Besatzung des „Identitären“-Schiffes wieder auf freiem Fuß
Nordzypern: Linke Gruppen und refugees-welcom-NGOs
wollten Weiterfahrt verhindern

 beten und meditieren wir um schutz für die IB auf dem mittelmeer
sie gehöhren zu den wenigen die sich dem massenhaften
einschleusen von milionen von jungen männern aus
afrika entgegenstellen. deshalb werden sie von
den refugees-welcom-NGO von soros und
merkel mit allen mitteln bekämpft.

AUFRUF
ich bitte alle leserInnen für sie zu beten und zu meditieren,
dass sie göttlichen schutzt bekommen und ihre wichtige
aufklärungsarbeit ausführen können..

><))))°>

krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL 
solidarische landwirtschaft CSA
foodcoop/transition town

rubriken:
highlighs
frauen und politik
lichtblicke
permakultur
veranstaltungen
prognosen
krieg und frieden
analysen
medien
andere newsletter
die wichtigsten text und videos



liebe leserinnen, liebe leser

weltbild
was mir bei den alternativen medien - bei den msm sowieso - oft fehlt ist ein neues weltbild. wenn wir eine neue welt kreieren wollen ist das die grundvoraussetzung. wie sieht dein weltbild aus?

symptome
leider sind viele gute engagierte - wie IB, DM, TT - immer noch in das alte materialistische weltbild verstrickt. das wird sichtbar an symptomen wie angst vor der zukunft, schwarzmalen, verstrickt sein in die verschiedensten konditionierungen, süchte und gewohnheiten, ohne viel zu unternehmen, um da raus zu kommen.

rausmisten
dabei sind wir mächtige göttliche wesen, die berge versetzen könnten - wie jesus sagte - und die dunkelmächte wären nullkommaplötzlich weg vom fenster. um wieder in unsere macht zu kommen, die wir als göttliche wesen von nutur aus haben, müssen wir den alten mief rausmisten und uns ein neues ganzheitliches welt-, menschen- und gottesbild zulegen.

unterscheiden - urteilen ohne zu verurteilen
das ist gar nicht so einfach. die dunkelmächte haben ganze arbeit geleiset - die letzten 5000 jahre. armin risi ist da eine grosse hilfe, um unterscheiden zu lernen, was uns näher zu unserem göttlichen kern bringt oder was uns noch weiter davon entfernt - in der spiritualität, in der politik, in der wissenschaft.

die richtige idee zur richtigen zeit
sicher kennst du den spruch: nichts ist mächtiger, als eine idee, deren zeit gekommen ist. die mächtigen haben armee, polizei, geheimdienste, medien, politik, wissenschaft und das geldsystem auf ihrer seite. aus dieser ebene haben wir wenig chancen. aber die bewusstseinsentwicklung ist entscheidend und die haben sie nicht in der hand, die läuft über das (morphogenetische) feld.

das manko der engagierten
trotz einer viel perfekteren propoganda als unter hitler oder stalin wachen immer mehr leute auf und glauben ihre märchen nicht mehr. aber nur das system analysieren und kritisieren reicht nicht. es bracht auch konkrete, praktische alternativen. äusserlich gibt es viele, aber innerlich sind sie mangelware. das führt dann dazu, das gute projekte scheitern, weil sich die leute zerstreiten. 

leben wir die welt, die wir uns wünschen?
erst wenn wir in unserem lebensumfeld - in unseren beziehungen, projekten, organisationen und gemeinschaften - die neue welt kreieren, die wir uns wünschen sind wir glaubwürdig - an den früchten werdet ihr sie erkennen. das können wir aber erst dann, wenn wir in unserem innern eine neue welt kreiert haben. dann stärken wir das feld und ziehen über das resonanzprinzip automatisch die richtigen menschen und lebenssituationen an.

das bewusstsein bestimmt das sein
marx - ein agent der peussischen regierung - war einer der perfektesten agenten der dunkelmächte. seine ideologie ist noch heute das weltbild von vielen linksintellektuellen.

6.10.16: Karl Marx: Zerstörer der Arbeiterbewegung/ Unterwanderung der Linken durch die Amis/ Faschismus made in USA: die Revolutionsprofis/ Neue Rechte in Amerika: Die Deplorables/Europa: Die Identitären - patriotische Jugendbewegung

 

hier eine wichtige weiterbildung..
Armin Risi:
Die zyklischen Zeitalter und die heutige Wendezeit
Davos, Juni 2017

Veröffentlicht am 07.07.2017
 
herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights


Nordzypern: Linke Gruppen und NGOs wollten Weiterfahrt verhindern Besatzung des „Identitären“-Schiffes wieder auf freiem Fuß

http://www.epochtimes.de/politik/europa/nordzypern-besatzung-des-identitaere-schiffes-wieder-auf-freiem-fuss-a2176581.html Epoch Times28. July 2017 Aktualisiert: 28. Juli 2017 10:38 Der Kapitän der "C-Star", der Besitzer und acht Besatzungsmitglieder sind wieder frei – das Schiff ist wieder in See gestochen.

Die C-Star darf wieder ins Meer stechen.

Die Besatzungsmitglieder eines Schiffs der „Identitären Bewegung“ sind wieder auf freiem Fuß. Der Kapitän der „C-Star“, der Besitzer des Schiffs und acht Crewmitglieder seien freigelassen worden, meldete der TV-Sender BRT am Donnerstag. Das Schiff dürfe seine Fahrt nun fortsetzen. Das Schiff war am Dienstag im Hafen von Famagusta festgesetzt worden. Den zehn Verdächtigen wurde laut der Zeitung „Kibris Postasi“ der Gebrauch falscher Papiere vorgeworfen. Doch nach Informationen des Senders BRT bestätigte sich der Verdacht nicht.

 
„Defend Europe“:
Linke Gruppen und NGOs wollten Weiterfahrt verhindern

Das Schiff hatte Anfang Juli Dschibuti verlassen, doch musste es eine Woche im Suez-Kanal warten. Laut „Defend Europe“ warfen linke Gruppen und NGOs ihnen vor, Waffen und Söldner zu transportieren, um so ihre Weiterfahrt zu verhindern. Eine Durchsuchung in Ägypten bestätigte demnach die Vorwürfe nicht. Nach der Ankunft in Zypern verließ eine Gruppe von 20 Menschen das Schiff. Laut „Kibris Postasi“ beantragten fünf von ihnen Asyl, während der Rest per Flugzeug das Land verließ. Laut „Defend Europe“ handelte es sich um Seeleute aus Sri Lanka, die zu Trainingszwecken mitgefahren seien. Die Seeleute sollten bereits in Ägypten von Bord gehen, schreibt die „Identitäre Bewegung Österreich“ auf Facebook. Das sei wegen der Durchsuchung aber nicht möglich gewesen. Deswegen konnten sie die „C-Star“ erst in Zypern verlassen. Dort sollen NGOs auf die Männer aus Sri Lanka gewartet haben. Sie hätten versucht, die Männer dazu zu bewegen, Asylanträge in der Türkei zu stellen, so die „Identitäre“. Die NGOs sollen Geld, Essen und Unterkünfte angeboten haben. Fünfzehn Mitglieder der Trainingscrew lehnten dieses Bestechungsangebot ab. Fünf Männer gingen darauf ein, begaben sich in die Obhut der NGOs und erhoben urplötzlich Anschuldigungen gegen den Kapitän und die restliche Mannschaft, die zu einer Untersuchung führten“. Identitäre Bewegung Österreich. Mit diesem Vorgehen hätten die NGOs versucht, die „C-Star“ aufzuhalten, doch das sei ihnen nicht gelungen, so die „Identitären“.

Identitäre startete Finanzierungskampagne für das Schiff
– Paypal-Account gesperrt
 Hinter der Aktion „Defend Europe“ stehen deutsche, französische und italienische Mitglieder der „Identitären Bewegung“. Sie wird in Deutschland vom Verfassungsschutz beobachtet. Die „Identitäre Bewegung“ hatte Mitte Mai eine Finanzierungskampagne im Internet gestartet und insgesamt 76.000 Euro gesammelt, um den 14-tägigen Einsatz des Schiffes zu finanzieren. Seitdem stieß die Gruppe auf zahlreiche Hindernisse. Sogar ihr Paypal-Account wurde gesperrt.
NGOs sollten überwacht werden

Die „C-Star“ sollte in Sizilien die Aktivisten an Bord nehmen und dann Kurs auf die libysche Küste nehmen. Dort wollten sie die libysche Küstenwache auf Flüchtlingsboote aufmerksam machen, damit diese die Flüchtlinge zurück in das nordafrikanische Land bringt. Erklärtes Ziel der „Identitären“ war es, die Arbeit internationaler Hilfsorganisationen vor der libyschen Küste zu blockieren und zu überwachen. „Wir werden jeden Funkspruch von ihnen [NGOs] aufnehmen, wir werden jede mögliche Kommunikation mit den Schleppern entlarven. Und wir werden darauf achten, dass sie sich an die neuen Regeln der italienischen Regierung penibel genau halten“, hatte Martin Sellner, der Kopf der Identitären Bewegung Österreich in einem Youtube-Video angekündigt. (afp/dk/as)

 https://www.youtube.com/watch?v=9RJ6TS-nho4

Veröffentlicht am 31.07.2017

Informationen zu unserer Mission "Defend Europe":
http://defendeurope.net/

Hier könnt ihr Defend Europe unterstützen:
https://www.wesearchr.com/bounties/de...


01. August 2017

Reisetagebuch: Die Logistik der Völkerwanderung

 

 
Reisetagebuch: Undercover im NGO-Hafen
https://einprozent.de/blog/recherche/reisetagebuch-undercover-im-ngo-hafen/2115
26. Juli 2017

Wind peitscht über den Hafen, weit entfernt zieht ein Gewitter über das Mittelmeer und bringt kühle Luft in das südsizilianische Pozallo. Niemand darf uns jetzt sehen, gerade nachts brausen Schnellboote der Küstenwache immer wieder vorbei und leuchten mit ihren Scheinwerfern in Richtung Strand. Hinter Felsen versteckt warten wir mit unserer Kameraausrüstung auf den entscheidenden Augenblick.

In den frühen Morgenstunden soll hier im Hafen das Schiff Aquarius der NGO „SOS Méditerranée“ anlegen, erneut haben sie einen guten Fang gemacht und 400 Migranten vor Libyen aufgesammelt. Wir sind gut vorbereitet, verfolgen minutiös die Schiffsbewegungen und haben uns auf eine Lange Nacht eingestellt.

Eine Nervenprobe: Das Schiff zieht vor der Küste Warteschleifen, ab und an erkennen wir in der Weite ihre Schiffsleuchten, dann verschwindet sie wieder in der Nacht. Es vergehen Stunden, in denen wir jeden Augenblick entdeckt werden könnten, aber wir behalten die Nerven – und warten weiter.

Die Asyl-Maschinerie läuft reibungslos

Dann geht alles ganz schnell...

24. Juli 2017

Reisetagebuch: Start auf Sizilien

 

18. Juli 2017

Reisetagebuch: „Defend Europe“ startet Über Jahre hinweg konnten hunderttausende Afrikaner über das Mittelmeer nach Europa einreisen. Europäische NGOs ermöglichen seit 2014 die illegale Einreise von Migranten nach Europa. Junge Europäer wollen nicht l&a... mehr

 
Flüchtlingskrise in Italien außer Kontrolle – sintflutartiger Ansturm auf Österreichs Grenze erwartet
Auf offiziellem Wege hat Italien bisher nur sehr wenige Asylsuchende nach Deutschland geschickt. Grund dafür könnte sein, dass die Mehrheit der in Italien festsitzenden Migranten nach den... Mehr»

sitzt der feind in unseren regierungen - organisiert EU schlepper-NGO's?
die gleiche taktik wie im syrienkrieg: nach aussen tun sie so, als würden sie die terroristen bekämpfen, in wirklichkeit haben sie über die geheimdienste die terrorbanden selber geschaffen und steuern sie auch - auch mit anschlägen gegen die eigene bevölkerung..
anscheinend läuft das auch bei der sog. "flüchtlingskrise" so. die EU organisiert und bezahlt das illegale einschleusen von millionen migraten nach europa. aber lese selber..

Journalist wird in Sizilien an Berichterstattung über ankommende Migranten gehindert und aus dem Hafen eskortiert
Was geht hier vor sich? Was wollen die europäischen Regierungen vertuschen?, fragt PeterSweden. Ein schwedischer Journalist wird beim Filmen zweier Migrantenschiffe in Sizilien aus dem Gelände geschmissen. Er musste seine Aufnahmen löschen, sonst drohte ihm Verhaftung, berichtet er. Der unabhängige schwedische Journalist PeterSweden (so sein Synonym auf youtube) versuchte vor drei Tagen, zwei verschiedene Migrantenschiffe, die in zwei verschiedenen Häfen in Sizilien anlegten, zu filmen. Dabei handelte es sich einmal um die Aquarius mit etwa 400 Migranten an Bord und einmal die Phönix, mit etwa 300 Migranten. In beiden Fällen wurde er von der Polizei am Filmen gehindert und aufgefordert, das Areal zu verlassen. Beim zweiten Mal zwang ihn die Polizei sogar, seine Aufnahmen zu löschen und drohte ihm mit Verhaftung. PeterSweden sagt, offensichtlich wollen die Behörden keine unabhängigen Medien vor Ort, während Journalisten des Maistream-Mediums „Vice“ vorgelassen wurden. An Bord seien zu hundert Prozent junge afrikanische Männer, es gäbe nur ein paar wenige Kinder, die die Ausnahme bildeten, sagt er im Video.
„Die europäischen Regierungen wollen nicht, dass die Menschen erfahren, was hier passiert“ Die Regierungen wollen offenbar nicht, dass die Menschen herausfinden, was hier vor sich geht. Die Polizei habe ihn aus dem Gelände eskortiert und sie scheinen ihn weiterhin zu überwachen, wenn auch sehr unauffällig, berichtet er aus Sizilien. Was wollen sie verbergen?, fragt er. Er selbst bekomme das Gefühl nicht los, dass die europäischen Regierungen hinter dieser organisierten Migrationskrise stehen. Dass sie ihn an einer Reportage hindern, schüre sein Misstrauen sogar noch mehr an. Er habe mit einem Mann von der schwedischen Küstenwache gesprochen, und es mache den Eindruck, dass die europäischen Regierungen im Hintergrund die Fäden ziehen, wobei sie die NGOs benutzen, um die dreckige Arbeit zu machen. Im Hafen sei alles gut organisiert und es würden bereits vier Busse bereitstehen, um die Migranten wo auch immer hinzubringen. Vom zweiten Boot, der Phönix, hat PeterSweden kaum mehr Aufnahmen, die Polizei zwang ihn, alles zu löschen. Das ist ein Skandal, sagt er, und vergleicht die Methoden mit denen der Sowjetunion – ganz im Stil kommunistischer Zensur.

 

FORBIDDEN NEWS - Reporting on NGO migrant vessel

 https://www.youtube.com/watch?v=ygH8VHjcXQc


Schweden verliert den Bürgerkrieg gegen den Islam
 In Schweden tobt der Bürgerkrieg: Die staatlichen Behörden sind überfordert mit der Situation, rufen mittlerweile offen um Hilfe. In einigen Stadtteilen sind „No-Go-Areas“ entstanden, Bezirke, in denen nicht einmal mehr die Polizei agieren kann. Immer mehr wird klar: die „Flüchtlinge“ sind nicht vor den heimatlichen Kriegszuständen geflüchtet, sie sind die Gründe für die Kriegszustände. Die zahl der anfangs erwähnten „No-Go-Areas“ ist von 55 auf 61 angestiegen, die Polizei ist nicht mehr in der Lage, Recht durchzusetzen. Dan Eliasson, Schwedens oberster Polizeikommissar, flehe mittlerweile seine Männer im Fernsehen um Hilfe an: „Helft uns, helft uns!“ Der Experte Johan Patrik Engellau, der schon mit Organisationen wie der UN zusammenarbeitete und Träger des Königlichen Seraphinenordens ist, sieht schwarz: „Ich fürchte, dass ist das Ende des gutorganisierten, anständigen und egalitären Schweden, dass wir bis heute kennen. Mich persönlich würde es nicht überraschen, wenn wir in einer Art Bürgerkrieg enden. An manchen Orten findet dieser Bürgerkrieg bereits statt“, so Engellau. (journalsitenwatch.com) Die Staatsgewalt verliert ganze Viertel und Stadtteile an muslimische Milizen und „Scharia-Polizisten“. Diese Gebiete werden als utenforskap, was soviel bedeutet wie „ausgegliedertes Gebiet“. In diesen Gebiete herrscht eine Mischung aus dem Recht des Stärkeren und der Scharia. Die Eskalation der Lage zieht sich aber deshalb noch hinaus, weil die linksfeministische Regierung dem Islam keinen Widerstand entgegensetzt. „Die Regierung hat immer noch nicht begriffen, dass sie die Kontrolle verloren hat. Es gibt einen Punkt, an dem man bestimmte Entwicklungen nicht mehr stoppen kann. Ich weiß nicht, ob Schweden diesen Punkt in Sachen Immigration bereits erreicht hat, aber ich befürchte, wir stehen ganz knapp davor. Wenn wir jetzt und heute klar und deutlich handeln, die Einwanderung sofort stoppen und aufhören den Multikulturalismus weiter zu fördern, können wir es noch schaffen, Schweden zu retten“ so Johan Patrik Engellau. Die Frage, die sich jeder Deutsche nun stellen muss: Wie lange, bis es bei uns soweit ist?

 

der hybride krieg gegen europ
die offiziellen zahlen von der polizeilichen kriminalstatistik.

die leidtragenden sind vor allem frauen. alle kriminellen "flüchtlinge" sollten sofort abgschoben werden, zurück in den knast aus dem sie herkommen. eingefädelt hat uns das ganze desaster der tiefe staat - neocons, zionisten, satanisten (busch, clinton, rockefeller) - mit ihren marionetten in europa - merkel, EU, EZB, gladio...

Ines Laufer:
Die „Flüchtlings“-Kriminalität
zwischen Fakten und Medienlügen

http://www.epochtimes.de/politik/welt/ines-laufer-die-fluechtlings-kriminalitaet-zwischen-fakten-und-medienluegen-a2132375.html?meistgelesen=1

Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2016 birgt heftigen faktischen Sprengstoff in Bezug auf die Kriminalität der "Flüchtlinge". Gastautorin Ines Laufer ist in die Tiefen der Statistik abgetaucht, um die Fakten - für jeden verständlich und nachprüfbar - aufzubereiten.

Kriminalitätslüge?
Bundesinnenminister Thomas de Maizière im Faktencheck.
Fake News? Lügenpresse?

https://www.youtube.com/watch?v=xdjdaNJkjUE Veröffentlicht am 24.07.2017 Seite zum Buch mit Bestellmöglichkeit: www.silberjunge.de/kontrollverlust
▶JournalistenWatch: "Kaufen Sie Kontrollverlust - unbedingt." http://www.journalistenwatch.com/2017...
Unsere Webseite: www.silberjunge.de
Wir freuen uns, wenn Sie dieses Video weiterempfehlen und mit einem Daumen nach oben versehen. Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit. Unsere Videos und das Buch sind Thorsten Schulte ein Herzensanliegen.

Uploads Alle wiedergeben
Kontrollverlust! Merkels Rechtsbrüche. Flüchtlinge, Bargeld, Freiheit, Euro. Was uns droht..

Bargeld - wie wir den schleichenden Tod verhindern. Kein Bargeldverbot - für Verbraucherschutz.


Scholz: Hamburger Messerstecher ist abgelehnter Asylbewerber – konnte nicht abgeschoben werden


 Terror-Schutz-Justiz: IS-Dschihadist Haykel S. (36) darf bleiben – Harte Strafe in tunesischer Heimat befürchtet

2015 war er an einem Anschlag in seiner Heimat beteiligt, bei dem zwei Attentäter 21 Touristen töteten. In Deutschland baute er ein Terror-Netzwerk auf. Die Polizei schnappte ihn bei einer Razzia. Jetzt urteilt das Gericht: Der tunesische Terrorist und IS-Mann darf in Deutschland bleiben, weil ihm in seiner Heimat eine schwere Strafe droht.
 
die merkeldiktatur - die täter werden geschützt, die opfer verfolgt..
Wegen Kommentaren zu einem Vorfall: Polizei geht gegen 13.000 Facebook-Nutzer vor

US-Senat billigt neue Russland-Sanktionen
– Putin: Moskau wird auf diese „Frechheit“ reagieren
98 der 100 Senatoren stimmten heute Nacht für die neuen Sanktionen gegen Russland. Moskau werde irgendwann auf diese "Frechheit" reagieren, meinte Wladimir Putin. Mehr»



es ist fszinierend, wie raffiniert die lichtkräfte im hintergrund die fäden ziehen. neocons, zionisten und satanisten werden entmachtet. die chancen stehen gut, dass sich die alten zionistischen vasallen in europa zerstreiten - trump wird da sicher kräfttig öl ins feuer giessen - und die sanktionen gegen russland von den europäern nicht mehr verlängert werden.

Neues von der Trumphouse Daily Soap

Nachdem Goldman „The Mooch“ für den Rauswurf von Ryans Boy Priebus und den Rücktritt von Commander Spicer gesorgt hat, haben Generalleutnant McMaster und General Kelly nun für den Abgang von Neocon Harvey und The Mooch gesorgt. Anders ausgedrückt: Wall Street und das zionistische Establishment haben in ihrem Krieg gegen Trump und seine Unterstützer im Militär bei dem Gemetzel der letzten Tage ihre wichtigsten Einflussagenten im weißen Haus verloren, während die Position des Militärs gestärkt wurde. Man möge sich bloß vorstellen, was das für ein Skandal gewesen wäre, wenn Trump zu Beginn seiner Amtszeit mit General Kelly als Stabschef und Leutnant Bannon als gleichberechtigten „strategischen Chefberater“ zwei Militärs an die Spitze seines weißen Hauses berufen hätte, während Wall Street und das zionistische Establishment leer ausgegangen wären. Nun hat Präsident Trump nicht nur das durchgesetzt, sondern mit General Mattis und Generalleutnant McMaster auch noch jeweils Top-Militärs in den Schlüsselpositionen Verteidigungsminister und Nationaler Sicherheitsberater. Im heutigen Theatertrubel bemerkt das hingegen kaum noch jemand.

US-Oppositionsführer Netanjahu und das zionistische Establishment dürfen sich unterdessen dazu beglückwünschen, dass ihr Lakai McCain für das Scheitern der Trumpschen Gesundheitsreform verantwortlich gemacht wird und Sanktionen gegen Russland, Iran und Korea verschärft wurden und sie US-Präsident Trump gleichzeitig die Hände dabei gebunden haben, sie zu lockern. Es wäre natürlich beruhigender gewesen, wenn es die neuen Sanktionen nicht geben würde, aber es ist keineswegs ausgemacht, dass Netanjahu und die zionistische Lobby mit ihren Sanktionen gegen Russland, Iran und Korea den von ihnen gewünschten Erfolg erzielen werden. An Risiken und Nebenwirkungen der in den letzten Tagen veranstalteten aggressiven Manöver von Netanjahu und der zionistischen Lobby gibt es nicht nur die russische Aufforderung an die USA, das Personal in den US-Botschaften in Russland auf die Stärke des russischen Botschaftspersonals in den USA zu reduzieren, womit Russlands Präsident Putin dem Träger des russischen Verdinstordens Tillerson Hilfestellung dabei gibt, die US-Botschaften in Russland diskret von zionistischen Einflussagenten zu säubern. Auch die durch die Sanktionen beflügelte engere Kooperation von Russland, Iran und Korea muss da noch als Nebenwirkung einkalkuliert werden, und ebenso, dass China sich ebenso als Zielscheibe sieht, und die engere Kooperation von Russland, Iran und Korea unterstützt. Schon das kann zu einem sehr hohen Preis für die zionistsiche Lobby werden. Und als Kirsche obendrauf frohlocken mehr strategische Spannungen im transatlantischen Verhältnis der EU zu den USA. Es ist nichtmal ganz undenkbar, dass die neuen Sanktionen des zionistisch dominierten US-Kongresses dazu führen, dass die EU sich soweit zerstreitet, dass die nächste halbjährliche Verlängerung der anti-russischen Sanktionen, die wie immer einstimmig erfolgen muss nicht zustande kommt. Die Chancen dazu könnten unvorhergesehen steigen, wenn Trump und seine Unterstützer für diese Eventualität diskrete Lobby-Arbeit in der EU machen. Stretgisch gesehen würden die neuen Sanktionen des US-Kongresses dann nicht zur Isolation von Russland, Iran und Korea führen, sondern zur Isolation des zionistisch dominierten US-Kongresses. Ob es so kommt, bleibt freilich abzuwarten, aber im Moment sieht es so aus, als ob sich Trump und das US-Militär im Kampf gegen die zionistische Lobby besser schlagen würden als es der erste Anschein nahelegt.


sehr guter kommentar zu trump's politik gegen die atlantiker der EU..

Trump baut an Eurasien – 2

Veröffentlicht am Analitik Fortsetzung zu diesem Artikel.

Die EU weigert sich, auf die sanfte Art den Herren zu wechseln.
Da ist zum einen der irrige Glaube innerhalb der EU, dass die EU ein geopolitischer Subjekt ist. Zum anderen ist die EU so sehr von Globalisten (offiziell als „Transatlantiker“ tituliert) unterwandert und durchsetzt, dass sie auch bei gutem Willen nicht in der Lage ist, anti-globalistische Entscheidungen einfach so und ohne Widerstand umzusetzen. Nur unter Schmerzen wird die EU-Führung genug Argumente sammeln, um den internen Widerstand zu brechen. „Transatlantiker“ muss vom Adelstitel zum Schimpfwort werden, bevor man die lautstarke Meinung der Globalisten in der EU ignorieren kann. Wie treibt Trump die bockige EU in die Arme Eurasiens? Da sind beispielsweise die Sanktionen gegen Russland, die gerade ein großes Thema sind. Deutschland kritisiert die Sanktionen scharf. Der Grund ist, dass sie „extraterritorial“ sind, d.h. dass sich praktisch die gesamte Welt an diese US-Sanktionen halten muss und sonst von den USA bestraft werden kann. In Wirklichkeit richten sich diese neuen Sanktionen nicht gegen Russland, sondern gegen die EU, weil diese Sanktionen der EU Nord Stream 2 verbieten und damit die EU zwingen, statt zuverlässiger und günstiger Energielieferungen aus Russland auf viel teureres Flüssiggas aus den USA umzusteigen. Außenminister Gabriel sprach das Problem zwar offen an, sagte aber auch: Unser Angebot einer engen und vertrauensvollen Abstimmung unserer Politik gegenüber Russland steht. Sehen Sie, das sind die Zugeständnisse, die die heutige EU an die Globalisten in den eigenen Reihen machen muss. Ein Bruch mit den USA ist so undenkbar (selbst wenn er längst Realität geworden ist), dass man ihn nicht vernünftig abwickeln kann, sondern sich gezwungen sieht, alles für die Rettung der unrettbaren Beziehungen zu tun. Genau deshalb wird Schmerz nötig sein. Damit ein Sigmar Gabriel irgendwann sagen kann: „Leckt uns doch! Das hat uns jetzt so viel Blut gekostet und ist jetzt entgegen euren Beteureungen und Behauptungen SO aussichtslos, dass wir euch Transatlantiker und eure Ideologie jetzt endgültig zu Grabe tragen. Ab jetzt Schnauze halten!“ In ein paar Jahren wird es so weit sein, aber bis dahin wird noch einiges an Schmerz über die EU ergehen müssen. Wer eine masochistische Ader hat, ist jetzt klar im Vorteil… Die aktuellen Sanktionen der USA gegen Russland die EU bedeuten solchen Schmerz. Wenn die EU einknickt, muss sie Erdgas zu einem völlig überteuerten Preis kaufen. Der Preis deutscher Industriegüter wird steigen, weil die Energie, die in großen Mengen in der Produktion notwendig ist, teurer wird. Ein steigender Verkaufspreis senkt die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Wirtschaft, was zur Schrumpfung der deutschen Industrie führt. Wenn die EU nicht einknickt, werden die USA Strafen in Milliardenhöhe verhängen. Beispiele dafür gab es in den letzten Jahren schon reichlich. Auch so steigen die Kosten für die Wirtschaft in der EU. Welchen Ausweg gibt es daraus? Man muss sich aus der Umklammerung der USA lösen. Diese Umklammerung, die Abhängigkeit vom Dollar, von den US-Märkten, vom US-Militär, macht abhängig und erpressbar. Der einzige Fluchtweg aus der Umklammerung ist Eurasien. Die Sanktionen sind nicht der einzige Peitschenhieb auf die EU. Mit perfektem Timing und in rasender Geschwindigkeit wird der Abgasskandal neu entfacht. Plötzlich stellt sich heraus, dass sich alle deutschen Autokonzerne bei dem Betrug abgesprochen haben. Damit wird die gesamte deutsche Autoindustrie in die Schusslinie gebracht. Und die gesamte deutsche Autoindustrie macht, mit all ihren Zulieferern, die Hälfte der deutschen Industrie aus. Wenn man dieses Standbein ernsthaft verletzt, ist Deutschlands Industrie und damit Deutschlands wirtschaftliches Herz schwer verkrüppelt. Die Enthüllungen sind noch keine Woche alt, da wird in den USA eine Sammelklage gegen die deutsche Autoindustrie eingereicht, mit Berufung auf die Medienberichte. Das hat nichts damit zu tun, dass Kläger und Anwälte in den USA in Lichtgeschwindigkeit arbeiten. Medienenthüllungen und die Klage wurden vom Organisator zeitlich aufeinander abgestimmt. Trump prügelt Deutschland und die EU nach Eurasien. Er hat es frühzeitig angedroht und er macht seine Drohungen wahr. Die Keule ist über den Kopf der EU-Industrie erhoben worden und kann jetzt jederzeit niedersausen. Das Gejaule der EU ist schon da, aber es ist noch vermischt mit Friedensangeboten. Die Keule wird ihre Arbeit wohl verrichten müssen, denn es muss getan werden, was beschlossen wurde.

Die Mehrzahl der deutschen Eliten ist transatlantisch / globalistisch. Ein Gaffal hat dagegen auch gar nichts einzuwenden, solange Deutschland als Vasall eines egal wie scheußlichen Herren seinen Teil der Raubbeute abbekommt. Leute wie Gaffal sind pragmatische Transatlantiker – sie wechseln das Lager, wenn wirtschaftliche Notwendigkeiten das erfordern. Im Herzen wären sie alle aber lieber bei den USA als bei China und Russland. Die Menschen im Westen bekommen schon mit der Muttermilch verabreicht, dass es eine westliche Herrenkultur gibt und daneben minderwertige östliche und südliche Kulturen. Man würde sich lieber vor dem Westen bücken, aber wenn es sein muss, bückt man sich auch vor dem Osten. Die deutsche Politik entscheidet sich für die deutsche Industrie. Wenn die USA die deutsche Industrie angreifen, wird die Politik von den USA abrücken. Das Problem für die Politik sind nicht Leute wie Gaffal. Die deutschen Industriellen haben ihr Industriekapital in Deutschland, dafür werden sie kämpfen und bei Bedarf die Seiten wechseln. Daneben gibt es andere Transatlantiker in Deutschland, die mit den USA viel mehr verbindet als mit Deutschland. Diese Transatlantiker verlieren bei einem Richtungswechsel viel mehr als sie gewinnen, deswegen werden sie dagegen ankämpfen. Diese wird man absägen müssen.

Ja. Die USA sind seit Jahren tief gespalten. Das Lager der Clintonisten/Globalisten wollte die USA weiter als Keule für globalistische Ziele (nicht zu verwechseln mit US-Zielen) verwenden. Das Lager der Nationalisten (Leute wie Trump, die in den USA wirtschaften und in der US-Wirtschaft Geld verdienen) wollte die eigene Lebensbasis nicht zerstört sehen. Die Nationalisten haben gewonnen, die USA als Hegemon gibt es nicht mehr.

 

„Was sollten die USA sich davon erwarten, Europa zu verprellen und in die Arme Russlands und Chinas zu treiben?“ Das imperiale Projekt kostet inzwischen mehr als es einbringt. Die USA wanken in Wirklichkeit seit Anfang der 1970er und halten sich seitdem mit Voodoo und Raub am Leben. Der Raub der Sowjetunion nach deren Zerfall hat die Agonie um zwei Jahrzehnte verlängert, aber die Probleme nicht gelöst. Mit TPP und TTIP sollte die Agonie weiter verlängert werden, durch Raub an Ostasien und Europa. Nur so hätten sich die ganzen gigantischen Kosten der Hegemonie-Rolle rentiert. Der Raub von Europa und Ostasien wurde aber von Russland, China und der EU erfolgreich abgewehrt. US-Imperialismus hat ausgespielt, hat keine Daseinsberechtigung mehr und wird daher abgewickelt. Das ist Trumps Aufgabe. Wo Sie nur Blödheit erkennen, erkenne ich die Schließung imperialer Projekte weltweit und den Versuch, bei diesem Prozess möglichst viel Kapital in die USA zu verfrachten. „Eine engere Kooperation Europas, Chinas und Russlands würde wohl zuerst die US-Wirtschaft treffen“ Wie denn? „Europa hat keine Veranlassung, anders als auf Augenhöhe (aber auch nicht überheblich von oben herab) mit Russland und China zu verhandeln.“ Europa hat keine Armee und damit keine Augenhöhe. Augenhöhe kommt von militärischer Stärke (oder vom Respekt der Partner), nicht von wirtschaftlichem Potential. Beispiel Russland: wirtschaftlich ein Zwerg im Vergleich zu den großen Wirtschaften, aber militärisch auf Augenhöhe und damit insgesamt auf Augenhöhe. Was glauben Sie denn, warum die EU sich plötzlich um EU-Armee und Nuklearwaffen sorgt? Die EU hätte gerne Augenhöhe, dazu braucht sie ein Militär und strategische Atomwaffen. Nicht umsonst werden diese beiden Themen derzeit massenmedial aufgerollt.

MEISTGELESEN

thierry meyssan's einschätzung ist nicht so optimistisch wie diejenige von einparteibuch und analitik..

Das US-Establishment gegen den Rest der Welt
http://www.voltairenet.org/article197289.html
JPEG - 85.7 kB

Es ist ein beispielloser Skandal. Der Generalsekretär des Weißen Hauses, Reince Priebus, nahm an der Verschwörung Teil, um Präsident Trump zu destabilisieren und seine Amtsenthebung vorzubereiten. Er sorgte täglich für die Leaks, die das amerikanische politische Leben verdarben, besonders mit denjenigen über die angebliche Absprache zwischen dem Kreml und dem Trump-Team [1]. Durch dessen Entlassung ist Präsident Trump nun mit dem Establishment der Republikanischen Partei, von der Priebus der ehemalige Präsident ist, in Konflikt geraten. Man bemerke nebenbei, dass keine einzige dieser Leaks über Arbeitspläne und Kontakte der Einen und der Anderen, einen Beweis für die Anschuldigungen erbrachten. Die darauf folgende Umordnung des Trump-Teams ging ausschließlich auf Kosten der republikanischen Persönlichkeiten und zugunsten des Militärs, das gegen die Vormundschaft des tiefen Staates ist. Die bei der Konventions-Nominierung am 21. Juli 2016 von der republikanischen Partei mit Donald Trump verhandelte Allianz, um das Gesicht nicht zu verlieren, ist tot. Man befindet sich daher in der ursprünglichen Situation: auf der einen Seite der outsider-Präsident der ländlichen US-Mittelklasse, auf der anderen, die ganze von dem tiefen Staat unterstützte herrschende Klasse von Washington (d.h. von dem Teil der Verwaltung, die für die Kontinuität des Staates, d.h. über den politischen Wechsel hinaus, verantwortlich ist). Offensichtlich wird diese Koalition durch das Vereinigte Königreich und Israel unterstützt. Was passieren musste ist passiert: die Führungspersonen der Demokraten und Republikaner vereinbarten sich, um die Außenpolitik des Präsidenten Trump zu durchkreuzen und ihre eigenen kaiserlichen Privilegien zu bewahren. Um dies zu tun, haben sie ein 70-seitenlanges Gesetz über Sanktionen gegen den Iran, gegen Nordkorea und gegen Russland offiziell im Kongress angenommen [2]. Dieser Text gebietet einseitig allen anderen Staaten der Welt, diese Handelsverbote zu respektieren. Diese Sanktionen gelten also gleichermaßen für die Europäische Union, China und für die offiziell angezielten Staaten. ... Paul Wolfowitz ist ein Trotzkist, der sich in den Dienst des republikanischen Präsidenten Bush Vater gestellt hat, um gegen Russland zu kämpfen. Er wurde zehn Jahre später stellvertretender Verteidigungsminister unter Bush Sohn, und danach Präsident der Weltbank. Im vergangenen Jahr gab er seine Unterstützung der Demokratin Hillary Clinton. Im Jahr 1992 schrieb er, dass der gefährlichste Konkurrent der Vereinigten Staaten die Europäische Union wäre, und dass Washington sie politisch oder wirtschaftlich zerstören sollte. Das Gesetz vernichtet alles, was Donald Trump in den vergangenen sechs Monaten gelungen ist, der Kampf gegen die Muslim-Bruderschaft und ihre Dschihadisten-Organisationen, die Vorbereitung der Unabhängigkeit von dem Donbass (Malorussland) und die Wiederherstellung der Seidenstraße. ... In diesem Zusammenhang hat der Verteidigung Minister, Sergei Shoigu, in der Duma am 27 Februar bekannt gegeben, dass die russischen Armeen nun auch in der Lage wären, "farbige Revolutionen" mit 28 Jahren Verspätung auf die Vereinigten Staaten zu organisieren. Die Europäer erkennen jetzt mit Erstaunen, dass ihre Freunde in Washington (die Demokraten Obama und Clinton, die Republikaner McCain und McConnell) alle Hoffnung auf Wachstum in der Union brutal zunichtemachen. Der Schock ist sicherlich hart, aber sie haben noch immer nicht eingesehen, dass der angeblich "unberechenbare" Donald Trump eigentlich ihr bester Verbündeter ist. Ganz hart durch diese Wahl getroffen, die während ihrer Sommerferien stattfand, setzten sich die Europäer in den Standby-Modus. Wenn keine unmittelbare Reaktion kommt, sind jene Unternehmen, die in die Lösung der Europäischen Kommission zur Energieversorgung in der Union investiert haben, ruiniert. Wintershall, E.ON Ruhrgas, N. V. Nederlandse Gasunie und Engie (Ex - GDF Suez) sind an der Verdoppelung der jetzt vom Kongress verbotenen Nord Stream-Pipeline, beteiligt. Sie verlieren nicht nur das Recht, bei US-Ausschreibungen mitzumachen, sondern auch ihr gesamtes Vermögen in den Vereinigten Staaten. Sie verlieren den Zugang zu den internationalen Banken und können ihre Aktivitäten außerhalb der Union nicht mehr weiter betreiben. Bis jetzt hat nur die deutsche Regierung ihre Bestürzung kundgetan. Es ist unklar, ob sie in der Lage ist, ihre europäischen Partner zu überzeugen und die Union gegen ihren US-Lehensherrn zu mobilisieren. Nie ist noch eine solche Krise aufgetreten und daher gibt es auch keinen Hinweis, wie man auf diese Ereignisse antizipieren könnte. Es ist wahrscheinlich, dass einige Mitgliedstaaten der Union US-Interessen verteidigen werden, wie vom Kongress vorhergesehen, gegen ihre europäischen Partner. ... Hinter dem, was nur als ein Kampf der Clans erscheinen mag, spielt sich die Zukunft der Welt ab. Entweder Konfrontations- und Herrschafts-Beziehungen, oder Zusammenarbeit und Entwicklung.



US-Sanktionsgesetz +
Memorandum von US-Geheimdienst-Veteranen
zum sog. "Russen"-Hack von E-Mails der US-Demokraten

gcc-News 29.07.2017

Martin Zeis

Hallo zusammen,

US-Präsident Trump will das vom US-Senat und-Kongress nahezu einstimmig beschlossene Sanktionsgesetz gegen Russland unterzeichnen als eine notwendige Vergeltungsmaßnahme für dessen Einmischung/Manipulation in die/der vergangenen Präsidentschaftswahlen sei (McCain in der Kongress-Debatte).

Im Kern handelt es sich um eine wirtschaftskriegerische Maßnahme, die sich v.a. gegen die energiewirtschaftlichen Beziehungen Russlands mit Deutschland/EU richtet.

 „Im Zentrum des Unmuts in Deutschland und der Europäischen Union steht die Auswirkungen der US-Pläne auf nicht-amerikanische Firmen. Die deutsche Wirtschaft und die deutsche Politik werfen den USA vor, die Sanktionen zu nutzen, um eigene Wirtschaftsinteressen in Europa durchzusetzen - nämlich um mehr Öl und Gas in den europäischen Markt zu drücken.“ (zit.a. Handelsblatt-online, 29.07.2017) (1)

Bzgl. der o.a. „Begründung“ hat die Vereinigung ehemaliger höherrangiger Mitarbeiter in den US-Geheimdiensten -- Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS) – vor einigen Tagen in einem Memorandum an Trump (Titel: „War der „russische Hackerangriff“ ein Inside-Job?“) veröffentlicht. Dort wird auf verschiedene forensische Studien verwiesen, die zeigen, dass bei dem behaupteten „russischen Hackerangriff“ auf Computer des Nationalen Komitees der Demokraten (NC) im vergangenen Jahr am 5. Juli 2016 die Daten von einer Person mit physischem Zugang zu den DNC-Computern geleakt (nicht gehackt) und anschließend manipuliert wurden, um Russland belasten zu können.

In diesem Zusammenhang ist lt. Memorandum das von der CIA-Abteilung für Digitale Innovation entwickelte „Marble-Framework-Programm“ entscheidend, das für eine flexible und einfach zu bedienende „Verschleierung“ entworfen wurde und dessen Quellcode einen „Rück-Verschleierer“ („Deobfuscator“) enthält, um die Verschleierung der CIA rückgängig machen zu können. Das Programm wurde 2016 nachweislich von der CIA benutzt. Es erlaubt ein „doppeltes Spiel bei der kriminaltechnischen Zuordnung“, d.h. eine Operation unter falscher Flagge. Nicht zufällig enthält es Sprachmuster in Chinesisch, Russisch, Koreanisch, Arabisch und Farsi.“

(1)  weiterführend:  Neil Clark, 28.07.2017: It's not a gas - time fpr Europe to stnad up to US hawks on Russia; URL:  https://www.rt.com/op-edge/397864-eu-gas-sanctions-russia-us-hawks/

 

Im Folgenden Auszüge aus der Kurzfassung des Memorandums (dt. Übers.).  Der vollständige Text (engl. + deutsch) ist im Anhang (pdf-Datei, 13 S.) verfügbar.

„Forensische Studien zu dem „russischen Hackerangriff“ auf Computer des Nationalen Komitees der Demokraten (NC) im vergangenen Jahr zeigen, dass am 5. Juli 2016 Daten von einer Person mit physischem Zugang zu den DNC-Computern geleakt (nicht gehackt) wurden, die anschließend manipuliert wurden, um Russland belasten zu können.

Nach der Untersuchung von Metadaten des „Guccifer 2.0“ Angriffs vom 5. Juli 2016 auf den DNC-Server haben unabhängige Cyber-Ermittler festgestellt, dass ein Insider Daten auf ein externes Speichergerät kopierte und dass anschließend „verräterische Spuren“ eingefügt wurden, die auf Russland hinweisen. Die unabhängige forensische Untersuchung kam zu dem Ergebnis, dass die DNC-Daten mit einer Geschwindigkeit auf ein Speichergerät kopiert wurden, die die Verbindungskapazitäten des Internets weit übersteigt, die bei einem Hackerangriff von außen erforderlich wären.

Die Untersuchung zeigt zudem, dass der Kopiervorgang und die Datenmanipulation von der Ostküste der USA aus durchgeführt wurden. Bisher haben die Mainstream-Medien die Ergebnisse dieser unabhängigen Studien ignoriert [Siehe hier und hier].

Der unabhängige Analyst Skip Folden, ein pensionierter IBM-Programmmanager für Informationstechnologie, der die jüngsten forensischen Befunde untersuchte, hat dieses Memorandum mit verfasst. Er hat einen ausführlicheren Bericht mit technischen Details unter dem Titel „Cyber-Forensic Investigation of ‚Russian Hack‘ und Missing Intelligence Community Disclaimers“ verfasst und diesen an die Büros des Sonderermittlers und des Justizministers geschickt. Neben William Binney, ehemaliger Technischer Direktor der National Security Agency, haben andere hochrangige ehemalige Mitarbeiter der NSA, die VIPS angehören, die Professionalität der unabhängigen forensischen Untersuchung bestätigt.

Die jüngsten forensischen Studien füllen eine entscheidende Lücke aus. Warum das FBI es versäumt hat, eine unabhängige kriminaltechnische Untersuchung des originalen „Guccifer 2.0“-Materials durchzuführen, bleibt ein Rätsel. – Ebenso rätselhaft bleibt, warum die „handverlesenen Analysten“ des FBI, der CIA und der NSA, die den Geheimdienstbericht vom 6. Januar verfasst haben, einer kriminaltechnischen Untersuchung keinerlei Beachtung schenkten.

ANMERKUNG: Im Zusammenhang mit Hackerangriffen gibt es eine große Vermischung der Vorwürfe, weshalb wir klarstellen wollen, was der primäre Fokus unseres Memorandums ist. Wir konzentrieren uns insbesondere auf den angeblichen „Guccifer 2.0-Hack“ vom 5. Juli 2016 auf den DNC-Server. In früheren VIPS-Memoranden wiesen wir auf die fehlenden Beweise für eine Verbindung zwischen dem angeblichen Guccifer 2.0-Hackerangriff und WikiLeaks hin. Und wir baten Präsident Obama ganz konkret, jedwede Beweismittel darüber offenzulegen, dass WikiLeaks die DNC-Daten von den Russen erhalten hat. [Siehe hier und hier].

Als Obama während seiner letzten Pressekonferenz im Amt des Präsidenten (18. Januar) diesen Punkt ansprach, bezeichnete er die „Schlussfolgerungen der Geheimdienste“ als „nicht schlüssig“, obwohl die Dienste in ihrem Bericht vom 6. Januar ihr „großes Vertrauen“ („high confidence“) in die These zum Ausdruck brachten, laut der russischen Geheimdienste „das DNC-Material, dass sie sich angeeignet hatten, an WikiLeaks weitergaben“.

Obamas Einlassung hat uns nicht überrascht. Es ist uns schon lange klar, dass der Grund, warum die US-Regierung keine schlüssigen Beweise für eine Weitergabe eines „russischen Hacks“ an WikiLeaks hat, darin zu finden ist, dass es einen solchen Transfer nicht gab. Basierend auf der einzigartigen technischen Erfahrung unserer Ex-NSA-Kollegen sagen wir seit fast einem Jahr, dass die DNC-Daten durch eine Kopie beziehungsweise einen Leak eines DNC-Mitarbeiters an WikiLeaks gelangten (bei dem es sich aber mit nahezu Sicherheit nicht um dieselbe Person handelt, die die DNC-Daten am 5. Juli 2016 kopiert hat).

Aus den verfügbaren Informationen schließen wir, dass ein und derselbe interne DNC-Kopier-/Leak-Prozess zu zwei verschiedenen Zeitpunkten von zwei unterschiedlichen Entitäten für zwei deutlich unterscheidbare Zwecke verwendet wurde:

- (1) ein Leak eines Insiders an WikiLeaks noch bevor Julian Assange am 12. Juni 2016 angekündigt hatte, dass er im Besitz von DNC-Dokumente sei, die er zu veröffentlichen beabsichtige (was er am 22. Juli auch tat) – die vermutliche Absicht hinter dem Leak war, die große Voreingenommenheit der Parteiführung der Demokraten zugunsten der Kandidatin Hillary Clinton; und

- (2) ein separater Leak vom 5. Juli 2016, der vorbeugend die späteren WikiLeaks-Veröffentlichungen diskreditieren sollte, indem er „aufzeigte“, dass diese auf einem „russischen Hackerangriff“ basieren.“ 

Quellen:

http://uncut-news.ch/2017/07/26/us-geheimdienstveteranen-es-gab-keinen-russischen-hackerangriff-um-die-us-wahlen-zu-beeinflussen  

https://consortiumnews.com/2017/07/24/intel-vets-challenge-russia-hack-evidence 


 die russen schlagen zurück
755 ami-diplomaten werden ausgewiesen
http://www.epochtimes.de/politik/welt/russland-weist-755-us-diplomaten-aus-2-a2178780.html

=== JUBEL MELDUNG ===
Russland hat nun den amis befohlen, binnen weniger Tage 2 für die sehr wichtige diplomatische Einrichtungen (eine zur Erholung und eine Art Lager) zu räumen. Desweiteren hat Russland mitgeteilt, dass die Anzahl der ami „Diplomaten“ in Russland auf etwa die selbe Anzahl wie die der russischen Diplomaten in idiotistan begrenzt wird. Ergebnis: Hunderte(!) ami „Diplomaten“ (also cia Abschaum) haben das Land binnen eines Monats zu verlassen. Sehr gut gemacht, liebe Russen. Ziemlich spät aber sehr gut. Wir feiern mit euch.

– Jubelmeldung, Teil 2 –
Inzwischen gibt es Zahlen. ÜBER FÜNFHUNDERT ami „Diplomaten“ müssen Russland verlassen! Absolut großartig! Nebenbei bemerkt macht das auch die Aufgabe der Spionageabwehr ganz erheblich einfacher, da ja um die 2/3 oder mehr der cia Verbrecher gehen müssen. Das wiederum hat auch eine sehr hohe innenpolitische Bedeutung, weil nun all die Ratten, die sich als willige Komplizen und Landesverräter an die amis verdingt haben, ganz erheblich mehr und besser überwacht werden können. Wie so oft haben die Russen also auch diesmal sehr klug gehandelt und gleich zwei Fliegen (bzw. Ratten) mit einer Klappe erschlagen. Übrigens, fast noch wichtiger als die Meldung als solche, aber weitgehend untergegangen im Trubel ist folgendes Detail (von mir locker formuliert aber in der Sache genau so). Russland hat den amis auch gleich noch folgendes glasklar gesagt: Sollten die amis nachlegen, so würden die Russen nicht nur „mitgehen“, sondern im nächsten Durchgang ganz erheblich erhöhen. Es war ausdrücklich die Rede von „unbegrenzt“ – das wiederum heisst von diplomatisch auf deutsch übersetzt „Eure Herrschaft und eure maßlosen Verbrecheraktionen sind hiermit beendet. Wir hätten Frieden vorgezogen, aber nötigenfalls werden wir’s euch auch in eure dummen ami-Schädel rein prügeln“. Und die amis? Die springen im Kreis und sind völlig überrascht. Und natürlich, hirntot wie die nun mal sind, haben sich sogar einige Vollidioten mit Hirnfraß im Endstadium gefunden, die allen Ernstes erklärten, das sei aber total illegal von den bösen Russen * Schenkel klopf. Es ist nicht zu fassen. Wenn man meint, ca. 2.500 m unter Meeresniveau die den amis maximal mögliche Idiotie-Grenze gefunden zu haben, finden sich prompt einige amis, die vorführen, dass sie noch tiefer runter können.

— Nachtrag und Sondermeldung
Es gab heute eine Sitzung des russischen Sicherheitsrates. Das ist kein Zufall. Und: Ratet mal, wessen Gesicht ich da gesehen habe? Das von Iwanow, dem Ex-Stabschef des Präsidialamts. Erstaunlich, da der doch Privatier oder Sonderberater für Dingsbums und Irgendwas ist. Und nun sitzt er am Tisch (und keineswegs hinten) im Sicherheitsrat. Was auch deshalb interessant ist, weil Iwanow als a) bedingungslos Putin-treu und b) ami-Hasser bekannt ist. Die Russen haben was im Kochtopf.

zu den schachzügen trumps in seiner regierung

Russophilus 

... Ehe trump regieren kann, *muss* er zumindest a) im inneren Kreis Loyalität und keine leaks haben und b) wirklich ernstgemeinte Ermittlungen und Schläge gegen den tiefen Staat/clinton/obama Verbrecher führen. Der entscheidende Mann wäre jeff sessions, der sich allerdings, kaum dass er im Amt war, aus allem Entscheidende zurückzog mit juristischen Gründen.
Die Wahrheit dürfte die sein, dass sesseions zwar selbst kein Schwein, aber a) ein Weichei und b) seit Jahrzehnten in washington ist und mit so ziemlich allen verbandelt ist. Das heisst allerdings auch, dass trump, der kotzesauer auf ihn ist, ihn nicht feuern kann, weil er sonst zu viele republikaner in beiden Häusern verlieren würde. Andererseits *muss* er ihn loswerden, um endlich zuschlagen zu können.

Meiner Ansicht nach geht es bei „priebus (eine miese Sumpfratte) gefeuert, Gen. kelly (bisher das, was bei uns Innenminister heisst) weniger um priebus (den loszuwerden erfreulich aber nicht entscheidend ist) oder darum, einen fähigen Mann als Stabschef zu haben (was noch fragwürdig ist) sondern um etwas ganz anderes: Diese Rochade macht das Innenministerium frei – und das wiederum bietet die Möglichkeit, sessions nett mit Lobreden und Lorbeerkränzchen ehrenvoll aus dem Weg zu räumen und einen Macher ins Justizministerium zu setzen. *Das* ist der entscheidende Punkt.

... Die Mehrheit der republikaner ist eine etwas theoretische, weil der polit-Klüngel über allem steht und keiner die Schmuddelpfoten aus dem Trog nehmen will. Und natürlich ist auch zu sehen, dass ein Präsident, der aufräumt, eine bransgefährliche Bedrohung ist. Gehen Sie ruhig davon aus, dass 80+% der politster (übrigens auch bei uns hier) ratz fatz im Gefängnis säßen, wenn da mal jemand wirklich ernsthaft ermitteln würde. session wurde eigentlich genau dazu ernannt. trump war zum einen schlicht dankbar, als sessions seinerzeit als erster und auch namhafter Senator zu ihm als Kandidaten stand. Zum anderen hat sessions es wohl durchaus ernst gemeint, aber ganz schnell feuchte Hosen gekriegt, als er sah, *wie übel und brutal* der Kampf gegen trump – der ja zugleich ein Kampf darum war, am Trog zu bleiben und nicht in den Knast zu müssen war! Zu feige, die versprochene Aufräumaktion durchzuziehen, aber auch zu feige, das dem Präsidenten offen zu sagen (und vor Millionen Wählern als feiges, korruptes Arschloch dazustehen), entschied sessions sich dafür, sich unter rechtlichen Vorwänden (eine Art Befangenheit) aus genau den Bereichen zurückzuziehen, die eigentlich die Hauptaufgabe waren. Der Mann ist über 75 und wird nie wieder gewählt, also krallt er sich am Ministeramt fest. Und er hat Verhandlungschips, weil trump ohne ihn oder gar mit ihm als Feind politisch impotent ist, da der sessions Kumpels Trupp in beiden Häusern endgültig jede Hoffnung zunichte machen würde. Zugleich ist aber sessions Posten ein absolut entscheidender; der Justizminister ist idiotistan nämlich auch Bundespolizei Chef und Generalbundesanwalt. trump *muss* um jeden Preis einen eigenen und handlungsfähigen Mann auf diesen Posten kriegen – also muss sessions weg. Das wiederum geht aus den o.a. Gründen nur im Guten, z.B. indem man ihn mit viel Lob-Getöse und Goldkranz in ein anderes Ministerium schiebt, aber das muss eines sein, das etwas hermacht. Chef der homeland security ist so eines und, noch besser, es ist auch noch inhaltlich sehr nahe. Das erlaubt, große Reden zu schwingen, von wegen sessions habe in kurzer Zeit bereits alle nötigen Grundsteine im Justizmin. gelegt und sein Genie werden nun dringend im dhs gebraucht. Kurz, ein „ehrenvoller Umzug“. Den „Abgeordneten“ scheint gewaltig der Kittel zu brennen. Genau dieselben republikaner, die trump ein halbes Jahr lang verhungern ließen und keine Sekunde lang erwogen, gegen clinton, obama und Komplizen zu ermitteln bzw jedweden Gedanken in diese Richtung im Keim erstickten … haben noch am selben Tag, als priebus Rauswurf sich abzeichnete, plötzlich über Nacht Bereitschaft und erstaunliche Entschlossenheit gezeigt, einen Sonderermittler einzusetzen. Natürlich ist klar: Wenn diese Verbrecherbande etwas anbietet, dann nur, weil sie den Strick um ihren Hals ahnen. Das ist ein verdammt gutes Zeichen, das klar zeigt, dass sie in Panik sind.


lichtblicke


 
 
Armin Risi:
Die zyklischen Zeitalter und die heutige Wendezeit
 
Veröffentlicht am 07.07.2017

6. Bewusstseinssymposium Davos – 10. Juni 2017
Kongresszentrum Davos  "Altes Wissen in neuer Zeit" www.starfire-college.ch

Die Menschen waren früher nicht primitiv, sondern schöpften aus geistigen Urquellen und verfügten über ein zeitloses Mysterienwissen (im Sanskrit „Veda“ genannt), das wir heute in einer neuen Ganzheitlichkeit und Aktualität wieder entdecken. Was sagen die alten Schöpfungsmythen aus aller Welt über die Entstehung des Kosmos und des Menschen? Was sagen sie über den Zyklus der Zeiten, über den Fall der Menschheit, über Gut und Böse, über unsere Gegenwart und Zukunft? Armin Risi, geb.1962, Philosoph und Sachbuchautor, lebte als Mönch für achtzehn Jahre in vedischen Klöstern in Europa und Indien; Studium der Sanskrit-Schriften und der westlichen und östlichen Mysterientraditionen; seit 1998 freischaffender Schriftsteller, Referent und spiritueller Berater; ist Autor von drei Gedichtbänden und neun Grundlagenwerken zum aktuellen Paradigmenwechsel. www.armin-risi.ch

Über das Thema des Symposiums:
Die „moderne“ Wissenschaft und Zivilisation entstand durch die Betonung und Förderung des abstraktrationalen Denkens, ausgehend von der griechischen und römischen Kultur. Was vor rund 2500 Jahren begann, stellt im Vergleich zur gesamten Menschheitsgeschichte nur eine „Minute“ dar. Aber in dieser kurzen Zeit haben die Vertreter der modernen Zivilisationen und Religionen weltweit fast alle indigenen Völker „missioniert“, massakriert und dezimiert. Die Neue Zeit bedeutet Heilung dieser alten Wunden und Wiederverbindung mit dem alten Wissen, das wir für uns in einer neuen, aktuellen und ganzheitlichen Form entdecken. Bis heute spüren die Menschen eine Sehnsucht nach z.B. atlantischer Hochkultur, in deren Blütezeit das Leben bewusst erlebt und die geistige Entwicklung als höchstes Ziel angestrebt wurde. Wir sehnen uns nach einem „goldenen Zeitalter des Friedens“, das dem ganzheitlichen Wohl der Menschen dient, gemessen an höchsten Idealen. Altes Wissen, Mysterienschulen, schamanische Traditionen, Naturreligionen ... was bedeutet das Wissen unserer Vorfahren für uns heute? Was waren die Inhalte dieses Wissens? Was erfahren wir aus der Perspektive ganzheitlichen Wissens über unsere Herkunft und Zukunft? Wir, Ladina Priya Kindschi und Bea Ender heissen dich herzlichst willkommen im Star Fire Mountain College Davos! Wir leiten in Davos seit 19 Jahren eine einmalige spirituelle Schule und Ausbildung für Tanztherapie, Meditation, Yoga und Lichtkörperarbeit. Einzigartig an unserer Schule für ganzheitliches Wachstum, Heilwerdung und persönliche Transformation ist eine im Alltag geerdete und lebbare Spiritualität. Symposium – Videoarchiv:
https://starfire-college-davos.jimdo.com


..Das FBI hat einen großen Fisch an der Angel:
Debbie Wassermann (Ex-DNC-Vorsitzende und illegale Vernichterin von Sanders Wahlchancen). Es wurde Ihr IT-Spezialist verhaftet, von dem Sie wahrscheinlich längere Zeit erpresst wurde. Und wieder legt sich die Schlinge um ein(e) Zionist(in): „Sie ist ein aktives Mitglied des pro-israelischen National Jewish Democratic Council und der zionistischen Frauenorganisation Hadassah.“(Wikipedia) Für mich ein weiteres größeres sichtbares Zeichen für Trumps aufräumarbeit.

FBI verhaftet IT-Mann der US-Demokraten
– Hatte er Zugang zu berüchtigten Clinton-Emails?
Ein IT-Mitarbeiter der US-Demokraten wurde verhaftet, als er versuchte, nach Pakistan zu flüchten. Laut US-Medien hatten er und seine Brüder Zugang zu geheimen Emails und Akten. Ein IT-Assistent der US-Demokraten wurde verhaftet, als er versuchte, nach Pakistan zu flüchten. Die Ex-Demokraten-Chefin Debbie Wassermann Schultz hatte ihn monatelang als persönlichen Administrator weiterbeschäftigt, obwohl ihm und seinen Brüdern bereits kriminelle Machenschaften vorgeworfen worden waren. Die Verhaftung von Imran Awan kam nur wenige Tage, nachdem das FBI mehrere „zertrümmerte Hard-Drives“ und anderes Computer-Equipment bei der Durchsuchung seiner Wohnung gefunden hatte. Fox News berichtete, dass Awan wegen Bankbetrug angezeigt wurde. Diese Anklage sei jedoch möglicherweise „ein Platzhalter für andere Vorwürfe“. Awan, zwei seiner Brüder und seine Frau, hatten jahrelang als IT-Assistenten für wichtige US-Demokraten in Teilzeit gearbeitet und dabei auffallend viel Geld verdient– offenbar weil sie ihre Position zu unlauterer Selbstbereicherung nutzten. Das FBI ermittelt zu verschiedenen Anschuldigungen. Obwohl seine Brüder schon vor Monaten im Zuge des Skandals gekündigt worden waren, hatte die Ex-Demokraten-Chefin Debbie Wassermann Schultz an Imran Awan als Mitarbeiter festgehalten. Sie hatte den Pakistani seit 2005 beschäftigt.
 
Zugang zu brisanten Abgeordneten-Emails
Die pakistanischstämmigen Awan-Brüder hatten pikanterweise Zugang zu den Emails und Akten von einem Dutzend demokratischer Abgeordneter, viele davon aus dem Geheimdienst- und außenpolitischen Bereich. Auch Akten zu Terrorismusbekämpfung waren darunter. Es gab sogar 2016 eine Anfrage mehrerer Abgeordneter mit der Bitte, aus Arbeitsgründen den IT-Assistenten die Einsicht in Top-Secret-Dokumente zu erlauben. Laut einer Email auf Wikileaks hatte Imran Awan sogar das iPad-Password von Debbie Wasserman Schultz, was bedeutet, dass die Brüder direkten Zugang zu den berüchtigten Emails des Demokratischen Nationalkomitees hatten, von denen große US-Medien bis heute behaupten, dass sie von russischen Hackern gestohlen wurden. Politico beschrieb das ganze als „ernsthafte, potentiell illegale Verletzung des Kongress-IT-Netzwerks“. 
 
4 Millionen verdient, Hardware für Hunderttausende Dollar geklaut
 

Die Brüder werden beschuldigt, den Demokraten Computer-Equipment im Wert von mehreren hunderttausend Dollar geklaut zu haben und bei Bestellungen von Hardware Rechnungen doppelt gestellt zu haben. All das zahlte der amerikanische Steuerzahler. Seit 2009 hatten die Awan-Brüder gemeinsam 4 Millionen Dollar verdient, berichtet „Daily Caller“. US-Beobachter vermuten, dass die Awan-Brüder ihre Arbeitgeber erpressten, da diese standhaft zu ihnen hielten inmitten der Vorwürfe. IT-Kollegen berichteten auch, dass die Brüder Daten auf Außenserver übertragen hätten. Auf Fox wurde bereits geäußert: „Sieht aus, als ob ein ausländischer Geheimdienst von all dem der Empfänger  ist, und [eine Vereinigung] namens Muslimbruderschaft.“ Wasserman Schultz war als Demokraten-Chefin im Juli 2016 zurückgetreten nachdem Emails mit brisantem Inhalt auf Wikileaks erschienen. Seitdem behaupteten große US-Medien, dass die Mails durch russische Hacker gestohlen worden waren, um den US-Wahlkampf zu beeinflussen. Der angeblich gehackte Server der Demokraten wurde jedoch nie dem FBI zur Untersuchung übergeben.

Awans Anwalt erwähnt #Pizzagate in Mitteilung
Doch damit nicht genug: Der Anwalt der Awan-Brüder befeuerte im Internet Spekulationen, weil er in einer Stellungnahme die „ultra-rechten Pizzagate-Medien“ kritisierte, die über seinen Mandanten seit Monaten herfallen würden. Bizarrerweise folgte Awan auf Youtube verschiedenen Kanälen, die sexualisierte Darstellungen von Kindern oder Comic-Figuren enthalten.

auch in pakistan werden die satanisten von der macht verdrängt..

Pakistans Oberster Gerichtshof setzt unehrenhaften Regierungschef Nawaz Sharif ab

Der saudische Lakai Nawaz Sharif ist über die Panama-Leaks gestolpert. Nach der heutigen Entscheidung des Obersten Gerichtshofes, mit der ihm fehlende Ehre und damit Amtsunfähigkeit attestiert wurde, ist Nawaz Sharif zurückgetreten. ... Sharifs Regierungspartei, die „Pakistanische Mulim Liga – Nawaz,“ muss sich nun einen anderen Abgeordneten als Regierungschef suchen. Während die wahhabitisch-zionistische Achse damit in Pakistan nach dem Beitritt Pakistans zur SCO einen weiteren Rückschlag erlitten hat und das zionistische Hasbarablatt New York Times sich über die Absetzung von Nawaz Sharif verärgert zeigt, frohlockt Imran Khan.


 Jetzt Petition verbreiten: 'Anerkennung des Staates Palästina'

Liebe Freundinnen und Freunde,

ich habe gerade die Petition 'Anerkennung des Staates Palästina' unterschrieben und würde mich sehr freuen, wenn ihr auch mitmacht.

Je mehr Menschen die Petition unterstützen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Erfolg hat. Hier könnt ihr mehr über die Kampagne erfahren und unterzeichnen:

http://weact.campact.de/petitions/anerkennung-des-staates-palastina-1

Vielen Dank!

Ingrid


permakultur 


Die Initiative fordert keine Verbote / Stand der Unterschriften / 87 000 Tonnen antibiotikakontaminierte Schweizer Milch pro Jahr / Biodiversität in der Schweiz ist unter Druck 

Liebe Alle
Ich hoffe, dass es euch gut geht und ihr die Sommertage geniesst! Es ist immer wieder gut zu betonen, dass wir mit der “Initiative für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung“ keine Verbote fordern. Wir fordern nur, was uns schon seit 1996 versprochen wird. Roman Wiget, Geschäftsführer der Seeländischen Wasserversorgung (SWG, Worben),  hat dies in seinem Referat an der Medienkonferenz am 22. März 2017 zur Lancierung unserer Initiative so wunderbar auf den Punkt gebracht:

Ohne auch nur ein einziges Verbot zu machen – knüpft die Trinkwasserinitiative beim Gesellschaftsvertrag an, welcher
seit der Agrarreform von 1996 gilt: Die Steuerzahler unterstützen die Landwirtschaft mit Direktzahlungen und im Gegenzug
verpflichten sich die Landwirte, umweltgerecht und nachhaltig zu produzieren. Dieser Gesellschaftsvertrag wurde in den
letzten Jahren leider massiv unterwandert und ausgehöhlt. Dank unserem Direktzahlungssystem haben wir es aber in der Hand,
diesen Vertrag wieder zu erneuern und dafür zu sorgen, dass Direktzahlungen nur noch an umwelt- und gewässerfreundlich
produzierende Bauern entrichtet werden. Genau dies verlangt die Trinkwasserinitiative. Und genau dies entspricht dem bereits
1996 gemachten Versprechen der Landwirtschaft.

Die Initiative dürfte – und deshalb ist sie mir sympathisch – rein mit dem Anreizsystem der Direktzahlungen zu einem gewaltigen
Innovationsschub führen. Für die Schweizer Bauern und die Schweizer Forschung wäre dies eine enorme Chance und für die
Zukunft ein enormer Vorteil, denn nur nachhaltige Produktionsformen dürften sich als zukunftsgerechte Produktionsformen erweisen.

Danke Roman, für deine so klaren Worten und dein Wirken für die Trinkwasserinitiative!

--------------------------------------------------------------------------------------------

Unterschriften:

Stand 28.7.17:  48 500!
Merci vielmals für euer Mitsammeln und Mitwirken!

Schaffen wir bis am 1. August, 50 000 Unterschriften – die Hälfte?

Dann gelten alle Feuerwerke uns -J!

Wenn ihr noch Unterschriften habt, sendet sie an uns, merci vielmals!

Bitte sprecht über unsere Initiative, verbreitet die Initiative per Mail, Facebook und Twitter,

fordert die Menschen auf zu unterschreiben und selber aktiv zu werden.

Wenn ihr Unterschriftenbögen oder Flyer benötigt, könnt ihr diese gerne bei uns bestellen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier geht es zum Unterschriftenbogen:
https://www.initiative-sauberes-trinkwasser.ch/wp-content/uploads/2016/11/Unterschriftenbogen_de.pdf

-----------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen, die sich sehr gut zum Sammeln eignen:

http://slidemycity.ch/bern/ in Bern, 28. + 29.Juli 2017
http://slidemycity.ch/lausanne/ in Lausanne, 5. + 6. August 2017

http://slidemycity.ch/luzern/ in Luzern, 11. + 12. August 2017
http://www.slowup.ch/national/de.html  ab 13. August 2017

www.biomarkt-ostschweiz.ch  Bio Markt Weinfelden, Samstag 26. August 2017

www.osolebio.ch  Bio Markt in Zug, Sa/So 2.+3. Sept. 2017
ProSpecieRara, Vielfaltsmarkt in Zürich, Samstag, 9. September 2017 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
ProSpecieRara-Markt in Lausanne, Sonntag, 10. September 2017 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Bitte meldet euch bei mir, wenn ihr mit uns zusammen sammeln möchtet, merci vielmals!

Damit die Schweizer Landwirtschaft für uns alle sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung produziert, fordern
wir mit unserer Initiative, dass Subventionen denjenigen Betrieben vorbehalten sind,

- welche die Biodiversität erhalten

- welche pestizidfrei produzieren,

- welche nur so viele Tiere halten, wie sie aus ihrem eigenen Boden ernähren können,

- welche in ihrer Tierhaltung Antibiotika nicht prophylaktisch einsetzen.

Dies sind die wichtigsten Voraussetzungen, damit die Landwirtschaft gesunde Nahrungs­mittel produzieren
und die bisherige Ver­schmutzung unseres Trinkwassers beenden kann. Zudem fordert die Initiative, dass
die landwirtschaftliche Forschung, Beratung und Ausbildung nur noch finanziell unter­stützt wird, wenn
sie die neuen, oben genann­ten Auflagen berücksichtigt.

Schaffen wir bis am 1. August 50 000 Unterschriften – die Hälfte?

Herzlich Sonnengrüsse

Franziska

Verein sauberes Wasser für alle

c/o Franziska Herren

Oeleweg 8

4537 Wiedlisbach

079 829 09 19

032 636 14 16

www.Initiative-für-sauberes-Trinkwasser.ch


 

Newsletter SPEZIAL
Stadtpilze Basel Crowdfunding JETZT JETZT


Liebe Menschen im UANB Netzwerk
Jetzt mit Innovationspreis Basel preisgekröntes UANB Projekt Stadtpilzeunterstützen und von Anfang an dabei sein! Ja mach mit, wenn die die guten Ideen wie Pilze aus dem Kaffeesatz spriessen....

https://www.100-days.net/de/projekt/stadtpilze-basel

DANKE!!!

Innovative Pilzzüchter - Die Stadtpilze wachsen auf Kaffeesatz
Basel, 24. Juli 2017 - Die Premiere der Stadtpilze auf dem Matthäusmarkt ist erfolgreich verlaufen. Die Marktbesucher kommen in den Genuss der ersten Kilos nachhaltig gezüchteter Johanniter Seitlinge. Die Kunden sind begeistert und schon nach kurzer Zeit sind alle Pilze ausverkauft. Frische und lokal produzierte Seitlinge werden nun jeden zweiten Samstag im Monat am Matthäusmarkt angeboten. Ein wichtiger Meilenstein für das Start-up, das jetzt die Produktion mit Hilfe eines Crowdfundings professionalisieren will. Wie kommt man in der Stadt an lokal und nachhaltig produzierte Pilze? Eine innovative Antwort auf diese Frage liefern die Stadtpilze: Durch Upcycling wird das Abfallprodukt Kaffeesatz zum Nährboden für leckere Edelspeisepilze made in Basel. Über einen UANB*-Aufruf Ende 2015 fanden sich die Stadtpilze zusammen. Der Slogan “Lokal. Nachhaltig. Lecker!” verkörpert ihre Botschaft. Im Dezember 2016 gewinnen sie den Basler Innovationspreis, welcher erstmals von den Basler Zünften und Ehrengesellschaften vergeben wurde. Vom Sieg motiviert, mietet  das Stadtpilze-Trio (David Jucker, Armin Sirch, Matthias Nebel) Kellerräume im St. Johann für die Pilzzucht und gründet daraufhin die Stadtpilze GmbH. Nun muss der Pilzkeller fertig ausgebaut werden: Wärmerückgewinnung für die Lüftungsanlage, ein Kühlsystem zur Lagerung und die Herstellung der eigenen Pilzbrut (Myzel). Um diesen wichtigen Schritt zur Professionalisierung der Anlage zu erreichen, wenden sich die Stadtpilze per Crowdfunding an die Bevölkerung: Gönner erhalten pilzige Goodies als Gegenleistung für die finanzielle Unterstützung des Start-ups. Nebst frischen Seitlingen oder einem Pilzkalender, stehen u.a. verschiedene kulinarische Angebote, Führungen oder Apéros zur Auswahl, während DIY-Pilzzuchtkübel die Ernte zu Hause ermöglichen. Weitere Informationen unter:

https://www.100-days.net/de/projekt/stadtpilze-basel

facebook.com/stadtpilze

www.stadtpilze.ch

 

 


warum die trinkwasser-initiative so wichtig ist..

Wie die EU-Kommission Wasser heimlich
zum Spekulationsgut der Konzerne macht

Es ist unfassbar was hinter unserem Rücken vor sich geht – und wie ein hohes ...


 prognosen


er gilt als unseriöse quelle, aber er bringt immer wieder interessante infos, die man sonst nirgens liest..

Die Fehler der Systeme des Westens
– und wie siezu beheben sind

July 31, 2017 Author: Benjamin Fulford

Hinweis an die Leser: Durch meinen Jahresurlaub bedingt sind die nächsten zwei Berichte im Voraus geschrieben, es sei denn, ungewöhnliche Ereignisse veranlassen mich, meine Ferien zu unterbrechen, um darüber zu schreiben.

Analyse
Inzwischen ist es für jedermann, der tatsächlich sein Gehirn benutzt, offensichtlich, dass irgendetwas in den Führungs- und Regierungssystemen des Westens grundsätzlich schiefläuft. Dies gilt besonders für die Vereinigten Staaten, wo der tatsächliche Lebensstandard seit den späten 1960er Jahren ständig gesunken ist, wobei sich das Land fortwährend im Kriegszustand befand. In den USA hat die herrschende Klasse die Bevölkerung dermaßen befremdet, dass nur noch weniger als 10% dieser Bevölkerung dem Kongress oder den Medien trauen. Der wichtigste Grund für diese unbefriedigende Situation war das Projekt einer Unter-Gruppe der herrschenden Klasse, derjenigen, die ich die Khasarische Mafia nenne, nämlich deren Plan, die Menschheit zu versklaven und sich selbst zu Gott-ähnlichen Herrschern zu machen.  Das US-Militär und die Weißen Hüte in den Agenturen haben dies herausgefunden und Schritte eingeleitet, die jetzt in der Präsidentschaft Donald Trumps sichtbar sind. Trump hat jedoch als Geschäftsführer ein bankrottes Unternehmen übernommen, und obwohl er sein Möglichstes versucht, sollte er das Unabwendbare anfassen und formal den Bankrott der Vereinigten Staaten erklären. Bankrott sind sie nämlich. Seit 1976 hatten die USA gegenüber dem Rest der Welt ein Handelsdefizit, dass sich bis heute auf über 10 Billionen Dollar steigerte. Zusätzlich ist die US-Regierung mit 19,1 Billionen Dollar verschuldet und hat 128 Billionen Dollar nicht-fundierte Verbindlichkeiten. Das sind 7mal soviel, wie das Bruttoinlandsprodukt der USA von 18 Billionen Dollar ausmacht. Es ist der wahre Grund, warum die US-Firmenregierung am 3. Mai 2017 de facto bankrott ging, als ihre Tochtergesellschaft namens Puerto Rico mit einer Schulden-Summe von 127 Milliarden Dollar zahlungsunfähig wurde. Das bedeutet, es ist ganz gleich, was Donald Trump alles versucht, die Probleme der USA kann er nicht lösen, ohne vorher einen formalen Bankrott zu erklären. Wenn die USA bankrott gehen ist das jedoch nicht das Gleiche, als wenn irgendein anderes Land bankrott ginge. Zunächst würde es eine Bankrotterklärung für die USA unmöglich machen, ihre weltweit rund 800 Militärbasen länger zu unterhalten. Als dieser Autor das erste Mal nach Asien kam und vor zehn Jahren zustimmte, die USA für bankrott zu erklären, schickte das US-Militär einen Agenten mit der Botschaft, die USA würden die Öl-Lieferungen des Mittleren Ostens nach Asien abschneiden, sollten den USA die Finanzierungen abgeschnitten werden. Dies führte zu einem „Mexikanischen Patt“, welches viele Jahre andauerte. Durch die Teilnahme an dieser Pattsituation auf höchster Ebene zwischen den mächtigsten Staaten der Welt konnte dieser Autor aus erster Hand erfahren, wer die Verhältnisse auf dem Planeten Erde regelt. Die folgenden Informationen basieren auf zahlreichen Treffen mit Quellen der CIA, der NSA, der P2-Freimaurerloge, des MI6, der Asiatischen Geheimgesellschaften usw. usw. Bis vor kurzem war David Rockefeller das verborgene Oberhaupt des Planeten Erde. Er war Vorsitzender der Bilderberg-Gruppe, des Council on Foreign Relations und der Trilateralen Kommission. Zusätzlich kontrollierte er durch verschiedene Stiftungen das Vermögen von über 500 Unternehmen. Weil er mit einer Italienischen Prinzessin verheiratet war, hatte Rockefeller einen enormen Einfluss auf die P2-Freimaurerloge des Vatikans, der die Katholische Kirche und die Mafia kontrolliert. Rockefeller hatte die Macht, seinen Neffen Bill Clinton in das Amt des Präsidenten zu bringen und strengte sich ohne Erfolg sehr an, aus seiner Tochter Hillary Clinton ebenfalls eine Präsidentin zu machen. Wenn Rockefeller die Nr. 1 in der alten Macht-Struktur war, dann war George Bush Senior die Nr. 2. Bush kontrollierte den größten Teil der CIA, den weltweiten 2 Billionen Dollar schweren  Drogenhandel und große Teile der Waffen-Industrie. Als sein Sohn George Bush Junior im Jahr 2000 zum Präsidenten gewählt wurde, war Bush Senior er in der Lage, Rockefeller zu übertreffen, indem er den 11. September inszenierte und so in den USA ein Nazi-Regime einführte. Nachdem die Präsidentschaft von George Bush Junior zu einem Desaster geworden war, konnte Rockefeller in 2008 die Kontrolle zurückholen, indem er seinen Haus-Sklaven Barack Obama in das Amt des Präsidenten setzte. Nun hat aber der Tod Rockefellers ein riesiges Vakuum an der Spitze der Macht-Struktur der Welt hinterlassen. George Bush Senior hat aufgrund weitreichender Empörung gegenüber den Völkermord-Plänen seiner Nazi-Gruppe jegliche Unterstützung verloren. Er ist auch sehr alt, geistige Klarheit und Unklarheit wechseln sich ständig ab, sagen Quellen aus seiner Umgebung. Deswegen ist Bush Senior nicht länger Nr. 2 oder Nr. 3, weil seine Nazi-Anhänger ihn nicht mehr als ihren Führer ansehen. Die Nazis haben klargestellt, dass sie die Weltherrschaft nicht mehr anstreben. Rockefellers Tod und Bush Seniors Absturz bedeuten, dass die Posten auf der höchste Ebene der Westlichen Macht noch zu vergeben sind. Die Gruppe, die Schritte unternahm, um das Vakuum in den USA zu füllen, sind die Gnostischen Illuminaten, diejenigen, die gegen die Herrschaft der Blutlinien opponieren und für sich in Anspruch nehmen, die Urheber der Revolutionen in Frankreich, den USA und Russland gewesen zu sein. Sie leiteten die Säuberungsaktionen gegen seine hochrangigen Sklaven der Blutlinie in den USA, die kurz vor der Vollendung stehen. Angespornt durch den Sturz ihrer emporstrebenden US-Rivalen unternahmen die Europäischen Familien der Blutlinie zu der Zeit große Anstrengungen, um das Rockefeller/Bush-Vakuum auszufüllen. Ihre Top-Leute sind Queen Elizabeth, Papst Franziskus und die Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Europäer waren in der Lage, ihrem Ziel sehr nahe zu kommen, indem sie ihren  „CO2 verursacht globale Erwärmung“-Schwindel zur Aufstellung der Pariser Abkommen benutzten. Das hätte beinahe eine von ihnen kontrollierte Welt-Regierung erzeugt, mit einem größeren Sitz am Tisch der Chinesen. Die Macht dieser Gruppe wurde beim letzten G20-Gipfel Anfang Juli offensichtlich, bei dem 19 von 20 der sogenannten Anführer der Welt für den CO2-Schwindel ihre Unterstützung ausdrückten. Ohne die Unterstützung der Gnostischen Illuminaten und ohne wissenschaftliche Basis ist der CO2-Betrug jedoch dem Untergang geweiht. Die Gnostischen Illuminaten kontrollieren die Präsidentschaft Trumps und den Militärischen Industriellen Komplex, und nun, wo die Säuberung in den USA mehr oder weniger vollständig ist, beauftragen sie ihre Agenten, die die Herrschaft der Blutlinien in Europa angreifen. Zurzeit gibt es allerdings im Westen eine Pattsituation zwischen den Europäischen Königlichen Blutlinien, die vom Papst, der Queen und Angela Merkel repräsentiert werden, und den Gnostischen Illuminaten, die von Trump repräsentiert werden. In Asien haben die Chinesen inzwischen ein alternatives Energie-Importsystem aufgebaut, sodass sie ihre Aktivitäten fortsetzen könnten, selbst wenn sämtliche Öl-Lieferungen aus dem Mittleren Osten abgeschnitten würden. Die Asiatische Allianz schaffte es außerdem, Europa in ihre Asiatische Infrastruktur Investment Bank (AIIB) sowie in ihre gewaltige öffentliche „One Belt One Road“-Arbeitsinitiative (OBOR) einzubinden. Des weiteren haben die Chinesen mit ihren großzügigen Infrastruktur-Programmen große Fortschritte in Afrika und anderen Entwicklungsländern gemacht. Am wichtigsten ist jedoch, dass die Chinesen die wichtigsten Gläubiger der USA sind und diese für bankrott erklären könnten, falls sie so entscheiden sollten.

Prognosen
Natürlich haben die USA immer noch die Möglichkeit, den Dritten Weltkrieg auszulösen, doch das würde zur Zerstörung des Planeten führen, darum versuchen die USA, mit den Russen ein christliches (weißes) Bündnis aufzustellen. Um den Russen einen Anreiz zu geben, wollen die Amerikaner ihnen die Herrschaft über Europa überlassen (ohne Groß-Britannien) und auch über die Hälfte des Mittleren Ostens. Die USA hätten immer noch die Kontrolle über Japan und die Koreanische Halbinsel, einschließlich ihres Lieblings-Schurkenstaates Nord-Korea. Die Amerikaner bemühen sich zudem beharrlich um Indien. Das Ergebnis aus allem ist bis heute ein „Mexikanisches Patt“ zwischen Ost und West. Japan wird erwartungsgemäß im kommenden Herbst das entscheidende Schlachtfeld sein. Es ist Geld aus Japans Postsparbüchern, Landwirtschaftsbank, Pensionseinlagen usw., das die USA gerade noch zahlungsfähig hält. Aber die Marionetten-Regierung von Premierminister Shinzo Abe hat in der tatsächlichen öffentlichen Meinung weniger als 10% Unterstützung. Zudem existieren unglaublicher Widerwille und Ärger gegen die Koreanischen Agenten, die von den Besatzungs-Behörden der USA seit Ende des Zweiten Weltkriegs benutzt werden, um Japan zu kontrollieren. Wie durch die Ergebnisse der Regionalwahlen in Tokio im Juni sichtbar wurde, wird die Liberale Demokratische Partei bei den nächsten allgemeinen Wahlen vernichtet werden. Die White Dragon Society bemüht sich sehr, noch in diesem Herbst in Japan einen Regierungswechsel zu erreichen. Ziel ist es auch, einen Regierungswechsel in den USA einzuleiten, denn Donald Trumps Präsidentschaft erreicht zu wenig, und zu spät. Notwendig ist eine formale Bankrott-Erklärung der USA, durch die eine vollständige Neugestaltung der bisherigen internationalen Architektur, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs eingeführt wurde, eingeleitet werden kann, sodass die gegenwärtigen demographischen und wirtschaftlichen Realitäten der Welt besser dargestellt werden können. Die WDS glaubt auch, dass die Welt außerdem einen grundsätzlichen Katalog von Regeln braucht, damit international operierende Gangster wie die Khasarische Mafia keine illegalen Kriege, Ausplünderungen und andere anti-sozialen Aktivitäten entfalten können. Die WDS glaubt weiter, dass eine wohlwollende symbolische Blutlinien-Herrschaft im Westen und in Asien mit Meritokratie ko-existieren kann. Die WDS unterstützt ferner den Beginn einer Goldenen Ära, die mit einem Jubiläum beginnt, einer einmaligen Neuverteilung aller Anlagegüter, einer großangelegten Kampagne zur Reinigung des Planeten und einer konsequenten Bemühung, in das Universum zu expandieren. Ein neuer Kalender, der den gegenwärtigen, auf den Westen zentrierten Kalender ersetzt, wäre für den Beginn eines neuen Zeitalters ebenfalls hilfreich.

Quelle: https://benjaminfulford.net/2017/07/31/systems-failure-in-the-west-and-how-to-solve-it/


Die Mondfinsternis am 7. August 2017

 
Die Lage spitzt sich merklich zu, besonders im Sanktionsstreit der USA mit Russland. Nach dem Kongress hat nun auch der Senat den neuen Sanktionsgesetzen mit solcher Mehrheit zugestimmt, daß Trump kaum etwas anderes übrig bleiben wird, als sie zu unterschreiben.

©Pinterest s.u.
Er wird dadurch regelrecht in die Enge getrieben, und es fragt sich, welche Möglichkeiten ihm überhaupt noch blei- ben, den Sumpf trockenzulegen. Russland hingegen rea- giert diesmal sofort und weist das meiste US-Botschafts- personal aus – eine Reaktion, die seit 7 Monaten offen- stand, und der US-Botschafter wagt es zu protestieren! Noch ein Affront gegen Russland: der Linienmaschine mit Vize-Regierungschef Rogosin an Bord wurde in Rumänien der Überflug verwehrt, er war auf dem Weg nach Molda- wien, wo er als Schlichter auftreten sollte. Die Maschine mußte in Minsk landen.

Rumänien hat im Sinne der EU-Sanktionen gehandelt, doch wäre es höchste Zeit, daß die EU sich neue Richt- linien überlegt, zumal sie es den USA bereits angekündigt hatte. Denn so ist Europa kräftig dabei, es sich gründlich mit beiden Großmächten zu verderben.

... das Volk muß sich jetzt entscheiden zwischen Licht und Dun- kelheit (Mond in HS Neptun-Pluto), was schlicht bedeutet, wir werden durch die Umstände zu un- serem 'Glück' gezwungen, aufzustehen und uns zu wehren (Mars als Rückseite von Neptun) – oder wir gehen unter (Sonne als Rückseite von Pluto in 12). Sonne-Mars sind also die Rückseiten von Pluto-Neptun – und deshalb werden wir käm- pfen müssen, um nicht Opfer zu sein, und um unsere Würde wiederherzustellen. Somit wird ein Kampf für unsere Durchsetzung entscheidend und notwendig, weil es ist genau das, was wir vermie- den und verlernt haben (Sonne-Mars in HS Pluto-Neptun). Auch wenn die Licht & Liebe-Fraktion jetzt aufschreit – wahren Frieden bekommen wir nur, wenn wir die Kraft unserer Durchsetzung auch wertschätzen und leben. Und wir werden Hilfe von außen bekommen, starke Hilfe (Sonne ist H7)!

Es geht also darum, die überfällige Befreiung durchzusetzen (Südknoten im Wassermann), um in einem wahren lebendigen Leben anzukommen (Nordknoten im Löwen).

krieg und frieden


 cc


analysen


Ganser, Daniele:
Illegale Kriege. Wie die Nato-Länder die UNO sabotieren

26.07.17
KulturKultur, Internationales 

Buchkritik von Hannes Sies

Das monumentale Werk Illegale Kriege von Daniele Ganser ist ein Tribunal all jener Kriegsverbrechen, die unsere westlichen Mainstream-Historiker und -Journalisten nur allzu gern verschweigen und vergessen würden. Ausgangspunkt und ethische Maßgabe der Bewertungen Gansers ist die Charta der Vereinten Nationen von 1945, zu der sich alle UNO-Mitglieder bekennen: Dort wird jeder Art von Anwendung und Androhung von Gewalt eine Absage erteilt, wenn sie Staaten territorial verletzt oder auch ihre politische Unabhängigkeit gefährdet.


 

N. Starikow – Malorossia, Gründe

Die Übersetzung eines Textes („Wieso man Malorossia ausrief“) von Nikolai Starikow, Historiker, politischer Schriftsteller und Publizist, Gründer und Vorsitzender der Partei „Großes Vaterland“, durch Artur (Quelle).

Der Morgen des 18. Juli 2017 kann durchaus zu einem Tag werden, über welchen man später in den Geschichtsbüchern schreiben wird. In Donezk wurde die Gründung eines neuen Staates verlautbart – Kleinrussland, als Rechtsnachfolger der Ukraine sowohl in Territorialfragen, als auch im internationalen Recht, aber basiered auf einer anderen, föderativen Grundlage. Und natürlich als ein Staat ohne Nazisten.

Wieso wurde das gemacht und was bringt es? N. Starikow – Malorossia, Gründe weiterlesen


medien
es gibt nicht nur umweltverschmutzung, es gibt auch inweltverschmutzung. der konsum von mainstream-fake-news und hollywood ist inweltverschmutzung..

 

Geheimakte Antifa: Diskussion zu COMPACT 8/2017

 https://www.youtube.com/watch?v=JpLhp1B9OZE

Veröffentlicht am 28.07.2017

Jetzt COMPACT 8?2017 sichern: https://abo.compact-shop.de/

Geheimakte Antifa: Wie die Altparteien den Bürgekrieg finanzieren
Merkels linke Kampftruppen: Der schwarze Block als Avantgarde des Globalismus
Antifanten und Spekulanten: In den USA gilt die Antifa als Terrororganisation
Zwischen Marx und Mohammed: Wenn Linke Geschmack am Dschihad finden

Politik
Die gefährlichsten Orte in Deutschland: Lebensgefahr: Die No-go-Areas in unseren Städten
Der NSU- Schwindel: Ein Bundestagsausschuss entlastet Zschäpe
Märchenprinz im Alpenkuckucksheim: Sebastian Kurz will Österreichs Kanzler werden
Ein Pulverfass, viele Steichhölzer: In Syrien zündeln jetzt die Kurden für die USA
Versteckspiel im Mittelmeer: Schiff der Identitären jagt Schlepperflotte

Dossier - Mogelpackung CSU
Ist das noch CSU – oder kann das weg?: Wie Seehofer sich der Kanzlerin unterworfen hat
Morden im Norden – Lynchen in München: Vom Ende der Freiheit im Freistaat
München, rot lackiert: Mit Staatsgeldern werden Linksextreme gepäppelt
Als der weiß-blaue Löwe brüllte: Erinnerungen an Franz Josef Strauß

Leben
Gehasst, verdammt, vergöttert: RB Leipzig mischt die Bundesliga auf
Rock gegen Links: Morrissey, Clapton und andere Rebellen
Ich heirate meinen Hund: Akif Pirincci will die Ehe mit allen
Frei ist, wer Regeln verinnerlicht: Virtuosität ist besser als Emanzipation
Entscheidung vor Kalemegdan: Als Prinz Eugen die Türken davonjagte

Kolumnen
BRD Sprech _ Ehe für alle
Bartels Schmäh _ Jutta, Pasta, Macho

 
 
main header image
subtle gradient image

Dienstag, 01. August 2017

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

Es ist sehr interessant im Geschichtsunterricht die Entwicklung eines Imperiums, wie beispielsweise die des Römischen Reiches, studiert zu haben. Weitaus interessanter und auch für uns als Gesellschaft existentiell wichtiger ist es jedoch, die Ereignisse der Gegenwart richtig einzuschätzen.
Ein Historiker und Friedensforscher, der dies hervorragend kann, ist der Schweizer Dr. Daniele Ganser. Er gehört zu den Historikern, die uns die Entwicklungen der Gegenwart kinderleicht aufschlüsseln, wie sie in nachfolgender Sendung sehen können.

Verpassen Sie keine Kla.TV-Sendung und erwecken Sie Ihr Umfeld, indem Sie Ihre Freunde und Bekannte über diese Zusammenhänge informieren und unsere Sendungen weiterverbreiten!

Wir danken Ihnen herzlichst für Ihre Treue!

Ihr Team von Klagemauer.TV


Der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser prägte den Begriff „Imperium USA“. Die USA mischt sich seit jeher ungestraft in die Belange anderer Länder ein, wie es bei keinem anderen Land geduldet werden würde. Wem es nun doch noch nicht klar sein sollte, dass es sich bei der Militär- und Wirtschaftsmacht USA um ein Imperium handelt, dem zeigt Kla.TV an drei aktuellen Beispielen wie sich das „Imperium USA“ mit unlauteren Mitteln, wie Sanktionsgesetzen, über jegliches Völkerrecht hinwegsetzen kann.
 
5:50 min www.kla.tv/10863 Medienkommentar

Neueste Sanktionen gegen Russland: Gezielte Strategie zur Schwächung Eurasiens

 
Die USA möchten erneut Sanktionen gegen Russland verhängen. Diesmal mit dem Argument, Russland hätte mittels Hackerangriffen die letzte amerikanische Wahlkampagne beeinflusst. Tatsächliche Bedrohung oder Neuauflage des „Teile-und-Herrsche”-Prinzips um den eurasischen Raum zu schwächen? Beurteilen Sie selbst diese neueste politische Entwicklung anhand der vorliegenden Fakten.

6:00 min www.kla.tv/10883 Medienkommentar

Machtwechsel auf Lateinamerikanisch im Interesse US-amerikanischer Hochfinanz

 
Drei lateinamerikanischen Ländern widerfährt ein Regimewechsel nach demselben Muster zugunsten der US-amerikanischen Hochfinanz. - Das lässt aufmerken und ruft auf zum Hinterfragen jedes Regimewechsels, ob bereits vollzogen oder in vollem Gange: Wem nützt es?
 


Am 30. Juni 2017 verabschiedete der Bundestag das von Justizminister Heiko Maas entworfene und höchst umstrittene Internetzensur-Gesetz „NetzDG“, um gegen „Hassrede“ und „Fake News“ in sozialen Netzwerken vorzugehen. Obwohl zahlreiche Experten das „NetzDG“ als verfassungswidrig und als einen staatlichen Eingriff in die Meinungsfreiheit bezeichneten, wurde es von kaum 60 Vertretern der Bundestagsabgeordneten durchgewunken. Wie ist es möglich, dass mit solch einer Minderheit, eines der (laut Dr. Fechner) „wichtigsten Gesetze der Legislaturperiode“ rechtskräftig verabschiedet wird?
 
4:44 min www.kla.tv/10880 Medienkommentar

Impfpflicht in Frankreich: „Cui bono“ – wem nützt es?

 
In Frankreich soll ab 2018 die Anzahl der Pflichtimpfungen von 3 auf 11 steigen. Die französische Gesundheitsministerin Agnès Buzyn begründet dies mit dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung, erwähnt jedoch auch ganz offen, dass die Pharmaindustrie dadurch ein gewinnbringendes Geschäft erwartet. Wem nützt diese neue Impfpflicht - und wem nicht? Kla.TV hat für Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten zusammengestellt.
 

Weitere Sendungen der vergangenen Woche

25. Juli 2017 - 01. August 2017
 
4:31 min www.kla.tv/10876 Medienkommentar

„Ehe für alle“ – Türöffner für Pädophilie und Kindesmissbrauch?

 
Der Bundestag hat am 30. Juni 2017 die „Ehe für alle“ in Deutschland beschlossen. Das Gesetz ermöglicht ein uneingeschränktes Adoptionsrecht für homosexuelle Paare. Namhafte Fachleute warnen vor verheerenden Konsequenzen für Kinder und Gesellschaft und vor „staatlich geförderter Pädophilie“, wie es Prof. Dr. Kutschera formulierte. Es drängt sich deshalb die Frage auf, warum ausgerechnet die Partei der Grünen dieses Gesetz mit Unnachgiebigkeit und Unbeirrbarkeit vorangetrieben hat!
 
1:38:57 h www.kla.tv/4974

Kosima- Perfekt naiv

 
Was macht ein Sexual-Pädagoge, wenn ein siebenjähriges Mädchen nicht begreifen will, dass es ein Recht auf Sexualität hat? Was macht ein verbitterter Bauer, wenn sein Sohn nicht begreifen will, dass es beim Streit mit dem Nachbarn nicht um dessen hübsche Tochter geht? Was macht eine schräge Tochter, wenn niemand begreifen will, dass sie in allem der Mittelpunkt ist? Als eines Tages die Schuldirektion darauf besteht, dass die siebenjährige Kosima ihr Recht auf Sexualität wahrnehmen muss, begreifen alle zusammen nichts mehr – die unschuldige verträumte kleine Kosima am allerwenigsten. Das bedeutet aber nicht, dass durch sie nicht trotzdem so einiges ziemlich auf den Kopf gestellt wird ...
 
Neue Qualitätsmedien gesucht!
8:48 min www.kla.tv/9563 Archiv-Sendung

Deutsch Englisch Niederländisch Russisch

 
subtle gradient image
 
bottom footer image
 

Veranstaltungen, andere Newsletter


dd


die wichtigsten texte und videos

da die globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten hintergrundinformationen,

als gegeninformation zur kriegshetze der massenmedien


die krise könnte ganz einfach behoben werden!

die gegenwärtige weltwirtschaft ist die weiterführung von krieg auf der ökonomischen ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. die finanzkrise wurde geplant und inszeniert (subprimekrise). sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. das wollen sie aber gar nicht. sie brauchen die krise, um die demokratischen nationalstaaten auszuhebeln (stiller putsch) und die diktatur der konzerne (des finazkapitals) auszubauen. deshalb werden die banken gerettet und nicht die staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce 1877-1945


die amis könnnen nur pokern, aber putin spielt schach. da können die amis nicht mithalten..

25 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. intuition: ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt:
    die codes der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört,
    so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig. BRICS-staaten/asien sind der wachstumsmarkt von gegenwart + zukunft
  8. in den USA läuft einen machtwechsel. die zionisten sind praktisch abgesetzt. ohne die USA werden sie keine kriege mehr anzetteln können..
  9. naher osten: trump inszeniert eine spaltung von sau arabien und katar
  10. ein machtwechsel in den USA wird auch einen machtwechsel bei den marionetten-regierungen in europa nach sich ziehen.
  11. 2017 inszeniert trump - bez. die strategen seines netzwerkes - eine spaltung der elitenfraktionen in europa: gegen deutschland, für frankreich
  12. frankreich: marine le pen von der FN hat 2017 die wahlen verloren
    wenn macron scheitert, könnte marine le pen an die macht kommen
  13. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis (ego-menschen, machtmenschen) können nur monopoli spielen und pokern
  14. 60-80% der europäer wollen raus aus € und EU
  15. wenn griechenland bankrott geht könnte die derivatblase platzen
  16. england: der austritt aus der EU, erzeugt einen domino-effekt
  17. italien: die fünf sterne bewegung könnten die wahlen gewinnen
  18. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  19. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  20. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen, s. prophezeiungen
  21. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank AIIB beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  22. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei von USA/EU/NATO.
  23. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  24. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  25. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland

NL zu spezifischen themen..


prognosen und prophezeiungen
die positive botschaft der europäischen prophetie
prophezeiungen sind oft warnungen, dazu da, dass sie nicht eintreffen.
positive prophezeiungen sind aber auch wichtig, damit wir nicht den mut verlieren. genau darauf ist aber die massenpsychologie der dunkelmächte ausgerichtet. seit über hundert jahren versuchen sie europa - vor allem deutschland und russland - zu spalten. denn sie wissen, dass eine kooperation russland-deutschland ihr untergang ist.

ein unzufälliger zufall
ich sah dieses video 2014.
Geschichte der europäischen Prophetie bei 1.54.00-2.07.00
aus irgendeinem unerklärlichen grund tauchte dieses video aber immer mal wieder auf meinem fairphone auf. ich wollte telefonieren, steckte meinen ohrhörer ein und da lief der ton dieses vidos. ich konnte es nur ausschalten, wenn ich das handy neu startete, alles andere funktionierte nicht. ich war gerade auf einer wunderschönen tour im lötschental, wallis - von der lauchernalp zur fafleralp - da passierte es wieder. ich wollte telefonieren und als ich den hörer einsteckte kam stattdessen wieder dieses video. gleichzeitig hatte ich die intiuition, dass das nicht eine störung ist, sondern dass in dem video vielleicht noch eine botschaft versteckt ist, die ich beim ersten hören nicht beachtet hatte. ich entschied mich, wärend meiner tour das video nochmals daraufhin zu untersuchen. und siehe da: von 1.54.00-2.07.00 ist eine wichtige botschaft drin, die ich das erste mal nicht bemerkte:

das geopolitische szenario der europäischen prophetie

  1. die mauer fällt (gabriele hofmann)
  2. deutschland wird wieder vereinigt (gabriele hofmann)
  3. europa bekommt eine einheitswärung (gabriele hofmann)
  4. in europa wird sich ein grosser mann erheben
  5. die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet - in den verschiedenen ländern unterschiedlich (gabriele hofmann)
  6. die russen fallen in europa ein (befreien europa?) und verlieren den krieg
  7. england hat keinen einfluss mehr (naturkatastrophe)
  8. die USA verlieren ihre globale infrastruktur (militärstützpunkte?)
    sie fallen geostrategisch zurück ins 19. jahrhundert
  9. neuer nah-ost-krieg: israel hat ohne USA keine chance
  10. die grosse spaltende kraft (angelsaxen, zionisten) fällt weg
  11. es kommt zu einer kooperation deutschland-russland (BRICS-europa?)
  12. es gibt einen eurasischen frieden für 40-60 jahre
  13. diese zukunftsvision versuchen die dunkelmächte mit allen mitteln zu verhindern um uns in einer depressiven lethargie zu halten - no future
  14. russland wird in 20 jahen ein einwanderungsland wie früher amerika (gabriele hofmann)
  15. frankreich kehrt nach heftigen unruhen zur grande nation zurück. die USA reduzieren ihre kontrolle über europa. england und deutschland verlieren ihre derzeitige rolle als verbündete. deutschland verliert macht in europa und europa verliert macht und bedeutung im Allgemeinen. (martin zoller 16.7.17)
  16. die beziehung zwischen den USA und dem iran wird wieder stark. der ölpreis wird in den himmel schiessen, auf ein level, das sich niemand je auch nur im traum vorstellen konnte. (The oil price of will sky rocket to a level nobody ever dreamed about - martin zoller 26.5.17)

 
Der Völkermord an den Deutschen - Alles andere, aber keinerlei Hirngespinst 19.8.15 von   die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO. man kann es bereits jetzt beobachten: die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns - in deutschland, österreich, schweiz..


Neue Prophezeiung: Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus
im newsletter vom 18.8.16 schrieb ich: putin's politik - ich beobachte das vorgehen von putin schon seit jahren sehr genau. seine strategie und taktik ist so genial, dass ich davon ausgehe, dass er eine sehr gute spirituelle führung hat, nach der er seine politik ausrichtet. in punkt 2 der prognosen von verica obrenovic wird meine vermutung bestätigt.
Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus    
diesen auszug findest du im newsletter vom 9.9.16

prophezeiungen sind dazu da, dass sie nicht eintreffen
uns alle interessiert natürlich, was in den nächsten jahren auf uns zu kommen wird. hier ein update der prognosen und prophezeiungen. zuerst kommt das neue und anschliessend eine zusammenfassung aus früheren NL.

antje sophia
ich habe meine vorbehalte gegenüber der palmblattbibliothek. aber immer wenn zwei quellen unabhängig von einander dasselbe oder etwas ähnliches sagen, werde ich hellhörig. antje sophia sagt von sich selber, dass sie eine hohe trefferquote hat. da einige iher prophezeiungen schon im frühling/frühsommer 2017 liegen, wird sich schnell herausstellen, ob das stimmt. eine immobilienkrise in london gab es bisher nicht. in der min. 16.53
bringt sie etwas, was auch gabrielle hoffmann, eine der bekanntesten wahrsagerinnen der gegenwart schon lange prophezeite: die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich). s. NL vom 4.8.16 weiter unten..

abwertung, neue handelswärung, neues finanzsystem
in der minute 17.17 kündet sie an, dass die chinesische wärung 2020 die neue handelswärung wird. auch benjamin fulford schreibt schon seit jahren, dass die BRICS-staaten eine neues finanzsystem vorbereiten. dadurch könnte es einen sanften übergang geben.

eine grosse flüchtlingswelle kommt aus afrika
ob es 2018/2019 so heftig werden wird hängt von uns europäern selber ab. auch der schweizer seher martin zoller sieht es ähnlich. er prophezeit, dass die grosse flüchtlingswelle aus afrika noch bevorsteht.

antje sophia
Präzise Vorhersagen der Palmblätter bis 2035 /

Folter oder Abwehr? /
Persönliches-Vertrauliches
https://www.youtube.com/watch?v=XSURgVNKc8c

12.985 Aufrufe    Veröffentlicht am 21.05.2017

die zahl am anfang ist die minute in der diese aussage im video kommt..
10.50 tsunami bis nach hamburg
16.45 2017/2018/2019 bürgerkiegsähnliche zustände, verarmung grosser teile der bevölkerung. bevölkerung steht erst auf wenn sie nichts mehr haben, auch kein essen. das gesamte rechtssystem wird in frage gestellt.
16.53 die wärungen in europa kommen im sommer 2017 in bedrängnis, abwertung
17.17 vollkommen anderes finanzsystem. nach 2020 wird die chinesische wärung die handelswärung sein und das finanzzentrum im osten.
17.38 frankreich kommt wirtschaftlich und finanziell in bedrängnis. die lasten für die bevölkerung führen zu protesten und unruhen.
17.45 unruhen im arabischen raum weiten sich aus auf reichere länder (sau arabien?)
17.50 china bleibt wirtschaftlich stark. exporteinbrüche nach EU/USA werden durch russland und länder in asien kompensiert. umweltprobleme.
18.37 stromausfälle weltweit.
19.00 frühsommer 2017 immobilencrash in london.
19.10 inflation in japan, verliert kontrolle über geldsystem.
19.15 china wertet seine währung ebenfalls ab.
19.19 vulkanausbruch, polsprung 2019, steigende getreidepreise
20.12 westukraine versucht anschluss an EU, misslingt. bürgerkrieg bis 2019, dann wendet sich die ukraine wieder russland zu. genau so die staaten des baltikums.
20.31 putin bleibt bis 2019. ihm folgt ein starker, charismatischer führer, von dessen politik auch zentraleuropa - v.a. deutschland - sehr profitieren wird.
21.00 monarchien/diktaturen der patrionten?
21.10 EU zerfällt, neue allianzen
21.20 dramatische klimaveränderungen bringen menschen und regierungen in not.
21.30 brennstoffe werden knapp, kriege um rohstoffe und nahrung.
22.10 füchtlinge werden in europa das hauptproblem, autoritäre herrscher setzten b-kampfstoffe ein, um die bevölkerung zu reduzieren, v.a. in GB
22.37 ab 2033 beruhigung der weltlage und stabilisierung des klimas
23.15 seuchen, krankheiten raffen 2018-2033 milionen dahin
23.45 flüchtlinge aus afrika schleppen 2020/23 eine tötliche seuche nach europa, kuni
24.40 seuche, übertragen durch tierische nahrung
24.45 ab 2018 rafft RISC hunderttausende hin. erst 2048 wird klar, dass es eine biologische waffe der USA ist, um die bevölkerung zu reduzieren.

mehr zum thema findest du:

4.8.16: Die positive Botschaft der europäischen Prophetie/Putin verwirft neoliberale Konzepte/Dänemark: Erstes 100%-Bio-Land der Welt/Bruno Würtenberger/Terroranschläge von Gladio?/Schweinebucht am Bosporos/ Gewagte Hypothese von Analitik für Deutschland           

 

20.7.17: Martin Zoller: Eine sehr positive Prognose/A. Dugin über die Dekadenz der Globalisten/Willy Wimmer: High Noon in Washington/Die Hamas verbietet den Frauen Rad zu fahren/ Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums 1-4/Irland verbietet Fracking


klimaideologie
ist das grosse geschäft mit dem klima bald zu ende?
da trump aus dem klimaabkommen ausgestiegen ist, wird es eine frage der zeit sein, bis der "ablass-handel" mit CO2-zertifikaten gestoppt wird. mehr zu diesem geschäft auf kosten der steuerzahler und konsumenten findest du in: der CO2-schwindel - teil V. in diesem NL findest du ein update meines NL vom 23.6.16 in der rubrik permakultur.

15.6.17: Paradigmawechsel: Ende des grossen Geschäfts mit dem Klima/Syrien: Waterloo der unipolaren Kriegsmaschine/ Hörmann: Was ist Wissenschaft?/SCO: Die größte Hochzeit des Jahrhunderts/Das sollten alle Frauen wissen: Feminismus + CIA

23.6.16: Die Drahtzieher der Klima-Ideologie/Warum es keinen grösseren Krieg mehr geben wird/Abbruch der Eu-Diktatur beginnt/Russland jetzt weltgrößter Getreideexporteur/Trinkwasser ist mit Chemie kontaminiert/Besserer Anbau mit Permakultur/ Muslimas stür


die links/rechts-verwirrung durch die spin-doctors
karl marx: zerstörer der arbeiterbewegung
der kampf zwischen multikultis und patrioten

wer hat uns verraten - die sozialdemokraten
da sich die linke zu grossen teilen an das grosskapital verkauft hat (grüne/sozial-demokraten sind EU-fanatiker), bzw. unterwandert wurde (antifa, DIE LINKE), haben sie ihre alten ideale weitgehend verraten. dieses thema habe ich letzes jahr einen newsletter behandelt: 
6.10.16: Karl Marx: Zerstörer der Arbeiterbewegung/Unterwanderung der Linken durch die Amis/ Faschismus made in USA: die Revolutionsprofis/ Neue Rechte in Amerika: Die Deplorables/Europa: Die Identitären - patriotische Jugendbewegung
 
dieser verrat an den eigenen idealen führte u.a. dazu, dass die linke sich auch wiederstandslos in die EU-"flüchtlingspolitik"
einspannen lässt. flüchtlingspolitik ist jedoch ein propoganda-begriff. in wirklichkeit ist es die asymetrische kriegsführung der amis, des tiefen staates der neocons/zionisten/satanisten gegen europa, vor allem deutschland.

die links/rechts-verwirrung durch die spin-doctors
was ist heute links und was ist rechts? weil sich die alten deutungsmuster von lins/rechts schon krass verändert haben, gibt es eine ziehmliche verwirrung. links und rechts wird von den spin-doctors umgedreht, um die bevölkerung zu verwirren und die eigenen totalitären methoden als moralisch notwendig zu verkaufen. die neuen faschisten (regierung, massenmedien) nennen sich links, die neuen rechten vertreten alte linke positionen.

schon bei den US-wahlen im letzten jahr, versuchte ich immer wieder zu betonen, dass donald trump nicht der grosse erlöser oder heilsbringer werden wird, sondern ganz einfach das kleinere übel als die kriegstreiberin clinton. auch in europa sehe ich das genau so..

ich finde es wichtig und richtig das kleinere übel zu unterstützen/wählen, statt aus ideologischen gründen auf positionen vom letzten jahrundert zu verharren, um dann schlussendlich kriegstreiber zu unterstützen, die sich als die vertreter der demokratie und der menschenrechte verkaufen (grüne/SPD, clinton/obama, soros-refugees-wellcome-NGO's).

der kampf zwischen multikultis und patrioten
die auseinandersetzung mit der globalisierung und alle ihren konsequenzen wird uns noch einige jahre beschäftigen. dadurch, dass sich die globalen kriegstreiber selber als linksliberal verkaufen, die alte linke ihre ideale verraten hat und sich für die asymetrische kriegsführung der EU/NATO einspannen lässt, entstand ein vacum, das dann von den patrioten/den neuen rechten aufgefüllt wurde. sowohl die identitäre bewegung als auch der von marine le pen reformierte front national vertreten zum grossen teil alte linke positionen. was sie jedoch im unterschied zur alten linken vehement ablehnen ist..

10.5.17: Frankreich & die ethnische Wahl/Die links/rechts-Verwirrung durch die Spin-Doctors/Warum IB, TN, TT, PK so wichtig sind/Vergewaltigtes Schweden/Wenn Frauen Flüchtlinge bemuttern oder: so geht PsyOp/ Dechristianisierung 2.7mio clicks!!!


die wichtigsten videos und texte


interessant finde ich auch das buch und die videos über das philadelphia-experiment. 

Das Philadelphia Experiment - Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Oliver Gerschitz: Verschlußsache Philadelphia-Experiment


sehr gutes  video über die hintergründe der dunkelmächte, menschheits-geschichte, spirituelle herausforderungen unserer zeit..

Harald Kautz Vella 

Selbstermächtigung - Der Weg zurück ins Paradies
https://www.youtube.com/watch?v=M2Y3oQC2Wd0

Veröffentlicht am 01.10.2016 Harald Kautz-Vella, wissenschaftlicher Geologe und Physiker ist schon lange auf der Suche nach Wahrheit. Ihm wurden in den letzten Monaten viele neue Erkenntnisse zugetragen und diese ordnet er für uns zu einem Vortrag. http://www.aquarius-technologies.de/


Versuche der Entmenschlichung
- Harald Kautz-Vella & Jo Conrad

| Bewusst.TV - 20.2.2017

Veröffentlicht am 21.02.2017   20.2.2017 - Harald Kautz Vella im Gespräch mit Jo Conrad, über Techniken des Transhumanismus und einer damit einhergehenden schleichenden Entmenschlichung, Zusammenhänge mit dem Phänomen des Black-Goo, einem intelligenten bewussten Steinöl, verstecktes Geoengineering mittels Chemtrails und andere Einflüsse auf die Menschheit, wie schwarzmagische Techniken der Manipulation. Harald erwähnt hilfreiche Schritte wie wir aus dem Egoverstand herauskommen und in die Herzenergie der bedingungslosen Liebe kommen können.


interessante zukunftsprognosen aus der sicht des maya-kalenders..

Timeline 2013 - 2025: Quo vadis Menschheit?
- Martin Strübin bei SteinZeit

https://www.youtube.com/watch?v=DaLNWey017I

Veröffentlicht am 01.01.2017 Seit 1995 studiert der Bewusstseinsforscher Martin Strübin die Gesetze der Zeit, wie sie durch die Mayakultur in Form der Tzolkin-Matrix überliefert wurde. Aufgrund seiner vielen Reisen nach Mexiko, Begegnungen mit Schamanen, Maya-Priestern und –Experten, sowie seinen Erinnerungen aus eigenen früheren Leben ist er in den 22 Jahren zu einem Experten für die Zeit geworden. Seit vielen Jahren klärt er über die aktuelle Entwicklungsphase der Menschheit sowohl im individuellen als auch kollektiven Sinne auf. Zahlreiche seiner Vorträge wurden auf Youtube veröffentlicht, und gemeinsam mit Nuoviso produzierte er die erfolgreiche DVD „Tzolkin – Die Gesetze der Zeit“. In dieser Sendung beleuchtet er, gemeinsam mit Robert Stein, die Zeitlinien von 2000 – 2012 und insbesondere von 2013 – 2025. Darin zeigt er auf, warum diese Zeitphase überaus wichtig für jeden einzelnen aber vor allem für die Menschheit als Kollektivkörper ist, weshalb sich gewisse Ereignisse ausgerechnet zu bestimmten Zeitpunkten ereignen, worauf wir in dieser Transformationsphase achten müssen, aber auch was wir tun können, damit wir unserem eigenen und dem Kurs der Menschheit eine spirituelle Richtung geben. Weitere Informationen über seine Tätigkeit im Blaubeerwald-Institut findest Du auf: http://blaubeerwald.de, http://monoatomischesgold.de, http://globales-manifest.de

hier eine brillante analyse über den psycho-krieg der neocons/zionisten/satanisten, des tiefen staates des westens gegen die eigene bevölkerung und die ganze - welt seit 1940...

1. Bereits Ende der 1940 er Jahre wurde mit einem Zeithorizont von 50 Jahren die Niederlage der Sowjetunion durch reine psychische Beeinflussung der mentalen Ebene der sowjetischen Menschen der Zusammenbruch der UdSSR vorbereitet.
2. Vollkommen erreicht wurden alle Ziele in Deutschland.
3. Fast vollkommen erreicht wurde die Ziele in Frankreich.
4. Resultierend aus 2+3 ist jegliche Spekulation einer Achse Paris-Berlin-Moskau vollkommen illusorisch, da die Eliten und Großteile der Bevölkerung mittlerweile nach drei Generationen eine andere Denksphäre verpasst bekamen.
einschub: er spricht hier rein intellektuel/vernünftig. es gibt aber auch einen göttlichen plan und der sieht anders aus. vergleiche dazu den artikel unten: "Trump baut an Eurasien von Lissabon bis Wladiwostok"
5. Wer die Geschichte beherrscht, beherrscht die Zukunft – Verweis auf G. Orwell 1984, daher die ununterbrochene Schmutzpropaganda gegen Stalin, die nachweislich gegen die Faktenlage durchgezogen wird. Selbst der Ex-Chef des fr. Geheimdienstes unter De Gaulle, ein Verwandter der Zarenfamilie, Schätzt die durch Stalins Maßnahmen umgebrachten Systemgegner auf ca. 700 Tausend, also vom „größten Schlächter“ mit zig Millionen bleibt nicht viel übrig. Man sollte das unbedingt anschauen, es öffnet völlig neue Sichtweisen. Zudem ist Prof. Fursow eine absolute intellektuelle Perle die seines Gleichen sucht, einer meiner Favoriten.

A. Fursow
Psychohistorischer Krieg gegen Deuschland und Russland
- daher Widerstand gegen Leitkultur
https://www.youtube.com/watch?v=j4Qb1BN3aA4&app=desktop
Veröffentlicht am 09.05.2017
Stichpunkte:
0:08 Was ist der psychohistorische Krieg? Welche Ebenen gibt es?
1:20 Ein psychohistorischer Krieg ist viel tiefgreifender als ein Informationskrieg.
2:15 Der psychohistorische Krieg über die Unterhaltungsindustrie.
2:28 Ein Angriff auf Identität und Geschichte.
3:14 Die Sowjetunion war keine militärische Bedrohung.
4:38 Wer die Vergangenheit Kontrolliert, kontrolliert die Zukunft.
5:07 Es gibt keine europäischen Eliten.
7:08 Russophobie in der Praxis.
8:57 Ein Erstarken der Russophobie in den letzten 6 Jahren.
9:44 Die Souveränität muss auf geistiger Ebene beginnen.
10:00 Wie geht man praktisch vor?
14:21 Stalin - und die Ursache für Repressionen.
17:23 Stalins Antwort.
18:17 Warum die Globalisten Stalin hassen.
Quellen: https://www.youtube.com/watch?v=q8tNj...
https://www.youtube.com/watch?v=cCTeM...
https://www.youtube.com/watch?v=YP6Xr...
https://www.youtube.com/watch?v=e_PXp...
Empfehlung (deutsch): https://www.youtube.com/watch?v=rIB09...

achtung !!!
die positivste meldung seit langem - ein paradigmawechsel

wenn sich diese entwicklung durchsetzt, entsteht ein neues geopolitisches kräfteverhältnis - eine neue welt. analitik ist wirklich gut. das habe ich bisher nicht bemerkt.
es gibt die prophezeiung einer neuen achse frankreich-deutschland-russland. aber dass das teil der strategie von trump ist habe ich nicht bemerkt - ich staune. das heisst aber auch, dasss sich der kampf der grossmächte um europa extrem verschärfen wird. s. dazu die analyse:
Das russisch-chinesische Projekt und die Versuche seiner Vernichtung

die epochalen verändrungen werden verschwiegen
das beispiel zeigt auch sehr gut, wie wir im westen durch die desinformation unserer medien die epochalen veränderungen gar nicht bemerken. das ist einer der gründe, warum ich diesen NL mache..

Trump baut an Eurasien von Lissabon bis Wladiwostok
http://analitik.de/2017/06/01/trump-baut-an-eurasien-von-lissabon-bis-wladiwostok/

Ende Januar 2017 schlug die New York Times Alarm: Trump treibe US-Partner in die Arme von China. : .. Indem Trump die EU abstößt, zwingt er sie in die eurasischen Integrationsprojekte. Selbst wenn die EU voller Clintonisten ist, kann sie gar nicht anders, als sich nach Osten zu orientieren. Dabei war die Trennung von Westeuropa und Asien die große Strategie der USA seit dem Zweiten Weltkrieg. Trump bricht damit. Mit Absicht. Er weiss genau, was er tut und er tut es bewusst. Es wird die neue multipolare Weltordnung etabliert. Vor unseren Augen!


terror und krieg in europa?
sehr gute tipps für die herausforderungen der kommenden 2-3 jahre. wenn du keine zeit hast, lese im minimum die 15 punkte am schluss des textes. vorallem wir von D/A/CH sollten das lesen..

Syrien als Wende?
https://bumibahagia.com/2016/09/28/syrien-als-wende/

Der geheimdienstlich organisierte internationale Terror gegen bestimmten Kreisen „unliebsame“ Regimes war ja auch schon vor dem 11. September 2001 kaum zu übersehen. Dies ist jedoch nur eine „neue“ Form der Einflußnahme auf die Menschen und deren Leben, um die Weltbevölkerung in „gewünschter Weise“ zu beeinflussen – geleitet natürlich angeblich durch „höhere Interessen“: bis zur „Verhinderung einer Überbevölkerung“, dem „Schutz des Planeten“ (Georgia guidestones) und ähnlichem. Schaun wir doch mal (I.) das Ganze in seiner Kontinuität im Überblick der vergangenen gut 100 Jahre an, widmen uns dann (II.) Syrien und überlegen (III.) am Schluß, was das Ganze für uns und unsere Zukunft bedeuten könnte…
Luckyhans, 28. September 2017...


der wahre grund hinter der "flüchtlingskrise"
wenn du wissen willst, was hinter der flüchtlingskrise steckt, solltest du diesen text lesen. seine analyse unserer situation zeigt sehr gut auf, warum sich der kampf der grossmächte um europa extrem verschärfen wird. schweden zeigt mit aller deutlichkeit, was auf uns zukommen wird, wenn wir uns nicht organisieren: Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt

ich schreibe schon seit 2015, dass die "flüchtlingskrise" eine form der asymetrischen kriegsführung ist. er geht in seinem text zwar nicht auf dieses thema ein, aber er liefert die hintergrundinformationen, warum die amis europa destabilisieren wollen: die neue seidenstrasse ist ohne europa unrentabel.

R. Ischtschenko – Versuche der Vernichtung

Der dritte und letzte von drei aktuellen Ischtschenko Texten, übersetzt von Artur (Quelle)

Das russisch-chinesische Projekt und die Versuche seiner Vernichtung
Präsident Putin nimmt an der Zeremonie des gemeinsamen Fotografierens mit Teilnehmern des runden Tisches des internationalen Forums „Ein Gürtel, ein Weg“ teil. 15. Mai 2017. Es war nicht schwer anzunehmen, dass im Laufe des Forums „Ein Gürtel, ein Weg“ das Thema der neuen Großen Seidenstraße die Gespräche der russländischen und chinesischen Regierung dominieren würde; vor allem wenn, wie schon oft erwähnt wurde, dieses Projekt Xi Jinpings vollständig mit dem des durch Wladimir Putin beworbenen Projekts des großen Eurasiens („vom Atlantik bis zum Stillen Ozean“) korreliert. Übrigens ließ sich der Präsident Russlands in Peking nicht die Gelegenheit entgehen zu bemerken, dass das russländische und chinesische Projekt sich gegenseitig ergänzen. In Gegenzug dazu verlautbarte die Volksrepublik China, dass Russland und China das Fundament der globalen Stabilität darstellen. Diese mehr als durchsichtige Demonstration der Einheit der Ziele und die Absicht der Partnerschaftsfestigung rief in der westlichen Presse Hysterie hervor. In den besten diplomatischen Traditionen der „freien Welt“ versuchte man Russland und China gegeneinander aufzuhetzen, dabei Zusammenstöße ihrer Interessen in Zentralasien prognostizierend, wohin sich angeblich die chinesische Expansion richtete.
... Letztendlich wird im sich entfaltenden russländisch-chinesisch-amerikanischen Rennen um das Schicksal Europas die Wahl der europäischen Politiker die entscheidende Rolle spielen. Wenn sie nicht wollen, dass ihre Länder das Schicksal Lybiens, Syriens und der Ukraine wiederholen, werden sie die richtige Wahl tun.
R. Ischtschenko – Versuche der Vernichtung weiterlesen


wenn man diese rede liest wird klar, warum edgar cayce prophezeite..

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce 1877-1945
Putin wirft westlichen Regierungen Imperialismus, Pädophilie und “Glauben an Satan” vor
https://www.youtube.com/watch?v=tlaHubJ-fKkHier ist ein Teil der vollständigen Mitschrift: http://derwaechter.net/putin-wirft-westlichen-regierungen-imperialismus-padophilie-und-glauben-an-satan-vor

Eine weitere Herausforderung für die Identität Russlands ist verbunden mit Ereignissen, die in der Welt stattfinden. Hier gibt es sowohl außenpolitische als auch moralische Aspekte. Wir können sehen, wie viele der euro-atlantischen Länder tatsächlich ihre Wurzeln verleugnen, einschließlich christlicher Werte, die die Grundlage westlicher Zivilisation darstellen. Sie lehnen moralische Prinzipien und alle traditionellen Idenitäten ab: nationale, kulturelle, religiöse und sogar sexuelle. Sie führen Richtlinien ein, die große Familien mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften gleichstellen und den Glauben an Gott mit dem Glauben an Satan.

Die Auswüchse politischer Korrektheit haben den Punkt erreicht, an dem die Leute ernsthaft darüber reden, politische Parteien zuzulassen, deren Ziel es ist, Pädophilie zu fördern. Die Leute in vielen europäischen Ländern schämen oder ängstigen sich, über ihre religiöse Zugehörigkeit zu sprechen. Feiertage werden abgeschafft oder sogar umbenannt; ihr eigentliches Wesen wird versteckt, genau wie ihr moralisches Fundament. Und bestimmte Leute versuchen auf aggressive Weise, dieses Modell in die ganze Welt zu exportieren. Ich bin davon überzeugt, dass dies ein direkter Weg zu Degeneration und Primitivismus ist, der in einer tiefgreifenden demographischen und moralischen Krise resultiert.

Was noch, außer dem Verlust der Fähigkeit, sich selbst zu reproduzieren, könnte als größtes Zeugnis der moralischen Krise dienen, mit der die menschliche Gesellschaft konfrontiert ist? Heutzutage ist fast keines der Industrieländer mehr dazu in der Lage, sich selbst zu reproduzieren, ja noch nicht einmal mit Hilfe der Migration. Ohne in die Werte des Christentums oder anderer Weltreligionen eingebettet zu sein, ohne die moralischen Maßstäbe, die sich über Jahrtausende herausgebildet haben, werden die Menschen unweigerlich ihre menschliche Würde verlieren. Wir betrachten es als natürlich und richtig, diese Werte zu verteidigen. Man muss das Recht jeder Minderheit respektieren, anders zu sein, aber die Rechte der Mehrheit dürfen nicht in Frage gestellt werden.

Gleichzeitig beobachten wir Versuche, irgendwie ein standardisiertes Modell einer unipoliaren Welt  wiederzubeleben und die Grenzen zwischen Institutionen internationaler Gesetze und nationaler Souveränität zu verwischen. Solch eine unipolare, standardisierte Welt erfordert keine souveränen Staaten; sie erfordert Vasallen. In einem historischen Sinn läuft dies auf eine Ablehnung der eigenen Identität hinaus, der gottgegebenen Vielfalt der Welt.

Russland stimmt mit denjenigen überein, die glauben, dass Entscheidungen von zentraler Bedeutung auf einer gemeinsamen Basis getroffen werden sollen, anstatt nach Gutdünken von und im Interesse bestimmter Länder oder Gruppen von Ländern. Russland glaubt, dass internationale Gesetze, und nicht die Rechte der Starken, angewendet werden müssen. Und wir glauben, dass jedes Land, jede Nation, nicht außergewöhnlich ist, sondern einzigartig, original und von gleichen Rechten profitieren soll, einschließlich des Rechts, unabhängig über die Richtung zu entscheiden, wohin es sich entwickeln will.

Dies ist unsere konzeptionelle Anschauung und sie resultiert aus unserer eigenen historischen Bestimmung und Russlands Rolle auf dem Gebiet globaler Politik. Unsere gegenwärtige Position hat tiefe historische Wurzeln. Russland selbst hat sich auf der Grundlage von Vielfalt, Harmonie und Gleichgewicht entwickelt und bringt solch ein Gleichgewicht auf der internationale Bühne ein.

Ich will Sie daran erinnern, dass der Wiener Kongress von 1815 und die Übereinkünfte von Jalta im Jahre 1945, die unter der sehr aktiven Beteiligung Russlands zustandegekommen sind, einen lange anhaltenden Frieden gesichert haben. Russlands Stärke, die Stärke einer siegreichen Nation bei diesen kritischen Weichenstellungen, manifestierte sich als Großzügigkeit und Gerechtigkeit. Und lassen Sie uns [an den Vertrag von] Versailles erinnern, der ohne Beteiligung Russlands geschlossen wurde. Viele Experten, und ich stimme mit ihnen darin absolut überein, glauben, dass Versailles dem Zweiten Weltkrieg den Boden bereitete, weil der Versailler Vertrag gegenüber dem deutschen Volk ungerecht war: Er erlegte ihm Einschränkungen auf, mit denen es nicht zurechtkommen konnte, sodass der Verlauf des nächsten Jahrhunderts bereits abzusehen war.

Es gibt einen weiteren fundamentalen Aspekt, auf den ich Ihre Aufmerksamkeit lenken möchte. In Europa und einigen anderen Ländern ist der sogenannte Multikulturalismus in vielerlei Hinsicht ein transplantiertes, künstliches Modell, das nun aus verständlichen Gründen hinterfragt wird. Dies liegt daran, weil es darauf aufgebaut ist, für die koloniale Vergangenheit zu bezahlen. Es ist kein unglücklicher Zufall, dass heute europäische Politiker und öffentliche Personen zunehmend über die Fehler des Multikulturalismus sprechen, und dass sie nicht in der Lage sind, fremde Sprachen oder fremde kulturelle Elemente in ihre Gesellschaften zu integrieren.

Im Laufe der vergangenen Jahrhunderte sind in Russland, das manche als “Gefängnis der Nationen” abzustempeln versucht haben, noch nicht einmal die kleinsten ethnischen Gruppen verschwunden. Und sie haben nicht nur ihre interne Autonomie und kulturelle Identität bewahrt, sondern auch ihr historisches Siedlungsgebiet. Wissen Sie, ich fand es interessant zu erfahren (ich habe das nicht einmal gewusst), dass zu Sowjet-Zeiten [die Behörden] sehr genau darauf achteten, dass praktisch jede kleine ethnische Gruppe ihre eigene Print-Veröffentlichung hatte, Unterstützung für ihre Sprache und für ihre nationale Literatur. Wir sollten vieles von dem zurückbringen und mit ins Boot holen, was in dieser Hinsicht bereits getan wurde.

Abgesehen davon, haben die verschiedenen Kulturen in Russland die einzigartige Erfahrung gegenseitiger Beeinflussung, gegenseitiger Bereicherung und gegenseitigen Respekts. Dieser Multikulturalismus und dieses multiethnische Leben lebt in unserem historischen Bewusstsein weiter, in unserem Geist und wie wir historisch gewachsen sind. Unser Staat wurde im Laufe eines Jahrtausends auf diesem organischen Modell aufgebaut.

Russland, wie es der Philosoph Konstantin Leontjew anschaulich formuliert hat, hat sich immer in “blühender Komplexität” als eine staatliche Zivilisation gebildet, verstärkt durch das russische Volk, die russische Sprache, russische Kultur, russisch-orthodoxe Kirche und die anderen religiösen Traditionen des Landes. Es ist genau dieses staatlich-zivilisatorische Modell, das unsere Staatspolitik geformt hat. Es hat immer danach gestrebt, flexibel die ethnischen und religiösen Besonderheiten der einzelnen Territorien aufzunehmen, indem Vielfalt in Einheit sichergestellt wird.

Christentum, Islam, Buddhismus, Judentum und andere Religionen sind ein integraler Bestandteil der Identität Russlands, seines historischen Erbes und der heutigen Lebensweise seiner Bürger. Die hauptsächliche Aufgabe des Staates, so wie sie in der Verfassung verankert ist, ist es, allen Angehörigen traditioneller Religionen sowie Atheisten gleiche Rechte sowie all seinen Bürgern das Recht auf Gewissensfreiheit zu gewährleisten.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://livingresistance.com/2017/03/25/putin-slams-governments-imperialism-pedophilia-satanism/


sind unsere intelektuellen minderbemittelt?
hier ein russe, einer der besten analytiker, den ich bisher gelesen habe. was ist denn mit den intellektuellen von D/A/CH los? bis bis auf meine ersten fünf quellen -  russophilus, nocheinparteibuch, analytik und alexandra bader von cyberweiber - kennen ich keine wirklich guten analytikerInnen im deutschen sprachraum. wie ist das möglich? sind die alle dermassen gehirngewaschen? gibt es bei uns keine intelligente analytikerInnen, die selber denken können? wenn du jemand weisst, bitte link mailen..

was mir in seiner analyse fehlt:

  • es gibt nicht nur eine globale elite. es liegt in der natur des machtmenschen, dass er alleinherrscher sein möchte. deshalb gibt es massive kämpfe zwischen verschiedenen fraktionen der eliten..
  • trump ist eher der showman eines netzwerkes der nationalen elitender USA (US-realgüter-konzerne (Big-Oil, z.b. die koch-brüder), das ländliche amerika, v.a. der erzkonservatieve bibelgürtel (südstaaten), ca. 70% der armee), die die globalen eliten (bush, clinton, rockefeller - neocons, zionisten, satanisten) von der macht in den USA verdrängen wollen. sie haben realisiert, dass ihnen die globalen konzerne und die finanzmafia (wall street, city of london) den boden unter den füssen wegziehen. die nationale wirtschaft ist gegenüber der multinationalen konzernen selten konkurrenzfähig, da sie in billiglohnländern ohne umwelt-standarts produzieren.
  • trump, le pen, die 5-sterne-bewegung und andere patrioten vertreten eine protektionistische wirtschaftspolitik, die die nationale wirtschaft schützt. deshalb müssen alle freihandelsverträge neu verhandelt und wieder zölle gegen zerstörerische dumpingpreise der globalen konzerne eingeführt werden.
  • er vertritt kein spirituelles weltbild. die kämpfe auf der welt sind ein ausdruck der kämpfe zwischen licht- und dunkelkräften.
  • es gibt auch einen göttlichen plan.
    die welt ist eine spirituelle schule: der sinn des lebens ist bewusstseins-erweiterung und die erhöhung unserer liebesfähigkeit. aus dieser perspektive macht es keinen sinn, dass wir in einer NWO/einem polizeistaat enden, dass die welt zerstört wird (atomkrieg) oder überall bürgerkrieg inszeniert werden kann und wir auf das lavel von somalia zurückfallen. das würde auch unsere menschliche entwicklung um generationen zurückwerfen.
  • gottes plan ist perfekt - alles kommt zur richtigen zeit
    alles eskaliert, alles wird auf die spitze getrieben. man ist gezwungen, sich zu entscheiden, stellung zu beziehen und farbe zu bekennen. ignorieren geht nicht mehr. wer weiter den kopf in den sand steckt, der wird früher oder später ausgeraubt, vergewaltigt und als ungläubiger umgebracht. schweden lässt grüssen:
    Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt
W.Pjakin
Europa soll umgepflügt werden
- IS-Kämpfer in Europa warten auf Signal
Veröffentlicht am 18.05.2017

Begriffsklärung: Der globale Prädiktor - im Grunde ist es die globale Elite, sie betreibt globale Politik und legt langfristige Pläne darüber an, in welche Richtung sich die einzelnen Länder und die Welt als Ganzes entwickeln sollen. Der interne Prädiktor - das sind Kräfte, die die globale Politik und die Techniken des globalen Prädiktors analysieren, die anderen darüber aufklären und Vorschläge zur eigenen nicht manipulierten Politik machen. Die Begriffe stammen aus der Schule des Konzepts der öffentlichen Sicherheit (Concept of Public Security)
Inhaltsverzeichnis:
0:00 Wie soll ein europäisches Kalifat entstehen?
1:24 Der Unterschied zwischen Bibel und Koran
3:24 Gemeinsamkeiten zwischen Bibel und Koran
5:07 Was ist globale Politik und deren Werkzeuge?
6:21 Amerika als ein außer Kontrolle geratenes Werkzeug.
7:42 Die Lösung ist ein europäisches Kalifat.
8:34 Wozu wurde Politische Korrektheit und Multikulturalismus eingeführt?
9:42 Wie soll es ablaufen?
10:27 IS-Kämpfer sollen den Krieg anfangen.
11:12 Russland stört den Plan.
13:20 Wie man Prozesse bewerten soll?
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=n0ILU...

das ist auch bei uns so
wir sind zwar kein besetztes land, aber auch bei uns in der schweiz ist die amerikanisierung der kultur so weit vortgeschritten, dass es keine patriotische bewegung gibt, die für die souveränität der schweiz  und eine friedliche kooperation mit den BRICS-staaten
eintritt. rot/grün ist für das aufgeben der souveränität und den beitritt in die EU-diktatur der NATO. die SVP vertritt eine neoliberale wirtschaftspolitik und unterstützte die die eco-pop-initiative deshalb nicht, obwohl sie eine sinnvolle limitierung der einwanderung in die schweiz ermöglicht hätte. von linken und grünen wurde diese initiative bekänpft fanatisch bekämpft, mit irationalen argumenten, etwa so wie heute front national, FPÖ und AfD.
Die Wahrheit ist entscheidend
(Putin, Gorbatschow, Medien, Souveränität)

geschichtsfälschung
sowohl hitler als auch lenin wurden von den selben us-bankstern finanziert! die unterwanderung der linken und der rechten..
das kali-yuga - das dunkle zeitalter der spaltung

Der kommende Krieg ist kein Zufall
http://www.geolitico.de/2016/10/07/der-kommende-krieg-ist-kein-zufall/
Veröffentlicht am 7. Oktober 2016 von in Aktuell // 23 Kommentare

Wie kommt es zu den Kriegen im Nahen Osten, wie zur Flüchtlingskrise? Sie sind das Ergebnis Interessen geleiteter Machtpolitik mit dem Ziel einer neuen Weltordnung. Eine Macht-Elite, die in Geheimgesellschaften wie „Skull & Bones“ organisiert ist, bestimmt und lenkt Gesellschaft und Politik der USA. Dies kann spätestens mit den Forschungen des amerikanischen Historikers Anthony Sutton als nachgewiesen gelten.1  Es wird auch bestätigt durch den ehemaligen Sprecher des US-Repräsentantenhauses, den einflussreichen Republikaner Newt Gingrich, der am 3. März 2016 auf die Frage, warum das Establishment Trump fürchte, live auf Fox News antwortete: „Nun, weil er ein Outsider ist. Er ist nicht sie. Er ist nicht Teil des Clubs. Er hat die Initiationsriten nicht durchgemacht, er gehörte keiner Geheimgesellschaft an.“ 1a..

Der Zusammenprall der politischen Linken mit der politischen Rechten (bringt) ein neues politisches System hervor, eine Synthese, die weder rechts noch links ist.“ 4
Sutton weist darauf hin, dass bereits Carroll Quigley in seinem Buch Tragödie und Hoffnung, das auf Dokumenten des Council on Foreign Relations (CFR) beruht, beschreibt, wie z. B. der Bankier J.P. Morgan sowohl die politische Rechte, als auch die Linke als Wettbewerbs-Mittel zur politischen Manipulation der Gesellschaft finanzierte und nutzte. Das Bankhaus war darauf bedacht, in allen politischen Lagern den Fuß zu haben. Morgan selbst und andere Partner waren mit den Republikanern verbunden. Sein Partner Russel C. Leffingwell, von 1946-1953 Vorsitzender des CFR, hatte Verbindungen zu den Demokraten; Grayson Murphy zur extremen Rechten und Thomas W. Lamont mit den Linken.5
... Diese Praxis des Ordens, sowohl „Rechte“, als auch „Linke“ zu unterstützen, zieht sich durch die neuere Geschichte der USA. 1984 z. B. war Averell Harriman (im Orden s. 1913) ein angesehener Staatsmann der Demokratischen Partei, während George H.W. Bush (im Orden s. 1948) Republikanischer Vizepräsident war. George W. Bush Jr. (im Orden seit 1968) wurde 2004 als Republikanischer Präsident gegen den Kandidaten der Demokraten John Kerry (im Orden s. 1966) knapp wiedergewählt. Alle Parteien werden vom Orden für seine Ziele instrumentalisiert. ... Anthony Sutton hatte bereits 1974 in seinem Buch „Wall Street And The Bolshevik Revolution“ die bedeutende Hilfe der Wall Street für die bolschewistische Revolution beschrieben. Er wies darin nach, dass die Unterstützung hauptsächlich in Bargeld, Gewehren und Munition, sowie diplomatischer Unterstützung in London und Washington D.C. bestand. In seinem Buch über „Skull & Bones“ führt er diese Untersuchung fort und bringt die früher gefundenen Beweise für diese Wall Street-Verstrickungen mit dem Orden als dem Hintergrundlenker in Verbindung. ... Vom Ordensmitglied Thomas Thacher ist die Kopie eines Memorandums erhalten, in dem er die Absichten für die Oktoberrevolution von 1917 zusammenfasste. „Dieses Thacher-Memorandum“ so Sutton, „setzt sich nicht nur für die Anerkennung der sich kaum am Leben halten könnenden sowjetischen Regierung ein, die 1918 nur einen sehr kleinen Teil Russlands kontrollierte, sondern auch für Militärhilfe für die Sowjet-Armee und ein Eingreifen, um die Japaner aus Sibirien herauszuhalten, bis die Bolschewiken es übernehmen konnten.“ Dann heißt es im Memorandum: „Viertens wird es für deutsche Firmen – bis zum Ausbruch offener Konflikte zwischen der deutschen Regierung und der Sowjet-Regierung – Chancen für Handelsniederlassungen in Russland geben. Solange es nicht zum offenen Bruch kommt, wird es wahrscheinlich nicht möglich sein, solchen Handel ganz zu unterbinden. Dennoch sollten Schritte unternommen werden, soweit wie möglich, die Ausfuhr von Getreide und Rohstoffen von Russland nach Deutschland zu verhindern“ 9a Sutton hat die militärische Unterstützung der Sowjetarmee bereits 1973 in seinem Buch „National Suicide: Military Aid to the Soviet Union“, das es leider auch noch nicht in Deutsch gibt, genauer beschrieben. „Diese verdeckte Politik wurde bis in die höchsten Kreise unter absoluter Geheimhaltung von den Vereinigten Staaten übernommen und in einem gewissen Umfang auch durch ´The Group` (besonders von Milner) in Großbritannien.“ 11 Tatsächlich waren auch viele amerikanische Firmen damals – mit der stillschweigenden Duldung der Regierung – aktiv am Entstehen des ersten Fünf-Jahres-Plan in Russland beteiligt, was Sutton in  „Western Technology And Soviet Economic Development 1917-1930 and 1930-1945“ beschrieben hat. „Der Aufbau der Sowjetunion als eines Teiles des dialektischen Prozesses setzte sich durch die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts fort bis hin zum Zweiten Weltkrieg. W.A. Harriman wurde 1941 zum Lend Lease Administrator ernannt, um den Transfer von US-Technologie und US-Produkten in die Sowjetunion zu gewährleisten. … Das Gesetz schrieb vor, dass nur Militärgüter verschifft werden durften. Tatsächlich wurde aber sowohl industrielle Ausrüstung in außergewöhnlicher Höhe verschifft wie auch sogar Druckerplatten aus dem Schatzamt, so dass die Sowjets US-Dollars drucken konnten. (…) Kurz gesagt, der Orden schuf die Sowjetunion. Das anfängliche Überleben der Sowjetunion wurde durch den Orden gewährleistet. Die Entwicklung der Sowjetunion wurde durch den Orden bewerkstelligt.“ 13

Finanzierung des Nationalsozialismus
Dass auch das nationalsozialistische Regime in Deutschland von Geldströmen aus der Wall Street wesentlich finanziert wurde, hat Anthony Sutton bereits 1976 in seinem Buch „Wallstreet und der Aufstieg Hitlers“ (Basel 2008) nachgewiesen.14 Dies wurde nach Sutton später ergänzt durch Fritz Thyssens „I Paid Hitler“. Das, was in diesen Büchern aufgedeckt wurde, bringt Sutton nun in seinem Buch „Americas Secret Establishment“ mit weiterem Material und mit Mitgliedern des Ordens in einen Zusammenhang. Aufzeichnungen des US-Kontrollrats für Deutschland, die geheimdienstliche Verhöre von wichtigen Nazis enthalten, liefern den Nachweis, dass der Hauptstrom der Gelder für Hitler vom Stahlmagnaten Fritz Thyssen und seinem Bankennetz kam. Dass auch das nationalsozialistische Regime in Deutschland von Geldströmen aus der Wall Street wesentlich finanziert wurde, hat Anthony Sutton bereits 1976 in seinem Buch „Wallstreet und der Aufstieg Hitlers“ (Basel 2008) nachgewiesen.14 Dies wurde nach Sutton später ergänzt durch Fritz Thyssens „I Paid Hitler“. Das, was in diesen Büchern aufgedeckt wurde, bringt Sutton nun in seinem Buch „Americas Secret Establishment“ mit weiterem Material und mit Mitgliedern des Ordens in einen Zusammenhang. Aufzeichnungen des US-Kontrollrats für Deutschland, die geheimdienstliche Verhöre von wichtigen Nazis enthalten, liefern den Nachweis, dass der Hauptstrom der Gelder für Hitler vom Stahlmagnaten Fritz Thyssen und seinem Bankennetz kam. ... Anthony Sutton kommt zu dem Schluss, dass die beiden Arme des dialektischen Prozesses zum Zweiten Weltkrieg führten, dieser also von ihnen herbeigeführt worden ist. Und der Zusammenprall der Sowjetunion und Nazideutschlands „führte zur Schaffung einer Synthese – insbesondere den Vereinten Nationen und dem Beginn in Richtung regionaler Gruppierungen für einen gemeinsamen Binnenmarkt, COMECON, NATO, UNESCO, Warschauer Pakt, SEATO, CENTO und der Trilateralen Kommission. Der Start in Richtung einer Neuen Weltordnung.“ 17  Man kann ergänzen: Er führte durch die Mithilfe der Alliierten zur Ausschaltung Mitteleuropa als einer eigenständigen politischen und kulturellen Kraft, sodass sich in neuer These und Antithese auf höherem Niveau der kapitalistische Westen und die kommunistische Sowjetunion am „Eisernen Vorhang“ in Deutschland unmittelbar gegenüberstanden, wobei, wie Sutton nachweist, die USA die Sowjetunion weiter technologisch aufbauten und gleichzeitig die eigene Aufrüstung vorantrieben. Mit dem herbeigeführten Zusammenbruch der Sowjetunion wurde demonstriert, dass das aus den Geheimgesellschaften initiierte „sozialistische Experiment“ gescheitert und der Kapitalismus überlegen sei.1 ...

Geschichtsschreibung
In den Schulbüchern werden Revolutionen und Kriege als mehr oder weniger zufällig zustande gekommene Ereignisse beschrieben, die sich durch die Umstände so ergeben haben. Physische Konflikte entstünden in der Regel erst, nachdem man erhebliche Anstrengungen unternommen habe, sie zu vermeiden. „Leider ist das Unsinn“, zieht Sutton als Resümee aus seinen Forschungen. „Krieg ist immer eine absichtlich erzeugte Tat von Individuen.“ „Westliche Geschichtsbücher weisen riesige Lücken auf; z. B. zensierten die Gerichte, die die Nazi-Verbrechen aufklären sollten, sorgfältig jede Information über die westliche Hilfe für Hitler. Westliche Geschichtsbücher über die Sowjetunion lassen ebenfalls alle Beschreibungen über die ökonomische und finanzielle Unterstützung westlicher Firmen und Banken für die Oktoberrevolution von 1917 und die folgende wirtschaftliche Entwicklung der Sowjetunion unter den Tisch fallen. Revolutionen werden stets als spontane Erhebungen der politisch und wirtschaftlich Unterdrückten gegen einen autokratischen Staat dargestellt. Niemals findet man in westlichen Geschichtsbüchern die Tatsache beschrieben, dass Revolutionen finanziert werden müssen und dass die Quelle des Geldflusses in vielen Fällen auf die Wall Street zurückzuführen ist. (…) Keine westliche Stiftung wird die Erforschung solcher Themen unterstützen, nur wenige westliche Forscher können „überleben“, wenn sie solche Themen erforschen, und sicherlich wird kein großer Verlag so ohne weiteres Manuskripte annehmen, die solche Argumente beleuchten. In Wirklichkeit gibt es hier eine weitere, weitgehend ungeschriebene Geschichte, und sie berichtet von etwas ganz anderem als unsere bereinigten Geschichtsbücher. Sie erzählt von der absichtlichen Erzeugung von Krieg, der bewussten Finanzierung von Revolutionen, um Regierungen zu stürzen, und der Nutzung von Konflikten, um eine Neue Weltordnung herzustellen. 18


Revolution made in USA - heute läuft das selbe schema noch raffinierter: mit den farben-revolutionen in osteuropa, mit dem arabischen frühling im nahen osten, mit der nuit debout - bewegung in frankreich/spanien/portugal. die herrschenden inzenieren die revolutionären bewegungen mit viel geld gleich selber - um sie dann ins messer laufen zu lassen und sie für ihre zwecke zu instrumentalisieren. solange wir das nicht erkennen und uns weiter spalten lassen, haben wir keine chance. dieses video zeigt sehr gut, wie die amis das machen..
Die Revolutionsprofis - Doku ORF - 17.08.2011 NGO's im Dienst der CIA dieser ZDF-film wird immer wieder entfernt - warum wohl?  "Wenn ein Diktator stürzt haben sie das geplant wie eine gut geführte Werbekampagne. Eine Handvoll Strategen exportiert das Know-how dafür dorthin, wo es gebraucht wird."


ein wahrer krimi

wie eine kleine gruppe mit einer raffinierten, mörderischen strategie das grosse kriegsschiff USA kapern und für seine zwecke instrumentalisiern konnte..
Videos und Worte zur zionistischen Mafia
– insbesondere auch für neue Leser

Was ist die Hauptkraft in der globalen Achse des Terrors? Es ist zweifellos die zionistische Mafia, manchmal auch mit Establishment, Globalisten, Israel-Lobby oder Neocons umschrieben, die den wichtigsten Knotenpunkt der weltweiten Kriegstreiber bildet, die nunmehr Krieg gegen fast die halbe Welt führen, und dabei nicht davor zurückschrecken, Nazis für ihre Feldzüge einzuspannen, wie in der Ukraine, und wahhabitische Extremisten wie Terroristen von Al Kaida in Afghanistan, Libyen, Syrien, Irak und Jemen.
eine sehr lange, aber sehr interessante analyse der zerstörung der UDSSR..

Perestrojka = Umbau

Es ist schon viel über die „Perestrojka“ in der Sowjetunion (SU) in den 80er Jahren geschrieben worden. Mir war es vergönnt, das alles am eigenen Leib mitzuerleben, auch wie unterschiedlich die Prozesse interpretiert wurden. Am besten zu erkennen an der „westlichen“ Auslegung der „Kampflosungen“: „Perestrojka“ = „Umbau“ (des Sozialismus! war gemeint) wurde fast nie übersetzt, „Glasnost“ = „Öffentlichkeit, Offenheit der Angelegenheiten“ – im Westen einseitig als „Transparenz“ mißdeutet, und bei der „Demokratie“ oder „Demokratisazija“ = „Demokratisierung“ (der Gesellschaft) ist ja nun hinlänglich bekannt, daß darunter jeder genau das versteht, was er verstehen will. Auch der wahre Sinn der sog. Demokratie (= Gemeinde-beherrschung) wurde an vielen Stellen hier schon hinreichend beleuchtet… Kommen wir also gleich zu einer gut durchdachten Interpretation des „Umbaus“ selbst, besser gesagt: zu dessen Hintergründen. Dies ist teilweise eine recht „harte Kost“ und daher ist ganz wichtig, jederzeit zwischen Fakten und persönlichen Interpretationen bzw. Vermutungen zu unterscheiden. Und bitte auch nicht vergessen, daß so mancher Bücher- und Artikelschreiber nicht unbedingt aus freien Stücken oder „dem Ruf des Talents folgend“ sich an die Tastatur oder Schreibmaschine setzt, sondern daß sehr oft im Nachhinein Geschichtskorrektur betrieben wird – oder auch nur persönliche Dinge nachträglich „geradegerückt“ werden sollen – von der „heilenden Kraft“ der Erinnerung ganz abgesehen… Insgesamt folgt hier also eine „sehr persönliche“ Sicht, die man nicht unbedingt teilen muß – zum Nachdenken und zu eigenen Recherchen anregen darf sie jedoch schon. Aus aktuellem Anlaß nochmal zusammengefaßt…
Luckyhans, 28. Juli 2016
—————————————-

Die Perestrojka als Unternehmung der KGB-Spitze der UdSSR

06. März 2016 – Oleg Matveychev

Перестройка была вынужденной мерой, чтобы сохранить сеть КГБ СССР

Im Jahre 1980 wurde der Sekretär der ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, der seine Parteikarriere mit Hilfe von Andropow gemacht hatte, zum Mitglied des Politbüros der ZK der KPdSU.

Woher kam die Mannschaft der „Petersburger Refomatoren“, angeführt von Tschubajs?


religion ist die perfekteste herrschaftsideologie
nicht nur die jüdische religion, alle weltreligionen sind von einer destruktiven priesterkaste gesteuert, die uns menschen von uns selber, von unserem göttlichen funken, von gott in uns ablenken/abhalten. auch das christentum ist spätestens 315 gestorben, als kaiser konstantin das christentum zur staatsreligion machte. vorher wurden die christen verfolgt, dann von heute auf morgen alle die sich nicht den dogmen der katholischen kirche unterwarfen. im islam ist es noch schlimmer. moslems die zu einer andern religion konvertieren müssen ermordet werden. das sagen alle vier rechtsschulen des islam. dort ist der einfluss der satanisten des tiefen staates von england und den USA noch krasser. england hat sau arabien und den wahabismus - und später, zusammen mit den USA den IS - geschaffen.
Kommunismus & die NWO basieren auf dem Judaismus
https://henrymakow.com/deutsche/2017/03/01/kommunismus-die-nwo-basieren-auf-dem-judaismus/

Woher kommt das Verlangen, andere auszubeuten und zu versklaven? Das Buch “Jüdische Geschichte, Jüdische Religion: Der Einfluss von 3000 Jahren” von Israel Shahak liefert die Antwort: Das Judentum war schon immer ein totalitärer satanischer Kult. Das Wesen eines satanischen Kultes besteht darin, seine eigenen Mitglieder zu kontrollieren/auszubeuten. Zuerst Juden, dann Freimaurer und nun die Gesellschaft als Ganzes wurde in diesen satanischen Kult eingeführt. Wir werden jetzt alle zu Juden. Die hysterische Reaktion auf Trumps Wahlerfolg ist der deutlichste Beweis dafür, wie weit dieser Prozess der Auflösung von Rasse, Geschlecht (Familie), religiöser und nationaler Identität bereits vorangeschritten ist. (Trump wird als Hindernis für diese “Neue Weltordnung” betrachtet.) Zusammen mit seinem freimaurerischen Stellvertreter praktiziert der Judaismus sogar Kindesmissbrauch, Inzest und die rituelle Opferung von Kindern. Das ist der Grund, warum unsere politischen und kulturellen Führer moralisch verkommen sind, unsere Kinder durch Sexualkundekurse gefügig gemacht werden und evangelikale christliche Sekten im Geheimen Satan anbeten und “Israel” geweiht sind. Obwohl die meisten Juden/Freimaurer sich dieser satanischen Verschwörung nicht bewusst sind, ist dies der wahre Grund für Antisemitismus. Die Menschheit wird als Leibeigener einer teuflisch bösen Macht gehalten.

“Manche mögen es Kommunismus nennen, aber ich nenne es beim Namen: Judaismus.” Rabbi Stephen Weiss. “Anti-Kommunismus ist Antisemitismus.” Jewish Voice – August 1941.

von Henry Makow Ph.D.

Dank Edward Snowden erfuhren wir, dass die NSA jedes unserer Worte überwacht. Da der meiste Terrorismus vom Staat unterstützt wird, wird Sicherheit nur als Vorwand benutzt, um unsere Bürgerrechte einzuschränken und Beweismaterial für unsere Erpressung zu sammeln.

Woher kommt dieser Drang, andere zu überwachen und auszubeuten?
Israel Shahaks Buch „Jüdische Geschichte, Jüdische Religion: Der Einfluss von 3000 Jahren” (1986) liefert die Antwort. Seit dem zweiten Jahrhundert bis ungefähr zum achtzehnten Jahrhundert lebten Juden unter der Knute ihrer Rabbiner und vermögenden Führer. Sie waren eine “geschlossene Gesellschaft … eine der totalitärsten Gesellschaften in der gesamten Menschheitsgeschichte”. (14 – 15)

Dies ist die Kopiervorlage für die NWO, nur dass jetzt jeder versklavt wird.
Seit dem späten Römischen Reich wurde der Judaismus durch physischen Zwang erzwungen. Rabbinische Gerichte verhängten Geldstrafen, Züchtigungen, Gefängnisstrafen und sogar Todesurteile gegen Juden, die eins der vielen hundert Gesetze brachen, die jeden Aspekt des täglichen Lebens regeln. „Jüdischen Frauen, die mit Nichtjuden zusammenlebten, wurde von den Rabbiner die Nase abgeschnitten … Bei religiösen Disputen wurde denen, die man für Ketzer hielt, die Zunge abgeschnitten.” Die Rabbiner und reichen Juden bildeten eine Allianz mit der nichtjüdischen Aristrokratie, welche diese Tyrannei vollstreckte und mit ihnen die Beute teilte. Sie waren Verbündete gegen arme Juden wie auch gegen Bauern. Die reichen Juden prosperierten immer in unterdrückenden Feudelherrschaften, weil sie als Regierungsbeamte, Gerichtsvollzieher und Steuerbauern an der Unterdrückung der Bauern mitwirkten.

GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
Laut Shahak wurde der klassische Judaismus durch das Bild von Sparta inspiriert, wie es in Platos Werk „Die Gesetze“ (942) erscheint. Der Judaismus übernahm die Ziele, die Plato in dem folgenden Abschnitt beschreibt. (Shahak, S. 13) Der zentrale Punkt ist, dass niemand, weder Mann noch Frau, jemals ohne einen ihm zugeteilten Verantwortlichen sein sollte, und dass niemand sich geistig daran gewöhnen sollte, eigenverantwortlich einen Schritt zu tun, egal ob im Ernst oder aus Spaß. Er muss, in Friedens- wie auch in Kriegszeiten, immer seinen ihm überlegenen Verantwortlichen im Blick haben. Kurzum, wir müssen den Geist so erziehen, dass er nie auf die Idee kommt, als Individuum zu handeln oder auch nur weiß, wie das funktioniert. Shahak sagt, die Begriffe “Rabbiner” und “Verantwortlicher” sind austauschbar. Mit dem Kommunismus erschufen die Söhne der Rabbiner eine neue weltliche Religion, welche den Fanatismus und die Unterdrückung des klassischen Judaismus widerspiegelt. Nach einem Besuch im bolschewistischen Russland 1920 schrieb Bertrand Russell an Lady Ottoline Morrell: „Der Bolschewismus ist eine in sich geschlossene tyrannische Bürokratie mit einem Spitzelsystem, welches umfangreicher und schrecklicher als das des Zaren ist, und mit einer ebenso unverschämten und gefühlskalten Aristokratie, die aus amerikanisierten Juden besteht. Kein Rest von Freiheit ist geblieben, weder im Denken, Sprechen noch im Handeln. (Die Autobiografie von Bertrand Russell, Taschenbuch-Ausgabe, S. 354) Shahak sagt, dass auch Israel eine “geschlossene Gesellschaft” ist, eindeutig der jüdischen Vorherrschaft und dem Hass von Nichtjuden gewidmet. Die jüdische Kultur weist kaum aufrichtige Selbstreflexion auf, damit der wahre bösartige Charakter nicht offenbart wird. Shahak schreibt: „Der klassische Judaismus hatte wenig Interesse daran, sich seinen eigenen Mitgliedern gegenüber zu beschreiben oder zu erklären … Das erste Buch über die eigentliche jüdische Geschichte (die antike Geschichte betreffend) wurde prompt von den höchsten rabbinischen Autoritäten verboten und unterdrückt … Das hatte zur Folge, dass vor 200 Jahren die große Mehrheit der Juden absolut keine Ahnung hatte von … jüdischer Geschichte und dem aktuellen Zustand des Judentums; und sie waren ganz zufrieden damit … Jüdische Studien bestehen eher aus Polemik gegen einen äußeren Feind denn aus einer internen Debatte … Wenn eine komplette Gesellschaft versucht, zum Totalitarismus zurückzukehren, dann wird totalitäre Geschichte geschrieben.” (S. 20 – 22). Genauso kehrt nun gerade der Westen zu diesem jüdischen Modell des Totalitarismus zurück. Der öffentliche Diskurs wird strikt kontrolliert. Fachleute, die von der Parteilinie abweichen, werden gefeuert oder zur Buße gezwungen. Wir sind zu Juden unter der Knute des Judaismus geworden (d.h. Kommunismus). Illuminaten-Insider Christian Rakowski sagte, die Illuminaten-Bänker haben den kommunistischen Staat als ein „Instrument der totalen Macht“ erschaffen, wie es es nie zuvor in der Geschichte der Menschheit gegeben hat.
Aufgrund vieler unterschiedlicher Faktoren gab es in der Vergangenheit “immer Platz für persönliche Freiheiten”. Ist euch klar, dass diejenigen, die bereits teilweise über Nationen und weltliche Regierungen herrschen, den Anspruch auf die absolute Vorherrschaft erheben? Werdet euch bewusst darüber, dass dies der einzige Punkt ist, den sie noch nicht erreicht haben.” Der Judaismus befasst sich mit sinnlosen Verhaltensregeln und Gesetzlichkeiten anstelle von Moral oder Glauben. Der Talmud reguliert “jeden Aspekt des jüdischen Lebens, sowohl privat wie auch im Sozialverhalten … mit vorgesehenen Sanktionen und Bestrafungen für jeden nur denkbaren Regelverstoß.” (Shahak, S. 40) Weit davon entfernt, monotheistisch zu sein, deutet das Alte Testament die Existenz mehrerer Götter an, und die jüdische Kabbala enthält viele Gebete und Verpflichtungen, die darauf ausgelegt sind, Satan zu besänftigen. Weitere Gründe dafür, die Kabbala als satanisch zu sehen, lassen sich in den Artikeln „Cabala – How Society Became a Sex Cult“ und „Fake News: The ‚God‘ of the Cabala“ von Henry Makow finden. Der Kommunismus ist dem Zweck gewidmet, allen Reichtum und alle Macht in den Händen des Zentralbanken-Kartells (die Rothschilds und deren Verbündete) zu konzentrieren, getarnt als Staatsmacht. Das Kartell der Zentralbanken ist das absolute Monopol. Es hat ein fast weltweites Monopol über Regierungskredite. Sein Ziel ist es, dies in eine Monopolstellung auf alles umzuwandeln – politisch, kulturell, wirtschaftlich und geistig. Eine-Welt-Regierung = Rothschild Monopol = Kommunismus.

ZUSAMMENFASSUNG
Den meisten Juden und Nichtjuden ist nicht bekannt, dass der Judaismus nicht die Religion des Alten Testaments ist, für das ihn die Leute halten. Jeder satanische Kult hat einen Deckmantel. Wie seine Ausprägungen — Kommunismus, Zionismus und Freimaurerei — basiert er auf dem Talmud und der Kabbala, welche danach streben, Gott zu ersetzen und die Wirklichkeit neu zu bestimmen. Die Kabbala deutet das Alte Testament um und widerspricht ihm. Nur die “Eingeweihten” wissen um dieses Geheimnis. Wie es der Bänker Otto Kahn ausdrückte, verschwor sich die jüdische Führerschaft, um selbst zu Gott zu werden und “die Welt neu zu gestalten”. „Wir werden den [Gottes-]Begriff reinigen, indem wir ihn mit der israelischen Nation gleichsetzen, welche zu ihrem eigenen Messias geworden ist. Dessen Erscheinen wird durch den finalen Triumph Israels gefördert. …” Bei der Neuen Weltordnung geht es darum, die Menschheit in das kabbalistische Judentum einzuführen, welches als „Säkularismus” getarnter Satanismus ist. Hier sind zehn Beispiele für diese satanische Besessenheit: https://henrymakow.com/deutsche/tag/zehn-zeichen-dass-die-westliche-gesellschaft-ein-satanischer-kult-ist. Ein satanischer Kult ist die Vorlage für die Steuerung des Wandels. Es ist die Erklärung für das Eindringen in die Privatsphäre durch die NSA und für die Erschaffung einer falschen Wirklichkeit, welche inszenierte Massaker einschließt, welche auf die Entwaffnung der Bevölkerung abzielen. Das organisierte Judentum dient als Trojanisches Pferd für diese Agenda, aber dank der Freimaurerei wurden die meisten Regierungen, Religionen und Organisationen ebenfalls unterwandert. Der Antisemitismus dient als Ablenkungsmanöver, um die Schuld von den Illuminaten-Bänkern und hochrangigen Freimaurern auf unschuldige Juden abzuwälzen. Die meisten Menschen werden heutzutage zum Narren gehalten, manipuliert und kompromittiert. Für den Großteil ihrer Geschichte wurden Juden durch den Judaismus in einer geistigen und physischen Knechtschaft gehalten. Die NWO ist ein Wiederaufflammen dieser satanischen feudalen Tyrannei nicht nur für Juden, sondern für die gesamte Menschheit. In Shahaks Worten: “Israel und der Zionismus sind ein Rückschlag zur Partie des klassischen Judaismus, wie er im Buche steht – auf globaler Ebene … Der Weg zu einer ernst gemeinten Revolution im Judaismus – um ihn menschlich zu machen, den Juden zu erlauben, ihre eigene Vergangenheit zu verstehen, sich selbst durch Umlernen dieser Tyrannei zu entziehen — führt durch eine schonungslose Kritik an der jüdischen Religion.” S. 74


Der mächtigste Staat der Erde:
Die City of London - Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger

https://www.youtube.com/watch?v=nAMnOAekSC0

Veröffentlicht am 12.09.2012 Kaum jemand weiß, dass die City of London -- der größte Finanzhandelsplatz der Welt -- exterritoriales Gebiet ist und nicht zu Großbritannien gehört. Wenn die Queen die City of London -- im Volksmund „Square Mile" (Quadratmeile) genannt -- betreten möchte, muss sie sich wie bei einem Staatsbesuch anmelden. An der Grenze der Quadratmeile, wird sie vom Lord Mayor, dem Oberhaupt der City, empfangen. Britische Gesetze greifen in der City nicht, die City of London Corporation hat eine eigene Staatlichkeit, eigene Gesetze und überwacht sich selbst. Ihre Manager handeln mit Wertpapieren und Devisen über alle Grenzen hinweg, aber kein Gericht kann sie belangen und keine Regierung ihre Geschäfte kontrollieren. Noch mehr Videos: https://www.youtube.com/user/Demoband

geschichtsfälschung
wir müssen die geschichte neu schreiben. die geschichtsschreibung der herrschenden eliten ist stark gefälscht - das zeigt dieser vierteilige text u.a. über die inszenierung des 1. weltkrieges sehr gut..
1/4 Der Schlüssel:
Die verborgene Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums -1-

Amsel Rothschild, Blutsauger

Rothschild ? Manch einer hat den Namen sicher schon mal gehört.
Viele denken da an das vergangene Jahrhundert, an “verblichene” Dynastien wie Vanderbuilt,  Astor, Carnegie und Rockefeller, ja Rockefeller, natürlich. Oder an einen Mäzen mit zahlreichen Stiftungen, einen wahren Philanthropen, der mit seinem Vermögen -völlig zurückgezogen- Gutes tut… Oder , ach ja, da gibt es doch diesen ausgezeichneten französischen Rotwein mit dem Namen Rothschild !
Teil 2
Teil 3
Teil 4