krise als chance - gemeinschaft -
kreative beziehungen

krisenvorsorge: 39. teil

z tamara querceto
Die Zukunftswerkstatt
"VISIONEN FÜR DIE NEUE ERDE "
im Herzen der Toskana (Querceto)


newsletter für den mai 2011


wenn du einen beitrag hast, sende mir ein mail. genauere kriterien findest du jeweils am anfang des newsletter des nächsten monates. bei fragen kannst du mich einfach anrufen. fixnet +41 (0) 52 222 4004 da ich das telefon umleite, erreichst du mich meistens.


liebe leserInnen,

ab mai fülle ich die inhalte nur noch in die einzelnen rubriken.
hier ein überblick über die rubriken:

  1. startseite
  2. aktuelle newsletter, die besten links
    1. lichtblicke
    2. prognosen
    3. analysen
  3. bezahlte inserate ch/d/at
  4. leserInenbeiträge, -inserate, ch/d/at
  5. veranstaltungen ch/d/at
  6. andere newsletter, längere texte
  7. aktiv werden
    1. transition town, -initiativen
    2. gemeinschaften
    3. landwirtschaft
    4. regio-geld
    5. spiritualität
    6. energie
  8. food coop: alles zu csa, vertrags-landwirtschaft...
    1. permakultur news: wird immer wichtiger
  9. gemeinschaftsprojekte: immobilien für gemeinschaftsprojekte
  10. strohballenbau: meine dienstleistungen
  11. eros und sophia: texte zum thema beziehungen
  12. bücher
  13. links
  14. kontaktbörse: kulturell kreative
    funktioniert leider immer noch nicht optimal, daran arbeite ich noch
  15. thomas hübel über gemeinschaften und beziehungen
  16. a bis z, hier ist alles aphabetisch geordnet.
    clicke auf einen buchstaben von a bis z

alles neu macht der mai - so auch meine website. ab mai kannst du auf der grünen rubriken-liste alle rubriken meines newsletters einzel anclicken. wenn du z.b.mit dem curser auf akuelle newsletter fährst, öffnen sich unter-rubriken. so kommst du einfacher zu dem was dich interessiert und musst nicht mehr so weit runterscrollen.

ich wünsche dir viel spass beim lesen und einen schönen frühling.

herzliche grüsse

markus rüegg

 

feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz
tel: 0041 52 222 4004 bin meistens erreichbar – der anruf wird kostenlos aufs handy umgeleitet
handy: 0041 79 693 55 66
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
meine website findest du mit diesen links:
www.gemeinschaften.ch
www.kreative-beziehungen.ch
www.strohballenbau.ch

regionale wirtschaftskreisläufe,
unser gemüse-abo in winterthur:
www.stadtlandnetz.ch


kreiere deine realität - wo zwei oder drei.. - übungsgruppe winterthur

wir treffen uns alle 14 tage, jeweils von 19.30 - 21.30 uhr

die nächsten termine 2011: 5.5 / 19.5 / 9.6 / 23.6 / 7.7

es geht darum, unser äusserst machtvolles instrument schöpferkraft bewusst einzusetzen. wir unterstützen uns darin, unsere ideen/projekte zu kreieren und zu manifestieren. schau mal rein..



Leseempfehlung:
“Wechselfälle“
Vom Umgang mit biografischen Herausforderungen. Elf Aufzeichnungen. U.a. mit einem Porträt über Markus Rüegg, Winterthur

Wechselfälle stellt Menschen und den Wellengang ihres Lebens in den Mittelpunkt. Gewollte und ungewollte Veränderungen und der Umgang damit sind Thema der elf Aufzeichnungen von Lisa Tralci, Text (www.lisa-tralci.ch) und Charles Martin, Fotos. Im Buch „Wechselfälle“, erschienen im Appenzeller Verlag, Herisau findet sich u.a. ein Porträt über den Initianten dieses Newsletters, Markus Rüegg. Er und andere Porträtierte zeigen exemplarisch, wie sie mit ihren biografischen Herausforderungen umgehen. Es sind Ein- und Ansichten, Standortbestimmungen und Beispiele, wie mit Licht und Schatten umgegangen werden kann. Es ist kein Ratgeberbuch und ebenso wenig ein Buch, das Krisen um jeden Preis schönreden will. Du findest Texte über Menschen, die auf ihre eigene Art und Weise versuchen, im Einklang mit ihrer näheren und weiteren Umgebung zu leben und dabei in vielen Fällen Ballast abwerfen. Ein aktuelles Lesebuch mit Bildern, für dich oder als Geschenk.

Tralci/Martin: «Wechselfälle», 160 S., illustriert, Appenzeller
Verlag, Herisau 2011, Fr. 38.–/€ 25.–, ISBN: 978-3-85882-552-0.

Zur Autorin und zum Fotograf
http://www.appenzellerverlag.ch/doc_book/9783858825520.pdf
Zum Pressetext
http://www.appenzellerverlag.ch/prs_book/9783858825520.pdf



in eigener sache
zuerst etwas persönliches. seit einigen jahren mache ich jetzt diesen newsletter. inzwischen versende ich ihn an 6500 leserInnen. ich investiere relativ viel zeit (eine 20-30% stelle) und geld (it-dienstleistungen) in dieses projekt und würde mich freuen, wenn ich deine finanzielle unterstützung bekommen würde. letzes jahr haben 35 leserInnen einen beitrag eingezahlt. herzlichen dank.

lebensqualität
mein newsletter ist eine dienstlei
stung, die deine lebensqualität erhöht:

  • nützliche informationen: rosinen aus der riesigen informationsflut
  • netzwerke: werden in den nächsten jahren immer wichtiger werden
  • projekte: food coop, StadtLandNetz, jurtenbau workshops, strohballenbau, selbstbauer netzwerk, autarke siedlung..
  • plattform: du kannst dein projekt vorstellen
  • inserate: eine dienstleistung für alle
  • kontakt-börse: funktioniert noch nicht richtig, hier fehlt das geld

ich weiss: die meisten newsletter sind gratis. trotzdem bin ich dir dankbar, wenn du meine arbeit unterstützt: besten dank zum voraus.


  • brief - die einfachste möglichkeit: stecke eine note in einen briefumschlag - zwischen papier/karten - und sende ihn an:
    markus rüegg, feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

  • e-banking: swiss post, postfinance, 3030 bern
    post-konto: 87-22 91 74-2
    IBAN: CH60 0900 0000 8722 91742
    SWIFT oder BIC: POFICHBE
  • einzahlungsschein: schicke ich dir gerne per post (in der schweiz). sende einfach ein mail mit deiner adresse an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • weniger ist mehr: lieber sende ich meinen newsletter an diejenigen, für die er einen wert hat, die ihn wertschätzen, als dass ich die mailflut erhöhe. für alle, denen mein newsletter nichts wert ist: hier kannst du dich abmelden: http://www.kmuplus.ch/news.html


wenn du diesen newsletter nicht mehr möchtest,
kannst du dich hier jederzeit austragen.
http://www.kmuplus.ch/news.html