Denkbrief UPDATE für markus rüegg 3.8.2020

Lieber Denkbrief-Leser, liebe Denkbrief-Leserin,

Das Ende ist nah!



So wird uns das zumindest von Politik und Massenmedien jetzt versucht, beizubringen. Gab es schon bei der „1. Welle“ im Frühjahr fast keine Substanz, welche die Maßnahmen gerechtfertigt haben, so ist es aktuell eine reine Medienwelle. Man muss dazu gar keine alternativen Medien konsumieren, um das zu erkennen reicht allein das Robert-Koch-Institut. Da erzählt uns der Tierdoktor Wieler über seine große Besorgnis aufgrund der stark ansteigenden Zahlen von „Infizierten“. Das ist auch nicht gelogen, denn in absoluten Zahlen werden momentan mehr Menschen positiv getestet, als noch vor drei Wochen. Zur Erinnerung: positiv getestet heißt bei einem stark fehlerbehafteten Test nicht auch „infiziert“...



In dem täglichen Lagebericht des RKI vom 22.7.2020 fand man versteckt auf Seite 10 eine Tabelle, welche den Anstieg gut erklärt: man hat einfach viel mehr gestestet. Die absolute Zahl ist hierbei also irrelevant, es kommt auf die Positivenrate an und diese war nie so niedrig, wie aktuell und außerdem seit drei Wochen stabil. Die aktuelle Welle ist also eine reine Luftnummer, selbst bei den sog. „Infiziertenzahlen“. Umgekehrt könnten wir mit deren Argumentationskette Covid-19 sofort beenden, indem wir gar nicht mehr testen. Diese Rate ist zudem weit unter der Fehlerrate, bei Anwendung in anderen wissenschaftlichen Bereichen würde man derartige Messungen sofort verwerfen, da sie deshalb völlig wertlos sind. Die Zahlen der Kranken oder gar der Toten bewegt sich im Vergleich zur Gesamtbevölkerung nahe Null, aktuell sind unter 300 Menschen in ganz Deutschland in intensiver Behandlung wegen Covid-19. Dazu kommt noch ein schlimmer Verdacht durch eine Krankenschwester aus dem Ruhrgebiet, dass man eventuell Corona-Kranke gezielt produziert, wie ich in meinem aktuellen Infobrief Zeitprognosen gezeigt habe.



In den USA gibt es nun auch eine Organisation von Ärzten, die gegen den Corona-Wahn vorgehen und die vor allem Aussagen, dass beispielsweise Hydroxychloroquin hilft. Youtube, Twitter & co. zensierten aber jeden Beitrag zu der Pressekonferenz dieser Ärzte unmittelbar. Es zeigt deutlich, wer derart platt vorgeht, dem fehlen jegliche Argumente.

Ich könnte mich nun als „Prophet“ bezeichnen, denn ich schrieb ja im Denkbrief vom 8. Juli:

„Dazu werden nun in verschiedenen Ländern „Hotspots“ herausgepickt, an denen die Anzahl der „Infizierten“ angeblich wieder bedrohlich ansteigen soll. Es ist bestenfalls die Anzahl der positiv Getesteten, die bei mehr Tests in Verbindung mit einem extrem fehlerbehafteten Test natürlich hochgeht. In Bayern darf sich jetzt ja jeder, der will, testen lassen. Na sowas... Mal sehen, wann wir von dort die nächsten „bedrohlichen Anstiege“ gemeldet bekommen?“

Das sehen wir gerade, allerdings nicht nur in Bayern. Die Zwangstests für Heimkehrer aus Risikogebieten werden die Zahlen der Tests und somit auch der positiven weiter hochtreiben. Die Tests selber sind nicht ohne, denn häufig gibt es neben dem Abstrich im Rachen auch einen sehr tiefen im Nasenraum. Dieser ist schmerzhaft und eventuell auch nicht harmlos.



Die Reisenden und die „Unvernünftigen“, die von Politik und Medien nun immer öfter auch platt beleidigt werden, werden momentan zu den Schuldigen für die 2. Welle und deren geplante Folgen aufgebaut.
Interessant ist es übrigens, dass nach mehreren Berichten (an mich aus erster Hand) aus den östlichen Bundesländern beispielsweise die Maske in einigen Gebieten kaum mehr getragen wird. Interessanterweise sind dort die „Infektionszahlen“ aber nicht höher, teilweise sogar niedriger als im Westen.

Völlig drehen Politik und Massenmedien aber nun nach dem 1. August in Berlin ab, wo eine der größten Demonstrationen der Nachkriegszeit gegen die Corona-Maßnahmen stattgefunden hat. Genau dieselben Herrschaften, die vier Wochen vorher die BLM-Demonstrationen noch lobten und Corona nicht erwähnten, fangen jetzt an, den Weltuntergang an die Wand zu malen. Scheinbar ist man immun, wenn man für „das richtige“ demonstriert. Nun kommen immer mehr Politiker mit Kommentaren, dass man die Strafen verschärfen und das Demonstrationsrecht einschränken müsse. Dieses laute Aufjaulen von Politik und Medien nach dem 1. August zeigt aber, dass sie schwer getroffen wurden.

Sie zeigen jetzt noch deutlicher ihre hässliche Visage, der Begriff „Lügenpresse“ kann bei der Berichterstattung zu der Demonstration in Berlin wieder einmal mit Fug und Recht angewendet werden. Durch die Bank weg wurde dort von 10.000 – 20.000 Demonstrierenden gesprochen oder geschrieben, häufig waren es angeblich 17.000. Ob es nun wirklich 1,3 Millionen waren, wie von den Veranstaltern angegeben, bleibt dahingestellt, aber an den Bildern kann man bereits sehr deutlich erkennen, dass wir hier mindestens von einer großen sechsstelligen Anzahl ausgehen müssen. Die aktuellen Aussagen und Begründungen in den Massenmedien sind hier völlig unstimmig, auch wenn sie teilweise „seriös“ wirken sollen. Natürlich dürfen „normale“ Menschen keine Luftbilder anfertigen, die dann alles zeigen.

„Die „Straße des 17. Juni“ war von der Siegessäule bis zum Brandenburger Tor gefüllt von Demonstranten. Und zwar so dicht, dass das ja der angebliche Grund des Abbruchs war. Dazu Tausende in den Nebenstraßen oder dem angrenzenden Tiergarten. Das gleiche Foto, allein vom „17. Juni“ , wurde in den letzten Jahren so beziffert: als Fußball-Fanmeile waren es 250.000 (11. Juli 2010), beim Christopher-Street-Day (CSD 2019) über eine Million, bei Obama am 24. Juli 2008 rund 215.000 — und jetzt bei denen, die schon im Vorhinein von Medien als Rechtsextreme abgestempelt wurden, oh Wunder: 17.000 bis 20.000!“



Das Bild zeigt einen Ausschnitt, es zog sich bis zur Siegessäule so weiter - auch nach offiziellen Anganben der Polizei. Zudem waren viele Menschen neben der Straße im Wald und auf parallelen Wegen, wie Zeugen vor Ort berichten. Dass sie wie der Focus ausgerechnet die jederzeit nachweislich falschen Aussagen zu den Teilnehmerzahlen bei Trumps Amtseinführung als Beispiel für zu hohe Zahlen heranziehen, spricht Bände. Damals konnte man selbst bei allen Filmen zu der Amtseinführung sehen, dass der Platz nicht ansatzweise so leer war, wie auf einem in den Massenmedien zum Vergleich mit der Amtseinführung Obamas herumgereichtes Bild. Manche Medien zeigte nun auch ein Bild wie oben, das aber Stunden zuvor aufgenommen wurde und auf dem natürlich noch große Lücken zu sehen sind. Ihnen fällt auch nichts Neues mehr ein...

Man hat die Zahl also mindestens um den Faktor zehn reduziert. In den ausländischen Medien wurden übrigens durchaus realistischere Teilnehmerzahlen verbreitet. Die hierzulande genannten Zahlen sind einfach nur lächerlich und absurd. Das fällt aber erneut auf die Medien zurück.

Momentan sind die meisten Teilnehmer nur von den Maßnahmen genervt, demnächst werden aber auch vermehrt Menschen kommen, die ihre Existenz durch die Maßnahmen gegen Corona verloren haben. Bei dem, was zu erwarten ist, werden es deutlich mehr sein und diese werden nicht nur in Berlin auf die Straße gehen.

Dann wurde bereits zwei Stunden früher in den Massenmedien gemeldet, dass die Demonstration von der Polizei beendet worden wäre, als es durch Stürmung der Hauptbühne und Abschalten des Stroms wirklich geschah. Bei 9/11 wussten CNN und BBC ja auch schon fast eine Stunde vorher, dass WTC7 eingestürzt sei... Man konnte am 1.8. in Berlin während die Massenmedien es berichteten, sich in den Livestreams vom Gegenteil überzeugen. „Zufällig“ wurden aber auch viele Webcams abgeschaltet und Livestreams gestoppt, genau das sollte dann wohl unterdrückt werden, was aber nur begrenzt gelang. Natürlich versucht man den Spin durchzusetzen, in Berlin hätte sich eine begrenzte Anzahl von „Covidioten“ und Verschwörungstheoretikern gepaart mit „Rechten“ versammelt. Diejenigen Menschen, die bereits skeptisch gegenüber Corona sind, sollen sich als „idiotische kleine Minderheit“ fühlen. Wenn diese im ganzen Land nämlich hören, dass über eine Million genauso denken wie sie, hat das eine verheerende Wirkung auf den Spin. Von daher waren Politik und Medien förmlich dazu verdammt, so zu reagieren, wie sie es getan haben.

Ein treffender Kommentar auf bachheimer.com lautet:

„Wenn man sich die Berichte über die Demo in Berlin ansieht, dann wird man zwangsläufig an den Juniaufstand von 1953 erinnert, als der DDR Staatsfunk die Demonstranten wörtlich als ‚Faschisten und Konterrevolutionäre‘ denunzierte.“

Interessant war auch das Verhalten der Polizei. Zunächst gaben sie widersprüchliche Teilnehmeranzahlen aus, am Anfang sechsstellig, später dann die bekannten 10.000-20.000. Hier wurde dann wohl die Aussage in die richtige Richtung "korrigiert". Laut Aussage einiger Zeugen waren viele Polizisten sichtbar unglücklich darüber, was sie da tun mussten. Der Polizist, der über das Mikrofon den Abbruch verkünden sollte, tat sich augenscheinlich sehr schwer damit. Er schien lange abzuwägen, ob er gehorsam sein soll oder nicht. Thorsten Schulte wurde ja kurzfristig verhaftet und er berichtete allerdings, dass es auch scheinbar gezielt eingesetzte andere kleinere Gruppen von Polizisten gab.

„15 bis 20 junge Polizisten, die alle einen arabischen oder türkischen Migrationshintergrund hatten, tauchten auf. Diese Leute werden ganz gezielt eingesetzt gegen unser eigenes Volk. Die müssen wir brandmarken.“

Am Ende schien die Polizei aber dann doch teilweise sehr brutal vorzugehen, wie ein neutraler Augenzeuge berichtete. Es gab übrigens auch verletzte Polizisten am 1. August, allerdings wurden diese primär in einem anderen Teil Berlins verursacht, dort wehrten sich nämlich Linksradikale gegen die Räumung eines Szenelokals. Manche Massenmedien „vergaßen“ aber gerne, das zu erwähnen, um den Eindruck zu erwecken, die Anti-Corona-Demonstration wäre gewalttätig gewesen.

Es gibt einige kritische Stimmen zu dieser Demo, dass es eine Falle wäre etc... Selbst wenn da tatsächlich der eine oder andere Hintergedanke bei den Organisatoren gewesen sein sollte, diese Demo hat aufgrund der Teilnehmer, deren Anzahl und auch des Verhaltens der Teilnehmer eine Wirkung gebracht und ein Zeichen gesetzt. Es wirkt im morphogenetischen Feld des deutschen Volkes und wurde vor allem im Ausland durchaus auch bemerkt und gesehen. Selbst Trump hat es nun in einem Tweet gezeigt (retweeted von Richard Grenell), ein angeblicher Tweet von ihm dazu zuvor war vermutlich gefälscht.

Es war ein wichtiges Zeichen, dass die deutsche Bevölkerung nicht völlig eingeschlafen ist und ein nicht zu vernachlässigender Anteil auch beginnt, sich aufzulehnen. Das wird insbesondere bei Trump und Putin nicht unbemerkt bleiben. Erfreulich ist auch die Besetzung des neuen US-Botschafters in Deutschland. Es ist ein erfahrener Ex-General und somit eine klare Botschaft an die hiesigen Politiker.

Nun ist die spannende Frage, was passieren wird?

Nicht nur in Deutschland, auch in vielen anderen Ländern wird aktuell gerade der Spin in Richtung 2. Welle gedreht. In Melbourne geht bereits gar nichts mehr, vielfach weitet man in anderen Ländern in bestimmten Gebieten die Maskenpflicht (sogar im Freien) aus, über deren Symbolik habe ich im letzten Brief ja bereits geschrieben. Das alles ist kein Zufall, ich hatte ja im Frühjahr die Anhaltspunkte aufgezählt, dass hier einfach ein Plan abläuft, in dem wenig zufällig geschieht. Momentan gehen diverse Aussagen und angebliche Pläne von Rockefeller herum, da muss man aber natürlich etwas vorsichtig sein, wenn nicht klar erwiesen ist, dass diese auch aus früheren Jahren stammen. Es ist aber kaum mehr anzuzweifeln, dass es entsprechende Pläne gab und gibt.

Aktuell ist jetzt ein Video aufgetaucht, in dem ein durchaus glaubwürdiger Herr berichtet, er habe von einem Gemeinderat aus Osthessen erfahren, dass es um den 30. August herum einen erneuten Lockdown geben soll, der dann aber 3-6 Monate andauert. Die entsprechende nichtöffentliche Gemeinderatssitzung war bereits im Juni! Das würde ebenfalls klar zeigen, dass uns eine ganz große Show vorgespielt wird.

Zunächst einmal muss ich ganz klar sagen, dass die Aussage von diesem Mann mit hoher Wahrscheinlichkeit zutreffend ist. Ich habe aus zwei völlig unterschiedlichen Quellen, genau dieselbe Ankündigung ebenfalls erhalten, die jeweils von eigenen Kontakten aus unterschiedlichen Umfeldern kamen. Es soll passend nach Ende des Urlaubs der Politiker sein... Zudem wurde mir erneut bestätigt, dass bei drei verschiedenen  Supermarktketten Anweisungen existieren, sich auf eine mehrwöchige Schließung vorzubereiten. In einem Fall wurde auch der Zeitraum ab Mitte August genannt, ab dem die Vorbereitung abgeschlossen sein sollte. Das wäre dann also die 4. Quelle. Weiterhin hört man vermehrt Berichte, dass es bei der Polizei und der Bundeswehr ab 1.9. Urlaubssperren geben soll. Bei manchen Firmen scheint man es auch schon zu wissen. In den Massenmedien wird das nun auch bereits medial vorbereitet. Man warnt bereits vor dem 2. Lockdown und die unvorsichtigen Urlauber sind die Schuldigen. Man sehe leider "auch bei den Neuinfektionen mit dem Coronavirus, dass diese in den meisten Fällen auf Reiserückkehrer zurückzuführen sind“, erklärte Landrat Thorsten Stolz (SPD) nach Angaben der Fuldaer Zeitung.

Nun, genau diese werden jetzt auch primär vermehrt getestet und somit haben wir einen Zirkelschluss.

Viele werden jetzt sagen, dass „können die doch nicht machen“, das wird die Wirtschaft ja dann vollends zerstören. Aber genau das ist das Ziel. Man will die Wirtschaft komplett stoppen. Und man kann jetzt auch nicht mehr zurück. Ich habe aus sehr guter Quelle Informationen aus mehreren deutschen Autokonzernen und die Lage kann man nur noch als desaströs bezeichnen. 2021 dürften in Deutschland nicht mehr viele Autos gebaut werden. Ich gehe davon aus, dass viele aktuelle Kurzarbeiter nicht mehr an ihren Arbeitsplatz zurückkehren werden. In den nächsten Monaten wird sich das immer stärker zeigen. Sie müssen deshalb zwangsläufig nun den nächsten Schritt gehen.

Ich gehe momentan allerdings nicht davon aus, dass dieser neue und deutlich heftigere Lockdown Ende August schon kommen wird. Zum einen ist die Sache in den alternativen Medien nun großflächig herumgegangen. Sollte es wirklich passieren, kann man nachweisen, dass es mindestens seit Juni schon feststand und somit rein gar nichts mit einer Corona-Entwicklung zu tun haben kann.
Dann sagen mehrere Hellseher: das, was kommen wird, hat eher nichts mit Corona oder anderen Viren zu tun. Auch „Q“ schrieb übrigens bereits im August 2018 „CORONA 1 NOW OFFLINE“. Damals wurde das offiziell auf einen CIA-Satelliten bezogen, aber auch bei der Beseitigung des iranischen Generals Soleimani schrieb „Q“ exakt zwei Jahre zuvor sehr passende Sätze, die dann später viel Sinn ergaben.
Eventuell wird auch die Demonstration in Berlin am 1.8. dazu beitragen, dass man diesen Plan nicht mehr verfolgen kann. Es zeigte, dass die öffentliche Meinung das nicht mehr mittragen wird. Deswegen hetzen sie auch allerorten nun gegen die Demonstranten und jeden, der dieselbe Meinung hat.
Wir werden es nun unmittelbar in den nächsten 2-3 Wochen sehen. Entweder sie schaffen es wirklich, den Corona-Spin derartig neu hochzujazzen, dass sie meinen, einen Lockdown begründen zu können, oder der Spin bricht vollständig zusammen. Aktuell sieht es aufgrund der völligen Substanzlosigkeit der Gründe eher nach dem zweiten Fall aus. So werden sie die öffentliche Meinung nicht zu ihren Gunsten beeinflussen. Eine Grippe löst sich im Sommer halt auf und wenn eine deutsche Studie richtig liegt, sind mittlerweile 81% der Menschen gegen Covid-19 immun.

Die aktuellen erneuten Säuberungen in Polizei und Bundeswehr müssen übrigens auch in Zusammenhang mit diesen Plänen gesehen werden. Dort weiß man nämlich in bestimmten Bereichen darüber Bescheid und es gibt sich nicht wenige, denen das gar nicht gefällt.

Ich gehe davon aus, auch in Zusammenhang mit dem, was Egon Fischer und andere erfahren haben, dass der große Lockdown erst im Herbst, vermutlich im November kommen wird. Der Tiefe Staat dürfte im August feststellen, dass er mit Corona keinen Blumentopf mehr gewinnen kann und wird dann Plan B oder C in Aktion bringen. Das verzögert aber natürlich alles. Viele übersinnlich begabte Menschen haben erfahren, dass etwas kommen wird, auch die Folgen davon (nichts geht mehr für mehrere Wochen), aber nicht, was genau der Auslöser sein könnte.

Wie ich bereits geschrieben habe, wird die Gegenseite es zulassen, denn zu viele Menschen müssen erst noch richtig aufwachen, bevor sie verstehen, was alles verändert werden muss. Deswegen wird man den Tiefen Staat hier seinen Plan noch ausführen lassen, ich bin aber guter Dinge, dass die Folgen begrenzt werden, sodass die Opferanzahl nicht ausufern wird.

Wenn beispielsweise die Supermärkte 3 Wochen zu sind, wird noch keiner verhungern, aber dann dürfte auch der letzte Ignorant akzeptieren, dass die alte und bekannte Welt vorbei ist. Deswegen wird es vermutlich leider notwendig sein. Das Alte muss gehen, damit das Neue kommen kann. Wir sind bereits mittendrin, es gibt kein Zurück mehr, aber das System wäre so oder so sehr bald kollabiert. Der Tiefe Staat möchte aus dem entstandenen Chaos seine diktatorische Neue Weltordnung aufbauen und sie sagen es mittlerweile ganz offen, sei es das World Economic Forum mit ihrem „Great Reset“ oder auch der UN-Generalsekretär.
Allerdings wird das so nicht mehr zugelassen werden, anstelle ihrer Ordnung wird es eine ganz neue Ordnung geben, die aber eben auch das Weltbild und die Werte der Menschen betrifft. Es zeigt sich momentan, dass hier noch nicht so viele Planungen existieren und das ist auch gut so. Die Menschen selbst müssen neue Erkenntnisse gewinnen und daraus dann ihre neue Welt formen. Es gibt bereits einige Ideen und Blaupausen, wie schnell es am Ende gehen wird, hängt von den Menschen ab. Tatsächlich dürfte aber der deutschsprachige Raum, Mitteleuropa zusammen mit Russland dabei federführend vorangehen.

Natürlich kann ich nicht völlig ausschließen, dass doch noch der Plan mit dem Lockdown schon im August umgesetzt wird. Das Ergebnis am Ende bleibt aber davon unberührt, dieses wurde bereits an ganz anderer Stelle schon lange entschieden und steht deshalb fest. Aktuell scheint mir hier in Deutschland die öffentliche Meinung nicht mehr dazu geeignet, mit Corona einen noch härteren Lockdown und später dann Zwangsimpfungen durchzusetzen – schon gar nicht im Osten. Wenn es so läuft, wie ich es vermute, wird im Herbst aufgrund der neuen Ereignisse kein Mensch mehr an Corona denken. Aber es ist nur meine Vermutung und kann auch falsch sein.

Wichtig ist es, sich zumindest auf diesen vermutlich 4-wöchigen Zeitraum vorzubereiten, in dem nur wenig laufen wird (mehr Vorbereitung ist besser). Dieser ist scheinbar für die Menschen notwendig, um aufzuwachen. Danach dürften dann die großen Veränderungen beginnen und die Welt neu geordnet werden. Hoffen wir einmal, dass wir hier in Deutschland nicht noch einen Kanzler Söder ertragen müssen, der dann zwar kaum 4 Jahre regieren dürfte, aber es wird von den Menschen abhängen, ob er überhaupt noch kommen wird. Dazu aufgebaut wird er Augenblick jedenfalls ganz offenkundig.

Gehen Sie aber nicht mehr davon aus, dass ab Herbst noch viel so laufen wird, wie wir es gewohnt waren. Es könnte auch sein, dass wir bereits im September den Auslöser sehen werden, der dann später zu dem Stillstand führen wird. Letzterer muss nicht unmittelbar nach dem Auslöser kommen, bei Corona erfuhren wir ja offiziell auch am 20. Januar davon, der Lockdown begann aber erst Ende März.
Es ist jetzt müßig darüber zu spekulieren, welcher Art das Ereignis am Ende sein wird. Da der Tiefe Staat dahinterstecken wird, kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem False Flag ausgehen, egal was man uns dann als Auslöser verkaufen wird. Eventuell wird genau dieses dann aber auch herauskommen und dem Tiefen Staat den Hals brechen. Warten wir einfach ab und bereiten wir uns auf die Folgen vor – materiell aber auch geistig. Sicherheitshalber würde ich allerdings dazu raten, die materiellen Dinge im August abgeschlossen zu haben.

Viele Menschen – auch im alternativen Bereich - haben noch nicht ansatzweise verstanden, in welcher Größenordnung und Tragweite Veränderungen nun anstehen. Eine derart große Anzahl von Menschen/Seelen in so kurzer Zeit in eine solche Wende zu bringen, gab es wohl nicht nur auf der Erde schon sehr lange nicht mehr. Das mag einer der Gründe sein, warum wir aktuell gerade so viel „Besuch“ hier haben und warum momentan manche ganz besondere Menschen auf der Erde inkarniert sind. Die UFO-Sichtungen gerade über Deutschland explodieren aktuell förmlich.
Es gab auch wieder ein Kornkreis-Piktogramm in der Nähe des Ammersees, das scheinbar keine Fälschung war und besondere Energien ausstrahlt.

Wir sind Teilnehmer an einem Ereignis, das mehr als historisch ist. Und es hat in 2020 endlich sichtbar begonnen. Die alte Welt, wie wir sie kennen, zerbricht gerade vor unseren Augen. Ende des Jahres dürfte das auch keiner mehr ignorieren können. Der tiefe Staat geht jetzt „all in“ und man lässt ihn in gewissen Grenzen auch noch agieren, denn er bricht zusammen mit seinen Marionetten jetzt das alte System ab. Diese werden dann als dafür verantwortlich angesehen werden. Sie diskreditieren sich dabei gerade selbst bis auf die Knochen und zudem sorgt er so für ein erweitertes Aufwachen der Menschen. Dann ist die Zeit reif, ihm die letzten Zügel aus der Hand zu nehmen und die wirkliche Erneuerung zu beginnen. Wie bereits des Öfteren schon geschrieben, wird das aber dauern und viel Arbeit sowie Anstrengung erfordern. Es wird Härten und Umwege geben, aber das Ziel ist klar und wird auch erreicht werden.

Die Menschen müssen erst auch einmal vielfach wieder lernen, was wirklich wichtig ist. Am Ende geht es nur darum, dass jeder einzelne Mensch sich verändert und wächst. Deswegen passiert das alles. Nicht jeder wird die Chance nutzen, aber das Ziel ist es, möglichst viele mitzunehmen. 

Der nächste Bachheimer Tausnusclub findet am 16. August statt. Ich werde dort wieder einen aktuellen Update zur Lage geben. Anmeldung wie gehabt unter https://bachheimer.com/community/club.

Am 21.8. werde ich um 19:30 erstmalig in der Schweiz einen Vortrag "Welche Chancen gibt es für uns Menschen nach Corona, und wie können wir uns optimal auf diese neue Zeit vorbereiten?" halten, in Wil. Daten und Anmeldung bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
 
Der neue Termin für meinen verschobenen Kongress ist jetzt auch fixiert. Es wird der 19. September werden, wie gehabt mit einem Bachheimer Taunusclubtreffen dann am 20. September.

...



Inhalt Infobrief Zeitprognosen Juli 2020 02

Aktuelle Entwicklungen und Hintergründe – Es wird heiß
In der Geopolitik wird aktuell besonders die Lage mit der Türkei heiß. Erdogan spielt an mehreren Stellen mit dem Feuer. Aber auch in China ist Dampf im Kessel. Zusammen mit dem aktuell steigenden Goldpreis zeigt sich, dass die Lage offenbar brenzliger wird. Die 2. Corona-Welle ist da – zumindest laut Politkern. Dabei sind die Zahlen lächerlich niedrig. Wenn sich allerdings ein schlimmer Verdacht bestätigt, der sich aus einem Bericht einer Krankenschwester ergibt, werden demnächst die Zahlen der Kranken wieder ansteigen. Es gibt nun auch eine interessante Erklärung, warum man uns unbedingt diese Masken aufzwingt. Es ist ein Ritual.

Zersetzung
Das Ministerium für Staatssicherheit der DDR hatte sich eine Methodik ausgedacht, um Menschen mit der falschen Meinung fertigzumachen, ohne sie gleich in den Knast zu stecken. Die Methodiken der Zersetzung finden wir aktuell in immer stärkerem Maße in den westlichen Ländern wieder, der Staat hält sich hierbei aber im Hintergrund und lässt die Arbeit von Medien, Konzernen und scheinbar unabhängigen Organisationen durchführen. Wenn diese dann auch noch alte Stasi-Hasen in der Führung haben...

Ein Remote-Viewing Experiment
In einem Webinar wurden 300 Personen genutzt, per RV Eindrücke zu einer Reihe von Fragen zu schildern. Die Ergebnisse sollen mit Vorsicht betrachtet werden, liefern aber eine Reihe von interessanten Informationen. Noch in 2020 ist mit einem weiteren Lockdown zu rechnen, allerdings nicht unbedingt aufgrund einer Seuche. Auch das Börsengeschehen soll turbulent werden. Noch spannender sind aber Aussagen zu der Zeit bis 2030, hier scheinen sich immense Veränderungen und Sensationen anzubahnen.


Anmeldung Infobrief Zeitprognosen


Ich wünsche Ihnen eine gute restliche Woche und bitte bleiben Sie positiv,

Peter Denk


Auch 'ne Möglichkeit...



Ein wenig Humor muss sein... :-)


© 2020 Peter Denk - Krisenrat.info
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Impressum
www.krisenrat.info
Anmeldung Infobrief Zeitprognosen


334.521 Aufrufe vor 2 Tagen


ich finde die einschätzung von veikko zutreffender als die von fulford...

Die sogenannte Covid-19-Pandemie wurde bis zu einem Plan der Weltbank von 1978 zurückverfolgt

3. August 2020

Benjamin Fulford

Die Zionisten haben einen großen Tag vor sich, solange es kein Abkommen zur Wiederbelebung der Weltwirtschaft gibt. Sie schüren einen Krieg zwischen China und den USA, fördern ihren Pandemie- und Impfstoffschwindel und sorgen weltweit für Ärger. Wenn wir sie ein für alle Mal besiegen wollen, müssen wir uns bewusst machen, dass wir es mit einem Feind zu tun haben, der gemäß langfristigen Plänen arbeitet, die zum Teil Hunderte von Jahren zurückreichen.

Das jüngste Beispiel dafür ist der andauernde Covid-19- und Impfstoffschwindel. Der britische MI6-Geheimdienst sagt jetzt:

„Die Covid-19-Sache wurde zu einem Dokument der Weltbank aus dem Jahr 1976 zurückverfolgt. Es handelt sich um eine Form der Eugenik, an der die UNO und ihre Organe beteiligt sind.“

Wenn Sie sich die Weltkarte der so genannten Covid-19-Fälle unter dem Link unten ansehen, werden Sie feststellen, dass es sich im Wesentlichen um eine Krankheit handelt, die monotheistisch kontrollierte Länder (einschließlich der geheimen Kolonien Indien und Japan) betrifft. Afrika vermeidet den ganzen Schwindel weitgehend, wie auch der größte Teil Ostasiens. Wenn es also Eugenik ist, wie der MI6 behauptet, scheint das Ziel hauptsächlich Menschen europäischer Abstammung zu sein.

https://coronavirus.jhu.edu/map.html

Die P3-Freimaurer sagen, die Covid-19-Kampagne werde sich nur so lange intensivieren, bis eine Einigung über die Gründung einer „Weltrepublik“ erzielt wird. Sicherlich ist die Beteiligung der P3-Loge in Japan und Korea leichter zu erkennen, wo alle positiven Testergebnisse entweder auf christliche (P3) Sekten oder auf Hedgefonds der khazarischen Mafia zurückgeführt werden.

https://www.dw.com/en/south-korea-church-leader-arrested-over-coronavirus-outbreak/a-54400630

Deshalb ist es beunruhigend, dass Pharmakonzerne rechtliche Immunität für den Fall erhalten, dass ihre „Impfstoffe“ Schaden anrichten. „Dies ist eine einzigartige Situation, in der wir als Unternehmen einfach nicht das Risiko eingehen können, wenn in ... vier Jahren der Impfstoff Nebenwirkungen zeigt“, sagte Ruud Dobber, ein Topmanager bei AstraZeneca.

https://www.zerohedge.com/political/red-flags-soar-big-pharma-will-be-exempt-covid-19-vaccine-liability-claims

Darüber hinaus ist die statistisch unmögliche Verbreitungsrate von Covid-19 unter Politikern, Prominenten usw. ein Zeichen dafür, dass die Elite aufgefordert wird, das Coronavirus zu spielen, um die Schafe in Angst und Schrecken zu versetzen. Es gibt natürlich auch den Aspekt, dass die White Hats das Coronavirus als Vorwand für eine große Säuberung von Satanisten benutzen, aber das ist nur ein Teil der Geschichte.

Das andere große Thema, das von den Zionisten vorangetrieben wird, ist ein sich verschärfender Konflikt zwischen den USA und China. Die Propagandamaschinerie des US-Außenministeriums schiebt ein manipuliertes Dokument namens "Die Geheimrede von General Chi Haotian" vor, das angeblich geheime chinesische Pläne zur Invasion der USA, zum Töten von Frauen und Kindern und zum Einsatz biologischer Kriegsführung enthält.

https://jrnyquist.blog/2019/09/11/the-secret-speech-of-general-chi-haotian/

Natürlich ist das Gegenteil der Fall, denn jeder, der das Projekt für ein neues amerikanisches Jahrhundert gelesen hat, weiß, dass das zionistische Regime rassen- oder ethnospezifische biologische Kriegsführung als „nützliches politisches Werkzeug“ propagiert hat. Außerdem übernahmen die Zionisten die berüchtigte japanische Einheit 731 für biologische Kriegsführung und entwickeln seitdem Biowaffen. Sie sind gut dokumentiert, zum Beispiel durch den Einsatz von biologischen Kampfstoffen, wie zu Waffen gemachte Insekten, während des Koreakrieges. Seit dem 11. September haben sie Forschungsinstitute für biologische Kriegsführung in der ganzen Welt aufgebaut, darunter auch in Wuhan/China.

Der antichinesische Anfeuerer ist der zionistische Außenminister der USA, Mike Pompeo, der solche Dinge gesagt hat:

„Das alte Paradigma des blinden Umgangs mit China ist gescheitert. Wir dürfen es nicht fortsetzen. Wir dürfen nicht zu ihm zurückkehren“, und „Die Wahrheit ist, dass unsere Politik - und die anderer freier Nationen - Chinas versagende Wirtschaft wiederbelebt hat, nur um zu sehen, wie Peking die internationalen Hände beißt, die es füttern.“

Auch haben die Amerikaner während ihrer letzten China-Köderexpedition ins Südchinesische Meer einen bösen Schock erlitten. Ein wichtiger chinesischer Bericht, der westlichen Medien nicht verfügbar ist und dort nicht erwähnt wird, und der von dem in Hongkong ansässigen Analysten Thomas Wing Polin übersetzt wurde, ist für das Verständnis des Kontexts unerlässlich.

Der Bericht bezieht sich auf elektronische Kampfflugzeuge der U.S. Growler, die durch elektronische Störsender, die auf Inseln und Riffen im Südchinesischen Meer positioniert sind, völlig außer Kontrolle geraten sind.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/escobar-heart-matter-south-china-sea

 

Die Verwundbarkeit der US-Elektronik wurde kürzlich auch von den Russen ausgenutzt, als sie ein Kriegsschiff der US-Aegis im Schwarzen Meer in eine leichte Beute verwandelten, die von einem Kriegsschiff aus dem 19. Jahrhundert hätte versenkt werden können.

Die Zionisten scheinen auch Wetterkriegsführung einzusetzen, um Chinas Drei-Schluchten-Staudamm zu zerbrechen. Sollte der Damm brechen, würde er 400 Millionen Chinesen überfluten und mindestens 500.000 Menschen töten. Diejenigen, die solche Waffen einsetzen, müssen sich jedoch darüber im Klaren sein, dass China zurückschlagen würde, indem es so etwas wie den Yellowstone-Vulkan in die Luft sprengt.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/rumors-structural-faults-chinas-three-gorges-dam-could-be-verge-collapse

Die Chinesen ihrerseits merken an, dass „strukturelle Veränderungen“ zu einem „Rückzug der USA aus globalen Angelegenheiten und zum Verzicht auf Verantwortung“ geführt haben, und „die COVID-19-Pandemie ist wahrscheinlich die erste globale Krise seit mehr als einem Jahrhundert, in der niemand auch nur auf die Vereinigten Staaten als Führungsmacht schaut“.

http://www.xinhuanet.com/english/2020-08/02/c_139259170.htm

Wie dem auch sei, trotz aller Auseinandersetzungen zwischen dem Regime von US-Präsident Donald Trump und den Chinesen tritt die Welt nun in eine Ära ein, in der weder die USA noch China eine beherrschende Rolle spielen werden. Das liegt daran, dass sowohl der militärisch-industrielle Komplex der USA als auch die asiatischen Geheimgesellschaften, die China führen, erkennen, dass sie beide einem gemeinsamen Feind gegenüberstehen: der khazarischen Mafia – auch bekannt als die Zionisten.

Die Situation, in der sich die US-Unternehmensregierung befindet, ist die schlimmste. Die Welt ist sich dessen bewusst, weshalb den zionistischen Sklavenmenschen, die als Amerikaner bekannt sind, der Besuch der meisten Länder, einschließlich des benachbarten Nachbarn und angeblichen Verbündeten Kanada, verboten ist, angeblich wegen „Covid 19“. Mit Ausnahme Großbritanniens können die Amerikaner nur noch wenige karibische und osteuropäische Länder wie Weißrussland und die Ukraine besuchen.

Der wahre Grund für das Reiseverbot für Amerikaner ist, dass das Regime von US-Präsident Donald Trump das Federal Reserve Board verstaatlicht hat. Das bedeutet, dass sie innerhalb der USA Geld aus dem Nichts schaffen und es direkt an amerikanische Bürger und Unternehmen weitergeben können. Dieses Geld kann jedoch, mit wenigen Ausnahmen, nicht außerhalb der USA verwendet werden. Das bedeutet, dass für Amerikaner der größte Teil der Welt teilweise deshalb gesperrt ist, um sie daran zu hindern, ihre in den USA hergestellten Fiat-Dollars zu nehmen und außerhalb der USA auszugeben.

Innerhalb der Vereinigten Staaten haben die Trump-Leute lokale Champions wie Tesla, Amazon.com Inc., Apple Inc., Alphabet Inc.s Google, Facebook Inc. und Microsoft Corp. aufgepumpt, um ihre Wirtschaft wieder aufzubauen. Das Problem ist, dass 40 Jahre Deindustrialisierung und die größte Verschuldung in der Geschichte der Menschheit nicht mit kurzfristigen Liquiditätsspritzen für einige wenige amerikanische Unternehmen gelöst werden können. Dies gilt vor allem dann, wenn man bedenkt, dass keines dieser Unternehmen tatsächlich viel innerhalb der Vereinigten Staaten herstellt. Stattdessen schaden diese Unternehmen der US-Wirtschaft, indem sie mit dem Falschgeld des FRB Dutzende von Unternehmen aufkaufen, die sich zu Konkurrenten dieser Giganten entwickeln könnten. Mit anderen Worten, die so genannte Pandemie-Reaktion schließt Zehntausende von echten Unternehmen und konzentriert gleichzeitig Reichtum und Macht in einigen wenigen von der khazarischen Mafia kontrollierten High-Tech-Oligopolen.

Das zunehmende Wohlstandsgefälle innerhalb der USA führt auch zu großer sozialer Instabilität. In den letzten 48 Stunden kam es zu Gewaltausbrüchen in Großstädten wie Seattle, Portland, Atlanta, Chicago, New York, Los Angeles, Oakland, Louisville, Austin und Richmond. Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir seit fast zwei Monaten anhaltende Proteste und Ausschreitungen erlebt, und es sieht so aus, als ob das Chaos so bald nicht verschwinden wird.

http://endoftheamericandream.com/archives/americas-major-cities-are-being-turned-into-war-zones-and-it-is-not-going-to-end-in-november

Die Tatsache, dass bis zu 40% der amerikanischen Unternehmen und Einzelpersonen weder Kredite noch Miete zahlen, ist ein Zeichen dafür, dass die Dinge schlechter werden, bevor sie besser werden. Es ist tragisch festzustellen, dass sich die Situation bereits so weit verschlechtert hat, dass 30 Millionen Amerikaner in der letzten Woche nicht mehr genug zu essen hatten.

https://www.msn.com/en-us/finance/markets/almost-30-million-in-us-didn-e2-80-99t-have-enough-to-eat-last-week/ar-BB17ldBN

Als ein Zeichen für eine Hyperinflation, die auf die Vereinigten Staaten zukommt, steht das Land vor einer Münzknappheit. Argentinien hatte das gleiche Problem, als es eine Hyperinflation hatte, weil die Münzen eingeschmolzen mehr wert waren als ihr Nennwert. Sie können sicher sein, dass jemand Geschäfte macht, indem er Pennys usw. einschmilzt und das Metall verkauft. Wenn sich die Dinge weiter verschlechtern, werden bald auch Kanaldeckel gestohlen werden.

https://www.zerohedge.com/personal-finance/americas-coin-shortage-getting-worse

Schon jetzt können Städte wie New York, Los Angeles und San Francisco nicht einmal mehr die Müllabfuhr bewältigen. Ihre Straßen füllen sich mit weggeworfenen Nadeln, menschlichen Fäkalien und Junkies.

https://newyork.cbslocal.com/2020/07/29/trash-collection-nyc-sanitation-department-budget-cuts/

Innere Unruhen und internationales Verhalten bedeuten, dass die „Vereinigten Staaten jetzt ein Schurkenstaat sind“, sagen Geheimdienstquellen des MI6. Die Tatsache, dass selbst ein so enger Verbündeter wie Großbritannien die Vereinigten Staaten insgeheim als Schurkenstaat betrachtet, bedeutet, dass neue weltweite Sanktionen gegen US-Beamte nur eine Frage der Zeit sind. Laut den Vereinten Nationen war zum Beispiel die Ermordung des iranischen Generals Qasem Soleimani eine „unrechtmäßige“ und „willkürliche Tötung“. Vor allem, wenn es nach den Erkenntnissen der Vereinten Nationen keine Hinweise darauf gibt, dass Soleimani einen bevorstehenden Angriff auf die Vereinigten Staaten oder deren Personal geplant hatte.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/us-blasts-un-whitewashing-terrorists-calls-soleimani-bloodiest-terrorist-world

Die Ablenkung der USA durch ihren Bankrott schafft weiterhin ein Vakuum auf der Weltbühne, das den Boden für verschiedene regionale Kriege bereitet. Der größte ist nach wie vor die Türkei, die hart auf die Schaffung eines neuen Kalifats drängt und auf einen Zusammenprall mit Frankreich, Ägypten und Russland zusteuert. In diesem Zusammenhang deuten die plötzlichen Krankenhausaufenthalte der Könige von Kuwait und Saudi-Arabien darauf hin, dass sich der Kampf um den Nahen Osten und seine Ölressourcen verschärft.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/message-turkey-france-egypt-conduct-joint-naval-exercises-mediterranean

https://www.straitstimes.com/world/middle-east/elderly-rulers-of-oil-rich-saudi-arabia-kuwait-in-hospital

Informanten des türkischen Geheimdienstes traten an uns heran, um uns zu erklären, dass der türkische Ministerpräsident Recep Erdogan ein Krypto-Satanist ist, der sich als Muslim ausgibt. Als Beweise weisen sie darauf hin, dass die Türkei Terminator-Saatgut fördert und von der Türkei unterstützte Milizen (die auch von Tel Aviv unterstützt werden) am Organhandel beteiligt sind.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/syrian-army-uncovers-organ-trading-hub-turkish-backed-militants-southern-idlib

Erdogan hat gerade die Hagia Sophia als Teil seiner Rolle bei der Förderung des muslimisch-christlichen Krieges wieder in eine Moschee verwandelt.

https://www.rt.com/news/494407-turkey-hagia-sophia-mosque/

Es ist interessant festzustellen, dass Erdogans so genannter feindlicher libyscher Kriegsherr Khalifa Haftar angeblich auch ein Mossad-Agent ist. Offenbar arbeiten sie daran, eine russische Militäraktion im Nahen Osten zu provozieren. „Zu dieser Intrige kommen parallele Behauptungen hinzu, dass der Iran – Israels eingeschworener Feind in der Region – auch Haftar militärische Hilfe bei seiner Kampagne zum Sturz der von der UNO anerkannten Regierung des Nationalen Übereinkommens (GNA) in Tripolis geleistet hat.“

https://www.blacklistednews.com/article/77612/new-reports-suggest-libyan-warlord-khalifa-haftar-is-working-with.html

Der andauernde Streit zwischen Ägypten und Äthiopien um einen Staudamm, den Äthiopien am Blauen Nil, der Quelle von 80% des ägyptischen Wassers, errichtet, könnte ebenfalls zu einem heftigen regionalen Krieg führen.

https://www.zerohedge.com/markets/quarter-all-household-income-us-now-comes-government

Auf jeden Fall werden die Zionisten das Vakuum mit ihren kriminellen Machenschaften weiter füllen, bis ein neues Finanzsystem angekündigt und die Weltarchitektur der Nachkriegszeit neu gestaltet wird.

Das Neueste an dieser Front ist, dass die Arbeit an dem neuen System im September ernsthaft wieder aufgenommen wird. Hoffentlich eine schöne Oktober-Überraschung?

Quelle: benjaminfulford.net

Übersetzung: Thomas










USA - das land der unbegrenzten möglichkeiten

Dann gibt es die Gefängnisindustrie, die Menschen aus unzulässigen Gründen ins Gefängnis steckt (z.B. wenn sie positiv auf Marihuana getestet werden), nur damit sie von der Gefängnissklavenarbeit profitieren können. Weltweit sind einer von fünf Menschen in Gefängnissen ein Amerikaner. In den Vereinigten Staaten mit einer Bevölkerung von 330 Millionen Einwohnern sind 2,3 Millionen Menschen im Gefängnis, im Vergleich zu 1,6 Millionen Menschen in China mit einer Bevölkerung von 1,5 Milliarden.
https://www.prisonpolicy.org/blog/2020/01/16/percent-incarcerated/

 

Die Vereinigten Staaten sind ein gescheiterter Staat
- und was man damit anfängt

27. Juli 2020

Benjamin Fulford

Hinweis an die Leser: Dieses ist der letzte der drei im Voraus geschriebenen Sommerberichte. Die normale Berichterstattung wird wieder mit der Ausgabe vom 3. August aufgenommen.

Der unerklärte Bankrott des Unternehmens Vereinigte Staaten von Amerika am 16. Februar und das nachfolgende Chaos ist ein Zeichen an die Welt, dass die US unter ihrer gegenwärtigen Führung ein gescheiterter Staat sind. In dieser Woche werden wir uns mit der Frage befassen, wie es dazu kam und was in dieser Situation zu tun ist.

Zunächst einmal ist das BIP der USA nach verschiedenen Schätzungen, unter anderem des Atlanta Federal Reserve Board, in diesem Jahr um 50% gesunken. Auch haben die Vereinigten Staaten (wiederum nach Angaben von Stellen wie der FRB) ungedeckte Verbindlichkeiten von über 200 Billionen Dollar. Dazu gehören Auslandsverschuldung, Staatsverschuldung, nicht kapitalgedeckte Rentenverbindlichkeiten usw. Wenn das BIP wirklich um die Hälfte auf etwa 10 Billionen Dollar gefallen ist, bedeutet dies, dass die Schulden mehr als das 20-fache der US-Jahreseinnahmen betragen. Es bedeutet, wenn alle Amerikaner die Hälfte ihres Geldes zur Tilgung der Schulden ausgeben würden, würde das 400 Jahre dauern.

Es gibt auch andere Anzeichen für eine tiefgehende Dysfunktion. Amerikaner geben 17,7% des BIP für medizinische Ausgaben aus; mehr als doppelt so viel wie in anderen Ländern. Trotzdem nimmt die amerikanische Lebenserwartung jedes Jahr ab. Sie haben ein verbrecherisches medizinisches Establishment, das Menschen mit krebserregenden und verunreinigten Impfstoffen vergiftet, um die Zahl der Kranken zu erhöhen, aus denen sie Geld heraussaugen können.

Dann gibt es die Gefängnisindustrie, die Menschen aus unzulässigen Gründen ins Gefängnis steckt (z.B. wenn sie positiv auf Marihuana getestet werden), nur damit sie von der Gefängnissklavenarbeit profitieren können. Weltweit sind einer von fünf Menschen in Gefängnissen ein Amerikaner. In den Vereinigten Staaten mit einer Bevölkerung von 330 Millionen Einwohnern sind 2,3 Millionen Menschen im Gefängnis, im Vergleich zu 1,6 Millionen Menschen in China mit einer Bevölkerung von 1,5 Milliarden.

https://www.prisonpolicy.org/blog/2020/01/16/percent-incarcerated/


Die Kluft zwischen Arm und Reich in den Vereinigten Staaten ist bei weitem die größte in der entwickelten Welt. Der reale Lebensstandard von 90% der Amerikaner ist seit Anfang der 1970er Jahre gesunken.

Ein weiteres Problem sind die Unternehmensmedien, die jetzt fast nichts als Propaganda und Lügen verbreiten. Dies geht Hand in Hand mit einem politischen System, das durch Machtkämpfe und Korruption gelähmt ist. Die Demokratie in den Vereinigten Staaten ist tot, seit George Bush Jun. die Wahlen des Jahres 2000 gestohlen hat.

Wie auch immer, Sie verstehen schon.  Wie eine MI6-Quelle es ausdrückte: „Amerika ist am Ende.“

Die offensichtliche Antwort ist, dass das derzeitige Regime in Washington, D.C. öffentlich den Bankrott erklärt. Das würde über Nacht die Schulden auslöschen. Die Regierung von Präsident Donald Trump versucht, „Amerika wieder groß [zu] machen“. Trump hat in der Tat bereits die Inlandsverschuldung durch die Verstaatlichung des FRB und die direkte Übergabe von Geld an Unternehmen und Einzelpersonen geleugnet.

Dies funktioniert im Inland, aber da die Vereinigten Staaten dem Rest der Welt Geld schulden, muss das amerikanische Volk seine Schulden mit dem Rest der Welt neu verhandeln. Denken Sie daran, dass Schiffe seit über 40 Jahren voll beladen in die USA einlaufen und leer wieder auslaufen. Es wurde alles mit der US-Kreditkarte bezahlt, aber jetzt verlangen andere Länder Bargeld. Das ist der Grund, warum den Geschäften so viele Waren ausgehen. Die Vereinigten Staaten haben nicht das Geld, um den Lebensstandard aufrechtzuerhalten, der mit Schulden bezahlt wurde.

Der Rest der Welt, insbesondere die Hauptgläubiger Japan und China, sind bereit, die Schulden abzuschreiben, wollen aber zunächst einen Wechsel im Management. Mit anderen Worten, sie wollen, dass sich die Amerikaner von der babylonischen Schuldsklaverei der khazarischen Mafia befreien.

Dieser Prozess hat mit Verhaftungen und außergerichtlichen Tötungen khazarischer, satananbetender Eliten begonnen. Die Bush-Familie ist verschwunden, die Rockefellers haben mit der Niederlage von Hillary Rockefeller die Präsidentschaft verloren, und viele Politiker und so genannte Prominente sind verschwunden.

Die Situation ist jedoch immer noch wie eine Eidechse, die ihren Schwanz abschüttelt, um zu entkommen. Die wirkliche Kontrolle der Vereinigten Staaten liegt immer noch in den Händen von satananbetenden Khazaren wie Jared Kushner, der Familie Rothschild und Benjamin Netanjahu.

Erinnern Sie sich, als Donald Trump ein Geschäftsmann war, wurde er jedes Mal, wenn er in Konkurs ging, von den Rothschilds gerettet. Das ist öffentlich aufgezeichnet. Kushner kaufte das berüchtigte Anwesen 666 5th Avenue, wo sie Mikrochips für die Implantation in Menschen entwickelten.

Lassen Sie uns jetzt betrachten, was noch nicht geschehen ist. Es gab weder ein Jubeljahr noch einen einmaligen Erlass aller öffentlichen oder privaten Schulden. Es hat keine Umverteilung von unrechtmäßig erworbenem Vermögen gegeben. Es hat keine Amnestie für nicht-gewalttätige Kriminelle gegeben.

Den Unternehmensmedien ist es nach wie vor erlaubt, Tag für Tag Lügen und Angstmache zu verbreiten.

Außerdem werden die Amerikaner mit Biowaffen und elektromagnetischer 5G-Strahlung angegriffen, um sie zur Einnahme von Impfstoffen zu zwingen. Diese Impfstoffe enthalten nach Angaben der NSA verhaltensmodifizierende Mikrochips, die mit 5G-Signalen zusammenwirken. Die Amerikaner sind nun besessen von ihrer "Kreditwürdigkeit", ein Zeichen der völligen Schuldsklaverei.

Die andere bemerkenswerte Sache ist, dass es keine Freigabe der versteckten Technologie und keine öffentliche Anerkennung des geheimen Weltraumprogramms durch Trump oder sein Regime gegeben hat. Stattdessen haben sie eine Space Force geschaffen, die bisher auf der Oberfläche dieses Planeten festzustecken scheint.

Mit anderen Worten, trotz der wirklichen Fortschritte, die Trump und sein Volk gemacht haben, bleiben ihre Bemühungen weit hinter der zweiten amerikanischen Revolution zurück, die so dringend nötig ist.

Es gibt eine Gruppe, die eine Lösung vorschlägt, die einen Zusammenschluss der Vereinigten Staaten und Kanadas zur Schaffung der Vereinigten Staaten von Nordamerika (USNA) beinhaltet. Eine solche Einheit wäre in der Lage, den Kontinent mit einem echten Neuanfang neu zu beleben.

Der Vorschlag sieht ein Jubeljahr oder einen vollständigen Erlass aller öffentlichen und privaten Schulden vor. Er fordert auch eine einmalige Vermögensumverteilung, so dass jeder nordamerikanische Haushalt ein eigenes Haus besitzen und über ein Vermögen im Gegenwert von 400.000 Dollar verfügen würde. Es gäbe auch eine einmalige Amnestie für nicht-gewalttätige Kriminelle. Dazu würden auch die 47% der Gefangenen in Bundesgefängnissen gehören, die dort wegen Drogendelikten einsitzen.

Die anderen Vorschläge beinhalten eine Zerschlagung der khazarisch dominierten Medienkartelle. Dies würde nicht nur die Unternehmensmedien einschließen, sondern auch die Technikgiganten, die Schulbuchfirmen usw. Das gegenwärtige Regime von Lüge und Propaganda würde durch Wahrheit und Fakten ersetzt werden.

Eine andere Idee ist, die Hauptstadt der USNA aus Washington weg zu verlegen. Der Bundesstaat North Dakota wurde vorgeschlagen, weil er das geographische Zentrum Nordamerikas ist. Eine solche Entscheidung würde jedoch demokratisch getroffen werden, dem Willen des Volkes gemäß.

Der US-militärisch-industrielle Komplex würde ebenfalls eine vollständig Schwerter-zu-Pflugscharen-Transformation erfahren. Um die Unterstützung dieser mächtigen Lobby zu erhalten, würde die Umgestaltung mit einer generellen Lohnerhöhung um 20% eingeleitet. High-Tech-Militärunternehmen würden für die Erforschung des Weltraums und für die Bereitstellung futuristischer Transportgeräte umgerüstet. U.S.-Truppen würden zum Schutz von Naturschutzgebieten und zum Schutz der Schwachen und Armen der Welt verlegt.

Auch das Gesundheitssystem würde völlig neu gestaltet werden. Die Einzelheiten würden von Experten nach den weltweit besten Praktiken ausgearbeitet. Ein wesentliches Prinzip würde jedoch festgeschrieben. Unter dem neuen Regime würden die Versicherungsverträge so umgestaltet, dass die medizinische Industrie umso mehr Geld verdienen würde, je gesünder die Menschen wären. Im Moment ist es genau umgekehrt: Je kränker die Menschen werden, desto mehr Geld verdient die medizinische und pharmazeutische Industrie. Dadurch entstand der Anreiz zur bewussten Verbreitung von Biowaffen, Karzinogenen und anderen Giftstoffen.

Die andere Änderung bei der USNA bestünde darin, dass das Volk als Ganzes in die Planung der Zukunft einbezogen würde. Die Menschen würden genau gefragt werden, welche Art von Zukunft sie sich wünschen, und dann würden Experten herausfinden, wie sie diese Zukunft verwirklichen können.

Die USNA würde auch von einer Kombination aus wiederhergestellter und verjüngter Demokratie in Verbindung mit der Meritokratie geleitet werden. Das Pentagon ist ein Beispiel für eine Meritokratie. Gut geführte Unternehmen sind ein weiteres. Jeder kann aufsteigen, wenn er das Zeug dazu hat. Eine neue Meritokratie würde mit der Zukunftsplanung betraut. Die eigentliche Arbeit würde jedoch vom privaten Sektor ausgeführt werden. Die Demokratie würde sicherstellen, dass die Meritokratien nicht zu eigennützigen Eliteeinrichtungen werden, indem sie sie fest unter die Kontrolle des Volkes stellen.

Die Golden-Dragon-Familie hat angeboten, kostenlos zahllose Billionen von Dollar zur Verfügung zu stellen, um sicherzustellen, dass die USNA gut finanziert ist, damit sie an den Start gehen kann. Der Rest der Welt ist ebenfalls bereit, dem amerikanischen Volk zu helfen, wenn es die langen Jahre babylonischer Schuldsklaverei und Gedankenkontrolle abschüttelt.

Der Widerstand gegen diesen Plan kommt von den Leuten, die Donald Trump finanzieren, den Zionisten, den Rothschilds und ihresgleichen. Solange sie die Kontrolle behalten, wird es in den Vereinigten Staaten zu einem weiteren Zerfall in Anarchie und Armut kommen.

In diesem Herbst wird es einen großen Vorstoß geben, diese Vision oder eine verbesserte Version dieser Vision in die Realität umzusetzen. Die Unterstützung des 5-Eyes-Militär- und Geheimdienstapparates im Einklang mit ihren europäischen Kollegen wird wesentlich sein. Nur ein vereinter Westen wird dafür sorgen können, dass die Vereinigten Staaten wie ein Phönix aus der Asche auferstehen, stärker und schöner als zuvor. Die Welt hofft und betet, dass die guten alten freundlichen Vereinigten Staaten von einst bald zurückkehren.

Quelle: benjaminfulford.net

Übersetzung: Thomas