"Standing Rock" in Dakota
Zu Weihnacht ein Zeichen der Solidarität setzen? Für die Bewegung der friedvollen "Protectors of Water", die den Bau einer Pipeline durch ihr "heiliges Land" verhindern wollen... T-Shirts (ev. auch bedruckte Wasser-Trinkflaschen) als alternatives Weihnachtsgeschenk, um so für das "Standing Rock"-Projekt einerseits ein Zeichen der Solidarität zu setzen und anderseits einen kleinen Beitrag zur Unterstützung leisten zu können.  21.11.16

><))))°>
 
krise als chance - gemeinschaften
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL
solidarische landwirtschaft CSA
foodcoop/transition town


gebrauchsanleitung für meinen newsletter:  

  1. die struktur ist immer dieselbe
  2. titelbild, titel, inhaltsverzeichnis, mein brief an die leser und leserinnen
  3. dann texte, videos und bilder, mit meinen kommentaren in blau
  4. alles in derselben reihenfolge wie oben im inhaltsverzeichnis
  5. bei sehr guten texten bringe ich die wichtigsten textauszüg

 für alle, die zu wenig zeit haben
ich erleichtere dir den zugang zum wesentlichen
solltest du texte und videos kennen, die du wichtiger findest als das was ich hier publiziere, kannst du mir sie gerne senden - nur in deutsch

sei die veränderung, die du auf dieser welt gerne möchtest.

meine kriterien


1. wie wichtig ist die info?
- für das erkennen der verdeckten machtstrukturen
- für das erkennen der wahren absichten hinter der fassade
- für den aufbau einer neuen welt

2. ist die meldung positiv, aufbauend, motivierend, um selber etwas zu machen?
3. meine hierarchie im newsletter: das wichtigste kommt zu oberst.
- was ist die quelle der info, ist sie gaubwürdig, "seriös"..
- wie fühlt sich der text an - der ton macht die musik.

hast du lust, 1-2 website's regelmässig zu lesen und mir die besten texte zu senden?
an- und abmelden kannst du dich auf der startseite oben rechts, hier clicken..     



Inhaltsverzeichnis

Highlights

 
die neue jugendbewegung aus frankreich..

Patrioten mit neuem Mut in Österreich -
Martin Sellner, Identitäre Bewegung


das neue video von jasinna..

für alle, die lieber video schauen als texte lesen.

NACH-Gedanken zur US-Wahl
https://www.youtube.com/watch?v=pYDBzuc7ZXo

 

eine etwas andere sicht zur trump-wahl..
Trump! Was nun? - Christoph Hörstel im NuoViso Talk
https://www.youtube.com/watch?v=dWyYD2b8k9o&feature=em-uploademail

 
Trump wählt sein Personal aus

 
der wirtschaftskrieg der USA gegen deutschland..
Der offene Krieg der Westeliten


clicke auf das datum..

Lichtblicke - die positiven Meldungen

Sarah Lesch Konzert am Sa 18. Dezember 2016 in St. Gallen (KUGL) :-) weitersagen!   Sarah Lesch | Songs Sommerabend 2016
https://www.youtube.com/watch?v=qAp5_J9uXLA
Veröffentlicht am 26.07.2016


satire? nein, das ist ernst gemeint. ob er es dann auch umsetzt?
Trump rastet jetzt völlig aus... – Irak, Libyen, Assad & Putin


Donald Trump will TPP am 1. Tag seiner Präsidentschaft beerdigen


die klima-ideologen haben angst

mehr über die drahtzieher der klimaideologie in meinem newsletter 23.6.16: Die Drahtzieher der Klima-Ideologie/
Die CO2-Lüge am Ende? UN fürchtet Trump (deutsch)


der hegemon ist gestürtzt
der wichtigste bündnispartner der USA im südpazifik nach japan wechselt die fronten. das gibt es immer mehr: türkei, bulgarien, moldawien und vielleicht schon bald östereich, italien und frankreich..

Philippinischer Präsident beschwert sich bei Putin
über USA & EU (Hurensohn Obama, Fuck you EU)



Frankreich

Fillon Spitzenreiter, Sarkozy in der Vorrunde ausgeschieden



sie könnte die wahlen am 7.5.16 gewinnwen..

Marine Le Pen sagt Angela Merkel die Meinung 4.18 min.
https://www.youtube.com/watch?v=HTda0kEoiuE
Veröffentlicht am 04.11.2016


warum dein freundeskreis in der krise so wichtig ist..
The Power of Teamwork          3.671.000 Aufrufe
https://www.youtube.com/watch?v=w9j3-ghRjBs&index=3&list=PLJtw61qZ4J7vWkGjhJOER4Iyr00tddrmU



Permakultur

agrarinfo

mobilfunk

Die Schweiz könnte damit zum Land mit der höchsten Strahlungsbelastung der Welt werden!

Utopia

 

Prognosen


USA:
trump's wichtigste entscheidungen für seine neue regierung..

wird 9/11 aufgedeckt werden?
Russophilus

Krieg und Frieden

Übergangsjustiz für Kolumbien zwischen Kritik und Zuspruch


hier wird sehr gut belegt, wie aktiv soros europa destabilisiert..
Farbrevolution mit österreichischer Unterstützung

Monica Petersen: Das neueste Todesopfer Hillary Clintons?
in Contra-Punkt, Contra-Spezial 18. November 2016

Italien:
Hotelier wird enteignet und bekommt afrikanische Migranten zwangseinquartiert
20.11.2016 9:51


Analysen

warum trump die ganze obama/clinten-eliten
am gängelband hat..

Medien

Schweizer Medien: Das Vertrauen schwindet


knackt trump mit breitbart und russland das zionistische medienmonopol?
Russophilus  
In Russland wurde das weltweit größte Internetportal
zur beruflichen Vernetzung linkedin deaktiviert

Veranstaltungen, andere Newsletter

xxx


liebe leserinnen, liebe leser

der globale kampf um die welt spirituell betrachtet..

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce   1877-1945

@ Russophilus: Geht man davon aus, dass teilweise über Jahrhunderte geplant wird: Welchen Plan haben die Schattenherrscher, falls das Wirtstier (als Basisstation) unbrauchbar wird? Einer der klugen Köpfe, die von mir in diesem Forum übersetzt wurden, meinte, die ersten Optionen wären China oder Indien. Was langfristig in (eigentlich mit) den usa geschehen wird, steht in den Sternen. Eines ist sicher. Es hat den idealen Nährboden für alle nur erdenklichen „Interventionen“ der Schattenherrscher …

 

Dazu muss man bedenken, wie die ticken und was die antreibt. Von den zio-freundlichen ami „Christen“ z.B. ist ganz offen bekannt, dass sie davon ausgehen, wir seien in der Endzeit und die Wiederkunft Jesus stünde kurz bevor. Das ist natürlich Schwachsinn, aber genau so funktioniert das luziferische Prinzip: Sage den Leuten die Wahrheit, aber verkleide oder verfälsche sie so, dass sie sie nicht verstehen. Gleich wie, aus der Sicht der grauen sind wir tatsächlich in der Endzeit; die Blöden glauben, dann käme Jesus wieder und würde die ami „Christen“ zu sich nach jerusalem rufen und die höherrangigen wissen, dass sie für die dunklen Kräfte agieren. Daher geht es gar nicht ums Überleben dieses Planeten. Deren Vorstellung ist, dass am (ja baldigen Ende) die grauen die Sieger sein müssen und die Menschen die Verlierer. Man kann das gerne als Esokram abtun oder als religiöse Spinnerei, nur: Wenn ich verstehen will, wie die grauen ticken, dann muss ich sehen, wie *die* das alles sehen und was *denen* wichtig und „heilig“ ist. Bei alldem gibt es übrigens sehr interessante, häufig vielschichtige Kongruenzen. Ich führe mal eine als Beispiel an: Eine Landmacht ist naturgemäß konservativer, während eine Seemacht naturgemäß mehr auf Neues und auch auf Eroberung ausgerichtet ist. Russland ist sozusagen *die* Landmacht und ist im besten Sinne erzkonservativ (konservativ heisst *nicht* rechts, sondern „bewahren“) und unbeirrbar – und ergo *das* Problem der grauen schlechthin. Alle anderen waren relativ leicht zu verarschen und für allerlei blabla zu begeistern, die Russen aber nicht. Denen ermordet man die ganze Zarenfamilie, flutet sie mit Agenten und ratten aller Art, veranstaltet gleich mehrfach massivste Massenmordaktionen, macht ihnen die Kirchen zu und verfolgt Christen, treibt das land gleich mehrfach in den völligen Ruin, usw, usw … und Russland steht wieder auf und bleibt unbeirrbar an bewährten Werten orientiert. Das sah man z.B. am Christentum. Kaum waren Kirche und Religion wieder erlaubt, kamen die Russen in Massen zurück und es zeigte sich, dass unzählige Russen ihren Kinder das Entsprechende eben im Stillen beigebracht hatten. Seit 1990 haben die Russen ca. 28.000 – achtundzwanzig tausend! – Kirchen wieder oder neu aufgebaut. Und alle werden sie besucht und gebraucht. Und nun hat dieses völlig unbeirrbar am Eigentlichen, am Menschlichen, am Wahren orientierte Volk auch noch das mächtigste Militär der Welt. Da können die amis noch soviel hyper-superiority Scheisse träumen und hunderte Milliarden rausschmeissen, gegen Russland haben sie absolut keine Chance – nicht einfach nur wegen den Waffen, sondern vor allem – aber das kapiert man im westen einfach nicht – weil die Russen *innen* gesund und stark und solide verankert sind. Schaut nur nach ukrostan. Den Donbass-Russen mehrfach an Waffen und Truppenstärke überlegen. Aber eben nur verirrte Blöde, die sich für die eu gebückt haben. Hunderte Jahre rannten die grauen wie syssiphusse gegen Russland an, drangsalierten und quälten und zerschlugen es wieder und wieder und wieder – und der gigantische eurasische Bär stand jedesmal wieder auf und es wird nix mit den Plänen der grauen. Kurz noch zurück zur Oberfläche der Frage: Keinen Plan haben sie. Die Erde ist für die nur eben dies, ein Wirtstier und ein Ort, an dem sie einen ewigen Kampf austragen. Vereinfacht ausgedrückt ist wirklich ungefähr so, wie es in der Bibel steht. Mal ein kurzes Bild zum Überblick. Satan wollte Gott gleich sein, ja sogar über ihm stehen. Das Ergebnis kennen wir alle. Was viele allerdings nicht verstehen ist, warum Gott den bösen Satan nicht einfach erledigt und/oder auf alle Ewigkeit in die Hölle gesperrt hat. Ich sage dazu mal etwas, weil das in gewisser Weise auch die Frage berührt, warum Russland so endlos geduldig ist und die Scheiss amis nicht einfach wegballert. Das Spiel wurde vom Himmel auf die Erde verlegt. Wir sind, so steht in uralten Texten Gottes Ebenbild. Die elenden vatikanisten und andere von grauen gesteuerte haben uns das schon als Kinder so erklärt, dass wir sozusagen aussehen wie Gott (Äusserlichkeit, klassischer Hinweis auf graue, das nur am Rande). Aber: Hat Gott einen Körper? Sieht Gott irgendwie aus? Nein. Wir sind also in Wirlichkeit *innerlich* nach dem Ebenbild Gottes geschaffen. Und *genau das* wollten die grauen und ganz dringend vergessen machen. Luzifer; sagte ich schon mal. Der Projektor, der den Blick immer nach Aussen lenkt und immer auf Äusserlichkeit. Äussere Schönheit, äusserer Reichtum, stark *wirken*, usw.
Was Satan gegenüber Gott nicht gelang, soll nun auf unserer Ebene klappen. Sozusagen „seine“ grauen gegen Gottes Menschen. Der Ansatz Satans ist der selbe, nur dass es diesmal über Stellvertreter gespielt werden soll. Das ist, was die grauen antreibt. Nur am Rande: Auch so ein Fall von getürkter „Wahrheit“: Der deal um die Seele. Den machen wir dann, wenn wir unser Inneres, unsere Herkunft, unseren Gott vergessen und nur auf Geld und äussere Schönheit fixiert sind und alles *aussen* suchen. So, damit habe ich ungefähr beschrieben, worum es geht und was die wollen, aber auch wo deren „Stärke“ liegt, nämlich im Aussen, im Blenden, im Täuschen. Und: Was ist die usa? *Genau das*. Eine Anmerkung für Nicht-Religiöse: Es liegt mir fern, euch zu irgendeiner Religion bekehren zu wollen. Eines allerdings gilt für uns alle, ganz egal, ob wir dies oder jenes glauben und das zeigt uns auch die Physik: Das Göttliche, das Schöpfende ist, was zählt – nicht das, was wir sehen. Was wir sehen ist – und da spreche ich rein naturwissenschaftlich zu 99,999% nichts, gar nichts, leerer Raum zwischen Atomkernen und Elektronen. Es ist eine Kraft *hinter all dem*, die uns sein lässt, sehen lässt, einen Tisch als Tisch wahrnehmen und spüren lässt. Von mir aus glaubt, dass es Ausserirdische aus der neunten Dimension sind und nicht Gott, wenn euch der Begriff stört, aber seid nicht so dumm, Projektionen anzusehen und zu meinen, das sei die Realität.
s. auch die analysen zum thema von russophiluss in der rubrik prognosen..




eine gute beschreibung des machtwechsel in den usa von einparteibuch..

Es sind schwierige Zeiten. Da sind sich die meisten einig: mit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten erlebt die Welt gerade eine Zeitenwende. Das Machtzentrum der USA verschiebt sich von Wall Street, Israel-Lobby und Hollywood an der Ost- und Westküste zu Ölindustrie, evangelikalen Christen und Realgüterkonzernen in den Südstaaten, im Bibelgürtel und im mittleren Westen, was über kurz oder lang jede Menge politische Änderungen in den USA und in der Weltpolitik mit sich bringen wird. Anstatt wie bisher „Israel über Alles“ dürfte die neue US-Administration unter dem Motto „Amerika Zuerst“ agieren, und anstatt Syrien und Russland dürften bald wieder die Terrorgruppe Al Kaida und ihre Unterstützer zur Zielscheibe der USA werden, die exzeptionalistisch ist, weil sie stets ein klares Feindbild braucht. ...
Veröffentlicht am


herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights


 
 
die neue jugendbewegung aus frankreich..
Patrioten mit neuem Mut in Österreich -
Martin Sellner, Identitäre Bewegung

https://www.youtube.com/watch?v=WItB5XgSLws

Veröffentlicht am 20.11.2016   Die patriotischen Kräfte wurden weltweit durch den Wahlsieg Donald Trumps gestärkt. Die Multikulti-Globalisten scheinen nicht mehr unbesiegbar zu sein. Besonders in Österreich haben die Patrioten Grund zur Hoffnung: Bei der Neuwahl des Bundespräsidenten am 4.12. könnte Norbert Hofer gewinnen. Martin Sellner von der Identitären Bewegung berichtet.



das neue video von jasinna..
für alle, die lieber video schauen als texte lesen.

NACH-Gedanken zur US-Wahl
https://www.youtube.com/watch?v=pYDBzuc7ZXo
Veröffentlicht am 15.11.2016    65.445 Aufrufe
Ich diesem Vid denke ich mal ein bisschen über den Ausgang der US-Wahl nach ..., und vor allem darüber wie seeeehr traurig ich es finde, dass Hillary Clinton nicht Präsidentin der United States of America geworden ist ... (echt, soooo mega traurig finde ich das ... ;-))

eine etwas andere sicht zur trump-wahl..

Trump! Was nun? - Christoph Hörstel im NuoViso Talk
 https://www.youtube.com/watch?v=dWyYD2b8k9o&feature=em-uploademail
 
Veröffentlicht am 22.11.2016 Der unerwartete Wahlsieg Donald Trumps verschaffte auch hierzulande Vielen eine gewisse Genugtuung. Zu sehen wie sich die etablierten Medien mit ihren Prognosen gründlich blamierten war ebenso ein Grund wie die Tatsache, dass Hillary Clinton verhindert werden konnte. Ihr Wahlsieg hätte mit hoher Wahrscheinlichkeit eine militärische Auseinandersetzung mit Russland bedeutet. Doch die Freude versiegt schnell, wenn man sich bewusst macht, dass es die Amis wirklich getan haben: Sie haben DONALD TRUMP zum US-Präsidenten gemacht! Unglaublich! Mit Versprechen aller Art, die er ohnehin nicht einlösen könnte inszenierte er sich als Rächer der Armen und machte eine Kampfansage an das etablierte Establishment. Mit Hillary C. als Gegnerin verschaffte dies ihm letztlich den Sieg. BRAVO AMERIKA! Das Fatale an Trump ist, dass er als Kartellmarionette alle denkbaren Sauerein stattfinden lassen kann, ohne dass dies auf die politische Elite in Amerika oder die Massenmedien zurückfallen würde. Die werden sich bald hinstellen und oberlehrerhaft sagen: "Seht ihr, wir hatten euch gewarnt, aber ihr dummes Volk wolltet ja nicht hören." - Und dann dürfte es erst richtig rosig werden. Christoph Hörstel beleuchtet im Gespräch mit Frank Höfer die dubiosesten Figuren in Trumps neuen Kabinett Steven Mnuchin, Jared Kushner und Michael Flynn.

 Flynn mit Putin und Wimmer beim Dinner von RT

Trump wählt sein Personal aus

In den USA findet gegenwärtig ein Prozess zur Auswahl des Personals des zukünftigen US-Präsidenten Trump und anderer Organisationen statt. ... Nachtrag 17:30 MEZ: NBC meldet, dass Michael Flynn von Trumps Schwiegersohn Jared Kushner mit Veto-Macht bezüglich jeglicher Entscheidung zur nationalen Sicherheit ausgestattet worden ei. Und Flynn soll dann auch kräftig zugelangt und gleich reihenweise Hochkaräter von den Namenslisten für das Übergangsteam entfernt haben: Marine General iR Peter Pace, Admiral iR William McRaven, Marine General iR James Mattis und den früheren Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses im Repräsentantenhaus Mike Rogers. Das deutet ganz klar darauf hin, dass Michael Flynn – oben im Bild beim Essen mit Vladimir Putin und Willy Wimmer in Moskau zu sehen – die absolut zentrale Figur in Trumps Administration bezüglich des enorm wichtigen Themas Verteidigung und nationale Sicherheit wird.


 
Michael T. Flynn und der Islam
von Thierry Meyssan  Damaskus (Syrien) Der kommende Berater für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten, General Michael T. Flynn, wurde einst als einer der brillantesten Nachrichten-Offiziere seiner Generation gefeiert, und dann als Islamhasser und Folterer ausgebuht. In der letzten Zeit hat er sich gegen Präsident Barack Obama aufgelehnt und folgt seither dem Kandidaten Donald Trump.

der wirtschaftskrieg der USA gegen deutschland..
Der offene Krieg der Westeliten

Der Westen ist im Wirtschaftskrieg. Nicht nur gegen andere, sondern auch untereinander. Bereits 2014, als die Welt sich offen in den hybriden Weltkrieg stürzte, verhängten die USA eine Rekodstrafe von 9 Milliarden Dollar gegen die französische Bank BNP Paribas. Kurz nach dem Putsch in Kiew war klar, dass die USA ihre EU-Freunde hintergangen haben. Die EU saß in der Falle und begann ihren Überlebenskampf. Zum Glück hat sich Putin nicht auch in die Falle locken lassen. Er ließ sich von der Hysterie und dem vom Westen verbreiteten Hass nicht anstecken und streckte der EU geduldig die Hand aus. Die EU klammerte sich an diesen Strohhalm und inzwischen sieht es für die EU gar nicht schlecht aus. Die für die EU schädlichen Sanktionen gegen Russland wurden der EU von den USA aufgezwungen, gegen den Willen der EU. Die USA traten Ermittlungen gegen Volkswagen los. Volkswagen ist ein zentraler deutscher Industriegigant. An Volkswagen hängen ganze Branchen von Zulieferern dran. Die USA schlugen ins Herz der deutschen Industrie. Fast 15 Milliarden Dollar Strafe wurde VW in den USA verhängt. Von der Deutschen Bank fordern die USA 14 Milliarden Dollar Strafe. Die Deutsche Bank ist der deutsche Finanzgigant. Die USA geben sich längst nicht mehr mit Signalen ab, sie prügeln offen auf die zentralen wirtschaftlichen und finanzillen Säulen Deutschlands ein. Aber die EU wehrt sich. So hat sie etwa Ermittlungen aufgenommen, bei denen es darum geht, dass Apple, Amazon, Starbucks und andere US-Konzerne Steuern nachzahlen müssen. Die USA haben der EU offen gedroht, das bitte sein zu lassen. Die EU hat daraufhin 13 Milliarden Euro Steuerrückzahlungen von Apple verlangt. Achten Sie auf diesen kleinen Satz...


Putin hat Trump ein Signal geschickt

Die Ergebnisse des Telefongespräches sagen vieles.
Die Prognosen der Nachrichtenagentur Regnum erfüllen sich mit geradezu erschreckender Schnelligkeit. Es sind nur zwei Tage ab Datum unserer letzten Publikation zum Thema „Die Folgen der Wahl Trumps für Russland und die Nachbarn“ vergangen, als das Telefongespräch zwischen dem Präsidenten Russlands, Wladimir Putin, und dem zum Präsidenten der USA gewählten Donald Trump stattgefunden hat, dass viele Politiker sowohl im Westen, als auch auf dem postsowjetischen Raum in Schock versetzt hat. ... Insgesamt ist die Welt mit der Wahl Trumps in eine ganz neue Situation eingetreten. Wenn es in einer nicht widersprüchlichen Weise gelingen wird, das Bündnis der weltführenden Staaten mit China und dem in innere Wirren eintauchenden Europa zu verbinden und Entscheidungen in einer nicht widersprüchlichen Weise und im Interesse ihrer national-staatlichen Interessen zu treffen, so hat die Menschheit ganz andere Perspektiven, als noch vor einem halben Jahr.


clicke auf das datum..

Putin hat die Jagd auf Tschubais begonnen!

Kurzkommentar: Es scheint wirklich so, als würde WWP jetzt die Reinigung des inneren Apparates zumindest beginnen. Offensichtlich hat er Trump davon berichtet und der hat sich nicht dagegen ausgesprochen. Bei einer Wahlsiegerin Clinton wäre das nicht möglich gewesen. Nach dem Platzverlust im UNO-Menschenrechtsrat wäre eine umfassende Kampagne losgebrochen worden, die neben einem Gesichtsverlust sogar weitere Sanktionen zur Folge gehabt haben könnte.


Französische Abgeordnete verurteilt,
weil sie die Bibel zitierte

16. November 2016 2   (Paris) Eine französische Parlamentsabgeordnete und ehemalige Ministerin wurde von einem Pariser Gericht verurteilt, weil sie die Heilige Schrift zitiert hatte.
und hier noch ein langes video zu den drahtziehern der neuen nazi-methoden der regierung und iher schlägertrupps der antifa. der terror ist derselbe, nur die farbe hat gewechselt..
Am Meinungs- PRANGER ----
Veröffentlicht am 30.10.2016
RE-UP Jasinna 97.853 Aufrufe


lichtblicke


Sarah Lesch Konzert am Sa 17. Dezember 2016 in St. Gallen
(KUGL) :-) weitersagen!

Sarah Lesch | Songs Sommerabend 2016
https://www.youtube.com/watch?v=qAp5_J9uXLA
Veröffentlicht am 26.07.2016

satire? nein, das ist ernst gemeint. ob er es dann auch umsetzt?
Trump rastet jetzt völlig aus... – Irak, Libyen, Assad & Putin

https://www.youtube.com/watch?v=jxHgmZnhoco

Veröffentlicht am 15.11.2016 Da behauptet Trump doch glatt im Fernseher Irak, Libyen, Syrien waren ein Fehler – hätten USA & NATO nicht demokatiebringend diese Länder befriedet und deren Diktatoren überzeugt abzudanken, wären wir heute in einer besseren Lage und hätten eine sichere Welt. Dann will er auch noch mit dem Diktator Putin reden. Sehr populistisch!


Donald Trump will TPP am 1. Tag seiner Präsidentschaft beerdigen

Der designierte US-Präsident Donald Trump hat gerade in einer Videobotschaft bekräftigt, dass er bereits am ersten Tag seiner Präsidentschaft eine offizielle Mitteilung über die Ablehnung des anti-chinesischen Wirtschaftspakts TPP durch die USA ausfertigen wird.


die klima-ideologen haben angst
mehr über die drahtzieher der klimaideologie in meinem newsletter 23.6.16: Die Drahtzieher der Klima-Ideologie/

Die CO2-Lüge am Ende? UN fürchtet Trump (deutsch)

https://www.youtube.com/watch?v=zSnpj2I5sjI

Veröffentlicht am 21.11.2016  Auf dem UN Klima-Gipfel in Marrakesch (Marokko) diskutierten Klima-Bürokraten und CO2-Profiteure, wie sie die CO2-Lüge zukünftig ausnutzen könnten. Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Quell-Video: https://www.youtube.com/watch?v=j4ZS5...


der hegemon ist gestürtzt
der wichtigste bündnispartner der USA im südpazifik nach japan wechselt die fronten. das gibt es immer mehr: türkei, bulgarien, moldawien und vielleicht schon bald östereich, italien und frankreich..

 

Philippinischer Präsident beschwert sich bei Putin
über USA & EU (Hurensohn Obama, Fuck you EU)

Deutschland+Russland


Frankreich

Fillon Spitzenreiter, Sarkozy in der Vorrunde ausgeschieden
Veröffentlicht am

Mit dem über familiäre Beziehungen zur CIA verfügenden Mossad-Mann Nicolas Sarkozy ist in Frankreich soeben derjenige Kriegsverbrecher, der die Zerstörung von Libyen und Syrien am Aggressivsten vorangetrieben hat, in der Vorrunde der Vorwahlen der rechtspopulistischen Partei „Die Republikaner“ zur Präsidentschaftswahl im April und Mai 2017 rausgeflogen.



sie könnte die wahlen am 7.5.16 gewinnwen..
Marine Le Pen sagt Angela Merkel die Meinung 4.18 min.
https://www.youtube.com/watch?v=HTda0kEoiuE
Veröffentlicht am 04.11.2016

warum dein freundeskreis in der krise so wichtig ist..
The Power of Teamwork          3.671.000 Aufrufe
https://www.youtube.com/watch?v=w9j3-ghRjBs&index=3&list=PLJtw61qZ4J7vWkGjhJOER4Iyr00tddrmU


permakultur news


View this email online

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

Lokale Kreisläufe fördern die Wirtschaft, die soziale Vernetzung und das Gemeinwohl.  Das zeigen Geschäftsmodelle wie die Regionalwert AG, der Bachsermärt, Vertragslandwirtschaftsprojekte, Gemeinschaftsgärten.

agrarinfo.ch lud zu Vortrag, Podiumsdiskussion und informellen Gesprächen - wir hoffen, die daraus entstandenen Beiträge, und auch der Artikel über Landwirtschaft in der Stadt von Reto Cadotsch, regen weitere Diskussionen an.

Christine Hürlimann,
agrarinfo.ch

image Die Hauptaufgabe der Landwirtschaft ist, Nahrungsmittel zu produzieren. Auch Urban Farming muss mehr sein als ein Fenster zu einer (vorgegaukelten) heilen Landwirtschaft
image "Es gibt immer weniger landwirtschaftliche Betriebe. Was, wenns dann gar keine mehr gibt?" Christian Hiss dazu
image Die Regionale Land- und Ernährungswirtschaft ist ein hart umkämpfter Markt. Den Umsatz von ca. 1.5Mia CHF haben die "Grossen" fast ganz unter sich aufgeteilt
image "Bund und Kantone streben ein auf Dauer ausgewogenes Verhältnis zwischen der Natur und den Menschen an..." steht im Artikel Artikel 73 der Bundesverfassung 
image Die Wertschöpfung der Landwirtschaft geht an Verarbeitung und Handel. Produzenten und Konsumenten wollen das ändern
image Wie entstand Artikel 104 der Budnesverfassung? 20 Jahre später findet wieder die gleiche Diskussion statt mit den gleichen Argumenten
image Ernährung geht uns alle an. Doch wie kann man das Interesse der Verbraucher wecken, wenn 90% im Supermarkt einkaufen und davon 50% preisbewusst das günstigste Produkt?!
Wie immer finden Sie eine Auswahl von Anlässen auf der Agenda. Zum Thema dieses Newsletters besonders passen:
agrarinfo.ch
Toblerstrasse 76 . 8044 Zürich . contact (at) agrarinfo.ch . PC 25-156084-9

mobilfunk

Die Schweiz könnte damit zum Land mit der höchsten Strahlungsbelastung der Welt werden!

Am 8. Dezember stimmt der Ständerat über das Geschäft mit dem Namen "Modernisierung der Mobilfunknetze raschestmöglich sicherstellen“ ab. Das Ziel dieses Geschäfts ist es, die Anlagegrenzwerte von Mobilfunkanlagen anzuheben, damit sie noch stärker strahlen können. Der Nationalrat hat dieses Geschäft bereits angenommen. Nimmt es jetzt auch der Ständerat an, so können die Anlagegrenzwerte so erhöht werden, dass eine bis zu 11 fach höhere Sendeleistung erzielt werden kann. Die Schweiz könnte damit zum Land mit der höchsten Strahlungsbelastung der Welt werden! Klicke hier, um mehr zu erfahren und zu unterzeichnen:

https://secure.avaaz.org/de/petition/An_den_Staenderat_des_Schweizer_Parlaments_Die_Schweiz_soll_nicht_zum_am_
hoechsten_bestrahlten_Land_werden/?mwDawab&utm_source=sharetools&utm_medium=email&utm_campaign=petition-394825-An_den_Staenderat_des_Schweizer_Parlaments_Die_Schweiz_soll_nicht_zum_
am_hoechsten_bestrahlten_Land_werden&utm_term=wDawab%2Bde

Bitte leitet dieses Email an eure Freunde weiter, damit wir und auch unsere Kinder noch ohne gesundheitliche Schäden leben und aufwachsen können.

 

7 Wege aus der Winterdepression

Die kürzeren Tage im Winter schlagen uns aufs Gemüt – wir neigen vermehrt zu depressiven Verstimmungen, fühlen uns müde und antriebslos. Utopia zeigt, was dir helfen kann, die Stimmung aufzuhellen.
Hier weiterlesen
 

Do-it-Yourself: Stirnband stricken


Gegen kalte Ohren und plattgedrückte Frisuren ist ein selbst gestricktes Stirnband jetzt genau das Richtige. Wir zeigen wie's geht.
Hier weiterlesen
 

5 Öko-Irrtümer – und was dahinter steckt


Bioplastik ist gut für die Umwelt, Veganer zerstören den Regenwald – ganz so einfach ist es nicht. Wir haben fünf verbreitete Öko-Irrtümer aufgedeckt.
Hier weiterlesen
 

7 Wege aus der Winterdepression

Die kürzeren Tage im Winter schlagen uns aufs Gemüt – wir neigen vermehrt zu depressiven Verstimmungen, fühlen uns müde und antriebslos. Utopia zeigt, was dir helfen kann, die Stimmung aufzuhellen.
Hier weiterlesen
 

Do-it-Yourself: Stirnband stricken


Gegen kalte Ohren und plattgedrückte Frisuren ist ein selbst gestricktes Stirnband jetzt genau das Richtige. Wir zeigen wie's geht.
Hier weiterlesen
 

5 Öko-Irrtümer – und was dahinter steckt


Bioplastik ist gut für die Umwelt, Veganer zerstören den Regenwald – ganz so einfach ist es nicht. Wir haben fünf verbreitete Öko-Irrtümer aufgedeckt.
Hier weiterlesen
 

Diese 5 Bio-Jeans sind billiger als Markenjeans

Jeans von Fair Fashion-Labels sehen gut aus, sind bio, fair, langlebig – und oft billiger als Markenjeans. Wir zeigen fünf Damen-Modelle, die das beweisen und dabei eine bessere Figur machen als Diesel und Co.
Hier weiterlesen
 

Die besten Ernährungs-Apps für’s Smartphone


Eine Ernährungs-App hilft dir bei einer besseren und nachhaltigeren Ernährung. Hier unsere Tipps für die besten Apps rund um Ernährung.
Hier weiterlesen
 

Mehr als Deko: 13 kreative Ideen für mehr Grün in der Wohnung


Zimmerpflanzen machen doppelt Sinn: Sie lassen deine Wohnung lebendig wirken – und viele Pflanzen sind außerdem richtig gut für das Raumklima.
Hier weiterlesen
 

Adventskalender basteln: 3 nachhaltige DIY-Ideen


Gekaufte Adventskalender sind oft teuer, unpersönlich und erzeugen mit ihrer Verpackung eine Menge Müll. Wir zeigen, wie alternative Adventskalender aussehen können.
Hier weiterlesen
 

Warum wir ein neues Preisschild auf Produkten brauchen


Mit unserem Konsum schaden wir der Umwelt – wie sehr, sieht man einem Produkt nicht an. Welche Ideen braucht es, damit nachhaltiger Konsum im Mainstream ankommt?
Hier weiterlesen
 

Wintersport: 15 Tipps für nachhaltigen Spaß in Schnee und Eis


Wintersport, das sind Autokolonnen, die sich Richtung Skilifte schieben und Menschen, die über Kunstschnee rasen. 15 Tipps für nachhaltigen Winterurlaub und besseres Reisen.
Hier weiterlesen
 

So schön und nachhaltig können Weihnachtsgeschenke sein


Klassische Mode-Geschenke zu Weihnachten wie Socken, Schal & Co. gibt es auch in nachhaltig – aus nachwachsenden Rohstoffen wie Kork, Bambus oder Bio-Baumwolle.
Hier weiterlesen
 

Goji-Beeren werden zu Unrecht als Superfood gelobt


In der Traditionellen Chinesischen Medizin als Jungbrunnen und Wunderwaffe gegen alle möglichen Krankheiten eingesetzt, eroberten die Goji-Beere erst Hollywood und jetzt Europa.
Hier weiterlesen
 

Die Wege des Meeresmülls


Wie sich Meeresmüll ausbreitet, ergründen Forscher der Universität Oldenburg mit einer Tracking-Methode, bei der jeder aufgerufen ist mitzuhelfen.
Hier weiterlesen

 


veranstaltungen


 siehe linke spalte..


 prognosen


eine zukunftsprognose
Ich denke, dass es noch wesentlich heftiger kommt. Und ich meine, wir sollten uns nicht zu sehr auf Trump fokussieren. Auch der hat ja einen Kontext. Die usa haben ein akutes Finanz-Problem am Hals, plus noch einige sehr hässliche Symptome, z.B. die Zinsfrage. Und die usppa sind bereits lange vor Trump von den Russen mil. stark in die Schranken gewiesen worden. Insgesamt zeigt das eine Weltbühne, auf der amis keinesfalls mehr die erste Geige spielen: Trump (wann immer ich Trump sage, meine ich stets auch die Macht hinter ihm) scheint das zu kapieren und anzuerkennen. Was Trump vorhat, ist schwer genug. Dazu braucht er zumindest weitgehenden Frieden. Und noch eins ist klar – und hat wohl auch Trump, zumindest insgeheim, nicht gegen sich: Die zio-zocker müssen entmachtet werden und die usa braucht – und zwar bald – eine halbwegs brauchbare, reale Währung. Da geht es nicht nur um den Wiederaufbau sondern auch darum, dass *alles* was Trump macht, ganz locker durch die zio-zocker zerschlagen werden kann. Meiner Ansicht nach muss es also mindestens zwei stille Grundsatz-vereinbarungen geben (die sicher noch detaillierter ausgearbeitet werden müssen; aber das Grundverständnis ist wohl vorhanden).

1) die zio-zocker zu Fall bringen, aber so, dass die usppa und weite Teile der Welt nicht gleich mit in den Abgrund rauschen.

2) Neuordnung und Aufteilung der Machtsphären.

Ganz daneben liege ich wohl nicht, denn es kommen schon nervöse Geräusche von der anderen hässlichen zio-„Frau“, nämlich der fed chefin. Was eu-ropa angeht, so erwarte ich, dass alle drei, Russland, China und die usa Interessen haben, wenn auch ziemlich unterschiedliche. Das der usa dürfte darin liegen, zumindest noch eine Weile melken zu dürfen. Das Russlands liegt in Ruhe und Sicherheit und teilweise in Partnerschaft. Auch im arabischen Raum erwarte ich ein stilles Übereinkommen. Dabei wird jedenfalls anzuerkennen sein, dass das primär eine Region im russischen und chinesischen Interessengebiet ist, aber auch, dass die amis Zugang zu Öl behalten, nur nicht mehr so wie bisher. Hier bei uns hat der kaum noch verhohlene Run Richtung Moskau ja schon begonnen. griechenland, Italien sind Beispiele. deutschland wäre in mehrfacher Hinsicht Russlands Wunschkandidat gewesen, aber das hat merkel zumindest für noch einige Zeit versaut. Allerdings schließe ich nicht aus, dass die Russen unter Verweis auf alte aber geltende Verträge hier noch mal einrollen. Nicht sehr wahrscheinlich aber allemal möglich. england und skandinavien (ohne finnland) dürften weitgehend an die usppa fallen. Der Ostblock weitgehend an Russland. deutschland wird entweder als neutrales Gebiet eingerichtet und behandelt oder es zerfällt. Als Variante halte ich für vorstellbar, dass deutschland gegen einen sehr hohen Preis (an die usppa) mittelfristig seine Souveränität – und Neutralität – bekommt. frankreich dürfte mit Italien und evtl spanien einen weiteren Block bilden, der neutral bis Russland-freundlich ist. Und ukrostan dürfte entweder zerlegt werden oder als wertlose neutrale Puffer- und Transitzone enden, wobei eu-ropa und ganz besonders deutschland wohl im wesentlichen die Kosten tragen wird.

 

USA:
trump's wichtigste entscheidungen für seine neue regierung..
... Dass Flynn entweder nationaler Sicherheitsberater wird (und damit übrigens faktisch über den cia und pentagon Chefs steht) oder Chef der Geheimdienste, ist wenig erstaunlich: Ich kündigte das frühzeitig an (und auch, dass Flynn weder cia Chef noch Kriegsminister wird). Für ami Verhältnisse ist das eine exzellente und kluge Besetzung. Der Mann hat reichlich Ahnung und Erfahrung und hat auch vorgeführt, dass er sein Rückgrat behalten hat. Zu pompeo habe ich mich ja bereits geäussert. Eine schlechte Wahl ist er jedenfalls nicht. Ansonsten ist mAn viel wesentlicher, wofür der steht und was an Trump tatsächlichen Absichten damit erkennbar wird. Mehr dazu gleich. Auch der dritte Mann passt in die Linie. sessions ist ein erfahrener alter Hund, in washington sehr gut vernetzt und übrigens unter Reagan eingeführt. Auch er ist ein promovierter Jurist und er gilt als einer der härtesten „Basis“-Republikaner überhaupt und als relativ sauber, steht allerdings im Verdacht, ein Rassist zu sein. Beide, pompeo und sessions, sind relativ weit weg von den neocons und sozusagen „Ur-Konservative“ alter Schule. Letztlich muss man Trump verstehen (und die Leute hinter ihm), wenn man das alles sinnvoll einschätzen will. Das sind keine netten Leute und sicher niemandes Freunde; es sind auch keine Multipolaristen, wenn sie damit auch erst mal eine Weile gut leben können. Es sind amis und es sind Ultra-Kapitalisten. Aber immerhin welche, die kapiert haben, dass man mit heisser Luft nicht dauerhaft herrschen kann und dass ein Land nicht mächtig sein kann, wenn es innen verrottet. Was ich da vor allem als tragendes „Skelett“ erkenne, sind die „patrioten“, von denen ich schon lange rede. Sie sind nun mächtiger und auch noch deutlicher erkennbar geworden – und genau das, ami „patriot“ sein, ist auch, wenn man denn eine Art Überschrift haben will, die grundlegende Linie. Das ist es, worum es geht. Und damit geht es notwendig auch darum, die ziocons in den usppa aus den Machtpositionen zu verdrängen. Und genau so sind auch die Besetzungen zu bewerten. Kriterium und Regel Nr. 1 ist: Klar gegen ziocons sein und für den Kampf gegen die brauchbar sein. Regel Nr. 2 ist: *Für* die usppa sein. Man darf sich da nicht beirren lassen vom geradezu comic-haften, stereotypen Auftreten Trumps. Erstens ist gerade er einer, der die These vertritt, dass Klappern zum Handwerk gehört und zweitens haben wir bisher vor allem den Trump im Anlauf und im Wahlkampfmodus erlebt. Wer den dämlichen amis irgendetwas verklickern will, der *muss* comic-haft agieren. Dahinter allerdings steckt ein kluger Mann, der sich vom Vorstadt fast-Nobody zum Hai in der großen bösen Stadt hochgekämpft hat. Und auch das ist ein wichtiger Punkt: Trump ist ein Kämpfer und zwar einer, der auch hart spielen kann und der die brutale Realität hinter den Kulissen kennt und selbst ein Großer ist. Beispiel: Sein Anwalt seit Jahrzehnten ist ein Mann, der in ganz new york gefürchtet ist und der erst dieser Wochen *öffentlich* im Fernsehen ganz selbstverständlich erklärt hat, dass er jeden, der Trump quer oder blöd kommt, bis ans Ende der Welt jagen und fertigmachen wird. Das schockiert viele und das passt nicht ins Bild der oft schwätzerisch wirkenden „feinen“ politik – nur: Trump wurde nicht als politpuppe sondern als Kämpfer engagiert. Genau das ist seine Aufgabe. Und wer dachte, dass die mit Diskussionen und Abstimmungen zu lösen ist, der hat so einiges nicht kapiert. Trump hat eine Aufgabe und eine Vision. Die Vision ist eine rein us-amerikanische und wenn eu-ropa in Brand zu setzen dabei hilfreich wäre, dann würde Trump ohne mit der Wimper zu zucken eu-ropa eben anzünden. Die gute Nachricht ist die, dass Trump keine Kriege anzetteln wird, die nicht wirklich notwendig für die usppa sind. Und die Aufgabe ist die, die schlimmste Brut aller Zeiten, nämlich die ziocons, aus dem System zu reissen und auf den Müll zu werfen. Das wird nicht irgendwie nett laufen. Da geht es nicht um lala Diplomatie sondern da geht es um verdammt ernstgemeinte Kämpfe gegen einen wirklich üblen und starken Gegner. Die gute Nachricht für uns ist die, dass die amis nun eine ganze Weile sehr mit sich selbst beschäftigt sein werden. Und nun kann man wohl auch Trumps Auswahl besser verstehen. Die drei Genannten sind stabile „patrioten“, überzeugt anti-ziocon und fachlich befähigt. Das sind Leute, die danach ausgesucht wurden, ob sie in dem anstehenden Kampf zuverlässig und brauchbar sein werden. Ob sie nebenbei rassisten oder unsympathisch sind oder ob sie aus dem Mund stinken beim Nasebohren ist völlig belanglos. Randanmerkung: Auch wir werden einen Trump, einen „bösen“ harten Kämpfer brauchen, der den ganzen grünen, liberalen, schwulen Dreck knallhart wegräumt und dieses Land wieder auf eine solide Grundlage stellt. Noch. Wenn wir noch lange warten, dann wird es ein neuer Hitler und sehr blutig.



wird 9/11 aufgedeckt werden?

... Lassen Sie uns einige Jahre zurückgehen und nach Russland. Die damals noch belächelten frischen BRICS Russen sagten den ami in vertraulichen Gesprächen „Ihr werdet euch vom Thron verpissen. Eure Zeit ist abgelaufen. Obwohl wir gewillt und bereit zu jeder nötigen, auch militärischen, Auseinandersetzung sind, wäre es doch für alle Beteiligten besser, den Übergang zur multipolaren Welt leidlich friedlich umzusetzen“. Ich führe das so ausdrücklich und bildhaft aus, weil es eine absolut wesentliche Grundlinie des Denkens hinter der multipolaren Weltordnung ist. Und weil es nahezu sicher auch bei Trump zu finden sein wird. Grobschlächtiger und lärmender natürlich, aber durchaus bestimmend. killary war der erste Hinweis. Der im Wahlkampf nötigen plakativen und sehr lauten Ansage („Sperrt sie ein!“) folgte, kaum dass Trump gewählt war, die Ansage „Hmm, ich hab darüber noch nicht groß nachgedacht“ (Im Sinne von „Leute, es gibt deutlich wichtigeres als diese F*tze zu kreuzigen“). Und so wird es denke ich auch mit 9/11 laufen. Trump wird es nicht groß auf irgendeine Agenda setzen. Aber es wird auf den Tisch kommen. Hochwahrscheinlich im Zuge ganz anderer Aufräumaktionen. Genau wie seinerzeit Russland ist heute Trump keineswegs ganz überragend mächtiger. Genau wie Russland damals würde er einen Krieg zwar gewinnen, aber dabei auch viel Blut lassen. Wozu also? Seien wir ehrlich, die clintons auf den Scheiterhaufen zu bringen wäre zwar emotional sehr befriedigend aber für das Wohl des Staates kaum wesentlich. Auch ist zu bedenken, dass zionisten mit dem Schwert am Hals kaum anders können als ihrerseits mit maximaler Härte zuzuschlagen. Aber die, gerade die sind doch dealer, zocker. Es ist genauso wirkungsvoll und *viel* billiger – auch im Hinsicht auf Blut – die möglichst friedlich und leise von den Machthebeln zu entfernen oder zu verdrängen. Aber natürlich wird es allerlei Ermittlungen und Aufklärung geben. Ohne geht es gar nicht. Und im Zuge dieser Arbeit wird zweifellos allerhand ans Tageslicht kommen, darunter sicher auch kleinere oder größere Brocken zu Bengazi, 9/11 und zu diversen anderen clinton Verbrechen sowie allgemein so etlicher unsäglicher ziocon Untaten. Insgesamt rechne ich ich mit einer etwas grelleren und primitiveren Variante dessen, was wir zur Zeit z.B. mit dem Minister in Moskau sehen.

 
... Aus den usa selbst gibt es Zeichen, dass die Fraktionierung so weit getrieben wurde, dass Teile des Staatapparates abzubrechen drohen. Konkretes und aktuelles Beispiel: Justizminister-Darstellerin befiehlt fbi Chef, Ermittlungen gegen killary zu ersticken bzw. bis nach den Wahlen hinauszuzögern. fbi Chef tut das und wenige Tage darauf halten ihm seine eigenen Leute sozusagen den Revolver an den Schädel. fbi Chef such nach einem (lausigen) Kompromiss und macht eine laue Ansage, versucht aber zugleich, die Ermittlungen unten zu halten. Tage später „leakt“ aus dem fbi (und zwar von weit oben) nochmal Material gegen killary. fbi Leute murren ganz laut. Inzwischen ist der Stand wohl der, dass obama, hillary und die „justizministerin“ mit aller Gewalt den Deckel auf dem Topf halten wollen, dass aber fast stündlich neue „Leaks“ aus dem fbi kommen und inzwischen als Sachstand gilt, dass killary jedenfalls und garantiert genug Belastungsmaterial gegen sich hat, dass sogar in einer Bananenrepublik ein Verfahren eröffnet würde. Erste medien sprechen von einer „Explosion“ noch vor dem „Wahl-„Tag. Ist das überraschend? Nein, ist es nicht. Es sind einfach Symptome des zunehmend tiefen und breiten Grabens, den ich seit langem als „Fraktionierung“ beschrieb. (Randbemerkung: Inzwischen liest man das öfter, aber wir hier waren mit Monaten Abstand die ersten, die das beschrieben und als sehr wesentlichen Faktor bei der Erklärung der Geschehnisse einbrachten). Allerdings: Das geht tiefer und weiter, das ist jetzt an einem Kippunkt. Erklärung: Noch haben zwar viele Menschen nicht die Hintergründe verstanden und sie sehen nicht die Schuldigen, aber die zionisten sind nahezu am Ende. Ihr bisheriges Vorgehen steht vor einer Mauer; Es gibt für sie nur noch den Weg der rohen Gewalt (der ihnen als graue Steuermänner im Hintergrund eigentlich nicht liegt). Ein Kernproblem dabei ist, dass sie dazu jemanden brauchen, der die Drecksarbeit macht, einen Schläger sozusagen. Eben das war die Rolle der usa; dazu wurde sie seinerzeit geschaffen. Und es hätte auch alles geklappt, wenn nicht Russland um die Jahrtausendewende eine gerade auch für die amis (die Russland doch eigenhändig komplett zerschmettert hatten) völlig unverständliche „Wiederauferstehung“ begonnen hätte und binnen etwa 15 Jahren wieder zu einer Macht geworden wäre, der die amis wenig entgegenzusetzen haben und an der sie keinesfalls vorbei kommen. Auch das ist ein ganz entscheidender Faktor in der Entwicklung zur heutigen Situation. An dieser Stelle möchte ich eine These einflechten: Die Dinge in der politik geschehen nicht zufällig (und sicher auch nicht dem Willen der Bürger entsprechend). Das gilt ebenso und zwar hoch 3 für die grauen khazarischen Steuermänner im Hintergrund; die planen über Jahrzehnte und Jahrhunderte. Meine These ist die, dass die Sowjetunion *nicht* wegen Korruption, einem untauglichen Wirtschaftssystem oder dergleichen kaputt ging, sondern weil das schon lange geplant war. Und mit lange meine ich über 100 Jahre. Ja, die Russen waren so dumm, sich militärisch in Afghanistan zu engagieren. Und ja, sie hatten ein – auch Wirtschafts- – System, das zuletzt weitgehend korrupt und unbrauchbar war. Nur: Das lag nicht am Kommunismus oder an Stalin, sondern das war genau so vorgesehen und die Schwächen, die heute als Grund für den Niedergang der UDSSR genannt werden, sind bewusst und planvoll konstruiert und herbeigeführt worden. Der Grund war ein einfacher: Das innerlich bereits faulige und schon damals weitgehend auf Schau und Betrug beruhende zionisten System der usa sollte zur unhinterfragbaren Weltmacht werden, um den gesamten Planeten in eine ganz offen räuberische oligarchie zu überführen und auszuplündern. Das Problem war nur die gewaltige Landmacht Russland, in deren Wesen und Seele es liegt, wieder und wieder aus Blut und Dreck aufzustehen und zu überleben. Deshalb musste seinerzeit schon der Zar weg und deshalb nennt die westliche Lügen-presse Präsident Putin so gehässig „Zaren“ – denn genau das ist in gewisser Weise auch; er füllt diese Rolle aus, die Rolle des klugen, in sich stabilen und integren Mannes, der das gewaltige Land anführt. Das brachte zwei gewaltige Probleme für die grauen. Zum einen konnten sie das Zentrum Eurasiens nicht bequem und billig ausplündern und von dort aus endlich auch den ganzen Kontinent beherrschen. Zum anderen konnten sie angesichts der neuen Macht Russlands nicht einmal anderswo nach Laune schalten und walten. Das mag alles ziemlich politisch oder sogar philosophisch klingen, ist aber von entscheidender praktischer Bedeutung, denn das heisst, dass dem Schläger der grauen sozusagen der Sprit fehlt. Die Täuscher und Betrügeroligarchie usa braucht mehr als jeder andere ständige Tributzahlungen, ständig neue Resourcenzuflüssen und bedingungslos eingelullte und konforme Vasallen. Fällt das aus, wird die usa schnell wie zu einem Filmprojektor, dem der Stecker gezogen wird. Aus dieser für die grauen und ihre Schläger äusserst unerfreulichen Situation entstand eine extreme Verdichtung. Eine Fraktionierung z.B. die unter günstigeren Umständen noch Jahrzehnte unterschwellig und nach aussen kaum bemerkt verlaufen wäre, verlief nun in großen Schüben und erreichte bald eine Offensichtlichkeit, die vertuschen unmöglich machte. Wie bitte soll man der Welt Geschlossenheit vorspielen, wenn die terroristen des eigenen Militärs offene Kämpfe führen gegen die terroristen des eigenen Geheimdienstes? Wenn der Aussenminister nicht nur sowieso lügt, sondern auch im Kampf mit seiner Stellvertreterin ist ebenso wie mit dem präsidenten-Darsteller? Wenn gegen die gewollte und geplante nächste präsidenten-Darstellerin derart massive kriminelle Vorhalte und schwerwiegendes Belastungsmaterial vorliegt? Und so geschieht auf mehreren Ebenen, von denen ich hier die globale und die innere der amis beleuchtet habe, in verschiedenen Formen im Grunde ein und dasselbe: Sie werden immer verzweifelter und wütender während und weil sie immer wehrloser und handlungsunfähiger werden und ihre gewaltige Lügenschau immer offensichtlicher wird und zusammenbricht. Nur: Es geht für diese Leute um sprichwörtlich alles. Eine killary kämpft nicht nur um das Amt, sie kämpft auch zugleich auch dagegen, ins Gefängnis zu müssen und alles zu verlieren. Ganz ähnlich kämpft die usa nicht nur um Einflussgebiete oder politische Interessen, sondern sie kämpft sprichwörtlich ums Überleben, auch darum, nicht als meist gehasste Nation aller Zeiten in Armut und Not völlig wehrlos zu sein. Das ist die Kraft, die diese Leute antreibt. Wenn sie verlieren, dann verlieren sie absolut alles und enden sozusagen am Pranger, wo jeder auf sie einschlagen kann. Was – diese Frage muss man sich angesichts dieser Umstände stellen – geschieht nun, wenn killary aus dem Verkehr gezogen wird oder die „Wahl“ verliert? Diese Leute werden dann sicher nicht einfach still halten, nett lächeln und sagen „OK, dann nicht, dann haben wir eben verloren“. Das *können* sie gar nicht, weil sie die Option, die Bühne als geschlagene aber freie Verlierer zu verlassen nicht haben. Genau das ist der Punkt; genau das ist, was die „patrioten“ wollen und wogegen die zionisten mit allen, wirklich allen, egal wie schmutzigen oder kriminellen Methoden ankämpfen. Trump will sozusagen die usa aus dem Thronsaal herausführen und als einfaches Mitglied im Oberhaus, mal bildlich gesprochen, leisere Töne spielen und hauptsächlich mal das Land wieder halbwegs reparieren. killary dagegen (und natürlich die ganze zio Fraktion) wollen bis zur letzten Sekunde kämpfen und sich an der Macht festkrallen, auch wenn das bedeutet, vielleicht alles zu verlieren. Eine Möglichkeit, über die teilweise sogar diskutiert wird, wäre die, dass wenn killary einkassiert wird, einfach obama unter Berufung auf die besondere Situation eine (eigentlich illegale) dritte Amtszeit präsidenten-Darsteller bleibt. Aber es ist durchaus nicht unrealistisch auch ganz andere denkbare Entwicklungen zu sehen. Die z.B., dass die zionisten-Fraktion einen „handhabbaren“ Krieg anzettelt, z.B. über einen erneuten Putsch in der türkei, diesmal aber mit (illegalen) Militärkräften der zionisten-Fraktion. Oder auch einen Putsch im eigenen Land. Die östliche Mittelmeergegend, die ja ohnehin schon lange ein Pulverfass ist, wird jedenfalls eine bevorzugte Option sein. Eins ist jedenfalls klar: Die Renovierung und Modernisierung der Kusnetsow wurde sicher nicht unterbrochen, um zwei oder drei Dutzend mehr Flieger in Syrien zu haben. Gerassimov müsste nur schnippen und er könnte reihenweise Flugplätze in Syrien haben. Russland wollte gut gerüstet sein und ist auch gut gerüstet. Gut so. Möge alles gut gelingen und mögen sie alle wieder heil heim kommen!

krieg und frieden


29.09.2015 Kolumbien / Politik
Übergangsjustiz für Kolumbien zwischen Kritik und Zuspruch
Scharfe Töne von Ex-Präsident Uribe. International viel Zustimmung. Soziale Bewegungen für mehr Beteiligung der Gesellschaft an den Gesprächen
Mitglieder der Friedensdelegationen der Farc (links) und der Regierung in Havanna

Mitglieder der Friedensdelegationen der Farc (links) und der Regierung in Havanna

Bogotá. Das am 23. September von der Regierung und der Guerillabewegung Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (Farc) geschlossene Abkommen wird vielfach als "historischer Moment" für das südamerikanische Land bezeichnet. Die Bewertungen fallen jedoch unterschiedlich aus.


hier wird sehr gut belegt, wie aktiv soros europa destabilisiert..
Farbrevolution mit österreichischer Unterstützung

In Europa haben George Soros und andere durch das Forcieren illegaler Masseneinwanderung destabilisiert. Kritische Menschen sind längst fassungslos, mit welchem Hass manche gegen die Regierung demonstrieren und sich gegen ihre Mitbürger wenden. Ihnen kommen Bilder von inszenierten Protesten in den USA gegen die Wahl Donald Trumps ebenso bekannt vor, wie Menschen in den USA in Aufnahmen aus Europa wiedererkennen, was sie vor Ort erleben. ...


 
Petersen und Clinton. Bild: Conservative Post
Petersen und Clinton. Bild: Conservative Post

Monica Petersen: Das neueste Todesopfer Hillary Clintons?

Monica Petersen untersuchte den Menschenhandel, unter anderem in Haiti, wo die Clinton Foundation tätig war. Nun ist sie offenbar tot. Ein weiteres Opfer der Clintons?


14770
In Italien ist die Regierung aufgrund des Migrantendrucks dazu übergegangen, Privateigentum zu konfiszieren, um Flüchtlinge einzuquartieren. Das Beitragsvideo zeigt, wie der 80-jährige Hotelbesitzer Luigi Fogli, der in Ficarolo in der Provinz Rovigo das Hotel Lory betreibt, sich verzweifelt gegen die Polizei wehrt, die sein Eigentum beschlagnahmt, um es Migranten zur Verfügung zu stellen. Wann ...weiterlesen

analysen


warum trump die ganze obama/clinten-eliten
am gängelband hat..

Am 11. September 2012 (welch nettes fakedatum) wurde in Bengasi ein Anschlag auf das US Konsulat mit verheerenden Folgen verübt (4 Tote) unter anderem auch der Botschafter). Wie US Medien verlauteten sollte Al Qaeda dahinter gesteckt haben. Obama selbst gab Befehl al Qaeda zu bewaffnen um einen Grund für den Sturz Qadaffis zu haben. Da die Sache viele Widersprüche aufwies und die Zeugenaussagen widersprüchlich waren, verdächtigte man Hillary Clinton, die damalige Außenministerin, die Sache verschleiert zu haben um Obama zu decken. Doch damals wurde jeder Verdacht im Keim erstickt, da Obama 56 Tage vor seiner Wiederwahl stand und niemand ernsthaft ein Interesse an einer Aufklärung hatte. So legte sich der Schleier des wiedergewählten Präsidenten über die Sache und verteilte sich gleichmäßig im Raum, den Obama ein zweites mal mit Macht ausfüllte. Die Sache war aber nicht vergessen und die Republikaner
ließen nicht locker. Eigentlich wollte Obama am Ende seiner ersten Amtszeit nur zeigen, wie einfach er Probleme löst und die Nahostsache im Griff hat. Dass die Sache so aus dem Ruder läuft war nicht geplant und auf Fehler von Clintons während der Operation zurück zu führen.
Um sich und ihren Präsidenten zu schützen log sie was das Zeug hielt. Von da an aber waren Clinton und Obama Komplizen bei einem Verbrechen. Deswegen war Obama auch an der Nachfolge Clintons interessiert, die dann das Geheimnis als Präsidentin weiter behüten könnte. Unter den Republikanern aber gab es
den nun ins Kabinett Trump berufenen Pompeo, der damals (rein zufällig) große Zweifel beim hearing vor dem Kongress als Mitglied des Untersuchungsausschusses anmeldete und weiter hatte. Dieser trat Ende Juni 2016 wieder vor den Vorhang mit einem von weiteren 35 Senatoren unterstützten Papier, in dem er neuerlich Beweise für Meineid und Falschaussage gegen Clinton vorbrachte, als Clinton als Kandidatin feststand.
Die Senatoren forderten auch FBI Direktor Comey auf sich erneut um die Sache zu kümmern. Da man neuerlich vor einer Wahl stand wurde die Sache wieder verzogen und Clinton beteuerte ihre Unschuld. In der e-mail Affäre, die sich dazugesellte sollte es angeblich Beweise geben.
Wieder ging man in eine Wahl und wider Erwarten gewann Trump. Obama und Clinton hängen nun in der Luft.
So sind auch die ständigen Angriffe Trumps in den Diskussionen mit Clinton zu verstehen (You are a crook and the Clinton are criminals). Trump tänzelte von hinten um Clinton herum und flüsterte ihr hörbar zu „wenn ich Präsident wäre, wärest du hinter Gitter“ während das Volk schrie „lock her up“.
Trump hatte Insiderinformationen und setzte Clinton damit ständig unter Druck. In Europa verurteilten bestimmte der Lügenpyramide angehörigen Politiker, Trump eines rüpelhaften noch nie dagewesenen Benehmens, usw. Eigentlich hatten in Europa alle Angst, dass das über Jahre aufgebaute Lügenhaus einstürzen würde und das wo fast durchwegs Wahlen anstanden, wie auch in Ö und bald in D. Clinton und Obama leben nun ungeschützt in Angst, da sie am Sturz Gadaffis und dem Regimechange in gewohnter Weise mitschuldig waren und sind. An dieser Bengasisache hängt die Glaubwürdigkeit der gesamten derzeitigen Politik der letzten 10 Jahre ab, der US – Schergen und auch der Mitwisser, Mittäter (Fr. DL) und der kleineren angeschlossenen Vasallen (Van der Bellen in Ö) ab. Alleine deswegen sind die besagten Mitwisser und Mittäter im selben Lager und sprechen mit ihren nationalen und internationalen Medien als Unterstützung wie mit einer Stimme gegen Trump.
Aus einem Artikel zitiere ich den englischen Originaltext, weil der Teil kurzatmig, pregnant und leicht zu verstehen ist
„Clinton lied her ass off. She let four Americans die because the truth about Benghazi being a gun-running operation for Al Qaeda was about to come out – and she needed to cover it up because Obama was running for re-election. It was Obama who ordered the weapons to be distributed to Al Qaeda to topple Qadaffi, but it was Hillary who wanted him overthrown.“

Dass diese Affäre weltweit für alle Onamahörigen eine Gefahr darstellt ist klar. Trumps Wahl Pompeo zum CIA Direktor zu schlagen verstärkt die Sache der Angst noch zusätzlich. Trump hat auf diesen heiklen Posten jemanden gesetzt, von deme r weiß, dass er für diese Sache lebt und stirbt und nichts anderes im Kopf hat. Alleine Trump kann Pompeo vom Äußersten abhalten, damit hat Trump, wenn man ihm zu nahe kommt oder zügeln möchte, eine gute Rückversicherung, denn wenn solche Sachen auffliegen würden, in einem neuen Lichte der Erkenntnis erscheinen, rückt auch die Mutter allen Terrors, der 911, immer näher ans Licht der Wahrheit. Wahr ist auch, dass Bush, würde er in Malaysia einreisen, wegen Kriegsverbrechen bereits verhaftet und verurteilt würde, wie ein Parlamentsbeschluss aus 2013 bestimmt.
In ein paar Jahren kann die Welt ganz anders aussehen, denn bald hängt so ziemlich alles am seidenen Faden !
Genau in diesem Umfeld fühlt sich ein Geschäftsmann wie Trump am wohlsten. es wird und bleibt spannend, auch für die Volatilität an den Börsen, die die jeweiligen Ergebnisse quittieren wird.


zum thema geschichtsfälschung...

Übersetzung – Dejan Lucic (ytube – Dejan Lucic Nije se Jugoslavija raspala).

Die eu ist ein Betrug.

So wie es die Sowjetunion einst war. In der Sowejtunion lebten die Menschen in der Hoffung, dass sie eine neue, bessere Gesellschaft formen, wo alle glücklich sein werden. Wo die einzelnen Staaten verschwinden werden und eine „Sowjetnation“ entstehen würde. Der rote Stern wurde vom Kreml entfernt, gelb eingefärbt und nach Brüssel verfrachtet. Die eu ist eine Kopie des Kommunismus. Dieselben die Lenin und Trotsky finanzierten, finanzierten auch die eu. Das waren sog. Megabanker oder wie Lenin sie bezeichnete: die Plutokratie. Ich nenne sie die Bankenmafia; geführt von einem Don. Der Don ist immer ein Mitglied der Familie Rothschild (die Banker aller Banker). Hinter ihnen ist immer dasselbe Geld; das „alte Geld der Rothschilds“ (old money) aus Lodon. Geht man den Weg dieses „alten Gelds“ zurück, so kommt man nach Holland; weiter zurück nach Spanien. Noch weiter zurück nach Genua und Venezien (die venezianische „Schwarze Sippe“). Noch weiter zurück kommt man zu den Phöniziern, Karthago und letztlich Babylon. Die Babylonische Bruderschaft (ein Geflecht von Geheimbünden) gemeinsam mit dem Vatikan regiert die Welt.

Der Vatikan ist eine kriminelle Organisation. Denn wäre ihr Ziel die Verbreitung des Christentums, dann wäre ganz Euorpa christlich. Die Kirchen sind (außer im Osten) leer. Auch der Protestantismus stirbt aus. Die Menschen gehen nicht in die Kirche, immer weniger lassen sich taufen etc. Gott wird auf dem Niveau der Folklore wahrgenommen. Wo Gott nicht in den Köpfen (der Seele) des Menschen, sondern in seiner Geldbörse sich manifestiert, betrachten Sie dies als einen großen Betrug. Der Vatikan ist also eine kriminelle Organisation, die – im ideologischen Sinn – hinter der Idee „Hilter“ stand; gemeinsam mit den Bankern, die Hitler finanzierten. Im Internet können sie eine Zeichnung finden, auf der man Hitler mit Lenin in Wien Schach spielen sieht. Sowohl Lenin als auch Hitler waren Agenten der Schattenherrscher. Die Rothschilds haben auf der einen Seite die Oktoberrevolution finanziert und auf der anderen Seite Hitler. Es gibt immer eine These und eine Antithese = Synthese (zuerst Problem, dann Lösung und Konflikt).

In dem Konflikt (2. Weltkrieg) wurden rd. 27 Mio. Russen und rd. 6 Mio. Deutsche vernichtet. Genausoviele Muslime haben wir heute in Deutschland. Jetzt haben wir das Problem mit den Muslimen. Normalerweise hätten die Deutschen niemals diese Anzahl an Muslimen, da sie (fast) keine Kolonien hatten/haben. Alle anderen (FR, I, GB, SP) hatten Kolonien und somit folgerichtig auch Muslime im eigenen Land. Diese Länder sind okkupiert von Muslimen. Weiße Menschen haben Angst, auf den Straßen zu gehen. Jüngere Leute gehen aus Angst vor den Muslimen am Abend nicht mehr aus. Sie sind in einem Zustand von Stress. Die Muslime sind jung, organisiert und die Polizei reagiert nicht.

Folglich. Sollten wir (Serbien) in die eu kommen, so kommen wir in ein Gebilde, dass vor dem Bürgerkrieg steht. Jetzt in die eu einzutreten, wäre wie ein Beitritt zu den Nazis im Frühjahr 1945. Die eu stirbt bzw. zerfällt. Sie haben kein Geld. Der euro hat überhaupt keine Deckung. Schauen Sie im Internet. Die Deutschen haben kein einziges Gramm Gold (Reserven) in D. Ihre Reserven befinden sich in Rothschild Banken in FR und GB. D ist bestraft und wird erpreßt, da man Angst davor hat, dass sie sich Rußland wirtschaftlich (und letztlich politisch) nähern könnte. D und Japan sind seit Ende des 2. Weltkriegs okkupiert. Es gibt keine Domokratie im Westen. Das ist eine Illusion; ein sehr gut inszenierter Film, wo die Leute glauben, dasss sie eine Wahl haben. Die Methodik ist immer dieselbe; es werden (angebliche) Alternativen vorgegaukelt. Alle „Alterntiven“ müßen den Schattenherrschern gehorchen, da diese ihren Wahlkampf finanzieren. Amerika wird durch die jüd. Lobby kontrolliert; über die Kontrolle der Medien, die Kontrolle der Filmindustrie etc. Generell wird die Meinungsbildung der amis durch die jüd. Lobby kontrolliert.

Wer führt/führte die Nazis in D an? Chasaren. Man erkennt sie an den Namen (Braun, Eichmann, Rosenberg etc.). Wer war Hitler? Der Enkel von Solomon Rothschild und der Sohn eines Zimmermädchens der Rothschilds (Maria Schickelgruber). Die Rothschilds finanzierten also ihren Verwandten. Letztlich hatten sie alle Elemente des anstehenden Konfliktes (einschließlich Mussolini) unter ihrer Kontrolle.

Das Ziel war: Europa unter Kontrolle zu bringen; dafür benötigte man einen großen Gegner: den Kommunismus. Dies wurde natürlich auch nach dem 2. Weltkrieg genutzt. Wann immer die Sowjetunion in der Technologie hinterherlief, hat man ihnen (über die Geheimdienste) die nötigen Informationen zugesteckt (A-Bombe, Präzision bei Interkontinentalraketen etc.). Damit haben die Sowjets militärtechnisch gleichgezogen. Die Angst bei der amibevölkerung stieg und der ami-Militärkomplex konnte vom Staat mehr Geld herausholen … usw. usf. …

Übersetzung Dejan Lucic (ytube – Dejan Lucic Nije se Jugoslavija raspala – Teil 2)

Die eu ist die Fortsetzung des 3. Reiches. Es ist das 4. Reich. Es ist geplant eine Diktatur einzuführen, die auf der Angst vor Muslimen basiert. Im 3. Reich war es die Angst vor den Juden, die man in Konzentrationslager steckte. Sie wurden dort gebrandmarkt und getötet. Das hat letztlich D homogenisiert; jedoch ihr auch die totale Diktatur gebracht. Um die eu in die Diktatur zu führen, bedarf es eines Feindes: die Muslime.

Wir können in relativ kurzer Zeit Unruhen in Paris erwarten, die sich auf andere frz. Städte ausweiten wird. Kurz darauf folgt ein ähnliches Bild in D. Die Hauptakteure werden Salafisten sein. Die Salafistenbewegung entstand in 15. – 16. Jhdt in saudiarabien. Im 18. Jhdt. überredete der birt. Geheimdienst (Anmk: phonetisch – der Agent heißt Humpher) einen Salafisten, eine stark vereinfachte Form des Salafismus auszuarbeiten, die weniger gebildete Menschen ansprechen soll. In dieser Bewegung zeigt man u.a. durch das Schlagen des Kopfes gegen den Marmorboden beim Beten, dass man ein echter Muslim ist. Oder sie kürzen ihre Hosen, um zu vermeiden, Schmutz in das Gebetshaus zu bringen. Das ist natürlich eine Karikatur des Islamismus, der im Grunde viel Wissen, Wärme und Menschlichkeit in sich birgt. Echte Muslime (ich habe mit einigen Vorbetern gesprochen) belächeln die Salafisten und haben Angst vor dem, was diese auslösen können. Also die briten haben den Salafismus unter ihrer Kontrolle. Rein Zufällig befreit Lawrence von Arabien die Araber und in saudiarabien und quater wird er zur Staatsreligion. Nicht jeder Salafist ist Terrorist; allerdings ist fast jeder Terrorist Salafist. Dann haben wir da noch den Al Jazeera-Sender in englisch. Dieser Sender deckt alles auf. Hier arbeiten sehr viele pensionierte BBC-Reporter. Der Sender wird vom brit. Geheimdienst kontrolliert.

Der brit. Geheimdienst kann also die Salafisten in D zu jeder Zeit aktivieren. Ein befreundeter BND-Mann hat mir gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll, da sie 95% der Salafisten unter Kontrolle haben (sie haben ihnen klar gemacht, dass sie samt Familie mit Konsequenzen zu rechnen haben). Ich befürchte, das wird zu wenig sein. Bei den Muslimen sind Emotionen viel stärker, als die materielle Seite. Es genügen 5.000 Salafisten, um eine größere Aktion zu starten. Dann bricht das Chaos aus. D wird eine Verhaftungswelle aller potentiellen Terroristen starten. Es wird zu wenig Gefängisse geben. Wenn sie von 6 Mio. Muslimen z. B. 100.000 verhaften, brauchen sie Platz dafür. Sie werden sie in Lager stecken. Was werden FR, GB und amis darauf sagen? Die D haben wieder Konzentrationslager. Die Nazis sind wieder da. Also. Die eu ist die Hölle, in die nur ein verrückter Mensch eintreten möchte.

Putin ist ein Teile eines Projektes des KGB. Es handelt sich um eine Gruppe alter KGB-Leute, die unter dem Namen „Hirn“ bekannt sind. Die haben Putin ausgesucht. Er kann perfekt deutsch. Arbeitete in Dresden. Sein Vorgesetzter war übrigens Misha Wolf, ein ausgezeichneter Geheimdienstler, der u. a. die Gruppe-Carlos kontrollierte. Putin soll etwas abarbeiten; hat einen Auftrag. Natürlich läuft nicht alles nach Plan. Er ist zw. Hammer und Amboss. Die Chasaren in RU sind sehr einflussreich. Zu Jelzins Zeiten haben sie alles gestohlen, was man nur stehlen kann. Nur eine sehr kleine Anzahl an Oligarchen sind keine Chasaren. Wir haben den Chef des Aussengeheimdienstes (Fratkov), der Chasare ist. Auf eine gewisse Art und Weise sind diese Oligarchen heute russ. Agenten in der Welt der Schattenherrscher. Die Zentrale der Macht wurde durch Oligarchen infiltriert. Eine sehr kluge Taktik.

Daher. Alles ist ein großer Betrug. Wir werden das Einstürzen der usa erleben (ein Spiel der Schattenherrschern). Viele Staaten werden sich von den usa loslösen wollen. Wir haben eine Aufteilung in den usa: Patrioten und Globalisten. Die Globalisten zerstören die usa. Die Deindustrialisierung der usa startete, als Nixon (unter Führung d. Rothschildideologen Brzezinski) nach China ging und den Beginn der Industrialisierung Chinas anregte. Für die Kapitalisten war das ausgezeichnet. Sie erhielten billige Arbeitskräfte in unbegrenzter Zahl. In dem Maße China aufstieg, fällt auf der anderen Seite die usa. Alle Fabriken (außer militärische natürlich) werden nach China verfrachtet.

Dasselbe haben die amis mit Japan gemacht. Eigentlich haben die Schattenherrscher – das wissen die Wenigsten! – bereits Ende des 19. Jhdts. in Japan mitgemischt. Die Banker der Wall Street finanzierten das jap. Militär, welches 1905 Rußland angriff (und besiegte). Das jap. Wirtschaftswunder wurde also bereits ende 19. Jhdt. gestartet, um Rußland zu schwächen. Dannach hat man das jap. Militärwunder benutzt, um China anzugreifen. Was passiert nun gleichzeitig? Gleichzeitig schicken die amis rd. 5.000 Mann nach China. 2.500 waren für die Bildung einer kommunistischen Bewegung zuständig; die restl. 2.500 formten eine Bewegung der Nationalisten (Mao und Kai-shek). Zusammen kämpften diese gegen die Japaner (die gelbe Rasse stirbt!). Dannach kämpfte Mao gegen Kai-shek (die gelbe Rasse stirbt!). Ende des 2. Weltkriegs werden A-Bomben geworfen (die gelbe Rasse stirbt!). Dann haben wir den Krieg Süd- und Nordkorea (die gelbe Rasse ..). Regelmäßig werden gelbe auf gelbe gehetzt. Warum? Na weil es eine Prophezeiung gibt, dass am Ende die gelbe Rasse die Macht übernehmen wird. Die Schattenherrscher wollten die gelbe Rasse dezimieren.

Dejan Lucic ist 1950 in Belgrad geboren (4 Kinder). Schrieb 19 Bücher. Sein erstes Buch hieß „Islamische Republik Deutschland“ (1999). Seine Bücher (nicht alle) wurden nur ins Russische übersetzt. Ehrlich gesagt, wundert es mich ein wenig, dass er og. Buch nicht ins Deutsche übersetzte. Das wäre heutzutage wohl ein Kassenschlager. Für sein Buch „Chinesische Rache“ wurde er sogar vom chin. Militär – durch den chin. Militärattache in Belgrad – ausgezeichnet (ein in der Tat nicht alltägliches Ereignis).

Er scheint sehr enge Kontokte zu Geheimdiensten zu haben. Lucic ist ein Mitglied des serb. „Komitee 300“.

Seine Urgroßmutter verübte am 11.10.1882 ein Attentat auf den serb. König Milan Obrenovic.


obama, trump und die ziocons..

Er selbst nannte die „first transe“ „michael“ (statt „michelle“). Und es gibt unmissverständliche Bilder von seinem ganz und gar unweiblichen Schoß.

Mir sind halbwegs glaubwürdige Berichte bekannt, dass obama tatsächlich seit Jahrzehnten gezielt und leidlich unauffällig „aufgebaut“ wurde und dass er seinen michael vom pritzker Clan verpasst bekam, weil ein kommender großer politiker in amiland nun mal eine „Frau“ haben muss.
Von seiner Mutter gibt es übrigens sehr eindeutige Nacktphotos.

Das alles wäre völlig egal und man könnte es unter „sein privates Bier“ abbuchen, wenn es da einfach nur um irgendeinen politster und dessen sexuelle Gelüste ginge. Ist aber nicht so. In der Gesamtheit ergibt sich ein Bild, das sehr deutlich auf „programming“ hinweist und auf sehr lange schon, über ihn selbst hinaus laufende Pläne.

Wie ich ja schon ausführte, entdeckten so einige der jüdischen amis, dass man in den usppa richtig gut leben kann und dass sie mittlerweile wenig Interesse an der israelischen Wüste hatten. Allerdings ergab sich daraus ein Problem, das nämlich, dass die zionisten sowohl die usppa für anderes vorgesehen hatten als auch die jüdische Bevölkerung dort. Es hieß also, sich auf einen Kampf vorzubereiten.

Es ist bekannt und belegt, dass obama eben jene jüdischen amis ziemlich unverhohlen dazu aufforderte, sich den ziocons entgegen zu stellen. Auch ist bekannt, dass er die Formierung alternativer jüdisch amerikanischer Gesellschaften und Vereinigungen (drängend) vorschlug und dann auch als präsident unterstützte.

Was natürlich den hartgesottenen „die usppa ist erst als Kampfköter da und dann zum draufgehen“ ziocons sehr missfiel und dazu führte, dass sie ganz erheblichen Ärger gegen obama machten und u.a. das ami Aussenministerium und die cia weitgehend komplett übernahmen. Zugleich ist beider Herkunft obamas natürlich auch klar, dass der keineswegs patriotisch im klassischen Sinne war; seine sehr verschrobene Variante von „patriotismus“ war ja auch recht einseitig geprägt.

Nur: Da ging es den „patrioten“ damals so ähnlich wie Trump heute. Überhaupt mal durchzubrechen und in dem komplett ziocon kontrollierten Zirkus sich Zugang zu verschaffen, war schon ein gewaltiger Fortschritt. Auch konnte man sich in diesem durch und durch verkommenen Zirkus keine sauberen Leute aussuchen, sondern musste nehmen, was vorhanden und käuflich genug war.

Trump ist nun sozusagen Version 2 mit schon etwas besseren Aussichten, aber auch in einer in vielerlei Hinsicht verhärteten Situation.

obama (den ich absolut nicht leiden kann, aber darum geht es nicht) hat so einiges aufgehalten. So erfolglos und schwach er nach aussen wirkte, teilweise zurecht, so ist doch auch zu sehen, dass er angesichts der Umstände gewisse Erfolge – im Verhindern, nicht im Positiven – erzielt hat. Ohne ihn gäbe es wohl bereits den großen Krieg.

Womit wir beim letzten, häufig ungesehen Teil wären: Zeit. Das alles findet nämlich nicht irgendwann statt sondern in dem, was die ziocons für die Endzeit halten; sie wähnten sich schon so gut wie im Ziel und dann kommt obama und wirft reichlich Sand ins Getriebe. Und nun auch noch Trump, den man, wie nun wohl besser zu verstehen ist, mit wirklich allen Mitteln zu verhindern suchte und den man in der schmutzigsten Weise anging. Es ist also keineswegs Zufall, dass die ziocons nun weltweit ihre Fratzen zunehmend offen zeigen; die haben einfach den gewaltigen Druck und nicht mehr die Zeit, das Ganze noch nett zu verpacken.

Man muss unterscheiden was wichtig ist und was nicht. Obama hat sich die Lösung des Palestinakonflickts auf die Fahne geschrieben und ist damit bravourös an Nethanjahu´s Nichtwillen gescheitert. Als Ausgleich hat er dann gegen Nethanjahu´s Willen den Irandeal durchgeboxt. Nethanjahu hat gekotzt! Das ist immerhin schon mal was. Obama ist – vorsichtig vermutet – eher Teil der Lösung, als Teil des Problems. Das Trump-Team versucht im Moment, die 5. Kolonne Israels in den USA los zu werden. Eine Herkules-Aufgabe! Und die EU zerbricht gerade !zum Glück! an den Widerständen einzelner Länder. Merkel versucht zu retten, was zu retten ist und steht treu zu den zionistischen Neocons Israels. Damit beweißt sie, das Deutschland kein Vasall, sondern ein eigenständiges Land, mit einer eigenständigen Außenpolitik ist, die an Niederträchtigkeit und Schamlosigkeit kaum zu überbieten ist. Na mal sehen, wo das noch alles hinführt…


eine ausführliche analyse  aus russland..
der situation im magreb
Tunesien, Algerien und Marokko, Mauretanien und Libyen

Unbeständige Kompromisse
Im Maghreb wohnt man weiter ohne „arabischen Frühling“ (Maghreb ist immer Tunesien, Algerien und Marokko, manchmal plus Mauretanien und Libyen. d.Ü).

Die Konflikte im arabischen Maschrik (östl. des Maghreb) – von Ägypten bis zum Irak, im Sudan und auf dem Horn von Afrika ziehen die Hauptaufmerksamkeit der Massenmedien auf sich. Inzwischen ist das westlich von dieser Region geschehende – im Maghreb also – für die Sicherheit des in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Europas genauso wichtig. Wir betrachten die dort ablaufenden Prozesse und stützen uns dabei auf die Arbeit des Experten des Instituts Naher Osten, A.A.Bystrow.

Die meisten Selbstmordattentäter sind Soldaten
Der Direktor des Zentralen Büros für gerichtliche Untersuchungen (ZBGU) von Marokko, Abdelchak Chijjam, hat erklärt, dass es ab 2002 den Sonderdiensten gelang, 164 terroristische Zellen zu liquidieren, dabei waren mehr als 60 Mitglieder von ihnen mit den Kämpfern verbunden, die sich in den Brennpunkten in Afghanistan, Pakistan, Syrien, im Irak und in der Sahelzone befinden. Im Verlauf der Operationen und der Streifen wurden 2933 Menschen, die am Terrorismus beteiligt sind, verhaftet. Zu den Methoden der marokkanischen Sonderdienste gehören – die ideologische Umerziehung der Verdächtigten (eine saudiarabische Erfahrung) und Programme zur Rehabilitierung potentieller und ehemaliger Dschihadisten. Ihre Teilnehmer sind hauptsächlich Jugendliche, die am Kampf im Ausland bisher noch nicht teilgenommen haben. Die scharfe Konkurrenz der westlichen Länder in der Sahelzone wandelt im Falle des Entstehens eines Interessenkonfliktes ihre NATO-Mitgliedschaft in eine leere Formalität um. Das ZBGU wurde im März 2015 geschaffen und wird von der Hauptverwaltung zur Kontrolle über das nationale Territorium – einer der wichtigsten Sonderdienste des Königreiches – geführt. Die Sonderdienste in Marokko arbeiten im Rahmen der Behördenpolitik an der Inkorporation der gemäßigten Islamisten in die Gesellschaft. Das ermöglicht, die Opposition zu spalten, sie zu fragmentieren und es erleichtert die Möglichkeit, die radikalen und nicht zum Kompromiss bereiten Gruppen zu lokalisieren. Dabei provoziert der Einbau der Islamisten in die Gesellschaft in ihren Reihen den Kampf. Die Sonderdienste bemühen sich, den aktivsten Teil der potentiellen Dschihadisten aus dem Königreich herauszupressen. Diese Taktik wird auch von den Saudis angewendet. Er-Riad sendet über von ihm kontrollierte Fonds die Marokkaner an die Brennpunkte der Verwaltung, die von der allgemeinen Aufklärung des KSA ermittelt wurden. Heute kämpfen in Syrien und dem Irak ungefähr 1200 bis 1500 marokkanische Staatsangehörige. Bis vor kurzem bildeten sie das Hauptskelett der Ausländer in den lokalen dschihadistischen Gruppen, jedoch sie wurden in letzter Zeit von Tunesiern und Libyern abgelöst, selbst aus Saudiarabien gibt es im Prozentsatz zur Bevölkerung des Landes noch erstaunlich viele Kämpfer.
Obwohl die Marokkaner an allen bewaffneten Konflikten seit Mitte der 90er Jahre teilnahmen und die militärische Vorbereitung von anderen ausländischen Freiwilligen durchliefen, sank das Ausbildungsniveau der Dschihadisten, auch trotz der Reputation der marokkanischen Schützen in den Kolonialtruppen Frankreichs und Spaniens ernsthaft. Nach der Schätzung der Experten, erklärt das auch die Abwesenheit der Marokkaner auf den Kommandoposten bei „Al Qaida“ und dem in Russland verbotenen „Islamischen Staat“. Die schwache Vorbereitung wurde auch während der Organisation von terroristischen Aktionen durch sie in Marokko gezeigt.
Laut den Umfragen unter den Anhängern des IS, die von den Kurden bei der Befreiung des irakischen Sindschar ergriffen wurden, wollten 91 Prozent der Marokkaner, die im Irak ankamen, Todeskandidaten werden. Das bezeugt ihre psychologische Motivation. Wenn sie zum Dschihad weggehen, fahren sie größtenteils in ihr Ende. Damit erklärt sich auch die Abwesenheit der Marokkaner in Tschetschenien: dort waren die Ausländer die Organisatoren und nicht die Teilnehmer an den Aktionen der Todeskandidaten. Die Begründung liegt in den nationalen Besonderheiten und den entsprechenden Predigten. Die marokkanischen Rekruten haben keine psychologischen Anlagen zur Ausbildung in der Kriegskunst. Das bedeutet, dass nach Hause nur die Einheiten zurückkehren, denen man die militärischen Erfahrungen auch vermitteln konnte. In diesem Zusammenhang ist auch die Durchführung von großen terroristischen Aktionen in Marokko erschwert, auch der Versuch des IS, sich dort eine Filiale zu schaffen, scheiterte. Die Marokkaner verwendet man für die Organisation von Terrorakten in Europa, wo eine große marokkanische Diaspora lebt. Sogar der Vertreter des IS in der Sahelzone, Abu Walid Sachraui, drängt in seinen Reden eher auf die Notwendigkeit von Angriffen in Europa oder irgendwo außerhalb Marokkos, als in den Grenzen des Landes. Das erregt den Verdacht der Existenz eines geheimen Kompromisses zwischen Rabat und der islamistischen Führung des Landes.

Das schwache Glied des Maghrebs
...

Tunesien, außerhalb aller Rahmen
...

Die Stabilität der libyschen Instabilität
....
Das alles bestätigt, die Stabilität in Nordafrika ist heute noch unerreichbar. Wobei die Situation in den Ländern der Sahelzone – der traditionellen Zone des französischen Einflusses – nicht besser ist, als im Maghreb. In der Region bleibt auch die scharfe Konkurrenz der westlichen Länder erhalten, für die ihre Mitgliedschaft in der NATO im Falle des Entstehens eines Interessenkonfliktes eine leere Formalität sein wird und die Opposition der gegenüberstehenden Klane und Stämme und die Konkurrenz der Militärführer mit den radikalen Islamisten, die Zusammenarbeit mit ihnen im Rahmen der informellen Vereinbarungen ersetzt. Der Separatismus, der Tribalismus und der Islamismus – das ist die Realität des Maghrebs. Dabei wird die Periode des rapiden Wechsels der lenkenden Regimes – „der arabische Frühling“- kaum zurückkehren. Seine Folgen haben sich als viel zu katastrophal erwiesen
Evgenij Satanowskij, 31.10.2016


Trump – Über Erschütterungen im deutschen Establishment
https://deutsch.rt.com/meinung/43209-trump-uber-erschutterungen-im-deutschen-mainstream/
Der deutsche Mainstream lässt keine Zweifel daran, was von Trump zu halten ist.
Der deutsche Mainstream lässt keine Zweifel daran, was von Trump zu halten ist.
Die Reaktionen des deutschen Mainstreams auf den Wahlsieg von Donald Trump sind bezeichnend. Es hat sich gezeigt: Deutschland ist nicht einfach ein Vasall der USA, sondern ein wesentlicher Motor des Neoliberalismus. Doch damit steht das Land im Herzen Europas zunehmend alleine da.

von Gert Ewen-Ungar

... Doch es gibt ein Land in dieser Welt, das genau dieses Modell zum Non-Plus-Ultra erklärt hat und in dessen Medien der Titel “Exportweltmeister” wie das goldene Kalb vergöttert wird. Trump, und das hat noch kein amerikanischer Präsident nach dem zweiten Weltkrieg gewagt, gefährdet das für den Rest der Welt asoziale deutsche Geschäftsmodell, das kurz gesagt darin besteht, die hiesige Arbeitnehmerschaft unter der Knute geringer Löhne bei hoher Produktivität zu halten, damit im Ausland billig verkauft werden kann. Das führt dazu, dass dort die Arbeitslosigkeit steigt. Deutschland betreibt die Destruktion der Europäischen Union, insbesondere der Eurozone und sitzt international wegen seiner Überschüsse immer wieder auf der Anklagebank, über die es Wachstum auf Kosten des Wohlstandes in anderen Ländern generiert, an dem aber die lohnabhängig Beschäftigten nicht angemessen teilhaben dürfen. Sonst bricht das deutsche Geschäfts-Modell in sich zusammen.


Was sind die Ursachen des US-Machteinbruchs
gegenüber Eurasien?

Von Konstantin Blohin, der wissenschaftliche Mitarbeiter des USA und Lateinamerika Sektors, Quelle: www.riss.ru, Übersetzung: fit4Russland

Was geschieht heute mit der Supermacht USA? Warum verlor sie von ihrer Vormacht und verliert weiter ihre globale Führungsrolle dass sich sogar Duckdeutschlands Thinktank IPG traut, der Regierung einen Zwergenaufstand anzuraten, sich ein klitzekleines Bisschen abzunabeln? Ist das nur ein Niedergang der Wolfowitz-Doktrin? Oder haben vielleicht die sprichwörtlichen historischen Kräfte das amerikanische Volk verlassen?


Das Ende der Transatlantiker
von Freeman am Mittwoch, 16. November 2016
Transatlantiker sind Leute aus Wirtschaft und Politik, die fest davon überzeugt sind, dass die Bundesrepublik Deutschland nur als angeschlossener Junior­partner der Vereinigten Staaten von Amerika gedeihen kann. Sie finden sich in Seilschaften und "Klubs" zur Förderung besonders enger nordamerikanisch-deutscher Beziehungen, wie zum Beispiel in der Atlantik-Brücke e. V.,...

 

 

Bericht aus der Ukraine 17. November 2016
http://quer-denken.tv/bericht-aus-der-ukraine-17-november-2016/

17. November 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

 

17. November 2016 (von unseren Quellen aus der Ukraine) Die wenigen Nachrichten, die wir zur Zeit nocherhalten, lassen große Unruhen und Gefahr erahnen. Droht der Ukraine der nächste Maidan? Die Gasprinzessin Timoshenko hatte die Ukrainer zu massiven Protesten auf dem Maidan-Platz aufgerufen. Wenngleich sie nicht gerade besonders beliebt in der Ukraine ist, so weiß sie doch, wie unzufrieden und zornig, ja verzweifelt viele Ukrainer sind. Man hatte sich vom Aufstand auf dem Maidan damals eine Entwicklung und einen Anschluß an den „goldenen Westen“ vorgestellt, und daß es bald allen richtig gut gehen werde. Nach zwei Jahren muß man nun bitter eingestehen, daß es der Ukraine täglich schlechter geht, ja Not, Kälte, Arbeitslosigkeit, Gewalt, Korruption, Verbrechen und Hunger zum Alltag gehören. Und nun müssen die Ukrainer, die damals vom „Westen“ aufgepeitscht wurden, den „bösen Janukowitsch“ doch davonzujagen und auf die Straße zu gehen, erfahren, daß die vom Westen (sprich USA) eingesetzte Kiewer Regierung keinerlei Aufstand dulden wird. ... Auf diesem Hintergrund wirft der frustrierte Rücktritt Saakaschwilis als Gouverneur von Odessa ein Schlaglicht auf die Aussichtslosigkeit des westlichen – vornehmlich US-Amerikanischen – Unterfangens, die Länder zwischen Polen und Rußland bis hinunter zum Mittelmeer und Schwarzen Meer in die „westliche Welt“ zu integrieren. Die Amerikaner verstehen Westeuropa schon nicht. Osteuropa werden sie niemals „in den Griff“ bekommen. Das ganze Unternehmen, die Ukraine und Schritt für Schritt alle umgebenden Länder dem Westen einzuverleiben und gegen Rußland in Stellung zu bringen, scheitert erbärmlich. ... Die Medien vertuschen diese Hintergründe nach Kräften, sowohl in der Ukraine als auch im Westen. Doch auf wen stützt sich der Westen denn noch in der Ukraine? Da ist Poroschenko, unbeliebt beim Volk und ein Oligarch, der bekanntermaßen wild gegen Rußland hetzt, gleichzeitig aber beste Geschäfte mit Rußland macht. Der sich und seine Kumpane mit westlichen Geldern mästet, aber gleichzeitig gute Verbindungen in den Iran hat. Ein Kriegsherr, der die Söhne seines Landes an der Front verheizt, aber die gelieferten, westlichen Waffen an die Volksarmeen der Donbassrepubliken verschachert und das Geld privat einsteckt. Es gibt den ehemaligen Boxer Klitschko, der sich mit den ultrarechts-faschistisch-rassistischen Freiwilligenarmeen verbrüdert, die aber den Sturz Poroschenkos betreiben und nach der Macht in Kiew greifen. Groysman ist privat mit Poroschenkos Familie verbandelt und Jazenjuk längst in der Versenkung verschwunden. Julia Timoschenko liebäugelt intensiv mit der Ultrarechten und Washington, fordert aber das ukrainische Volk zum Sturz Poroschenkos auf.  Alle kämpfen in wechselnden Allianzen gemeinsam gegeneinander und jeder versucht, sich das größte Stück vom Kuchen abzuschneiden. Das alles ist den Ukrainern wohl bekannt. ...

 


medien


Schweizer Medien: Das Vertrauen schwindet

Von Forschungsgruppe “Swisspropaganda”

Die Schweizer Forschungsgruppe hat einen neuen Kurzbeitrag publiziert zum gestern veröffentlichten Jahresbuch Qualität der Medien  – sowie der irreführenden Berichterstattung darüber.

19. November 2016

Das Forschungsinstitut für Öffentlichkeit und Gesellschaft der Universität Zürich publiziert alljährlich das »Jahrbuch Qualität der Medien«. 2016 wollte das Institut mit einer guten Nachricht aufwarten: Das Vertrauen in die Schweizer Medien sei »weiterhin hoch«, so das Ergebnis des Ländervergleichs in Zusammenarbeit mit dem britischen Reuters Institute.

Doch wie hoch ist das Vertrauen in die Schweizer Medien nun wirklich? Dazu findet man in der Pressemitteilung des Instituts keine Angaben. Und auch die Zeitungsberichte zur Studie erwähnen diese wichtige Kennzahl nicht. Aus gutem Grund  – denn die Resultate sind erschütternd.

Weiterlesen: www.seniora.org/976

 



knackt trump mit breitbart und russland das zionistische medienmonopol?

Ich stimme dem Autor weitestgehend zu (und danke emfleissigen Übersetzer) und möchte noch etwas, das ich für strategisch wichtig halte ergänzen: Es ist noch etwas geschehen.
In Russland wurde das weltweit größte Internetportal
zur beruflichen Vernetzung linkedin deaktiviert.

Kein Zusammenhang? Ich denke doch. Es gibt einige geradezu klassische Merkmale zionistischen Handeln. Eines davon ist es, große Brände zur Ablenkung zu legen, während andernorts der Angriff läuft. google, facebook, twitter und andere riesige durch die Bank zionistisch geprägte und geführte Konzerne haben weite Teile der Mensch-Internet Schnittstellen sowie die zentralen Knotenpunkte der Mensch-Internet-Mensch Kommunikation und Interaktion besetzt und beherrschen diese weitenteils.
Wohl nicht zufällig waren eben diese Konzerne auch unter den größten clinton Spendern und Unterstützern (und nutzten ihre Macht auch, um clintons Gegner zu beschneiden und zu knebeln und um die Menschen gezielt falsch zu informieren). Sind wir eu-ropäer zu dumm? Nein, die Fakten zeigen uns ungeachtet der gewaltigen PR der amis etwas anderes. Viel High-Tech kommt aus eu-ropa. Und doch „konnten“ wir trotz vieler Millionen, die die eu in diverse eu-ropäische Suchmaschinen Projekte steckte nahezu nichts erreichen. Seltsam. Der weltweit größte Internetknotenpunkt ist nicht in den usppa sondern in Frankfurt; das Gros der brauchbaren Sprachen kommt aus eu-ropa; all die berühmten ami IT Konzerne haben wesentliche Forschungsstätten in eu-ropa. Wo z.B. microsoft draufsteht, ist sehr häufig das frz. INRIA, feine schweizer Hochschulen oder die Uni Cambridge drin. Aber eine Suchmaschine – ein absolut zentrales Herzstück des Internet – haben wir nicht hinbekommen. Russland hat, obgleich es kaum 1/3 der Einwohner der eu hat, eine so gute Suchmaschine (und noch etliches mehr) hinbekommen, dass auch andere Länder, z.B. die Türkei, diese nutzen. Seltsam, nichts wahr? Doch es geht auch um eine ganz entscheidende politische Komponente. Warum? Weil die Trump Regierung nicht viele Möglichkeiten hat. Im wesentlichen kann sie nur ganz eigene medien aufbauen, was sehr lange dauern würde und sehr aufwendig wäre. Und: Es trüge das Risiko, dass google diese medien einfach ignoriert und sie so weit unten hält. Allerdings – und da wird es interessant – hat Russland genau diese Arbeit schon geleistet und hat mit RT und Sputnik inzwischen eine weltweite – und auch sehr, sehr starke usppa – Präsenz und, noch wichtiger, eine gigantische Reichweite und Zuschauerzahlen. Könnte an meinen Gedanken etwas dran sein? Die deutschen „linken“ regen sich dieser Tage furchtbar darüber auf, dass das böse, böse „ultrarechte, rassistische“ Breitbart nun auch nach eu-ropa kommt. Wer ist dieser Breitbart? Ein ami online Magazin mit beträchtlicher Größe und Reichweite. Aber nicht irgendeines, sondern das eben jenes Gründers und Machers, der Trump frühzeitig unterstützte und der nun im engsten Kandidatenfeld für höchste Posten ist. Warum kommen die nach eu-ropa? Haben die in amiland nicht genug zu tun? Die Antwort drängt sich auf: Um hier in eu-ropa gegen die weitgehend alles beherrschenden ziocon Lügen-medien anzugehen. Und noch etwas drängt sich auf, die Vermutung nämlich, dass Trump ein russisches Angebot bekommen haben könnte, in RT und Sputnik mächtige Partner zu finden. Sollte google weiterhin schmutzig spielen, so dürfte yandex bereit sein auszuhelfen. Man sollte sich da nichts vormachen. Trump wäre nicht der Erste, dem die ziocon medien Monopole sagen „Wenn wir dich ignorieren, dann gibt es dich gar nicht“. Ganz ähnlich kann google agieren; ohne google ist man quasi nicht im Internet. RT und Sputnik und yandex haben die Infrastruktur, das Know-How, die Erfahrung, fertige laufende Groß-Lösungen. Und Trump hat die Kontrolle über justamente jene Behörden, die diesen russischen Unternehmen bisher wo immer möglich und gerne auch mit schmutzigen und illegalen Tricks den Zugang erschwerten. Wenn die sich zusammentun, dann steht binnen 6 – 8 Wochen das Grundgerüst eines neuen großen „amerikanischen“ medien-Betriebs. Und auch aus yandex usppa kann z.B. binnen Wochen ein „find-us.com“ werden. Die wären zwar immer noch klein im Vergleich zu den ziocon Konzernen, aber das ist drittrangig, denn sie wären allemal groß genug, um die gesamte usppa mit wirklichen Nachrichten zu versorgen und (via yandex usppa) die alternativen medien zugänglich zu machen. Kurz, es liegt in Russlands Hand, die Bedrohung von Trump als „nicht gesehenem und quasi nicht existierenden“ bzw. nur völlig verzerrt dargestelltem Präsidenten abzuwenden und Trump die Instrumente zu geben, die absolut vital – im wahrsten Sinn des Wortes – für ihn sind. Ich weiss nicht, ob der Autor oben wirklich recht hat, ob es wirklich so ist, dass die Verhaftung des korrupten Ministers auch vom Wahlausgang abhing. ich persönlich glaube es nicht; ich denke, dass der *Zeit*punkt passend gewählt wurde. Aber ich stimme absolut zu, dass diese Verhaftung auch ein positives Signal an Trump war. Alerdings sehe ich unmittelbar daneben auch die Deaktivierung von linkedin. Letztlich ist es einfach. Es hat einen Grund, warum die ziocons sich nahezu weltweit medienmonopole gesichert haben. Diese waren die wohl mächtigste Waffe im Wahlkampf und sie sollten es auch bleiben. Nur dass Trump mMn eben doch eine Alternative haben kann. Wenn er sie bekommt und annimmt, dass könnte das die strategisch wesentlichste und größte Aktion seit langem sein und sie hätte die Kraft, den ziocons einen äusserst heftigen Schlag zu versetzen und Trump reichlich Atemluft und lange Arme zu verschaffen. Diese Instrumente wären nicht zuletzt auch eine von den ziocons völlig unabhängige Möglichkeit der direkten Verbindung zwischen Trump und zig Millionen seiner Anhänger (und anderer amis, die zur Abwechslung mal die Wahrheit wollen). Ich gratuliere den Russen schon mal. Beileibe nicht zum ersten Mal, aber stets grundzufrieden grinsend.


Obama und Merkel - das Internet ist schuld

von Freeman am , unter
Obama hat Berlin während seiner europäischen Abschiedstour besucht und Merkel im Kanzleramt getroffen. Bei ihrer gemeinsamen Erklärung vor der Presse beschuldigten beide das Internet für die Störung der Pläne des Globalismus, denn die Technologie macht es viel schwieriger, die Menschen hinter einer gemeinsamen Idee zu bringen. In anderen Worten, das Internet mit seiner... Die Revolte der "Proleten", also der Mehrheit der hart arbeitenden Bevölkerung, welche sich Europa und Amerika mit Brexit und dem Trump-Sieg abzeichnet, wird vom Establishment und von ihren Medien als "rechte" und als "rassistische" Bewegung bezeichnet. Was aber wirklich in Gange ist, wird am besten als Gegenschlag gegen das über Jahrzehnte langes Diktat durch die arrogante und besserwisserische Elite und ihren nützliche Idioten der Gutmenschen, Feministen und der Links-Faschistischen beschrieben. ... Wenn ich mir die Stimmung in Frankreich anschaue, dann kann Marine le Pen sogar Präsidentin werden. Die Wahl findet im April und Mai 2017 statt. François Hollande für die Sozialisten ist so unbeliebt wie noch nie, keiner kann ihn mehr sehen, und Nicolas Sarkozy oder Alain Juppé für die Republikaner sind Puppen der Elite und bekannte völlig korrupte Verräter an Frankreich.
 
vorher gibt es noch das referendum in italien. wenn rezi verliert und zurücktritt, gibt es neuwahlen. die fünf sterne bewegung hat die besten chancen..
 
 
main header image
subtle gradient image

Dienstag, 22. November 2016

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

Wenn etwas wirklich exklusiv, also gaaaanz exklusiv ist, wenn es also wirklich nur g a n z   w e n i g e Exemplare davon gibt, liebe Kla.TV-Zuschauer, dann nennt man das jeweils: „Limited Edition“. Diesen Begriff findet man häufig bei Kunstdrucken, Münzen, Büchern, Uhren etc. Doch was hat „Limited Edition“ mit der Vogelgrippe und vor allem mit der Impfung gegen diese Grippe zu tun und was ist zu guter Letzt der Trick dabei?
Sehen Sie sich dazu die folgende Kurz-Dokumentation von Kla.TV an:

 

Ja, sehr geehrte Kla.TV-Zuschauer, es bleibt dabei:

Jedem realen Krieg geht ein Informationskrieg voraus! Dass wir uns momentan auf jeden Fall in einem Informationskrieg befinden, beweisen die Sendungen von Kla.TV der vergangenen Woche wieder aufs Neue. Ob es nun um

 


Eines ist wie ein roter Faden immer wieder deutlich erkennbar:

Durch das Weglassen wichtiger Fakten und Details in der Berichterstattung der Leitmedien entsteht für den Zuschauer ein völlig anderes Bild.

Nehmen Sie sich deshalb immer wieder die Zeit, sich eine Zweitmeinung anzuhören. Wagen Sie den 2. Blick! Kla.TV bietet Ihnen hierfür täglich aufs Neue jede Menge Stoff und Fitness für Ihre Meinungsbildung!

Ihr Team von Klagemauer.TV

 

US-Präsident Donald Trump – ein Schachzug der Globalisten zur Errichtung einer Neuen Weltordnung?

Kla.TV: www.kla.tv/9388
YouTube: youtu.be/ebp7RcHjCj0
« Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen. »
(Nicholas Rockefeller)

Sehen Sie, warum diese allumfassende, weltweite Krise unter der Präsidentschaft von Donald Trump ausgelöst und gleichzeitig allen konservativen, rechtspopulistischen und nationalistischen Bewegungen die Schuld für den Zusammenbruch zugeschoben werden könnte.

 

Ewald Stadler: Merkel ist die Gouverneurin des US-Bundesstaates "Germany"

Kla.TV: www.kla.tv/9414

Dass Stadlers Äußerungen offenbar nicht „mainstreamtauglich“ sind, zeigt sich daran, dass die im Anschluss gezeigte Ansprache von Stadler samt seinem damit „verbundenem“ YouTube-Konto gesperrt wurde.

 

Kein bisschen schlauer: Heutige Kriegspropaganda wie ‘anno dazumal’ im NATO-Krieg gegen Jugoslawien

Kla.TV: www.kla.tv/9410
Vimeo: vimeo.com/192362038

BILD-Chefredakteur Julian Reichelt behauptet, dass es gerechte Bomben als politisches und ethisches Konzept genauso wie gerechte Kriege gäbe. Als Beispiel nannte Reichelt den Krieg der NATO gegen das damalige Jugoslawien 1999. Dass es sich bei den Aussagen Reichelts allerdings um nicht haltbare ungeheuerliche Behauptungen handelt und von einem „gerechten“ Krieg in keiner Weise gesprochen werden kann, wird in nachfolgender Sendung ausführlich begründet und bewiesen.

 

1:07:38 min www.kla.tv/9408 Medienkommentar

Bildung UNZENSIERT | Freitag, 18. November 2016 Klimawissenschaftler: Klimawandel nicht durch CO2 verursacht (Vortrag von Prof. Dr. Werner Kirstein)

« Die Behauptung, dass die Eisbären durch den Klimawandel bedroht seien, ist falsch! »
(Prof. Dr. Kirstein)

 

« Das Eis schmilzt nicht auf der Antarktis – im Gegenteil: Langzeitbeobachtungen deuten auf insgesamt zunehmende antarktische Eismassen hin. »
(Prof. Dr. Kirstein)

Hauptverursacher der Wetterkatastrophen sei das angeblich umweltschädliche CO2. Der Klimatologe, Prof. Dr. Werner Kirstein, sowie eine Vielzahl namhafter Wissenschaftler sehen für den Klimawandel jedoch ganz andere Ursachen und Zusammenhänge. In seinem Vortrag „Erdklima versus Mainstream-Medien“ erklärt Prof. Kirstein sehr anschaulich die Zusammenhänge von Erdklima, Klimaerwärmung und CO2 und deckt Propaganda-Lügen der Leitmedien auf.

 

 

 

 

1:34 min www.kla.tv/9397

Wirtschaft | Donnerstag, 17. November 2016 Wem nützen die Russland-Sanktionen? Während europäische Unternehmen unter den Russland-Sanktionen leiden, machen nach Aussagen von Frank Schauff, Geschäftsführer der „Association of European Business“ in Moskau, die US-Konzerne nach wie vor gute Geschäfte mit russischen Firmen. Der amerikanisch- russische Warenaustausch legte 2015 laut russischen Statistiken um knapp sechs Prozent zu. Der Handel mit den Staaten der EU dagegen schrumpfte 2015 um fast zehn Prozent. mehr →

1:05 min www.kla.tv/9382

Terror | Dienstag, 15. November 2016 Tausende demonstrieren in Berlin gegen den Krieg Am 8. Oktober 2016 erlebte Berlin eine der größten Friedensdemonstrationen der vergangenen Jahre. Bis zu 8.000 Teilnehmer forderten ein Ende der weltweiten Kriege. Die Organisatoren forderten von der Bundesregierung den Abzug der Bundeswehr aus allen Auslandseinsätzen, den Stopp der Rüstungsexporte und die sofortige Beendigung der Beteiligung an NATO-Manövern und Truppenstationierungen entlang der Westgrenze Russlands. mehr →

1:55 min www.kla.tv/9383

Medien | Dienstag, 15. November 2016 Begründung für Militärintervention in Libyen erweist sich als Lüge In einem Artikel vom 20.6.2016 widerlegte der deutsche Autor Jürgen Wagner die damalige Begründung für die Militärintervention der NATO in Libyen 2011, nämlich „gravierende Menschenrechtsverletzungen. So schrieb etwa Alan Kuperman, Professor für öffentliche Angelegenheiten an der Universität von Texas: „Gaddafi hat niemals mit einem Massaker an der Zivilbevölkerung in Bengasi gedroht, wie Obama behauptete. mehr →

1:05 min www.kla.tv/9415

Wirtschaft | Montag, 21. November 2016 Müsste die europäische Union US- Zulassungsstandards übernehmen? Ziel des TTIP ist, dass die USA und die EU die Zulassungsstandards für chemische Stoffe gegenseitig anerkennen. Bisher hat die EU umfangreiche Tests verlangt, welche die Ungefährlichkeit eines Stoffes beweisen müssen, bevor dieser in den Handel gelangt. mehr →

2:05 min www.kla.tv/9396

Politik | Donnerstag, 17. November 2016 EU-Forschungsprogramm - Bundesrat unterschlägt Tatsachen + Umfrage In regelmäßigen Abständen verbreitet der Bundesrat über die Medien folgende Position, die er Brüssel zuschreibt: Wenn die Schweiz, gemäß dem Volksauftrag vom 9. Februar 2014, die Einwanderung selbständig kontrolliere, dann werde sie umgehend vom EU-Forschungsprogramm „Horizon 2020“ und damit von Forschungsgeldern in dreistelliger Millionenhöhe ausgeschlossen. Doch woher bezieht Brüssel eigentlich all die Hunderte von Millionen, welche die EU der Schweiz zu sperren androht? mehr →

1:32 min www.kla.tv/9387

Gesundheit & Medizin | Mittwoch, 16. November 2016 iPhone-User werden automatisch zu Organspendern Werden iPhone-User automatisch zu Organspendern? Das neue Softwareupdate von Apple für iPhones ist mit einem Notfallpass ausgestattet. Sobald dieses durch den iPhone-User installiert und der Notfallpass erstellt ist, erscheint bei der Frage nach Organspende automatisch ein „Ja“. Dieser Notfallpass kann auch von einem gesperrten iPhone aufgerufen werden. mehr →

Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen


Jetzt auch in Englisch !
subtle gradient image
 
bottom footer image
 
 

Veranstaltungen, andere Newsletter


dd


Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce 1877-1945


die amis könnnen nur pokern, aber putin spielt schach. da können die amis nicht mithalten..

22 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt: die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört, so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig. aber die BRICS-staaten, ganz asien ist der wachstumsmarkt der gegenwart und zukunft
  8. in den USA gibt es einen machtwechsel. die zionisten sind praktisch abgesetzt. ohne die USA werden sie keine kriege mehr anzetteln können..
  9. ein machtwechsel in den USA wird auch einen machtwechsel bei den marionetten-regierungen in europa nach sich ziehen
  10. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen
  11. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  12. wenn die briten aus der EU raus gehen, gibt es ein domino-effekt
  13. frankreich: marie le pen von der FN könnte die wahlen gewinnen
  14. italien: die fünf sterne bewegung könnten in italien die wahlen gewinnen
  15. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  16. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  17. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  18. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  19. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  20. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  21. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  22. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland

die positive botschaft der europäischen prophetie
prophezeiungen sind oft warnungen, dazu da, dass sie nicht eintreffen.
positive prophezeiungen sind aber auch wichtig, damit wir nicht den mut verlieren. genau darauf ist aber die massenpsychologie der dunkelmächte ausgerichtet. seit über hundert jahren versuchen sie europa - vor allem deutschland und russland - zu spalten. denn sie wissen, dass eine kooperation russland-deutschland ihr untergang ist.

ein unzufälliger zufall
ich sah dieses video 2014.
Geschichte der europäischen Prophetie bei 1.54.00-2.07.00

aus irgendeinem unerklärlichen grund tauchte dieses video aber immer mal wieder auf meinem fairphone auf. ich wollte telefonieren, steckte meinen ohrhörer ein und da lief der ton dieses vidos. ich konnte es nur ausschalten, wenn ich das handy neu startete, alles andere funktionierte nicht.
ich war gerade auf einer wunderschönen tour im lötschental, wallis - von der lauchernalp zur fafleralp - da passierte es wieder. ich wollte telefonieren und als ich den hörer einsteckte kam stattdessen wieder dieses video. gleichzeitig hatte ich die intiuition, dass das nicht eine störung ist, sondern dass in dem video vielleicht noch eine botschaft versteckt ist, die ich beim ersten hören nicht beachtet hatte. ich entschied mich, wärend meiner tour das video nochmals daraufhin zu untersuchen. und siehe da von 1.54.00-2.07.00 ist eine wichtige botschart drin, die ich das erste mal nicht bemerkte:

das geopolitische szenario der europäischen prophetie

  1. die mauer fällt (gabriele hofmann)
  2. deutschland wird wieder vereinigt (gabriele hofmann)
  3. europa bekommt eine einheitswärung (gabriele hofmann)
  4. in europa wird sich ein grosser mann erheben
  5. die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich) (gabriele hofmann)
  6. die russen fallen in europa ein (befreien europa?) und verlieren den krieg
  7. england hat keinen einfluss mehr (naturkatastrophe)
  8. die USA verlieren ihre globale infrastruktur (militärstützpunkte?)
    sie fallen geostrategisch zurück ins 19. jahrhundert
  9. neuer nah-ost-krieg: israel hat ohne USA keine chance
  10. die grosse spaltende kraft (angelsaxen, zionisten) fällt weg
  11. es kommt zu einer kooperation deutschland-russland (BRICS-europa?)
  12. es gibt einen eurasischen frieden für 40-60 jahre
  13. diese zukunftsvision versuchen die dunkelmächte mit allen mitteln zu verhindern um uns in einer depressiven lethargie zu halten - no future
  14. russland wird in 20 jahen ein einwanderungsland wie früher amerika (gabriele hofmann)

 
Der Völkermord an den Deutschen - Alles andere, aber keinerlei Hirngespinst 19.8.15 von   die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO. man kann es bereits jetzt beobachten: die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns - in deutschland, österreich, schweiz..


Neue Prophezeiung: Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus
im newsletter vom 18.8.16 schrieb ich: putin's politik - ich beobachte das vorgehen von putin schon seit jahren sehr genau. seine strategie und taktik ist so genial, dass ich davon ausgehe, dass er eine sehr gute spirituelle führung hat, nach der er seine politik ausrichtet. in punkt 2 der prognosen von verica obrenovic wird meine vermutung bestätigt.
Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus    
diesen auszug findest du im newsletter vom 9.9.16

interessant finde ich auch das buch und die videos über das philadelphia-experiment. 

Das Philadelphia Experiment - Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Oliver Gerschitz: Verschlußsache Philadelphia-Experiment


meditation
kreieren wir in unseren meditationen folgende realität:

  1. in spanien gewinnt podemos die wahlen
  2. auch in portugal wird eine neue kraft gewählt
  3. sie folgen dem beispiel von island, s. island - das totgeschwiegene vorbild..
  4. sie lassen sich von der troika nicht erpressen oder kaufen 
  5. da EU, EBZ und IWF weiterhin von kriminellen an der wall street und der city of london kontrolliert werden, schliessen sie sich den BRICS-staaten an
  6. sie werden so zu vorreitern, für frieden und kooperation zwischen europa und russland.
  7. deutschland und frankreich werden folgen
 

für frieden, liebe, licht und bewusstsein