Da wäre beispielsweise unsere „Klimaheilige“ Greta, die jetzt auch noch die Goldene Kamera bekommen hat. Das „völlig unbekannte“ kleine Mädchen kommt letztendlich aus einer Dynastie, nicht nur Vater, Mutter und Großvater sind bekannte Größen in Schweden, in anderen Zweigen der Familie finden sich auch Politiker und Teil der Thunberg-Dynastie ist tatsächlich auch Svante August Arrhenius, Physiker, weltberühmter Wissenschaftler und Entdecker des menschengemachten Klimawandels. So ein Zufall...  Die weltweite Kampagne „Friday for future“ (=666) wurde professionell in über 100 Ländern ausgerollt, nachweislich vor Jahren schon in einer Präsentation eines Think Tanks geplant und kostet immenses Geld, das u.a. von der Rockefeller Stiftung kommt. Eigentlich sollten die schwänzenden und demonstrierenden Schüler sich einmal überlegen, ob ihr Begehren wirklich so passend ist, wenn Kanzlerin, Bundespräsident (plus fast alle Parteien) oder auch Macron das doch ganz toll finden. Zu meiner Zeit haben wir noch gegen die Regierung protestiert... (NATO-Doppelbeschluss, Atom, Startbahn West, etc..) und das nach der Schule. Der nächste Schritt ist jetzt, dass die „Regierenden“ darauf reagieren und eine „CO2-Steuer“ einführen wollen. CDU/CSU haben das im Wahlprogramm, die FDP fordert es und die Grünen wissen sogar schon, wie hoch der Preis sein soll. Natürlich sollen die Normalbürger angeblich (erst einmal) hier nichts direkt zahlen (sie werden es aber natürlich über höhere Preise, wenn die Unternehmen es zahlen müssen, ein gutes Beispiel dafür sind bereits heute die aktuellen Strompreise), am Ende ist es aber die Einführung der sog. „Atemsteuer“. Dann wird jeder für seinen persönlichen CO2-Fußabdruck zahlen müssen, und da es ja gerecht zugehen muss, braucht man auch eine totale Überwachung, da praktisch jede Aktion eines Menschen CO2 erzeugt. Die gerade von der EU beschlossenen CO2-Grenzwerte für Neuwagen wird dazu führen, dass es günstige Kleinwagen demnächst vermutlich nicht mehr geben wird, da diese so günstig nicht länger produziert werden können. Man gibt nun Vollgas dabei, die individuelle Mobilität massiv einzuschränken.

den ganzen NL von krisen.info findest du auf...
Prognosen: 28.3.-4.4.19: Rudolf Steiner - die Geschichte des deutschen Geistes 1800-1917/Krisenrat.info: G5 - wie kannst du dich schützen?/Fulford: Japanische Generäle sind bereit, gegen zionistische Handlanger.../ Das Eigentor – US-Politik in Venezuela. 


krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL 
solidarische landwirtschaft CSA
foodcoop/transition town


intro: mehr zu meinem politischen weltbild findest du hier auf meiner startseite..



"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten. Was immer seine Feinde unternehmen,
am Ende werden sie scheitern."

Rudolf Steiner

 

liebe leserin, lieber leser

 

in diesem NL geht es wieder um unsere zukunft. an der geopolitischen konstellation hat sich leider seit 1920 nicht viel geändert. was sich aber geändert hat ist das bewusstsein der deutschen völker - trotz der grössten indoktrination durch die dunkelkräfte in der jüngeren geschichte. das gute dabei ist: man kann immer etwas lernen. in diesem fall - unterscheidungsvermögen, souveränität, selber denken, ein ich-bewusstsein entwickeln (steiner), sich organisieren...

genau aus diesem grund mache ich diesen NL, als beitrag zur bewusstseins-entwicklung richtung licht und liebe. wie du sicher schon gelesen hast, plane ich ein dezentrales netzwerk von treffpunkten von herzens-menschen, die etwas tun möchten. wenn dich das interessiert sende ein mail oder rufe an...
mehr dazu hier...

Crash 2020 - meine Zukunftsprognose, meine Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4/Niedergang des Raubtier-Kapitalismus der Finanz-Mafia: Die Dialektik der liberalen Weltordnung

 

inhaltsverzeichnis

  • zukunftsprognosen:
    rudolf steiner vertritt die menschheitsentwicklung aus spiritueller sichtvaleriy pyakin: wie wird der GP den planeten ohne russland entwickeln?
    zukunft europa - sie planen den bürgerkrieg
    EU-kommission gesteht ANONYME finanzierung von zuwanderern.
    ungarn fürchtet terror-finanzierung
    laut martin zoller soll die ganz grosse flüchtlingswelle noch kommen
    meine eigene prognose für D/A/CH

  • rudolf steiner - die geschichte des deutschen geistes
    die katholische kirche, die habsburger, österreich u. der 1. weltkrieg
    österreichs spirituelle aufgabe
    wiederverzauberung der welt, zweite aufklärung und deutscher geistes

  • meine buchempfehlung: welt im umbruch
    nationalitätenfrage, ordnungspläne und rudolf steiners haltung im ersten weltkrieg

  • wie vor 150 jahren - wir sind in europa immer noch in derselben situation
    die dialektik der liberalen weltordnung

  • kriegstreiber deutschland: nach 150 jahren immer noch nichts gelernt?
    der tiefe staat in deutschland
    Deutschlands Rückbesinnung auf unrühmliche Traditionen

  • systemwechsel 4 - eine neue welt braucht ein neues system
    was kommt nach dem banken-crash 2020? - hans-jürgen klaussner
    banken-crash 2020 - und dann? - hans-jürgen klaussner
    spirituelles geld-system der zukunft! - hans-jürgen klaussner
    die schweiz als vorbild
    der perfekte kapitalismus
    sicherheit - schweiz in europa an 3. stelle
    dr. markus krall:
    die bilanzen von deutsche bank und commerzbank sind ein desaster! 
    "man sollte weit weit weg sein, wenn die bombe hochgeht"

  • klimaschutz - die neue religion
    das grosse geschäft mit den co2-zertifikaten
    bei uns werden orangen wachsen
    KLIMAWANDEL TEIL 1 KLIMASCHUTZ MANIPULATION /
    FRIDAYS FOR FUTURE GRETA THUNBERG SCHÜLER DEMO BERLIN
    martin sellner: greta & der diesel punk - COMPACT 4/19hass-ausbruch der greta-jünger, EU für internetzensur: Die Woche COMPACT
    klima-hysterie als ersatz-religion - COMPACT 4/2019

  • deutschland: political correctness
    berliner senat urteilt: waldorfschule darf tochter von AfD-politiker abweisendie political correctness ist dermassen absurd - am besten lacht man darüber
    Henryk M. Broder über Alice Weidel's Umarmung
    "der selbstmord europas": bestseller-autor douglas murray im interview (DE)interview douglas murray (DE): der EU-bürger wählt zu oft falsch
  • frankreich: gelbe westen deutschland bei paris-demo aktueller bericht
  • der westen gleitet immer mehr in den totalitarismus
    martin sellner: meine reaktion auf straches aussage
    götz kubitschek: mein freund martin sellner
    USA: RT wurde in den USA de facto die lizenz entzogen.
    RT-Chefredakteurin margarita simonjan:
    warum wir den westen nicht mehr respektieren. 
    das eigentor – wie sich die USA mit ihrer politik gegen venezuela selbst schaden

 

 


zukunftsprognosen

mit spirituellem oder mit materialistischem hintergrund


zukunft welt
zukunftsprognosen mit materiellem und mit spirituellem hintergrund

es gibt ganz grob zwei unterschiedliche weltbilder: materialismus und ein spirituelles weltbild. valeriy pyakin fasst das materielle - das allgemein als NWO bekannt ist - in diesem video gut zusammen. im unterschied zu den üblichen schwarzmalern im westen, ist putin/russland nicht unter der kontrolle der globalen eliten, sondern macht sich zunehmend selbständig. putin/russland macht den dunkelmächten einen strich durch die rechnung.

rudolf steiner vertritt die menschheitsentwicklung aus spiritueller sicht
seine sicht ist für die heutige zeit der beste wegweiser. nach den griechen und römern sind die deutschen völker im fische-zeitalter das zentrum der menschlichen weiterentwicklung. im wassermann-zeitalter sind das dann die slavischen völker, mit russland als zenturm.
Deutschland1: Völkermord an den Deutschen/
Machterhalt durch Geschichtsmanipulation
Die Freiheitslehre des deutschen Idealismus
- deutsche Geistesgeschichte + Identität
Die Urwunde/ Rudolf Steiner: Die soziale Grundforderung unserer Zeit


das wissen die schwarzmagier der dunkelkräfte natürlich ganz genau und versuchen deshalb seit 200 jahren mit allen mitteln zu verhindern, dass russland und deutschland zusammen arbeitren. denn sobald das gelingt sind sie weg vom fenster.

Wie wird der GP den Planeten ohne Russland entwickeln?
(2018.10.01 Valeriy Pyakin)

324 Aufrufevor 3 Stunden
zukunft europa
sie planen den bürgerkrieg
kiminell - EU finanziert flüchtlinge und terroristen für europa
dass die EU die grösste schlepper-organisation ist - um europa mit moslems aus aller welt zu fluten - habe ich gewusst. dass sie flüchtlingen und ehemaligen IS-terroristen auch noch gratis kreditkarten verteilt, damit die zu uns nach europa gelangen können, hat jetzt gerade erst die ungarische regierung aufgedeckt. da stellt sich natürlch die frage: was führt denn diese EU im schilde, was sind ihre verborgenen pläne. dazu möcht ich dir das folgende video ans herz legen...
Brief 14.-21.3.19:  Machterhalt durch Geschichtsmanipulation - Wolfgang Effenberger

1931 Aufrufevor 23 Stunden
https://www.kormany.hu/hu/a-kormanysz.... Noch Anfang März berichtete ich wie die ungarische Regierung warnt, dass die namenlosen Bank-Karten gegen Terror und gegen das Geldwäschegesetze verstoßen. Den Vorwurf, dass anonyme Bankkarten illegal sind, dass heißt Bankkarten ohne Namen, das hat die EU-Kommission bei den ganzen Querelen nie bestritten. Jetzt wird ersichtlich, das genau jene Befürchtung der ungarischen Regierung wahr geworden ist. Spätestens seit November muss Merkel der Umstand der anonymen Geldzahlungen auch an Gefährder bekannt sein. Statt dagegen etwas zu tun, überzieht Merkel jeden mit Sanktionen, der die Armutsmigration kritisiert oder auch nur das Wort Bevölkerungsaustausch in den Mund nimmt. Zum Beispiel: Als direkte Antwort auf die Warnungen aus Ungarn bzgl. der mutmaßlichen Terror-Finanzierung durch namenlose Bank-Karten kündigt Manfred Weber an, volksnahen Parteien die Finanzierung streichen. Manfred Weber ist von der CSU und wird von Merkel als Kommissionspräsident in Stellung gebracht Wer volksnah ist, also wer für das eigene Volk, für demokratische Prinzipien einsteht, immer mehr durch die EU bestraft werden. Die Bundesregierung beschimpft die Nähe von Politikern zum Wähler und die Nähe zum Wählerwillen, indem sie den Begriff Populismus als Kampfbegriff gebraucht. Es findet damit eine ganze Bandbreite an Sanktionen und Verfolgung statt. Diejenigen, die die Terrorfinanzierung in die Öffentlichkeit bringen und anprangern werden von der Bundesregierung mit zahlreichen Maßnahmen gejagt und versucht zum Schweigen zu bringen. Meine vorangegangenen Videos dazu: https://youtu.be/hPXvYMXmQFE, https://youtu.be/nUlVL69dW58 https://www.hirado.hu/kulfold/kulpoli... https://www.unzensuriert.at/content/0... https://www.kormany.hu/hu/a-kormanysz... https://www.kormany.hu/en/news/it-is-... http://www.kormany.hu/download/2/32/9...
 
laut martin zoller soll die ganz grosse flüchtlingswelle noch kommen
ich möchte an dieser stelle auch die prophezeiung von martin zoller in erinnerung rufen, der sagt, dass unsere wälder unsicher werden sollen, da sich die afrikaner der nächsten flüchtlingswelle - die alles bisherige in den schatten stellen wird - in unseren wäldern verschazen und von dort raubüberfälle auf die einheimische bevölkerung machen. prophezeiungen sind dazu da, dass sie nicht eintreffen. ich hoffe dass wir das verhindern können...
 
meine eigene prognose für D/A/CH
für die schweiz mache ich mir keine grossen sorgen. wir können uns wehren. aber die andern deutschen völker in deutschland und österreich sind gefärdet. denn dort ist alles durchsetzt von den links-faschisten des tiefen staats von GB/USA, die schon seit 1920 einen krieg gegen das eigene volk führen. was können wir tun? hier meine eigene zukunftsprognose und meine empfehlungen aus dem NL vom...
Brief 14.-21.3.19: Krise 2020: Was können wir tun?/ Gelbwesten erobern die Welt - Martin Zoller: Prophezeiungen im Rückblick/Diogenes Lampe: Wer befreit Deutschland?/ Billy Six verklagt Regierung/ Burkart: Weltpolitik / Effenberger: Geschichtsmanipulation


die befreiung von europa

damit wir uns befreien können, sind geschichte, gesellschaftliche überlieferungen, unsere wurzeln sehr wichtig, denn sie prägen uns. den dunkelkräften geht es nach wie vor darum, den deutschen geist auszurotten. seit 150 jahren hat sich daran nichts geändert. nur strategie und taktik haben sich verändert: heute ist es ein asymetrischer krieg - zur destabilisierung vor allem von deutschland und damit von ganz europa...

  1. infokrieg: MSM: demokratie + menschenrechte, die russen sind die bösen
  2. wirtschafts- und finanz-krieg: US$, €, EU, sanktionen, freihandel, nord-stream2
  3. psychologische kriegsführung: klimaideologie, genderwahn, political correctness
  4. cyberkrieg: die russen sind an allem schuld, überwachung, internet-zensur
  5. religionskrieg: gegen spiritualität, für materialismus, salafismus, wahabismus, IS
  6. geschlechterkrieg: genderwahn + porno-aufklärung im kindergarten
  7. kulturkrieg: schuldkult, entwurzelung, multi-kulti, islamisierung


meine prognose: 2020 bankenkrise, dann als rettung -> japanische sklerose
bankerrettung heisst heute mit den neuen gesetzen der EU: enteignung der sparer, das ausrauben von allen, denen man etwas wegnehmen kann. salamitaktik: immer soviel, dass es keinen aufstand gibt. hier die position der neoliberalen fraktion der der AfD...
Das Euro-Destaster
https://www.zivilekoalition.de/fileadmin/user_upload/ziko/Ansicht_Das_Euro-Desaster_Flyer.pdf
Gegen Enteignung, Inflation und Rechtsbruch


japanische sklerose
meint niedrigzinspolitik und schulden - japan macht das schon seit 30 jahren. früher oder später wird sich europa - oder ein teil davon - den BRICS anschliessen. denn das grosse geschäft liegt heute im osten, in eurasien - das seidenstrasse-projekt der chinesen. zypern und griechenland waren die testläufe.

die aufgabe der deutschen völker:
die geisteswissenschaft in die welt bringen - wahrheit freiheit liebe
aus spiritueller sicht brauchen wir - vor allem in D/A/CH - zeit zur bewusstseins-entwicklung. deshalb wird es aus meiner sicht keinen crash, bürgerkrieg, weltkrieg oder andere grosskatastophen geben.

meine prognose: es wird so weiter gehen - auf messers schneide
auf beide seiten könnten wir abstürzen - nach links oder nach rechts. überall machen sich schreckliche abgründe auf, überall lauern existenzbedrohende katastrophen - das ist das ideale klima für bewusstseins-entwicklung. denn man kann nicht mehr so einfach und bequem den kopf in den sand stecken - karriere machen und konsumieren. durch all diese massiven herausforderungen werden wir animiert, etwas zu tun. wenn du auch etwas tun möchtest, lese meine vorschläge und melde dich bei mir. sende ein mail oder rufe an...

 

rudolf steiner - die geschichte des deutschen geistes


 

die geschichte der spirituellen entwicklung 1800-1917
wesshalb kam es zum 1.+2. weltkrieg? rudolf steiner/axel burkart bringt es sehr gut auf den punkt.

  • was ist deutscher geist - romantik, idealismus - wahrheit, freiheit, liebe
  • was ist die aufgabe der deutschen völker D/A/CH?
  • die 2. aufklärung -> die weiterentwicklung der geistes-wissenschaften
    wir erleben gerade den niedergang des raubtier-kapitalismus der finanz-mafia. es braucht eine 2. aufklärung. d.h. die weiterentwicklung der geistes-wissenschaften und die dreigliederung der gesellschaft, wie sie rudolf steiner vorgezeichnet hat, sonst versinkt der westen im chaos - wie russland unter jelzin...
  • der geist der östreichischen herrscher, der habsburger war der alte römische cäsarismus. steiner: verdunkelung des geistes durch die katholische kirche.
  • der geist des preussischen herrscher, der hohenzoller war laut steiner wilsonismus. in preussen wurde der katholizismus durch die reformation zurückgedrängt, aber statt echtem christus-bewusstsein, herrschte agressiver amerikanischer kapitalismus.
  • bagdatbahn, wirtschaftsboom, deutsche flotte, kolonien, imerialismus, grössenwahn
  • krieg gegen serbien: zitat: "Serbien muß sterbien". Eine Obsession, eine Verirrung – oder gab es dafür "rationale" Gründe? Ernst Jäckh, "Mitteleuropa-Vordenker" und Herausgeber der Zeitung "Das größere Deutschland", begründete den deutschen Drang nach Südosten 1916 damit, dass die "deutsche Not und Notwendigkeit südostwärts zwingt: Der Landweg über Mitteleuropa wird so der Umweg nach Übersee … als einziger und letzter Weg in die Welt … wir müssen diesen Weg gehen, suchen und sichern". Sein Gesinnungsfreund Friedrich Naumann, Namensgeber der FDP-Parteistiftung, unterstützte diese "Stoßrichtung" 1915/1916: Alles, was an der Bagdadbahn liegt, liegt an der für uns notwendigen Linie Hamburg–Suez, die wir uns von niemandem dürfen sperren lassen". Daher seine Schlussfolgerung: "Das serbische Gebiet kann nicht als feindliches Kastell innerhalb des mitteleuropäischen Schützengrabenverbandes geduldet werden.
    zitat aus dem text:  Deutschlands Rückbesinnung auf unrühmliche Traditionen    
    mehr hier:   Balkan: Pulverfass vor unserer Haustüre - Kriegstreiber EU+NATO

 

steiners analyse der spirituellen entwicklung
der letzten 200 jahre in deutschland und österreich
axel burkart hat drei sehr gute videos über rudolf steiners analyse der spirituellen entwicklung der letzten 200 jahre in deutschland und österreich gemacht. so versteht man besser, was im hintergrund in dieser zeit wirklich geschah. hoffentlich macht er auch noch eines über die schweiz. er sagt die ganze zeit, dass die schweiz auch zu den deutschen völkern gehört. aber es kommt dann fast nichts. oder hat steiner nichts dazu geschrieben?

6729 Aufrufevor 1 Woche
 
 
27.309 Aufrufevor 3 Wochen
 
 

 

zu meinen buchempfehlungen - hier clicken
am besten kaufst du deine bücher in der kleinen buchhandlung um die ecke, nicht bei amazon. das sichert arbeitsplätze. wenn du aber deine bücher im internet bestellst, dann besser hier - dann bekomme ich eine kleine provision. für weitere infos/bestellungen auf bild clicken und runterscrollen. 
Welt im Umbruch
Welt im Umbruch
Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und Rudolf Steiners Haltung im Ersten Weltkrieg
Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des 1. Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des 1. Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.    
 

 

wir sind in europa immer noch in derselben situation wie vor 150 jahren
die geopolitische konstellation ist immer noch dieselbe - s. georg friedmann von stratfor. aber die russen sind jetzt am längeren hebel. wer den hauptartikel vom letzten NL noch nicht gelesen hat, sollte das unbedingt nachholen.

Die Dialektik der liberalen Weltordnung

hier der schluss...
Die Spaltung Europas in Ost und West ist endgültig zu überwinden. Wir brauchen einen lebendigen und vielfältigen Austausch mit Russland, um damit propagandistische Verzerrungen von Mainstream-Medien und Politik unmittelbar als solche einordnen zu können. Vorgänge, wie die Destabilisierung der Ukraine, müssen aufhören und müssen einem eurasischen Friedensprojekt weichen, das ausstrahlt. Wir müssen vor allem das Faktum einer multipolaren Weltordnung anerkennen, denn nur durch dessen Anerkennung können wir es mitgestalten. Wir müssen anerkennen, dass Russland für uns ein maßgeblicher Machtpol ist, der uns wieder souveränes Handeln ermöglicht, da er uns Sicherheit - beispielsweise in energiepolitischen Fragen - gibt und darüber hinaus ein wesentlich verlässlicherer Partner als die USA ist. Die Freiheit wird damit zunehmen. Vor allem aber gilt es, diejenigen aus der Nacht ihres Denkens zu befreien, die dem Liberalismus blind vertrauen und anhängen. Das ist sicherlich mühevoll, aber es ist machbar. Wir hatten schon einmal eine Aufklärung, wir haben alle notwendigen Werkzeuge zur Verfügung, um eine zweite Phase der Aufklärung zu beginnen.

mehr...
22.4.18 Die Strategie der Lichtkräfte ist so genial, dass sie schwer zu erkennen ist. Analytik erkennt sie: Der Plan für die gesamte Welt, auch für Russland, lautet: Die USA sanft zu Fall bringen.

 

kriegstreiber deutschland
nach 150 jahren immer noch nichts gelernt? der tiefe staat in deutschland - ein sehr guter beitrag zur berichtigung der geschichtsfälschung...

20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien:
Deutschlands Rückbesinnung auf unrühmliche Traditionen

20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien: Deutschlands Rückbesinnung auf unrühmliche Traditionen
An der Bombardierung Jugoslawiens im Frühjahr 1999 beteiligten sich auch Tornado-Kampfjets der Bundeswehr. (Symbolbild)

von Klaus Hartmann Der Angriffskrieg der NATO gegen Jugoslawien am 24. März 1999 markierte das Ende des Friedens in Europa nach dem 2. Weltkrieg. Mit Beiträgen in loser Folge wird RT-Deutsch in den nächsten Wochen die wichtigsten Stationen der NATO-Vorbereitungen auf diesen Krieg in Erinnerung rufen. Bei dieser Zerstörung eines UN- und OSZE-Gründungsmitglieds spielte Deutschland von Anbeginn eine Vorreiterrolle – und konnte sich dabei auf eine lange, beschämende Tradition stützen.

Der deutsche Imperialismus wollte nach dem Anschluss der DDR sein außenpolitisches "Gesellenstück" machen, indem er – im Dezember 1991, in Person des damaligen bundesdeutschen Außenministers Hans-Dietrich Genscher – durch vorauseilende Anerkennung der Separation Kroatiens und Sloweniens die Führungsrolle übernahm, sekundiert von Österreich und dem Vatikan. Aber welche Tradition war das, auf die man sich besann, um nicht mehr "wirtschaftlicher Riese, aber politischer Zwerg" zu sein? Bundeswehr-Generalinspekteur Naumann gab Anfang 1993 die Parole aus: "Es gibt zwei Währungen in der Welt: wirtschaftliche Macht und die militärischen Mittel, sie durchzusetzen." Der nächste Bundesaußenminister, Klaus Kinkel, sinnierte mit Bezug auf die "deutsche Wiedervereinigung" 1993: Zwei Aufgaben gilt es parallel zu meistern: Im Inneren müssen wir wieder zu einem Volk werden, nach außen gilt es etwas zu vollbringen, woran wir zweimal zuvor gescheitert sind: Im Einklang mit unseren Nachbarn zu einer Rolle zu finden, die unseren Wünschen und unserem Potenzial entspricht. Zweimal zuvor gescheitert? Ganz klar: Gemeint waren Kaiser Wilhelm II., der 1918 und Adolf Hitler, der 1945 "gescheitert" war. Noch deutlicher wurde der CSU-Politiker Edmund Stoiber: Kohl vollendet das, was Kaiser Wilhelm und Hitler nicht erreicht haben. Der erste "Gescheiterte", Kaiser Wilhelm II., hatte im Juli 1914 erklärt: "Mit den Serben muß aufgeräumt werden, und zwar bald". Das von Walter Kollo komponierten Lied "Die Männer sind alle Verbrecher" wurde zynisch umgetextet: "Die Serben sind alle Verbrecher, ihr Land ist ein dreckiges Loch!" Auf den Truppentransportzügen an die Front stand: "Serbien muß sterbien". Eine Obsession, eine Verirrung – oder gab es dafür "rationale" Gründe? Ernst Jäckh, "Mitteleuropa-Vordenker" und Herausgeber der Zeitung "Das größere Deutschland", begründete den deutschen Drang nach Südosten 1916 damit, dass die "deutsche Not und Notwendigkeit südostwärts zwingt: Der Landweg über Mitteleuropa wird so der Umweg nach Übersee … als einziger und letzter Weg in die Welt … wir müssen diesen Weg gehen, suchen und sichern". Sein Gesinnungsfreund Friedrich Naumann, Namensgeber der FDP-Parteistiftung, unterstützte diese "Stoßrichtung" 1915/1916: Alles, was an der Bagdadbahn liegt, liegt an der für uns notwendigen Linie Hamburg–Suez, die wir uns von niemandem dürfen sperren lassen". Daher seine Schlussfolgerung: "Das serbische Gebiet kann nicht als feindliches Kastell innerhalb des mitteleuropäischen Schützengrabenverbandes geduldet werden....

mehr...
Balkan: Pulverfass vor unserer Haustüre - Kriegstreiber EU+NATO/ CIA-Dokument als Blaupause für die Zerstörung Jugoslawiens. Nach Jahrzehnten der Blockfreiheit jetzt NATO-Basis?/ Südbalkan: Sprungbrett des wahhabitischen Terrors in Europa

 


crash 2020
europa - herausforderungen + chancen
Crash 2020 - meine Prognosen, meine Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4


 
systemwechsel 4 - eine neue welt braucht ein neues system

das neue geldsystem
zwei neue videos von hans jürgen klaussner..

36.693 Aufrufevor 1 Woche
Am 23.03.2019 veröffentlicht
5875 Aufrufevor 2 Tagen
Am 30.03.2019 veröffentlicht
Hans-Jürgen Klaussner im Gespräch mit Erich Hambach Vom Finanz-Crash zum System-Wechsel? Er wird auf 2020 angekündigt, der totale Bankrott der meisten EU-Banken. Da der Zins schon zu lange auf Null ist, fehlen den Banken 80% ihrer Einnahmen. Sie suchen ein neues Geschäfts-Modell, doch aus ihrer materiellen Sicht ist keines ausser dem Zinssystem machbar. Zins macht Geld zur Materie, zu einem Produkt wie jedes andere. Doch wir leben seit 2012 im Paradigmenwechsel von der Materie zum Primat «Geist.» Dieses Video zeigt den WEG zur Lösung via Geld-Systemwechsel. Das Schweizer EUROWEG-Modell nach der Wirtschafts-Theorie für (seit 1992) gesättigte Märkte, genannt «HuMan-Wirtschaft» ist die modernste Geld-System-Theorie, die diesen Wechsel von der Materie zur reinen Buchhaltung des Geldes schafft. Einfach alle Waren-Konten der Unternehmer via Internet mit deren Kunden vernetzen, und der System-Wechsel ist vollzogen. Das Volk übernimmt wie im Gesetz mit dem Verrechnungs-Art. 120 immer so vorgesehen, die Gelt-Schöpfung (Gelt mit t stammt von gelten) und kann über ihre Warenbuchhaltung den Waren-Kredit als Gelt der Zukunft selber schöpfen. Und dies stets zur rechten Zeit am rechten Ort in der richtigen Menge und bei Gegenbuchungen wieder auflösen. Die heute in DE jährlich fehlende «Spar-Geld-Menge» von 10% des Brutto-Inlandproduktes kann erstmals an der Basis von den Bürgern und Unternehmern selber wieder ausgeglichen werden und nur so kann die Wirtschaft stabil bleiben. Dazu braucht es keine Banken mehr. Gespart werden nur noch Buchhaltungs-Zahlen und das macht jeder selber. Renten können mit EUROWEG wieder erhöht werden und den menschenwürdigen Lebens-Abend garantieren. Doch bei den Banken muss man deren «Gewinnschutz-Gesetz» nach Art. 314 abschauen und für alle Wirtschafts-Güter, die Sinn machen, ebenso anwenden. Dies geht nur über Gesetztes-Änderungen. Auch das Banken Geld-Monopol-Gesetz «Steuern sind in Landes-Währung» zu zahlen, verbaut jeder Geld-Alternative den Weg auf Staatsebene. Wir benötigen den Zusatz neu: …. Steuern sind in «Leistungs-Werten»! zu bezahlen = EUROWEG. Die Steuern-Blockade kann nur eine politische Bewegung wie die «HuMan-Bewegung» via Schweiz auflösen. Dazu benötigt sie Fr. 30 Mio. an Kapital, zur vorhandenen EUROWEG-Software, 100'000 Nutzern, eine CH-Volksinitiative zur Bekanntmachung im Volk, einige Führungs-Persönlichkeiten und Juristen, und als Haupt-Programm «Wohlstand für alle inklusive Chancengleichheit» sowie Reduktion der 43 Steuern auf nur noch 3, und der Systemwechsel ist nach den Schweizer Parlamentswahlen 2023 machbar. So lange kann das System der Banken und Zins-Schuldgeld-Verkäufer noch nach dem japanischen Modell (400% Schulden zum BIP) überleben. Doch die Ausplünderung des Volkes wird so lange weiter gehen. Retten Sie Ihr Geld durch Beteiligung an diesem EUROWEG-System. Siehe: http://www.solideo-geno.ch http://www.human-weg.net http://www.euroweg.net Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
1032 Aufrufevor 7 Stunden
Am 02.04.2019 veröffentlicht
Das dieses hier seit 12 Jahren funktionell geprüfte und nun als Video vorgestellte «spirituelle Gelt-System der Zukunft» aus der Schweiz kommen muss, von den Österreichern dem Rest der Welt kommuniziert werden darf, und die Deutschen mit den Slawen es dann weltweit umsetzen müssen, ist ein kosmisch-geistiger Plan. Es ist ratsam, dass sich die materielle Welt daran hält, will sie nicht stets gegen eine unsichtbare Chinesische Mauer laufen und sich wundern, dass sie keine Lösungen für den zusammenbrechenden Banken-Kapitalismus hat. Diese Rollen-Verteilung für Länder und Völker ist so im geistigen schon existent. Also sind die Rollen auch fix verteilt und wer sich daran hält, wird vom Geist zum Erfolg geführt. Also lasst die Schweizer das Konzept machen, wie es nun vorliegt mit der «HuMan-Wirtschaft und EUROWEG», die Österreicher sagen es zuerst den Deutschen und Slawen, und die dürfen es dann weltweit zum Wohle aller Völker und Nationen umsetzen, sobald es in der Schweiz als politisches Grund-Gesetz und mit neuer «HuMan-WEG-Bundes-Verfassung» juristisch auf UNO-Ebene verankert ist. Das kann ab 2024 so stattfinden. Also halten wir uns auch an den kosmischen Zeitplan. Solange wird unser altes materielles Banken-Geld-System noch durchhalten. Der schleichende Banken-Crash davor und unsere Verluste beim Loslassen, werden uns die heilsamen Lehren ermöglichen.
 
hilfe zur selbsthilfe..
 
Am 05.03.2019 veröffentlicht
Mit Vermögen raus aus der EU - So gehts..im Gespräch mit Josef Schöftenhuber - blaupause.tv - Folge 1 Ich spreche mit unserem Vereinsmitglied Josef Schöftenhuber über die Möglichkeiten sein Vermögen raus aus der EU zu bekommen. In Lichtenstein gibt es noch solche Möglichkeiten. Josef beschäftigt sich seit über 15 Jahre mit diesem Thema und es ist heute aktueller den je. Weitere Themen in der Sendung: Die Enteignung der Bürger ist gesetzliche verankert. Der Zugriff auf die Vermögen der Bevölkerung muss für den Staat gewährleistet bleiben. Sachwerte nach Lichtenstein Enteignungen von Versicherungsguthaben Versicherungsvermögen ( Lebensversicherung ) Auszahlungen können gesetzlich Verhindert werden, damit ist die Alterssicherung nicht gewährleistet für den Bürger. Und dazu kommt noch das der Versicherungsnehmer noch verpflichtet ist seine Beiträge weiter zu zahlen, obwohl niemals mit einer Auszahlung zu rechnen ist. 34 deutsche Versicherungsunternehmen stehen bereits unter intensiver Beobachtung der BAFIN. Es folgen noch weitere Sendungen. Hier Mitglied in der Akademie für ganzheitliche Lebensberatung e.V. werden: https://www.blaupause.tv/medien/medie... Anfragen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Betreff: Vermögen raus aus der EU oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ( Josef Schöftenhuber ) Tipp Geber: blaupause.tv
228 Aufrufevor 1 Tag
Am 01.04.2019 veröffentlicht
Vermögensschutz für Papiergeldanlagen - Im Gespräch mit Josef Schöftenhuber Die Themen im Gespräch: 75% Wertverlust des Euros seit 2002 !!! Gold hat einen Zuwachs im gleichen Zeitraum von nahezu 400% IWF möchte eine Vermögensabgabe von 10% auf die Einlagen Europas mit Erweiterung auf 25%, beginnend mal durch negative Zinsen von 5% auf Bankguthaben Plünderungen von Lebensversicherungen sind möglich, das gilt auch für die Betriebliche Altersvorsorge. Bei Auszahlung von Betrieblichen Altersvorsorge Verträgen eine Nachbesteuerung von 30 % an den Staat! Plus Haftungsfallen für den Unternehmer.
 
hier die wiederholung meines kommentars aus...
systemwechsel 2 - eine neue welt braucht ein neues system
die star-ökonomen deutschlands (im westen) haben keine lösungen!!!
sehr interessante videos mit den bekanntesten koryphäen des kapitalismus zum bevorstehenden finanz-crash 2020. alle prognostizieren den zusammenbruch unseres finanzsystems, aber das system in frage zu stellen ist undenkbar. sehr gute analysen aus der sicht der systemlinge, aber keine realistischen lösungen. sie sind dermassen gefangen in ihrem weltbild kapitalismus/materialismus, dass sie nicht mehr über ihren tellerrand hinausdenken können.
 
die schweiz als vorbild
sehr gute analyse, ein paar fromme wünsche, aber keine zielführenden lösungsvorschläge zur wurzel des übels - unserem diabolischen geldsystem. er wünscht sich noch mehr privatisierung und noch mehr markt. ich gebe ihm recht, die schweiz ist in vielerlei hinsicht ein vorbild.

der perfekte kapitalismus
die schweiz ist eine kleine insel mit perfekt funktionierendem kapitalismus - ohne einen prekären niedriglohn-sektor, massenvergewaltigungen und 30% rentner die pfandflaschen sammeln müssen wie in der EU-diktatur. die direkte demokratie hilft sehr im vorantreiben der bewusstseinsentwicklung.

sicherheit - schweiz in europa an 3. stelle
auch für jürgen elsässer vom compact-magazin und für die gelbwesten ist die schweiz deshalb ein vorbild. sogar unsere "flüchtlings-politik" ist viel besser: obwohl wir den höchsten ausländeranteil in ganz europa haben, ist die schweiz punkto sicherheit an dritter stelle - nach finnland und norwegen.
Lichtblicke März 2019: Sicherheit - Schweiz in Europa an 3. Stelle
herzlichen dank an die schweizer patrioten und die schweizer eliten, die das ermöglichten. aber für einen ausweg aus der krise des finanz-kapitalismus braucht es mehr - viel mehr als einfach bessere bedingungen für die finanzmafia...

 
 
 

 
axel burkart: klimaschwindel
co2 ist die neue globale ideologie/religion/steuer und es gibt bereits hassausbrüche von greta-jüngern gegen "klimaleugner". es ist nur eine frage der zeit, bis alle ungläubigen verfolgt werden.
 
das grosse geschäft mit den co2-zertifikaten
wie die katholische kirche früher einen florierenden ablasshandel betrieb, werden heute co2-zertifikate an börsen gehandelt - der moderne ablasshandel. nachdem die globalen eliten erst die greinzen des wachstums und den peak of ol propagierten, stiegen sie ab 2000 um auf den klimaschwindel. damit ist mehr kontrolle möglich: kyoto-abkommen, pariser-abkommen, diesel-gate, energiewende, glühbirne, elektroauto, handel mit co2-zertifikaten... die klimaideologie hat bereits religiöse züge angenommen.

bei uns werden orangen wachsen
dabei ist es genau umgekehrt. die erwärmung wird sich sehr positiv auswirken. laut den prophezeiungen von alois irlmaier werden bei uns orangen wachsen und sibirien wird zum grossen einwanderungsland werden, weil dort dann der permafrost verschwindet und riesige landwirtschaftliche flächen entstehen...
 
 

Über dem Gesetz

Noch mal zum Thema Schüler-Demos, die gerade durchs Dorf getrieben werden. Das ganze Spiel hat eine sehr wichtige Facette – es bringt den Kindern bei, dass sie über dem Gesetz stehen, wenn sie “Aktivisten” sind. Sie könnten Freitag Nachmittag genauso gut auf die Straße gehen wie Freitag Vormittag, aber für die Organisatoren (und damit meine ich nicht das Greta-Gesicht, sondern die Leute, die sich mehrere Ebenen hinter ihr verstecken) ist es sehr wichtig, dass die Demos vormittags stattfinden. Damit wird ein Gesetzesverstoß provoziert (dessen sich die Schüler absolut bewusst sind) und der mediale Zirkus samt riesiger Lobhudelei, der dabei über die Kinder ergossen wird, sagt ihnen: “Du bist ein Aktivist, und als solcher darfst du das Gesetz missachten, denn deine Mission ist wichtiger”. Das ist ein übler Virus für die Kinder. Das ist ein übler Virus für die Gesellschaft. Der Virus wird bewusst und planmäßig in die Gehirne installiert. Der Virus wird nicht zum Spaß installiert, sondern um das Betriebssystem Deutschland zu lähmen, wenn der Virus aktiviert wird.

22.312 Aufrufevor 14 Stunden
Premiere vor 15 Stunden.
Interesse geweckt? Dann Hol dir ein Abo: COMPACT ABO: https://abo.compact-shop.de DIGITAL ABO: https://www.compact-online.de/digital...

 10.672 Aufrufevor 2 Stunden      Am 31.03.2019 veröffentlicht
Sind die Tage des freien Internets gezählt? Beginnt unter dem Schlagwort Urheberrecht schon bald das große Löschen? Eine Frage, die viele Deutsche umtreibt. Weshalb, erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Das sind einige unserer Themen. Greta war da – Unterwegs mit den Jüngern der Klimaikone EU für Internetzensur – Führt Deutschland jetzt Uploadfilter ein? Gender statt Demokratie – Wenn politisch Korrekte die Nerven verlieren Identitäre vor dem Verbot? – Exklusivinterview mit Martin Sellner Belehrungen gegen Rechts – Zu Besuch auf der Leipziger Buchmesse Aufklärung unerwünscht – Wie die Bundesregierung gegen Glyphosat-Kritiker vorgeht BITTE NICHT VERGESSEN: Sie können unseren YouTube-Kanal kostenlos abonnieren – Button ist gleich rechts. Und bitte aktivieren Sie nach abgeschlossenem Abonnement das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen! Damit werden Sie nach Veröffentlichung eines Videos auf unserem Kanal automatisch benachrichtigt. Gibt es Greta eigentlich wirklich? Oder ist die 16-jährige Schwedin nur ein Medienphänomen, um den Furor der Jugend in Bahnen zu lenken? Immerhin haben sich die von ihr initiierten Schulstreiks für das Klima mittlerweile zu einer der größten Massenbewegungen seit Jahren entwickelt. Persönlich gesehen haben die meisten Anhänger ihre Ikone noch nicht. In Berlin sollte sich das am Freitag ändern. Dass die Politik auf die Sorgen der Bürger hört, erweist sich immer wieder als frommer Wunsch. Doch zumindest aus Sicht vieler Internetnutzer war die Entscheidung des EU-Parlaments in dieser Woche besonders dreist. In Straßburg diskutierten die Abgeordneten über eine Neuregelung des Urheberrechts. Am Ende stand eine Regelung, die in den Augen von Kritikern ein Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit ist. Dass in Hannover offiziell von Kinderinnen und Kindern gesprochen wird, erwies sich als Falschmeldung. Doch tatsächlich beeilen sich immer mehr Städte bei der Einführung von Gender-Neusprech in ihrer Verwaltung. Ein Beispiel aus Berlin zeigt nun: das amtliche Kauderwelsch empfinden nicht nur viele Bürger als unverständlich, es kann sogar die Demokratie gefährden. Auf Kritik daran reagiert die etablierte Politik aber denkbar dünnhäutig. Ist das Österreichs Top-Terrorist Nummer 1. Die Staatsanwaltschaft in Graz ermittelt gegen den Chef der Identitären Bewegung in der Alpenrepublik. Denn der 30-jährige erhielt eine Spende des Attentäters von Christchurch. Ist Sellner also Teil eines Killernetzwerks? Österreichs Regierung scheint das so zu sehen und denkt über ein Verbot der Identitären nach. COMPACT TV hat mit Sellner gesprochen. Irgendwas mit Vielfalt stand bereits auf Plakaten am Eingang der Leipziger Buchmesse. Auch die zweitgrößte Leseschau Deutschlands kam offenbar nicht ohne einen mahnenden Zeigefinger für die offiziell 286.000 Besucher aus. Doch galt in den Messehallen tatsächlich: Eintrittzahlen gegen Rechts? Compact TV hat sich umgeschaut. Tatsächlich um Bücher ging es dagegen Peter Sodann. Der bekannte Schauspieler hat seit 1990 privat die vielleicht größte Bibliothek mit DDR-Literatur aufgebaut und sie inzwischen der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Die Gründe dafür hat er COMPACT TV verraten. Viele Deutsche haben Angst vor dem Pflanzenschutzmittel Glyphosat. Das Insektizit steht immer wieder im Verdacht, krebserregend zu sein. Dennoch darf die Chemikalie weiter eingesetzt werden. Einen entsprechenden Beschluss fasste die EU 2017 auch mit der Stimme Deutschlands. Jetzt sagen Kritiker, die Bundesregierung will unliebsame Informationen über Glyphosat unter dem Deckel halten. Martin Müller-Mertens steht jetzt vor dem Landwirtschaftsministerium. Martin, was ist dran an diesem Vorwurf?

Die kleine Greta verbreitet Panik – und hunderttausende Teenager folgen ihr. Wir Kinder werden alle den Hitzetod sterben, wenn alte weiße Männer weiter Diesel fahren und Kohle heizen, verkündet die Kleinwüchsige, schaut finster drein und hat trotz der schlimmen Erderwärmung meist eine Pudelmütze bis zu den Augenbrauen gezogen. Die Klimahysterie ist endgültig zur Ersatzreligion mutiert. Die heilige Greta wird bereits gekrönt. Die nächsten Schritte werden folgen. Erhältlich unter https://www.compact-shop.de/ Inhalt: Titelthemen von COMPACT 4/2019 Greta nervt – Luisa auch: Klimareligion und Machtpolitik Aufstand der Zahnspangen-Jugend: Schulschwänzen für das Klima Das heilige Kind: Minderjährige in Opferkulten Ökotopia oder eine Stadt im Stillstand: Wenn Grüne Verkehrspolitik machen Batterie leer: E-Autos im Praxistest Politik Vom Brexit zum Dexit: Alice Weidel im Interview Vorsicht, Feindzeugen!: Verfassungsschutz-Zuträger in der AfD Warten auf den Tag X: Bankenkollaps und Bargeldverbot Gelbwesten unter Druck: Repression von außen, Streit im Innern Die Reconquista hat begonnen: Der Aufstieg der neuen Rechten in Spanien Imker seines Volkes: Der Retter der Sexsklavinnen des IS Dossier: Die Täter sind unter uns Viele Täter, eine Triebkraft: Die großen Kinderschänderskandale Im Sumpf von Lügde: Polizei und Jugendamt im Zwielicht «Ort der pädagogischen Verwahrlosung»: Die Odenwaldschule als Sexlabor «Franziskus neigt dazu, zuerst auf die eigene Kirche einzuschlagen»: David Berger im Interview Nimmerland ist abgebrannt: Michael Jacksons Kinderfreundschaften Leben Aufstand der Schmutzigen: Diesel-Punk macht Laune «Werft über Bord die Sorgen»: Narren und Heilige in der Lausitz Die spinnen, die Eurokraten!: Der neue Asterix im Kino Kolumnen Hartlages BRD-Sprech _ Diskriminierung Sellners Revolution _ Nimm die rote Pille! Schöne des Monats _ Laura Stach


Da wäre beispielsweise unsere „Klimaheilige“ Greta, die jetzt auch noch die Goldene Kamera bekommen hat. Das „völlig unbekannte“ kleine Mädchen kommt letztendlich aus einer Dynastie, nicht nur Vater, Mutter und Großvater sind bekannte Größen in Schweden, in anderen Zweigen der Familie finden sich auch Politiker und Teil der Thunberg-Dynastie ist tatsächlich auch Svante August Arrhenius, Physiker, weltberühmter Wissenschaftler und Entdecker des menschengemachten Klimawandels. So ein Zufall...  Die weltweite Kampagne „Friday for future“ (=666) wurde professionell in über 100 Ländern ausgerollt, nachweislich vor Jahren schon in einer Präsentation eines Think Tanks geplant und kostet immenses Geld, das u.a. von der Rockefeller Stiftung kommt. Eigentlich sollten die schwänzenden und demonstrierenden Schüler sich einmal überlegen, ob ihr Begehren wirklich so passend ist, wenn Kanzlerin, Bundespräsident (plus fast alle Parteien) oder auch Macron das doch ganz toll finden. Zu meiner Zeit haben wir noch gegen die Regierung protestiert... (NATO-Doppelbeschluss, Atom, Startbahn West, etc..) und das nach der Schule. Der nächste Schritt ist jetzt, dass die „Regierenden“ darauf reagieren und eine „CO2-Steuer“ einführen wollen. CDU/CSU haben das im Wahlprogramm, die FDP fordert es und die Grünen wissen sogar schon, wie hoch der Preis sein soll. Natürlich sollen die Normalbürger angeblich (erst einmal) hier nichts direkt zahlen (sie werden es aber natürlich über höhere Preise, wenn die Unternehmen es zahlen müssen, ein gutes Beispiel dafür sind bereits heute die aktuellen Strompreise), am Ende ist es aber die Einführung der sog. „Atemsteuer“. Dann wird jeder für seinen persönlichen CO2-Fußabdruck zahlen müssen, und da es ja gerecht zugehen muss, braucht man auch eine totale Überwachung, da praktisch jede Aktion eines Menschen CO2 erzeugt. Die gerade von der EU beschlossenen CO2-Grenzwerte für Neuwagen wird dazu führen, dass es günstige Kleinwagen demnächst vermutlich nicht mehr geben wird, da diese so günstig nicht länger produziert werden können. Man gibt nun Vollgas dabei, die individuelle Mobilität massiv einzuschränken.

den ganzen NL von krisen.info findest du auf...
Prognosen: 28.3.-4.4.19: Rudolf Steiner - die Geschichte des deutschen Geistes 1800-1917/Krisenrat.info: G5 - wie kannst du dich schützen?/Fulford: Japanische Generäle sind bereit, gegen zionistische Handlanger.../ Das Eigentor – US-Politik in Venezuela. 


political correctness


Berliner Senat urteilt:

Waldorfschule darf Tochter von AfD-Politiker abweisen

Berliner Senat urteilt: Waldorfschule darf Tochter von AfD-Politiker abweisen
Symbolbild: Unterricht in der Katharina-Heinroth-Grundschule, Berlin, Deutschland, 11. September 2015.
Die Freie Waldorfschule in Treptow-Köpenick lehnte die Tochter eines AfD-Politikers ab. Die Senatsbildungsverwaltung entschied, dass die Schule im Sinne ihrer "freien Schülerauswahl" agiert habe. Nur eine Ablehnung wegen "ethnischer Herkunft" eines Kindes wäre Unrecht gewesen.

 
die political correctness ist dermassen absurd - am besten lacht man darüber
er macht es meisterhaft vor, wie man am besten mit der political correctness umgeht. am besten macht man sich darüber lustig. ein super video zum lachen...
21.714 Aufrufevor 20 Stunden      Am 02.04.2019 veröffentlicht
Dieses Foto ging durch Deutschland. Alice Weidel umarmt Henryk M. Broder. In diesem Video antwortet Broder auf die Frage eines Journalisten, wie er sich bitte schön mit einer AFD-Frau Arm in Arm ablichten lassen könne.

Am 24.03.2019 veröffentlicht   23.909 Aufrufevor 1 Woche   Tichys Einblick
Im zweiten Interview mit Douglas Murray, dem Autor des Bestsellers ‚Der Selbstmord Europas‘, konstatiert er, dass viele Wähler einfach nicht mehr das Richtige wählen. Also nicht mehr in Richtung einer sich immer weiter integrierenden EU, sondern weg davon. Die Diagnose der etablierten Politiker: Da wird zu wenig nachgedacht, der Wähler ist unmündig. Die Reaktion: Zuckerbrot und Peitsche. Also intensivierte EU-Propaganda und aggressivere Ausgrenzung der Skeptiker. Aber hilft diese Methode - oder werden die Wähler bockig?

Österreich


 

der westen gleitet immer mehr in den totalitarismus
in österreich läuft eine beispiellose hetze der links-faschisten und MSM gegen martin sellner und die IB. auf grund dieser hetze muss martin sellner jetzt damit rechnen, von fanatischen moslems ermordet zu werden. das könnte in zukunft immer mehr eigenständigen und mutigen menschen blühen, die farbe bekennen, gesicht zeigen, die wahrheit sagen und von der political correctness abweichen!!!

 

44.789 Aufrufevor 1 Tag gestreamt
Live übertragen am 27.03.2019
Meine Reaktion auf Straches Distanzierung & Lob des Rechtsstaats.
Götz Artikel: https://sezession.de/60880/mein-freun...

Mein Freund Martin Sellner
Götz Kubitschek / 86 Kommentare 
27. März 2019 Ich bin nicht mit jedem meiner Autoren befreundet – mit Martin aus Wien aber schon. Und mit dem anderen Martin aus derselben Stadt natürlich auch! Sellner und Lichtmesz waren und sind oft bei uns. Und es gibt kaum bessere Gesprächspartner: belesen, höflich, ernsthaft, ehrlich, vergrübelt, genau, großzügig, luzide, heftig, in sich ambivalent (also: auf angemessene und zuträgliche Weise unsicher) und dann doch dort dezidiert, wo entschieden werden muß, also: produktiv. Ich verdanke Lichtmesz die glänzenden Bücher über die Frage nach Gott, über die "Verteidigung des Eigenen", die ekelhafte "Opferhierarchie" in der öffentlichen Wahrnehmung und über die für uns alle wenig ersprießliche Rückkehr der Kategorie "Rassismus" in die politische Auseinandersetzung. Derzeit arbeitet Lichtmesz an einem Essay über Herkunft und Bedeutung des Begriffs und Konzepts "Ethnopluralismus". Hier ist seine Autorenseite. Lichtmesz hat mir auch das erste Gespräch mit Sellner vermittelt, wir führten es im französischen Orange am Rande eines Kongresses der französischen Identitären. Wir waren aus Neugier hingefahren, und Sellner machte danach ernst und gründete den österreichischen Verband der europaweiten Bewegung. Seither hat er zwei Bücher und etliche Sezession-Artikel für uns verfaßt, und er sitzt derzeit an einer Arbeit über den "Regime-Change von rechts", in Auseinandersetzung mit den linken Päpsten Srdja Popovic, Saul D. Alinsky und  - natürlich - David Graeber. Dessen "Direkte Aktion. Ein Handbuch" läßt keine Wünsche übrig, wenn man von der Spaß-Guerilla bis zum gewalttätigen Aufmarsch vor einem G20-Gipfel alles für legitim hält. Sellner hingegen hielt in keinem Gespräch und hält in keinem seiner Texte Gewalt für legitim, das wird er in seinem neuen Buch erneut zeigen, und weil er das so oft geäußert und seiner "Identitären Bewegung" vorgelebt und ins Stammbuch geschrieben hat, ist es eigentlich nicht notwendig, darüber zu sprechen. Eigentlich. Denn nun dürfen wir (ich dabei als Verleger und Freund) aus der 1. Reihe heraus einen Vorgang betrachten, der in beeindruckender Folgerichtigkeit abläuft. Weil der Attentäter von Christchurch an Martin Sellner eine Spende überwiesen hat und von ihm dafür mit einer obligatorischen Dankes-Mail bedacht wurde, betoniert der Mainstream nun eine Begriffsbrücke, die keiner mehr einreißen kann: Sellner-Identitäre-Kontakt-Christchurch. Das mit dem Betonieren meine ich bildlich ganz wörtlich: Da kippt einer Beton in eine vorbereitete Verschalung, und man steht daneben, sagt "Moment mal", aber er hört gar nicht zu, niemand hört zu, und während man sich Gehör zu verschaffen versucht, härtet der Beton aus, und in Zukunft muß man jedem erklären, warum dieser Klotz da herumsteht und wie man vielleicht noch daran vorbeisteuern könnte. Er wird sich nicht in Luft auflösen, dieser Klotz, und es gibt unter den 20 größeren Medienhäusern in Deutschland oder Österreich keines, das sich die Konstruktionsweise des Klotzes einmal vornehmen und das Unstatthafte daran und die Leichtigkeit des Betonierens hinterfragen würde, mit ein paar simplen Fragen: Traut jemand Sellner und seinem Umfeld (also: auch mir) Applaus oder klammheimliche Freude in Richtung Christchurch zu? Sind eine vergiftete Spende (die einfach eingeht) und eine schematische Dankesmail (der einfach abgeht) ein "Kontakt" in dem Sinne, daß man über eine "Verbindung" mit dem Täter von Christchurch spekulieren dürfte? Welcher Gesetzmäßigkeit folgt die hektische Ankündigung der österreichischen Regierung, man prüfe nun ein Verbot der Identitären Bewegung? Komisch, nicht: Ich will das wirklich wissen. Ich kann mir die Antworten schon auch selbst geben, aber ich möchte wissen, ob es nicht wenigstens ein paar Journalisten gibt, die nicht nur über Piccolo-Flöten wie wir (sezession.de, youtube-kanäle, Selbstkommentierungen) verfügen, sondern über die große Tuba, und nun bereit sind, mit ein paar kräftigen Tönen die Kirche ins Dorf zurückzublasen. Gibt es nicht. Wir sind von selbstgerechten, "neutralen" Windmachern und Windfähnchen (sanft ausgedrückt) umstellt, oder vielleicht doch von Feiglingen und - dies muß ich betonen - harten, skrupellosen Gegnern. Drei Telefonate mit solchen Leuten gestern – im Ergebnis begründungslose Behauptungen: Von der Lektüre unserer Bücher, unserer Zeitschriften, der JF, der rechten Blogs, von den AfD-Reden über die Video-Analysen bis hin zu der aufgeladenen Demonstrationen in Dresden, Erfurt, Chemnitz, Cottbus verläuft bis zum Massaker in Christchurch ein Band, das könnten wir nicht abstreiten. Und: Die Identitäre Bewegung sei ein extremistischer Haufen, weil er Menschen nach Gruppenmerkmalen ein- oder ausschließe. Und: Widerstand zu rufen und zu fordern sei so, als würde man eine geladene Pistole durch die Reihen nach vorn reichen. Selbst dort, wo ich recht offen mit Journalisten reden kann, beiße ich seit gestern auf Granit. Es wirkt sogar, als sei man dort irgendwie erleichtert, daß die Frontlage geklärt ist. Alles klar. Und jetzt? Vorhin telefonierte ich mit Sellner: Er ist zuversichtlich (wie immer), daß dies nun der Höhepunkt der ungerechtfertigten Denunziation sei – danach könne es einfach nicht schlimmer kommen. Er schreibe jetzt an seinem Buch weiter, kooperiere mit der Polizei, die gestern seine Bude ausräumte, und denke darüber nach, was als nächstes zu tun sei. Ach, Martin! Es war dann gestern noch ein Journalist aus Japan zu Besuch, der das, was ich sagte, für normal und bedenkenswert hielt. Seine letzte Frage lautete, wie ich mir vor dem Hintergrund seiner Einschätzung erklären könne, daß der Widerspruch gegen meine Thesen und Analysen so heftig sei und daß man mir oder auch der AfD die Daseinsberechtigung im politischen Raum noch immer absprechen wolle. Vielleicht hätte Sellner ihm geantwortet, daß es sich im Grunde um ein Mißverständnis handle und um Reaktionen aus Angst vor Isolierung. Eine solche Antwort kann nur ein im Grunde seines Herzens auf Dur gestimmter und hoffnungsfroher Mensch geben. Ich gab etwas anderes zu Protokoll: Es ist ein Meinungskampf, eine harte Auseinandersetzung, und es wird kein Pardon gewährt. Es geht nicht um Wahrheit oder Redlichkeit, sondern um Zugänge zur öffentlichen Meinung, um Meinungsmacht und um das Ausschalten und Abschalten des intellektuellen Gegners. Klar ist auch, warum sich die Meute nicht auf die NPD oder den dritten, vierten oder fünften Weg stürzt oder dem Volkslehrer heimleuchtet, sondern dem bürgerlich und intelligent vorgetragenen Angriff auf die Machtarroganz: Man kommt argumentativ und kreativ gegen "uns" nicht an. Daher: denunzieren, isolieren, kriminalisieren. Und so gilt es beispielsweise abzuwarten, ob Renaud Camus Begriff "Großer Austausch" nicht am Ende so sehr kontaminiert ist, daß man ihn im Grunde nicht mehr benutzen und schon gar nicht mehr retten kann. Ja, ich weiß, das wäre nicht gerechtfertigt, aber das ist egal, ist keine Kategorie: Auch der politische Kampf in einer Demokratie ist nicht "gerecht", sondern ein Kampf, und manchmal sogar hinterfotziger als in einem autoritären Regime. Was also tun gegen die medialen Betonmaschinen? Das fragen ich und Ellen und der andere Martin uns seit 25 Jahren. Aus meiner Sicht hat das, was wir tun, ja immer symbolische Bedeutung, und wir sind wahlweise "Zeichen, deutungslos" oder "Zeigerpflanzen" oder diejenigen, mit denen auf eine Weise umgegangen wird, die das "System" zur Kenntlichkeit entstellen sollte. Aber: Ich gewinne mehr und mehr den Eindruck, daß es dem System scheißegal ist, ob es zur Kenntlichkeit entstellt wird. Denn wer nähme diese Entstellung noch wahr, wer zöge Konsequenzen daraus – wenn nicht wieder wir selbst? Die drei Leute, die mich gestern anriefen, ganz sicher nicht: Wenn es nicht deren Überzeugung ist, daß wir am besten gar nicht mehr mitspielen sollten, dann greift wenigstens die journalistische Kostenkalkulation – man stelle sich den Aufwand vor, den einer treiben müßte vor seinen Kollegen, wenn er den Betonmischer abstellte und den neusten Sellner-Klotz infrage stellte! Kurzum: Man ist dabei, uns alle Fenster zuzumauern, und ganz sicher hoffen eine Menge Leute, daß wir endlich aufgeben. An welchem Punkt muß man damit aufhören, sich anzustrengen? Ab wann schaut man besser nur noch zu, was geschieht? Was "der Gegner" unter Toleranz, herrschaftsfreiem Diskurs, Demokratie, Pluralismus, Respekt und Dialog versteht? Reicht uns das? Muß uns das reichen? Ist das Defaitismus? Nein, das ist meine Erfahrung: Scheint nicht in jedem Morgenlicht das Abendrot die Erde an? Irgendwann bleibt jede Karre liegen. Deine noch nicht, Martin, noch lange nicht. Das weiß ich. Aber jetzt härtet erst einmal der Betonklotz aus, da können wir nichts machen.


 frankreich


 

helft den franzosen, sie brauchen unsere unterstützung...
die brutale gewalt des schwarzen blocks kommt vom staat - polizisten plündern mit
die frau erzählt bei min. 20.35 wie sich polizisten umziehen, um als schwarzer block randale zu machen. dem schwarzen block wird von der polizei freien lauf gelassen. die polizei plündert mit. zu dieser zeit fielen drei live-streams von RT, sputnik und noch eins aus!!! die franzosen konnten es nicht glauben, dass sie von deutschen unterstützt werden. sie haben die deutschen aufgefordert, diese videos zu verbreiten. helft den franzosen, sie brauchen unsere unterstützung...

 
1480 Aufrufevor 4 Tagen
die standbilder kommen nur auf facebook
Am 29.03.2019 veröffentlicht
Video von: PatriotOnTour, Am 25.03.2019 veröffentlicht Aktueller Bericht von vier deutschen Gelbwesten aus Paris Acte 18 Ultimatum 1 Es berichten Tara, Pyro, Robin und Luca von ihrer Gelbe Westen Deutschland Tour nach Paris am 16.03.2019 Link zum Originalvideo: https://www.facebook.com/GW.Germany/v... Anmerkung zu dieser überarbeiteten Version: Wegen derzeit ungeklärter Bild- und Videorechte habe ich für diesen Kanal die jeweiligen Bereiche ausgeblendet. Damit nicht wieder ein "Strike" ohne Vorwarnung seitens YT erfolgt weil irgendein "Urheber" ohne Vorwarnung Beschwerde wegen Urheberdings einlegt. Der Ton ist das Original. Die unzensierte Version findet man ja reichlich im weltweiten Netz :O)

USA


pressefreiheit
wie ich von russlandreisenden erfahren habe, ist die pressefreiheit in russland viel grösser als im westen...

RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan:
Warum wir den Westen nicht mehr respektieren

RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan: Warum wir den Westen nicht mehr respektieren
Margarita Simonjan in Moskau während einer Pressekonferenz am 16. Oktober 2016. Auf dem Hintergrund: Christus Erlöser Kathedrale in Moskau.
Mit einem neuen Gesetzentwurf soll dort die Arbeit von RT in den USA weiter behindert werden. RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan erklärt, warum sie selbst als Liberale den Westen mit seiner russophoben Haltung nicht länger Respekt zollen kann.

von Margarita Simonjan

Im Grunde sollte der Westen nicht darüber entsetzt sein, dass 76 Prozent der Russen für Putin gestimmt haben, sondern dass 95 Prozent der russischen Bevölkerung konservativ-patriotische, kommunistische und nationalistische Ideen unterstützen. Den liberalen Ideen sind niederschmetternde 5 Prozent geblieben.

Und das ist eure Schuld, my western friends. Ihr wart es, die den "Russland gibt niemals auf"-Modus aktiviert habt. Ich habe euch schon seit langer Zeit dazu geraten, normale Berater zu Russland zu finden. Schmeißt diese ganzen Schmarotzer raus. Mit ihren kurzsichtigen Sanktionen, der herzlosen Erniedrigung unserer Athleten (selbst der Athleten mit Behinderungen), mit ihren "Skripals" und der prahlerischen Missachtung der grundlegendsten liberalen Werte, wie etwa der Unschuldsvermutung. Zusammen mit der erzwungenen Umsetzung ultra-liberaler Ideen in ihren eigenen Ländern, ihrer epileptischen Massenhysterie, was bei einer gesunden Person einen Seufzer der Erleichterung auslöst, dass er in Russland und nicht in Hollywood lebt, mit ihrem Durcheinander nach den Wahlen in den USA, in Deutschland und in der Brexit-Zone. Mit ihren Attacken auf RT, dem sie nicht verzeihen können, dass er die Meinungsfreiheit nutzt und der Welt zeigt, dass man sie doch nicht nutzen darf. Wie es sich jetzt herausstellt, war sie nie dazu gedacht, dass man sie für einem guten Zweck einsetzt, sondern nur als Objekt der Schönheit, wie ein Mopp aus Kristall, der aus der Ferne schön glitzert, aber nicht dazu geeignet ist, die Ställe auszumisten. Mit all ihren Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten, den inquisitorischen Heucheleien und den Lügen – mit all dem habt ihr uns dazu gebracht, euch nicht mehr zu respektieren. Euch und eure so genannten Werte. Wir wollen nicht so leben, wie ihr das tut – nicht mehr. Fünfzig Jahre lang wollten wir, ob insgeheim oder dann offen, so leben wie ihr, aber das ist vorbei. Wir haben für euch keinen Respekt mehr, und auch nicht für jene bei uns, die ihr unterstützt. Und auch diejenigen unter uns, die euch unterstützen. Daher sind das die gesuchten 5 Prozent. Und dafür seid ihr verantwortlich. Und die westlichen Politiker und Analysten, die Journalisten und Kundschafter. Überhaupt, unsere Menschen sind in der Lage, viel zu verzeihen. Aber Arroganz verzeihen wir nicht. Allerdings würde das keine normale Nation tun.

Euer einziges verbliebenes Imperium wäre gut beraten, die Geschichte seiner Alliierten, die ehemals Imperien waren, zu studieren. Um zu erfahren, wie sie ihre Imperien vergeudet haben. Ausschließlich wegen ihrer Arroganz. White man's burden, my ass. [Anm.d.Ü.: steht so im Original. Siehe Kipling "Die Bürde des Weißen Mannes".] Das einzige verbliebene Imperium, das ihr noch habt, ignoriert die Geschichte. Diese wird dort außerordentlich schlecht unterrichtet. Was bedeutet, dass es so enden wird, wie es in solchen Fällen immer endet. Währenddessen habt ihr uns dazu gedrängt, uns um euren Feind herum zu versammeln. Sofort, nachdem ihr ihn zum Feind erklärt habt, haben wir uns um ihn herum vereint. Zuvor war er nur unser Präsident, der wiedergewählt werden könnte. Jetzt ist er zu unserem Anführer geworden. Wir werden nicht zulassen, dass ihr das ändert. Und ihr wart es, die diese Situation mit eigenen Händen erzeugt habt. Ihr wart es, die Liberalismus dem Patriotismus entgegengestellt habt. Obwohl das keine sich gegenseitig ausschließenden Begriffe sein sollten. Ihr habt die Situation geschaffen, dass wir in diesem falschen Dilemma Patriotismus wählten. Obwohl viele von uns, ich eingeschlossen, in Wahrheit Liberale sind. Nun reißt euch zusammen. Es wird von Dauer sein.


 
 
USA, israel und sau arabien - was haben diese länder gemein?
das sind die hochburgen der satanisten auf dieser welt. puritanismus, zionismus oder wahabismus, das ist nur die tarnung für satanistische logen mit menschenopfer-kulten, gnannt kabale, khazarsiche mafia. all die handlanger der dunkelmächte auf dieser welt. es gibt ein buch mit einer treffenden bezeichnung für die USA: eine Plutokratie von sich bekriegenden mafia-banden der oligarchen der finanz-mafia. ab $ 20 mrd. kann man mitreden in der amerikanischen "demokratie". man braucht aber seine privatarmee, sonst ist man sofort tot.
JPEG - 29.3 kB
Am 26. März 2019 sagen die Vereinigten Staaten ihr Engagement im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ab und behaupten ihren "Exzeptionalismus": sie erkennen die territoriale Eroberung der Golanhöhen durch Israel an.

von Thierry Meyssan | Damaskus (Syrien)
Geschwächt im Vergleich zu ihren russischen und chinesischen Konkurrenten, finden die Vereinigten Staaten ihre historischen Reflexe wieder. Was die auswärtigen Beziehungen betrifft, lassen sie nun die liberale Weltordnung fallen und kehren zur Exzeptionalismus-Doktrin zurück. Indem sie ihr eigenes Engagement im Sicherheitsrat in Frage stellen, haben sie gerade den Weg zur Dekonstruktion des Völkerrechtes und zum Ende der Vereinten Nationen geebnet. Diese Entwicklung, die die Westeuropäer überrascht und bestürzt, war von Russland und China vorausgesehen worden, die sich darauf schon vorbereiteten.


Venezuela


Maduro gelang es Guaidó totlaufen zu lassen
die USA verhalten sich wie ein kind in der trotzphase..

28.03.2019

Venezuela   USA

07:32 I TQM: Nächste Woche gibt´s Krieg!

Der oberste Reichsbürger Venezuelas, Juan Guaidó, kündigt laut RT, für kommende Woche "landesweite, taktische Operationen an." Seine "Operation Freiheit" soll "Freiheitszellen" bilden, sowie "Hilfs- und Freiheitskommittees", dazu "Revolutionskommittees in allen Teilen Venzuelas". Senator Marco Rubio deutete per Twitter  an, daß "Venezuela das Schlimmste noch erleben werde, was noch kein Land in unserer Hemisphäre in der modernen Geschichte je erlebt hat". Guaidó kündigte bereits zuvor den "Marsch auf Caracas" an, der nicht erfolgte. Dafür bewarfen Passanten sein Auto mit Steinen. Nun kündigt er die Revolution gegen den Revolutionären Maduro an. Die ganze Sache wird zur Farce mit psychiatrischen Zügen. Aus dem gleichen - nicht gerade nachhaltigen Tropenholz geschnitzt - sein nördlicher Revolutionspartner, Marco Rubio, der mit Sonnenbrillen und Poloshirt zwischen Miami und Kolumbien tänzelt und als Cheerboy der Neocons ein einzigartiges Blutbad verspricht. Die ganze Angelegenheit wäre bloß als wet-dream einiger Wirrköpfe zu betrachten, gäbe es nicht reale Züge des organisierten Terrorismus, der mit 30 Mrd. USD Beute aus venezuelanischem Staatsvermögen und politischer Unterstützung der USA und Teile der EU augestattet wäre. Während die USA "feindliche, militärische Kräfte vor Einmischung in ihre Hemisphäre warnen", versuchen sie durch Sabotage- und Terrorakte den Putsch in Schwung zu bekommen - bislang erfolglos. Maduro gelang es Guaidó totlaufen zu lassen. Der Brandstifter zündelt mit nassen Streichölzern, während Russland seine Feurlöscher nach Venezuela verfrachtet. Für Rubio, der bereits von Trump im Kandidatenrennen zum ehrgeizigen Hofzwerg der Exil-Kubaner in Florida zurechtgestutzt wurde, bleibt nur mehr die Hoffnung eines Armageddons, das er sich aus sicherer Entfernung ansieht - wahrscheinlich aber wird ihn der "Tropensturm Maduro" noch weiter forttragen. 


 

Das Eigentor
– Wie sich die USA mit ihrer Politik gegen Venezuela selbst schaden

Das Eigentor – Wie sich die USA mit ihrer Politik gegen Venezuela selbst schaden
Der US-Dollar, Symbol und Mittel der Macht der Vereinigten Staaten von Amerika, die mit ihrer Politik allerdings immer mehr das US-Dollar-basierte internationale Währungs- und Finanzsystem untergraben – und damit die Grundlage ihrer eigenen globalen Vorherrschaft. Die USA erleiden durch ihre Sanktionen und den Umsturzversuch in Venezuela selbst erheblichen Schaden – immer mehr Länder wenden sich vom US-dollarzentrierten System ab und suchen nach Alternativen. Interview mit dem Wirtschaftswissenschaftler Michael Hudson. Der Ökonom Michael Hudson beschreibt in einem Interview mit The Saker Möglichkeiten und Wege, sich aus dem Klammer-, Zwangs- und Erpressungsgriff der USA zu lösen und sich neuen Wirtschaftssystemen und -ordnungen zuzuwenden. Einleitung: Es wird sehr kontrovers diskutiert, in welchem Zustand sich die venezolanische Wirtschaft befindet und ob die Reformen und Strategien von Hugo Chávez und Nicolás Maduro für das venezolanische Volk entscheidend und von großer Bedeutung waren oder ob sie völlig in die Irre gingen und die derzeitige Krise herbeigeführt haben. Alle Welt scheint eine ganz klare Meinung darüber zu haben. Ich nicht – mir fehlt einfach das entsprechende Wissen für solche Überzeugungen. Also beschloss ich, einen der geachtetsten unabhängigen Wirtschaftswissenschaftler zu fragen, die es gibt – Michael Hudson, den ich sehr respektiere. Seine Analysen, einschließlich derer, die er mit Craig Roberts gemeinsam erstellt hat, scheinen die glaubwürdigsten und ehrlichsten zu sein, die man finden kann. Tatsächlich hält Craig Roberts Hudson für den "besten Ökonomen der Welt" !ch bin Michael für seine Antworten sehr dankbar und hoffe, dass diese zu einem ehrlichen und objektiven Verständnis dessen, was wirklich in Venezuela vor sich geht, beitragen.
 
 
 
herzliche grüsse
 
 
markus rüegg
 

ps:

soziokratische moderation
möchtest du in deinem umfeld eine bessere kommunikations- und beziehungskultur kreieren? für permakulturelle, soziale, ökologische, politische, undogmatische gruppen, gemeinschafts-projekte, bewegungen, organisationen..  weitere infos: was ist soziokratie?

herzkraft aktivieren + muster bearbeiten + herzenswünsche realisieren
kreieren wir unsere realität - für mehr unabhängigkeit und selbständigkeit. für undogmatische gruppen mit ganzheitlichem weltlbild.


konditionen
ich praktiziere schenkökonomie. alles auf spendenbasis überall im D/A/CH. schreibe ein mail oder rufe an. meine telefonzeiten: montag - sonntag 8.00-20.00 uhr. bitte lange läuten lassen. wenn ich am moutain biken bin, höre ich das handy nicht immer. ich rufe jedoch sogleich zurück..

mein NL einmal pro woche:
liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die perlen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder mit einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..

feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz
habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität


fische