><))))°>
 

krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL 
solidarische landwirtschaft CSA
foodcoop/transition town

rubriken:
highlighs
frauen und politik
lichtblicke
permakultur
veranstaltungen
prognosen
krieg und frieden
analysen
medien
andere newsletter
die wichtigsten text und videos


liebe leserinnen, liebe leser

 eine beschreibung der kriminellen, die die welt beherrschen..
die beste charakterisierung der durch und durch kriminellen globalisierung, die ich bis jetzt gelesen habe. er nennt leider nur die symptome, liefert aber keine analyse der ursachen und keine lösungsvorschläge. trotzdem lesenswert..
W. Awagjan – Rus und die Horde des 21. Jahrhunderts
..In dieser Konzepton ist „der Mensch – eine Beigabe zur Kreditkarte, ein Nomade in der globalen Berufsaufteilung, ohne Familie, ohne Heimat.“ ...
..Der Weltparasit – der Finanz-Dollar-Globalismus – hat keine Perspektiven. Überhaupt keine! Er lebt wortwörtlich von Tag zu Tag im Moment, im Spieleifer des Raubes, ohne dabei auch nur an die nahe Zukunft zu denken. ...
..Die Horde ist eben eine Horde: sie kommt angeflogen, raubt sich satt, und lässt daraufhin alles fallen, um nach London oder in die Schweiz zurückzugaloppieren. ...

das symtom ist nicht die ursache
er bringt es in eindrücklichen bildern sehr gut auf den punkt. aber er beschreibt nur die symptome. er bezieht sich auf glauben und tradition, auf die russische geschichte, aber das neo-nomadentum der modernen grosskriminellen ist nicht die ursache des problems.


die ursache liegt im weltbild  (und menschen- und gottesbild)
das materialistische weltbild führt zu so abartigen systemen wie dem kapitalismus. globalisierung ist die logische folge davon, alles wird auf die spitze getrieben.
- geldsystem mit wachstumswahn
- wissenschaft - zur rechtfertigung eines mörderischen herrschaftsystems
- die sektiererische ideologie des neoliberalismus - eine neue religion
das alles ist die folge eines eindimensionalen weltbildes und den dunklen geistigen kräften, die dahinter stecken. das war wohl der grund, warum jesus so vehement gegen die geldwechsler vorging. 

das weltbild der BRICS-staaten?
russen und chinesen haben in den letzten jahren auch zum kapitalismus gewechselt. der wechsel vom US-hegemon, der die ganze welt terrorisiert zu einer multipolaren weltordnung ist nur eine kleine verschnaufpause. der kapitalismus und die geistige energie die dahinter steckt ist damit noch nicht überwunden. mal sehen, wie die russen damit umgehen.

der westen - die brutalste menschenopferkultur aller zeiten
wir leben  nicht in einer hochkultur, sondern in einer hochgradig degenerierten kultur. wir haben einen überzüchteten intellekt und ein verkümmertes herz. das weltbild unser kultur ist schon älter. das dunkle zeitalter, das kaliyuga dauerte rund 6000 jahre. die ganzen schwarzmagischen menschenopferkulte gehen zurück bis zu die babylonischen kulturen. in etwa so alt schätzt man auch das patriarchat.

die gute nachticht
doch das kaliyuga ist vorbei. das golden zeitalter steht vor der türe. überall können wir sehen, wie sich das blatt wendet. endlich beginnen diese schwarzmagischen netzwerke aufzufliegen. in kalifornien wurden wieder 238 satanisten verhaftet. die satanisten - clinton, bush, rockefeller - werden von der macht verdrängt und trump verhandelt mit putin. mehr dazu in der rubrik lichtblicke..

franz hörmann und andreas popp 58.51 min.
sie bringen analysen der ursachen und kreative lösungsvorschläge..

Franz Hörmann 2017
Veröffentlicht am 06.07.2017
 
 
 
herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights


 
W. Awagjan – Rus und die Horde des 21. Jahrhunderts

Die Übersetzung eines Artikels („Rus und die Horde des 21. Jahrhunderts – alles wiederholt sich“) von Wasgen Awagjan, Kolumnist von „Ekonomika i my“ („Die Ökonomie und Wir“), auf dem N. Starikow blog durch Artur (Quelle)

Kommentar N. Starikows: „Eine Elite ohne Abstammung und Stamm, ohne jeglichen Bezug zum Land und der Bevölkerung; durch nichts miteinander verschweißt, außer Geld. Das neue Nomadenvolk. Diesen Terminus brachte Jacques Attali [AdÜ.: französischer Wirtschaftswissenschaftler] in Umlauf, und im Medium „Die Ökonomie und Wir“ wurde ein interessanter Artikel zu diesem Thema veröffentlicht.“

In seinen Büchern, welche den Status von Manifesten des Bilderberg-Klubs der Weltregierung besitzen, setzt sich Jacque Attali mit freimaurerischen Szenarien der Gesellschaftsevolution, auf globaler Ebene und für das nächste Vierteljahrhundert geltend, auseinander und erforscht die Szenarien ihrer wirtschaftlichen, politischen, sozialen und ideologischen Organisation. ... Ziel: wir wollen beweisen, dass der „Kurator Macrons“ Jacque Attali (eben er brachte diesen jungen Versager in den Bilderberg-Klub zur „Beschauung“; die Oligarchie stimmte zu, diesen zum „Präsidenten“ Frankreichs zu machen), welcher in den USA und der NATO die neue Goldene Horde sah, bei weitem nicht ein einsamer Wirrkopf ist (was übrigens auch aus seiner Biografie ersichtlich wird). ... Die Neonomaden erweisen sich als genau solche Totengräber der Zivilisation, wie ihre frühen Vorgänger, die Nomaden des Mittelalters. Sie hinterlassen ebenfalls Ruinen anstelle blühender Städte und bringen die Steinzeit dorthin, wo früher Gewerbe und Kultur gediehen. ... Viele sind heute genervt von der Langsamkeit und der Halbheit Putins; aber dahinter steht eine nüchterne Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und der Stärke der Goldenen Horde. Womit diese große Opposition enden wird, ist noch nicht klar: die Geschichte ist nicht vorbestimmt, und die Horde kann immer noch die Oberhand über die Pflänzchen des nationalen und zivilisatorischen Selbstbewusstseins der Menschen erhalten, wieder genauso so wie in den 90ern, uns dabei in die Steinzeit zurückkatapultierend. Eine andere Tatsache ist die, dass eine siegreiche Horde genauso ohne Zukunft ist, wie eine geschlagene Horde. Der Globalismus, welcher als seine Hauptform von Mehrwerteinkommen das Ausrauben von Völkern gewählt hat, dabei Städte und Kontinente zu Staub zermalmend, ist ein Feind der Kultur. Er ist ein Feind der Produktionswirtschaft, des gleichwertigen Austausches (auf welchem die sich stabil entwickelnde Wirtschaft aufbaut). Er ist ein Feind der Zukunft, weil er der Zukunft nichts lässt. Der Globalismus ist ein Fresser der Zukunft, da die durch ihn auf der ganzen Welt geschaffenen, schrecklichen Zerstörungen der Produktions- und Bildungszyklen die Überlebenden in Richtung der rückständischsten und archaischsten Daseinsformen drängt [AdÜ.: z.B. in den radikalen Islamismus]. Die Horde ist eben eine Horde: sie kommt angeflogen, raubt sich satt, und lässt daraufhin alles fallen, um nach London oder in die Schweiz zurückzugaloppieren. Und hinter ihr bleiben ausgebrannte, unfruchtbare Felder, Asche statt Bibliotheken, rostiger Schrott statt technischer Ausstattung, analphabetische Wilde statt hochqualifizierter Spezialisten zurück. … Deshalb ist der Kampf der Rus mit den Neonomaden nicht nur ein Kampf um die ökonomische, politische und soziale Befreiung des russischen Volkes von der Goldenen Horde des Globalismus. Es ist, ohne jeden Pathos, ein Kampf um die Zukunft der ganzen Menschheit. Es ist ein Kampf um das Recht der Menschen auf Entwicklung; das Recht auf friedliches, schöpferisches Bemühen; das Recht auf Selbstvervollkommnung. ... Der Weltparasit – der Finanz-Dollar-Globalismus – hat keine Perspektiven. Überhaupt keine! Er lebt wortwörtlich von Tag zu Tag im Moment, im Spieleifer des Raubes, ohne dabei auch nur an die nahe Zukunft zu denken. ... Die Frage ist so drängend wie noch nie: entweder der Sieg Moskaus, welcher eine Chance für die Wiedererrichtung eines schöpferischen Trends in der Weltzivilisation bieten würde; oder die Niederlage Moskaus, der Triumph der Horde der Neonomaden (vor kurzem drückte J. Attali Macron in Paris durch, womit er schamlos in Presse prahlte) und das Absinken der Welt ins Chaos. Dasselbe Chaos, bei welchem die durch die Globalisten in der ganzen Welt verbreiteten Flammenzungen lokaler Brände sich zu einem Weltenbrand vereinigen werden… Die Geschichte ist nicht vorbestimmt. Wir mit Ihnen entscheiden, wie die Zukunft gestaltet wird!

kommetar..

Ich habe bewusst gewartet, um zu vermeiden, dass die Diskussion beeinflusst wird. Aber *natürlich* habe ich den Artikel gerade passend zum G2+18 reingesetzt (und auch Artur hat ihn wohl in weiser Voraussicht ausgesucht). Das sage ich auch deshalb deutlich, weil mein übliches „gut ausgesucht und vielen Dank, Artur“ wie eine Floskel wirken mag, aber keine ist, sondern jedesmal mit Bedacht und zurecht gesagt ist. Die beiden gehören fast wie ein Team zusammen. Der eine Artikel, dieser hier, zeichnet den Hintergrund und die großen entscheidenden Linien und zeigt, worum es im Großen geht. Der andere, meiner, wirft einen Blick ins aktuelle Jetzt und schaut sozusagen den Akteuren über die Schulter. Und in diesem Team liegen auch bereits weitere wichtige Antworten. Die z.B., ob wir wirklich da stehen, wo Awagjan uns vermutet. Ich meine nein. Awagjan sieht so einiges durchaus entscheidende Elemente nicht bzw. ordnet sie falsch zu. Macht nichts, seine Aufgabe was ja, das große Bild zu zeichnen und uns insbesondere auch die russische Perspektive näher zu bringen. Und die ist wichtig. Während man aus washington nach wie vor berichtet welche Farbe die Leine des Hundes von irgendeinem Minister hat und ob die first lady adrett und passend gekleidet ist – während man also den *Ex* Hegemon nach wie vor im Fokus hat und verzückt an seiner getragenen Unterwäsche schnüffelt und z.B. für bedeutsam hält, was irgendein Generalsdarsteller der Verlierer-Streitkräfte absondert … … ist doch ganz fraglos und für jeden mit Augen und einem Gehirn offensichtlich der Sitz der Macht in Moskau und in Peking. Es scheint, als ob „unsere“ Hofastrologen und Nachttopf-Interpreten weder Augen noch ein Gehirn haben. Was Awagjan uns hier zeichnet ist das gewaltige Drama, das tief eingewoben ist in die russische Geschichte – und diese, die russische Geschichte ist maßgeblich, nicht die der amis, allein schon, weil die keine haben, die über „bang, bang, knall, knall und hamburger und plündern“ hinausgeht. Nachdem wir diesen Artikel gelesen haben, verstehen wir vielleicht besser die wahre Bedeutung von gorbatschows und jelzins Untaten und von all den „Premiers“ und „Unternehmern“, die auftauchten und ihre überaus hässliche Rolle spielten. gorbatschow, die ultimative Drecksau hat die Tore geöffnet für die „goldene horde“ – *das* ist es, was breschinski und Komplizen wollten und was sie über den verblödeten reagan auch erreichen konnten. gorbatschow hat die Tore geöffnet und jelzin hat sie bewirtet und in die Ministerien gebracht, die goldene horde. Da nicht nur die Folgen von damals noch heute nachwirken, sondern sogar noch Offiziere der goldenen Horde in Russland sind, einige davon bedenklich nahe an Machthebeln, muss es nicht erstaunen, wenn die Russen ihre eigene Perspektive haben auf die globalen Geschehnisse. An dieser Stelle müssen wir uns natürlich die Frage stellen, welchen Bezug es zur multipolaren Weltordnung gibt. Die Antwort: Putins Strategie hat die goldene horde stets im Blick und sie zielt diesbezüglich im wesentlichen auf zwei Punkte:
Erstens auf die Gesundheit und Stabilität der Nationalstaaten, einschließlich schlagkräftiger Abwehr. Zweitens auf die Austrocknung des „irgendwo“; dieses irgendwo ist äusserst bedeutsam, denn genau dorthin zog sich die goldene horde zurück, wenn sie mit einem Land fertig war und es in Trümmern lag. Es geht dabei darum, ähnlich wie im (wirklichen) Kampf gegen den Terrorismus, den Banden kein sichere irgendwo zu belassen, in dem sie sich erholen und neue Pläne schmieden und dann erneut angreifen können. Unter anderem bedeutet das auch, dass die usppa, das klassische „irgendwo“ der goldenen horde, sich entscheiden und entweder ebenfalls den Kampf aufnehmen und sich in die multipolare Gemeinschaft einreihen muss (trump) oder aber es muss damit leben, der weltweit geächtete und erklärte Feind zu werden (obama, clinton). Und ja, jemand sagte das bereits, Awagjan, verschätzt sich erheblich, weil er die militärische Komponente nicht richtig einschätzt. Aber das nimmt seinem Artikel und dessen Grundbild nichts an Bedeutung und Kraft.


die EU soll die globalisten retten!
sie stehen mit dem rücken zur wand..

Die Verzweiflung der Globalisten

Javier Solana war NATO-Generalsekretär und anschließend Hoher Vertreter für die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU.

Aufgrund seiner weitreichenden Kompetenzen in außen- und verteidigungstechnischen Fragen der EU wurde Solana häufig als deren „Außenminister“ bezeichnet. (….) Während seiner Amtszeit baute Solana das Amt des NATO-Generalsekretärs um zahlreiche Befugnisse aus, die über die Weitergabe von Anweisungen der Mitgliedsstaaten an die militärischen Komponenten weit hinausgingen. Dies betraf insbesondere militärische Entscheidungen bezüglich des Jugoslawien-Konfliktes. Am 30. Januar 1999 übertrug man ihm Alleinentscheidungsbefugnisse über alle weiteren militärischen Entscheidungen der Balkaneinsätze der NATO. Der Befehl zum Beginn der Luftangriffe gegen jugoslawische Ziele wurde am 23. März 1999, ohne dass ein UN-Mandat vorgelegen hatte, von Solana erteilt. Am 24. März begann der Krieg.

Solana war während seiner Amtszeit als NATO-Generalsekretär auch Vorsitzender des Atlantic Council.

Solana ist ein Transatlantiker, der engstens mit der NATO und den transatlantischen Eliten vernetzt ist. Im völkerrechtswidrigen Krieg gegen Jugoslawien hat er eine nicht ganz unwichtige Rolle gespielt.

Solana bei Project Syndicate im Juni 2017:

In dieser Zeit der Unsicherheit und Disharmonie ist die EU in der Position, eine Führungsrolle anzunehmen. Der Sieg von Emmanuel Macron bei den französischen Präsidentschaftswahlen sollte die Vertreter der liberalen Weltordnung ermutigen, die trotz aller Defizite immer noch das attraktivste und flexibelste Paradigma für internationale Beziehungen darstellt.

Eine einige EU kann weiterhin helfen, Reformen anzustoßen, die die notleidenden multilateralen Institutionen neu beleben und ihnen einen neuen Schub verleihen. Wenn wir bis zu den Schwellenländern ausgreifen können, ist es nicht zu spät, eine echte globale Ordnung zu konstruieren. Und im Gegensatz zur Zeit nach 1989, dürfen wir den Job diesmal nicht unvollendet lassen.

Auf ihren eigenen Plattformen gestehen die Globalisten ein, dass die USA sich aus dem Projekt der liberalen Weltordnung verabschiedet haben. Den internationalen Instituten dieser Weltordnung (IWF, Weltbank u.a.) wird Siechtum bescheinigt. Und der größte Hoffnungsträger der Globalisten ist… die EU. Project Syndicate ist keine Satirezeitschrift und Solana ist kein Satiriker. Das ist ihr Ernst. Als die USA als Sieger des Kalten Krieges zwei Jahrzehntelang unangefochtener Hegemon waren und sich alle Welt an ihnen orientierte, war es nicht gelungen, die vom Hegemon mit allen Mitteln durchgesetzte liberale Weltordnung einzutüten. Es haben sich Gegner dieser globalistischen Ordnung gefunden und organisiert und den Hegemon 2016 endgültig vom Thron gestoßen. Der liberalen Weltordnung, von der Solana noch immer träumt, stehen also diejenigen gegenüber, die den Hegemon mit seinen Vasallen besiegen konnten, und jetzt zusätzlich die USA selbst. Und die EU als Vasall soll es jetzt richten. Die EU, die vor zwei Jahren fast ungeordnet zerbrochen wäre. Die EU, aus der sich mit Großbritanien einer der wichtigsten Mitglieder verabschiedet. Die EU, die nicht einmal eine Armee hat. Die EU, deren angeblicher neuer Hoffnungsträger Macron aus dem Hause Rothschild ist, der aus dem Nichts aufgetaucht und mit einer aus dem Nichts aufgetauchten neuen PR-Partei französischer Präsident geworden ist. Das politische System Frankreichs wird damit wild durchgeschüttelt. Die siechende, taumelnde, angezählte EU, soll gegen den Widerstand von Russland, China, USA und vielen anderen die Globalisten retten! Das ist der Globalisten größter Trumpf. Das Ausmaß ihrer Verzweiflung ist nicht schwer auszurechnen. Und die Zukunft der globalistischen Weltordnung auch nicht.


merkels flüchtlingspolitik
Analitik sagt:   2. Juli 2017 um 21:59

Merkels Ziel besteht nicht darin, die Flüchtlinge komplett wieder aus Deutschland zu schaffen. Noch weniger hat sie zum Ziel, das Land mit neuen Flüchtlingen zu fluten. Noch mal: Der Flüchtlingsstaubsauger in der Form, wie er 2015/16 stattgefunden hat, war von Merkel eingeschaltet worden, aber von ihr so nicht gewollt. Es war ein Abwehrmanöver, um den EU-Zerfall zu vereiteln. Dieses Abwehrmanöver hat die deutsche Politik kurzzeitig in die Ecke gedrängt und den Handlungsspielraum sehr stark beschränkt. Sie werden sich an die penetrante Willkommenskultur erinnern, in der es praktisch unmöglich war, öffentlich Kritik an der Flüchtlingswelle oder den Flüchtlingen zu äußern. Es war auch nicht möglich, unliebsame Flüchtlinge auszuweisen. Es war nicht einmal möglich, das Verhalten der Flüchtlinge unter Kontrolle zu nehmen, weil sie sich in der Willkommenskultur straffrei fühlten. Das Ziel der deutschen Flüchtlingspolitik ist es, den Handlungsspielraum wieder zu erlangen. Wenn es sein muss, soll die Politik in der Lage sein, die Flüchtlinge auszuweisen. Wenn es sein soll, will die Regierung Stimmung gegen die Flüchtlinge machen können. Wenn es sein soll, will die Regierung Stimmung für die Flüchtlinge machen können. Außerdem will die Regierung die Flüchtlinge als Arbeitssklaven benutzen. Da viele Flüchtlinge aber mit ganz anderen Versprechen nach Deutschland gelockt wurden, muss die Regierung sie „umerziehen“. Dafür ist es notwendig, glaubhaft mit Ausweisung zu drohen und teilweise auch auszuweisen, um den Ernst der Regierungsabsichten allen Flüchtlingen deutlich zu machen. Oder um diejenigen aus dem Land zu schaffen, die nicht als Arbeitssklaven in Frage kommen. Damit die Regierung den vollen Handlungsspielraum hat, muss sie aus der Sackgasse der Willkommenskultur rauskommen, in die sie von äußeren politischen Kräften reingedrängt wurde. Der Fall Amri wird bilderbuchmäßig ausgeschlachtet, um dazu beizutragen. Das Overton-Fenster wird dahin geschoben, wo die Regierung es haben will.

Gewaltexzesse in Hamburg – eine verdeckte Aktion

Kenner der verdeckten Vorgangsweise von Geheimdiensten wussten sofort, wie sie die Gewaltszenen parallel zum G 20-Gipfel in Hamburg einzuordnen hatten. Dazu genügen einige Merkwürdigkeiten wie die scheinbare Überforderung von Sicherheitskräften, die z.B. gegen anreisende Fußballhooligans sehr wohl im Vorfeld einschreiten. Doch die meisten Menschen lassen sich perfekt gegeneinander ausspielen – in diesem Fall „links“ gegen „rechts“ wie zuvor pro und contra „refugees“, die keine Flüchtlinge im Sinne der Genfer Flüchtlingskonvention sind. Zwar werden kritische Berichte auch in den sozialen Medien geteilt, weit mehr noch aber der Empörung über „Polizeigewalt“ oder „linksradikale Kriminelle / Terroristen“ Ausdruck verliehen. Mit anderen Worten sind die Leute genau dort, wo man sie haben will und wo man sie damit beschäftigt hält, gegeneinander aufzutreten, statt zu erkennen, dass sie so Spielball gegen sich selbst sind. Nicht „das System“ muss sich ändern oder dieser und jener Gruppe mit neuen Gesetzen zu Leibe gerückt werden, sondern DU SELBST, wenn du dich dafür entscheidest, dich benutzen zu lassen. Wer gesteuerte d.h. verdeckte Aktionen erkennt und anderen erklärt, kommt sich oft vor wie ein Fisch, der im Aquarium spricht, den aber das „Normalvolk“ nicht verstehen kann / will. Denn das Durchschauen von Mechanismen kann erlernt werden und ist dank kritischer Infos im Netz auch leichter als früher, aber es erfordert Selbstermächtigung. Dann jedoch kann niemand bei mir oder dir Emotionen erzeugen, um uns zu reflexhaften Reaktionen unter Ausschaltung des Verstandes zu manipulieren. Dabei gilt als Faustregel, dass umso nachhaltiger vollendete Tatsachen geschaffen werden, je massiver am Kreieren von Emotionen gearbeitet wird.

„Focus“ über Reaktion der Grünen

... Die attackierte Linke ist zum Teil selbst unterwandert und bildet ein Bindeglied zu (Pseudo-) Linksradikalen und Antifas, die man als Geheimdienst-Frontorganisationen bezeichnen kann. Es ist kein Zufall, sondern verräterisch, dass z.B. die Antifaschistische Aktion, die man auch in Österreich, in den USA, in Kanada usw. bei Demos sieht, für die Auflösung von Nationalstaaten ist, was als „no border – no nation“ ins Konzept von Globalisten und der mit diesen verbundenen US-Geheimdienste passt. Berechtigte Kritik am Staat wird abgefangen und umfunktioniert zur Ablehnung des Staates und jeder öffentlichen Ordnung an sich. Als illegale Einwanderer als „refugees“ verkauft wurden, die durch mehrere europäische Länder angeblich um ihr Leben laufen, waren Geheimdienst-Linksradikale an vorderster Front beim Willkommen rufen und demonstrieren. Kundgebungen mit möglichst breiten Plattformen dienen dazu, viele Leute einzufangen, die sonst vielleicht auf Abstand wären. Oft wirken Akteure extrem fanatisch und indoktriniert, um nicht zu sagen: wie gehirngewaschen. Wer sich jetzt aber denen überlegen fühlt, die von der Rolle sind und das Geschehen in Hamburg schönreden, sei gewarnt: auch er oder sie spielt mit, solange die Mechanismen nicht erkannt werden. Es ist falsch, Linken alles mögliche zu unterstellen, die sich gerade dagegen wehren müssen, von Geheimdiensten diffamiert zu werden. Immerhin gab es eine Menge Gründe, gegen die G 20 zu demonstrieren, was auch rund 100.000 Menschen auf friedliche Weise getan haben. Die Gewalt von Hamburg erinnert uns daran, dass die CIA in einer 2008 geleakten Studie Bürgerkrieg in europäischen Ballungszentren bis 2020 erwartete, was mit muslimischer Zuwanderung zu tun haben soll.  Und man denke etwa an den Kiewer Maidan 2013/2014, wo legitimer Protest gekapert wurde,  man ihn radikalisierte und dann selbst in die Menge schoss, um die Regierung dafür verantwortlich zu machen – das wäre ein auch bei uns denkbares regime change-Szenario....

Gewaltexzesse in Hamburg – eine verdeckte Aktion weiterlesen

Veröffentlicht am 07.07.2017

1. Die Deutsche Mitte ist Partei!
Das stellte am Donnerstag, 6. Juli 2017, der Bundeswahlausschuss in seiner öffentlichen Sitzung in Berlin einstimmig fest.
https://youtu.be/EPj7ChecDW0
JETZT WOLLEN WIR DIE UNTERSCHRIFTEN SCHAFFEN - bitte helfen Sie mit!!! https://deutsche-mitte.de/uus/

2. G20-Gipfel
Super-Bilder von Ausschreitungen helfen der Bundesregierung und den Kartellen: a) die wirklich wichtigen Dinge werden nicht mehr diskutiert, nur noch die Gewalt b) die Bürger bekommen Angst und wollen nicht mehr aufmucken.
Merkel ist Kartell-Dienerin und will Freihandel - DAS ist Thema.
Afrika soll stärker ausgebeutet werden - DAS ist Thema.
"Klimaschutz" - ist Thema. Ablenkung von Geoengineering, GVO-Politik etc.
G20 in Hamburg hilft Merkel im Wahlkampf!
Putin und Xi Jinping haben vorher in Moskau schon alles klargezogen...

3. Großmedien berichten ständig über Gasangriffe in Syrien - unterschwellig wird Syrien verantwortlich gemacht, obwohl belegt ist, dass Assad es nicht war.

Jetzt Unterstützer-Unterschriften leisten - und bei Verwandten, Freunden, Bekannten vorlegen und abholen! https://deutsche-mitte.de/uus/

SPENDEN ERBETEN!
IBAN: DE80430609671180443400 BIC: GENODEM1GLS Crowdfunding: https://igg.me/at/6kHrp-tqRHw


Dies und Das – Status Quo und 2 + 18

Erst mal: Es war zu lang für einen Titel hier, aber eigentlich wollte ich titeln „G20 – Eine komische Operette mit 2 Bären, einem todkranken Gockel mit Adler-Wahn und 17 Terrier“. Die hiesigen medien versuchen den Eindruck zu erwecken, China buhle um die Nähe zum merkel und Putin sei gerade eben noch formal höflich geduldet. Die Realität allerdings sieht anders aus. Putin verfügt über die mit Abstand stärksten Streitkräfte dieses Planeten und, ähnlich wichtig, Putin war der Partner(!), den Chinas Präsident im Vorfeld des Gipfels zuerst besuchte, mit dem er – vereinbarungsgemäß – Schulter an Schulter steht und den er, sehr bemerkenswert, da die Chinesen nicht mit Zucker um sich zu werfen pflegen, ausdrücklich als „Freund“ ansprach. Das wiederum war dicht gefolgt von einigen Sätzen, von denen keiner ohne die Erwähnung des Begriffs „Freundschaft“ gesagt wurde. ... trump sprach von einem Überlebenskampf, von fundamentaler Gefahr für westliche Werte – und er beschrieb auch den Gegner unmissverständlich, nämlich jenes vom merkel angeführte eu-ropa, das zur zionistisch satanistischen Hochburg gemacht wird und in das man mit aller Macht terroristen und Verbrecher einschleust. Spätestens jetzt wundert man sich, warum ausgerechnet die eu-terrier nicht wissen, was terrier nunmal machen: Sich um die Knochen streiten und sie zerbeissen, aus denen sie eine glänzende Burg bauen wollen/sollen. Da kann macron, dessen Konzept im wesentlichen vorsieht, aus seinem ehemals großen Land endgültig einen Parasiten zu machen, noch so viele Küsschen verteilen (aufdrängen?). Kurz, wir können uns gratulieren. Das merkel und ihre Komplizen haben es geschafft, uns nicht nur äusserst feindlich gegenüber das mächtige Russland zu stellen, sondern uns auch die Besatzungsmacht usppa zum Feind und unser Land zum Plündertrog zu machen. Und ich rate eindringlich, das ernst zu nehmen. Man mag von trump halten, was man will, aber ein ami president spricht nicht grundlos, hohl und aus Laune von „fundamentaler Bedrohung“ und von „Überlebenskampf“. Solche Begriffe haben eine viel zu hohe und klare Bedeutung in der Politik; üblicherweise sind sie Vorboten kriegerischen Handelns, nicht immer gleich militärisch aber allemal mit der dräuenden Option. ...


soll sau arabien verheizt werden?
Saudischer Big-Nothing-Burger

Das „unverhandelbare“ 10-tägige Ultimatum von Saudi Arabien und seinen drei Partnern VAE, Bahrain und Ägypten, mit dem die vier Staaten nach dem Schließen ihrer Grenzen und ihres Luftraums vor einem Monat mehr Druck auf Katar machen wollten, scheint sich gerade als Big-Nothing-Burger zu entpuppen. ... Keine vier Wochen später hat der französische Ölmulti Total, zu dessen wichtigsten Kunden auch Katar gehört, mit dem Iran einen fast fünf Milliarden US-Dollar schweren Deal zur Entwicklung eines größeren Segmentes des South-Pars-Gasfeldes abgeschlossen. ... Unmittelbar nach dem Deal zwischen Total und Iran kam aus Deutschland jedenfalls die Nachricht, dass sich der deutsche Autobauer Volkswagen, wo unter anderem das Land Niedersachsen und der Staat Katar wichtige Aktionäre sind, nach 17 Jahren Abwesenheit entschlossen hat, wieder Autos im Iran zu verkaufen. Und aus Italien kam gestern die Nachricht, dass die staatliche italienische Eisenbahngesellschaft Ferrovie dello Stato beabsichtigt, nächste Woche einen Milliardendeal mit der iranischen Eisenbahngesellschaft zum Bau einer Schnellzugstrecke zwischen Qom und Arak abzuschließen. Es mag dahingestellt bleiben, wie viele der jüngsten iranisch-europäischen Megadeals auf den plötzlichen saudischen Boykott Katars zurückgehen. Was jedenfalls klar ist, ist, dass Iran in den letzten Tagen einige bemerkenswerte Fortschritte dabei gemacht hat, aus der wirtschaftlichen Isolation der Sanktionszeit herauszukommen. ...  Dass ausgerechnet der US-Ölmulti ExxonMobil, der sowohl in Saudi Arabien als auch in Katar in leitender Position bei der Förderung ist, und dessen Boss Tillerson US-Präsident Trump als seinen Außenminister abgeworben hat, führend beim Durchkreuzen der saudischen Absicht zur Isolierung Katars gewesen ist, dürfte der größte Schock der letzten Tage für die saudischen Machthaber gewesen sein. Das legt nämlich die Vermutung nahe, dass Trump nicht, wie er es öffentlich zur Schau gestellt hatte, auf Seiten der Saudis steht, sondern er die saudischen Machthaber in eine Falle gelockt hat. Spannend könnte nun werden, ob es den saudischen Machthabern gelingt, aus dieser Blamage noch mal rauszukommen.


frauen und politik


habe diese rubrik eingestellt, da es keine resonanz gab. wenn du wissen willst was da dirn stand clicke die NL vom 12.1.-25.5.17 an..

frauen und politik
da van der bellen - kriegsbefürworter und EU-fanatiker - in österreich auf grund der stimmen der frauen gewählt wurde (s. wahlanalysen), mache ich hier eine neue rubrik und werde in zukunft mehr zu diesem thema bringen...


Ceiberweiber  Österreich Klartext und Hintergrundinformationen
ich suche noch weitere websites von schweizer oder deutschen frauen, die so gute texte schreiben wie alexandra bader von den ceiberweibern. gibt es das? bitte melden.. Zum Inhalt springen


 zwei ausschnitte:

..Wie man an eingebundenen Facebook-Screenshots erkennen kann, wandern sie für Bellen und „für den Frieden“, ohne zu ahnen, dass sie für die USA, die NATO und die Kriegsvorbereitungen gegen Russland marschieren...

...Keine und keiner der angeblich so friedensbewegten Bellen-Fans konnte mir bislang sagen, warum Aktionen „für den Frieden“ gegen das Bundesheer, gegen die Neutralität, gegen die Souveränität Österreichs gerichtet sein müssen, statt bei der US-Botschaft zu demonstrieren...


Interview:
„Für manche Flüchtlinge ist ein deutsches Kind ein Lottogewinn.“


_von COMPACT-RedaktionIn vielen muslimischen Ländern sind Gefühle und das Vertrauen europäischer Touristen ein brutales Geschäft. Jetzt werden auch immer mehr Fälle aus dem Inland bekannt. Die Journalistin Evelyne Kern ging selbst einem Ehebetrüger in die Finger und lebte acht Jahre in einer sunnitischen Familie in Tunesien. Die von ihr gegründete Plattform 1001Geschichte.de ist eine einzigartige Anlaufstelle für Betrogene. ... Schon vor Jahren ergab sich bei 1001Geschichte.de aus diesen hunderten Geschichten die Bezeichnung „Amiga-Syndrom", die inzwischen gang und gäbe auf vielen Internetseiten und bei Behörden ist. Amiga heißt: Aber meiner ist ganz anders.

COMPACT: 1001Geschichte.de ist ein Internetforum, das sie vor 14 Jahren gegründet haben.

Evelyn Kern: Unser Moderatoren-Team und viele Stamm-User, u. a. Psychologen, Juristen und Mitarbeiter von Behörden, setzen sich in unseren Foren gegen Unrecht und Verbrechen ein, bieten Hilfe und Prävention. Wir konnten in den letzten 14 Jahren schon sehr vielen Bezness-Opfern helfen und vor dem Schlimmsten bewahren.

(weiterlesen)


lichtblicke


 

Europa vernichten VS. Europa retten!
- Antifa G20 vs. IB auf See - Martin Sellner

  • 22.805 Aufrufe
  • Veröffentlicht am 12.07.2017

    Die Strategie der Antifa ist Zerstörung, die Identitären kämpfen konstruktiv im Mittelmeer für ein gesundes Europa.

    ▶ Newsletter : http://www.hagengrell.de/newsletter

 

Leinen los! Die C-Star fährt zur Libyschen Küste.

Veröffentlicht am 08.07.2017 Unser Schiff die C-Star hat gestern Djibouti verlassen. Unterstützt uns damit wir sie ins Mittelmeer bringen und den NGO-Wahnsinn bekämpfen können!
https://www.wesearchr.com/bounties/de...

Falls ihr keine Kreditkarte habt und per Überweisung spenden wollt, meldet euch hier: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.defendeurope.info

https://twitter.com/DefendEuropeID
Abonniert meinen Rundbrief um der Zensur zuvorzukommen:
http://eepurl.com/cK-W_v


Tillerson:
„Vielleicht liegen die Russen in Syrien richtig und nicht wir…“

https://www.compact-online.de/tillerson-vielleicht-liegen-die-russen-in-syrien-richtig-und-nicht-wir/

Russland und die USA teilten im Grunde dieselbe Syrien-Strategie, so der US-Außenminister. Eine Zukunft mit Assad gebe es aber nicht! Das Wichtigste zum G20-Treffen zwischen Wladimir Putin und Donald Trump.

Das Treffen war für 35 Minuten angesetzt – gedauert hat es schließlich 2 Stunden und 30 Minuten. US-Außenminister Rex Tillerson sagte der Presse im Anschluss, nicht einmal die First Lady habe die zwei Präsidenten voneinander trennen können. „Das Engagement und Bedürfnis sich auszutauschen, waren einfach so stark, dass keiner der beiden Schluss machen wollte.“

Tillerson: “Ich glaube, beide sind davon ausgegangen, dass hier eine wirklich wichtige Beziehung vorliegt – die zwei größten Atommächte der Welt. Wie fangen wir an, damit diese Beziehung funktioniert? Wie leben wir miteinander? Wie arbeiten wir miteinander? Wir müssen ganz einfach einen Weg finden, um voranzu-kommen.“ Beide Staats-männer hätten diesen Wunsch während ihres Treffens wiederholt zum Ausdruck gebracht.



Russland und USA vereinbaren Waffenstillstand
in Südwest-Syrien

Während der überraschend langen Unterredung zu sechst zwischen Putin, Trump, Lawrow, Tillerson und je einem Übersetzer heute in Hamburg, meldete AP unter Berufung auf nicht namentlich genannte US-Quellen plötzlich, dass Russland und die USA sich auf einen unbegrenzten Waffenstillstand in Südwest-Syrien ab Sonntag Mittag geeinigt haben. Der russische Außenminister Sergej Lawrow bestätigte die Informaton von AP nach dem Treffen der Präsidenten, womit, auch wenn die Detailarbeit zum Waffenstillstand aus Jordanien kam, demonstriert wurde, dass die Präsidenten Putin und Trump bei ihrem langen Gespräch in Hamburg offenbar nicht nur Allgemeinplätze ausgetauscht, sondern auch sehr konkret gearbeitet haben.Sowohl Russland als auch die USA garantieren die Einhaltung der Waffenruhe. Die Einhaltung der unbefristeten Waffenruhe in Südwest-Syrien wird Lawrow zufolge von russischen Militärpolizisten vor Ort überwacht werden, was den Israelis nicht gefallen dürfte, die im Vorfeld gefordert hatten, dass das keine russischen, sondern US-Soldaten machen. Abzuwarten bleibt, ob Zionistenboss Netanjahu es sich trotz der Anwesenheit russischer Militärpolizisten wie in der Vergangenheit auch in Zukunft noch trauen wird, gemeinsam mit Al Kaida und anderen Terroristen syrische Armeestützpunkte in Südwest-Syrien zu überfallen. Sollte sich Netanjahu das trotz der plakativen Einigung zwischen Putin und Trump wagen, läuft er Gefahr, sich nicht nur mit Putin, sondern auch mit Trump zu überwerfen.



1. Xavier Naidoo hat sich zum zweiten Mal getraut in aller Öffentlichkeit auszusprechen, dass einflussreiche Persönlichkeiten aus der Oberschicht – Politiker, Banker, Staatsanwälte, Richter, Filmstars und Mitglieder der Königshäuser – in rituellen Kindesmissbrauch und satanische Ritualmorde verstrickt sind.

Wundert es, dass nun der gesamte politische und mediale Mainstream mit EINER Stimme gegen den erfolgreichen deutschen Soul-Sänger hetzt?

Xavier Naidoo spricht rituellen Missbrauch an: Verschwörungstheorie oder vertuschte Wahrheit?

 

 


Demo gegen Impfpflicht in Italien

Demo gegen Impfpflicht in Italien

Rund 10.000 Italiener haben am vergangenen Samstag gegen eine von der italienischen Regierung eingeführte Impfpflicht für Kinder demonstriert. Die Demonstranten in der norditalienischen Stadt Pesaro plädierten für die Abschaffung der Impfpflicht und für das Recht der Eltern, frei zu entscheiden,


permakultur 


 Einladung Permakulturgruppe Bern
Thema: Bienen und der Kürbis
Ort: Bernstrasse 245, 3148 Lanzenhäusern
Datum: 3.August 2017
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldung bis: 25.7.2017
Anfahrplan: Von Mittelhäusern durch Aeckenmatt bis zum Wald, dann die Kurven hoch, bis Du aus dem Wald kommst. Links am Waldrand, gelbes Haus mit rotem Oldtimer Feuerwehrauto unter dem Dach. Wenn Du in Lanzenhäusern bist, dann bist Du zu weit gefahren.


 Liebe Transition Interessierte

Morgen, bzw. heute: Montag. 10.07.2017:
Kreativgruppe Fair Economy trifft sich um 19:30h in der Güterstrasse 8, Warmbächli.
Agenda:
1. Einführung zu Fair.Coop
2. Einführung zu Fair Coin
3. Einführung zu "Bank of the commons"
Eingeladen sind alle Interessierte, organisiert von Transition Bern und dem Bonobo - die Alternativwährung in Bern.


Weitere Transition Bern Termine und Infos

Nächster Orga-Treff am Montag, Donnerstag, 27. Juli ab 19:30 Uhr
Im Casa d'Italia (Bühlstrasse 57, 3012 Bern). Ab 18:00 Uhr zusammen Essen und um 19:30 Uhr sind wir dann in einem Raum oben (einfach Treppe hoch, es ist dann angeschrieben). (Der spätere Start richtet sich nach dem neuen Küchenplan im Casa...)

Am Wochenende um den 12. August 2017 gestalten wir wieder ein Wochenende auf dem Mont Soleil (La Décentrale) um inhaltlich unsere Position zur Agenda 2030 des Bundes zu besprechen. Wie immer ist dies offen für alle, auch externe Gruppen: bringt Eure Ideen oder Bedenken ein. Die Ziele tönen zumeist gut, es soll aber besprochen werden wir die Einschätzung der Umsetzung ist. Dazu bietet der Bund eine Online-Konsultation an für "Einschätzung zu Zielsetzung, Umsetzungsstand, Handlungsbedarf, Opportunitäten und Kohärenzfragen". Ob es "Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum" geben kann oder soll bleibt zu diskutieren (Ziel 8)...
Die 17 Sustainable Development Goals im Überblick
Hintergrund: https://www.eda.admin.ch/agenda2030
https://de.wikipedia.org/wiki/Ziele_f%C3%BCr_nachhaltige_Entwicklung
Anreise: Freitag, 11.8., Abreise: Sonntag 13.06.2017. Meldet Euch an für Schlafplatz und evtl. Mitfahrgelegenheit.

Rückblick
Umwelttag (17.06.2017): Zukunft säen – genussvolle und nachhaltige Lebensentwürfe. Schön wars. Bilder von Pascale Amez:
https://bild.liveit.ch/umwelttag2017/zukunftsen/

Natürlich darfst du auch direkt und jederzeit in eine Kreativgruppe dazustossen. Schau was dich interessiert, oder rege etwas Neues an! (Das Webportal wird derzeit überarbeitet und ist daher etwas unkomfortabel und nicht ganz up to date)



Weitere Termine zum Wandel in Bern:
Klima-Camp: Aktivix-Dorf vom 17.7.-23.7.2017 am Vollbrand-Festival in Signau BE. http://klima-camp.ch/

radiesli - Kultursommer 2017
Die solidarische Landwirtschaft in Worb, die neues wagt...
Das radiesli schreibt und lädt ein: "Wir freuen uns, Euch Alle zum radiesli Kultursommer 2017 einzuladen. 5-6 kleine feine Anlässe auf Hof & Feld um das radiesli, den Sommer & unser Zusammensein zu feiern. Kommt vorbei & lädt auch Freunde und Bekannte ein! Wir suchen für jeden Anlass noch 2-3 HelferInnen zum Einrichten, Durchführen & Aufräumen. Wer Zeit hat, schreibt sich bitte mit Vor- und Nachname im doodle ein, danke! http://doodle.com/poll/4hrpniyuwcsfgymq
Programm:
12.07., Mi: Konzert: NONO & THE SINKING SHIP MIT ZTRATILA SE KOCKA
22.07., Sa: Grosses Kino: K O Y A A N I S Q A T S I
03.08., Do: Konzert: CELLOKONZERT & FEIERABENDJÄTEN
12.08., Sa: Konzert: PETTING GOES CLASSIC
31.08., Do: Konzert: ALBIN BRUN & CHRISTOPH MEIER
Sept.: CARTE BLANCHE: Hast Du eine Idee?
WO?
radieslihof | bodengasse 22 | 3076 worb | ANREISE bitte mit tram 6 RBS 7 oder per VELO.
Mehr und detailreicher im Flyer hier.

Goldener Kaktus – die Preisverleihung der Heitere Fahne
Prämiert werden Menschen und Orte, die unser aller Leben bereichern. Gesucht sind Originale in einer Welt, die normt und gleichschaltet. Hilf mit, Menschen und Orte zu finden, die den GOLDENEN KAKTUS verdienen…
…die netteste Verkäuferin in der Migros
…die Käserei, die immer noch offen hat
…der verrückteste pensionierte Geschichtenerzähler des Quartiers
Sende uns deinen Vorschlag mit dem Grund dafür und deinem Kontakt per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nominationen werden bis im Herbst 2017 entgegengenommen. Die Preisverleihung findet am Samstag, 9. Dezember 2017, in der Heitere Fahne statt – mehr Informationen folgen. Der Goldene Kaktus – ein Projekt der Heitere Fahne. Partner: Gurtenfestival
https://goldenerkaktus.ch/

Der OGG-Award 2017: Anmeldeschluss 8.8.17
Mit Innovationen das Ernährungssystem nachhaltiger gestalten
Wie wir unser Essen produzieren, es verarbeiten und damit handeln, wird immer anspruchsvoller. Gleichzeitig nimmt auch die Komplexität der damit verbundenen Herausforderungen zu – sei es in der Landwirtschaft, in der Verarbeitung, Vermarktung oder in der Nutzung von Lebensmitteln. In Privathaushalten wie in der Gastronomie. Darum fördert die OGG innovative Lösungen in der ganzen Kette unseres Ernährungssystems.

 

Crowdfunding für "Wir sind Wirtschaft" (Arbeitstitel) - Buchveröffentlichung bei
Auf der Grundlage meiner Bachelorarbeit kann ich bei oekom, dem grössten Verlag für Nachhaltigkeit im deutschsprachigen Raum, Anfang 2018 das Buch "Wir sind Wirtschaft" veröffentlichen. Dieses zeigt auf wie mit Methoden des Community Organizing und der Soziokulturellen Animation kollaborative, also gemeinschaftliche, Ansätze in der Wirtschaft wie Sharing, Social Entrepreneurship, Urban Gardening, Foodwaste-Projekte, Wohngenossenschaften und Gemüsekooperativen, unterstützt werden können. Mit konkreten Handlungsempfehlungen wird es möglich, diesen zukunftsfähigen Teil der Wirtschaft gezielt zu fördern. Manuel Lehman unterstützen:  www.100-days.net/wir-sind-wirtschaft

BENE Stadtplan: https://www.bene-unibe.ch/stadtplan/
Nachhaltig zu leben bedeutet wohl in erster Linie weniger zu konsumieren, sich bewusst zu fragen, ob dieses oder jenes wirklich zum eigenen Wohlbefinden beiträgt. Trotzdem gibt es Momente, wo ein neues Kleidungsstück, ein Einrichtungsgegenstand oder einfach nur Lebensmittel benötigt werden. Ein Geschenk für einen lieben Menschen oder ein gemütliches Zusammensein im Restaurant macht Freude, insbesondere, wenn damit noch ein sinnvolles Projekt unterstützt werden kann. Für den bewussten Konsum soll dieser Stadtplan eine Hilfe bieten.

Zum Vormerken:
Foodsave-Bankett - Erntedank auf dem Bahnhofplatz Bern
Freitag, 22. September 2017, ab 15 Uhr
Wenn Du Flyer verteilen helfen magst, oder am Tag selbst parat bist zum Helfen, melde Dich bei uns!
Flyer hier.
Vergangene Ausgaben des Transition Bern Newsletters kannst Du hier laden.

Wir freuen uns auf Dich, bei den Anlässen, einem Transition Bern Treffen oder wenn Du direkt in eine Kreativgruppe dazustossen möchtest. Melde Dich oder komm einfach vorbei!

Beste Grüsse
Michael Bock
Nikola Buric
Christoph Giger
Martina Kauzlaric
Chris Zumbrunn

-- 
für

Transition Bern

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Infos: www.transitionbern.ch
(auf dieser Homepage kannst du sehen was läuft, 
oder dich selbst anmelden und etwas starten)

Rückmeldungen zu diesem Newsletter empfangen wir wie immer 
sehr gerne. 
Kurz aufbereitete Themen und Termine zum Grossen Wandel mit 
Fokus auf Bern nehmen wir möglicherweise gerne auf. 
Schreib uns!

Liebe Freunde, 
 
heute sende ich euch einen weiteren Film aus dem frühsommerlichen Alentejo https://www.youtube.com/watch?v=IpFnWs6YreQ. 
 
Nach Wochen des Unterwegs-Seins in Sachen Auen zwischen Balkan,West- und Mitteldeutschland findet bei mir derzeit die mediterrane Landschaft Beachtung.
 
Vorgestern wurde ein bewährtes Beet neu bepflanzt und die Pflanzung gleich gemulcht. Es kann damit gerechnet werden, dass die heute unscheinbaren Pflanzen bereits in sechs Wochen Früchte tragen werden. 
 
Ich wünsche euch eine gute Zeit!
 
Bernd
Hinweis: Diesen Termin gibt es auch im vor uns liegenden Winter :
Auenökologie eine Woche Gewässer studieren ...www.youtube.com/watch?v=_W4_v55Amm4  Im März findet bei Haliotis in Südportugal ein Auen- und gewässerökologisches Praktikum statt.
- wie bei allen Praktika bitte Anfragen oder Anmeldung alsbald vornehmen! 
 
Weitere Filme aus jüngster Zeit zum Haliotis Projekt - Versteppende Landschaft und vereinzelte stehende und fließende Gewässer:
https://www.youtube.com/watch?v=ZfRIoAZr1do
 
​PS: wenn ein Film manchmal einen Moment aufhört und das Bild schwarz wird, und dann wieder weiter läuft, so kann es daran liegen, dass der Computer die Datei nicht kontinuierlich nachladen kann​. Um das zu umgehen kann mit Clip-Grab der Film herunter geladen werden.Vom eigenen Computer spielt er dann ohne Unterbrechung ab
Seminar-Termine im zweiten Halbjahr 2017 erscheinen in Kürze in www.haliotisport.wordpess.com



 

7 Dinge, bei denen weniger wirklich mehr ist

Ob exotisches Superfood, Waschmittel, Smartphone oder Reinigungsmittel: Weniger von diesen Dingen tut nicht nur der Umwelt gut, sondern auch dir und deinem Geldbeutel.

Hier weiterlesen
 

Das Kükenschreddern könnte in wenigen Jahren vorbei sein


Geschlechtsbestimmung schon im Brut-Ei – damit soll das Kükenschreddern bald überflüssig werden. Die Forschung arbeitet derzeit daran, das Verfahren alltagstautlich zu machen.
Hier weiterlesen
 

Plastic Bottle Village: ein Dorf gebaut aus Plastikflaschen


In Panama entsteht derzeit ein Dorf, das anders ist als gewöhnliche Dörfer: Die Häuser werden mit Plastikflaschen gebaut. Das neueste Gebäude: ein verstöckiges Schloss. 
Hier weiterlesen

 

 

Frankreich: bis 2040 Verbot von Diesel- und Benzinautos


Frankreich will ein Verbot von Benzin- und Dieselautos einführen: Spätestens ab 2040 sollen in Frankreich keine Benzin- oder Dieselautos mehr verkauft werden dürfen.
Hier weiterlesen
 

Foodsharing auf Festivals


Auf Festivals wird oft eine Menge Müll produziert – auch viele Lebensmittel landen in der Tonne. Die Initiative foodsharing rettet die Lebensmittel und sorgt für einen Ort zum Essentausch. 
Hier weiterlesen
 

Umfrage Grillen: so grillen Utopia-User


Grillen ist der Inbegriff des Sommers, kann aber auch zur Gefahr für Umwelt und Gesundheit werden. Wir haben euch gefragt, wie ihr grillt – Die Ergebnisse und Tipps zum Grillen findet ihr hier.
Hier weiterlesen
 

Bye Bye, Benzin: Volvo Cars stellt 2019 komplett auf Elektroautos um


Die Zeit von Sprit-Motoren ist bei Volvo Cars vorbei. Ab 2019 wollen die Schweden komplett auf Elektroautos umstellen.
Hier weiterlesen
 

Indien: In Neu Delhi ist Einweg-Plastik seit diesem Jahr verboten


Seit Anfang 2017 sind in Indiens Hauptstadt Neu Delhi alle Arten von Einweg-Plastik verboten. Indien versucht schon länger, gegen den vielen Plastikmüll im Land vorzugehen. 
Hier weiterlesen
 

Feuchttücher selber machen: das Beste für Babys Po


Feuchttücher selber machen ist nicht schwer. Alles was du brauchst, hast du vermutlich schon daheim. So vermeidest du Plastikmüll, sparst Geld und weißt, was auf Babys Popo kommt.
 
Hier weiterlesen
 

CDs richtig entsorgen: alles was du wissen musst


Bei vielen von uns verstauben alte CDs oder DVDs in den Regalen. Wenn du die Scheiben loswerden willst, darfst du sie jedoch nicht einfach in den Müll werfen. 
Hier weiterlesen

 

 

 

 


veranstaltungen


 cc


 prognosen


cc


krieg und frieden


 

Nationalsozialismus in Europa: die NATO sorgt dafür Rom (Italien)
Es sind klare Dinge: am Ende des zweiten Weltkrieges übernahmen das OSS und die CIA Nazi-Offiziere, um die NATO-Stay-Behind Netzwerke zu bilden. Im Jahr 2013 manipulierte das Atlantische Bündnis neonazistische Gruppen, um eine Revolution in Kiew zu inszenieren. Heute unterstützt die NATO öffentlich die neuen ukrainischen Institutionen, in denen Nazi-Funktionäre wie der Präsident des Parlaments fungieren. Das Atlantische Bündnis organisiert ihn, obwohl es das Wiederaufleben des Nationalsozialismus verhindern sollte.
 

analysen


eine analyse der kriminellen, die die welt beherrschen..
hier die beste beschreibung der globalisierung, die ich bis jetzt gelesen habe: .
.In dieser Konzepton ist „der Mensch – eine Beigabe zur Kreditkarte, ein Nomade in der globalen Berufsaufteilung, ohne Familie, ohne Heimat.“ ... Der Weltparasit – der Finanz-Dollar-Globalismus – hat keine Perspektiven. Überhaupt keine! Er lebt wortwörtlich von Tag zu Tag im Moment, im Spieleifer des Raubes, ohne dabei auch nur an die nahe Zukunft zu denken.

W. Awagjan – Rus und die Horde des 21. Jahrhunderts

Die Übersetzung eines Artikels („Rus und die Horde des 21. Jahrhunderts – alles wiederholt sich“) von Wasgen Awagjan, Kolumnist von „Ekonomika i my“ („Die Ökonomie und Wir“), auf dem N. Starikow blog durch Artur (Quelle)

Kommentar N. Starikows: „Eine Elite ohne Abstammung und Stamm, ohne jeglichen Bezug zum Land und der Bevölkerung; durch nichts miteinander verschweißt, außer Geld. Das neue Nomadenvolk. Diesen Terminus brachte Jacques Attali [AdÜ.: französischer Wirtschaftswissenschaftler] in Umlauf, und im Medium „Die Ökonomie und Wir“ wurde ein interessanter Artikel zu diesem Thema veröffentlicht.“

In seinen Büchern, welche den Status von Manifesten des Bilderberg-Klubs der Weltregierung besitzen, setzt sich Jacque Attali mit freimaurerischen Szenarien der Gesellschaftsevolution, auf globaler Ebene und für das nächste Vierteljahrhundert geltend, auseinander und erforscht die Szenarien ihrer wirtschaftlichen, politischen, sozialen und ideologischen Organisation. ... Ziel: wir wollen beweisen, dass der „Kurator Macrons“ Jacque Attali (eben er brachte diesen jungen Versager in den Bilderberg-Klub zur „Beschauung“; die Oligarchie stimmte zu, diesen zum „Präsidenten“ Frankreichs zu machen), welcher in den USA und der NATO die neue Goldene Horde sah, bei weitem nicht ein einsamer Wirrkopf ist (was übrigens auch aus seiner Biografie ersichtlich wird). ... Die Neonomaden erweisen sich als genau solche Totengräber der Zivilisation, wie ihre frühen Vorgänger, die Nomaden des Mittelalters. Sie hinterlassen ebenfalls Ruinen anstelle blühender Städte und bringen die Steinzeit dorthin, wo früher Gewerbe und Kultur gediehen. ... Viele sind heute genervt von der Langsamkeit und der Halbheit Putins; aber dahinter steht eine nüchterne Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und der Stärke der Goldenen Horde. Womit diese große Opposition enden wird, ist noch nicht klar: die Geschichte ist nicht vorbestimmt, und die Horde kann immer noch die Oberhand über die Pflänzchen des nationalen und zivilisatorischen Selbstbewusstseins der Menschen erhalten, wieder genauso so wie in den 90ern, uns dabei in die Steinzeit zurückkatapultierend. Eine andere Tatsache ist die, dass eine siegreiche Horde genauso ohne Zukunft ist, wie eine geschlagene Horde. Der Globalismus, welcher als seine Hauptform von Mehrwerteinkommen das Ausrauben von Völkern gewählt hat, dabei Städte und Kontinente zu Staub zermalmend, ist ein Feind der Kultur. Er ist ein Feind der Produktionswirtschaft, des gleichwertigen Austausches (auf welchem die sich stabil entwickelnde Wirtschaft aufbaut). Er ist ein Feind der Zukunft, weil er der Zukunft nichts lässt. Der Globalismus ist ein Fresser der Zukunft, da die durch ihn auf der ganzen Welt geschaffenen, schrecklichen Zerstörungen der Produktions- und Bildungszyklen die Überlebenden in Richtung der rückständischsten und archaischsten Daseinsformen drängt [AdÜ.: z.B. in den radikalen Islamismus]. Die Horde ist eben eine Horde: sie kommt angeflogen, raubt sich satt, und lässt daraufhin alles fallen, um nach London oder in die Schweiz zurückzugaloppieren. Und hinter ihr bleiben ausgebrannte, unfruchtbare Felder, Asche statt Bibliotheken, rostiger Schrott statt technischer Ausstattung, analphabetische Wilde statt hochqualifizierter Spezialisten zurück. … Deshalb ist der Kampf der Rus mit den Neonomaden nicht nur ein Kampf um die ökonomische, politische und soziale Befreiung des russischen Volkes von der Goldenen Horde des Globalismus. Es ist, ohne jeden Pathos, ein Kampf um die Zukunft der ganzen Menschheit. Es ist ein Kampf um das Recht der Menschen auf Entwicklung; das Recht auf friedliches, schöpferisches Bemühen; das Recht auf Selbstvervollkommnung. ... Der Weltparasit – der Finanz-Dollar-Globalismus – hat keine Perspektiven. Überhaupt keine! Er lebt wortwörtlich von Tag zu Tag im Moment, im Spieleifer des Raubes, ohne dabei auch nur an die nahe Zukunft zu denken. ... Die Frage ist so drängend wie noch nie: entweder der Sieg Moskaus, welcher eine Chance für die Wiedererrichtung eines schöpferischen Trends in der Weltzivilisation bieten würde; oder die Niederlage Moskaus, der Triumph der Horde der Neonomaden (vor kurzem drückte J. Attali Macron in Paris durch, womit er schamlos in Presse prahlte) und das Absinken der Welt ins Chaos. Dasselbe Chaos, bei welchem die durch die Globalisten in der ganzen Welt verbreiteten Flammenzungen lokaler Brände sich zu einem Weltenbrand vereinigen werden… Die Geschichte ist nicht vorbestimmt. Wir mit Ihnen entscheiden, wie die Zukunft gestaltet wird!


medien
es gibt nicht nur umweltverschmutzung, es gibt auch inweltverschmutzung. der konsum von mainstream-fake-news und hollywood ist inweltverschmutzung..

aus dem informations-krieg..

Die amerikanische "Pravda"

Quelle: www.blog.gerstein.us, Übersetzung: fit4Russland

CNN spürte plötzlich die Wirkung des modifizierten Dritten Newtonschen Gesetzes (Actio et Reactio), das besagt, dass die Aktion (Kraft) gleich der Reaktion (Gegenkraft) ist. Aber CNN hat vergessen, die zusätzlichen Komponenten in Form von sozialen Netzwerken und dem dummerweise nichts vergessenden Internet zu berücksichtigen. Deswegen hat zwecks Brandbekämpfung wegen der jüngsten Fantasien über die "Russian Connection", CNN = Very Fake News den Autor dieses Meisterwerks und zwei Redakteure gefeuert, in der Hoffnung, dass die Leser wären damit beruhigt. Dann stellte sich zusätzlich heraus, dass CNN nicht etwa wegen journalistischen Gewissens den Artikel entfernte, sondern wegen den Drohung einer Klage in Höhe von 100 Millionen Dollar. Sehr unpassend mischte sich ein Aktivist der Organisation "Project Veritas" ein, der irgendwie ins "Heiligste der Heiligen" – das Hauptquartier von CNN durchgedrungen war und irgendwie das Vertrauen von einem der Produzenten erschlich und dabei geheim aufgezeichnete Video von seinen Enthüllungen daüber, dass eine "Russian Story" nicht wirklich existiert. Gemäss des Produzenten von CNN wird dieses Thema ausschließlich wegen des Ratings ständig aufgebläht aufgeblasen, weil dieses fruchtbare Thema vermeintlich drastisch die Zuschauerzahl erhöhte. CNN war schockiert, aber erklärte es so, dass "Pluralismus der Meinungen" sehr gut sei und der Produzent äußerte seine persönliche Sicht. "Project Veritas" sagte dazu, dass es nur der erste Teil einer TV-Serie mit dem tiefsinnigen Namen "American Pravda" sei und fügte bescheiden hinzu, dass diejenigen, die denken, dass sie schon alles gesehen hätten, noch überhaupt nichts gesehen hätten "Haven' t seen anything yet". Auf einer Pressekonferenz im Weißen Haus, die "ganz zufällig" im Fernsehen ausgestrahlt wurde, bezeichnete die Stellvertreterin von Sean Spicer, Sarah Huckabee Sanders CNN als eine "journalistische Schande". Die Massenmedien beschäftigten sich weiter mit der aggressiven Selbstzerstörung, weil sich sofort die NY Times an CNN anschloss, indem diese NYT eine ordentlich dokumentierte Liste der "Lügen von Trump" mit einem schön bemalten Kalender der "kritischen Tage" und Graphiken veröffentlichte, gefolgt von dem mickrigen Versuch der Widerlegung von einzelnen, aus dem Kontext gerissenen Zitaten. Dann hat Trump seine bereits fast 33 Millionen Twitter-Follower kurz informiert, was er denn so zu CNN, NBC, ABC, CBS, NY Times und Washington Post meint.

Projekt Veritas enthüllt eine Lügen-Kampagne von CNN
Projekt Veritas enthüllt eine Lügen-Kampagne von CNN

 

 

 
 
main header image
subtle gradient image

Dienstag, 11. Juli 2017

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

Hamburg, 7. - 8. Juli 2017:
Etwa 1.000 Vermummte des gewaltbereiten Schwarzen Blocks mischen sich unter 12.000 friedliche Demonstranten – Hamburgs Innenstadt gerät außer Kontrolle.

 

Soll das Totalchaos in Europa und vor allem in Deutschland gezielt überborden, damit die überforderte Polizei ausgeschaltet und ein „global polizeilich-militärisches Stützkorsett“ angeboten werden kann? Quasi als nächster Schritt hin zu einer globalisierten „Weltordnung“, gegen welche eigentlich gerade in Hamburg demonstriert wird ...?

 

8:17 min www.kla.tv/10791 Medienkommentar
Kla.TV: kla.tv/10791
YouTube: youtu.be/-CYA4DNc4UQ
Vimeo: vimeo.com/224820718

Wie war das doch gleich: Ein „polizeilich-militärisches Stützkorsett?“ Moment ‒ haben wir das nicht schon? Seit Neuestem soll doch die gesamte Bevölkerung zusammen mit Europol auf Verbrecherjagd gehen dürfen. Endlich geht es der Kinderschänderei, dem Kinderhandel und der Kinderpornographie an den Kragen! „Ja, das ist doch dann endlich mal eine gute Sache!“ – oder?
Vorsicht, liebe Zuschauer – der Schein trügt. Europol ist in Tat und Wahrheit längst im Besitz hochbrisanter Hauptzeugenaussagen. Warum bleiben sämtliche Großverbrechen so beharrlich gedeckt? Ist hier ein taktisches Ablenkungsmanöver im Gange?

 

7:36 min www.kla.tv/10692 Dokumentarfilm
Kla.TV: www.kla.tv/10692
YouTube: youtu.be/bJVmgmQF43A
Vimeo: vimeo.com/224774907

 

 
Kla.TV sendet hochaktuelle Zeitzeugenberichte:

1. Xavier Naidoo hat sich zum zweiten Mal getraut in aller Öffentlichkeit auszusprechen, dass einflussreiche Persönlichkeiten aus der Oberschicht – Politiker, Banker, Staatsanwälte, Richter, Filmstars und Mitglieder der Königshäuser – in rituellen Kindesmissbrauch und satanische Ritualmorde verstrickt sind.

Wundert es, dass nun der gesamte politische und mediale Mainstream mit EINER Stimme gegen den erfolgreichen deutschen Soul-Sänger hetzt?

 

Xavier Naidoo spricht rituellen Missbrauch an: Verschwörungstheorie oder vertuschte Wahrheit?

 
2. Der ehemalige niederländische Elitebanker Ronald Bernard berichtet von den schmutzigen Machenschaften des Finanzsystems - wie eine kleine Finanzelite das Elend der Welt bewusst hervorruft, indem sie Terror und Kriege erzeugt und finanziert. Sie betrachtet die Erde und alle übrigen Menschen als Abfall, der ihnen zu dienen hat. Selbst vor Grausamkeiten wie satanisch-rituellem Kindesmissbrauch und Opferung von Kindern schreckt sie nicht zurück. Sehen Sie selbst …

 

 

 

Kla.TV wendet den Blick auf internationale Ebene:


Wäre nicht z.B. die NATO ein Friedensgarant gegen dieses Totalchaos und gegen die Errichtung einer globalisierten „Weltordnung? Scheinbar nicht, denn obwohl ihre Militärausgaben bereits zwölfmal höher sind als die der „angeblichen Hauptbedrohung“ Russland, sollen ihre Rüstungsausgaben im Jahr 2017 um weitere 4,3% erhöht werden. Wo bleibt die versprochene „Sicherheit“? Ein Rückblick zeigt: Die NATO hat es in den letzten 68 Jahren nicht geschafft, eine friedliche Welt zu schaffen …

 

Friedensforscher Jan Oberg: „NATO hat in 68 Jahren keine friedliche Welt geschaffen“

 
Kla.TV: www.kla.tv/10756
YouTube: youtu.be/8OTCQ8o4AYM
Vimeo: vimeo.com/224224251

 

 

 
7:02 min www.kla.tv/10772 Medienkommentar

Interkontinentalraketentest Nordkoreas und vorenthaltene Motive nordkoreanischer Machthaber

 
Am 4. Juli 2017 vermeldeten die etablierten Medien, dass Nordkorea laut eigenen Angaben erstmals erfolgreich eine Interkontinentalrakete getestet habe. Was die USA und ihre Verbündeten dabei versäumt haben, klärt Kla.TV mithilfe eines knappen historischen Streifzugs des französischen Journalisten Philippe Pons: Was sind die eigentlichen Motive der nordkoreanischen Machthaber?

 


 
4:59 min www.kla.tv/10764 Medienkommentar

Der lachende Dritte: Ukraine-Konflikt kommt US-Kohleexport zugute

 
Im Frühjahr 2017 stoppte die ukrainische Regierung den Kauf von Kohle aus den Volksrepubliken im Donbass. Grund dafür ist die seit 2014 anhaltende Konfliktsituation. Statt dass sie Kohle aus dem Nachbarland Russland bezieht, importiert die ukrainische Regierung nun Kohle aus den USA. Warum diese Bevorzugung? Erfahren Sie mehr über die Hintergründe dieser Entscheidung in folgender Sendung.

 

Sehen Sie dazu auch die damalige Dokumentation über Terroristische Aktionen friedlicher Demonstranten bei den Ausschreitungen in Kiew 2014.
 

Weitere Sendungen der letzten Woche:

 
Trailer zum Mega-Event / Internationale Freundschaft 2017
*JETZT AUCH IN ENGLISCH und SPANISCH*

 


 
Die Völker spielen nicht mehr mit bei „Teile und Herrsche“
*JETZT AUCH IN ISLÄNDISCH*

 


 
Muslimisches Lied der Liebe
*JETZT AUCH IN NIEDERLÄNDISCH, SPANISCH und ISLÄNDISCH*

 


 
„Wo/Men´s March for Peace“ in Berlin – als Teil einer universellen Friedensbewegung
*JETZT AUCH IN ENGLISCH und FRANZÖSISCH*

 


 
Lied: "Prayer of the mothers"
*JETZT AUCH IN ENGLISCH und FRANZÖSISCH*

 


 
NIST-Mitarbeiter sagt aus: Offizieller 9/11-Bericht ist nicht stichhaltig + Film "Ein Regierungswissenschaftler sagt aus
*JETZT AUCH IN NIEDERLÄNDISCH*

 

subtle gradient image
 
bottom footer image
 

Veranstaltungen, andere Newsletter


 

 

 

Wem gehört die New York Times? 
Fraud News Network (FNN) - betrügerisches Nachrichten-Netzwerk
. Leben für alle, Life is Life! Armutskongress 2017. 
Wem dienen die Gesetze? NATO will Nicht-Mitgliedsstaaten 
integrieren. Die beste Verteidigung ist nicht der Angriff, 
sondern die Freundschaft.

30 Minuten Lesezeit, 14 Tage Denkzeit 
http://www.montagszeitung.ch/de/z205/


Liebe Grüsse
This Bürge
-----------------------------------------
Redaktion montagsZeitung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.montagsZeitung.ch - Menschen im Zentrum
ProjektWIR- Gemeinschaftsnews
   34. Gemeinschaftsnews vom 13.07.2017

Liebe Gemeinschafts-Interessierte, aloha Markus,

kurz vor den Sommerferien ist es uns noch wichtig diesen Rundbrief zu schicken um uns zu bedanken für die zahlreichen Anmeldungen zum Sommercamp! Auch 4 Familien haben sich angemeldet, was uns besonders freut. Weiterhin freut es uns sehr, das Kariin Ottmar zugesagt hat zu kommen. Sie wird unter anderem das CLIPS-Programm vorstellen, mit vielen Hinweisen und Methoden was gemeinschaftsbasierte Gruppen beim Aufbau beachten sollten, welche Probleme und Themen auftreten und wie diese fruchtbar bearbeitet weden können

Und natürlich gibt es wieder sehr viele wertvolle Tipps aus der Gemeinschafts-, Transition- und Permakulturszene, die verbreitet werden wollen. Daher wie immer der Gruß: Lass dich inspirieren!

Herzliche Grüße, Manfred und Rikarda vom Projekt WIR.

Inhalt dieser Ausgabe:

• Danke
• Termine
• Tipps & Inspirationen
• Persönliche Worte von Rikarda
• Technisches zum Newsletter

ORTE SUCHEN MENSCHEN

Lust auf gemeinschaftliches Wohnen auf dem Land?

In Freudenthal bei Witzenhausen werden zwei Zimmer frei. Wir wohnen zu 17t auf drei Etagen in einem wunderschönen Ökohaus aus Holz und Lehm mit viel Licht! Geheizt wird mit einem großen Stückholzofen im Keller. Der Strom kommt aus Schönau und das Gemüse von der solidarischen Landwirtschaft, deren Flächen direkt um unser Haus sind. Um das Haus herum sind außerdem ein Teich, Pferde, viele Kirschbäume und ein wunderschöner Wald!
Klingt zu schön um wahr zu sein? Dann komm' vorbei und überzeuge dich selbst! Meine 4er WG löst sich auf und ich suche 2-3 neue Mitbewohner*innen. Ich habe Lust auf verantwortungsvolle, achtsame Menschen was das Miteinander sowie den gemeinsam genutzten Raum angeht. Da ein Zusammenleben nie reibungslos verläuft, habe ich Interesse an regelmäßigen Plena sowie dem Anwenden sozialer Methoden wie GfK oder ähnliches.
Da ich ruhig und auch Ruhe bedürftig bin, solltest du in dieser Hinsicht ähnlich drauf sein, da die Wohnung hellhörig ist. Instrumente spielen mag ich allerdings – ich selber bratsche. Zu den Details: Das kleinste Zimmer (ca. 10 qm) kostet 150 Euro und wird vmtl. ab Mai frei. Die anderen zwei Zimmer sind 16 und 20qm groß und kosten 180 bzw. 200 Euro. Sie werden ab Mitte/ Ende Juli frei. Zu der Zimmermiete kommen noch monatliche Kosten für Strom und CSA-Anteil (ca. 37 Euro pro Person) sowie die Telefonrechnung.   Ich freue mich drauf, dich kennen zu lernen! Schreib einfach eine mail an Sarah mit der folgenden Emailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-------------------------------------------------------------------------

Gemeinschaft gründen

Huhu, meine Oma ist letztes Jahr gestorben und nun haben wir ein riesen Haus und in schöner Natur auch 2000qm Land mit ein bisschen Wald und Bach und Wiesen. Wir wollen Permakultur schaffen und Eigenanbau betreiben. Das Dorf liegt zwischen Hannover und Bielefeld - grob gesagt- und wir würden uns freuen wenn sich Leute finden hier Großfamilie zu leben.
Es grüsst Sal. Kontakt www.fussbote.de oder bei Sebastian Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-------------------------------------------------------------------------

Partner gesucht für Lebenswerk Grossmutz eG

Dieses Projekt wurde als Mehrgenerationenhaus geplant, aber durch den Tod des Partners nicht realisiert. Marion Alte sucht Partner für Haus mit Saal für 100 Leute, Gaststätte, 1 ha Wiese
Gemeinnützige Genossenschaft zur Realisierung eines größtenteils barrierefreien und altersgerechten Wohnprojektes. Auf dem Gelände des Naturhauses sollen dazu ökologische und energieeffiziente Häuser für GenossInnen in ihrer zweiten Lebenshälfte gebaut werden. Kontakt: 0177-6284305
Naturhaus Großmutz im Löwenberger Land, Großmutzer Dorfstr. 26 , 16775 Löwenberger Land, 25 km nördlich von Oranienburg.

-------------------------------------------------------------------------

Hofgemeinschaft in Kirchtimke sucht BewohnerInnen

In unserer Hofgemeinschaft in Kirchtimke, zwischen Bremen und Hamburg ist noch eine schöne Wohnung frei. Der Hof und mehrere Nebengebäude bieten Raum für verschiedenste Aktivitäten - alleine oder gemeinsam. Die Gebäude bilden ein U, was sich nach Südwesten öffnet und im Nordosten durch einen alten Eichenwald begrenzt wird. Zur Zeit wohnen hier drei Kinder, 8 Erwachsene, 12 Hühner, 3 Laufenten, eine Katze und einen Hund. Wir schätzen das angenehme und bereichernde Zusammenleben in verschiedenen Generationen. Mal spontan, mal geplant, treffen wir uns, um gemeinsam Holz zu hacken, zu essen, zu feiern, zu gärtnern, im Zuber zu sitzen... Menschen mit neuen Ideen sind willkommen!
Die Wohnung liegt im OG in eines unserer Wohnhäuser und hat ca. 65pm: Großes Wohnzimmer, Wohnküche, Schlafzimmer, Bad und ausgebauten Dachboden. Die Nutzung von Nebengebäuden ist nach Absprache möglich. Die Kaltmiete beträgt 490,-
Kirchtimke liegt ca 35km nordwestliche von Bremen an der Buslinie 360 Zeven – Bremen. Alle Schulen Ärzte und Geschäfte findet man in Tarmstedt (6km) oder in Zeven (11km). nicht weit vom Dorf liegt der Ummel, eines der größten Waldgebiete im Elbe-Weser-Dreieck. Die große Sommeraktion für Kinder ist das dorfeigene Freibad.
Die Umgebung lädt ein zu vielfältigen Freizeitaktivitäten, wie Rad fahren, joggen, Wandern...
http://www.wohnprojekte-portal.de/projekte-suche/projektdetails.html?uid=24004

-------------------------------------------------------------------------

Akademie für Familienlandsitze und Siedlungen
Auf einem wunderschönen Hof (2ha, großes Haus...) - gibt es Raum für bis zu 15 Menschen. Gemeinschaft, Gärtnern u.v.a.m. Näheres gibt es hier: http://akademie-fls.de/permakulturhof-blaubeerland.html

-------------------------------------------------------------------------

Zukunft des Seminarhof Drawehn
Ich betreibe den Seminarhof Drawehn in diesem Jahr ca. 10 Jahre, nachdem ich bereits vorher fast 15 Jahre lang Mitbetreiber des Seminarhof Proitzer Mühle gewesen bin. Ehe ich mich versehen habe, nähere ich mich jetzt dem Rentenalter und möchte das Haus in gute Hände abgeben!
Alle Infos zum Haus, Zimmern, Seminarräumen und Preisen finden sich auf unserer Webseite www.seminarurlaub.de (Mehr im PDF in der Anlage)

Da für mich nun ein neuer Lebensabschnitt begonnen hat, bin ich auf der Suche nach einer Mehrgenerationen Gemeinschaft der ich mich anschließen kann. Ich habe das Bedürfnis anzukommen, um zu bleiben.
Mit meinem Bauwagen stehe ich in Hoher Fläming und suche auch nach einem kleinen Hof und etwas Land zur Pacht. Auch arbeitstechnisch schaue ich mich im Umland von Berlin um. Ich komme aus dem sozialen Bereich, bin offen für neue Möglichkeiten, zB. im gärtnerischen Bereich.
Über Tipps und Hinweise bin ich sehr dankbar. Angie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-------------------------------------------------------------------------

Save the place
Seminarhaus "Platz des Friedens"
Platz des Friedens 1
19249 Lübtheen OT Jessenitz-Werk
Tel. Peter 0172 4224224  |  Tel. Kathrin 0176 59592198
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.platzdesfriedens.de

-------------------------------------------------------------------------

Wer will mit ins Schlaubetal ziehen?

Liebe Mitmenschen, ich habe ein Haus im Schlaubetal mit Scheunen, einem großen Garten und Seezugang gekauft. Das ist gedacht für Leute, die sich nicht entscheiden können, ob sie auf dem Lande oder in der Stadt wohnen wollen. Es ist also ein Haus für Leute, die vielleicht auf die Großstadt nicht verzichten können, aber ab und zu Urlaub im Grünen nehmen wollen. Die Umgebung ist Reizvoll. Es gibt auch noch viel zu tun (Dach mit Stopfhanf dämmen, Wände mit Lehm verputzen, Bambus-Parket auf den Fußböden verlegen) und ich wäre sehr dankbar für Hilfe. Ich kann auch Firmen beauftragen, aber die Arbeiten, die jetzt anstehen, machen auch Spaß. Den Garten gestalte ich gerade permakulturmäßig und naturnah. Es gibt viele Gartenvögel, wenigstens einen Nachtigall und auch Schwalben, die gerade im Stall brüten. Ich suche noch Mitnutzer und Mitgestalter. Wer will kann auch ganzjährig dort wohnen: die Heizung funktioniert, das Dach ist neu, es gibt Doppelfenster und bald zwei neue Bäder, Fernsehen, Telefon und Internet.
Giuliana Giorgi, Tel.: 030-39494591, Mobil: 0172-954 2626

-------------------------------------------------------------------------

MENSCHEN SUCHEN MENSCHEN

Wir suchen eine bunte Gruppe Menschen zum gemeinsamen Wohnen!
Zusammen lebt es sich doch viel schöner! Ein bisschen aufeinander Acht geben, musizieren, einen Garten bewirtschaften, sich inspirieren, gemeinsam Projekte verwirklichen. Für die anderen mitkochen, die Kinder hüten, abends ein Lagerfeuer anheizen und gelegentlich lebensfrohe Feste veranstalten.
Wir sind nicht gemacht für eine anonyme Pärchenwohnung in einer Stadtwohnung (obwohl wir verstehen, dass das für Viele genau das Richtige ist).
Lieber ein Ort im Grünen (idealerweise in NRW) mit Möglichkeiten zum Spazieren oder Wandern in der Umgebung und lieben Menschen eine Zimmertür entfernt.
Mehr Infos findet ihr hier: http://luisakaraa.wixsite.com/zuhausegesucht

-------------------------------------------------------------------------

Landleben zeitweise ausprobieren?
Ich habe das außergewöhnliche Angebot bekommen, ab August/September für ca. 2 Jahre in einem Dorf bei Rheinsberg zu leben. Und zwar in dem zauberhaften geräumigen Pfarrhaus mit großem Garten. Das kann und möchte ich allerdings nicht allein tun. Falls das für Irgendjemanden von Euch interessant sein könnte (auch für kürzere Zeit), dann ruft mich bitte einfach an. 030 60051041. Dann kann ich alle Fragen ganz direkt beantworten. Mail geht auch:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-------------------------------------------------------------------------

Einladung zum Treffen "Alternativen Wohnformen" im Famzen Wrangelkiez
Die Idee entstand durch meine Suche nach einem Haus und Leuten mit Kindern die mitziehn, raus aus dem Moloch rein ins Grüne. Also wer auch sucht, ist herzlich eingeladen und wir können uns austauschen etc.
Liebe Grüße, Dani, Munay und Nauel. Tel: 0151-54837111

-------------------------------------------------------------------------

TERMINE

13.07.17: Sharing-Abend nach Scott Peck (WIR-Prozess)
Holger lädt Euch ganz herzlich zu einem weiteren Sharing-Abend mit den Kommunikationsempfehlungen von Scott Peck ein.
Wann? Am Donnerstag, 13.7.2017 von 19 bis ca. 21/22 Uhr
Ankommen von 19 bis 19.15 Uhr; nach 19.30 Uhr kein Einlass mehr.
Wo? Nachbarschaftstreff im Schillerkiez, Mahlower Straße 27, 12049 Berlin-Neukölln, VH Erdgeschoss links
Teilnahme kostenlos
Was ist das? http://www.gemeinschaftsbildung.com/
Die Kommunikationsempfehlungen: http://www.gemeinschaftsbildung.com/download/Kommunikationsempf.pdf
Schöne Grüße von Holger

----------------------------------------------------------------------------------------------------

16.-20.08.17: Projekt WIR Sommercamp in Wusterwitz

Wir laden euch ein mit uns kreAktiv Gemeinschaft zu gestalten und in Freude eine RausZeit zu genießen. Von Mittwoch, den 16.8. bis Sonntag den 20.8.2017, gestalten wir ein Sommercamp in der Aloha-am-See-Gemeinschaft in Wusterwitz. Im Sinne von "Gemeinschaftsbildung und Potentialentfaltung" haben wir Raum und Zeit für Austausch, Freude und Vielfalt im Miteinander. Es wird NaturKreativAngebote für Kinder geben, so dass die Eltern an Programmen teilnehmen können, die "nur" für Große sind. Auf dem Programm steht vormittags eine kreAktiv-Zeit in der wir, z.B. Malen, KräuterFeen-Wandern, eine Schwitzhütte bauen, EnergyDance-tanzen, Theater machen, Märchen erfinden uvm. Am Nachmittag gibt es Angebote aus dem Themenfeld Kommunikation und Gemeinschaftsbildung. Am Samstag kommen wir alle zusammen im “Forum”. Bestehende Gemeinschaften und Gründungsinitiativen stellen sich vor und können sich austauschen und vernetzen. Alle Details findest du hier: https://projektwir.jimdo.com/sommercamp-2017/

Wir freuen uns auf euch! Das Team des Sommercamps, das Projekt WIR in Zusammenarbeit mit dem Seminarzentrum Aloha am See.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Termine:

  • 14.-19.07.17: Kompass für gemeinschaftliche Projektentwicklung in Siebenlinden https://siebenlinden.org/event/seminar-und-urlaub-kompass-fuer-gemeinschaftliche-projektentwicklung/
  • Polyamorie-Partry am 15.07. im SPIRIT Berlin
  • 15.-23.07.17: Sommercamp Herzensgemeinschaft Wolfen
  • 16.-21.07.17: The Global Ecovillage Network Europe (GEN Europe) announces the 21st edition of its summer conference
  • 20.-24.7.: Los Geht‘s?!
  • am 21.7. von 17:00 bis 18:00 Uhr: Grundstückbesichtigung Wohnmichel
  • 23.07.17: Flowmarkt von 10:00 bis 18:00
  • 23. - 29.07.17: WWF Young Panda Camp in der Wildnisschule Waldschrat bei Müncheberg
  • 07.-16.08.17: Kurse über Regenerative Landwirtschaft mit Darren J. Doherty in Frankreich
  • 22.07. - 04.08.17 Circleway-Camp
  • 16.-20.08.17: Projekt WIR Sommercamp in Wusterwitz
  • 18. - 20.08.17: foodsharing Festival
  • 21. - 27. August 2017 : SOMMER-BAUWOCHE im TORHAUS
  • 28.08.-01.09.17: Wachstumskritische Sommerakademie
  • 07.-10.09.17: Anastasiafestival
  • 07.-17.09.17 : Wandelwoche in Berlin/Brandenburg www.bbb.wandelwoche.org
  • 15.-17.09.17: AufRuhr 2017 - Bundesweite Transition-Konferenz in Essen
  • 18.09.17: Stadtkommunikation: Gamification - Storytelling - Graphic Recording
  • 18.-24.09.2017 - Dragon Dreaming Transition Lab*
  • 20.10.17: Freitagscafé "Rechtsfragen Wohnprojekte und Baugemeinschaften"

ZUM ANKUCKEN

ZUM LESEN

ZUM MITMACHEN

  • Waldorfschule Werder - dringend Pädagogen gesucht, außerdem Bufdis und Praktikanten
  • Klassenlehrer*in für die Freie Schule Fläming gesucht
  • Etwas über den Strohballenbau zu lernen, mit dem tollen Team von STROH unlimited :-)
  • Wer hat Lust und Zeit zwischen Mitte August und Ende September gegen Kost und Logis in www.lapervincasa.info  mitzuhelfen?
  • Bitte und Einladung, zu uns ans Waldhaus zu kommen und uns mit eurer Hände Arbeit zu helfen:
  • GleisBeet gibt ab!
  • Lehmbauwochen in Klein Jasedow (Anlage)
  • Eine lebende Utopie aufbauen
  • Gemeinschaft in Thüringen braucht Unterstützung (siehe Anlage)
 

PERSÖNLICHE WORTE VON RIKARDA

dieser Sommer fällt wohl ins Wasser... so viel Regen! Da bleiben wir lieber im Trockenen bzw. zuhause und beschäftigen uns mit inneren Themen. Ich habe die Gelegenheit genutzt mich mit Potentialentfaltung und Hochsensibilität zu beschäftigen. Letzteres durch den Kurs "Finde deinen Platz" von Thomas Bröker. Zum Thema Potentialentfaltung habe ich ein Experiment gestartet und begleite eine kleine Gruppe von Menschen in Tübingen, die sich regelmäßig treffen möchten, um ihre Potentiale zu entfalten. Parallel dazu habe ich ein Jobcoaching gemacht, mich bei einigen Firmen beworben, mit dem Projekt-WIR-Team am Programm für das Sommercamp gefeilt, Bücher verpackt und mehr. Barbara Sher hat den Begriff "Scanner" geprägt für Menschen, die wie ich 1000 Interessen haben und mehrere Projekte gleichzeitig am Laufen haben. Sie ist auch die Erfinderin der Erfolgsteams, in dem Manfred und Holger einige Zeit miteinander gearbeitet haben. Leider gibt es aus zeitlichen Gründen gerade keine Erfolgsteamtreffen in Neukölln, aber vielleicht woanders? Wenn sich noch mehr Interessenten finden, könnte ich mir vorstellen ab September statt dem (oder parallel zum?) Gemeinschaftsstammtisch eine regelmäßige Gruppe zur Potentialentfaltung zu organisieren, mit Elementen aus Erfolgsteams, Scott-Peck-Runden und der gewaltfreien Kommunikation. Denn eines ist mir durch das Jobcoaching klar geworden: Meine Berufung kann ich nicht durch eine normale Anstellung leben, sondern nur indem ich meinem Herzen folge. Und mein Herz möchte für Gruppen und Gemeinschaften wirken, die das Leben, die Erde und alle Lebewesen bewahren und heilen. Ich hoffe sehr, du bist auch dabei! Wenn ja, freue ich mich über deine mail.

Nächtliche Grüße, Rikarda.

 

 

 


die wichtigsten text und videos

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce 1877-1945


die amis könnnen nur pokern, aber putin spielt schach. da können die amis nicht mithalten..

22 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt:
    die codes der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört,
    so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig. aber die BRICS-staaten, ganz asien ist der wachstumsmarkt der gegenwart und zukunft
  8. in den USA gibt es einen machtwechsel. die zionisten sind praktisch abgesetzt. ohne die USA werden sie keine kriege mehr anzetteln können..
  9. ein machtwechsel in den USA wird auch einen machtwechsel bei den marionetten-regierungen in europa nach sich ziehen
  10. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen und pokern
  11. 60-80% wollen raus aus € und EU
  12. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  13. england: der austritt aus der EU, erzeugt einen domino-effekt
  14. frankreich: marine le pen von der FN hat 2017 die wahlen verloren
    wenn macron scheitert, könnte marine le pen an die macht kommen
  15. italien: die fünf sterne bewegung könnten die wahlen gewinnen
  16. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  17. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  18. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  19. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank AIIB beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  20. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  21. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  22. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  23. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland


NL zu spezifischen themen..
die positive botschaft der europäischen prophetie
prophezeiungen sind oft warnungen, dazu da, dass sie nicht eintreffen.
positive prophezeiungen sind aber auch wichtig, damit wir nicht den mut verlieren. genau darauf ist aber die massenpsychologie der dunkelmächte ausgerichtet. seit über hundert jahren versuchen sie europa - vor allem deutschland und russland - zu spalten. denn sie wissen, dass eine kooperation russland-deutschland ihr untergang ist.

ein unzufälliger zufall
ich sah dieses video 2014.
Geschichte der europäischen Prophetie bei 1.54.00-2.07.00 aus irgendeinem unerklärlichen grund tauchte dieses video aber immer mal wieder auf meinem fairphone auf. ich wollte telefonieren, steckte meinen ohrhörer ein und da lief der ton dieses vidos. ich konnte es nur ausschalten, wenn ich das handy neu startete, alles andere funktionierte nicht. ich war gerade auf einer wunderschönen tour im lötschental, wallis - von der lauchernalp zur fafleralp - da passierte es wieder. ich wollte telefonieren und als ich den hörer einsteckte kam stattdessen wieder dieses video. gleichzeitig hatte ich die intiuition, dass das nicht eine störung ist, sondern dass in dem video vielleicht noch eine botschaft versteckt ist, die ich beim ersten hören nicht beachtet hatte. ich entschied mich, wärend meiner tour das video nochmals daraufhin zu untersuchen. und siehe da: von 1.54.00-2.07.00 ist eine wichtige botschaft drin, die ich das erste mal nicht bemerkte:

das geopolitische szenario der europäischen prophetie

  1. die mauer fällt (gabriele hofmann)
  2. deutschland wird wieder vereinigt (gabriele hofmann)
  3. europa bekommt eine einheitswärung (gabriele hofmann)
  4. in europa wird sich ein grosser mann erheben
  5. die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich) (gabriele hofmann)
  6. die russen fallen in europa ein (befreien europa?) und verlieren den krieg
  7. england hat keinen einfluss mehr (naturkatastrophe)
  8. die USA verlieren ihre globale infrastruktur (militärstützpunkte?)
    sie fallen geostrategisch zurück ins 19. jahrhundert
  9. neuer nah-ost-krieg: israel hat ohne USA keine chance
  10. die grosse spaltende kraft (angelsaxen, zionisten) fällt weg
  11. es kommt zu einer kooperation deutschland-russland (BRICS-europa?)
  12. es gibt einen eurasischen frieden für 40-60 jahre
  13. diese zukunftsvision versuchen die dunkelmächte mit allen mitteln zu verhindern um uns in einer depressiven lethargie zu halten - no future
  14. russland wird in 20 jahen ein einwanderungsland wie früher amerika (gabriele hofmann)

 
Der Völkermord an den Deutschen - Alles andere, aber keinerlei Hirngespinst 19.8.15 von   die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO. man kann es bereits jetzt beobachten: die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns - in deutschland, österreich, schweiz..


Neue Prophezeiung: Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus
im newsletter vom 18.8.16 schrieb ich: putin's politik - ich beobachte das vorgehen von putin schon seit jahren sehr genau. seine strategie und taktik ist so genial, dass ich davon ausgehe, dass er eine sehr gute spirituelle führung hat, nach der er seine politik ausrichtet. in punkt 2 der prognosen von verica obrenovic wird meine vermutung bestätigt.
Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus    
diesen auszug findest du im newsletter vom 9.9.16

prophezeiungen sind dazu da, dass sie nicht eintreffen
uns alle interessiert natürlich, was in den nächsten jahren auf uns zu kommen wird. hier ein update der prognosen und prophezeiungen. zuerst kommt das neue und anschliessend eine zusammenfassung aus früheren NL.

antje sophia
ich habe meine vorbehalte gegenüber der palmblattbibliothek. aber immer wenn zwei quellen unabhängig von einander dasselbe oder etwas ähnliches sagen, werde ich hellhörig. antje sophia sagt von sich selber, dass sie eine hohe trefferquote hat. da einige iher prophezeiungen schon im frühling/frühsommer 2017 liegen, wird sich schnell herausstellen, ob das stimmt. eine immobilienkrise in london gab es bisher nicht. in der min. 16.53
bringt sie etwas, was auch gabrielle hoffmann, eine der bekanntesten wahrsagerinnen der gegenwart schon lange prophezeite: die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich). s. NL vom 4.8.16 weiter unten..

abwertung, neue handelswärung, neues finanzsystem
in der minute 17.17 kündet sie an, dass die chinesische wärung 2020 die neue handelswärung wird. auch benjamin fulford schreibt schon seit jahren, dass die BRICS-staaten eine neues finanzsystem vorbereiten. dadurch könnte es einen sanften übergang geben.

eine grosse flüchtlingswelle kommt aus afrika
ob es 2018/2019 so heftig werden wird hängt von uns europäern selber ab. auch der schweizer seher martin zoller sieht es ähnlich. er prophezeit, dass die grosse flüchtlingswelle aus afrika noch bevorsteht.

7.4.17: Martin Zoller: Prophezeiungen für Europa /Kriegstreiberzentrum nun in EUropa!!!/ Das dunkle Geheimnis der Eliten/Fake-Feminismus gegen Frauenrechte/ Kindesraub/ Die EU zerfällt - Europa befreit sich!/Milosevic-Freispruch: Kriegsverbrechen gefälscht
solange die eliten die bevölkerung in europa noch spalten können - in die refugees-welcom-fraktion und die patrioten, in linke und rechte - solange wird es sehr schwierig werden, chaos und bürgerkrieg zu verhindern.

prophezeiung von martin zoller zum iran, sau arabien und israel
28.6.17: Maidan und/oder Bürgerkrieg in den USA?/ Prophezeiung von Martin Zoller zum Iran, Sau Arabien und Israel/Trump am NATO-Gipfel/Interview mit der Nr. 2 in Russland/Jugoslawien: Schon 16 Tote in Den Haag, um US-Kriegslügen zu vertuschen

die spaltung überwinden ist die voraussetzung
nur wenn wir lernen, uns nicht mehr spalten zu lassen,  können die beiden fraktionen zusammenarbeiten, können wir uns organisieren. dann könnten die linken mit den rechten, die undogmatischen patrioten  und die undogmatischen moslems zusammenarbeiten/kooperieren - gegen die faschisten in den geheimdiensten und antifa, gegen die volksverräter in regierung, parlament und justiz, gegen den politischen islam der den "heiligen krieg" propagiert, gegen die kriminellen des tiefen staates, die den terrorismus inszenieren. letztes beispiel siehe hier:
Unsichtbare Explosion(en) und Widersprüche beim "Terror" in Manchester!

mehr zum thema findest du in der rubrik prognosen im NL vom 1.6.17
 

interessant finde ich auch das buch und die videos über das philadelphia-experiment. 

Das Philadelphia Experiment - Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Oliver Gerschitz: Verschlußsache Philadelphia-Experiment


sehr gutes  video über die hintergründe der dunkelmächte, menschheits-geschichte, spirituelle herausforderungen unserer zeit..

Harald Kautz Vella 

Selbstermächtigung - Der Weg zurück ins Paradies
https://www.youtube.com/watch?v=M2Y3oQC2Wd0

Veröffentlicht am 01.10.2016 Harald Kautz-Vella, wissenschaftlicher Geologe und Physiker ist schon lange auf der Suche nach Wahrheit. Ihm wurden in den letzten Monaten viele neue Erkenntnisse zugetragen und diese ordnet er für uns zu einem Vortrag. http://www.aquarius-technologies.de/


Versuche der Entmenschlichung
- Harald Kautz-Vella & Jo Conrad

| Bewusst.TV - 20.2.2017

Veröffentlicht am 21.02.2017   20.2.2017 - Harald Kautz Vella im Gespräch mit Jo Conrad, über Techniken des Transhumanismus und einer damit einhergehenden schleichenden Entmenschlichung, Zusammenhänge mit dem Phänomen des Black-Goo, einem intelligenten bewussten Steinöl, verstecktes Geoengineering mittels Chemtrails und andere Einflüsse auf die Menschheit, wie schwarzmagische Techniken der Manipulation. Harald erwähnt hilfreiche Schritte wie wir aus dem Egoverstand herauskommen und in die Herzenergie der bedingungslosen Liebe kommen können.


interessante zukunftsprognosen aus der sicht des maya-kalenders..

Timeline 2013 - 2025: Quo vadis Menschheit?
- Martin Strübin bei SteinZeit

https://www.youtube.com/watch?v=DaLNWey017I

Veröffentlicht am 01.01.2017 Seit 1995 studiert der Bewusstseinsforscher Martin Strübin die Gesetze der Zeit, wie sie durch die Mayakultur in Form der Tzolkin-Matrix überliefert wurde. Aufgrund seiner vielen Reisen nach Mexiko, Begegnungen mit Schamanen, Maya-Priestern und –Experten, sowie seinen Erinnerungen aus eigenen früheren Leben ist er in den 22 Jahren zu einem Experten für die Zeit geworden. Seit vielen Jahren klärt er über die aktuelle Entwicklungsphase der Menschheit sowohl im individuellen als auch kollektiven Sinne auf. Zahlreiche seiner Vorträge wurden auf Youtube veröffentlicht, und gemeinsam mit Nuoviso produzierte er die erfolgreiche DVD „Tzolkin – Die Gesetze der Zeit“. In dieser Sendung beleuchtet er, gemeinsam mit Robert Stein, die Zeitlinien von 2000 – 2012 und insbesondere von 2013 – 2025. Darin zeigt er auf, warum diese Zeitphase überaus wichtig für jeden einzelnen aber vor allem für die Menschheit als Kollektivkörper ist, weshalb sich gewisse Ereignisse ausgerechnet zu bestimmten Zeitpunkten ereignen, worauf wir in dieser Transformationsphase achten müssen, aber auch was wir tun können, damit wir unserem eigenen und dem Kurs der Menschheit eine spirituelle Richtung geben. Weitere Informationen über seine Tätigkeit im Blaubeerwald-Institut findest Du auf: http://blaubeerwald.de, http://monoatomischesgold.de, http://globales-manifest.de

hier eine brillante analyse über den psycho-krieg der neocons/zionisten/satanisten, des tiefen staates des westens gegen die eigene bevölkerung und die ganze - welt seit 1940...
 

1. Bereits Ende der 1940 er Jahre wurde mit einem Zeithorizont von 50 Jahren die Niederlage der Sowjetunion durch reine psychische Beeinflussung der mentalen Ebene der sowjetischen Menschen der Zusammenbruch der UdSSR vorbereitet.
2. Vollkommen erreicht wurden alle Ziele in Deutschland.
3. Fast vollkommen erreicht wurde die Ziele in Frankreich.
4. Resultierend aus 2+3 ist jegliche Spekulation einer Achse Paris-Berlin-Moskau vollkommen illusorisch, da die Eliten und Großteile der Bevölkerung mittlerweile nach drei Generationen eine andere Denksphäre verpasst bekamen.
einschub: er spricht hier rein intelektuell/vernünftig. es gibt aber auch einen göttlichen plan und der sieht anders aus. vergleiche dazu den artikel unten: 
"
Trump baut an Eurasien von Lissabon bis Wladiwostok"
5. Wer die Geschichte beherrscht, beherrscht die Zukunft – Verweis auf G. Orwell 1984, daher die ununterbrochene Schmutzpropaganda gegen Stalin, die nachweislich gegen die Faktenlage durchgezogen wird. Selbst der Ex-Chef des fr. Geheimdienstes unter De Gaulle, ein Verwandter der Zarenfamilie, Schätzt die durch Stalins Maßnahmen umgebrachten Systemgegner auf ca. 700 Tausend, also vom „größten Schlächter“ mit zig Millionen bleibt nicht viel übrig. Man sollte das unbedingt anschauen, es öffnet völlig neue Sichtweisen. Zudem ist Prof. Fursow eine absolute intellektuelle Perle die seines Gleichen sucht, einer meiner Favoriten.

A. Fursow
Psychohistorischer Krieg gegen Deuschland und Russland
- daher Widerstand gegen Leitkultur
https://www.youtube.com/watch?v=j4Qb1BN3aA4&app=desktop
Veröffentlicht am 09.05.2017
Stichpunkte:
0:08 Was ist der psychohistorische Krieg? Welche Ebenen gibt es?
1:20 Ein psychohistorischer Krieg ist viel tiefgreifender als ein Informationskrieg.
2:15 Der psychohistorische Krieg über die Unterhaltungsindustrie.
2:28 Ein Angriff auf Identität und Geschichte.
3:14 Die Sowjetunion war keine militärische Bedrohung.
4:38 Wer die Vergangenheit Kontrolliert, kontrolliert die Zukunft.
5:07 Es gibt keine europäischen Eliten.
7:08 Russophobie in der Praxis.
8:57 Ein Erstarken der Russophobie in den letzten 6 Jahren.
9:44 Die Souveränität muss auf geistiger Ebene beginnen.
10:00 Wie geht man praktisch vor?
14:21 Stalin - und die Ursache für Repressionen.
17:23 Stalins Antwort.
18:17 Warum die Globalisten Stalin hassen.
Quellen: https://www.youtube.com/watch?v=q8tNj... https://www.youtube.com/watch?v=cCTeM... https://www.youtube.com/watch?v=YP6Xr... https://www.youtube.com/watch?v=e_PXp...
Empfehlung (deutsch): https://www.youtube.com/watch?v=rIB09...

achtung !!!
die positivste meldung seit langem - ein paradigmawechsel
wenn sich diese entwicklung durchsetzt, entsteht ein neues geopolitisches kräfteverhältnis - eine neue welt. analitik ist wirklich gut. das habe ich bisher nicht bemerkt.
es gibt die prophezeiung einer neuen achse frankreich-deutschland-russland . aber dass das teil der strategie von trump ist habe ich nicht bemerkt - ich staune. das heisst aber auch, dasss sich der kampf der grossmächte um europa extrem verschärfen wird. s. dazu die analyse:
Das russisch-chinesische Projekt und die Versuche seiner Vernichtung

die epochalen verändrungen werden verschwiegen
das beispiel zeigt auch sehr gut, wie wir im westen durch die desinformation unserer medien die epochalen veränderungen gar nicht bemerken. das ist einer der gründe, warum ich diesen NL mache..

Trump baut an Eurasien von Lissabon bis Wladiwostok
http://analitik.de/2017/06/01/trump-baut-an-eurasien-von-lissabon-bis-wladiwostok/

Ende Januar 2017 schlug die New York Times Alarm: Trump treibe US-Partner in die Arme von China. : .. Indem Trump die EU abstößt, zwingt er sie in die eurasischen Integrationsprojekte. Selbst wenn die EU voller Clintonisten ist, kann sie gar nicht anders, als sich nach Osten zu orientieren. Dabei war die Trennung von Westeuropa und Asien die große Strategie der USA seit dem Zweiten Weltkrieg. Trump bricht damit. Mit Absicht. Er weiss genau, was er tut und er tut es bewusst. Es wird die neue multipolare Weltordnung etabliert. Vor unseren Augen!


terror und krieg in europa?
sehr gute tipps für die herausforderungen der kommenden 2-3 jahre. wenn du keine zeit hast, lese im minimum die 15 punkte am schluss des textes. vorallem wir vom D/A/CH sollten das lesen..

Syrien als Wende?
https://bumibahagia.com/2016/09/28/syrien-als-wende/

Der geheimdienstlich organisierte internationale Terror gegen bestimmten Kreisen „unliebsame“ Regimes war ja auch schon vor dem 11. September 2001 kaum zu übersehen. Dies ist jedoch nur eine „neue“ Form der Einflußnahme auf die Menschen und deren Leben, um die Weltbevölkerung in „gewünschter Weise“ zu beeinflussen – geleitet natürlich angeblich durch „höhere Interessen“: bis zur „Verhinderung einer Überbevölkerung“, dem „Schutz des Planeten“ (Georgia guidestones) und ähnlichem. Schaun wir doch mal (I.) das Ganze in seiner Kontinuität im Überblick der vergangenen gut 100 Jahre an, widmen uns dann (II.) Syrien und überlegen (III.) am Schluß, was das Ganze für uns und unsere Zukunft bedeuten könnte…
Luckyhans, 28. September 2017...


der wahre grund hinter der "flüchtlingskrise"
wenn du wissen willst, was hinter der flüchtlingskrise steckt, solltest du diesen text lesen. seine analyse unserer situation zeigt sehr gut auf, warum sich der kampf der grossmächte um europa extrem verschärfen wird. schweden zeigt mit aller deutlichkeit, was auf uns zukommen wird, wenn wir uns nicht organisieren: Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt

ich schreibe schon seit 2015, dass die "flüchtlingskrise" eine form der asymetrischen kriegsführung ist. er geht in seinem text zwar nicht auf dieses thema ein, aber er liefert die hintergrundinformationen, warum die amis europa destabilisieren wollen: die neue seidenstrasse ist ohne europa unrentabel.

R. Ischtschenko – Versuche der Vernichtung

Der dritte und letzte von drei aktuellen Ischtschenko Texten, übersetzt von Artur (Quelle)

Das russisch-chinesische Projekt und die Versuche seiner Vernichtung
Präsident Putin nimmt an der Zeremonie des gemeinsamen Fotografierens mit Teilnehmern des runden Tisches des internationalen Forums „Ein Gürtel, ein Weg“ teil. 15. Mai 2017. Es war nicht schwer anzunehmen, dass im Laufe des Forums „Ein Gürtel, ein Weg“ das Thema der neuen Großen Seidenstraße die Gespräche der russländischen und chinesischen Regierung dominieren würde; vor allem wenn, wie schon oft erwähnt wurde, dieses Projekt Xi Jinpings vollständig mit dem des durch Wladimir Putin beworbenen Projekts des großen Eurasiens („vom Atlantik bis zum Stillen Ozean“) korreliert. Übrigens ließ sich der Präsident Russlands in Peking nicht die Gelegenheit entgehen zu bemerken, dass das russländische und chinesische Projekt sich gegenseitig ergänzen. In Gegenzug dazu verlautbarte die Volksrepublik China, dass Russland und China das Fundament der globalen Stabilität darstellen. Diese mehr als durchsichtige Demonstration der Einheit der Ziele und die Absicht der Partnerschaftsfestigung rief in der westlichen Presse Hysterie hervor. In den besten diplomatischen Traditionen der „freien Welt“ versuchte man Russland und China gegeneinander aufzuhetzen, dabei Zusammenstöße ihrer Interessen in Zentralasien prognostizierend, wohin sich angeblich die chinesische Expansion richtete.
... Letztendlich wird im sich entfaltenden russländisch-chinesisch-amerikanischen Rennen um das Schicksal Europas die Wahl der europäischen Politiker die entscheidende Rolle spielen. Wenn sie nicht wollen, dass ihre Länder das Schicksal Lybiens, Syriens und der Ukraine wiederholen, werden sie die richtige Wahl tun.
R. Ischtschenko – Versuche der Vernichtung weiterlesen


sind unsere intelektuellen minderbemittelt?
hier ein russe, einer der besten analytiker, den ich bisher gelesen habe. was ist denn mit den intellektuellen von D/A/CH los? bis bis auf meine ersten fünf quellen -  russophilus, nocheinparteibuch, analytik und alexandra bader von cyberweiber - kennen ich keine wirklich guten analytikerInnen im deutschen sprachraum. wie ist das möglich? sind die alle dermassen gehirngewaschen? gibt es bei uns keine intelligente analytikerInnen, die selber denken können? wenn du jemand weisst, bitte link mailen..

was mir in seiner analyse fehlt:

  • es gibt nicht nur eine globale elite. es liegt in der natur des machtmenschen, dass er alleinherrscher sein möchte. deshalb gibt es massive kämpfe zwischen verschiedenen fraktionen der eliten..
  • trump ist eher der showman eines netzwerkes der nationalen eliten der USA (US-realgüter-konzerne (Big-Oil, z.b. die koch-brüder), das ländliche amerika, v.a. der erzkonservatieve bibelgürtel (südstaaten), ca. 70% der armee), die die globalen eliten (bush, clinton, rockefeller - neocons, zionisten, satanisten) von der macht in den USA verdrängen wollen. sie haben realisiert, dass ihnen die globalen konzerne und die finanzmafia (wall street, city of london) den boden unter den füssen wegziehen. die nationale wirtschaft ist gegenüber der multinationalen konzernen selten konkurrenzfähig, da sie in billiglohnländern ohne umwelt-standarts produzieren.
  • trump, le pen, die 5-sterne-bewegung und andere patrioten vertreten eine protektionistische wirtschaftspolitik, die die nationale wirtschaft schützt. deshalb müssen alle freihandelsverträge neu verhandelt und wieder zölle gegen zerstörerische dumpingpreise der globalen konzerne eingeführt werden.
  • er vertritt kein spirituelles weltbild. die kämpfe auf der welt sind ein ausdruck der kämpfe zwischen licht- und dunkelkräften.
  • es gibt auch einen göttlichen plan.
    die welt ist eine spirituelle schule: der sinn des lebens ist bewusstseins-erweiterung und die erhöhung unserer liebesfähigkeit. aus dieser perspektive macht es keinen sinn, dass wir in einer NWO/einem polizeistaat enden, dass die welt zerstört wird (atomkrieg) oder überall bürgerkrieg inszeniert werden kann und wir auf das lavel von somalia zurückfallen. das würde auch unsere menschliche entwicklung um generationen zurückwerfen.
  • gottes plan ist perfekt - alles kommt zur richtigen zeit
    alles eskaliert, alles wird auf die spitze getrieben. man ist gezwungen, sich zu entscheiden, stellung zu beziehen und farbe zu bekennen. ignorieren geht nicht mehr. wer weiter den kopf in den sand steckt, der wird früher oder später ausgeraubt, vergewaltigt und als ungläubiger umgebracht. schweden lässt grüssen:
    Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt
W.Pjakin
Europa soll umgepflügt werden
- IS-Kämpfer in Europa warten auf Signal
Veröffentlicht am 18.05.2017

Begriffsklärung: Der globale Prädiktor - im Grunde ist es die globale Elite, sie betreibt globale Politik und legt langfristige Pläne darüber an, in welche Richtung sich die einzelnen Länder und die Welt als Ganzes entwickeln sollen. Der interne Prädiktor - das sind Kräfte, die die globale Politik und die Techniken des globalen Prädiktors analysieren, die anderen darüber aufklären und Vorschläge zur eigenen nicht manipulierten Politik machen. Die Begriffe stammen aus der Schule des Konzepts der öffentlichen Sicherheit (Concept of Public Security)
Inhaltsverzeichnis:
0:00 Wie soll ein europäisches Kalifat entstehen?
1:24 Der Unterschied zwischen Bibel und Koran
3:24 Gemeinsamkeiten zwischen Bibel und Koran
5:07 Was ist globale Politik und deren Werkzeuge?
6:21 Amerika als ein außer Kontrolle geratenes Werkzeug.
7:42 Die Lösung ist ein europäisches Kalifat.
8:34 Wozu wurde Politische Korrektheit und Multikulturalismus eingeführt?
9:42 Wie soll es ablaufen?
10:27 IS-Kämpfer sollen den Krieg anfangen.
11:12 Russland stört den Plan.
13:20 Wie man Prozesse bewerten soll?
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=n0ILU...

das ist auch bei uns so
wir sind zwar kein besetztes land, aber auch bei uns in der schweiz ist die amerikanisierung der kultur so weit vortgeschritten, dass es keine patriotische bewegung gibt, die für die souveränität der schweiz  und eine friedliche kooperation mit den BRICS-staaten eintritt. rot/grün ist für das aufgeben der souveränität und den beitritt in die EU-diktatur der NATO. die SVP vertritt eine neoliberale wirtschaftspolitik und unterstützte die die eco-pop-initiative deshalb nicht, obwohl sie eine sinnvolle limitierung der einwanderung in die schweiz ermöglicht hätte. von linken und grünen wurde diese initiative bekänpft fanatisch bekämpft, mit irationalen argumenten, etwa so wie heute front national, FPÖ und AfD.
Die Wahrheit ist entscheidend
(Putin, Gorbatschow, Medien, Souveränität)

geschichtsfälschung
sowohl hitler als auch lenin wurden von den selben us-bankstern finanziert! die unterwanderung der linken und der rechten..
das kali-yuga - das dunkle zeitalter der spaltung

Der kommende Krieg ist kein Zufall
http://www.geolitico.de/2016/10/07/der-kommende-krieg-ist-kein-zufall/
Veröffentlicht am 7. Oktober 2016 von in Aktuell // 23 Kommentare

Wie kommt es zu den Kriegen im Nahen Osten, wie zur Flüchtlingskrise? Sie sind das Ergebnis Interessen geleiteter Machtpolitik mit dem Ziel einer neuen Weltordnung. Eine Macht-Elite, die in Geheimgesellschaften wie „Skull & Bones“ organisiert ist, bestimmt und lenkt Gesellschaft und Politik der USA. Dies kann spätestens mit den Forschungen des amerikanischen Historikers Anthony Sutton als nachgewiesen gelten.1  Es wird auch bestätigt durch den ehemaligen Sprecher des US-Repräsentantenhauses, den einflussreichen Republikaner Newt Gingrich, der am 3. März 2016 auf die Frage, warum das Establishment Trump fürchte, live auf Fox News antwortete: „Nun, weil er ein Outsider ist. Er ist nicht sie. Er ist nicht Teil des Clubs. Er hat die Initiationsriten nicht durchgemacht, er gehörte keiner Geheimgesellschaft an.“ 1a..

Der Zusammenprall der politischen Linken mit der politischen Rechten (bringt) ein neues politisches System hervor, eine Synthese, die weder rechts noch links ist.“ 4
Sutton weist darauf hin, dass bereits Carroll Quigley in seinem Buch Tragödie und Hoffnung, das auf Dokumenten des Council on Foreign Relations (CFR) beruht, beschreibt, wie z. B. der Bankier J.P. Morgan sowohl die politische Rechte, als auch die Linke als Wettbewerbs-Mittel zur politischen Manipulation der Gesellschaft finanzierte und nutzte. Das Bankhaus war darauf bedacht, in allen politischen Lagern den Fuß zu haben. Morgan selbst und andere Partner waren mit den Republikanern verbunden. Sein Partner Russel C. Leffingwell, von 1946-1953 Vorsitzender des CFR, hatte Verbindungen zu den Demokraten; Grayson Murphy zur extremen Rechten und Thomas W. Lamont mit den Linken.5
... Diese Praxis des Ordens, sowohl „Rechte“, als auch „Linke“ zu unterstützen, zieht sich durch die neuere Geschichte der USA. 1984 z. B. war Averell Harriman (im Orden s. 1913) ein angesehener Staatsmann der Demokratischen Partei, während George H.W. Bush (im Orden s. 1948) Republikanischer Vizepräsident war. George W. Bush Jr. (im Orden seit 1968) wurde 2004 als Republikanischer Präsident gegen den Kandidaten der Demokraten John Kerry (im Orden s. 1966) knapp wiedergewählt. Alle Parteien werden vom Orden für seine Ziele instrumentalisiert. ... Anthony Sutton hatte bereits 1974 in seinem Buch „Wall Street And The Bolshevik Revolution“ die bedeutende Hilfe der Wall Street für die bolschewistische Revolution beschrieben. Er wies darin nach, dass die Unterstützung hauptsächlich in Bargeld, Gewehren und Munition, sowie diplomatischer Unterstützung in London und Washington D.C. bestand. In seinem Buch über „Skull & Bones“ führt er diese Untersuchung fort und bringt die früher gefundenen Beweise für diese Wall Street-Verstrickungen mit dem Orden als dem Hintergrundlenker in Verbindung. ... Vom Ordensmitglied Thomas Thacher ist die Kopie eines Memorandums erhalten, in dem er die Absichten für die Oktoberrevolution von 1917 zusammenfasste. „Dieses Thacher-Memorandum“ so Sutton, „setzt sich nicht nur für die Anerkennung der sich kaum am Leben halten könnenden sowjetischen Regierung ein, die 1918 nur einen sehr kleinen Teil Russlands kontrollierte, sondern auch für Militärhilfe für die Sowjet-Armee und ein Eingreifen, um die Japaner aus Sibirien herauszuhalten, bis die Bolschewiken es übernehmen konnten.“ Dann heißt es im Memorandum: „Viertens wird es für deutsche Firmen – bis zum Ausbruch offener Konflikte zwischen der deutschen Regierung und der Sowjet-Regierung – Chancen für Handelsniederlassungen in Russland geben. Solange es nicht zum offenen Bruch kommt, wird es wahrscheinlich nicht möglich sein, solchen Handel ganz zu unterbinden. Dennoch sollten Schritte unternommen werden, soweit wie möglich, die Ausfuhr von Getreide und Rohstoffen von Russland nach Deutschland zu verhindern“ 9a Sutton hat die militärische Unterstützung der Sowjetarmee bereits 1973 in seinem Buch „National Suicide: Military Aid to the Soviet Union“, das es leider auch noch nicht in Deutsch gibt, genauer beschrieben. „Diese verdeckte Politik wurde bis in die höchsten Kreise unter absoluter Geheimhaltung von den Vereinigten Staaten übernommen und in einem gewissen Umfang auch durch ´The Group` (besonders von Milner) in Großbritannien.“ 11 Tatsächlich waren auch viele amerikanische Firmen damals – mit der stillschweigenden Duldung der Regierung – aktiv am Entstehen des ersten Fünf-Jahres-Plan in Russland beteiligt, was Sutton in  „Western Technology And Soviet Economic Development 1917-1930 and 1930-1945“ beschrieben hat. „Der Aufbau der Sowjetunion als eines Teiles des dialektischen Prozesses setzte sich durch die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts fort bis hin zum Zweiten Weltkrieg. W.A. Harriman wurde 1941 zum Lend Lease Administrator ernannt, um den Transfer von US-Technologie und US-Produkten in die Sowjetunion zu gewährleisten. … Das Gesetz schrieb vor, dass nur Militärgüter verschifft werden durften. Tatsächlich wurde aber sowohl industrielle Ausrüstung in außergewöhnlicher Höhe verschifft wie auch sogar Druckerplatten aus dem Schatzamt, so dass die Sowjets US-Dollars drucken konnten. (…) Kurz gesagt, der Orden schuf die Sowjetunion. Das anfängliche Überleben der Sowjetunion wurde durch den Orden gewährleistet. Die Entwicklung der Sowjetunion wurde durch den Orden bewerkstelligt.“ 13

Finanzierung des Nationalsozialismus
Dass auch das nationalsozialistische Regime in Deutschland von Geldströmen aus der Wall Street wesentlich finanziert wurde, hat Anthony Sutton bereits 1976 in seinem Buch „Wallstreet und der Aufstieg Hitlers“ (Basel 2008) nachgewiesen.14 Dies wurde nach Sutton später ergänzt durch Fritz Thyssens „I Paid Hitler“. Das, was in diesen Büchern aufgedeckt wurde, bringt Sutton nun in seinem Buch „Americas Secret Establishment“ mit weiterem Material und mit Mitgliedern des Ordens in einen Zusammenhang. Aufzeichnungen des US-Kontrollrats für Deutschland, die geheimdienstliche Verhöre von wichtigen Nazis enthalten, liefern den Nachweis, dass der Hauptstrom der Gelder für Hitler vom Stahlmagnaten Fritz Thyssen und seinem Bankennetz kam. Dass auch das nationalsozialistische Regime in Deutschland von Geldströmen aus der Wall Street wesentlich finanziert wurde, hat Anthony Sutton bereits 1976 in seinem Buch „Wallstreet und der Aufstieg Hitlers“ (Basel 2008) nachgewiesen.14 Dies wurde nach Sutton später ergänzt durch Fritz Thyssens „I Paid Hitler“. Das, was in diesen Büchern aufgedeckt wurde, bringt Sutton nun in seinem Buch „Americas Secret Establishment“ mit weiterem Material und mit Mitgliedern des Ordens in einen Zusammenhang. Aufzeichnungen des US-Kontrollrats für Deutschland, die geheimdienstliche Verhöre von wichtigen Nazis enthalten, liefern den Nachweis, dass der Hauptstrom der Gelder für Hitler vom Stahlmagnaten Fritz Thyssen und seinem Bankennetz kam. ... Anthony Sutton kommt zu dem Schluss, dass die beiden Arme des dialektischen Prozesses zum Zweiten Weltkrieg führten, dieser also von ihnen herbeigeführt worden ist. Und der Zusammenprall der Sowjetunion und Nazideutschlands „führte zur Schaffung einer Synthese – insbesondere den Vereinten Nationen und dem Beginn in Richtung regionaler Gruppierungen für einen gemeinsamen Binnenmarkt, COMECON, NATO, UNESCO, Warschauer Pakt, SEATO, CENTO und der Trilateralen Kommission. Der Start in Richtung einer Neuen Weltordnung.“ 17  Man kann ergänzen: Er führte durch die Mithilfe der Alliierten zur Ausschaltung Mitteleuropa als einer eigenständigen politischen und kulturellen Kraft, sodass sich in neuer These und Antithese auf höherem Niveau der kapitalistische Westen und die kommunistische Sowjetunion am „Eisernen Vorhang“ in Deutschland unmittelbar gegenüberstanden, wobei, wie Sutton nachweist, die USA die Sowjetunion weiter technologisch aufbauten und gleichzeitig die eigene Aufrüstung vorantrieben. Mit dem herbeigeführten Zusammenbruch der Sowjetunion wurde demonstriert, dass das aus den Geheimgesellschaften initiierte „sozialistische Experiment“ gescheitert und der Kapitalismus überlegen sei.1 ...

Geschichtsschreibung
In den Schulbüchern werden Revolutionen und Kriege als mehr oder weniger zufällig zustande gekommene Ereignisse beschrieben, die sich durch die Umstände so ergeben haben. Physische Konflikte entstünden in der Regel erst, nachdem man erhebliche Anstrengungen unternommen habe, sie zu vermeiden. „Leider ist das Unsinn“, zieht Sutton als Resümee aus seinen Forschungen. „Krieg ist immer eine absichtlich erzeugte Tat von Individuen.“ „Westliche Geschichtsbücher weisen riesige Lücken auf; z. B. zensierten die Gerichte, die die Nazi-Verbrechen aufklären sollten, sorgfältig jede Information über die westliche Hilfe für Hitler. Westliche Geschichtsbücher über die Sowjetunion lassen ebenfalls alle Beschreibungen über die ökonomische und finanzielle Unterstützung westlicher Firmen und Banken für die Oktoberrevolution von 1917 und die folgende wirtschaftliche Entwicklung der Sowjetunion unter den Tisch fallen. Revolutionen werden stets als spontane Erhebungen der politisch und wirtschaftlich Unterdrückten gegen einen autokratischen Staat dargestellt. Niemals findet man in westlichen Geschichtsbüchern die Tatsache beschrieben, dass Revolutionen finanziert werden müssen und dass die Quelle des Geldflusses in vielen Fällen auf die Wall Street zurückzuführen ist. (…) Keine westliche Stiftung wird die Erforschung solcher Themen unterstützen, nur wenige westliche Forscher können „überleben“, wenn sie solche Themen erforschen, und sicherlich wird kein großer Verlag so ohne weiteres Manuskripte annehmen, die solche Argumente beleuchten. In Wirklichkeit gibt es hier eine weitere, weitgehend ungeschriebene Geschichte, und sie berichtet von etwas ganz anderem als unsere bereinigten Geschichtsbücher. Sie erzählt von der absichtlichen Erzeugung von Krieg, der bewussten Finanzierung von Revolutionen, um Regierungen zu stürzen, und der Nutzung von Konflikten, um eine Neue Weltordnung herzustellen.“ 18


Revolution made in USA - heute läuft das selbe schema noch raffinierter: mit den farben-revolutionen in osteuropa, mit dem arabischen frühling im nahen osten, mit der nuit debout - bewegung in frankreich/spanien/portugal. die herrschenden inzenieren die revolutionären bewegungen mit viel geld gleich selber - um sie dann ins messer laufen zu lassen und sie für ihre zwecke zu instrumentalisieren. solange wir das nicht erkennen und uns weiter spalten lassen, haben wir keine chance. dieses video zeigt sehr gut, wie die amis das machen..
Die Revolutionsprofis - Doku ORF - 17.08.2011 NGO's im Dienst der CIA dieser ZDF-film wird immer wieder entfernt - warum wohl?  "Wenn ein Diktator stürzt haben sie das geplant wie eine gut geführte Werbekampagne. Eine Handvoll Strategen exportiert das Know-how dafür dorthin, wo es gebraucht wird."


ein wahrer krimi

wie eine kleine gruppe mit einer raffinierten, mörderischen strategie das grosse kriegsschiff USA kapern und für seine zwecke instrumentalisiern konnte..
Videos und Worte zur zionistischen Mafia
– insbesondere auch für neue Leser

Was ist die Hauptkraft in der globalen Achse des Terrors? Es ist zweifellos die zionistische Mafia, manchmal auch mit Establishment, Globalisten, Israel-Lobby oder Neocons umschrieben, die den wichtigsten Knotenpunkt der weltweiten Kriegstreiber bildet, die nunmehr Krieg gegen fast die halbe Welt führen, und dabei nicht davor zurückschrecken, Nazis für ihre Feldzüge einzuspannen, wie in der Ukraine, und wahhabitische Extremisten wie Terroristen von Al Kaida in Afghanistan, Libyen, Syrien, Irak und Jemen.
eine sehr lange, aber sehr interessante analyse der zerstörung der UDSSR..

Perestrojka = Umbau

Es ist schon viel über die „Perestrojka“ in der Sowjetunion (SU) in den 80er Jahren geschrieben worden. Mir war es vergönnt, das alles am eigenen Leib mitzuerleben, auch wie unterschiedlich die Prozesse interpretiert wurden. Am besten zu erkennen an der „westlichen“ Auslegung der „Kampflosungen“: „Perestrojka“ = „Umbau“ (des Sozialismus! war gemeint) wurde fast nie übersetzt, „Glasnost“ = „Öffentlichkeit, Offenheit der Angelegenheiten“ – im Westen einseitig als „Transparenz“ mißdeutet, und bei der „Demokratie“ oder „Demokratisazija“ = „Demokratisierung“ (der Gesellschaft) ist ja nun hinlänglich bekannt, daß darunter jeder genau das versteht, was er verstehen will. Auch der wahre Sinn der sog. Demokratie (= Gemeinde-beherrschung) wurde an vielen Stellen hier schon hinreichend beleuchtet… Kommen wir also gleich zu einer gut durchdachten Interpretation des „Umbaus“ selbst, besser gesagt: zu dessen Hintergründen. Dies ist teilweise eine recht „harte Kost“ und daher ist ganz wichtig, jederzeit zwischen Fakten und persönlichen Interpretationen bzw. Vermutungen zu unterscheiden. Und bitte auch nicht vergessen, daß so mancher Bücher- und Artikelschreiber nicht unbedingt aus freien Stücken oder „dem Ruf des Talents folgend“ sich an die Tastatur oder Schreibmaschine setzt, sondern daß sehr oft im Nachhinein Geschichtskorrektur betrieben wird – oder auch nur persönliche Dinge nachträglich „geradegerückt“ werden sollen – von der „heilenden Kraft“ der Erinnerung ganz abgesehen… Insgesamt folgt hier also eine „sehr persönliche“ Sicht, die man nicht unbedingt teilen muß – zum Nachdenken und zu eigenen Recherchen anregen darf sie jedoch schon. Aus aktuellem Anlaß nochmal zusammengefaßt…
Luckyhans, 28. Juli 2016
—————————————-

Die Perestrojka als Unternehmung der KGB-Spitze der UdSSR

06. März 2016 – Oleg Matveychev

Перестройка была вынужденной мерой, чтобы сохранить сеть КГБ СССР

Im Jahre 1980 wurde der Sekretär der ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, der seine Parteikarriere mit Hilfe von Andropow gemacht hatte, zum Mitglied des Politbüros der ZK der KPdSU.

Woher kam die Mannschaft der „Petersburger Refomatoren“, angeführt von Tschubajs?


religion ist die perfekteste herrschaftsideologie
nicht nur die jüdische religion, alle weltreligionen sind von einer destruktiven priesterkaste gesteuert, die uns menschen von uns selber, von unserem göttlichen funken, von gott in uns ablenken/abhalten. auch das christentum ist spätestens 315 gestorben, als kaiser konstantin das christentum zur staatsreligion machte. vorher wurden die christen verfolgt, dann von heute auf morgen alle die sich nicht den dogmen der katholischen kirche unterwarfen. im islam ist es noch schlimmer. moslems die zu einer andern religion konvertieren müssen ermordet werden. das sagen alle vier rechtsschulen des islam. dort ist der einfluss der satanisten des tiefen staates von england und den USA noch krasser. england hat sau arabien und den wahabismus - und später, zusammen mit den USA den IS - geschaffen.
Kommunismus & die NWO basieren auf dem Judaismus
https://henrymakow.com/deutsche/2017/03/01/kommunismus-die-nwo-basieren-auf-dem-judaismus/

Woher kommt das Verlangen, andere auszubeuten und zu versklaven? Das Buch “Jüdische Geschichte, Jüdische Religion: Der Einfluss von 3000 Jahren” von Israel Shahak liefert die Antwort: Das Judentum war schon immer ein totalitärer satanischer Kult. Das Wesen eines satanischen Kultes besteht darin, seine eigenen Mitglieder zu kontrollieren/auszubeuten. Zuerst Juden, dann Freimaurer und nun die Gesellschaft als Ganzes wurde in diesen satanischen Kult eingeführt. Wir werden jetzt alle zu Juden. Die hysterische Reaktion auf Trumps Wahlerfolg ist der deutlichste Beweis dafür, wie weit dieser Prozess der Auflösung von Rasse, Geschlecht (Familie), religiöser und nationaler Identität bereits vorangeschritten ist. (Trump wird als Hindernis für diese “Neue Weltordnung” betrachtet.) Zusammen mit seinem freimaurerischen Stellvertreter praktiziert der Judaismus sogar Kindesmissbrauch, Inzest und die rituelle Opferung von Kindern. Das ist der Grund, warum unsere politischen und kulturellen Führer moralisch verkommen sind, unsere Kinder durch Sexualkundekurse gefügig gemacht werden und evangelikale christliche Sekten im Geheimen Satan anbeten und “Israel” geweiht sind. Obwohl die meisten Juden/Freimaurer sich dieser satanischen Verschwörung nicht bewusst sind, ist dies der wahre Grund für Antisemitismus. Die Menschheit wird als Leibeigener einer teuflisch bösen Macht gehalten.

“Manche mögen es Kommunismus nennen, aber ich nenne es beim Namen: Judaismus.” Rabbi Stephen Weiss. “Anti-Kommunismus ist Antisemitismus.” Jewish Voice – August 1941.

von Henry Makow Ph.D.

Dank Edward Snowden erfuhren wir, dass die NSA jedes unserer Worte überwacht. Da der meiste Terrorismus vom Staat unterstützt wird, wird Sicherheit nur als Vorwand benutzt, um unsere Bürgerrechte einzuschränken und Beweismaterial für unsere Erpressung zu sammeln.

Woher kommt dieser Drang, andere zu überwachen und auszubeuten?
Israel Shahaks Buch „Jüdische Geschichte, Jüdische Religion: Der Einfluss von 3000 Jahren” (1986) liefert die Antwort. Seit dem zweiten Jahrhundert bis ungefähr zum achtzehnten Jahrhundert lebten Juden unter der Knute ihrer Rabbiner und vermögenden Führer. Sie waren eine “geschlossene Gesellschaft … eine der totalitärsten Gesellschaften in der gesamten Menschheitsgeschichte”. (14 – 15)

Dies ist die Kopiervorlage für die NWO, nur dass jetzt jeder versklavt wird.
Seit dem späten Römischen Reich wurde der Judaismus durch physischen Zwang erzwungen. Rabbinische Gerichte verhängten Geldstrafen, Züchtigungen, Gefängnisstrafen und sogar Todesurteile gegen Juden, die eins der vielen hundert Gesetze brachen, die jeden Aspekt des täglichen Lebens regeln. „Jüdischen Frauen, die mit Nichtjuden zusammenlebten, wurde von den Rabbiner die Nase abgeschnitten … Bei religiösen Disputen wurde denen, die man für Ketzer hielt, die Zunge abgeschnitten.” Die Rabbiner und reichen Juden bildeten eine Allianz mit der nichtjüdischen Aristrokratie, welche diese Tyrannei vollstreckte und mit ihnen die Beute teilte. Sie waren Verbündete gegen arme Juden wie auch gegen Bauern. Die reichen Juden prosperierten immer in unterdrückenden Feudelherrschaften, weil sie als Regierungsbeamte, Gerichtsvollzieher und Steuerbauern an der Unterdrückung der Bauern mitwirkten.

GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
Laut Shahak wurde der klassische Judaismus durch das Bild von Sparta inspiriert, wie es in Platos Werk „Die Gesetze“ (942) erscheint. Der Judaismus übernahm die Ziele, die Plato in dem folgenden Abschnitt beschreibt. (Shahak, S. 13) Der zentrale Punkt ist, dass niemand, weder Mann noch Frau, jemals ohne einen ihm zugeteilten Verantwortlichen sein sollte, und dass niemand sich geistig daran gewöhnen sollte, eigenverantwortlich einen Schritt zu tun, egal ob im Ernst oder aus Spaß. Er muss, in Friedens- wie auch in Kriegszeiten, immer seinen ihm überlegenen Verantwortlichen im Blick haben. Kurzum, wir müssen den Geist so erziehen, dass er nie auf die Idee kommt, als Individuum zu handeln oder auch nur weiß, wie das funktioniert. Shahak sagt, die Begriffe “Rabbiner” und “Verantwortlicher” sind austauschbar. Mit dem Kommunismus erschufen die Söhne der Rabbiner eine neue weltliche Religion, welche den Fanatismus und die Unterdrückung des klassischen Judaismus widerspiegelt. Nach einem Besuch im bolschewistischen Russland 1920 schrieb Bertrand Russell an Lady Ottoline Morrell: „Der Bolschewismus ist eine in sich geschlossene tyrannische Bürokratie mit einem Spitzelsystem, welches umfangreicher und schrecklicher als das des Zaren ist, und mit einer ebenso unverschämten und gefühlskalten Aristokratie, die aus amerikanisierten Juden besteht. Kein Rest von Freiheit ist geblieben, weder im Denken, Sprechen noch im Handeln. (Die Autobiografie von Bertrand Russell, Taschenbuch-Ausgabe, S. 354) Shahak sagt, dass auch Israel eine “geschlossene Gesellschaft” ist, eindeutig der jüdischen Vorherrschaft und dem Hass von Nichtjuden gewidmet. Die jüdische Kultur weist kaum aufrichtige Selbstreflexion auf, damit der wahre bösartige Charakter nicht offenbart wird. Shahak schreibt: „Der klassische Judaismus hatte wenig Interesse daran, sich seinen eigenen Mitgliedern gegenüber zu beschreiben oder zu erklären … Das erste Buch über die eigentliche jüdische Geschichte (die antike Geschichte betreffend) wurde prompt von den höchsten rabbinischen Autoritäten verboten und unterdrückt … Das hatte zur Folge, dass vor 200 Jahren die große Mehrheit der Juden absolut keine Ahnung hatte von … jüdischer Geschichte und dem aktuellen Zustand des Judentums; und sie waren ganz zufrieden damit … Jüdische Studien bestehen eher aus Polemik gegen einen äußeren Feind denn aus einer internen Debatte … Wenn eine komplette Gesellschaft versucht, zum Totalitarismus zurückzukehren, dann wird totalitäre Geschichte geschrieben.” (S. 20 – 22). Genauso kehrt nun gerade der Westen zu diesem jüdischen Modell des Totalitarismus zurück. Der öffentliche Diskurs wird strikt kontrolliert. Fachleute, die von der Parteilinie abweichen, werden gefeuert oder zur Buße gezwungen. Wir sind zu Juden unter der Knute des Judaismus geworden (d.h. Kommunismus). Illuminaten-Insider Christian Rakowski sagte, die Illuminaten-Bänker haben den kommunistischen Staat als ein „Instrument der totalen Macht“ erschaffen, wie es es nie zuvor in der Geschichte der Menschheit gegeben hat.
Aufgrund vieler unterschiedlicher Faktoren gab es in der Vergangenheit “immer Platz für persönliche Freiheiten”. Ist euch klar, dass diejenigen, die bereits teilweise über Nationen und weltliche Regierungen herrschen, den Anspruch auf die absolute Vorherrschaft erheben? Werdet euch bewusst darüber, dass dies der einzige Punkt ist, den sie noch nicht erreicht haben.” Der Judaismus befasst sich mit sinnlosen Verhaltensregeln und Gesetzlichkeiten anstelle von Moral oder Glauben. Der Talmud reguliert “jeden Aspekt des jüdischen Lebens, sowohl privat wie auch im Sozialverhalten … mit vorgesehenen Sanktionen und Bestrafungen für jeden nur denkbaren Regelverstoß.” (Shahak, S. 40) Weit davon entfernt, monotheistisch zu sein, deutet das Alte Testament die Existenz mehrerer Götter an, und die jüdische Kabbala enthält viele Gebete und Verpflichtungen, die darauf ausgelegt sind, Satan zu besänftigen. Weitere Gründe dafür, die Kabbala als satanisch zu sehen, lassen sich in den Artikeln „Cabala – How Society Became a Sex Cult“ und „Fake News: The ‚God‘ of the Cabala“ von Henry Makow finden. Der Kommunismus ist dem Zweck gewidmet, allen Reichtum und alle Macht in den Händen des Zentralbanken-Kartells (die Rothschilds und deren Verbündete) zu konzentrieren, getarnt als Staatsmacht. Das Kartell der Zentralbanken ist das absolute Monopol. Es hat ein fast weltweites Monopol über Regierungskredite. Sein Ziel ist es, dies in eine Monopolstellung auf alles umzuwandeln – politisch, kulturell, wirtschaftlich und geistig. Eine-Welt-Regierung = Rothschild Monopol = Kommunismus.

ZUSAMMENFASSUNG
Den meisten Juden und Nichtjuden ist nicht bekannt, dass der Judaismus nicht die Religion des Alten Testaments ist, für das ihn die Leute halten. Jeder satanische Kult hat einen Deckmantel. Wie seine Ausprägungen — Kommunismus, Zionismus und Freimaurerei — basiert er auf dem Talmud und der Kabbala, welche danach streben, Gott zu ersetzen und die Wirklichkeit neu zu bestimmen. Die Kabbala deutet das Alte Testament um und widerspricht ihm. Nur die “Eingeweihten” wissen um dieses Geheimnis. Wie es der Bänker Otto Kahn ausdrückte, verschwor sich die jüdische Führerschaft, um selbst zu Gott zu werden und “die Welt neu zu gestalten”. „Wir werden den [Gottes-]Begriff reinigen, indem wir ihn mit der israelischen Nation gleichsetzen, welche zu ihrem eigenen Messias geworden ist. Dessen Erscheinen wird durch den finalen Triumph Israels gefördert. …” Bei der Neuen Weltordnung geht es darum, die Menschheit in das kabbalistische Judentum einzuführen, welches als „Säkularismus” getarnter Satanismus ist. Hier sind zehn Beispiele für diese satanische Besessenheit: https://henrymakow.com/deutsche/tag/zehn-zeichen-dass-die-westliche-gesellschaft-ein-satanischer-kult-ist. Ein satanischer Kult ist die Vorlage für die Steuerung des Wandels. Es ist die Erklärung für das Eindringen in die Privatsphäre durch die NSA und für die Erschaffung einer falschen Wirklichkeit, welche inszenierte Massaker einschließt, welche auf die Entwaffnung der Bevölkerung abzielen. Das organisierte Judentum dient als Trojanisches Pferd für diese Agenda, aber dank der Freimaurerei wurden die meisten Regierungen, Religionen und Organisationen ebenfalls unterwandert. Der Antisemitismus dient als Ablenkungsmanöver, um die Schuld von den Illuminaten-Bänkern und hochrangigen Freimaurern auf unschuldige Juden abzuwälzen. Die meisten Menschen werden heutzutage zum Narren gehalten, manipuliert und kompromittiert. Für den Großteil ihrer Geschichte wurden Juden durch den Judaismus in einer geistigen und physischen Knechtschaft gehalten. Die NWO ist ein Wiederaufflammen dieser satanischen feudalen Tyrannei nicht nur für Juden, sondern für die gesamte Menschheit. In Shahaks Worten: “Israel und der Zionismus sind ein Rückschlag zur Partie des klassischen Judaismus, wie er im Buche steht – auf globaler Ebene … Der Weg zu einer ernst gemeinten Revolution im Judaismus – um ihn menschlich zu machen, den Juden zu erlauben, ihre eigene Vergangenheit zu verstehen, sich selbst durch Umlernen dieser Tyrannei zu entziehen — führt durch eine schonungslose Kritik an der jüdischen Religion.” S. 74


Der mächtigste Staat der Erde:
Die City of London - Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger

https://www.youtube.com/watch?v=nAMnOAekSC0

Veröffentlicht am 12.09.2012 Kaum jemand weiß, dass die City of London -- der größte Finanzhandelsplatz der Welt -- exterritoriales Gebiet ist und nicht zu Großbritannien gehört. Wenn die Queen die City of London -- im Volksmund „Square Mile" (Quadratmeile) genannt -- betreten möchte, muss sie sich wie bei einem Staatsbesuch anmelden. An der Grenze der Quadratmeile, wird sie vom Lord Mayor, dem Oberhaupt der City, empfangen. Britische Gesetze greifen in der City nicht, die City of London Corporation hat eine eigene Staatlichkeit, eigene Gesetze und überwacht sich selbst. Ihre Manager handeln mit Wertpapieren und Devisen über alle Grenzen hinweg, aber kein Gericht kann sie belangen und keine Regierung ihre Geschäfte kontrollieren. Noch mehr Videos: https://www.youtube.com/user/Demoband