Familienfreundliches Sommerfest für alle
Samstag 10. Juni 2017 von 15.00-21.00h
 Im Garten an der Wartstrasse 66, Winterthur transition-winterthur.ch   Info: 079 693 55 66   Flyer zum ausdrucken..   Flyer für's Internet hier..

><))))°>
 

krise als chance - gemeinschaften -
kreative beziehungen

permakultur news
regionale vertrags-landwirtschaft RVL 
solidarische landwirtschaft CSA
foodcoop/transition town

rubriken:
highlighs
frauen und politik
lichtblicke
permakultur
veranstaltungen
prognosen
krieg und frieden
analysen
medien
andere newsletter
die wichtigsten text und videos


liebe leserinnen, liebe leser

 
achtung !!!
die positivste meldung seit langem - ein paradigmawechsel

wenn sich diese entwicklung durchsetzt, entsteht ein neues geopolitisches kräfteverhältnis - eine neue welt. das ist dann noch nicht das paradies auf erden - das dauert etwas länger. aber immerhin wären dann die schlimmsten kriegstreiber - neocons/zionisten/satanisten, der tiefe staat - von den hebeln der macht verdrängt. und eine weitere gute nachricht: es gibt anzeichen, dass sich diese kriegstreiber-fraktion spaltet, s. unten..
 
wenn du keine zeit hast, dann lese als erstes die ersten beiden artikel in diesem NL..

Familienfreundliches
Sommerfest für alle
Samstag 10. Juni 2017 von 15.00-21.00h

Im Garten an der Wartstrasse 66, Winterthur
transition-winterthur.ch    Info: 079 693 55 66
Flyer zum ausdrucken..   Flyer für's Internet hier..

Indische  Vegi-Küche  Jagannath


14:30 - 16:30 Kinderspiele, Kinderkonzert,
        
              nimm dein instrument mit.
14:30 Workshop: Pilzzucht daheim
          mit Lorenzo De Vallier
          Bitte leere Petflasche mitbringen, Kolleke.
15:30 Workshop: Wildkräuter in der Stadt
          mit Phytoterapeut Marco Bopst, Kolleke.
16:30 Musikalischer Auftakt, Kurzreferate 3-5 Min.
17:45 Konzert mit dem Hausdrachentrio:
     
     Ilsi Muna Ferrer (voc.), Matthias Widmer
          (bass, voc.), Caspar Fries (akk, voc.)
          Eintritt frei, Kollekte.
19:00 Kurzreferate à 3-5 Min. mit Musik vom
     
     Improvisationskünstler Oliver Freudiger,
          anschlies
send Raum für dein Anliegen mit
          musikalischer Verar
beitung in Jamsessions -
          nimm dein Instrument mit





Transition Town Winterthur - Was ist das? Markus Rüegg.        
Gemeinschaftsgärten Büel/Mattenbach und neues Permakulturbuch Schweiz. Eva Bührer.
Bio für Jede Winterthur: Stellt sich vor. Stephan Leitner.
Urban Gardening: Garten teilen, Neuheiten, Visionen. Alexej Wirth.
Wasser, Landwirtschaft und Gift? Franziska Herren.
Regenwasser gehört nicht in den Fluss. Sandra Caria Imhof
Yamagishi: Hof-Gemeinschaft in Hagenbuch.
Die nachhaltige Gesellschaft beginnt in mir. Alex Bieri.
StadtLandNetz und Gemüse Abo Thalheim: Regionale Vertragslandwirtschaft.
EM Effektive Mikroorganismen. Für Haus und Garten mit Roland Brändle.
EulachTaler: Regionalwährung für Winterthur. Sabine Heusser.
Veganismus: SwissVeg Winterthur. Reto Pichler oder Matawa Keller.
Gemeinschaftshof Gabris.
Culare: Vernetzungs-Suchmaschine.


Vaxxed
Vaxxed - Die schockierende Wahrheit!?
START 08.06.2017
https://www.arena.ch/de/stuessihof/programm-tickets/demnaechst-im-stuessihof

 

herzliche grüsse


markus rüegg


ps:

liebe leserin, lieber leser, schön, dass du meinen newsletter liest..
ich sammle die rosinen aus der riesigen informationsflut und erleichtere dir so den zugang zum wesentlichen. bitte unterstütze meine arbeit mit einer spende - es gibt jetzt einen spenden-button oben rechts - oder einem förderabo, weitere infos, konto, IBAN, findest du hier..


feldstrasse 12, 8400 winterthur, schweiz

habe nur noch handy: 0041 79 693 55 66 - rufe dich gern zurück
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
website: gemeinschaften.ch
+ support in soziokratie für projekte, organisationen, gemeinschafen - die neue welt kreieren
+ newsletter: veranstaltungen, informationen, werbung: angebote von kulturell kreativen

sich selbständig und unabhängig machen - regionale wirtschaftskreisläufe fördern
der einfachste einstieg - unser gemüse-abo in winterthur: stadtlandnetz.ch
permakultur schweiz - hier der trailer 4 min.
club der autofreien
transition town winterthur
transition-initiativen.de     D/A/CH
ernährungssouveränität

fische


highlights


achtung !!!
die positivste meldung seit langem - ein paradigmawechsel

wenn sich diese entwicklung durchsetzt, entsteht ein neues geopolitisches kräfteverhältnis - eine neue welt. analitik ist wirklich gut. das habe ich bisher nicht bemerkt.
es gibt die prophezeiung einer neuen achse frankreich-deutschland-russland . aber dass das teil der strategie von trump ist habe ich nicht bemerkt - ich staune. das heisst aber auch, dasss sich der kampf der grossmächte um europa extrem verschärfen wird. s. dazu die analyse:
Das russisch-chinesische Projekt und die Versuche seiner Vernichtung

die epochalen verändrungen werden verschwiegen
das beispiel zeigt auch sehr gut, wie wir im westen durch die desinformation unserer medien die epochalen veränderungen gar nicht bemerken. das ist einer der gründe, warum ich diesen NL mache..

Trump baut an Eurasien von Lissabon bis Wladiwostok
http://analitik.de/2017/06/01/trump-baut-an-eurasien-von-lissabon-bis-wladiwostok/

Ende Januar 2017 schlug die New York Times Alarm: Trump treibe US-Partner in die Arme von China. : .. Indem Trump die EU abstößt, zwingt er sie in die eurasischen Integrationsprojekte. Selbst wenn die EU voller Clintonisten ist, kann sie gar nicht anders, als sich nach Osten zu orientieren. Dabei war die Trennung von Westeuropa und Asien die große Strategie der USA seit dem Zweiten Weltkrieg. Trump bricht damit. Mit Absicht. Er weiss genau, was er tut und er tut es bewusst. Es wird die neue multipolare Weltordnung etabliert. Vor unseren Augen! ... Im Klima-Theater geht übrigens unter, dass die EU geopolitisch wild herumgeschubst wird. Plötzlich herrenlos, ohne Militär, mit einem Weltbild von gestern, das ist die heutige EU. Aber wir wollen nicht alles schlechtreden. Die EU verfügt immer noch über eine hoch entwickelte Industrie und eine grenzenlose Überheblichkeit. Unser Startpaket für den Neuanfang. ... Die EU ist ein Objekt der Geopolitik, bauscht sich aber wie ein Subjekt auf. Die EU glaubt, dass China an EU andockt und die EU eine Führungsrolle in Eurasien einnehmen wird. Überheblichkeit geht einher mit Blindheit, Dummheit, der Unfähigkeit zur strategischen Voraussicht und der resultierenden Notwendigkeit, aus Bestrafung zu lernen statt aus klugen Gedanken. Juchei! Wir sind die größten! Deppen.


der wahre grund hinter der "flüchtlingskrise"
wenn du wissen willst, was hinter der flüchtlingskrise steckt, solltest du diesen text lesen. seine analyse unserer situation zeigt sehr gut auf, warum sich der kampf der grossmächte um europa extrem verschärfen wird. schweden zeigt mit aller deutlichkeit, was auf uns zukommen wird, wenn wir uns nicht organisieren: Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt

ich schreibe schon seit 2015, dass die "flüchtlingskrise" eine form der asymetrischen kriegsführung ist. er geht in seinem text zwar nicht auf dieses thema ein, aber er liefert die hintergrundinformationen, warum die amis europa destabilisieren wollen: die neue seidenstrasse ist ohne europa unrentabel.

R. Ischtschenko – Versuche der Vernichtung

Der dritte und letzte von drei aktuellen Ischtschenko Texten, übersetzt von Artur (Quelle)

Das russisch-chinesische Projekt und die Versuche seiner Vernichtung
Präsident Putin nimmt an der Zeremonie des gemeinsamen Fotografierens mit Teilnehmern des runden Tisches des internationalen Forums „Ein Gürtel, ein Weg“ teil. 15. Mai 2017. Es war nicht schwer anzunehmen, dass im Laufe des Forums „Ein Gürtel, ein Weg“ das Thema der neuen Großen Seidenstraße die Gespräche der russländischen und chinesischen Regierung dominieren würde; vor allem wenn, wie schon oft erwähnt wurde, dieses Projekt Xi Jinpings vollständig mit dem des durch Wladimir Putin beworbenen Projekts des großen Eurasiens („vom Atlantik bis zum Stillen Ozean“) korreliert. Übrigens ließ sich der Präsident Russlands in Peking nicht die Gelegenheit entgehen zu bemerken, dass das russländische und chinesische Projekt sich gegenseitig ergänzen. In Gegenzug dazu verlautbarte die Volksrepublik China, dass Russland und China das Fundament der globalen Stabilität darstellen. Diese mehr als durchsichtige Demonstration der Einheit der Ziele und die Absicht der Partnerschaftsfestigung rief in der westlichen Presse Hysterie hervor. In den besten diplomatischen Traditionen der „freien Welt“ versuchte man Russland und China gegeneinander aufzuhetzen, dabei Zusammenstöße ihrer Interessen in Zentralasien prognostizierend, wohin sich angeblich die chinesische Expansion richtete.
... Letztendlich wird im sich entfaltenden russländisch-chinesisch-amerikanischen Rennen um das Schicksal Europas die Wahl der europäischen Politiker die entscheidende Rolle spielen. Wenn sie nicht wollen, dass ihre Länder das Schicksal Lybiens, Syriens und der Ukraine wiederholen, werden sie die richtige Wahl tun.
R. Ischtschenko – Versuche der Vernichtung weiterlesen


Spaltung der Kriegstreiber?

... Vor allem aber habe ich eine äusserst erfreuliche Mitteilung: Das zionisten-Lager in den usa spaltet sich gerade in zwei erbittert verfeindete Fraktionen. clinton fiel dieser Tage in einem Interview auf übelste Weise über ihren eigenen (weitgehend vom kenianer kontrollierten) Parteiapparat und (noch indirekt) über den kenianer selbst her. Der wiederum unternimmt gerade so einige Schritte, um sich als Gegenpräsident und Führer des Widerstandes (und eu-ropas) festzukrallen.


trump in sau arabien

Analitik sagt:   30. Mai 2017 um 21:25

... „Trump hat mit dieser Reise feine, aber deutliche Signale gesetzt. Seine mitreisenden Frauen zeigen ihre blonden Mähnen demonstrativ ohne Kopfbedeckung. Ganz nebenbei und unauffällig aber der wirkliche Affront: Eine weibliche Dolmetscherin mit offenem Haar zwischen Trump und dem saudischen König! Hier demonstriert Trump eindrücklich, wer im Verhältnis zwischen Saudis und USA das Sagen hat. Wie muss es da noch zusätzlich auf die saudischen Herrscher gewirkt haben, als Trumps Damen im Vatikan einen schwarzen Schleier angelegt haben, obwohl dieser nur eine Empfehlung ist, keine Vorschrift? Trump dominiert den Islam und verbeugt sich vor dem Papst. Aus dieser demonstrativen Stärke hat Trump Signale der Versöhnung gesetzt. Er hat es geschafft, alle 55 muslimischen Staaten, außer Iran, zu versammeln. Er hat zumindest einen Vertrag zum gemeinsamen Kampf gegen den IS unterschreiben lassen, was immer dieser auch wert sein wird. Aber er hat es getan. Und er hat mit den Saudis eine Abschlusserklärung veröffentlicht, die einen Erhalt Syriens als ein gesamtes Staatengebilde in den bestehenden Grenzen fordert, was hier auch nicht berichtet wurde.“

Conrath sagt:   31. Mai 2017 um 20:10

... Exakt und es ist doch zum Beömmeln, wie diese klaren Signale durch die Propagandamedien weggewischt werden, übergangen und nicht kommentiert wurden. Auch das ist eine Bestätigung für die Mannschaft, die aus dem Fahrstuhl geworfen wird, langsam, aber dafür umso sicherer und die neu hinzukommende Mannschaft, obwohl Trumps Team ja erst einen Bruchteil an neuen Regierungsspielern einwechseln konnte.


China zerstört den Petro-Dollar
http://www.geolitico.de/2017/06/05/china-zerstoert-den-petro-dollar/
Boom-Metropole Peking / Wikipedia public domain; <a href=

Der Dollar-Ära droht das Ende – mit fatalen Folgen für die USA: Als weltgrößter Öl-Importeur will China die  Saudis zwingen, Öl-Geschäfte in Yuan abzurechnen.

China arbeitet seit Beginn dieses Jahrzehnts daran, mit dem Yuan den Dollar als Leitwährung abzulösen. Dazu schuf Peking zunächst eine Plattform für den internationalen Handel mit der eigenen Währung, es stockte kontinuierlich seine Goldreserven auf, schaffte ein Freihandelsabkommen mit der Schweiz und forcierte in London den Handel mit Yuan. Und jetzt wollen die Chinesen erstmals Öl-Geschäfte mit den Saudis nicht mehr in Dollar, sondern in Yuan abrechnen. Das wäre ein historischer und für die USA folgendschwerer Schritt....

waltomax // 5. Juni 2017 um 10:31 // Antworten Einer der Hauptgründe, Kriege gegen Deutschland zu führen, war angeblich das Bestreben des Reiches, sich aus dem angloamerikanisch/zionistischen Weltfinanzsystem zu lösen und unser Volk weitgehend autark zu machen. Dieses Ziel erscheint auch heute noch als sehr erstrebenswert, selbst dann, wenn es als „nazimäßig“ diffamiert wird. Deutschland muss sich von der Abhängigkeit vom Öl lösen und eine Wasserstoffwirtschaft aufbauen. Die technologischen Mittel dazu haben wir! Treten wir sie doch alle in den Arsch und exportieren wir Wasserstoff. Von mir aus mit Russland als Partner zur Kompensation der Handels – Verluste, die sich dort dann einstellten, wenn man kein Öl mehr braucht. Doch wäre das wahrscheinlich der „casus belli“ für Angloamerika und Zion.Der alte Grund wäre der neue. Oder sagen wir, er hätte sich nie geändert. ... Die USA werden genauso abkacken, wie seinerzeit die UDSSR. Man hat sich überrüstet und ist völlig pleite. Für Deutschland wäre es ein Segen, wenn sich die USA aufgrund innerer Spannungen zurückzögen und unser Land endlich ohne Besatzer wäre. Unsere Zukunft findet besser an der Seite Russlands statt und damit in Einbindung in eine Gemenschaft mit den anderen Staaten Eurasiens. Die NATO sollten wir schnellstens überwinden und -statt der Bagdadbahn- eine Breitspurtrasse von Wladiwostock nach LeHavre und Hamburg legen. Russland sollte einen Marinestützpunkt am Atlantik bekommen. Historisch gesehen hat die Kolonialpolitik der USA und GBs Millionen Tote gekostet und gerade dem russischen und deutschen Volk nur Leid eingetragen. Wer hier an den Marshall-Plan erinnert, dem sei entgegnet, dass dieser bei Unterlassung der Welt – Kriege nicht nötig gewesen wäre. Mit Russland gehen wir einer partnerschaftlichen und friedlichen Zukunft entgegen. Zwischen unseren Völkern darf und wird es keinen Krieg mehr geben. Mir hängt es zum Halse heraus, ständig nach Washington, London oder Teladingsbums zu starren, wie sich ein dortiger Regierungschef jeweils gerade den Hintern runzelt. Blicken wir in den Osten. Auf seine Menschen, Märkte und Rohstoffe. Friedman hat Angst davor, dass Deutschland sich Russland zuwendet. Genau das wird passieren! Und man kann sicher sein, dass die Mehrheit der Deutschen das will!


frauen und politik


habe diese rubrik eingestellt, da es keine resonanz gab. wenn du wissen willst was da dirn stand clicke die NL vom 12.1.-25.5.17 an..

frauen und politik
da van der bellen - kriegsbefürworter und EU-fanatiker - in österreich auf grund der stimmen der frauen gewählt wurde (s. wahlanalysen), mache ich hier eine neue rubrik und werde in zukunft mehr zu diesem thema bringen...


Ceiberweiber  Österreich Klartext und Hintergrundinformationen
ich suche noch weitere websites von schweizer oder deutschen frauen, die so gute texte schreiben wie alexandra bader von den ceiberweibern. gibt es das? bitte melden.. Zum Inhalt springen


 zwei ausschnitte:

..Wie man an eingebundenen Facebook-Screenshots erkennen kann, wandern sie für Bellen und „für den Frieden“, ohne zu ahnen, dass sie für die USA, die NATO und die Kriegsvorbereitungen gegen Russland marschieren...

...Keine und keiner der angeblich so friedensbewegten Bellen-Fans konnte mir bislang sagen, warum Aktionen „für den Frieden“ gegen das Bundesheer, gegen die Neutralität, gegen die Souveränität Österreichs gerichtet sein müssen, statt bei der US-Botschaft zu demonstrieren...


lichtblicke


 

Zum Tode von Zbigniew Brzezinski

https://www.business-reframing.de/2017/05/31/zum-tode-von-zbigniew-brzezinski/
31.05.2017

Zum Tode von Zbigniew Brzezinski am 26. Mai 2017

Er kann Trump nicht mehr ins Ohr flüstern - die Welt ist sicherer geworden.

Vor allem aber ist sie sicherer geworden, weil Präsident Donald Trump dem russischen Außenminister Sergej Lawrow im Beisein von Botschafter Sergej Kisljak ein Geheimnis verraten hat, wofür ihn die Kriegstreiber in seinem Land heftig angreifen: Israelische Internet-Spezialisten der Einheit 8200 haben ein Laptop-Programm entwickelt, mit dem sie Linienflugzeuge abstürzen lassen können. Es sollte bei einem russischen Passagierflugzeug eingesetzt und die Tat dem „IS“ in die Schuhe geschoben werden. Mit Strategien, die in der Ukraine erprobt worden sind, sollten dann in Russland Unruhen inszeniert werden, die Präsident Wladimir Putin aus dem Amt fegen. „Die Ukraine … ist ein geopolitischer Dreh- und Angelpunkt“, hat Zbigniew Brzezinski – außenpolitischer Berater von US-Regierungen – schon in den 90 Jahren propagiert. So wie Syrien der Vorhof für die Eroberung des Iran ist, ist die Ukraine der Vorhof für die Eroberung Russlands. Mit dem Alkoholiker-Präsidenten Boris Jelzin war alles auf gutem Wege. Als die gewählten russischen Parlamentarier seine von US-amerikanischen Beratern eingeflüsterten Entscheidungen nicht bestätigen wollte, ließ er es kurzerhand das Parlament bombardieren. Die Bilanz: 187 Tote und 437 Verletzte. Die Reaktion des Westens (mit den Worten von US-Präsident Bill Clinton): „Das macht man eigentlich nicht. Aber so ist größeres Chaos verhindert worden“. Deutschland hat Präsident Jelzin „für besondere Verdienste“ den Deutschen Medienpreis verliehen. Als sich um die Jahrtausendwende Jelzins Gesundheitszustand dramatisch verschlechterte, musste schnell ein Nachfolger gefunden werden – einer, der vom „Kapital“ leicht zu lenken war. Der von 1994 bis zu seinem Tod 2013 in Israel ansässige russische Oligarch Boris Abramowitsch Beresowski, der später in Großbritannien politisches Asyl bekommen hat, schlug einen unscheinbaren jungen Juristen vor, der davon vollkommen überrascht war und nicht nach der Macht strebte: Wladimir Putin. Er entschloss sich erst, das Angebot anzunehmen, nachdem Präsident Jelzin ihn darum gebeten hatte. Den milliardenschweren Oligarchen schien er der perfekte Mann: unscheinbar, ohne jeden Ehrgeiz, im Gegensatz zu Jelzin aber wohl ein effizienter Verwalter und leicht zu steuern. Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er oft auch den Verstand dazu – bei Putin sollten wir sagen: den „Willen und den Mut“. Und er setze ihn für die Interessen seines Landes ein – nicht länger für die der USA, wie sein Vorgänger Jelzin. Seit seiner Amtsübernahme hat sich das Bruttoinlandsprodukt Russlands ungefähr verzehnfacht und dieser Zuwachs ist in den ärmeren Bevölkerungsschichten angekommen. Den USA aber gilt Putinm seitdem als der Hauptfeind. US-Vizepräsident Joe Biden (unter Präsident Obama) sagte in einer Pressekonferenz: „Es ist wahr, dass die Europäer Russland keine Sanktionen auferlegen wollten. Aber erneut war es Amerikas Führung sowie der Präsident, die darauf bestanden, dass Europa aufsteht und ökonomische Schritte einleitet, die ihm selbst schaden“. Hilary Clinton hat Putin mit Hitler verglichen und damit die schweren Menschenrechtsverletzungen in geheimen US-Foltergefängnissen und auch bei ihrem Verbündeten Saudi-Arabien rechtfertigen wollen. Wer sich gegen einen Hitler verteidigen muss, darf bei der Wahl seiner Verbündeten nicht kleinlich sein. Und DER SPIEGEL verlangte groß und fett auf einem Titelblatt, dass Putin jetzt gestoppt werden müsse. So kann der Bevölkerung die Notwendigkeit eines Krieges schmackhaft gemacht werden. Vor der Präsidentenwahl in den USA waren wir einem Krieg in Europa näher als sich viele eingestehen. Was Sie tun können? Wählen Sie im September in Deutschland eine Partei, die den Frieden und Ausgleich mit diesem großen Nachbarn sucht, dessen Präsident in 2001 bemerkenswerte Freundschaftsangebote im deutschen Bundestag auf Deutsch unterbreitet hat und der noch nie in seiner Geschichte ein anderes Land angegriffen hat.

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger  Mai 2017


Putin: Angela Merkel plant einen europäischen Holocaust
☛ von yournewswire

Veröffentlicht am 31.05.2017

DIE NEUE WELTORDNUNG IST IN DER ENDPHASE DES EUROPÄISCHEN MASTERPLANS!

Sie sind gegenwärtig bei ihren letzten Vorbereitungen dafür. Sie haben den westeuropäischen Ländern bereits die “Hornissennester” implantiert, die sie demnächst nur noch “anzustacheln” brauchen, fertig ist der neue Syrienkrieg in ganz Kontinentaleuropa.

“Die Politik der durchlässigen Grenzen muss gestoppt werden, wenn Europa noch eine kleine Chance auf eine irgendwann wieder friedliche Zukunft haben will.”

Die Rothschild-Kabale ist entschlossen, Europa in die totale Unterwerfung ihnen gegenüber hinein zu terrorisieren. Die etablierte europäische Regierungspolitikerkaste nimmt bereits ihre Maske ab, neben der nichts als Horror sichbar wird.

Haltete die Augnen offen und fallt nicht auf ihre Tricks herein.

Russland wird jetzt nicht mehr länger unbeteiligt an der Seitenlinie stehen und zu schauen, wie seine europäischen Cousins ihre Menschlichkeit verlieren und geschlachtet werden. Die Wahrheit und die Gerechtigkeit müssen am Ende siegen.
Quelle: http://uncut-news.ch/2017/05/30/putin...
-----------------------
http://yournewswire.com/putin-new-wor...

LÖSUNG: https://www.verfassunggebende-versamm...

Eine Erfolg versprechende Lösung
und der legale Neubeginn in Deutschland

Jedes Volk der Welt,  hat das Recht, über eine eigene Verfassung abzustimmen. Dazu gibt es die Verfassungsgebende Versammlung in Deutschland, die im November 2014 eine Kernverfassung mit 5 Artikel ausgerufen hat. Jeder Deutsche kann sich entscheiden, ob er seine Stimme in eine Urne der BRD bei ungültigem Wahlrecht entsorgen, oder stattdessen seine Stimme für eine bahnbrechende Änderung einsetzen will. Niemand bringt sich durch diese Entscheidung in Gefahr. Der Erfolg hängt einzig von der Anzahl der beteiligten Menschen ab. Es lohnt sich damit zu beschäftigen. Irgendwo beginnt der Anfang, jeder kann mitarbeiten, zuletzt werden aber auch alle anderen Völker davon profitieren und einen Nutzen haben. Bemerkenswert finde ich noch, dass die Alternativmedien im grossen Stil, diese Change verschweigen. Alles Liebe, Klaus aus Weil am Rhein

www.verfassunggebende-versammlung.de Sendungen: unter You Tube: ddb-netzwerk, etwa 300 Sendungen ddb-radio


permakultur 


 

[Etib-info] Apfelernte filmisch, Umwelttag, Bonobo Workshop, Crowdcontainer, Büürinne-Märit (17-4)

Liebe Transition Interessierte

Kurzer Rückblick zum Einstieg, auch wenn es nicht ganz zur Saison passt, aber es freut uns, dass wir den Film nun sehen können. Elmar hat die letztjährige Längass-Aktion auf der legendären Apfelwiese filmisch festgehalten: https://youtu.be/fsjsV9npwec. Yeah!


Transition Bern Termine und Infos

Nächster Orga-Treff am Montag, 19. Juni ab 19:00  Uhr
Im Casa d'Italia (Bühlstrasse 57, 3012 Bern). Ab 18:00 Uhr zusammen Essen und um 19:00 Uhr sind wir dann in einem Raum oben (einfach Treppe hoch, es ist dann angeschrieben).

 

Das Solidarische Lasten Velo - SoLaVelo fährt wieder: am 16.06.2017 ab 14 Uhr: radiesli Gemüsetaschen von Worb nach Bern.
Wer noch mitfahren mag trägt sich hier ein.
Mehr zum SoLaVelo kann man auf dem brandneuen Portal lesen: https://www.transition-initiativen.de/standorte/bern aber man muss im Moment etwas weit runterscrollen da einige Links beim Umzug der Seite verloren gingen...



Umwelttag (17.06.2017): Zukunft säen – genussvolle und nachhaltige Lebensentwürfe
Gemeinschaftsgarten Zentralpark, 14 bis 23 Uhr

Ziel des Tages ist nicht nur eine Interessierte Öffentlichkeit zu erreichen, sondern uns untereinander und zwischen Projekten in Bern besser kennenzulernen. Sei dabei, nimm Platz und verweile. Bring deinen Flyer mit, erzähl von Deinen Erfahrungen zum Wandel. Am besten: Trag Dich hier ein, oder melde Dich!
Flyer Link
Programm Link

Wurmfarm, mit Muskelkraft betriebene Nähmaschinen, Lebensmittel retten, Samenhexerei – all das und mehr gibt es zu entdecken. Im Gemeinschaftsgarten Zentralpark das Gras wachsen hören, etwas trinken und essen und sich austauschen. Programm für Gross und Klein – bei jedem Wetter – herzlich willkommen!
«Ein solidarisches Landwirtschaftsprojekt genossenschaftlich organisiert» – die WOZ-Redaktorin Bettina Dyttrich zeigt um 17.30 Uhr die Möglichkeiten und Grenzen innerhalb des bäuerlichen Bodenrechts auf. Anschliessend gibt es eine offene Diskussion mit Fachkundigen aus solidarischen Landwirtschaftsprojekten.
Beim Einnachten schauen wir uns den Film «Die Strategie der krummen Gurken» an.
Für alle, die wissen wollen, wo die nächste Gemüsekooperative entsteht, startet um 14.45 Uhr ein Ausflug in die Süri (Abfahrt ab Centralweg).
Link zum Event



Natürlich darfst du auch direkt und jederzeit in eine Kreativgruppe dazustossen. Schau was dich interessiert, oder rege etwas Neues an!

(Das Webportal wird derzeit überarbeitet und ist daher etwas unkomfortabel und nicht ganz up to date)


Weitere Termine zum Wandel in Bern:

Workshop: Entwicklung der Circular Economy der Bonobo Sozialwährung in Bern
7. Juni 2017 ab 19:00 Uhr im Effinger, Effingerstr. 10, Bern

Bitte ergänzt die Wunschliste mit Betrieben die ihr gerne bei der Bonobo-Ökonomie dabei haben würdet: https://piratenpad.de/p/Bonobo_Wunschliste
Diese Liste dient als Grundlage für die Suche nach geschlossenen ökonomischen Kreisläufen in Bonobo, welche wir im Workshop im Effinger am 7. Juni mit dir zusammen finden wollen.

 

OGG und Gartenkind laden ein:
Du möchtest dich von bestehenden Angeboten für das Gärtnern mit Kindern im Raum Bern inspirieren lassen?
Du unterhälst mit Kindern einen Gemüsegarten und möchtest dich mit Gleichgesinnten über deine Erfahrungen austauschen?
Du bietest gärtnerische Aktivitäten für Kinder an und möchten erfahren, wo ähnliche Angebote laufen und wer sie anbietet?
Du möchtest gerne mit Gleichgesinnten in der Erde wühlen und Deine gärtnerische Praxis erweitern?
Dann bist du richtig am Themennachmittag Gärtnern mit Kindern» vom 7. Juni 2017 im Stiftsgarten Bern. Die OGG («Gemüsetruhe») und Bioterra («Gartenkind») laden zum ungezwungenen Netzwerknachmittag mit praktischem Gärtnern sowie Inputs und Austausch zum Thema.
Mehr Infos dazu findest du hier.




Bio-Gewürze und Fairtrade-Cashewnüsse direkt vom Feld aus Indien? Crowd Container machts möglich!

Mit Crowd Container kannst Du nachhaltige Produkte direkt bei KleinproduzentInnen bestellen. Dabei profitieren die BäuerInnen der Kooperative Fair Trade Alliance Kerala von fairen Preisen und Du von einzigartigen Produkten. Erfahre mehr auf www.crowdcontainer.ch
Der Crowd Container #3 kommt erstmals direkt nach Bern!
Bestell dein Päckli aus Südindien: https://wemakeit.com/projects/crowd-container-3
Bestellung nur noch bis 8.6. möglich!


 

Büürinne- und Buure-Märit

Samstag, 10. Juni 2017, 10 – 17 Uhr

PROGR, Speichergasse 4, Bern
Flyer hier

Der Büürinne- und Buure-Märit bietet eine sehr gute Gelegenheit sich kennenzulernen, zu vernetzen und sich einem kleinen aber feinen Publikum vorzustellen. Rund 300 Besucherinnen und Besucher kamen an den den ersten Märit im Januar dieses Jahres. Olga Hänni von Ygmachts & Co. erzählt, «Die klirrende Kälte stand in einem schönen Kontrast zu den warmen Begegnungen vor Ort: Es war wirklich einmalig, wie gespannt die Menschen den Geschichten hinter unseren Produkten lauschten, woher unsere Lebensmittel stammen und was deren Produktion für uns bedeutet.»

13:30 - 15 Uhr Podium mit Jakob Weiss, Autor des Buches «Die Schweizer Landwirtschaft stirbt leise» und Hugo Caviola (Centre for Developement and Environment CDE) der Universität Bern, Moderation Sieglinde Lorz (Décroissance Bern und Allianz für Ernährungssouveränität). Weitere TeilnehmerInnen folgen.

Musik mit «Los Hermanos Perdidos»aus Biel: Ein Herz voll Gypsy, zwei Fässer Balkan und eine Prise Punk sudamericano. Verloren im Ozean entgleiten die vier Brüder der Absurdität des Alltags. Verloren doch voller Stolz und ungezähmtem Übermut segeln sie vergessenen Abenteuern entgegen. Hermanos perdidos jamás serán vencidos! 

Gleichzeitig findet auch das Repair-Café in der Turnhalle im PROGR statt: www.repaircafe-bern.ch

 

 

Chouf-nüt-Tag: Nächste Sitzung: am 13. Juni von 18.15 bis 20 Uhr. Wer dazustossen mag melde sich!

 

Vergangene Ausgaben des Transition Bern Newsletters könnt ihr hier laden.

Wir freuen uns auf Dich, bei den Anlässen, einem Transition Bern Treffen oder wenn Du direkt in eine Kreativgruppe dazustossen möchtest. Melde Dich oder komm einfach vorbei!


Beste Grüsse
Michael Bock
Christoph Giger
Erich Iseli
Elmar Vatter
Chris Zumbrunn

-- für Transition Bern Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Weitere Infos: http://www.transition-initiativen.de/group/bern (auf dieser Homepage kannst du sehen was läuft, oder dich selbst anmelden und etwas starten) Rückmeldungen zu diesem Newsletter empfangen wir wie immer sehr gerne. Kurz aufbereitete Themen und Termine zum Grossen Wandel mit Fokus auf Bern nehmen wir möglicherweise gerne auf. Schreib uns!


Brugg Aarau - PK-Infomail Juni

Liebe Permakultur Freundinnen und Freunde

Für Diejenigen, die noch nie an einem Treffen waren, jedoch diese Rundmails gerne bekommen (bei dieser Gelegenheit: Danke an alle für die häufige Mut machenden und positiven Rückmeldungen - das tut gut!!!).
-- Wisst ihr dass JEDE/R auf der Verteilerliste an diesen Treffen und Einladungen in div Gärten SEHR willkommen ist?
-- Ohne  wenn und aber. Einfach kommen und dabei sein! Voneinander lernen, sich inspirieren lassen. Du musst auch keinen Garten haben - Permakultur kann überall sein: In der Schule, auf der Arbeit, Zuhause, im Quartier...

Wir freuen uns über jede Initiative. Wer sein Wissen / Können / Tun mit uns Teilen will – bitte melden. In diesem Sinne: Danke Priska und Philipp für den sehr schönen Pfingstmontag bei euch in Mönthal .
Einige Impressionen: https://permawerk.jimdo.com/permakultur-regiogruppe-aargau/

Und danke Sarah und Jürg, dass wir bald  in euer Naturparadies auf dem Kornberg kommen dürfen!
Ich freue mich jetzt schon.

 

Vorschau Regiotreffen von 27.Juni: 
http://www.permakultur.ch/index.php/regiogruppe-aargau

Vortrag von Lukas Uhl "Wüste oder Wald?" - Permakultur als Lösung für den Klimawandel

Sonntag 11.Juni   16:00  In der Engelschüür in Egliswil (Wegbeschreibung und Flyer im Anhang)

Es geht einerseits um unser Permakultur Engagement in Madagaskar. Andererseits geht es um die globale Perpektive unserer Arbeit, Hintergründe zum Thema Klimawandel und einen positiven Lösungsansatz für die drängendsten Probleme unserer Zeit.
Es wird Raum sein für Fragen und für ein offenes Gespräch.
Eintritt Frei + kleine Überraschung.
Dauer: ca. 1 Stunde Vortrag + Fragen und Gesprächsrunde
www.permapartner.org/vortrag

Nebst Peter Wohlleben gibt es noch einen Förster/ Unternehmer:
Erwin Thoma.  
        soooo guet!

https://kenfm.de/erwin-thoma-das-geheime-leben-der-baeume/

Der darin vorkommende vorkommende Harz-Salbe ist wunderbar!  Auch zu beziehen bei Yolanda: http://kräuterwerk.ch/

_______________________________________________________________________________________________


Offener garten in Linn könnte interessant sein!
am 17. / 18.6. 
http://garten-linn.ch/
http://www.offenergarten.ch/garden/291

________________________________________________________________________________________________________


Wer von Euch ist daran Interessiert, weitere Info's über das Angebot von "Acces-Bars" von Corrine Rhyner zu bekommen?
Bitte bei mir melden. Unterdessen bin ich selbst eingerichtet und kann Dir mit dieser wohltuende behandlung

liebe Grüssen an Euch allen!

Maddy

Maddy Hoppenbrouwers
permawerk.jimdo.com
Permakultur Regiogruppe-Aargau
Brugg Regio-Gelebte Nachhaltigkeit

Earthcare,        Achtsamer Umgang mit der Erde
Peoplecare,     Achtsamer Umgang mit den Menschen
Fairshare        Gerechtes Teilen von Überschüssen

 

Einladung

Zum Besuch auf den Kornberg unter den drei Pappeln am Sonntag 18. Juni 2017.

Treffpunkt um 12.00 Bahnhof Frick, für alle die mit dem ÖV kommen und dann von Jürg mit dem roten VW abgeholt werden wollen. Für alle mit Autos 12.15 auf dem Kornberg 186, 5073 Gipf-Oberfrick. Bitte wenn möglich Fahrgemeinschaften bilden, wir haben eine beschränkte Anzahl Parkplätze.

Mitnehmen: Teilete zum Mittagessen.

Anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (E-Mail von Sarah)

Wir freuen uns, euch einen Einblick in unsere Lebensweise zu gewähren.

einfach leben

Wir sind eine lebensfrohe Familie, die im Fluss des Lebens die Zeit geniesst. Dankbar dafür was wir sind, haben und tun, bewohnen wir dieses Fleckchen Erde mit unserem ganzen Wesen. Mit Feinfühligkeit, Mut, Ideen und handwerklichem Geschick verwandeln wir diesen Platz in unser Daheim. Der Duft der weiten Welt riecht verlockend und so bereiten wir uns auf eine einjährige Europareise vor.

Was uns bewegt: In der Jurte leben, Draussen sein, Vielfältiger wilder Garten mit Blumen, Kräutern, Beeren, Bäumen, Käfern, Schmetterlingen und Distelfinken, Gestalten mit dem was da ist, Kleider nähen, Coyote Teaching, Freie Menschen, freie Kinder, Wildnis in und um uns, Vogelsprache, Beobachten, Geschichten erzählen, Singen, Wachsen und Verändern, Reisebus-Umbau, Reisevorbereitung,

Was geschehen könnte während eurem Besuch: Staunen, reden, Fragenstellen, erzählen, geniessen, schauen, singen, spielen, Essen teilen, voneinander lernen, Einsichten haben, Redekreis, sein, einfach leben.

Liebe Grüsse

Sarah Plattner und Jürg Meier mit Kindern

 

 

 
Überleben sichern mit nachhaltiger Landwirtschaft

Überleben sichern mit nachhaltiger Landwirtschaft

Ein Plädoyer für eine nachhaltige Landwirtschaft. “Code of Survival – Das Ende der Gentechnik” stellt die Themen Bodenfruchtbarkeit, biodynamische Landwirtschaft, lokale Wirtschaft und Unterstützung der Bevölkerung den Themen wie Bodenzerstörung, superresistente Unkräuter und Tierkrankheiten durch Gentech-Anbau gegenüber. Zum Inhalt: Millionen




Ein Haus aus Papier

Ein Haus aus Papier

Eine Verpackungsfirma aus Thüringen hat ein Haus gebaut, das zu 70 Prozent aus Papier besteht – aber nichts in der Dämmung einbüßt. Die Idee dazu hatte ein Berliner Architekt. Das Spezialgebiet des Berliner Architekten Eckhard Feddersen sind Sozialbauten und Krankenhäuser.

 

 

 
 

Insekten vertreiben: natürliche Mittel gegen Mücken, Wespen und Co.


Mücken, Wespen, Ameisen und Fliegen – um die lästigen Plagegeister zu vertreiben, braucht es nicht unbedingt teure Insektensprays, die voller Chemikalien sind.
Hier weiterlesen
 

Wie sinnvoll sind Himalayasalz und Fleur de Sel?


Ohne Salz könnten wir nicht leben. Doch warum wird heute so viel Wind um trendig-bunte Salzkristalle gemacht? 
Hier weiterlesen
 
Resteverwertung

Ist Rohkost gesund? 12 Fragen & Antworten


Was genau ist eigentlich Rohkost? Und ist es gesund oder nicht? Was darf man alles roh essen? Hier findest du Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Food-Trend.

Hier weiterlesen
 

Fahrradklima-Test: Diese Städte sind am fahrradfreundlichsten


In welchen Städten fühlen sich Radfahrer am wohlsten? Der große „Fahrradklima-Test“ des ADFC hat es herausgefunden.
Hier weiterlesen
 

Bahntickets günstig kaufen: Tipps zum Buchen und Sparen


Paris, Berlin, Hamburg oder Wien – besonders für Städtereisen und Ausflüge in nahe gelegene Regionen bietet sich die Bahnfahrt an. 
Hier weiterlesen
 

Biobrush: biologisch korrekt bürsten


Die tägliche Zahnhygiene nachhaltiger gestalten: Mit Zahnbürsten von Biobrush aus Berlin kein Problem. Sie sind biologisch abbaubar und aus Zellulose.
Hier weiterlesen
 

Rezepte: Eis selber machen ohne Eismaschine


Eis selbst zuzubereiten ist ganz leicht und du bestimmst, was reinkommt – und was nicht.
Hier weiterlesen
 

7 „grüne“ Instagram-Accounts, denen du folgen solltest


Egal ob Zero Waste, Rezeptideen oder einfach nur schöne Naturbilder – wer nach Inspiration sucht, wird auf Instagram fündig.
Hier weiterlesen

 

 


veranstaltungen



Familienfreundliches
Sommerfest für alle
Samstag 10. Juni 2017 von 15.00-21.00h

Im Garten an der Wartstrasse 66, Winterthur
transition-winterthur.ch    Info: 079 693 55 66
Flyer zum ausdrucken..   Flyer für's Internet hier..

Indische  Vegi-Küche  Jagannath


14:30 - 16:30 Kinderspiele, Kinderkonzert,
        
              nimm dein instrument mit.
14:30 Workshop: Pilzzucht daheim
          mit Lorenzo De Vallier
          Bitte leere Petflasche mitbringen, Kolleke.
15:30 Workshop: Wildkräuter in der Stadt
          mit Phytoterapeut Marco Bopst, Kolleke.
16:30 Musikalischer Auftakt, Kurzreferate 3-5 Min.
17:45 Konzert mit dem Hausdrachentrio:
     
     Ilsi Muna Ferrer (voc.), Matthias Widmer
          (bass, voc.), Caspar Fries (akk, voc.)
          Eintritt frei, Kollekte.
19:00 Kurzreferate à 3-5 Min. mit Musik vom
     
     Improvisationskünstler Oliver Freudiger,
          anschlies
send Raum für dein Anliegen mit
          musikalischer Verar
beitung in Jamsessions -
          nimm dein Instrument mit





Transition Town Winterthur - Was ist das? Markus Rüegg.        
Gemeinschaftsgärten Büel/Mattenbach und neues Permakulturbuch Schweiz. Eva Bührer.
Bio für Jede Winterthur: Stellt sich vor. Stephan Leitner.
Urban Gardening: Garten teilen, Neuheiten, Visionen. Alexej Wirth.
Wasser, Landwirtschaft und Gift? Franziska Herren.
Regenwasser gehört nicht in den Fluss. Sandra Caria Imhof
Yamagishi: Hof-Gemeinschaft in Hagenbuch.
Die nachhaltige Gesellschaft beginnt in mir. Alex Bieri.
StadtLandNetz und Gemüse Abo Thalheim: Regionale Vertragslandwirtschaft.
EM Effektive Mikroorganismen. Für Haus und Garten mit Roland Brändle.
EulachTaler: Regionalwährung für Winterthur. Sabine Heusser.
Veganismus: SwissVeg Winterthur. Reto Pichler oder Matawa Keller.
Gemeinschaftshof Gabris.
Culare: Vernetzungs-Suchmaschine.


 

Vortrag von Lukas Uhl "Wüste oder Wald?"
- Permakultur als Lösung für den Klimawandel

Sonntag 11.Juni   16:00  In der Engelschüür in Egliswil (Wegbeschreibung und Flyer im Anhang)

Es geht einerseits um unser Permakultur Engagement in Madagaskar. Andererseits geht es um die globale Perpektive unserer Arbeit, Hintergründe zum Thema Klimawandel und einen positiven Lösungsansatz für die drängendsten Probleme unserer Zeit.
Es wird Raum sein für Fragen und für ein offenes Gespräch.
Eintritt Frei + kleine Überraschung.
Dauer: ca. 1 Stunde Vortrag + Fragen und Gesprächsrunde
www.permapartner.org/vortrag


Vaxxed
Vaxxed - Die schockierende Wahrheit!?

VAXXED ist einer der kontroversesten und meist diskutierten Filme des Jahres. Trotz schärfster Kritik der Pharma-Lobby wird er öffentlich von Oscar-Preisträger Robert De Niro unterstützt. VAXXED ist eine aufrüttelnde Dokumentation über die Geschichte des Whistleblowers Dr. William Thompson, der als Insider einen Skandal in der amerikanischen Gesundheitsbe- hörde CDC aufdeckte. Diese untersuchte 2004 einen möglichen Zusammenhang zwischen Mehrfachimpfungen und dem Entstehen von Autismus. Als die statistischen Daten der Studie tatsächlich alarmierende Ergebnisse aufzeigten, manipulierte das CDC die Zahlen, um die Ungefährlichkeit der Impfungen zu belegen. VAXXED stellt in Interviews mit Insidern, Ärzten, Politikern und betroffenen Eltern die Situation dar und zeigt mögliche Folgen für die Gesundheit unserer Kinder auf. Der Film möchte sensibilisieren, den öffentlichen Diskurs unterstützen und für mehr Transparenz in der Pharmaindustrie eintreten. VAXXED ist einer der kontroversesten Filme des Jahres. Nominiert für das Tribeca Filmfestival, wurde VAXXED nach Protesten von Sponsoren und anderen Filmemachern wieder ausgeladen. Robert De Niro, Initiator und Schirmherr des Festivals, setzt sich nach wie vor öffentlich für VAXXED ein. Zehn Jahre danach riskieren die VAXXED Filmemacher Kopf und Kragen, um die Verschwörung aufzudecken und die geheimen Daten ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen. VAXXED ist kein Film, der sich generell gegen Impfungen ausspricht. Stattdessen wirbt die Produktion des mehrfachen Emmy-Preisträgers Del Bigtree für ein verantwortungsvolles Impfen und die Erforschung sicherer Impfstoffe.

Trailer abspielen


Ab Donnerstag starten wir mit täglichen Vorstellungen im Stüssihof in Zürich.
Wenn wir es schaffen, da Zuschauer zu generieren ist noch nichts verloren.
Im Gegensatz zu Uzwil sind die Boxoffice-Zahlen von Zürich für alle Kinos einsehbar.
Das heisst, viele Zuschauer (oder auch nur gekaufte Tickets!!!) im Stüssihof ermuntern
andere Kinos danach den Film auch zu spielen. Deshalb bitte viele Leute animieren, den Film sich in Zürich anzusehen.
https://www.arena.ch/de/stuessihof/programm-tickets/demnaechst-im-stuessihof  

Daniel Trappitsch

Delegierter des Vorstandes

Wetti 41 | CH-9470 Buchs | 081 633 122 6 | impfentscheid.info

Danke, dass Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft und/oder durch eine Spende unterstützen.

CHF: Postfinance: 85-605923-9 | IBAN: CH19 0900 0000 8560 5923 9 | BIC: POFICHBEXXX

Euro: Raiffeisen Meiningen: 1.478.809 | IBAN: AT19 3746 1000 0147 8809 | BIC: RVVGAT2B461


KenFM im Gespräch mit:
Rainer Rothfuß und Owe Schattauer (Freundschaftsfahrt 2017)

https://www.youtube.com/watch?v=NxYu8sVGdIY

Veröffentlicht am 18.05.2017

„Reisen ist tödlich für Vorurteile“

Diese Aussage stammt vom amerikanischen Schriftsteller Mark Twain. Twain erkannte sehr früh, dass Reisen bildet und Erfahrungen, die man selber auf Reisen gesammelt hatte, immun machen gegen jedwede Form der Propaganda. Twain war rund neun Jahre allein in Europa unterwegs. Europa geht nahtlos nach Asien über, auch wenn Geostrategen der Bevölkerung ständig weismachen wollen, man müsse, um nach Asien zu kommen, ein Flugzeug oder Schiff benutzen. Ein Blick auf die Landkarte macht klar, Euroasien ist selbst zu Fuß zu durchschreiten. Berlin-Moskau-Peking lassen sich auf normalen Straßen anfahren. Warum besuchen wir nicht einfach unsere Nachbarn und warum fangen wir nicht mit Russland an? Druschba! 2017 findet zum zweiten Mal die Freundschaftsfahrt Berlin-Moskau statt. Die Reisenden können sich zwischen dem 23. Juli - 13. August auf insgesamt 7 Routen durch 45 russische Städte begeben. Jeder ist eingeladen, Land und Leute kennenzulernen. Russland ist eine Reise wert. Wer zeitlich nicht in der Lage ist, die vollen drei Wochen mit dabei zu sein, kann sich der Freundschaftsfahrt jederzeit anschließen oder diese wieder verlassen. Das Motiv zählt. Frieden in Europa. Jetzt und in der Zukunft. Auch hier hatte Mark Twain die richtige Botschaft formuliert: „Natürlich kümmere ich mich um die Zukunft. Ich habe vor, den Rest meines Lebens darin zu verbringen.“ KenFM sprach mit den bekanntesten Organisatoren der Freundschaftsfahrt, Prof. Rainer Rothfuß und Owe Schattauer. Inhaltsübersicht:

00:01:00 Ablauf der Friedensfahrt 2017

00:10:45 Das Interesse am Krieg und das konstruierte Feindbild Russland

00:28:29 Feindbild Kommunismus (Lyman L. Lemnitzer und Dulles als glühende Antikommunisten)

00:38:40 Was machen unsere Medien für den Frieden?

00:42:40 Kooperenz der Völker

00:47:05 Intellektuelle Blindheit

00:50:00 Do it yourself - Aktiv werden, denn das System schafft keinen Wandel

00:56:07 Das fehlende Niveau der Journalisten - Jan Böhmermann

01:07:05 Der Appell an den Mainstream

01:12:31 Facts und Wissenswertes zur Friedensfahrt

Alle weiterführenden Infos zur Freundschaftsfahrt 2017 findet ihr hier: https://druschba.info/


 

16./17.6.17 Hohentannen TG, Schweiz
„Gemeindepower - Innovative Dörfer gestalten Zukunft“ Bei der Suche nach erfolgreichen Generationenkonzepten, der Förderung sozialer Treffpunkte und der Dorfkultur oder einer nachhaltigen Wertschöpfung im Dorf, sind kreative Ideen gefragt. Vielerorts sterben die Dorfläden oder haben kaum mehr Existenz-berechtigung. ... Die Umsetzung zusammen mit den Bewohnern wird beispielgebend aufgezeigt und Voraussetzungen zur Partizipation oder des gelingenden Bürgerengagements werden in Workshops auf der Basis vielfältiger Erfahrungen erörtert. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.gemeindepower.ch
1. Europ. Forum Gemeindepower       Infos hier..   17.5.17


 

Besser Leben Festival 2017
Einladung zur Teilnahme

Sehr geehrte Damen und Herren

Im November dieses Jahres findet das bereits weitherum bekannte Besser Leben Festival in Luzern statt, nach Basel, Zürich und Bern in den letzten Jahren. Das diesjährige Thema lautet „einfach leben“. Wir möchten vor allem vielen Menschen zeigen, was das für jeden Einzelnen und was es für die Welt bedeuten kann.

Wie früher erwarten wir  die Teilnahme vieler Organisationen, welche sich mit dem heute notwendigen Wandel beschäftigen.  Zudem werden wir  Referate von Frau Dr. Andrea Steimer und Professor Mathias Binswanger hören können, und die teilnehmenden Organisationen können kurze Botschaften über ihren Beitrag zum einfachen Leben vortragen.

Das Festival findet am Samstag, 18. November 2017 im Neubad, Bireggstrasse 36, Luzern statt. Die Standgebühr zur Deckung der Raummiete beträgt Fr. 70.-

Einen Einblick in das letztjährige Ereignis in Bern finden Sie hier.

Gerne laden wir Sie und Ihre Organisation ein, dieses Jahr dabei zu sein. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung (Name der Organisation, Ansprechperson, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse, Ihr Logo) an diese Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Fragen können Sie an dieselbe Adresse schicken. Wir rufen Sie auch gerne zurück! Über weitere Details werden wir Sie dann frühzeitig orientieren.

Wir würden uns ausserordentlich freuen, wenn Sie dabei sind - und auch, wenn Sie uns allfällig weitere interessierte Organisationen melden.

Herzliche Grüsse

Für das Organisationsteam
 

Yvonne Schwienbacher
Peter Kunzmann

Co-Präsidium IP Zentralschweiz

www.integrale-politik.ch

 


 prognosen


 

Der Film „Der marktgerechte Mensch“
- Ein neoliberaler Staatsstreich

 

Macron will liefern

Der  neugewählte französische Präsident Emmanuel Macron hat kurz nach der Wahl am 23.5.17 das seiner Ansicht nach wichtigste wirtschaftspolitische Projekt in Angriff genommen: die Deregulierung des Arbeitsrechts, die ihm in seinen Augen als Wirtschaftsminister unter François Hollande nur als Stückwerk geriet. Damit will er endlich dem deutschen Beispiel folgen und Deutschland sogar überholen. Das Projekt, dem er sich persönlich annimmt, sei eines mit großen Signal Charakter, auch im europäischen Aus­land. Er kündigte an, das Rahmgesetz noch im Sommer zu erlassen, wenn Frankreich in der Ferien ist. Es komme ohne Abstimmung im Parlament aus, die Einzelheiten könne die Regierung mit Verordnungen festlegen. Und sein Pressesprecher füge vorsorglich hinzu, niemand habe das Recht, Frankreich zu blockieren – was allerdings beim besten Willen in den Sommermonaten nicht möglich sein wird.

Ein neoliberaler Staatsstreich. Vor dessen fatalen Folgen für Frankreich und Europa möchten wir hier im Folgenden warnen.

Doch zunächst einmal herzlichsten Dank an alle, die bisher den Film „DER MARKTGERECHTE MENSCH“ unterstützt haben. Die Filmförderung  VON UNTEN ist auf 81.257,00 € angewachsen! Dieses Vertrauen nährt unsere Hoffnung, bis zum 1.7.2017 noch die fehlenden 28.843 € zu schaffen damit auch die offizielle Filmförderung gesichert ist.

Marktgerechte Beschäftigte bald auch in Frankreich?

Zum einen will Macron den Kündigungsschutz weitgehend aufheben, um den Arbeitgebern die Kosten für Entlassungen zu verringern und sie zu vereinfachen. Zum anderen, und das ist wohl das Kernstück, soll die Macht der national organisierten Gewerkschaften und der national verbindlichen Tarifverträge gebrochen werden. Nach der Deregulierung des Arbeitsrechts im Vorjahr konnten bereits die Fragen der Arbeitszeit auf Betriebsebene geregelt werden. Jetzt sollen auch alle anderen Fragen wie die der Vergütung nur noch auf Betriebsebene zwischen Unternehmern und Belegschaftsvertretern ausgehandelt werden. Die betrieblichen Verhandlungsergebnisse sollen sogar Vorrang erhalten vor dem nationalen Arbeitsrecht. Nur noch dann, wenn eine Gewerkschaft im Betrieb mehr als 50% repräsentiert, wird sie zu den betrieblichen Verhandlungen zugelassen. Würde das Wirklichkeit, wären nicht nur die jeweiligen Minderheitsgewerkschaften ausgeschaltet. Die Macht nationaler Gewerkschaften und die Verbindlichkeit von Branchentarifverträgen wären damit gebrochen.

Exportweltmeister Deutschland getoppt?

In Deutschland hatte die Deregulierung der Arbeit unter der Regierung Gerhard Schröder nachdrücklich die Arbeitsstückkosten gesenkt und es den Exportunternehmen ermöglicht, mit niedrigeren Preisen neue Märkte zu erobern. Ist Macron nun auf dem Weg, mit einer noch weitergehenden Arbeitsderegulierung den deutschen Exportweltmeister zu toppen?

Das warnende Beispiel Deutschlands

Obige Statistik zeigt eingehend, dass in dem überall als wirtschaftliches Vorbild gelobten Deutschland das goldene Schicksal der Exportindustrie nicht dasselbe ist wie das der Beschäftigten in dem Land. Diese haben nicht nur im Gegensatz zu ihren KollegInnen in allen anderen entwickelten Ländern merklich an Einkommen verloren. (Die untere Einkommenshälfte hatte sogar Reallohnverluste zwischen 13,1 und 23,1 Prozent zu verkraften.) Trotz prosperierender Unternehmen gibt es hier jetzt immer mehr auch gut Ausgebildete, die 2-3 unsichere Jobs gleichzeitig betreiben müssen, oft nur um die steigenden Mieten zu bezahlen.

Der ruinöse Wettbewerb der Exportweltmeister

Dem Vorbild Deutschland nachzueifern hat fatale Folgen. Nicht alle können Exportweltmeister sein. Eine Nation mit starkem Exportüberhang braucht immer andere Länder, die mehr Waren importieren als exportieren. Wenn bald auch Frankreich die umliegenden Volkswirtschaften durch Dumpinglöhne terrorisiert (und Spanien, Italien und Griechenland versuchen das ja auch), dann sind wir alle Verlierer.  Überall sinken die Einkommen, überall verlieren Beschäftigte Rechte und Sicherheit. Alle buhlen um die Märkte, um die sog. Investoren, die beste Rendite mit niedrigsten Löhnen erwarten - ein Wettbewerb, der nur die fortschreitenden Verarmung und Entrechtung aller EU Bürger liefert.

Diese Entwicklung ist nicht gottgegeben

 

Schauen wir nicht länger zu, wie fast alle Menschen in Europa an sozialer Sicherheit verlieren und in einen Konkurrenzkampf geschickt werden, der zunehmend alle Lebensbereiche umfasst. Diese Entwicklung ist nicht „alternativlos“. Wir haben nur eine Chance, wenn wir unsere Interessen erkennen. Der  Film „Der marktgerechte Mensch“ wird das Werkzeug dazu sein.

Wir rufen auf: Auf zu vorläufigen Endspurt! Helfen Sie mit, dass dieser Film zustande kommt,  der hilft, unsere Solidarität zu stärken, damit wir  nicht in Konkurrenz zueinander versinken, während Reiche immer reicher werden.

 

Die fehlenden 27.436 €  um 1.7.2017 sollten wir jetzt noch schaffen!

  • Verbreiten Sie diesen Rundbrief und den Aufruf über alle Ihre Kanäle (E-Mail-Weiterleitung, Facebook, Twitter, Webseite..)
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und legen Sie ihn in Ihrem Viertel aus
  • Mit jeder Spende sind Sie Förderer/in des Filmes. Ab 20 € erhalten Sie von „Gemeingut in BürgerInnenhand“ eine DVD-Kopie mit der Lizenz zur nichtkommerziellen Vorführung
  • Ab 100 € erhalten die FörderInnen die Auszeichnung Goldförderer/in. Auf Wunsch werden Sie im Abspann namentlich genannt.
  • Ab 000 € erhalten die FörderInnen die Auszeichnung Nachhaltigkeitsförderer/in. Sie werden als Ehrengast zur Premiere eingeladen.

Zahlungen bitte auf das Konto: Empfänger: Der marktgerechte Mensch, GLS Bank, IBAN: DE49430609672020346200, BIC: GENODEM1GLS oder auch per PayPal 

Ihr „Der marktgerechte Mensch“ - Filmteam
Leslie Franke und Herdolor Lorenz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  | www.der-marktgerechte-mensch.org | FACEBOOK

Wenn Sie noch keinen Newsletter erhalten und sich in die Mailliste eintragen wollen, tragen Sie sich bitte auf „Subscribe – Eintrag in die Rundmailliste“ ein  (auf der Webseite links ganz unten)

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie bitte auf dieses E-Mail mit dem Betreff Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“.


krieg und frieden


 cc


analysen


Danke, aber ich habe Januar zufällig die Videos gefunden und wollte das hier unbedingt allen zugänglich machen, weil es einige völlig neue Ansätze aufzeigt, was die Dimensionen der Lügen gegen Russland zeigt. Einige Punkte waren für mich erstaunlich:

1. Bereits Ende der 1940 er Jahre wurde mit einem Zeithorizont von 50 Jahren die Niederlage der Sowjetunion durch reine psychische Beeinflussung der mentalen Ebene der sowjetischen Menschen der Zusammenbruch der UdSSR vorbereitet.
2. Vollkommen erreicht wurden alle Ziele in Deutschland.
3. Fast vollkommen erreicht wurde die Ziele in Frankreich.
4. Resultierend aus 2+3 ist jegliche Spekulation einer Achse Paris-Berlin-Moskau vollkommen illusorisch, da die Eliten und Großteile der Bevölkerung mittlerweile nach drei Generationen eine andere Denksphäre verpasst bekamen.
5. Wer die Geschichte beherrscht, beherrscht die Zukunft – Verweis auf G. Orwell 1984, daher die ununterbrochene Schmutzpropaganda gegen Stalin, die nachweislich gegen die Faktenlage durchgezogen wird. Selbst der Ex-Chef des fr. Geheimdienstes unter De Gaulle, ein Verwandter der Zarenfamilie, Schätzt die durch Stalins Maßnahmen umgebrachten Systemgegner auf ca. 700 Tausend, also vom „größten Schlächter“ mit zig Millionen bleibt nicht viel übrig. Man sollte das unbedingt anschauen, es öffnet völlig neue Sichtweisen. Zudem ist Prof. Fursow eine absolute intellektuelle Perle die seines Gleichen sucht, einer meiner Favoriten.

A. Fursow
Psychohistorischer Krieg gegen Deuschland und Russland
- daher Widerstand gegen Leitkultur
https://www.youtube.com/watch?v=j4Qb1BN3aA4&app=desktop
Veröffentlicht am 09.05.2017
Stichpunkte:
0:08 Was ist der psychohistorische Krieg? Welche Ebenen gibt es?
1:20 Ein psychohistorischer Krieg ist viel tiefgreifender als ein Informationskrieg.
2:15 Der psychohistorische Krieg über die Unterhaltungsindustrie.
2:28 Ein Angriff auf Identität und Geschichte.
3:14 Die Sowjetunion war keine militärische Bedrohung.
4:38 Wer die Vergangenheit Kontrolliert, kontrolliert die Zukunft.
5:07 Es gibt keine europäischen Eliten.
7:08 Russophobie in der Praxis.
8:57 Ein Erstarken der Russophobie in den letzten 6 Jahren.
9:44 Die Souveränität muss auf geistiger Ebene beginnen.
10:00 Wie geht man praktisch vor?
14:21 Stalin - und die Ursache für Repressionen.
17:23 Stalins Antwort.
18:17 Warum die Globalisten Stalin hassen.
Quellen: https://www.youtube.com/watch?v=q8tNj... https://www.youtube.com/watch?v=cCTeM... https://www.youtube.com/watch?v=YP6Xr... https://www.youtube.com/watch?v=e_PXp...
Empfehlung (deutsch): https://www.youtube.com/watch?v=rIB09...
 
 
Willy Wimmer: Merkel und die USA

Wie akkordiert verbreitet sich „Make the Earth Great Again“ als Reaktion auf Donald Tumps Ausstieg aus dem Klimaschutzabkommen, etwa indem es der neue französische Präsident Emmanuel Macron ausspricht. Ebenso sind die Aussagen nach Trumps „NATO-Schelte“ bei seinem Besuch in Europa wie Perlen auf einer Schnur aufgereiht,  da alle nun „mehr europäische Verantwortung“ wollen, was man als Druck auf Trump via Europa verstehen kann. Kenner wissen längst, dass solche Aktionen die Handschrift des „tiefen Staates“ tragen, der die Regierenden nach seinen Vorstellungen lenken will. Entsprechend ist auch das Verhalten der deutschen Kanzlerin nach ihrer Rückkehr vom G7-Gipfel zu bewerten, wie aus Willy Wimmers Analyse hervorgeht:

Merkels „Hunnen“-Rede
von Willy Wimmer

Wenn jemand in einem bayerischen Bierzelt eine „dicke Lippe“ riskiert, dann muß sie oder er diese hohe Kunst der sprachlichen Dampframme auch beherrschen. Sonst verpufft die Wirkung dessen, was man gesagt hat oder die Wirkung geht nach hinten los. So wird es der unvermittelten „Scheidungs-Rede“ der deutschen Bundeskanzlerin in einem bayerischen Bierzelt nach der Rückkehr vom G7 Gipfel in Taormina auch gehen. Sie hat eben mit Zitronen gehandelt, als sie „out of the blue“ und nach jahrzehntelanger Unterstützung völkerrechtswidriger amerikanischer Kriege plötzlich und erkennbar grundlos in Richtung USA losdonnerte, indem sie die Vertrauensbasis in Verbund mit ebendiesen USA als zerstört darstellte. ... Die öffentliche Wirkung des Bildes, das sie vermittelt, geht weiter. Die Herrschaft der Obamas, McCains, Clintons und Soros scheint in Europa fortgesetzt zu werden und in diesem Herrschaftsgebilde hält sich nicht nur die Bundeskanzlerin sondern auch ihr Herausforderer Martin Schulz auf. ... NATO, EU etc sind existent wegen des Verbrecher-Diktates von Versailles aus dem Jahr 1919? Man wird die Erinnerung an das Zerstörungsdiktat in Versailles für das fortschrittliche Deutschland, die bald dem Zyklus des einhundertjährigen Erinnerns im Jahr 2019 anheimfällt, noch früh genug auffrischen. ... Seit George Friedman wissen die heutigen Zeitgenossen besser, wie aus der angelsächsischen Welt alles unternommen worden ist, die Deutschen gegen die Russen in Stellung zu bringen. Selbst Reichskanzler Bismarck ist in diesem Zusammenhang in Übereinstimmung mit George Friedman zu vernehmen. Warum sollten die Nachgeborenen des damaligen Deutschland sich nicht der historischen Verantwortung stellen? Dann muß das auch für britische Verantwortung gelten, den Ersten Weltkrieg überhaupt erst in Gang gebracht zu haben. ... Bei nüchterner Betrachtung wurde durch die verleumderischen Aussagen über Deutschlands Rolle in Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg und Versailles der Doppelschlag eingeleitet, mit dem sich Deutschland aus sich selbst heraus vernichtet hat. Das war seither gleichsam eine Blaupause, die die USA zuletzt bei Saddam Hussein erfolgreich eingesetzt hat: anzählen und dann erledigen. ...

Vielen Dank, lieber Herr Wimmer, für Ihre Analyse!

PS: Wenn man Trump bei der NATO genau zuhört (und seine Körpersprache beobachtet), dann distanziert er sich von Artikel 5 des Nordatlantikvertrags, was den Vasallen des Tiefenstaates so gar nicht ins Konzept passt. Wie Wimmer und andere zu Recht feststellen, gab es unzählige Gelegenheiten zu eigenständiger Politik, als die US-Präsidentschaft dem Tiefenstaat „gehörte“. Damals aber wurde unsereins von denen gebasht, die in der Nacht des 8. November 2016 zu glühenden „Antiamerikanern“ wurden. Bei der deutschen Bundestagswahl wissen mehr Wählerinnen und Wähler denn je, dass verdeckte Einfluss ausgeübt wird; bei der wenig später stattfindenden Wahl in Österreich verhält es sich ebenso. Deutlich wird dies auch angesichts der Teilnehmerliste beim Treffen der Bilderberger 2017, wo wir u.a. den Time Warner-Manager Gerhard Zeiler finden. Time Warner ist Mitglied des Council on Foreign Relations, doch bei Zeiler fällt auf, dass er Christian Kern half, Bundeskanzler zu werden (und als ihm dies gelang, erhielt Kern bald Besuch von George Soros). Der immer stärker umstrittene Wiener Bürgermeister Michael Häupl schlug zuerst Zeiler als Nachfolger von Bundeskanzler Werner Faymann vor und will jetzt, dass er sein eigenes Amt übernimmt. Wie in Deutschland (siehe Schulz  vs. Merkel) entsteht in Österreich der Eindruck, dass Soros gegen Soros kandidiert bzw. fast alle Parteien die Interessen der Globalisten unterstützen, deren Feindbild Nr.1 Donald Trump ist. Dies mag viele Menschen resignativ stimmen, es ist aber notwendig, sich schmerzhaften Tatsachen zu stellen und sich vor allem selbst ein Urteil zu bilden. Dass es Politiker gibt, die keine Vasallen des deep state sein wollen, kann man mit entsprechender Sensibilität erkennen und ihnen den Rücken stärken.


hier eine gute ergänzung von epochtimes zu meinem NL zur klimaideologie:

23.6.16: Die Drahtzieher der Klima-Ideologie/Warum es keinen grösseren Krieg mehr geben wird/Abbruch der Eu-Diktatur beginnt/Russland jetzt weltgrößter Getreideexporteur/Trinkwasser ist mit Chemie kontaminiert/Besserer Anbau mit Permakultur/ Muslimas stür

Der CO2-Schwindel – Teil I
Der CO2-Schwindel – Teil II
Der CO2-Schwindel – Teil III
Der CO2-Schwindel – Teil IV

Der CO2-Schwindel (V): Maurice Strong – der mächtigste Mann hinter dem CO2-Schwindel und die Lizenz zum Gelddrucken
Junk Science: Ein jeder Schwindel hat seine Väter. Wissenschaftlicher Vater der Treibhausirrlehre ist der Schwede Arrhenius und andere. Weiterhin ein Blick auf die Rolle von Maurice Strong, den mächtigsten Mann hinter dem CO2-Schwindel.

Gold gilt in turbulenten Zeiten als sicherer Hafen. Zudem werfen Anlagen wie Sparbuch oder Tagesgeld wegen der extrem niedrigen Zinsen kaum noch etwas ab. Foto: Sven Hoppe/dpa

Der Handel mit CO2-Emmissionsrechten ist eine Lizenz zum Gelddrucken - ein Hedgefond betreibt diesen Handel.


 

medien
es gibt nicht nur umweltverschmutzung, es gibt auch inweltverschmutzung. der konsum von mainstream-fake-news und hollywood ist inweltverschmutzung..

nnn

 

 

 
main header image
subtle gradient image

Dienstag, 06. Juni 2017

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

 

« … hier rüstet jemand die westliche Militärallianz für den nächsten großen Krieg (…) wer jetzt noch in die Rüstung investiert unter dem jetzigen System, investiert eindeutig in den Dritten Weltkrieg. »
Christoph Hörstel, Partei „Deutsche Mitte“

Auf dem NATO-Gipfel in Brüssel am 24./25. Mai 2017 forderte US-Präsident Trump von den NATO-Ländern (noch) höhere Verteidigungsausgaben. Betrachtet man die Rüstungsausgaben, die weltweit auf 1,572 Billionen Euro (!) gestiegen sind, so kann die Forderung Trumps eigentlich nur eines bedeuten: Einen bevorstehenden Dritten Weltkrieg! Dies ist zumindest die Ansicht von Christoph Hörstel, Vorsitzender der Partei „Deutsche Mitte“.

 

11:07 min www.kla.tv/10593 Medienkommentar
Kla.TV: www.kla.tv/10593
YouTube: www.youtube.com/watch?v=PviXT1bS2SA
Vimeo: vimeo.com/219724125

Ziemlich düstere Aussichten, die einen leicht in eine entmutigte Passivität versetzen können. Doch NEIN, liebe Zuschauer! Bei solch düsteren Aussichten ist es umso wichtiger, dass wir, beginnend in unserem allernächsten Umfeld aktiv werden und dem „Teile-und-Herrsche-Prinzip“ eine klare Absage erteilen!

Eine einzige Person, wie Zbigniew Brzezinski, ließ sich von seinem Hass gegen Russland derart leiten, dass er als Drahtzieher ganze Völker in Elend und Tod trieb.

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass wenige Menschen, die sich von der Liebe und der Wahrheit leiten lassen, ganze Völker in Frieden und Einheit treiben werden und jeder Krieg ein Ende nimmt – weltweit!

 

Zbigniew Brzeziński – Einer der Teile-und-Herrsche-Drahtzieher ist tot

Bleiben Sie mit uns weiterhin Botschafter des Friedens und der Liebe, indem Sie unsere Sendungen weiterverbreiten! Denn damit senden Sie mit uns gemeinsam Strahlen des Lichts aus, die alle Finsternis und die Herrschaft des Dunkelreiches vertreiben!

Denn Liebe, Einheit und Wahrheit werden sich durchsetzen und siegen!!!

Wir brauchen Sie und wir lieben Sie!

Ihr Team von Klagemauer.TV

http://www.kla.tv/news%0A%0ALiebe%20Gr%C3%BC%C3%9Fe%21" style="text-decoration: none;">

 

Deadly Dust – Missgebildete Kinder durch Uranmunition

Der mehrfache Grimme-Preisträger und Dokumentarfilmemacher Frieder Wagner machte schon 2003 und 2007 (Dokufilm: Deadly Dust) die Verwendung von atomar strahlender Munition öffentlich. Missbildungen bei Neugeborenen und dauerhaft radioaktiv verseuchte Gebiete – die Folgen sind verheerend. Trotz des Bekanntwerdens der Kriegsverbrechen durch Uranmunition verwenden die USA diese auch weiterhin in Syrien. Informieren Sie sich über das ungeheure Ausmaß dieser atomaren Strahlungskraft und helfen Sie mit, diese zu stoppen.

 

1:32:12 min www.kla.tv/10611

Ende der Sendereihe "Sexualpädagogik auf dem Prüfstand"

1:05:41 min www.kla.tv/10606 Medienkommentar
Im letzten Teil unserer Sendereihe: „Sexualpädagogik auf dem Prüfstand“ laden wir Sie zur Podiumsdiskussion nach Stuttgart ein. Unter dem Motto „Gender und Sexualpädagogik in Wissenschaft und Praxis“ fand diese im Rahmen eines Symposiums des Aktionsbündnisses Ehe und Familie im Januar 2016 statt. Heikle Themen wie Homosexualität, Pädophilie, Kindsmissbrauch wurden respektvoll entblättert, die Kehrseite der mit „Zuckerwatte“ präsentierten modernen Gender-Theorien deutlich aufgezeigt. Neugierig? Dann schauen Sie rein!

 

Weitere Sendungen der letzten Woche:

Dokumentarfilm: Mobilfunk - Die verschwiegene Gefahr


subtle gradient image
 
bottom footer image

Veranstaltungen, andere Newsletter


 

 
Monatlicher Newsletter
aus der Zürcher Wandel-Welt

Wird nicht richtig angezeigt?
Im Browser öffnen

 

Liebe TransitionFreunde

Immer noch ist uns das vergangene «Zürich BUNT!» sehr präsent. Hier im «Rückblick» kannst du deine Erinnerungen auffrischen, oder falls du nicht dabei warst, dir einen Eindruck von diesem inspirierenden Tag machen. Seither wurden Wellen geschlagen und geglättet und wir haben es geschafft, einigermassen eine Übersicht über die weiteren Umsetzungs-Ziele des Vereins zu erarbeiten. Die Schwerpunkte liegen dabei auf:
  • Der wandernde Stammtisch (Vernetzung der WandelPioniere*)
  • Tage der offenen Türe (Fokus auf die Quartierbevölkerung)
  • Kommunikations-Strategie und Planung von öffentlichkeits-wirksamen Veranstaltungen im 2018
  • «Tell the new Story» durch eigene Zeitung und Medienarbeit
Hast du Lust, in einem dieser Projekte mitzuarbeiten? Einen Stammtisch zu hosten? Dein Quartier zu vernetzen? Dann sei mit dabei!


Eine kreative Gelegenheit, den Verein Transition Zürich zu unterstützen, bietet das Filme für die Erde Festival am Freitag 22. September. Transition Zürich wird mit einem Stand vertreten sein und sucht noch genau dich, um diesen Tisch mit kreativen Ideen zu bespielen. Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme :-)
(Möchtest du gerne dein eigenes Projekt mit einem Stand vertreten, melde dich schnellstmöglich bei mir)

Ein weiteres Datum zum Vormerken:
Herbstfeier: 4. November 2017
Hier werden vor allem die öffentlichkeits-wirksamen Veranstaltungen fürs 2018 im Vordergrund stehen und wir freuen uns auf dein kreatives Mitdenken.


Big News aus der SHARELY-Küche:
Die erste Leihgabe innerhalb der Transition-Community wurde getätigt :-). Und dies erst noch gratis! BRAVO!!!
Hast auch du noch Dinge, die du der Community zur Verfügung stellen kannst, zögere nicht, sie auf SHARELY hochzuladen. Hier nochmals deine Community-Vorteile.


Und last but not least ist es mir ein grosses Anliegen, dich auf die dritte Lieferung von Crowd Container hinzuweisen. Diesmal wieder tolle Produkte aus Kerala, Indien.
Die Bestellung läuft nur noch 2 Tage, daher beeile dich!


Lasst uns weiterhin und immer mehr gemeinsam mit voller Tat vorangehen.
Herzlichst,
Jasmin

 


 

Monats- Entdeckungen

Hier stellen wir dir spannende und inspirierende Projekte vor, die wir neu (oder wieder) entdeckt haben ;-)

 

Inspirierendes zum lesen:


 

Essbare Stadt

Für die echten Züri-Revoluzzer ist Maurice Maggi altbekannt. Vor allem für seine Malven-Guerilla-Aktionen. Für mich ist er eine Neuentdeckung. Sein Kochbuch  «Essbare Stadt» zeigt die vielfältige Essbarkeit der Stadtplanzen auf und inspiriert zum nachahmen. Gekauft werden kann dieses Buch unter anderem im Feinschmecker- und Geschenkeladen «Honigkuchen»



 

Veranstaltungshinweise

 
 
Für Kurzentschlossene:
 

S'o la vie: Koch- und Speisetermin

09.06.2017

Am 9. Juni 2017 bittet s'o la vie wieder zum Abendessen. Selbstverständlich werden die Speisen auch dieses mal einen hohen Anteil aus bestehenden oder angehenden Solawi-Betrieben haben. Die Atmosphäre wird diesmal nicht die eines schönen Restaurants sein, sondern die eines grösseren selbstorganisierten kulinarischen Treffens unter FreundInnen. Aus Platzgründen ist die Anzahl Personen auf 30 beschränkt.

Melde dich an bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Name, Handy-Nr. und Anzahl Personen angeben). Kosten: 12.- pro Person.



 

future.camp® Workshops – Cradle to Cradle® Design Workshop

16:00-19:00

10.06.2017

Impact Hub

Viaduktstrasse 93, 8005 Zürich

Gestalte dein Produkt der Zukunft mit Cradle to Cradle®-Experte Albin Kälin.
Produkte der Zukunft müssen höchsten Nachhaltigkeits-Standards genügen, damit wir die endlichen Ressourcen der Erde erhalten und pflegen können. Wie sieht ein solches Produkt aus?

Cradle to Cradle® Design definiert und entwickelt kreislauffähige Produkte.

Das bedeutet: Kein Abfall, alles ist zugleich Nährstoff. Die richtigen Materialien werden in definierten Kreisläufen (Metabolismen) zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort eingesetzt.




 

Repair Café

11:00-15:00

11.06.2017

GZ Buchegg

Bucheggstrasse 93, 8057 Zürich

Seit August 2016 finden im GZ Buchegg in Zusammenarbeit mit der Baugenossenschaft Freiblick monatliche Repair Cafés statt. Das sind ehrenamtliche Treffen, an welchen Besucherinnen und Besucher defekte Produkte von zuhause mitbringen und mit anderen oder auch alleine reparieren können. Dabei stehen ehrenamtliche Reparaturexpertinnen und -experten mit Knowhow in den Bereichen Elektro/Elektronik, Textil, Velos, Holz, Spielzeug und zu vielem mehr mit Rat und Tat zur Seite. Bei Kaffee und Kuchen bleibt auch Raum für informellen Austausch und gemütliches Verweilen.



 

Veganer Brunch

10:00-15:00

11.06.2017

Wandellust

Zollikerstrasse 74, 8008 Zürich

Nach unseren voll gebuchten Brunch Events im Montblack in Zürich wandelt der to Real Life Vegan Brunch im Juni nun weiter in ein grösseres Lokal. Die Wandelhalle von Wandellust! Wieder komplett biologisch und mit vollwertigen Zutaten.

Hier geht es zur Reservation.

Bediene dich an einem reichhaltigen, gesunden Buffet mit veganen Speisen für nur 34 Fr (Kinder 19 Fr). Alles ist biologisch. Es gibt warme und kalte, salzige und süsse Gerichte. Getränke sind nicht inbegriffen. Es gibt aber eine grosse Auswahl an Getränken, die du separat bestellen kannst.




 

Thomas Ebermann & Rainer Trampert – Politische Satire (Spektakuli)


19:00-21:00

11.6.2017

Millers

Seefeldstrasse 225, 8008 Zürich

"Wenn es also jemanden gibt, der linke Kulturkritik für anachronistisch und längst obsolet hält, dann kann sich diese Pfeife hier eines besseren belehren lassen“ (titanic). Rainer Trampert und Thomas Ebermann operieren, wie es in Kritiken heisst, mit „einer ebenso einfachen wie wirkungsvollen Technik: Original-Töne werden mittels Zwischenbemerkungen zur Kenntlichkeit entstellt“.
Bestes linkes Kabarett !



 

Worn Wear Tour

10:00-18:00

12.06.2017-17.06.2017

Patagonia

Löwenstrasse 14, 8001 Zürich

Kommen Sie zu Patagonia Zürich, um defekte Reißverschlüsse, Risse, Löcher und andere Schäden kostenlos reparieren zu lassen (wir reparieren Outdoor-Bekleidung aller Marken). Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihrer Kleidung mit einfachen Reparaturen eine zweite Jugend schenken können.

Unsere Produkte möglichst lang zu nutzen, ist das Beste, was wir als Verbraucher für die Umwelt tun können. Indem wir die Lebensdauer unserer Kleidung durch Pflege und Reparatur verlängern, müssen wir weniger neue Sachen kaufen und vermeiden so die CO2 Emissionen, Abfälle und Abwässer, die mit ihrer Herstellung verbunden wären.

 

 

 

 


die wichtigsten text und videos

Da die Globalisierer - USA/EU/NATO -

einen neuen Krieg anzetteln wollen,

bringe ich hier die wichtigsten Hintergrundinformationen,

als Gegeninformation zur Kriegshetze der Massenmedien


Die Krise könnte ganz einfach behoben werden!

Die gegenwärtige Weltwirtschaft ist die Weiterführung von Krieg auf der ökonomischen Ebene - gross gegen klein, reich gegen arm. Die Finanzkrise wurde geplant und inszeniert (Subprimekrise). Sie könnte ganz einfach gelöst werden - wenn man wollte. Das wollen sie aber gar nicht. Sie brauchen die Krise, um die demokratischen Nationalstaaten auszuhebeln (stiller Putsch) und die Diktatur der Konzerne (des Finazkapitals) auszubauen. Deshalb werden die Banken gerettet und nicht die Staaten!!!

aus meinem newsletter vom 20.3.15..

geschichtsfälschung durch die angelsachsen seit 1871
die engländer und amerikaner setzen alles daran, dass es auf keinen fall eine friedliche kooperation zwischen deutschland und russland gibt. dazu inszenierten sie den 1.+2. weltkrieg. jetzt versuchen sie es in der ukraine erneut. doch diesmal wird es ihnen nicht mehr gelingen!

Die Zukunft der Welt liegt bei Russland
"Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird - nein! Aber die Freiheit - die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
~ Edgar Cayce 1877-1945


die amis könnnen nur pokern, aber putin spielt schach. da können die amis nicht mithalten..

22 gründe für einen sanften übergang ins goldene zeitalter

  1. ich habe das gefühl, dass es einen sanften übergang gibt
  2. das bewusstsein wächst schneller als die kriegsvorbereitungen der NATO
  3. das kali-yuga - die zeit der kriegstreiber ist vorbei
  4. das goldene zeitalter steht vor der tür
  5. es gibt keinen atomkrieg! - information aus der geistigen welt:
    die code der atomaren waffensysteme werden laufend zerstört,
    so dass sie nicht einsatzfähig sind..
  6. die deutschen sind viel besser informiert (internet) als früher
    - 70-80% wollen frieden und eine gute nachbarschaft mit russland
    - 70% sind gegen sanktionen gegen russland
  7. die USA sind in einer grösseren krise als 1929, nicht mehr konkurrenzfähig. aber die BRICS-staaten, ganz asien ist der wachstumsmarkt der gegenwart und zukunft
  8. in den USA gibt es einen machtwechsel. die zionisten sind praktisch abgesetzt. ohne die USA werden sie keine kriege mehr anzetteln können..
  9. ein machtwechsel in den USA wird auch einen machtwechsel bei den marionetten-regierungen in europa nach sich ziehen
  10. russen und chinesen sind gute schachspieler, die amis können nur monopoli spielen und pokern
  11. 60-80% wollen raus aus € und EU
  12. wenn griechenland bankrott geht - inszeniert von den US/EU um die griechischen bodenschätze zu plündern - könnte die derivatblase platzen
  13. england: der austritt aus der EU, erzeugt es ein domino-effekt
  14. frankreich: marie le pen von der FN könnte 2017 die wahlen gewinnen
  15. italien: die fünf sterne bewegung könnten die wahlen gewinnen
  16. das alles kann den euro zum fall bringen und damit auch den dollar
  17. euro und dollar sind am ende, die BRICS bauen eine alternative dazu auf
  18. die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen.
  19. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss.
  20. um einem finazcrash zu entgehen, schliessen sich grichenland, spanien, portugal, frankreich, D/A/CH, vorübergehend dem neuen, dollar-unabhängigen finanzsystem der BRICS-staaten an. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO.
  21. die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns, in deutschland, österreich, schweiz..
  22. die europäischen staaten werden selbständiger und kommen auf die idee, dass frieden und kooperation mit russland europa mehr bringt als konfrontation und krieg
  23. es entsteht die bereits prophezeite neue achse frankreich/deutschland/russland

die positive botschaft der europäischen prophetie
prophezeiungen sind oft warnungen, dazu da, dass sie nicht eintreffen.
positive prophezeiungen sind aber auch wichtig, damit wir nicht den mut verlieren. genau darauf ist aber die massenpsychologie der dunkelmächte ausgerichtet. seit über hundert jahren versuchen sie europa - vor allem deutschland und russland - zu spalten. denn sie wissen, dass eine kooperation russland-deutschland ihr untergang ist.

ein unzufälliger zufall
ich sah dieses video 2014.
Geschichte der europäischen Prophetie bei 1.54.00-2.07.00

aus irgendeinem unerklärlichen grund tauchte dieses video aber immer mal wieder auf meinem fairphone auf. ich wollte telefonieren, steckte meinen ohrhörer ein und da lief der ton dieses vidos. ich konnte es nur ausschalten, wenn ich das handy neu startete, alles andere funktionierte nicht.
ich war gerade auf einer wunderschönen tour im lötschental, wallis - von der lauchernalp zur fafleralp - da passierte es wieder. ich wollte telefonieren und als ich den hörer einsteckte kam stattdessen wieder dieses video. gleichzeitig hatte ich die intiuition, dass das nicht eine störung ist, sondern dass in dem video vielleicht noch eine botschaft versteckt ist, die ich beim ersten hören nicht beachtet hatte. ich entschied mich, wärend meiner tour das video nochmals daraufhin zu untersuchen. und siehe da von 1.54.00-2.07.00 ist eine wichtige botschart drin, die ich das erste mal nicht bemerkte:

das geopolitische szenario der europäischen prophetie

  1. die mauer fällt (gabriele hofmann)
  2. deutschland wird wieder vereinigt (gabriele hofmann)
  3. europa bekommt eine einheitswärung (gabriele hofmann)
  4. in europa wird sich ein grosser mann erheben
  5. die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich) (gabriele hofmann)
  6. die russen fallen in europa ein (befreien europa?) und verlieren den krieg
  7. england hat keinen einfluss mehr (naturkatastrophe)
  8. die USA verlieren ihre globale infrastruktur (militärstützpunkte?)
    sie fallen geostrategisch zurück ins 19. jahrhundert
  9. neuer nah-ost-krieg: israel hat ohne USA keine chance
  10. die grosse spaltende kraft (angelsaxen, zionisten) fällt weg
  11. es kommt zu einer kooperation deutschland-russland (BRICS-europa?)
  12. es gibt einen eurasischen frieden für 40-60 jahre
  13. diese zukunftsvision versuchen die dunkelmächte mit allen mitteln zu verhindern um uns in einer depressiven lethargie zu halten - no future
  14. russland wird in 20 jahen ein einwanderungsland wie früher amerika (gabriele hofmann)

 
Der Völkermord an den Deutschen - Alles andere, aber keinerlei Hirngespinst 19.8.15 von   die dunkelmächte blockieren seit 1871 eine kooperation zwischen deutschland und russland und heute eine kooperation zwischen europa und den BRICS-staaten. aber genau diese kooperation zwischen deutschland und russland wird kommen. trotz massivem druck der USA, sind alle ihre NATO-verbündeten, auch die "neutrale" schweiz, der neuen BRICS-bank beigetreten. die wissen alle auch, dass das dollar-imperium irgendwann abdanken muss. der kapitalismus ist dann leider noch nicht überwunden, aber immerhin endet dann diese weltweite kriegstreiberei der USA/EU/NATO. man kann es bereits jetzt beobachten: die russen missbrauchen ihre macht viel weniger als die amis. sobald die dollar-hegemonie weg ist, wird frieden einkehren. aber der kampf entscheidet sich bei uns - in deutschland, österreich, schweiz..


Neue Prophezeiung: Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus
im newsletter vom 18.8.16 schrieb ich: putin's politik - ich beobachte das vorgehen von putin schon seit jahren sehr genau. seine strategie und taktik ist so genial, dass ich davon ausgehe, dass er eine sehr gute spirituelle führung hat, nach der er seine politik ausrichtet. in punkt 2 der prognosen von verica obrenovic wird meine vermutung bestätigt.
Verica Obrenovic – der serb. Nostradamus    
diesen auszug findest du im newsletter vom 9.9.16

prophezeiungen sind dazu da, dass sie nicht eintreffen
uns alle interessiert natürlich, was in den nächsten jahren auf uns zu kommen wird. hier ein update der prognosen und prophezeiungen. zuerst kommt das neue und anschliessend eine zusammenfassung aus früheren NL.

antje sophia
ich habe meine vorbehalte gegenüber der palmblattbibliothek. aber immer wenn zwei quellen unabhängig von einander dasselbe oder etwas ähnliches sagen, werde ich hellhörig. antje sophia sagt von sich selber, dass sie eine hohe trefferquote hat. da einige iher prophezeiungen schon im frühling/frühsommer 2017 liegen, wird sich schnell herausstellen, ob das stimmt. eine immobilienkrise in london gab es bisher nicht. in der min. 16.53
bringt sie etwas, was auch gabrielle hoffmann, eine der bekanntesten wahrsagerinnen der gegenwart schon lange prophezeite: die einheitswärung (euro) wird über nacht abgewertet (in den verschiedenne ländern unterschiedlich). s. NL vom 4.8.16 weiter unten..

abwertung, neue handelswärung, neues finanzsystem
in der minute 17.17 kündet sie an, dass die chinesische wärung 2020 die neue handelswärung wird. auch benjamin fulford schreibt schon seit jahren, dass die BRICS-staaten eine neues finanzsystem vorbereiten. dadurch könnte es einen sanften übergang geben.

eine grosse flüchtlingswelle kommt aus afrika
ob es 2018/2019 so heftig werden wird hängt von uns europäern selber ab. auch der schweizer seher martin zoller sieht es ähnlich. er prophezeit, dass die grosse flüchtlingswelle aus afrika noch bevorsteht.

7.4.17: Martin Zoller: Prophezeiungen für Europa /Kriegstreiberzentrum nun in EUropa!!!/ Das dunkle Geheimnis der Eliten/Fake-Feminismus gegen Frauenrechte/ Kindesraub/ Die EU zerfällt - Europa befreit sich!/Milosevic-Freispruch: Kriegsverbrechen gefälscht
solange die eliten die bevölkerung in europa noch spalten können - in die refugees-welcom-fraktion und die patrioten, in linke und rechte - solange wird es sehr schwierig werden, chaos und bürgerkrieg zu verhindern.

die spaltung überwinden ist die voraussetzung
nur wenn wir lernen, uns nicht mehr spalten zu lassen,  können die beiden fraktionen zusammenarbeiten, können wir uns organisieren. dann könnten die linken mit den rechten, die undogmatischen patrioten  und die undogmatischen moslems zusammenarbeiten/kooperieren - gegen die faschisten in den geheimdiensten und antifa, gegen die volksverräter in regierung, parlament und justiz, gegen den politischen islam der den "heiligen krieg" propagiert, gegen die kriminellen des tiefen staates, die den terrorismus inszenieren. letztes beispiel siehe hier:
Unsichtbare Explosion(en) und Widersprüche beim "Terror" in Manchester!

mehr zum thema findest du in der rubrik prognosen im NL vom 1.6.17
 

interessant finde ich auch das buch und die videos über das philadelphia-experiment. 

Das Philadelphia Experiment - Oliver Gerschitz bei SteinZeit

Oliver Gerschitz: Verschlußsache Philadelphia-Experiment


sehr gutes  video über die hintergründe der dunkelmächte, menschheits-geschichte, spirituelle herausforderungen unserer zeit..

Harald Kautz Vella 

Selbstermächtigung - Der Weg zurück ins Paradies
https://www.youtube.com/watch?v=M2Y3oQC2Wd0
Veröffentlicht am 01.10.2016 Harald Kautz-Vella, wissenschaftlicher Geologe und Physiker ist schon lange auf der Suche nach Wahrheit. Ihm wurden in den letzten Monaten viele neue Erkenntnisse zugetragen und diese ordnet er für uns zu einem Vortrag. http://www.aquarius-technologies.de/
Versuche der Entmenschlichung
- Harald Kautz-Vella & Jo Conrad

| Bewusst.TV - 20.2.2017

Veröffentlicht am 21.02.2017   20.2.2017 - Harald Kautz Vella im Gespräch mit Jo Conrad, über Techniken des Transhumanismus und einer damit einhergehenden schleichenden Entmenschlichung, Zusammenhänge mit dem Phänomen des Black-Goo, einem intelligenten bewussten Steinöl, verstecktes Geoengineering mittels Chemtrails und andere Einflüsse auf die Menschheit, wie schwarzmagische Techniken der Manipulation. Harald erwähnt hilfreiche Schritte wie wir aus dem Egoverstand herauskommen und in die Herzenergie der bedingungslosen Liebe kommen können.


interessante zukunftsprognosen aus der sicht des maya-kalenders..

Timeline 2013 - 2025: Quo vadis Menschheit?
- Martin Strübin bei SteinZeit

https://www.youtube.com/watch?v=DaLNWey017I

Veröffentlicht am 01.01.2017 Seit 1995 studiert der Bewusstseinsforscher Martin Strübin die Gesetze der Zeit, wie sie durch die Mayakultur in Form der Tzolkin-Matrix überliefert wurde. Aufgrund seiner vielen Reisen nach Mexiko, Begegnungen mit Schamanen, Maya-Priestern und –Experten, sowie seinen Erinnerungen aus eigenen früheren Leben ist er in den 22 Jahren zu einem Experten für die Zeit geworden. Seit vielen Jahren klärt er über die aktuelle Entwicklungsphase der Menschheit sowohl im individuellen als auch kollektiven Sinne auf. Zahlreiche seiner Vorträge wurden auf Youtube veröffentlicht, und gemeinsam mit Nuoviso produzierte er die erfolgreiche DVD „Tzolkin – Die Gesetze der Zeit“. In dieser Sendung beleuchtet er, gemeinsam mit Robert Stein, die Zeitlinien von 2000 – 2012 und insbesondere von 2013 – 2025. Darin zeigt er auf, warum diese Zeitphase überaus wichtig für jeden einzelnen aber vor allem für die Menschheit als Kollektivkörper ist, weshalb sich gewisse Ereignisse ausgerechnet zu bestimmten Zeitpunkten ereignen, worauf wir in dieser Transformationsphase achten müssen, aber auch was wir tun können, damit wir unserem eigenen und dem Kurs der Menschheit eine spirituelle Richtung geben. Weitere Informationen über seine Tätigkeit im Blaubeerwald-Institut findest Du auf: http://blaubeerwald.de, http://monoatomischesgold.de, http://globales-manifest.de

hier eine brillante analyse über den psycho-krieg der neocons/zionisten/satanisten, des tiefen staates des westens gegen die eigene bevölkerung und die ganze - welt seit 1940...
 

1. Bereits Ende der 1940 er Jahre wurde mit einem Zeithorizont von 50 Jahren die Niederlage der Sowjetunion durch reine psychische Beeinflussung der mentalen Ebene der sowjetischen Menschen der Zusammenbruch der UdSSR vorbereitet.
2. Vollkommen erreicht wurden alle Ziele in Deutschland.
3. Fast vollkommen erreicht wurde die Ziele in Frankreich.
4. Resultierend aus 2+3 ist jegliche Spekulation einer Achse Paris-Berlin-Moskau vollkommen illusorisch, da die Eliten und Großteile der Bevölkerung mittlerweile nach drei Generationen eine andere Denksphäre verpasst bekamen.
einschub: er spricht hier rein intelektuell/vernünftig. es gibt aber auch einen göttlichen plan und der sieht anders aus. vergleiche dazu den artikel unten: 
"
Trump baut an Eurasien von Lissabon bis Wladiwostok"
5. Wer die Geschichte beherrscht, beherrscht die Zukunft – Verweis auf G. Orwell 1984, daher die ununterbrochene Schmutzpropaganda gegen Stalin, die nachweislich gegen die Faktenlage durchgezogen wird. Selbst der Ex-Chef des fr. Geheimdienstes unter De Gaulle, ein Verwandter der Zarenfamilie, Schätzt die durch Stalins Maßnahmen umgebrachten Systemgegner auf ca. 700 Tausend, also vom „größten Schlächter“ mit zig Millionen bleibt nicht viel übrig. Man sollte das unbedingt anschauen, es öffnet völlig neue Sichtweisen. Zudem ist Prof. Fursow eine absolute intellektuelle Perle die seines Gleichen sucht, einer meiner Favoriten.

A. Fursow
Psychohistorischer Krieg gegen Deuschland und Russland
- daher Widerstand gegen Leitkultur
https://www.youtube.com/watch?v=j4Qb1BN3aA4&app=desktop
Veröffentlicht am 09.05.2017
Stichpunkte:
0:08 Was ist der psychohistorische Krieg? Welche Ebenen gibt es?
1:20 Ein psychohistorischer Krieg ist viel tiefgreifender als ein Informationskrieg.
2:15 Der psychohistorische Krieg über die Unterhaltungsindustrie.
2:28 Ein Angriff auf Identität und Geschichte.
3:14 Die Sowjetunion war keine militärische Bedrohung.
4:38 Wer die Vergangenheit Kontrolliert, kontrolliert die Zukunft.
5:07 Es gibt keine europäischen Eliten.
7:08 Russophobie in der Praxis.
8:57 Ein Erstarken der Russophobie in den letzten 6 Jahren.
9:44 Die Souveränität muss auf geistiger Ebene beginnen.
10:00 Wie geht man praktisch vor?
14:21 Stalin - und die Ursache für Repressionen.
17:23 Stalins Antwort.
18:17 Warum die Globalisten Stalin hassen.
Quellen: https://www.youtube.com/watch?v=q8tNj... https://www.youtube.com/watch?v=cCTeM... https://www.youtube.com/watch?v=YP6Xr... https://www.youtube.com/watch?v=e_PXp...
Empfehlung (deutsch): https://www.youtube.com/watch?v=rIB09...

achtung !!!
die positivste meldung seit langem - ein paradigmawechsel

wenn sich diese entwicklung durchsetzt, entsteht ein neues geopolitisches kräfteverhältnis - eine neue welt. analitik ist wirklich gut. das habe ich bisher nicht bemerkt.
es gibt die prophezeiung einer neuen achse frankreich-deutschland-russland . aber dass das teil der strategie von trump ist habe ich nicht bemerkt - ich staune. das heisst aber auch, dasss sich der kampf der grossmächte um europa extrem verschärfen wird. s. dazu die analyse:
Das russisch-chinesische Projekt und die Versuche seiner Vernichtung

die epochalen verändrungen werden verschwiegen
das beispiel zeigt auch sehr gut, wie wir im westen durch die desinformation unserer medien die epochalen veränderungen gar nicht bemerken. das ist einer der gründe, warum ich diesen NL mache..

Trump baut an Eurasien von Lissabon bis Wladiwostok
http://analitik.de/2017/06/01/trump-baut-an-eurasien-von-lissabon-bis-wladiwostok/

Ende Januar 2017 schlug die New York Times Alarm: Trump treibe US-Partner in die Arme von China. : .. Indem Trump die EU abstößt, zwingt er sie in die eurasischen Integrationsprojekte. Selbst wenn die EU voller Clintonisten ist, kann sie gar nicht anders, als sich nach Osten zu orientieren. Dabei war die Trennung von Westeuropa und Asien die große Strategie der USA seit dem Zweiten Weltkrieg. Trump bricht damit. Mit Absicht. Er weiss genau, was er tut und er tut es bewusst. Es wird die neue multipolare Weltordnung etabliert. Vor unseren Augen! ... Im Klima-Theater geht übrigens unter, dass die EU geopolitisch wild herumgeschubst wird. Plötzlich herrenlos, ohne Militär, mit einem Weltbild von gestern, das ist die heutige EU. Aber wir wollen nicht alles schlechtreden. Die EU verfügt immer noch über eine hoch entwickelte Industrie und eine grenzenlose Überheblichkeit. Unser Startpaket für den Neuanfang. ... Die EU ist ein Objekt der Geopolitik, bauscht sich aber wie ein Subjekt auf. Die EU glaubt, dass China an EU andockt und die EU eine Führungsrolle in Eurasien einnehmen wird. Überheblichkeit geht einher mit Blindheit, Dummheit, der Unfähigkeit zur strategischen Voraussicht und der resultierenden Notwendigkeit, aus Bestrafung zu lernen statt aus klugen Gedanken. Juchei! Wir sind die größten! Deppen.


der wahre grund hinter der "flüchtlingskrise"
wenn du wissen willst, was hinter der flüchtlingskrise steckt, solltest du diesen text lesen. seine analyse unserer situation zeigt sehr gut auf, warum sich der kampf der grossmächte um europa extrem verschärfen wird. schweden zeigt mit aller deutlichkeit, was auf uns zukommen wird, wenn wir uns nicht organisieren: Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt

ich schreibe schon seit 2015, dass die "flüchtlingskrise" eine form der asymetrischen kriegsführung ist. er geht in seinem text zwar nicht auf dieses thema ein, aber er liefert die hintergrundinformationen, warum die amis europa destabilisieren wollen: die neue seidenstrasse ist ohne europa unrentabel.

Allgemein

R. Ischtschenko – Versuche der Vernichtung

Der dritte und letzte von drei aktuellen Ischtschenko Texten, übersetzt von Artur (Quelle)

Das russisch-chinesische Projekt und die Versuche seiner Vernichtung
Präsident Putin nimmt an der Zeremonie des gemeinsamen Fotografierens mit Teilnehmern des runden Tisches des internationalen Forums „Ein Gürtel, ein Weg“ teil. 15. Mai 2017. Es war nicht schwer anzunehmen, dass im Laufe des Forums „Ein Gürtel, ein Weg“ das Thema der neuen Großen Seidenstraße die Gespräche der russländischen und chinesischen Regierung dominieren würde; vor allem wenn, wie schon oft erwähnt wurde, dieses Projekt Xi Jinpings vollständig mit dem des durch Wladimir Putin beworbenen Projekts des großen Eurasiens („vom Atlantik bis zum Stillen Ozean“) korreliert. Übrigens ließ sich der Präsident Russlands in Peking nicht die Gelegenheit entgehen zu bemerken, dass das russländische und chinesische Projekt sich gegenseitig ergänzen. In Gegenzug dazu verlautbarte die Volksrepublik China, dass Russland und China das Fundament der globalen Stabilität darstellen. Diese mehr als durchsichtige Demonstration der Einheit der Ziele und die Absicht der Partnerschaftsfestigung rief in der westlichen Presse Hysterie hervor. In den besten diplomatischen Traditionen der „freien Welt“ versuchte man Russland und China gegeneinander aufzuhetzen, dabei Zusammenstöße ihrer Interessen in Zentralasien prognostizierend, wohin sich angeblich die chinesische Expansion richtete.
... Letztendlich wird im sich entfaltenden russländisch-chinesisch-amerikanischen Rennen um das Schicksal Europas die Wahl der europäischen Politiker die entscheidende Rolle spielen. Wenn sie nicht wollen, dass ihre Länder das Schicksal Lybiens, Syriens und der Ukraine wiederholen, werden sie die richtige Wahl tun.
R. Ischtschenko – Versuche der Vernichtung weiterlesen


 

sind unsere intelektuellen minderbemittelt?
hier ein russe, einer der besten analytiker, den ich bisher gelesen habe. was ist denn mit den intellektuellen von D/A/CH los? bis bis auf meine ersten fünf quellen -  russophilus, nocheinparteibuch, analytik und alexandra bader von cyberweiber - kennen ich keine wirklich guten analytikerInnen im deutschen sprachraum. wie ist das möglich? sind die alle dermassen gehirngewaschen? gibt es bei uns keine intelligente analytikerInnen, die selber denken können? wenn du jemand weisst, bitte link mailen..

was mir in seiner analyse fehlt:

  • es gibt nicht nur eine globale elite. es liegt in der natur des machtmenschen, dass er alleinherrscher sein möchte. deshalb gibt es massive kämpfe zwischen verschiedenen fraktionen der eliten..
  • trump ist eher der showman eines netzwerkes der nationalen eliten der USA (US-realgüter-konzerne (Big-Oil, z.b. die koch-brüder), das ländliche amerika, v.a. der erzkonservatieve bibelgürtel (südstaaten), ca. 70% der armee), die die globalen eliten (bush, clinton, rockefeller - neocons, zionisten, satanisten) von der macht in den USA verdrängen wollen. sie haben realisiert, dass ihnen die globalen konzerne und die finanzmafia (wall street, city of london) den boden unter den füssen wegziehen. die nationale wirtschaft ist gegenüber der multinationalen konzernen selten konkurrenzfähig, da sie in billiglohnländern ohne umwelt-standarts produzieren.
  • trump, le pen, die 5-sterne-bewegung und andere patrioten vertreten eine protektionistische wirtschaftspolitik, die die nationale wirtschaft schützt. deshalb müssen alle freihandelsverträge neu verhandelt und wieder zölle gegen zerstörerische dumpingpreise der globalen konzerne eingeführt werden.
  • er vertritt kein spirituelles weltbild. die kämpfe auf der welt sind ein ausdruck der kämpfe zwischen licht- und dunkelkräften.
  • es gibt auch einen göttlichen plan.
    die welt ist eine spirituelle schule: der sinn des lebens ist bewusstseins-erweiterung und die erhöhung unserer liebesfähigkeit. aus dieser perspektive macht es keinen sinn, dass wir in einer NWO/einem polizeistaat enden, dass die welt zerstört wird (atomkrieg) oder überall bürgerkrieg inszeniert werden kann und wir auf das lavel von somalia zurückfallen. das würde auch unsere menschliche entwicklung um generationen zurückwerfen.
  • gottes plan ist perfekt - alles kommt zur richtigen zeit
    alles eskaliert, alles wird auf die spitze getrieben. man ist gezwungen, sich zu entscheiden, stellung zu beziehen und farbe zu bekennen. ignorieren geht nicht mehr. wer weiter den kopf in den sand steckt, der wird früher oder später ausgeraubt, vergewaltigt und als ungläubiger umgebracht. schweden lässt grüssen:
    Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt
W.Pjakin
Europa soll umgepflügt werden
- IS-Kämpfer in Europa warten auf Signal
Veröffentlicht am 18.05.2017

Begriffsklärung: Der globale Prädiktor - im Grunde ist es die globale Elite, sie betreibt globale Politik und legt langfristige Pläne darüber an, in welche Richtung sich die einzelnen Länder und die Welt als Ganzes entwickeln sollen. Der interne Prädiktor - das sind Kräfte, die die globale Politik und die Techniken des globalen Prädiktors analysieren, die anderen darüber aufklären und Vorschläge zur eigenen nicht manipulierten Politik machen. Die Begriffe stammen aus der Schule des Konzepts der öffentlichen Sicherheit (Concept of Public Security)
Inhaltsverzeichnis:
0:00 Wie soll ein europäisches Kalifat entstehen?
1:24 Der Unterschied zwischen Bibel und Koran
3:24 Gemeinsamkeiten zwischen Bibel und Koran
5:07 Was ist globale Politik und deren Werkzeuge?
6:21 Amerika als ein außer Kontrolle geratenes Werkzeug.
7:42 Die Lösung ist ein europäisches Kalifat.
8:34 Wozu wurde Politische Korrektheit und Multikulturalismus eingeführt?
9:42 Wie soll es ablaufen?
10:27 IS-Kämpfer sollen den Krieg anfangen.
11:12 Russland stört den Plan.
13:20 Wie man Prozesse bewerten soll?
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=n0ILU...

das ist auch bei uns so
wir sind zwar kein besetztes land, aber auch bei uns in der schweiz ist die amerikanisierung der kultur so weit vortgeschritten, dass es keine patriotische bewegung gibt, die für die souveränität der schweiz  und eine friedliche kooperation mit den BRICS-staaten
eintritt. rot/grün ist für das aufgeben der souveränität und den beitritt in die EU-diktatur der NATO. die SVP vertritt eine neoliberale wirtschaftspolitik und unterstützte die eco-pop-initiative deshalb nicht, obwohl sie eine sinnvolle limitierung der einwanderung in die schweiz ermöglicht hätte. von linken und grünen wurde diese initiative fanatisch bekämpft, mit irrationalen argumenten, etwa so wie heute front national, FPÖ und AfD.
Die Wahrheit ist entscheidend
(Putin, Gorbatschow, Medien, Souveränität)

geschichtsfälschung
sowohl hitler als auch lenin wurden von den selben us-bankstern finanziert! die unterwanderung der linken und der rechten..
das kali-yuga - das dunkle zeitalter der spaltung
Der kommende Krieg ist kein Zufall
http://www.geolitico.de/2016/10/07/der-kommende-krieg-ist-kein-zufall/
Veröffentlicht am 7. Oktober 2016 von in Aktuell // 23 Kommentare

Wie kommt es zu den Kriegen im Nahen Osten, wie zur Flüchtlingskrise? Sie sind das Ergebnis Interessen geleiteter Machtpolitik mit dem Ziel einer neuen Weltordnung. Eine Macht-Elite, die in Geheimgesellschaften wie „Skull & Bones“ organisiert ist, bestimmt und lenkt Gesellschaft und Politik der USA. Dies kann spätestens mit den Forschungen des amerikanischen Historikers Anthony Sutton als nachgewiesen gelten.1  Es wird auch bestätigt durch den ehemaligen Sprecher des US-Repräsentantenhauses, den einflussreichen Republikaner Newt Gingrich, der am 3. März 2016 auf die Frage, warum das Establishment Trump fürchte, live auf Fox News antwortete: „Nun, weil er ein Outsider ist. Er ist nicht sie. Er ist nicht Teil des Clubs. Er hat die Initiationsriten nicht durchgemacht, er gehörte keiner Geheimgesellschaft an.“ 1a..

Der Zusammenprall der politischen Linken mit der politischen Rechten (bringt) ein neues politisches System hervor, eine Synthese, die weder rechts noch links ist.“ 4
Sutton weist darauf hin, dass bereits Carroll Quigley in seinem Buch Tragödie und Hoffnung, das auf Dokumenten des Council on Foreign Relations (CFR) beruht, beschreibt, wie z. B. der Bankier J.P. Morgan sowohl die politische Rechte, als auch die Linke als Wettbewerbs-Mittel zur politischen Manipulation der Gesellschaft finanzierte und nutzte. Das Bankhaus war darauf bedacht, in allen politischen Lagern den Fuß zu haben. Morgan selbst und andere Partner waren mit den Republikanern verbunden. Sein Partner Russel C. Leffingwell, von 1946-1953 Vorsitzender des CFR, hatte Verbindungen zu den Demokraten; Grayson Murphy zur extremen Rechten und Thomas W. Lamont mit den Linken.5
... Diese Praxis des Ordens, sowohl „Rechte“, als auch „Linke“ zu unterstützen, zieht sich durch die neuere Geschichte der USA. 1984 z. B. war Averell Harriman (im Orden s. 1913) ein angesehener Staatsmann der Demokratischen Partei, während George H.W. Bush (im Orden s. 1948) Republikanischer Vizepräsident war. George W. Bush Jr. (im Orden seit 1968) wurde 2004 als Republikanischer Präsident gegen den Kandidaten der Demokraten John Kerry (im Orden s. 1966) knapp wiedergewählt. Alle Parteien werden vom Orden für seine Ziele instrumentalisiert. ... Anthony Sutton hatte bereits 1974 in seinem Buch „Wall Street And The Bolshevik Revolution“ die bedeutende Hilfe der Wall Street für die bolschewistische Revolution beschrieben. Er wies darin nach, dass die Unterstützung hauptsächlich in Bargeld, Gewehren und Munition, sowie diplomatischer Unterstützung in London und Washington D.C. bestand. In seinem Buch über „Skull & Bones“ führt er diese Untersuchung fort und bringt die früher gefundenen Beweise für diese Wall Street-Verstrickungen mit dem Orden als dem Hintergrundlenker in Verbindung. ... Vom Ordensmitglied Thomas Thacher ist die Kopie eines Memorandums erhalten, in dem er die Absichten für die Oktoberrevolution von 1917 zusammenfasste. „Dieses Thacher-Memorandum“ so Sutton, „setzt sich nicht nur für die Anerkennung der sich kaum am Leben halten könnenden sowjetischen Regierung ein, die 1918 nur einen sehr kleinen Teil Russlands kontrollierte, sondern auch für Militärhilfe für die Sowjet-Armee und ein Eingreifen, um die Japaner aus Sibirien herauszuhalten, bis die Bolschewiken es übernehmen konnten.“ Dann heißt es im Memorandum: „Viertens wird es für deutsche Firmen – bis zum Ausbruch offener Konflikte zwischen der deutschen Regierung und der Sowjet-Regierung – Chancen für Handelsniederlassungen in Russland geben. Solange es nicht zum offenen Bruch kommt, wird es wahrscheinlich nicht möglich sein, solchen Handel ganz zu unterbinden. Dennoch sollten Schritte unternommen werden, soweit wie möglich, die Ausfuhr von Getreide und Rohstoffen von Russland nach Deutschland zu verhindern“ 9a Sutton hat die militärische Unterstützung der Sowjetarmee bereits 1973 in seinem Buch „National Suicide: Military Aid to the Soviet Union“, das es leider auch noch nicht in Deutsch gibt, genauer beschrieben. „Diese verdeckte Politik wurde bis in die höchsten Kreise unter absoluter Geheimhaltung von den Vereinigten Staaten übernommen und in einem gewissen Umfang auch durch ´The Group` (besonders von Milner) in Großbritannien.“ 11 Tatsächlich waren auch viele amerikanische Firmen damals – mit der stillschweigenden Duldung der Regierung – aktiv am Entstehen des ersten Fünf-Jahres-Plan in Russland beteiligt, was Sutton in  „Western Technology And Soviet Economic Development 1917-1930 and 1930-1945“ beschrieben hat. „Der Aufbau der Sowjetunion als eines Teiles des dialektischen Prozesses setzte sich durch die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts fort bis hin zum Zweiten Weltkrieg. W.A. Harriman wurde 1941 zum Lend Lease Administrator ernannt, um den Transfer von US-Technologie und US-Produkten in die Sowjetunion zu gewährleisten. … Das Gesetz schrieb vor, dass nur Militärgüter verschifft werden durften. Tatsächlich wurde aber sowohl industrielle Ausrüstung in außergewöhnlicher Höhe verschifft wie auch sogar Druckerplatten aus dem Schatzamt, so dass die Sowjets US-Dollars drucken konnten. (…) Kurz gesagt, der Orden schuf die Sowjetunion. Das anfängliche Überleben der Sowjetunion wurde durch den Orden gewährleistet. Die Entwicklung der Sowjetunion wurde durch den Orden bewerkstelligt.“ 13

Finanzierung des Nationalsozialismus
Dass auch das nationalsozialistische Regime in Deutschland von Geldströmen aus der Wall Street wesentlich finanziert wurde, hat Anthony Sutton bereits 1976 in seinem Buch „Wallstreet und der Aufstieg Hitlers“ (Basel 2008) nachgewiesen.14 Dies wurde nach Sutton später ergänzt durch Fritz Thyssens „I Paid Hitler“. Das, was in diesen Büchern aufgedeckt wurde, bringt Sutton nun in seinem Buch „Americas Secret Establishment“ mit weiterem Material und mit Mitgliedern des Ordens in einen Zusammenhang. Aufzeichnungen des US-Kontrollrats für Deutschland, die geheimdienstliche Verhöre von wichtigen Nazis enthalten, liefern den Nachweis, dass der Hauptstrom der Gelder für Hitler vom Stahlmagnaten Fritz Thyssen und seinem Bankennetz kam. Dass auch das nationalsozialistische Regime in Deutschland von Geldströmen aus der Wall Street wesentlich finanziert wurde, hat Anthony Sutton bereits 1976 in seinem Buch „Wallstreet und der Aufstieg Hitlers“ (Basel 2008) nachgewiesen.14 Dies wurde nach Sutton später ergänzt durch Fritz Thyssens „I Paid Hitler“. Das, was in diesen Büchern aufgedeckt wurde, bringt Sutton nun in seinem Buch „Americas Secret Establishment“ mit weiterem Material und mit Mitgliedern des Ordens in einen Zusammenhang. Aufzeichnungen des US-Kontrollrats für Deutschland, die geheimdienstliche Verhöre von wichtigen Nazis enthalten, liefern den Nachweis, dass der Hauptstrom der Gelder für Hitler vom Stahlmagnaten Fritz Thyssen und seinem Bankennetz kam. ... Anthony Sutton kommt zu dem Schluss, dass die beiden Arme des dialektischen Prozesses zum Zweiten Weltkrieg führten, dieser also von ihnen herbeigeführt worden ist. Und der Zusammenprall der Sowjetunion und Nazideutschlands „führte zur Schaffung einer Synthese – insbesondere den Vereinten Nationen und dem Beginn in Richtung regionaler Gruppierungen für einen gemeinsamen Binnenmarkt, COMECON, NATO, UNESCO, Warschauer Pakt, SEATO, CENTO und der Trilateralen Kommission. Der Start in Richtung einer Neuen Weltordnung.“ 17  Man kann ergänzen: Er führte durch die Mithilfe der Alliierten zur Ausschaltung Mitteleuropa als einer eigenständigen politischen und kulturellen Kraft, sodass sich in neuer These und Antithese auf höherem Niveau der kapitalistische Westen und die kommunistische Sowjetunion am „Eisernen Vorhang“ in Deutschland unmittelbar gegenüberstanden, wobei, wie Sutton nachweist, die USA die Sowjetunion weiter technologisch aufbauten und gleichzeitig die eigene Aufrüstung vorantrieben. Mit dem herbeigeführten Zusammenbruch der Sowjetunion wurde demonstriert, dass das aus den Geheimgesellschaften initiierte „sozialistische Experiment“ gescheitert und der Kapitalismus überlegen sei.1 ...

Geschichtsschreibung
In den Schulbüchern werden Revolutionen und Kriege als mehr oder weniger zufällig zustande gekommene Ereignisse beschrieben, die sich durch die Umstände so ergeben haben. Physische Konflikte entstünden in der Regel erst, nachdem man erhebliche Anstrengungen unternommen habe, sie zu vermeiden. „Leider ist das Unsinn“, zieht Sutton als Resümee aus seinen Forschungen. „Krieg ist immer eine absichtlich erzeugte Tat von Individuen.“ „Westliche Geschichtsbücher weisen riesige Lücken auf; z. B. zensierten die Gerichte, die die Nazi-Verbrechen aufklären sollten, sorgfältig jede Information über die westliche Hilfe für Hitler. Westliche Geschichtsbücher über die Sowjetunion lassen ebenfalls alle Beschreibungen über die ökonomische und finanzielle Unterstützung westlicher Firmen und Banken für die Oktoberrevolution von 1917 und die folgende wirtschaftliche Entwicklung der Sowjetunion unter den Tisch fallen. Revolutionen werden stets als spontane Erhebungen der politisch und wirtschaftlich Unterdrückten gegen einen autokratischen Staat dargestellt. Niemals findet man in westlichen Geschichtsbüchern die Tatsache beschrieben, dass Revolutionen finanziert werden müssen und dass die Quelle des Geldflusses in vielen Fällen auf die Wall Street zurückzuführen ist. (…) Keine westliche Stiftung wird die Erforschung solcher Themen unterstützen, nur wenige westliche Forscher können „überleben“, wenn sie solche Themen erforschen, und sicherlich wird kein großer Verlag so ohne weiteres Manuskripte annehmen, die solche Argumente beleuchten. In Wirklichkeit gibt es hier eine weitere, weitgehend ungeschriebene Geschichte, und sie berichtet von etwas ganz anderem als unsere bereinigten Geschichtsbücher. Sie erzählt von der absichtlichen Erzeugung von Krieg, der bewussten Finanzierung von Revolutionen, um Regierungen zu stürzen, und der Nutzung von Konflikten, um eine Neue Weltordnung herzustellen. 18


Revolution made in USA - heute läuft das selbe schema noch raffinierter: mit den farben-revolutionen in osteuropa, mit dem arabischen frühling im nahen osten, mit der nuit debout - bewegung in frankreich/spanien/portugal. die herrschenden inzenieren die revolutionären bewegungen mit viel geld gleich selber - um sie dann ins messer laufen zu lassen und sie für ihre zwecke zu instrumentalisieren. solange wir das nicht erkennen und uns weiter spalten lassen, haben wir keine chance. dieses video zeigt sehr gut, wie die amis das machen..
Die Revolutionsprofis - Doku ORF - 17.08.2011 NGO's im Dienst der CIA dieser ZDF-film wird immer wieder entfernt - warum wohl?  "Wenn ein Diktator stürzt haben sie das geplant wie eine gut geführte Werbekampagne. Eine Handvoll Strategen exportiert das Know-how dafür dorthin, wo es gebraucht wird."


ein wahrer krimi

wie eine kleine gruppe mit einer raffinierten, mörderischen strategie das grosse kriegsschiff USA kapern und für seine zwecke instrumentalisiern konnte..
Videos und Worte zur zionistischen Mafia
– insbesondere auch für neue Leser

Was ist die Hauptkraft in der globalen Achse des Terrors? Es ist zweifellos die zionistische Mafia, manchmal auch mit Establishment, Globalisten, Israel-Lobby oder Neocons umschrieben, die den wichtigsten Knotenpunkt der weltweiten Kriegstreiber bildet, die nunmehr Krieg gegen fast die halbe Welt führen, und dabei nicht davor zurückschrecken, Nazis für ihre Feldzüge einzuspannen, wie in der Ukraine, und wahhabitische Extremisten wie Terroristen von Al Kaida in Afghanistan, Libyen, Syrien, Irak und Jemen.
eine sehr lange, aber sehr interessante analyse der zerstörung der UDSSR..

Perestrojka = Umbau

Es ist schon viel über die „Perestrojka“ in der Sowjetunion (SU) in den 80er Jahren geschrieben worden. Mir war es vergönnt, das alles am eigenen Leib mitzuerleben, auch wie unterschiedlich die Prozesse interpretiert wurden. Am besten zu erkennen an der „westlichen“ Auslegung der „Kampflosungen“: „Perestrojka“ = „Umbau“ (des Sozialismus! war gemeint) wurde fast nie übersetzt, „Glasnost“ = „Öffentlichkeit, Offenheit der Angelegenheiten“ – im Westen einseitig als „Transparenz“ mißdeutet, und bei der „Demokratie“ oder „Demokratisazija“ = „Demokratisierung“ (der Gesellschaft) ist ja nun hinlänglich bekannt, daß darunter jeder genau das versteht, was er verstehen will. Auch der wahre Sinn der sog. Demokratie (= Gemeinde-beherrschung) wurde an vielen Stellen hier schon hinreichend beleuchtet… Kommen wir also gleich zu einer gut durchdachten Interpretation des „Umbaus“ selbst, besser gesagt: zu dessen Hintergründen. Dies ist teilweise eine recht „harte Kost“ und daher ist ganz wichtig, jederzeit zwischen Fakten und persönlichen Interpretationen bzw. Vermutungen zu unterscheiden. Und bitte auch nicht vergessen, daß so mancher Bücher- und Artikelschreiber nicht unbedingt aus freien Stücken oder „dem Ruf des Talents folgend“ sich an die Tastatur oder Schreibmaschine setzt, sondern daß sehr oft im Nachhinein Geschichtskorrektur betrieben wird – oder auch nur persönliche Dinge nachträglich „geradegerückt“ werden sollen – von der „heilenden Kraft“ der Erinnerung ganz abgesehen… Insgesamt folgt hier also eine „sehr persönliche“ Sicht, die man nicht unbedingt teilen muß – zum Nachdenken und zu eigenen Recherchen anregen darf sie jedoch schon. Aus aktuellem Anlaß nochmal zusammengefaßt…
Luckyhans, 28. Juli 2016
—————————————-

Die Perestrojka als Unternehmung der KGB-Spitze der UdSSR

06. März 2016 – Oleg Matveychev

Перестройка была вынужденной мерой, чтобы сохранить сеть КГБ СССР

Im Jahre 1980 wurde der Sekretär der ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, der seine Parteikarriere mit Hilfe von Andropow gemacht hatte, zum Mitglied des Politbüros der ZK der KPdSU.

Woher kam die Mannschaft der „Petersburger Refomatoren“, angeführt von Tschubajs?


religion ist die perfekteste herrschaftsideologie
nicht nur die jüdische religion, alle weltreligionen sind von einer destruktiven priesterkaste gesteuert, die uns menschen von uns selber, von unserem göttlichen funken, von gott in uns ablenken/abhalten. auch das christentum ist spätestens 315 gestorben, als kaiser konstantin das christentum zur staatsreligion machte. vorher wurden die christen verfolgt, dann von heute auf morgen alle die sich nicht den dogmen der katholischen kirche unterwarfen. im islam ist es noch schlimmer. moslems die zu einer andern religion konvertieren müssen ermordet werden. das sagen alle vier rechtsschulen des islam. dort ist der einfluss der satanisten des tiefen staates von england und den USA noch krasser. england hat sau arabien und den wahabismus - und später, zusammen mit den USA den IS - geschaffen.
Kommunismus & die NWO basieren auf dem Judaismus
https://henrymakow.com/deutsche/2017/03/01/kommunismus-die-nwo-basieren-auf-dem-judaismus/

Woher kommt das Verlangen, andere auszubeuten und zu versklaven? Das Buch “Jüdische Geschichte, Jüdische Religion: Der Einfluss von 3000 Jahren” von Israel Shahak liefert die Antwort: Das Judentum war schon immer ein totalitärer satanischer Kult. Das Wesen eines satanischen Kultes besteht darin, seine eigenen Mitglieder zu kontrollieren/auszubeuten. Zuerst Juden, dann Freimaurer und nun die Gesellschaft als Ganzes wurde in diesen satanischen Kult eingeführt. Wir werden jetzt alle zu Juden. Die hysterische Reaktion auf Trumps Wahlerfolg ist der deutlichste Beweis dafür, wie weit dieser Prozess der Auflösung von Rasse, Geschlecht (Familie), religiöser und nationaler Identität bereits vorangeschritten ist. (Trump wird als Hindernis für diese “Neue Weltordnung” betrachtet.) Zusammen mit seinem freimaurerischen Stellvertreter praktiziert der Judaismus sogar Kindesmissbrauch, Inzest und die rituelle Opferung von Kindern. Das ist der Grund, warum unsere politischen und kulturellen Führer moralisch verkommen sind, unsere Kinder durch Sexualkundekurse gefügig gemacht werden und evangelikale christliche Sekten im Geheimen Satan anbeten und “Israel” geweiht sind. Obwohl die meisten Juden/Freimaurer sich dieser satanischen Verschwörung nicht bewusst sind, ist dies der wahre Grund für Antisemitismus. Die Menschheit wird als Leibeigener einer teuflisch bösen Macht gehalten.

“Manche mögen es Kommunismus nennen, aber ich nenne es beim Namen: Judaismus.” Rabbi Stephen Weiss. “Anti-Kommunismus ist Antisemitismus.” Jewish Voice – August 1941.

von Henry Makow Ph.D.

Dank Edward Snowden erfuhren wir, dass die NSA jedes unserer Worte überwacht. Da der meiste Terrorismus vom Staat unterstützt wird, wird Sicherheit nur als Vorwand benutzt, um unsere Bürgerrechte einzuschränken und Beweismaterial für unsere Erpressung zu sammeln.

Woher kommt dieser Drang, andere zu überwachen und auszubeuten?
Israel Shahaks Buch „Jüdische Geschichte, Jüdische Religion: Der Einfluss von 3000 Jahren” (1986) liefert die Antwort. Seit dem zweiten Jahrhundert bis ungefähr zum achtzehnten Jahrhundert lebten Juden unter der Knute ihrer Rabbiner und vermögenden Führer. Sie waren eine “geschlossene Gesellschaft … eine der totalitärsten Gesellschaften in der gesamten Menschheitsgeschichte”. (14 – 15)

Dies ist die Kopiervorlage für die NWO, nur dass jetzt jeder versklavt wird.
Seit dem späten Römischen Reich wurde der Judaismus durch physischen Zwang erzwungen. Rabbinische Gerichte verhängten Geldstrafen, Züchtigungen, Gefängnisstrafen und sogar Todesurteile gegen Juden, die eins der vielen hundert Gesetze brachen, die jeden Aspekt des täglichen Lebens regeln. „Jüdischen Frauen, die mit Nichtjuden zusammenlebten, wurde von den Rabbiner die Nase abgeschnitten … Bei religiösen Disputen wurde denen, die man für Ketzer hielt, die Zunge abgeschnitten.” Die Rabbiner und reichen Juden bildeten eine Allianz mit der nichtjüdischen Aristrokratie, welche diese Tyrannei vollstreckte und mit ihnen die Beute teilte. Sie waren Verbündete gegen arme Juden wie auch gegen Bauern. Die reichen Juden prosperierten immer in unterdrückenden Feudelherrschaften, weil sie als Regierungsbeamte, Gerichtsvollzieher und Steuerbauern an der Unterdrückung der Bauern mitwirkten.

GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
Laut Shahak wurde der klassische Judaismus durch das Bild von Sparta inspiriert, wie es in Platos Werk „Die Gesetze“ (942) erscheint. Der Judaismus übernahm die Ziele, die Plato in dem folgenden Abschnitt beschreibt. (Shahak, S. 13) Der zentrale Punkt ist, dass niemand, weder Mann noch Frau, jemals ohne einen ihm zugeteilten Verantwortlichen sein sollte, und dass niemand sich geistig daran gewöhnen sollte, eigenverantwortlich einen Schritt zu tun, egal ob im Ernst oder aus Spaß. Er muss, in Friedens- wie auch in Kriegszeiten, immer seinen ihm überlegenen Verantwortlichen im Blick haben. Kurzum, wir müssen den Geist so erziehen, dass er nie auf die Idee kommt, als Individuum zu handeln oder auch nur weiß, wie das funktioniert. Shahak sagt, die Begriffe “Rabbiner” und “Verantwortlicher” sind austauschbar. Mit dem Kommunismus erschufen die Söhne der Rabbiner eine neue weltliche Religion, welche den Fanatismus und die Unterdrückung des klassischen Judaismus widerspiegelt. Nach einem Besuch im bolschewistischen Russland 1920 schrieb Bertrand Russell an Lady Ottoline Morrell: „Der Bolschewismus ist eine in sich geschlossene tyrannische Bürokratie mit einem Spitzelsystem, welches umfangreicher und schrecklicher als das des Zaren ist, und mit einer ebenso unverschämten und gefühlskalten Aristokratie, die aus amerikanisierten Juden besteht. Kein Rest von Freiheit ist geblieben, weder im Denken, Sprechen noch im Handeln. (Die Autobiografie von Bertrand Russell, Taschenbuch-Ausgabe, S. 354) Shahak sagt, dass auch Israel eine “geschlossene Gesellschaft” ist, eindeutig der jüdischen Vorherrschaft und dem Hass von Nichtjuden gewidmet. Die jüdische Kultur weist kaum aufrichtige Selbstreflexion auf, damit der wahre bösartige Charakter nicht offenbart wird. Shahak schreibt: „Der klassische Judaismus hatte wenig Interesse daran, sich seinen eigenen Mitgliedern gegenüber zu beschreiben oder zu erklären … Das erste Buch über die eigentliche jüdische Geschichte (die antike Geschichte betreffend) wurde prompt von den höchsten rabbinischen Autoritäten verboten und unterdrückt … Das hatte zur Folge, dass vor 200 Jahren die große Mehrheit der Juden absolut keine Ahnung hatte von … jüdischer Geschichte und dem aktuellen Zustand des Judentums; und sie waren ganz zufrieden damit … Jüdische Studien bestehen eher aus Polemik gegen einen äußeren Feind denn aus einer internen Debatte … Wenn eine komplette Gesellschaft versucht, zum Totalitarismus zurückzukehren, dann wird totalitäre Geschichte geschrieben.” (S. 20 – 22). Genauso kehrt nun gerade der Westen zu diesem jüdischen Modell des Totalitarismus zurück. Der öffentliche Diskurs wird strikt kontrolliert. Fachleute, die von der Parteilinie abweichen, werden gefeuert oder zur Buße gezwungen. Wir sind zu Juden unter der Knute des Judaismus geworden (d.h. Kommunismus). Illuminaten-Insider Christian Rakowski sagte, die Illuminaten-Bänker haben den kommunistischen Staat als ein „Instrument der totalen Macht“ erschaffen, wie es es nie zuvor in der Geschichte der Menschheit gegeben hat.
Aufgrund vieler unterschiedlicher Faktoren gab es in der Vergangenheit “immer Platz für persönliche Freiheiten”. Ist euch klar, dass diejenigen, die bereits teilweise über Nationen und weltliche Regierungen herrschen, den Anspruch auf die absolute Vorherrschaft erheben? Werdet euch bewusst darüber, dass dies der einzige Punkt ist, den sie noch nicht erreicht haben.” Der Judaismus befasst sich mit sinnlosen Verhaltensregeln und Gesetzlichkeiten anstelle von Moral oder Glauben. Der Talmud reguliert “jeden Aspekt des jüdischen Lebens, sowohl privat wie auch im Sozialverhalten … mit vorgesehenen Sanktionen und Bestrafungen für jeden nur denkbaren Regelverstoß.” (Shahak, S. 40) Weit davon entfernt, monotheistisch zu sein, deutet das Alte Testament die Existenz mehrerer Götter an, und die jüdische Kabbala enthält viele Gebete und Verpflichtungen, die darauf ausgelegt sind, Satan zu besänftigen. Weitere Gründe dafür, die Kabbala als satanisch zu sehen, lassen sich in den Artikeln „Cabala – How Society Became a Sex Cult“ und „Fake News: The ‚God‘ of the Cabala“ von Henry Makow finden. Der Kommunismus ist dem Zweck gewidmet, allen Reichtum und alle Macht in den Händen des Zentralbanken-Kartells (die Rothschilds und deren Verbündete) zu konzentrieren, getarnt als Staatsmacht. Das Kartell der Zentralbanken ist das absolute Monopol. Es hat ein fast weltweites Monopol über Regierungskredite. Sein Ziel ist es, dies in eine Monopolstellung auf alles umzuwandeln – politisch, kulturell, wirtschaftlich und geistig. Eine-Welt-Regierung = Rothschild Monopol = Kommunismus.

ZUSAMMENFASSUNG
Den meisten Juden und Nichtjuden ist nicht bekannt, dass der Judaismus nicht die Religion des Alten Testaments ist, für das ihn die Leute halten. Jeder satanische Kult hat einen Deckmantel. Wie seine Ausprägungen — Kommunismus, Zionismus und Freimaurerei — basiert er auf dem Talmud und der Kabbala, welche danach streben, Gott zu ersetzen und die Wirklichkeit neu zu bestimmen. Die Kabbala deutet das Alte Testament um und widerspricht ihm. Nur die “Eingeweihten” wissen um dieses Geheimnis. Wie es der Bänker Otto Kahn ausdrückte, verschwor sich die jüdische Führerschaft, um selbst zu Gott zu werden und “die Welt neu zu gestalten”. „Wir werden den [Gottes-]Begriff reinigen, indem wir ihn mit der israelischen Nation gleichsetzen, welche zu ihrem eigenen Messias geworden ist. Dessen Erscheinen wird durch den finalen Triumph Israels gefördert. …” Bei der Neuen Weltordnung geht es darum, die Menschheit in das kabbalistische Judentum einzuführen, welches als „Säkularismus” getarnter Satanismus ist. Hier sind zehn Beispiele für diese satanische Besessenheit: https://henrymakow.com/deutsche/tag/zehn-zeichen-dass-die-westliche-gesellschaft-ein-satanischer-kult-ist. Ein satanischer Kult ist die Vorlage für die Steuerung des Wandels. Es ist die Erklärung für das Eindringen in die Privatsphäre durch die NSA und für die Erschaffung einer falschen Wirklichkeit, welche inszenierte Massaker einschließt, welche auf die Entwaffnung der Bevölkerung abzielen. Das organisierte Judentum dient als Trojanisches Pferd für diese Agenda, aber dank der Freimaurerei wurden die meisten Regierungen, Religionen und Organisationen ebenfalls unterwandert. Der Antisemitismus dient als Ablenkungsmanöver, um die Schuld von den Illuminaten-Bänkern und hochrangigen Freimaurern auf unschuldige Juden abzuwälzen. Die meisten Menschen werden heutzutage zum Narren gehalten, manipuliert und kompromittiert. Für den Großteil ihrer Geschichte wurden Juden durch den Judaismus in einer geistigen und physischen Knechtschaft gehalten. Die NWO ist ein Wiederaufflammen dieser satanischen feudalen Tyrannei nicht nur für Juden, sondern für die gesamte Menschheit. In Shahaks Worten: “Israel und der Zionismus sind ein Rückschlag zur Partie des klassischen Judaismus, wie er im Buche steht – auf globaler Ebene … Der Weg zu einer ernst gemeinten Revolution im Judaismus – um ihn menschlich zu machen, den Juden zu erlauben, ihre eigene Vergangenheit zu verstehen, sich selbst durch Umlernen dieser Tyrannei zu entziehen — führt durch eine schonungslose Kritik an der jüdischen Religion.” S. 74


Der mächtigste Staat der Erde:
Die City of London - Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger

https://www.youtube.com/watch?v=nAMnOAekSC0

Veröffentlicht am 12.09.2012 Kaum jemand weiß, dass die City of London -- der größte Finanzhandelsplatz der Welt -- exterritoriales Gebiet ist und nicht zu Großbritannien gehört. Wenn die Queen die City of London -- im Volksmund „Square Mile" (Quadratmeile) genannt -- betreten möchte, muss sie sich wie bei einem Staatsbesuch anmelden. An der Grenze der Quadratmeile, wird sie vom Lord Mayor, dem Oberhaupt der City, empfangen. Britische Gesetze greifen in der City nicht, die City of London Corporation hat eine eigene Staatlichkeit, eigene Gesetze und überwacht sich selbst. Ihre Manager handeln mit Wertpapieren und Devisen über alle Grenzen hinweg, aber kein Gericht kann sie belangen und keine Regierung ihre Geschäfte kontrollieren. Noch mehr Videos: https://www.youtube.com/user/Demoband