flüchtlingskrise - die asymetrische kriegsführung
7.12.17: Schweden: Polizei & Gerichte lassen Vergewaltigungsopfer systematisch im Stich
9.11.17: Trendwende in Europa setzt sich fort: Ethnische Wahl vs. Demokratie
2.11.17: Hetze als psychologische Kriegsführung/Migranten als Rammbock
29.9.17: Sinnvolle Lösungen für die Flüchtlingsflut/ s. Masseneinwanderung
25.7.17: Sturm auf Europa - 6,6 Mio. Afrikaner warten an den Grenzen/  Lösungsvorschläge der IB - Videos von Martin Sellner/

 

Am 01.04.2016 veröffentlicht 44.343 clicks 
In diesem Video gehe ich auf die hochinteressanten Forschungsergebnisse von Robert Putnam und Frank Salter ein. Beide haben sich auf sozialwissenschaftlicher Basis mit dem westlichen Multikulturalismus auseinandergesetzt und Fakten aufgedeckt die VÖLLIG KONTRÄR zu dem Bild stehen, dass uns die Medien zeigen wollen. Wir sehen, dass es einfach gegen die Natur der Menschen geht in derart kurzer Zeit in derart massiver Art und weise in Multikulti-Gesellschafte gezwungen zu werden. Im Laufe des Videos zeige ich, dass Multikulti eine Katastrope für die gesellschaftliche Solidarität, Stabilität, für die Verwaltung, für das Vertrauen und das Wohlbefinden der Menschen ist. Die meisten Grün- und Linkswähler bestätigen übrigens in ihrem Verhalten diese Untersuchungsergbnisse: wo Multikulti einzieht ziehen sie weg! Bitte verbreitet dieses Video seht euch die Quellen an. Verwendet diese Argumente in Debatten mit Multikultis und treibt ihnen den Unnsinn aus. ;) Erstmals starte ich mit diesem Video auch testhalber einen hashtag. Mal sehen ob es klappt. Macht mit und teilt das Video auf twitter und FB mit dem tag: #multikultischadet. Putnam: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10... http://blogs.vancouversun.com/2014/02... Salter: https://www.youtube.com/watch?v=f5fEN... https://lesacreduprintemps19.files.wo... http://www.amazon.com/Welfare-Ethnici... https://sydneytrads.com/2015/10/17/20... http://www.identitaere-generation.inf... http://www.identitaere-generation.inf... Süddeutsche zum Großen Austausch: http://www.sezession.de/53633/die-sue... Wer diese Videos mag und will, dass mehr davon erscheinen kann sie teilen und meinen Kanal abonnieren. Wer will kann mich auch hier unterstützen: https://www.patreon.com/VlogIdentitae... https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr... PS: Leider spinnt der Autofokus in einem Teil des Videos rum. Errata: Nicht 4 sondern 40 "communities wurden von Putnam untersucht. Das Opfer des Gambiers heist Mann nicht Manning.

hier wieder ein absolutes spitzen-video von jasinna über die hintergründe der "flüchtlingskrise". unbedingt anschauen..

Die Flüchtlings-Macher

40.947 Aufrufevor 3 Tagen
 
Jasinna 08.08.2018 Die Headline dieses Vids ist quasi das Programm, ergo geht es um die "Flüchtlings-Macher", und das sind interessanterweise genau die, die immer vorgeben ALLES zu tun, um zu verhindern, dass Menschen aus Afrika ausreisen wollen.
 

sind unsere intelektuellen minderbemittelt?
hier ein russe, einer der besten analytiker, den ich bisher gelesen habe. was ist denn mit den intellektuellen von D/A/CH los? sind die alle dermassen gehirngewaschen? gibt es bei uns keine intelligente analytikerInnen, die selber denken können? wenn du jemand weisst, bitte link mailen..

was mir in seiner analyse fehlt:

  • es gibt nicht nur eine globale elite
    es liegt in der natur des machtmenschen, dass er alleinherrscher sein möchte. deshalb gibt es massive kämpfe zwischen verschiedenen fraktionen der eliten..

  • trump-alianz
    trump ist eher der showman eines netzwerkes der nationalen eliten der USA (US-realgüter-konzerne (Big-Oil, z.b. die koch-brüder), das ländliche amerika, v.a. der erzkonservatieve bibelgürtel (südstaaten), ca. 70% der armee), die die globalen eliten (bush, clinton, rockefeller - neocons, zionisten, satanisten) von der macht in den USA verdrängen wollen. sie haben realisiert, dass ihnen die globalen konzerne und die finanzmafia (wall street, city of london) den boden unter den füssen wegziehen. die nationale wirtschaft ist gegenüber der multinationalen konzernen selten konkurrenzfähig, da sie in billiglohnländern ohne umwelt-standarts produzieren.


  • protektionistische wirtschaftspolitik
    trump, le pen, die 5-sterne-bewegung und andere patrioten vertreten eine protektionistische wirtschaftspolitik, die die nationale wirtschaft schützt. deshalb müssen alle freihandelsverträge neu verhandelt und wieder zölle gegen zerstörerische dumpingpreise der globalen konzerne eingeführt werden.


  • er vertritt kein spirituelles weltbild
    die kämpfe auf der welt sind ein ausdruck der kämpfe zwischen licht- und dunkelkräften.


  • es gibt auch einen göttlichen plan
    die welt ist eine spirituelle schule: der sinn des lebens ist bewusstseins-erweiterung und die erhöhung unserer liebesfähigkeit. aus dieser perspektive macht es keinen sinn, dass wir in einer NWO/einem polizeistaat enden, dass die welt zerstört wird (atomkrieg) oder überall bürgerkrieg inszeniert werden kann und wir auf das lavel von somalia zurückfallen. das würde auch unsere menschliche entwicklung um generationen zurückwerfen.

  • gottes plan ist perfekt - alles kommt zur richtigen zeit
    alles eskaliert, alles wird auf die spitze getrieben. man ist gezwungen, sich zu entscheiden, stellung zu beziehen und farbe zu bekennen. ignorieren geht nicht mehr. wer weiter den kopf in den sand steckt, der wird früher oder später ausgeraubt, vergewaltigt und als ungläubiger umgebracht. schweden lässt grüssen:
    Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt
W.Pjakin
Europa soll umgepflügt werden
- IS-Kämpfer in Europa warten auf Signal
Veröffentlicht am 18.05.2017

Begriffsklärung: Der globale Prädiktor - im Grunde ist es die globale Elite, sie betreibt globale Politik und legt langfristige Pläne darüber an, in welche Richtung sich die einzelnen Länder und die Welt als Ganzes entwickeln sollen. Der interne Prädiktor - das sind Kräfte, die die globale Politik und die Techniken des globalen Prädiktors analysieren, die anderen darüber aufklären und Vorschläge zur eigenen nicht manipulierten Politik machen. Die Begriffe stammen aus der Schule des Konzepts der öffentlichen Sicherheit (Concept of Public Security)
Inhaltsverzeichnis:
0:00 Wie soll ein europäisches Kalifat entstehen?
1:24 Der Unterschied zwischen Bibel und Koran
3:24 Gemeinsamkeiten zwischen Bibel und Koran
5:07 Was ist globale Politik und deren Werkzeuge?
6:21 Amerika als ein außer Kontrolle geratenes Werkzeug.
7:42 Die Lösung ist ein europäisches Kalifat.
8:34 Wozu wurde Politische Korrektheit und Multikulturalismus eingeführt?
9:42 Wie soll es ablaufen?
10:27 IS-Kämpfer sollen den Krieg anfangen.
11:12 Russland stört den Plan.
13:20 Wie man Prozesse bewerten soll?
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=n0ILU...

das ist auch bei uns so
wir sind zwar kein besetztes land, aber auch bei uns in der schweiz ist die amerikanisierung der kultur so weit vortgeschritten, dass es keine patriotische bewegung gibt, die für die souveränität der schweiz  und eine friedliche kooperation mit den BRICS-staaten
eintritt. rot/grün ist für das aufgeben der souveränität und den beitritt in die EU-diktatur der NATO. die SVP vertritt eine neoliberale wirtschaftspolitik und unterstützte die die eco-pop-initiative deshalb nicht, obwohl sie eine sinnvolle limitierung der einwanderung in die schweiz ermöglicht hätte. von linken und grünen wurde diese initiative fanatisch bekämpft, mit irrationalen argumenten, etwa so wie heute front national, FPÖ und AfD diffarmiert werden..
Die Wahrheit ist entscheidend
(Putin, Gorbatschow, Medien, Souveränität)
 




 

 

 

 

 

Sea-Watch schaltet Menschenrechtsgerichtshof ein –
Italien:
Warum wurden Migranten nicht in ersten sicheren Hafen gebracht?

Die deutsche NGO Sea-Watch hat wegen ihres blockierten Schiffs mit Migranten an Bord den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eingeschaltet. Italien wundert sich, dass die Migranten nicht in den ersten sicheren Hafen gebracht wurden.

26.01.2019

Frankreich    Italien

16:04 | sott: Italiens Vize-Regierungschef Matteo Salvini: "Macron ist ein schrecklicher Präsident"

Nachdem sich die italienische Regierung in den letzten Wochen mit deutlichen Worten schon einmal hinter die Gelbwesten und gegen den französischen Präsident Emmanuel Macron positioniert hat, hat der Vizeregierungschef und Innenminister Matteo Salvini jetzt einen oben drauf gesetzt und Macron zu Recht einen "schrecklichen Präsidenten" genannt.

Frankreich

16:43 |  KenFM: Macrons Alptraum – Gelbwesten-Proteste in den ehemaligen Kolonien

08:45 | Leser-Zuschrift "Schikanen für Bürger bei der anreise nach Paris"

Eben eine etwas komische Meldung eines bekannten erhalten welcher alle Gelbwesten Demos in der Hauptstadt Paris mitgemacht hat. Aufgrund schlechter Erfahrungen Anreise schon am Vortag. So weit so gut. Mehrmals angehalten und gefilzt worden. Und das 18 Stunden vor der Demo auf Anreise....   Es gab von der Polizei auch die Begründung dazu. Bei großflächigen Stichproben Anreisender wurden in den RUCKSÄCKEN Waffen gefunden. Sollte das stimmen werden die Gelbwesten sich wohl wehren.
Die Street Medics bereiten sich jedenfalls auf geballt Schussverletzungen vor. Damit sind 223 ub5d 9x19 gemeint. Interessanterweise sind bei Facebook sämtliche aktiven frz Militärs offline seit Mittag.

24.01.2019

Frankreich

18:21 | jouwatch: Frankreichs Afrikapolitik beschert Europa Massenmigration

Es geht gar munter zu in EU-Europa: In Aachen die theatralisch inszenierte deutsch-französische Freundschaftsshow zwischen der eidbrüchigen Invasionskanzlerin Merkel und dem im eigenen Land verhassten Großfinanzpräsidenten Macron.

18:29 | Die Leseratte
Noch ein Artikel zum Neokolonialismus Frankreichs und den Auswirkungen auf ganz Europa. Dass Frankreich 100 Jahre lang gut auf deutsche Kosten gelebt hat (Reparationszahlungen für den 1. Weltkrieg) wissen wir, und dass sie nach dem Ende dieser Zahlungen nun versuchen, auf andere Weise an unser Geld zu kommen, ist offensichtlich und der Grund für alle EU-Vorstöße von Macron. Er will einfach an die deutschen Steuertöpfe. Allgemein weniger bekannt dürfte sein, in welchem Ausmaß sie ihre ehemaligen Kolonien ausplündern. Eigentlich müssten sich die ehemals französischen Kolonialstaaten nur zusammenschließen, um dieses Joch abzuschütteln. In allen Ländern gleichzeitig zu intervenieren fehlen auch den Franzosen die Mittel.

Frankreichs Afrikapolitik beschert Europa Massenmigration

Merkel küsst Macron, Salvini verhaut Macron


Von WOLFGANG HÜBNER | Es geht gar munter zu in EU-Europa: In Aachen die theatralisch inszenierte  deutsch-französische Freundschaftsshow zwischen der eidbrüchigen Invasionskanzlerin Merkel und dem im eigenen Land verhassten Großfinanzpräsidenten Macron. Gleichzeitig noch kältere Eiszeit zwischen italienischer und französischer Regierung, also zwischen einer Regierung, die auf den Straßen gefeiert wird und einer, die sich nicht mehr auf die Straßen wagen darf, weil dort bekanntlich die Gelbhemden stehen.

Was ist jetzt schon wieder los im Dauerkonflikt zwischen Rom und Paris? Ganz einfach: Die beiden Hauptfiguren der italienischen Volkskoalition, Di Maio und Salvini, haben die Öffentlichkeit an das dreckigste Geheimnis der französischen Politik  erinnert, nämlich den skrupellosen Neokolonialismus unseres Nachbarstaates in Afrika. Seit 1961 kontrolliert Paris die Politik, Währung und Wirtschaft seiner ehemaligen Kolonien Benin, Burkina Faso, Guinea-Bissau, Elfenbeinküste, Mali, Niger, Senegal, Togo, Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Tschad, Kongo, Äquatorialguinea und Gabun. Für Frankreich eine mehr als lohnende Abhängigkeit dieser afrikanischen Staaten: Nach verschiedenen Quellen soll Frankreich aus diesen Quellen jedes Jahr eine hohe Milliardensumme Euro einkassieren. Zudem verfügt die Pariser Regierung über ein Vorkaufsrecht auf alle neuentdeckten Rohstoffvorkommen in den afrikanischen Ländern. Und schließlich müssen französische Unternehmen bei der Vergabe von Aufträgen in den Ex-Kolonien bevorzugt behandelt werden. Als Folge sollen sich dort die meisten Vermögenswerte in den Bereichen Versorgung, Finanzen, Transport, Energie und Landwirtschaft in den Händen französischer Konzerne befinden. Mamadou Koulibaly war zunächst Finanzminister der Elfenbeinküste, der nach französischer Intervention auf Amt eines Parlamentspräsidenten abgeschoben wurde. Er sagt, der Westen tue so, als würde er Afrika großzügig mit Milliardenzahlungen an Hilfsgeldern überschütten. „Aber in Wahrheit ist das alles Augenwischerei. Dadurch, dass wir unter Weltmarktpreisen nach Frankreich exportieren, verlieren wir weit mehr als wir zurückbekommen.“  Koulibaly ist überzeugt: „Solange Europa die Politik Frankreichs … mitträgt, wird Europa auch die Folgen dieser Politik mittragen müssen. Solange werden Sie mit Massenmigration aus den frankophonen Teilen Afrikas leben müssen.“ Wehrt sich eine Regierung in den betreffenden afrikanischen Ländern gegen diese Form des Neokolonialismus, dann ist ein Putsch mit direkter oder indirekter französischer Unterstützung nicht weit. Der ehemalige französische Präsident Chirac wusste, von was er 2008 sprach: „Ohne Afrika würde Frankreich in den Rang eines Drittweltlandes abrutschen.“ Und Macron weiß das selbstverständlich auch. Von seiner Freundin Merkel hat er allerdings keinerlei Kritik an der Ausbeutung der ehemaligen Kolonien zu befürchten, schließlich hilft die Bundeswehr, Mali unter französische Kontrolle zu halten. Aber die italienischen Populisten, die Macron beim Flüchtlingsproblem zu Recht der Heuchelei und Doppelmoral bezichtigen, nehmen bei ihrem Lieblingsfeind keine Rücksichten mehr. Dafür sollten gerade die Deutschen dankbar sein, die sich von der blumigen Rhetorik in Aachen und dem von Macron und Merkel unterzeichneten Vertrag nicht blenden lassen wollen. Denn wer vom französischen Neokolonialismus mitprofitieren will oder das schon längst tut, der darf sich über die Rechnung nicht wundern, die dafür in Gegenwart und Zukunft präsentiert wird. Mille grazie Signor Di Maio, mille grazie Signor Salvini!


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

 

Ein Bericht aus Afghanistan:
Die Menschen im Westen vertragen die Wahrheit nicht
– „Traut Ihr euch, uns zuzuhören?“

Frauen werden in Afghanistan oft als Verbrauchsgüter betrachtet. Wenn Frauen nach jahrelangen schweren Misshandlungen oder vor einer Zwangsheirat vor der Familie fliehen, kommen sie 10 Jahre ins... Mehr»

29.01.2019

17:21 | Epoch Times: Frankreich prüft Aufnahme von Dschihadisten aus Syrien

In Frankreich kündigt sich ein Kurswechsel im Umgang mit heimischen Extremisten an, die von kurdischen Kräften in Syrien festgehalten werden: Das Außenministerium in Paris prüft nach eigenen Angaben eine Aufnahme der Dschihadisten, wie eine Sprecherin am Dienstag ankündigte. Derzeit werden rund 130 Männer, Frauen und Kinder von Kurden in Syrien festgehalten, die dem Umfeld der Miliz Islamischer Staat (IS) zugerechnet werden.

Auch Frankreich praktiziert eine vollkommen verantwortungslose EInwanderungspolitik. Anscheined braucht der Geheimdienst neue Attentäter für Dschihadistenanschläge in Frankreich. Kein Wunder, dass sich Macron und Deutschland so gut verstehen!

16:47 | Die Welt: Migranten der „Sea-Watch 3“ sollen nach Deutschland, fordert Salvini

Italiens Innenminister Salvini bleibt im Konflikt um die Migranten auf der „Sea-Watch 3“ hart. Er sieht zwei andere europäische Länder in der Pflicht. Das Bundesinnenministerium zeigt sich gesprächsbereit.

So sehr ich Salvinis Innenpolitik mag, innerhalb Europas ist er zum Teil scheinbar zu sehr von Bannon und Washington abhängig. Die einzige Lösung wäre ein Zurückschicken der Einwanderer in ihre Heimat! AM 

 28.01.2019

Isis   USA   Russland

16:08 I Sputnik: IS-Kämpfer mit unbekannten Helis aus Pakistan nach Tadschikistan transportiert

Kämpfer der Terrormiliz IS* („Islamischer Staat“; auch Daesh) werden massenweise mit unbekannten Hubschraubern vom Territorium Pakistans an die Grenze Tadschikistans verlegt, wie der russische Vize-Innenminister Igor Subow erklärte.
„Die IS-Kämpfer werden heute massenweise mit unbekannten Hubschraubern vom Territorium Pakistans an die Grenze Tadschikistans (unweit der russischen Südgrenzen – Anm. d. Red.) verlegt“, sagte er.  „Dort werden offenbar massive Provokationen vorbereitet“; dies wird in der Perspektive zu einer großen Flüchtlingszahl führen. Für Russland kann dies laut Subow Folgen haben.

Die "Westliche Wertegemeinschaft" bereitet abertausendfach ihre widerwärtige IS-Kindsweglegung vor. Die IS-Kämpfer, die überwiegend von Saudi finanziert und bewaffnet wurden, Schutzgeldverträge mit einem französischen Zementhersteller im besetzten Teil Syriens schlossen, abertausende 4WD-SUV´s über Gibraltar aus Japan unter britischer Vermittlung bezogen, sind aus Südsyrien mit den Weißhelm-Hollywood-Stars abgezogen worden, teilweise nach Idlib verbracht, teilweise in Jordanien eingesickert, bzw. in der US/SDF-Zone östlich des Euphrat versammelt.
Eine alte US-Drohung, noch aus Obama Zeiten nimmt Gestalt an, nämlich die mordende Karawane weiter über Afghanistan in Richtung Russland zu schicken, um Russland zu destabilisieren und die russischen Muslims in Zentralasien und dem Kaukasus in moskau-feindliche Kalifate zu stürzen.
Nun, wo die USA in Doha den Taliban ihre Niederlage eingestehen mußten und die weiße Fahne hissten, möchten sie die schwarze Fahne des IS in Russland hissen, da die Taliban das US/IS-Theater satt haben und keinen Frieden mit den USA schließen, so sie nicht ihre zweibeinigen IS-Brennstäbe entsorgen.
Dies geschieht nun offenbar über Pakistan, wo "US-Contractor", die zuvor die IS-Horden aus Syrien abholten, diese in Richtung Russland umsiedeln. Russland ist gefordert diesen Terrorpfad gnadenlos zu bekämpfen und den staatsterroristischen Hintergrund aufzudecken! TQM

 
 

Terrorziel Berlin - Anis Amri und die CIA: COMPACT 2/2019

17.766 Aufrufevor 1 Tag
 
Am 25.01.2019
BITTE NICHT VERGESSEN: Sie können unseren YouTube-Kanal kostenlos abonnieren – Button ist gleich rechts. Und bitte aktivieren Sie nach abgeschlossenem Abonnement das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen! Damit werden Sie nach Veröffentlichung eines Videos auf unserem Kanal automatisch benachrichtigt. – Und wenn Sie unsere Sendungen gut finden, abonnieren Sie bitte auch die gedruckte Ausgabe von COMPACT-Magazin. Bei Abo-Abschluss bis 31.12. schenken wir Ihnen 20 Euro: http//www.compact-abo.de Das Titelthema der Februar-Ausgabe von COMPACT-Magazin hat es in sich: In mehreren Beiträgen präsentieren wir auf Grundlage erstmals ausgewerteter Geheimdokumente brisante neue Erkenntnisse zum Terroranschlag auf den Breitscheidplatz am 19. Dezember 2016: Anis Amri war in eine größere CIA-Aktion eingebunden. Er diente den Amerikanern unwillentlich als Lockvogel. *Titelthema* Der deutsche IS – *Die Einzeltäter-Legende vom Breitscheidplatz Das Netz der Verschwörer – Terrorzellen auf deutschem Boden «Anis Amri diente der CIA als Lockvogel» – Interview mit Stefan Schubert Die Geheimdokumente – Auszüge aus den Amri-Akten *Politik* Feindliche Übernahme – McKinsey drillt die Bundeswehr «Nachts riefen sie Allahu Akbar» – Ein Asylheim-Insider berichtet Wer finanziert die Antifa? – George Soros und die Amadeu-Antonio-Stiftung Durchs milde Kurdistan – Die Rückkehr der Christen nach Ninive «Soros ist mein Sugardaddy» – Regenbogenkoalition gegen Viktor Orban Trumps Orakel – Brisante Informationen aus dem Tiefen Staat «Natürlich gibt es interne Streitigkeiten» – Interview mit einem italienischen Regierungsvertreter Der Raub der Huawei-Prinzessin – US-Schlag gegen Chinas Technologie-Riesen *Dossier* Relotius, das Bauernopfer – Die Märchengeschichten des Spiegel Fake News von der Waterkant – Multikulti, Neonazis und Weltuntergang «Eva sagt, ich habe Mundgeruch» – Der Skandal um die falschen Hitler-Tagebücher *Leben* Gelbwesten auf Droge – Houellebecqs neuer Roman «Serotonin» Die Liebe zum Volk – und zu den Frauen – Das exzessive Leben von Maigret-Vater Georges Simenon Mit Toten reden – Heiner Müller und seine Vision für das dritte Jahrtausend Ich, der Sohn des Paten – Prolog zur «Kleinen Geschichte der Mafia» Eine Liebeserklärung – Jan von Flocken über deutsche Frauen *Kolumnen* BRD-Sprech _ Offenheit Sellners Revolution _ Judo lernen Schöne des Monats _ Elena Fritz *Monatlich* Foto des Monats Zitate des Monats Kultur des Monats Leserbriefe, COMPACT-Intern




 


 

Jürgen Fritz über „Bevölkerungsaustausch in Europa“: Neues Buch bringt Zahlen, Daten und Fakten

Hermann H. Mitterer stellt in seinem neuen Buch "Bevölkerungsaustausch in Europa" die These auf, dass die Flüchtlingsflut gezielt initiiert wurde. Der Autor zeigt auf, wer Interesse an diesem... Mehr»

 
 

gebrauchsanleitung
seine hörbücher sind zt. sehr lang. meine empfehlung: ich habe mir einen drahtlosen orhörer gekauft. so kann ich mir bei der hausarbeit, beim zugfahren oder beim einkaufen diese videos auf dem handy anhören. das geht natürlich auch mit einem herkömmlichen orhörer..

wer sind die eliten?

wer steuert die weltpolitik?
wer zieht die fäden der kriegstreiber?
die beste analyse des tiefen staates
wolfgang eggert sieht es zwar sehr schwarz, aber seine analysen zum thema sind die besten, die ich kenne. leider sieht der auch die neuste entwicklung genau so schwarz wie die vergangenheit. seine einschätzung der trump-allianz ist genauso negativ wie die seiner vorgänger obama, bush und clinton, was eine fehleinschätzung ist. bis jetzt hat trump keine neuen kriege begonnen.

den hegemon sanft zu fall zu bringen
seit dem erscheinen von putin im osten und der trump-allianz im westen, entwickelt sich das weltgeschehen in eine neue richtung. am besten beschreibt das analitik mit dem satzt: es geht darum, die USA sanft zu fall zu bringen.  die art und weise, wie diese strategie gefahren wird ist so genial, dass es übermenschlich ist. ich kann mir das nur so vorstellen, dass da überall an den schlüssestellen lichtkräfte positioniert sind, die dafür sorgen, dass alles rund läuft. in diesen prognosen habe ich das etwas zusammengefasst..

 
die beste analyse des tiefen staates
erst mit diesen hintergrundinformationen kann man nachvollziehen, wer hinter krieg, armut und umweltzerstörung steckt. die strippenzieher hinter politik, wirtschaft und finanzmaffia sind religiöse fanatiker...

51.381 Aufrufe

europa soll zerstört werden must hear!!!
wer immer noch glaubt, dass der flüchtlingsstrom eine folge der kriege, der armut oder sogar des klimawandels sind, sollte sich dieses hörbuch anhören. hier sind alle wichtigen hintergrundinformationen zusammen gefasst.

35.818 Aufrufevor 1 Jahr Zusammenschnitt sämtlicher Teile dieser Hörbuchreihe. Übernommen vom Kanal "sandy beach": https://www.youtube.com/channel ...
Am 18.12.2017 veröffentlicht
Zusammenschnitt sämtlicher Teile dieser Hörbuchreihe. Übernommen vom Kanal "sandy beach": https://www.youtube.com/channel/UCWeu...
Originalvideos: Teil 1 vom 17.09.2017: https://www.youtube.com/watch?v=BgOPL...
Teil 2 vom 21.09.2017: https://www.youtube.com/watch?v=unFpn...
Teil 3 vom 07.10.2017: https://www.youtube.com/watch?v=djyZF...
Teil 4 vom 06.11.2017: https://www.youtube.com/watch?v=Cs1tI...
Teil 5 vom 15.12.2017: https://www.youtube.com/watch?v=cvBd8...
Teil 6 vom 18.12.2017: https://www.youtube.com/watch?v=TYUdc...
Hier kann das ganze als .mp3-Audiodatei mit 96 kb/s heruntergeladen werden: https://www.file-upload.net/download-... Die Quellenverlinkungen können als .txt-Datei hier heruntergeladen werden: https://www.file-upload.net/download-... Vorschaubild: https://img2.picload.org/image/dogrdp... Vielen Dank an Wolfgang Eggert für seine herausragende Arbeit. Danke auch an jeden, der dabei geholfen hat, seine Werke zu verbreiten. Geht bitte auf die Originalvideos und gebt dort einen Daumen nach oben. Desweiteren versucht bitte dieses Material an Unwissende weiterzutragen. Dafür ist es gedacht und dafür sollte es genutzt werden. Ebenso solltet ihr es dafür nutzen, um euch selbst für Diskussionen argumentfester zu machen. Danke für eure Mithilfe. Die teils überarbeiteten und korrigierten Quellenverlinkungen für alle Teile findet ihr im angepinnten Kommentar und den dazugehörigen Antwort-Kommentaren meinerseits. Diese können bequem abkopiert und gesichert werden. Sollte dieser Kommentar nicht angezeigt werden oder trotz genauer Prüfung trotzdem noch Fehler enthalten, bitte melden.



12.096 Aufrufevor 10 Monaten DANKE AN WOLFGANG EGGERT FÜR DIE ZUSENDUNG DES VIDEOS!! Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Die Meinung unserer...
 

 

Trump, Pelosi und die Mauer – es geht um Alles

https://www.epochtimes.de/?p=2765548
Von Peter Haisenko / Gastautor14. January 2019 Aktualisiert: 14. Januar 2019 21:58
In diesem Machtkampf zwischen der Clinton-Freundin Pelosi und US-Präsident Trump geht es um Alles. Darum, wer die USA regiert. Trumps im Westen unübliches Verhalten, gegebene Wahlversprechen einzulösen, hat nun zum Stillstand der amerikanischen Verwaltung geführt. ...Der Streit zwischen Trump und Pelosi über die Finanzierung der Mauer an der mexikanischen Grenze ist für Trump ein Problem von existenzieller Qualität. Nicht nur für ihn. Letztlich für die ganze Welt, denn ohne ihn steht zu befürchten, dass die Clinton-Kriegstreiber ihre schändlichen und global-imperialistischen Ziele wieder durchsetzen können. Wie das ausgeht wird darüber bestimmen, ob Trump seinen Kurs fortsetzen kann, die USA von der Position des „Weltpolizisten“ zu befreien, der so vielen Millionen Menschen in aller Welt Tod und Verderben gebracht hat. So fern uns dieser Konflikt auch erscheinen mag, es geht um nicht weniger als Alles, was die Zukunft nicht nur der USA, sondern auch der gesamten Welt betrifft.


 https://bachheimer.com/index.php

12.01.2019

Spanien

17:45 I Bullfighting is latest battleground in Spanish politics

Im Dezember gewann die weit rechtss stehende VOX bei den Regionalwahlen in Andalusien 12 Sitze, das erste Mal seit Ende der Franco-Ära, das eine rechte Partei in ein Parlament einzog. Diese Woche nutzten sie ihre Rolle als Königsmacher einer Koalition und schlossen mit der Partida Popular eine Vereinbarung. Im Gegenzug für ihre Zustimmung rangen sie der PP einige Zugeständnisse ab, so bei der Steuersenkung,  illegalen Einwanderung und bei der Behandlung des islamischen Fundamentalismus. Auch auf der Liste standen die Punkte der "Bewahrung unserer Traditionen wie der Jagd und dem Stierkampf". Dies rief das andere Ende des politischen Spektrums auf den Plan, wo die linke mit Tierschutzorgansiationen ein Verbot des Stierkampfes plant. Politisch habe der Stierkampf stets in allen Lagern Anhänger gehabt. Heutzutage ist das Theman jedoch zunehmend politisiert, wobei zwei spanische Regionen den Stierkampf bereits untersagten und linke Gruppen gegen den Stierkampf agitieren. Mehr jedoch besorgt der Umstand, daß die Forderung der VOX auf Deportation von 52.000 illegalen Einwanderern von der PP mitgetragen wird. Umfragen zeigen, daß VOX bei kommenden Wahlen ihren Erfolg wiederholen dürfte und Sitze einfahren wird.

Die Partida Popular als saturierte "Volkspartei" hat längst so wie andere Zentrumsparteien den Bezug zum Volk vertan. Sie ist zu einer allerwelts Apparatschik-Partei der EU und seiner "EVP-Familie" mit Mutter Merkel an der Spitze der Maxchtpyramide verkommen. Längst war das Erscheinen einer zeitgemäßen Rechtspartei fällig, zumal die spanischen Sozialisten und Podemos sich in bösartigstem Sozialismus überbieten und ihren Kulturkampf in der Zerstörung der Familie, der Ehe, des historischen Verständnisses Spaniens als Staat und überregionale Kulturnation mit alllen Mitteln zertrümmern. VOX, die Stimme des rechtenTQM, patriotischen spanischen Korrektivs wird entweder die Partida Popular ein wenig in die Spur zwingen, oder die Partida Popular früher oder später zerlegen. Das scheint man in Andalusien erkannt zu haben. TQM

19:40 | Leserkommentar zu TQM
Es ist hier in Spanien bekannt, dass VOX teilweise von Israel finanziert wird...genauso wie die " Independentisten " aus Cataluña. D.h. Israel finanziert aml wieder beide Seiten, wie so immer von den Zionisten gehandhabt. VOX hat zwar viele Anhanger z. Zt., diese waehlen sie aber nur, weil es das kleinere Uebel sind. ….die zweite wichtige rechte Partei sind die "Cuidadanos".....aber diese stehen leiderMacron/Rothschild nah, kommen also auch zukuenftig nicht mehr in Frage. PP hat ausgedient, sind nur noch aeltere Gewohnheitswaehler, die da ihre Stimmen fuer hergeben. Ja und der Rest ist Links oder Ultralinks…...also was bleibt da noch? Ist wohl eine aehnliche Situation, wie mit der AfD in Deutschland…...die soll ja auch in "zionistischer" Hand sein, oder?
Saludos

 

der dritte weltkrieg - massenmigration als waffe
flüchtlingskrise - die asymetrische kriegsführung, diesemal gamegen ganz europa. sehr gute erfahrungsberichte aus dem täglichen leben..


 

Im Multikulti-Knast, ein Schandurteil & Wohnungswahnsinn - ML2

24.491 Aufrufevor 1 Tag gestreamt    1:02:40

MULTIKULTI-LEAKS - Leidensberichte aus Merkeldeutschland #1
41.854 Aufrufevor 2 Tagen gestreamt
 

hier ein schönes beispiel für fluchtursachen-bekämpfung. noch besser finde ich permakultur - hier aus meiner werbung..

Permakulturprojekt Madagaskar - Hier das beste Entwicklungs-Projekt im Süden das ich kenne!!!  http://www.permapartner.org/ oder alles auch zu finden auf: http://tany.ch/tournee/ Wir wollen die Permakultur nach Madagaskar bringen und den Kleinbauern helfen, ihren Lebenstil sanft aber nachhaltig zu verändern. Video: Vom Rande der Zivilisation 24.07.2016 Interessanter Vortrag mit tollem Bildmaterial von Lukas Uhl, der seit 2 Jahren die Permakultur den Einheimischen von Madagaskar beibringt. Natur und Ökosystem, Abholzung und ihre Folgen, Lösungen und nachhaltige Entwicklung. Mit einer einmaligen Spende oder einer regelmässigen Unterstützung machen Sie es möglich, die Spirale der Armut und der Urwaldabholzung zu durchbrechen. Eine Farm benötigt 60Franken/50€ im Monat. Materialspenden oder Ihre Talente können ebenfalls grosses bewirken. Projektbericht Aktuelle Infos auf der Website 12.8.14  


image

WASSER IST LEBEN – CROWDFUNDING

Wir starteten unser 1. Crowdfunding auf der Plattform 100-Days. Gerade jetzt brauchen wir  Dich. Hilf mit für einen guten Auftakt. Start: 5. November 2018 um 12:00 – Dauer: 90 Tage. Spende gleich, hole Dir Dein Goodie – z.B. feine Fair Trade Ananasschnitzli aus Togo für eine Mithilfe von 20 Franken -  und gib so dem Projekt einen wichtigen Boost in seiner Startphase. Zeige so der Community, dass es wichtig ist und Du Vertrauen in den Initiator setzt, was Andere zusätzlich motiviert, es Dir gleich zu tun. 
 
Silas Koch/right livelihood award/dpa
Das Einzige, was die Bauern tun müssen: Die Baumtriebe erhalten, sie vor Ziegen und Feuer schützen und regelmäßig beschneiden.

"Verrückter weißer Bauer":
Wie ein Australier Armut und Hunger in Afrika bekämpft

 

https://www.huffingtonpost.de/entry/verruckter-weisser-bauer-wie-ein-australier-armut-und-hunger-in-afrika-stoppt_de_5c34f2f2e4b0116c11f0f891?utm_hp_ref=de-homepage

“Niemand auf der Welt müsste hungern. Überall wachsen Bäume unter der Erde.”

Die Luft flimmert. Es ist so heiß, dass die Sonne auf der Haut brennt, Sand soweit das Auge reicht. Tony Rinaudo steigt aus seinem Wagen. Er muss Luft aus den Reifen lassen, damit sie auf der holprigen Sandpiste nicht platzen. Und dann sieht er sie. Sie ragen überall aus dem Boden: kleine, grüne Büschel.


07.01.2019

09:23 | unzensuriert: Empörung über Anzeige gegen in Wien begrapschte Frau

Der Fall der in Wien angezeigten Schweizerin, unzensuriert berichtete, sorgt mittlerweile in der Schweiz für Empörung. Die Geschichte aus der Schweizer Gratiszeitung 20 minuten klingt phantastisch, wie aus Tausend und einer Nacht: Ein Afghane vergreift sich an einer jungen Schweizer Touristin, die sich zur Wehr setzt, doch von den Behörden der Republik Österreich „wegen Verdachts auf Körperverletzung" angezeigt wird.

Das Verhalten der "westlichen Wertegemeinschaft" ist halt für einen Staat/Eidgenossenschaft, die noch echte Werte lebt, nicht einfach zu verstehen! TB

 


 

Bannon in Oxford

Der geschätzte Blogger crimsonalter hat diesen Auftritt von Steve Bannon in Oxford empfohlen:

Aus crimsonalters Empfehlung:

Die ideale Veranschaulichung des Blicks der “antiglobalistischen Eliten” auf die Welt, die Zivilisation, den Populismus, den Post-Kapitalismus usw. Bannon ist ein hervorragender Redner, ein sehr tauglicher Ideologe und ein sehr talentierter Organisator. Als Bonus: Er spricht fast im Klartext darüber, wie die EU zu zerschlagen ist und über seine persönliche Antipathie gegenüber Macron. Man sollte im Hinterkopf behalten, dass dieser Vortrag vor dem Beginn der Gelbwesten-Proteste in Frankreich gehalten wurde. Bannon tourt gerade durch Europa und versammelt “The Movement” – eine Koalition europäischer Politiker, die die EU zerstören werden. Dieser Auftritt ist sein Manifest, aber das ist nicht das Manifest eines “Anti-Europäers”, das ist eher das Manifest derer, die nicht nur zurück in die gelobten 80er (oder sogar 1950er) zurück wollen, sondern auch erhebliche finanzielle und politische Ressourcen zur Erreichung dieses Ziels zur Verfügung haben. Der Konflikt um den Erhalt oder die Demontage der gesamten Nachkriegs-Weltordnung und der internationalen Beziehungen wird das Hauptthema der Geopolitik im Jahr 2019.

Nach Durchsicht des Videos möchte ich hinzufügen:

  • Wer Interesse hat, kann die Bodyguards zählen. Und ausgehend davon, dass alle Einstellung nur auf eine Wand gerichtet sind, hochrechnen, wie viele es insgesamt sein müssen. So viel zu Bannons bescheidenen Worten, dass er nur ein einfacher Mann sei.
  • Wer der Presse oder den “alternativen” Medien auf den Leim gegangen ist und immer noch an einen Konflikt zwischen Trump und Bannon glaubt, achte darauf, wie sich Bannon zu Trump äußert. Ja, genau so sieht hundertprozentige Unterstützung aus. Bannon steht voll und ganz hinter Trumps Politik. Und wenn Sie sich fragen, warum er vom hohen Posten des Sicherheitsberaters gegangen ist, sehen Sie auch die Antwort: Bannon tourt durch die ganze Welt und sucht antiglobalistische Gleichgesinnte. Seine Reise durch Asien hatten wir hier im Blog gestreift. Damals war auch schon klar, dass Bannon nicht im Konflikt gegangen ist, sondern um wichtigeres zu tun, als Sicherheitsberater zu sein.
  • Das Publikum verdient ebenfalls die Aufmerksamkeit. Die Studenten sind ideologisch verbohrt, fernab der Realität, ohne die geringste Bereitschaft, den Diskussionspartner zu verstehen, völlig uninteressiert an den Informationen, die sie aus einer einflussreichen politischen Person herauskitzeln könnten. Die leben alle in der Matrix. Und dort sind sie nicht einmal moralisch integer, wie sie glauben, sondern einfach nur politisch korrekt in fanatischer Ausübung. Der Diskussionsleiter hat seine Unsicherheit durch eine übertrieben arrogante Sitzhaltung zu überdecken versucht, die er stoisch über eine Stunde lang durchgehalten hat. Peinlich. Und Hochachtung vor Bannon, mit wie viel Gelassenheit er das ertragen hat. Das Problem der globalistischen Eliten ist, dass diese globalistischen Nachwuchskräfte nicht willens sind, die Situation in der Welt zu verstehen, den Gegner zu verstehen. Ideologisch verbohrt zu sein wäre aus machtpolitischen Gesichtspunkten gar nicht schlimm an sich, aber wenn es dazu führt, dass man die Welt und den Gegner überhaupt nicht verstehen will, verliert man. Der stumpfe Glaube, dass der Gegner böse ist und es darüber hinaus nichts zu verstehen gibt, funktioniert nur bei den Gelenkten. Die Lenker müssen pragmatisch sein, können den Gelenkten gerne einimpfen, dass der Feind abgrundtief böse ist, müssen aber selbst den Feind sehen, wie er ist, um zu verstehen, wie er zu besiegen ist. Genau das war nicht zu erkennen. Wenn das die westliche Elite ist – und bei Oxford muss man wohl davon ausgehen, dass ungefähr so die westliche Elite von morgen aussieht – dann müssen sich Russland und China keine Sorgen machen.
 
 
die linken zerstören die kultur europas
in der zeit der globalisierung haben die linken haben die arbeiter je länger je mehr verraten. sie sind mit iher migrations-politik zu unterstützer der globalisierer, zu lakaien des tiefen staates geworden. zusammen mit den gutmenschen sind sie die zerstörer der demokratie, die unterstützter der islamisierung geworden.
 
verrat an der eigenen bevölkerung
interessante zahlen: ab eimem anteil von 25% moslems in einem stadtteil können nur noch moslem-kandidaten gewinnen. deshalb kriechen die parteien SPD und CDU den moslem-clans in den arsch und stellen  muslimische clan-patriarchen als ihre kandidaten auf...
 
diese analysen sind die stärke von marin sellner
 
 

 
an alle eltern
das fieseste was ich von diesen links-faschisten bisher gesehen habe. der tiefe staat sinkt auf ein immer tieferes niveau...
 
 

Rollentausch – Kinder erziehen Eltern? (von Eva Herman)
| 04.01.2019 | www.kla.tv/13639

2188 Aufrufe „Mit rassistischen Eltern richtig umgehen“ – will die Internet-Plattform wikiHow Kindern und Jugendlichen beibringen. Doch wie hinterhältig sie dabei gegen Eltern aufhetzt und Familien ruiniert, deckt Eva Herman unmissverständlich auf.
 
 

Schreckliche Silvesterszenen aus Berlin
– „Dieses Land ist schützenswert, aber nicht mehr schützbar“

„Schieße auf sie (auf die Polizisten), schießt!“, „Versammelt euch (steht in Reihen) und schießt auf sie“ – Imad Karim hat zu einem Video von Silvester in Berlin-Neukölln die Passagen, in denen Arabisch gesprochen wird, übersetzt. In dem hier gezeigten Video sehen Sie Szenen, die sich laut Quelle dieses Silvester in Berlin abgespielt haben. Imad Karim hat die Passagen, in denen Arabisch gesprochen wird, für uns übersetzt. Und er teilt mit uns seine tiefe Besorgnis um unser Land, um unsere Kultur, unsere Freiheit und Sicherheit, für deren langfristigen Bestand er immer weniger Hoffnung in seinem Herzen trägt. ... Ja, Arabisch verstehen ist ein Segen und ein Fluch zugleich!

"Nicht nachlassen!" - Italienische Regierung unterstützt französische Gelbwesten

"Nicht nachlassen!" - Italienische Regierung unterstützt französische Gelbwesten
Macht sich in Paris gerade keine Freunde: Der italienische Innenminister Matteo Salvini.
 
Der stellvertretende Ministerpräsident und Politiker der 5 Sterne-Bewengung, Luigi di Maio, drückte in einem Beitrag seine Unterstützung für die Proteste der Gelbwesten in Frankreich aus. Auch Innenminister Matteo Salvini sprach der Bewegung sein Lob aus. Luigi di Maio, italienischer Vizeministerpräsident, sprach in einem Blogbeitrag seine Unterstützung für die Gelbwesten aus: Gelbe Westen, nicht nachlassen! Von Italien aus verfolgen wir euren Kampf seit dem Tag, an dem Ihr zum ersten Mal in den Straßen von Paris und anderen französischen Städten in Gelb erschienen seid. Wir wissen, was deinen Geist belebt und warum du dich entschieden hast, auf die Straße zu gehen, um dir Gehör zu verschaffen. In Frankreich, wie auch in Italien, ist die Politik taub für die Bedürfnisse der Bürger geworden, die von den wichtigsten Entscheidungen, die die Menschen betreffen, ferngehalten wurden. Der Schrei, der sich lautstark von den französischen Plätzen erhebt, ist letztlich einer: "Lasst uns teilnehmen!". Ich unterstütze ehrliche Bürger, die gegen einen Präsidenten protestieren, der gegen sein Volk entscheidet, sagte Innenminister Matteo Salvini, Vorsitzender der Lega Nord. Gleichzeitig spricht er sich für die "absolute, feste und totale Verurteilung jeder Episode von Gewalt, die niemand braucht", aus.

Mehr zum Thema - Frankreich: "Gelbwesten-Rocky" boxt Polizisten


 
Die gelben Westen in der Schweiz
 
Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Wir waren etwa 50 Leute, welche sich am Samstag, dem 05.01.19 in gelben Westen vor dem Bundeshaus in Bern versammelt haben. Heute gibt es die Gesellschaft nicht mehr. Und das ist so gewollt. « Divida et impera ! » (Teile und herrsche !). Die Bürger müssen sich also zusammentun und neue Solidaritätsbande knüpfen. Eine Art von Wiederauferstehung unserer Landsgemeinde, oder der öffentlichen Debatte auf dem Forum der Antike. Kommt zahlreich zu den Samstagstreffen in Bern, jeweils ab 14 Uhr. Jene, welche sich die Reisekosten nicht leisten können, finden sich vor dem Bahnhof oder dem Gemeindehaus ihres Wohnortes ein. Verlasst die Isolierung und bildet Zellen ab 3 oder 5 Personen. Nehmt als Beispiel die gelben Westen von Savoyen:
Wir werden das Komplott der Geheimgesellschaften durchbrechen, welche heute (noch) die 4 Gewalten beherrschen.
95% der gelbwesten-demos sind fiedlich und gewaltfrei
die ständige gewalt der randalierer in paris geben ein falsches bild der gelbwesten-bewegung. 95% ist friedlich und gewaltfrei. hier ein video das ein echteres bild zeichnet, leider nur in französisch. wer hat ein solches video auf deutsch oder mit deutschen untertiteln?

leider gibt es in der schweiz nur die neo-liberale SVP und ihre AUNS die sich konsequent gegen die vereinnahmung der schweiz durch die EU wehren..

2019: «Gilets rouges» – unser Widerstand muss sichtbar werden!

https://auns.ch/2019-gilets-rouges-unser-widerstand-muss-sichtbar-werden/?fbclid=IwAR2ZXAxidKZa-w1sqDbES7Tz_Wfx4yl9aHsjjffIzYu5XhqpsS40c98UTAo

Welche Bedeutung wird unser aktueller Zeitabschnitt in der Geschichtsschreibung einnehmen? Vermögen wir überhaupt zu erkennen, was in der Welt, in Europa und in unserem Land abgeht? Es ist an der Zeit, den aktuellen Ereignissen die notwendige Bedeutung zu geben. ... Die «gilet jaunes» in Frankreich haben uns überrascht. Die Bürgerinnen und Bürger erheben sich. Der Widerstand gegen die politischen Eliten wird plötzlich sichtbar. Das beeindruckt. Das gibt uns den «Kick», diese Motivation und Hartnäckigkeit nachzuahmen. Wir werden als «gilets-rouges» auf die Strasse gehen: Rote Weste mit weissem Kreuz, unsere Landesfarben. Wir werden für die politische Freiheit einstehen, sichtbar. Im Januar 2019 starten wir die Produktion der «roten Westen» und werden sie breit verteilen – zuerst unseren Mitgliedern. Dann allen aufrechten Bürgerinnen und Bürgern, welche für unser Land und seinen Mittelstand einstehen. Eine spezielle Internetseite wird über unsere Absicht und die nächsten Aktionen informieren. Ein Ziel ist klar: der Rahmenvertrag mit der EU muss weg vom Tisch. Dieser Vertrag ist ein Verrat an der Demokratie und Unabhängigkeit der Schweiz. Wir werden sichtbar und laut werden. Das ist unsere Neujahrsbotschaft.
Werner Gartenmann, Geschäftsführer AUNS


Massenmigration – Fatale Folgen für Osteuropa

Massenmigration – Fatale Folgen für Osteuropa
Kapitalbesitzer in Deutschland sind erfreut: Der Andrang von billigen Arbeitskräften aus Osteuropa erhöht die Profite
Im zweiten Teil wurden die negativen Folgen der Migration auf Wirtschaft und Gesellschaft außerhalb Europas dargestellt, vor allem in Afrika. In diesem letzten Teil widmen wir uns der grenzenlosen, innereuropäischen Migration, vor allem aus den osteuropäischen EU-Ländern.

von Rainer Rupp

Nach dem zweiten Teil ist es sicherlich keine Neuigkeit, wenn hier behauptet wird, dass im Vertragswerk der Europäischen Union vor allem anderen die Kapitalinteressen auf Kosten der Arbeitnehmer und zum Nachteil sozial orientierter Gesellschaftsmodelle durchgesetzt wurden. Zwei Kernelemente des neoliberal gestrickten Lissabonner Vertrages haben denn auch einen alten, langehegten Traum der Geldhäuser und Konzernbosse erfüllt: nämlich den grenzenlosen, weder durch Zoll noch durch sonstige nationale Vorschriften behinderten Verkehr von Kapital und Arbeitskräften innerhalb der EU.

(Symbolbild). Migranten verlassen ein Beiboot am Strand von Del Canuelo, nachdem sie die Straße von Gibraltar überquert haben.

Vor allem vor dem Hintergrund der dramatischen und in der Regel katastrophalen Umstellung – quasi über Nacht – der osteuropäischen Planwirtschaften in neo-liberal operierende Marktwirtschaften seit Anfang der 1990er Jahre wurde eine riesige Lawine von Arbeitsmigranten von Ost nach West ausgelöst. Nachdem die westlichen Konzerne wie Heuschrecken über die Länder hergefallen waren und alles kahl gefressen hatten, was nicht niet- und nagelfest war, waren die Wirtschaftsleistungen in diesen Ländern ebenso dramatisch eingebrochen wie andererseits die Arbeitslosenzahlen in ungeahnte Höhen gestiegen waren, während zugleich das aus dem real-existierenden Sozialismus als Selbstverständlichkeit gewohnte soziale Netz kurzerhand abgewickelt worden war.

Ähnlich wie in Afrika hat auch in Osteuropa angesichts der nur sich selbst bereichernden politischen "Eliten" die Hoffnungslosigkeit – verbunden mit der seit Anfang der 1990er Jahre extrem gewordenen sozialen Ungleichheit zwischen Ost und West – vor allem gut ausgebildete Fachkräfte in den angeblich "goldenen" Westen getrieben. Aufgrund des Lissabonner EU-Vertrags war der Weg zur totalen Freizügigkeit der Produktivkraft "Mensch" innerhalb der EU bereits – zur Freude der Arbeitgeberverbände – längst geebnet.

Diese Massenzuwanderung aus den osteuropäischen Ländern, wo der real-existierende Sozialismus noch für ein hohes Ausbildungsniveau der Beschäftigten gesorgt hatte, hat dann in den Zielländern im Westen, vor allem in Großbritannien, den Beneluxstaaten und auch in Deutschland einen starken Druck auf das allgemeine Lohnniveau ausgeübt. Zugleich hatte der Verlust an teils hoch qualifizierten Menschen für die Volkswirtschaften in Osteuropa und die dort zurückgebliebenen Menschen besonders fatale Folgen, wie nachfolgende Beispiele zeigen.

Dadurch, dass es gerade die jungen und potenziell produktivsten Menschen waren, die in die hochindustrialisierten Ländern abgewandert waren – anstatt mitzuhelfen, ihre von der Krisen gebeutelten Länder wieder aufzubauen – wurde und wird mit jeder neuen Migrationswelle die Ungleichheit zwischen den EU-Zentren und den Ländern der europäischen Peripherie ebenso wie zwischen Europa und dem „globalen Süden“ verstärkt.

In der Peripherie sind es oft gut ausgebildeten Fachkräfte, Ingenieure, Ärzte oder Krankenschwestern, die es in die Zentralräume treibt oder die gezielt von dort aus angeworben werden. Dazu hat der österreichische Historiker Hannes Hofbauer jüngst in einem Interview aufschreckende Zahlen genannt:

Bei herrschenden Lohndifferenzen von 8:1 zwischen Deutschland und beispielsweise Bulgarien ist das auch kein Wunder. Zehn Prozent aller Ärzte in Deutschland sind nicht hier ausgebildet, sondern sie kommen aus Rumänien, Serbien oder Bulgarien. Wenn man sich vor Augen hält, dass die Ausbildung eines Arztes in Deutschland circa 200.000 bis 300.000 Euro kostet, kann man erahnen, welchen Preis die ärmeren Volkswirtschaften bezahlen und was sich der reiche Norden erspart. Das Gesundheitswesen im europäischen Südosten liegt derweil im Argen.

Flüchtlinge versuchen den Grenzfluss zwischen Guatemala und Mexiko zu überqueren. Von Mexiko aus wollen sie in die USA gelangen.

"Die menschlichen Kosten dieser Entwicklung für die Länder der Peripherie … sind enorm“, so Hofbauer, der das dann am Beispiel Bulgariens vorgeführt. Demnach hat das Land „in den vergangenen 25 Jahren 20 Prozent seiner Bevölkerung verloren. Wenn man die aktivsten Teile der Bevölkerung nimmt, also jene, die zwischen 20 und 45 Jahre alt sind, beträgt der Verlust sogar 41 Prozent. Eine kürzlich erschienene Studie des IWF hat errechnet, dass zwischen 1990 und 2012 20 Millionen Osteuropäer nach Westen emigriert sind".

Laut Internationalem Währungsfonds (IWF) hätte das Wirtschaftswachstum in Osteuropa sieben Prozent mehr betragen. Daher empfiehlt der Fonds den Ländern Osteuropas, die bereits unter großem Facharbeitermangel leiden, ihrerseits den Import billiger Arbeitskräfte aus der Ukraine, Albanien oder Weißrussland. Laut dem österreichischen Historiker haben Polen und die Slowakei bereits darauf reagiert und ihre Einwanderungsgesetze angepasst und liberalisiert: „In der Slowakei werken bereits Ukrainer bei Volkswagen, KIA und Renault-Peugeot, und in Polen halten über eine Million Ukrainer ganze Branchen am Leben.“

Aber auch die aus dem Osten der EU kommenden Migranten selbst hatten sich das Leben im "goldenen Westen" – z.B. in Deutschland oder England – anders vorgestellt. Zwar war ihre Entlohnung höher als zu Hause, aber dennoch lag sie bei oft gleicher Arbeit weit unter dem, was z.B. ihre deutschen Kollegen bekamen. Meist waren sie pro-forma bei modernen Sklavenverleihunternehmen angestellt, die einen Teil ihres kärglichen Arbeitslohns abkassierten. In der Regel mussten sie ohne gewerkschaftlichen Schutz, oft sogar in Schwarzarbeit und ohne Versicherung, die Drecksarbeit machen und ihre Freizeit in erbärmlichen Wohnverhältnissen verbringen.

Nach der großen Migrationswelle aus Osteuropa nach dem Sturz des real-existierenden Sozialismus kam dann eine zweite, allerdings weniger starke Migrationswelle aus den südlichen EU-Ländern als Folge der großen Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008. Aufgrund der unglaublichen Zerstörungen, welche durch die fehlgeleitete, so genannte "Sparpolitik" der EU-Troika auf Druck Deutschlands den Volkswirtschaften der so genannten PIIGS-Staaten (Portugal, Italien, Irland Griechenland, Spanien) aufgezwungen worden war, sind Millionen junger Leute aus diesen Staaten auf der Suche nach Arbeit bis nach Australien und Südamerika emigriert. Zigtausende gut ausgebildeter Arbeitskräfte aus der südeuropäischen Peripherie kamen auch trotz der Sprachprobleme nach Deutschland, nur um zu Hause der Massenarbeitslosigkeit zu entgehen.

Weitere Migranten aus den PIIGS-Ländern wurden durch staatlich geförderte Programme der Bundesregierung "im Auftrag" der Arbeitsgeberverbände angeworben. Allerdings war das kein durchschlagender Erfolg, denn viele dieser Zugewanderten sind inzwischen wieder nach Hause zurückgekehrt, weil sie die Arbeits- und Lebensbedingungen hierzulande zu erdrückend fanden und sich zudem die Situation in ihren Ländern etwas gebessert hat.

Da inzwischen der Import billiger Arbeitskräfte aus Osteuropa stagnierte und der erhoffte Zustrom aus Südeuropa stark zurückgegangen war, sahen sich die Unternehmen in den letzten zwei Jahren gezwungen, endlich wieder etwas höhere Löhne zu zahlen. Denn die Massenzuwanderung aus Nord- und Zentralafrika und aus den von westlichen Kriegshandlungen zerstörten und destabilisierten Ländern des Mittleren Ostens brachte nicht das von den Unternehmen erhoffte Ergebnis. Denn unter der Million von „Merkel-Flüchtlingen“, die allein 2015 unkontrolliert über die Grenzen nach Deutschland kamen, war nur eine sehr begrenzte Anzahl von echten Fachkräften, wobei Ärzte aus Syrien besonders begehrt waren.

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Ankunft zur Konferenz in Marrakesch.

Vor diesem Hintergrund war es nur folgerichtig, dass die Arbeitgeberverbände bei ihrer Merkel-Regierung erneut vorstellig wurden, um endlich das schon lange geplante Migrationsgesetz zu verabschieden. Dadurch wird jetzt die verstärkte und gezielte Zuwanderung von Fachkräften aus Staaten von außerhalb der EU ermöglicht, um das etwas gestiegene Lohnniveau wieder zu deckeln. Zur Erinnerung: laut der Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung sind die Löhne und Gehälter in Deutschland zwischen 1995 und 2004 inflationsbereinigt gesunken: um minus 0,9 Prozent. Seit 1992 gab es (bis 2016) keine Reallohnerhöhung, was wiederum zur Auswanderung vieler deutscher Fachkräfte ins Ausland (u.a. in die Schweiz und nach Norwegen) geführt hatte.

Der UN-Migrationspakt von Marrakesch und das deutsche Migrationsgesetz sind nichts anderes als ein weiterer, hinterhältiger Anschlag auf die heimische Arbeiterklasse, der von unseren Politikern und Medien als humanitärer Akt moralisch überhöht und verbrämt wird. Dass dies ausgerechnet vom Großteil der deutschen Linken begrüßt wird, könne man sich nur "mit der geistigen Verwirrung vieler Linken erklären", so der bereits erwähnte Historiker Hofbauer, der davon ausgeht, dass diese Linken das "einzelne migrantische Schicksal, das in aller Regel ein schweres ist und dem man zugeneigt ist zu helfen, mit der Funktion der Migration verwechseln".

Denn die Migration passe "haarscharf in die Anforderungen des Neoliberalismus". Der ständige Import billiger und williger Arbeitskräfte in die Zentrumsländer Europas beweise dies deutlich. "Seit dem ersten Anwerbeabkommen im Jahr 1955 (zwischen Deutschland und Italien) waren es die Unternehmerverbände, die mehr Migration forderten, um damit Arbeitsmärkte sowie Arbeits- und Sozialgesetze deregulieren zu können", so Hofbauer. Diese Funktion der Migration wird z.B. durch die Forderung deutscher Arbeitgeberverbände bestätigt, die auf dem Höhepunkt der großen Wanderung der Muslime nach Europa verlangten, den eben erst eingeführten Mindestlohn in Deutschland für die Beschäftigung von Flüchtlingen auszusetzen.

Tatsache ist, dass sich mit der Massenmigration aus der Peripherie inzwischen die Folgen der weltweiten Ungleichheit auch in den europäischen Zentralräumen negativ bemerkbar gemacht haben. Der Deregulierungswahn am Arbeits- und Wohnungsmarkt hat neue Dimensionen erreicht. Parteipolitische Proteste dagegen scheinen nur von der AfD zu kommen. Aber anstelle einer dringend notwendigen Kritik der Funktion der Migration im globalen, neo-liberalen Kapitalismus, macht diese Partei die Migranten zu den Sündenböcken für die zerstörerischen Entwicklungen. Die Linke hingegen sträubt sich, den strukturell zerstörerischen Charakter von Massenmigration zu erkennen. Selbst marxistische Kritik am Wesen der Migration und ihren Triebkräften sowie eine klare Benennung ihrer Opfer und Profiteure wird von manchen dieser Linken sofort als rechtsradikal diffamiert.

Die Tatsache, dass sich ausgerechnet aus den USA eine Stimme meldet, die glasklare Kritik an diesem weltweiten Orientierungsverlust und der Konfusion linker Moralapostel übt, ist höchst erfrischend. Der Kommentar eines Lesers meines letzten Artikels zu diesem Thema hat mich auf den Beitrag von Dr. Angela Nagel auf der marxistischen Webseite "American Affairs" verwiesen. Dort geht es um den guten altbewährten, aber längst als unmodern erklärten Klassenkampf, statt um den von modernen Linken geführten Diskurs um einen Mutter-Theresa-Wohlfühl-Sozialismus. Nachfolgend zwei Auszüge aus dem Beitrag von Dr. Nagel mit dem Titel: "Eine linke Position gegen offene Grenzen" (The Left Case Against Open Borders):

Ein Migrant, der vor der Küste im Mittelmeer abgefangen wurde,  im Hafen von Málaga, Südspanien, 10. Dezember 2018.

Mit der Zerstörung und Aufgabe jeglicher Arbeitsmarktpolitik können sich die mit der Migration entstandenen Fragen derzeit nur noch im Rahmen eines Kulturkampfes abspielen, in dem ausschließlich moralische Positionen vorgebracht werden. In der erhitzten öffentlichen Debatte in den USA über Zuwanderung herrscht eine einfache moralische und politische Dichotomie. 'Rechts' ist, wer 'gegen die Einwanderung' ist und 'links', wer 'für die Einwanderung' ist. Aber die Ökonomie der Migration erzählt eine andere Geschichte". (…)

Die gutmeinenden (linken) Aktivisten von heute sind zu nützlichen Idioten der großen Konzerne geworden. Indem sie 'offene Grenzen' befürworten und mit einem heftigen moralischen Absolutismus auftreten, der jede Einschränkung der Migration als unbeschreibliches Übel ansieht, tun sie jede Kritik am ausbeuterischen System der Massenmigration als Blasphemie ab. Sogar linke Politiker wie Bernie Sanders in den USA und Jeremy Corbyn in Großbritannien werden von Kritikern des 'Nativismus' (der Besinnung auf nationale Werte) beschuldigt, wenn sie die Legitimität von Grenzen oder Migrationseinschränkungen zu irgendeinem Zeitpunkt anerkennen. Dieser Radikalismus für offene Grenzen kommt letztlich den Eliten in den mächtigsten Ländern der Welt zugute, entmachtet die organisierte Arbeiterschaft weiter, beraubt die Entwicklungsländer ihrer dringend benötigten Fachkräfte und wendet sich gegen die Interessen der Arbeiter.

RT Deutsch bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

besucherInnen-statistik:

kultur kreative aktuell

inserate - angebote - workshops


mit termin - clicke auf link im titel


 

mein projekt für unsere zukunft
den deutschen geist zum blühen bringen
die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von D/A/CH mit russland

erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. iniziieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps: 1. kreative köpfe und herzen 2. gute lösungvorschläge 3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung.  7.10.2020


Kugel Stephan Logo GEneu 9.10.2020

Die Lebens-Werkstatt
Hilfe zur Selbsthilfe! Ein neues Zeitalter hat begonnen, eine neue Welt soll geschaffen werden. Das Leben verändert sich, die Menschen werden sensibler. Das Haus, die Wohnung, der Lebensraum sollte ein sicherer Ort der Zuflucht vor der Außenwelt sein. Hier unsere wichtigsten Themen: Astrologische + teleologische Bestimmung: Werde, was Du bist! Ganzheitliche Radiästhesie©, Heil-Raum-Gestaltung©, Ki-Pulsing-Metamophosis©, Indigo-Kinder, mentorische Erziehung©, Ganzheitliche Hilfe für Kinder + sensible Erwachsene, Eleuthonomie© Öffnungsarbeit - Entankerung©, Lebens-Energie-Beratung, Leib-Monochord©   9.10.20


neue spirituelle gemeinschaft homepagebanner 1920x1280

neue lebens-gemeinschaft bei treuchtlingen 

wieshof - grosses permakultur-projekt, selbst-versorgung, seminarbetrieb,  6 ha land, (vorkaufsrecht für 27 ha als option) mehrere liegenschaften, kein verkehr, idyllische wohnlage, kleiner see in der nähe, kinder-freundlich, es gibt noch freie plätze. clicke auf den titel für weitere infos...

workshops
2020
13.-15.11.
2021 15.-17.1./16.-18.4./9.-11.7./15.-17.10.
wie kreiere ich meine realität? wie komme ich in meine kraft? gemeinschafts- beziehung- und teamfähiger werden.  neun von zehn projekte scheitern, weil die menschen sich zerstreiten! wenn es uns gelingt, auf der zwischenmenschliche ebene eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur zu etablieren, werden unsere  projekte, bürger-initiativen und gemeinschaften viel erfolgreicher werden. wenn wir die welt verändern wollen, müssen wir mit dem guten beispiel voran gehen. ich habe einkommensabhängige tarife bei rechtzeitiger anmeldung. clicke auf den titel für weitere infos... 
im herbst/winter: lerne permakultur-planung: vom traditionellen bauernhof zum permakultur-hof. workshop für anfänger, fortgeschrittene und pk-designer in ausbildung.    30.5.19

Otterpohl Vortragstitel mit buchcover
"netzwerk neues dorf"
  

wir haben eine neue gruppe gestartet. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber vorzubereiten und zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. wenn du dabei sein möchtest, sende ein mail. clicke auf den titel...   21.7.18


ohne termin - clicke auf link im titel


 EU Schiff

wir starten online-workshops

an alle pioniere
die erfolgreiche projekte machen möchten

wir starten wöchentliche zoom-workshops. wenn wir gute projekte kreieren wollen, müssen wir wissen wie das geht und wie wir gut zusammenarbeiten können. die beste werbung für eine bessere welt sind gute projekte, die vorbildfunktion haben. das erreichen wir aber nur, wenn wir das selber leben - wenn wir selber zum vorbild werden. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber vorzubereiten und zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. du bist herzlich eingeladen, teilzunehmen. wenn du bei einem zoom-WS-gruppe dabei sein möchtest, musst du dich jetzt anmelden.
 

kaderschmiede, ausbildungplattform
online-uni für zukunfts-pioniere

  • wage den sprung aus dem hamsterrad. wir helfen dir, dass es ein sprung ins warme wasser wird.
  • bringe dein projekt in die welt, das dein herz bewegt.
  • gestalte dein projekt so, dass du davon gut leben kannst.

die soziale zukunftsmission mitteleuropas
nur wenn wir uns auch innerlich befreien und in unsere kraft kommen, können wir uns auch äusserlich befreien!!!
die beste werbung ist das vorbild
das beste was wir machen können, um die bewusstseins-entwicklung voranzutreiben sind gute projekte in allen lebensbereichen. projekte, in denen wir die neue welt auch selber vorleben - sei du die veränderung, die du dir wünscht.

workshops:  wie komme ich in meine kraft? wie kreiere ich meine realität? gemeinschafts-, beziehung-, teamfähiger werden. herzens-business aufbauen. crowdfunding lernen. videos machen.    29.1.2020


SWS Kopffer montiert

Gesundes Wasser zum Erhalt unserer Gesundheit   Umweltvergiftungen fordern uns, zur Vermeidung möglichst vieler Risiken. So ist Wasser am wichtigsten, wenn entsprechend zellgängig für eine optimale Ver- und Entsorgung unseres Körpers. Anstelle von einem Tafelwasser (angeblich unbelastetes) zu einem Literpreis von 67 Rappen, ist für eine 4 köpfige Familie die Anschaffung eines Wasserveredelungsgerätes von SWS innerhalb eines viertel bis halben Jahres angespart bzw. amortisiert.  12.8.20



meinen youtube-kanal findest du hier..
EUROWEG - Das Gelt der Zukunft nach dem Crash 2020 - Lösungsvorlchläge für den Paradigmawechsel. Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker? Kriterien für ein neues Geldsystem. Gewinnen Sie in der Krise durch Zusammenschluss in einer schweizer Genossenschaft. Liebe Kunden und Interessenten von lebensfroher Gesundheit, Kristall-Quellwasser - das Heilmittel der Zukunft? Wie Verhindern Sie: Alzheimer, Demenz, Parkinson, MS bis Grippe? Russische Weltraum-Technik: „Zell-Kommunikation“, schnelles Regenerieren von Zellen und Organen. Der MyStone Prospekt ist unsere neuestes Produkt aus der Russischen Weltraum-Medizin. Dazu gibt es auch Videos bei systemwechsel.tv Mit Kristallwasser und EUROWEG zum Systemwechsel.   12.6.18

 
crash 2020
europa - herausforderungen + chancen
meine Prognosen + Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4+5
ich gehe davon aus, dass in europa dasselbe passieren wird wie in den USA - die eliten werden die fronten wechseln - von den transatlantikern zu den BRICS. denn das grosse geschäft des 21. jahrhunderts liegt im osten und nicht mehr im westen. die amerikaner werden vor allem mit sich selber beschäftigt sein. sie müssen ihre industrie wieder aufbauen, die die globalisierer ausgelagert haben. durch das seidenstrasse-projekt der chinesen, gibt es einen neuen boom. westeuropa - vor allen D/A/CH - wird das technologie-zentrum bilden.  deshalb schlägt jetzt die stunde der deutschen völker...

wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.       7.3.19


das interview von birte vehrs mit mir bei ihrem online-kongress -  raus aus dem hamsterrad. es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.  6.9.18



pioniere verändern die welt 9:25

mein projekt: pioniere verändern die welt
sich selbständig machen + sein herzens-projekt realisieren. pioniere fördern - wer macht mit?  6.9.18

soziokratie-bild-klein
Soziokratie - Demokratie weiter entwickeln
Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden. Basisdemokratische Strukturen sind oft sehr undemokratisch, weil sie selbsternannten Möchtegern-Königen zu viel Spielraum geben und die Basismitglieder sich zu wenig einbringen und Verantwortung übernehmen. Soziokratie - die Herrschaft aller Beteiligten - hilft hier weiter.   5.6.15


permakultur
 solidarische landwirtschaft - foodcoop


 

Urban Agriculture Basel
Was kannst du jetzt tun? Hier 12 Vorschläge: Sei mit dabei, wenn unsere Stadt zu deiner Traumstadt wird! Damit Basel zukunftsfähig weltverträglich (resilient, subsisten und suffizient) umgestaltet werden kann, braucht es aktive Menschen in Nachbarschaften, Städten, im ganzen Land und letztlich überall. Bestehende Parteien und Verbände sind oft in einem Geflecht von Sonderinteressen gefangen. Sie brauchen einen Impuls von aussen. Urban Agriculture Basel: Reichhaltiger Kalender mit Workshops, Festen, Treffen und Diskussionen zur urbanen Landwirtschaft in Basel.                  8.5.16


switzerland logo

WorldWide Opportunities on Organic Farms, Schweiz
(WWOOF™ Schweiz) ist Teil einer weltweiten Bewegung, die eine Verbindung zwischen freiwilligen Helfer*innen und ökologischen Höfen herstellt, um in kulturellem Austausch und durch Wissensvermittlung Erfahrungen zu ermöglichen, die auf Vertrauen und geldlosen Austausch basieren, wodurch langfristig dazu beigetragen wird eine nachhaltige, globale Gemeinschaft aufzubauen. 20.10.20


Gemüseabo in deiner Region



DEMETER Gemüse-Abo Winterthur ZH Wöchentlich frisches Bio-Gemüse aus der Region. Genossenschafter: Fr. 17.80 pro Woche (Fr. 890.- / Jahr für 2-Personen). Genossenschafts-Anteilschein Fr. 300.-. Weitere Gemüse-Abos findest du in meiner Rubrik food coop etwas runterscrollen. Wenn es keines in deiner Region gibt, gründe selber eines - ich helfe dir dabei. Sende ein Mail..     15.7.15


 gut rheinau foto

Urbane Quartierversorgung neu denken
der POT - Quartierküche mit Depot
Frischprodukte ab Hof - rund um die Uhr im POT. Rohes und gekochtes, mittags und abends - vom und im POT. Deshalb hat BachserMärt zusammen mit dem Gut Rheinau das Konzept des POT entwickelt. Ein POT ist ein nachhaltiges Lebensmitteldepot mit integrierter Quartierküche. Im POT stehen die 250 wichtigsten Grundnahrungsmittel während 7 Tage 24 Stunden den Mitgliedern in Fussdistanz zur Verfügung. Die Grundnahrungsmittel kommen direkt ab Hof – lokal vom Demeterhof Gut Rheinau und global von befreundeten Projekten. Die beiden Projekte kosten CHF 580‘000. Wir konnten über die Stadt Zürich und die Nutzer bereits CHF 250‘000 finanzieren. Wir suchen noch Mitglieder und CHF 230‘000 in Form von Darlehen.  25.5.19


gemeinschaftsprojekte


meine gemeinschaftsprojekte findest du hier...  gemeinschaftsprojekte

Gaia Connect
Autarke Gemeinschaften, kostenlose Hilfe

Hallo lieber Markus, ich habe auf deiner Homepage die Rubrik Gemeinschaftsprojekte entdeckt und ich denke das hier ist sehr interessant für dich. Gaia Connect verbindet Menschen im echten Leben. Hier könnt ihr autarke Gemeinschaften finden und auch selber gefunden werden, Gemeinschafsprojekte realisieren, gleichgesinnte Menschen aus eurer Region finden und kostenlose Hilfe anbieten und bekommen.   8.10.18


Gartnerhof 600

Die Mehrgenerationensiedlung
Eine Gemeinschaft von Menschen mit Pioniergeist trifft sich regelmäßig, um das Projekt voranzubringen. Spaziergang durch die Siedlung: „Innerhalb weniger Jahre haben die Pioniere des Pilotprojekts MGS es geschafft, eine autarke Gemeinschaft aufzubauen. Unsere Gärtnerhöfe gleichen kleinen Oasen mit einem bunten Gemisch aus Bäumen, Sträuchern, Blumen und Gemüsepflanzen. Biodiversität wird großgeschrieben: Hören Sie das muntere Summen der vielen Insekten und sehen Sie die zahlreichen Schmetterlingsarten? Die aus nachhaltigen Materialien gebauten Häuser sind so vielfältig wie ihre Bewohner – jedes ist ein Unikat. Auf der landwirtschaftlichen Fläche sind unsere Tiere gut versorgt.  Meine Kinder freuen sich immer, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder in die Schule dürfen. Auch hier haben wir neue Denkansätze umgesetzt. Die rund 600 Schüler lernen sehr frei, voller Neugierde und Begeisterung und hauptsächlich für das Leben an sich. Den regulären Schulstoff beherrschen sie ebenso wie handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten. Ein Austausch mit Schulen in anderen Siedlungen bringt neue Ideen und Impulse – auch für uns Eltern. Es ist überhaupt ein großes Glück für uns, dass inzwischen nach dem Vorbild der Pilotgemeinschaft mehrere Siedlungen in Deutschland und Europa entstanden sind. Wir helfen ihnen, abgestimmt auf das landestypisch Notwendige für den Bau von Häusern, den Anbau von Nahrungsmitteln, die Versorgung mit Wasser und Energie und den Aufbau von Schulen, Gesundheitssystemen und Verwaltung die besten Lösungen auszuwählen und umzusetzen.“     27.1.19   letztes jahr habe ich reinhold + inge kennengelernt - sie sind die kreatoren des konzepts vom neuen dorf..


wichtige bücher
zu meinen buchempfehlungen - hier clicken
am besten kaufst du deine bücher in der kleinen buchhandlung um die ecke, nicht bei amazon. das sichert arbeitsplätze. wenn du aber deine bücher im internet bestellst, dann besser hier - dann bekomme ich eine kleine provision. für weitere infos/bestellungen auf bild clicken und runterscrollen. 
Welt im Umbruch
Welt im Umbruch
Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und Rudolf Steiners Haltung im Ersten Weltkrieg
Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des 1. Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des 1. Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.     28.2.19
Seltenes Hintergrundwissen

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt
Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! ... Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. ... Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger... Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. ... Wir müssen unsere Geschichte kennen – und zwar die wahre Geschichte. ... Deutschlands Zukunft ist bedroht, wenn wir nicht handeln. ... Mut zur Wahrheit für unsere Kinder und Enkel!  für bestellungen bitte auf dem titel clicken...  11.11.19



CH: Eidg. Volksinitiativen + Referenden


Alle Initiativen im Unterschriftenstadium

Alle Referenden im Unterschriftenstadium


Das nächste Ziel ist in Reichweite


balkan:  pulverfass vor unserer haustüre
seit dem völkerrechtswiedrigen krieg der NATO gegen jugoslawien ist der balkan heiss + blutig umkämpft. die regierungen sind marionetten des tiefen staates, die mit allen mitteln versuchen, alle balkanstaaten in die EU und die NATO rein zu holen. in serbien + srpska gegen den willen der bevölkerung - sie fühlen sich eher russland verbunden. aber gegen die mafia des tiefen staates wächst widerstand..


Transformales Netz - Deutschland/Österreich/Schweiz
Neutrales, kostenfreies experimentelles Begegnungs-forum, zugunsten dynamischer sozialer Neugestaltung im D-A-CH. Anspruchsvolle Kommunikationskultur, spirituelles Miteinander mit Menschen unterschiedlicher Traditionen - also aus der Mystik, Religion, Esoterik und Gesellschaftspolitik - Willkommen!       6.2.16


  Ferienhaus am See kaufen SUNDOME Domrundhäuser

VenusZauber - ...mehr als nur Ferien!
Haus am See – und ein völlig neues Lebensgefühl! Die Architektur der Domrundhäuser mit ihren weiblichen runden Formen erschafft ein ganz neues Wohn- und Lebensgefühl. Es lässt uns mütterliche Wärme und Geborgenheit nachempfinden, innere Ruhe und Harmonie breiten sich aus - Hektik, Stress und Burnout-Symptome lösen sich auf. Wir planen und realisieren unsere Domrundhäuser im gesamten deutschsprachigen Raum - auch für Dich? www.venuszauber-am-see.de    www.anasta.me   17.1.18
loucasandjan100VERT wolfharry100VERT

SIGA SIGA - segelndes Olivenöl  SIGA SIGA segelt DEIN Olivenöl vom Olivenhain in deine Küche direkt von unserem Feld ins Boot und per Elektromobil in die Schweiz. γεια σας Dein SigaSiga-Team. Für Infos auf Titel clicken. 27.3.18



ROTAUF - Detox
ROTAUF WIRKLICH SWISS MADE - EXKLUSIVE STÜCKE ZUM FAIREN PREIS Die ROTAUF-Bekleidung wird aus umweltfreundlichen Materialien in der Schweiz genäht und zum fairen Preis angeboten. Möglich ist dies dank direktem Vertrieb, dem Verzicht auf aufwendiges Marketing und vor allem DIR. Durch deine unverbindliche Vorbestellung können wir Kosten einsparen und deshalb die in der Schweiz produzierte Bekleidung zu fairen Preisen anbieten. Dank eurem riesen Support, haben die warmen Jacken und Westen mit der Bündner Wolle den Schweizer Crowd-Funding Rekord geknackt. GRATULATION! => reinschauen lohnt sich       7.1.18

rotauf 2020 05 23 um 10.11.47 Kopie

ROTAUF - radikal swiss made - crowdfunding
In der Schweiz produziert. Nachhaltig. Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit - no Bullshit! Radikal SWISS MADE, radikal ECO, radikal FAIR. Doch gerade unsere kleinen Schweizer Partner sind durch die Coronakrise bedroht. Wir wollen ihnen jetzt neue Aufträge verschaffen, um auch in Zukunft den Systemwechsel voranzutreiben. Hilf mit und werde Teil der neuen Welt!  ich habe die grüne regenjacke und die blaue winterjacke mit schweizer schafwolle gekauft und bin sehr zufrieden. 23.5.20


Wassertankstellen

80% des deutschen Insektenbestands bereits ausgestorben  laut dem obigen text ist u.a. chemie und pharma (chem-trails, deo's, ackergifte) die ursache für viele krankheiten. seit ich nur noch hoch gereinigtes wasser vom trinkwasser-tankstellen-netz der quantisana trinke sind verschiedene symptome (z.b.: müdigkeit) zurückgegangen..

Reparieren statt wegwerfen


 

Termine Repair Cafés: Sie haben ein defektes Elektrogerät, eine Kamera, die nicht mehr funktioniert oder ein Smartphone mit zersplittertem Display? Finden Sie hier das Repair Café in Ihrer Gegend und reparieren Sie Ihre Geräte mit Hilfe von Reparatur-Profis – kostenlos!


SHARELY  - Lokal mieten und vermieten     1.5.16



Von Sachsen nach Lugansk: Wie einfache Deutsche im Donbass helfen
22.12.2018   „DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. In diesem Zusammenhang erscheint bei uns seitdem in regelmäßigen Zeitabständen eine mehrteilige Kurzvideo-Dokumentationsreihe, die unsere aktuelle Mission und den leidvollen Kriegsalltag der Zivilisten mitten in der Beschusszone hautnah widerspiegelt. 10.3.16

Entwicklungshilfe - vor allem
für Araber + Afrikaner



Frick: “Soziokulturelles Schaffen mit & für MigrantInnen”  Alle MigrantInnen sind der deutschen Sprache mächtig.  SoKuGARTEN FRICK Juraweg 16 Kontakt: Su Freytag 079 889 71 56 sokugarten@bluewin.ch  25.5.16


IMG 2506

„Waldorf Turmalina Brasil“
Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung… als gemeinsamer Lern- und Lebensraum. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies über den Verein ACACIA, der die Spenden zu 100% weiterleitet.  11.10.19


Permakulturprojekt Madagaskar - Hier das beste Entwicklungs-Projekt im Süden das ich kenne!!! Wir wollen die Permakultur nach Madagaskar bringen und den Kleinbauern helfen, ihren Lebenstil sanft aber nachhaltig zu verändern. ... Eine Farm benötigt 60Franken/50€ im Monat. Materialspenden oder Ihre Talente können ebenfalls grosses bewirken. Projektbericht Aktuelle Infos auf der Website 12.8.14  



image

WASSER IST LEBEN
Seit rund 15 Jahren beschäftige und engagiere ich mich ehrenamtlich mit Kopf, Händen und Herz für die Entwicklungszusammenarbeit in Westafrika. Als Mischling ist mir das besonders wichtig. ... Dankbar bin ich für die Zusammenarbeit mit dem Permakultur Institut Ghana, das in Westafrika eine wichtige Pionierrolle übernimmt und mit dessen Direktor, Paul Yeboah, ein Mitglieder der Leitung des GEN Africa (GEN = Global Ecovillage Network), ich befreundet bin....    12.11.18


die schulen findest du neu in der linken spalte...
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9