die schweiz als vorbild




die schweiz ein vorbild?
 

EU-Austritt: Die britische Wirtschaft steht vor einer blühenden Zukunft

29

Die unendliche Erleichterung vieler Briten, dem Brüsseler Moloch EU endlich doch noch glücklich entkommen zu sein, war gestern Nacht bei zahlreichen Feierlichkeiten im ganzen Land zu spüren. Eine große Aufbruchsstimmung liegt über dem ganzen Land. Die Menschen spüren, dass die apokalyptischen Untergangsszenarien, die von vielen Ökonomen und Journalisten außerhalb Großbritanniens an die Wand gemalt wurden, Quatsch sind, und ihrer Nation statt dessen eine sehr gute wirtschaftliche Zukunft bevorsteht. Wenn Sie wissen wollen, wie sehr sich in Deutschland die Medien als Meinungsmacher verstehen und dabei auch vor der Verbreitung von Unwahrheiten nicht zurückschrecken, dann lesen Sie unser Schwarzbuch Lügenpresse.

Während in den deutschen Medien weiterhin professionelle Schwarzmaler versuchen, den Brexit wie einen schrecklichen wirtschaftlichen Fehler aussehen zu lassen, herrscht in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft begründete Panik davor, dass das Königreich in den kommenden Jahren zum Hauptanziehungspunkt für Investoren aus aller Welt werden könnte, während das wirtschaftlich immer schwächer werdende Deutschland seine Attraktivität zunehmend verliert.

Singapur in der Nordsee

Großbritannien ist schon heute ein Niedrigsteuerland und unlängst kündigte Premier Boris Johnson in einer Bürgersprechstunde weitere Abgabensenkungen an. „Wir können die Mehrwertsteuer auf Hygieneartikel streichen, ohne uns Sorgen zu machen, was Brüssel dazu meint“, betonte er dort. Offensichtlich hat der britische Premier aber noch viel mehr vor. Zur anstehenden Veröffentlichung des neuen Budgetplans am 11. März äußerte Johnson, dieser werde zu einem „sehr aufregenden Haushalt“ geraten.

Schon im vergangenen Sommer erklärte Boris Johnson schon kurz nach seiner Vereidigung, dass seine neugebildete Regierung nun die Errichtung von bis zu zehn Freihäfen im Vereinigten Königreich plane, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg damals berichtete. Diese Gebiete wären dann von Zöllen und Umsatzsteuern befreit, in ihnen könnten importierte Waren gelagert, weiterverarbeitet und veredelt werden. Das Freihafenkonzept bescherte in der Vergangenheit schon Städten wie Singapur oder Hongkong einen langanhaltenden wirtschaftlichen Aufschwung.

In Deutschland betonen immer mehr Wissenschaftler, dass die Bundesregierung die sich abzeichnende große wirtschaftliche Konkurrenz, die durch das Post-Brexit-Großbritannien droht, nicht mehr länger ignorieren dürfe. Ifo-Chef Clemens Fuest erwartet beispielsweise, dass die neue britische Regierung versuchen wird, „gezielte, auf einzelne Unternehmen oder Sektoren zugeschnittene steuerliche Anreize“ zu setzen.

„Keine seriöse Finanzpolitik, sondern Realitätsverweigerung“

Auch Joachim Lang, der Geschäftsführer des „Bundesverbands der Deutschen Industrie“ (BDI) schlug unlängst Alarm. Er betonte: „Es ist falsch zu glauben, der internationale Steuerwettbewerb lasse sich mit Nichtstun weiterhin ignorieren. Das ist kein Ausweis seriöser Finanzpolitik, sondern belegt ein erhebliches Maß an Realitätsverweigerung.“

Es zeichnet sich also jetzt schon ab, dass in Deutschland nicht die vielen Brexit-Apokalyptiker am Ende Recht behalten werden, sondern die Minderheit derjenigen, die schon immer der Auffassung waren, dass der EU-Austritt dem Vereinigten Königreich viele Chancen bietet. Das Vorbild vieler Brexiteers in Großbritannien selbst ist die Schweiz mit ihrem Steuerföderalismus und ihren zahlreichen Steuersenkungen in den letzten 15 Jahren.

Der Ökonom Marco Salvi, Forschungsleiter der Denkfabrik Avenir Suisse, erklärte schon am 8. Juli 2016 im Interview mit Spiegel Online die Erfolgsfaktoren der Steuersenkungsprogramme in der Schweiz so: „Geholfen hat es vor allem dem Staat, trotz der niedrigen Sätze. Er hatte beträchtliche Mehreinnahmen aus der Unternehmenssteuer. Und die hat er auch in Bildung gesteckt, etwa in die Hochschulen, die nun im internationalen Vergleich exzellent sind. Gut, vielleicht haben wir zudem ein paar Tunnel zu viel gebaut (lacht). Aber im Großen und Ganzen hat der Staat sinnvoll investiert und das Geld nicht zum Fenster herausgeworfen. Wer aber glaubt, dass niedrige Unternehmenssteuern allein zu Aufschwung führen, der irrt.“

Nach dem Brexit sind die Briten nun endlich wieder in der Lage, genauso wie die Schweiz eine wirklich selbstständige Steuer- und Wirtschaftspolitik betreiben zu können, während die Brexit-Apokalyptiker noch lange auf den Zusammenbruch der britischen Wirtschaft werden warten können.

 


 

 

 

 

Die Apokalypse bleibt wohl aus: Großbritannien verlässt am Samstag die EU

Die Apokalypse bleibt wohl aus: Großbritannien verlässt am Samstag die EU

 

Historisch. Ausnahmsweise ist der Begriff diesmal nicht übertrieben. Am Abend des 31. Januar wird das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlassen. Es ist vielleicht das wichtigste europäische Ereignis seit dem Fall der Berliner Mauer.

von Pierre Lévy

Die Frustration erfasste all jene, die bis zum Ende die Illusion hatten, den Brexit-Prozess durch einen parlamentarischen Guerillakrieg und Druck aus Brüssel doch noch zum Scheitern bringen zu können. Wenige Tage vor den entscheidenden Wahlen am 12. Dezember, die in eine Volksabstimmung zugunsten des Brexit mündeten, behaupteten einige EU-Anhänger noch immer, dass dank der jüngsten massiven Eintragung junger Menschen in die Wählerlisten der Ausgang des Brexit-Referendums vom 23. Juni 2016 widerrufen werden könnte. 

Die Begeisterung hält sich in Grenzen: Moderatorin Marietta Slomka mit den Korrespondentinnen in Berlin und Brüssel in der Sonderausgabe des heute-journals am späten Donnerstagabend

Ein grausames Paradoxon für die EU-Anhänger: Der Zermürbungskrieg, den die EU-freundlichen Abgeordneten in Westminster führten, blockierte das im November 2018 zwischen Brüssel und Theresa May unterzeichnete Abkommen, obwohl die britische Premierministerin angenommen hatte, Zugeständnis auf Zugeständnis machen zu können. Hingegen erkämpfte ihr Nachfolger Boris Johnson – mit der Behauptung, dass Großbritannien "egal was, mit oder ohne Abkommen" austreten würde – für erfolgreich einen viel schärferen Vertrag, der in Wirklichkeit einen "härteren" Brexit darstellt. Darüber hinaus schloss Johnson die Möglichkeit aus, dass die Verhandlungen zur Festlegung des Rahmens für die künftigen bilateralen Beziehungen zu einer automatischen "Anpassung" an die Regeln der 27 EU-Mitgliedsstaaten führen werden. 

Natürlich bedeutet der Austritt aus der Europäischen Union keineswegs, dass eine fortschrittliche Politik automatisch zustande kommt. Aber – und das ist natürlich das Wichtigste – das austretende Land erlangt die Freiheit wieder, sich dafür zu entscheiden. In dieser Hinsicht könnten die Signale, die aus London kommen, schlimmer sein. Eine der ersten Entscheidungen der "Volksregierung" (wie Boris  Johnson es nennt) war die Anhebung des Mindestlohns um 6,2 Prozent – ein Rekord. 

Der Regierungschef sagte, er würde nicht zum Weltwirtschaftsforum nach Davos fahren, "weil es Dringenderes zu tun gibt, als mit den Milliardären zu trinken". Demagogisch? Vielleicht. Aber sollte man sich auch über ein Programm lustig machen, das sich verpflichtet, massiv in öffentliche Dienstleistungen (vor allem im Gesundheitswesen) und Infrastruktur (vor allem im Eisenbahnbereich) wieder zu investieren und die Prioritäten zugunsten der am stärksten benachteiligten Regionen neu auszubalancieren? Der Premierminister hat sogar gerade eine Fluggesellschaft gerettet, deren Bankrott viele regionale Routen aufgegeben hätte. Eine Entscheidung, die gegen die EU-Regeln verstößt – und auch ein "Verrat am Thatcherismus" sei, so die konservative Tageszeitung The Telegraph

Ist Boris Johnson zum Bolschewismus konvertiert? Das ist wenig wahrscheinlich. Aber anstatt der Arbeiterklasse unmittelbar nach seinem Sieg den Rücken zuzuwenden, plant er wahrscheinlich, sich langfristig in dieser Wählerschaft zu verankern und dabei die Kluft zwischen den Arbeitern und einer "Linken" auszunutzen, die sich der EU und offenen Grenzen verschrieben hat. 

das werde ich allen linken, die mir über den weg laufen, unter die nase reiben. so ähnlich gehen auch salvini und höcke vor. grüne und linke sind lakaien der globalisierer - und merken es nicht einmal.

Dazu kommt, dass der Brexit Auswirkungen weit über das Vereinigte Königreich hinaus hat und haben wird. Während uns der Ausstieg aus der EU seit Monaten in den Medien mit keiner anderen Perspektive als dem Chaos präsentiert wurde, wird nun jeder Tag, der vergeht, ohne dass das Land im Abgrund versinkt, ein bitterer Widerruf dieser Propaganda sein. 

Der Präsident der Bank of England (BoE), der Kanadier Mark Carney, war bereits im Referendumswahlkampf 2016 einer der unerbittlichsten Propheten der Apokalypse gewesen. Brummelnd hat er jetzt eingeräumt, dass "die Unsicherheiten abgenommen haben", während er aber behauptete, dass die wirtschaftliche Erholung "nicht gesichert ist". Das ist schon eine kleine Entwicklung im Vergleich zu der sicheren Katastrophe. Der Mann hat gerade seinen Posten verlassen, um den US-amerikanischen Milliardär Michael Bloomberg als UN-Vertreter für das Klima zu ersetzen – ein weiterer Posten, auf dem er durch die Ankündigung der bekannten Katastrophen glänzen wird. 

Also, ein Land kann aus der EU austreten, ohne in der Hölle zu schmoren. Für die europäischen Staats- und Regierungschefs könnte dies zu einer sehr störenden Tatsache werden. In diesem Zusammenhang haben sie gerade einen zweijährigen Prozess der "Erneuerung" der EU eingeleitet, an dem die "europäischen Bürger" durch eine "große Debatte" beteiligt werden sollen. Großartig!




Noch mehr Migration durch Nationalen Aktionsplan
– Hildes Kommentar zum Samstag, dem 01. Februar 2020

14

Dank des neuen „Nationalen Aktionsplanes zur Integration“ sollen noch mehr Migranten nach Deutschland kommen: durch Anwerbung in deren Heimatländern!

Der neue Nationale Aktionsplan der Regierung zur Integration sieht nicht nur Integrationsmaßnahmen für Migranten vor, die auf Kosten und zu Ungunsten der angestammten Deutschen gehen, sondern auch Anwerbemaßnahmen in deren Heimatländern, damit noch mehr Migranten nach Europa gelockt werden. Herr Soros hält mit der Umsetzung des Kalergiplanes nun gar nicht mehr hinter dem Berg, sondern lässt diesen offensiv vertreten, dazu gehört auch die Eröffnung zahlreicher privater Unis in den europäischen Großstädten, die die nötige Gehirnwäsche für die positive Umsetzung des Migrationsplanes leisten sollen.

So wird der angeblich unverbindliche Migrationsplan, den Frau Merkel vor einem Jahr in Marrakesch unterschrieben hat, festgezurrt und verbindlich gemacht durch nationale Maßnahmen. Das ist für die anderen europäischen Länder schrittweise ebenfalls vorgesehen. Beim willfährigen Deutschland wird angefangen, die anderen folgen nach! Bei den Visegrad-Staaten sind sie noch vorsichtig, damit diese nicht gleich austreten, was den Plan der Krähen zerstören würde, daher kommen diese erst dran, wenn alle anderen eingebunden sind.

Damit sie vorzeitig nichts merken und dabei bleiben, dürfen sie weiterhin mehr aus dem EU-Topf herausholen als sie hineingeben. Zu spät für einen Austritt werden sie merken, dass das Geld, auf das sie jetzt nicht verzichten wollen, teuer bezahlt ist, denn der Migrationsplan ist der perfekte Plan: Ein Ring sie alle zu knechten. Der letzte „schon länger hier lebende“ Deutsche dürfte nun begriffen haben, dass die Migranten im Regelfall keine sogenannten „Flüchtlinge“ sind, sondern Neusiedler, denen die Niederlassung in Deutschland so angenehm wie möglich gemacht werden soll auf Kosten des deutschen Steuerzahlers.

Die Ersetzungsmigration, also die Ersetzung der angestammten europäischen Völker ist keine Verschwörungstheorie,wie lange heuchlerisch von den Soros-Anhängern behauptet wurde, sondern bittere Realität, wobei wir unsere eigene Auslöschung bezahlen sollen, indem wir Millionen von Sofort-Rentnern meistens aus Afrika und Arabien aufnehmen sollen, die wir dann zu zwei Dritteln lebenslang durch das deutsche Sozialnetz alimentieren werden. Die Hälfte aller Empfänger von Sozialleistungen sind inzwischen Migranten.

Nach einem ausgeklügelten Plan werden die Migranten seit 2015 in großem Stil nach Deutschland verbracht, auch eingeflogen und dann dort verteilt (in den Osten werden noch mehr Migranten als in den Westen per Bahn und Bus gebracht, um auch den genauso hoch aufzufüllen), nur ein bestimmter Teil wird publikumswirksam aus produzierter Seenot gerettet von den Menschenschleppern, die schon vor Afrikas Küste warten, um die Mär des Fluchtstatus aufrechterhalten zu können, die ja dann als Folge neue Aufrufe zu einer falschen Barmherzigkeit hat, was besonders die beiden großen christlichen Kirchen Deutschlands ihren Mitgliedern in den Predigten und bei den Fürbitten durch ihre Prediger einbleuen lassen. Diese scheinen nicht mehr zu merken, dass die Spenden aus christlichen Kirchensteuermitteln für die Menschenschlepperschiffe vor Afrika, nichts anderes sind als die Veruntreuung von Kirchensteuermitteln.

Das angestammte deutsche Volk ist nicht verpflichtet seine eigene Auslöschung zu bezahlen und auch nicht verpflichtet, die Menschenmassen aus Afrika, Arabien oder Asien aufzunehmen. Wir sind nicht verantwortlich für das verantwortungslose Wachstum in diesen Kontinenten! Afrika wächst allein in 12 Tagen um eine Million Menschen, Nigeria verdoppelt sich alle 20 Jahre, auch wenn die Ressourcen das gar nicht mehr hergeben. Wir haben keinerlei Bedarf an schulisch und beruflich unqualifizierten Migranten, da in den nächsten Jahren viele Millionen von deutschen Arbeitsplätzen wegfallen werden durch Automatisierung, Rationalisierung und Digitalisierung und müssen uns um unsere eigenen Leute kümmern.

Es ist eindeutig, Deutschland und Europa sollen in ihrer bisherigen Form (wirtschaftlich, industriell, kulturell und bevölkerungsmäßig) zerstört werden. Der Kalergiplan will die Entstehung einer hellbraunen Bevölkerung durch Vermischung produzieren, deren IQ keineswegs die alte europäische Dimension von IQ-Punkten mehr erreichen darf, damit den uneingeschränkten Herrschaftsansprüchen der Krähen nichts mehr im Wege steht!! Niemand soll mehr in der Lage sein, ihre raffinierten Pläne zu durchschauen! Sie wollen die angestammten Völker Europas zu Arbeitssklaven degradieren und Migranten als neue Konsumenten massenhaft importieren, die stets willig auf unsere Kosten den Krempel kaufen werden, den sie produzieren lassen, denn die Einkaufstempel sollen unter allen Umständen erhalten bleiben.

Der Kontinent Europa hatte über die Jahrhunderte eine gute Stabilität, weil wir eine monoethnische und monokulturelle gemeinsame Bevölkerung mit gemeinsamen Werten hatten. Die angestammten europäischen Völker hatten nachweisbar über mehr als ein Jahrtausend stets ein langsames Wachstum, es war selbstverständlich für die Versorgung und Ausbildung der Nachkommen, angepasst an die wirtschaftlichen Verhältnisse zu sorgen, darüber brauchte man gar nicht zu reden, das war europäischer Konsens.

Und es wurden auch alle wirtschaftlichen Anstrengungen übernommen, um das verwirklichen zu können. Diese gesunde europäische Stabilität soll nun durch den Kalergiplan aufgebrochen und zerstört werden. Der Migrationsplan ist ungültig, denn keine Regierung kann den Untergang des angestammten Volkes beschließen und damit sind die Folgemaßnahmen daraus ebenfalls ungültig.

Was wir jetzt noch tun können: Die AfD unterstützen, die sich gegen den Nationalen Aktionsplan wehrt, auch bei allen Aktionen. Ebenso klarmachen, dass es jetzt aufhören muss, neue Migranten ins Land zu holen. Und dass es jetzt heißen muss: Grenzen dicht und Remigration von Migranten ohne echten Asylanspruch. Nach dem Migrationspakt soll es auch kein Asylverfahren mehr geben, sondern alle Migranten können hier bleiben und haben sofort einen Anspruch auf das Sorglospaket der Rundum-Versorgung, während deutsche Rentner, die jahrzehntelang gearbeitet haben, sich im Winter tagsüber ins Bett legen, damit sie Heizkosten sparen! Wohnungen werden für Migranten gebaut und zur Verfügung gestellt, die angestammten Deutschen müssen weichen. Nur die teuren, oft unbezahlbaren Wohnungen sind in den Städten noch übrig, sodass die Deutschen ins Umland ausweichen müssen, wo es auch immer teurer wird!

Die Rentengrenze soll in Deutschland von 67 auf 70 Jahre erhöht werden, das heißt, es wird gar keine ordentliche Rente mehr geben, denn wer früher aufhören muss, kriegt massive Abschläge!! Die meisten Deutschen haben gar keine reelle Chance, bis 70 Jahre zu arbeiten, vorausgesetzt sie können körperlich und geistig noch diese Leistung erbringen, denn die Firmen sortieren oft schon ab 55 Jahren aus. Eine flächendeckende Altersarmut ist vorprogrammiert, aber nur für die angestammten Deutschen. Wir haben die höchste Rentengrenze in Europa, rödeln am meisten und haben die geringsten Vermögenswerte.

Die Griechen, die jedes Jahr Milliarden Euro über den dubiosen Euro-Rettungsschirm von uns bekommen, haben höhere Vermögenswerte d.h. dort haben viel mehr Leute ein eigenes Haus als hier in Deutschland. Das gilt für die meisten europäischen Staaten. Wir sind die ärmsten, glänzen nur durch überquellende Einkaufstempel, die keiner braucht. Es darf keine weitere Erhöhung der Rentengrenze in Deutschland mehr geben. Die Gelbwesten haben in Frankreich durch nicht nachlassende Demonstrationen erzwungen, dass die Erhöhung der Rentengrenze von 62 auf 64 Jahre storniert wurde. Die Basisrente für alle ist auch Betrug, denn davon werden hauptsächlich die Migranten profitieren, genauso von der Basisversorgung für alle, denn diese holen aus dem System heraus, in das sie nichts eingegeben haben und auch nichts eingeben werden.


 


Politische Regime ändern?

von Thierry Meyssan | Damaskus (Syrien)

In 48 Ländern zugleich, stellen sehr große Demonstrationen das politische Regime des Staates in Frage. Die Vorherrschaft des demokratischen Modells, das Ende des 20. Jahrhunderts von fast allen akzeptiert wurde, wird nun in Frage gestellt. Für Thierry Meyssan wird kein Verfassungssystem die aktuellen Probleme lösen können, die in erster Linie das Ergebnis von Werten und Verhaltensweisen sind. Auf mehreren Kontinenten erheben sich derzeit 48 Völker gegen ihre Regierungen. Eine Bewegung dieser Größenordnung wurde noch nie auf globaler Ebene beobachtet. Nach der Zeit der Finanzglobalisierung erleben wir nun eine Anfechtung der politischen Systeme und denken an neue Regierungsformen.


JPEG - 25.5 kB
"Heute hat sich in unserer Gesellschaft – und durch außerordentlich schuldhafte politische Diskurse – die Vorstellung eingelebt, dass wir nicht mehr in einer Demokratie wären, dass eine Form der Diktatur Einzug gehalten hätte. Aber gehen Sie doch in die Diktatur! Eine Diktatur ist ein Regime wo eine Person oder ein Clan die Gesetze beschließen. Eine Diktatur ist ein Regime, in dem man nie die Führungspersonen wechselt, niemals. Wenn Frankreich das ist, versuchen Sie die Diktatur und Sie werden schon sehen!“ — Emmanuel Macron, 24. Januar 2020.

In 48 Ländern zugleich, stellen sehr große Demonstrationen das politische Regime des Staates in Frage. Die Vorherrschaft des demokratischen Modells, das Ende des 20. Jahrhunderts von fast allen akzeptiert wurde, wird nun in Frage gestellt. Für Thierry Meyssan wird kein Verfassungssystem die aktuellen Probleme lösen können, die in erster Linie das Ergebnis von Werten und Verhaltensweisen sind.

| Damaskus (Syrien)
+
JPEG - 25.5 kB
"Heute hat sich in unserer Gesellschaft – und durch außerordentlich schuldhafte politische Diskurse – die Vorstellung eingelebt, dass wir nicht mehr in einer Demokratie wären, dass eine Form der Diktatur Einzug gehalten hätte. Aber gehen Sie doch in die Diktatur! Eine Diktatur ist ein Regime wo eine Person oder ein Clan die Gesetze beschließen. Eine Diktatur ist ein Regime, in dem man nie die Führungspersonen wechselt, niemals. Wenn Frankreich das ist, versuchen Sie die Diktatur und Sie werden schon sehen!“ — Emmanuel Macron, 24. Januar 2020.

 

Die "Überlegenheit" der Demokratie

Im 19. und 20. Jahrhundert sah man sowohl den Triumpf des Rückgriffs auf die Wahl, als auch die Ausweitung der Wahlberechtigten (freie Männer, Arme, Frauen, ethnische Minderheiten usw.).

Die Entwicklung der Mittelschicht hat mehr Menschen Zeit gegeben, um sich für Politik zu interessieren. Sie hat die Debatte gefördert und dazu beigetragen, die sozialen Umgangsformen abzumildern.

Die im Entstehen begriffenen Kommunikationsmittel gaben denjenigen, die es wollten, die Möglichkeit, am öffentlichen Leben teilzuhaben. Dabei geht es nicht um Mitwirkung an sozialen Kämpfen, sondern um die Wahl eines Präsidenten, weil das jetzt möglich geworden ist. In der Vergangenheit wurden automatische Nachfolgeformen, in der Regel erbliche, bevorzugt, aber nicht immer. Es war tatsächlich für alle unmöglich, über die öffentlichen Angelegenheiten informiert zu sein und seine Meinung schnell zu übermitteln.

Dummerweise haben wir die soziologische Umwandlung der Gesellschaften und diesen technischen Fortschritt mit einer Regimewahl gleichgesetzt: Demokratie. Dies ist aber kein Gesetz, sondern ein Geisteszustand, ein Ideal: "die Regierung des Volkes, durch das Volk und für das Volk", wie Abraham Lincoln es ausspricht.

Wir haben schnell erkannt, dass demokratische Institutionen nicht besser sind als andere. Sie erhöhen die Zahl der privilegierten Menschen, erlauben aber letztlich einer Mehrheit, eine Minderheit auszubeuten. Also haben wir alle Arten von Gesetzen entworfen, um dieses System zu verbessern. Wir haben die Gewaltenteilung und den Schutz von Minderheiten mit aufgenommen.

Das demokratische Modell funktioniert jedoch nicht mehr. Viele Bürger stellen fest, dass ihre Ansichten nicht mehr berücksichtigt werden. Das kommt nicht von Institutionen, die sich wenig inhaltlich verändert haben, sondern von der Art und Weise, wie sie verwendet werden.

Nachdem wir mit Winston Churchill uns selbst davon überzeugt haben, dass "Demokratie ein schlechtes System ist, aber das am wenigsten schlechte aller Systeme", erkennen wir, dass jedes politische Regime auf die Sorgen von Menschen reagieren muss, die anders sind. je nach ihrer Geschichte, ihrer Kultur; dass das, was hier gut ist, woanders, oder in einer anderen Zeit nicht der Fall sein wird.

Man muss sich vor dem Vokabular in der Politik hüten. Die Bedeutung von Wörtern ändert sich im Laufe der Zeit. Sie werden oft mit guten Absichten eingeführt und mit schlechten fehlgeleitet. Wir verwechseln unsere Ideen mit den Worten, die wir verwenden, um sie auszudrücken, aber die andere benutzen, um sie zu verraten. Ich werde daher in diesem Text klarstellen, was ich mit den Wichtigsten meine.

Wir müssen die Frage unserer Governance neu stellen. Nicht in der Art von Emmanuel Macron, der "Demokratie" der "Diktatur" widerstellt, um das Nachdenken zu beenden, bevor es begonnen hat. Diese beiden Worte decken unterschiedliche Realitäten ab. Demokratie bezieht sich auf ein Regime, an dem die meisten Leute teilnehmen. Sie widersetzt sich der Oligarchie, in der nur wenige die Macht ausüben. Im Gegenteil, wenn man nicht mehr über die Anzahl der an der Entscheidung beteiligten Personen spricht, sondern darüber, wie sie getroffen wird, bestimmt die Diktatur ein Regime, in dem der Führer, ein Militärkommandant, seine Entscheidung treffen kann, ohne darüber diskutieren zu können. Sie ist gegen den Parlamentarismus.

Die Legitimität der Republik

Zunächst müssen wir die Frage der Legitimität stellen, das heißt, warum wir die Regierung und dann den Staat als nützlich anerkennen, bis zu dem Punkt, dass wir ihre Autorität akzeptieren.

Wir gehorchen einer Regierung, von der wir glauben, dass sie unseren Interessen dient. Das ist die Idee der "Republik" im römischen Sinne. So bauten die Könige von Frankreich geduldig die Idee des "allgemeinen Interesses" auf, das die Angelsachsen von Beginn des 17. Jahrhunderts an ablehnten, wie auch das Experiment mit Oliver Cromwell. Heute sind das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten die einzigen Länder, wo man behauptet, dass kein öffentliches Interesse bestehe, sondern nur die höchstmögliche Summe unterschiedlicher und widersprüchlicher Interessen.

Die Briten verdächtigen auf den ersten Blick jedermann, der vom öffentlichen Interesse spricht, dass er das blutige republikanische Regime Oliver Cromwells wiederherzustellen versucht. Die Vereinigten Staaten sind sich einig, dass jeder Bundesstaat republikanisch ist (d.h. er diene den Interessen der lokalen Bevölkerung), aber sicherlich nicht, dass der Bundesstaat – dem sie misstrauen – es sei (weil er, so glauben sie, nicht den Interessen aller Komponenten dieser Einwanderungsnation dienen kann). Deshalb präsentiert ein Kandidat in den USA kein Programm, das seine Vision von der Gesellschaft wie im Rest der Welt umreißt, sondern eine Liste von Interessengruppen, die ihn unterstützen.

Der Gedanke der Angelsachsen erscheint mir seltsam, aber es ist ihrer. Ich werde meine Überlegungen mit den Völkern fortsetzen, die die Idee des öffentlichen Interesses akzeptieren. Für sie sind alle politischen Regime akzeptabel, vorausgesetzt, sie dienen dem öffentlichen Interesse, was für unsere Demokratien im Allgemeinen nicht mehr der Fall ist. Das Problem ist, dass keine Verfassung diesen Dienst garantieren kann. Es handelt sich um eine Praxis, mehr nicht.

Republikanische Tugend

Dann stellt sich also die Frage nach den Qualitäten, die für das ordnungsgemäße Funktionieren eines demokratischen oder nicht demokratischen politischen Regimes erforderlich sind. Bereits im 16. Jahrhundert hatte Machiavelli diese Frage mit dem Prinzip der "Tugend" beantwortet. Folglich darf man die Tugend nicht als Moral irgendeiner Art verstehen, sondern eine Form der Selbstlosigkeit, die es einem ermöglicht, sich um das öffentliche Interesse zu kümmern, ohne zu versuchen, irgendeinen persönlichen Profit daraus zu ziehen; eine Qualität, die nahezu dem gesamten politischen Personal des Westens heute zu fehlen scheint.

Machiavelli wird oft als Denker der Rücksichtslosigkeit in der Politik zitiert und als Manipulator beschrieben. Natürlich war er kein naiver Mann, sondern ein Mann, der dem Prinzen beibrachte, wie er seine Macht nutzen kann, um über seine Feinde zu triumphieren, und wie man seine Macht nicht missbraucht.

Wir wissen nicht, wie man Tugend entwickeln kann,
das ist quatsch...
aber wir wissen, was sie verschwinden lässt: Wir haben nur mehr Respekt für diejenigen, die Geld haben, wir empfinden keinen Respekt mehr vor denen, die sich dem öffentlichen Interesse widmen. Schlimmer noch: Wenn wir jemanden finden, der sich dem öffentlichen Interesse widmet, denken wir, dass er reich ist. Wenn wir uns jedoch an tugendhafte politische Persönlichkeiten erinnern, wissen wir, dass sie nur dann reich waren, wenn sie ein Vermögen geerbt oder Geld verdient hatten, bevor sie in die Politik eintraten, also waren sie es in der Regel nicht.

Gene Sharps Arbeit und die Erfahrung der bunten Revolutionen zeigen uns, dass wir, egal welches politische Regime uns regiert, immer die Führer haben, die wir verdienen. Kein Regime kann ohne die Zustimmung seines Volkes bestehen.

Deshalb sind wir kollektiv für den Mangel an Tugend unserer Führer verantwortlich. Mehr noch als unsere Institutionen zu verändern, müssen wir uns daher ändern und andere nicht mehr nach der Dicke ihres Portefeuilles betrachten, sondern vor allem nach ihrer Tugend.

Revolutionäre Brüderlichkeit

Zur Tugend fügte die Französische Revolution die Brüderlichkeit hinzu. Auch dies war keine moralische oder religiöse Frage, keine soziale Hilfe, sondern die Waffenbruderschaft der Soldaten des Jahres II. Sie hatten sich freiwillig bereit erklärt, das Land vor der preußischen Invasion zu retten, gegenüber einer Berufsarmee. Zwischen ihnen unterschieden sie nicht mehr zwischen Aristokratie und Dritten Stand und verwirklichten ihr Ideal der Gleichheit. Und sie siegten.

Ihre Hymne, La Marseillaise, wurde sowohl die der Französischen Republik als auch die der Sowjetischen Revolution in ihren frühen Tagen (vor dem Gulag). Ihr Refrain wird jetzt missverstanden:
Aux armes, citoyens, (Zu den Waffen, Bürger,)
Formez vos bataillons, (Formiert eure Truppen,)
Marchons, marchons ! (Marschieren wir, marschieren wir!)
Qu’un sang impur (Unreines Blut)
Abreuve nos sillons! (Tränke unsere Furchen! )

Wir interpretieren es falsch, als ob wir unsere Furchen mit dem Blut unserer Feinde tränken würden. Aber das Blut der Tyrannensoldaten kann unser Land nur vergiften. In der damaligen Vorstellung widersetzte sich das "unreine Blut" des Volkes dem "blauen Blut" der Offiziere des preußischen Reiches. Es ist die Erhöhung des höchsten Opfers, das die Waffenbruderschaft des Revolutionärs begründete.

Die Waffenbruderschaft des Volkes entspricht der Tugend der Herrscher. Die beiden antworten einander.

Und jetzt?

Heute leben wir in einer Zeit, die an die Französische Revolution erinnert: Die Gesellschaft ist wieder in Stände gespalten. Auf der einen Seite die Führer, die seit ihrer Geburt gewählt wurden, dann Kleriker, die ihre soziale Moral über die Medien aushändigen, und schließlich ein Dritter Stand, der mit Tränengas und LBD (Defence Bullet Launcher) zurückgestoßen wird. Aber es gibt derzeit keinen Grund, für die Heimat zu sterben, angesichts der Interessen der tausend sich in Davos treffenden Wirtschaftsführer.

Auf jeden Fall suchen die Völker überall nach neuen Formen der Regierungsführung, im Einklang mit ihrer Geschichte und ihren Bestrebungen.

besucherInnen-statistik:

kultur kreative aktuell

inserate - angebote - workshops


mit termin - clicke auf link im titel


 

mein projekt für unsere zukunft
den deutschen geist zum blühen bringen
die zukunft der welt ist eine fruchtbare kooperation von D/A/CH mit russland

erwecken wir den deutschen geist zu neuem leben. iniziieren wir eine offene debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungvorschlägen, strategien und projekten. leiste deinen beitrag und sende mir deine tipps: 1. kreative köpfe und herzen 2. gute lösungvorschläge 3. vorbildliche projekte. das vorbild ist die beste werbung.  7.10.2020


Kugel Stephan Logo GEneu 9.10.2020

Die Lebens-Werkstatt
Hilfe zur Selbsthilfe! Ein neues Zeitalter hat begonnen, eine neue Welt soll geschaffen werden. Das Leben verändert sich, die Menschen werden sensibler. Das Haus, die Wohnung, der Lebensraum sollte ein sicherer Ort der Zuflucht vor der Außenwelt sein. Hier unsere wichtigsten Themen: Astrologische + teleologische Bestimmung: Werde, was Du bist! Ganzheitliche Radiästhesie©, Heil-Raum-Gestaltung©, Ki-Pulsing-Metamophosis©, Indigo-Kinder, mentorische Erziehung©, Ganzheitliche Hilfe für Kinder + sensible Erwachsene, Eleuthonomie© Öffnungsarbeit - Entankerung©, Lebens-Energie-Beratung, Leib-Monochord©   9.10.20


neue spirituelle gemeinschaft homepagebanner 1920x1280

neue lebens-gemeinschaft bei treuchtlingen 

wieshof - grosses permakultur-projekt, selbst-versorgung, seminarbetrieb,  6 ha land, (vorkaufsrecht für 27 ha als option) mehrere liegenschaften, kein verkehr, idyllische wohnlage, kleiner see in der nähe, kinder-freundlich, es gibt noch freie plätze. clicke auf den titel für weitere infos...

workshops
2020
13.-15.11.
2021 15.-17.1./16.-18.4./9.-11.7./15.-17.10.
wie kreiere ich meine realität? wie komme ich in meine kraft? gemeinschafts- beziehung- und teamfähiger werden.  neun von zehn projekte scheitern, weil die menschen sich zerstreiten! wenn es uns gelingt, auf der zwischenmenschliche ebene eine neue kommunikations- und beziehungs-kultur zu etablieren, werden unsere  projekte, bürger-initiativen und gemeinschaften viel erfolgreicher werden. wenn wir die welt verändern wollen, müssen wir mit dem guten beispiel voran gehen. ich habe einkommensabhängige tarife bei rechtzeitiger anmeldung. clicke auf den titel für weitere infos... 
im herbst/winter: lerne permakultur-planung: vom traditionellen bauernhof zum permakultur-hof. workshop für anfänger, fortgeschrittene und pk-designer in ausbildung.    30.5.19

Otterpohl Vortragstitel mit buchcover
"netzwerk neues dorf"
  

wir haben eine neue gruppe gestartet. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber vorzubereiten und zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. wenn du dabei sein möchtest, sende ein mail. clicke auf den titel...   21.7.18


ohne termin - clicke auf link im titel


 EU Schiff

wir starten online-workshops

an alle pioniere
die erfolgreiche projekte machen möchten

wir starten wöchentliche zoom-workshops. wenn wir gute projekte kreieren wollen, müssen wir wissen wie das geht und wie wir gut zusammenarbeiten können. die beste werbung für eine bessere welt sind gute projekte, die vorbildfunktion haben. das erreichen wir aber nur, wenn wir das selber leben - wenn wir selber zum vorbild werden. den sinn unserer treffen sehe ich vor allem darin, uns selber vorzubereiten und zu schulen, damit wir gut vorbereitet sind, wenn ein neues projekt entsteht. du bist herzlich eingeladen, teilzunehmen. wenn du bei einem zoom-WS-gruppe dabei sein möchtest, musst du dich jetzt anmelden.
 

kaderschmiede, ausbildungplattform
online-uni für zukunfts-pioniere

  • wage den sprung aus dem hamsterrad. wir helfen dir, dass es ein sprung ins warme wasser wird.
  • bringe dein projekt in die welt, das dein herz bewegt.
  • gestalte dein projekt so, dass du davon gut leben kannst.

die soziale zukunftsmission mitteleuropas
nur wenn wir uns auch innerlich befreien und in unsere kraft kommen, können wir uns auch äusserlich befreien!!!
die beste werbung ist das vorbild
das beste was wir machen können, um die bewusstseins-entwicklung voranzutreiben sind gute projekte in allen lebensbereichen. projekte, in denen wir die neue welt auch selber vorleben - sei du die veränderung, die du dir wünscht.

workshops:  wie komme ich in meine kraft? wie kreiere ich meine realität? gemeinschafts-, beziehung-, teamfähiger werden. herzens-business aufbauen. crowdfunding lernen. videos machen.    29.1.2020


SWS Kopffer montiert

Gesundes Wasser zum Erhalt unserer Gesundheit   Umweltvergiftungen fordern uns, zur Vermeidung möglichst vieler Risiken. So ist Wasser am wichtigsten, wenn entsprechend zellgängig für eine optimale Ver- und Entsorgung unseres Körpers. Anstelle von einem Tafelwasser (angeblich unbelastetes) zu einem Literpreis von 67 Rappen, ist für eine 4 köpfige Familie die Anschaffung eines Wasserveredelungsgerätes von SWS innerhalb eines viertel bis halben Jahres angespart bzw. amortisiert.  12.8.20



meinen youtube-kanal findest du hier..
EUROWEG - Das Gelt der Zukunft nach dem Crash 2020 - Lösungsvorlchläge für den Paradigmawechsel. Alternativen zu Kapitalismus + Sozialismus. Wo sind die kreativen Geldtheoretiker? Kriterien für ein neues Geldsystem. Gewinnen Sie in der Krise durch Zusammenschluss in einer schweizer Genossenschaft. Liebe Kunden und Interessenten von lebensfroher Gesundheit, Kristall-Quellwasser - das Heilmittel der Zukunft? Wie Verhindern Sie: Alzheimer, Demenz, Parkinson, MS bis Grippe? Russische Weltraum-Technik: „Zell-Kommunikation“, schnelles Regenerieren von Zellen und Organen. Der MyStone Prospekt ist unsere neuestes Produkt aus der Russischen Weltraum-Medizin. Dazu gibt es auch Videos bei systemwechsel.tv Mit Kristallwasser und EUROWEG zum Systemwechsel.   12.6.18

 
crash 2020
europa - herausforderungen + chancen
meine Prognosen + Lösungsvorschläge - Systemwechsel 1+2+3+4+5
ich gehe davon aus, dass in europa dasselbe passieren wird wie in den USA - die eliten werden die fronten wechseln - von den transatlantikern zu den BRICS. denn das grosse geschäft des 21. jahrhunderts liegt im osten und nicht mehr im westen. die amerikaner werden vor allem mit sich selber beschäftigt sein. sie müssen ihre industrie wieder aufbauen, die die globalisierer ausgelagert haben. durch das seidenstrasse-projekt der chinesen, gibt es einen neuen boom. westeuropa - vor allen D/A/CH - wird das technologie-zentrum bilden.  deshalb schlägt jetzt die stunde der deutschen völker...

wir werden deshalb morgen nicht gleich das paradis auf erden haben, aber übermorgen. um den himmel auf die erde zu holen müssen wir auch noch unseren beitrag dazu leisten. wir sind in der glücklichen lage, dass wir jetzt eine neue welt kreieren können. viele von uns sind genau deshalb inkarniert, um diese zeit mit zu erleben und mit zu gestalten.       7.3.19


das interview von birte vehrs mit mir bei ihrem online-kongress -  raus aus dem hamsterrad. es ist ein gutes video um mein politisch-spirituelles weltbild kennen zu lernen.  6.9.18



pioniere verändern die welt 9:25

mein projekt: pioniere verändern die welt
sich selbständig machen + sein herzens-projekt realisieren. pioniere fördern - wer macht mit?  6.9.18

soziokratie-bild-klein
Soziokratie - Demokratie weiter entwickeln
Viele Projekte scheitern am Zwischenmenschlichen bevor sie realisiert werden. Basisdemokratische Strukturen sind oft sehr undemokratisch, weil sie selbsternannten Möchtegern-Königen zu viel Spielraum geben und die Basismitglieder sich zu wenig einbringen und Verantwortung übernehmen. Soziokratie - die Herrschaft aller Beteiligten - hilft hier weiter.   5.6.15


permakultur
 solidarische landwirtschaft - foodcoop


 

Urban Agriculture Basel
Was kannst du jetzt tun? Hier 12 Vorschläge: Sei mit dabei, wenn unsere Stadt zu deiner Traumstadt wird! Damit Basel zukunftsfähig weltverträglich (resilient, subsisten und suffizient) umgestaltet werden kann, braucht es aktive Menschen in Nachbarschaften, Städten, im ganzen Land und letztlich überall. Bestehende Parteien und Verbände sind oft in einem Geflecht von Sonderinteressen gefangen. Sie brauchen einen Impuls von aussen. Urban Agriculture Basel: Reichhaltiger Kalender mit Workshops, Festen, Treffen und Diskussionen zur urbanen Landwirtschaft in Basel.                  8.5.16


switzerland logo

WorldWide Opportunities on Organic Farms, Schweiz
(WWOOF™ Schweiz) ist Teil einer weltweiten Bewegung, die eine Verbindung zwischen freiwilligen Helfer*innen und ökologischen Höfen herstellt, um in kulturellem Austausch und durch Wissensvermittlung Erfahrungen zu ermöglichen, die auf Vertrauen und geldlosen Austausch basieren, wodurch langfristig dazu beigetragen wird eine nachhaltige, globale Gemeinschaft aufzubauen. 20.10.20


Gemüseabo in deiner Region



DEMETER Gemüse-Abo Winterthur ZH Wöchentlich frisches Bio-Gemüse aus der Region. Genossenschafter: Fr. 17.80 pro Woche (Fr. 890.- / Jahr für 2-Personen). Genossenschafts-Anteilschein Fr. 300.-. Weitere Gemüse-Abos findest du in meiner Rubrik food coop etwas runterscrollen. Wenn es keines in deiner Region gibt, gründe selber eines - ich helfe dir dabei. Sende ein Mail..     15.7.15


 gut rheinau foto

Urbane Quartierversorgung neu denken
der POT - Quartierküche mit Depot
Frischprodukte ab Hof - rund um die Uhr im POT. Rohes und gekochtes, mittags und abends - vom und im POT. Deshalb hat BachserMärt zusammen mit dem Gut Rheinau das Konzept des POT entwickelt. Ein POT ist ein nachhaltiges Lebensmitteldepot mit integrierter Quartierküche. Im POT stehen die 250 wichtigsten Grundnahrungsmittel während 7 Tage 24 Stunden den Mitgliedern in Fussdistanz zur Verfügung. Die Grundnahrungsmittel kommen direkt ab Hof – lokal vom Demeterhof Gut Rheinau und global von befreundeten Projekten. Die beiden Projekte kosten CHF 580‘000. Wir konnten über die Stadt Zürich und die Nutzer bereits CHF 250‘000 finanzieren. Wir suchen noch Mitglieder und CHF 230‘000 in Form von Darlehen.  25.5.19


gemeinschaftsprojekte


meine gemeinschaftsprojekte findest du hier...  gemeinschaftsprojekte

Gaia Connect
Autarke Gemeinschaften, kostenlose Hilfe

Hallo lieber Markus, ich habe auf deiner Homepage die Rubrik Gemeinschaftsprojekte entdeckt und ich denke das hier ist sehr interessant für dich. Gaia Connect verbindet Menschen im echten Leben. Hier könnt ihr autarke Gemeinschaften finden und auch selber gefunden werden, Gemeinschafsprojekte realisieren, gleichgesinnte Menschen aus eurer Region finden und kostenlose Hilfe anbieten und bekommen.   8.10.18


Gartnerhof 600

Die Mehrgenerationensiedlung
Eine Gemeinschaft von Menschen mit Pioniergeist trifft sich regelmäßig, um das Projekt voranzubringen. Spaziergang durch die Siedlung: „Innerhalb weniger Jahre haben die Pioniere des Pilotprojekts MGS es geschafft, eine autarke Gemeinschaft aufzubauen. Unsere Gärtnerhöfe gleichen kleinen Oasen mit einem bunten Gemisch aus Bäumen, Sträuchern, Blumen und Gemüsepflanzen. Biodiversität wird großgeschrieben: Hören Sie das muntere Summen der vielen Insekten und sehen Sie die zahlreichen Schmetterlingsarten? Die aus nachhaltigen Materialien gebauten Häuser sind so vielfältig wie ihre Bewohner – jedes ist ein Unikat. Auf der landwirtschaftlichen Fläche sind unsere Tiere gut versorgt.  Meine Kinder freuen sich immer, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder in die Schule dürfen. Auch hier haben wir neue Denkansätze umgesetzt. Die rund 600 Schüler lernen sehr frei, voller Neugierde und Begeisterung und hauptsächlich für das Leben an sich. Den regulären Schulstoff beherrschen sie ebenso wie handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten. Ein Austausch mit Schulen in anderen Siedlungen bringt neue Ideen und Impulse – auch für uns Eltern. Es ist überhaupt ein großes Glück für uns, dass inzwischen nach dem Vorbild der Pilotgemeinschaft mehrere Siedlungen in Deutschland und Europa entstanden sind. Wir helfen ihnen, abgestimmt auf das landestypisch Notwendige für den Bau von Häusern, den Anbau von Nahrungsmitteln, die Versorgung mit Wasser und Energie und den Aufbau von Schulen, Gesundheitssystemen und Verwaltung die besten Lösungen auszuwählen und umzusetzen.“     27.1.19   letztes jahr habe ich reinhold + inge kennengelernt - sie sind die kreatoren des konzepts vom neuen dorf..


wichtige bücher
zu meinen buchempfehlungen - hier clicken
am besten kaufst du deine bücher in der kleinen buchhandlung um die ecke, nicht bei amazon. das sichert arbeitsplätze. wenn du aber deine bücher im internet bestellst, dann besser hier - dann bekomme ich eine kleine provision. für weitere infos/bestellungen auf bild clicken und runterscrollen. 
Welt im Umbruch
Welt im Umbruch
Nationalitätenfrage, Ordnungspläne und Rudolf Steiners Haltung im Ersten Weltkrieg
Nach 14-jähriger Forschungsarbeit vermittelt Osterrieder hier ein umfassendes Verständnis des 1. Weltkriegs. Es ergeben sich ganz neue Zusammenhänge und Erkenntnisse zur Politik der beteiligten Kriegsmächte, zu ihren Motiven und geheimen Zielen. Ergänzt durch die scharfsichtigen Analysen Rudolf Steiners, zeigen sich die tieferen Ursachen des 1. Weltkriegs in ihren tragischen und weitreichenden Konsequenzen.     28.2.19
Seltenes Hintergrundwissen

 

Thorsten Schulte: Fremdbestimmt
Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! ... Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. ... Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger... Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. ... Wir müssen unsere Geschichte kennen – und zwar die wahre Geschichte. ... Deutschlands Zukunft ist bedroht, wenn wir nicht handeln. ... Mut zur Wahrheit für unsere Kinder und Enkel!  für bestellungen bitte auf dem titel clicken...  11.11.19



CH: Eidg. Volksinitiativen + Referenden


Alle Initiativen im Unterschriftenstadium

Alle Referenden im Unterschriftenstadium


Das nächste Ziel ist in Reichweite


balkan:  pulverfass vor unserer haustüre
seit dem völkerrechtswiedrigen krieg der NATO gegen jugoslawien ist der balkan heiss + blutig umkämpft. die regierungen sind marionetten des tiefen staates, die mit allen mitteln versuchen, alle balkanstaaten in die EU und die NATO rein zu holen. in serbien + srpska gegen den willen der bevölkerung - sie fühlen sich eher russland verbunden. aber gegen die mafia des tiefen staates wächst widerstand..


Transformales Netz - Deutschland/Österreich/Schweiz
Neutrales, kostenfreies experimentelles Begegnungs-forum, zugunsten dynamischer sozialer Neugestaltung im D-A-CH. Anspruchsvolle Kommunikationskultur, spirituelles Miteinander mit Menschen unterschiedlicher Traditionen - also aus der Mystik, Religion, Esoterik und Gesellschaftspolitik - Willkommen!       6.2.16


  Ferienhaus am See kaufen SUNDOME Domrundhäuser

VenusZauber - ...mehr als nur Ferien!
Haus am See – und ein völlig neues Lebensgefühl! Die Architektur der Domrundhäuser mit ihren weiblichen runden Formen erschafft ein ganz neues Wohn- und Lebensgefühl. Es lässt uns mütterliche Wärme und Geborgenheit nachempfinden, innere Ruhe und Harmonie breiten sich aus - Hektik, Stress und Burnout-Symptome lösen sich auf. Wir planen und realisieren unsere Domrundhäuser im gesamten deutschsprachigen Raum - auch für Dich? www.venuszauber-am-see.de    www.anasta.me   17.1.18
loucasandjan100VERT wolfharry100VERT

SIGA SIGA - segelndes Olivenöl  SIGA SIGA segelt DEIN Olivenöl vom Olivenhain in deine Küche direkt von unserem Feld ins Boot und per Elektromobil in die Schweiz. γεια σας Dein SigaSiga-Team. Für Infos auf Titel clicken. 27.3.18



ROTAUF - Detox
ROTAUF WIRKLICH SWISS MADE - EXKLUSIVE STÜCKE ZUM FAIREN PREIS Die ROTAUF-Bekleidung wird aus umweltfreundlichen Materialien in der Schweiz genäht und zum fairen Preis angeboten. Möglich ist dies dank direktem Vertrieb, dem Verzicht auf aufwendiges Marketing und vor allem DIR. Durch deine unverbindliche Vorbestellung können wir Kosten einsparen und deshalb die in der Schweiz produzierte Bekleidung zu fairen Preisen anbieten. Dank eurem riesen Support, haben die warmen Jacken und Westen mit der Bündner Wolle den Schweizer Crowd-Funding Rekord geknackt. GRATULATION! => reinschauen lohnt sich       7.1.18

rotauf 2020 05 23 um 10.11.47 Kopie

ROTAUF - radikal swiss made - crowdfunding
In der Schweiz produziert. Nachhaltig. Gemeinsam mit über 20 Schweizer Handwerksbetrieben produzieren wir die nachhaltigste Bekleidung fürs Draussensein weltweit - no Bullshit! Radikal SWISS MADE, radikal ECO, radikal FAIR. Doch gerade unsere kleinen Schweizer Partner sind durch die Coronakrise bedroht. Wir wollen ihnen jetzt neue Aufträge verschaffen, um auch in Zukunft den Systemwechsel voranzutreiben. Hilf mit und werde Teil der neuen Welt!  ich habe die grüne regenjacke und die blaue winterjacke mit schweizer schafwolle gekauft und bin sehr zufrieden. 23.5.20


Wassertankstellen

80% des deutschen Insektenbestands bereits ausgestorben  laut dem obigen text ist u.a. chemie und pharma (chem-trails, deo's, ackergifte) die ursache für viele krankheiten. seit ich nur noch hoch gereinigtes wasser vom trinkwasser-tankstellen-netz der quantisana trinke sind verschiedene symptome (z.b.: müdigkeit) zurückgegangen..

Reparieren statt wegwerfen


 

Termine Repair Cafés: Sie haben ein defektes Elektrogerät, eine Kamera, die nicht mehr funktioniert oder ein Smartphone mit zersplittertem Display? Finden Sie hier das Repair Café in Ihrer Gegend und reparieren Sie Ihre Geräte mit Hilfe von Reparatur-Profis – kostenlos!


SHARELY  - Lokal mieten und vermieten     1.5.16



Von Sachsen nach Lugansk: Wie einfache Deutsche im Donbass helfen
22.12.2018   „DONBASS WIRD LEBEN“ ist eine internationale Hilfskooperation von REMEMBERS (Deutschland) & dem humanitären Bataillon „Angel“ (Donbass), die wir Anfang November gestartet haben. In diesem Zusammenhang erscheint bei uns seitdem in regelmäßigen Zeitabständen eine mehrteilige Kurzvideo-Dokumentationsreihe, die unsere aktuelle Mission und den leidvollen Kriegsalltag der Zivilisten mitten in der Beschusszone hautnah widerspiegelt. 10.3.16

Entwicklungshilfe - vor allem
für Araber + Afrikaner



Frick: “Soziokulturelles Schaffen mit & für MigrantInnen”  Alle MigrantInnen sind der deutschen Sprache mächtig.  SoKuGARTEN FRICK Juraweg 16 Kontakt: Su Freytag 079 889 71 56 sokugarten@bluewin.ch  25.5.16


IMG 2506

„Waldorf Turmalina Brasil“
Im Nordosten Brasiliens wird von einer Schule aus ein utopisches Projekt realisiert: Auf einem 93 ha-Gelände entstehen Schulgebäude, Werkstätten, Wohnsiedlung, eigene bio-Landwirtschaft, Aufforstung… als gemeinsamer Lern- und Lebensraum. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies über den Verein ACACIA, der die Spenden zu 100% weiterleitet.  11.10.19


Permakulturprojekt Madagaskar - Hier das beste Entwicklungs-Projekt im Süden das ich kenne!!! Wir wollen die Permakultur nach Madagaskar bringen und den Kleinbauern helfen, ihren Lebenstil sanft aber nachhaltig zu verändern. ... Eine Farm benötigt 60Franken/50€ im Monat. Materialspenden oder Ihre Talente können ebenfalls grosses bewirken. Projektbericht Aktuelle Infos auf der Website 12.8.14  



image

WASSER IST LEBEN
Seit rund 15 Jahren beschäftige und engagiere ich mich ehrenamtlich mit Kopf, Händen und Herz für die Entwicklungszusammenarbeit in Westafrika. Als Mischling ist mir das besonders wichtig. ... Dankbar bin ich für die Zusammenarbeit mit dem Permakultur Institut Ghana, das in Westafrika eine wichtige Pionierrolle übernimmt und mit dessen Direktor, Paul Yeboah, ein Mitglieder der Leitung des GEN Africa (GEN = Global Ecovillage Network), ich befreundet bin....    12.11.18


die schulen findest du neu in der linken spalte...
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9