fische

Mit einem Erdrutschsieg ‒ verbunden mit einer weiteren deutlichen Absage an das politische Establishment in Europa ‒ eroberte die 37-jährige Rechtsanwältin Virginia Raggi, eine smarte Kandidatin der Protestbewegung Fünf-Sterne (MoVimento 5 Stelle), am gestrigen Wahlsonntag
mit rund zwei Dritteln der Stimmen das Rathaus der italienischen Hauptstadt in Rom.

»Die Bürger der von Korruption, Filz und Vetternwirtschaft
gebeutelten Stadt Rom haben gewonnen!«

><))))°>
 
krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL/
solidarische landwirtschaft CSA/
foodcoop/transition town


newsletter  23.6.2016

gebrauchsanleitung
ich veröffentliche nur etwa 10% aller infos die ich lese. mein massstab ist u.a.: 1. ist die meldung positiv, aufbauend, motivierend, selber etwas zu machen? ganz nach dem motto: sei die veränderung, die du auf dieser welt gerne möchtest. 2. wie wichtig ist die info? für das erkennen der verdeckten machtstrukturen und wahren absichten hinter der fassade, für den aufbau einer neuen welt. 4. meine hierarchie im newsletter: das wichtigste kommt zu oberst. 5. was ist die quelle der info, ist sie gaubwürdig, "seriös".. 6. wie fühlt sich der text an - der ton macht die musik. hast du lust, 1-2 website's regelmässig zu lesen und mir die besten texte zu senden? an- und abmelden kannst du dich auf der startseite oben rechts, hier clicken..     gebrauchsanleitung für meinen newsletter:  

  1. du findest sie in der rubrik: aktuelle newsletter
  2. sie sind chronologisch nach datum geortnet
  3. die struktur ist immer dieselbe: titelbild, titel, inhaltsverzeichnis
  4. dann kommt mein brief an die leser und leserinnen
  5. dann kommen die texte, videos und bilder, mit meinen kommentaren in blau
  6. alles in derselben reihenfolge wie im inhaltsverzeichnis oben



Inhaltsverzeichnis

Warum es keinen grösseren Krieg mehr geben wird
Der Abbruch der Eu-Diktatur beginnt
Der kulturelle Tod Europas kann bereits 2017 unumkehrbar werden - auf Grund der neusten Entwicklung wird es nicht dazu kommen...

Highlights

Die Drahtzieher der Klima-Ideologie
- Rückgang der Ölpreise verändert die geopolitische Lage
- Der Klima-Vorwand 3/3: 1997-2010:  Die Ökologie der Finanz
- Der Klima-Vorwand 2/3: 1982-1996:  Die Ökologie des Marktes
- Der Klima-Vorwand 1/3: 1970-1982 : Die Ökologie des Krieges
- Rosneft und Exxon Mobil entdecken riesige Ölreserven
- Erdklima vs. Mainstream-Medien
- Gerhard Wisnewski: Katastrophenwetter: Wetterdienst leugnet die Existenz von HAARP
- ZDF spricht offen über HAARP
Brexit – der große Tag
Ehud Barak wirft der Regierung Netanjahu vor, Apartheid zu installieren

 

Lichtblicke - die positiven Meldungen

M5S gewinnt Rom, Turin und 17 weitere Städte
Kommunalwahlen: Rom fällt an Protestbewegung
Mit Bulgarien verweigert ein weiteres NATO-Mitglied die Beteiligung an der ständigen Marinepräsenz im Schwarzen Meer
Österreichs Außenminister zur Flüchtlingskrise:
"Wir haben die Kontrolle verloren"
Nuit debout – Chor der Gefangenen aus NABUCCO in Paris
Heftiger Bürger-Widerstand in der Schweiz
gegen eine schädliche, von der OECD eingeschleuste Bildungs-”reform”
CH: Nationale Koalition gegen TISA und TTIP lanciert
Beste Dramaturgie: „Ukrainian Agony“ vom russischen Schriftstellerverband ausgezeichnet
Eine neue Gemeinschaft: Nature Community
Der kulturelle Tod Europas kann bereits 2017 unumkehrbar werden - auf Grund der neusten Entwicklung wird es nicht dazu kommen...

Permakultur

Wegen der Sanktionen: Russland ist jetzt weltgrößter Getreideexporteur
Besserer Anbau mit Permakultur - FUTUREMAG - ARTE
Trinkwasser bzw. Leitungswasser ist mit Chemie kontaminiert: Diese Doku beweist es! ARTE
Slavnoje 2 - Eine neue Morgendämmerung (Trailer)
Utopia

 

Prognosen

Henning Witte: Mind control als Vollendung des Faschismus

Krieg und Frieden
Russophilus: Brillante miltärische Analyse der geopolitischen Situation

Analysen
Andreas Popp: Wurde Brüsseler EU im Dritten Reich geplant?
Kurzversion: Juni 2016 Daniele Ganser erklärt den Syrienkrieg !
Langversion: Das Schweigen der Lämmer – Flüchtlinge, EU und Krieg um Syriens Energie
Thierry Meyssan: Daesh und die Homosexuellen
Muslimas stürmen deutsche Frauenhäuser

Medien

Kriegshetzer in der Schweiz: Die NZZ ruft zum Krieg gegen Russland auf
Sie hat Tränen in den Augen, als sie über den Krieg spricht:
Ohne Tabus: RT-Moderatorin interviewt Außenamtssprecherin Maria Sacharowa
Unglaublich! Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung ...
Klagemauer TV

 

Veranstaltungen, andere Newsletter

xxx



liebe leserinnen, liebe leser

in diesem newsletter findest du die besten analysen zu den hintergründen der klimapolitik und ihren drahtziehern die ich bisher gefunden habe.

warum es keinen grösseren krieg mehr geben wird
warum die amis keinen grösseren krieg mehr anzetteln können, obwohl sie gerne möchten:
eine brillante miltärische analyse der geopolitischen situation von russophilus in der rubrik: krieg und frieden. sobald killery abgesägt ist und die irren neocons wieder in den keller gesperrt werden wird dies kriegstreiberei ein ende finden - d.h. ca. jan/feb. 2017..

der abbruch der eu-diktatur beginnt
in den USA werden die zionistischen kriegstreiber - die neocons - von der macht verdrängt und in europa die eu-diktatur. es freut mich sehr, dass man überall sehen kann, wie sich die prognosen und prophezeiungen aus der geistigen welt materialisieren und in der politischen realität sichtbar werden. mehr zu dem grandiosen wahlerfolg der fünf-sterne-bewegung in der rubrik lichtblicke..

Der kulturelle Tod Europas kann bereits 2017 unumkehrbar werden
https://www.youtube.com/watch?v=TL_9FOxMJEI
auf grund der neusten entwicklung wird es nicht dazu kommen. vergleiche..

 
 
 
herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe angeschriebene
dringender aufruf zur raschen unterzeichnung des referendums „neues ch-überwachungsgesetz“! wer die totale überwachung wünscht (die ch-regierung hat dann vollen spionage-zugriff auf unsere pcs, smartphones etc.) kann diese mail löschen. wer mit der „neuen fichenaffäre“ nicht einverstanden ist … bitte anhang sofort ausdrucken und in deinem haushalt, bei freunden oder bei nächstem gemeinsamem essen zum u-schreiben herumreichen und sofort oder spätestens in 1-2 wochen abschicken! wenn alle angeschriebenen 2-3 u-schriften einsenden, kommt das referendum zustande.

Nach aktueller Hochrechnung droht das Referendum gegen das BÜPF knapp, aber doch zu scheitern, wenn innert kürzester Zeit nicht mehr Unterschriften zurückgeschickt werden!Sammle jetzt noch einige Unterschriften und schicke sie möglichst schnell zurück.Noch bleiben wenige Tage!Vielen Dank und herzliche Grüsse
CCC CH, Digitale Gesellschaft, ISOC-CH, Piratenpartei Schweiz

--
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.buepf.ch

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights



die drahtzieher der klima-ideologie
das wird viele klima- und peak-oil-fundis ärgern, aber die wahrheit kommt immer mehr ans licht..
Rückgang der Ölpreise verändert die geopolitische Lage
von Thierry Meyssan   Damaskus (Syrien)

Der Rückgang der Ölpreise hat die Theorie des "Hubbert Peak" zunichte gemacht. Es dürfte im nächsten Jahrhundert keine Energieknappheit geben. Der Rückgang der Preise hat wahrscheinlich auch begonnen, die Theorie "der globalen anthropogenen Erwärmung“ ins Wackeln zu bringen. Er hat auch die Rentabilität der alternativen Energiequellen, der Investitionen in Schieferöl und der Bohrungen in tiefen Gewässern ruiniert. Der Einbruch der Preise, der die geopolitische Lage völlig verändert, wird wahrscheinlich auch die US-Armee wieder in den Nahen Osten zurückbringen und das Pentagon zwingen, die Theorie des „Konstruktiven Chaos“ endgültig aufzugeben.

Der Klima-Vorwand 3/3
1997-2010: Die Ökologie der Finanz

Nachdem die Umwelt-Rhetorik Henry Kissinger und Margaret Thatcher gedient hatte wurde sie von Al Gore eingespannt. Es geht nicht mehr darum, die Aufmerksamkeit von den Kriegen des US-Imperiums abzulenken oder die Größe des britischen Empire wiederherzustellen, sondern um den angelsächsischen Kapitalismus zu retten. In diesem dritten und letzten Teil seiner Studie über den Umweltschützer-Diskurs analysiert Thierry Meyssan die Dramaturgie zur Vorbereitung des Gipfels der Erde von 2012 und die Rebellion von Cochabamba.

Der Klima-Vorwand 2/3
1982-1996: Die Ökologie des Marktes

In den Jahren 80-90 wurde die Ökologie von Verteidigungsfragen getrennt, um sich mit den wirtschaftlichen Problemen zu vermischen. In diesem zweiten Teil seiner Studie über die Geschichte der ökologischen Rhetorik analysiert Thierry Meyssan, wie die Multis die Situation umgekehrt haben und von der Position des Angeklagten zu der des Sponsors der grünen Verbände übergegangen sind. Der Originaltext stammt von April 2010 und ist unverändert übersetzt worden.

Der Klima-Vorwand 1/3
1970-1982 : Die Ökologie des Krieges

Die umweltpolitische Rede kam in den frühen 1980ern auf die internationale politische Bühne. Im Wesentlichen positiv, wurde sie schnell ein unverzichtbares Attribut der legitimen Autorität. Die wichtigsten Staats- und Regierungschefs haben sie sich an dem einen oder anderen Zeitpunkt angeeignet. Dagegen haben die umweltschädlichsten multinationalen Unternehmen die jeweils zuständigen Organe der Vereinten Nationen stark finanziert. In diesem dreiteiligen Artikel – der weder den Umweltschützern noch ihren Gegnern Freude machen wird -, verfolgt Thierry Meyssan die peinliche Geschichte dieser Rhetorik. Sie bestand oft darin, um die „guten“ Gefühle zu manipulieren, oder die Angst vor der Zukunft, um umstrittene wirtschaftliche oder militärische Entscheidungen durchzubringen. Der Originaltext von April 2010 ist hier unverändert übernommen worden.



das mit dem peak-oil dauert wohl etwas länger..

 

Rosneft und Exxon Mobil haben Ölreserven entdeckt, die mit denen im 20. Jahrhundert in Saudi Arabien entdeckten, vergleichbar sind. Sie befinden sich in der Karasee (d.h. nördlich von West-Sibirien, mit Blick auf den arktischen Ozean). Das Feld von Pobeda wurde Ende 2014 entdeckt. Die beiden Unternehmen besitzen jetzt eine drei dimensionale Karte. Die Erforschung dieses Gebietes ist besonders schwierig, weil es 10 Monate pro Jahr eingefroren ist. Diese Reserven kommen noch zu den in den letzten drei Jahren in Venezuela, in der Golfregion von Mexiko und unter dem Mittelmeer entdeckten Vorkommen.



Erdklima vs. Mainstream-Medien
on ( 0 ) Ist der Klimawandel menschengemacht? Ganz klar nein, sagt Prof. Dr. Werner Kirstein. Als Klimageograph kennt er die Daten der Klimaaufzeichnungen sehr genau. Und so weiß er auch, dass der Gehalt von CO2 in unserer Atmosphäre nicht nur einen… Read More ›


Katastrophenwetter:
Deutscher Wetterdienst leugnet die Existenz von HAARP

Gerhard Wisnewski    Sind die Unwetter der vergangenen Wochen wirklich das Ergebnis einer »Wetterwaffe« wie des berüchtigten »Atmosphärenheizers« HAARP, wie ich es in einem der letzten Artikel vermutete? Nicht doch –solche Theorien sind nur was für »Aluhutträger«, meint der Deutsche Wetterdienst: HAARP gibt’s nämlich gar nicht! Bleibt nur die Frage, warum das Europäische Parlament HAARP dann als ein »klimaschädliches Waffensystem« und eine »höchstgefährliche Bedrohung« einstufte ‒ alles nur Aluhutträger? mehr …


 
ZDF spricht offen über HAARP - Wetterkrieg der USA gegen Europa, weil es sich nicht am Krieg gegen Russlandund China beteiligen will!

interessant, jetzt wissen wir, daß für das derzeitige  Wetter nicht nur "Petrus" verantwortlich ist. Dauer-Regen, Überschwemmungen, Erdbeben aber auch Trockenheit können über Satellit und Chemtrails (künstliche Partikel ausgestoßen durch Wetterflugzeuge) gesteuert werden!
Gruss..

Schon wieder fällt eine Verschwörungstheorie.

Die Wettermanipulationen von HAARP werden ja immer geleugnet. Unser Wetter dreht zwar am Rad, aber Chemtrails und HAARP…. sagen unsere Gutmenschen, kann ja nicht sein.

http://schaebel.de/netzfundstuecke/gesundheit/zdf-spricht-offen-ueber-haarp/005425/

ZDF spricht offen über HAARP

Schon wieder fällt eine Verschwörungstheorie. Die Wettermanipulationen von Haarp werden ja immer geleugnet. Unser Wetter dreht zwar am Rad, aber Chemtrails und Haarp…. kann ja nicht sein. Solche Aussagen kommen auch von Menschen, denen man mehr Intelligenz zutraut… Denen man zutrauen würde, die Streifen am Himmel in Frage zu stellen… stattdessen spielen die wohl Luftschach. Die grösste Haarp Anlage steht in Rostock, nicht weit von Greifswald.

http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2016/06/haarp-wetterkrieg-und-massendepresion.html?m=1

http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2016/06/haarp-wetterkrieg-und-massendepresion.html

http://brd-schwindel.org/unheimliche-prognosen-us-meteorologen-sahen-gewitter-und-sturzfluten-in-deutschland-voraus/


http://www.grrrgraphics.com 

Brexit – der große Tag

Ehud Barak wirft der Regierung Netanjahu vor, Apartheid zu installieren
 

Die jährliche Konferenz über die Sicherheit Israels hat am 14. Juni in Herzliya begonnen. Obwohl sich die Arbeit in abgemachten Reden verlor (wie z.B. die von Jean-Francois Copé und Bernard-Henri Lévy), haben am Abschluss die Wände gezittert. Der ehemalige aus dem politischen Leben zurückgezogene israelische Premierminister Ehud Barak beschuldigte die Netanjahu Regierung des "Faschismus" (aber nicht im Sinne der 1930er und 40er Jahre, sagte er).

Vor einer Politik warnend, die Israel zu seinem Verlust führt, detaillierte er den geheimen Plan seines Nachfolgers:
- 1. Israel will die im Jahr 1967 eroberten Gebiete für immer unter Kontrolle halten.
- 2. Israel ist nicht an der Lösung von zwei Staaten interessiert und wehrt sich gegen die Schaffung eines palästinensischen Staates an seiner Grenze.
- 3. Israel wartet, dass der Rest der Welt sich anpasst und diese Realität akzeptiert. Er hofft, dass schwierige Momente - wie die Terroranschläge in Europa, die Situation in Syrien, und so weiter – die Aufmerksamkeit der Welt ablenken werden.
- 4. Israel akzeptiert die Autonomie für die Palästinenser, aber nicht das Recht auf einen Staat.
- 5. Israel baut geduldig Kolonien, um schrittweise unumkehrbare Fakten zu schaffen.

Dieses Programm, wenn es umgesetzt wird, setzte er unter anhaltendem Applaus fort, wird Israel unweigerlich zu "einem Apartheid-Staat" werden lassen. "In den Hauptstädten der ganzen Welt - in London und in Washington, in Berlin und Paris, in Moskau und Peking - glaubt kein Staatschef mehr ein Wort, das aus dem Mund von Netanjahu und seiner Regierung kommt." Unsere Situation, schloss er, indem er zur Revolte aufrief, ist vergleichbar mit jener des alten Johannesburg.


 Der kulturelle Tod Europas kann bereits 2017 unumkehrbar werden

https://www.youtube.com/watch?v=TL_9FOxMJEI
auf grund der neusten entwicklung wird es nicht dazu kommen. vergleiche..

 
 
 
Der kulturelle Tod Europas kann bereits 2017 unumkehrbar werden
https://www.youtube.com/watch?v=TL_9FOxMJEI
102.307 Aufrufe
Veröffentlicht am 09.05.2016

Vielen Dank an Hagen Grell für die Übersetzung: https://youtu.be/AYtSkkxQSbA

Eine düstere Aussicht auf eine MÖGLICHE Zukunft Europas zeigt Black Pigeon Speaks in seinem Video "Germany Crosses the Demographic RUBICON: 20-35's a MINORITY by 2020". Er sagt: Wenn Merkel und die Überfremdung nicht aufgehalten werden, ist in wenigen Jahrzehten die gesamte Europäische Kultur vernichtet.

Das englische Original findet ihr hier: https://youtu.be/dF9V8POmuxg

lichtblicke


 

der abruch der eu-diktatur beginnt
in den USA werden die zionistischen kriegstreiber - die neocons - von der macht verdrängt und in europa die eu-diktatur. es freut mich sehr, dass man überall sehen kann, wie sich die prognosen und prophezeiungen aus der geistigen welt materialisieren und in der politischen realität sichtbar werden..

M5S gewinnt Rom, Turin und 17 weitere Städte

Die Woche des Brexit-Referendums, durch das das Brüsseler Monster erstmals anstelle permanenter Ausdehnung eine Schrumpfung erfahren könnte, hat mit grandiosen Siegen der EU-kritischen 5-Sterne-Bewegung, oder kurz M5S, bei den Kommunalwahlen in Italien begonnen.Virginia Raggi hat bei der Stichwahl in der Hauptstadt und größten Stadt Rom für die M5S mit einer satten Zweidrittelmehrheit den Wahlsieg geholt. Der Sieg der M5S in Rom war allerdings erwartet worden, weil die traditionellen Parteien in Rom gründlich abgewirtschaftet haben. Knapper, aber dafür um so überraschender war der Sieg von M5S-Kandidatin Chiara Appendino in Italiens viertgrößter Stadt Turin. Dieser Sieg der M5S dürfte den EU- und Israel-Freund Matteo Renzi richtig schmerzen, da die Stadt bis heute als Hochburg seiner Partei galt. Doch das ist nicht alles. Quer durch ganz Italien hat die M5S offenbar zusätzlich zu Rom und Turin noch 17 weitere Städte gewonnen.

Das sind zwar im Unterschied zu Rom und Turin kleinere Städte, aber damit ist klar, dass die M5S mit dieser Wahl in ganz Italien angekommen ist und überall gewinnen kann, im Norden und im Süden, in den großen Städten ebenso wie in kleineren Gemeinden auf dem Land. Spannende Auswirkungen könnte diese Stärke der M5S noch dieses Jahr haben, denn Regierungschef Renzi hat für Oktober ein Referendum über Verfassungsänderungen angesetzt, wo es hauptsächlich darum geht, dem Senat das Recht zu nehmen, den Regierungschef durch ein Misstrauensvotum stürzen zu können, und für den Fall, dass er das Referendum verliert, seinen Rücktritt versprochen. Sollte das geschehen, hätte die M5S beste Chancen, die anschließend wohl fälligen Neuwahlen zu gewinnen und danach die Regierung von Italien zu stellen. Und danach könnte die M5S sich daran machen, einen der wichtigsten Punkte ihres politischen Programms umzusetzen: nämlich das Abhalten eines Referendums über den Austritt Italiens aus der EU. So gut wie heute standen die Chancen selten, dass es dem Brüsseler Monster bald an den Kragen gehen könnte.

Weiterlesen


20.06.2016

Kommunalwahlen: Rom fällt an Protestbewegung

Torben Grombery   Nach dem Wahldebakel von Österreich haben die selbsternannten politischen Eliten in Europa jetzt die nächste schallende Ohrfeige erhalten: Die italienische Hauptstadt wird künftig von der 37-jährigen Rechtsanwältin Virginia Raggi regiert. Die Kandidatin der Fünf-Sterne-Bewegung errang 67 Prozent der Stimmen.

Mit einem Erdrutschsieg ‒ verbunden mit einer weiteren deutlichen Absage an das politische Establishment in Europa ‒ eroberte die 37-jährige Rechtsanwältin Virginia Raggi, eine smarte Kandidatin der Protestbewegung Fünf-Sterne (MoVimento 5 Stelle), am gestrigen Wahlsonntag mit rund zwei Dritteln der Stimmen das Rathaus der italienischen Hauptstadt in Rom.

»Die Bürger der von Korruption, Filz und Vetternwirtschaft gebeutelten Stadt Rom haben gewonnen!«

Mit diesen ersten Worten bedankte sich die Wahlsiegerin für den Erdrutschsieg bei ihren Wählern am Montagmorgen in der italienischen Hauptstadt. »Mit uns beginnt eine neue Ära«, und sie werde daran arbeiten, dass »Rechtmäßigkeit und Transparenz« in Roms Verwaltung zurückkehren. Das versprach die 37-jährige Juristin in ihrer Rede. Der als Anti-Establishment-Partei bekannten Fünf-Sterne-Bewegung, die im Europäischen Parlament gemeinsam mit dem Briten Nigel Farage die Fraktion Europa der Freiheit und der direkten Demokratie (EfDD) dominiert ‒ und die bisher nur eine Hand voll mittelgroßer Städte in Italien politisch regiert ‒, gelang ein weiterer Sieg in der italienischen Großstadt Turin...


Mit Bulgarien verweigert ein weiteres NATO-Mitglied die Beteiligung an der ständigen Marinepräsenz im Schwarzen Meer



 

Nuit debout – Chor der Gefangenen aus NABUCCO in Paris Read More ›

Antoine Bonnet schreibt auf Facebook am 1. Mai 2016

„Nabucco“ de Verdi, le Choeur des esclaves
A la violence des médias, des riches, de la police, nous répondrons par la désobéissance musicale ! Foule esclave, debout debout !

„Nabucco“ von Verdi, der Chor der Sklaven. Auf die Gewalt der Medien, der Reichen, der Polizei antworten wir mit musikalischem Ungehorsam. Sklavenmenge, auf, auf!

Die Polizei hat jegliche Demonstrationen verboten. Daraufhin haben sich der Chor und das Orchester der Opera de Paris unter die Demonstranten gemischt und den Chor der Gefangenen aus NABUCCO gespielt.

Friedlich und gewaltlos.


Heftiger Bürger-Widerstand in der Schweiz
gegen eine schädliche, von der OECD eingeschleuste Bildungs-”reform”

Ein Beispiel auch für Deutschland und andere OECD-Länder

Lehrplan 21 als Standortnachteil für die Wirtschaft  – ein Leserbrief

Gegenwärtig soll in verschiedenen Kantonen mit dem umstrittenen Lehrplan 21 die radikalste Änderung des Schulsystems seit Bestehen der Volksschule vorgenommen werden.

Weiterlesen: www.seniora.org/915


 
Nationale Koalition gegen TISA und TTIP lanciert Nationale Koalition gegen TISA und TTIP lanciert
 

Alliance Sud ist Teil einer grossen nationalen Koalition gegen TISA und TTIP, die am 21. Juni lanciert wurde. Initiiert von den Juso tragen rund 20 Organisation und Parteien die Koalition. ...>>


Ukrainian Agony
Beste Dramaturgie:
„Ukrainian Agony“ vom russischen Schriftstellerverband ausgezeichnet

Quelle: http://home.nuoviso.tv/magazin/beste-dramaturgie-ukrainian-agony-vom-russischen-schriftstellerverband-ausgezeichnet/   Mehrfach wurde der Film „Ukrainian Agony“ mittlerweile ausgezeichnet. Diese Woche konnte Filmemacher Mark Bartalmai auch den Preis „Imperskaja Kultura“ des Russischen Schriftstellerverbandes (Союз Писателей России) entgegennehmen (für die beste Dramaturgie). Diese Auszeichnung in anderen Kategorien erhielten dieses… Read More ›


eine neue gemeinschaft..

Nature Community
http://nature-community.de/www-nature-community-eu/

Unsere Vision  -  Durch die Art unseres gemeinsamen Lebens leisten wir einen bedeutsamen Beitrag für die Entwicklung zu einer Welt, auf der alle Wesen in Frieden, Vertrauen, Freiheit, Freude und Verbundenheit leben. Im Einzelnen heißt das..


permakultur news


wenn im westen alle böden kaputt sind, werden wir lebensmittel von russland beziehen müssen..

Wegen der Sanktionen:
Russland ist jetzt weltgrößter Getreideexporteur
F. William Engdahl    Russlands Volkswirtschaft sei viel zu stark von Energieexporten abhängig, heißt es bei westlichen Mainstream-Ökonomen immer wieder. Wenn es um andere Dinge als die simple Ausfuhr von Rohstoffen gehe, sei Russland schlicht nicht konkurrenzfähig. Aber während Öl- und Gasexporte weiterhin eine wichtige Einnahmequelle für den Staat darstellen, sind es beileibe nicht die einzigen. Nachdem die USA und die EU die Energiewirtschaft Russlands im Jahr 2014 mit Sanktionen belegten, ging der Kreml im August 2014 zum Gegenangriff über.    ... 

Seit Ende des Zweiten Weltkriegs erachten die USA ihre Agrarexporte als strategisch wichtig. Nach jahrzehntelanger Bombardierung mit starken Chemikalien und intensiver Nutzung droht erstklassigem Agrarland an Orten wie Kansas ernsthafter Bodenverlust und der Tod wichtiger Mikroorganismen. Die Ernteerträge ersetzen die Erntequalität nicht, was dazu führt, dass natürlich angebautes russisches Getreide sich als wichtigste Kraft auf dem Weltmarkt durchsetzt.

mehr …

Besserer Anbau mit Permakultur - FUTUREMAG - ARTE

 https://www.youtube.com/watch?v=L82reeEChiI


Trinkwasser bzw. Leitungswasser ist mit Chemie kontaminiert
Diese Doku beweist es! ARTE

https://www.youtube.com/watch?v=XU8qkcUZFMQ&list=PLSoVPl2_t0opJIiDJX5p2nYbej0rWD0Mm

1.641 Aufrufe

Veröffentlicht am 27.09.2015

 

Slavnoje 2 - Eine neue Morgendämmerung (Trailer)
Der Mensch ist fähig zu zerstören oder zu erschaffen. Jeder muss für sich entscheiden, ob er seinen Nachkommen eine Wüste oder einen blühenden Garten hinterlassen will. Seit dem Erscheinen des ersten Films über die Siedlung Slavnoje ist einiges passiert! Viel hat sich verändert im Leben der Menschen, die sich entschlossen haben ihren eigenen Familienlandsitz aufzubauen. Heute ist er Wirklichkeit geworden! Sie leben ihren Traum! Werden Sie Zeuge eines neuen Menschseins und erleben Sie den Beginn einer großen Schöpfung! Die DVD hat eine Laufzeit von 103 Minuten (73 Minuten + 30 Minuten Bonus) und kann auf www.loveproductions.org bestellt werden.
 
 
 
 

Warum Shampoo mit Silikonen deinen Haaren schadet


Silikone im Shampoo machen das Haar seidig und glänzend. Dabei sind sie alles andere als gesund. Utopia zeigt, warum Shampoo ohne Silikone die bessere Wahl ist.
Hier weiterlesen
 

Bio-Shampoo ohne Silikone: 4 empfehlenswerte Produkte


Seidiger Glanz, langanhaltendes Volumen – das versprechen wir uns von einem Shampoo. Damit die Haare zudem gesund bleiben, greift man am besten zu Bio-Shampoo ohne Silikone.
Hier weiterlesen
 

Hier bekommst du leckeren Honig aus deiner Nachbarschaft


Im Online-Shop von „nearBees“ kannst du leckeren, unbehandelten Honig aus deiner Region kaufen. Davon profitierst nicht nur du, sondern auch die Imker, die Bienen und die Umwelt.
Hier weiterlesen

Plastikfrei: diese neue Edelstahl-Lunchbox hält dicht


Brotdosen aus Edelstahl sind langlebig, robust, plastikfrei – und meistens nicht dicht. Jetzt gibt es von Eco Brotbox ein neues Modell mit Schraubverschluss, das auslaufsicher sein soll.
Hier weiterlesen

Das ist die erste reparierbare LED-Lampe


LED-Lampen sind energieeffizient und langlebig – die „Relumity LED“ ist außerdem reparierbar. Per Crowdfunding kannst du jetzt helfen, sie auf den Markt zu bringen.
Hier weiterlesen

Die wichtigsten Elektroautos 2016/2017 im Vergleich


Was haben BMW, Mitsubishi und Tesla gemeinsam? Sie bauen Elektroautos. Utopia zeigt, welche Modelle derzeit den Ton angeben und größtenteils tauglich für die Elektroauto-Prämie sind.
Hier weiterlesen
 
 

veranstaltungen


 cc


 prognosen


 
Henning Witte: Mind control als Vollendung des Faschismus’

https://www.youtube.com/watch?v=_oV423k0zh0

2.783 Aufrufe   Veröffentlicht am 18.06.2016

 
SE - 610 14 Rejmyre
 

krieg und frieden


frieden nach der US-wahl-show?
warum die amis keinen grösseren krieg mehr anzetteln können, obwohl sie gerne möchten:
eine brillante miltärische analyse der geopolitischen situation von russophilus. sobald killery abgesägt ist und die irren neocons wieder in den keller gesperrt werden wird dies kriegstreiberei ein ende finden - d.h. ca. jan/feb. 2017..


analysen


 

 
 
 
vergleiche dazu auch: Hitlers amerikanische Lehrer - Die Eliten der USA als Geburts-helfer der Nazi-Bewegung
Wurde Brüsseler EU im Dritten Reich geplant?
Andreas Popp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt
https://www.youtube.com/watch?v=BK03ULZcY4A
11.693 Aufrufe 
Veröffentlicht am 19.06.2016

http://www.wissensmanufaktur.net/inte...
Nationalismus bedeutete früher einmal, kleinere Einheiten wie Sachsen, Bayern, Schwaben usw. zu einer zentralistisch gesteuerten Nation wie Deutschland zusammenzufassen. Der Internationalismus setzt diesen Zentralisierungstrend fort, indem er Nationen wie Deutschland, Frankreich usw. zur EU zusammenfasst.

Viele Indizien deuten darauf hin, dass der weltverändernde Globalisierungsmantel, unter den auch die Zentralstelle der Brüsseler EU zu rechnen ist, in der Nazizeit „entworfen und zugeschnitten“ wurde. Entgegen allen heutigen Vorstellungen lehnten Hitlers Nazis zum Beispiel die germanisch-traditionelle Lebensweise ab und suchten, im Gegenteil, die Mechanismen des zentralistischen Roms zu installieren. Die Nazis waren auch nicht familien- und mutterfreundlich, sondern sie trennten die Mutter von ihrem Baby und zerstörten die natürliche und notwendige Bindung. Ebenso unterstützten sie das verzinste Geldsystem, welches heute Grundlage für die weltweiten Verwerfungen dieser Erde ist. Immer deutlicher wird: Etliche von Nazi-Deutschland anvisierten Ziele sind gerade heute Hauptgrundlage deutscher und europäischer Politik, wenngleich offiziell immer das Gegenteil behauptet wird.

Vier historisch relevante Punkte:

1. Widukind war ein germanischer Widerstandskämpfer im 8. Jahrhundert, der sich über drei Jahrzehnte erfolgreich gegen die kirchliche Christianisierung gewehrt hatte. Er und sein Sachsenvolk wollten den Schöpfer lieber in freier Natur- und nicht in den dunklen Kirchen - anbeten, die Rom in ihren Ländern Stück für Stück hatte errichten lassen. Karl der Große, der sich an den kampfstarken Sachsen die Zähne ausgebissen hatte, griff schließlich zu einer List: Er entbot alle sächsischen Fürsten und Herzöge an das Gestade der Aller, angeblich, um die Lehen neu zu ordnen. In Wahrheit aber ließ er schließlich alle unter Widukind erschienenen 4500 Sachsen brutal hinrichten. Seit diesem berühmten Blutgericht zu Verden 782 n. Chr. nennt man Kaiser Karl den „Sachsenschlächter“.
Ganz anders dann das Naziregime: Karl, der Sachsenschlächter, wurde 1934 als „Begründer“ oder „Vater Europas“, etikettiert, die Geschichtsbücher wurden umgeschrieben.
Kurz nach Hitlers Ende, im Jahr 1949, schlug das ehemalige NSDAP-Mitglied Kurt Pfeiffer den Karlspreis vor, den man 1950 dann offiziell initiierte. Dieser sogenannte Ehrenpreis wird bis zum heutigen Tage an Menschen und Einrichtungen verliehen, die, wie es offiziell heißt, „den Gedanken der abendländischen Einigung in politischer, wirtschaftlicher und geistiger Beziehung gefördert haben“.

2. Bis Anfang der 1930er Jahre spielte die Germanen-Idealisierung in Deutschland eine erhebliche Rolle, wie man bei ernster Recherche erkennen kann. Begriffe wie „Familie, Sippe oder Dorf“ spielten eine große Rolle. Sieht man jedoch die gigantischen Militärparaden mit Standarte und exakter Formation unter Adolf Hitlers Führung ab 1933, so zeigen diese Bilder vielmehr eine römische Armee, die im Gegensatz zu den stammesorientierten Germanen die Globalisierung anstrebten.

3. In den 1920er Jahren wurde die Umverteilung der Vermögenswerte durch das verzinste Geldsystem politisch kritisiert. Der Finanzexperte und Sozialreformer Sylvio Gesell erarbeitete hier beeindruckende Grundlagen zum Thema. Die anfänglichen Nationalsozialisten der Zeit galten ebenfalls als Verfechter der Abschaffung des verzinsten Geldsystems. Einer dieser Vertreter war ein deutscher Ingenieur Namens Gottfried Feder. Noch kurz vor der Machtübernahme durch die Nazis wurde Feder für das Amt des Reichsbankpräsidenten diskutiert. Erstaunlicherweise wurde er jedoch durch das Hitler-Regime aus der politischen Einflussnahme herausgedrängt. Statt dessen erhielt ein Mann namens Hjalmar Schacht diesen hohen Posten, der eng verbunden mit der Führung der BIZ operierte, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, die man nach wie vor als Lobbyvereinigung der internationalen Großbanken bezeichnen kann.

4. Die Mutter-Kind-Bindung wurde im Rahmen der Politik der 1920er Jahre massiv gefördert, was jeder Mensch. Als dann Anfang der 1930er Jahre Hitlers Nazis das Ruder übernahmen, drehten sich auch bei diesem Thema von einem Tag auf den anderen die Aussagen ins Gegenteil. Die Ärztin Johanna Haarer trat plötzlich ins Licht der Erziehungsempfehlungen der Nazis. Die Mutter-Kind-Bindung wurde fortan verteufelt, wurde dogmatisch ersetzt durch Verhaltensregeln der frühen Trennung von Mutter und Kind. Die Bücher von Hitlers Nazi-Ärztin Haarer kann man bis heute im Handel erwerben, bis in die 1990er Jahre gehörte diese Literatur zu den Bestsellern.

Man mag es kaum aussprechen: Waren Hitler und seine Nazionalisten etwa die Wegbereiter für die Internationalisten, die man heute Globalisten nennt? Waren sie die Wegbereiter der „modernen“ EU und der Brüsseler Bürokratie? Wenn dem tatsächlich so sein sollte, dann alle Achtung: Die Tarnung scheint bis heute nahezu perfekt gelungen.
hier die kurzversion..
Juni 2016 Daniele Ganser erklärt den Syrienkrieg !
Wenn das die Bevölkerung herausfindet..☢
https://www.youtube.com/watch?v=KBIAeWb0Wbg&spfreload=10

hier die langversion..

Das Schweigen der Lämmer – Flüchtlinge,
EU und Krieg um Syriens Energie

F. William Engdahl    In einer ohnehin schon ausgesprochen bizarren Situation zählt es zu den bizarrsten Phänomenen des vergangenen Jahres, dass kein führender EU-Politiker offen darüber sprechen mag, wo die wahren Gründe für die katastrophale gesellschaftliche Disruption liegen, die der Zustrom von über einer Million Kriegsflüchtlingen aus Syrien und anderen konfliktgeplagten Regionen des Nahen Ostens und Nordafrikas ausgelöst hat. Bei der EU wird geschwiegen, beziehungsweise man weigert sich, über die echten Ursachen und mögliche Lösungsansätze zu reden. Das hat dazu geführt, dass erfahrene Politiker, die es eigentlich viel besser wissen müssten, völlig absurde Aussagen von sich geben. Gleichzeitig befördert es Energiekriege in aller Welt. Eine gute Entwicklung sieht anders aus. ... Das ist das dröhnende Schweigen der EU-Spitzenpolitiker, allen voran Bundeskanzlerin Merkel und Wolfgang Schäuble. Sie alle wissen: Die ethnischen Säuberungen in Syrien und Irak, Ursache dieser Flüchtlingsströme, wurden durch Washington und Erdoğan ausgelöst, um den Weg freizumachen für die von Amerika kontrollierten Gaspipelines in die EU. Mit deren Hilfe soll dann Russland vom Markt gedrängt werden. Das ist die wahre Geschichte, die uns EU-Politiker wie Merkel oder Schäuble verschweigen. Mit dem Schweigen der Lämmer im Roman von Thomas Harris ist gemeint, was zu hören ist, wenn das letzte Lamm zur Schlachtbank geleitet wurde und das Blöken ein Ende findet. Schweigen angesichts der Wahrheit ist als Kommunikationsform genauso destruktiv wie die Lügen, mit deren Hilfe dieses Schweigen vertuscht wird, und wie die albernen Bemerkungen von Wolfgang Schäuble über die Gefahren der Inzucht und über Türkinnen der dritten Generation. Gefragt wäre jetzt ein Anführer, der die Wahrheit ausspricht, eine Person mit Moral und Mut in der Art, wie sie Frankreichs Präsident Charles de Gaulle gelegentlich zeigte, etwa als er sich im Jahr 1966 weigerte, die Sowjetunion zu verteufeln, und Frankreich deshalb aus der NATO führte, anstatt vor Washington einzuknicken und das Schicksal seines Landes in die Hände der unberechenbaren amerikanischen Politiker zu legen.


von Thierry Meyssan   Damaskus (Syrien)   Im Anschluss an das Blutbad von Orlando ruft Thierry Meyssan in Erinnerung, dass der Konflikt zwischen Daesh und der Arabischen Republik Syrien in erster Linie ein Kampf zwischen zwei Gesellschaftsformen ist, die eine, die von Männern dominiert wird, und die andere, die für gleiche Rechte ist. Es ist auch für ihn eine Gelegenheit darauf hinzuweisen, dass die syrische Zivilisation eine lange unbekannte Geschichte der Integration von Homosexuellen hat, welche Daesh versucht zu zerstören.


Muslimas stürmen deutsche Frauenhäuser

Birgit Stöger

Bundesweit gibt es über 350 Frauenhäuser, sowie mindestens 41 Schutz- bzw. Zufluchtswohnungen. Die Bewohnerinnen dieser Schutzeinrichtungen haben stellenweise grauenhafteste Martyrien hinter sich. Die größte Gruppe der Schutzsuchenden: muslimische Migrantinnen, die bis zu 80 Prozent der Einrichtungen bewohnen.

 mehr …


medien


 die grössten kriegshetzer in der schweiz..

Die NZZ ruft zum Krieg gegen Russland auf
http://www.infosperber.ch/Artikel/Politik/Russland-Ukraine-USA-EU-Putin-NZZ

Christian Müller / 21. Jun 2016 - Die NZZ erinnert an den noch immer ungelösten Ukraine-Konflikt. Sie bedauert, dass der Westen militärisch nicht interveniert hat.

Es ist schlicht unglaublich: Die NZZ, die (immer noch) bedeutendste und renommierteste Zeitung der Schweiz, oft zitiert in ausländischen Presseschauen, sich selber als Weltblatt verstehend, betreibt Kriegshetze vom schlimmsten. In der gleichen Samstagsausgabe, in der Chefredaktor Eric Gujer Europa dazu aufruft, sich zu einigen und näher an die USA zu rücken, schreibt der NZZ-Korrespondent Christian Weisflog in Moskau einen Kommentar – mit einem farbigen Bild von ukrainischen Manövern aufgeblasen auf eine volle Seite – , in dem er ausdrücklich bedauert, dass auf der Krim nicht tüchtig geschossen wurde. Mit dem Verzicht auf eine militärische Intervention in der Ukraine, so Weisflog, hätten die USA und die EU die Ukraine verraten und damit Putin freie Hand gegeben, beliebig Grenzen zu verschieben.

Für Christian Weisflog – und damit für die NZZ – sind die Friedensabkommen von Minsk eine Katastrophe, weil sie Kiew zwingen, die Ukraine zu dezentralisieren. Die Friedenabkommen von Minsk, zustande gekommen mit weltweit anerkannter Schweizer Mediation, mit dem Ziel, die Kriegshandlungen in der Ostukraine zu stoppen: eine Katastrophe! Ein Schweizer, in Schlieren bei Zürich in der Schweiz aufgewachsen und vermutlich schon seit der Primarschule mit der Tatsache vertraut, dass in der Schweiz mehrere Sprachen gesprochen werden und verschiedene Konfessionen nebeneinander Platz haben, kritisiert den selbst von der UNO und vom UNO-Sicherheitsrat mitgetragenen Auftrag an Kiew, die verschiedenen Kulturen in der Ukraine endlich zu anerkennen!



sie hat tränen in den augen, als sie über den krieg spricht..

Ohne Tabus: RT-Moderatorin Anissa Naouai interviewt Außenamtssprecherin Maria Sacharowa

https://www.youtube.com/watch?v=soHsLjxskbg

16.511 Aufrufe  Veröffentlicht am 23.02.2016  RT-Moderatorin Anissa Naouai hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Zakharova, zum Interview getroffen und diskutiert mit dieser über die aktuelle Lage der Welt, den Konflikt in Syrien und die Arbeit der Medien. Doch wer ein zahnloses Gefälligkeitsinterview erwartet wird enttäuscht. Die Fragen, welchen sich die russische Regierungsvertreterin stellen muss, haben es in sich. RT Deutsch präsentiert das Gespräch in deutscher Übersetzung. Mehr auf unserer Webseite:

Unglaublich! Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung ...
 
100.530 Aufrufe
 
Veröffentlicht am 26.05.2016

Unglaublich! Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung!
Musik Hans Zimmer - Time (Inception).

 
main header image
subtle gradient image

Dienstag, 21. Juni 2016

Liebe Zuschauer von Kla.TV!

Was bewegt die Menschen, die sich aufmachen, um beispielsweise in Dresden gegen die Bilderberger-Konferenz zu demonstrieren? [www.kla.tv/8486]

Was bewegt die Podiumsredner der Demonstration in Ramstein gegen die US-Drohnenkriege? [www.kla.tv/8494]

Was bewegt den Sportmediziner Prof. Dr. Dr. Perikles Simon in Bezug auf den russischen Doping-Vorwurf? [www.kla.tv/8524]

Klagemauer.TV produzierte auch in der vergangenen Woche wieder Sendungen für Ihre Meinungsfitness; Sendungen, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten!

Ihr Team von Klagemauer.TV

Ramstein – Tausende demonstrierten gegen US-Drohnenangriffe

Seit dem Jahr 2011 ist Ramstein Dreh- und Angelpunkt für die Drohnenaktivitäten der USA. Am 11. Juni 2016 trafen sich 5.000 Menschen und bildeten eine 8 km lange Kette, um gegen die völkerrechtlich umstrittenen US-Drohnenkriege, die von deutschem Boden ausgehen, ein Zeichen zu setzen. Sehen Sie einige Impressionen direkt von der Kundgebung.
9:13 min www.kla.tv/8486 Medienkommentar

Bilderberger-Konferenz in Dresden 2016 – Was sagen die Gegendemonstranten?

Die Bilderberg-Konferenzen finden seit vielen Jahren unter Ausschluss und Nichtwissen der Öffentlichkeit statt. Umso erstaunlicher, dass die Bilderberger sich dieses Mal in der Innenstadt von Dresden trafen. Kla.TV war für Sie vor Ort und sprach mit den Gegendemonstranten.
5:13 min www.kla.tv/8524 Medienkommentar

Anti-Russland-Propaganda bei der Doping-Frage

Ein großer Traum ist für die russischen Leichtathleten geplatzt: Sie wurden vom IAAF von der Teilnahme der Olympischen Spiele in Rio ausgeschlossen [Stand: 20.06.2016]. Doch geht es hier vielleicht um mehr als nur den Doping-Vorwurf? Sportmediziner Prof. Dr. Dr. Perikles Simon kommt unter anderem zu dem Schluss, dass die Fokussierung auf Russland bestens dazu dient, um von Doping-Problemen anderer Länder, auch Deutschlands, abzulenken.

 

7:48 min www.kla.tv/8492 Medienkommentar

Terror | Mittwoch, 15. Juni 2016 Der Syrienkrieg einfach erklärt (Dr. phil. Daniele Ganser) Im Zuge des Arabischen Frühlings kam es vor gut fünf Jahren, im März 2011, zum Bürgerkrieg in Syrien. Was mit angeblich friedlichen Protesten gegen die Regierung von Präsident Bashar al-Assad begann, entwickelte sich bald zu einem komplizierten und undurchsichtigen Krieg, sodass kaum noch von einem Bürgerkrieg gesprochen werden kann. Verschiedenste bewaffnete Gruppen sind involviert, von Terror- bis zu Kurdenorganisationen, die gegen die Regierungstruppen, aber auch gegeneinander oder mit den Regierungstruppen kämpfen. In einem Vortrag am 30. Mai 2016 gab der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. phil. Daniele Ganser eine mögliche und einfache Antwort auf die Ursache des Syrienkrieges. mehr →

2:12 min www.kla.tv/8514 Medienkommentar

Medien | Samstag, 18. Juni 2016 Syrien: Westliche Medien bedienen sich zweifelhafter Quelle Wenn es um Informationen zum Syrienkrieg geht, greifen westliche Medien wie CNN, BBC, Reuters, SPIEGEL, FOCUS, taz oder ARD u.v.m. immer wieder auf dieselbe Quelle zurück: die „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“. So auch beispielsweise gestern in den 7-Uhr-Nachrichten beim Schweizer SRF 1 und vorgestern in Deutschlands größter Regionalzeitung, der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. mehr →

2:28 min www.kla.tv/8498

Technik | Freitag, 17. Juni 2016 Mobilfunk verursacht Missbildungen bei Tieren Viele Tiere wie Bienen, Tauben, Zugvögel, Fledermäuse, Ameisen usw., verfügen über einen magnetischen Sinn, über sogenannte Mag¬netit-Kristalle Fe3O4. Dieser Sinn dient ihnen, um sich zurechtzu¬finden, z.B. beim Heimkehren der Bienen oder Zugvögel. Diverse wissenschaftliche Studien zeigen, dass künstliche elektromagnetische Felder diesen Sinn stören. mehr →

4:59 min www.kla.tv/8500 Medienkommentar

Gesundheit & Medizin | Freitag, 17. Juni 2016 Schweizer Nationalrat - Breite Front gegen Mobilfunkgefahren Gestern, am 16.Juni, stimmte der Nationalrat des Schweizer Parlaments über zwei Motionen ab. Eine Motion ist in der Schweiz ein parlamentarischer Vorstoß, welcher die Regierung beauftragt tätig zu werden. Dabei ging es um die rasche Modernisierung der Mobilfunknetze in der Schweiz, sowie über die Erleichterung von Baubewilligungsverfahren für Mobilfunkantennen. mehr →

1:06 min www.kla.tv/8512

Technik | Samstag, 18. Juni 2016 Ukrainische Wissenschaftler: Mobilfunkstrahlung zerstört Zellen In der Fachzeitschrift „Oxidants and Antioxidants in Medical Science“ vom 29.3.2014 zeigt eine Forschergruppe des „Kiewer Instituts für experimentelle Pathologie, Onkologie und Radiobiologie“ einen klaren Zusammenhang zwischen Mobilfunkstrahlung und schädigenden Prozessen in Zellen auf. Die Wissenschaftler unter der Leitung von Igor Yakymenko haben dafür 80 Studien durchgearbeitet und konnten in 95 % (= 76 Studien) diesen Schädigungsmechanismus nachweisen. Damit wurde erneut ein wissen-schaftlicher Beweis angetreten, dass jegliche Funkstrahlung, auch weit unter den gesetzlichen Grenzwerten, die Zellen in lebenden Organismen schädigt und damit lebensbedrohliche Krankheiten wie z.B. Krebs auslöst. mehr →

1:12 min www.kla.tv/8513

Technik | Samstag, 18. Juni 2016 40 % Krebsrisiko bei Handynutzern Die International Agency for Research on Cancer (IARC) stufte bereits im August 2011 hochfrequente elektromagnetische Strahlung als „möglicherweise“ krebserregend ein. Das „möglicherweise“ muss eigentlich gestrichen werden, denn diese Einstufung ist darauf zurückzuführen, dass es klare Hinweise auf ein erhöhtes Auftreten bestimmter Hirntumore, sogenannte Gliome, bei intensiven Handynutzern gibt. mehr →

1:17 min www.kla.tv/8521

Technik | Sonntag, 19. Juni 2016 Elektrosensibilität ist als Krankheit anerkannt! Bereits 2006 wurde die Elektrosensibilität von der WHO als Krankheit anerkannt und in die Internationale Klassifikation für Krankheiten (ICD-10) aufgenommen. Gemäß jüngerer wissenschaftlicher Studien nimmt die Zahl der Elektrosensiblen durch die zunehmende elektromagnetische Strahlung drastisch zu. Die Entwicklung krankhafter Prozesse durch elektromagnetische Strahlung kann in verschiedene Phasen eingeteilt werden. mehr →

1:58 min www.kla.tv/8519

Technik | Sonntag, 19. Juni 2016 Mobilfunkstrahlung verursacht Schlafstörungen Im Jahr 2001 führte der Arzt und Umweltmediziner Dr. Scheiner eine Melatonin-Erhebung bei 25 Bewohnern von Percha/Oberbayern durch, die in einer Entfernung zwischen 200 und 500 m von einer neu errichteten Mobilfunkantenne wohnten. Melatonin ist ein wichtiges körperregulierendes Hormon und wird von der Zirbeldrüse im Gehirn hergestellt. mehr →

1:37 min www.kla.tv/8520

Technik | Sonntag, 19. Juni 2016 Mobilfunk-Grenzwerte orientieren sich am Profit Bereits am 15.6.12 reichte der damalige Nationalrat Ruedi Noser FDP, ein Postulat ein, das die Anlagegrenzwerte von Mobilfunkantennen in der Schweiz abschaffen und dafür den Grenzwert der ICNIRP* e.V. einführen soll. Dieser eingetragene Verein hat sich zum Ziel gesetzt, einen „industriefreundlichen“** Grenzwert zu entwerfen. mehr →

1:01 min www.kla.tv/8525

Technik | Montag, 20. Juni 2016 Begeht Mobilfunkindustrie grob fahrlässige Körperverletzung? Bereits im Jahr 2011 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO die Mobilfunkstrahlung in die Liste der krebserregenden Stoffe aufgenommen und davor gewarnt. Trotzdem umwirbt die Mobilfunkindustrie ungeniert ihre Produkte. mehr →


Veranstaltungen, andere Newsletter


Rundbrief vom Transformalen Netz zu Sonnwend

Liebe TN-Freunde und liebe TN-Interessierte,

Heute und morgen Nacht ist Sommer-Sonnwende mit gleichzeitigem Vollmond! Das traf zum letzten Mal nur vor einigen Jahrzehnten so zusammen. Nutzen wir diese besondere Konstellation für Ekstase: Feiern wir UNS ausgelassen als Menschheit, die sich nun endlich auf gleichwertiger Ebene in einer neuen Kreis- und Teamkultur vernetzt und die Matrix von Hierarchie und überholtem Meisterkult verlässt, was alles im Sonnwendfeuer verbrannt wird. Los geht’s mit dem Lernen voneinander und miteinander! Feiern wir diesen epochalen Bewusstseinssprung zusammen mit den Lichtwesen und Sternengeschwistern, die sich durch unsere beim Feiern erschaffene Feldatmosphäre angezogen fühlen und uns helfen, die realen und feinstofflichen Tyrannen von der Gaia zu vertreiben. Mögen die feurigen Funken unserer Visionen in den Kosmos sprühen: Quervernetzung der gesamten Zivilgesellschaft; globale und lokale Menschheitsräte auf Vertrauensbasis; Neustart in den Bereichen Energiegewinnung, Ressourcenverteilung, Bildung und Forschung, Gesundheitsfürsorge; Regionalisierung nachhaltiger Landwirtschaft; eine neue synergetische Kommunikations- und Beziehungskultur.

Diese Beziehungskultur ist ein besonderes Anliegen des Transformalen Netzes. Dazu haben wir am Wochenende noch einen vorletzten Absatz auf der WIR-Stil-Seite www.Transformales-Netz.de/Wir-Stil ergänzt, auf der es um die Spielregeln unserer Kommunikation für die experimentelle Umsetzung der TN-Werte geht. Dieser Absatz macht zugleich deutlich, inwiefern das TRANSformale Netz eine teil-bewährte und auch wandelbare Form anbietet:

Grundsätzlich gilt, dass wir alle nicht perfekt sind, auch nicht die Paten, die eine TN-Gruppe betreuen. Es ist wichtig, bei allen Konflikten oder offen gebliebenen Sehnsüchten bezüglich der Gemeinschaftsfindung immer wieder das Gespräch miteinander zu suchen, und zwar persönlich. Alle Paten sind und bleiben für sämtliche Veränderungswünsche bezüglich des TN offen. Bitte alle Anregungen in einer LIVE-Begegnung vorbringen – also per Skype, Telefon oder am besten direkt beim TN-Treffen statt einer schriftlichen kritischen oder konzeptuellen Rückmeldung ohne unsere Möglichkeit unmittelbar nachzufragen. Für die TN-Mitgestaltung und alle Begegnungen innerhalb des TN ist wichtig: Bleiben wir offen für die rein menschliche, gleichwertige Herz-zu-Herz-Begegnung und damit den gelingenden Wahrnehmungsabgleich unserer subjektiven Landkarten. So heilen spaltende (oft fremdenergetisch aufgeladene) Programme jeder Art und die WIR-Synergie miteinander ist „unabwendbar“.

Dieses Experiment läuft seit einem guten Jahr. Wer eine schon etwas länger miteinander geübte Form des TN kennenlernen möchte, besucht uns in München. Wer es näher zum Großraum Berlin, Köln/Düsseldorf oder Würzburg/Frankfurt hat, kann dort bei den Paten-betreuten Gruppen mitmachen (die Paten vermitteln auch Fahrgemeinschaften). In Nagold/Stuttgart läuft auch schon eine sehr lebendige TN-inspirierte Gruppe und auch Pirko (Kiel/Hamburg, klicken auf Angelika), Adriana (Zürich) und Sylvia (Leipzig) stehen in den Startlöchern, Interessierte für lockere Treffen untereinander zu verbinden und evt. gemeinsame Fahrten zum Münchner TN zu koordinieren. Wir würden uns besonders freuen über Ansprechpartner/innen im Großraum Göttingen und Österreich-Süd, da die bisherigen Ansprechpartnerinnen durch Umzug bzw. Überlastung nicht mehr zur Verfügung stehen.

Willkommen sind uns auch weitere Paten in JEDEM Großraum (siehe www.Transformales-Netz.de/Kontakt): Vielleicht fühlst Du ein Ja auf folgende Fragen: Bist Du in voller Resonanz mit der TN-Idee? Und bist Du gern in Gruppen von aufgewachten und solide gemeinschafts- und prozessinteressierten Menschen? Und würdest Du es genießen, mit dem sehr dynamischen und zugleich authentisch herzlichen Paten-Team laufend im Austausch zu sein? Dann wende Dich augenblicklich und hemmungslos an Marlen!

Alles in allem sei gesagt: Bitte habt Verständnis, dass nicht überall schon TN-Gruppen stattfinden! Das TN als Ganzes braucht noch viel Entfaltungszeit und kann nur langsam und damit organisch wachsen. Es ist eben kein schnell anwendbares gesellschaftliches Patentrezept, sondern eine auf Gemeinschafts-Qualität und damit auf die Inspiration aus dem Höheren WIR ausgerichtete Initiative. Das TN möchte vor und nach dem globalen Sturm der nächsten Jahre eine grundlegende Referenzerfahrung für ein neuartiges gesellschaftliches Miteinander schaffen. Wie gesagt geschieht dies allerdings ohne Perfektionsanspruch – als aufrichtigen Herzens gemeintes und gelebtes Experiment

Auf der Seite www.Transformales-Netz.de/Stimmen findest Du 18 Kommentare zu unserem experimentellen Ansatz und Links zu anderen Netzwerklern aus sehr unterschiedlichem spirituellem Hintergrund. Eine Stimme davon ist Astrid Witt mit ihrem bewundernswert weitgeistigen und zugleich pragmatischen Quantensprungbrett, einer Online-Plattform mit 20 Menschen, die Wege aufzeigen, in dieser verrückten Zeit in der Mitte zu bleiben und beim Umbruch visionär mitzuhelfen. Wenn Du nochmal KOSTENLOS in die vielfältig inspirierenden Interviews zum Thema „Dein Leben im Zeichen des Wandels“ (oder in Annegrets Interviews von und für Astrid) reinschauen und reinhören magst, dann bietet sich die einmalige Gelegenheit für ein ganzes Wochenende am 24./25./26. Juni vom kommenden Freitag 20 Uhr bis Montag früh um 6 Uhr. Zwar ist die eigentliche Konferenz schon vorbei, aber aufgrund der großen Resonanz von mehreren tausend Zuschauern sind alle Interviews noch einmal für ein langes Wochenende freigeschaltet unter
be-your-best.de.

Also im Sinne dieser Web: Let‘s be our best tonight while celebrating it!

Auf bayerisch hieße das: Bis nachad heid und moing nocht mitnand im Moondliacht am Feia mit oi unsara Kraft und wos ma sonst no ois in uns drinna ham!

Bayerische keltische schamanische futuristische Sonnwend-München-Grüße, Marlen und Annegret


Transformales Netz
Für Anregungen und Rückmeldungen wende Dich bitte direkt an die Patin / den Paten in Deinem Großraum (siehe www.Transformales-Netz.de/Kontakt).


 
Wird dieses e-mail nicht korrekt angezeigt?
Schau es in deinem Browser an!.

Liebe Freunde von L.O.V.E. Productions!

Zur bevorstehenden Sommersonnenwende und somit zum Beginn des Sommers möchten wir euch gute Neuigkeiten präsentieren!

Zum einen gibt es seit kurzem das Album "Ode an die Natur", von den russischen Barden Andrey und Tatjana Shadrovi.

15 wunderschöne Lieder über das Leben, die Liebe, die Schönheit der Natur und über eine lichtvolle Zukunft für die Familien der Erde.

Das besondere an dem Album ist, dass es mit einem deutsch-russischen Booklet kommt und man somit die Liedertexte in beiden Sprachen lesen kann.

Für Hörproben und mehr Infos klickt bitte hier.

Zum anderen gibt es nun auch den Nachfolgefilm über die Familienlandsitz-Siedlung Slavnoje!

Der Film berührt durch seine schöne musikalische Untermalung durch russische Bardenmusik und durch seinen Fokus auf aktives Handeln zum Wohle des Planeten und der Kinder.

Der Regisseur Andrey Shadrov trifft es mit folgenden Worten ziemlich genau:

«Der Mensch ist fähig zu zerstören oder zu erschaffen. Jeder muss für sich entscheiden, ob er seinen Nachkommen eine Wüste oder einen blühenden Garten hinterlassen will.»


Mehr Infos und den Trailer zum Film findet ihr hier!

Tipp: Wir bieten zu einem besonders günstigen Preis ein Andrey Shadrov Set an. Dieses besteht aus dem Album "Ode and die Natur" und beiden Slavnoje Filmen.




Einen schönen Sommerbeginn und eine schöne Sommersonnenwende wünschen euch,

Stefan und das Team von L.O.V.E. Productions
 
 
 
 
 
Wenn hier kein Bild angezeigt wird, müssen Sie die Anzeige von Bildern freischalten!

Geld-Adel gerecht besteuern!

Für Superreiche gibt es ein gigantisches Steuer-Schlupfloch: Reiche Firmen-Erben zahlen kaum Erbschaftssteuer. Statt dieses Schlupfloch zu schließen, ist die Regierung am Wochenende vor der Lobby der Multimillionäre eingeknickt. Jetzt müssen wir die Pläne im Bundesrat stoppen.

 
 

Lieber markus rüegg,

in zwei Wochen könnten Deutschlands Milliardär/innen feiern: Dann soll das neue Gesetz zur Erbschaftssteuer durch den Bundesrat gehen, auf das sich die Koalition letztes Wochenende geeinigt hat. Wenn Sie nicht zu den Superreichen gehören, werden Sie dann aber nichts zu lachen haben.

Der Grund: ein riesiges Schlupfloch bei der Erbschaftssteuer. Superreiche Firmen-Erben wie die Porsches, Quandts und Oetkers dieser Republik sollen so gut wie keine Erbschaftssteuer zahlen. Nicht einmal ein Prozent der Firmen-Erben soll überhaupt besteuert werden[1]. Die Lobby der Superreichen hat sich vorerst durchgesetzt. 

Mit dem neuen Steuergesetz würde die Ungleichheit zwischen Arm und Reich in Deutschland weiter wachsen. Dringend benötigtes Geld für Investitionen in Kindergärten und Schulen, intakte Straßen und gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr würde weiter fehlen.

Aber noch haben wir Chancen, das Steuer-Schlupfloch für Superreiche zu verhindern: im Bundesrat. Dort wird am 8. Juli entschieden. In den Ländern sitzen die Grünen bei zehn von 16 Landesregierungen mit am Tisch. Gemeinsam können sie die neue Erbschaftssteuer kippen. Die grünen Parteivorsitzenden Simone Peter und Cem Özdemir haben den ungerechten Steuer-Plänen der Regierung bereits eine Absage erteilt[2]. Doch in mehreren Ländern wie Hamburg, Hessen und Baden-Württemberg ducken sich die Grünen weg.

Wir haben noch gut zwei Wochen, um dafür zu sorgen, dass Kretschmann und Co. im Bundesrat die ungerechte Erbschaftssteuer stoppen. Sobald 100.000 Menschen unseren Appell unterzeichnet haben, legen wir los. In den Hauptstädten der Bundesländer, in denen die Grünen noch unentschieden sind, überreichen wir ihren Spitzenpolitiker/innen unseren Appell – und schaffen es mit bildstarken Aktionen in die Medien.

Zu Recht gibt es Schutzklauseln für mittelständische Unternehmen, damit Arbeitsplätze erhalten bleiben und Firmen in ihrer Existenz nicht gefährdet werden. Zu Recht gibt es auch Freibeträge für kleine Erbschaften wie „Omas Häuschen“. Aber der Lobby der Familienunternehmer/innen geht es nicht um den Mittelstand, sondern sie vertritt knallhart die Interessen des Geld-Adels. Sie will, dass Erben milliardenschwerer Firmen keine Erbschaftssteuer zahlen müssen. 

Dass die Reichen-Lobby aber nicht immer Erfolg hat, zeigt das 2012 geplatzte Steuerabkommen mit der Schweiz. Es hätte Steuerbetrüger/innen Anonymität und Straffreiheit garantiert. Auch damals haben die oberen Zehntausend heftigen Einfluss auf die Regierung genommen, um einen schmutzigen Deal durchzudrücken.

Dagegen protestierten wir mit zehntausenden Bürger/innen – und brachten schließlich alle von den Grünen mitregierten Bundesländer auf unsere Seite. Am Ende stand die Mehrheit gegen das Steuerabkommen im Bundesrat. Und nicht nur das: Es gelang uns auch, in der EU eine Alternative durchzusetzen – den automatischen Informationsaustausch zwischen den Finanzbehörden Europas. Diese Transparenz macht es den Superreichen schwer, weiter Steuern zu hinterziehen. 

An diesen Erfolg wollen wir jetzt anknüpfen: Auch die neue Erbschaftssteuer für den Geld-Adel können wir im Bundesrat stoppen – wenn Sie uns dabei unterstützen.

Mit herzlichen Grüßen

Lynn Gogolin-Grünberg, Campaignerin
Christoph Bautz, Campact-Vorstand

PS: Deutschland ist eines der Industrieländer mit der krassesten sozialen Ungleichheit, sagt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung[3]. Diese würde mit der neuen Erbschaftssteuer zunehmen. Genau deshalb nennt der Verfassungsrichter Reinhard Gaier die Erbschaftssteuer eine „Subventionierung des Großkapitals“.

[1] Nach bestimmten Kriterien zum Erhalt von Arbeitsplätzen und dem Fortführen der Firma soll dann ermittelt werden, ob Erbschaftssteuer fällig ist, oder nicht: „Schäuble-Reform: 99 Prozent der Unternehmer können steuerfrei erben“, Spiegel Online, 1.6.2015
[2] „Koalition einigt sich auf Reform“, Tagesschau, 20.6.2016, und Twitter-Kanal von Simone Peter, Tweet vom 20.6.2016
[3] „DIW-Chef Fratzscher: Die soziale Marktwirtschaft existiert nicht mehr“, Spiegel Online, 11.3.2016

Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce


die amis könnnen nur monopoli-spielen, aber putin ist ein schachspieler..

21 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt: die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört, so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig. aber die BRICS-staaten, ganz asien ist der wachstumsmarkt der gegenwart und zukunft
  8. in den USA gibt es einen machtwechsel. die zionisten sind praktisch abgesetzt. ohne die USA werden sie keine kriege mehr anzetteln können..
  9. ein machtwechsel in den USA wird auch einen machtwechsel bei den marionetten-regierungen in europa nach sich ziehen
  10. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen
  11. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  12. wenn die briten aus der EU raus gehen, gibt es ein domino-effekt
  13. frankreich: marie le pen von der FN könnte die wahlen gewinnen
  14. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  15. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  16. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  17. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  18. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  19. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  20. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  21. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland


meditation
kreieren wir in unseren meditationen folgende realität:

  1. in spanien gewinnt podemos die wahlen
  2. auch in portugal wird eine neue kraft gewählt
  3. sie folgen dem beispiel von island, s. island - das totgeschwiegene vorbild..
  4. sie lassen sich von der troika nicht erpressen oder kaufen 
  5. da EU, EBZ und IWF weiterhin von kriminellen an der wall street und der city of london kontrolliert werden, schliessen sie sich den BRICS-staaten an
  6. sie werden so zu vorreitern, für frieden und kooperation zwischen europa und russland.
  7. deutschland und frankreich werden folgen
 

für frieden, liebe, licht und bewusstsein