mein domizil für die nächste zeit

mein arbeitsplatz
das restaurant
 
><))))°>
 
krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL/
solidarische landwirtschaft CSA/
foodcoop/transition town


newsletter    29.1.2015

gebrauchsanleitung
ich veröffentliche nur etwa 10% aller infos die ich lese. mein massstab ist u.a.: 1. ist die meldung positiv, aufbauend, motivierend, selber etwas zu machen? ganz nach dem motto: sei die veränderung, die du auf dieser welt gerne möchtest. 2. wie wichtig ist die info? für das erkennen der verdeckten machtstrukturen und wahren absichten hinter der fassade, für den aufbau einer neuen welt. 4. meine hierarchie im newsletter: das wichtigste kommt zu oberst. 5. was ist die quelle der info, ist sie gaubwürdig, "seriös".. 6. wie fühlt sich der text an - der ton macht die musik. meine quellen: saker zeitpunkt voltairnet quer-denken.tv christoph hörstel  UNCAT NEWS.CH NuoViso.TV  newslichter 2012sternenlichter  luftpost  sein  oya kenFM  express zeitung  wissensmanufaktur  rtdeutsch german foreign policy  zeit-fragen  hintergrund  hast du lust, 1-2 website's regelmässig zu lesen und mir die besten texte zu senden? den ganzen newsletter mit allen bildern und links findst du auf meiner website unter der rubrik aktuelle newsletter. die rubrikenliste findest du auf meiner website oben. sollten bei dir nicht alle drei spalten nebeneinander erscheinen - veranstaltungen, infos, inserate - bitte melden. an- und abmelden kannst du dich auf der startseite oben rechts, hier clicken..



Inhaltsverzeichnis

Highlights

Deutschland und die Uno gegen Syrien
Wer jagt Angela Merkel?
Das Pentagon plant, General Petraeus zu degradieren

Der Krieg im Nahen Osten beginnt erst
Neue Revolution verhindern: Putin rechnet mit Lenin ab
Es geht überhaupt nicht um das Flüchtlingsproblem
China entfaltet sich im Nahen Osten
Volksverhetzungs-Verfahren gegen Hartgeld-Chef Eichelburg
»SREBRENICA« – Gegenüberstellung des propagierten "Srebrenica-Massakers"
Jugoslawien-Krieg und Srebrenica-Massaker
Ceiberweiber - Klartext: So entzaubert man den Flüchtlingshype
Der seltsame Fall um Lisa F.
ein kommentar von dagmar von der saker-website zu lisa f.

Lichtblicke - die positiven Meldungen

Islands Justiz und kriminelle Bankiers
Robert Malley ist der neue „Anti-Daesh-Zar“ im Weißen Haus
Brigadegeneral Günzel: Es reicht! Für wie dumm haltet ihr uns?
Der ehemalige Kommandeur der Spezialeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK)
Freiheit gegen "Political Correctness"

Permakultur
Eine ökologische Alternative zur Bahn
Ein autarkes Dorf im Allgäu
Was ist eine gute Geburt?
5 Jahre Gemeinwohlökonomie

Veranstaltungen aktuell - linke spalte
Inserate rechte spalte

 

Prognosen
Eine hoffnungsvolle Zukunftsprognose von Bruno Würtenberger:
Es geht überhaupt nicht um das Flüchtlingsproblem

Krieg und Frieden
Syrien: Ist irgendjemand nur einen Schritt vom Abgrund zurückgetreten?
China macht das US-Monopol der Radar-getarnten Flugzeuge zunichte

Medien

Massen-Aktion im Internet
Facebook blockiert US-kritische Websites zum Syrien-Konflikt
Digitaler Dschihad auf deutscher Wikipedia:
Wort-Bomber zerfetzen kritischen Beitrag über arabischen Sex-Mob
Klageauer TV


Analysen
Fed dekretiert Devisen-Krieg und (er?) würgt Latein-Amerika

Hintergrund-informationen
hier findest du eine sammlung der besten texte und videos aus früheren newslettern..


 

liebe leserinnen, liebe leser

im urwald auf ko chang
zur zeit bin ich wieder für zwei monate in südost-asien. ich habe hier im urwald auf ko chang einen wunderschönen platz gefunden um ungestört zu schreiben. (bilder und link siehe oben). ich werde weniger zeit für den newsletter verwenden, da ich mir nach meinem besuch des festivals der liebeskunst in berlin vorgenommen habe, ein buch zu schreiben.

buchprojekt
kurz vor weihnachten bekam ich dann einen anruf von einem verleger eines mittelgrossen verlages, ob ich mir schon mal überlegt hätte, ein buch zu schreiben!!! er sei langjähriger leser meines newsletter und bekomme ihn auch von freunden und bekannten immer wieder weitergeleitet und empfohlen. solche synchronizitäten des lebens sind natürlich sehr motivierend und geben kraft.

 

destabilisierung von deutschland
die links zur "flüchtlingskrise" und der vergewaltigung der 13jährigen lisa f. in berlin machen sehr deutlich, wie weit die destabilisierung von ethik und moral durch soros und konsorten in europa schon vorangetrieben werden konnte - vor allem in deutschland. man beachte auch die position der
"antifa", der rotlackieten schlägertrupps der eliten. das vorgehen folgt der selben strategie wie beim arabischen frühling. auch dort begann es mit massenvergewaltigungen auf dem tahrirplatz in kairo. mehr zu dieser strtegie im compact-interview und im neuen compact..

COMPACT 2/2016:
Freiwild Frau – Die schlimmen Folgen der Willkommenskultur.

Köln an Silvester: Die Horrornacht der Gangbang-Muslime. Merkels Willkommenskultur bringt unsere Kinder und Frauen, unseren Staat und unser Volk in Gefahr. Was tun? Darüber diskutieren die Bestsellerautoren Gerhard Wisnewski und Oliver Janich mit COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer. Weitere Themen in COMPACT-Magazin 2/2016: Schweigekartell – Der Sexmob und die Medien; Polizistin mit Eiern – Migrantin auf Streife; Superwanze Handy – Tipps zum Selbstschutz; Germaninnen – Mit Liebreiz und Schwert; Dossier: Die Lügenjournalisten – Agenten der Meinungsdiktatur. Unterstützen Sie COMPACT durch ein Abo unseres Monatsheftes: abo.compact-magazin.com

herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button, oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights


 
syrien
hier die beste analyse zum asymetrischen angriffskrieg der NATO, die ich bisher las..
Exklusiv
Deutschland und die Uno gegen Syrien
http://www.voltairenet.org/article190087.html
von Thierry Meyssan   Voltaire Netzwerk | Damaskus (Syrien)  
Die Neokonservativen und die Liberalen Falken, die lange, seit 2001, den Krieg gegen Syrien vorbereitet hatten, haben sich ab 2005 auf mehrere Staaten der Nato und den GCC (Golf-Kooperationsrat) gestützt. Man kennt wohl die Rolle von General David Petraeus, der den Krieg eingeleitet hatte und ihn bis heute weitertreibt, aber zwei Persönlichkeiten – Jeffrey Feltman (die Nummer 2 der Vereinten Nationen) und Volker Perthes (Direktor des wichtigsten deutschen Think-Tanks) – sind im Schatten geblieben. Gemeinsam und mit der Unterstützung Berlins haben sie die Vereinten Nationen benutzt und manipulieren sie noch immer, um Syrien zu zerstören.
JPEG - 26.5 kB
Seit 2005 beteiligt sich der deutsche Hochschullehrer Volker Perthes mit der CIA an der Vorbereitung des Krieges gegen Syrien. Er leitet den mächtigsten europäischen Think-Tank, die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).

Im Jahr 2005, als Jeffrey Feltman – damals US-Botschafter in Beirut – die Ermordung von Rafiq Hariri überwachte, stützte er sich auf Deutschland, sowohl bei dem Mord selbst (Berlin lieferte die Waffe) [1] wie auch bei der Kommission der Vereinten Nationen, die die Präsidenten al-Assad und Lahoud anklagen sollte (Staatsanwalt Detlev Mehlis, Polizeikommissar Gerhard Lehmann und sein Team). Die internationale Kampagne gegen die beiden Präsidenten wurde vor allem durch den deutschen Politologen Volker Perthes animiert [2]....

Wichtige Punkte :
- Seit 2005 wird die für die Vorbereitung des Krieges in Syrien verantwortliche Gruppe von dem US-Diplomaten Jeffrey Feltman geleitet, er wird unterstützt durch den deutschen Akademiker Volker Perthes.
- Im Jahr 2005 hat Feltman die Ermordung von Rafiq Hariri organisiert (weil die Sicherheit des Libanon damals durch Syrien garantiert wurde); in 2006 den Krieg Israels gegen den Libanon (weil die Hisbollah damals von Syrien unterstützt wurde); 2011 leitete er den Krieg der vierten Generation direkt vom US-Außenministerium aus; ab 2012 versucht er aus den Vereinten Nationen, wo er die Nummer 2 ist, den Krieg möglichst lange andauern zu lassen, damit die Dschihadisten den Sieg davontragen könnten.
- Perthes ist mit Feltman und der privaten Gruppe Stratfor verbunden, um Einfluss auf die deutsche Nahost-Politik zu nehmen. Im Jahr 2008 legte er das Projekt des Regierungswechsels in Damaskus der Bilderberg-Gruppe vor. 2011 überzeugte er die Merkel-Regierung, die Muslim-Brüder während des „arabischen Frühlings“ zu unterstützen. Im Jahr 2012 war er als Vorsitzender einer Arbeitsgruppe verantwortlich für die Vorbereitung der neuen Regierung und verfasste dann einen Plan für die totale und bedingungslose Kapitulation von Syrien. Er ist heute durch die Vereinten Nationen mit den Friedensverhandlungen von Genf beauftragt.

das zeigt einmal mehr: die ganze werbung für die flüchtlinge kommt von den USA und hat geo-strategische hintergründe. mehr hintergrundinfos in der linken spalte:
Stratfor Mr. Friedman speaks
Die Kontinuität der Geopolitik
Strategie des gelenkten Chaos
Wer jagt Angela Merkel?
von Andrey Fomin Moskau (Russland)    Nach dem vorausgeplanten Einsatz von Vergewaltigungen in der Neujahrsnacht in Köln und anderswo gehen nach wie vor die Vorwürfe an Bundeskanzlerin Angela Merkel, sie sei verantwortlich. Eine Studie des Computerdatenverkehrs belegt, dass die Twitter Accounts, die diesen Protest organisieren, an der Westküste der Vereinigten Staaten ihre Basis haben.
Das Trojanische Pferd des ISIS (Daesh)
ermöglicht Onkel Sam in Syrien einzufallen.




sie sind die grössten kriegstreiber in den USA - IS kommt aus ihrer küche..

 
Das Pentagon plant, General Petraeus zu degradieren
 

Foto: David Petraeus (links) mit seinem Gönner Henry Kravis (rechts). Der Milliardär-Gründer von KKR ist ein gezwungener Spender der US Politik und Mitglied der Bilderberg-Gruppe, das Einflussnetz der NATO.

Der Verteidigungsminister der USA, Ashton Carter, wird bald entscheiden müssen, ob er den vier Sterne General David Petraeus degradiert oder nicht. Letzterer, der mit Handschellen am Handgelenk festgenommen worden war, während er die CIA leitete, bekannte sich schuldig klassifizierte Informationen an seine Geliebte und Biographin Paula Broadwell übergeben zu haben. Er entkam einer Gefängnisstrafe und wurde zu einer Geldstrafe von $ 100.000 verurteilt. Jedoch hat er vor kurzem anerkannt, ihr in Wirklichkeit acht persönliche Bücher, die er während seines Kommandos in Afghanistan geschrieben hatte, geborgt zu haben. Diese Notebooks enthielten aber zahlreiche vertrauliche Informationen, einschließlich der Identitäten von Agenten unter dem Deckmantel, Geheimdienst-Funktionalitäten, Auszüge aus Sitzungen des nationalen Sicherheitsrates und von seinen Gesprächen mit Präsident Obama. Obwohl es ungewöhnlich ist, einen Offizier erst mehrere Jahre nach den Fakten herabzustufen, könnte der Verteidigungsminister so die von David Petraeus im Namen des KKR-Investitionsfonds ausgebrüteten Verschwörungen bestrafen. Petraeus, der einer der Schöpfer des Islamischen Emirats im Irak (zukünftiger Daesh) war, hat nie aufgehört, die Unterstützung multinationaler Konzerne und Staaten für die terroristische Organisation zu organisieren, und damit die Politik des Weißen Hauses zu sabotieren. Er arbeitete auch gegen das 5+1 Abkommen. Wenn er degradiert würde, würde er vom vier-Sterne General zum drei Sterne General abgestuft werden und müsste die Überzahlung seiner Pensionierung zurückerstatten. Sie beläuft sich auf $ 220.000 pro Jahr gegen 170 000 für ein drei Sterne General. Das dürfte übrigens nicht sehr schmerzhaft für ihn sein, im Hinblick auf sein dickes Gehalt bei KKR.


horror: die IS-kämpfer werden nach europa transferiert..

Der Krieg im Nahen Osten beginnt erst

Heute stelle ich eine Übersetzung von yurasumy rein. Damit man versteht, worauf er sich bezieht, ein paar klärende Worte vorweg. In Syrien wurde nun schon mehrfach folgendes Szenario praktiziert: Die von der syrischen Armee angegriffenen Rebellen merken, dass sie Großstadt x und damit verbunden eine ganze Region nicht halten können. Statt nun den blutigen Kampf verlustreich (für beide Seiten) zum vorgezeichneten Ende zu führen, „ergeben“ sich die Rebellen. Ergeben bedeutet, dass man ihnen einen Korridor eröffnet und sie unbehelligt mit Mann und Technik abziehen lässt. Diejenigen, die bleiben wollen, schwören den Treueeid auf die syrische Regierung und bekommen Amnestie. Solche Kämpfer gibt es tatsächlich sehr viele, es handelt sich überwiegend um regional verankerte Leute, die sich opportunistisch wie Fähnchen im Wind drehen und sich der stärksten Partei vor Ort unterwerfen, um selbst möglichst schadfrei davon zu kommen.

Das andere bedeutende Ereignis, auf das Bezug genommen wird, ist die Bildung einer Allianz zwischen Türkei und Saudi-Arabien. Drei Tage vor den Hinrichtungen in Saudi-Arabien, die der Auftakt zur neuen Eskalationsspirale im Nahen Osten waren, besuchte Erdogan die saudische Führung in Riad. Beide Staaten zeichnen sich als Verlierer im laufenden Nahost-Konflikt ab und haben daher plötzlich gemeinsame Interessen, obwohl ihr Verhältnis bis vor kurzem kein gutes war. Dass Saudi-Arabien kurz nach Erdogans Besuch die Lage eskalierte, ist ein Zeichen dafür, dass eine Einigung zwischen beiden erzielt und ein Fahrplan vereinbart wurde.

Nun hat yurasumy das Wort..


das freut mich: putin ist anscheinend sehr gut informiert über die drahtzieher hinter lenin und sein putsch à la ukraie - viel terror und desinformation..

„Lenin hat eine Atombombe unter das Gebäude gelegt, das Russland heißt, und die ist dann explodiert“, zitiert der Standard Putin. Die Sicht des Kreml-Chefs auf die Oktoberrevolution 1917 ist eindeutig. Er sieht darin einen Putsch gegen den Staat, um Russland zu schwächen.
es waren dieselben faschistischen bankern in den USA, die sowohl lenin als auch hitler finanziert und mit waffen beliefert haben. aber diesmal ist die zeit der dunkelmächte abgelaufen. die russen durchschauen die US-geo-strategien und bereiten sich vor. mehr hintergrundinfos in der linken spalte:
Stratfor Mr. Friedman speaks
Die Kontinuität der Geopolitik
Strategie des gelenkten Chaos
Moskau fürchtet Unruhen
Neue Revolution verhindern: Putin rechnet mit Lenin ab
Am Freitag gab es in Grozny eine Demonstration für den tschetschenischen Anführer Ramzan Kadyrow. (Foto: dpa)

Am Freitag gab es in Grozny eine Demonstration für den tschetschenischen Anführer
Ramzan Kadyrow. (Foto: dpa)

In Russland könnte es bald zu inneren Unruhen kommen. Ihren Ausgang könnten die Unruhen in Tschetschenien nehmen und dann die gesamte Föderation erfassen. Doch Putin macht deutlich, dass es keine Neuauflage der Oktoberrevolution geben wird.


eine hoffnungsvolle zukunftsprognose..

https://namabaronis.files.wordpress.com/2013/06/brunow.jpgEs geht überhaupt nicht um das

Flüchtlingsproblem

21. Januar 2016 (von Bruno Würtenberger) Das ganze Theater um die Flüchtlinge ist nichts anderes als ein Ablenkungsmanöver. Damit ist jetzt die ganze Welt da draussen beschäftigt und im Hintergrund werden Gesetze verabschiedet welche auch unsere letzten Rechte verabschieden werden. Gut, die Mehrheit bemerkt es nicht. Das ist auch so gewollt. Aber Unwissenheit schütz immer noch nicht vor den Folgen und diese werden vor allem UNS treffen, nicht jene welche sie erlassen. Zumindest kurzfristig. Längerfristig gesehen werden sie aber auch jene treffen, Richter, Politiker, Anwälte und CEO’s, welche glaubten, dass sie davon verschont bleiben würden wenn sie mitspielten.


China entfaltet sich im Nahen Osten
von Thierry Meyssan   | Damaskus (Syrien)

Der chinesische Präsident Xi Jinping begab sich auf eine Tour nach Saudi Arabien, Ägypten und der Islamischen Republik Iran. Offiziell spricht er nicht über Politik, sondern nur über Wirtschaft. China schlägt den Staaten des Nahen Ostens vor, an dem Bau der "neuen Seidenstraße" teilzunehmen, um sich zu entwickeln und sich vom westlichen Kolonialismus zu befreien.

Wichtige Punkte:
- China beabsichtigt weiterhin den Bau der neuen Seidenstraße durch die arabische Welt voranzutreiben. Es hat bereits die Verdoppelung des Suez-Kanals erreicht. Es geht mit Saudi-Arabien vorsichtig um und scheint mit Ägypten und dem Iran besser anzukommen.
- Peking ist am Handel mit dem Nahen Osten interessiert, aber noch mehr mit Europa über den Nahen Osten.
- Obwohl China sich enthält, politisch zu agieren, ist es auf der Seite des arabischen Widerstandes gegen den westlichen Imperialismus diskret präsent. Bald wird der Iran Mitglied der Shanghai Cooperation Organization sein.


die zensur treibt neue blüten..
eichelburg las ich früher mehr. er ist mir zu schwarzmalerisch, er stellt den kapitalismus nicht in frage und plädiert für monarchie. er denkt sehr elitär und hat keine spirituellen hintergrund. er möchte wohl am liebsten selber herrschen. es gibt besseres..

Volksverhetzungs-Verfahren gegen Hartgeld-Chef Eichelburg

Wegen seines Artikels „Ihr da oben müsst weg“: Gegen Walter Eichelburg, den Chef von Hartgeld.com, wurde dieser Tage ein Verfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet.
[ 20.01.2016 ]Mehr>

die anklage bezieht sich auf diesen artikel..
http://www.mmnews.de/index.php/politik/56143-ihr-muesst-weg

»SREBRENICA« – Gegenüberstellung des propagierten "Srebrenica-Massakers"

2005-06-03-sf1-srebrenica-video-341

...2010 erhielt ich das Buch “Srebrenica: Die Geschichte eines salonfähigen Rassismus” (Kai Homilius-Verlag) von Alexander Dorin. Skeptisch, aber neugierig darauf, was ein Autor in einem Buch vorzubringen hat, welches erahnen ließ, dass es das weltberühmte„Srebrenica-Massaker“ kritisch beleuchten würde, überwand ich meine Hemmschwelle, denn ich halte es für grundsätzlich verantwortungslos und gefährlich, sich kritischen Aussagen zu widersetzen.

Ich bestellte mir dann sofort Dorins weitere Veröffenlichung über Srebrenica  “Srebrenica, wie es wirklich war: Unterdrückte Tatsachen über die an Serben begangenen Massaker“ erschienen im ahriman-verlag.

Die Massaker an Serben waren mir unbekannt und schockierten mich. Die Hetze gegen den Autor begleitete seine Veröffentlichungen, weshalb ich im März 2011 zur Leipziger Buchmesse fuhr, um die Vorstellung von  “Srebrenica, wie es wirklich war: Unterdrückte Tatsachen über die an Serben begangenen Massaker“  zu unterstützen.

Die dabei gemachten Erfahrungen mit den Medien und der GfbV – Dorin berichtet darüber in Teil 11 – Interview mit Alexander Dorin von Pârse&Pârse پارسه و پارسه  alarmierten mich, weshalb ich selber der Frage nachging: Wie ist es möglich, dass so drastische Widersprüche bestehen und nur die Srebrenica-Hinrichtungs-Version geläufig ist? Ich suchte anschließend bewusst in den offiziellen Darstellungen, um ausschließen zu können, Opfer von Betrug zu werden. Die Suche bestätigte jedoch Dorins Arbeiten und führte mich bis vor Ort nach Srebrenica. Das Ergebnis ist mehr als beunruhigend, denn es betrifft nicht nur die Menschen aus Ex-Jugoslawien – einen dort neu drohenden Krieg – sondern uneingeschränkt die Menschen aller Völker sowie unsere gemeinsame Zukunft!

Mit meinem Engagement unterstütze ich jene Autoren, Journalisten und Aktivisten, die schon lange verzweifelt darauf hinweisen, dass eine Medien beherrschende Interessengruppe im Verborgenen agiert, Völker aufeinanderhetzt und durch Manipulationen ‘lukrative‘ Kriege inszeniert. ...

Liebe serbische und deutsche Freunde!
Um den Srebrenica Buchautor Aleksander Dorin ist es wieder verdächtig still geworden.

Wenn die ganze pseudo-juristisch inszenierte Verhaftungsshow vergessen wird, würde

das seine Existenz vernichten. Das dürfen wir nicht zulassen!
Unser Vorschlag: Wiederholung der wirksam gewesenen Spendenaktion.

Auf direkte Anfrage war zu erfahren: Sein Konto - ohne Urteil, Verhandlung,

Beweisaufnahme - gesperrt. Er muss aber aus den darauf befindlichen und

registrierten Mieteinnahmen seinen Lebensunterhalt und Haushypothekenraten

bezahlen. Nahe Freunde borgen ihm derzeit; den Anwalt hat er schon aus

Kostengründen aufgeben müssen.
Nur: ohne Awalt geht nichts weiter! Demnach: es bleibt nur die Solidarität.
Daher:

Kontonummern:  In Deutschland In der Schweiz
Name:   Bunte Liste Boris Krljic
Bank:    Postbank Karlsruhe UBS, ( Aeschenvorstadt 1, 4051 Basel,  Schweiz )
IBAN:    DE 32660100750186435758         CH 1300233233305890130
Betreff:  Alexander Dorin
Erika Kosse
Gordana Milanovic-Kovacevic

Jugoslawien-Krieg und Srebrenica-Massaker

Am 26.11.2015 machte der ehemalige CIA-Agent Robert Booker Baer schockierende Zusammenhänge öffentlich: Die Zerteilung Jugoslawiens 1991–1999 folgte einem heimtückischen Plan.

1:44 min www.kla.tv/7585

Zerschlagung von Jugoslawien war geplante CIA-Aktion

25:16 min www.kla.tv/6251 Archiv-Sendung

Politik | Donnerstag, 9. Juli 2015 Russlands Rote Karte an die Kriegstreiber (Exklusivprogramm von kla.TV: Interview mit Alexander Dorin) Exklusivprogramm von kla.TV: Interview mit Alexander Dorin. ... Und so hat es auch die Geschichtsschreibung der NATO-Siegermächte in unsere Geschichtsbücher, Lexika und Herzen fixiert. Durch eine Resolution des UNO-Sicherheitsrats, die einen Srebrenica-Gedenktag vorsieht, soll nun diese Geschichtsschreibung weiter zementiert werden. mehr →

6:57 min www.kla.tv/6272 Archiv-Sendung

Politik | Montag, 13. Juli 2015 Das Srebrenica-Massaker und die Verhaftung Alexander Dorins Am 11. Juli 1995, vor 20 Jahren, soll das schwerste Kriegsverbrechen nach dem Zweiten Weltkrieg stattgefunden haben: das sogenannte „Srebrenica-Massakers“. Dabei sollen über 8000 muslimische Bosnier von serbischen Truppen ermordet worden sein. mehr →


So entzaubert man den Flüchtlingshype

https://alexandrabader.wordpress.com/2016/01/26/so-entzaubert-man-den-fluechtlingshype/

Dass die Genfer Flüchtlingskonvention permanent in ihr Gegenteil verkehrt und behauptet wird, es gäbe ein über allem anderen stehendes Recht auf Asyl, weist auf die wahren Absichten hinter dem  Hype hin: Unsere Rechtsordnung, unser Staat, wir sollen einer fremden Macht untergeordnet werden. Diese agiert verdeckt und instrumentalisiert jene, die immer noch Formeln wie “Menschlichkeit kennt keine Obergrenze” rezitieren. Offene Vorgangsweise ist, Klartext zu reden, sich zu  seinen  Zielen zu bekennen und mit anderen direkt  zu kommunizieren. Verdeckt bedeutet, andere vorzuschieben, zu  desinformieren, über viele verschiedene AkteurInnen die Öffentlichkeit zu manipulieren und zu paralysieren. Auf diese Weise wird auch Druck auf politische EntscheidungsträgerInnen ausgeübt, die sich einem meist virtuellen, aber auch realen und medialen  Mob gegenübersehen, wenn sie ihrer Verpflichtung gemäss die Interessen des eigenen Landes vertreten. Natürlich wissen einige PolitikerInnen, mit wem sie es zu tun haben – Integre und Talentierte müssen damit rechnen, persönlich unter Druck zu geraten, weil sie ihrer Verantwortung gerecht werden wollen. Die Desinformationskampagne ist noch so erfolgreich, dass VertreterInnen von “NGOs”, PolitikerInnen bei Grünen und SozialdemokratInnen gebetsmühlenartig behaupten,  wir müssten der Genfer Flüchtlingskonvention wegen alle ohne Obergrenze aufnehmen, also das eigene Land opfern. Ruft man jene an, die Presseaussendungen rausschicken, um Druck auf die Politik auszuüben und fragt, was “keine Obergrenze” bedeutet, ob 8,6 Millionen ÖsterreicherInnen für 8 Millionen “Flüchtlinge” sorgen sollen, kommt ein “äh….”. ... Rassistische “AntirassistInnen” beschweren (1) sich auch gegen Bade- und Barverbote für “Flüchtlinge”, welche die Genfer Flüchtlingskonvention verletzen: “Jeder Flüchtling hat gegenüber dem Land, in dem er sich befindet, Pflichten, zu denen insbesondere der Verpflichtung gehört, die Gesetze und sonstigen Rechtsvorschriften sowie die zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung getroffenen Maßnahmen zu beachten.” Es ist aber doch rassistisch, davon auszugehen, dass öffentliches Onanieren, das Belästigen weiblicher Gäste, Baden mit dreckigen Unterhosen, Diebstähle usw. nur bei weißen Europäern unerwünschtes Verhalten sein dürfen. Die “AntirassistInnen” haben kein Problem mit dem Rassismus, armen weißen EuropäerInnen keine Barbesuche zu ermöglichen, ihnen keine Freikarten fürs Schwimmbad zu schenken und sie auch nicht gratis mit den Wiener Linien fahren zu lassen. (2) ... Dass so Druck auf politische EntscheidungsträgerInnen ausgeübt wird, damit sie sich nicht an Rechtsgrundlagen orientieren, sondern an dem, was die USA und Soros wollen, muss man sich auch bewusst machen. (9)
https://alexandrabader.wordpress.com/2016/01/26/so-entzaubert-man-den-fluechtlingshype/


Lisa FisenkoDer seltsame Fall um Lisa F.

26. Januar 2016 (Redaktion) Der Fall der 13jährigen, deutschrussischen Schülerin Lisa F. aus Berlin zieht immer weitere Kreise. Das Mädchen war auf dem Weg zur Schule verschwunden und wurde 30 Stunden später auf der Straße wieder aufgegriffen. Die Familie ist geschockt und sagt, das Mädchen sei von drei Ausländern entführt und vergewaltigt worden. Die Polizei sagt, es habe weder eine Entführung noch eine Vergewaltigung gegeben, allenfalls einvernehmlichen Sex. Nun hat sich der russische Außenminister Lawrow in den Fall eingeschaltet und sehr unverblümt gesagt, daß er der Darstellung der Polizei nicht glaube und daß er einen besseren Schutz der Frauen und Mädchen der russisch-deutschen Bürger einfordert. Das russische Fernsehen brachte einen Beitrag.

Aus der Mädelsecke

Inzwischen habe ich immer wieder den Eindruck, die gesamte politische und mediale Landschaft sei vom fortschreitenden Irrsinn befallen und auf jede Frage gibt es nur noch falsche Antworten. Das aktuelle Beispiel, das mir dabei aufstößt, ist der Fall Lisa in Berlin. ... Alexej Danckwardt, dem linken Leipziger Anwalt, der die Vertretung von Lisas Familie übernommen hat, wurde sogar vorgeworfen, er würde Nazis verteidigen. Mal abgesehen davon, dass dieser Vorwurf nicht zutrifft – hieße das, wenn die Eltern eines Mädchens Nazis sind, darf man das Mädchen missbrauchen? Was für eine Moral ist das denn? Leute, die so etwas vertreten, halten sich für Antifaschisten? Die sollten nochmal ganz von vorne nachdenken… das ist nur dumme bürgerliche Gesinnungspöbelei, aber beileibe kein Antifaschismus.


 
COMPACT 2/2016:
Freiwild Frau – Die schlimmen Folgen der Willkommenskultur.
12.214    Veröffentlicht am 27.01.2016

Köln an Silvester: Die Horrornacht der Gangbang-Muslime. Merkels Willkommenskultur bringt unsere Kinder und Frauen, unseren Staat und unser Volk in Gefahr. Was tun? Darüber diskutieren die Bestsellerautoren Gerhard Wisnewski und Oliver Janich mit COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer.
Weitere Themen in COMPACT-Magazin 2/2016: Schweigekartell – Der Sexmob und die Medien; Polizistin mit Eiern – Migrantin auf Streife; Superwanze Handy – Tipps zum Selbstschutz;
Germaninnen – Mit Liebreiz und Schwert; Dossier: Die Lügenjournalisten – Agenten der Meinungsdiktatur.
Unterstützen Sie COMPACT durch ein Abo unseres Monatsheftes: abo.compact-magazin.com


lichtblicke


 island - das totgeschwiegene vorbild

eine neue analyse von engdahl. was ich noch nicht wusste:
Im Gegensatz dazu wurden die Steuerzahler gezwungen, für die Rettungsaktion zugunsten der gescheiterten britischen HBOS-Bankengruppe (Halifax Bank of Scotland), der größten britischen Hypothekenbank, mit 29 Milliarden Dollar aufzukommen.
weiss da jemand mehr? gibt es ein buch über island und die finanzkrise? warum island für alle länder in europa - vorallem die schweiz - so wichtig ist, s. channeling unten..

Islands Justiz und kriminelle Bankiers

F. William Engdahl  Am 15. September 2008 löste ein ehemaliger Vorsitzender bei Goldman Sachs, der US-Finanzminister Henry Paulson, absichtlich eine vorhersehbare globale Finanzkrise aus, als er beschloss, einen Präzedenzfall zu schaffen und Lehman Brothers, die viertgrößte Investmentbank an der Wall Street, in den Konkurs gehen zu lassen. Zu den Gründen für diese Entscheidung ein anderes Mal mehr! Die Nachwirkungen dieser traumatischen Finanzkrise im Weltfinanzsystem sind bis heute, nach über sieben Jahren, nach wie vor sehr stark. ...

Der Unterschied des Island-Modells

Heute liefert Island das Erfolgsmodell für das genaue Gegenteil zum IWF-Modell Griechenland, bei dem mit brutalen Sparmaßnahmen »Blut aus einem Stein« gepresst wird. Island ist das erste und bisher einzige europäische Land, in dem die wirtschaftliche Entwicklung das Vorkrisenniveau von 2007 übertroffen hat. Das BIP (Bruttoinlandsprodukt) wuchs in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 mit beeindruckenden 5,6 Prozent. Die Inflation ging von 18 Prozent zu Beginn der Krise im Jahr 2008 auf zwei Prozent im Jahr 2015 zurück. Die Staatsverschuldung sank von 88 Prozent des BIP im Jahr 2010 auf 81 Prozent und ist geringer als in den meisten EU-Ländern. Im März 2015 zog die Regierung von Island offiziell ihre frühere Kandidatur für die EU-Mitgliedschaft zurück und ist das einzige Land überhaupt, das dies tat. mehr …

aus einem channeling..

Himmelswanderer 14. April 2012

Island wurde als Testgelände für die Ausbreitung der Finanzstrategien zum Guten eures Planeten benutzt. Es wäre weise in dieser Hinsicht ihrem Fortschritt zu folgen, da es in Kürze das Schicksal aller Nationen sein wird. Wir haben euch immer mitgeteilt, das solche Aktionen nie von Großmachtnationen der Welt kommen würden, aber sie werden im Gleichschritt folgen, einst diese Aktionen ihren Dominoeffekt in Gang gesetzt haben. Die Zeit der Zweifel ist zu Ende. Die Zeit der Hoffnung hat begonnen. Jetzt werdet ihr die wirklichen Veränderungen in Erscheinung treten sehen, greifbar und für alle erkennbar. Das wird in einem atemberaubenden Tempo geschehen.


das könnte ein lichtblick werden..

Robert Malley ist der neue „Anti-Daesh-Zar“ im Weißen Haus
 

Präsident Obama hat den Direktor für den Naher Osten im Nationalen Sicherheitsrat, Robert Malley, zum „Anti-Daesh-Zar“ (dem Sonderbeauftragten für die Internationale Allianz gegen den IS) ernannt. Er wird verantwortlich sein für die Koordination und die Supervision aller Maßnahmen und aller Strukturen, die mit dem Kampf gegen die terroristische Organisation im Zusammenhang stehen.

Robert Malley hat zur selben Zeit wie Obama die Harvard Law School besucht, sie standen aber damals nicht miteinander in Kontakt. Er fing als Angestellter am Obersten Gerichtshof an und kam dann vor allem durch den Nationalen Sicherheitsberater Sandy Berger in die Clinton-Administration. Im Jahr 2000 nahm er an den israelisch-palästinensischen Verhandlungen von Camp David teil. In der Amtszeit von George W. Bush schloss er sich der International Crisis Group von George Soros an und war in Kontakt mit fast allen Führungspersonen im Nahen Osten, darunter auch der syrische Präsident Baschar al-Assad. 2008 wurde er Berater von Barack Obama während dessen Wahlkampagne, aber nach seiner Wahl trennte sich der Präsident von ihm wegen des Einspruchs der US-amerikanischen jüdischen Lobby. Letztlich übertrug Obama ihm erst 2014 die Verantwortlichkeit für den Nahen Osten im Nationalen Sicherheitsrat.

In seinen Werken hat Robert Malley häufig kritisiert, wie Washington seine Bündnispartner aussucht. Nach seiner Meinung haben die meisten von ihnen Werte und Ziele, die unvereinbar sind mit denen Washingtons.

Robert Malley widersprach einer israelischen Propagandakampagne, der zufolge das Scheitern von Camp David den Palästinensern zuzuschreiben wäre. Sein Bezeugen des Gegenteils brachte ihm selbst heftige Angriffe seitens der US-amerikanischen jüdischen Lobby ein. 2008 wurde er beschuldigt, Leiter der Hamas getroffen zu haben und den Terrorismus gegen Israel zu unterstützen. Er hatte in der Tat seine Arbeit in der International Crisis Group ausgeführt, indem er sowohl israelische wie palästinensische Führer traf.

Robert Malley ist selbst Jude und Sohn des frankophonen Journalisten und Begründers von Afrique-Asie Simon Malley und dessen Frau Barbara Malley, einer ehemaligen Mitarbeiterin der algerischen FLN. Er ist bekannt für seinen Einsatz gegen den US-Imperialismus, aber für die Führungsrolle der Vereinigten Staaten bei den Entwicklungsländern.

In seiner Eigenschaft als „Anti-Daesh-Zar“ wird Robert Malley der zweijährigen Spaltung innerhalb der Obama-Verwaltung ein Ende setzen müssen. Im Oktober 2015 hatte er sich während einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates der Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Samantha Power, heftig widersetzt in Bezug auf die Frage, ob der demokratisch gewählte Präsident Baschar al-Assad an der Macht gehalten werden solle oder nicht.


Brigadegeneral Günzel: Es reicht! Für wie dumm haltet ihr uns?
https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv/videos/1038006246245835/

Der ehemalige Kommandeur der Spezialeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK), Brigadegeneral Reinhard Günzel, hat sich zu Wort gemeldet. Die sechsminütige Erklärung gleicht einem verbalen Rundumschlag und stellt eine Kriegserklärung an die herrschende politische Klasse dar. Fazit: Eines der besten Videos, dass je auf dieser Seite veröffentlicht wurde.
Freiheit gegen "Political Correctness"
Dieser Fall sowie die Rede von Brigadegeneral a.D. Reinhard Günzel ist bemerkenswert. Anscheinend hat man die guten, geradlinigen Generäle nach und nach aus dem aktiven Dienst entfernt. Damals 2004 hab ich nichts davon mitbekommen (Leben ohne TV), aber heute ist diese Rede umso wichtiger geworden!
Zuerst ein Ausschnitt der Rede vom 22.05.2004, ab min. 6 ist die ganze Rede zu hören.
Quellen: Komplettes Video bei TheSARGON87
Der Fall Hohmann und Günzel - Tabu und Meinungsfreiheit (komplett)
https://www.youtube.com/watch?v=KEiE6LmYNQk
Politisch unkorrekt? Der Fall des Ex-Brigadegenerals Reinhard Günzel
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/eva-herman/politisch-unkorrekt-der-fall-des-ehemaligen-brigadegenerals-reinhard-guenzel.html

permakultur news


 
Eine ökologische Alternative zur Bahn

Eine ökologische Alternative zur Bahn

Endlich gibt es ab September 2016 eine neue Alternative zur Bahn. Dann wird das Bahn-Start-Up Locomore einen fairen, günstigen und ökologischen Fernzug zwischen Berlin und Stuttgart auf die Schiene bringen. Innerhalb von wenigen Wochen erreichte das Eisenbahnfernverkehrsprojekt mit der geplanten

http://www.energiewende-sta.de/wp-content/uploads/2011/08/Rettenbach-Auerberg.jpgEin autarkes Dorf im Allgäu

19. Januar 2016 (Redaktion) Im Ostallgäu gibt es einen kleinen Ort namens Rettenbach am Auerberg. Die Redewendung "da ist die Welt noch in Ordnung" paßt hier wirklich. Oder sollte es besser "schon in Ordnung" sein? Jedenfalls haben die ca 800 Einwohner es geschafft, ihr Dorf autark zu machen. Sowohl in der Lebensmittel- ala auch in ihrer Energieversorgung. Sie erzeugen sogar mehr Strom, als sie verbrauchen. Und auch die Lebensmittelerzeugung reicht aus, um sich davon zu ernähren. Nur Sonderwünsche werden noch im Supermarkt erfüllt.


Eine gute Geburt ist nicht unbedingt eine schnelle Geburt. Der Beckenboden und das Gewebe müssen sich langsam weiten, um dem Kind Platz zu machen, der Muttermund öffnet sich von null auf ca. 10 cm. Auch vom Seelischen her ist eine gewisse Geburtsdauer sehr sinnvoll, damit sich Mutter und Kind langsam aus der langen und intensiven Zeit der Schwangerschaft lösen können. Es ist die Zeit des grossen Überganges. Gebären wird von uns seit Jahrhunderten mit "unerträglichen Schmerzen" und oft negativen Geburtsberichten verknüpft. Dies ist schade, denn eine Geburt kann ein gutes Erlebnis sein, welches Sie und Ihr Kind das ganze Leben lang positiv begleiten wird. Es ist ein kraftvolles "Urerlebnis", welches Sie mit etwas Vorbereitung mitgestalten können. Es ist entscheidend, ob und wie Sie mit den Druck-, Spannungs- oder Schmerzgefühlen umgehen können und wie Sie darin begleitet werden. Viele Frauen glauben, nur eine schmerzfreie Geburt ist eine gute Geburt. Dem ist nicht so. Auch eine Geburt mit recht starken Wehen kann eine positives Erlebnis sein, wenn die Frau mit der Wehenverarbeitung gut zurechtkommt, der Geburtsprozess voran geht und es Ihr und Ihrem Kind gut geht. Der Geburtsprozess ist ein höchst präziser und geordneter Prozess. Die Natur setzt alles daran, dass Mutter und Kind während und nach der Geburt wohlauf und gesund sind. Wie gut es Ihnen während der Geburt ergehen wird, hängt massgeblich ab von

  • Ihrer inneren Einstellung zur Geburt. Ihrer Fähigkeit, sich auf das Geburtsgeschehen einzulassen und es zuzulassen
  • Ihrer inneren Achtsamkeit, Ihrer mentalen Stärke und dem Arbeiten mit der absteigenden Ausatemkraft
  • einer ruhigen und respektvollen Umgebung (Geburtsort) und den Menschen, die Sie betreuen und unterstützen
  • Ihrem Kind, wie es mitarbeitet, seiner Grösse, seinem Kopfumfang und seiner Lage...

5 Jahre Gemeinwohlökonomie

5 Jahre Gemeinwohlökonomie

Eine andere Ökonomie ist möglich! Die Pressekonferenz am 21. Januar informierte über die bisherigen Erfolge und die weiteren geplanten Schritte der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung und die Gründung der Bank für Gemeinwohl. Das in Österreich entwickelte Wirtschaftsmodell erfährt zunehmend Unterstützung in immer mehr

 


veranstaltungen


Sa., 30. Januar 2016: Alternatives Geld – vorbei an den Banken in Basel (TALENT stellt sich vor)

30. Jan. 2016  2572 Zutz-Lattrigen: 1. Permakultur Obstgarten Treffen  Wo:  Hof Arn Seestr. 36, 9.45 Uhr Begrüssung mit Kaffee und Gipfeli, 10.00 Uhr Einführung ins Bäume schneiden nach Steven Subkoviak, 10.30 Uhr Bäume schneiden, 13.00 Uhr Mittagessen Kartoffelsalat mit Wienerli und Suppe, 14.00 Uhr Erfahrungsaustausch, 15.00 Uhr kurze Vorstellung Betrieb mit anschliessender Begehung des zukünftigen Erlebnisgarten; Mitbringen: warme Kleider, Arbeitshandschuhe, eigenes Werkzeug zum Bäume schneiden. Ich freue mich auf einen gelungenen Permablitz. Liebe Grüsse Tamara Arn   Wer kommt bitte doodlen https://doodle.com/poll/hhhvgrz64vg9mpx3


2. Februar 2016: Gelddebatte - Die Welt ist Pleite in Zürich (Vortrag von Christoph Pfluger)

2.2.16 Winterthur: Podium über die 2. Gotthardröhre in Oberwinterthur, Hotel Römertor 19.30h, Mattea Meyer und Balthasar Glättli, Natalie Rickli und Gregor Rutz. Mehr Infos zum Anlass hier.

3.-6.2.16Goetheanum, Dornach (bei Basel, CH) mit Workshop über Permakultur-Landwirtschaft als Inspiration für Demeter und umgekehrt

7./8.2.16 «22. Möschberg-Gespräche»: Boden unter den Füssen - worauf stellen wir die (Bio-) Landwirtschaft in den nächsten Jahren ab?» Welche Ausrichtung des Biolandbaus ist für uns wirklich wertvoll? Welche Entwicklungen für die Zukunft wollen wir fördern? Das Bioforum organisiert jedes Jahr die Möschberggespräche bioforumschweiz.ch/möschberg-gespräche


 prognosen


eine hoffnungsvolle zukunftsprognose..

https://namabaronis.files.wordpress.com/2013/06/brunow.jpgEs geht überhaupt nicht um das

Flüchtlingsproblem

21. Januar 2016 (von Bruno Würtenberger) Das ganze Theater um die Flüchtlinge ist nichts anderes als ein Ablenkungsmanöver. Damit ist jetzt die ganze Welt da draussen beschäftigt und im Hintergrund werden Gesetze verabschiedet welche auch unsere letzten Rechte verabschieden werden. Gut, die Mehrheit bemerkt es nicht. Das ist auch so gewollt. Aber Unwissenheit schütz immer noch nicht vor den Folgen und diese werden vor allem UNS treffen, nicht jene welche sie erlassen. Zumindest kurzfristig. Längerfristig gesehen werden sie aber auch jene treffen, Richter, Politiker, Anwälte und CEO’s, welche glaubten, dass sie davon verschont bleiben würden wenn sie mitspielten.


krieg und frieden: ukraine,  russland, USA, israel


Syrien: Ist irgendjemand nur einen Schritt vom Abgrund zurückgetreten?
Die syrische Krise ist ein gutes Beispiel der Doppelzüngigkeit und Heuchelei der Politiker. Während der Sicherheitsrat einstimmig zwei Resolutionen verabschiedet hat, die erste gegen die Finanzierung von Al Kaida und Daesh und die zweite für den Frieden in Syrien, geht der Krieg weiter, angeheizt durch... Mitglieder des Sicherheitsrates. Ist es die Unfähigkeit, von seiner Regierung befolgt zu werden, oder die politische Inkompetenz, nicht zu wissen, was zu tun ist, oder aber ein machiavellistischer Wunsch, Krieg zu machen, ohne ihn anzukündigen?
China macht das US-Monopol der Radar-getarnten Flugzeuge zunichte
von Valentin Vasilescu
China macht das US-Monopol der Radar-getarnten Flugzeuge zunichte Bukarest (Rumänien)
Während seiner Rede über den Stand der Union beglückwünschte sich Präsident Obama erregt über das, was ihm als die militärische Dominanz der USA über den Rest der Welt erscheint. Doch zur gleichen Zeit hat Russland ein Hemmung-System der Kommunikation und des Kommandos der NATO in Kaliningrad, im Schwarzen Meer und in Syrien bereitgestellt, und China hat gerade einen entscheidenden Schritt nach vorn verzeichnet mit der Radar-Tarnung (Stealth) seiner Flugzeuge.
 
 

medien


 das wird auch bei uns kommen - finger weg von facebook..

US-Präsident Barack Obama 2011 mit Mark Zuckerberg im Facebook-Hauptquartier in Kalifornien. (Foto: dpa)

US-Präsident Barack Obama 2011 mit Mark Zuckerberg im Facebook-Hauptquartier in
Kalifornien. (Foto: dpa)

Massen-Aktion im Internet
Facebook blockiert US-kritische Websites zum Syrien-Konflikt

Facebook blockiert seit einige Tagen Websites von syrischen und libanesischen Medien. Die Seiten berichten kritisch über die US-Aktivitäten in der Region.

 

Digitaler Dschihad auf deutscher Wikipedia: Wort-Bomber zerfetzen kritischen Beitrag über arabischen Sex-Mob
Markus Mähler »Taharrush gamea« heißt: Wenn ein Sex-Mob Frauen wie Freiwild jagt. Wer sich in der Silvesternacht auf die Kölner Domplatte traute, der spürte diese importierte arabische Barbarei hautnah. Ein Wikipedia-Artikel traute sich an den Begriff heran, jetzt hat ihn ein Zensurkrieg verkrüppelt. Die nackte Wahrheit über »Taharrush gamea« wird jeden Tag harmloser und einsilbiger. Das war absehbar: Die Wort-Bomber des Mitmachlexikons zerstören seit Jahren islamkritische Themen.

 mehr …


 

COMPACT 2/2016:
Freiwild Frau – Die schlimmen Folgen der Willkommenskultur.
12.214    Veröffentlicht am 27.01.2016

Köln an Silvester: Die Horrornacht der Gangbang-Muslime. Merkels Willkommenskultur bringt unsere Kinder und Frauen, unseren Staat und unser Volk in Gefahr. Was tun? Darüber diskutieren die Bestsellerautoren Gerhard Wisnewski und Oliver Janich mit COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer.
Weitere Themen in COMPACT-Magazin 2/2016: Schweigekartell – Der Sexmob und die Medien; Polizistin mit Eiern – Migrantin auf Streife; Superwanze Handy – Tipps zum Selbstschutz;
Germaninnen – Mit Liebreiz und Schwert; Dossier: Die Lügenjournalisten – Agenten der Meinungsdiktatur.
Unterstützen Sie COMPACT durch ein Abo unseres Monatsheftes: abo.compact-magazin.com


4,9 Millionen Euro »Staatsknete«:
Subventionsskandal um linke Tageszeitung taz wächst
Markus Mähler

»Staatsknete« – so schimpft die taz gerne gegen Subventionen, wenn noch Filz dazu kommt. Nimmt es Deutschlands linke Zeitung mit der eigenen Staatsferne aber nicht mehr so genau? Die Junge Freiheit enthüllt: Das Geschenk vom Berliner Senat an die taz fällt üppiger aus als bisher bekannt. Zu den 3,7 Millionen Euro Investitionszuschuss für das neue Verlagsgebäude kommt noch ein Rabatt von 1,2 Millionen. So weit unter dem Marktwert verschleuderte die Pleite-Stadt das Baugrundstück – per »Direktvergabe« an die institutions-kritische(?) Zeitung.

 mehr …


 
main header image
subtle gradient image

 

Dienstag, 19. Januar 2016

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

« Ich wurde dafür bezahlt, vor der Kamera zu lügen. … »

Kla.TV bot in der vergangenen Woche erneuten Medien-Klagen aus aller Welt eine Plattform. So kamen Zeugen zu Wort, die davon berichteten, dass sie vom Zweiten Deutschen Fernsehen "ZDF" für die Dokumentation "Machtmensch Putin" als Schauspieler engagiert worden seien.
Weiter zeigten wir Bilder der ARD, die der spärlich besuchten Lichterkette für Flüchtlinge in Berlin manipulativ 100.000 Demonstranten einer Antikriegsdemo aus dem Jahr 2003 hinzugefügt hatten usw.

Erfahren Sie bei uns mehr von der skandalös unseriösen Berichterstattung der Mainstream-Medien:

« Ich protestiere hiermit entschieden dagegen, für so einen Schmutz Rundfunkgebühren entrichten zu müssen. … »

So endet eine Programmbeschwerde gegen den Mainzer Staatssender.

 

5:35 min www.kla.tv/7530 Medienkommentar

Kommt das Ende des Zweiten Deutschen Fernsehens?

Kann die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) russische Militärpräsenz in der Ukraine bestätigen? Dieser Frage gingen wir nach in der Sendung:

 

4:01 min www.kla.tv/7528 Medienkommentar

Die Taktik der 180-Grad-Verdrehung der Medien am Beispiel des Ukrainekonfliktes

« Wenn man die Wahrheit sucht, scheint es oftmals so, dass sie 180 Grad entgegengesetzt zu dem zu finden ist, was die westlichen Mainstream-Medien berichten. … »

Bilder die lügen einzusetzen, scheint für die ARD offenbar ein Leichtes zu sein ... Zu der spärlich besuchten Lichterkette für Flüchtlinge in Berlin, fügten die Journalisten einfach Bilder einer Antikriegsdemo aus dem Jahr 2003 mit 100.000 Demonstranten ein. Ohne Worte und einfach nur skandalös!

 

1:29 min www.kla.tv/7513

Bilder können lügen

Es stockt einem schier der Atem, wie unverfroren und ohne mit der Wimper zu zucken Millionen Menschen vom Mainstream belogen werden! Deshalb bleiben Sie weiter mit uns dran im Verbreiten unserer Sendungen!

Ihr Kla.TV-Team

Ps: Gute Neuigkeiten für alle albanisch sprechenden Zuschauer, sowie Ihre albanischen Bekannten, Freunde & Verwandte! Klagemauer.TV-News sind ab sofort auch auf Albanisch   auf Sendung: www.kla.tv/sq

Kölner Übergriffe und die listige „Zwickmühle“ der Globalstrategen:

9:44 min www.kla.tv/7504 Medienkommentar

Ideologie | Montag, 11. Januar 2016 Eine "Neue Weltordnung" – zwei Herangehensweisen (Beispiel Flüchtlingspolitik) Die beiden großartigsten Zukunftsszenarien einer "Neuen Weltordnung" bzw. diktatorischer Herrschaftsformen schildern die beiden Romane "1984" des englischen Schriftstellers George Orwell und "Schöne neue Welt" des britischen Schriftstellers Aldous Huxley. mehr →

6:17 min www.kla.tv/7523 Medienkommentar

Terror | Donnerstag, 14. Januar 2016 Kölner Übergriffe und die listige "Zwickmühle" der Globalstrategen – Teil 1 Die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht, vor allem in Deutschland, lassen immer mehr von sich reden. Während am 8. Januar allein in Köln noch 170 Anzeigen bei der Kölner Polizei eingegangen seien, waren es am 11. Januar bereits über 500 Anzeigen. mehr →

5:07 min www.kla.tv/7524 Medienkommentar

Terror | Donnerstag, 14. Januar 2016 Kölner Übergriffe und die listige "Zwickmühle" der Globalstrategen – Teil 2 Nachdem wir in dem ersten Teil unserer Sendung zu den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht den Sachverhalt gemäß den verschiedenen Mitteilungen schilderten, gehen wir in diesem zweiten Teil der Frage nach: Was ist, wenn die Vorfälle Teil eines geschickt eingefädelten größeren Planes mit weit reichender strategischer Bedeutung sein sollten? mehr →

5:46 min www.kla.tv/7525 Medienkommentar

Terror | Donnerstag, 14. Januar 2016 Kölner Übergriffe und die listige "Zwickmühle" der Globalstrategen – Teil 3 Wie diese globale Machtübernahme schrittweise ganz praktisch vollzogen werden könnte, zeichnet sich möglicherweise bereits jetzt als Silberstreifen am Horizont ab: Die gesamte Berichterstattung zu den Silvesterübergriffen weist nämlich auch einen gewissen Tenor hinsichtlich der Darstellung unserer Polizei durch die Medien auf. Zum einen kam sie zu spät zum Tatort, war unterbesetzt und somit total überfordert. Zum anderen schien die Polizei unsicher zu sein, wie sie dem Chaos Herr werden kann, wirkte überrumpelt, hatte keine rechte Handhabe. mehr →

Weitere Sendungen zur Flüchtlingsthematik

2:37 min www.kla.tv/7508

Politik | Dienstag, 12. Januar 2016 Manipulationsstrategien in Politik und Medien Europa rühmt sich, ein Ort der Rechtsstaatlichkeit zu sein. In diesem Europa gibt es aber zunehmend Bargeldverbote, Verleumdung von Nachbarstaaten oder die wirtschaftliche Zwangshaft eines ganzen Volkes, nämlich Griechenland. Klagemauer-TV lässt kompetente Stimmen zu Wort kommen, die zeigen können, dass diese Vorgehensweisen nicht mit den bestehenden Gesetzen zu vereinbaren sind... mehr →

2:11 min www.kla.tv/7509

Politik | Dienstag, 12. Januar 2016 Lockrufe nach Deutschland Tausende Twitter-Botschaften haben seit August 2015 Flüchtlinge in der Türkei dazu ermuntert, die Reise nach Deutschland anzutreten. Diese Beobachtung geht auf ein Twitter- Analysesystem von Wladimir Schalak aus der russischen Wissenschaftsakademie zurück. Bemerkenswert ist, dass für fast die Hälfte derartiger Tweets Großbritannien und die USA als Ursprungsländer festgestellt wurden... mehr →

Dauerbrenner-Thema: Krim

2:05 min www.kla.tv/7543

Justiz & Gesetze | Samstag, 16. Januar 2016 Ehemalige Anbindung der Krim an die Ukraine war völkerrechtswidrig 250 Jahre lang war die Krim Teil Russlands. Doch im Jahr 1954 verschenkte der Präsident der damaligen Sowjetunion, Nikita Chruschtschow, einen Teil des russischen souveränen Territoriums – die Krim – an die Ukraine. Ein souveränes Staatsgebiet bleibt völkerrechtlich jedoch untrennbar mit seiner Nation verbunden. mehr →

7:29 min www.kla.tv/6896 Archiv-Sendung

Medien | Samstag, 16. Januar 2016 Die Dauerkritik an Putin und der Krimvorwurf – Die Fakten auf einen Blick Putin ist laut Umfragen in Russland so populär wie lange nicht mehr. Die westlichen, gleichgeschalteten Leitmedien lassen aber keine Gelegenheit aus, um den russischen Präsidenten Wladimir Putin auf heftigste Weise zu kritisieren, ihn unentwegt des „Machtmissbrauchs“ zu bezichtigen und ihm den Grund des Krieges in der Ukraine zuzuschreiben. Wir wiederholen nun in dieser Sendung die wichtigsten Gegendarstellungen zusammengefasst: mehr →

Weitere Sendungen der vergangenen Woche:

9:58 min www.kla.tv/7546 Medienkommentar

Medien | Sonntag, 17. Januar 2016 "Hungerstadt" Madaya - Anschuldigungen gegen Assad entpuppen sich als Verleumdung Am 12. Januar berichteten alle unsere etablierten Leitmedien, dass die syrische "Hungerstadt" Madaya endlich Hilfe erhalten habe. Lastwagen hätten rund 330 Tonnen Essen und Medikamente in das von Rebellen kontrollierte und von Regierungstruppen belagerte Gebirgsstädtchen gebracht. Das im Axel-Springer-Verlag erscheinende Boulevardblatt "Bild " berichtete: Den Helfern bot sich ein schockierendes Bild, 400 Menschen seien kurz vor dem Verhungern. Die "Horror-Stadt" Madaya sei seit fast einem halben Jahr von Regierungstruppen eingeschlossen. mehr →

4:12 min www.kla.tv/7529

Umwelt | Freitag, 15. Januar 2016 Der Selbstversorgungsgrad der Schweiz sinkt «Solange die Erde steht, sollen nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.» 1. Mose 8.22 Ein Zitat, das treffend unterstreicht, dass die Landwirtschaft in der Schweiz Zukunft hat. Bauer oder Landwirt zu sein bedeutet nicht, einfach mal diesen Job zu machen. Vielmehr gilt der Beruf des Landwirts als wahre Berufung. Landwirte wollen die Erde bebauen, unsere guten Bedingungen dazu auch nutzen und erstklassige Lebensmittel produzieren. mehr →

2:30 min www.kla.tv/7512

Bildung & Erziehung | Mittwoch, 13. Januar 2016 PISA - Bildungsreform im Sinne der Globalisten Bildungsreform im Sinne der Globalisten Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), mit Sitz in Paris, hat eigentlich mit Bildung an Schulen und Universitäten nichts zu tun. Dennoch hat diese Wirtschafts- organisation an den Schulen Europas die PISA-Studie durchgeführt, um die Bildung der einzelnen Länder zu vergleichen. Diese Studie misst jedoch nicht vordergründig das vorhandene Wissen, sondern „Kompetenzen“, ein willkürlich definierter Begriff. Seit dieser Studie wurden nun sämtliche Bildungssysteme auf Kompetenzorientierung umgestellt. Dadurch ist das Ziel nicht mehr gelerntes Wissen, sondern gut trainierte Kompetenzträger. mehr →


analysen


Fed dekretiert Devisen-Krieg und (er?) würgt Latein-Amerika
von Alfredo Jalife-Rahme Mexiko-Stadt (Mexiko)
In diesem Artikel, der in Latein-Amerika viel Aufsehen erregt, versichert Alfredo Jalife-Rahme, daß die Anhebung des Zinssatzes um einen Viertel Punkt durch die Fed, nicht im Zusammenhang mit der US-Wirtschaft erfolgte sondern einer internationalen Strategie entspreche. Zu den Konsequenzen, die er vorraussieht gehören: Schwerwiegende ökonomische Probleme in Latein-Amerika und den BRICS-Staaten. Wenn kein Latein-Amerikanischer Staat in der Lage wäre zu reagieren, könnte Moskau in den nächsten Tagen die Initiative ergreifen.

hintergrund-informationen
rubrik: die wichtigsten links

hier findest du eine sammlung der besten texte und videos aus früheren newslettern..


Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!


die amis könnnen nur monopoli-spielen, aber putin ist ein schachspieler..

20 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt: die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört, so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die BRICS-staaten, asien ist der wachstumsmarkt
  8. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig
  9. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen
  10. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  11. spanien:  podemos könnte die wahlen gewinnen
  12. frankreich: marie le pen von der FN könnte die wahlen gewinnen
  13. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  14. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  15. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  16. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  17. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  18. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  19. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  20. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland


meditation
kreieren wir in unseren meditationen folgende realität:

  1. in spanien gewinnt podemos die wahlen
  2. auch in portugal wird eine neue kraft gewählt
  3. sie folgen dem beispiel von island, s. island - das totgeschwiegene vorbild..
  4. sie lassen sich von der troika nicht erpressen oder kaufen 
  5. da EU, EBZ und IWF weiterhin von kriminellen an der wall street und der city of london kontrolliert werden, schliessen sie sich den BRICS-staaten an
  6. sie werden so zu vorreitern, für frieden und kooperation zwischen europa und russland.
  7. deutschland und frankreich werden folgen
 

für frieden, liebe, licht und bewusstsein