ursprüngliche riedlanschaft am
pfäffikersee, wetzikon ZH, schweiz

NEWSLETTER SEPTEMBER 2006
1. programm: permakultur-exkursion am 24. september
2. die jurte: schuldenfrei wohnen - wohnraum ohne hypotheken


gratis-inserate und info's zum thema:
  • einfachAnders.ch - leben in temporären bauten
  • permakultur mit sepp holzer in der schweiz
  • permakulturprojekt
  • ~rückblick zum jurtenbauseminar :)

 

permakultur
die nachhaltige landwirtschaft im einklang mit der natur

liebe leserInnen
voller inspirationen bin ich zurück vom jurten-workshop in der drachenmühle. wie in den letzten beiden newsletter's angekündigt hier „das programm unserer permakultur-exkursion vom 24. september“.

herzliche Grüße

markus rüegg

täusistrasse 19, ch-8340 hinwil, schweiz
tel: +41 (0) 44 937 30 00
combox/anrufbeantworter nach 5 mal läuten
vormittags besser erreichbar - ab 7 30 uhr
handy: +41 (0) 79 693 55 66
mail:
mr at kmuplus.ch website: www.kmuplus.ch
bank schweiz: ABS alternative bank olten pc 46-110-7 kontonummer: 011 9111.003.000.001
bank deutschland: GLS gemeinschaftsbank kontonummer: 4013158200 blz: 43 06096700

****************************************************
1. programm: permakultur-exkursion am 24. september
Ihr seit herzlichst eingeladen zu Permakulturreise zu Pavel Beco. Folgendes können wir auf dem Hof von
Pavel Beco besichtigen und bestaunen:

    • 950 Obstsorten!!!
    • 150 Wildobstsorten!!
    • Baumschule
    • Solargewächshaus gekoppelt mit Hühnerstall
    • Schwimmteich mit Fischen
    • Begrünte Dächer (verschiedene Systeme)
    • Zaun, Hütte, Hühnervoliere aus Weiden
    • Bienen, Schaustand mit Wildbienen
    • Diverse Hecken
    • Pro spezie rara Tiere: Pfauengeis, Wollschweine, ...

Auf unserer Exkursion wird uns Pavel Beco persönlich sein vielfältiges Projekt vorstellen. Zudem haben wir das Privileg und das Vergnügen, viele seiner seltenen Früchte degustieren zu können. Permakultur ist in der Schweiz noch kaum bekannt. Sein Projekt bietet neben Teichen, Hecken, Teibhäusern eine riesige Vielzahl von alten Obstsorten. Ihr seid alle herzlichst eingeladen Pavel Beco und sein Projekt kennen zu lernen und viele Früchte zu degustieren.

Das” Permakulturprojekt der Schweiz:
Pavel und Antonia Beco-Rutz, Albisbodenhof,
CH-9115 Dicken Tel.: +41-71/377 19 24
Web: http://www.albisboden.ch
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Und noch ein Zusatzinfo: mein Bruder verkauft nebst anderen "wintertauglichen" Zelten wie Tipis auch mobile Jurten. Siehe www.zeltwelt.ch. Ein Musterzelt steht bei ihm in Diessenhofen. Ein Tipi auch das ganze Jahr über bei uns. 

Was ist Permakultur?
Eine Definition: Permakultur ist ein Weg, nachhaltige Lebensräume und Systeme zu unterstützen, zu entwerfen und aufzubauen. Diese sollen der Natur und dem Menschen dauerhafte Lebensgrundlagen sichern helfen - ökologisch, sozial und ökonomisch (Auszug aus homepage des Schweizerischen Permakulturvereins http://www.permakultur.ch/)
Permakulturisten weltweit haben in tausenden von Projekten gezeigt, dass Erstaunliches möglich ist, wenn man mit der Natur wirklich kooperiert. Zwei herausragende Beispiele können Sie auf dem Netz kennen lernen.
1. Ein österreichischer Bergbauer macht Furore:
http://www.krameterhof.at/
2. Ein Australier begrünt die Wüste:
http://www.permaculture.org.au/greening.htm (Nur Englisch)

termin: sonntag 24. september 2006
treffpunkt: 11.37 uhr post st. peterzell
verbindungen: zürich ab 9.39, bern 8.30, luzern 8.42, basel 8.07, 8.22, 8.27, st. gallen 11.02
wegbeschreibung: ab St.Peterzell, alte Post:  Dem Wegweiser "Dicken Degersheim" (auf der anderen Strassenseite) folgen. Nach ca. 1km auf der (wenig befahrener) Strasse überquert man eine kleine Brücke. Dahinter stehen zwei Einfamilienhäuser und zwischen ihnen (Wegweiser "Albisboden" - Baumstamm mit begrüntem Dächli, handgeschnitzte Tafel) führt ein Kiesweg 80m bergauf zu zwei Bauernhäusern. Das links oben sind wir.

essen: es gibt eine self made
pizza (jedeR kann seine individuelle version kreieren) aus dem eigenen pizzaofen mit tomaten vom hof für
fr. 25.-/person.
getränke und als dessert ein "schlorzifladen" aus mispeln sperat.
kosten: (richtpreise)
mitgileder der drehscheibe VISION zahlen die hälfte.
50 franken für untere einkommen (Fr. 2000.- - 4000.-)
100 franken für besser verdienende (Fr. ab 4000.-)
unter Fr. 2000.- einkommen (schüler, lehrlinge, studenten, arbeitslose...)

auf spendenbasis, nach deinen möglichkeiten
das SBB-billett, essen usw. werden individuell bezahlt
anmeldung:

per post: charles stäuble, schöngrundstr.17, 6048 horw,
tel.: 0041 (0) 41 340 3029   
per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Name /Vorn.
.......................................................................
Str./Ort/Plz.

........................................................................
Telefon:
........................................................................


**********************************************
2. die jurte
schuldenfrei wohnen - wohnraum ohne hypotheken

das faszinierende an der jurte ist u.a. ihr preis. mit jurten lässt sich der kostengünstigste wohnraum schaffen. die mobilen jurten baut claudius bereits ab ca. sfr. 4500.-, das sind ca. sfr. 160.-/m2.

was mich persönlich am meisten fasziniert ist jurten aus stroballen zu bauen. auch wenn man/frau eine „luxus-jurte“
(mit bad/ küche/ kompost-wc/ grosse fensterfront gegen süden)
für sfr. 10, 20 oder gar 50'000.- baut, ist das immer noch viel günstigster als eine eigentumswohnung. durch den günstigeren preis eröffnet sich erstmals die möglichkeit, schuldenfreien wohnraum bauen zu können. knackpunkte sind dann immer noch die hohen landpreise in der schweiz und die bewilligungen für die (für unsere breitengrade) neuartigen baukörper.


auch für das verdichtete bauen ergeben sich so neue möglichkeiten. jurten lassen sich auch gut mit strohballenhäusern oder besser einer ganzen strohballenhaussiedlung kombinieren. wenn wir die baukosten massiv senken wollen, geht das vorallem mit viel eigenleistung, mit kursen, workshop's, event's usw.. damit aber mehr zeit und raum für viel eigenleistung möglich wird, braucht es eine viel längere bauphase – 2-3 jahre -- statt neun monate. wenn man/frau viel selber bauen will, ist eine jurte ein ideales provisorium zum wohen auf/bei/neben der baustelle oder als werkstatt, lagerraum, versammlungsraum...

den konstruktionsaufbau für unser feucht/nasses klima in mitteleuropa muss aber erst noch entwickelt werden. für mobile juten dürfte das schwierig sein, aber für stationäre versionen ist das kein problem.


**********************************************

gratis-inserate und info's zum thema:
************************
Salue Markus,

Hier ein kleiner Beitrag fuer dein naechstes Newsletter:

EinfachAnders.ch - Leben in temporären Bauten

Im Mai dieses Jahres (2006) habe ich EinfachAnders.ch gestartet, eine "Interessengemeinschaft für Leben in temporären Bauten ".

Ich selber lebe in einer selbstgebauten Jurte, und entwickle diese für unsere Klimazone weiter in Zusammenarbeit mit anderen Jurtenbauer. Zudem interessieren mich auch Domformen. Das Planen, Konstruieren bzw. Bauen von Jurte, Domen und anderen Formen dokumentiere ich auch auf einer weiteren Website Housing.byRene.com in englisch zum Teil sehr detailliert.

Bist Du selbst Jurtenbewohner oder möchtest Du mehr erfahren im Zusammenhang von temporären Bauten, beide Web-Sites geben Einblick, und wenn Du Dich mehr angesprochen fühlst kannst mich direkt per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 076 480 4812 erreichen für einen direkten Austausch.

Auch suche ich im Moment einen Platz für meine Jurte, wenn möglich mit genügend Platz um 2-3 Jurten und einen Dom zu Testzwecken auch aufzustellen, für mind. 1 Jahr. WC bzw. Strom Mitbenützung, und OeV Anbindung wäre gut. Wenn Du einen schönen offenen Platz hast oder von einem Platz weisst wo das möglich wäre, kannst Du mich direkt unter 076 480 4812 erreichen.

http://EinfachAnders.ch - Leben in temporären Bauten (deutsch)
http://SimplyDifferently.org - Living in temporary Buildings (englisch)
http:// Housing.byRene.com - Temporary Buildings, Tipi, Yurt, Domes, detailed information and calculation assistance (englisch)

Herzliche Grüsse,

Rene

--
René K. Müller, Grütstrasse 6, CH-8635 Oberdürnten, Switzerland
Phone: +41 (0)76 480 4812, Skype: spiritdude
Housing.byRene.com - Temporary Buildings: Tipi, Yurt, Domes
EinfachAnders.ch - Leben in temporären Bauten
SimplyDifferently.org - Living in temporary buildings

****************************************************

permakultur mit sepp holzer


Hallo Herr Rüegg,
danke für ihre Arbeit für eine nachhaltige Welt. Nachstehen einige Angaben:
Hofführung am 3. September 2003, 1330  auf meinem Hof
Permakulturvortrag mit Sepp Holzer am 6. Okt. 06 19.30 im Schinzenhof in Horgen
Permakulturseminar mit Sepp Holzer am 7. Okt. 06  um 09.00 - 17. 00 Uhr auf dem Biohof zum Frohberg, Esslingen
einen Flyer zur Veranstaltung finden sie unter www.permakulturhof.ch/files/vortrag_sepp_holzer.pdf
Mit freundlichen Grüssen
Lorenz Kunz

Biohof zum Frohberg
8133 Esslingen
Fon 043/277 05 05
fax  043/277 05 06
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.permakulturhof.ch

***********************************

das inserat von beat:

*Permakulturprojekt*
Agroforestry, Selbstversorgung, Spezialkulturen, z.B. Ginseng, und weitere Innovationen als finanzielle Grundlage

Hallo
Wir sind im Aufbruch und wollen eine lang gehegte Vision realisieren. Wir wollen auf Frühling 07 einen Lebens- und Arbeitsort finden, wo wir uns zusammen mit andern Menschen entfalten und zum Wohle der Welt beitragen können. Unser Wunsch ist ein lebendiges, kreatives und kinderfreundliches Zusammenleben, wo wir uns gegenseitig unterstützen. Wir möchten auf einem Stück Erde ein kleines Paradies
schaffen. Für uns wichtige Aspekte sind:

Kultur, Natur und Spiritualität
Rituale, Kunst, Singen und Tanzen, Schamanismus, Yoga, Mediation,
ökologisches Bauen, vegetarische Ernährung

Permakulturprojek
Agroforestry, Selbstversorgung, Spezialkulturen, z.B. Ginseng, und weitere Innovationen als finanzielle Grundlage des Projekts

Führungen, Praktika, Kurse, ...
Arterhaltung und Verbreitung von seltenen und wertvollen (Kultur)pflanzen

Wir sind:
Elena, 1968, klinische Psychologin, Kunsttherapeutin
Beat, 1965, Biologe, Gymnasiallehrer, in Ausbildung zum Permakulturdesigner Aurelio (2002), Leon (2003) und Silas (2006) Wir haben viele Jahre Erfahrung mit Gemeinschaftsleben: Arche, Kibbutz, Ashram! Wir suchen ein Projekt/eine Gemeinschaft/Ökodorf (bestehend oder geplant), Land respektive Personen, welche
zu dieser Vision passen.
Ort: Schweiz oder Ausland Fühlst du dich/ihr euch angesprochen, inspiriert zum aktiv Mitgestalten? Wir freuen uns über Telefonate, e-mails oder Briefe. Wir sind für alle Arten von Hinweisen und Informationen sehr dankbar. Weiterleiten an eventuell Interessierte erwünscht! Wir wünschen euch eine spannende bereichernde Zeit. Mögen euere Träume Wirklichkeit werden.
Beat Rölli-Lustenberger/Elena Lustenberger Rölli
Unter-Grundhof 20
CH-6032 Emmen
0041 (0)41 210 92 91
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! <mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>
**************************************************************

...hi dort !   .............wenn ihr wollt ....bitte weiterleiten an gute Sinnvolle Addressen !
 .... beste gruesse , dragonmill.
 
----- Original Message -----
From: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
To: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sent: Friday, September 08, 2006 12:34 PM
Subject: Jurtenbauseminar Rueckblicke ....und weiter geht`s....
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Sternzeit:    21.0721

Mayazeit:    Moon 2 Day 17 - Tzolkin: Red Rhythmic Skywalker

Erdenzeit:   Jetzt und Hier :)~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 Jay hoooo.......Regenbogenfarben......
        ...an alle die sich weiter ent-wickeln wollen"

Naturverbundene grüsse aus dem hier und jetzt  der Drachenmühle in Saxonia ,

nähe dem ururalten " Colmvulcan " mit seinen Kräften !
           (...hoffe wir hatten alle den gestrigen Roten Mond gut überstanden   > 20.42 <)
   ( Mond in Fische bis heuer Abend >20.23< ...ein Grund es besonders fliesen zu lassen ,hoppp :)~

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Folgende Punkte werdet ihr nun in dieser Mail finden   :

~ckblicke zum Jurtenbauseminar
~Einladung auf die Drachenmühle zum anbieten von Seminaren
~Phermakultur Gartenpflege zum Herbst & DVD Biomeiler & Sepp Holzer Abende ...
~Brotbacken
~Jongliertreffen zum weiterüben....

~An alle All-ein-er-ziehende Mütter...

~Drachenmühle ruft für Unterstuetzung (Zimmermänner etc.)
~Wer würde gerne bei uns auf der Drachenmühle überwintern :)~

 

            ....viel spass :)~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~Rückblick zum Jurtenbauseminar :)

      ...das ist`s  & wahr`s    gewesen .....25.08.2006---01.09.2006..... mit
                                         Dr. Claudius Kern
                                                  und   
     uns allen ink. dem Rainbow (:dragongipsy:) spirit  from Germania    )~
                                      ...was soll man schon schreiben ...es war Spirit 
          mit Herz.....  ca. 39 an der Zahl....wer dabei war hatts gefühlt...geschmeckt...gesehen...
           ...gehört....geträumt und gelebt.....mögen alle Rainbow-Seminare an diesem anwachsen 
                                     und die Gemeinschaftliche Pixi-liebe wachsen ....
                                               .....Jay Hooooooookyooooooo.....
                    .....wer mehr wissen möchte melde sich unter  Betr.: Jurtenbauseminar 
                                                   ..... der/die  ein oder 
                  andere (bestimmt) wird noch davon berichten ... im hier und da ....alles :~
                   ....fest steht schon Heute ! ..es wird im Frühjahr ein weiters 
                        Jurtenbaurainbowseminar geben mit der 
                              
                        
  DRACHENMÜHLE  Dr. Claudius Kern 
                  ... und seinem weiterentwickeldem Jurten-Geist :)
   http://jurten.heim.at/
 
            (Fuer Bilder " Fragt " im Forum oder Netzwerk von   www.rainbowinfo.de :)
............................
.....weitere Seminare und Learning by doing Workshops werden folgen     ---  z.B.:
                Phermakulture,Maya Kalender, Ethnobotanik, Earthspirits.....
                 ...Jonglieren...die Germanen.....Drachen und Pixis.....
                   ......Deutsche Geschichte vor 1516 und Hexenkraft.....
      ...biodynamischer Anbau nach den Thun`s ...Baumhäuser, Solarkraft und Biomeiler ......

............................
......in english it sounds better ...grumpf...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~Einladung auf die Drachenmühle zum anbieten von Seminaren: 

                    ....habt ihr selbst mal Lust ein Seminar zu leiten bzw. zu
                    fokusieren ? ...hier bei uns gibt es die
Möglichkeit hierfür...
                               ... meldet euch unter :  Betr. :   Seminare 
                                                                                              
                                              

                                                                                             
      ...wir entscheiden dann ueber die Rahmenbedingung im Golden Schnitt  )~
                                                                                                   

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~An alle All-einer-ziehende Mütter...Väter ... :) mit Kind/ern...      

               .....bitte,  kommt (ebenda) nur in Bekleidung eines Unterstützers oder einem Manne, Danke....
      ...ich schaff das sonst erstmal nich so ...habe selbst 2 Kinder und 1 Frau...:)~...

                                    Christian von der Drachenmühle :)~  ... in SORRY !
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Und weiter gehts.....
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 

 ~Phermakultur Gartenpflege & Abends DVD Biomeiler & Sepp Holzer ........
                            
       ....viel sollte noch gemuetlich und foller freude erledigt werden bevor der Herbst nun
          wirklich einzieht....Hochbeete...Himmmbeeren...Erdbeeren...
                 .....Pflege und Anbau......Nach-SaaaT..seeeds...
              ....Früchte und Gemüse ernten....einkochen..einmachen...einsalzen....
         ......Abens gibts nicht nur gutes Essen .....auch DVD`s sind mitdabei...
                               ...und zwar Themenbezogen....

                          ....bitte meldet euch wann ihr "Ihr" koennt !

                                 ....dazu viel Infos & Chai ......  Überraschungen :)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


~Brotbacken die zweite   :  Wir Backen 1-2 mal die Woche Öko-Hefe-Brot ,
                                                           und da unser Brot allen
                                                 Gut schmeckt,   Brot-Backen fuer alle ´.....

                 ....auserdem beleuchten wir immer mehr ... das Sauerteigbrot von Maria Thun im 
              biodynamischen Rhytmus der Natur und ihrem Firmament ....Yes...
 
                                                                                    
                                               ......jeder sollte :)  sein eigen Brot backen .....
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 
~Jongliertreffen:        Einladung zum Jonglieren & treffen .... 
                                  ....bei schlecht Wetter gehts in die Mühle ...
                                  ...mit 4,20 Höhe und 7 Meter Länge 4 Meter Breite...

               ......meldet euch ! ....oder wollt ihr selbst einmal ein Treffen organisieren ? ...      

                 

                                     JOnglieren und kennenlernen , ...ZigarrenbOx,  ...Bälle, Keulen,

                                   ...Puis...Stick....Übungsequipment ist vorhanden , Globballs :)

                                    ... bringt aber alles mit was ihr habt....(Jongliertechnisch :)

                                    ...bei schlechtem Wetter gehts in die Strohscheune...jo heeeee ....

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 
Jay HOOOOOOOO  und immer wieder :
                                              

~Drachenmühle ruft fuer Unterstützung :

 

...hiermit bitten wir alle die diese mail wieder oder nun lesen ... dass ihr die naechsten

netten Leut ....die auf der Walz sind, unsere Addresse "Drachenmuehle" weiterreicht

... wir brauchen ein paar handfeste Gesellen !!!  :)
....
Für die Rettung der Scheune und der Knechtekammern über dem Pferdestall ...
.....und gar zuletzt das Feldsteinbackhaus  !    ...

....vielleicht seht ihr ja welche und ....viellen viellen pixi dank ...jay hooooo......

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~Wer würde gerne bei uns überwinter :)~

 

                                     ..........jay hoooooo .... nun ...wir brauchen keine Hilfe !!!

                                ...aber wir brauchen Unterstützung und gleich Gesinde Pixis und Dragons !
                                     ....Menschen die sich ohne grosse Dogmen weiter entwickeln wollen ! ...
                            ....ab sofort koennt ihr euch bei uns bewerben ....mit euren Qualitäten ! ...
                                                      (& gerne mit Kind/er , aber nicht alleine ...)
                                      ...um mit uns verbunden ....einen schönen kraftvollen Winter 
                                          zu be/durchleben ....ob Streckenweise oder am Stück....
                                                                  ...wir werden sehen...
                                            ...wir freuen uns über eure Ideen und Angebote....

                                  ...immerhin wird diese Mail an über 1200 Rainbows geschickt !!!
                                          ( hoffe das nicht alle potenzierte Schläfer sind   :)


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

......und nun aller beste Gruesse 
                                                    
die Naturinsel 
                                                  ~Kristallgipsyrainbowgermanian~
                                                             Drachenmühle  
                                                                              
(Christian Dragon Kyo & Familie)



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

                bitte Spielregeln (Spühlregeln...)
          Grundregeln  etc. beachten , dann melden !!

 

siehe :

 

www.dragonmill.net

www.drachenmuehle.de              

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 ..Jay ho... ihr dragons ... pixis... dort drausen ...
....bringt eure kristallwelten  auf die drachenmühle und seit herzlich eingeladen :
 
                Red MooN 

...momentan befinden sich the schembritzkis auf der wassermühle und natürlich unsere kräfte.
 
#
 
...der garten edens ist noch immer/wieder  voll mit früchten unserer natürlichen Natur :)
 
...für infos und wegbeschreibung  siehe www.dragonmill.net    www.drachenmuehle.de
 
....pixi grüsse von hier und jetzt    christian dragon kyo mit Familie...