Matricultura© –
Der Weg und das Ziel ist das L
ebendige



sehr schönes permakulturprojekt auf la palma.
ideal um permakultur und ferien zu verbinden..

 

Barbara und Erich Graf von AUTarca auf La Palma

Essbare Landschaften - die Revolution auf dem Acker

http://www.matricultura.org/pdf/Revolution_auf_dem_Acker.pdf

Youtube-Filme zu verschiedenen Themen vom Projekt AUTarca auf La Palma:

http://www.youtube.com/results?search_query=finca+autarca

herzliche Gruesse Erich

..der AUTarca ORAC ist fertig und in Betrieb....

http://www.matricultura.org/




Autarca Tinizara - Referenzprojekt für angewandte Permakultur, Tiefenökologie, matriarchale Subsistenzwirtschaft und integrale Landschaftsheilung
La Palma - Kanarische Inseln - Spanien


Matricultura ist ein Forschungsgebiet
für Aus-Einstiegs-PionierInnen


Die Ausstiegspionierin erkennt die exponentiell wachsende Zerstörung von Mutter Erde und der Unterdrückung ihrer Schöpfung als Folge des patriarchal geprägten Weltenbildes und steigt bewusst aus. Der Ausstiegspionier sagt dem Chaos aus Kriegsgebrüll, ökonomischem und sozialem Unrecht, atomarer, gentechnischer und elektromagnetischer Verseuchung, Missbrauch und Ausbeutung, Logos-zentrierter Wahrnehmungs- und Ego-zentrierter Lebensweise ab.

 

Die Einstiegspionierin stellt das Lebendige ins Zentrum ihrer Arbeit und Aktivität. Sie fördert mit Mut und Kreativität das Lebendige, die Lust und die Gesundheit für alle Lebewesen, sie empfindet sich als Teil des Ganzen, Teil der Mutter Erde. Der Einstiegspionier begeht den Weg hin zum Lebendigen fokussiert auf den Ursprung, schöpft kraftvolle Visionen einer gesunden Mutter Erde und übernimmt die volle Verantwortung für sein Tun. Dabei gibt es für alle Bereiche des Lebens Umstellungen zu planen und zu realisieren, um Schritt für Schritt kompromissloser und lebenslustiger zu werden.

Wir alle stehen in Abhängigkeiten zum patriarchal geprägten Weltenbild und den bestehenden Systemen. Das geglückte Aussteigen ist daher nicht gewaltsam, von heute auf morgen möglich. Je tiefer und bewusster wir uns auf das Leben einlassen, desto nachhaltiger steigen wir aus dem Missbrauch aus. Die Ausstiegspionierin weiß, dass sechstausend Jahre Patriarchalisierung den Menschen bis in sein Innerstes und körperlich bis auf Zellebene geprägt haben. Das Lebendige wurde gespalten, unterdrückt und verschüttet. Die Einstiegspionierin befreit sich schrittweise vom patriarchal geprägten Weltenbild. Die gewonnene Freiheit und Frei-Zeit nutzt sie zum Aufbau ihres Lebens-Biotops. Der Einstiegspionier befreit behutsam die verschüttete und erstarrte Lebendigkeit in seinem Wesen. Die gewonnene Freiheit gibt ihm Boden, Orientierung, Spontaneität, Anmut und die Fähigkeit zur Mit-fühlenden Teilhabe. Um das Leben zurückzugewinnen arbeitet der Einstiegspionier daher sowohl an seiner Außen- als auch an seiner Innenwelt. Die inneren und die äußeren Arbeitsebenen befruchten sich gegenseitig.

Der Weg und das Ziel ist das Lebendige als PDF-Datei

 

 

AUTarca  B&B - Natur Urlaub

AUTarca baut den ersten Retensionsteich auf den Kanarischen Inseln:

Ein Wasserretensionsbecken in reiner Biokonstruktion (Stampflehm), der Einstieg in eine  Kaskade von natuerlichen Teichen, die den Wasserhausalt der Erdmutterkugel regenerieren helfen.

 

Lasst uns, Liebe Freundinnen und Freunde, Liebe Brueder und Schwestern, lasst uns fuer dieses Neue, dieses 13. Jahr, weitere radikale Entscheidungen treffen. Lasst uns noch viel weniger konsumieren und noch viel mehr und vielfaeltiger aus dem patriarchoesen System aussteigen. Lasst uns, so wie wir heute es getan haben, taeglich 13 Baeume, 13 Buesche, 13 Kraeuter und mehr pflanzen. Lasst uns der Erde ihr Wasser zurueck geben, lassen wir es ihr zufliessen, rein und klar: ob in der Stadt oder auf dem Land: Unsere Faekalien gehoeren nun wirklich ins TerraPretaPermaHumusKompostKloo.

 

Lasst uns unsere matriarchalen Werte weiter entwickeln und leben:

 

Stellen wir das Leben ins Zentrum unseres Handelns: hegen und pflegen wir, hueten und behueten wir, naehren und heilen wir, waehlen wir im Konsens immer die Gerechtigkeit und leben die Ausgeglichenheit zwischen den Geschlechtern und den Generationen, erinnern wir uns an unsere Ahninnen und Ahnen und ehren wir unsere Kinder und alle Lebewesen dieser Erde, alle Kinder der Grossen Goettin. Lasst uns frohen Herzens gemeinsam anpacken, lasst uns intelligent und zuversichtlich weiterkreiren an einer Welt, die uns alle gluecklich, gesund und friedvoll leben laesst.

 

Barbara und Erich, Julian und Marian, Perla und Blanca,

 

Vandana und Shiva, Wilhelm und Reich, Rosalie und Bertell,

 

Wangari und Maathai und das ganze Autarcateam.

 

„Autarca -Zentrum fuer oekologische Lebensentfaltung“ Referenzprojekt fuer angewandte Permakultur, Tiefenoekologie, integrale Landschaftsheilung und matriarchale Subsistenzwirtschaft.
Tinizara, La Palma, www.matricultura.org