permakultur-exkursion 16.9.07

wir hatten eine sehr schöne permakultur-exkursion, danke beat. wir waren fast 20 leute mit den verschiedensten motiven. im hinblick auf die kommende kriese - den crash des weltfinanzsystems - interesierte mich, wie permakultur im urbanen raum aussieht. die quintessenz: nicht die zeit oder der raum sind das problem, sondern das know how. im rahmen eines reihen-einfamilien-hauses oder einer eigentumswohnung mit terrasse ist es möglich, auf anhieb (im ersten jahr) einen selbstversorgungsgrad von 40% zu erreichen! gewusst wie.. das ist der punkt.


Permakulturprojekt

Agroforestry, Selbstversorgung, Spezialkulturen, z.B. Ginseng, und weitere Innovationen als finanzielle Grundlage


Hallo

Wir sind im Aufbruch und wollen eine lang gehegte Vision realisieren. Wir wollen auf Frühling 07 einen Lebens- und Arbeitsort finden, wo wir uns zusammen mit andern Menschen entfalten und zum Wohle der Welt beitragen können. Unser Wunsch ist ein lebendiges, kreatives und kinderfreundliches Zusammenleben, wo wir uns gegenseitig unterstützen. Wir möchten auf einem Stück Erde ein kleines Paradies schaffen.  Für uns wichtige Aspekte sind:

Kultur, Natur und Spiritualität

  • Rituale, Kunst, Singen und Tanzen, Schamanismus, Yoga, Mediation, ökologisches Bauen, vegetarische Ernährung

    Permakulturprojek
  • Agroforestry, Selbstversorgung, Spezialkulturen, z.B. Ginseng, und weitere Innovationen als finanzielle Grundlage des Projekts
  • Führungen, Praktika, Kurse, ...
  • Arterhaltung und Verbreitung von seltenen und wertvollen (Kultur)pflanzen
Wir sind:
Elena, 1968, klinische Psychologin, Kunsttherapeutin
Beat, 1965, Biologe, Gymnasiallehrer, in Ausbildung zum Permakulturdesigner
Aurelio (2002), Leon (2003) und Silas (2006) Wir haben viele Jahre Erfahrung mit Gemeinschaftsleben: Arche, Kibbutz, Ashram! Wir suchen ein Projekt/eine Gemeinschaft/Ökodorf (bestehend oder geplant), Land respektive Personen, welche zu dieser Vision passen.
Ort: Schweiz oder Ausland
Fühlst du dich/ihr euch angesprochen, inspiriert zum aktiv Mitgestalten? Wir freuen uns über Telefonate, e-mails oder Briefe. Wir sind für alle Arten von Hinweisen und Informationen sehr dankbar. Weiterleiten an eventuell Interessierte erwünscht! Wir wünschen euch eine spannende bereichernde Zeit. Mögen euere Träume Wirklichkeit werden.
Beat Rölli-Lustenberger/Elena Lustenberger Rölli
Unter-Grundhof 20
CH-6032 Emmen
0041 (0)41 210 92 91
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!