ACHTUNG!!! nicht darauf reinfallen.
der arabische frühling der amis kommt nach europa.
gute alternativen siehe unten..
><))))°>
 
krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL/
solidarische landwirtschaft CSA/
foodcoop/transition town


newsletter 14.4.2016

gebrauchsanleitung
ich veröffentliche nur etwa 10% aller infos die ich lese. mein massstab ist u.a.: 1. ist die meldung positiv, aufbauend, motivierend, selber etwas zu machen? ganz nach dem motto: sei die veränderung, die du auf dieser welt gerne möchtest. 2. wie wichtig ist die info? für das erkennen der verdeckten machtstrukturen und wahren absichten hinter der fassade, für den aufbau einer neuen welt. 4. meine hierarchie im newsletter: das wichtigste kommt zu oberst. 5. was ist die quelle der info, ist sie gaubwürdig, "seriös".. 6. wie fühlt sich der text an - der ton macht die musik. hast du lust, 1-2 website's regelmässig zu lesen und mir die besten texte zu senden? an- und abmelden kannst du dich auf der startseite oben rechts, hier clicken..     gebrauchsanleitung für meinen newsletter:  

  1. du findest sie in der rubrik: aktuelle newsletter
  2. sie sind chronologisch nach datum geortnet
  3. die struktur ist immer dieselbe: titelbild, titel, inhaltsverzeichnis
  4. dann kommt mein brief an die leser und leserinnen
  5. dann kommen die texte, videos und bilder, mit meinen kommentaren in blau
  6. alles in derselben reihenfolge wie im inhaltsverzeichnis oben



Inhaltsverzeichnis
WARNUNG - der arabische Frühling kommt nach Europa
Prophezeiungen
Kreieren wir
unsere Realität
Eskalation - alles wird auf die Spitze getrieben

Highlights

Thierry Meyssan: « Die Nacht zum TAG » (Nuit debout), ein Alptraum
Einige Meldungen zur neuen Bewegung in Frankreich "NuitDebout"
Einprozent: Auf die Straße: 40 Gruppen, 40 Städte
Finanzämter, Rathäuser besetzen! -- Verwaltung zurück erobern!
Gor Timofey Rassadin: Neugeburt der Erde und der Menschheit
Ukraine, EU-ropa und Ferkels widerwärtige Koalition aus Zionisten, Verrätern und Nazis
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen: Der Tyrannei des Volkes ein Ende setzen
Gute Analyse zur Geschichte der Neocons - den Kriegstreibern in den USA:
Bald werden wir Amerika, wie wir es kennen, vielleicht nicht mehr wiedererkennen
Gründliche Analyse des amerikanischen Wahlkampfs von Prinz Chaos:
Prinz Chaos zum US-Wahlkampf und dem Duell Clinton vs. Sanders
CNT. Aufruf des nationalen Übergangsrates von Frankreich an die Völker Europas

Lichtblicke - die positiven Meldungen
30 Häusern und ca. 90 Hektar Land: IDEAL für ein ÖKO-Dorf ! ! !
Rundbrief Transformales Netz - Ein neues Miteinander - Annegret Hallanzy bei SteinZeit
Mehr Demokratie, Democracy International und WeMove.EU

Permakultur

„Heini“ Staudinger: Das Leben ist keine Generalprobe
Utopie
Gartenbau-Workcamp der FARM in Bohnsdorf, Berlin
Robert Franz - Stoffe und Stoffwechsel
Die Finanzierung des Grundeinkommens
Gemeinwohl-Ökonomie als alternative Wirtschaftstheorie im Veritas AHS-Schulbuch 
     für Geografie und Wirtschaftskunde in der 8. und 9. Schulstufe
Jetzt handeln – und die Zukunft unserer Ernährung retten!

Veranstaltungen aktuell - linke spalte
Inserate rechte spalte

xxx

Prognosen

Das Philadelphia Experiment - Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Krieg und Frieden
Ukraine, EU-ropa und Ferkels widerwärtige Koalition aus Zionisten, Verrätern und Nazis
Gelingt es Präsident Erdoğan, fünf Millionen Türken ihre Nationalität zu nehmen

Medien

Klagemauer TV

Analysen

Der ideologische Hintergrund des IS: Hamed Abdel Samad - Der islamische Faschismus Thierry Meyssan: Die « Panama Papers »! - Warum?
Prof. Wolfgang Berger, GLOBAL REFRAMING Weltweite Enthüllungen: Die Panama Paper
Der Film  „Wer Rettet Wen?“
– Banken wanken wieder
- Noch ein Erdogan-Gedicht, Jan Böhmermann ist nicht allein!

Hintergrund-informationen
hier findest du eine sammlung der besten texte und videos aus früheren newslettern..


liebe leserinnen, liebe leser


WARNUNG - der arabische frühling kommt nach europa
wie kanalisiert man als elite/hegemon/diktatura die energie von wiederstand, protest und veränderung in der bevölkerung? indem man selber eine attraktive bewegung organisiert, steuert und dann ins messer laufen lässt - dh. für ganz andere interessen instrumentalisiert. die ukraine ist das beste beispiel was uns blüht, wenn wir darauf reinfallen.

prophezeiungen
mit prophezeiungen ist es so eine sache: sie sind dazu da, damit sie nicht eintreffen. warum prophezeiungen von vor 1983 nicht mehr zutreffen, geht aus dem spannenden video über das philadelphia experiment hervor, siehe rubrik prognosen. wenn die prognose von rassadin zutrifft, wirde es schon 2016 losgehen mit grossen militärischen und wirtschaftlichen umwälzungen.

kreieren wir unsere realität
ganz egal, ob es 2016/17 losgeht oder nicht - das wichtigste ist: wie gut können wir unsere aufmerksamkeit fokusieren? denn dort, wo unsere aufmerksamkeit ist, dort ist unsere energie, unsere schöpferkraft. auch wenn keine der prognosen zutrifft, ist es entscheidend für unsere gegenwart und zukunft, was wir die ganze zeit denken, fühlen, sagen und tun. wir sind mächtige, (schlafende) schöpferwesen - was wir fokusieren, werden wir realisieren. aber das ist nicht so einfach. wir sind eine degenerierte kultur: wir haben einen überzüchteten intellekt und ein verkümmertes herz. eckhart tolle sagt, wir sind alle denksüchtig. das realität kreieren läuft aber über das herz. über den kopf funktionert es nicht!

eskalation - alles wird auf die spitze getrieben
alles spitzt sich zu und wir müssen uns entscheiden: lassen wir uns in eine negative abwärtsspirale hinein ziehen - angst, crash, bürgerkrieg, weltuntergang? oder übernehmen wir die verantwortung für uns selber, beginnen ganz bewusst unsere realität zu kreieren und erzeugen eine kreative aufwärtsspirale in unserem leben, unserem umfeld, unseren beziehungen? wer dazu mehr wissen möchte und/oder hilfe und unterstützung braucht - als einzelperson oder als gruppe - kann mich gerne kontaktieren.

 

herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..



feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights


dieses jahr beginnt in europa das böse erwachen.
wir leben in einer diktatur, demokratie ist nur tarnung..



ACHTUNG!!! nicht darauf reinfallen.
der arabische frühling der amis kommt nach europa.
gute alternativen siehe unten..
von Thierry Meyssan Damaskus (Syrien)
Die Bewegung "Nuit debout" (Nachts wach), die sich gerade in Frankreich, aber auch in Spanien und Deutschland begründet hat, ist bestrebt das Gesetzesvorhaben der franz. Arbeitsministerin El-Khomri, zur Reform des Arbeitsrechtes zu blockieren und im großen und Ganzen gegen den Neoliberalismus zu kämpfen. Thierry Meyssan deckt hohle und inkohärente Diskussionen auf. Er enttarnt die expliziten Beziehungen der Truppe von Gene Sharp, den Organisatoren der Manipulationen, welche bereits im Auftrag des CIA farbige Revolutionen und den arabischen Frühling organisiert hat.

Einige Meldungen zur neuen Bewegung in Frankreich "NuitDebout"
Stephan Best 13.April 2016      Eine neue Bewegung in mehrere Großstädten Frankreichs wird zunehmend auch in deutschen Mainstreammedien zur Kenntnis genommen. Ihre Beurteilung im Netz ist recht unterschiedlich. Am besten ist es anzuhören, welche Ideen und Forderungen die zumeist jungen Leute entwickeln und gegen wen sich ihre Aktionen richten. Vieles erinnert an die Anfänge der Weltsozialforen, der globalisierungskritischen Bewegung, OCCUPY, PODEMOS, Indignados u.ä. . Unten hinein kopiert sind zwei Postings mit weiterführenden Informationen.

Echte Demokratie jetzt  (Facebook) postet: #‎NuitDebout‬: "Hunderte Menschen versammeln sich Nacht für Nacht in Paris, Marseille, Nizza und anderen französischen Städten zu Protestaktionen. Jetzt wird daraus eine landesweite Bewegung.
 
Occupy Vienna  postet vorhin:▶▶▶#Nuitdebout◀◀◀ beendet den europäischen Winter „heart“-Emoticon Europäische Großmobilisierung für den 15. Mai ?! Frankreich bleibt wach - Hunderttausende protestieren im Widerstand gegen die verbrecherische, französische Regierungspolitik. Die »Nuit debout«-Bewegung (»Die ganze Nacht wach«), die Ende März entstanden war, hielt am Samstagabend in 120 STÄDTEN (Rennes, Nantes und Toulouse usw.) Kundgebungen ab. In Paris waren es 100.000 Menschen auf der Place de la République, den die Menschen schon in den vergangenen Nächten aus Protest gegen eine geplante ARBEITS-UN-RECHTSREFORM den Pariser Place de la République besetzt (occupiert) hatten.
Am 31. März hatten sich (laut franz. Innenministerium) bereits 390.000 Menschen an den Demonstrationen gegen die Arbeitsrechtsreform beteiligt, am 9. März waren es 224.000. Es werden demnach also wesentlich mehr sein. DOCH ES IST MEHR ALS SIMPLER PROTEST --> Bekommt jetzt auch Frankreich seine #INDIGNADOS ? Ähnlich wie in Spanien und bei der Occupy-Bewegung gibt es hier (große) ÖFFENTLICHE VERSAMMLUNGEN, bei denen es zu regen Diskussionen und DIREKTDEMOKRATISCHEN, KONSENSORIENTIERTEN ABSTIMMUNGEN kommt. Wo in Arbeitsgruppen über das Jetzt hinaus verhandelt wird, über RADIKALE DEMOKRATIE, Transnationalismus, über LBTQI*, Antifaschismus und Utopien.

»Nuit debout« MONTREAL --> https://www.facebook.com/Nuit-Debout-Montréal-1263894720291898/
Auch in BERLIN gab es schon eine "Nuit Debout-Versammlung" - Es versammelt sich mit gemütlichen 60 Interessierten im Berliner Frühling „wink“-Emoticon
Samstag, 9. April ---> https://www.facebook.com/events/1693720804230401/
FOTO -->
https://twitter.com/ElsaKoester/status/718853089629978624

logo
 

Es ist an der Zeit, Angela Merkels Politik des skrupellosen „Durchregierens“ selbstbewußter und offensiver entgegenzutreten. Die Massendemonstrationen der vergangenen zwei Jahre und mehr …

·13 Kommentare
 
 
 
Finanzämter, Rathäuser besetzen! -- Verwaltung zurück erobern!
https://www.youtube.com/watch?v=xVjrH5Oj2Ec

Veröffentlicht am 13.04.2016

Der Regierung muss die Energie entzogen werden, das fordern viele Rebellen aus den Reihen der Aktivisten und Systemgestalter. Doch Steuerboykott und Generalstreik lassen auf sich warten, es fehlt der Mut, es fehlt die Masse. Vielleicht aber kann man anders herum mit kleinen Grüppchen viel erreichen, indem man Finanzämter und Rathäuser besetzt!

 

Gor Timofey Rassadin: Neugeburt der Erde und der Menschheit
https://www.youtube.com/watch?v=uhpKArxWSsg
Hochgeladen am 04.04.2016  ...  Wie können wir mit den anstehenden Veränderungen klarkommen? Die Zeitenwende kommt im Jahr 2016 in ihre heiße Phase. ... Der Mensch mit einem erweiterten Bewußtsein ist ein mächtiger Schöpfer und Gestalter der Realität. Oft ist er sich dessen lediglich nicht bewußt. Dabei gibt es große Spielräume im kommenden planetaren Prozeß, was den individuellen Einfluß eines jeden einzelnen Menschen betrifft. Es gilt das notwendige Wissen und praktisches Know How, um diese Wendezeit zu meistern, bereits jetzt zu verinnerlichen, um bestmögliche auf die Veränderungsprozesse vorbereitet zu sein. So, wie das menschliche Hirn nur einen Bruchteil seines Potentials nutzt, ist dies auch kollektiv der Fall: Normalerweise haben wir nur Zugriff auf einen geringen Teil unserer Ressourcen. Unser ewiges Wesen aber, das SELBST, kann unser Leben mit enormer Kraft und entscheidendem Wissen schlagartig verändern. Und genau das ist jetzt notwendig – unsere Göttlichkeit in die Waagschale zu werfen! ...
Webseiten:
http://www.rassadin.de

 


ukraine, europa und merkels koalition aus zionisten, verrätern und nazis
eine sehr treffende einschätzung von russophilus, die ich besser finde, als den hauptartikel von saker, auf den sich sein kommetar bezieht. hier ein aussnitt: den ganzen kommentar von russophilus findest du weiter unten, in der rubrik krieg und frieden..
Der Selbstmord der EU durch Wirklichkeitsverleugung
Hinterlasse einen Kommentar

an ihren früchten werdet ihr sie erkennen..
bei jeder volksabstimmung/-befragung in der EU gibt es einen aufschrei der EU-funktionäre und EU-politiker. das zeigt am besten, wessen geistes kind sie sind..
Der Tyrannei des Volkes ein Ende setzen

“Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.” (Jean-Claude Juncker)

Weiterlesen


 eine gute analyse zur geschichte der neocons - den kriegstreibern in den USA..

Bald werden wir Amerika, wie wir es kennen,
vielleicht nicht mehr wiedererkennen

http://www.fit4russland.com/geo-politik/1673-bald-werden-wir-amerika-wie-wir-es-kannten-vielleicht-nicht-mehr-wiedererkennen-koennen

Von Wladimir Moschegow, Quelle: www.vz.ru, Übersetzung: fit4Russland

Die aktuellen Präsidentschaftswahlen in den USA, noch gar nicht richtig angefangen, entwickeln sich überraschend zu etwas noch nie zuvor Dagewesenem. Turbulenzen, die rund um den Liebling des Präsidenten- Wahlkampfes der republikanischen Partei, Donald Trump ausgebrochen sind, drohen in eine offene Kollision zu eskalieren. Das Establishment der republikanischen Partei gab unmissverständlich zu verstehen, dass sie Herrn Trump nicht nominieren wird und das auch auf dem bevorstehenden Kongress der Partei, der im Juli in Cleveland stattfinden wird, zu verhindern weiß. Donald Trump sagte wiederum, dass er in einem solchen Fall Millionen seiner Anhänger auf die Straßen bringen wird. Der Krieg ist erklärt. Die Hetze gegen Trump läuft auf allen Kanälen und Zeitungen, die von der politischen Elite und Oligarchie (d.h. fast alle amerikanischen Medien) kontrolliert sind. Zu jedem öffentlichen Treffen mit Trump-Wählern werden Provokateure hingeschickt. Szenen mit denen und ihrer üblen Anmache werden dann fleißig auf Video aufgenommen, vorteilhaft für sie zusammengeschnitten als wären sie erfolgreich und unter Zustimmung aufgetreten und derart als Trump-Blamagen kommentiert in allen Abendnachrichten gesendet. Eine solche Strategie trägt Früchte. Der Kandidat Trump verliert dadurch einen Teil der dringend benötigten Stimmen. Trotzdem jedoch wächst seine Popularität weiterhin an.



und eine gründliche analyse des amerikanischen wahlkampfs von prinz chaos..

KenFM am Telefon:
Prinz Chaos zum US-Wahlkampf und dem Duell Clinton vs. Sanders
https://www.youtube.com/watch?v=-adhKkgItlQ&nohtml5=False
18.915Veröffentlicht am 11.04.2016  Wie geht es weiter mit den USA? Wer wird Obama beerben? Bis zu den Wahlen im November 2016 sind es noch ein paar Monate, und den Wahlkampf machen wohl die Demokraten Hillary Clinton und Bernie Sanders, und der Republikaner Donald Trump unter sich aus.

eigenartig finde ich, dass er sagt, dass der CNT von der UNO und der NATO anerkannt würden.

Ein nationaler Übergangsrat ist eine rechtmässige juristische Entität, die von der NATO und der UNO anerkannt ist. Die Verkündung wurde an die UNO adressiert somit verfügen wir nun auch in Frankreich über einen solchen nationalen Übergangsrat.
https://endlichfreileben.wordpress.com/2016/03/16/nationaler-uebergangsrat-in-frankreich-gegruendet/

das ist ein wiederspruch in sich selber. weiss da jemand der französisch spricht mehr?

CNT.
Aufruf des nationalen übergangsrates von frankreich
an die völker europas.

https://www.youtube.com/watch?v=fLCH6WBGGKM&list=PLBxPT4ID_gTGTLMrLBLbsdzzQvk8P13Yu
 
 
 

lichtblicke



30 Häusern und ca. 90 Hektar Land: IDEAL für ein ÖKO-Dorf ! ! !

BITTE diese Email auch weiterleiten an alle alternativen Menschen & Projekte in Deutschland, die Du kennst.       DANKEschee  ;-) Hallo ihr Lieben  :-) Eine supergute Chance für Deutschland. Wer möchte mitmachen, wer möchte dabei sein ? Oder aber auch erstmal nur sein Kapital hier sinnvoll investieren und vielleicht später ins Projekt mit einsteigen ? Ehemaliges, großes Schul-Internatsgelände, komplett leerstehend in Ober-Hambach, in wuuunderschöner Lage, im Odenwald zu verkaufen. Ca. 30 Häusern und ca. 90 Hektar Land . . . IDEAL für ein ÖKO-Dorf ! ! !Wer möchte sein Leben und/oder sein Kapital in etwas Sinnvolles investieren ? Bitte melde dich bei mir per Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rundbrief Transformales Netz  Auszug..
für den ganzen Rundbrief hier clicken..
Dies ist jetzt eine sehr besondere und ultradynamische Zeit, in der wir so vieles schneller und leichter bewältigen können als je zuvor:
  • Alte innere Baustellen befrieden
  • Freunde und Netzwerkkontakte finden
  • Potenziale und Träume umsetzen

... Vielleicht haben wir daher manchmal den Eindruck, dass keine Zeit bleibt für Treffen zur gegenseitigen Stärkung „einfach so“. TN-Teilnehmer berichten jedoch, dass sie sich danach der Bestimmung der Menschheit näher fühlten und dass dadurch der eigene Lebensauftrag für diese herausfordernde Inkarnation wieder seine kreative Kraft entfalte. Dieses Sinnempfinden ist vielleicht die größte Kraft- und Vertrauensquelle im Alltag und wir sollten uns dafür alle nur irgendwie verfügbaren Tankstellen in einem dafür geeigneten Miteinander gönnen (evt. auch in diesem Sinne bereichernd: Keltisch-druidische Glaubensgemeinschaft, Tauschringe, solidarische Landwirtschaft, Souveränitätsgruppen, Ubuntu, Freie-Energie-Gruppen, Support Event Gruppen, Wissensmanufaktur, Possibility Management, Einprozent, Transition Town, Holon, Lebensgemeinschaften, Stimme und Gegenstimme, Wir-Trainings nach Thomas Hübl, Tom Steininger oder Scott Peck.) Zum Auftanken ein besonders herzliches Willkommen auf den Veranstaltungen des Transformalen Netzes! ...

Filme
Auf unserer Web www.Transformales-Netz.de/Filme sind momentan sieben Filme eingestellt – weitere sieben sind in Planung oder schon beim Schnippeln. Die neu eingetroffenen 3 Filme stammen von Robert Stein: Ein Interview mit dem Thema „Ein neues Miteinander“ sowie seine Verfilmung von zwei Vortragsteilen zum Buch „Die Software der Seele“ (gesamt gut 3h). Dieser Vortrag erläutert die forschungsbasierten Grundlagen psychospirituell gesunder Gemeinschaft, also des TN-Experimentes. In diesem Sinne freuen wir uns auf Eure Mitgestaltung! Sobald weitere Filme verlinkt sind, folgt ein kurzer Newsletter. Alle vierzehn Filme sind lösungsorientiert. Das TN sieht seinen Schwerpunkt nicht in der Aufklärung und verweist dafür auf das alternative Überblicks-Portal http://www.alternativ.tv oder auf die verlinkten Webseiten unserer um Aufklärung bemühten TN- Freunde Markus Ruegg, Peter Denk, Traugott Ickeroth, Pia Kästner, Werner Altnickel (siehe www.Transformales-Netz.de/Stimmen). Statt die Informationsflut zu vergrößern, konzentrieren wir uns auf die gemeinsame innere Verarbeitung und Umwandlung von Lähmung in kreatives Handeln.

In diesem Sinne herzliche Grüße aus München, Marlen und Annegret
Transformales Netz - Für Anregungen und Rückmeldungen wende Dich bitte direkt an die Patin / den Paten in Deinem Großraum (siehe http://transformales-netz.de/kontakt).

für den ganzen Rundbrief hier clicken..

 

Ein neues Miteinander - Annegret Hallanzy bei SteinZeit

https://www.youtube.com/watch?v=NzxEIweeiik
3.535
Veröffentlicht am 02.04.2016

Immer mehr entsteht das Bedürfnis und die Notwendigkeit, sich in dieser Umbruchsphase zu vernetzen. Dieses Miteinander ist nicht nur für den Zusammenhalt zum Überstehen nahender Krisen, sondern auch als kreative Basis der neuen Gesellschaft sinnvoll. ... Sie hat sich mit solchen Elementen psychospirituell gesunder Gemeinschaft viele Jahre forschend beschäftigt und auch im Team ein Experiment dazu gestartet: das Transformale Netz. Es handelt sich dabei um ein neutrales, kostenfreies experimentelles Begegnungsforum, das zugunsten dynamischer sozialer Neugestaltung an verschiedenen Orten im D-A-CH aufgebaut wird.
www.Transformales-Netz.de
Annegret Hallanzy
Gründerin des Transformalen Netzes
Psychologische Praxis in München
www.TransparenteTherapie.de


hier wieder ein gutes beispiel: demokratie in der EU ist eine farce..

76.397 Bürger/innen hatten im Oktober 2015 gemeinsam mit Mehr Demokratie, Democracy International und WeMove.EU gefordert, die Europäische Bürgerinitiative (EBI) einfacher, unbürokratischer und wirkungsvoller zu gestalten. Daraufhin übernahm das Europäische Parlament mehrheitlich fast alle unsere Verbesserungsvorschläge – ein voller Erfolg!

Doch die EU-Kommission sperrt sich. Sie lehnt es ab, die EBI-Verordnung zu ändern. Mit anderen Worten: Das einzige Instrument für partizipative Demokratie in der EU soll weiterhin möglichst wirkungslos bleiben. Dagegen wehren wir uns! Fordern Sie mit uns die EU-Kommission auf, jetzt die Änderung der EBI-Verordnung anzugehen. Der Wille des EU-Parlamentes muss respektiert werden.

Jetzt hier unseren Aufruf unterzeichnen!


permakultur news


 

Das Leben ist keine Generalprobe

„Mich interessiert das Kapital wenig und das Leben sehr“, sagt Heinrich „Heini“ Staudinger. Mit diesem Grundsatz ist der Oberösterreicher aus dem Waldviertel zu einer der schillerndsten Unternehmer-Persönlichkeiten Österreichs geworden. In seinen GEA-Läden verkauft er hochwertige Möbel, Taschen und Textilien –„Das Leben ist keine Generalprobe“ ist ein ruhiger und zugleich fesselnder Film, der das Bild einer kleinen Wirtschaftswelt jenseits des Mainstreams zeichnet, in der Aktienkurse und Profiterwartungen keine Bedeutung haben. Qualität sowie die Zufriedenheit von Mitarbeitern und Kunden sind hingegen ein hohes Gut. Die Regisseurin Nicole Scherg geht der Frage nach: Wie lassen sich die Visionen einer gerechten Welt, die den Firmeninhaber Heinrich Staudinger antreiben, in den wirtschaftlichen Entwicklungen der Gegenwart verwirklichen?

Ab 8. März im Kino mehr hier.

Weiterlesen ›
Plastikfreie Läden

Zero Waste: Hier gibt es plastikfreie Läden

Plastik ist vielseitig, leicht, praktisch und eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit. Darauf zu verzichten ist nicht einfach. Eine Reihe von verpackungsfreien Läden macht es uns ein bisschen leichter – hier ist unsere aktualisierte Liste.
Hier weiterlesen
 
 
Pfannen Kaufberatung

Pfannen kaufen – wie findet man die richtige?


Welche Pfanne ist geeignet? Tut es auch eine billige vom Discounter? Wann Eisen, wann Beschichtung? Wie steht es um die Nachhaltigkeit?
Hier weiterlesen
 
Alternativen zu BlaBlaCar

Alternative zu BlaBlaCar gesucht? Hier sind vier gute Mitfahrportale


Weil BlaBlaCar kostenpflichtig wird, suchen viele nach Alternativen. Hier sind vier gute Mitfahrzentralen mit Infos, Apps und Tipps für Mitfahrer und Pendler.
Hier weiterlesen
 

 
Elektroroler E-Kolibri

E-Kolibri: Der schicke Elektroroller für jede Steckdose


Elektroroller sind eine praktische Auto-Alternative für den Stadtverkehr. Der E-Kolibri von minimoto ist das neueste Exemplar dieser Gattung: schick und zugleich sehr preisgünstig.
Hier weiterlesen
 
Fairphone 2-Update

Fairphone 2: erstes Update


Endlich ein Fairphone Update: Am 7. April veröffentlichte Fairphone die erste Aktualisierung seiner Fairphone-2-Software: Fairphone OS 1.2.8 behebt einige nervige Fehler, aber nicht alle.
Hier weiterlesen
 

Gartenbau-Workcamp der FARM in Bohnsdorf, Berlin

Hallo zusammen :-)   Rostige Nägel aus Brettern ziehen, Erde schaufeln, Steine schleppen, eine schwere Metallwalze über das Boden zerren - das klingt erstmal unangenehm. War es aber nicht. Es war eine Zeit körperlicher Freude (kein Wunder, wenn man immer am Computer sitzt). Ich war am Wochenende nämlich auf dem Gartenbau-Workcamp der FARM in Bohnsdorf. Ich konnte mich so richtig auspowern. Zur Arbeit gab es natürlich noch superleckeres Essen, Plaudern, Flirten, Lagerfeuer und Sauna (ja, jetzt hammse da sogar eine Sauna, das wir immer besser dort!) So ein Workcamp ist für mich die beste Sache, um Gemeinschaft zu schaffen. Man verbindet sich dabei nicht nur mit den Menschen, sondern auch mit dem Platz. Wenn ich zum Beispiel durch das ZEGG schlendere, denke ich: "Ah, diese Fensterrahmen habe ich von der Farbe befreit und mit Leinöl gestrichen!" Als Ausgleich für die Arbeit gibt es auf Workcamps kostenlose Unterkunft, Essen, Trinken und die schöne Atmosphäre der Gemeinschaft. Auch wurde die Arbeit oft sehr angenehm gestaltet: Zur Morgeneinstimmung gab es in der ZEGG-Gemeinschaft einmal philosophische Texte aus Prentice Mulfords Buch "Unfug des Lebens und des Sterbens". Da startet man gleich viel schöner und bewusster in den Tag als mit einem jammerigen "Moin, wie geht's?" -"Och, muss ja irgendwie..." Später in der Pause, auf Decken gebettet unter Bäumen, wurde Schokolade und Obst gereicht. Der Musiker Michael Heinen flötete uns auf der Querflöte was in die Öhrchen. Bei Sommerhitze sprang man zwischendurch auch mal in den Pool. Einige bekamen sogar während der Arbeit ein Schäfer-Viertelstündchen im Liebeszimmer hin. Trotzdem wurde ordentlich was geschafft! Einmal haben wir an einem Tag 16 dieser großen weißen Zelte aufgebaut (Link zu so einer Aktion). Es ist an der Zeit, solche Annehmlichkeiten aus den Gemeinschaften ins restliche Land zu übernehmen, für eine bessere Arbeits-Welt! Sprich gleich morgen mit deinem/r ChefIn:

"Für eine bessere Arbeitswelt beantrage ich eine Morgeneinstimmung, Livemusik in den Pausen und ein Liebeszimmer! Das steigert die Zufriedenheit und die Produktivität und mindestens 25 Prozent!" Entweder wirst du dann in die nächste Nervenheilanstalt eingewiesen - oder zum/zur ProjektleiterIn gemacht ;-)

Gruß
Dietmar

PS: Natürlich habe ich in den Arbeitspausen meinem Hobby gefröhnt, aus alltäglichen Situationen improvisierte Comedy-Videos zu machen. Der Steinhaufen in der Nachbarschaft der FARM hat mich zu diesem hier inspiriert. Es beschäftigt sich mit der aktuellen Diskussion ums Abschaffen der 500 Euro-Scheine. Jaaa, mein Dialekt ist nicht perfekt :-)

 


 
Robert Franz - Stoffe und Stoffwechsel
TimeToDo.ch 15.10.2015

https://www.youtube.com/watch?v=3_iJyhHIMyQ
 
39.650  Veröffentlicht am 23.10.2015   Thema: OPC, MSN, D3, K2, Stoffe aus der Natur, wie weitere 80‘000, zu unserer Gesunderhaltung und zur Wiederherstellung unserer Gesundheit. Robert Franz, Gast im Studio, schildert eindrücklich die Möglichkeiten die uns mit OPC und anderen Stoffen zur Verfügung stehen. „ Ich will allen Menschen einen Weg aufzeigen mit geringen Mitteln und geringem Aufwand naturnah gesund zu leben und sich wieder wohl zu fühlen. Dies ist meine Botschaft an alle Menschen.“ Robert Franz
Produkte von Robert Franz finden Sie bei uns im Shop: Hier Klicken ► Wir liefern nur in die Schweiz & FL http://www.timetodoshop.ch/category.p...Links: http://www.robert-franz-gesundheit.tv
 
 
View this email in your browser

«Und wie soll man das finanzieren?»


Das bedingungslose Grundeinkommen ist finanzierbar – weil es zu einem grossen Teil bestehende Einkommen ersetzt. Basierend auf den Zahlen des Bundesamtes für Sozialversicherungen BSV und ausgehend von einem Grundeinkommen in der Höhe von monatlich 2'500 Franken lässt sich die Finanzierung gut veranschaulichen:

Das Bundesamt für Sozialversicherungen beziffert die Kosten des Grundeinkommens auf jährlich 25 Mrd. Franken. Es stellt sich allerdings die Frage, inwieweit die positiven Effekte des Grundeinkommens diesen Restbetrag ausgleichen.

In einer Vorstudie zu den volkswirtschaftlichen Potenzialen des Grundeinkommens hat das Institut Zukunft eine Grössenordnung von über 50 Mrd. Franken identifiziert. Dazu zählen die Reduktion der Gesundheitskosten, höhere Innovation, gesteigerte Arbeitsproduktivität und die Abnahme des Verwaltungsaufwandes. Die Schätzung des Potenzials übersteigt die Kosten des Grundeinkommens.

Download der Finanzierungsgrafik
Download der Vorstudie
 




Gemeinwohl-Ökonomie
Jüngste Überraschung ist die Nennung der Gemeinwohl-Ökonomie als alternative Wirtschaftstheorie im Veritas AHS-Schulbuch für Geografie und Wirtschaftskunde in der 8. und 9. Schulstufe. Die Abbildung von Christian Felber zwischen Keynes, Hayek, Marx und Milton Friedman hat eine Welle an Reaktionen in sämtlichen österreichischen Tageszeitungen und auf Social Media ausgelöst. 134 ÖkonomInnnen (Stand 13.4.2016) haben in einem offenen Brief die österreichische Bildungsministerin aufgefordert, das Schulbuch einzuziehen. Als Gründungsverein haben wir dazu eine Stellungnahme verfasst und uns dem Vorschlag Christian Felbers angeschlossen, zukünftig bei Lehrinhalten auch andere alternative Wirtschaftstheorien zu nennen. Diese Debatte ist außerordentlich wertvoll, weil damit nicht nur die Gemeinwohl-Ökonomie als alternatives Wirtschaftsmodell, sondern insgesamt der Status der Wissenschaftlichkeit in der Ökonomie breit diskutiert wird.

Gemeinwohl-Ökonomie im Schulbuch - Informationen, Stellungnahmen, Artikel >>

Jetzt handeln – und die Zukunft unserer Ernährung retten!

Liebe Leserin, Lieber Leser

Unser langjähriger Kampf gegen die Patentierung von konventionell gezüchteten Pflanzen geht in eine entscheidende Phase. Zum Glück können wir uns dabei auf viele Verbündete verlassen. Sie gehören auch dazu, herzlichen Dank! Insgesamt haben über 80‘000 Menschen in Europa mittlerweile die Petition „Keine Patente auf Leben und Tiere“ unterschrieben, davon 24‘000 aus der Schweiz.

Auch Länder wie Holland, Frankreich, Deutschland und Österreich, viele grosse Züchterinnen- und Bauernverbände sowie zivilgesellschaftliche Organisationen unterstützen unser Anliegen. Das Europäische Parlament hat am 17.12.2015 eine Resolution verabschiedet, welche das Verbot von Patenten auf konventionell gezüchtete Pflanzen fordert.
Doch wir müssen noch mehr Druck aufbauen, damit Patente auf Leben wirklich verboten werden. Mit weiteren Organisationen in Europa hat „No Patents on Seeds“ eine neue Aktion gestartet. Wir möchten Einzelpersonen – wie Sie – dazu motivieren, gemeinsam mit uns Einspruch gegen ein erteiltes Patent für eine Tomate von Syngenta zu erheben.

Laden Sie das Einspruch-Formular herunter und senden Sie es unterschrieben ein. Je mehr Menschen mitmachen, desto grösser ist die politische Wirkung unseres Masseneinspruchs!
Erheben Sie mit uns Einspruch gegen das Patent auf eine Syngenta-Tomate!

Die nächsten Wochen und Monate werden sowohl im Europäischen Patentamt (EPA) als auch in der EU Weichenstellungen pro oder contra die Patentierbarkeit von Lebewesen erfolgen. Hier ein Überblick über wichtige vergangene und bevorstehende Ereignisse:

  •  Am 20. Januar fand am Europäischen Patentamt die Anhörung zu unserem Einspruch gegen eine Monsantomelone statt, der auch von der indischen Regierung unterstützt wurde. Das Patent wurde zurückgewiesen! Ein Erfolg für unsere Koalition.
  • Positives gibt es aus Venezuela zu vermelden: Das Land hat sämtliche Patente verboten und damit die Rechte der Züchterinnen und Bauern gestärkt.
  • Das Europäische Patentamt (EPA) hat das Thema der Patente auf konventionelle Pflanzen für eine ausserordentliche Sitzung des Patentrechtsausschusses am 12. Mai terminiert – dies auch aufgrund einer Intervention aus der Schweiz. Als nicht EU-Mitglied kann sie einzig auf dieser Ebene Mitsprache üben. Es ist allerdings noch unklar, welche Position sie beim EPA einnehmen wird. Deshalb suchen wir das Gespräch mit den verantwortlichen Schweizer Institutionen, insbesondere dem Institut für Geistiges Eigentum. Um eine klare Positionierung haben wir auch das federführende Justizdepartement von Bundesrätin Sommaruga gebeten.

Wir werden uns weiter mit aller Kraft für eine bauern- und zücherinnenfreundliche, innovative Landwirtschaft einsetzen. Herzlichen Dank, dass Sie uns unterstützen.
 
Freundliche Grüsse,
für die Koalition,

Susanne Rudolf


veranstaltungen


 


termine
schwerpunkt schweiz

Vortrag von Markus Rüegg: Prognosen - was kommt auf uns zu?
Hier der ganze Vortrag zum lesen.


14.4.16 St. Gallen: Veganize your Life! Lesung von Renato Pichler 20:00 Eintritt kostenlos. Davor besteht die Möglichkeit ab 18:30 Uhr zu einem Abendessen zusammen mit dem Autor: Ein veganes 3 Gang Menü à 25 Franken. Anmeldung fürs Essen bis Dienstag, 12. April bei:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 076 218 50 37. Erlös zu Gunsten des Anti-Rassismus-Treffpunkts. Ort: COMEDIA, Katharinengasse 20, 9004 St. Gallen  Infos: www.veganize.org/lesungen

16.4.16 Gebenstorf: Wildkräuter sammeln - von erfahrenen Kräuterfrauen Wildkräuter kennen lernen. Ein Nachmittag mit leichte Wanderung auf dem Geisshof. Mit Madelaine Ballmer (www.herbsforyou.ch) Die Kosten werden jeweils geteilt - die Pauschale beträgt 200.- Weitere Infos zu den genauen Zeiten und ÖV Verbindungen, sowie Anmeldung an:

19.4.16 Zürich-Tiefenbrunnen: Bedingungsloses Grundeinkommen – Anstiftung zu einer neuen Lebensform. Podiumsgespräch zur Abstimmung vom 5. Juni und Präsentation des neuen Buches von Hans Ruh. 20:00 Uhr im Miller's,  Im Anschluss Apéro. Eintritt: Freier Beitrag, Hans Ruh, Prof. em. Universität Zürich, Schweizer Pionier für das Grundeinkommen. Werner Vontobel, Wirtschaftspublizist, u. a. Autor von «Wirtschaft boomt, Gesellschaft kaputt». Oswald Sigg, ehemaliger Bundesratssprecher und Mitglied des Initiativkomitees. Moderation: Thomas Gröbly, Ethiker und Vorstandsmitglied des Vereins GeldDebatten


22.4.16 Stetten: "Keshe Infotreffen" Bottig Kräutergärtnerei Stetten, 19 Uhr, weitere info wal-meeting.blogspot.ch/

mein vortrag zu gemeinschaft und transition town's ist um 17.00 uhr..
23.4.16 Baden: Kulturtag zum Thema Permakultur, 11.00 Uhr, Werkk in Baden, von Verein Bio für Jede. Facebook. Bewusstseinswandel für einen nachhaltigere Zukunft: Zugang zu günstigem Biogemüse, nicht-kommerzieller Kultur, ungefiltertes Wissen und Partizipation.  Teilnehmer:

www.gemeinschaften.ch
www.visionbirchhof.ch
www.permakultur-landwirtschaft.ch 
www.omiobio.ch 
www.bioco.ch 
www.permakultur.ch

 

23.4.16 Bern: Aufklärungsmarsch über Klimamanipulation Look up! Wake up! und mach mit... am diesjährigen weltweiten Aufklärungsmarsch über Klimamanipulation. Bundesplatz, 14 Uhr.

Info zum Thema
Der Geoengineering Komplex
09.08.2014 Klimaschutz, Militärtechnik, Geheimdiensttechnik und Terraforming
Zugriff auf die Seele & Bewußtseinskontrolle - Harald Kautz-Vella
 
 
TTIP steckt fest - geben wir ihm den Rest!

Wenn hier kein Bild angezeigt wird, müssen Sie die Anzeige von Bildern freischalten!
24.4.16 Lichtensteig: PK-Regiogruppe Ostschweiz


11.5.16 Wetzikon: Stammtisch in Wetzikon immer am 2 Mittwoch im Monat ab 18:30h Info wal-meeting.blogspot.ch/

11.5.16 Winterthur: Vortragtournee Madagaskarprojekt:  19:30 eine Welt-Festival, Alte Kaserne, Technikumstrasse 8, 8400 Winterthur einewelt.ch

22.5.16 Schinznach Bad: Vortragtournee Madagaskarprojekt: 12-16:00  offenen Garten bei Maddy Hoppenbrouwers im Tenn, Vortrag ca. um 15:00    hier mehr Infos

18.5.16 Brugg: Vortragtournee Madagaskarprojekt: 19:00 Restaurant “Souperbe” in der Brugger Altstadt, souperbe.ch

25.5.16 Zürich: Vortragtournee Madagaskarprojekt: 19:30 Wandellust, Zolliker-strasse 74,  wandellust.ch

oder alles auch zu finden auf:
http://tany.ch/tournee/
 

28.5.16 Pfäffikon SZ: 3. Gradido-Treffen in der Schweiz, in Pfäffikon am schönen Zürichsee. »Warum ein Grundeinkommen wichtig ist - aber nicht genügt!« Schuldenkrisen, die nicht zu lösen sind, unermesslicher Reichtum bei wenigen – und Milliarden notleidende Menschen, zwanghaftes Wachstum, das zum Ausverkauf der Ressourcen und Bedrohung unserer Lebensgrundlagen führt... Die wirtschaftlichen Probleme und Katastrophen  der heutigen Zeit sind bedingt durch unser Geldsystem. Klicke hier um mehr zu erfahren

hier habe ich einen vortrag zu transition town..
3.6.16 Basel: Vom "Suffizienz-Netzwerk" zur "Transition Initivative" - Hilfe durch Wandel? Referenten werden das Thema Transition Initiative beleuchten und in Workshops können Sie die Kernthemen diskutieren und die Erkenntnisse im Plenum präsentieren. 13:00 bis 17:00h mit anschliessendem Apéro

Programm

Anmeldeformular

5.6.16 Schinznach Bad: Vortragtournee Madagaskarprojekt, 12-16:00 offenen Garten bei Maddy Hoppenbrouwers im Tenn, Vortrag ca. um 15:00  hier mehr Infos

11.6.16 Winterthur: Vortragtournee Madagaskarprojekt: 14:00 Lagerplatz 13, im Langeweile oder alles auch zu finden auf:


manser bruno theater
Feb/März/Juni *Theaterstück über Bruno Manser*  Première im Roxy Birsfelden.    Flyer, Begleitbrief, Billetts.
Winterthur: 03.06. / 04.06.; Dornach: 23.06. / 24.06. 20.00 Uhr / 26.06. 18.00 Uhr

Interessante Veranstaltungskalender:


 prognosen


 

 

eine neue zeitlinie
warum alte prophezeiungen von vor 1983 überholt sind..

Das Philadelphia Experiment - Oliver Gerschitz bei SteinZeit

3.616   Veröffentlicht am 06.04.2016    Oliver Gerschitz enthüllt in seinem Buch „Verschlusssache Philadelphia-Experiment“ ein Geheimnis, das für immer totgeschwiegen werden sollte: die ebenso faszinierende wie schockierende Dematerialisation eines Schiffes und seiner Mannschaft mitten im Zweiten Weltkrieg. Waren Einsteins Genius und Teslas Erfindergeist im Spiel, als sich ein US-Kriegsschiff mit Mann und Maus in Nichts auflöste und gleichzeitig an einem 1000 Kilometer entfernten Ort sichtbar wurde? Welche Geheimnisse bergen das so genannte »Philadelphia-Experiment« und sein unglaubliches Nachfolgeprojekt »Phönix«, das später als das »Montauk-Projekt« bekannt wurde? Oliver Gerschitz erklärt hier eindrucksvoll, dass diese Projekte von einer geheimen Macht aus dem Verborgenen gesteuert wurden. Ihre Ursprünge gehen zurück, bis ins Deutschland der 1920er Jahre, wo bestimmt Gruppierungen durch Manipulation der vierten Dimension Verbindung mit außerirdischen Kräften suchten. Hier wurde modernste Wissenschaft mit höchstem esoterischem und okkultem Geheimwissen verbunden. In einer gezielt geplanten Aktion geschah das Unglaubliche. Man Verursachte einen Riss in der Raum-Zeit. Dieser Riss bedroht nun den Fortbestand der menschlichen Spezies, da er die Übernahme unseres Planeten durch eine fremde außerirdische Intelligenz ermöglicht!
Kontaktdaten:
www.osirisbuch.de
www.regentreff.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zu Gast bei Robert Stein:
Oliver Gerschitz, Jahrgang 1965, Beruf: Kaufmann, seit 2004 auch Inhaber des „Osiris-Verlags“, seit 1996 Sprecher des „Treffs für Grenzwissenschaften Regen (Regentreff)“, zusammen mit Andreas von Rétyi Hauptuntersucher der Ufo-Abstürze 1989 in der Kalahari (Südafrika) und 1995 in Lesotho (Südafrika), Autor mehrerer Artikel zu den Themen „Ufo-Abstürze“, „Flugscheiben im 3. Reich“ und „Zeitreiseprojekten“, Autor des Buches „Verschlusssache Philadelphia-Experiment“.
 

krieg und frieden


 

ukraine, europa und merkels koalition aus zionisten, verrätern und nazis
eine sehr treffende einschätzung von russophilus, die ich besser finde, als den hauptartikel von saker, auf den sich sein kommetar bezieht.

Der Selbstmord der EU durch Wirklichkeitsverleugung
Hinterlasse einen Kommentar

Gelingt es Präsident Erdoğan, fünf Millionen Türken ihre Nationalität zu nehmen?
von Thierry Meyssan  Damaskus (Syrien)
Nach und nach entfernen die Erklärungen von Präsident Erdoğan sich immer weiter von den universellen Werten. Während man im Westen beginnt, leichte Kritik zu äußern an dem, was nach Übereinkunft als „autoritärer Ausrutscher“ von Ankara bezeichnet wird, verfolgt Thierry Meyssan seine Darstellung von der Errichtung einer Diktatur, die auf der Vorherrschaft der türkischen Ethnie und „islamischen Werten“ begründet ist.

Kurz und gut:
- Präsident Erdoğan verheimlicht nicht seinen Plan zur Herrschaft der türkischen Ethnie und zur Schaffung eines 17. Reichs.
- Unter dem Druck eines rassistischen Anliegens hat er gerade ein Verfahren zur Amtsenthebung der Parlamentarier der Minderheitenpartei, der HPD, eingeleitet. Von nun an beabsichtigt er, der Gesamtheit der HDP-Wähler, also fünf Millionen Gegnern, die Staatsangehörigkeit zu entziehen.
- Im Hinblick auf die Passivität der Europäischen Union versucht er, seinen Vorteil noch weiter zu treiben, indem er den am 18. März geschlossenen Vertrag aussetzt, bis Brüssel die türkischen Staatsbürger von der Schengen-Visumpflicht befreit.

 


medien


 

 
main header image
subtle gradient image

 

Dienstag, 12. April 2016

Liebe Zuschauer von Kla.TV

nach monatelanger intensiver Recherche ist es Kla.TV gelungen, einen Dokumentarfilm zu produzieren über die gigantische Verfilzung in der Politik. Die Überraschung: Während wir als Bürger gespannt auf die nächsten Entscheidungen unserer Politiker blicken, ziehen an den Fäden der Weltpolitik ganz andere: Private Nicht-Regierungs-Organisationen – kurz NGOs.

Haben Sie vielleicht weitere und nähere Infos zu diesem Thema, die die Fäden noch konkreter aufzeigen? Dann melden Sie sich doch direkt - wir freuen uns über jede Unterstützung, die das Bild klarer zeigt.
Vielen Dank!


Darüber hinaus hat Kla.TV in der letzten Woche das Thema um die „Panama-Papers“ beschäftigt. Hat die bisherige Berichterstattung der Leitmedien auch bei Ihnen einige Fragezeichen hinterlassen? Dann verpassen Sie nicht die beiden Sendungen der vergangenen Woche kla.tv/8068 und kla.tv/8036.

Vielen Dank für Ihr treues Dranbleiben und Weiterempfehlen!

Ihr Team von Klagemauer.TV

http://kla.tv/news%0A%0ALiebe%20Gr%C3%BC%C3%9Fe%21" style="text-decoration: none;">

 

Programmtipp: 16. April 2016
Am kommenden Samstag strahlt Kla.TV eine neue Kurz-Doku aus, in der aufgezeigt wird, wie die Finanziers dem Volk gegenüber mit "Zweierlei Maß" messen.
Sehr anschaulich wird aufgezeigt, dass wir bei unseren Mitmenschen die Ungerechtigkeiten klar und schnell erkennen, jedoch völlig naiv den wirklichen Betrügern und Gaunern vertrauen.
19:39 min www.kla.tv/8061

1. Doku: Demokratie-Missionare als Todesengel - Namen und Verbindungen westlicher NGOs im Dienste globaler Kriegstreiber

Nichtregierungsorganisationen sind nicht ungefährlicher, nur weil offiziell keine Regierung hinter ihnen steht. Im Gegenteil: Die mächtigsten NGOs der Welt agieren in der Machthierarchie sogar deutlich über einzelnen Regierungen. Die mächtigsten Kriegstreiber auf Erden sind längst nicht mehr Staaten und Regierungen, sondern diejenigen privaten Gruppen, die diese Staaten und Regierungen an der Leine führen. In dieser Dokumentation werden Ross und Reiter genannt.

 

2. „Panama Papers“ – medialer Feldzug globalistischer Interessen (3 Fragen)

Bei den „Panama Papers“ geht es um die angebliche Enthüllungssensation der Süddeutschen Zeitung, bei der die Namen von mutmaßlichen Steuerbetrügern in aller Welt genannt werden. Doch wer half der SZ bei der sogenannt „akribischen Vorbereitung“ dieser Kampagne? Warum tauchen keine Namen von bedeutenden westlichen Politkern und Großkonzernen auf? Und wer steckt hinter den ganzen Informationen, auf die sich die Süddeutsche Zeitung bezieht?

 

3. „Panama Papers“ – das scheinheilige Doppelspiel der USA

Könnte es sein, dass die USA nach ihrem scheinbaren globalen Kampf gegen die Steuerflucht selber zum größten Offshore-Zentrum der Welt werden? Der langjährige US-Steueranwalt und Rechtsprofessor Cotorceanu sieht hier ein wohlkalkuliertes strategisches Vorgehen der US-Behörden. Sehen Sie, wie die USA mit dem Finger auf die Ungereimtheiten der anderen zeigen, mit dem Ziel, sie einzig für ihren eigenen Vorteil zu nutzen.

 

Weitere Sendungen der vergangenen Woche:


1:23 min www.kla.tv/8029

Politik | Mittwoch, 06. April 2016 Seehofer bemüht sich um Zusammenarbeit mit Russland Beim Besuch des bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer in Moskau am 4.2.2016, hob der russische Präsident Wladimir Putin den besonderen Charakter der russisch- bayrischen Beziehungen hervor. Putin dankte Seehofer für seine Bemühungen um ein gutes Einvernehmen und die gute Zusammenarbeit. Seehofer wies auf die vielen Krisenherde in der Welt hin... mehr →

1:05 min www.kla.tv/8030

Politik | Mittwoch, 06. April 2016 Globale Vorherrschaft Die Ukrainekrise wurde gezielt von den USA herbeigeführt, um die alleinige Vorherrschaft der USA weder durch ein erstarkendes Europa noch durch Russland zu gefährden. Dies belegen Aussagen von Globalstrategen und Beratern mehrerer US-Präsidenten, dem polnisch-US-amerikanischen Politikwissenschaftler Zbigniew Brzeziński und George Friedman mit seiner bekannt gewordenen Stratfor-Rede. mehr →

4:44 min www.kla.tv/8054

Justiz & Gesetze | Samstag, 09. April 2016 Verfassungsbeschwerde ohne Begründung abgelehnt Bereits am 06.02.2016 berichteten wir über die Verfassungsbeschwerde beim deutschen Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe von der Bürgerinitiative „Ein Prozent für unser Land“. Nun steht das Urteil fest. mehr →

2:33 min www.kla.tv/8056

Justiz & Gesetze | Samstag, 09. April 2016 Meinungsfreiheit wird in Deutschland stark eingeschränkt Im Artikel 6 der Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) hieß es: „Boykotthetze gegen demokratische Einrichtungen und Organisationen, Mordhetze gegen demokratische Politiker, Bekundung von Glaubens-, Rassen-, Völkerhass, militaristische Propaganda sowie Kriegshetze […] sind Verbrechen im Sinne des Strafgesetzbuches.“ mehr →

1:31 min www.kla.tv/8050

Medien | Freitag, 08. April 2016 Zensur im Namen der Antidiskriminierung Die kriminellen Auswüchse am Dortmunder Hauptbahnhof nahmen solche Ausmaße an, dass die Dortmunder Polizei einen öffentlichen Warnhinweis herausgab, welcher die erhöhte Aktivität von „Antänzern“ thematisierte. Dabei gehe es um „Sachverhalte, bei denen sich (meist nordafrikanische) junge Männer ... an ausgewählte Opfer herantanzen, sie dadurch ablenken, um dann Geldbörse oder Handy zu entwenden“. Kurze Zeit später intervenierte die Antidiskriminierungsstelle des Bundes. mehr →

1:12 min www.kla.tv/8051

Justiz & Gesetze | Freitag, 08. April 2016 Das enge Korsett des Zweckentfremdungsgesetzes Das enge Korsett des Zweckentfremdungsgesetzes Im Jahr 2013 wurde in dem Bundesland Baden-Württemberg, von den Medien totgeschwiegen, das Zweckentfremdungsgesetz beschlossen. mehr →

6:15 min www.kla.tv/8022 Medienkommentar

Gesundheit & Medizin | Dienstag, 05. April 2016 Wie auch die HPV-Impfung die Pharma-Dominanz fördert Das deutsche Ärzteblatt berichtete am 2. Februar 2016, dass der langjährige Vorstandsvorsitzende des Deutschen Krebsforschungszentrums und Nobelpreisträger Harald zur Hausen fordert, die Impfung gegen krebserregende humane Papillomviren, kurz HPV-Impfung, intensiver zu nutzen. mehr →

1:23 min www.kla.tv/8021

Technik | Dienstag, 05. April 2016 WLAN schädigt Mensch, Tier und Umwelt Eine Schülerin erforschte ein Jahr lang die Auswirkungen von Wlan an Mehlwürmern. Dazu wurden unter sonst gleichen Bedingungen Mehlwürmer mit und ohne Wlan-Bestrahlung gezüchtet, alle zwei Tage kontrolliert, gezählt und gewogen. Dabei machte die Schülerin folgende Beobachtung... mehr →




analysen


der ideologische hintergrund des IS
der faschismus der moslembruderschaft -
zur geschichte des islam. der ursprung des faschismus in deutschland und italien ist jedoch der satanismus der logen in USA/deutschland/england. das fehlt in seier analyse.
Hamed Abdel Samad - Der islamische Faschismus

https://www.youtube.com/watch?v=5yw-bK7-Gw0

29.774   Veröffentlicht am 20.10.2014   Direkt zum Vortrag geht's hier: 5:12
Was will der politische Islam? Wie denkt er über sich selbst und andere Gesellschaftsformen?
In bester Laune (und in freier Rede) gab uns Hamed Abdel Samad am 11. Oktober in der Freien Akademie der Künste in Hamburg die lang ersehnten Antworten.


von Thierry Meyssan    Damaskus (Syrien)
Ganz im Gegensatz zum Anschein, wird die Kampagne der "Panama Papers" die finanziellen Unterschlagungen nicht einschränken und die Gestaltungspielräume nicht erweitern, sondern ganz im Gegenteil. Das System wird sich etwas mehr rund um Großbritannien, die Niederlande, die USA und Israel zusammenziehen, der Art, dass nur diese die Kontrolle haben. Unter Verletzung der Gleichheit vor dem Gesetz und ihrer Berufsethik, haben die Mitglieder des internationalen Konsortiums investigativer Journalisten sich zum Handlanger der Feinde der Freiheit und der Verteidiger des Großkapitals gemacht, und die Tatsache, dass sie im Vorbeigehen den ein oder anderen Ganoven aufgepickt haben sollen, ändert daran rein gar nichts. Erläuterungen.


Veröffentlicht am von Prof. Wolfgang Berger, GLOBAL REFRAMING
Weltweite Enthüllungen: Die Panama Papers
http://www.business-reframing.de/weltweite-enthuellungen-die-panama-papers/
Auch Ian Camerons Holding hat in Großbritannien nie Steuern gezahlt

Kaum jemand weiß, dass auch die City of London – der größte Finanzhandelsplatz der Welt – exterritoriales Gebiet ist und nicht zu Großbritannien gehört. Britische Gesetze gelten in der City nicht, die City of London Corporation hat eine eigene Staatlichkeit, eigene Gesetze und überwacht sich selbst. Ihre Manager handeln mit Wertpapieren und Devisen über alle Grenzen hinweg, aber kein Gericht kann sie belangen und keine Regierung ihre Geschäfte kontrollieren.

City-Banker sagen, dass die „moderne Ära“ der City im Jahre 1067 begonnen habe und älter sei als das Parlament. Sie habe ihre Wurzeln in uralten Rechten und Privilegien, die die Bürger vor der Eroberung Englands durch die Normannen im Jahre 1066 genossen haben. Seit tausend Jahren sei die City die Hauptquelle für Darlehen an die Monarchen gewesen. Oft in der Geschichte hat die britischen Regierung Zivilisten für die Navy zwangsrekrutiert. Der Lord Mayor brüstete sich im 19. Jahrhundert damit, dass die Rekrutierer sich nie in die City getraut hätten.

Die Geschichte des britischen Empires ist in erster Linie eine Geschichte des Finanzkapitals und der City of London. Aufgrund ihrer Stellung im Kolonialsystem ist die City zu allen Zeiten eine Bastion des Widerstands gegen jegliche Form des regulierten Kapitalismus gewesen. Die City of London selbst ist dabei eine an der Themse vertäute Offshore-Insel. Eine Analyse über die Möglichkeiten einer Verwaltungsreform Londons stellt fest: „Würden wir einer strikten Logik folgen, so sollten wir eine Verschmelzung der City und Westminsters empfehlen. Doch die Logik hat ihre Grenzen, und der Status der City liegt außerhalb dieser Grenzen.“

Die Kronkolonien werden „offshore“ genannt: jenseits der eigenen Küste, der eigenen Gesetze, der eigenen Kontrolle. Das Gegenteil von „offshore“ ist „onshore“. Die „onshore“-Wirtschaft ist die an Land, die Produkte oder Dienstleistungen anbietet, die nützlich sind und unser Leben erleichtern. Der offshore-Finanzsektor hilft nun der onshore-Realwirtschaft sich der Besteuerung oder anderer Zumutungen zu entziehen. Die Nabe dieses globalen Finanzkarussells ist die City of London. Die finanziellen „Massenvernichtungswaffen“ mit denen sich der Finanzsektor in der Krise ausgeblutete Staaten untertan macht, werden hier konstruiert.

In einem Artikel im Magazin 2000 beschreibe ich die
Hintergründe der City of London ausführlich: >>>
Bildquelle: Magazin 2000

Der Film  „Wer Rettet Wen?“
– Banken wanken wieder
- Noch ein Erdogan-Gedicht, Jan Böhmermann ist nicht allein!

für den ganzen text. hier clicken..

... Der Tanz auf dem Drahtseil

Die Minuszins- und Anleiheaufkaufpolitik des einstigen Goldman Sachs Managers Mario Draghi bewahrt im Moment die Aktienkurse vor einem jähen Absturz. Alle, die keine Aktien besitzen, sind die Verlierer, die gegenwärtigen und künftigen Rentenempfänger, die Besitzer von Lebensversicherungen, die öffentlichen Kranken- und Sparkassen, die alle mit den Minuszinsen nicht mehr die Verzinsung der Versicherungen und Spareinlagen erwirtschaften können. Verlierer sind aber auch praktisch alle Bürger, die Draghi gewaltigen Risiken aussetzt. Diese Politik der Verhinderung von Aktieneinbrüchen mit superbilligen Krediten birgt gewaltige Gefahren erneuter Blasen.

Nichts ist seit 2007 besser geworden, im Gegenteil: Die Staaten, die dann die jetzt noch anfälligeren Banken retten sollen, sind im Schnitt doppelt so hoch verschuldet. Nur eins ist sicher: Letztlich werden wieder die Bürger zur Kasse gebeten.

Der Film „Wer Rettet Wen?“ muss noch viel weiter verbreitet werden!

Am 28.Mai ist ein europäischer Aktionstag gegen Austerität geplant. Eine gute Gelegenheit für eine Veranstaltung.

&#61623   Besorgen Sie sich eine DVD/Blu-ray oder laden sie sich den Film herunter

&#61623   Bitten Sie einfach unseren Verleih, dass er den Film in einem Kino Ihrer Stadt zeigt.

&#61623   Alle, die für den Film gespendet haben, dürfen den Film sowieso aufführen. Kein Forum dafür ist zu klein.

Helfen Sie mit, dass die Aufklärung durch die Panama-papers keine Eintagsfliege bleibt!

Ihr WerRettetWen- Filmteam.
Leslie Franke und Herdolor Lorenz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.wer-rettet-wen.org| Wer rettet Wen auf Facebook


hintergrund-informationen
rubrik: die wichtigsten links

hier findest du eine sammlung der besten texte und videos aus früheren newslettern..


Krieg und Frieden

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce


die amis könnnen nur monopoli-spielen, aber putin ist ein schachspieler..

20 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt: die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört, so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die BRICS-staaten, asien ist der wachstumsmarkt
  8. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig
  9. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen
  10. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  11. spanien:  podemos könnte die wahlen gewinnen
  12. frankreich: marie le pen von der FN könnte die wahlen gewinnen
  13. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  14. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  15. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  16. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  17. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  18. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  19. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  20. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland


meditation
kreieren wir in unseren meditationen folgende realität:

  1. in spanien gewinnt podemos die wahlen
  2. auch in portugal wird eine neue kraft gewählt
  3. sie folgen dem beispiel von island, s. island - das totgeschwiegene vorbild..
  4. sie lassen sich von der troika nicht erpressen oder kaufen 
  5. da EU, EBZ und IWF weiterhin von kriminellen an der wall street und der city of london kontrolliert werden, schliessen sie sich den BRICS-staaten an
  6. sie werden so zu vorreitern, für frieden und kooperation zwischen europa und russland.
  7. deutschland und frankreich werden folgen
 

für frieden, liebe, licht und bewusstsein