gegen dunkle Kräfte nicht kämpfen, sondern sich auf die Vermehrung des Lichts und der Liebe konzentrieren sollte, was er auch nach Leibeskräften tat. Eines der scheinbar noch harmlosen „Vermutungen“ galt seiner Haut: er litt an einer Hauptpigmentstörung namens „Vitiligo“, bei der nach und nach Flecken ohne Pigmente den Körper übersäen. Selbst einer seiner Brüder, der sicher in einem Konkurrenzverhältnis stand, unterstellte ihm öffentlich, dass Michael sich wohl seiner schwarzen Herkunft schäme, das Gegenteil war der Fall. Er litt auch an der Krankheit Lupus und es scheint unglaublich, wie er all die Schmerzen aushalten konnte, die diese Krankheiten physisch wie psychisch mit sich brachten. Das Schlimmste aber war, dass man diesen Menschen, der wie kein anderer Star sich für die Rechte der Kinder einsetzte, öffentlich der Pädophilie bezichtigte. In Hollywood wimmelt es von Pädophilen, was ehemalige Kinderstars bestätigten. Aber diese wurden nie verfolgt, man wollte nur einen Namen von den Opfern hören: Michael Jackson. Der Musik- und Medienkonzern Sony spielt in diesem perfiden Kriminalstück eine der Hauptrollen und die Mainstream-Medien verbreiteten global jede sich ihnen bietende Fake-News über diesen Spirituellen Revolutionär, um seine Botschaft der Liebe und des Respekts zu verdunkeln. Der Schweizer Michael-Jackson-Fanclub bezeichnete das Buch „Make that Change“ als das beste, was je über diesen Menschen geschrieben worden sei. Literatur: MAKE THAT CHANGE - Michael Jackson: Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolutionärs, Govinda-Verlag, CH, Deutsche Auslieferung: Verlag Meerstern Mehr zu Armin Risi: www.Armin-Risi.ch
54.352 Aufrufevor 1 Tag
Am 27.06.2019 veröffentlicht  Die Grünen befinden sich derzeit im Höhenflug. Seit der Europawahl 2019 und den zuvor „zufällig“ erfolgten Wahlhilfen von „Qualitätsjournalisten“ und Influencern geben sie den politischen Ton in Deutschland an. Themen wie der „menschengemachte“ Klimawandel werden seitdem täglich in den Mainstreammedien weitflächig ausgebreitet. Deutschland scheint wieder einmal auf dem Vormarsch zu sein, auch anderen Ländern mit erhobenem Zeigefinger vorgeben zu wollen, wieviel CO2 jeder Mensch dieser Erde abgeben darf, Deutschland zeigt, wo es langgeht. Eva Herman hat sich Gedanken zu den Grünen und der Klimahysterie in Deutschland gemacht. https://www.youtube.com/watch?v=jGIKY... Link zum neuen Buch von Eva Herman: Blutgericht Europa - Karl der Große als Ursache des Untergangs von Deutschland und Europa: https://www.amazon.de/Blutgericht-Eur...

7509 Aufrufevor 1 Tag