Die Macher: Transparente Demokratie mit der DEMOCRACY App

66.499 Aufrufevor 1 Monat
 sehr gut für die bewusstseinsbildung...
 
 

krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL 
solidarische landwirtschaft CSA
foodcoop/transition town


intro: mehr zu meinem politischen weltbild findest du hier auf meiner startseite..
mein youtube-kanal: markus rüegg gemeinschaften.ch



RUDOLF STEINER das gesamtverzeichnis: bücher + vorträge als pdf und doc.. "Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch
den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen,
am Ende werden sie scheitern." 


Rudolf Steiner

 


liebe leserin, lieber leser

Inhalt

  • lichtblick
  • klimareligion: grüner hass. mit grüner kulturrevolution in die öko-diktatur
  • mini-bots: befreit salvini italien vom euro?
  • multikulti beginnt zu bröckeln
  • geld
  • spiritualität
  • welt

 

 


lichtblick


 sehr gut für die bewusstseinsbildung...

 
66.499 Aufrufevor 1 Monat
Am 05.05.2019 veröffentlicht    Wir leben in einer Demokratie. So heißt es zumindest. Trotzdem fühlt sich der Gang zur Urne im Vierjahrestakt nicht gerade wie das höchste aller „partizipatorischen Gefühle“ an. Scheinbar ist irgendwo Sand ins Getriebe unseres repräsentativen Systems geraten. Dies spiegelt sich auch darin wieder, dass die „Partei der Nichtwähler“ seit Jahrzehnten zu den stärksten unseres Landes gehört. Wenn jedoch jedes Volk die Regierung(-sform) hat, die es verdient, bedeutet dies im Umkehrschluss, dass wir eine als repräsentative Demokratie verkappte Elitenherrschaft verdienen? „Nein!“ – sagt Marius Krüger, 25 Jahre jung, Visionär, Macher und Initiator des Projektes „Democracy Deutschland e.V.“. Zusammen mit zwei befreundeten Programmierern hat Marius sich auf dem Weg gemacht, um an jenen Stellschrauben des Systems zu drehen, die ihm alt und verrostet vorkommen. Dass Marius dieses Projekt in Angriff genommen hat, ist bei weitem keine Selbstverständlichkeit. Er selbst stammt aus einem gut situierten Umfeld, also aus dem Teil der Bevölkerung, der gerade zu den 10 Prozent unserer Gesellschaft gehört, deren Interessen von der Politik nicht nur wahrgenommen, sondern auch gehegt und gepflegt werden. Diese selektive Interessenvertretung für eine kleine Bevölkerungsschicht ist es, die Marius einerseits empört und ihm andererseits die Kraft dazu gibt, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Und da der Glaube an eine Idee bekanntlich Berge versetzen kann, ist bei dem Projekt der drei Demokratiefreunde eine App herausgekommen, die das Potenzial besitzt, das politische System, wie wir es heute kennen, völlig auf den Kopf zu stellen. Jetzt liegt es an uns. Nur wir können dafür sorgen, dass dieses Potenzial einer schon lange überfälligen Idee auch zur vollen Entfaltung kommt. Wie wir das machen können und worum es genau geht, seht ihr in einer neuen vor Optimismus nur so strotzenden Folge von „Die Macher“. Weitere Informationen zum Projekt unter: https://www.democracy-deutschland.de/ Inhaltsübersicht: 0:00:08 Wer ist Marius Krüger? 0:17:37 Die Geburt einer Idee 0:38:38 Der transparente „App“-geordnete 0:51:24 Friedliche Korrekturen an einem fehlerhaften System 1:03:48 Über die Funktionsweise der App 1:14:34 Werde User!

 

 

 


klimareligion - die grüne kulturrevolution
die grüne kulturrevolution
die grüne kulturrevolution folgt dem muster der chinesischen unter mao. sehr interessant ist, dass mao - laut gerhard wisnewski - ein agent der yale-universität - dem sitz von skull & bones - war.
revolutionen werden inszeniert um feinde zu vernichte
mao wurde also von den amis unterstützt, genau so wie die oktober-revolution 1917 in russland mit lenin und trozki,  und
1936 mit hitler in deutschland. alle wurden von den amis und engländern finanziert und bewaffnet.
mehr dazu...

Wer hat Hitler gezwungen Stalin zu überfallen?

die grössten geschichtslügen aller zeiten
Nikolay Starikov:     "Wer hat HITLER gezwungen STALIN zu überfallen?" ... 72 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges besteht damit für den deutschen Leser erstmals die Möglichkeit, sich mit den wahren Ursachen, Hintergründen und wirklichen Inspiratoren der größten und schrecklichsten Katastrophe in der Geschichte der Menschheit vertraut zu machen. Auf der Grundlage eines umfangreichen und detaillierten Faktenmaterials zerreißt Nikolay Starikov mit seiner ausgezeichneten Argumentation und bestechenden Logik das vom Establishment gesponnene Netz der Lügen, Klischees und Mythen über Hitlers Streben nach der Weltherrschaft und seiner Allein-Schuld an diesem grausamen Krieg.
weil es so wichtig ist, kann man das buch mit 421 seiten gratis runterladen...    
Hier geht es zum Link

der sanfte totalitarismus
auch die drahtzieher hinter der klimareligion sind die alten eliten vom tiefen staat. weil heute auf grund der atomwaffen konventionelle, militätische kriege nicht mehr möglich sind, ist der gegenwärtige 3. weltkrieg, zum grössten teil ein asymetrischer krieg...
  1. infokrieg: MSM, westen: demokratie + menschenrechte, die russen sind die bösen
  2. wirtschafts- und finanz-krieg: US$, €, EU, sanktionen, freihandel, nord-stream2
  3. migration als waffe: flutung von europa mit radikalen moslems aus afrika/magreb
  4. psychologische kriegsführung: klimaideologie, genderwahn, political correctness
  5. cyberkrieg: die russen sind an allem schuld, überwachung, internet-zensur
  6. religionskrieg: gegen spiritualität, für materialismus, salafismus, wahabismus, IS
  7. geschlechterkrieg: genderwahn + porno-aufklärung im kindergarten
  8. kulturkrieg: schuldkult, entwurzelung, multi-kulti, islamisierung

kinder gegen erwachsene
ihr hauptmacht-instrument ist lüge, manipulation, teile und herrsche. sie hetzen zwei parteien gegeneinander auf und steuern beide: links/rechts, männer/frauen, innländer/ausländer, kopf/herz.... ihr neuster schachzug ist jetzt kinder gegen erwachsene aufhetzten. laut steiner ist das ziel: der kampf alle gegen alle. deshalb ist es so wichti...
 
  • gut informiert zu sein - hilft gegen ihre lügen
  • wissen - hilft gegen manipulationen
  • urvertrauen, gottvertrauen, selbstvertrauen - gibt rückgrat
  • rückgrat - gibt kraft und mut
  • starke und mutige menschen - lassen sich keine angst einjagen
  • wenn ich in meiner mitte bin - lasse ich mich nicht mehr aufhetzen
  • wenn ich mein ich (höheres selbst) entwickle - werde ich souverän
  • wenn ich souverän bin - kann ich damit umgehen, wenn ich getriggert werde
  • wenn ich souverän bin - kann ich spaltungen überwinden, frieden stiften, kooperieren
 

65.825 Aufrufevor 4 Tagen   Am 05.06.2019 veröffentlicht   "Es gibt nur eine legitime Meinung" - so hat schonmal Massenmord angefangen. Gerhard Wisnewski im Gespräch Gerhards Website : http://www.wisnewski.ch/ Gerhards Video : https://www.youtube.com/watch?v=3npJf... #Wisnewski #Rezo #Revolution ▶ Newsletter : http://www.hagengrell.de/newsletter ▶ Telegram : https://t.me/hagengrell ▶ Sicherungskanal : https://www.bitchute.com/hagengrell/

 
er bezeichnet china als eine faschistische diktatur...
 

europa ist mitten im krieg - im krieg der regierungen gegen die eigene bevölkerung
die meisten analytiker im internet - auch bei den sog. freien medien - machten den feher, dass sie glauben das sei die unfähigkeit der verantwortlichen politiker, die misswirtschaft von justiz und behörden, die mangelde kompetenz der staatorgane usw.

die strategie der kriegstreiber
das ist es aber nicht - es ist so gewollt, von langer hand geplant. dieser krieg läuft bereits seit 120 jahren und die geopolitische konstellation ist immer noch dieselbe wie vor dem 1. weltkrieg. die drahtzieher wollen europa - und vor allem deutschland - destabilisieren. die drahtzieher, das sind die alten eliten vom tiefen staat - USA/GB/EU.
mehr dazu...

Deutschland1: Der Völkermord an den Deutschen/ Machterhalt durch Geschichtsmanipulation/ Die Freiheitslehre des deutschen Idealismus - deutsche Geistesgeschichte + Identität/ Die Urwunde/ Rudolf Steiner: Die soziale Grundforderung unserer Zeit Zugriffe: 6727
Deutschland2: Kriegstreiber Deutschland: Nach 150 Jahren immer noch nichts gelernt?/Demokratie - die Tarnung der Diktatur: Die Raubzüge des Verbrecherkartells „Regierung + Verwaltung“ -> Justiz, Schulen, DB/Umvolkung, Friedensvertrag, Handelsrecht.. Zugriffe: 841
Deutschland3: Steiners Analyse der spirituellen Entwicklung der letzten 200 Jahre/ Axel Burkart: Spirituelle Hintergründe der Weltpolitik/Eggert, Prass, Tobler, Pyakin, Schulze: Die Steuerung der Welt durch die Dunkelmächte. Wie eine satanische Sekte... Zugriffe: 2320
Diogenes Lampe: Die besten geopolitischen Analysen: EU sitzt in der Patsche 13.04./Selbstmord der AFD? 18.03./DE-EU | EU-DE 13.02./Trump, Putin + das transatlantische Menetekel 31.01./Der Krieg der Fabianer-SPD..9.1.19/Untergang von NATO + EU..24.12. Zugriffe: 5397
 

der sanfte totalitarismus
unsere regierungen sind lakaien, marionetten und agenten dieser kriegstreiber. sie nutzen die unwissenheit, pseudo-humanität, den opportunismus und die überheblichkeit der gutmenschen, um sie für den krieg gegen die bösen zu gewinnen - teile und herrsche. sie kaufen sich die politiker, journalisten, akademiker und wissenschaftler mit hohen gehältern, damit sie ihre kiregspropoganda produzieren und das pack, die bösen bekämpfen: rechts-populisten, klimaleugner, islamophobe, rassisten, anti-semiten, verschwörungtheoretiker, das sind alles nazis...
alle, die nicht die richtige meinung haben sind schädlinge und müssen bekämpft, verleumdet, ausgegrenzt, entlassen oder sogar interniert werden.


Kriminalität im Kontext von Zuwanderung:
Mehr als 100 Geschädigte pro Tag

 
 

Ausland

Anti-Greta in Schweden auf der Straße:
Jetzt demonstrieren die Gelb-Westen

Schweden – Dass weder die Grünen noch die Klimaheilige Greta in Schweden so gefeiert und verehrt werden wie in Deutschland, das zeigte sich bereits bei der EU-Wahl, wo die Grünen im Greta-Heimatland abschmierten. Nun entsteht dort auch noch eine Anti-Greta-Protestbewegung gegen hohe Benzinpreise, die – wie in Frankreich – mit gelben Westen bekleidet, ihren Protest auf die Straße tragen.

Auch in Schweden haben die Bürger die Nase voll von steigenden Energie- und Benzinkosten und fordern eine Senkung der Preise. Es sind Schwedens Gelbwesten, die ähnlich wie in Frankreich aus Protest gegen die „Kosten einer umweltorientierten Politik“, wie die Welt den kopflosen Klimahype bezeichnet –  auf die Straße gehen. „Die Menschen haben das Gefühl, beiseitegeschoben zu werden. Sie zahlen Steuern und sehen, dass Schulen und Krankenhäuser geschlossen werden, die Polizei nicht rechtzeitig kommt und Stellen im öffentlichen Dienst abgebaut werden“, so der Initiator der schwedischen Gelbwesten, der eine Facebook-Gruppe gründete, als  der Preis über 16 schwedische Kronen pro Liter stieg (1,40 Euro). In Schweden liegt der Steueranteil am Benzinpreis bei 60 Prozent. Im Vergleich zu Deutschland kommen die Schweden noch „günstig“ davon: Bei einem Benzinpreis von 1,20 Euro erhebt der Staat 84,66 Cent Gesamtsteuern (50,1 Cent Mineralölsteuer, 15,4 Cent Ökosteuer und 19,16 Cent Mehrwertsteuer). Das sind 70,55 Prozent Steuern auf einen Liter Benzin. Laut einer aktuellen Umfrage der Tageszeitung „Dagens Nyheter“ sind die meisten Wähler der konservativ-liberalen Moderaten Partei, der Schwedendemokraten und der Christdemokraten der Meinung, dass die Benzinpreise zu hoch seien. Dies denken nur 50 Prozent derjenigen, die sich die grüne Politik der grün-liberale Zentrumspartei noch leisten können oder sich dem schwedischen Sozialdemokraten oder Liberalen zuordnen. 


195.691 Aufrufe vor 1 Monat
Am 08.05.2019 veröffentlicht
In diesem Video geht es um eine kleine Horror-Geschichte ... - und der Gegenstand des Grauens heißt (Du ahnst es schon) : CO2. Bist Du WIRKLICH bereit Dich diesem Grauen zu stellen ? …. Okay …. , Du wolltest es so, …. trete ein und lass uns beginnen … ;-)) Kurze Info : Ich habe an diesem Vid über einen Zeitraum von einigen Wochen immer mal wieder was dran gemacht (musste auch viel lesen zum Thema, Statistiken checken, Gegenargumente durchlesen usw.). Zwischendurch war ich mal erkältet (und das hört man, ... hoffe das stresst nicht zu sehr), und ich war zudem in verschiedenen Räumlichkeiten, was man am Hall hört, und auch da hoffe ich, dass es nicht zu sehr ablenkt. Außerdem rauscht meine Festplatte hin und wieder ziemlich laut…., sorry, geht nich anders. By the way : Über INHALTLICHE Kritik freue ich mich immer ! ============================== KORREKTUR : Ich habe eine Null vergessen, Deutschlands anthropogener CO2-Anteil ist also noch geringer : Daher nochmals korrekt zusammengefasst : 0,038 Prozent CO2 sind in der Luft; davon produziert die Natur ca. 96 Prozent, den Rest, also vier Prozent, der Mensch. Das sind dann vier Prozent von 0,038 Prozent also 0,00152 Prozent. Der Anteil Deutschlands hieran ist 3,1 Prozent. Damit beeinflusst Deutschland 0,0004712 Prozent des CO2 in der Luft. ********************************************* Ich verdiene no money mit Youtube, bzw. mit meinen Videos. Wer mich also supporten mag, .. here we go : Jasinna Patreon : https://www.patreon.com/Jasinna oder Paypal : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (bitte "Jas.P" dazuschreiben, da das nicht mein Account ist). ************** E-Mail für Hinweise : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (das ist keine Paypal-Adresse !). ============================ Mein BIT.TUBE Kanal : (ein Teil meiner von Youtube gelöschten Videos habe ich dort hochgeladen ) https://bit.tube/Jasinna ================================= Mein Back-Up Chan auf Youtube : https://www.youtube.com/user/JasinnaR...
 
 
 
 

mini-bots: befreit salvini italien vom euro?

 
 
 
die befreiung europas von der EU-diktatur des tiefen staates
die befreiung europas schreitet voran. die rückeroberung der macht über die währung ist ein zentraler punkt. wenn italien das schafft, werden andere länder folgen. salvini wird immer populärer: vor drei jahren noch 3%, im frühling 17% und jetzt schon 34.3%. sollte corte zurück treten und es dadurch zu neuwahlen kommen, könnte salvini regierungschef werden...
 
 
3680 Aufrufevor 4 Stunden   Am 07.06.2019 veröffentlicht   Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/tagesdosis-7-6-2019-...  Ein Kommentar von Rainer Rupp. Nur wer ganz fest die Augen verschlossen hat, hat nicht gemerkt, dass sich seit Jahren eine neue Euro-Krise zusammenbraut. Es war nie eine Frage des „ob“, sondern nur des „wenn“ und was oder welches Land der Auslöser sein würde. Nun scheint der Augenblick gekommen zu sein. Diejenigen, die ihre Wette auf Italien platziert haben, scheinen den besseren Riecher gehabt zu haben. Begünstigt wird die neue Krise durch das Wahlergebnis des so genannten „Europa Parlaments“, das die EU-skeptischen Kräfte gestärkt hat, vor allem in Italien. . Obwohl der sündhaft teure Debattierklub in Brüssel und Straßburg so gut wie keine Rechte und Befugnisse hat, die bei einem nationalen Parlament selbstverständlich sind, haben die Wahlen den bisher in Brüssel dominierenden Parteienklüngel durcheinander gewirbelt. Dadurch dürfte der bisherige, neoliberale Konsens der abgehobenen Eurokraten und deren politische Handlungsfähigkeit in der entscheidenden Auseinandersetzung mit der aufmüpfigen, italienischen Regierungskoalition geschwächt werden. Dazu meinte George Lagarias, Chef-Ökonom der international operierenden Finanzberatungsfirma „Mazars“: "Insgesamt ist der populistische Fußabdruck im Europäischen Parlament größer geworden. Dadurch werden die Zentrifugalkräfte verstärkt, die weitere europäische Integration wird behindert und möglicherweise die Belastung des Euro erhöht" (1) Während der letzten Euro-Krise hatte die EU-Kommission in Brüssel und die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt leichtes Spiel mit den schwachen, kleineren Mitgliedsländern wie z.B. Griechenland und Portugal gehabt. In der neuen Krise hat jedoch Italien, das nach Deutschland und Frankreich die drittstärkste Wirtschaftsmacht der Eurozone ist, die Oberhand, falls die EU einen Finanzkrieg gegen Rom führen will. Aber genau danach sieht es derzeit aus. Weil sich Italien nicht der von Brüssel verordneten Austeritätsformel von einem maximalen Haushaltsdefizit von 3% des Bruttoinlandsproduktes fügen will, will die Europäische Kommission – unterstützt von dem im Hintergrund agierenden Berlin – ein Disziplinarverfahren Verfahren gegen Rom einleiten, das die Italiener bis zu 3 Milliarden Euro Strafe kosten könnte. Dagegen stemmt sich der neue starke Mann Italiens, Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident Matteo Salvini. Er fordert eine Änderung der Austerität-Haushaltsregeln der EU. Diese haben sich nicht nur ökonomisch als absolut untauglich erwiesen, sondern auch in den von der Krise besonders betroffenen Ländern wirtschaftliche und gesellschaftliche Verheerungen angerichtet haben, die man sonst nur aus Kriegszeiten kennt, siehe z.B. Griechenland. Selbst die deutsche Tageszeitung „Die Welt“ schrieb diese Woche (am 4. 6. 19.), dass „anders als andere Ökonomien Italien nicht erkennbar von der Mitgliedschaft in der Währungsunion profitiert“ habe (2). Vor allem seit der Finanzkrise sei die die Schwäche der Südeuropäer immer offensichtlicher geworden. So träten die Aktien an der Mailänder Börse seit zehn Jahren auf der Stelle. Und während sich andere große Volkswirtschaften Europas Dank der Geldvervielfältigungspolitik der EZB für einen Zins von null oder sogar zu negativen Zinsen verschulden können, zahlt Italien 2,6 Prozent für Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit. Salvini, dessen rechtskonservative Liga-Partei am Sonntag bei den so genannten „Europawahlen“ einen überwältigenden Sieg davon getragen hat, fühlt sich daher in seinem EU-kritischen Kurs bestärkt...weiterlesen hier:https://kenfm.de/tagesdosis-7-6-2019-...
 

 
 
Am 06.06.2019 veröffentlicht   17.748 Aufrufevor 19 Stunden    Schöne neue Welt...schönes neues Geld! Im digitalen Zeitalter soll künftig nur noch bargeldlos bezahlt werden! Warum? Bargeld ist teuer, umständlich, schmutzig und geldwäscheanfällig. Es ist schlicht und ergreifend „so yesterday“. Höchste Zeit also, uns von diesem Elend zu lösen. Glücklicherweise haben wir unseren Erlöser schon gefunden. Die „Better than cash alliance“ hat sich, in bis dahin unbekannter Selbstlosigkeit, dazu bereiterklärt, der Welt endlich den langersehnten Weg zur „finanziellen Inklusion“ zu weisen. Inklusion ist toll. Und „better than cash“ ist digitales Bezahlen ja schon irgendwie. Voll praktisch. Bei aller Euphorie bleiben dennoch einige Fragen offen: Ist es wirklich Zufall, dass Großkonzerne wie Amazon, Microsoft, MasterCard und Co alle beim Thema Bargeld ihren Altruismus ausleben? Ist das Ende des Bargeldes wirklich gleichbedeutend mit dem Ende der Geldwäsche? Und gibt es bei der ganzen Sache nicht vielleicht doch einen verdeckten Preis? KenFM hat sich mit dem renommierten Ökonomen und Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring über diese Fragen unterhalten. Die Partylaune ist uns dabei, ehrlich gesagt, ziemlich schnell vergangen. Die grenzüberschreitende Zurückdrängung des Bargelds bringt Folgen mit sich, denen sich die wenigsten von uns heute bewusst sind. Sie bergen das Potenzial, die orwellsche Dystopie noch bei weitem zu übersteigen. „Bargeld ist Freiheit“, sagt Häring. In diesem Interview erklärt er uns, warum wir uns diese Freiheit auf keinen Fall nehmen lassen sollten. Inhaltsübersicht: 0:06:04 Bargeldabschaffung in Indien 0:17:06 Die „Besser-als-Bargeld-Allianz“ 0:23:35 Argumente gegen Bargeld 0:33:27 Totalüberwachung – wer merkt das eigentlich? 0:42:00 Personalausweise von Kreditkartenanbietern 0:54:45 Biometrische Erfassung und Verhaltenskontrolle 1:09:30 Parteien gegen Bargeldabschaffung 1:11:30 Rundfunkbeitrag in bar bezahlen 1:17:01 Das Finanzsystem – eine Waffe, die auf jeden gerichtet ist 1:27:40 Bargeld – der einzige Weg, dem System zu entkommen.

 

 


spiritualität


 

spiritualität in der wissenschaft...

 
 
11.927 Aufrufe vor 1 Woche
Am 31.05.2019 veröffentlicht   Im Interview von Dirk Pohlmann mit Mathias Bröckers geht es um „Newtons Gespenst und Goethes Polaroid“. So lautet der Titel des brandneuen Buches von Bröckers, der auch Wissenschaftsjournalist ist. Wer sich angesichts dieses Titels fragt, was die beiden vor diesem Interview geraucht haben, wird am Ende des Gespräches überrascht sein. Denn kaum einer weiß, dass der Begriff „Genetik“ von Goethe stammt, dass er Alexander von Humboldt und damit auch Charles Darwin inspiriert hat. Oder dass sein Text „Die Natur“ das Vorwort der ersten Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Nature war. Das wissenschaftliche Weltbild des deutschen Dichters erscheint nach 200 Jahren zukunftsfähiger als jenes, dass unsere heutige Wirklichkeit dominiert. So geht es um die ganz großen Fragen: Welches Weltbild hilft uns, uns zurecht zu finden, Kurs und Ziel zu bestimmen? Im Moment sind wir auf dem Holzweg, einem „Highway to Hell“, das dem Homo sapiens sapiens die Lebensgrundlagen kosten kann. Mit Beispielen aus der damaligen und gegenwärtigen Forschung wird die Kernthese belegt, dass Goethe als Wissenschaftler im Gegensatz dazu enkelkompatibel ist. Und man erfährt, warum Physik-Nobelpreisträger wie Max Born und Werner Heisenberg sich genau wie Johann Wolfgang Goethe und Johannes Kepler mit Alchemie beschäftigt haben.
 
Die Schicksalsfrage der europäischen Geistesentwicklung
ein etwas abgehobener text...

Der Islam, dessen Gläubige sich bereits in Mitteleuropa in so großer und immer weiter wachsender Zahl festsetzen durften und dürfen, dass sie spätesten in zwei Generationen die Mehrheit bilden werden, ist die Schicksalsfrage der europäischen Geistesentwicklung. Und er ist die Herausforderung an jeden einzelnen Menschen – da auch auf die großen tönernen Kirchen überhaupt nicht mehr zu rechnen ist – seine innere Entwicklung und die dafür notwendige gesellschaftliche Ordnung selbst in die Hand zu nehmen.

 
Pfingsten steht in tiefem Zusammenhang mit der Entwicklung der selbstbestimmten Individualität, die heute einem
antichristlichenTotalitarismus ausgesetzt ist.

Das Christentum ist größer als eine Religion. Es ist zentrales Ereignis menschheitlicher Geistesentwicklung, ob man daran glaubt oder nicht. So steht das Pfingstgeschehen in einem tiefen Zusammenhang mit der europäischen Entwicklung des Menschen zur freien, sich selbst bestimmenden Individualität, die sich zunehmend einem antichristlichen religiösen Totalitarismus ausgesetzt sieht, der in seinem eigenen Hause bedrohlich heranwächst. Eine notwendige Besinnung in den Zeiten der Geistverwirrung und der Herrschaft des Unrechts.


 
interessant, dass steiner - der dazu am meisten wissen hat - bei ihnen nicht auftaucht. so undogmatisch wie sie sich geben sind sie anscheinend nicht...
280 Aufrufevor 21 Stunden   Am 04.06.2019 veröffentlicht  
Die Wiederverzauberung der Welt mit den Magiern Reicher und Stark - blaupause.tv Wir waren drei Tage zu Gast bei Reicher & Stark in Graz. Die beiden Magier Bernhard Reicher und Rudolf Stark betreiben den gleichnamigen YouTube-Kanal „Reicher & Stark“. Wir sind fasziniert von den Erkenntnissen und Sichtweisen der beiden Magier auf unsere Realität. Mit ihrer Art die Dinge zu betrachten ermöglichen sie uns allen einen spielerischen Zugang zu den Zwischenwelten oder anderen Realitäten. Ihr Anliegen ist die Wiederverzauberung der Welt: Von einem gewissen Standpunkt aus betrachtet nutzen wir alle die Magie, um unsere Realität zu formen. Doch tun wir dies in der Regel unbewusst. Reicher und Stark geben uns die Werkzeuge an die Hand, um bewusster mit unserer Umwelt zu interagieren, diese zu gestalten, und nach unseren eigenen Wünschen zu definieren. In der ersten Folge geben wir Euch einen Einblick in die Welt von Reicher und Stark, gehen auf die Geschichte der Magie ein und geben Beispiele für die tägliche Nutzung unseres Potenzials. Lassen wir uns von den beiden Magiern verzaubern und in eine spannende Welt entführen, voll von neuen Erkenntnissen, Einsichten, Entitäten, Dimensionen und noch vielem mehr. Wir wünschen Euch viel Freude bei der Reise in die Zwischenwelten. Euer Patrick. Bitte entschuldigt die Tonqualität. Leider bemerkten wir den Kabelbruch erst nach der Aufzeichnung. Magieschule Bernhard Reicher https://www.magieschule.at/ Reicher&Stark https://reicherundstark.at/ Mysterien ✩ Mindfuck ✩ Magie – Folgt uns in die Zwischenwelt! https://www.youtube.com/channel/UCeS9... Bernhard Reicher: Geboren 1976, lebt in Graz. Er unterrichtet in seiner eigenen Magieschule, leitet Seminare, Coachings und Rituale und ist professioneller Geschichtenerzähler. Der Drehbuchautor und -lehrer entwickelte auch das Gesamtkonzept für das PANTHERION-Universum, veröffentlicht Märchen und Kurzgeschichten bei der Edition Gwydion und war als Chefredakteur und Übersetzer für das Phantastikmagazin VISIONARIUM tätig. Er ist großer Comicfan und begeistert von anspruchsvollen TV-Serien und schottischem Whisky. Des öfteren geht er alleine nachts im Wald spazieren. Rudolf Stark: Geboren 1980, studierte Finanzwirtschaft, lebt in Graz. Bei der täglichen Gratwanderung zwischen Genie und Wahnsinn vertraut der ehemalige Börsenhändler und langjährige Hypnotiseur inzwischen blind seiner neuen Maxime als Lebenskünstler. Der „Banker gone crazy“ stöbert tief im Dschungel des kollektiven Unbewußten nach verborgenen Pfaden und mystischen Orten, über deren Existenz er im Rahmen seiner zahlreichen Interessen regelmäßig Gerüchte aufschnappt. Sucht nach Inspiration in surrealen Traumwelten. Und findet diese am Ende nicht selten. Uns schon auf Telegram abonniert, täglich neue Infos aus unserem Netzwerk Check out blaupause.tv - Kanal:https://t.me/blaupausetv Zur Unterstützung auf unseren Shop schauen: https://www.blaupause.tv/shop.html Unsere Kontaktdaten: Akademie für ganzheitliche Lebensberatung e.V. Patrick Schönerstedt www.blaupause.tv www.ganzheitliche-akademie.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telegramm: blaupause.tv https://t.me/blaupausetv Youtube: blaupause.tv Facebook: Patrick Schönerstedt Fanpage: blaupause.tv Telefon: 08052/9574751 Kamera/ Schnitt: Patrick Musik: Imarin Spenden und Förderbeiträge gehen bitte an: Betreff: blaupause.tv oder Akademie fglB e.V Vereinskonto: Iban: DE837116 0000 0006 605036 oder an Paypal https://www.paypal.me/blaupausetv Wir bedanken uns fürs Zuschauen und eure Unterstützung.
 
 
 
 

multikulti beginnt zu bröckeln


 
 
 

Dänemarks neue Linke:
Sozialpolitik vermischt mit Anti-Einwanderunsgpolitik

Dänemarks neue Linke: Sozialpolitik vermischt mit Anti-Einwanderunsgpolitik
Mette Frederiksen von den dänischen Sozialdemokraten nach den Wahlergebnissen im Christiansborg Schloss, Kopenhagen, 5. Juni 2019.
Mette Frederiksen wird vermutlich die neue Premierministerin Dänemarks. Die Sozialdemokratische Partei hatte Erfolg mit ihrem neuen Kurs, einer Mischung aus linker Sozialpolitik und rechter Anti-Einwanderungspolitik. Das Thema Zuwanderung bestimmte den dänischen Wahlkampf.

Mit den anderen Parteien im linken Spektrum, dem sogenannten "roten Block", bestehend aus Sozialliberalen, der sozialistischen Volkspartei und der rot-grünen Allianz, muss Mette Frederiksen nun einen Kompromiss finden. Denn diese Parteien werden entscheiden, ob sie die neue Premierministerin Dänemarks werden kann. Frederiksen will jedoch auch mit rechtsgerichteten Parteien zusammenarbeiten. Dies hatte sie bereits im Wahlkampf angekündigt.

Bei den letzten Wahlen 2015 verloren die Sozialdemokraten noch Stimmen an die rechtsgerichtete Dänische Volkspartei. Seither haben sie ihre politische Ausrichtung deutlich geändert, so dass die dänische Volkspartei nun die Hälfte ihrer Stimmen einbüßte. Frederiksen verspricht, den Kurs von Premierminister Lars Løkke Rasmussen weiterzuführen und ihn mit einer linken Sozialpolitik und Klimapolitik zu verbinden.

Seine scheidende Regierung hatte bereits Gesichtsverschleierung verboten und Asylsuchende zwecks Begleichung der Kosten ihrer Versorgung zum Abtreten von Wertgegenständen gezwungen. Diejenigen, die Dänen werden wollen, müssen zudem beweisen, dass sie dem anderen Geschlecht die Hand reichen. Außerdem wurden Problemviertel im Land zu Ghettos erklärt, die letztendlich abgerissen werden sollen. Abgelehnte und kriminelle Asylbewerber könnten in Zukunft zusammen auf einer Insel interniert werden.

Die rot-grüne Allianz ist dagegen für eine Aufhebung der Begrenzungen von Sozialhilfe und spricht sich klar für Familienzusammenführung und die Ausweitung des Asylrechts aus. Die Sozialliberalen wiederum wollen die Anforderung an das jährliche Mindesteinkommen niedrigqualifizierter Migranten für den Erwerb oder das Behalten eines Aufenthaltstitels weiter senken. Zur Zuwanderungspolitik der Sozialdemokraten sagte Nicolai Wammen, der Stellvertreter Frederiksens:

Es gibt ein Limit in Bezug auf die Zahl der Menschen, die wir aufnehmen und das (dänische) Wohlfahrtssystem erhalten können.

Frederiksen wäre die zweite Frau an der dänischen Regierungsspitze.  

 

Sigmar Gabriel wird rechts

 
 


"Diversität": Die progressive Maske des Neoliberalismus (Video)

"Diversität": Die progressive Maske des Neoliberalismus (Video)
"Vielfalt" ist aus dem gesellschaftlichen Diskurs nicht mehr wegzudenken. Ob sexuelle Orientierung, Frauenrechte oder Migration – die Freiheit ruft. Diese ist jedoch nicht viel mehr als eine Fassade, hinter der sich ein gnadenloser Gesellschaftsentwurf verbirgt. "Diversität" ist längst zum geflügelten Wort geworden. Neue soziale Bewegungen widmen sich dem Kampf um die Akzeptanz der eigenen Andersartigkeit und feiern immer neue vermeintliche Erfolge. Auch der Siegeszug des Feminismus setzt sich unvermindert fort, und immer mehr Frauen besetzen etwa Chefposten großer und namhafter Konzerne. Doch bei genauerer Betrachtung erweist sich die wachsende Geschlechtervielfalt und auch der mutmaßliche Kampf um Frauenrechte als Etikettenschwindel. Hinter der Fassade verbirgt sich ein von diesen Entwicklungen gänzlich unberührtes Wirtschafts- und Gesellschaftssystem, das die vermeintlich progressiven Strömungen für sich zu nutzen weiß und die Freiheit immer weiter beschneidet.

Quellenverzeichnis:

Rt Deutsch: Geschafft: Frauen haben Führung des militärisch-industriellen Komplexes übernommen

The Guardian: How feminism became capitalism's handmaiden - and how to reclaim it

Zeit Online: Unsere vorgegaukelte Freiheit

Mehr zum Thema - Geschafft: Frauen haben Führung des militärisch-industriellen Komplexes übernommen
 
 
 
 

geld
 
leider schreiben sie zur aktuell wichtigsten geld-initiative - den mini-bots in italen, s. oben - kein wort in ihrem NL..
 
 
Besuchen Sie hier die Webversion.

1-jähriges Jubiläum der Vollgeld-Abstimmung
Bild: UnterstützerInnen der Vollgeld-Initiative am Wahlsonntag, Fotograf: Eckhard Wolff

«Die Rückrunde hat bereits begonnen»
Reinhold Harringer, Mediensprecher der Vollgeld-Initiative, hat es an der GV der Schweizer Nationalbank (SNB) Ende April auf den Punkt gebracht. Die Vollgeld-Initiative wurde zwar abgelehnt, aber die Probleme des Finanz- und Geldsystems bestehen weiter. Die Diskussion um neue Instrumente und dem digitalen Zeitalter entsprechende Rahmenbedingungen für die Geldpolitik hat mit der Vollgeld-Initiative erst begonnen (lesen Sie hier die gesamte Rede von Reinhold Harringer).
Auf dem Weg zum E-Franken
Der E-Franken und die Bürgerdividende sind zwei Kernanliegen der Vollgeld-Initiative. Die Einführung dieser Instrumente ist nach wie vor im Gespräch. Zur Einführung des E-Frankens sind im Parlament aktuell zwei Vorstösse hängig (eine Interpellation von Barazzone Guillaume, CVP und ein Postulat von Cédric Wermuth, SP). Zudem wird ein elektronischer Schweizer Franken auch immer wieder von Vertretern der Wirtschaft thematisiert. Mittlerweile fordert sogar der Think-Tank Avenir Suisse von der Schweizer Nationalbank (SNB) einen E-Franken (lesen Sie hier einen Beitrag auf Finews und hier einen Beitrag in der NZZ dazu).

Auch international werden E-Währungen diskutiert. Allerdings aus unter-schiedlichsten Blickwinkeln. Jens  Weidmann, Präsident der Deutschen Bundes-bank, macht sich z.B. Sorgen, dass elektronisches Zentralbankengeld die Banken destabilisieren könnte. Das Geschäftsmodell der Banken würde gefährdet, wenn die Kunden eine sichere Alternative zum privaten Bankengeld hätten. Dies könnte ggf. zu einem elektronischen Bankrun führen. Was Weidmann anspricht könnte im Krisenfall stimmen, aber er sollte sich eher Gedanken machen, wie er das Finanzsystem an sich stabilisieren könnte, anstatt den Kunden eine sichere Alternative vorenthalten zu wollen. Denn nur wenn eine reale oder vermeintliche Gefahr besteht, würden die Kunden ihre Guthaben abziehen wollen. Solange die Kunden erwarten, dass sie über ihre Guthaben auch noch in Zukunft verfügen können, lassen sie alles wie es ist (lesen Sie hierzu einen Beitrag in der FAZ).
Der Wirtschaftsjournalist Norbert Häring findet Jens Weidmanns Aussagen «erfrischend ehrlich». Zudem macht er u.a. in seinem Buch «Schönes neues Geld» auf die Gefahr des Verlusts der Anonymität sowie die wichtige Funktion des Bargeldes als Mittel zur Vermeidung von Negativzinsen und Bail-ins aufmerksam. Häring schreibt: «Alles hängt an den Regeln und Beschränkungen, die die Notenbank sich und den Nutzern auferlegt.». Die Beobachtungen Härings und anderer Analysten zeigen wie wichtig es ist, dass auf die Ausgestaltung einer elektronischen Währung nicht nur Finanzdienstleister, sondern auch Konsumentenschützer und Non-Profit-Organisationen Einfluss nehmen können. 

Die Bürgerdividende: Ein neues Instrument für die Geldpolitik
Neben der Einführung eines elektronischen gesetzlichen Zahlungsmittels kann man in Bezug auf eine zukunftsorientierte Geldpolitik zudem über die Möglichkeit nachdenken, die nominale Nachfrage und die Inflation mittels einer Bürgerdividende zu steuern. Theoretische Überlegungen dazu gibt es schon länger, z.B. von Romain Baeriswyl, einem Mitarbeiter der SNB. Er zeigt in einem wissenschaftlichen Aufsatz die ökonomischen Vorteile einer Bürgerdividende als neues Instrumente der Geldpolitik auf (lesen Sie hier sein Arbeitspapier dazu). Michaël Malquarti, Mitarbeiter beim Genfer Vermögensverwalter QUAERO CAPITAL, geht in seinem Buch «Pour un nouvelle ordre monétaire», noch einen Schritt weiter. Er zeigt auf, wie es der SNB dank der Einführung einer Bürgerdividende gelingen kann, aus der geldpolitischen Sackgasse herauszukommen. Er beschreibt zudem detailliert, wie genau eine Bürgerdividenden in der Schweiz ausgestaltet werden könnte.
 
 
 
 
The Future of Money Conference

Nächste Woche findet in Stockholm eine Konferenz zur Zukunft des Geldes (the future of money) statt. Die weiter oben in diesem Newsletter bereits angesprochene Thematik der Ausgestaltung von E-Währungen ist ein wichtiger Programmpunkt. Durchgeführt wird die Konferenz von den Geldreformbewegungen Positive Pengar aus Schweden und der Monetative aus Deutschland in Zusammenarbeit mit renommierten Universitäten.

Hier finden Sie alle Informationen zur Konferenz 
Maurizio Degiacomi
Geschäftsführer


Verein MoMo / Forum Geldpolitik 
Postfach 3160
5430 Wettingen

welt

 
der einzige verlässliche partner ist z.zt. russland, sowohl für europa als auch die übrige welt...

 
 

Russische Expertin:"Deutsche wenden ihre Gewohnheit,
Reue zu zeigen, auch auf den Islam an"

Russische Expertin: "Deutsche wenden ihre Gewohnheit, Reue zu zeigen, auch auf den Islam an"
Unsere Moderatorin Margarita Bityutski ist extra für euch nach Moskau gereist, um mit der bekannten russischen Kriegsjournalistin Marina Achmedowa über den Islam in Russland zu sprechen. Die Kaukasus-Expertin erklärte, wie schnell man dem religiösen Radikalismus zum Opfer fallen kann und erläuterte den Unterschied zu Deutschlands gemeinsamer Geschichte mit dem Islam.

Mehr zum ThemaRadikalismus: Wirklich nur ein Problem des Islams? [DFP 35]

 

 

Steve Bannon.Foto: JOEL SAGET/AFP/Getty Images

China » Politik » Welt

Bannon: „In Berlin sagte jemand: Merkel und diese Gruppe – sind genau wie Hillary Clinton und die US-Eliten“

Steve Bannon besuchte während der EU-Wahl einige europäische Länder. Der ehemalige Berater von US-Präsident Trump kritisiert die Haltung des Westens gegenüber dem kommunistischen Regime in China scharf. .. Jetzt sprach Bannon erneut über die Bedrohungen durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) und über die Verantwortung der westlichen Eliten, die die Partei viele Jahre unterstützt hat – und weiter unterstützt. Er prangert nicht nur die Wall Street an, die der KPCh direkte Vorteile verschafft, sondern auch die westlichen Regierungen – auch Europa und Deutschland unter Bundeskanzlerin Angela Merkel. ... Und trotzdem wollen die Eliten die KPCh finanzieren. Sie wollen ihnen die Technologie geben – und alles nur für ein paar Dollar.“  „Wir müssen das stoppen und unsere Verantwortung übernehmen,“ betont Bannon. Der Westen habe dieses „Frankenstein-Monster“ geschaffen. „Da geht es nicht um Sojabohnen oder Stahl. Das ist die höchste moralische Verpflichtung, die wir haben.“ Die Menschen würden heute immer davon sprechen, was in den 1930ern geschehen sei. „Das war schrecklich und das war damals.“ Aber das, was gerade in China passiert, „geschieht heute, wir sehen es und wir haben damit zu leben,“ so Bannon. Die Generationen in 100 Jahren würden die heutige Menschheit noch für die Verbrechen von heute verantwortlich machen, betont Bannon. (so)
den ganzen text findest du hier...
Analysen 6.-13.6.19: Flüchtlings-Kriminalität: Mehr als 100 Geschädigte pro Tag/Der Krieg der Regierung gegen das Volk/Schicksalsfrage der europäischen Geistesentwicklung/ Lawrow: 2. Weltkrieg-Verdrehungen/ Biologe wegen Kritik an Homo-Ehe vor Gericht
 
 
 

                                       schweiz
 
3468 Aufrufevor 9 Stunden    Am 7. Juni 2019 orientierte der Schweizer Bundesrat, dass er den bilateralen Weg als Eckpfeiler der Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU weiterentwickeln wolle. Er bekräftigte auch seine insgesamt positive Einschätzung des Entwurfs des Institutionellen Abkommens. Zu einer deutlich weniger positiven Einschätzung kommt der Zürcher Rechtsprofessor Andreas Glaser, der in diesem Institutionellen Abkommen alles andere als eine Beziehung zwischen ebenbürtigen und freundschaftlichen Partnern sieht.
 
 
 
 
 
 

 
 
herzliche grüsse
 
 
markus rüegg

ps:

Schreibvorlage wegen 5G Netzanbieter
Antenne auf dem Dach pdf   5G_Gemeinde_Gsteigwiler_2019.pdf  

Guten Tag miteinander.
In der Anlage senden wir Ihnen ein Muster zu, die Sie von schädlicher Bestrahlung in Ihrer Umgebung verschonen kann. Wenn Sie ebenfalls einen solchen Brief verfassen wollen, steht es Ihnen zu, den Brief auf Ihre Daten und Angaben zu schreiben.

Angebot: Für einen Kostenbeitrag von Fr. 40.-, bereiten wir, nach Ihren Angaben den Brief vor und senden diesen dann zur Unterschrift und "zur Weiterleitung an Ihre Gemeinde"  per Post an Sie zu.

ALPENPARLAMENT Sekretariat Schweiz / International sig. Roland Schöni, Lindi 9c, CH-3814 Gsteigwiler    Telefon: 0041 (0) 76 355 90 95  …Zeit zum Handeln! www.alpenparlament.comwww.alpenparlament.tv Danke, dass Sie unsere Arbeit mit einem Gönnerbeitrag oder durch eine Spende unterstützen wollen. CHF: Postfinance: 61-666456-0 | IBAN: CH4809000000616664560| BIC: POFICHBEXXX


soziokratische moderation
möchtest du in deinem umfeld eine bessere kommunikations- und beziehungskultur kreieren? für permakulturelle, soziale, ökologische, politische, undogmatische gruppen, gemeinschafts-projekte, bewegungen, organisationen..  weitere infos: was ist soziokratie?

herzkraft aktivieren + muster bearbeiten + herzenswünsche realisieren
kreieren wir unsere realität - für mehr unabhängigkeit und selbständigkeit. für undogmatische gruppen mit ganzheitlichem weltlbild.


konditionen
ich praktiziere schenkökonomie. alles auf spendenbasis überall im D/A/CH. schreibe ein mail oder rufe an. meine telefonzeiten: montag - sonntag 8.00-20.00 uhr. bitte lange läuten lassen. wenn ich am moutain biken bin, höre ich das handy nicht immer. ich rufe jedoch sogleich zurück..

mein NL einmal pro woche:
liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder mit einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..

feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz
habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität


fische